WorldWideScience

Sample records for hemmschuh fuer den

  1. Integrated facility management concept. Software solutions for low-cost operation of domestic and functional buildings; Integriertes Managementkonzept fuer die Gebaeudesystemtechnik. Softwareloesungen fuer den kostenguenstigen Betrieb von Wohn- und Funktionsbauten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Weinzierl, T.

    2001-07-01

    Integrated systems are gaining ground. The book describes a facility management concept for functional and domestic buildings which combines the various applications - projecting, configuration, visualisation, maintenance - into a single package. [German] Vernetzte Systeme gewinnen in der Gebaeudetechnik zunehmend an Bedeutung. In Zweckbauten sind Bussysteme schon weitverbreitet; in Privathaeusern und Wohnungen kommt diese Technik bisher nur vereinzelt zum Einsatz. Dies kann zum Teil auf das Fehlen durchgaengiger Systemloesungen zurueckgefuehrt werden. Darueber hinaus sind die verhaeltnismaessig hohen Kosten fuer die Installation im Eigenheim oder in der Wohnung ein Hemmschuh fuer den Einsatz vernetzter Systeme. Entsprechende Hard- und Software koennte zu einer besseren Marktdurchdringung im Bereich der Gebaeudetechnik fuehren. In der vorliegenden Arbeit wird deshalb ein Managementkonzept zur Gebaeudesystemtechnik beschrieben, das die verschiedenen Anwendungen - Planung, Konfiguration, Visualisierung, Wartung - in einem Paket zusammenfasst. (orig.)

  2. Perspectives for European land transport; Perspektiven fuer den Europaeischen Landverkehr

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Jarzembowski, G. [Europaeisches Parlament, Brussels (Belgium)

    1999-02-01

    The European Union has been in no hurry to create the European single market in transport. Whereas air transport has already been liberalized, it was only in the summer of 1998 with the release of cabotage that the liberalization of commercial road freight transport was also concluded. For land transport the harmonization of the general conditions is now to the force so as to make fair competition possible among the firms of the various member states. With the coming expansion of the EU to take in the Central and East European countries there will be new challenges and opportunities in land transport. So as to place the competition among the carriers on a fair and efficient basis, the liberalization of the railway market, repeatedly postponed, is urgently necessary. (orig.) [German] Die Europaeische Union hat sich sehr viel Zeit gelassen, den Europaeischen Binnenmarkt im Verkehr zu schaffen. Waehrend der Luftverkehr bereits seit einiger Zeit liberalisiert ist, wurde erst im Sommer 1998 mit der Freigabe der Kabotage die Liberalisierung des gewerblichen Strassengueterverkehrs ebenfalls abgeschlossen. Beim Landverkehr steht jetzt die Harmonisierung der Rahmenbedingungen im Vordergrund, um einen fairen Wettbewerb unter den Unternehmen aus den verschiedenen Mitgliedstaaten zu ermoeglichen. Mit der anstehenden Erweiterung der Europaeischen Union um die Staaten aus Mittel- und Osteuropa steht auch der Europaeische Landverkehr vor neuen Herausforderungen und Chancen. Um auch den Wettbewerb unter den Verkehrstraegern auf eine faire und effiziente Basis zu stellen, ist die immer wieder hinausgeschobene Libersalisierung des Eisenbahnmarktes dringend erforderlich. (orig.)

  3. Hydraulic supply systems for the Autarkic Hybrid of the TUM; Hydraulische Versorgungssysteme fuer den Autarken Hybrid der TUM

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Koberger, M.; Rhenius, K.T. [VDI, Garching (Germany)

    1999-07-01

    The first generation of hydraulic supply for the Autarkic Hybrid (constant pump with revolution controlled electric drive) presented in 1995 was optimised in the next step and further developed for the integration in the test vehicle. Extensive simulations with MATLAB/SIMULINK were carried out in order to evaluate exactly the influence of supply hydraulic system on the energy consumption of the vehicle. As already assumed, the highest energy conservation can be achieved in all five investigated drive cycles by means of a combination of an electrically driven system and a mechanically operated variable displacement pump with a lossfree control of the piston capacity. Based on this result a new vane-cell pump with piston ring bearing control was developed. Stationary and dynamic performance were investigated. The tests proved the good efficiency especially at lower pressure and a good dynamic performance. Parallel to the test the merely electrically driven hydraulic supply system was shown in a dynamic model with MATLAB/SIMULINK and theoretically investigated.(orig.) [German] Die funktionell orientierte, bereits 1995 vorgestellte erste Generation der Hydraulikversorgung fuer den Autarken Hybrid (Konstantpumpe mit drehzahlgeregeltem elektrischen Antrieb) wurde in einem nachfolgenden Schritt optimiert und fuer den Einbau in das Versuchsfahrzeug weiterentwickelt. Zur genauen Abschaetzung des Einflusses der Versorgungshydraulik auf den Energieverbrauch des Fahrzeuges wurden umfangreiche Simulationen mit MATLAB/SIMULINK durchgefuehrt. Wie bereits frueher vermutet, kann mit einer Kombination aus einem elektrisch angetriebenen System und einer mechanisch angetriebenen Verstellpumpe mit verlustloser Regelung des Hubvolumens der groesste Einspareffekt in allen fuenf untersuchten Fahrzyklen erzielt werden. Aufbauend auf diesem Ergebnis wurde eine neuartige Fluegelzellenpumpe mit Hubring-Lagerregelung entwickelt und das stationaere und dynamische Verhalten untersucht. Die

  4. Phenolic compounds as source for the off odour in public buildings; Phenole als Ursache fuer den Fehlgeruch in oeffentlichen Gebaeuden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kirchner, D. [Gesellschaft fuer Oekologische Bautechnik Berlin mbH, Berlin (Germany); Pernak, P. [Ingenieurbuero Dr. Fechter GmbH, Berlin (Germany)

    2004-07-01

    Raumluft wurden zwischen 15 und 105 {mu}g/m{sup 3} Phenole nachgewiesen, wobei neben 4-Ethylphenol und 2,4-Dimethylphenol die Kresole und das Phenol vorherrschend waren. 4-Ethylphenol und 2,4-Dimethylphenol traten auch in den Materialproben in hohen Konzentrationen (294 mg/kg bzw. 350 mg/kg) auf. Zudem wurden in den Materialproben Phenol-Indizes bis zu 1610 mg/kg PHE{sub dest} gemesen. Aufgrund der unterschiedlichen Farbreaktionen der Phenole ist zur Bestimmung der Phenolbelastung der Summenparameter Phenolindex nur bedingt geeignet. In Material- und Luftproben wurde die gaschromatographische Bestimmung nach Derivatisierung des Probenmaterials mit anschliessender Detektion am ECD als sehr empfindliche Analysenmethode erarbeitet. Jedoch werden durch diese Analysenmethode vermutlich nicht alle fuer den Fehlgeruch verantwortlichen Substanzen erfasst. Mit den durchgefuehrten Untersuchungen konnten die bauseitigen Ursachen fuer den Fehlgeruch ermittelt werden. Als Hauptquelle wurde ein auf Phenolharzbasis hergestellter Kleber identifiziert. Aber auch der Einsatz phenolhaltiger Grundierungen sowie Desinfektionsmittel, die den Flaechenreinigungsmitteln zugegeben wurden, ist als Quelle wahrscheinlich. Die Phenolbelastungen der Bodenbelaege, Ausgleichsschichten und Estriche werden auf Sekundaerkontaminationen durch die Hauptquellen zurueckgefuehrt (Kleber und Desinfektionsmittel). Nur in einem einzigen Fall war eine leichte Trennwand, die aus Holzwerkstoffplatten bestand, die Ursache fuer die Geruchsbelaestigung. Das Verteilungsmuster der Phenole in der Holzwerkstoffplatte und in der Raumluft unterschied sich deutlich von dem in den Bodenaufbauten. Hauptkomponente unter den Phenolen war p-Kresol. (orig.)

  5. Ein beispiel fuer eine operation in den strassenlandschaften der grossstadtvororte:lineal park, Riva Madrid

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Eduardo DE SANTIAGO

    2013-01-01

    Full Text Available Auf dem unbebauten Gelaende Der Stadt Riva (Madrid ist ein Stadtpark geplant worden, der nicht nur eine Loesung fuer das Problem der Identitaet, dieses Freigelaendes ist,sondern auch ein Zusammenfuegen fuer die Siedlungen,die am Rand dieses Gelaendes gewachsen sind. Konfrontiert mit dem Fehlen von Erinnerungen und Spuren,sowie Anhaltspunkten,wird eine Landschaft erfunden,die der Bewegung der Topographie ,dem Wasserlauf und der Bepflanzung folgt,als waere sie ein Relief

  6. Duotrans for the local traffic. EBF-part of the project. Final report; Zweiwegefahrzeug Strasse/Schiene fuer den OePNV. Teilprojekt EBF - Rahmenbedingungen, Anwendungen, Machbarkeiten. Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kunze, M.; Schantroch, E.

    2001-03-01

    The submitted feasibility study furnished the proof that a 'two-way vehicle' (duotrans) for the application on road and rail for the local traffic is suitable and innovative alignment enabled. On the basis of sample applications the management was checked up to the local classification of the drive change places. Selected applications were evaluated regarding their economy. As an obstacle the rail use fees were put out. Outgoing from the obtained result conclusions for resuming steps were suggested. As summary it can be stated that a number of applications, sufficient for the system application, exists. (orig.) [German] Die vorgelegte Machbarkeitsstudie hat den Nachweis erbracht, dass ein Zweiwegefahrzeug (Duotrans) fuer den Einsatz auf Strasse und Schiene fuer den OePNV geeignet ist und innovative Linienfuehrungen ermoeglicht. An Hand von Anwendungsbeispielen wurde die Betriebsdurchfuehrung bis hin zur standoertlichen Einordnung der Fahrwegwechselstellen geprueft. Ausgewaehlte Anwendungsfaelle wurden hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit bewertet. Als ein Hemmnis wurden die Schienennutzungsgebuehren herausgestellt. Ausgehend vom erzielten Ergebnis wurden Schlussfolgerungen fuer weiterfuehrende Schritte vorgeschlagen. Als Resuemee kann festgestellt werden, dass eine fuer den Systemeinsatz ausreichende Anzahl von Anwendungsfaellen existiert. (orig.)

  7. Integrated and simultaneous planning for building technology plant producers; Integrierte und simultane Planung fuer den gebaeudetechnischen Anlagenersteller

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Merz, R.J. [ABB, Gebaeudetechnik AG, Ladenburg (Germany)

    1997-11-01

    The subjects of inter-disciplinary planning and building (architect, builder, firms carrying out the work), facility management and outsourcing of services to external firms have gone beyond the previous literary importance to be incorporated in daily practice for some years now. In this article, based on two concrete examples, it is shown what advantages are produced for the builder, the user and the facility manager, if one moves from the traditional practice of individual craftsmen to early inclusion of a building technology plant producer and his partners on the architectural and building design side in an integrated planning process. (orig.) [Deutsch] Seit einigen Jahren haben die Themen interdisziplinaeres Planen und Bauen (Architekt, Bauherr, ausfuehrende Unternehmen), Facility Management und Outsourcing von Dienstleistungen an externe Fachfirmen ueber eine zuvor eher literarische Bedeutung hinaus auch in die taegliche Praxis Einzug gefunden. Im nachfolgenden Beitrag soll, basierend auf zwei konkreten Beispielen, gezeigt werden, welche Vorteile fuer den Bauherre, den Nutzer und den Facility-Manager entstehen, wenn man sich von der traditionellen einzelgewerkeweisen Vergabepraxis hinbewegt zu einer fruehen Einbindung eines gebaeudetechnischen Anlagenerstellers und seiner Partner auf der Architekten- und der gebaeudetechnischen Planerseite in einem integrierten Planungsprozess. (orig.)

  8. Electric vehicles: technology innovation for future transportation; Elektrofahrzeuge: Technologie-Innovation fuer den zukuenftigen Verkehr. Vortraege

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Naunin, D. [ed.] [Technische Univ. Berlin (Germany)

    1997-07-01

    longer be reversed. Further economic development will be determined by technology innovation. This includes traffic technology. Development and application of electric vehicles proves to be a real challenge for engineers and marketing experts. Both must be supported in order to create a market for the environmentally friendly electric vehicle. (orig.) [German] Elektrofahrzeuge fahren abgasfrei und leise - diese umweltfreundlichen Eigenschaften ueberzeugen immer mehr Verantwortliche in der Industrie, Politik und Wissenschaft und ermutigen sie, die Entwicklung von Elektrofahrzeugen zu foerdern und deren Einsatz in Stadtzentren und Ballungsgebieten vorzubereiten. Der Clean Air Act von Kalifornien, der fuer 2003 einen 10%-Verkaufsanteil von ZEV (Zero Emission Vehicles) vorschreibt, hat inzwischen weltweite politische und starke wirtschaftliche Aktivitaeten entfacht. Eindrucksvoll war die Vorstellung ausgereifter Fahrzeuge aus den USA, aus Japan, Frankreich und Deutschland im Oktober 1996 auf dem 13. Electric Vehicle Symposium in Osaka/Japan. Man konnte selbst 'erfahren' wie lautlos diese Fahrzeuge auch bei hohen Beschleunigungsvorgaengen waren. Dieses Symposium machte deutlich, dass eine stetige, wenn auch sehr langsame Entwicklung des Einsatzes von Elektrofahrzeugen begonnen hat. Der Chairman der Toyota Corporation erklaerte seine Ueberzeugung, dass im naechsten Jahrhundert das Elektrofahrzeug eine hohe Bedeutung erhalten wird. Wo stehen wir in der Bundesrepublik Deutschland, was geschieht in den europaeischen Nachbarlaendern? Die Beantwortung dieser Fragen ist auf der DGES-Tagung am 24. und 25. April 1997 in folgende 4 Themen-Bloecken behandelt worden und in diesem Tagungsband dokumentiert: - Politische Dimensionen - Ergebnisse und Konsequenzen von Praxistesten - Neue Batterien und Antriebe - Einsatzbedingungen und Einsatzbereiche. Die Beitraege sind jeweils von bekannten, sehr engagierten Fachleuten verfasst worden. Die Kernfrage ist immer: Wie kann das

  9. IGCTs - megawatt power switches for medium-voltage applications; IGCTs - Megawatt-Halbleiterschalter fuer den Mittelspannungsbereich

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Stillman, H.M. [ABB Corporate Technology, ABB Asea Brown Boveri AG, Zurich (Switzerland)

    1997-12-31

    Designing equipment to switch megawatts of power at medium-voltge levels is a difficult taks. The inherent characteristics of the two available silicon switching technologies, Gate Turn-Off (GTO) Thyristors and Insulated Gate Bipolar Transistors (IGBTs), force design trade-offs that increase the cost and complexity of power control systems. GTO thyristors not only require complex peripheral circuitry to ensure reliable operation but also switch at low frequency. Designers of IGBT-based systems at medium voltage must deal with high losses and balance an increase in the number of components with the need to ensure availability. ABB`s new Integrated Gate Commutated Thyristor (IGCT) technology overcomes the drawbacks of both the GTO thyristor and the IGBT, and includes all the circuitry required to make the power device reliable and easy to design into medium-voltage applications. (orig.) [Deutsch] Die Auslegung von Halbleiterbauelementen zum Schalten von Leistungen im Megawattbereich fuer die Mittelspannungsebenen ist problematisch. Die natuerlichen Eigenschaften der zwei in Silizium-Technik zur Verfuegung stehenden Leistungshalbleiter, naemlich GTO-Thyristoren (Gate-Turn-Off) und IGBTs (Insulated Gate Biplar Transistors) zwingen bei der Auslegung zu Kompromissen, die Systeme zur Leistungsstellung und -regelung kostspieliger und aufwendiger machen. Die GTO-Thyristoren brauchen zu ihrem zuverlaessigen Betrieb nicht nur komplexe periphere Schaltungen, sondern sie haben auch eine niedrige Schaltfrequenz. Die Entwicklungsingenieure fuer in IGBT-Technik ausgefuehrte Systeme muessen einerseits mit dem Problem hoher Verluste fertig werden und andererseits einen hoeheren Bedarf an Komponenten mit der Forderung nach hoher Verfuegbarkeit in Einklang bringen. Die neue, von ABB entwickelte IGCT-Technik (Integrated Gate Commutated Thyristor) ueberwindet sowohl die Nachteile des GTO-Thyristors als auch des IGBT und enthaelt alle Schaltungen, die notwendig sind, damit das

  10. Infrared gas emitters for the catering trade; Gasinfrarotstrahler fuer den Gastronomie-Einsatz

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kaempf, A. [GoGaS Goch GmbH und Co., Dortmund (Germany)

    2000-02-01

    Open-air amenities are a favorite not only around the Mediterranean - in Germany, too, beer-gardens, outdoor patios and street cafes are becoming increasingly popular for social gatherings. Our climate means, however, that this is a pleasure granted to us for only a few weeks of the year. Suitable conditioning of these areas would, doubtless, be desirable but is not possible using conventional heating systems. The only rational heating method is the use of infrared gas emitters. (orig.) [German] Treffpunkte unter freiem Himmel sind nicht nur in der Mittelmeerregion beliebt; auch in Deutschland finden Biergaerten, Aussenterrassen bzw. Strassencafes immer staerkeren Zuspruch fuer gesellschaftliche Begegnungen. Aufgrund der hiesigen klimatischen Bedingungen ist dies Vergnuegen leider nur auf wenige Wochen im Jahr beschraenkt. Eine Temperierung dieser Flaechen waere zwar wuenschenswert, laesst sich jedoch mit konventionellen Heizsystemen nicht realisieren. Die einzig zweckmaessige Moeglichkeit der Beheizung ist die Verwendung von Gasinfrarotstrahlern. (orig.)

  11. Telematics for hazardous goods transportation; Anwendungen fuer den Transport von kritischen Guetern

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Stingl, D. [Danzas Logistics GmbH, Hamburg (Germany)

    1999-07-01

    In the course of the integration of the customer Langnese Iglo in autumn 1997 and in view of the already existing general conditions for the implementation of the equlations of the directive on food hygiene (HACCP-concept) as well as the permanently in reasing demand for quality of logistics DANZAS Logistics GmbH, cooperating closely with in deep-frozen goods customer Langnese-Iglo decided to develop a new system of quality assurance for the transportation of deep-frozen goods and apply this system to all its activities. First ideas about standard demands, technical solutions and multi-functional design showed that the project had to be handled in such a flexible way that temperature controlling (for the transportation of deep-frozen goods, temperature-controlled DANZAS-warehouses and all future temperature-controlled transportation) and the monitoring of security-relevant transportation can be integrated in one and the same project. (orig.) [German] Im Zuge der Integration des Kunden Langnese Iglo im Herbst 1997 und unter Beruecksichtigung der bereits vorliegenden Rahmenbedingungen zur Umsetzung der Bestimmungen der Lebensmittelhygieneverordnung (HACCP-Konzept) sowie des staendig wachsenden Qualitaetsanspruches an logistische Dienstleistungen, hat sich die DANZAS Logistics GmbH in enger Zusammenarbeit mit dem TK-Kunden Langnese Iglo entschlossen, ein innovatives System zur Qualitaetssicherung im Tiefkuehltransport zu erarbeiten und flaechendeckend einzusetzen. Die ersten Gedanken bezueglich Standardanforderungen, technischer Loesungsansaetze und multifunktionaler Ausrichtung zeigten, dass dieses Projekt so variabel zu gestalten ist, dass sowohl Temperaturcontrolling (fuer TK-Transporte, fuer die temperaturgefuehrten DANZAS-Laeger und zukuenftig alle temperaturgefuehrten Transporte) als auch die Ueberwachung sicherheitsrelevanter Transporte zu integrieren sind. (orig.)

  12. The Transrapid in Shanghai - Breakthrough for a new market?; Der Transrapid in Shanghai - Weichenstellung fuer den Weltmarkt?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Raschbichler, H.G. [Transrapid International GmbH und Co. KG, Berlin (Germany)

    2003-07-01

    On New Year's Eve 2002, the world's first commercial Transrapid superspeed maglev train started for its maiden trip in Shanghai and opened a new chapter of railroad history. In the presence of German Chancellor Gerhard Schroeder and Chinese Prime Minister Zhu Rongji on board the train, the Transrapid reached the operating speed of 430 km/h planned for scheduled operation on the 30 kilometres long route between the city center and Pudong International Airport. The constructions of the Shanghai Transrapid line and the decision on the maglev projects in Germany have given a boost to the innovative rail system. (orig.) [German] Mit der Jungfernfahrt auf der weltweit ersten kommerziellen Transrapid-Strecke in Shanghai hat am Silvester-Tag 2002 eine neue Aera des Bahnverkehrs begonnen. Mit Bundeskanzler Gerhard Schroeder und dem chinesischen Ministerpraesidenten Zhu Rongji an Bord erreichte die Magnetschwebebahn Transrapid auf der 30 Kilometer langen Strecke zwischen der chinesischen Metropole und dem Flughafen Pudong International bereits die Betriebsgeschwindigkeit von 430 km/h, die fuer den fahrplanmaessigen Betrieb vorgesehen ist. Der Bau der Transrapid-Strecke in Shanghai und die Entscheidung ueber die Magnetschwebebahn-Vorhaben in Deutschland haben dem innovativen Bahnsystem weltweit zusaetzlich Schub gegeben. (orig.)

  13. A regional climate model for the Arctic and the North Atlantic; Ein regionales Klimamodell fuer die Arktis und den Nordatlantik

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Berndt, H.

    2001-07-01

    corresponding a low influence of the lateral boundary conditions. Overall, REMO has proved to be a useful tool for a better understanding of the processes in the Arctic and the North Atlantic. Further adjustment of the parameterizations seems to be necessary. Other components of the climate system have to be considered to successfully describe the complex feedbacks and processes of the climate subsystems. (orig.) [German] Die Arktis und der subpolare Nordatlantik bilden mit ihren komplexen Mechanismen und Rueckkopplungen eine wichtige Komponente unseres Klimasystems. Aufgrund der geringen Beobachtungsdichte und der niedrigen Aufloesung globaler Klimamodelle, bietet sich der Einsatz hoeher aufloesender regionaler Klimamodelle an. Das hier verwendete regionale Klimamodell (REMO) basiert auf dem frueheren Wettervorhersagemodell EM des Deutschen Wetterdienstes (DWD) und wurde am Max-Planck-Institut fuer Meteorologie (MPIfM) in Hamburg weiterentwickelt. Fuer die Simulation subskaliger Prozesse stehen zwei Saetze physikalischer Parametrisierungen zur Verfuegung - die urspruenglich verwendete DWD-Physik und die ECHAM4-Physik des MPIfM. Der dynamische Teil ist in beiden Faellen identisch. REMO wird zunaechst an das neue Untersuchungsgebiet angepasst. Die neue Konfiguration beruecksichtigt bei einer horizontalen Aufloesung von 0.5 x 0.5 und 145 x 121 Glitterpunkten die gesamte Arktis und den Nordatlantik bis etwa 40 N. Mit DWD- und ECHAM4-Physik im Vorhersage- und Klima-Mode werden unterschiedliche Zeitraeume simuliert. Als Antriebsdaten werden die NCEP/NCAR-Reanalysen mit einer zeitlichen Aufloesung von 6 Stunden verwendet. Da REMO bisher nur in gemaessigtem Klima eingesetzt wurde, steht der Test des Modells unter den extremen Bedingungen der hohen Breiten im Vordergrund. Beim Vergleich mit Schiffsbeobachtungen aus der Labrador-See liegt REMO deutlich dichter an den Messungen als die Antriebsdaten. Unrealistisch hohe Feuchten in den Reanalysen sind vermutlich die Ursache erhoehter

  14. Atemalkoholgesetzgebung in den Niederlanden.

    NARCIS (Netherlands)

    Mulder, J.A.G. Neuteboom, W. & Wessel, R.M

    1991-01-01

    In den Niederlanden hat sich, was das Fuehren eines Kraftfahrzeuges unter Alkoholeinfluss angeht, die Gesetzgebung seit Oktober 1987geaendert. Fuer den Nachweis der Alkoholbeeinflussung wurde die Atemalkoholanalyse eingefuehrt, der sich ein angetrunkener Kraftfahrer zu unterwerfen hat. Aus

  15. Selection of compressors and drives for natural gas storage and transport - technical and economic aspects; Auswahl von Verdichtern und Antriebsmaschinen fuer die Erdgasspeicherung und den Erdgastransport - technische und wirtschaftliche Aspekte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heyer, F.; Wieke, S. [Heyer und Wieke Engineering, Muenchen (Germany)

    1998-12-31

    Selection of the proper compressor/drive combination is indispensable for optimizing natural gas storage. The contribution presents a comparison of the available systems. (orig.) [Deutsch] Fuer die Verdichtung von Erdgas fuer die Erdgasspeicherung und den Erdgastransport ist die Auswahl der fuer den jeweiligen Anwendungsfall geeigneten Verdichter-Antriebskombination eine wesentliche Voraussetzung fuer einen technisch und wirtschaftlich optimalen Betrieb. Unter Beruecksichtigung des Marktes werden die Varianten (Verdichter-Antriebskombinationen) definiert und in einem technischen Vergleich Vor- und Nachteile der einzelnen Alternativen gegenuebergestellt und bewertet. Die Einhaltung der Betriebsanforderungen und der Anforderungen der TA-Luft und TA-Laerm, der Wirkungsgrad, die Zuverlaessigkeit und Verfuegbarkeit muessen einer besonders intensiven Pruefung und Beurteilung unterzogen werden. Das Ergebnis der vergleichenden Bewertung der Varianten kann eine neue Definition der Varianten oder der Anforderungen notwendig machen. (orig.)

  16. The new radiation protection ordinance: coming into effect and transitional provisions for nuclear medicine; Die neue Strahlenschutzverordnung: In-Kraft-Treten und Uebergangsbestimmungen fuer den nuklearmedizinischen Bereich

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bauer, B. [Bundesamt fuer Strahlenschutz, Inst. fuer Strahlenhygiene, Oberschleissheim (Germany); Baller, M. [Bundesamt fuer Strahlenschutz, Salzgitter (Germany)

    2002-05-01

    The new radiation protection ordinance, which has come into effect with August 1{sup st}, 2001 implies some innovations, which are of relevance for nuclear medicine. This affects the allowance for handling with radioactive material, medical research, radioactive waste, expertise for radiation protection in medicine as well as regulations for radiation protection areas and dose limits. The regulations for application of radioactive material in humans in medicine have been changed too. This article gives an overview of the most relevant regulations, which have to be applied since the new radiation protection ordinance has come into effect. In addition, regulation are described for which transitional provisions exist including the time-limits which have to be considered. (orig.) [German] Die neue Strahlenschutzverordnung, die zum 1. August 2001 in Kraft getreten ist, bringt einige Neuerungen, die fuer Nuklearmediziner von Bedeutung sind. Dies betrifft die Umgangsgenehmigung, die medizinische Forschung, den radioaktiven Abfall, die Fachkunde sowie Regelungen zu den Strahlenschutzbereichen und den Grenzwerten. Neu sind ebenfalls Regelungen zur Anwendung am Menschen in der Heilkunde. In dem Artikel sind die wichtigsten Vorschriften dargestellt, die mit Inkrafttreten der Verordnung anzuwenden sind, fuer welche Vorschriften Uebergangsbestimmungen bestehen und welche Fristen hierbei zu beachten sind. (orig.)

  17. Requirements towards an ecologically based heavy vehicle charge for road haulage; Anforderungen an eine umweltorientierte Schwerverkehrsabgabe fuer den Strassengueterverkehr

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rothengatter, W.; Doll, K.

    2001-10-01

    emission classes. The results indicate, that the introduction of an emission based toll regime is able to initiate a sustainable development in freight transport. (orig.) [German] Der Bericht untersucht die Konsequenzen der geplanten Einfuehrung einer Kilometerbasierten Strassenbenutzungsgebuehr auf dem ausseroertlichen Strassennetz 2003. Ausgehend von den mittleren Wegekosten, welche im September 2000 von der Regierungskommission Infrastrukturfinanzierung (Paellmann-Kommission) veroeffentlicht wurden, werden durchschnittliche Gebuehrensaetze von 25 Pf./km ausschliesslich auf Bundesautobahnen bzw. 40 Pf./km auf dem gesamten Fernstrassennetz zur Szenarienbildung herangezogen. Im letzteren Fall wird zusaetzlich ein verbessertes Bahnangebotes betrachtet. In allen Preisszenarien werden die Gebuehrensaetze nach Fahrzeuggewicht (12 t-18 t, >18 t) und nach Emissionsklassen (Pre-Euro bis Euro-5) gestaffelt. Die fuer die drei Preisszenarien untersuchten Auswirkungen umfassen die Verkehrsverlagerung auf das nachgeordnete Strassennetz, Produktivitaetssteigerungen im Fuhrgewerbe, den Umbau der Fahrzeugflotte, sowie die Reaktionen von Versendern bezueglich Modalwahl, Verkehrsvermeidung und Standortwahl. Zu deren Quantifizierung wurden verschiedene Modelle, Datenquellen und aktuelle Erfahrungen (vornehmlich aus der Schweiz) herangezogen. Die Ergebnisse werden in Veraenderungen der Fahrleistungen und der Entwicklung externer Kosten nach Verkehrstraeger, Strassentyp, Fahrzeuggewicht, Emissionsklasse ausgedrueckt. Die Studie ergibt, dass aufgrund von Produktivitaetssteigerungen im Transportgewerbe die durch die SVA hervorgerufenen Kostensteigerungen teilweise aufgefangen werden koennen. Entsprechend ergibt sich nur eine relativ moderate Verlagerung der Verkehrsnachfrage auf die Schiene. Im Falle einer Gebuehrenhoehe von 40 Pf./km und einer deutlichen Verbesserung des Bahnangebots ergibt sich eine Steigerung der Transportmenge Bahn um 14%, waehrend die Fahrleistung auf der Strasse lediglich

  18. On the way to business intelligence - Modern IT solutions for the liberalized energy market; Auf dem Weg zur Business Intelligence - moderne IT-Loesungen fuer den liberalisierten Energiemarkt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hecker, W.; Kraus, M. [Gedos mbH, Wuerzburg (Germany). Div. Plan/Build

    2000-04-17

    The rapid change in the energy sector from a seller's market to a buyer's market shifted the focus to customer relationship management as a priority task of management. Any professional CRM system requires as a basic step a new corporate approach, abandoning departmental thinking for a holistic, process-oriented corporate management concept, which in turn has to rely on efficient marketing and sales information systems offering to staff members online access to the relevant information about customers and their needs. As for industrial or commercial buyers for example, such a database has to show the companies' demand profiles, information on plant and equipment as well as the processes, contracts, and orders. (orig./CB) [German] Der schnelle Wandel der Energieversorgung vom Angebots- zum Kaeufermarkt stellt den Kunden in den Mittelpunkt aller Bemuehungen. Hier setzt Customer Relationship Management (CRM) ein. Die Basis fuer ein professionelles CRM schaffen neben einer grundlegenden Abkehr vom Abteilungsdenken zur Prozessorientierung leistungsstarke Vertriebsinformationssysteme, die aufgabenorientiert jedem Mitarbeiter den Zugriff auf alle relevanten Informationen ueber den Kunden ermoeglichen. Im Industrie- und Gewerbekundenbereich sollten z.B. Unternehmens- und Lastprofil, Angaben zur Betriebsausstattung und -prozessen, Vertraege und Auftraege verfuegbar sein. (orig.)

  19. Activation of derelict sites for housing construction; Aktivierung von Altstandorten fuer den Wohnungsbau. Baureifmachung der Industriebranche 'Puth' in Hattingen unter Beachtung der Bergbausituation

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hartmann, A. [Hattinger Wohnstaetten eG (HWG), Hattingen (Germany); Trapp, T. [Jessberger und Partner GmbH - Ingenieurgemeinschaft fuer Grundbau, Spezialtiefbau, Umwelt- und Geotechnik, Bochum (Germany)

    2000-10-12

    Making the 'Puth' industrial site in Hattingen ready for building construction with consideration of the mining situation Activation of derelict sites for housing construction is a highly demanding task for all parties concerned, e.g. investors, site developers and authorities, not least of all as a result of possible mining boundary conditions. By effective implementation of a utilisation and disposal concept the Hattinger Wohnstaetten eG succeeded in making available on the site of the former Puth rope works in Hattingen building land for the construction of owner-occupied houses, separately owned dwellings and retail shops in the sense of precautionary land resource management. The preparation of the site for subsequent use as 'housing' is likewise undertaken with public funds. The aim of the project management is to ensure the complete removal of the industrial pollution from the approx. 50 000 m{sup 2} site and to preclude the risks associated with mining. It will thus be ensured in particular with regard to the subsequent utilisation as a highly-quality residential area that there will be no dangers to people or the environment. Decommissioning and soil management require a particularly careful procedure not least of all as a result of the wide public interest in the land. (orig.) [German] Die Aktivierung von Altstandorten fuer den Wohnungsbau stellt fuer alle Beteiligten, wie zum Beispiel Investoren, Flaechenentwickler und Behoerden, nicht zuletzt durch moegliche bergbauliche Randbedingungen eine sehr anspruchsvolle Aufgabe dar. Durch konsequente Umsetzung eines Verwertungs- und Entsorgungskonzepts ist es der Hattinger Wohnstaetten eG gelungen, auf dem Gelaende der ehemaligen Seilwerke Puth in Hattingen Bauland fuer die Errichtung von Eigenheimen, Eigentumswohnungen und Einzelhandel im Sinn eines vorsorgenden Flaechenressourcen-Managements verfuegbar zu machen. Die Aufbereitung des Standorts fuer die sensible Folgenutzung &apos

  20. Evaluation and development of soil values for the pathway 'soil to plant'. Transfer factors soil to plant; Ueberpruefung und Fortentwicklung der Bodenwerte fuer den Boden-Pflanze-Pfad. Teilbericht 1: Transferfaktoren Boden-Pflanze

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Trapp, S.; Matthies, M.; Reiter, B.; Gaeth, S.

    2001-10-01

    Within the research project 'Ueberpruefung und Fortentwicklung der Bodenwerte fuer den Boden-Pflanzen-Pfad', transfer factors soil to plant were calculated for compounds of the substance classes PCB and PAH. Literature studies, experiments undertaken by the LUA/Essen at the lysimeter research station Waldfeucht, and model simulations were used. The transfer differs for the plant species. For kale and wheat straw, the dominant uptake is from air. For lettuce and spinach, a significant uptake from soil was found. The main transport seems to occur via soil resuspension and volatilization, followed by sorption to leaf surfaces. These processes act mainly on low growing harvest products. Uptake from the soil solution and translocation within the plant do not seem to play a role except for phenanthren. The carrots and potatoes investigated showed only a contamination of the peel. The transfer factors of the PCB were throughout higher than that of the PAH. We assume that photolytic processes of PAH on plant surfaces are responsible. Furthermore, there are hints in literature that the metabolism of PAH in plants is faster than that of the PCB. (orig.) [German] Im Rahmen des Forschungsvorhabens 'Ueberpruefung und Fortentwicklung der Bodenwerte fuer den Boden-Pflanze-Pfad' wurden fuer organische Schadstoffe aus den Stoffklassen PCB und PAK Transferfaktoren Boden-Pflanze errechnet. Hierzu wurden Literaturstudien, Experimente der LUA von der Lysimeteranlage Waldfeucht sowie Modellsimulationen eingesetzt. Der Transfer ist fuer die untersuchten Pflanzen nicht einheitlich. Fuer Gruenkohl und Weizenstroh wurde eine Dominanz des Eintrags aus der Luft festgestellt. Demgegenueber zeigte sich fuer Salatpflanzen und Spinat deutliche Aufnahme aus dem Boden. Als Haupttransportweg werden Resuspension von Bodenpartikeln und Ausgasung aus dem Boden mit nachfolgender Sorption an Blattflaechen vermutet. Diese Prozesse wirken vorwiegend auf niedrig wirkende Ernteprodukte

  1. Independent radiographic prognostic factors in patients with hospital-treated community-acquired pneumonia; Unabhaengige radiologische Prognosefaktoren fuer den letalen Ausgang stationaer behandlungsbeduerftiger ambulant erworbener Pneumonien

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wilhelm, K.; Textor, J.; Schild, H. [Bonn Univ. (Germany). Radiologische Klinik; Ewig, S.; Luederitz, B. [Bonn Univ. (Germany). Medizinische Poliklinik; Krollmann, G. 1

    1999-02-01

    Purpose: To evaluate the independent prognostic impact of the chest radiograph for mortality from community-acquired pneumonia requiring hospitalization. Methods: Chest radiographs of 67 patients with hospital-treated community-acquired pneumonia were analyzed with regard to the prognostic implications of radiographic patterns, extent and density of infiltrates, and its evolution during treatment. Results: Non-survivors had a significantly higher extent of infiltrates (p=0.008), density of infiltrates (p=0.05), and radiographic spread during follow-up within 48-72 hours (p=0.0001). In multivariate analysis, persistent or progressive infiltrates were associated with a 47fold increase, and persistent or progressive density of infiltrates with an 18fold increase in risk of mortality. The presence of both parameters could correctly predict 96% of survivors and 90% of non-survivors. Conclusions: The chest radiograph is an independent predictor of the severity of pneumonia. Both persistent or progressive infiltrates and persistent or progressive density of infiltrates are independently associated with mortality from community-acquired pneumonia. (orig.) [Deutsch] Ziel: Evaluierung der Thoraxuebersichtsaufnahme als unabhaengiger prognostischer Marker fuer den letalen Ausgang der ambulant erworbenen Pneumonie. Material und Methoden: Die Roentgenaufnahmen von 67 Patienten mit stationaer behandlungbeduerftiger ambulant erworbener Pneumonie wurden hinsichtlich der prognostischen Bedeutung von Infiltratmuster, Infiltratgroesse, Infiltratdichte sowie deren Veraenderungen im Krankheitsverlauf in uni- und multivariater Analyse untersucht. Ergebnisse: Fuer die Gruppe der Verstorbenen ergaben sich signifikant hoehere Mittelwerte bei der Infiltratgroesse (p=0,008), der Infiltratdichte (p=0,05) sowie der prozentualen Infiltrat-Groessenzunahme (p=0,0001) im Verlaufsroentgenbild (48-72 Stunden nach Erstaufnahme). In multivariater Analyse waren gleichbleibende oder zunehmende

  2. To live with the sun - utilization of solar energy for the Talhof. Mit der Sonne leben - Solarstrom fuer den Talhof

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Sauer, H.D.

    1990-06-01

    Technical progress sometimes takes place at remote places. Away from the Bundesstrasse 27 which goes from Rottweil via the Swabian Mountains to Tubingen a lovingly renovated old farmhouse is located in a romantic meadow near Schoemberg. Since the middle of last year 90% of its electricity demand is covered with solar power. The project has been presented to the public by the Fraunhofer-Institut fuer Solare Energiesysteme Freiburg at the 18.th of May. (orig.).

  3. Berlin air for the Chancellor. The Berlin Bundeskanzleramt building: High precision in building construction; Berliner Luft fuer den Kanzler. Leitidee Bundeskanzleramt: Praezision in der bautechnischen Ausfuehrung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schellhorn, M. [Fachpresseagentur Kommunikations-Management Schellhorn, Haltern am See (Germany); Fachpresseagentur Kommunikations-Management Schellhorn, Herne (Germany)

    2003-03-01

    The architectural design of the new government seat in Berlin was a Europe-wide competition of experts, with more than 100 decision makers working together in 1994. Although less obvious, the technical facilities have the same high standard. The contractors, Ingenieurgesellschaft Schmidt Reuter und Partner of Cologne, used only state-of-the-art materials and technologies. Energy consumption is optimised by a cogeneration system fuelled with bio-diesel and roof-mounted PV system, while the ventilation system ensures high-efficiency heat recovery. [German] Die Gestaltung des neuen Regierungssitzes wurde zu einem Europa-umspannenden Mammut-Wettbewerb. Ueber 100 Personen waren 1994 an der Entscheidungsfindung beteiligt. Etwas stiller in der Oeffentlichkeit aber mit genauso hohen Anspruechen wurde ein Konzept fuer die Anlagentechnik entwickelt. Entsprechend der Vorgabe des Leitbildes wurden in der Ausfuehrungsplanung durch die Ingenieurgesellschaft Schmidt Reuter und Partner aus Koeln nur zukunftsweisende Materialien und Technologien verwendet. Vorbildliche Ansaetze im Hinblick auf die Optimierung des Energieverbrauchs stellen das mit Biodiesel betriebene Blockheizkraftwerk und die grossflaechige Photovoltaikanlage auf den Daechern der Verwaltungsfluegel dar. Einen erheblichen Beitrag zur umweltgerechten Energiebilanz der gesamtenAnlage liefert auch die Klimatechnik durch den Einsatz von Zentrallueftungsgeraeten mit hoch effizienter Waermerueckgewinnung. (orig.)

  4. Calculation of conversion coefficients for radiological protection against external radiation exposures; Die Berechnung von Konversionsfaktoren fuer den Strahlenschutz bei aeusserer Strahlenexposition

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Zankl, M. [GSF - Forschungszentrum fuer Umwelt und Gesundheit GmbH, Neuherberg (Germany). Inst. fuer Strahlenschutz

    2001-07-01

    Calculations are essential for radiation protection practice because organ doses and effective doses cannot be measured directly. Conversion coefficients describe the numerical relationships of protection quantities and operational quantities. The latter can be measured in practical situations using suitable dosimeters. The conversion coefficients are calculated using radiation transport codes - usually based on Monte Carlo methods - that simulate the interactions of radiation with matter in computational models of the human body. A new generation of human body models, the so-called voxel models, are constructed from image data of real persons using suitable image processing systems, consequently, they represent the human anatomy more realistically than the so-called mathematical models. The numerical effects of realistic body anatomy on the calculated conversion coefficients can amount to 70% and more for external exposures. (orig.) [German] Numerische Berechnungen sind fuer den praktischen Strahlenschutz von essentieller Bedeutung, da weder Organdosen noch die effektive Dosis direkt messbar sind. Konversionsfaktoren geben Aufschluss ueber das numerische Verhaeltnis von Schutzgroessen und operativen Groessen, die in der Praxis durch geeignete Messinstrumente ueberwacht werden koennen. Die Berechnung der Konversionsfaktoren erfolgt mit Strahlentransportprogrammen - meist auf der Basis der Monte-Carlo-Methode -, die die Wechselwirkungen der Strahlung mit Materie in Rechenmodellen des menschlichen Koerpers simulieren. Eine neue Generation von Menschmodellen, die so genannten Voxelmodelle, werden mit Hilfe von Bildverarbeitungsmethoden aus Bilddaten realer Menschen erstellt und geben daher die menschliche Anatomie wesentlich realistischer wieder als die so genannten mathematischen Modelle. Die numerischen Auswirkungen der realistischeren Koerpergeometrie auf die berechneten Konversionsfaktoren ergeben fuer externe Expositionsgeometrien z. T. erhebliche Unterschiede

  5. Risks of increased UV-B radiation for humans; Risiken erhoehter UV-B-Strahlung fuer den Menschen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Przybilla, B. [Muenchen Univ. (Germany). Dermatologische Klinik und Poliklinik; Eberlein-Koenig, B. [Muenchen Univ. (Germany). Dermatologische Klinik und Poliklinik; Bergner, T. [Muenchen Univ. (Germany). Dermatologische Klinik und Poliklinik

    1994-03-01

    If not compensated in any way, depletion of the stratospheric ozone layer leads to an increase of UV-B radiation at the earth`s surface, especially towards the short-wave range, which is biologically the more active. The most concerning effect here is that of UV-B induced skin reactions, in particular malignant skintumors (malignant melanoma, spinocellular carcinoma, basalioma), whose incidence is expected to increase in future. As some photoreactions can be inhibited or enhanced also by radiation outside their action spectrum, it is possible for changes in solar spectral radiation flux density to influence photo-induced reactions that are driven at wavelengths outside the UV-B range. The authors have performed studies for developing methods of quantifying individual UV sensitivity. In vitro studies have shown that UV-A dependent photoreactions can be partly inhibited by UV-B. A number of drugs, as well as sulphites, which are used as preservatives amongst other things, have been shown to have phototoxic properties that may be relevant to photocarcinogenesis. Irradiation tests on cell cultures for different UV-B ranges have shown that irradiation at shorter wavelengths leads to a stronger release of proinflammatory cytokines that ar longer wavelengths with the same dose. Altogether it can be said that despite compelling theoretical evidence it is not easily possible to predict the actual consequences of an increase in particular of short-wave UV-B radiation at the earth`s surface. The assumed effects must be examined individually by appropriate methods. (orig.) [Deutsch] Eine Abnahme der stratosphaerischen Ozonschicht fuehrt, sofern keine anderweitige Kompensation erfolgt, auf der Erdoberflaeche zu einer Zunahme der UV-B-Strahlung insbesondere im kuerzerwelligen Bereich, die im Vergleich zu laengerwelligen UV-B-Anteilen biologisch ueberproportional wirksam ist. Dies waere vor allem fuer UV-B-induzierte Hautreaktionen von Bedeutung, wobei insbesondere eine Zunahme

  6. Dynamically optimised driving cycle - result for the Autarkic Hybrid; Dynamisch optimierter Fahrzyklus - Ergebnis fuer den Autarken Hybrid

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schroeder, D.; Kleimaier, A.

    1999-07-01

    The optimal dimensioning of the components in the drive system of the autarkic hybrid vehicle has been investigated in SFB 365 with methods of control-technical component tuning. The problem of the mutual dependence of dimension and operational mode of the drive system must be solved. In the following contribution a dynamic optimisation method is presented that enables to calculate an optimal operational mode for a set driving cycle. Optimisation aim is the minimisation of the fuel consumption while maintaining a balanced load condition of the traction battery. The obtained consumption value and the calculated variations in time of the system components are used for the analysis of the component configuration. (orig.) [German] Mit Methoden der regelungstechnischen Komponentenabstimmung wird im SFB 365 die optimale Dimensionierung der Komponenten im Antriebsstrang des Autarken Hybridfahrzeuges untersucht. Dazu muss das Problem der wechselseitigen Abhaengigkeit von Dimensionierung und Betriebsfuehrung des Antriebsstranges geloest werden. Im folgenden soll ein dynamisches Optimierungsverfahren vorgestellt werden, mit welchem fuer einen gegebenen Fahrzyklus die Berechnung einer optimierten Betriebsfuehrung durchgefuehrt werden kann. Optimierungsziel ist in diesem Fall die Minimierung des Kraftstoffverbrauches unter Einhaltung einer ausgeglichenen Ladezustandsbilanz der Traktionsbatterie. Der erreichte Verbrauchswert und die berechneten Zeitverlaeufe der Systemgroessen werden zur Analyse der Komponentenkonfiguration herangezogen. (orig.)

  7. Multiparametric MRI of the prostate. Important radiological findings for urologists; Multiparametrische MRT der Prostata. Wichtige radiologische Befunde fuer den Urologen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schlemmer, Heinz-Peter [Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg (Germany)

    2017-08-15

    High prevalence of prostate cancer with multifocality and biological heterogeneity. Insufficient conventional urological diagnostics. Discrimination between significant and insignificant cancer needed. Digital rectal examination, prostate-specific antigen (PSA) serum level, systematic transrectal ultrasound (TRUS)-guided prostate biopsy. Multiparametric magnetic resonance imaging (mpMRI) including T2-weighted (T2w), diffusion-weighted and dynamic contrast-enhanced MRI according to the prostate imaging reporting and data system (PIRADS), MR-targeted biopsy, most frequently MR/TRUS image fusion biopsy. Prostate cancer is characterized by low signal intensity on T2w MRI, restricted water diffusion and pronounced and early uptake of contrast enhancement. Sensitivity and specificity according to the current literature are ca. 80% and 90%, respectively. In cases of suspected prostate cancer, most accurate are mpMRI according to PIRADS and in cases of positive findings, MRI-targeted biopsy, most frequently as MRI/TRUS image fusion biopsy. (orig.) [German] Hohe Praevalenz des Prostatakarzinoms mit Multifokalitaet und biologischer Heterogenitaet. Unzureichende konventionelle urologische Diagnostik. Unterscheidung klinisch signifikanter von klinisch nicht signifikanten Karzinomen erforderlich. Digitale rektale Untersuchung, Serum-PSA (prostataspezifisches Antigen), transrektale Sonographie (TRUS), systematische transrektale TRUS-Biopsie. Multiparametrische Magnetresonanztomographie (mpMRT) mit T2w- und diffusionsgewichteten sowie dynamischen kontrastmittelverstaerkten T1w-Sequenzen, dem Standard nach dem Prostate Imaging Reporting and Data System (PIRADS) entsprechend. MR-unterstuetzte Biopsie, meist MR-/TRUS-Fusionsbiopsie. Prostatakarzinome sind typischerweise T2-hypointens mit eingeschraenkter Diffusion und zeigen eine rasche Kontrastmittelanflutung. Nach der Literatur betragen Sensitivitaet und Spezifitaet der mpMRT ca. 80 bzw. 90 %. Fuer die Abklaerung bei Verdacht auf

  8. Wind power systems in the MW range. Part 2. Digital control of a double-fed asynchronous generator without position control; Windkraftanlagen fuer den Megawatt-Bereich. Teil 2. Digitale Steuerung eines doppelt gespeisten Asynchrongenerators ohne Lagegeber

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ehrenberg, J. [sci-worx GmbH, Braunschweig (Germany); Andresen, B.; Rebsdorf, A.V. [Vestas Wind Systems A/S (Denmark)

    2001-09-18

    While the first part investigated the characteristics of synchronous and asynchronous generators for wind power system development and presented theoretical fundamentals, part 2 discusses practical problems of synchronisation with the network and interpretation of measurements as illustrated by a prototype 2 MW wind power plant. [German] Nach einem Vergleich der Eignung von Synchron- und Asynchrongeneratoren fuer die Konzeption von Windkraftanlagen und einer Darstellung der Theoretischen Grundlagen im Teil 1 widmet sich der zweite Teil des Beitrages den praktischen Fragen der Synchronisation zum Netz und der Interpretation der Messergebnisse an dem Prototyp einer 2-MW-Windkraftanlage. (org.)

  9. Electric current, thermal energy, cold and zero current for the Airport Fuhlsbuettel in Hamburg; Strom, Waerme, Kaelte und Notstrom fuer den Flughafen Fuhlsbuettel, Hamburg

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lindenau, C. [Ingenieurgesellschaft Ridder/Meyn, Norderstedt (Germany)

    1995-12-31

    Several technical plants have been built for the energy supply of the new Terminal 4 and Pier of the Airport Fuhlsbuettel in Hamburg. A cogeneration power plant with a refrigerating plant has been erected for the supply with thermal energy, steam, cold and electric current. The energies which have been gained from natural gas have been integrated into the overall system Airport. The task of this plant is to guarantee an almost autarkic supply of the Pier and Terminal with electric current, thermal energy, cold and steam. (orig.) [Deutsch] Fuer die Versorgung des Neubaus Terminal 4 und Pier des Flughafens Fuhlsbuettel in Hamburg, wurden mehrere Technikzentralen neu geschaffen. Fuer die Waerme-, Dampf-, Kaelte- und Stromversorgung ist ein Blockheizkraftwerk mit Kaeltezentrale errichtet worden. Die hier aus Erdgas gewandelten Energien sind in das Gesamtsystem des Flughafens eingebunden. Aufgabe dieser Zentrale ist es, fuer eine weitgehend autarke Versorgung des Neubaus Pier und Terminal mit Strom, Waerme, Kaelte und Dampf zu sorgen. (orig.)

  10. Ethical codes. Fig leaf argument, ballast or cultural element for radiation protection?; Ethik-Codes. Feigenblatt, Ballast oder Kulturelement fuer den Strahlenschutz?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gellermann, Rainer [Nuclear Control and Consulting GmbH, Braunschweig (Germany)

    2014-07-01

    The international association for radiation protection (IRPA) adopted in May 2004 a Code of Ethics in order to allow their members to hold an adequate professional level of ethical line of action. Based on this code of ethics the professional body of radiation protection (Fachverband fuer Strahlenschutz) has developed its own ethical code and adopted in 2005.

  11. Updated basic data on primary energy consumption and gaseous emissions of buildings for an integrated analysis of different heating systems; Aktualisierung der Basisdaten fuer den Primaerenergiebedarf und die Treibhausgasemissionen im Gebaeudesektor zur ganzheitlichen Bewertung verschiedener Heizungssysteme

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heidelck, R.; Laue, H.J.

    1999-04-01

    The study presents updated basic data for calculating the primary energy consumption and CO{sub 2} emissions of heating systems. The focus is on heat pumps. A high-efficiency boiler gas heating system is used as reference system, as this technology is the most advanced in terms of CO{sub 2} emissions and fuel consumption. Basic data are required especially for electric power and natural gas. [German] Ziel der Studie ist es, aktualisierte Basisdaten fuer die Berechnung des Primaerenergiebedarfs und der Treibhausgasemissionen von Heizungssystemen zu bestimmen. Im Vordergrund stehen dabei Waermepumpen-Heizungsanlagen. Diese werden ueberwiegend mit Strom und Erdgas angetrieben, wobei gegenwaertig im privaten Bereich elektrische Waermepumpen dominieren. Als Vergleichssystem zu Waermepumpen-Heizungsanlagen eignet sich am besten eine Gasbrennwert-Heizungsanlage, da sie im Hinblick auf CO{sub 2}-Emissionen und Brennstoffverbrauch den hoechsten Stand der Entwicklung der konventionellen, auf fossilen Energietraegern basierender Heiztechnik darstellt. Daher muessen geeignete Basisdaten speziell fuer die Endenergien Strom und Erdgas bereitgestellt werden. (orig.)

  12. Market introduction of fuel cell products: Effects on mechanical engineering and power plant engineering. Preliminary research on products using alternative power and drive systems. Final report; Markteinfuehrung von Brennstoffzellen-Produkten: Auswirkungen auf den Maschinen- und Anlagenbau. Voruntersuchung zu Forschungsfeldern fuer die Herstellung von Produkten mit alternativen Energie- und Antriebssystemen. Endbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2002-07-01

    The investigations had the following goals: 1. Analysis of the effects of the fuel cell technology on mechanical engineering and power plant engineering, i.e. a qualitative assessment and the development of scenarios for the seven VDMA associations (drives, construction machinery, fluidics, haulage, power systems, agricultural engineering, machine tools); 2. Analysis of research and development requirements, i.e. analysis of the necessary technologies for fuel cell production. [German] Zielsetzung der Untersuchung war 1. die Analyse der Auswirkungen der Brennstoffzellentechnologie auf den Maschinen- und Anlagenbau, d.h. - qualitative Bewertung der Auswirkungen auf den Maschinen-/Anlagenbau, und - Szenarien fuer sieben Fachverbaende des VDMA (d.h. Antriebstechnik, Baumaschinen, Fluidtechnik, Foerdertechnik, Power Systems, Landtechnik, Werkzeugmaschinen), sowie 2. die Analyse des FuE-Bedarfs, d.h. - Analyse der erforderlichen Produktionstechniken fuer die Herstellung von Brennstoffzellen. (orig.)

  13. Natural ventilation for new technoloy center building of Mercedes-Benz Maybach; Keine kuenstliche Beatmung - fuer den Mercedes-Benz Maybach im neuen Technologie-Zentrum

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Anon.

    1998-11-01

    The buildings of the Mercedes-Benz technology centre at Sindelfingen are equipped with natural illumination and natural ventilation systems. This is achieved by daylighting and by circulation of fresh air. Temperature differences in the air flow are used for keeping a constant temperature level inside the buildings. [Deutsch] Im Technologie-Zentrum in Sindelfingen klimatisiert und beleuchtet Daimler-Benz die Gebaeude weitgehend auf eine natuerliche Art und Weise. Ermoeglicht wird dies durch Gebaeudefassaden, die Tageslicht blendfrei in die Tiefe der Raeume lenken, ferner durch die Zirkulation der Aussenluft, die vorhandene Temperaturdifferenzen fuer eine Vergleichmaessigung der Gebaeudetemperatur nutzbar macht. (orig.)

  14. `KombiSens` (combined use of gas sensors with different technologies). Sub-project: Further development of electrochemical gas sensors for applications in sensor heads. Final report; `KombiSens` (Kombinierter Einsatz von Gassensoren verschiedener Technologien). Teilvorhaben: Weiterentwicklung elektrochemischer Gassensoren fuer den Einsatz in Sensorkoepfen. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bytyn, W.

    1997-04-01

    In the framework of the project `KombiSens - combined application of gas sensors of different technologies`, Messrs. Endress and Hauser worked on the improvement, optimisation or new development of electrochemical and IR photometric gas sensors. (orig./SR) [Deutsch] Im Rahmen des Verbundvorhabens `KombiSens - Kombinierter Einsatz von Gassensoren verschiedener Technologien` wurden von Endress und Hauser elektro-chemische sowie infrarotphotometrische Gassensoren fuer den Einsatz in Sensorsystemen verbessert und anwendungsspezifisch optimiert bzw. neuentwickelt. (orig./SR)

  15. Discussion of limit values for mobile telecommunication systems as exemplified by the resolution of the Buergerforum ''Elektrosmog''; Diskussion von Richtwerten fuer den Mobilfunk am Beispiel der Resolution des Buergerforums ''Elektrosmog''

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hutter, H.P.; Moshammer, H.; Wallner, P.; Kundi, M. [Vienna Univ. (Austria). Inst. fuer Umwelthygiene

    2000-07-01

    The present state of knowledge still does not unequivocally support the derivation of limit values in the field of pulsed high frequency radiation (neither for base stations nor for mobile phones). The standpoint of preventative medicine calls for an exposure minimization strategy (ALARA-principle). The preliminary value used in Salzburg/Austria (1 mW/m{sup 2} at the nearest neighbour of a base station) corresponds, in our opinion, to a reasonable basis for handling modern mobile telecommunication technology. Furthermore, this value has the advantage that it can be achieved with current technology. An Austrian resolution, which was passed on to parliament on 30.11.1999, contains the requirement that this value be adopted for the whole of Austria. We believe that a further reduction, as proposed in the German resolution, cannot be justified in the light of current medical evidence. On the contrary, such a step is likely to be counterproductive and would result in a hardening of presently held opinions. However, the requirement that the local public should be involved in the process of establishing a base station, as demanded in both resolutions, is at least as important as the debate on the definition of limit values. (orig.) [German] Im gepulsten Hochfrequenzbereich ist derzeit noch keine endgueltige Grenzwertsetzung (weder fuer Sendeanlagen noch fuer Mobiltelefone) auf medizinischer Basis moeglich. Aufgrund der vorliegenden Befunde ist es aber vorsorgemedizinisch gesehen unumgaenglich, sich am Minimierungsprinzip (ALARA-Prinzip) zu orientieren. Der Gesundheitsvorsorgewert des Landes Salzburg (Leistungsflussdichte von 1 mW/m{sup 2} in der Wohnung des naechsten Nachbarn einer Sendeanlage) entspricht unserer Ansicht nach der Forderung nach einem vorsichtigen Umgang mit dem Mobilfunk. Dieser Wert hat gleichzeitig den Vorteil, dass es sich auch mit derzeit verfuegbarer Technik umsetzen laesst, ohne auf die moderne Kommunikationstechnologie verzichten zu muessen. Eine

  16. Coupling of a hydrologic model with an atmospheric model at the mesoscale. Final report; Verbindung von hydrologischem, gitterpunktgestuetztem Modell und mesoskaligem Atmosphaerenmodell. Abschlussbericht fuer den Zeitraum vom 1.4.1994-31.12.1997

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Raabe, A.; Moelders, N.; Klingspohn, M.; Simmel, M.

    1998-12-31

    Modell Differenzen der Abflussbereitschaft fuer jeden Oberflaechenbereich bereitstellt, so dass diese im meteorologischen Modell zur Berechnung der Bodenfeuchte und Evaportranspiration verwendet werden kann. Die Kopplung erfolgt in einer Aufloesung der Landoberflaeche von 1 km{sup 2}. Das meteorologische Modell erreicht diese hohe Aufloesung durch das Einbringen eines Untergitters dieser Aufloesung in der bodennaechsten Schicht, waehrend sonst die meteorologischen Parameter in groesseren Hoehen auf einem groeberen Gitter prognostiziert werden. Dieses Untergitterverfahren ermoeglicht es, die subskaligen Evapotranspiration zu beschreiben und den Niederschlag zu heterogenisieren. Sensitivitaetsstudien zeigen die Auswirkung der Kopplung auf die fuer den Wasserkreislauf relevanten meteorologischen Groessen wenn unterschiedliche Landnutzungsdaten, Bodenfeuchtefelder aber auch Wolkenparametrisierungen verwendet werden. Das explizite Untergitterverfahren zur Anbindung hydrologischer Modelle ist auf andere mesoskalige Atmosphaerenmodelle uebertragbar, was am Beispiel des Deutschland-Modells (DM) des Deutschen Wetterdienstes gezeigt wird. (orig.)

  17. Development of surface treated and coated hybrid- and all ceramic rolling bearings under low lubricant- and lubricant free operation. Final report; Oberflaechenbehandlung und Beschichtungen fuer Hybrid- und Keramikkugellager im schmiermittelarmen oder -freien Betrieb. Teilvorhaben: Entwicklung und Herstellung von oberflaechen-technisch optimierten Hybrid- und Keramikkugellagern fuer den Einsatz im schmiermittelarmen oder -freien Betrieb. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Popp, M.; Sternagel, R.

    1997-04-01

    Objective within the project was the development of surface treated and coated hybrid- and all ceramic rolling bearings designed for less-lubricant- and lubricant free operation. In the first step a test procedure was developed and qualified for the investigation and assessment of the fitness of coatings for rolling contact stresses. Hybrid rolling bearings were produced with several thin ceramic coatings (SiC, Si{sub 3}N{sub 4}, Al{sub 2}O{sub 3}, ZrO{sub 2} and TiB{sub 2}). Bearings with ZrO{sub 2} and TiB{sub 2}-coatings achieved good performance in dry running at 1,2 GPa (uncoated: < 0,8 GPa) maximum Hertz`ian contact load. Ceramic rolling bearings made from a new developed silicon nitride were coated with systems Si-C, Al-O, Zr-O und Ti-B. Bearings with SiC showed good wear behaviour. Ceramic rolling bearings were also doted with ions N, C, O and Ti by ionimplantation. Among these bearings O- and N- implanted bearings had the least wear of the rolling surfaces of the rollers and raceways, even at a maximum specific load of 1,7 GPa without lubricant. (orig.) [Deutsch] Mit den im vorliegenden Beitrag beschriebenen Arbeiten wurde das Ziel verfolgt, beschichtete und oberflaechentechnisch optimierte Hybrid- und Keramikwaelzlager aus Siliciumnitrid fuer die Anwendung im schmiermittelarmen und -freien Betrieb zu entwickeln. Im ersten Schritt wurde ein Pruefverfahren entwickelt und erprobt, mit dem das Einsatzverhalten von Beschichtungen unter Waelzbeanspruchung ermittelt werden kann. Danach wurden Hybridlager mit duennen keramischen Schichten (SiC, Si{sub 3}N{sub 4}, Al{sub 2}O{sub 3}, ZrO{sub 2} und TiB{sub 2}) ausgestattet. Dabei konnte mit den Schichten ZrO{sub 2}- and TiB{sub 2} eine Trockenlauftragfaehigkeit bis 1,2 GPa (unbeschichtet < 0,8 GPa) maximaler Hertz`scher Kontaktspannung realisiert werden. Keramikwaelzlager aus einem neuen Siliciumnitridwerkstoff wurden mit den Schichtsystemen Si-C, Al-O, Zr-O und Ti-B beschichtet, hierbei zeigte SiC eine

  18. Extension of the limitations of use of modular designed cutting technologies for the competitive decommissioning of nuclear installations (EMOS); Erweiterung der Einsatzgrenzen modularer Schneidtechnologien fuer den kostenguenstigen Rueckbau kerntechnischer Anlagen (EMOS)

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bach, F.W.; Versemann, R.; Louis, H.; Haferkamp, H.; Binia, H.; Kremer, G.; Peter, D.; Drygalla, M. [Inst. fuer Werkstoffkunde, Univ. Hannover (Germany)

    2003-07-01

    In the context of the research project ''Entwicklung und Optimierung modularer Strahlschneid- und Handhabungssysteme fuer den kostenguenstigen Rueckbau kerntechnischer Anlagen'' (MoSH / advancement number 02 S 7818) of the BMBF, which was concluded in the year 2000, different handling systems for dismantling nuclear power plants were qualified. The beam techniques laser beam cutting, abrasive waterjet cutting and plasma arc cutting were compared to each other. The high potential of these cutting techniques could be shown, in particular if they have a consistent interface and are compatible themselves, because in this way they open a field of application with low investment costs. The presented research projects EMOS is based on the extensive results of MOSH and the shown research deficits. On the background of more flexibility, the techniques which come into operation will be advanced. The goal can be achieved by reducing the procedure-specific limitations, by increasing the power and by opening a new field of application for these cutting techniques for dismantling nuclear power plants, particularly also under water. This research project contains the following advancement procedures in detail. (orig.)

  19. Electronic circuit for use in an analog circuit analysis program for the simulation of the temperature behaviour of a heating section; Elektrische Schaltung zur Simulation des Temperaturverhaltens einer Heizstrecke fuer den Einsatz in einem Simulationsprogramm

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rapp, W.

    1994-01-01

    A circuit simulating the temperature behavior of an object as a function of the heating or cooling energy supplied has been developed for use in an analog electronic circuit analysis system. It was attempted to design this circuit in a descriptive manner without applying the methods of conventional control engineering. As is evident from the comparison of the measured temperature behavior of a heated object and the initial function of the electronic simulation circuit, the curve properties are in good agreement. The circuit has been developed and applied within the framework of the ``Electronic Circuit Analysis Program`` MICRO-CapIV of the Spectrum company with the objective of investigating and optimizing various control systems. (orig.) [Deutsch] Fuer den Einsatz in einem analogen elektrischen Schaltungssimulationssystem wurde eine Schaltung entwickelt, welche das Temperaturverhalten eines Objektes als Funktion der zugefuehrten Heiz- oder Kuehlleistung simuliert. Es wurde versucht, diese Schaltung auf anschauliche Weise, ohne die Methoden der konventionellen Regelungstechnik, zu konstruieren. Der Vergleich zwischen dem gemessenen Temperaturverlauf eines beheizten Objektes mit dem Verlauf der Ausgangsfunktion der elektrischen Simulationsschaltung zeigt eine gute Uebereinstimmung der Kurveneigenschaften. Die Schaltung ist mit dem ``Electronic Circuit Analysis Program`` MICRO-CapIV der Firma Spectrum realisiert und eingesetzt worden. Das Ziel ist die Untersuchung und Optimierung verschiedener Regelungssysteme. (orig.)

  20. The WTO ministerial conference in Seattle - results and future prospects for environmental protection; Die WTO-Ministerkonferenz in Seattle - Ergebnisse und Perspektiven fuer den Umweltschutz

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fuchs, P.; Pfahl, S.; Reichert, T. [AG Handel des Forums und Entwicklung im Deutschen Naturschutzring (DNR), Bonn (Germany)

    2000-10-01

    The third Ministerial Conference of the World Trade Organisation (WTO) took place in Seattle (USA) from November 30{sup th} to December 3{sup rd} 1999. WTO members failed to agree on an agenda for a new round of trade-negotiation that should also include environmental and sustainability aspects. The Seattle Ministerial Conference provoked massive protests from non-governmental organisations (NGO) dealing with environment and development issues. They see the GATT/WTO regime - and globalisation in general - as a threat to their concerns. Against this background, the study analyses possibilities for the integration of environmental and sustainability aspects into upcoming WTO-negotiations. The focus is on views and proposals from international NGOs and critical scientists. First, the study deals with current and potential future areas of conflicts between environmental and trade policies. Furthermore, the environmental aspects of trade liberalisation in specific sectors and regulatory fields are discussed, which are currently negotiated in the WTO (agriculture, services) or which should be included in further negotiations (forest products, investment, etc.). The study moves on to an account of the WTO-Conference in Seattle from an environmental perspective and demonstrate a multitude of factors contributed to the failure of the conference. (orig.) [German] Vom 30.11. bis 03.12.1999 tagte in Seattle (USA) die 3. Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation (WTO). Sie scheiterte bei dem Versuch, eine Einigung ueber die Agenda fuer eine neue WTO-Verhandlungsrunde herbeizufuehren, die auch Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte einschliessen sollte. Die Konferenz stand unter dem starken Eindruck massiver Proteste von zahlreichen Umwelt- und Entwicklungsorganisationen, die im GATT/WTO-Regime - sowie grundsaetzlich in der Globalisierung - eine Bedrohung fuer Umwelt- und Nachhaltigkeitsanliegen sehen. Vor diesem Hintergrund untersucht die Studie die Moeglichkeiten einer

  1. Double layer condenser as short-term storage for the Autarkic Hybrid; Doppelschicht-Kondensator als Kurzzeitspeicher fuer den Autarken Hybrid

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Egger, A.; Schmid, M.

    1999-07-01

    An array consisting of a double layer condensers and a suitable actuator forms the short-term storage of the Autarkic Hybrid. Experimental investigations are supposed to confirm the calculated conservation potentials. The operational strategy based on neuronal networks and the error-back-propagation algorithm allow a self optimising condenser control. (orig.) [German] Eine Anordnung aus Doppelschicht-Kondensatoren und einem geeigneten Stellglied bildet den Kurzzeitspeicher des Autarken Hybrid. Experimentelle Untersuchungen sollen die berechneten Einsparpotentiale bestaetigen. Die Betriebsstrategie auf Grundlage neuronaler Netze und der Error-Backpropagation-Algorithmus gestatten eine selbstoptimierende Kondensatorsteuerung. (orig.)

  2. Dealing with the tests for BRCA1 and BRCA2 screening from the clinicians point of view; Der Umgang mit den Screening-Tests (Fuer BRCA1 und BRCA2) aus der Sicht der Klinik

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Volm, T. [Universitaetsfrauenklinik Ulm (Germany). Zentrum fuer Familiaeres Mamma- und Ovarialkarzinom

    2000-07-01

    The two major hereditary breast cancer susceptibility genes, BRCA1 and BRCA2 are associated with 85 to 90% of all hereditary breast and ovarian cancers. They encode for two proteins who participate in a common DNA damage response pathway associated with the double-strand break repair. The standard of gene analysis is complete gene sequencing, although this is a very expensive and time-consuming method. Therefore, it is necessary to select families with a high a-priori risk for having a mutation. Interpretation of gene testing results may be difficult as penetrance is not hundred percent and due to unclassified variants. Prevention of breast and ovarian cancer is possible with prophylactic surgery. Alternatively, endocrine prevention or intensified surveillance could be tried. The evidence of BRCA1 and BRCA2 concerning radiosensitivity is not clear yet. The susceptibility to radiation-induced DNA damage could have implications for therapy options. As the benefits of so far used diagnostic or therapeutic tools are high, they outweigh the possible risks due to increased radiosensitivity. (orig.) [German] Keimbahnmutationen in den BRCA1- und BRCA2-Genen machen 85 bis 90% aller hereditaeren Mamma- und Ovarialkarzinome aus. Die entsprechenden Proteine sind gemeinsam fuer Reparaturmechanismen im Zellzyklus, insbesondere auf der Doppelstrangebene verantwortlich. Als Standard zur genetischen Analyse gilt derzeit die Komplettsequenzierung der Gene, die jedoch aufgrund der Groesse der beiden Gene und der ausgepraegten Variabilitaet der Mutationen ein sehr aufwendiges und damit teures Verfahren darstellt. Eine Selektionierung von Familien mit hohem Risiko fuer eine Mutation, z.B. anhand der Familienanamnese, der beteiligten Tumorentitaeten oder aufgrund von histopathologischen Kriterien ist daher derzeit unerlaesslich. Die Interpretation der Ergebnisse der Gentestung kann aufgrund der unvollstaendigen Penetranz der Genmerkmale sowie des Problems der unklassifizierbaren

  3. Automatic test-bench for basic CAN properties of electronic control units; Automatisiertes Pruefsystem fuer den Test grundlegender CAN-Eigenschaften von Steuergeraeten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Sabbert, D.; Oswald, G.; Bossmann, G. [Volkswagen AG, Wolfsburg (Germany); Muenzberg, J. [Goepel electronic GmbH, Jena (Germany)

    2001-07-01

    In modern cars complex network structures are used for the communication of electronic control units. In most cases the CAN is used as the main system for data exchange. To avoid communication errors, each single CAN node has to be tested referring to its basic network properties. For this an automatic test bench has been developed. (orig.) [German] In modernen Kraftfahrzeugen kommunizieren elektronische Steuergeraete ueber komplexe Netzwerkstrukturen, wobei in den meisten Faellen der CAN als elementares Medium zum Datenaustausch verwendet wird. Um einen fehlerfreien Betrieb fahrzeuginterner CAN-Netzwerke zu gewaehrleisten, muessen die einzelnen Steuergeraete vor ihrer Integration in das Gesamtnetz hinsichtlich ihrer grundlegenden Netzwerkeigenschaften ueberprueft werden. Zur Realisierung dieser Umfaenge wurde ein automatisiertes, in Hard- und Software modular aufgebautes Testsystem entwickelt. (orig.)

  4. Electromagnetic fields from the environment, or EMC for man. On the effect of electric, magnetic, and electromagnetic fields on man; EMVU, die EMV fuer den Menschen, ueber die Wirkungen elektrischer, magnetischer und elektromagnetischer Felder auf den Menschen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    David, E. [Univ. Witten/Herdecke, Inst. fuer Normale und Pathologische Physiologie, Witten (Germany); Reissenweber, J. [Univ. Witten/Herdecke, Inst. fuer Normale und Pathologische Physiologie, Witten (Germany); Peier, D. [Univ. Dortmund, Inst. fuer Hochspannungstechnik (Germany)

    1994-12-31

    The increasing use of electrotechnical equipment causes enhanced exposure of the environment to electromagnetic fields. The impact of such fields on biological systems and on man is difficult to assess because of its complexity. In the first part the article gives an overview of the effect of electromagnetic fields on melatonin production in man, dealing specifically with the importance of melatonin for the night-and-day rhythm, sleep, the immune system, as a hormone antagonist, and for the development and growth of tumors. In a second part the authors discuss possible effects on electronic implants, especially cardiac pacemakers. (MG) [Deutsch] Die zunehmende Nutzung elektrotechnischer Einrichtungen fuehrt dazu, dass die Umwelt in steigendem Mass elektromagnetischen Feldern ausgesetzt ist. Die Ermittlung der Auswirkungen dieser Felder auf biologische System und auf den Menschen erweist sich aufgrund ihrer Komplexitaet als schwierig. In einem ersten Teil gibt der Artikel einen Ueberblick ueber die Auswirkungen elektromagnetischer Felder auf die Melatoninproduktion beim Menschen, wobei naeher auf die Bedeutung des Melatonins beim Tag-Nacht-Rhythmus, dem Schlaf, auf das Immunsystem, als Hormonantagonist und bei Tumorentstehung und -wachstum diskutiert werden. In einem zweiten Teil diskutieren die Autoren moegliche Auswirkungen auf elektronische Implantate, v.a. auf Herzschrittmacher. (orig.)

  5. Einfaches Ortungssystem fuer die Schallemissionspruefung

    OpenAIRE

    Greiff, R.

    1982-01-01

    Zur Ortung von Schallemissionssignalen, auch in dicken Koerpern und ohne Kenntnis der Schallgeschwindigkeit, werden an dem Koerper eine Anzahl von Schallaufnehmern in offener, vorzugsweise linearer Anordnung und/oder in geschlossener, vorzugsweise kreisfoermiger Anordnung befestigt und die Ankunftszeiten der Schallsignale an den einzelnen Aufnehmern gemessen und miteinander verglichen. Fuer die Schallquelle ergibt sich bei n Schallaufnehmern in offener Anordnung eine Ortsaufloesung von 2n-2, ...

  6. Comparison of noninvasive MRT-procedures for the temperature measurement for the application during medical thermal therapies; Vergleich nichtinvasiver MRT-Verfahren zur Temperaturmessung fuer den Einsatz bei medizinischen Thermotherapien

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rademaker, G.; Jenne, J.W.; Rastert, R.; Roeder, D.; Schad, L.R. [Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Abt. Biophysik und Medizinische Strahlenphysik, Heidelberg (Germany)

    2003-07-01

    {sub 1}, D, PRF) der MR-unterstuetzten Temperaturueberwachung. Die Messungen in idealen Phantomen wie Ultraschallgel zeigte in Uebereinstimmung mit der Literatur eine prozentuale Aenderung der T{sub 1}-Relaxationszeit von 1,98%/ C, des Diffusionskoeffizienten von 2,22%/ C und der PRF von-0,0101 ppm/ C. Aus der inversen Darstellung der Datensaetze ueber den gesamten Kalibrierungsbereich wurde die Temperaturaufloesung ermittelt (T{sub 1}: 2,1{+-}0,6 C; D: 0,93{+-}0,2 C; PRF: 1,4{+-}0,3 C). Die Diffusionsmethode und die PRF-Methode sind nicht in Fettgewebe anwendbar. Die Diffusionsmethode ist aufgrund einer verlaengerten Echozeit und der Anisotropie des Gewebes nur bedingt anwendbar. Es wird anhand eines Tierexperimentes (Kaninchen in vivo) dargestellt, dass Temperaturmonitoring fuer eine lokale Erwaermungskontrolle bei HIFU mittels T{sub 1}- und PRF-Verfahren moeglich ist und Applikatoren im MR-Tomographen zu keiner wesentlichen Beeintraechtigung der Bildqualitaet fuehren. (orig.)

  7. Evaluation and development of soil values for the pathway 'soil to plant'. Significance of mercury evaporation for the burden of plants; Ueberpruefung und Fortentwicklung der Bodenwerte fuer den Boden-Pflanze-Pfad. Teilbericht 2: Evaporation von Quecksilber aus kontaminierten Boeden und deren Bedeutung fuer die Hg-Aufnahme von Kulturpflanzen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schlueter, K.; Gaeth, S.

    2001-10-01

    Ableitung von Pruef- und Massnahmenwerten bezueglich des Einwirkungspfades Boden/Pflanze die Bedeutung der Quecksilber-Evaporation im Hinblick auf die Hg-Kontamination von Nahrungs- bzw. Futtermittelpflanzen untersucht. Zu diesem Zweck wurde ein Gefaessversuch mit drei verschiedenen Boeden und unterschiedlicher Hg-Vorbelastung (Hintergrundbelastung, geogen und anthropogen belastet) und zwei verschiedenen Pflanzenarten (Petersilie und Spinat) im Labor unter definierten Randbedingungen in geschlossenen Lysimetern durchgefuehrt. Eine wurzelbuertige Hg-Aufnahme wurde dahingehend minimiert, indem die Pflanzen in handelsueblicher Kulturerde mit geringer Hg-Konzentration isoliert wuchsen und nur der umgebende Boden Hg evaporierte. Die Hg-Konzentrationen der Pflanzen betrugen auf der unbelasteten Variante (0,1 mg Hg/kg TS Boden) 0,15 (Spinat) mg/kg TS. Bei dem anthropogen belasteten Boden (111 mg Hg/kg TS Boden) wurden Werte von 2,0 und 2,6 mg/kg TS in der Pflanze gemessen. Eine vergleichbare Groessenordnung wurde auf der geogen belasteten Variante (34 mg Hg/kg TS Boden) mit 2,1 mg/kg TS (Spinat) und 0,44 mg/kg TS (Petersilie) erreicht. Versuche mit radioaktivem {sup 203}Hg zeigten, dass Teile des evaporierten Hg-Tracers in der Blattmasse, im Stengel und selbst in der Wurzel nachgewiesen werden konnte, was auf eine Translokation innerhalb der Pflanzen vom Blatt zur Wurzel schliessen laesst. Fuer den Vergleich der Untersuchungsergebnisse mit bestehenden Literaturdaten wurde im Rahmen einer Literaturstudie der aktuelle Kenntnisstand zur Hg-Evaporation des Bodens und zur Hg-Aufnahme von Pflanzen zusammengetragen. Der Vergleich zeigt, dass die gefundenen Hg-Konzentrationen mit Ergebnissen anderer Autoren im Einklang stehen. (orig.)

  8. Heat metering and billing service for gas utilities; Dienstleistung Heizkostenabrechnung fuer Gasversorgungsunternehmen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2000-07-01

    Data required for heat billing are acquired individually for each tenant, as is well known. On the other hand, landlords also have to divide the cost of waste water removal, freshwater supply, waste disposal, taxes etc. These costs are divided on the same basis as the heating cost. Public utilities may therefore offer a full-scale metering and billing service. [German] Die fuer die Heizkostenabrechnung relevanten Daten werden mieterbezogen erfasst. Neben den Kosten fuer Raumwaerme und Warmwasser hat der Vermieter aber je nach Ausgestaltung der Mietvertraege jaehrlich weitere Betriebskosten einer Liegenschaft, wie z.B. fuer Abwasser, Frischwasser, Muellentsorgung, Grundbesitzangaben etc., zu verteilen. Grundlage fuer diese Kostenverteilung sind die gleichen mieterbezogenen Daten, wie bei der Heizkostenabrechnung. Fuer das Energiedienstleistungsunternehmen bietet sich somit die Basis fuer weitere Dienstleistungen, indem sich nach Uebernahme der Heizkostenabrechnung in einem zweiten Schritt der Umfang der Dienstleistung auf den Gesamtbereich aller Hausnebenkosten ausdehnen laesst. (orig.)

  9. Temporal variation of the anthropogenic CO{sub 2} and CH{sub 4} contribution in Germany and its role in the global atmospheric carbon cycle; Zeitliche Entwicklung des anthropogenen CO{sub 2}- und CH{sub 4}-Anteils in Deutschland und dessen Bedeutung fuer den globalen atmosphaerischen Kohlenstoffkreislauf

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schmidt, M.; Cuntz, M.; Kromer, B.; Levin, I.

    1999-12-01

    Bilanzierung von anthropogenenen Treibhausgasemissionen aus atmosphaerischen Messungen. An den Stationen Schauinsland und Heidelberg (Suedwestdeutschland) sowie Neuglobsow und Zingst (Nordostdeutschland) wurden die CO{sub 2}-, CH{sub 4}-, N{sub 2}O- und {sup 222}Rn-Mischungsverhaeltnisse ueber mehrere Jahre gemessen. Unter Verwendung von {sup 222}Rn als Transporttracer konnten die CH{sub 4}- und N{sub 2}O-Emissionen bilanziert werden. Innerhalb der Unsicherheiten dieser Abschaetzung sind die mittleren CH{sub 4}-Quelldichten fuer die Einzungsgebiete der vier Stationen mit (0.23{+-}0.07)g CH{sub 4} km{sup -2} s{sup -1} identisch, was auf die relativ homogene Bestandsdichte von Milchkuehen, die mit fast 60% zu den CH{sub 4}-Emissionen der jeweiligen Regionen beitragen, zurueckgefuehrt wird. Bei der Auswertung der N{sub 2}O-Datensaetze in Heidelberg konnten die Einfluesse lokaler Punktquellen (Kliniken) eliminiert werden, und es wurde eine 50 prozentige Abnahme der N{sub 2}O-Quelldichte von 1996/97 auf 1998 nachgewiesen. Diese faellt zeitlich zusammen mit einer dramatischen Reduktion der N{sub 2}O-Emissionen aus der Adipinsaeureproduktion der BASF AG Ende 1997. Eine quantitative Auswertung der CO{sub 2}-Emissionen in Heidelberg und am Schauinsland konnte durch eine Analyse der CO{sub 2}-Konzentrations- und Isotopenmessreihen unter Verwendung der Radon-Tracer-Methode erreicht werden. Die aus den atmosphaerischen {delta}{sup 14}C-Messungen fuer die Jahre 1982 bis 1998 bestimmte fossile CO{sub 2}-Quelldichte betraegt in Heidelberg im Mittel (502{+-}23) t C km{sup -2} a{sup -1} und fuer Schauinsland (274{+-}8) t C km{sup -2} a{sup -1}, sie zeigt fuer diesen Zeitraum keinen Trend. Dagegen ist die Aenderung der Zusammensetzung der eingesetzten fossilen Energietraeger (Gas, Erdoel und Kohle) in Heidelberg deutlich an der {delta}{sup 13}C-Signatur des fossilen CO{sub 2}-Anteils von (-28.6{+-}0.6) permille fuer 1982/83 auf (-38.5{+-}1) permille fuer 1995 bis 1998 zu erkennen. (orig.)

  10. Standards for the secure data interchange in teleradiology put into practice for image and report distribution; Standards fuer den sicheren Datenaustausch in der Teleradiologie am Beispiel der Bild- und Befundverteilung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Eichelberg, M.; Riesmeier, J. [OFFIS e.V., Bereich IuK-Systeme im Gesundheitswesen, Oldenburg (Germany); Thiel, A.; Jensch, P. [Fachbereich Informatik, Carl-von-Ossietzky-Univ., Oldenburg (Germany); Emmel, D.; Haderer, A.; Ricke, J.; Stohlmann, L. [Klinik fuer Strahlenheilkunde, Charite-Campus-Virchow-Klinikum der Humboldt-Univ. zu Berlin (Germany); Bernarding, J. [Medizinische Informatik, Universitaetsklinikum Benjamin Franklin (UKBF), Freie Univ. Berlin (Germany)

    2002-02-01

    The use of telemedicine is becoming indispensable for a continuous and economical delivery of a high quality of care. However, data protection requirements have to be considered. For the selection of solutions, vendor-independent components based on standards are a prerequisite for a seamless integration into the existing, often heterogeneous, IT infrastructure. The ''Internet protocol'' TCP/IP and the DICOM standard with it's new security extensions form the basis for an internationally standardized and accepted procedure for a secure interchange of radiological images beyond platform boundaries. (orig.) [German] Um auch in Zukunft eine kostenguenstige und qualitativ hochwertige Patientenversorgung gewaehrleisten zu koennen, ist der Einsatz von Telemedizin unabdingbar. Dabei sind jedoch immer die Belange des Datenschutzes zu beruecksichtigen. Bei der Auswahl der Loesungen sind herstelleruebergreifende und auf Standards basierende Komponenten Voraussetzung fuer eine nahtlose Integration in die bestehende, oft heterogene EDV-Infrastruktur. Das ''Internetprotokoll'' TCP/IP und der DICOM-Standard mit seinen neuen Sicherheitserweiterungen bilden die Grundlage fuer ein weltweit standardisiertes und akzeptiertes Verfahren zum sicheren Austausch radiologischer Bilddaten ueber Plattformgrenzen hinweg. (orig.)

  11. Measurements of vertical displacement of power station buildings using an automatic stationary hydrostatic measuring system; Anwendung des automatisierten stationaeren hydrostatischen Messsystems fuer die Aufnahme der Vertikalverschiebungen an den Objekten der Kern- und Waermekraftwerke

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lechner, J. [Forschungsinstitut fuer Geodaesie, Topographie und Kartographie, Zdiby (Czechoslovakia)

    1996-12-31

    The contribution describes hydrostatic stationary measuring systems for measurements of height variations of a turbine unit. The measuring system developed at the research institute and the algorithms for calibration, measurement and evaluation are presented. Measurements were made on a 500 MW turbogenerator unit at different states of operation. (orig.) [Deutsch] Der Beitrag enthaelt eine kurze Uebersicht ueber die hydrostatischen stationaeren Messsysteme fuer das Gebiet der Messung der Hoehenaenderung eines Grossturbinentisches. Es wird das automatische stationaere hydrostatische Messsystem, das im Forschungsinstitut entwickelt wurde, der Algorithmus der Kalibrierung, der Messung und der Auswertung der Messergebnisse vorgestellt. Es wird das Messergebnis der Vertikalverschiebungen der Konstruktion des Turbogenerators mit der Leistung 500 Megawatt bei seinem verschiedenen Betriebszustand angefuehrt. (orig.)

  12. Development of a nitrogen-cooled cryoprobe with non-electric defrosting for use in corporeal cavities; Entwicklung einer stickstoffgekuehlten Kryosonde mit nicht-elektrischer Abtauung fuer den Einsatz in Koerperhoehlen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schumann, B. [Inst. fuer Luft- und Kaeltetechnik GmbH, Dresden (Germany); Herzog, R. [Inst. fuer Luft- und Kaeltetechnik GmbH, Dresden (Germany); Krantz, H. [Medizinische Akademie Dresden (Germany); Spoerl, E. [Medizinische Akademie Dresden (Germany)

    1994-12-31

    Cryotherapy has been used succesfully for about 20 years in the treatment of benign and malignant neoplasms of the skin or mucous membranes. A problematic circumstance is that cryoprobes applied while still body-warm induce formation of large ice crystals during the cooling process. To evade the adhesive forces developed by these crystals the probe must be defrosted at the end of the procedure. Cryoprobes for use in corporeal cavities must therefore be designed to specific technical requirements. This paper presents target specifications for the new development of a gynaecological cryoprobe. In this connection it explains the thermodynamic principle of function, its constructional realisation, and the technical concept employed for the design of a cryoprobe. (BWI) [Deutsch] Die Kryotherapie wird seit etwa 20 Jahren mit Erfolg zur Behandlung von gut- und boesartigen Neubildungen der Haut und der Schleimhaut eingesetzt. Bei koerperwarm aufgesetzten Kryosoden bilden sich allerdings waehrend des Abkuehlprozesses groessere Eiskristalle heraus, die Haftkraefte ausloesen, so dass die Sonde nach Therapieende abgetaut werden muss. Bei der Anwendung von Kryosonden in Koerperhoehlen ergeben sich deshalb besondere technische Forderungen. Der vorliegende Beitrag stellt die Zielstellung fuer die Neuentwicklung einer gynaekologischen Kryosonde vor. In diesem Zusammenhang wird auf das thermodynamische Funktionsprinzip sowie die konstruktive Umsetzung und das geraetetechnische Konzept eingegangen. (BWI)

  13. Kyphoplasty combined with intraoperative radiotherapy (Kypho-IORT). Alternative therapy for patients with oligometastatic spinal metastases; Kyphoplastie kombiniert mit intraoperativer Radiotherapie (Kypho-IORT). Therapiealternative fuer den oligometastasierten Patienten mit Wirbelsaeulenmetastasen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bludau, F.; Obertacke, U. [Universitaetsklinikum Mannheim, Med. Fakultaet Mannheim der Universitaet Heidelberg, Orthopaedisch-Unfallchirurgisches Zentrum, Mannheim (Germany); Reis, T.; Schneider, F.; Clausen, S.; Wenz, F. [Universitaetsklinikum Mannheim, Med. Fakultaet Mannheim der Universitaet Heidelberg, Klinik fuer Strahlentherapie und Radioonkologie, Mannheim (Germany)

    2015-10-15

    deutlich verbesserten Ueberlebenszeit, sondern auch zu einer Zunahme an ossaeren Metastasen bei Tumorpatienten. Die haeufigste Lokalisation stellt dabei die Wirbelsaeule dar, die Folge koennen Instabilitaet, Schmerz und neurologische Defizite sein. Das interdisziplinaere Tumormanagement der Wirbelsaeule umfasste bisher insbesondere die Stabilisierung und anschliessende Bestrahlung der Metastasen. Eine Reduktion der Eingriffsschwere und Morbiditaet sind ebenso wie die Beachtung und Erhalt der Autarkie des Patienten wichtige Zielparameter bei diesen palliativen Patienten. Die Kyphoplastie kombiniert mit intraoperativer Radiotherapie (Kypho-IORT) stellt eine weitere, moderne Behandlungsoption fuer Patienten dar, bei welcher minimal-invasiv eine lokale Hochdosisbestrahlung im Wirbelkoerper mittels niedrigenergetischen Roentgenstrahlen (50 kV) transpedikulaer vorgenommen wird. Unmittelbar anschliessend erfolgt die Stabilisierung des Wirbelkoerpers ueber das gleiche Portal mittels Kyphoplastie, sodass eine einzeitige Prozedur mit guter Schmerzreduktion und guter lokaler Tumorkontrolle erzielt werden kann. Neben der Praesentation klinischer Daten werden die Indikationsstellungen zur Kypho-IORT in diesem Artikel kritisch dargestellt und mit anderen Therapieoptionen verglichen. Methodische Verbesserungen und Moeglichkeiten zur weiteren Individualisierung der Therapie werden aufgezeigt. Die Kypho-IORT ist eine neue Behandlungsoption fuer Patienten mit Wirbelsaeulenmetastasen. Nach ueber 100 erfolgreichen Anwendungen sind technische Machbarkeit, Patientensicherheit und gute lokale Tumorkontrolle dargelegt, sodass eine Anwendung im klinischen Alltag moeglich und sinnvoll erscheint. Eine Phase-II-Dosiseskalationsstudie ist abgeschlossen und zur Publikation eingereicht, eine Phase-III-Studie zum Vergleich mit konventioneller Bestrahlung ist begonnen worden. (orig.)

  14. Evaporation heat meters - increasing cost efficiency through the years - an analysis of market leaders. Economic efficiency assessment for heat metering; Verdunstungsprinzip - mit den Jahren immer guenstiger - Eine Analyse der marktfuehrenden Angebote. Wirtschaftlichkeitsvergleich fuer Heizkostenermittlung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Anon.

    1998-08-20

    The current version of the HVO of 1989 is a well-established catalogue of rules for heat metering. It gives building owners and administrators a choice of three different types of heat meters: Heat meters by the evaporation principle, electronic heat meters, and Kompasst heat meters. (orig.) [Deutsch] Die heute geltende Fassung der HVO aus dem Jahr 1989 gibt den Verbrauchern ein bewaehrtes und rechtlich eindeutiges Regelwerk zur Messung des Waermeverbrauchs in die Hand. Zugleich stellt die HVO Eigentuemer und Verwaltungen von Immobilien, die privat oder gewerblich von mehr als zwei Parteien genutzt werden, vor die Entscheidung ueber eine Erfassungstechnik. Mit verdunstungsbasierten und elektronischen Heizkostenverteilern sowie Kompasst-Waermezaehlern stehen heute drei unterschiedliche Systeme zur Verfuegung, mit denen die Waermeverbrauchserfassung im Rahmen der jeweiligen baulichen und oertlichen Voraussetzungen durchgefuehrt werden kann. (orig.)

  15. A guide for the introduction of an integrated management system in small and medium-sized organisations; Leitfaden fuer den Einfuehrungsprozess eines integrierten Managementsystems in kleinen und mittleren Unternehmen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Janas, I.; Mackau, D.; Orban, P. [Technische Hochschule Aachen (Germany). Lehrstuhl und Inst. fuer Arbeitswissenschaft

    2001-07-01

    The authors shows how a process-oriented integrated management system can be introduced in small and medium-sized organisations. The methods described here can also serve the restructuring of an existing management system. [German] Im Zentrum von Reorganisationsmassnahmen steht immer oefter die Einfuehrung integrierter Managementsysteme, welche die Bereiche Qualitaetsmanagement, Umweltschutz sowie Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz abdecken. Bis heute sind in vielen, meist groesseren Unternehmen Managementsysteme entwickelt worden, die als Inselloesungen unabhaenging voneinander bestehen. Die hohen personellen und finanziellen Aufwendungen, die mit parallel betriebenen Systemen einhergehen, erfordern effiziente Integrationskonzepte. Das vorliegende Werk zeigt einen Weg auf, um ein prozessorientiertes integriertes Managementsystem auch in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) einzufuehren. Dieser Leitfaden richtet sich an den betrieblichen Praktiker und soll ihm Hilfestellungen und Anregungen zu Aufbau oder Optimierung eines IMS bieten und die Unternehmen dazu anregen, sich dem TQM-Gedanken zu naehern. Die beschriebenen Methoden koennen darueber hinaus auch eingesetzt werden, um ein bestehendes Managementsystem einer grundlegenden Restrukturierung zu unterziehen. (orig.)

  16. German legislation for promotion of renewable energies 2014. Act on feed-in and guaranteed pricing of electricity from renewable energy sources (EEG). Commentary. 7. new rev. ed.; Erneuerbare-Energien-Gesetz 2014. Gesetz fuer den Ausbau erneuerbarer Energien. Kommentar

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Salje, Peter [Hannover Univ. (Germany). Lehrstuhl fuer Zivilrecht und Recht der Wirtschaft

    2015-07-01

    The EEG is continuously subjected to changes and the permanent center of political discussions. Therefore now already the 7th edition of the EEG comment of the science and practice well recognized and highly recognized author Prof. Dr. Dr. Peter Salje appear. The revision includes, inter alia, further evaluation of the law of electric power produced from renewable energy sources from the EEG of 2012 and the regulations made there under (including Biomass and AusglMechV). The changes associated with the so-called Photovoltaic amendment dated August 2012 and the recent case law since the publication of the previous edition handed down are considered. In particular, the incorporation of the full basic EEG reform in 2014 guarantees the highest topicality. [German] Das EEG ist fortlaufend Neuerungen unterworfen und im staendigen Mittelpunkt der politischen Diskussionen. In nunmehr bereits 7. Auflage erscheint daher der EEG-Kommentar von dem in Wissenschaft und Praxis bestens ausgewiesenen und hoechst anerkannten Autor Prof. Dr. Dr. Peter Salje. Die Neubearbeitung umfasst u.a. die weitere Auswertung des Rechts der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien aus dem EEG 2012 und den dazu ergangenen Verordnungen (u.a. BiomasseV und AusglMechV). Die mit der sog. Photovoltaik-Novelle vom August 2012 einhergehenden Aenderungen sowie die seit Erscheinen der Vorauflage ergangene Rechtsprechung werden beruecksichtigt. Insbesondere die vollumfaengliche Einarbeitung der grundlegenden EEG-Reform 2014 garantiert hoechste Aktualitaet.

  17. Development of a digital high-frequency regulation for the pulsed operation of the proton-linac test facility at FAIR; Entwicklung einer digitalen Hochfrequenzregelung fuer den gepulsten Betrieb des Protonenlinac Teststandes bei FAIR

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Nonn, Patrick Walter

    2014-06-16

    At the site of the GSI Helmholtzzentrum fuer Schwerionenforschung near Darmstadt, the international Facility for Antiproton and Ion Research (FAIR) is under construction. The research program of FAIR includes experiments with antiproton beams. In order to provide the high intensity proton beam, that is necessary to produce the antiprotons, a new linear accelerator, acting as injector to the SIS18 synchrotron, will be constructed. This linear accelerator, called p-Linac, shall be kept as short as possible. That is why novel CH-type cavities will be used for the main acceleration from 3 MeV to 70 MeV. In order to test these novel cavities and their supporting technology, an rf test stand is under construction at GSI. Within the scope of this thesis a pulsed 325 MHz control system has been developed as part of that test stand. It is based upon the cw rf control system of the superconducting Darmstaedter Linearaccelerator (S-DALINAC), that is designed to drive normal- and superconducting cavities at 3 GHz. Aim of this thesis is, to adapt the frequency of S-DALINAC's rf control to p-Linac's 325 MHz at one hand and on the other hand, to improve the response time in order to achieve a relative amplitude error of below 10{sup -3} and a phase error below 0.1 within the 200 μs long rf pulses. The time that is needed in order to re-achieve the errors after the beam pulse hits the cavity, is also crucial. At first, the dependance of the control rate to various parameters of the cavity and the control has been tested by analytical and numerical methods. Therefore, the behavior of a cavity's amplitude in the base band has been modeled and confirmed by comparison of the model's and a measured step response of a cavity. The dependance of the I- and PI-control's parameters on the decay time of the cavity was shown by analytical methods. With the aid of numerical simulations the extent at which the response time is affected negatively by dead time and

  18. Drying agents for refrigerant circuits. New developments; Trocknungsmittel fuer Kaeltemittelkreislaeufe. Neue Entwicklungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hoefer, H.; Thamm, H. [GRACE GmbH und Co. KG, Worms (Germany)

    2004-06-01

    Zeolites continue to be the preferred drying agents for refrigerant circuits. Although other substances are used as well (e.g. aluminium oxide or silica gel, as a rule in combination with zeolites), the share of zeolites has increased worldwide. (orig.) [German] Zeolithe sind seit vielen Jahren das bevorzugte Trocknungsmittel fuer Kaeltemittelkreislaeufe. Obwohl auch andere Trocknungsmittel Verwendung finden (z.B. Aluminiumoxid oder Silicagel - in der Regel in Kombination mit Zeolithen), hat in den vergangenen Jahren der Anteil der Zeolithe unter den fuer die Kaeltemitteltrocknung eingesetzten Trocknungsmitteln weltweit zugenommen. (orig.)

  19. Den gode handling og den gode grund

    DEFF Research Database (Denmark)

    Dehs, Jørgen

    1993-01-01

    Den tyske filosof Immanuel Kant er aktuel i dagens etik-debat. "Grundlæggelse af moralens metafysik".......Den tyske filosof Immanuel Kant er aktuel i dagens etik-debat. "Grundlæggelse af moralens metafysik"....

  20. Atmospheric limiting values for complex hydrocarbon-containing mixtures. Pt. 3. Fuels for combustion engines; Luftgrenzwerte fuer komplexe kohlenwasserstoffhaltige Gemische. T. 3. Kraftstoffe fuer Verbrennungsmotoren

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schwarzer, H.G. [Esso AG, Hamburg (Germany)

    1997-06-01

    The justification paper atmospheric limiting values for complex hydrocarbon-containing mixtures, part 3 - ``fuels for combustion engines`` (gasolines, diesel fuel and kerosene) is currently in preparation. This third part gives information on industrial hygiene regarding the different fuels and describes the application of atmospheric limiting values for fuels. The article offers information on industrial hygiene regarding Otto engine fuel and aviation fuel, which needs to be taken into account in discussions concerning the laying down of atmospheric limiting values. (orig./ABI) [Deutsch] Das Begruendungspapier Luftgrenzwerte fuer komplexe kohlenwasserstoffhaltige Gemische Teil 3 `Kraftstoffe fuer Verbrennungsmotoren` (Gasoline, Dieselkraftstoff und Kerosin) ist z.Z. in Vorbereitung. In diesem dritten Teil werden arbeitshygienische Informationen zu den verschiedenen Kraftstoffen gegeben und die Anwendung der Luftgrenzwerte fuer Kraftstoffe beschrieben. Im folgenden werden arbeitshygienische Informationen zu Ottokraftstoff und Avgas gegeben, die es bei den Ueberlegungen hinsichtlich der Festlegung eines Luftgrenzwertes zu beruecksichtigen gilt. (orig./ABI)

  1. Den gode argumentations anatomi

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kock, Christian Erik J

    2013-01-01

    God argumentation har tre dimensioner: Den er faktuelt retvisende, den er relevant, og den er vægtig. Desværre slipper politikerne ofte af sted med mangelfuld argumentation fordi de forklæder den godt. Derfor får du her de vigtigste redskaber til at spotte uskikkene i politisk argumentation...

  2. Collectie Van den Bree

    NARCIS (Netherlands)

    Voerman, Gerrit; van den Bree, R.A.P.; Koole, Ruud

    1988-01-01

    Plaatsingslijst behorende bij het persoonlijke archief van R.A.P. van den Bree, betrekking hebbende op de Evangelische Volkspartij {EVP) (1979-1986), opgesteld door R.A.P. van den Bree en G. Voerman, 1987

  3. Thermisch stabiler Multilayer-Spiegel fuer den EUV-Spektralbereich

    OpenAIRE

    Benoit, N.; Feigl, T.; Yulin, S.; Kaiser, N.

    2007-01-01

    WO2006066563 A UPAB: 20060724 NOVELTY - A multilayer mirror (1) has a number of alternating molybdenum layers (4) and silicon layers (3). A barrier layer (5) is placed on a number of boundary surfaces between the molybdenum layers and the silicon layers and contains a silicon nitride or a silicon boride. A high thermal stability, particularly a high long-time stability at temperatures of greater than 3000 deg. C with a simultaneously high degree of reflection of the multilayer mirror is achie...

  4. Energy conservation booklet for retailers. Energiesparbuch fuer den Einzelhandel

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    1981-01-01

    The advancing technical development of industries like heating, lighting, air conditioning - and especially the continually increasing energy costs which are becoming more and more important in all groups and dimensions of retail trade - compel the retailers to tackle the problems of rational energy utilization more intensively than before. It is the goal of the present brochure to provide some valuable aid regarding these problems. The brochure presents a practical and easily understandable information and tips for retailers which entail considerable energy conservation within short periods of amortization. Thus the retailers are able to realize the 'weak points of energy' on their market and to take remedial measures correspondingly.

  5. Den danske astronaut

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jakobsen, Lars Sejersgård

    2015-01-01

    Undervisningsmateriale til mellemtrinnet om raketter, astronauter og rummet lavet for Planetariet i anledning af opsendelsen af den første danske astronaut, Andreas Mogensen, til Den Internationale Rumstation (ISS) i sensommeren 2015......Undervisningsmateriale til mellemtrinnet om raketter, astronauter og rummet lavet for Planetariet i anledning af opsendelsen af den første danske astronaut, Andreas Mogensen, til Den Internationale Rumstation (ISS) i sensommeren 2015...

  6. Den danske astronaut

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jakobsen, Lars Sejersgård

    2015-01-01

    Undervisningsmateriale til udskolingen om raketter, astronauter og rummet lavet for Planetariet i anledning af opsendelsen af den første danske astronaut, Andreas Mogensen, til Den Internationale Rumstation (ISS) i sensommeren 2015......Undervisningsmateriale til udskolingen om raketter, astronauter og rummet lavet for Planetariet i anledning af opsendelsen af den første danske astronaut, Andreas Mogensen, til Den Internationale Rumstation (ISS) i sensommeren 2015...

  7. High-T{sub c} elements for radioengineering. Final report; Hoch-T{sub c}-Bauelemente fuer die Funktechnik. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Klinger, M.; Hinken, J.

    1997-04-01

    This project comprised two tasks, i.e. investigations of superconducting filter banks for commercial radiotransmission systems and of SQUID systems. A filter bank is a system of several filters connected with each other. Filter banks must have high selectivity in order to ensure short distances between radiotransmission channels. This requires maximum-quality resonators. The SQUID investigations comprised the following tasks: 1. Rock magnetometer; 2. Field distribution system; 3. SQUID magnetometers as sensors for measuring systems; 4. SQUID gradiometers as sensors for measuring systems; 5. Cryosystems for SQUID applications; 6. SQUID hermetisation. (orig./MM) [Deutsch] In dem Projekt `Hoch-T{sub c}-Bauelemente fuer die Funktechnik` der Forschungsgesellschaft fuer Informationstechnik mbH (F.I.T.) waren zwei Schwerpunkte, naemlich supraleitende Filterbaenke fuer den Einsatz in kommerziellen Nachrichtenuebertragungssystemen und SQUID-Systeme zu untersuchen. Bei Filterbaenken handelt es sich um die Zusammenschaltung mehrerer Einzelfilter zu einem System. Filterbaenke muessen eine hohe Selektivitaet besitzen, um einen geringen Kanalabstand zwischen den einzelnen Funkkanaelen zu gewaehrleisten. Die geforderte geringe Einfuegungsdaempfung setzt dabei den Einsatz von Resonatoren hoechster Guete voraus. Im Schwerpunkt Hoch-Tc-SQUID-Anwendungen sollen folgende Aufgaben bearbeitet werden: 1. Gesteinsmagnetometer; 2. Feldverteilungsmesssystem; 3. SQUID-Magnetometer als Sensoren fuer Messsysteme; 4. SQUID-Gradiometer als Sensoren fuer Messsysteme; 5. Kryosysteme fuer den SQUID-Einsatz; 6. Hermetisierung von SQUIDs. (orig./MM)

  8. Den amerikanske udfordring

    DEFF Research Database (Denmark)

    Böss, Michael

    1994-01-01

    stalinistiske Bulgarien. Opgøret med den strukturalistiske skole, han selv var med til at danne, satte specielt ind efter hans genlæsning af Mikail Bakhtin i begyndelsen af 1970'erne. Nu vender han sig mod den relativisme, som både denne og den post-koloniale amerikanske kritik er udtryk for....

  9. Den digitale patient

    DEFF Research Database (Denmark)

    Dahl, Mads Ronald; birkler, jacob

    Den digitale patient tager afsæt i en ny verden: Patienten er blevet digitaliseret! Men hvem og hvad er den digitale patient, og hvornår og hvordan bliver den enkelte borger til en digital patient? Bogen indkredser patientens nye digitale identitet, som kan skabe grobund for en fælles forståelse ...

  10. dens psykologi

    DEFF Research Database (Denmark)

    Sørensen, Mariann B.

    2011-01-01

    I kapitlet beskrives psykologiens forhold til og behandling af døden. Der er fokus på en psykoanalytisk og en eksistentialistisk tilgang. Den klassiske teori om dødens forløb repræsenteret af Elisabeth Kübler-Ross diskuteres i lyset af nyere teorier som Terror Management Theory og Meaning...

  11. Den Russiske Revolution

    DEFF Research Database (Denmark)

    Den Russiske Revolution er en af de mest afgørende politiske og sociale begivenheder i det 20. århundredes historie. Den skabte de ideologiske og geopolitiske parametre, der dominerede verden frem til 1991 - og på mange måder stadig gør det. Fortolkningen af Den Russiske Revolution har været et...

  12. Den canadiske model

    DEFF Research Database (Denmark)

    Böss, Michael

    2009-01-01

    Det har altid været en amerikansk fordom, at Canada er et kedeligt land. Men i lyset af den finansielle krise, er den fordom sværere at holde fast i. Nabolandet mod nord, hvor hverken socialisme eller radikal liberalisme har nydt stor udbredelse, og hvor den finansielle sektor i lang tid har være...

  13. On-site Interim Stores for Decommissioning Waste; Standort-Zwischenlager fuer Rueckbauabfaelle

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Geiser, H. [Wissenschaftlich - Technische Ingenieurberatung GmbH (WTI), Juelich (Germany)

    2003-05-01

    Periods of interim storage of radioactive waste above ground perhaps up until 2040 must be bridged in case a repository will not be available in time. Ongoing operation of nuclear power plants and, especially, the increasing rate of decommissioning and demolition of power reactors add to the need to plan for the management of waste arising in operation and demolition. Most of the existing interim storage capacity has been earmarked for waste arising in plant operation. It will become necessary to create additional interim storage capacity in order to allow plants to be decommissioned and demolished speedily and, at the same time, make the necessary provisions for interim storage pending final storage. Government institutions and research centers (FZK, FZJ, VKTA, and EWN) created new storage capacity in recent years. The waste arising from decommissioning and demolition of the Hanau nuclear plants will also be emplaced in a new on-site interim store. At a number of sites where power reactors are going to be decommissioned and demolished, operators also are planning for new interim storage capacity for radioactive waste. An overview is given of the on-site interim stores newly built and the new interim stores currently in the planning phase on various sites where plants are to be dismantled. (orig.) [German] Fuer den Fall, dass ein Endlager nicht rechtzeitig zur Verfuegung steht, sind Zwischenlagerzeitraeume fuer die oberirdische Lagerung von radioaktiven Abfaellen u.U. bis 2040 zu ueberbruecken. Durch den laufenden Betrieb der Kernkraftwerke und insbesondere durch den jetzt verstaerkt einsetzenden Rueckbau der Leistungsreaktoren ergibt sich ein zusaetzlicher Planungszwang als Vorsorge fuer die Entsorgung der Betriebs- und Rueckbauabfaelle. Die bestehenden Zwischenlagerkapazitaeten sind weitgehend fuer die Aufnahme von Betriebsabfaellen verplant. Es wird zukuenftig notwendig werden, weitere Zwischenlagerkapazitaeten zu schaffen, damit ein zuegiger Rueckbau moeglich

  14. "Den onde kvinde"

    DEFF Research Database (Denmark)

    Holst, Søren

    2002-01-01

    Et af Dødehavsskrifterne, af den første udgiver kaldet "Den onde kvindes rænker" (4Q184), beskriver en svigefuld kvinde, der lokker fromme mænd i fordærv. Artiklen gennemgår tekstens fortolkningshistorie og påviser den rolle, det har spillet for læsningen, at teksten a priori er blevet opfattet s...

  15. Den inkluderende skole

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hedegaard Hansen, Janne

    2009-01-01

    Artiklen tager afsæt i en forståelse af inklusion som den enkelte elevs ret til deltagelse i de eksisterende fællesskaber, forstået som de læringsrum, der bedst muligt tilgodeser den enkelte elevs særlige behov. I artiklen diskuteres hvilke nødvendige forandringer det fordrer i den pædagogiske pr...

  16. Den Danske Regnskabsordbog

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nielsen, Sandro; Mourier, Lise; Bergenholtz, Henning

    Den Danske Regnskabsordbog har 4.100 opslagsord og ca. 15.000 ordforbindelser. Ordbøgerne bygger primært på den gældende danske årsregnskabslov, danske regnskabsvejledninger og internationale regnskabsstandarder (IAS/IFRS).......Den Danske Regnskabsordbog har 4.100 opslagsord og ca. 15.000 ordforbindelser. Ordbøgerne bygger primært på den gældende danske årsregnskabslov, danske regnskabsvejledninger og internationale regnskabsstandarder (IAS/IFRS)....

  17. Den lille levnedsmiddeltabel

    DEFF Research Database (Denmark)

    Saxholt, Erling; Fagt, Sisse; Matthiessen, Jeppe

    Den lille levnedsmiddeltabel er en oversigt over indholdet af næringsstoffer i næsten 600 af de mest anvendte fødevarer i den danske kost. Herudover rummer bogen anvisninger til anvendelsen af fødevaredata....

  18. Den historiske krimi

    DEFF Research Database (Denmark)

    Agger, Gunhild

    2014-01-01

    Rent kvantitativt har den historiske og samtidshistoriske krimi ekspanderet voldsomt siden 1980’erne – også i Norden. Det er sket i forskellige medier, men mest fremtrædende i romanform. En historisk krimi er helt grundlæggende et værk, der kombinerer to genrer – krimien og den historiske roman. ...

  19. Den ideelle leder

    DEFF Research Database (Denmark)

    Holmgreen, Lise-Lotte

    2013-01-01

    af jobannoncer for lederstillinger på de danske jobportaler Stepstone og Job Index indikerer, at den første type er den, der oftest bliver efterspurgt blandt danske virksomheder (Holmgreen, i proces). Med udgangspunkt i begrebet framing (Evans & Green 2006; Fillmore 1982; Kövecses 2006; Lakoff 1987...

  20. Den moderate revolution

    DEFF Research Database (Denmark)

    Larsen, Bøje

    "normale" industrivirksomheder, men den er absolut set begrænset. Årsagerne til denne kun "moderate revolution" af organisationsformerne diskuteres: Er det fordi klassisk organisation og social nærkontakt er nødvendig i den nye økonomi, eller er det manglende fantasi og tryghedsbehov? Begge muligheder...

  1. Den fleksible leders identitetsarbejde

    DEFF Research Database (Denmark)

    Madsen, Charlotte Øland

    2012-01-01

    Den lingvistiske drejning i organisationsforskningen giver nye perspektiver også på forskning indenfor organisering og ledelse (Boje 1995, Alvesson et. al. 2000b). Udviklingen af sprogforskningen (Wittgenstein 1953), og diskursteorien (Derrida 1976, Foucault 1979), den narrative teori (Boje 1995...

  2. Den levende sangfugl

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bjerre, Thomas Ærvold

    2009-01-01

    Kronik om Harper Lee's roman "Dræb ikke en sangfugl" (1960) og den store indflydelse bog og film har haft på amerikansk kultur. Udgivelsesdato: 30. juli......Kronik om Harper Lee's roman "Dræb ikke en sangfugl" (1960) og den store indflydelse bog og film har haft på amerikansk kultur. Udgivelsesdato: 30. juli...

  3. Industrial Scada package for Cern; Industrielles Scada-Paket fuer Forschungslabor Cern

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Salter, W. [Europaeisches Kernforschungszentrum (Switzerland). IT Division

    2003-11-01

    Commercial SCADA systems (Supervisory Control and Data Acquisistion) are widely used in industrial systems. The Cern laboratories, which until now used specialized hardware and software for detector and accelerator control, will be converted to commercial SCADA software as well. [German] Kommerzielle Scada-Systeme (Supervisory Control and Data Acquisition) sind weithin akzeptiert und in den vergangenen 15 Jahren in industriellen Systemen vielseitig eingesetzt worden. Im Forschungslabor fuer Teilchenphysik Cern kam bisher ueblicherweise Spezialhardware und -software zum Einsatz, um die Detektoren und Beschleuniger zu steuern. Da dort die Ablaeufe komplexen Herstellungsprozessen gleichen, wird das Forschungslabor in Zukunft die Experimente mit einer speziell auf den Industriebereich zugeschnittenen Software ueberwachen und steuern. (orig.)

  4. Den Gode Historie

    DEFF Research Database (Denmark)

    Mogensen, T.E.

    den nysgerrige læser af trilogien. Den kan beses og bestilles på: www.universitypress.dk/DK/detail.php?token=73278292116&R=8778387078&N=nej ELLER KØB DEN DIREKTE HOS MIG: SLAGTILBUD 100 kr. (inkl. porto og forsendelse)!                            Henvendelse pr. e-mail til tine.engel@gmail.com...

  5. Denver District Laboratory (DEN)

    Data.gov (United States)

    Federal Laboratory Consortium — Program CapabilitiesDEN-DO Laboratory is a multi-functional laboratory capable of analyzing most chemical analytes and pathogenic/non-pathogenic microorganisms found...

  6. Den mobile protese

    DEFF Research Database (Denmark)

    Winther, Ida Wentzel

    2008-01-01

    Mobiltelefonen er med til at ændre vores sanse-matrix. Når en genstand får protesekarakter og kommer i front, skubbes andre sanser bagud. Håndprotesen rækker længere frem og har egenskaber som langt overgår en almindelig hånd. Den ser ud og lyder af noget, den kan skabe kontakt med det virtuelle ...

  7. EF & den sociale dimension

    DEFF Research Database (Denmark)

    Due, Jesper Jørgen; Madsen, Jørgen Steen; Jensen, Carsten Strøby

    En analyse af EU's institutioner og udviklingen af den sociale dimension i forbindelse med etbaleringen af det indre marked med særlig henblik på effekterne på det danske aftalesystem.......En analyse af EU's institutioner og udviklingen af den sociale dimension i forbindelse med etbaleringen af det indre marked med særlig henblik på effekterne på det danske aftalesystem....

  8. Den signede dag

    DEFF Research Database (Denmark)

    Balslev-Clausen, Peter

    2010-01-01

    Artiklen gennemgår de tre middelalderlige versioner af den fællesnordiske dagvise fra 14. århundrede og gør rede for salmens tekst- og receptionshistorie i Dansk tradition.......Artiklen gennemgår de tre middelalderlige versioner af den fællesnordiske dagvise fra 14. århundrede og gør rede for salmens tekst- og receptionshistorie i Dansk tradition....

  9. Den antikke katapults udvikling

    DEFF Research Database (Denmark)

    Paasch, Kasper

    2011-01-01

    Hvordan bygger man en katapult? Dette spørgsmål belyses ved at se på den græske og romerske katapults udviklingshistorie samt på den forskningshistoriske tilgang til emnet, hovedsageligt set ud fra et ingeniørmæssig/matematisk synspunkt. Katapulten menes opfundet år 399 f.Kr. og blot ca. 120-150 ...

  10. Den Danske Begrebsordbog

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nimb, Sanni; Trap-Jensen, Lars; Lorentzen, Henrik

    Den Danske Begrebsordbog er en ordbog, der er ordnet systematisk efter begreb, dvs. at ordene er grupperet efter deres betydning og ikke alfabetisk.Ordbogen indeholder næsten 200.000 ord og udtryk, og den dækker alt mellem himmel og jord såsom tid og rum, følelser og tænkning, samfund og...

  11. Healthies er den nye selfie

    DEFF Research Database (Denmark)

    Fausing, Bent

    2015-01-01

    Om den sunde selfie, healthien. Om årsagne til dens opståen, succes og visuelt kulturelle og æstetiske betydning på de sociale medier.......Om den sunde selfie, healthien. Om årsagne til dens opståen, succes og visuelt kulturelle og æstetiske betydning på de sociale medier....

  12. Water emission inventory for the Federal Republic of Germany; Emissionsinventar Wasser fuer die Bundesrepublik Deutschland

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Boehm, E.; Hillenbrand, T.; Marscheider-Weidemann, F.; Schempp, C. [Fraunhofer-Institut fuer Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI), Karlsruhe (Germany); Fuchs, S.; Scherer, U. [Karlsruhe Univ. (T.H.) (Germany). Inst. fuer Siedlungswasserwirtschaft; Luettgert, M. [RISA Sicherheitsanalysen GmbH, Berlin (Germany)

    2000-11-01

    Within the frame of this project, a concept for setting up exemplary emission inventories for water was put forward. An overview is given of the international activities on emission inventories and the status of national emission inventories. Based on the data situation in Germany, it was necessary to include both plant-specific, aggregated and calculated data of the point sources in the inventories. Due to their increasing significance, diffuse material emissions into water were also taken into account. Based on the conceptual work, exemplary emission inventories were compiled for nitrogen, phosphorous and adsorbable organic combined halides (AOX) as well as the heavy metals arsenic, cadmium, chrome, copper, mercury, nickel, lead and zinc. These were evaluated according to the areas of origin (sectors) or the emission paths as well as according to the large river basins Danube, Rhine, Ems, Weser, Elbe, Oder, North Sea and Baltic Sea. In addition, lists of the ten largest industrial direct dischargers were compiled. (orig.) [German] Im Rahmen dieses Vorhabens wurde ein Konzept fuer die Erstellung von beispielhaften Emissionsinventaren fuer Gewaesser erarbeitet. Es wird ein Ueberblick ueber die internationalen Aktivitaeten zu Emissionsinventaren und den Stand beim Aufbau von nationalen Emissionsinventaren gegeben. Auf Grund der Datensituation in Deutschland war es erforderlich, dass sowohl anlagenspezifische als auch aggregierte sowie berechnete Daten der Punktquellen in die Inventare einbezogen wurden. Wegen ihrer zunehmenden Bedeutung werden die diffusen Stoffeintraege in die Gewaesser ebenfalls beruecksichtigt. Aufbauend auf den konzeptionellen Arbeiten wurden beispielhafte Emissionsinventare fuer Stickstoff, Phosphor und adsorbierbare organisch gebundene Halogene (AOX) sowie die Schwermetalle Arsen, Cadmium, Chrom, Kupfer, Quecksilber, Nickel, Blei und Zink zusammengestellt. Die Auswertung erfolgte sowohl nach den Herkunftsbereichen (Branchen) bzw. den

  13. Concepts for `superior process control` in the energy industry; Konzepte fuer die uebergeordnete Prozessfuehrung in der Energiewirtschaft

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Doellen, U.C. von

    1996-12-01

    The work concerns the task of control described as dispatching of extensive energy supply and distribution networks. Due to the special contractual situation, there are special long-term targets in firms, which must be achieved in addition to the extensive operational tasks of control and monitoring of the networks. The concepts introduced in the work offer a framework for a target-orientated design of computer-aided menus for this superior process control in the energy industry. (orig./GL) [Deutsch] Die Arbeit betrachtet die als Dispatching bezeichnete Aufgabe der Fuehrung ausgedehnter Energieversorgungs- und verteilungsnetze. Aus den speziellen Vertragssituationen ergeben sich in den Unternehmen besondere, langfristige Zielvorgaben an die mit der Betriebsfuehrung beauftragen Operateure, die zusaetzlich zu den umfangreichen operativen Aufgaben der Fuehrung und Ueberwachung der Netze zu erreichen sind. Die in der Arbeit vorgestellten Konzepte bieten den Rahmen fuer einen zielgerichteten Entwurf rechnergestuetzter Hilfsmittel fuer diese uebergeordnete Prozessfuehrung in der Energiewirtschaft. Das erstellte Gesamtsystem wird abschliessend zur Loesung einer konkreten, energiewirtschaftlichen Problemstellung eingesetzt. Die entwickelte Anwendungsloesung wird als Hilfsmittel fuer die technische und vertragliche Optimierung im Dispatching eingesetzt. Wesentliche Zielsetzung ist ein technisch und wirtschaftlich optimaler Einsatz von Energiespeichern zur Deckung von Spitzenlasten. (orig./GL)

  14. Den samlede dyd

    DEFF Research Database (Denmark)

    Christensen, Michael Stenskjær

    Bogen præsenterer en analyse af de fire kardinaldyders (visdom, besindighed, retfærdighed, mod) tidligste historie. Bogen består af to dele. I første del kortlægges de fire kardinaldyders tilstedeværelse og interne forbindelse i hele den græske litteratur frem til Platons tid (4. årh. f. Kr.......). Korpuslingvistiske metoder og statistisk analyse er inddraget som hjælpediscipliner til den litterære analyse i denne del af bogen. Der argumenteres for at der kun er et meget svag og uregelmæssig tilstedeværelse af de fire kardinaldyder i den tidlige græske litteratur. Andel del analyserer disse og en række...

  15. Den mindst ringe verdensorden

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hansen, Birthe

    2015-01-01

    I 25 år har USA's styrkeposition og politik forsynet os med en 'verdensorden', der i et historisk perspektiv fremstår som den mindst ringe: fravær af store krige, mere demokrati, økonomisk fremgang - men dog også sammenbrudte stater og terrorisme.......I 25 år har USA's styrkeposition og politik forsynet os med en 'verdensorden', der i et historisk perspektiv fremstår som den mindst ringe: fravær af store krige, mere demokrati, økonomisk fremgang - men dog også sammenbrudte stater og terrorisme....

  16. Den udenlandske udtales finurligheder

    DEFF Research Database (Denmark)

    Davidsen-Nielsen, Niels

    2017-01-01

    Eftertanken. Det er ikke altid nemt at tale om store, internationale kunstnere som Mozart eller Gabriel García Márquez. For hvordan skal den danske mund udtale z'et i Mozart og lægge trykket i García?......Eftertanken. Det er ikke altid nemt at tale om store, internationale kunstnere som Mozart eller Gabriel García Márquez. For hvordan skal den danske mund udtale z'et i Mozart og lægge trykket i García?...

  17. Den formbare seksualitet

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lützen, Karin Cohr

    2016-01-01

    Den amerikanske sociolog John Gagnon så seksualiteten som noget, vi lærer af vores omgivelser, ligesom vi lærer at spille tennis eller at spise snegle. Karin Lützen mindes en ven og et forbillede.......Den amerikanske sociolog John Gagnon så seksualiteten som noget, vi lærer af vores omgivelser, ligesom vi lærer at spille tennis eller at spise snegle. Karin Lützen mindes en ven og et forbillede....

  18. Den menneskelige eksistens

    DEFF Research Database (Denmark)

    tilværelse. Dermed tilbyder den et bedre grundlag for at forstå fremtrædende kultursociologiske og socialpsykologiske problemer som identitetsusikkerhed, angst og raseri såvel som frigørende muligheder for engagement og kreativitet. Foruden originale tekster af Merleau-Ponty, Ricœur og Waldenfels rummer...

  19. Den sundhedsvidenskabelige opgave

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lindahl, Marianne Pia; Juhl, Carsten Bogh

    troværdigheden af sine resultater. Bogen er opdateret, så den refererer til Microsoft Office 2013, og giver instruktioner og tips til: • Hvordan man bruger Word til hjælp med indholdsfortegnelse, overskrifter og korrektur • Hvordan man bruger Word til hjælp med diagrammer og tabeller• Hvordan man bruger Excel...

  20. Den teoretiske side

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bengtsson, Mette

    2013-01-01

    Hvis man bruger dem dygtigt og raffineret, kan rim og rytme have en overbevisende virkning på publikum. Men der er fare for at det bliver påtaget, påklistret og for meget, og så risikerer man den modsatte effekt...

  1. Den personlige dimension

    DEFF Research Database (Denmark)

    Olsen, Jan Brødslev

    2009-01-01

    Personlig udvikling og kompetence er vigtige dimensioner i sygeplejerskeuddannelsen. Dette stiller krav til læringsmæssige metoder, som er specielt egenede til denne særlige undervisningsopgave. På baggrund af en række psykologiske og filosofiske inspirationskilder foreslåes den såkaldste...

  2. Den offentlige driftsorganisation

    DEFF Research Database (Denmark)

    Voxted, Søren

    2010-01-01

    Artiklen har til formål at opstille et bud på hvordan den off entlige driftsorganisation tager sig ud i konsekvens af forandringer. Decentralisering af ansvar og kompetence fra centralt niveau til de enkelte off entlige afsnit og institutioner, har ændret tidligere tiders bureaukratiske styringsm...

  3. Den materielle drejning

    DEFF Research Database (Denmark)

    Skiveren, Tobias; Gregersen, Martin

    2015-01-01

    Ved at trække på en række forskellige tænkere som Jane Bennett, Arne Næss, Donna Haraway og Karan Barad relaterer artiklen den såkaldte materielle drejning til tre filosofisk-teoretiske nyorienteringer: økokritik, det posthumane og kropsmaterialisme. Tesen er, at interaktionenen mellem disse...

  4. Den Smarte Metalfabrik

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bilberg, Arne; Grube Hansen, David

    Projektet ”Den Smarte Fabrik” (SMAF) er blevet gennemført fra 2013 til 2016 med støtte af Industriens Fond. Det overordnede formål med projektet er at skabe innovation, ny forretning og styrket vækst gennem samarbejde mellem små og mellemstore virksomheder (SMV’er), og gennem en fleksibel og...

  5. Den postmoderne konstruktivismes inkongruenser

    DEFF Research Database (Denmark)

    Cristoffanini, Pablo Rolando

    2011-01-01

    europæiske intellektuelle og akademikere gjorde teorierne og ideerne om underudvikling og afhængighed, der stammede fra Latinamerika, til deres egne. Også i den sidste tid har latinamerikanske intellektuelle, som fx Nestor García Canclini, haft indflydelse i Europa og USA med sin teori om hybriditet og...

  6. Efterskrift til den reviderede udgave

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nielsen, Carsten Fogh

    2017-01-01

    Opsummering af tendenser og udviklingstræk inden for den nyere forskning i Kants historiefilosofi.......Opsummering af tendenser og udviklingstræk inden for den nyere forskning i Kants historiefilosofi....

  7. New adsorption agents for pollutant-free desulphurisation of natural gas; Neue Adsorbentien fuer die schadstofffreie Erdgasentschwefelung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Suckow, M. [Fachhochschule Lausitz, Senftenberg (Germany). Fachbereich Chemieing./Verfahrenstechnik; Lutz, W. [Witega Laboratorien Adlershof GmbH, Berlin (Germany)

    2000-07-01

    Zeolites of the A and X/Y type are used for industrial-scale desulphurisation of natural gas. When gases containing carbon dioxide are desulphurized, hydrogen sulfide is converted into carbon oxide sulfide (COS) at the molecular sieve by binding of the reaction water in the zeolite lattice. The catalytic effect of the molecular sieve is assumed to be due to the weakly conditioned Na{sup +} ions in the large zeolite void. On the other hand, a similar high conversion rate of hydrogen sulfide was found for highly exchanged zeolites, e.g. CaNaA with 70% conversion, after long-term contact with the educts. Blocking of the {beta} cages, on the other hand, caused a significant reduction of COS formation. On this basis, a mathematical model was developed to simulate industrial-scale natural gas desulphurization. Calculations were carried out for the different zeolites, with and without COS formation, and the consequences for industrial natural gas desulphurization are discussed. [German] Fuer die adsorptive Entschwefelung von Erdgas sind Zeolithe der Typen A bzw. X/Y grosstechnisch etabliert. Bei der Entschwefelung kohlendioxid-(CO{sub 2})-haltiger Gase erfolgt am Molekularsieb eine Umwandlung von Schwefelwasserstoff (H{sub 2}S) zu Kohlenoxidsulfid (COS). Triebkraft der Reaktion ist die starke Bindung des Reaktionswassers (H{sub 2}O) im Zeolithgeruest. Fuer den katalytischen Effekt des Molekularsiebes werden die schwach koordinierten Na{sup +}-Ionen im grossen Hohlraum des Zeolithen verantwortlich gemacht. Aber auch hochausgetauschte Zeolithe, z.B. CaNaA mit 70% Austauschgrad (ATG) zeigen bei langer Kontaktzeit mit den Edukten den gleichen hohen H{sub 2}S-Umsatz. Erst die Blockierung der {beta}-Kaefige fuehrt zu einer deutlichen Reduzierung der COS-Bildung. Auf dieser Grundlage wurde ein mathematisches Modell fuer die Simulation der technischen Erdgasentschwefelung entwickelt. Berechnungen fuer die verschiedenen Zeolithe (mit und ohne COS-Bildung) werden durchgefuehrt und

  8. Hvad karakteriserer den netbaserede vejledning?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kjeldsen, Lars Peter

    2008-01-01

    Hensigten med artiklen er at bidrage til forståelsen af sider ved den netbaserede vejledning. Fremgangsmåden vil være: •Først at beskrive og diskutere, hvorledes jeg forstår det virtuelle læringsmiljø, herunder en afklaring af, hvad der karakteriserer den netbaserede vejledning. •Dernæst gennem e...

  9. Kollegaerne er den nye chef

    DEFF Research Database (Denmark)

    Fugl, Marie

    2008-01-01

    Den tid, hvor chefen var den, der delte skideballer ud, er slut. Rollen som 'bad cop' er overtaget af kollegateamet, der med hård hånd sørger for, at den enkelte yder sin del. Udgivelsesdato: November...

  10. Den sociale stofmisbrugsbehandling. Del 4

    DEFF Research Database (Denmark)

    Sørensen, Maren

    Dette er den fjerde delrapport i en rapportserie om den sociale stofmisbrugsbehandling i Danmark. Rapportserien bygger på en omfattende undersøgelse, der blev fortaget i perioden december 2007 til maj 2009. Denne delrapport stiller skarpt på kvalitetsudvikling og kvalitetsstandarder i den sociale...

  11. Training simulator for modern load dispatching centers; Trainingssimulator fuer modernen Lastverteiler

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Nordieker, B. [BKW Energie AG, Bern (Switzerland); Imhof, K. [ABB Network Partner AG, Turgi (Switzerland)

    1996-12-31

    The recent completion of the second stage of a modernization programme being carried out at the load dispatching center of BKW Energie AG, a Swiss utility with headquarters in Berne, included the start-up of a dispatcher training simulator (DTS). Besides being used to train dispatchers and staff engineers, the simulator also offers many advantages for routine power system operation. The DTS is integrated in the Energy Management System, the standby computer acting as server. If required, the simulator can also be run on the on-line computer. Two full graphics workstations are provided to enable trainees to work in an environment that approximates real-world conditions. (orig.) [Deutsch] Mit der Inbetriebnahme der zweiten Ausbaustufe des neuen Lastverteilers der BKW Energie AG Bern, steht fuer den Netzbetrieb der BKW ein Trainingssimulator zur Verfuegung. Er dient in erster Linie der Aus- und Weiterbildung der Dispatcher und Betriebsingenieure, bietet aber darueber hinaus zahlreiche Vorteile fuer den taeglichen Netzbetrieb. Der BKW-Trainingssimulator ist in das Energie-Management-System (EMS) integriert. Als Server dient der entsprechende Standby-Rechner. Der Trainingssimulator laeuft bei Bedarf auch auf dem Online-Rechner. Als Arbeitsinstrumente fuer Lehrer und Schueler (Dispatcher) dienen zwei beliebige vollgraphische Arbeitsplaetze. (orig.)

  12. Integral energy concepts for office and residential buildings; Integrale Energiekonzepte fuer Buero- und Wohngebaeude

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Velten, W.

    1998-06-01

    It has been confirmed by practical project experience that integral energy concepts are an excellent basis for the construction of energy-efficient buildings. In the extreme case buildings can even be self-sufficient in their energy supply. Uniting the responsibility for the overall energy and technology concept in the hands of a single contractor can help reduce frictional losses between those involved in the planning as well costs. A good example of this is the use of a simulation calculation for the prescribed demonstration of proper heat insulation. The presented projects show that it is possible to construct ecologically answerable buildings at attractively low costs. The presented concepts appear particularly convincing from the viewpoint of long-term maintenance of value and user-specific advantages such as agreeable working conditions. [Deutsch] Die konkreten Projekterfahrungen bestaetigen, dass durch integrale Energiekonzepte sowohl im Verwaltungs- als auch im Wohnungsbau hervorragende Voraussetzungen fuer energiesparende Gebaeude geschaffen werden koennen. Im Extremfall kann sogar eine autarke Energieversorgung erreicht werden. Durch Zusammenfassung der Gesamtverantwortung fuer das Energie- und Technikkonzept in einer Hand koennen Reibungsverluste zwischen den Planungsbeteiligten reduziert und Kosten gesenkt werden. Ein Beispiel hierfuer ist die Verbindung des vorgeschriebenen Waermeschutznachweises mit einer fuer alle Beteiligten wesentlich aussagekraeftigeren Simulationsrechnung. Die vorgestellten Projekte zeigen, dass oekologisch sinnvolle Gebaeude auch zu oekonomisch attraktiven Kosten erstellt werden koennen, wobei insbesondere der Aspekt des langfristigen Werterhalts und die nutzerspezifischen Vorteile, z.B. durch angenehmere Arbeitsbedingungen, fuer die vorgestellten Konzepte spricht. (orig.)

  13. Development of a prototype fresh-air window to be used in combination with off-air systems, especially for modernisation of multistorey apartment buildings; Entwicklung des Prototypes eines Zuluftfensters fuer den Einsatz in Verbindung mit Abluftanlagen, insbesondere bei der Sanierung von mehrgeschossigen Mietwohngebaeuden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gronau, H.J.; Helbig, S. [Weimar Univ. (Germany). Materialforschungs- und Pruefanstalt

    1997-12-31

    Off-air systems depend on whether there is a sufficient supply of fresh air. This research project aims to develop a prototype of a fresh-air element in the form of a three-pane composite window. The state of progress, results of the numerical studies, and problems encountered are reported. (MSK) [Deutsch] Da Abluftanlagen von einer hinreichend gesicherten Zuluftversorgung abhaengig sind, ist es das Ziel dieses Forschungsvorhabens, den Prototyp eines Zuluftelements in Form eines 3-Scheiben-Verbundfensters zu entwickeln. Im Folgenden werden der Stand der Arbeiten, die Ergebnisse der numerischen Untersuchungen sowie auftretende Probleme erlaeutert.

  14. Integral energy concepts for housing estates; Integrale Energiekonzepte fuer Wohnsiedlungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fisch, M.N.; Kuehl, L. [Technische Univ. Braunschweig (Germany)

    1998-06-01

    Integral energy concepts for housing estates require an early cooperation between architects, planners, and specialist engineers on the basis of a holistic planning approach. This is how future-oriented, sustainable concepts evolve which do justice to the multifarious requirements on the integral energy system of a housing estate. The present paper elucidates different approaches to optimising the energy efficiency of buildings such as the implementation of low-energy house concepts, building site and architectural planning, and detailed planning of heat insulation concepts, ventilation and air tightness concepts, and adapted heating systems. The solarisation of development plans has an influence on the arrangement of buildings, which are now planned to give the greatest possible passive and active solar energy gains. The authors also describe solar-assisted district heating systems for housing estates. [Deutsch] Integrale Energiekonzepte fuer Wohnsiedlungen erfordern die fruehe Zusammenarbeit von Architekten, Planern und Fachingenieuren im Rahmen einer ganzheitlichen Planung. So entstehen zukunftsweisende und tragfaehige Konzepte, die den vielschichtigen Anforderungen des Gesamtenergiesystems ``Wohnsiedlung`` gerecht werden. Im Folgenden wird die energetische Optimierung von Gebaeuden wie die Umsetzung von Niedrigenergiehaus-Konzepten, Standort und Gebaeudeplanung sowie Detailplanung in Bezug auf das Waermedaemmkonzept, Lueftungs-/Dichtheitskonzept und auf angepasste Waermeversorgungssysteme erl autert. Die Solarisierung von Bebauungsplaenen beeinflusste Anordnung der Gebaeude hinsichtlich der Nutzung passivsolarer Gewinne sowie des Einsatzes von Systemen der aktiven Solarenergienutzung. Solarunterstuetzte Nahwaermenetze fuer Wohnsiedlungen werden ebenfalls beschrieben.

  15. Den Akutte Patient

    DEFF Research Database (Denmark)

    Graumann, Ole; Laursen, Christian B.

    2016-01-01

    point of care i en billeddiagnostisk sammenhæng introduceres. Som supplement og i naturlig tidsmæssig forlængelse heraf står den avancerede billeddiagnostik, der indebærer specialisternes deltagelse. Kapitlet lægger stor vægt på ultralydsbaseret PoC diagnostik, som i fremtiden kommer til at spille en...

  16. Den fatale kollision?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Thyssen, Ole

    2013-01-01

    Alle grene af samfundet trækker i retning af øget vækst, som skaber arbejdspladser og bedre forbrugsmuligheder. Men det kolliderer med en økologisk nødvendighed, der siger, at der er grænser for vækst. Hvorfra skal omstillingen hente sin energi, så den er mere end en uforpligtende dagdrøm?...

  17. Den retoriske situation

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hansen, Jette Barnholdt

    2009-01-01

    Artiklen, som er skrevet på baggrund af et oplæg, som jeg holdt på  Årsmødet for Sektionen for Gymnasium og HF i Helsingør, oktober 2009, plæderer for anvendelsen af Lloyd F. Bitzers teori om den retoriske situation i retorikundervisningen i gymnasiet. I artiklen benytter jeg Bitzers teori som en...

  18. Den interkonfessionelle dialog

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pedersen, Else Marie Wiberg

    2006-01-01

    På baggrund af en gennemgang af det 20. århundredes økumeniske hermeneutik, foreslås det i denne artikel, at den økumeniske dialog (et ord, som oversættes forskelligt af de forskellige konfessioner) erstattes af en økumenisk diskurs (jf. Michel de Certau og Lukas Vischer). Der plæderes således fo...

  19. Den kolde intimitet

    DEFF Research Database (Denmark)

    Andersen, Tem Frank

    2012-01-01

    Kan mennesker i dag holde ud at være sammen? Kan de holde ud til ikke at være sammen? Der er ved at ske noget med vores forståelse af intimitet, og hvordan vi praktiserer den. Det har en del at gøre med teknologi, men det vil være for let at sige, at det er teknologiens skyld, at vi ikke helt kan...

  20. Den gamle verdens magi

    DEFF Research Database (Denmark)

    Holck, Jakob Povl

    I denne bog præsenterer forskningsbibliotekar cand.mag., ph.d. Jakob Povl Holck sjældne bøger og andre biblioteksmaterialer fra Herlufsholm-samlingen på Syddansk Universitetsbibliotek i Odense. Bogens form udgør en mosaik af værker i tekst og især billeder med speciel vægt på ’den videnskabelige ...

  1. Den kommunikerende organisation

    DEFF Research Database (Denmark)

    Tække, Jesper

    2006-01-01

    Det må antages at såvel interne som eksterne krav til organisationer har med kommunikation i forskellige medier at gøre og at organisationer derfor kan analyseres og evalueres i forhold til mere eller mindre succesfuld kommunikation i forhold til disse krav. Det nuværende samfund eksisterer i et...... yderst diversificeret mediemiljø og repræsenterer et yderst komplekst og uddifferentieret kommunikationsmiljø som organisationer må lykkes i at knytte positivt an til hvis de skal kunne opretholdes. Samtidig må organisationsmedlemmer iagttages som ressourcer, der må værdsættes og beskyttes mod stress og...... samtidig tilbydes optimale muligheder for at få opfyldt individuelle behov og karrieremuligheder. For at en organisation skal kunne korrigere sig i forhold til de krav den konfronteres med, må der kunne fremstilles et adækvat billede af den. Det vil sige at dens faktiske kommunikationsprocesser må kunne...

  2. Electrohydraulic preconditions for shield supports in high-output coal faces; Elektrohydraulische Voraussetzungen fuer Schildausbau in Hochleistungsstreben

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Langefeld, O. [Abt. Betriebsanalyse/Technische Systeme, Hauptabteilung Technik unter Tage, Ruhrkohle Bergbau AG, Herne (Germany)

    1997-11-01

    The need to reduce the cost of coal mining in Germany has led, among others, to higher face output, and face automation is an important aspect of this. Ruhrkohle Bergbau AG developed a standardized, efficient and future-oriented electrohydraulic control unit for all control tasks in coal mining. As higher face output necessitates higher volume flows in the shield support supply systems, measurements and analyses were made to establish a model which facilitates orientation. An appropriately dimensioned hydraulic system and an efficient,standardized control system provide the basis for cost-optimized perfomance improvement of coal works. (orig.) [Deutsch] Die Notwendigkeit von Kostensenkungen im deutschen Steinkohlenbergbau ist u.a. Anlass zu Leistungssteigerungen in den Streben. Ein wichtiger Ansatz ist dabei die Automatisierung mit geeigneten Betriebsmitteln. Im Rahmen einer Entwicklung der Ruhrkohle Bergbau AG wurde mit einer einheitlichen, leistungsfaehigen und zukunftsorientierten Baugruppe fuer elektrohydraulische Steuerungen ein Standard geschaffen, der den unterschiedlichen Steuerungsaufgaben im Steinkohlenbergbau gerecht wird. Da hoehere Betriebspunktfoerderungen auch hoehere Volumenstroeme in den Versorgungseinrichtungen des Schildausbaus erfordern, wurde fuer diese durch Messungen und Analysen ein Rechenmodell geschaffen, das eine einfache Orientierung erlaubt. Eine ausreichend dimensionierte Strebhydraulik und eine leistungsfaehige, standardisierte Steuerung sind die Grundlage fuer eine kostenoptimierte Leistungssteigerung der Gewinnungsbetriebe. (orig.)

  3. Solar building construction - new technologies; Solares Bauen - Neue Technologien fuer Gebaeude

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Luther, J.; Voss, K.; Wittwer, V. [Fraunhofer-Inst. fuer Solare Energiesysteme, Freiburg (Germany). Abt. ``Thermische und Optische Systeme``

    1998-02-01

    There is an increasing demand for integrated building concepts in order to reduce energy consumption. Building design, construction and heating, ventilation and air-conditioning (HVAC) technology are decisive in this respect. Thus, an essentially higher energy efficiency is achieved and solar energy becomes the main energy source. An `active building envelope` assumes the task of controlling the energy flows between inside and outside. This paper reports on new components, system concepts and planning tools for solar building. (orig.) [Deutsch] Fuer zukuenftige Bauten werden in hohem Masse Forderungen nach integrierten Konzepten zur Begrenzung des Energieverbrauchs gestellt. Gestalt, Konstruktion und Klimatechnik sind dabei massgebliche Einflussfaktoren. Hierdurch wird eine wesentlich hoehere Energieeffizienz erzielt und Solarenergie kann die uebrigen Energiequellen zurueckdraengen. Eine `aktive Gebaeudehuelle` uebernimmt die Aufgabe, den Energiefluss zwischen Innen und Aussen zu steuern. Der Beitrag berichtet ueber neue Komponenten, Systemkonzepte und Planungswerkzeuge fuer das Solare Bauen. (orig.)

  4. Clean air litigation; Klagen fuer Saubere Luft

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2016-11-11

    The pollution of air by nitrogen dioxide (NO{sub 2}) in cities is one of the central challenges of air pollution in Germany, in addition to the pollution of particulate matter (PM10). In cooperation with the British non-governmental organization ClientEarth, the German Environmental Aid (DUH) filed a lawsuit in November 2015 for exceeding air quality limits for NO{sub 2}. The cities of Stuttgart, Frankfurt, Duesseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Aachen, Cologne and Bonn are affected. Here, citizens are constantly exposed to high air pollution. Because of the excess of the NO{sub 2} limits at all traffic-related measuring stations in Berlin, the DUH initiated legal steps and filed a lawsuit too in June 2016. With the lawsuits, DUH wants to promote the implementation of measures to reduce NO{sub 2} in Germany. [German] Die Belastung der Luft durch Stickstoffdioxid (NO{sub 2}) in Staedten ist neben der Belastung durch Feinstaub (PM10) eine der zentralen Herausforderungen der Luftreinhaltung in Deutschland. In Zusammenarbeit mit der britischen Nichtregierungsorganisation ClientEarth legte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) im November 2015 Klage wegen Ueberschreitung der Luftqualitaetsgrenzwerte fuer NO{sub 2}ein. Betroffen sind die Staedte Stuttgart, Frankfurt, Duesseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Aachen, Koeln und Bonn. Hier sind Buergerinnen und Buerger anhaltend zu hoher Luftverschmutzung ausgesetzt. Wegen Ueberschreitung der NO{sub 2}-Grenzwerte an allen verkehrsnahen Messstationen in Berlin hat die DUH im Juni 2016 auch hier rechtliche Schritte eingeleitet und Klage eingereicht. Mit den Klagen will die DUH die Umsetzung von Massnahmen zur NO{sub 2}-Reduktion in Deutschland voranbringen.

  5. Use of process observers at sewage treatment plants; Einsatz von Prozessbeobachtern fuer Klaeranlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Jumar, U.; Alex, J. [Institut fuer Kommunikation und Automation e.V. Magdeburg (IFAK), Barleben (Germany); Rosenwinkel, K.H.; Obenaus, F. [Hannover Univ. (Germany). Inst. fuer Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik

    1999-07-01

    The paper describes the use of online simulation for prognosticating plant behaviour, training plant operators, and for obtaining state data not to be obtained otherwise. Whereas, for the mathematical modelling of the process, the established approaches Activated Sludge Model (ASM) 1 and 2 could be reverted to, new methodics needed to be developed for continuous model tracking in order to solve the conflict between a large number of parameters in the model and scarce online measuring data on the spot. The result is a practicable solution which harnesses available knowledge concerning the significance of suitable parameters for model adaptation. First of all, essential demands on and objectives of a process observer for sewage treatment plants are elaborated. Then a software system is described with reference to successful pilot installations which permits model-based process control and remote monitoring of sewage treatment plant. (orig.) [German] Der Beitrag beschreibt die Nutzung der Online-Simulation fuer die Prognose des Anlagenverhaltens, das Training der Anlagenfahrer und die Gewinnung ansonsten nicht messbarer Zustandsinformationen. Waehrend fuer die mathematische Modellierung des Prozesses auf die etablierten Ansaetze ASM 1 und 2 (Activated Sludge Model) zurueckgegriffen werden konnte, musste fuer die laufende Modellnachfuehrung eine neue Methodik entwickelt werden, um den Konflikt zwischen grosser Parameteranzahl im Modell und geringer Online-Messinformation vor Ort zu loesen. Das Ergebnis ist eine praktikable Loesung, die das vorhandene Wissen um die Signifikanz zur Modellanpassung geeigneter Parameter ausnutzt. In den folgenden Ausfuehrungen werden zunaechst wesentliche Anforderungen und Zielstellungen eines Prozessbeobachters fuer Klaeranlagen herausgearbeitet. Unter Bezugnahme auf erfolgreiche Pilotinstallationen wird anschliessend ein Software-System vorgestellt, das eine modellgestuetzte Betriebsfuehrung und Fernueberwachung von Klaeranlagen

  6. Reactive solute transport for seepage water prognosis - Seeper: a model for practical application; Reaktiver Stofftransport fuer die Sickerwasserprognose - Seeper, ein Modell fuer die Praxis

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Becker, V.; Schulz, H.D.; Hamer, K. [Universitaet Bremen, AG Geochemie und Hydrogeologie, Fachbereich Geowissenschaften, Bremen (Germany)

    2007-12-15

    Seeper is a one-dimensional finite-difference model for simulation of water flow, solute transport and reactions of inorganic pollutants (As, Cd, Co, Cr, Cu, Mo, Ni, Pb, Zn) in unsaturated soils. The main focus in the development of Seeper was a simple and concise formulation for ease of use while at the same time providing sufficient accuracy for seepage water prognosis. The transport module is capable of modelling transient conditions. The mobility of trace elements is modelled via transfer functions to reduce the required input data and simplify the application of the model. This article introduces Seeper and describes the integrated algorithms and its utilization within the framework of percolation water prognosis. (orig.) [German] Seeper ist ein eindimensionales Finite-Differenzen-Modell fuer die Modellierung von Stroemung, Stofftransport und wesentlichen Reaktionen anorganischer Schadstoffe (As, Cd, Co, Cr, Cu, Mo, Ni, Pb, Zn) in der ungesaettigten Bodenzone. Die Entwicklung erfolgte speziell im Hinblick auf die praxisnahe Anwendung im Rahmen einer Sickerwasserprognose. Die Transportprozesse koennen vollstaendig instationaer und fuer inhomogene Modellgebiete durchgefuehrt werden. Die Mobilitaet der Spurenelemente wird mit Transferfunktionen modelliert, die an den Einsatz in der Sickerwasserprognose angepasst wurden. So wurde die Bedienung des Modells moeglichst einfach und die Anzahl der benoetigten Eingabedaten moeglichst gering gehalten. Dieser Artikel beschreibt die Funktionsweise von Seeper, die integrierten Algorithmen und die Bedingungen fuer einen sinnvollen Einsatz in der Sickerwasserprognose. (orig.)

  7. Moderniseringen af den offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ejersbo, Niels; Greve, Carsten

    læseren overblik over reformernes indhold og betydning på udvalgte områder som mål- og resultatstyring, markedsstyring, regelforenkling, ledelse- og personaleudvikling samt digitalisering. Desuden dokumenterer Moderniseringen af den offentlige sektor skiftet fra New Public Management til en ny...... styringsmodel med vægt på centralisering og digitalisering, som bogen betegner ”den neo-weberianske stat i den digitale tidsalder”. Bogens forfattere har forsket i offentlig ledelse og organisation i en årrække, og bogen er skrevet med stor indsigt i emnet. Den vil have interesse for alle, som beskæftiger sig...

  8. Modern magnetic resonance imaging of the liver; Modernes MR-Protokoll fuer die Leberbildgebung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hedderich, D.M.; Maintz, D.; Persigehl, T. [Universitaetsklinikum Koeln, Institut fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Koeln (Germany); Weiss, K. [Universitaetsklinikum Koeln, Institut fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Koeln (Germany); Philips Healthcare Deutschland, Hamburg (Germany)

    2015-12-15

    Magnetic resonance imaging (MRI) of the liver has become an essential tool in the radiological diagnostics of both focal and diffuse diseases of the liver and is subject to constant change due to technological progress. Recently, important improvements could be achieved by innovations regarding MR hardware, sequences and postprocessing methods. The diagnostic spectrum of MRI could be broadened particularly due to new examination sequences, while at the same time scanning time could be shortened and image quality has been improved. The aim of this article is to explain both the technological background and the clinical application of recent MR sequence developments and to present the scope of a modern MRI protocol for the liver. (orig.) [German] Die Magnetresonanztomographie (MRT) der Leber ist in der radiologischen Diagnostik fokaler und diffuser Lebererkrankungen fest etabliert und untersteht einem steten Wandel durch den fortwaehrenden technischen Fortschritt. Durch Neuerungen bei der Hardware, den Sequenzen und der Bildnachverarbeitung konnten in den letzten Jahren deutliche Fortschritte erzielt werden. Insbesondere auf dem Gebiet der Untersuchungssequenzen kam es zu Entwicklungen, die das diagnostische Spektrum der MRT erweiterten, zu einer Verkuerzung der Scanzeit fuehrten und zu einer Verbesserung der Bildqualitaet beitrugen. Gegenstand dieses Artikels ist es, den technischen Hintergrund und die klinische Anwendung neuerer Sequenztechniken zu erklaeren und so die Moeglichkeiten und den Umfang eines modernen MRT-Untersuchungsprotokolls fuer die Leber darzustellen. (orig.)

  9. Reptilien von den Molukken und den benachbarten Inseln

    NARCIS (Netherlands)

    Kopstein, F.

    1926-01-01

    Das während meines 2 1/2 jährigen Aufenthaltes auf den Molukken und den ihnen benachbarten Inseln gesammelte Reptilienmaterial umfasst 73 Species und Subspecies in annähernd 1350 Exemplaren. Davon habe ich 9 Arten und 3 Varietäten als neu für die Wissenschaft beschrieben. Die Ausbeute umfasst

  10. DEKRA technology center - competency center for the automotive industry; DEKRA Technology Center - Kompetenzzentrum fuer die Automobilindustrie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Loeschner, W.; Bahnert, J. [DEKRA Automobil Test Center (Germany)

    2003-04-01

    Within the DEKRA Group, the DEKRA Automobil Test Center in Klettwitz near Dresden is part of the DEKRA Technology Center and comes under the test area of the Automobil GmbH. In tandem with the DEKRA Crash Center in Neumuenster it constitutes the Competency Center for the automotive and automotive parts supply industry. (orig.) [German] Das DEKRA Automobil Test Center in Klettwitz bei Dresden ist Teil des DEKRA Technology Center und im DEKRA Konzern in den Pruefbereich der Automobil GmbH eingegliedert. Zusammen mit der DEKRA Unfallforschung in Stuttgart und dem DEKRA Crashzentrum in Neumuenster bildet es das Kompetenzzentrum fuer die Automobil- und Zulieferindustrie. (orig.)

  11. The benefits of multigrade gear oils for automobiles; Ueber den Nutzen von Mehrbereichsgetriebeoelen in Kraftfahrzeugen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Peal, S.M.N.; Graham, R.; O`Connor, B.M.

    1995-10-01

    More and more manufacturers are specifying the use of wide viscosity span multigrade gear oils for factory and service fill of rear axles and manual gearboxes. Such lubricants defined as spanning two or more viscosity grades, provide advantages to the equipment manufacturer and end user, particularly in terms of improved high temperature thermal/oxidative stability and low temperature fluidity. This paper examines the trend towards increased usage of multigrade gear lubricants. It also identifies their performance features and assesses how the benefits may be realised by the end user. (orig.) [Deutsch] Immer mehr Hersteller verlangen den Einsatz von Mehrbereichsgetriebeoelen mit breiter Viskositaetsspanne als Erstbetriebs- bzw. Serviceoele fuer Hinterachsen und Handschaltgetriebe in Kraftfahrzeugen. Diese Schmierstoffe, die zwei oder mehr SAE-Viskositaetsklassen ueberbruecken, bieten dem Hersteller und dem Endverbraucher Vorteile, speziell im Bereich der Verbesserung von Hochtemperaturstabilitaet (thermisch/oxidativ) und Tieftemperatur-Fliessfaehigkeit. Diese Arbeit untersucht den Trend zum zunehmenden Einsatz von Getriebeoelen mit weiter Viskositaetsspanne. Sie beschreibt ausserdem die Leistungsfaehigkeit und bewertet, wie ein Maximum an Vorteilen fuer den Endverbraucher erreicht werden kann. (orig.)

  12. Litteratur i den argumentative ret

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jørgensen, Stine

    2007-01-01

    Med udgangspunkt i den litterære rett, slik som denne er udviklet af den amerikanske retsfilosof Martha Nussbaum, argumentere de for, at litteraturen er velegnet som en metode til at opnå menneskelig forståelse. Som led i denne problemstillingen behandles følelsenes plads i retsvidenskaben. Endelig...

  13. Dorte Nors "Den store tomat"

    DEFF Research Database (Denmark)

    Michelsen, Jimmi

    2017-01-01

    Tekstgennemgang og undervisningsforløb til Dorte Nors "Den store tomat". Undervisningsforløbet er henvendt til elever i folkeskolens udskoling......Tekstgennemgang og undervisningsforløb til Dorte Nors "Den store tomat". Undervisningsforløbet er henvendt til elever i folkeskolens udskoling...

  14. Den danske taxonliste for karplanter

    DEFF Research Database (Denmark)

    Wind, Peter

    2017-01-01

    Karplanternes navngivning og slægtskabsforhold har løbende ændret sig siden Linné (1707-1778) lagde grunden til den nomenklatur og systematik, som nutidens taksonomi bygger på. Han var samtidig fader til den toledede navngivning, dvs. at enhver levende organisme fik et ’latinsk’ slægts- og artsna...

  15. Den medicinal-industrielle logik

    DEFF Research Database (Denmark)

    Børsen, Tom

    2008-01-01

    Et kig på medicinalindustrien og den logik der styrer udviklingen af nye lægemidler. Antagelsen er, at der også eksisterer et medicinalindustrielt kompleks, bestående af ledende industrifolk, læger, forskere og regeringsembedsmænd, der alle har kommercielle interesser i den herskende lægemiddeltæ...

  16. Stordriftsfordele i den danske banksektor?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kristensen, Troels

    2008-01-01

    Dette er en empirisk undersøgelse af skalaegenskaber (economies of scale) i den danske banksektor baseret på cross-section data. Banksektorens omkostningsfunktion er estimeret vha. en translogomkostningsfunktion og OLS-regression. Ud fra den estimerede omkostningsfunktion er skalaegenskaberne...

  17. Tillid i den finansielle sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Rimmer, Nina Røhr; Nielsen, Sara Møller; Benediktsdottir, Elisabet

    2014-01-01

    lønsomhed. Konklusionerne er opsamlet i 2 analysedele, den første med fire overskrifter: Tillid, Medie & politisk indflydelse, Forholdet mellem kunden og rådgiveren samt Kommunikation – og den anden i en SWOT model. Nogle af hovedkonklusionerne er, at kunderne ikke har mistet tillid til hverken deres...

  18. Den narrative tilgang

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bo, Inger Glavind

    2016-01-01

    I kapitlet gennemgås en socialkonstruktivistisk forståelse af narrativer. I kapitlet vil jeg gennemgå centrale teoretiske pointer, der samlet set er grundlæggende for en social konstruktivistisk forståelse af narrativer for herved at udfolde forståelsen af den narrative tilgang og desuden...... tydeliggøre, hvordan tilgangen er forbundet med en særlig forståelse af identitetsskabelse. Der er tale om pointer der almindeligvis forbindes med ”små fortællinger” i form af længere identitetsfortællinger og narrative interviews. Kapitlet gennemgår således centrale inspirationskilder og teoretiske pointer...

  19. Regulatory guide for inverter-fed induction cage motors; Leitfaden fuer umrichtergespeiste Induktionsmotoren mit Kaefiglaeufer

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Greiner, H.

    2004-04-01

    This contribution is based on the DIN IEC/TS 60034-17 (VDE 0530 part 17) of January 2004. It discusses stationary operation of three-phase motors on frequency converters. The whole range of operation is covered with the exception of starting problems and balancing. The focus is on so-called indirect rectifiers. (orig.) [German] Dieser Beitrag basierend auf der im Januar 2004 erschienenen DIN IEC/TS 60034-17 (VDE 0530 Teil 17) behandelt den stationaeren Betrieb von Drehstrommotoren an Frequenzumrichtern. Er umfasst den Betrieb im gesamten Drehzahl-Stellbereich, schliesst aber Anlaufprobleme und Ausgleichsvorgaenge aus. Es werden ausschliesslich die sogenannten Zwischenkreisumrichter beschrieben. Dazu gehoeren die Strom - Zwischenkreis - Umrichter mit eingepraegtem Gleichstorm im Zwischenkreis (I-Umrichter), und die vielfach eingesetzten Spannungs - Zwischenkreis - Umrichter mit eingepraegter Gleichspannung (U-Umrichter), entweder als Block- oder Pulsumrichter, fuer alle vorkommenden Werte von Pulszahl, Pulsweite oder Pulsfrequenz. (orig.)

  20. Determining favourable and unfavourable areas of operation for small-scale hydroelectric plant; Ermittlung von Gunst- und Ungunstbereichen fuer die Kleinwasserkraftnutzung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Volkmann, J. [GHG, Gesellschaft fuer Hydrologie und Geowissenschaften GbR, Buchenbach (Germany)

    1998-10-01

    Decision-makers considering small-scale hydroelectric power plant face a conflict between promoting renewable forms of energy which contribute to the reduction of carbon dioxide emissions on the one hand and conserving aquatic ecosystems on the other. The approach presented here overlays and splits linear and spatial criteria to identify `taboo` or unfavourable areas, restricted areas and areas favourable for small hydroelectric plant. This can be used to reach a consensus between various interest groups. (orig.) [Deutsch] Der Zielkonflikt zwischen Foerderung regenerativer Energien als Beitrag zur CO{sub 2}-Reduzierung einerseits und wirksamem Fliessgewaesserschutz andererseits erfordert grossraeumige Rahmenkonzepte als Basis fuer Einzelentscheidungen fuer oder gegen Kleinwasserkraftnutzung. Der hier vorgestellte Ansatz ermoeglicht mittels Ueberlagerung linearer und flaechenhafter Kriterien die Ermittlung von Gunst- und Ungunstbereichen fuer die Wasserkraft. Auf diese Weise koennen im Konsens mit den beteiligten Interessengruppen sowohl Wasserkraft als auch Gewaesserschutz gezielt gefoerdert werden. (orig.)

  1. Simulation, evaluation and optimization of hydrological storage systems; Simulation, Bewertung und Optimierung von Betriebsregeln fuer wasserwirtschaftliche Speichersysteme

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lohr, H.

    2001-07-01

    The investigation focused on controlled hydrological storage system. Existing operating schedules and new control options were analyzed, classified and generalized in order to obtain a standardized terminology and operating concept. This generalized approach will do away with the need for system-specific analyses and models for every single new system. [German] Der Schwerpunkt dieser Arbeit ist der wasserwirtschaftliche Betrieb von regelbaren Speichersystemen und ihre Simulation. Dabei bestand das Ziel darin, bestehende Betriebsplaene und neue praktikable Steuerungsmoeglichkeiten zu analysieren, zu klassifizieren und so zu generalisieren, dass eine einheitliche Terminologie und Konzeption zum Betrieb von Speichern entstand. Dieses Konzept erlaubt, in Verbindung mit den Prinzipien aus der Modellierung von Flussgebieten, verschieden strukturierte Speichersysteme mit unterschiedlichsten Steuerungsvorschriften abzubilden. Damit erhaelt man den Vorteil einer generalisierten Anwendung im Gegensatz zu einer fuer den speziellen Fall konzipierten und nicht uebertragbaren Einzelloesung. Als Folge davon entfaellt das systemspezifische, je nach Aufgabenstellung neu zu entwerfende und zu programmierende Einzelmodell. (orig.)

  2. Driver assistance - Firstly a contribution to primary safety or rather to comfort?; Fahrerassistenz primaer zum Komfort oder fuer die Sicherheit?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bubb, H. [TU Muenchen, Garching (Germany). Lehrstuhl fuer Ergonomie

    2003-07-01

    Vertrauen in neue Assistenzsysteme ist deshalb das subjektive Erleben von Assistenzsystemen. Werden sie eher als ein Komfortgewinn, wie es der Hersteller primaer aus produkthaftungstechnischen Gruenden gerne moechte, oder als eine Entlastung im Hinblick auf das eigene notwendige sichernde Verhalten erlebt? Besteht dann gerade in der zuletzt genannten Tendenz eine neue Gefahr? Nicht unerwaehnt darf in diesem Zusammenhang die juristische Problematik bleiben. Fuer Vorgaenge, auf die der Fahrer tatsaechlich oder vermeintlich keinen Einfluss hat, die also fuer ihn quasi selbsttaetig ablaufen, kann er nicht oder nur eingeschraenkt zur Verantwortung gezogen werden. Die Haftung fuer den nicht kompensierten Schaden wird dann dem Hersteller des betreffenden Systems zugeschrieben. Durch an den Eigenschaften und Faehigkeiten des Menschen orientierte Bedienung von neuartigen Assistenzsystemen kann somit unerwuenschten juristischen Folgen weitgehend vorgebeugt werden. (orig.)

  3. New control system for the heat generation facilities in Augsburg; Neue Leittechnik fuer das Fernwaermenetz in Augsburg. Prozessleitsystem Simatic PCS7

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kaupp, D. [Siemens AG, Karlsruhe (Germany); Baumann, E. [Siemens AG, Augsburg (Germany); Schaller, H. [Stadtwerke Augsburg (Germany)

    2003-09-01

    A new control system based on the Simatic PCS 7 system with its system components for automation, operator control and monitoring, communication and engineering, and using the PTE400 technological block library was implemented in the heat generation facilities of the Stadtwerke Augsburg Energie GmbH. This resulted in significant advantages for the engineering, commissioning, handling of the system during operation, maintenance and future extension of the system. The whole article about the new control system for the heat generation facilities in Augsburg is published in the English Edition I/2003 of the Euroheat and Power magazine. (orig.) [German] Eine neue Leittechnik, basierend auf dem Prozessleitsystem PCS7 mit den Komponenten fuer Automatisierung, Bedienung, Beobachtung, Kommunikation und Engineering, unter der Verwendung der technischen Bausteinbibliothek PTE400, wurde bei den Stadtwerken Augsburg installiert. Dadurch ergaben sich wesentliche Vorteile fuer das Engineering, die Inbetriebnahme, die Betriebsweise, die Wartung und die spaetere Erweiterung der Fernwaermeversorgungsanlage. (orig.)

  4. Den iscenesatte folkelighed

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Néstor Garcia Canclini

    1994-09-01

    Full Text Available Hvad er "det folkelige" og hvad er "folkekultur"? Néstor Garcia Canclini har i denne artikel sat sig for at dekonstruere begrebet "det folkelige" og beskrive den måde, forskellige grupper bruger og misbruger begrebet på. Han analyserer tre fremherskende idéer om folkelighed: folkloristernes romantiske idé om det oprindelige, der blev ødelagt af massekulturen, massemediernes popularitetsbegreb og endelig populisternes - både de højre- og venstreorienteredes - iscenesættelse af folkeligheden. Desuden ser han på to marxistiske skolers opfattelse af forholdet mellem de dominerende og undertrykte klasser og forskellige definitioner af folkelig- hed. Ligesom Anamaria Fadul argumenterer Canclini for nødvendigheden af en ny, tværdiciplinær forskning, som opfanger kompleksitet og flerty- digheder i forholdet mellem de undertrykte og dominerende og ser "det folkelige" som en tragisk komedie med modsætninger og flertydighed snarere end en evigt fremadskrivende episk fortælling. Artiklen er en forkortet udgave af kapitel 5 i Canclinis bog fra 1989: "Culturas Hibridas - Estrategias para entrat y salir de la modernidad. Mexico: Grijalbo.

  5. Double-layer capacitors as dynamic stores for PV applications. Final report; Doppelschichtkondensatoren als dynamische Speicher fuer PV-Anwendungen. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Willer, B.; Knorr, R.; Broeker, C.; Burger, B.; Wollny, M.

    1999-07-01

    Double layer capacitors are the system of choice whenever a large number of cycles and high capacity are required. They have the advantages of high cyclic strength, high capacity, freedom of servicing, insensitivity to high temperatures and long life. Drawbacks are low energy density, high self-discharge and high cost.Applications in water pumps, pathfinders and roller blind control systems were investigated. [German] Mit den Ergebnissen steht ein detailliertes Wissen ueber den weltweiten Entwicklungsstand und die physikalischen Eigenschaften von Doppelschichtkondensatoren zur Verfuegung. Ihre Eigenschaften wurden in Bezug auf moegliche photovoltaische Anwendungen hin analysiert. Anwendungsfehlder ergeben sich vorzugsweise dann, wenn hohe Zyklenzahl und Leistungsfaehigkeit gefordert werden. Die Vorteile des neuen Energiespeichers sind seine hohe Zyklenfestigkeit und Leistungsfaehigkeit, seine Wartungsfreiheit, Temperaturunempfindlichkeit und lange Lebensdauer. Ihnen stehen die Nachteile einer geringen Energiedichte, hohen Selbstentladung und hoher Kosten gegenueber. Eine deutliche Steigerung der Gesamteffizienz von photovoltaischen Versorgungseinheiten beim Einsatz von Doppelschichtkondensatoren ergeben energetische Simulationen unterschiedlicher Systeme. Fuer ausgewaehlte photovoltaisch versorgte Anwendungen konnte die Einsatzfaehigkeit von Doppelschichtkondensatoren in Feldtests erprobt und nachgewiesen werden. Wasserpumpensysteme, Pathfinders und eine Rolladensteuerung fuer ein Fenster wurden getestet. Der Einsatz von Doppelschichtkondensatoren zur weiteren Verbreitung photovoltaischer Anwendungen ist bereits heute fuer spezielle Anwendungen sinnvoll und wirtschaftlich. Mit weiter fallenden Preisen fuer die Kondensatoren und der Entwicklung von Kondensatorsystemen mit hoeheren Spannungen werden weitere Anwendungsfelder hinzukommen. Die Basis zur Entwicklung der notwendigen Systemtechnik und ihrer Demonstration in Feldversuchen ist durch die Ergebnisse des

  6. Insulating correctly. Manual for up-to-date construction in existing buildings; Richtig daemmen. Handbuch fuer zeitgemaesses Bauen im Bestand

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gaenssmantel, Juergen; Geburtig, Gerd

    2008-07-01

    The authors show clearly what have to be taken into account during modernization or retrofitting of an existing building or during new construction an optimal planning according to energetic points of view. Content: selection of a suitable insulation materials; airtightness and thermography; overview on insulating materials; selection of manufacturers and correct contracts; ventilation by heat recovery. (GL) [German] Die beiden Autoren zeigen auf, welche Beobachtungen und Ueberlegungen anzustellen sind, bevor ein Daemmstoff in die Hand genommen wird. Das Buch hilft dem Praktiker die verschiedenen Gegebenheiten, Anforderungen und Materialien zu beurteilen. Dazu werden auch grundlegende bauphysikalische Kenntnisse vermittelt, wie sie heute fuer jeden auf einer Baustelle verantwortlich Taetigen unerlaesslich sind. Diskutiert werden neben den Moeglichkeiten auch die Grenzen des Daemmens. Die zahlreiche Uebersichten und Checklisten erhoehen den praktischen Nutzen dieses Buches. Bei konkreten Bauvorhaben helfen sie, aus dem Buendel von Anforderungen, Gebaeudedaten und Beobachtungen zu einem Urteil zu kommen. Das Buch bietet Entscheidungshilfen und Antworten zu den Fragen: - Wo lohnt es sich nachtraeglich zu daemmen? - Wie waehlt man den geeigneten Daemmstoff aus? - Welche Checklisten kann man bei der Auswahl anwenden? - Warum haben auch energetische Nachruestungen ihre Grenzen? - Weshalb muessen bauphysikalische 'Spielregeln' beachtet werden? Ein umfangreicher Adressteil mit den Angaben zu den Herstellern von Waermedaemm-Verbundsystemen, Daemmputzen und Daemmstoffen ergaenzt das Werk. Das Buch wendet sich in erster Linie an die Fachunternehmer und Handwerker, die im Bereich des Bauens im Bestand taetig sind, darueber hinaus auch an Energieberater und Planer. (orig.)

  7. XLPE cable systems for 500 kV; VPE-Kabelanlagen fuer 500 kV

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Maier, R.; Poehler, S.; Schroth, R.G. [Siemens AG, Berlin (Germany)

    1998-10-05

    After intensive development tests including type tests in accordance with IEC 840, Siemens eventually completed the prequalification test recommended by Cigre for their XLPE cable systems up to 400 kV. Based on this excellent technological state, one of the world`s first orders for the installation of a 400 kV XLPE cable system was given to Siemens in 1996. After successful conquest of the 400 kV level, further improvements have been achieved to match the even higher demands in cables and accessories operated at 500 kV service voltage. (orig.) [Deutsch] Nach intensiven Entwicklungspruefungen einschliesslich Typpruefungen in Anlehnung an IEC 840 hat Siemens auch den Praequalifikationstest nach Cigre-Empfehlung fuer VPE-Kabelsysteme bis 400 kV durchgefuehrt und bestanden. Basierend auf diesem hervorragenden technischen Stand wurde weltweit einer der ersten Auftraege fuer den Bau einer 400-kV-VPE-Kabelanlage an Siemens vergeben. Nach der erfolgreichen Einfuehrung der VPE-Kabeltechnik in der Spannungsebene 400 kV wurden weitere Verbesserungen realisiert, um die nochmals erhoehten Anforderungen bei 500 kV zu erfuellen. (orig.)

  8. Iron to fight the climate collapse. Can algae stem the greenhouse effect?; Eisen gegen den Klimakollaps. Algen gegen den Treibhauseffekt?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kobbe, B.

    1996-10-01

    This article in popular language describes investigations regarding a possible relationship between phytoplankton growth and the iron content of oceans. Upon aimed ``fertilization`` of an area of 100 square kilometres in the region of the Galapagos islands with 500 kilogrammes of dissolved iron sulfate, an increase in chlorophyll occurring in phytoplankton by a factor of 30 was found in that area. The question is discussed of whether the resulting lowering of the carbon dioxide concentration on a global scale could be a solution to the greenhouse problem. (FK) [Deutsch] Dieser allgemeinverstaendliche Artikel stellt aktuelle Untersuchungen ueber einen moeglichen Zusammenhang zwischen dem Wachstum des Phytoplanktons und dem Eisengehalt der Ozeane dar. Nach gezielter `Duengung` eines 100 km{sup 2} grossen Areals im Gebiet der Galopagos-Inseln mit 500 kg geloestem Eisensulfat wurde dort eine Zunahme des im Phytoplankton vorkommenden Chlorophylls um den Faktor 30 festgestellt. Es wird diskutiert, ob die daraus folgende Absenkung der CO{sub 2}-Konzentration in globalem Massstab eine Loesung fuer den Treibhaus-Effekt sein kann. (FK)

  9. Klassekamp i den finansielle kapitalisme

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bjerg, Ole

    2012-01-01

    Under parolen ’Vi er de 99 %’ vinder Occupy Wall Street bevægelsen i disse dage mere og mere tilslutning over hele verden. Bevægelsen har endnu ikke fundet nogen fast politisk identitet, og den er indtil videre blot holdt sammen af en fælles modstand mod de store bankers position i verdenssamfundet....... Det er oplagt at se Occupy Wall Street som udtryk for en form for klassekamp, men samtidig er det vanskeligt at forstå den inden for rammerne af den traditionelle arbejderklasses kamp mod kapitalismen. Occupy Wall Street tvinger os således til at gentænke, hvad klassekamp er i den finansielle...... kapitalismes tidsalder. Occupy Wall Street er ikke udtryk for arbejderklassens modstand mod kapitalisterne, men derimod skyldnernes modstand mod kreditorerne....

  10. Redundant air conditioners for railway train waggons; Redundante Klimaanlagen fuer Reisezugwagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ebinger, I. [NOSKE-KAESER GmbH, Hamburg (Germany)

    2003-07-01

    The contribution discusses the advantages and drawbacks of redundant air conditioners, i.e. system requirements, operation and servicing. Two different variants for different applications are presented along with the necessary duct system. The example of part load operation in the cooling mode - which is particularly critical - is used to illustrate a successfully applied control strategy on the basis of process data acquired in normal operation. [German] Klimaanlagen gehoeren in Reisezugwagen des Fernverkehrs inzwischen zur Standardausruestung und werden auch in Nahverkehrsfahrzeugen immer haeufiger eingesetzt. Aufgrund unterschiedlicher Fahrzeugkonstruktionen kommen sowohl Kompakt- als auch Splitanlagen zum Einsatz. Unter bestimmten Umstaenden, etwa infolge eines oertlich sehr begrenzten Raumangebotes oder besonderer Anforderungen an die Funktionssicherheit, werden zwei Klimaanlagen in einem Fahrzeug eingesetzt; redundante Klimaanlagen also. Ausgehend von den Ursachen fuer den Einsatz redundanter Klimaanlagen werden die Vor- und Nachteile derartiger Klimaanlagensysteme im Hinblick auf den Geraeteaufwand, den Betrieb und die Unterhaltung aufgezeigt. Es werden zwei verschiedene Anforderungsvarianten der Klimaanlagen und die zugehoerigen Kanalsysteme vorgestellt. Am Beispiel des besonders kritischen Teillastbetriebes im Kuehlmodus wird anhand von im regulaeren Einsatz aufgezeichneten Prozessdaten eine mit Erfolg eingesetzte Regelstrategie erlaeutert. (orig.)

  11. Events i den globale bykonkurrence

    DEFF Research Database (Denmark)

    Østergaard, Katrine

    2005-01-01

    Paper til ph.d. workshop, d. 9. december 2005. Dette paper beskriver, hvorfor og hvordan events kan bruges som strategi for byplanlægning og byudvikling i den globale bykonkurrence.......Paper til ph.d. workshop, d. 9. december 2005. Dette paper beskriver, hvorfor og hvordan events kan bruges som strategi for byplanlægning og byudvikling i den globale bykonkurrence....

  12. Den Blå Drage

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ingerslev, Gitte Holten

    Denne publikation i serien Læselyst tjener tre formål. Den evaluerer læseprojektet Den blå drage i efteråret 2004 på Byskolen i Svendborg ? et projekt ledet af forfatteren Josefine Ottesen. Desuden gøres der rede for nogle af de teorier der støtter og begrunder arbejdsmåde og resultater i projektet...

  13. Den gode studie- og gruppestart

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hansen, Jette Barnholdt

    2010-01-01

    Teksten ligger på underviserportalen på KUs hjemmeside, der blev lanceret juni 2010. Den har form som en orientering om vores pædagogiske refleksioner ang. dannelse af grupper ved studiestart......Teksten ligger på underviserportalen på KUs hjemmeside, der blev lanceret juni 2010. Den har form som en orientering om vores pædagogiske refleksioner ang. dannelse af grupper ved studiestart...

  14. Ny bog: Den farvede franske general

    DEFF Research Database (Denmark)

    Østergaard, Uffe

    2013-01-01

    Anmeldelse af: Tom Reiss: 'Den sorte greve. Napoleons rival og den virkelige greve af Monte Cristo', Informations Forlag, 517 s.......Anmeldelse af: Tom Reiss: 'Den sorte greve. Napoleons rival og den virkelige greve af Monte Cristo', Informations Forlag, 517 s....

  15. Statistical-dynamic climate forecast for Europe and Germany. Final report; Statistisch-dynamische Klimavorhersage fuer Europa und Deutschland. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Denhard, M.; Schoenwiese, C.D.

    2001-07-01

    Principal Correlation Pattern Analysis (PCPA) maps the local circulation, temperature and precipitation anomalies in the northern hemisphere in monthly resolution and permits an interpretation of their causes. Calculations are made for the El Nino phenomenon, NAO, and the quasi-11-year cycle of solar radiation variation. Especially the El Nino calculations show the efficiency of PCPA. [German] Mit Hilfe der Principal Correlation Pattern Analysis (PCPA) koennen die von verschiedenen Klimaantrieben erzeugten lokalen Zirkulations-, Temperatur- und Niederschlagsanomalien auf der Nordhemisphaere in monatlicher Aufloesung dargestellt und ursaechlich interpretiert werden. Diese Rechnungen wurden fuer das El Nino Phaenomen, die NAO und den quasi 11-jaehrigen Zyklus der solaren Strahlungsschwankungen durchgefuehrt. Insbesondere die Untersuchungen zu Wirkungen von El Nino auf Europa zeigen, dass die PCPA die Kopplungen eines Prozesses mit dem Klimasystem sehr genau beschreibt und somit die Voraussetzungen schafft, die Wirkungen dieses Klimaantriebs zu modellieren und ihn zur Vorhersage zu nutzen. Erste einfache Vorhersageexperimente fuer das europaeische Klima bestaetigen diese Aussage. (orig.)

  16. ZOXY - a new battery for electric vehicles?; ZOXY - eine neue Batterie fuer Elektrofahrzeuge?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heyder, B. [EnBW Badenwerk AG, Karlsruhe (Germany)

    1999-07-01

    Until the present the exclusive power source for driving electric vehicles is the rechargeable electro-chemical battery, where in the same device charge and discharge process occur with the same chemical substances. Compared to other energy carriers it only has a small energy content and further major disadvantages. Compared to the more than 100-years-old lead batteries this principle has achieved rather small progress in the last decades. If charge and discharge process are separated from each other an electrochemical process with high specific energy density can be chosen for energy use. The recharge process can be taken out of the vehicle and carried out at a stationary location without any limitations in terms of weight and machines. The combination of both processes should be realised with manageable substances in an almost continuous circuit. Examples for this process are the galvanic elements, which were used at the beginnings in the field of electrical engineering in the last century. In Karlsruhe a cell has been developed that works with zinc and oxygen. It exceeds an energy density of more than 150 kWh per kg battery weight and is currently tested in several electric vehicles. (orig.) [German] Als Stromquelle fuer den Antrieb von Elektroautos wird bis heute fast ausnahmslos die wiederaufladbare elektrochemische Batterie verwendet, bei der in dem selben Geraet mit der gleichen Chemie sowohl Lade- und Entladevorgang ablaufen. Sie hat verglichen mit anderen Energietraegern nur einen geringen Energieinhalt und weitere gravierende Nachteile. In den vergangenen Jahrzehnten wurden mit diesem Prinzip verglichen mit den ueber 100 Jahre alten Bleibatterie eher bescheidene Fortschritte erzielt. Trennt man Lade- und Entladevorgang voneinander, kann man sich fuer die Enegieentnahme einen elektrochemischen Prozess mit hohem spezifischen Energieinhalt aussuchen. Ferner kann der Ladevorgang aus dem Fahrzeug herausgenommen werden und ortsfest ohne Einschraenkungen

  17. Detecting and removing electrosmog. Information and practical hints for protection; Elektrosmog erkennen und beseitigen. Praktische Ratschlaege und Tips fuer Schutzmassnahmen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Freyer, U.

    1998-09-01

    Electromagnetic waves and fields are invisible and are perceivable only via their effects. Apart from the wanted effects, there are a number of unwanted effects that can be induced. These are generally known by the term electrosmog, and a distinction is made between effects on man and effects on electrical equipment or systems. The clearly arranged information of the book explains the mechanisms of interaction between electromagnetic fields and biological or electrical systems and the relevant ways and means of protection from the practical angle, referring to conditions of everyday life. The theoretical and physical aspects of electromagnetic waves and their effects are presented only to the extent necessary for fully understanding the mechanisms. (orig./CB) [Deutsch] Elektromagnetische Wellen und Felder kann man nicht sehen, sondern nur deren Wirkung feststellen. Neben den gewollten Effekten sind dabei auch stoerende Einfluesse moeglich. Fuer diese hat sich der Begriff Elektrosmog eingebuergert. Dabei muss zwischen Auswirkungen auf den Menschen und auf elektrische Anlagen unterschieden werden. Dieses Buch zeigt in ueberschaubarer Form den Wirkungsmechanismus des Elektrosmogs unter verschiedenen Bedingungen auf und beschreibt die moeglichen Abhilfemassnahmen. Dabei wird praxisorientiert vorgegangen. Theoretische Betrachtungen erfolgen nur in dem fuer das Verstaendnis der Zusammenhaenge erforderlichen Umfang. (orig./MG)

  18. Elementarteilchenphysik von den Grundlagen zu den modernen Experimenten

    CERN Document Server

    Berger, Christoph

    2014-01-01

    Dieses Lehrbuch bietet, von den Grundlagen zu den modernen Experimenten, eine systematische Einführung bis hin zu den jüngsten Entwicklungen des Gebiets. Experimentelle Hilfsmittel wie Beschleuniger und Detektoren werden zu Beginn besprochen. Dann folgen die Symmetrieprinzipien und ihre Anwendungen. Im Folgenden wird das Standardmodell entwickelt, das die heutige experimentelle und theoretische Diskussion weitgehend beherrscht. Hierzu werden wesentliche Bereiche der Quantenelektrodynamik, des Quarkmodells, der Quantenchromodynamik und der elektroschwachen Theorie erläutert. Die neuen Experimente zur Entdeckung des Higgs-Bosons und zur Neutrinophysik werden ausführlich behandelt, bevor die Frage nach möglichen Erweiterungen des Standardmodells im Lichte der jüngsten experimentellen Ergebnisse untersucht wird. Das Lehrbuch ist ansprechend gestaltet, 88 Übungen mit Lösungshinweisen dienen der Vertiefung.

  19. Control system for hot water preparing on flow rate principle. Force PT C pressure- and thermostat control system; Regler fuer die Warmwasserbereitung nach dem Durchflussprinzip. Force PT C Druck- und Thermostatregler

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Jensen, M. [Redan A/S, Risskov (Denmark)

    2003-08-01

    Water heating is getting more important as the heat demand of buildings decreases while customers demand higher comfort. The heating method employed influences the cooling of district heating water, energy consumption and the energy efficiency of the district heating system in general, especially in district heating systems with low temperature and pressure ratios. [German] Aufgrund des immer geringer werdenden Heizwaermebedarfs von Gebaeuden und der gestiegenen Komfortanprueche der Kunden gewinnt die Warmwasserbereitung immer mehr an Bedeutung. Das eingesetzte Verfahren fuer die Erzeugung von Warmwasser hat dabei grossen Einfluss auf die Abkuehlung des Fernwaermewassers, den Energieverbrauch und die Energieeffizienz im gesamten Fernwaermesystem. Dies gilt sowohl fuer Nahwaermesystems mit geringeren Temperatur- und Druckverhaeltnissen. (orig.)

  20. Intercomparison of radon gas detectors 1999 and 2000 at PSI; Die Vergleichsmessungen 1999 und 2000 fuer Radongasmessgeraete am PSI

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schuler, Christoph; Butterweck, Gernot

    2000-10-01

    oder international anerkannte Normale und eine genuegende Reproduzierbarkeit gewaehrleistet sind. Die Resultate von Messungen mit Elektret-Ionisationskammern, Kernspurdetektoren und Messinstrumenten fuer Radongas-Konzentrationen bei der Vergleichsmessung 1999 vom 29. Sept. bis 6. Okt. 1999 und bei der Vergleichsmessung 2000 vom 21. bis 28. Maerz 2000 belegen den schon in frueheren Vergleichsmessungen festgestellten hohen Qualitaetsstand mit ausgezeichneter Rueckverfolgbarkeit und Reproduzierbarkeit der Resultate. Ausreisser-Resultate bei den Elektret-Ionisationskammermessungen bei der Vergleichsmessung 1999 mit einer hohen Luftfeuchte waehrend der Exposition deuten auf einen unter Umstaenden gravierenden Einfluss dieses UmweItparameters auf das Messresultat von Elektret-Ionisationskammern hin. Bei der Vergleichsmessung 2000 zeigten sich bei aelteren Geraeten eines bestimmten elektronischen Messgeraetetyps Maengel in der Kalibrierung, welche bei hohen Radongas-Konzentrationen Unterschaetzungen der Konzentration zur Folge haben. Das Messresultat eines neueren Geraets dieses Typs mit ausgezeichneter Rueckverfolgbarkeit demonstriert die erfolgreiche Korrektur der Kalibrierung. (Autoren)

  1. Knowledge management for mining companies; Wissensmanagement fuer Bergbauunternehmen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kretschmann, J. [RAG AG, Aachen (Germany). Ressort Belegschaft

    2000-08-10

    The knowledge of employees of a company is the basis of all actions and decisions in the company and all existing (core) competences, which flow into products and services. Existing advantages in knowledge can be converted into competitive advantages by forward looking knowledge management. In addition there is an opportunity for increases in efficiency, creativity and quality. Locally different but often comparable boundary conditions, which are associated with similar problems, solutions, decisions and actions, prevail in the individual mines worldwide. Hence, knowledge management in international mining companies or joint ventures can contribute to the availability and use of knowledge relevant to value creation without delay in all company divisions. (orig.) [German] Das Wissen der Beschaeftigten ist die Grundlage aller im Unternehmen getaetigten Handlungen und Entscheidungen und aller (Kern-)Kompetenzen, die in Produkte und Dienstleistungen einfliessen. Durch ein zukunftsorientiertes Wissensmanagement lassen sich vorhandene Wissensvorspruenge in Wettbewerbsvorteile umwandeln. Es bietet zudem die Chance fuer Effizienz-, Kreativitaets- und Qualitaetssteigerungen. Im Bergbau herrschen weltweit in den einzelnen Bergwerken zwar lokal unterschiedliche, aber oftmals doch vergleichbare Rahmenbedingungen vor, die mit aehnlichen Problemen, Loesungen, Entscheidungen und Handlungen verbunden sind. Deshalb kann Wissensmanagement in international agierenden Bergbauunternehmen oder Kooperationen dazu beitragen, dass wertschoepfungsrelevantes Wissen ohne Zeitverzug in allen Unternehmensbereichen zur Verfuegung steht und genutzt wird. (orig.)

  2. Validation of an Austrian forecasting model for biologically effective UV radiation (UV index); Validierung des oesterreichischen Vorhersagemodells fuer die biologisch-effektive UV Strahlung (UV Index)

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schauberger, G.; Schmalwieser, A. [Veterinaermedizinische Univ., Vienna (Austria). Inst. fuer Medizinische Physik

    1999-07-01

    Since October 1995 there has been an Austrian forecasting service for the next day's UV index for the three model domains Austria, Europe and world. This forecasting model uses spectral irradiation intensity data measured for 16 specific wavelengths, taking into account solar altitude, height above sea level and atmospheric ozone concentration. Weighting spectral irradiation intensity according to the spectral erythematous effect curve yields a measure of biologically effective UV radiation, and subsequent normalisation with respect to 25 mW{sub biol}/m-2 relates the result to the dimension figure for the UV index. The model has been validated by means of data obtained by continuous measurement with Robertson-Berger measuring devices (site of the Vienna Veterinary Hospital: 48 15 15.47'N; 16 25.98E; elevation 153 amsl). The spectral sensitivity of these instruments is approximately the same as that of the human skin to reddening. Combining the UV index with the expected UV dose for the day permits issuing recommendations for the most suitable sun protection factor in sunblock creams as a function of users' photobiological skin type. Users of the UV index are expected to have enough personal initiative to select the UV index that most closely corresponds to their local population situation. According to the principles of UV radiation protection the performance of the model is considered poor if the measured UV index is greater than the forecast index. This happens in approx. 12% of all cases. The error frequency of positive errors (forecast values greater than measured values) reflects the degree to which extinction of UV radiation through the population occurs, as the present model does not take this factor into account. [German] Seit Oktober 1995 wird in Oesterreich taeglich eine Prognose des UV-Index fuer die drei Modelldomaenen: Oesterreich, Europa und weltweit, geltend fuer den darauf folgenden Tag, erstellt. Das oesterreichische Prognosemodell

  3. Von den Veranschaulichungsmethoden in den Rundfunkpredigten von der Heiligkreuz- Kirche

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Witold Ostafiński

    2004-12-01

    Full Text Available In der gegenwärtigen Verkündigung des Wortes Gottes spielt die Veranschaulichung der Überlieferung eine nicht zu überschätzende Rolle. Vor diesem Hintergrund wird es sehr wichtig, dass man den Predigern nicht nur auf die Funktion des Bildes in der Verkündigung, sondern auch auf die Art und Weise seines Entstehens auf der narrativen Ebene aufmerksam macht. Während die Kenner der Homiletik die Notwendigkeit des Auftretens der Bildeigenschaften in den Predigten betonen, erinnern sie gleichzeitig daran, dass der moderne, von der „Bild-Zivilisation“ gestaltete Mensch, „immer mehr sehen als hören“ möchte. Der vorliegende, die Rundfunkpredigten von der Heiligkreuz-Kirche analysierende Aufsatz, nimmt auf und bringt zugleich nahe die Problematik der Notwendigkeit des Bildes in der Wort-Gottes-Verkündigung. Der Artikel stellt die Erzählungsform als eine wichtige Möglichkeit der Glaubensüberlieferung dar, behandelt das Problem der Aktualisierung evangelischen Werte, bringt das von den Predigten gestaltete synästhetische Weltbild nahe und analysiert die Rolle des Zitats und Beispiels (exemplum bei der Gestaltung der Bildhaftigkeit einer Predigt. Darüber hinaus überprüft der Aufsatz in seinem letzten Teil die in den gegenwärtigen Rundfunkpredigten meist verwendeten Redefiguren

  4. Similar solutions of the boundary layer equations for continuously moving bodies; Aehnliche Loesungen der Grenzschichtgleichungen fuer kontinuierlich bewegte Koerper

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gampert, B.; Beyene, T. [Essen Univ. (Germany). Angewandte Mechanik

    2000-07-01

    the authors investigated heat transfer and wall shearing stress on a spinning thread from the boundary layer equations according to the similar solutions method for a wide range of technical parameters. Laminar incompressible flow with constant material characteristics is assumed, and the spinning thread is assumed to be a continuously moving circular cylinder. [German] In dieser Arbeit werden der Waermeuebergang und die Wandschubspannung am Spinnfaden aus den Grenzschichtgleichungen nach der Methode der aehnlichen Loesungen fuer einen weiten Bereich technischer Parameter bestimmt. Es wird eine laminare inkompressible Stroemung konstanter Stoffwerte vorausgesetzt und der Spinnfaden wird als kontinuierlich bewegter Kreiszylinder angenommen. (orig.)

  5. Single-stage 25 K pulsed tube cooler for HTS energy applications; Einstufiger 25 K Pulsrohrkuehler fuer HTS-Energie Applikationen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Haefner, H.U. [Leybold Vakuum GmbH, Koeln (Germany); Giebeler, F.; Thummes, G. [TransMit GmbH, Giessen (Germany). Zentrum fuer Adaptive Kryotechnik und Sensorik

    2003-07-01

    High-temperature superconductors used in energy engineering, especially in magnetic applications, must be cooled to about 25-30 K. The project investigated the application of a pulsed tube cooler which has no piston and thus has advantages in terms of vibration, life, and flexible integrability. A 25-30 K prototype was developed at Siemens AG, Erlangen, for a prototype HTS motor. Although the COP is lower than for the Gifford-McMahon motor, the refrigerating power of about 30 W at 25 K was fully reached at a power consumption of 6 kW. With higher power consumption, higher refrigerating capacities will be achieved. Long-term tests of several months demonstrated the feasibility of this technology. (orig.) [German] Bei Applikationen von Hochtemperatur Supraleitern (HTS) in der Energietechnik (insbesondere magnetischen Anwendungen) wird eine Kuehlung des HTS-Teils auf ca. 25-30K benoetigt. Der bei Kryokuehlern zu erwartende Trend von Gifford-McMahon Kuehlern in Richtung Pulsrohr-Kuehltechnik (PRK) brachte die Idee auf, einen PRK auch fuer diese HTS-Applikationen bereitzustellen, da durch den Wegfall des Verdraengerkolbens im Kaltteil Vorteile bezueglich der Vibration, der Lebensdauer sowie einer flexibleren Integrierbarkeit gesehen werden. Fuer den Prototyp eines HTS-Motors bei der Siemens AG, Erlangen, wurde ein 25-30K PRK als Demonstrator entwickelt. Im Vordergrund standen dabei: Versuche mit rotierendem Pulsrohrkuehler, Optimierung der Kaelteleistung am Betriebspunkt, Beseitigung der aus frueheren Experimenten bekannten Langzeitdriften. Im Wirkungsgrad (COP) bleibt der Kuehler, wie erwartet, hinter der Gifford-McMahon Maschine zurueck, die fuer den Betrieb des 400 kW Motors notwendige Kaelteleistung von ca. 30W bei 25K wurde aber bei einer Leistungsaufnahme von 6kW voll erreicht. Durch Erhoehen der Leistungsaufnahme koennen auch noch hoehere Kaelteleistungen erzielt werden. Mehrmonatige Langzeitversuche demonstrierten die generelle Eignung von Pulsrohrkuehlern fuer

  6. Feasibility study for new ecolabels according to ISO 14024 (type 1) within the product group: wood pellet heating systems; Machbarkeitsstudie fuer neue Umweltzeichen fuer die Produktgruppe: Holzpelletfeuerungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hoffmann, E.; Weiss, J.; Hirschl, B. [Institut fuer Oekologische Wirtschaftsforschung (IOEW) gGmbH, Berlin (Germany)

    2003-01-01

    gerechtfertigt ist, und welche Anforderungen diese im Vergabefall erfuellen sollten. Im Rahmen der Untersuchung wurde zunaechst eine umfassende Marktanalyse durchgefuehrt, um daraus die Anlagen zu identifizieren, die fuer ein Umweltzeichen in Frage kommen. Im Hauptteil der Studie erfolgte eine vertiefende Analyse der Umweltrelevanz der ausgewaehlten Anlagen. Hierzu wurde eine Herstellerbefragung durchgefuehrt und ein Systemvergleich mit Gas- und Oelheizkesseln sowie mit herkoemmlichen Holzfeuerungen auf Holzhackschnitzel- und Scheitholzbasis vorgenommen. Auf der Basis dieser Analyse wurden Vorschlaege fuer Vergabegrundlagen fuer Holzpelletheizkessel und Holzpelletraumheizer abgeleitet, die in einem Fachgespraech in einer breiten Runde von Experten und Herstellern vorgestellt und diskutiert wurden. Aus der Studie und dem Fachgespraech konnte ein deutliches Votum fuer ein Umweltzeichen fuer die untersuchten Holzpelletfeuerungen abgeleitet werden. Holzpelletfeuerungen zeichnen sich durch ihren hohen Automatisierungsgrad und den Einsatz eines genormten Brennstoffes mit gleichbleibender hoher Qualitaet aus. Dadurch erreichen sie zum einen eine hohe Verbrennungsguete mit sehr geringen Emissionen, zum anderen werden Fehler durch unsachgemaesse Bedienung minimiert. Sie koennen zudem einen wichtigen Beitrag zur verstaerkten Nutzung erneuerbarer Energien leisten und so zur Erreichung der Klimaschutzziele beitragen. Die vorgeschlagenen Vergabegrundlagen umfassen Anforderungen an rationelle Energienutzung (Wirkungsgrad bei Nennlast und Teillast, Hilfsstrombedarf), Emissionswerte von CO, NO{sub x}, Staub und organischen Stoffen, Angebot von Dienstleistungen sowie Anforderungen an die Bedienungsanleitung. Als moegliche Umschrift eines Zeichens fuer Holzpelletfeuerungen wird empfohlen: 'Umweltzeichen... weil emissionsarm und energieeffizient'. (orig.)

  7. Feasibility study for new ecolabels for the product group: Wood pellet firings. Final report; Machbarkeitsstudie fuer neue Umweltzeichen fuer die Produktgruppe: Holzpelletfeuerungen. Endbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hoffmann, E.; Weiss, J.; Hirschl, B.

    2002-07-01

    gerechtfertigt ist, und welche Anforderungen diese im Vergabefall erfuellen sollten. Im Rahmen der Untersuchung wurde zunaechst eine umfassende Marktanalyse durchgefuehrt, um daraus die Anlagen zu identifizieren, die fuer ein Umweltzeichen in Frage kommen. Im Hauptteil der Studie erfolgte eine vertiefende Analyse der Umweltrelevanz der ausgewaehlten Anlagen. Hierzu wurde eine Herstellerbefragung durchgefuehrt und ein Systemvergleich mit Gas- und Oelheizkesseln sowie mit herkoemmlichen Holzfeuerungen auf Holzhackschnitzel- und Scheitholzbasis vorgenommen. Auf der Basis dieser Analyse wurden Vorschlaege fuer Vergabegrundlagen fuer Holzpelletheizkessel und Holzpelletraumheizer abgeleitet, die in einem Fachgespraech in einer breiten Runde von Experten und Herstellern vorgestellt und diskutiert wurden. Aus der Studie und dem Fachgespraech konnte ein deutliches Votum fuer die Umweltzeichen fuer die untersuchten Holzpelletfeuerungen abgeleitet werden. Holzpelletfeuerungen zeichnen sich durch ihren hohen Automatisierungsgrad und den Einsatz eines genormten Brennstoffes mit gleichbleibender hoher Qualitaet aus. Dadurch erreichen sie zum einen eine hohe Verbrennungsguete mit sehr geringen Emissionen, zum anderen werden Fehler durch unsachgemaesse Bedienung minimiert. Sie koennen zudem einen wichtigen Beitrag zur verstaerkten Nutzung erneuerbarer Energien leisten und so zur Erreichung der Klimaschutzziele beitragen. Die vorgeschlagenen Vergabegrundlagen umfassen Anforderungen an rationelle Energienutzung (Wirkungsgrad bei Nennlast und Teillast, Hilfsstrombedarf), Emissionswerte von CO, NO{sub x}, Staub und organischen Stoffen, Angebot von Dienstleistungen sowie Anforderungen an die Bedienungsanleitung. Als moegliche Umschrift eines Zeichens fuer Holzpelletfeuerungen wird empfohlen: 'Umweltzeichen... weil emissionsarm und energieeffizient'. (orig.)

  8. The decommissioning guide. A practical help for practice?; Der Leitfaden Stillegung. Eine Erleichterung fuer die Praxis?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Klonk, H. [Bundesamt fuer Strahlenschutz, Salzgitter (Germany); Weil, L. [Bundesamt fuer Strahlenschutz, Salzgitter (Germany)

    1997-07-01

    Atomkernenergie - Hauptausschuss - hat auf seiner Sitzung am 4. und 5.6.96 beschlossen, den `Leitfaden zur Stillegung von Anlagen nach Paragraph 7 Atomgesetz` als Hilfsmittel - im Sinne einer Zusammenstellung rechtlich und fachlich relevanter Aspekte - fuer die Planung und Durchfuehrung von Genehmigungsverfahren und die staatliche Aufsicht im Zusammenhang mit kerntechnischen Stillegungsvorhaben heranzuziehen. Der Text des Leitfadens wurde am 12.11.96 im `Bundesanzeiger` veroeffentlicht. Inwiefern dieser Leitfaden eine tatsaechliche Erleichterung fuer die Praxis darstellt, soll im folgenden eroertert werden. In den letzten Jahren sind erhebliche Erfolge auf dem Gebiet der Stillegung von Leistungs- und Forschungsreaktoren in der Bundesrepublik Deutschland erreicht worden. Dies betrifft die technische Durchfuehrung der Demontage- und Abbauarbeiten ebenso wie die atomrechtliche Genehmigungs- und Aufsichtspraxis: Das Kernkraftwerk Niederaichbach ist vollstaendig abgebaut und der Standort freigegeben worden. Die Stillegung und die Demontage von Gundremmingen A, des MZFR, des Kernkraftwerks VAK sowie des FR-2 und des KNK II gehen planmaessig voran. Fuer die abgeschalteten Kernkraftwerke Greifswald und Rheinsberg wurden - rechtzeitig, bevor die von den Behoerden der DDR erteilten Betriebsgenehmigungen ihre Gueltigkeit verloren - von den zustaendigen Behoerden der Laender Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg umfassende Stillegungsgenehmigungen nach Paragraph 7 Abs. 3. AtG erteilt; die Demontage- und Zerlegungsverfahren machen Fortschritte. Bei der Konzipierung, Diskussion und Formulierung des Leitfadens Stillegung in den Jahren 1991 bis 1996 haben Vertreter aller atomrechtlichen Landesbehoerden mitgewirkt, in deren Zustaendigkeit die vorgenannten und andere Stillegungsvorhaben fallen. Es kann deshalb davon ausgegangen werden, dass bereits in der Diskussionsphase Rueckkopplungseffekte zur und mit der Praxis stattgefunden haben. (orig.)

  9. Den tidslogiske analyse af determinismeproblemet

    DEFF Research Database (Denmark)

    Øhrstrøm, Peter

    2010-01-01

    Artiklen diskuterer den filosofiske tidslogik med særligt henblik på A.N. Priors bidrag hertil. Det logiske determinismeproblem benyttes som gennemgående eksempel. Det vises endvidere, hvordan tidslogikken kan udnyttes til at analysere de logisk mulige positioner i en videnskabelig eller videnska...

  10. Den spanske dialog (2) - Praksis

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ambjørn, Lone

    Kompendiet er specielt udarbejdet til 1. 2. og 3. sem.'s spanskundervisning inden for disciplinen 'Mundtlig kommunikation' på BA-studiet. Kompendiet, der anvendes parallelt med Den spanske dialog (1) - Teori, udgør grundlaget for undervisningens praktiske del. (Ej kompilering)....

  11. Den spanske dialog (1) - Teori

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ambjørn, Lone

    Kompendiet er specielt udarbejdet til 1,2. og 3. semesters spanskundervisning inden for disciplinen 'Mundtlig kommunikation' på BA.studiet. Kompendiet, der anvendes parallelt med 'Den spanske dialog (2) - Praksis', udgør grundlaget for undervisningens teoretiske del. (Ej kompilering)....

  12. Kunsten i den kulturpolitiske forskning

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hansen, Louise Ejgod

    2011-01-01

    vidende, at der er masser af problemer knyttet til denne tilgang. Jeg vil imidlertid argumentere for, at det er væsentligt ikke at lade de metodiske problemer overskygge fordelene ved en analytisk, indholds- og formmæssig tilgang til kunstværker som et væsentligt element i den kulturpolitiske forskning....

  13. Den Østjyske Byregion

    DEFF Research Database (Denmark)

    Olesen, Kristian

    2008-01-01

    Denne artikel bygger på mit speciale, der analyserede strategisk planlægning i Danmark med udgangspunkt i processen med at skabe en fælles vision for den østjyske byregion. Artiklen argumenterer for, at planprocessen i Østjylland kan ses som et udtryk for en ny tendens i fysisk planlægning i Danm...

  14. Mødet med den anden

    DEFF Research Database (Denmark)

    Marchwinski, Alena

    Udgangspunkt i seks værkanalyser af danske 1800-tals maleres værker at indkredse den bagvedliggende opfattelse af "den Anden" ud fra to forskellige motivtyper: Konfrontationen mellem kunstneren og modellen og folkelivsskildringer fra fremmede egne,...

  15. Research for the thermal change. Contributions; Forschung fuer die Waermewende. Beitraege

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Szczepanski, Petra; Wunschick, Franziska; Martin, Niklas (comps.)

    2016-05-15

    The energy transition in the heating sector is not a sure-fire success and it is too slow. This is alarming since the heating / cooling sector is responsible for more than half of the final energy demand. That the ''thermal change'' has accelerated hardly despite many efforts by politics, industry and research in recent years, is the reason for the scientists the FVEE institutes to examine the perspectives of renewable energy and the need to increase efficiency in the heating sector systematically. therefore FVEE-2015 Annual Meeting, is entitled ''Research for the thermal change''. The contributions of this conference proceedings present the latest research results and show ways to implement the heat change technically, economically and politically. They are dedicated to the drivers, but also the barriers of heat change. The authors report on innovative projects to provide buildings with heat from geothermal energy, biomass and solar thermal energy. Several contributions are dedicated to the application of efficient components, such as thermal insulation, thermal storage and heat pumps. [German] Die Energiewende im Waermesektor ist kein Selbstlaeufer und kommt zu langsam voran. Das ist alarmierend, da der Waerme-/Kaeltesektor fuer ueber die Haelfte des Endenergiebedarfs verantwortlich ist. Dass die ''Waermewende'' trotz vielerlei Bemuehungen von Politik, Industrie und Forschung in den letzten Jahren kaum Fahrt aufgenommen hat, ist Anlass fuer die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der FVEE-Institute, die Perspektiven der erneuerbaren Energien und der notwendigen Effizienzsteigerung im Waermesektor systematisch zu untersuchen. Die FVEE-Jahrestagung 2015 steht deshalb unter dem Leitthema ''Forschung fuer die Waermewende''. Die Beitraege dieses Tagungsbandes praesentieren aktuelle Forschungsergebnisse und zeigen Wege auf, um die Waermewende technisch, wirtschaftlich und politisch

  16. Energy demand for refrigeration. Final report; Energiebedarf fuer die technische Erzeugung von Kaelte. Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Steimle, F.; Bruckmann, O.; Mai, M.; Elsenheimer, F.; Schikora, H.; Schrey, R.; Jahn, K.; Kruse, H.; Heidelck, R.; Benda, U.; Bloemer, M.; Wobst, E.; Vollmer, D.; Sussek, W.

    2002-06-01

    The total energy demand for refrigeration in 1999 was found to be about 77,000 GWh/a, with 66,000 GWh/a for electric and about 11,000 GWh/ for non-electric demand. Primary energy consumption was established at about 165,000 GWh/. This means that refrigeration has a 14.0% share in end use energy consumption (electricity) and a 5.8% share in primary energy consumption. [German] Die vorliegende Studie hat einen Gesamtenergiebedarf fuer die technische Erzeugung von Kaelte im Referenzjahr 1999 in der Hoehe von ca. 77.000 GWh/a ergeben. Dabei entfallen ca. 66.000 GWh/a auf elektrischen und ca. 11.000 GWh/a auf nichtelektrischen Bedarf. Der Primaerenergiebedarf wird mit ca. 165.000 GWh/a ausgewiesen. Damit hat die Kaeltetechnik einen Anteil am gesamten Energiehaushalt in Deutschland, bezogen auf den Endenergiebedarf (Strom) von 14,0% und auf den Primaerenergiebedarf von 5,8%. Im Bild 2-1 sind Gesamtenergiebedarf, Primaerenergiebedarf und Gesamtkaeltebedarf bezogen auf die Hauptanwendungsgruppen dargestellt. Die weitere Aufgliederung ist in den Berichten zur Studie enthalten. (orig.)

  17. Studie af den amerikanske doktrin for Counterinsurgency

    DEFF Research Database (Denmark)

    Møller, Nicolai Stahlfest

    2006-01-01

    Specialet omhandler den amerikanske doktrin for Counter-insurgency under den givne overordnede problemstilling asymmetri. Erfaringerne fra Irak og Afghanistan har forårsaget den nyskrivning af doktrinen, som behandles efterfølgende. Doktrinen er potentielt interessant for Danmark, grundet valget ......) efterretningstjeneste kan tjene som inspiration for den videre danske udvikling, herunder eksempelvis brugen af HUMINT, koblingen mellem taktisk og operativ efterretningstjeneste og integrationen af INFOOPS (PSYOPS og CNO)....

  18. Amerikansk sikkerhedspolitik efter den kolde krig

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pall Skött, Jakob; Nielsen Kjær, Anna

    2005-01-01

    Via en Foucaldiansk analyseramme vil artiklen demonstrere et skift i den amerikanske sikkerhedsdiskurs. Derefter vil den fremhæve de nye kontrollerend emagtlogikkers paradoksale konsekvenser for den krig mod terror, der udkæmpes i frihedens og demokratiets navn. Udgivelsesdato: Marts...

  19. den i Dantes Den guddommelige Komedie

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pedersen, Else Marie Wiberg

    2007-01-01

    Denne artikel koncentrerer sig om det guddommelig spil i Dantes store prosadigt Den guddommelige Komedie,samt om dets teologi og nærmere bestemt dets eskatologi (læren om de sidste ting eller de sidste tider). Artiklen følger fortællerjeg'ets rejse gennem de tre "dødsriger" (helvede, renselsesbje......Denne artikel koncentrerer sig om det guddommelig spil i Dantes store prosadigt Den guddommelige Komedie,samt om dets teologi og nærmere bestemt dets eskatologi (læren om de sidste ting eller de sidste tider). Artiklen følger fortællerjeg'ets rejse gennem de tre "dødsriger" (helvede...

  20. Shaft barriers for underground waste repositories in abandoned salt mines. Preparatory project. Vol. 2. Annex; Schachtverschluesse fuer untertaegige Deponien in Salzbergwerken. Vorprojekt. Bd. 2. Anhang

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schmidt, M.W. [GSF - Forschungszentrum fuer Umwelt und Gesundheit, Remlingen (Germany). Forschungsbergwerk Asse; Fruth, R. [GSF - Forschungszentrum fuer Umwelt und Gesundheit, Remlingen (Germany). Forschungsbergwerk Asse; Stockmann, N. [GSF - Forschungszentrum fuer Umwelt und Gesundheit, Remlingen (Germany). Forschungsbergwerk Asse; Birthler, H. [Gesellschaft fuer Anlagen- und Reaktorsicherheit mbH Greece, Braunschweig (Germany). Fachbereich Endlagersicherheitsforschung; Boese, B. [Gesellschaft fuer Anlagen- und Reaktorsicherheit mbH Greece, Braunschweig (Germany). Fachbereich Endlagersicherheitsforschung; Storck, R. [Gesellschaft fuer Anlagen- und Reaktorsicherheit mbH Greece, Braunschweig (Germany). Fachbereich Endlagersicherheitsforschung; Sitz, P. [Technische Univ. Bergakademie Freiberg (Germany). Inst. fuer Bergbau; Krausse, A. [Technische Univ. Bergakademie Freiberg (Germany). Inst. fuer Bergbau; Eulenberger, K.H. [Technische Univ. Bergakademie Freiberg (Germany). Inst. fuer Bergbau; Schleinig, J.P. [Technische Univ. Bergakademie Freiberg (Germany). Inst. fuer Bergbau; Duddeck, H. [Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Statik; Ahrens, H. [Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Statik; Menzel, W. [IfG Inst. fuer Gebirgsmechanik GmbH, Leipzig (Germany); Salzer, K. [IfG Inst. fuer Gebirgsmechanik GmbH, Leipzig (Germany); Minkley, W. [IfG Inst. fuer Gebirgsmechanik GmbH, Leipzig (Germany); Busche, H. [Kali und Salz AG, Kassel (Germany); Lindloff, U. [Kali und Salz AG, Kassel (Germany); Gierenz, S. [Kali und Salz AG, Kassel (Germany)

    1995-12-31

    Analyse der bisher realisierten bzw. konzipierten Verschlussmassnahmen von Schaechten des Kali- und Steinsalzbergbaues der gegenwaertige Stand von Wissenschaft und Technik abgeleitet. Auf der Grundlage der vorhandenen gesetzlichen Regelwerke und des mit zu beruecksichtigenden Kenntnisstandes zu Verschlusssystemen fuer UTD in bisher durchgefuehrten Planfeststellungs- und Genehmigungsverfahren sowie des Standes von Wissenschaft und Technik wurden Konzepte fuer die technischen Loesungen von Verschlusssystemen fuer Schaechte entwickelt. Der sich daraus ableitende Forschungsbedarf zu den einzelnen Elementen eines Schachtverschlusses, insbesondere unter dem Aspekt der Materialauswahl und der technischen Realisierbarkeit, wird ausgewiesen. Im Hinblick auf den Nachweis der langzeitlichen Funktionsfaehigkeit von Schachtverschluessen werden die vorhandenen Moeglichkeiten mathematisch-numerischer geotechnischer und hydrogeologischer Berechnungsmodelle dargestellt. Dabei besteht ein unmittelbarer Forschungsbedarf. Die Verfasser sind der Auffassung, dass zur Abarbeitung des ermittelten Forschungsbedarfes 1. Labor - und Technikumsversuche zur Wirksamkeit verschiedener Dichtmaterialien und Widerlagerbaustoffe sowie 2. ein In-situ-Grossversuch zur Klaerung der Einsatzmoeglichkeiten setzungsarmer Schottersaeulen und Einbautechnologien der Verschlussbauwerke erforderlich sind. Fuer die Laboruntersuchungen stehen die labortechnischen Einrichtungen des GSF-Forschungsbergwerkes Asse, der Bergakademie Freiberg und des Institutes fuer Gebirgsmechanik, Leipzig, sowie fuer die Technikumsversuche das Forschungsbergwerk Asse zur Verfuegung. Als Versuchsort fuer den In-situ-Grossversuch bietet die Kali und Salz Beteiligungs AG den Schacht Salzdetfurth II an. (orig.)

  1. Consequences for the emergency protection - international; Konsequenzen fuer den Notfallschutz - international

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Weiss, Wolfgang

    2015-06-01

    Extreme disasters as the earthquake and tsunami caused accidents in the NPP Fukushima Daiichi in 2011 are not only health hazardous situations for the respective population but also hazards for their material prosperity and the social cohesion. In order to minimize such consequences the responsible governmental authorities are committed to provide conceptual and material provisions in the frame of emergency planning. The concepts concerning radiation protection should be based on the recommendations and standards of international organizations like IAEA and ICRP, including the evaluation results from previous emergency situations and scientific findings (UNSCEAR).

  2. Geoengineering: How to Cool Earth--At a Price; Ein Sonnenschirm fuer den Blauen Planeten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kunzig, Robert

    2009-07-15

    Global warming has become such an overriding emergency that some climate experts are willing to consider schemes for partly shielding the planet from the sun's rays. But no such scheme is a magic bullet. Many scientists now support serious research into geoengineering, deliberate actions taken to slow or reverse global warming. Of the various geo-engineering proposals, the ones that shade the earth from the sun could bring about the most immediate effects. But all of them have drawbacks and side effects that probably cannot be anticipated. Pumping sulfur dioxide into the stratosphere, as volcanoes do, is the most well established way to block the sun. Other proposals call for brightening clouds over the oceans by lofting sea salt into the atmosphere and building a sunscreen in space. (orig./GL)

  3. Control system for the carburettor of an internal combustion engine. Steuerungssystem fuer den Vergaser einer Brennkraftmaschine

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Erhard, W.; Fluegel, W.

    1991-02-14

    Control system for the carburettor of an internal combustion engine, especially lawn-movers, powersaws or cutoff machines. At the entrance of the carburettor induction pipe there is a pre-throttle valve which is automatically operated by an actuator. The actuator can be operated by a pulse-width modulator whose pulse width or degree of modulation is influenced by a stored-program family of curves which generates signals for pre-specified fuel-air mixtures depending on the machine speed and sends these signals to the pulse-width modulator.

  4. A shielding chamber for the Rossendorf whole-body counter; Eine Abschirmkammer fuer den Rossendorfer Ganzkoerperzaehler

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ebert, Stephan; Loehnert, Daniela [VKTA - Strahlenschutz, Analytik und Entsorgung Rossendorf e.V., Dresden (Germany).; Schreiber, Wolfgang [Ingenieurbedarf G. Schoene und W. Schreiber GmbH, Radeberg (Germany)

    2017-08-01

    A large part of radionuclides to be evaluated in the frame of incorporation monitoring are gamma emitter that can be directly measured (in vivo). In order to reach the required detection limits for the relevant radionuclides in the short measuring time high effort is necessary for the shielding of natural radioactivity. The contribution describes planning, construction and installation of the shielding chamber for the new in vivo whole body counter in Rossendorf. First experiences and preliminary results are discussed.

  5. Energy conservation book for the retail trade. Energie-Sparbuch fuer den Einzelhandel

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    1981-01-01

    The progressing technical development in the fields of heating, illumination, cooling, ventilation and especially the increasing energy costs which short to play important roles in retail enterprises of all branches and all sizes compell the retailers to deal closer with questions of rational use of energy. To be of help here is the goal of this brochure. The 'energy-saving-hints' are advices which were specially designed for retailers, close to their reality and are easy to be understood. These have considerable energy-saving effects with short amortizing time and enable the retailer to recognize 'energy weak points' in his market and eliminate them.

  6. Radiation exposure on flights; Strahlenexposition beim Fliegen. Ein Fall fuer den Strahlenschutz

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Blettner, Maria [Mainz Univ. (Germany). Inst. fuer Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik (IMBEI); Boehm, Theresia; Eberbach, Frieder [Vereinigung Cockpit e.V. Main Airport Center (MAC), Frankfurt (Germany). AG Strahlenschutz; Bottollier-Depois, Jean-Francois [Institut de Radioprotection et de Surete Nucleaire (IRSN), Fontenay-aux-Roses (France); Clairand, Isabelle; Huet, Christelle [Institut de Radioprotection et de Surete Nucleaire (IRSN), Fontenay-aux-Roses (France). Ionizing Radiation Dosimetry Lab.; Frasch, Gerhard [Bundesamt fuer Strahlenschutz, Oberschleissheim/Neuherberg (Germany). Beruflicher Strahlenschutz und Strahlenschutzregister; Hammer, Ga el P. [Laboratoire National de Sante E.P., Dudelange (Luxembourg). Registre Morphologique des Tumeurs; Mares, Vladimir; Ruehm, Werner [Helmholtz Zentrum Muenchen Deutsches Forschungszentrum fuer Gesundheit und Umwelt GmbH, Neuherberg (Germany); Voelkle, Hansruedi [Fribourg Univ. (Switzerland). Physikdept.

    2014-09-01

    Extend and effects of radiation doses occuring during flights are treated under various aspects. Part of them are, in the first line, radiation exposure of the flying staff and the results of epidemiologic studies regarding the health consequences, as well as aspects of practical radiation protection for the flying staff. Computer programs for dose calculation on flights round off the theme. (orig.)

  7. EEG. Actual developments for biogas; EEG. Aktuelle Entwicklungen fuer den Biogasbereich

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Keymer, Ulrich [Bayerische Landesanstalt fuer Landwirtschaft, Muenchen (Germany). Inst. fuer Laendliche Strukturentwicklung, Betriebswirtschaft und Agrarinformatik

    2011-07-01

    The EEG 2009 provided positive incentives. Nevertheless, adjustments were needed in order to make power generation from biogas even more efficient in the light of resource protection and environmental protection and taking into account the requirements of sustainability. The legislature has decided to revamp the compensation structure. From this perspective, the author of the contribution under consideration reports on these innovations and their impact.

  8. Energy efficiency data for the climate protection; Energieeffizienzdaten fuer den Klimaschutz

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Graichen, Verena; Buerger, Veit; Gores, Sabine; Penninger, Gerhard; Zimmer, Wiebke [Oeko-Institut e.V. - Institut fuer angewandte Oekolgie (Germany); Eichhammer, Wolfgang; Fleiter, Tobias; Schlomann, Barbara; Strigel, Adrian [Fraunhofer-Institut fuer System- und Innovationsforschung (ISI), Karlsruhe (Germany); Ziesing, Hans Joachim

    2012-08-15

    The European Union and the Federal Republic of Germany have set themselves ambitious climate policy targets in order to limit the global warming to 2 Celsius. A proper assessment of the development of energy productivity and energy efficiency requires an analytical instrument and the knowledge of appropriate sectorally structured efficiency indicators. The brochure under consideration provides an important contribution to this aspect.

  9. A teststand for photo detectors and beamtests for ILC polarimetry; Aufbau eines Teststandes fuer Photodetektoren und Teststrahlmessungen fuer die Strahlpolarisationsmessung am ILC

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Velte, Ulrich

    2009-02-15

    -Lichts charakterisiert und auf ihre Eignung fuer die spezielle Anwendung im ILC-Polarimeter ueberprueft werden koennen. Die bislang beste Polarisationsmessung wurde im Rahmen des SLD-Experimentes am SLAC in Kalifornien erreicht ({delta}P/P{approx}0.5%). Zur Zeit befindet sich der Cerenkov-Detektor des SLD-Polarimeters am DESY und wird dort benutzt, um verschiedene fuer die ILC-Polarimetrie in Frage kommende Photodetektoren im Teststrahl zu vermessen. Um an die Erfahrungen aus dem SLD-Experiment anknuepfen zu koennen, werden im Rahmen dieser Arbeit Teststrahlmessungen am Cerenkov-Detektor, ausgewertet und die ersten Entwicklungen hin zu einem Polarimeter fuer den ILC beschrieben. (orig.)

  10. Diagnostics of vascular diseases as a cause for acute abdomen; Diagnostik vaskulaerer Erkrankungen als Ursache fuer das akute Abdomen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Juchems, M.S. [Universitaetsklinikum Ulm, Klinik fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Ulm (Germany); Aschoff, A.J. [Klinikum Kempten-Oberallgaeu, Abteilung fuer Radiologie, Kempten (Germany)

    2010-03-15

    Vascular pathologies are rare causes of an acute abdomen. If the cause is a vascular disease a rapid diagnosis is desired as vascular pathologies are associated with high mortality. A differentiation must be made between arterial and venous diseases. An occlusion of the superior mesenteric artery is the most common reason for acute mesenteric ischemia but intra-abdominal arterial bleeding is also of great importance. Venous pathologies include thrombotic occlusion of the portal vein, the mesenteric vein and the vena cava. Multi-detector computed tomography (MDCT) is predestined for the diagnostics of vascular diseases of the abdomen. Using multiphasic contrast protocols enables reliable imaging of the arterial and venous vessel tree and detection of disorders with high sensitivity and specificity. Although conventional angiography has been almost completely replaced by MDCT as a diagnostic tool, it is still of high importance for minimally invasive interventions, for example in the management of gastrointestinal bleeding. (orig.) [German] Vaskulaere Pathologien sind seltene Ursachen fuer den klinischen Zustand eines akuten Abdomens. Liegt eine vaskulaere Erkrankung vor, ist jedoch aufgrund der hohen Mortalitaet eine zuegige Diagnostik von grosser Wichtigkeit. Bei den Erkrankungen der abdominellen Gefaesse sind arterielle von venoesen Ursachen zu unterscheiden. Ein Verschluss der A. mesenterica superior ist die haeufigste Ursache fuer die akute Mesenterialischaemie, daneben sind Blutungen in den abdominellen Gefaessprovinzen des arteriellen Gefaessbaums von Bedeutung. Venoese Pathologien betreffen thrombotische Verschluesse der Pfortader, der V. mesenterica und der V. cava. Die Multidetektor-CT (MDCT) ist zur Diagnostik vaskulaerer Erkrankungen des Abdominalraums praedestiniert. Mit mehrphasigen Untersuchungsprotokollen gelingt es, den arteriellen und venoesen Gefaessbaum zuverlaessig darzustellen und Erkrankungen mit hoher Sensitivitaet und Spezifitaet zu

  11. Selected examples of online measuring techniques for N and P elimination at sewage treatment plants; Ausgewaehlte Beispiele fuer die Online-Messtechnik zur N- und P-Elimination in Klaeranlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wolffson, C.

    1997-12-31

    More stringent demands on the pollutant concentration of effluents call for stricter self-monitoring and enhanced process control. Devices for measuring ammonium, nitrate and phosphate that suit practical requirements are available. The readings continuously obtained can be additionally used by the control room, within the framework of modern sewage plant process control, for process monitoring. Apart from the financial advantages of saving ventilation energy and chemicals, control loops with continuous measurements are superior in that they enhance the process stability of sewage treatment. (orig.) [Deutsch] Verschaerfte Einleitungsbedingungen erfordern verstaerkte Eigenueberwachung und verbesserte Prozessregelung. Betriebstaugliche Dauermessgeraete fuer Ammonium, Nitrat und Phosphat stehen zur Verfuegung. Die kontinuierlich anfallenden Messwerte koennen im Rahmen der modernen Klaeranlagenleittechnik neben der Prozessregelung zusaetzlich in den Schaltwarten zur Prozessueber-wachung genutzt werden. Neben den Einsparungsmoeglichkeiten fuer Belueftungsenergie und Chemikalien, die einen finanziellen Vorteil bedeuten, liegt der entscheidende Vorzug der Regelkreise mit konti-nuierlichen Messungen in der Verbesserung der Prozessstabilitaet der Abwasserreinigung. (orig.)

  12. Filmretorik og den internationale politik

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Astrid Söderbergh Widding

    2005-09-01

    Full Text Available Med baggrund i de seneste års krigs- og terrorhandlinger – Afghanistan, Irak, den 11. september – reflekterer forfatteren over forholdet mellem krig, tilskuer, medier og forestillinger om virkeligheden. Forholdet mellem medier og virkelighed tenderer ifølge forfatteren mod at smelte sammen i en gennemmedieret kultur, hvor fremstillingsformer fra for eksempel film kan anvendes til at formidle faktiske begivenheder. Forfatterens blik på mediekulturen tager afsæt i flere aktuelle udgivelser fra postmodernis- mens centrale filosoffer, blandt andet Jean Baudrillard og Paul Virilio. Denne artikel er dermed samtidig en introduktion til deres refleksioner over terrorhandlingerne den 11. september og deres betydning i det moderne samfund.

  13. Etikken i den maskerede by

    DEFF Research Database (Denmark)

    Liebst, Lasse Suonperä

    2009-01-01

    , at Knud E. Løgstrups fænomenologiske nærhedsetik – som Bauman fejlagtigtjævnfører med Levinas’ – tilbyder en interessant alternativ forståelse af forholdetimellem æstetik og etik: Ifølge Løgstrup har æstetikken nemlig forrang foretikken. Artiklens afgørende argument bliver i lyset heraf, at den etiske...

  14. Den onde eller det onde?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nielsen, Kirsten

    2008-01-01

    Artiklen handler om brugen af billeder for den onde (djævelen) og det onde i moderne salmer. Der er en klar tendens til at foretrække et naturbillede som mørket frem for personbilleder. Mørket kan som billede bruges forholdsvis nuanceret og vil i mange tilfælde ikke forudsætte et dybere kendskab ...

  15. Den sociale tillid i Danmark

    DEFF Research Database (Denmark)

    Anhøj, Anne Iversen; Kjærsgård, Andreas Pihl

    2013-01-01

    Nærværende artikel har anvendt de hidtil ubenyttede surveypaneldata, der eksisterer i Danmark til at undersøge udviklingen i social tillid på individniveau over tid. Artiklens analyser viser, at social tillid på individniveau i Danmark synes at være meget stabil, når først den er opnået. Herudover...

  16. Cables and transmission lines for high-voltage current. Fundamentals and product know-how for projecting of cable systems; 5. rev. enl. ed.; Kabel und Leitungen fuer Starkstrom. Grundlagen und Produkt-Know-how fuer das Projektieren von Kabelanlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heinhold, L.; Stubbe, R. [eds.

    1999-08-01

    The new edition of this standard reference manual presents application-oriented fundamentals and product know-how for projecting of reliable and economically efficient cable systems. The book contains a comprehensive survey of modern cables, fittings and insulated wirings as well as a detailed description of modules, materials, and ageing mechanisms. It offers tables and diagrams to facilitate projecting, introduces methods of calculation, and presents examples to show their practical application. The user is also given valuable hints on cable laying, installation and testing as well as on the relevant standards and legal regulations. The structure of the book has been modified in order to facilitate access to information and to enable the reader to select construction lines and types for every possible application. [Deutsch] Die wesentlich ueberarbeitete Auflage dieses Standardwerks bietet anwendungstechnische Grundlagen und Produkt-Know-how fuer das Projektieren zuverlaessiger und wirtschaftlicher Kabelanlagen. Das Buch gibt einen umfassenden Ueberblick ueber heute verwendete Kabel, Garnituren und isolierte Leitungen und beschreibt ausfuehrlich Aufbauelemente, Werkstoffe und deren Alterungsmechanismen. Es enthaelt zahlreiche einfach anzuwendende Projektierungstabellen und -diagramme, fuehrt in notwendige Rechenverfahren ein und demonstriert diese anhand praxisbezogener Beispiele. Der Anwender erhaelt darueber hinaus wertvolle Hinweise zum Legen, Montieren und Pruefen und wird bei allen Themen auf fachbezogene Normen und Vorschriften verwiesen. Die neue Buchstruktur laesst den Anwender schnell und einfach je nach Anwendungsfall alle erforderlichen Informationen finden und damit Bauarten und Typen fuer den jeweiligen Verwendungsbereich und Einsatzort sicher auswaehlen. (orig.)

  17. Hierarchical den selection of Canada lynx in western Montana

    Science.gov (United States)

    John R. Squires; Nicholas J. Decesare; Jay A. Kolbe; Leonard F. Ruggiero

    2008-01-01

    We studied den selection of Canada lynx (Lynx canadensis; hereafter lynx) at multiple ecological scales based on 57 dens from 19 females located in western Montana, USA, between 1999 and 2006. We considered 3 spatial scales in this analysis, including den site (11-m-radius circle surrounding dens), den area (100-m-radius circle), and den environ (1-...

  18. Marine environment protection of the North Sea and Baltic Sea. Special report - February 2004; Meeresumweltschutz fuer Nord- und Ostsee. Sondergutachten - Februar 2004

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2004-07-01

    The marine environment of the North Sea and Baltic Sea is still heavily polluted. The marine ecosystems are under severe stress from overfishing, water pollution, raw materials production and tourism. Environmental protection in this region necessitates decisive political initiatives and strict corrections especially in fishery policy, agricultural policy and chemical substances control. This is the balance of the special expert opinion of the Council of Environmental Experts. The publication specifies the main problem areas, the current pollution situation, the fields where action is most urgently required - especially in fishery, chemical substances, agricultural and sea travel policies - and presents suggestions for an integrated European and national marine protection policy including a regional development concept for the marine environment. (orig.) [German] Die Meeresumwelt von Nord- und Ostsee ist nach wie vor stark belastet. Ueberfischung, Schadstoffeintraege und Ueberduengung sowie die intensive Nutzung durch Schifffahrt, Rohstoffabbau und Tourismus beeintraechtigen vielfach massiv die marinen Oekosysteme. Ein wirksamer Meeresumweltschutz erfordert daher einschneidende politische Initiativen und grundlegende Korrekturen insbesondere in der Fischereipolitik, der Agrarpolitik und bei der Chemikalienregulierung. Diese Bilanz zieht der Rat von Sachverstaendigen fuer Umweltfragen in seinem aktuellen Sondergutachten 'Meeresumweltschutz fuer Nord- und Ostsee'. Das Sondergutachen - gibt einen Ueberblick ueber die wichtigsten Problemfelder und die aktuelle Belastungslage, - zeigt den wesentlichen Handlungsbedarf auf, insbesondere fuer die Fischerei-, Chemikalien-, Agrar- und Schifffahrtspolitik und - entwickelt Vorschlaege fuer eine integrierte europaeische und nationale Meeresschutzpolitik einschliesslich einer Merresraumordnung. (orig.)

  19. Konsulenten i den anden nat

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kirkegaard, Line

    for i sit deres liv og den eksistensmåde, der hermed muliggøres. Med dette ønsker jeg at bidrage til de eksisterende work-life balance teorier. Min vej ind i teorierne er nemlig, at logikken i mit empiriske materiale forekommer så forskelligt fra de traditionelle work-life balance teorier, at disse ikke...... lader sig forene. Jeg foretage derfor en analyse af den eksisterende litteratur, og rejser i den forbindelse en grundlæggende kritik af work-life balance teorierne, for at operere med falske problemstillinger på en måde, så svaret allerede indgår i de spørgsmål, der stilles. Jeg argumenterer således for......, at det problematiske forhold ved work-life balance teorierne allerede skal søges i konstitueringen af deres problematik, hvor arbejde og fritid indgår som to distinkte og kontrasterende sfærer. Ubalance eller problemer søges således altid i relationen her imellem. I forlængelse heraf argumenterer jeg for...

  20. A vehicle with bodycounter for contaminated areas; Ein Ganzkoerpermessfahrzeug fuer kontaminierte Gebiete

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dederichs, H.; Hill, P.; Hoebig, J. [Forschungszentrum Juelich GmbH (Germany). Abt. Sicherheit und Strahlenschutz

    1998-12-31

    A van of the type 709D-Ka (Daimler-Benz) has been converted to a whole body counting vehicle with the newly developed `KFA-3` counter, whose shielding consists of 50 mm thick lead bricks with a total weight of 1.5 tons. To detect {gamma}-rays in the energy range of 0.1-2 MeV two large NaJ(Tl)-detectors are inserted. Subjects will be measured in a lying position detectors being positioned behind their back. The calibration has been carried out with a brick phantom. The correction factors for the weight dependance of the measurement results could also be determined. The detection limit for body burden of {sup 137}Cs is in the order of several hundred Bequerels. It is a function of background activity, measuring time and bodyweight. The van can further be equipped with instrumention necessary for environmental monitoring. (orig.) [Deutsch] Im Forschungszentrum Juelich wurde ein vorhandener Kastenwagen des Typs 709D-KA (Daimler-Benz) als Inkorporationsmessfahrzeug mit dem neuentwickeltem Ganzkoerperzaehler `KFA-3` ausgestattet. Die Konstruktion basiert auf einer vorhandenen Abschirmung von 50 mm dicken Bleiziegeln in Form einer Liege mit einem Gesamtgesicht von 1,5 Tonnen. Zum Nachweis der {gamma}-Strahlung im Energiebereich von 0,1-2 MeV werden zwei grosse NaJ(Tl)-Detektoren eingesetzt. Die Messung der Personen erfolgt in liegender Position, wobei sich die Detektoren im Ruecken des Probanden befinden. Die Kalibrierung erfolgte mit einem Blockziegelphantom, mit dem auch Korrekturfaktoren fuer die Gewichtsabhaengigkeit der Messgeometrie ermittelt werden konnten. Abhaengig von der Messzeit, dem Strahlungsuntergrund und dem Koerpergewicht des Probanden liegt die Nachweisgrenze fuer den Koerpergehalt an {sup 137}Cs bei einigen hundert Bequerel. Das Messfahrzeug kann mit zusaetzlicher Messtechnik fuer Umweltmessungen ausgestattet werden. (orig.)

  1. Control strategies for window opening systems of high-rise buildings; Steuerungsstrategien fuer Fensterbetaetigungen von Hochhaeusern

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gerhardt, H.J. [Technische Hochschule Aachen (Germany). Lehrstuhl und Inst. fuer Luft- und Raumfahrt; Rudolph, M. [IFI Institut fuer Industrieaerodynamik GmbH, Aachen (Germany)

    2000-09-01

    Natural ventilation should be ensured in modern high-rise buildings as far as possible. Double-shell walls are required if windows are to be completely openable. Without double-shell walls, only limited opening of windows is possible, e.g. parallel to the building wall as in the new 'Main-Tower II' building in Frankfurt. [German] Die Raeumlichkeiten moderner Hochhaeuser sollen ueber einen moeglichst grossen Teil des Jahres natuerlich be- und entlueftet werden. Will man die Fenster in den Aussenwaenden der Hochhaeuser fuer Lueftungszwecke vollstaendig oeffnen koennen, macht dies eine Doppelfassade erforderlich. Will man auf eine Doppelfassade verzichten, muss die Oeffnung der Fenster begrenzt werden. Guenstig ist hier eine Verstellung des Fensters parallel zur Gebaeudewand. Dieses Konzept wurde kuerzlich am Main-Tower II in Frankfurt realisiert. (orig.)

  2. Forest report 2012 for Baden-Wuerttemberg; Waldzustandsbericht 2012 fuer Baden-Wuerttemberg

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meining, Stefan [Buero fuer Umweltueberwachung, Freiburg (Germany); Wilpert, Klaus v.; Schaeffer, Juergen; Hartmann, Peter; Schumacher, Joerg; Delb, Horst [Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Wuerttemberg, Freiburg im Breisgau (Germany); Augustin, Nicole [Bath Univ. (United Kingdom)

    2012-07-01

    The Forest State Report 2012 systematically records the health status of the forest resources in the country on a scientific basis. Environmental information is measured, recorded and evaluated in the context of forest environmental monitoring using a measuring network. More than a third of the forest area has suffered significant damage. The share of undamaged forest areas has declined by almost one third to 26 percent since last year. Compared to the previous year, the crown damage increased by an average of 2.5 percentage points. More important, however, is the fact that for the two main tree species spruce and beech since the turn of the millennium, there has been a marked increase in the damage intensity for all age groups. [German] Der Waldzustandsbericht 2012 erfasst auf wissenschaftlicher Basis systematisch den Gesundheitszustand der Waldbestaende im Land. Im Rahmen des Forstlichen Umweltmonitorings werden mit Hilfe eines Messnetzes Umweltinformationen gemessen, erfasst und ausgewertet. Ueber ein Drittel der Waldflaeche weist deutliche Schaeden auf. Der Anteil der ungeschaedigten Waldflaechen ist seit dem letzten Jahr um fast ein Drittel auf 26 Prozent zurueckgegangen. Die Kronenschaeden haben gegenueber dem Vorjahr um durchschnittlich 2,5 Prozentpunkte zugenommen. Wichtiger ist jedoch der Befund, dass fuer die beiden Hauptbaumarten Fichte und Buche seit der Jahrtausendwende ein deutlicher Anstieg der Schadensintensitaet fuer alle Altersklassen zu beobachten ist.

  3. Forest report 2015 for Baden-Wuerttemberg; Waldzustandsbericht 2015 fuer Baden-Wuerttemberg

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meining, Stefan [Buero fuer Umweltueberwachung, Freiburg (Germany); Wilpert, Klaus v.; Hoelscher, Andrea [Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Wuerttemberg, Freiburg im Breisgau (Germany); and others

    2015-07-01

    In Baden-Wuerttemberg, the state of forests has been recorded since the 1980s in the course of an annual forest status report. In 2015, a decline in forest damage can be reported. As an indicator for the evaluation of the forest state, the crown condition of the trees applies. The average crown defoliation has been reduced by two percentage points to around 24 percent, while the share of healthy forest areas increased by five percentage points to a total of 29 percent. The clearly damaged forest areas decreased by six percentage points to 36 percent. Concerns are causing a relatively new fungus disease in the tree species ash, the ash dieback. [German] In Baden-Wuerttemberg wird der Zustand der Waelder seit den 1980er Jahren im Zuge eines jaehrlichen Waldzustandsberichtes erfasst. Fuer das Jahr 2015 kann erfreulicherweise einen Rueckgang der Waldschaeden verzeichnet werden. Als Indikator fuer die Beurteilung des Waldzustandes gilt der Kronenzustand der Baeume. Die durchschnittliche Kronenverlichtung hat sich um zwei Prozentpunkte auf rund 24 Prozent verringert, waehrend sich der Anteil der gesunden Waldflaeche um fuenf Prozentpunkte auf insgesamt 29 Prozent erhoehte. Die deutlich geschaedigten Waldflaechen verringerten sich um sechs Prozentpunkte auf 36 Prozent. Sorgen bereitet eine relativ neue Pilzerkrankung bei der Baumart Esche, das Eschentriebsterben.

  4. Life cycle assessment of different disposal routes of sewage sludge; Oekobilanz verschiedener Entsorgungsmoeglichkeiten fuer Klaerschlamm

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Chassot, G.M.; Candinas, T. [Eidgenoessische Forschungsanstalt fuer Agraroekologie und Landbau (FAL), Inst. fuer Umweltschutz und Landwirtschaft IUL Liebefeld, Bern (Switzerland)

    1998-11-01

    The ecological impact of six different disposal routes for sewage sludge of a major sewage treatment plant (three options for agricultural use in liquid, dried and limetreated form, and three options of incineration in a mono-sewage sludge incineration plant, a cement factory and a `Schwel-Brenn` type incinerator for municipal solid waste) has been studied with an comprehensive inventory and five impact assessment methods. Three methods show the important role of soil pollution. Existing methods are not yet able to consider all the factors necessary. The inventories should be completed concerning natural phosphorus resources and organic micropollutants. (orig.) [Deutsch] Sechs Entsorgungsvarianten (drei betreffen die landwirtschaftliche Verwendung in fluessiger, thermisch getrockneter und gekalkter Form und drei die Verbrennung in einer Schlammverbrennungsanlage, einem Zementofen und einer Schwel-Brenn-Anlage fuer Kehricht) fuer den Klaerschlamm einer grossen ARA werden mittels Inventarisierung der verursachten Umweltbelastung und fuenf Bewertungsmethoden untersucht. Drei Methoden zeigen die wichtige Rolle der Bodenbelastung. Die verfuegbaren Methoden koennen aber wichtige Einflussgroessen noch nicht beruecksichtigen. Ferner sollten die Inventare bezueglich P-Ressourcen und organischen Schadstoffen vervollstaendigt werden. (orig.)

  5. Selection of procedures for inservice inspections; Auswahl der Verfahren fuer wiederkehrende Pruefungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Brast, G. [Preussische Elektrizitaets-AG (Preussenelektra), Hannover (Germany); Britz, A. [Bayernwerk AG, Muenchen (Germany); Maier, H.J. [Stuttgart Univ. (Germany). Staatliche Materialpruefungsanstalt; Seidenkranz, T. [TUEV Energie- und Systemtechnik GmbH, Mannheim (Germany)

    1998-11-01

    At present, selection of procedures for inservice inspection has to take into account the legal basis, i.e. the existing regulatory codes, and the practical aspects, i.e. experience and information obtained by the general, initial inservice inspection or performance data obtained by the latest, recurrent inspection. However, regulatory codes are being reviewed to a certain extent in order to permit integration of technological progress. Depending on the degree of availability in future, of inspection task-specific, sensitive and qualified NDE techniques for inservice inspections (`risk based ISI`), the framework of defined inspection intervals, sites, and detection limits will be broken up and altered in response to progress made. This opens up new opportunities for an optimization of inservice inspections for proof of component integrity. (orig./CB) [Deutsch] Zur Zeit muss sich die Auswahl der Pruefverfahren an den gueltigen Regelwerken und, da es sich um wiederkehrende Pruefungen handelt, an der Basispruefung bzw. der letzten wiederkehrenden Pruefung orientieren. Jedoch vollzieht sich zur Zeit eine Oeffnung der Regelwerke, mit der man auch der Weiterentwicklung der Prueftechniken Rechnung traegt. In dem Masse, wie zukuenftig auf die Pruefaufgabe/Pruefaussage optimal abgestimmte und qualifizierte Prueftechniken mit einer hohen Nachweisempfindlichkeit am Bauteil fuer zielgerichtete wiederkehrende Pruefungen (als `risk based ISI`) zur Verfuegung stehen, wird der Rahmen mit festgelegten Pruefintervallen, Prueforten und festen Registriergrenzen gesprengt und variabel gestaltet werden koennen. Damit ergeben sich neue Moeglichkeiten fuer eine Optimierung der WKP zum Nachweis der Integritaet des Bauteils. (orig./MM)

  6. Hydrogen technology for future automotive power units; Wasserstofftechnologie fuer Antriebssysteme mit Zukunft

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Tachtler, J. [BMW AG, Muenchen (Germany)

    1995-10-01

    Alongside constant optimisation of conventional motors, BMW has long been conducting basic research on the use of new energy sources and drive systems having significant advantages with respect to emission levels and availability of resources. Electricity stored in batteries or in the form of hydrogen hold considerable promise in the long term. During the present decade, electrically powered cars come into question for short runs; these are characterised by higher efficiency if certain conditions relating to the overall energy balance are met. Signifcantly greater action radii are possible only with liquid hydrogen. Although the engineering questions and factors such as storage, safety, and handling can be regarded as basically solved, use of hydrogen-powered vehicles will initially be in niche areas because of the lack of infrastructure. Hybrid systems to compensate for battery risks and charged with natural gas stored in gaseous (CNG) or liquid form (LNG) will serve important pioneering functions. BMW will market natural gas-driven vehicles from the end of 1995. (orig.) [Deutsch] Neben der staendigen Optimierung konventioneller Antriebe erarbeitet BMW seit langem die Grundlagen fuer den Einsatz neuer Energietraeger und Antriebssysteme, die hinsichtlich Emissionsniveau und Ressourcen-Verfuegbarkeit deutliche Vorteile ausweisen. Elektrizitaet gespeichert in Batterien oder in Form von Wasserstoff bietet langfristig gesehen vielversprechende Voraussetzungen. Fuer den Kurzstreckenbetrieb kommt noch in diesem Jahrzehnt das Elektroauto in Frage, das sich unter bestimmten Voraussetzungen bei der Gesamtenergiebilanz durch eine hoehere Effizienz auszeichnet. Deutlich groessere Reichweiten sind nur mit fluessigem Wasserstoff moeglich. Obwohl die Antriebstechnik und die grundsaetzlichen Fragen zur Speicherung, Sicherheit und Handhabung als weitgehend geloest betrachtet werden koennen, wird der Einsatz von Wasserstoffahrzeugen wegen der fehlenden Infrastruktur zuerst in

  7. The new special report of the Monopolies Commission on the energy markets; Das neue Sondergutachten der Monopolkommission zu den Energiemaerkten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Zenke, Ines; Heymann, Tigran; Poppe, Sebastian [Kanzlei BBH, Becker Buettner Held, Berlin (Germany)

    2015-12-15

    The Monopolies Commission has published once more a special report on the energy market, which is now 71. In this they examined regularly for many years as well the competition in the German electricity and gas markets work and how he is developping foreseeable. Especially the five-member Commission comments current changes of the regulatory framework and gives the legislature from competitive economic perspective suggestions for possible need for adaptation. In the current special report itself the Monopolies Commission therefore also daels with the current plans of the Federal Government for an electricity market law apart, outlined in the Green and White Papers of the Federal Government to the electricity market 2.0. This contribution begins with an overview of the investigation by the Monopolies Commission on the situation of competition in the German energy markets since the last special report (Point A). Proceeding from this point is the analysis of Monopolies Commission with the projects of the electricity market law ist taken up and assessed (point B). Closing the authors draw a conclusion (point C). [German] Die Monopolkommission hat wieder einmal ein Sondergutachten zum Energiemarkt veroeffentlicht, das mittlerweile 71. In diesen begutachtet sie seit vielen Jahren regelmaessig, wie gut der Wettbewerb auf den deutschen Strom- und Gasmaerkten funktioniert und auch, wie er sich absehbar entwickelt. Insbesondere kommentiert die fuenfkoepfige Kommission aktuelle Aenderungen des ordnungspolitischen Rahmens und gibt dem Gesetzgeber aus wettbewerbsoekonomischer Perspektive Anregungen fuer etwaigen Anpassungsbedarf. Im aktuellen Sondergutachten setzt sich die Monopolkommission daher auch mit den aktuellen Plaenen der Bundesregierung fuer ein Strommarktgesetz auseinander, angelegt im Gruen- und Weissbuch der Bundesregierung zum Strommarkt 2.0. Dieser Beitrag beginnt mit einem Ueberblick ueber die Untersuchungen der Monopolkommission zur Lage des Wettbewerbs auf den

  8. The impact of flooding space and ground-water-regeneration conditions on the flooding of the Ronneburg uranium mines; Abhaengigkeit des Verlaufs der Grubenflutung des Ronneburger Uranerzbergbaureviers von der Beschaffenheit des Flutungsraumes und von den Grundwasser-Neubildungsbedingungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Haehne, R.; Schoepe, M. [C und E Consulting und Engineering GmbH, Chemnitz (Germany); Paul, M.; Gengnagel, M. [Wismut GmbH, Chemnitz (Germany)

    2001-07-01

    The central problem during flooding of the Ronneburg mine was the prevention of contamination of surface water and groundwater. The contribution presents the key considerations, the planning of the flooding process, and the various stages of implementation. [German] Die Flutung der Ronneburger Lagerstaette erfolgt mit dem Ziel, die Verwahrung des untertaegigen Grubengebaeudes unter Beachtung der sich aus den berg-, strahlenschutz- und wasserrechtlichen Randbedingungen ergebenden Anforderungen sowie unter Beruecksichtigung des Verhaeltnisses von Sanierungskosten zu erreichbarem Umweltnutzen zu realisieren. Dabei besteht die zentrale Aufgabenstellung im Schutz der Oberflaechengewaesser und Grundwasservorkommen vor unzulaessigen Belastungen durch bergbautypische Kontamination. Die dauerhafte Unterbindung der Oxidationsprozesse im Absenkungstrichter bildet die Grundlage fuer eine langfristige Verbesserung der Wasserbeschaffenheit. Fuer die Planung des Flutungsprozesses selbst sowie der notwendigen begleitenden Aktivitaeten, wie Errichtung von Systemen zur Wasserfassung und -behandlung nach Abschluss der Flutung, war vorab eine Prognose zum zeitlichen Verlauf des Wasserstandsanstiegs zu erarbeiten. Entgegen der urspruenglichen Prognose verlief die Flutung bis zu 240-m-Sohle ab Maerz 1999 jedoch wesentlich schneller als prognostiziert. So wurde das Niveau von 52 m NN bereits nach einer Flutungszeit von ca. 20 Monaten im September 1999 und damit etwa 12 Monate frueher als erwartet erreicht. Es stellte sich somit die Aufgabe, die Ursachen fuer diese Entwicklung zu untersuchen, das Prognosemodell am faktischen Wiederanstieg zu validieren und Schlussfolgerungen fuer den weiteren Flutungsverlauf und die Vorbereitung der technischen Massnahmen zum Gewaesserschutz abzuleiten. Dabei stand die Formulierung von worst-case-Szenarien, also Szenarien einer schnellstmoeglichen Flutung, im Vordergrund der Betrachtungen. (orig.)

  9. Use of riser tube rotation equipment in the Emlichheim and Landau petroleum mines of Wintershall AG Erdoelwerke; Einsatz von Steigrohrdrehvorrichtungen in den Erdoelfoerderbetrieben Emlichheim und Landau der Wintershall AG Erdoelwerke

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Caspari, R. [Wintershall AG Erdoelwerke, Emlichheim (Germany)

    1998-12-31

    Riser tube rotation equipment has been in use in the Emlichheim and Landau petroleum wells since 1994 in order to ensure longer life of the riser tubes. (orig.) [Deutsch] In den von Wintershall operierten Erdoelfoerderbetrieben Emlichheim und Landau werden ca. 90% der Bohrungen mit Gestaengetiefpumpen gefoerdert. Aufgrund der lagerstaettentechnischen Gegebenheiten, der Thermalmassnahmen in Emlichheim und der Infrastruktur der Betriebe koennen andere Foerderhilfsmittel wie Tauchkreiselpumpe, Excenterschneckenpumpe oder Gasliften nur bedingt zum Einsatz kommen. Ein wesentlicher Faktor fuer den wirtschaftlichen Betrieb dieser Bohrungen sind die Aufwaeltigungen zur Beseitigung von Schaeden an der Tiefpumpe, dem Pumpgestaenge und den Steigrohren. Waehrend die Einsatzdauer der Tiefpumpen und des Pumpgestaenges durch hoeherwertige Materialguete und geeignete Optimierungsmassnahmen erhoeht werden konnten, sind die Standzeiten der Steigrohre nahezu unveraendert geblieben. Um diese zu erhoehen, werden in den Erdoelfoerderbetrieben Emlichheim und Landau seit April 1994 Steigrohrdrehvorrichtungen eingesetzt. (orig.)

  10. Advantages of variable-speed operation of hydraulic turbo-engines; Vorteile durch den drehzahlvariablen Betrieb von hydraulischen Stroemungsmaschinen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Harbort, T. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Stroemungsmechanik und Hydraulische Stroemungsmaschinen

    1997-12-31

    The performance of current hydraulic turbo-engines in the variable speed sector is monitored and judged. The study covers radial and axial engines as well as Pelton turbines. Variable-speed operation of hydraulic turbo-engines can be realized by means of different combinations of electrical rotating machines and frequency converters. The operating range of the frequency converter plays an important role in the optimization of performance and is taken into account. The smoothness of run of reaction turbines and their cavitation performance can be enhanced by speed regulation. But above all, efficiency is more or less substantially enhanced during partial load or in the case of greatly varying heights of drop. The latter holds true also of Pelton turbines. (orig.) [Deutsch] Das Betriebsverhalten der gaengigen hydraulischen Stroemungsmaschinen wird in Hinblick auf den drehzahlvariablen Betrieb erfasst und beurteilt. Die Untersuchung erfolgt fuer Radialmaschinen, Axialmaschinen und Peltonturbinen. Der drehzahlvariable Betrieb hydraulischer Stroemungsmaschinen kann mit verschiedenen Kombinationen von elektrischen Maschinen und Frequenzumrichtern realisiert werden. Der Arbeitsbereich des Frequenzumrichters spielt eine wichtige Rolle fuer die Optimierung des Betriebsverhaltens und wird beruecksichtigt. Bei Ueberdruckturbinen kann man durch Drehzahlregelung eine groessere Laufruhe sowie ein guenstigeres Kavitationsverhalten erreichen. Vor allem aber sind im Teillastbereich oder bei stark schwankenden Fallhoehen mehr oder weniger grosse Wirkungsgradgewinne erzielbar. Das letztere gilt auch fuer Peltonturbinen. (orig.)

  11. Crank drive for variable compression ratio; Kurbeltrieb fuer variable Verdichtung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bollig, C. [FEV Motorentechnik GmbH und Co. KG, Aachen (Germany); Habermann, K.; Marckwardt, H.; Yapici, K.I. [Technische Hochschule Aachen (Germany). Lehrstuhl fuer Angewandte Thermodynamik (LAT)

    1997-11-01

    In a research project at the Institute of Applied Thermodynamics (LAT) of the University of Aachen (RWTH) between April 1995 and October 1996, a variable compression ratio was realised on a specially prepared FEV Single Cylinder Research Engine and investigated in terms of combustion and tribological behaviour. On the basis of an invention by the FEV Motorentechnik, the variable compression ratio was realised with a variable crankdrive. This technology allows a variable compression ratio across a wide range. In combination with High Pressure Supercharging, F.E. concept for S.I. engines results in a fuel saving potential of up to 30%. Equipped with well-known Three-Way-Catalyst (TWC) technology, it is capable of meeting future low emission standards. To achieve a weight-optimised design of the conrod, FEM analyses have been conducted. The primary goal of the test bench investigation was to obtain information about the influence of the unconventional piston movement during combustion as well as about the tribological behaviour of the variable crankdrive. (orig.) [Deutsch] Innerhalb eines Forschungsprojektes am Lehrstuhl fuer Angewandte Thermodynamik der RWTH-Aachen (LAT) wurde im Zeitraum April 1995 bis Oktober 1996 ein variables Verdichtungsverhaeltnis an einem speziell praeparierten FEV-Einzylinder-Ottomotor umgesetzt und brennverfahrenstechnisch wie auch tribologisch im Pruefstandsbetrieb untersucht. Basierend auf einer Erfindung der FEV Motorentechnik wurde das veraenderliche Verdichtungsverhaeltnis mit einem variablen Kurbeltrieb realisiert. Diese Technik ermoeglicht eine Variabilitaet der Verdichtung in einem grossen Bereich. In Verbindung mit Hochaufladung kann so ein ottomotorisches Verbrauchskonzept mit einem Einsparpotential von bis zu 30% dargestellt werden, das unter Beibehaltung der {lambda}=1-Technik zukuenftige Abgasnormen erfuellen kann. Die Eignung des variablen Kurbeltriebs zur Realisierung einer veraenderlichen Verdichtung konnte in der

  12. Arven fra den kristne mission

    DEFF Research Database (Denmark)

    Andersen, Peter Birkelund; Schönbeck, Oluf J.Sidney

    ikke-kristne del af befolkningen på undervisningen i skolerne? Bidrager skolerne positivt eller negativt til den sociale sammenhængskraft i det multi-religiøse Tranquebar? Artiklen argumenterer for, at de kristne skoler i Tranquebar, på trods af at de indgiver mange kristne kulturelle elementer, basalt...... bidrager til Indiens ideal om "unity in diversity" altså "forskellighedens enhed", og at skolerne ikke synes at fremmedgøre eleverne i forholdet til deres hinduistiske eller muslimske hjem....

  13. Envia E-procurement portal: an innovative business network solution; E-Procurement-Portal Envia: innovatives Business-Netzwerk mit Partnern. Basis fuer Service orientierte Geschaeftsbeziehungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Pfeilschmidt, G. [Bereich Einkauf und Logistik, Envia Mitteldeutsche Energie AG, Chemnitz (Germany); Werthschulte, S. [Accenture GmbH, Duesseldorf (Germany)

    2002-12-16

    The German utilities company Envia Mitteldeutsche Energie AG has developed a new e-procurement infrastructure to optimize strategic outsourcing with its business partners. The new solution, www.envia-logistics.de, works as an e-procurement portal for envia and as an open trading platform. Two major external client categories are served: municipal utilities and envia network partners. The e-procurement portal reduces overall IT-investment and maintenance costs for all participants while optimizing the quality of service with state-of-the-art technology. (orig.) [German] Mit dem elektronischen Einkaufsportal www.envia-logistics.de hat die Envia Mitteldeutsche Energie AG die Grundlage fuer innovative Service orientierte Geschaeftsbeziehungen mit Stadtwerken und Geschaeftspartnern geschaffen. Um das Potenzial ausschoepfen zu koennen, wurden ein neues Geschaeftsmodell fuer den Bereich Einkauf und Logistik entwickelt und notwendige Prozesse und eine geeignete IT-Infrastruktur realisiert. Das E-Procurement-/E-Portal-Projekt oeffnet dem einkaufenden Unternehmen nicht nur den elektronischen Beschaffungsweg, sondern auch den Verkauf. (orig.)

  14. Den sociale stofmisbrugsbehandling. Del 1

    DEFF Research Database (Denmark)

    Heltberg, Therese

    stofmisbrugsbehandlingen. Organisationerne anbefaler derfor, at der etableres behandlingstilbud specifikt målrettet bl.a. psykisk syge misbrugere og kvinder. STØRRE FLEKSIBILITET EFTERSPØRGES De fleste organisationer, særligt værestederne og de sociale caféer, giver dog udtryk for, at det er deres overordnede indtryk......Denne rapport er den første delrapport i en undersøgelse af den sociale stofmisbrugsbehandling i Danmark, som SFI har gennemført for Servicestyrelsen i perioden december 2007 til maj 2009. Undersøgelsen omhandler den sociale stofmisbrugsbehandling efter § 101 i Serviceloven, mens undersøgelsen i...... udgangspunktet ikke belyser den medicinske stofmisbrugsbehandling efter sundhedslovens § 142. Denne delrapport beskriver de frivillige organisationers rolle i den sociale stofmisbrugsbehandling, og hvilke barrierer og udviklingsmuligheder de mener, at der findes for den sociale stofmisbrugsbehandling. Rapporten...

  15. Processes and materials for photovoltaic applications. Workshop; Verfahren und Materialien fuer die Photovoltaik. Workshop

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2001-07-01

    Solar energy will surely continue to be the most important renewable energy source. Since 1985, solar cell production has doubled every five years while the per unit price decreased continuously. This trend is expected to continue. Germany made important contributions both in the construction of new solar cell production plants and in the development of new PV materials and material combinations, as well as in technology and PV plant construction. The states of Thuringia and Saxony were significant contributors. In Thuringia, two solar cell production plants were constructed, while Saxon vacuum coating technology was used in nearly all new German production plants. This workshop presented the activities in Thuringia in Saxony. Contacts were to be established between partners from industry and research, joint projects were to be initiated, and society and politicians were to be informed on the success and new chances achieved. The workshop was held on the occasion of the termination of construction and the starting of experimental production of the ANTEC Solar GmbH factory at Rudisleben. [German] Im Mix der erneuerbaren Energien spielt die Solarenergie kuenftig wohl die wichtigste Rolle. Seit 1985 verdoppelt sich die Solarzellenproduktion in jeweils fuenf Jahren, gleichzeitig sank der Preis pro Leistungseinheit kontinuierlich. Dieser Trend wird weiter anhalten. Deutschland leistete in den letzten Jahren wichtige Beitraege zu dieser Entwicklung, sowohl beim Aufbau neuer Fertigungskapazitaeten fuer Solarzellen, als auch bei der Entwicklung neuer Photovoltaik-Materialien bzw. -Materialkombinationen und auf den Gebieten der Technologie und des Anlagenbaus. Der Anteil Thueringens und Sachsens an dieser positiven Entwicklung ist groesser als generell vermutet. In Thueringen entstanden zwei Unternehmen fuer die Solarzellenproduktion, der saechsische Vakuumbeschichtungs-Anlagenbau war am Aufbau fast aller neuen deutschen Fertigungsstaetten beteiligt. Auf dem Workshop werden

  16. Evaluation of spine boards for X-ray diagnostics; Evaluation von Wirbelsaeulenbrettern fuer die Roentgendiagnostik

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Linsenmaier, U.; Kroetz, M.; Papst, E.; Rieger, J.; Pfeifer, K.J. [Muenchen Univ. (Germany). Inst. fuer Klinische Radiologie; Kranz, K.G.; Russ, W.; Mutscher, W. [Muenchen Univ. (Germany). Chirurgische Klinik

    2001-11-01

    relative Strahlentransmission ist vergleichbar, die Flaechendosisprodukte weisen Unterschiede von bis zu 59% auf. Die Beurteilbarkeit der Roentgenbilder war bei vier von fuenf Brettern aufgrund von Bildartefakten eingeschraenkt, die CT-Diagnostik ist bei allen uneingeschraenkt moeglich. Schlussfolgerung: Lediglich ein Wirbelsaeulenbrett (Ferno Millenia {sup trademark}) besitzt akzeptable Eigen-schaften fuer den Einsatz in der konventionellen Traumaradiologie. Ein geeignetes Wirbelsaeulenbrett fuer den praeklinischen und innerklinischen Einsatz, wie auch zur Roentgendiagnostik existiert bislang nicht. Weitere Verbesserungen hinsichtlich der Bauart sind erforderlich. (orig.)

  17. Den anden gæld

    DEFF Research Database (Denmark)

    Agustin, Lise Rolandsen

    2003-01-01

    I-landene har akkumuleret en økologisk gæld til u-landene som langt overstiger udlandsgælden. Den skal kompensere for udnyttelsen af naturressourcerne og den miljømæssige forurening, der er fulgt i kølvandet på udvindingen og eksporten af råvarer fra Syd til Nord. Den økologiske gæld fokuserer gl...

  18. GSF-Forschungszentrum fuer Umwelt und Gesundheit, Institut fuer Hydrologie. Annual report 1995; GSF-Forschungszentrum fuer Umwelt und Gesundheit, Institut fuer Hydrologie. Jahresbericht 1995

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    1996-09-01

    The 1995 annual report of the Institute of Hydrology presents the findings of 19 current research projects on different subjects in hydrology. It is supplemented by information on cooperation with other scientific institutions in the form of lists of publications and reports, lectures and posters, university teaching projects, and finished and current dissertations. (VHE) [Deutsch] Der Jahresbericht 1995 des Institutes fuer Hydrologie im GSF-Forschungszentrum fuer Umwelt und Gesundheit stellt die Ergebnisse von derzeit 19 laufenden Untersuchungen zu unterschiedlichen hydrologischen Themen vor. Ergaenzt werden die Ausfuehrungen durch einen Ueberblick ueber die Zusammenarbeit mit anderen wissenschaftlichen Institutionen in Form von Verzeichnissen der Veroeffentlichungen und Berichte, der Vortraege und Poster, der Beitraege zur Lehre an Hochschulen sowie der abgeschlossenen und laufenden Dissertationen. (VHE)

  19. Nephrogenic systemic fibrosis (NSF) - implications for radiology; Nephrogene systemische Fibrose (NSF) - Implikationen fuer die Radiologie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Michaely, H.J.; Schoenberg, S.O. [Klinikum Mannheim der Universitaet Heidelberg, Institut fuer Klinische Radiologie, Mannheim (Germany); Klinikum Grosshadern der Ludwig-Maximilians-Universitaet Muenchen, Institut fuer Klinische Radiologie, Muenchen (Germany); Thomsen, H.S. [Copenhagen University, Hospital at Herlev, Kopenhagen (Denmark); Reiser, M.F. [Klinikum Grosshadern der Ludwig-Maximilians-Universitaet Muenchen, Institut fuer Klinische Radiologie, Muenchen (Germany)

    2007-09-15

    verabreicht wurde. Weltweit sind zum aktuellen Zeitpunkt ca. 250 gesicherte Faelle einer NSF bekannt, von denen 177 mit der Gabe von Gadodiamid assoziiert sind, 78 mit der Gabe von Gadopentetat-Dimeglumine. Dieser Beitrag beleuchtet die Zusammenhaenge von NSF und Gd-Chelaten und gibt eine Uebersicht ueber die veroeffentlichten Richtlinien internationaler Zulassungsbehoerden und Fachgremien. Wenngleich der genaue Pathomechanismus der NSF-Entstehung bisher noch nicht bekannt ist, hat die europaeische Pharmakovigilanz-Arbeitsgruppe dennoch entschieden, dass Gadodiamid und Gadopentetat-Dimeglumine bei bestimmten Risikopatienten nicht mehr eingesetzt werden duerfen. Fuer alle anderen Gd-haltigen Kontrastmittel ist eine strenge Indikationsstellung mit Minimierung der Gd-Dosis notwendig. In den USA hat die FDA fuer alle Gd-haltigen Kontrastmittel eine Anwendungswarnung (''black box warning'') erlassen. (orig.)

  20. Communicating to gain public acceptance of energy projects; Akzeptanzkommunikation fuer Energieprojekte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Pust, M. [TECSOL GmbH, Friedeburg (Germany)

    2014-07-01

    Whoever plans to execute energy projects in today's world should be aware of the fact that the social framework conditions surrounding such projects have changed significantly. For the organization executing the project to merely adhere to the legally prescribed authorization procedure and leave it until the end of the planning procedure to inform those affected is often no longer sufficient for gaining public acceptance. Large parts of the population criticise the usual procedures because they have lost confidence in this kind of decision making, which offers them too little scope for co-determination. Thus for some years there has been a growing number of cases where citizens demand full public participation and early information on why the project in question is needed and what kinds of impact it will have. Lack of acceptance can lead to resistance, with negative effects on the project and the companies involved. TECSOL takes care of the communication management alongside energy projects, taking its bearings by the existing standards for voluntary early information of the public, as recommended by the VDI (Guideline 7001) and required by the legislature (PlVereinhG = Law for Improvement of Public Participation and Harmonisation of Plan Approval Procedures). The lecture outlines the societal challenges involved as well as the possibilities for dealing fairly with demands of the population in the context of energy projects. This is illustrated using the model case of the ''Etzel cultural landscape'' as a practical example, in which TECSOL played a prominent role on behalf of IVG Caverns GmbH. [German] Wer heute Energieprojekte umsetzen will, muss sich im Klaren darueber sein, dass sich die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen stark veraendert haben. Es reicht fuer die Akzeptanz des Vorhabens haeufig nicht mehr aus, dass ein Vorhabentraeger den rechtlich vorgegebenen Weg des Genehmigungsprozesses beschreitet und die betroffenen Buerger erst

  1. Electric cars are better off in the USA and Japan; Das Elektroauto in den USA und Japan

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Legat, W. [Technische Univ. Berlin (Germany)

    1997-06-01

    While the acceptance of electric cars in Germany remains comparatively low, the situation in the USA and Japan is characterized by a very positive approach and ongoing activities for technological improvement. The same applies to France, Sweden and Switzerland, where activities for development of a new generation of electric-powered vehicles receive funds and public support. Commitments in the USA by now have reached the stage of accompanying activities by legislative bodies for establishment of suitable regulatory framework conditions in the run up to a general introduction of electric-powered vehicles envisaged for the year 2010. The situation in the USA and Japan shows: The German automobile industry will have to catch up and accelerate activities for the development of electric cars - not least for reasons of competitiveness on the North American market -, or run the risk of coming too late on the global market. (orig.) [Deutsch] Waehrend das Elektroauto in Deutschland eher kritisch bewertet wird, wird in den USA und in Japan staendig an der technischen Verbesserung der Fahrzeuge gearbeitet. Auch Frankreich, Schweden und die Schweiz unternehmen grosse Anstrengungen, Elektrofahrzeuge einer neuen Generation zu entwickeln. In den USA werden inzwischen unwiderrufliche Rahmenbedingungen zur Einfuehrung von Elektrofahrzeugen bis zum Jahr 2010 geschaffen. Die Situation in den USA und Japan zeigt: will die deutsche Wirtschaft die Entwicklung nicht verschlafen, gilt es groessere Anstrengungen zu unternehmen und die Entwicklung von Elektrofahrzeugen - auch mit Blick auf den fuer deutsche Autobauer zunehmend wichtiger werdenden amerikanischen Fahrzeugmarkt - zu foerdern. (orig.)

  2. Biomass gasification, the key to efficient electricity and fuel supply? Conference proceedings; Biomasse-Vergasung - der Koenigsweg fuer eine effiziente Strom- und Kraftstoffbereitstellung? Tagungsband

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kaltschmitt, M. [Institut fuer Energetik und Umwelt gGmbH, Leipzig (Germany); Hofbauer, H. (eds.) [Technische Univ., Vienna (Austria)

    2003-07-01

    From the technological view, the decisive factor in efficient supply of electric power or biogenic fuels is the gasification of biogenic solids for production of a synthesis gas of defined qualities. For this reason, this has been and still is one of the most researched technologies ever. Promising results were achieved with wood gasification and with liquid fuels (sun-fuels or syn-fuels). This conference was to provide an outline, a review and a critical assessment of the state of the art of gasification of biogenic solids. The papers are contained in this proceedings volume. (uke) [German] Fuer die effiziente Bereitstellung elektrischer Energie bzw. biogener Kraftstoffe ist aus technologischer Sicht die Vergasung der biogenen Festbrennstoffe zur Erzeugung eines Synthesegases mit definierten Eigenschaften entscheidend. Deshalb war und ist diese Technologie weltweit Gegenstand zahlreicher Forschungs- und Entwicklungsaktivitaeten. So wurden beispielsweise im Bereich der Stromerzeugung aus Holz in der juengeren Vergangenheit sehr vielversprechende Erfahrungen gesammelt, die erwarten lassen, dass diese Technologie in den kommenden Jahren den technischen Durchbruch schaffen und damit kommerziell verfuegbar sein koennte. Aehnliches gilt auch fuer die Bereitstellung fluessiger Bioenergietraeger wie z. B. Sun- oder Syn-Fuels. Vor diesem Hintergrund war es das Ziel der Internationalen Tagung Biomasse-Vergasung - Der Koenigsweg fuer eine effiziente Strom- und Kraftstoffbereitstellung?'', den aktuellen Stand der Technik zur Vergasung biogener Festbrennstoffe sowohl zur Stromerzeugung als auch zur Bereitstellung synthetisierter Kraftstoffe umfassend darzustellen, zu diskutieren und kritisch zu bewerten. Damit wurde eine Standortbestimmung zum technischen Stand der Biomasse-Vergasung erarbeitet, die in dem hier vorliegenden Tagungsband umfassend dokumentiert ist. (orig./Uke)

  3. Die grossen Physiker und ihre Entdeckungen von den fallenden Körpern zu den Quarks

    CERN Document Server

    Segrè, Emilio

    1998-01-01

    Von Galileo Galilei bis zu Richard Feynman und Murray Gell-Mann - von den fallenden Körpern zu den Quarks: Der Physiknobelpreisträger Emilio Segre hat seine ganz persönliche Geschichte der Physik geschrieben. Er erzählt von den großen Gestalten und deren wichtigen Entdeckungen mit großer Anschaulichkeit und Lebendigkeit.

  4. Forever Young - den norske tv-serie Skam

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jerslev, Anne

    2016-01-01

    Hvorfor er det lige, at den norske netbaserede ungdomsserie "Skam" er på alles læber for tiden? Svaret er simpelt: Den er nyskabende og supergod, og den taler til en langt bredere målgruppe end den gruppe af teenagepiger, den er rettet mod....

  5. Model for occurrence orientated knowledge management in construction companies; Prozessmodell fuer ereignisorientiertes Wissensmanagement in Bauunternehmungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Girmscheid, G. [Institut fuer Bauplanung und Baubetrieb, Zuerich (Switzerland); Schmidle, C.M. [Ed. Zueblin AG, Stuttgart (Germany)

    2003-07-01

    Due to the insufficient transfer of knowledge from projects, construction company organisations do not use the potentials for their competitive advantage. In this paper a knowledge management process will be presented for the identification, classification and allocation of knowledge integrated in the controlling process of enterprises, which is bounded to civil works occurrence. The presented occurrence orientated knowledge process model was developed at the Swiss Federal Institute of Technology in Zurich. This is not a holistic knowledge management concept for a construction company; it is focused on the process and the relevant participants and users. (orig.) [German] Durch den ungenuegenden Wissenstransfer von Projektwissen werden von Bauunternehmungen potentielle Synergien zur Verbesserung der Wettbewerbsfaehigkeit nicht ausreichend genutzt. In diesem Beitrag wird ein Wissensmanagementprozess dargestellt, der an der ETH Zuerich entwickelt wurde, welcher ereignisorientiertes Wissen in Bauunternehmungen identifiziert, hinsichtlich der Zielpersonen klassifiziert und dieses Wissen zur Nutzung in Projekten bereitstellt. Fuer die Identifikation werden Instrumente des Controlling herangezogen. Dieses Wissensmanagementkonzept soll einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess auf der Basis des ereignisorientierten Wissens einleiten, um aus positiven sowie negativen Ereignissen in den Bauprojekten zu lernen und so zu einer lernenden Organisation zu gelangen. (orig.)

  6. Financial plans for thermal waste treatment plants; Finanzierungsmodelle fuer thermische Abfallbehandlungsanlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Soehndel, B. [Zweckverband Restmuellheizkraftwerk, Boeblingen (Germany); Faulstich, M. [Technische Univ. Muenchen, Garching (Germany). Lehrstuhl fuer Wasserguete- und Abfallwirtschaft

    1998-09-01

    There are various financing and organisation models in use at German waste treatment plants. These models have an influence on capital costs as well as on operating costs. The great variety of existing models, which is not only found in theory but also in practice, is a sure indication that there is no universal solution at present but that models always have to be adapted to the current conditions governing the plant in question (e.g., tax law amendments). In view of the great complexity of this subject the following deliberations will be restricted to only the best-known types of financing model. [Deutsch] Fuer den Betrieb von Abfallbehandlungsanlagen gibt es bundesweit verschiedene Organisations- und Finanzierungsmodelle. Diese Modelle haben Auswirkungen auf die Kapitalkosten und die Betriebskosten. Die Vielfalt der nicht nur theoretisch moeglichen, sondern auch der in der Praxis existierenden Modelle ist mit Sicherheit ein Hinweis, dass derzeit keine universelle Loesung moeglich ist, sondern diese immer den aktuellen und spezifischen Verhaeltnissen (z.B. Steuerrechtsaenderung u.a.) angepasst werden muss. Auf Grund der Komplexibilitaet beschraenken sich die nachfolgenden Ausfuehrungen ausschliesslich auf die bekanntesten Formen der Finanzierungsmodelle. (orig./SR)

  7. Drive design. Mechatronics for production and logistics; Antriebsloesungen. Mechatronik fuer Produktion und Logistik

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kiel, Edwin (ed.) [Lenze AG, Aerzen (Germany)

    2007-07-01

    Highly automated production and logistic systems require mechatronic drives. The book describes how industrial production and logistics work, and how the appropriate drive systems should be designed. The function of the mechanical and electronic elements of a drive system is described, including the required software, and the fundamentals of dimensioning are gone into. The authors also discuss engineering, reliability and important life cycle aspects. Applications in material flow and handling technology, in continuous and clocked production lines and finishing processes are presented in twelve sections offering different drive solutions for the motor, current inverter and software, transmission system and mechanical elements. The specific requirements and functionalities of these twelve solutions are presented. The focus is on energy conversion with controlled electric drive systems. (orig.) [German] Hochautomatisierte Produktions- und Logistikanlagen benoetigen mechatronische Antriebsloesungen. Dieses Buch beschreibt, wie die industrielle Fertigung und Logistik arbeitet und wie die hierzu erforderlichen Antriebsloesungen aufgebaut sind. Es wird die Funktionsweise der mechanischen und der elektronischen Elemente eines Antriebssystems einschliesslich der Software beschrieben und ihre Dimensionierungsgrundlagen behandelt. Die Autoren gehen darueber hinaus auf das Engineering, die Zuverlaessigkeit und auf wichtige Aspekte des Lebenszyklus ein. Die Vielzahl der Anwendungen in der Materialfluss- und der Handhabungstechnik, in kontinuierlichen und getakteten Produktionslinien sowie fuer Bearbeitungsprozesse wird in insgesamt zwoelf Antriebsloesungen eingeteilt. Diese umfassen den Motor, den Umrichter mit seiner Software, das Getriebe sowie mechanische Antriebselemente. Es werden die spezifischen Anforderungen und die Funktionalitaet dieser zwoelf Loesungen dargestellt. Dabei konzentrieren sich die Autoren auf die Energieumsetzung mit geregelten elektrischen

  8. Climate to measure. Facility management for Universal Music at Berlin; Klima nach Mass. TGA-Planung fuer Universal Music in Berlin

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    McLead, E.A.

    2002-07-01

    Designing and constructing the technical facilities for a historical building like the 'Spreespeicher' in Berlin is a difficult but interesting task. The building is owned by Universal Music. Each department has its own office structure, and all offices and structures were integrated in a functional overall concept by the planners of Happold Ingenieure. [German] Klima, Lueftung und Elektroinstallation fuer ein historisches Gebaeude wie den Berliner Spreespeicher zu entwickeln, ist eine schwierige, aber reizvolle Aufgabe. Besonders, wenn der Nutzer Universal Music heisst: Jede Abteilung besitzt ihre eigene Buerostruktur, und alle mussten die TGA-Planer von Happold Ingenieure in ein funktionierendes Gesamtkonzept integrieren. (orig.)

  9. A contribution to didactics - simulable application examples of fuzzy control for SIMATIC S7; Ein Beitrag zur Didaktik - simulierbare Applikationsbeispiele zu FuzzyControl++ fuer SIMATIC S7

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Pfeiffer, B.M. [Siemens AG, Karlsruhe (DE). A and D GT 5 (Vorfeldentwicklung, Automatisierungsfunktionen)

    2000-10-01

    Using six simple examples and process simulations, the contribution outlines the various applications of fuzzy logic in control engineering, process control, classification, pattern recognition and error diagnosis. Particular interest is taken in aspects of fuzzy logic that are of general use. [German] Anhand von sechs einfachen, ueberschaubaren Anwendungsbeispielen mit einer entsprechenden Prozess-Simulation wird ein Ueberblick verschiedener Anwendungsmoeglichkeiten der Fuzzy-Logik in den Bereichen Regelungstechnik, Prozessfuehrung, Klassifikation, Mustererkennung und Fehlerdiagnose gegeben. Besonderer Wert wird dabei auf die Vermittlung von allgemeinen, fuer zukuenftige Anwender nuetzlichen Aspekten der Fuzzy-Logik gelegt. (orig.)

  10. Environmental policy. 2000 environmental expert opinion of the Council of Experimental Experts; Umweltpolitik. Umweltgutachten 2000 des Rates von Sachverstaendigen fuer Umweltfragen. Schritte ins naechste Jahrtausend. Kurzfassung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2000-05-01

    The reorientation of energy policy is a key issue. The Council of Environmental Experts considers the further use of atomic energy to be irresponsible and recommends a new orientation. Recommendations are made on ecology-centered taxation. Critical comments are made in the context of conservation of nature, where many species of plants and animals still continue to be endangered. The conservation programme of the Federal government, which also comprises a system of large, interconnected biotopes on 10% of Germany's total surface, is approved, and the potential contribution of sustainable agricultural and forestry policy is discussed in a separate chapter. Further subjects discussed are recycling and waste management, protection of water and soil, air pollution abatement, health protection and genetic engineering. The environmental aspects of Eastern European states becoming EC members are gone into in particular. The network of Europen Environmental Councils, for which the German Council of Environmental Experts currently acts as a coordinator, makes intensive efforts to improve environmental counselling in these states. [German] Eines der Schwerpunktthemen des Umweltgutachtens ist die Neuordnung der Energiepolitik. Der Umweltrat haelt die weitere Nutzung der Atomenergie vor allem wegen der Risiken der Entsorgung nicht fuer verantwortbar. Er befuerwortet die Einleitung einer Energiewende. Zur oekologischen Steuerreform werden weiterfuehrende Empfehlungen unterbreitet. An vielen Stellen nimmt der Rat die Umweltpolitik auch kritisch unter die Lupe. Er weist auf den hohen Handlungsbedarf im Naturschutz hin. Eine dauerhafte Trendwende beim Grad der Gefaehrdung heimischer Tier- und Pflanzenarten sei in Deutschland noch nicht erreicht. Der Rat bestaetigt in diesem Zusammenhang die naturschutzpolitische Konzeption der Bundesregierung fuer einen Naturschutz auf der ganzen Flaeche, kombiniert mit einem grossflaechigen Biotopverbundsystem auf 10% der Landesflaeche. Der

  11. Deformation behavior and load limits of asphaltic concrete under the conditions of cores in embankment dams; Deformationsverhalten und Belastungsgrenzen des Asphaltbetons unter den Bedingungen von Staudammkerndichtungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Mueller, U.

    1998-12-31

    Based on the analysis of existing dams with asphaltic diaphragm and investigations in the three-phase-system of asphaltic concrete a recipe for the composition of asphaltic cores is recommended. For the construction, rest and operating period of an embankment dam the load and the reaction of the asphaltic concrete cores as well as the appearing stress and deformations are described. Extensive material testings have been performed and at 41 asphaltic concrete specimens triaxial stress controlled pressure and creeping tests have been carried out. The evaluation of the triaxial tests led to proportions of the main stress and deformation limits as criteria of breaking. Under application of the standard equation for nonlinear viscoelastic element-laws a rheonom element formulation was developed from the experiment data and transformed into its differential form. With this approach the stress and deformation behavior of watertight asphaltic diaphragm can be precalculated for a period up to 10 years. The applicability of this approach, which can be also used within FE-calculations as well, is illustrated in four examples. (orig.) [Deutsch] Nach der Analyse bestehender Staudaemme mit Asphaltbetonkerndichtung und Untersuchungen zum Dreiphasensystem Asphaltbeton wird eine Rezepturempfehlung fuer den Asphaltkerndichtungsbau aufgestellt. Fuer die Bau-, Ruhe- und Betriebsphase eines Staudammes werden die Beanspruchungen und Reaktionen der Asphaltbetonkerndichtung sowie die auftretenden Spannungen und Verformungen beschrieben. Nach umfangreichen Materialpruefungen sind an 41 Asphaltbetonpruefkoerpern triaxiale spannungsgesteuerte Druck-Kriechversuche durchgefuehrt worden. Die Auswertung der Triaxialversuche ergab ein Grenzhauptspannungsverhaeltnis und Deformationsgrenzen als Bruchkriterien. Unter Verwendung der Standarformulierung fuer nichtlineare viskoelastische Stoffgesetze wurde aus den Versuchsdaten ein rheonomer Stoffansatz entwickelt und in seine differentielle Form

  12. Intercomparison of radon gas detectors 2001 at PSI; Die Vergleichsmessung 2001 fuer Radongasmessgeraete am PSI

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Butterweck, Gernot; Schuler, Christoph

    2001-06-01

    Fifteen radon measurement services participated in the 2001 Radon Intercomparison Exercise performed at the Reference Laboratory for Radon Gas Activity Concentration Measurements at Paul Scherrer Institut (PSI) during March 2nd to 11th, 2001. Eleven of these laboratories were approved by the Swiss Federal Office of Public Health and their participation in the intercomparison exercise was a requirement to warrant traceability to national or international standards. Radon gas detectors (etched-track and electret ionization chambers) and instruments (ionization chambers and electrostatic precipitation) were exposed in the PSI Radon Chamber in a reference atmosphere with an average radon gas concentration of 6100 Bqm{sup -3} leading to a radon gas exposure of 1300 kBqhm{sup -3}. Due to the low aerosol concentration during this intercomparison exercise, etched-track detectors without diffusion chamber showed a significant deviation to the reference exposure and an increase of the standard deviation of an ensemble of five detectors compared to intercomparisons with aerosol concentration in the specified range of these detectors. Radon monitors with electrostatic precipitation, which were recently introduced on the Swiss market, showed insufficient factory calibration and correction of the influence of air humidity on the measured radon gas activity concentrations. (author) [German] Kandidaten fuer diese vom 2. bis 11. Maerz 2001 durchgefuehrte Vergleichsmessung waren Firmen, Institutionen oder Privatpersonen, welche die Anerkennung des Bundesamtes fuer Gesundheit (BAG) als Radonmessstelle besitzen und deshalb nachweisen muessen, dass die geforderte Rueckverfolgbarkeit der Messresultate auf national oder international anerkannte Normale gewaehrleistet ist. Dem Aufruf des BAG zur Teilnahme folgten neben 11 anerkannten vier weitere Messstellen. Sechs verschiedene Detektor- oder Messgeraetearten waren vertreten. Neben Kernspurdetektoren wurden bei den passiven Systemen

  13. Fødevaresikkerhed og den gode vilje

    DEFF Research Database (Denmark)

    Coff, Christian Eyde

    2016-01-01

    Præsentation af Emmanuel Kants (1724-1804) sindelagsetik og anvendelsen/betydningen af den indenfor fødevaresikkerhed......Præsentation af Emmanuel Kants (1724-1804) sindelagsetik og anvendelsen/betydningen af den indenfor fødevaresikkerhed...

  14. "Den danske Model - dinosauer eller dynamo?"

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jørgensen, Henning

    2014-01-01

    Den danske Model bruges forskelligt og vurderes forskelligt. Viden om indholdet er dog beskedent. Særtræk trækkes frem.......Den danske Model bruges forskelligt og vurderes forskelligt. Viden om indholdet er dog beskedent. Særtræk trækkes frem....

  15. Planer for den andens liv II

    DEFF Research Database (Denmark)

    Breumlund, Anne; Hansen, Inger Bruun

    Undersøgelsen viser, hvordan den socialpædagogiske indsats på botilbuddet Højskolebakken skaber forandringer i hveragslivet for en gruppe unge med autisme, som har tillægsdiagnoser, udfordrende adfærd, misbrug eller har udøvet kriminalitet. Anden rapport fra forskningsprojektet: "Den pædagogiske ...

  16. Den barokke lov i Kafkas "Processen"

    DEFF Research Database (Denmark)

    Simonsen, Karen-Margrethe

    2011-01-01

    Artiklen diskuterer barokke aspekter af loven hos Kafka, idet den inddrager erkendelser fra den historiske barok, blandt andet dobbeltheden af labyrintisk ornamentik og vertikal magt, og inddrager diskussioner af hhv. Gilles Deleuzes, Jacques Derridas og Tzvetan Todorovs læsninger af Kafka....

  17. Førstelinjeledere i den kommunale sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Voxted, Søren

    Dette paper omhandler hybridledelse, og indeholder en argumentation for at begrebet udgør en ramme til at forstå og beskrive den form for ledelse, der finder sted blandt førstelinjeledere i den kommunale (offentlige) sektor. Med ’hybridledelse’ henvises der i paperet til et lederideal, der kombin...

  18. Lederens rolle i den innovative praksis

    DEFF Research Database (Denmark)

    Voxted, Søren; Kristensen, Catharina Juul

    Rapporten er afrapportering af forskningsprojektet 'Lederens rolle i den innovative praksis'. Gennem 12 måneder fulgte de tre forfattere ledere syv ledere forskellige steder i den offentlige sektor for at se, hvordan de gennem innovation håndtere de forandringskrav deres respektive organisationer...

  19. Luftstaub über den Meeren

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kacunko, Slavko; Kacunko, Sabine; Gorbushina, Ana

    2013-01-01

    Staub umgibt uns überall und alles wird auch irgendwann zu Staub - ob wir wollen oder nicht. Staub nicht nur zu bekämpfen, sondern zu untersuchen, bildet den Ausgangspunkt zahlreicher Forschungen in den Natur-, Ingenieur- und Kulturwissenschaften. Der vorliegende Band verbindet solche Beiträge au...

  20. Investigation of a matrix converter for contactless power transmission systems; Untersuchung eines Matrixumrichters fuer kontaktlose Energieuebertragungssysteme

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ecklebe, Andreas

    2009-05-22

    Arbeit beschaeftigt sich mit einem drei- zu zweiphasigen Matrixumrichter zur Speisung von kontaktlosen Energieuebertragungssystemen. Aufbauend auf einer Darlegung relevanter Untersuchungen zur Thematik werden zunaechst moegliche Resonanzanordnungen fuer kontaktlose Energieuebertragungssysteme untersucht. Die Betrachtung wichtiger elektrischer Parameter zeigt neben den Unterschieden der einzelnen Anordnungen auch, dass fuer eine auf den speisenden Umrichter fokussierte Untersuchung eine einfache Modellierung der drei untersuchten Resonanzanordnungen mit Hilfe eines Reihenschwingkreises moeglich ist. Als Konsequenz ergibt sich die Schlussfolgerung, dass sich die erzielten Ergebnisse auch fuer den Matrixumrichter mit anderen serienresonanten Lasten anwenden lassen. Der zweite Teil der Arbeit ist der Untersuchung des Matrixumrichters gewidmet. Basierend auf einer theoretischen Beschreibung wird die Kombination von hochfrequenten Steuerverfahren - wie z.B. der Blocktaktung - und niederfrequenten Pulsmustern zur Stellung des Oberschwingungsgehalts der Netzstroeme vorgestellt. Die Aehnlichkeit des Umrichters zu einem konventionellen Wechselrichter in H-Brueckenschaltung ermoeglicht anschliessend eine Betrachtung der Kommutierung und die Ableitung notwendiger Schaltzustaende. Diese sind dadurch gekennzeichnet, dass zu jedem Zeitpunkt genau eine bidirektionale Verbindung vom Eingangssystem zu jeder Ausgangsphase besteht. Die Funktionsweise der Kommutierung wie auch des gesamten Umrichters wird in einem ersten Schritt simulativ belegt. Dabei wird auch das dynamische Schaltverhalten der Leistungshalbleiter beruecksichtigt. Anschliessend werden an einem Laboraufbau aufgenommene Messergebnisse vorgestellt und mit den theoretischen Ergebnissen verglichen. Der Laboraufbau besteht aus dem Leistungsteil des Matrixumrichters mit Eingangsfiltern und modularen Gate-Treibern, einem DSP/FPGA-Steuerungssystem und einem kontaktlosen Energieuebertragungssystem mit sekundaerseitigem Gleichrichter

  1. Bundesamt fuer Strahlenschutz 1989-2014; Bundesamt fuer Strahlenschutz 1989-2014

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ebermann, Lutz (comp.)

    2015-07-01

    The information on the Bundesamt fuer Strahlenschutz 1989-2014 includes the following contributions: Bfs concentrates the radiation protection expertise; knowledge generation, knowledge testing knowledge application: the BfS as scientific organization; radiation protection and health; radiation protection and environment, safety of nuclear waste management; safety in nuclear technology; specific challenges for BfS.

  2. Bundesanstalt fuer Strahlenschutz. Annual report 2013; Bundesanstalt fuer Strahlenschutz. Jahresbericht 2013

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ebermann, Lutz (comp.)

    2014-10-01

    The annual report 2013 of the Bundesamt fuer Strahlenschutz covers the following issues: from scientific research to preventive consumer protection, actual questions of radiation protection actual challenges in the frame of environmental radiation monitoring; radioactive waste disposal; actual questions on the safety of nuclear technology. The report includes a list of publications.

  3. Development of spraying equipment for shearer loaders; Entwicklung von Beduesungseinrichtungen fuer Walzenlader

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Loehning, H.D. [Deutsche Montan Technologie GmbH, Essen (Germany). Fachstelle fuer Staub- und Silikosebekaempfung; Renner, K.P.. [Bergamt Gelsenkirchen (Germany); Tebbe, W. [Deutsche Montan Technologie GmbH, Essen (Germany). Abteilung Gewinnung und Aufbereitung

    2005-05-12

    fuer die Einstellung der Beduesungsueberwachung an den Walzenladern erarbeitet worden, welches das Erreichen beider Schutzziele nach dem derzeitigen Stand der Technik gewaehrleistet. (orig.)

  4. Identification of areas and time intervals for inservice inspections; Auswahl der Pruefbereiche und -intervalle fuer wiederkehrende Pruefungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Metzner, K.J. [Preussische Elektrizitaets-AG (Preussenelektra), Hannover (Germany); Herter, K.H. [Stuttgart Univ. (Germany). Staatliche Materialpruefungsanstalt; Schoeckle, F. [Amtec Messtechnischer Service, Lauffen (Germany)

    1998-11-01

    von Schadensmechanismen), koennen die wiederkehrenden Pruefungen vorwiegend zielgerichtet hinsichtlich der Folgen dieser moeglichen Schadensmechanismen eingesetzt werden. Ist keine oder nur eine eingeschraenkte Ueberwachung vorhanden, sind die moeglichen Folgen eventuell bisher unbekannter Schadensmechanismen durch erweiterte und ggf. vagabundierende WKP-Massnahmen zu ueberpruefen. Fuer die Auswahl von Pruefbereichen und die Festlegung von Pruefintervallen ist die Verwendung der Auslegungsanalysen, in denen konservativ spezifizierte Belastungen und Lastfallhaeufigkeiten (fuer Betriebs- und Stoerfaelle) beruecksichtigt wurden, nicht geeignet. Es ist vielmehr von den `Ist-Beanspruchungen` aus dem bisherigen Betrieb in Verbindung mit der Kenntnis ueber die vorhandene `Istqualitaet` aus der Herstellung und der bisherigen Betriebszeit auszugehen. Die vorhandenen Unterlagen sind entsprechend aufzubereiten, so dass eine Grundlage fuer die Neubewertung der bisherigen ZfP-Massnahmen gegeben ist. (orig./MM)

  5. Photovoltaics for appliances and small systems. Enhancement of the PVS for Windows simulation program for development and simulation of PV appliances and small systems. Final report; Photovoltaik fuer Geraete und Kleinsysteme. Erweiterung des Simulationsprogramms PVS fuer Windows zur Entwicklung und Simulation von PV-versorgten Geraeten und Kleinsystemen. Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Vogt, R.; Imann, C.; Jung, V.

    2002-06-28

    The PVS simulation program for Windows was to be extended to the development and simulation of PV-supported equipment and small systems. The following new functions were to be integrated: a) Simulation and dimensioning of indoor power supply of systems with different light sources and independent outdoor systems. b)Integration of small wind generators in the simulation and dimensioning of isolated autonomous systems, including wind data and a component database for small wind turbines; c) Differentiation of the PVS battery model for different battery types (lead, Ni/Cd, Li etc.), optimized operating strategies and flexible dimensioning including an additional component database for battery types; d) Extensive cost analysis for PV-supported appliances and small systems, from investments to consumption, operation and maintenance. This will facilitate investment decisions and help systems of this type along in the market. All program components were designed for high flexibility. Users should be able to vary as many parameters as possible, and to generate and modify their own records. The current project focused on the user interface, i.e. input, data processing, and output. Parallel to this, the Fraunhofer ISE Institute worked on modifications of the computer hardware. [German] Das Projekt zielte auf eine Erweiterung des Simulationsprogramms PVS fuer Windows zur Entwicklung und Simulation von PV-versorgten Geraeten und Kleinsystemen hin. Das Entwicklungsprodukt sollte zusaetzlich zu den bisherigen Funktionen insbesondere Folgendes leisten: (a) Simulation und Dimensionierung der Energieversorgung von Geraeten im Indoor-Bereich, wobei unterschiedliche Lichtquellen verarbeitet werden muessen, sowie von sonstigen netzfreien (Outdoor-) Kleinsystemen. (b) Einbindung kleiner Windgeneratoren in die Simulation und Dimensionierung von netzfernen Systemen (Insel-Anlagen), einschliesslich Bereitstellung der Wind-Daten und einer zusaetzlichen Komponenten-Datenbank fuer kleine

  6. The feasibility of underground pumped storage plants in the active coal mines in the Ruhr district; Zur Machbarkeit untertaegiger Pumpspeicherwerke in den aktiven Steinkohlebergwerken des Ruhrreviers

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Niemann, Andre; Wortberg, Timo [Duisburg-Essen Univ., Essen (Germany). Inst. fuer Wasserbau und Wasserwirtschaft; Eilert, Walter [RAG AG, Herne (Germany). Servicebereich Standort- und Geodienste

    2013-08-15

    With the expiration of the coal mining in 2018, the mining is leaving an extensive infrastructure. Shaft depths of up to 1200 m, numerous linings at depth and a large area drainage open perspectives for subsequent use as a subsurface pump storage plant. This could be at the current mining locations a contribution to the energy storage problem. [German] Mit dem Auslaufen des Steinkohlenbaus im Jahre 2018 hinterlaesst der Bergbau eine umfangreiche Infrastruktur. Schachttiefen von bis zu 1200 m, zahlreiche Ausbauten in der Tiefe und eine grossraeumige Wasserhaltung eroeffnen gegebenfalls Perspektiven fuer eine Folgenutzung als untertaegiges Pumpspeicherwerk. Damit koennte an den heutigen Bergbauorten ein Beitrag zur Energiespeicherproblematik verfolgt werden.

  7. Ultrasound motion tracking for radiation therapy; Ultraschallbewegungstracking fuer die Strahlentherapie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Jenne, J. [Fraunhofer-Institut fuer Bildgestuetzte Medizin MEVIS, Bremen (Germany); Mediri GmbH, Heidelberg (Germany); Schwaab, J. [Mediri GmbH, Heidelberg (Germany)

    2015-11-15

    bzw. -kompensation werden zurzeit untersucht oder schon in der Klinik angewendet. Die Sonographie ist eine vielversprechende Option, die nun kurz vor der klinischen Implementierung steht. Hoher Weichteilkontrast, Echtzeitfaehigkeit, Verzicht auf ionisierende Strahlung sowie relativ geringe Anschaffungskosten zeichnen den Ultraschall besonders fuer diesen Zweck aus. Ultraschallbewegungstracking ist ein bildbasierter Ansatz, d. h. das Zielvolumen oder eine damit verbundene Struktur werden direkt beobachtet und deren Bewegung automatisch auf dem Ultraschallbild nachverfolgt. Diverse Algorithmen stehen derzeit zur Verfuegung, die sowohl aus 2-D- als auch 3-D-Bildern die aktuellen Koordinaten einer Zielstruktur liefern. Die Auswahl eines passenden Schallfensters ist jedoch nicht trivial, und ein Goldstandard fuer die Positionierung und Halterung des Schallkopfs wurde noch nicht erarbeitet. Ausserdem sind die Verarbeitung der Koordinateninformation an der Therapieeinheit sowie die dynamische Anpassung des Strahlfeldes grosse Herausforderungen. Es ist offen, ob sich Ultraschallbewegungstracking in der klinischen Routine etabliert, obwohl alle technischen Voraussetzungen als erfuellt angesehen werden koennen, sodass weiterhin spannende Entwicklungen in diesem Forschungsfeld zu erwarten sind. (orig.)

  8. Fracking in the conflict area between energy and environmental policy. The discussion in Germany and the Netherlands by comparison; Fracking im Spannungsfeld zwischen Energie- und Umweltpolitik. Die Diskussion in Deutschland und den Niederlanden im Vergleich

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kontny, Kerstin

    2016-11-01

    The shale gas production using the so-called fracking method represents for opponents the use of a high-risk technology. Proponents see it, however a technological advance, and the answer to current energy issues. For the citizens of a country, the debate involves mainly uncertainties, the technology is still associated with risks that are not only difficult to assess for the layman. Due to these uncertainties, there is a danger that scientific evidence for political purposes are exploited. Particularly exciting is therefore the question of how the subject is discussed in different countries. In Fracking in the conflict area between energy and environmental policies are the debates in natural gas country Netherlands and the country of energy transition, Germany are compared. Kerstin Kontry's research put emphasis on the parties to the debate actors, the course of the debate and the issues are discussed. The main question is to what extent the discussions are shaped by national factors. [German] Die Schiefergasfoerderung mit Hilfe der sogenannten Fracking-Methode stellt fuer Gegner die Anwendung einer Hochrisikotechnologie dar, Befuerworter sehen darin hingegen einen technologischen Fortschritt und die Antwort auf derzeitige Energiefragen. Fuer die Buerger eines Landes birgt die Debatte vor allem Unsicherheiten, ist die Technologie doch mit Risiken verbunden, die nicht nur fuer den Laien schwer einzuschaetzen sind. Aufgrund dieser Unsicherheiten droht die Gefahr, dass wissenschaftliche Erkenntnisse fuer politische Zwecke instrumentalisiert werden. Besonders spannend ist daher die Frage, wie die Thematik in unterschiedlichen Laendern diskutiert wird. In Fracking im Spannungsfeld zwischen Energie- und Umweltpolitik werden die Debatten im Erdgasland Niederlande und dem Land der Energiewende, Deutschland, verglichen. Den Schwerpunkt legt Kerstin Kontny dabei auf die an der Debatte beteiligten Akteure, den Verlauf der Debatte sowie die behandelten Themen. Dabei

  9. Den Åbne Skole

    DEFF Research Database (Denmark)

    Christiansen, René Boyer; Gynther, Karsten; Jørnø, Rasmus Leth Vergmann

    2015-01-01

    Denne rapport handler om digitale koblinger. Didaktiske synkrone online koblinger mellem skole og omverden. Koblingerne er didaktiske fordi det handler om læring og undervisning, de koblinger vi har arbejdet med har desuden været synkrone og digitale. Koblinger er porøse. Der kan let ske, ikke...... afkoblinger, men udeblivelse af koblinger. I tilfældet med online, synkrone koblinger kan der ske det at den nødvendige forbindelse, et net, ikke er oppe eller tilstrækkeligt kraftigt. Når en kobling samtidig har – eller skal have når der er tale om skoler – en didaktisk funktion øges kompleksiteten og...... farerne atter. Klar forståelse af intentionen med koblingen er helt nødvendigt – og en gensidig overenskomst mellem to eller flere koblingspunkter er nødvendig. Denne rapport beskriver de teoretiske og praktiske resultater, der er kommet ud af at arbejde med synkrone, online koblinger mellem en...

  10. Den iscenesatte TV-virkelighed

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Peter Harms Larsen

    1988-08-01

    Full Text Available Dansk TV-historie er der skrevet meget lidt af, og om udviklingen af de forskellige TV-genrer næsten intet. I denne artikel tegner Peter Harms Larden et rids af de seneste 20 års TV-udvikling, hvor der er blevet eks- perimenteret med forskellige hybridformer, som blander fiktion og fakta. Peter Harms Larsen bruger ordet "fiktion" som overbegreb for alle former for medieprodukter, hvor fiktions- og faktaelementer blandes sammen. Både de engelsk inspirerede dramatiserede dokumentarprogrammer (drama-dok og de amerikansk inspirerede dokumentariske dramaer (doku-drama er således faktion, og det er tillige eksperimenterne med at anvende rekonstruktioner i faktaprogrammer, med at bruge faktakoder i fiktionsprogrammer, med at "punke" fortæller-instansen og med at iscene- sætte virkeligheden i form af spontanspil eller som eksperimenter. Især anvendelsen af iscenesat virkelighed mener Peter Harms Larsen er et selvstændigt dansk bidrag til udviklingen af TV-faktionsgenren. Artiklen stammer fra et undervisningsmateriale, som anvendes i Danmarks Radios interne uddannelse. Konklusionerne i den sidste del har derfor et videre perspektiv end de eksempler, som er nævnt i første del. Hele materialet vil senere blive gjort tilgængeligt i bogform udgivet af Danmarks Radios Uddannelsescenter.

  11. Design of seasonal hydrogen storage systems for the energy supply by solar radiation, wind power and environmental heat; Auslegung saisonaler Wasserstoffspeicher fuer die Energieversorgung aus Solarstrahlung, Windkraft und Umgebungswaerme

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meurer, H.C.

    2000-07-01

    Forschungszentrum Juelich. Diese Systeme werden mit dynamischer Simulation in hoher zeitlicher Aufloesung behandelt. Das saisonale und stochastische Verhalten des Ertrags aus regenerativer Energie und des Verbrauchs wird durch den langen Simulationszeitraum von 17 Jahren mit gemessenen meteorologischen Daten beruecksichtigt. Zur Optimierung wird das Autarkie-Grenzkurven-Verfahren eingefuehrt. Dabei wird ein Kostenmodell auf die Simulationsergebnisse angewendet. Die Autarkie-Grenzkurve beschreibt die Abhaengigkeit des Tankvolumens von der installierten Leistung der Wandler fuer erneuerbare Energie bei gerade autarkem Anlagenbetrieb. Mit dem Autarkie-Grenzkurven-Verfahren ist es erstmals moeglich, alle wichtigen Komponenten fuer den langjaehrigen Betrieb kostenoptimal auszulegen. Das Verfahren wird fuer einen Modellverbraucher am Standort Forschungszentrum Juelich angewendet. Es werden verschiedene Speicherkonfigurationen untersucht und miteinander verglichen. Aus den Ergebnissen werden allgemeinere Aussagen ueber den sinnvollen Einsatz von Wasserstoffspeichern abgeleitet. (orig.)

  12. Comparison between airborne pollution measurement and calculation at 14 measuring points in the Federal State of Brandenburg; Vergleich Immissionsmessung - Immissionsberechnung fuer 14 verkehrsnahe Messpunkte im Land Brandenburg

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Friedrich, U. [Landesumweltamt Brandenburg, Potsdam (Germany). Abt. Immissionsschutz; Schierbaum, I. [Landesumweltamt Brandenburg, Potsdam (Germany). Abt. Immissionsschutz

    1997-02-01

    Airborne pollution measurements for the pollutants benzene and soot were carried out at 14 inner-city measuring points, close to traffic, in the Federal State of Brandenburg, using a distribution model for ideal build-up streets (CPB model) and a model assuming missing fringe buildings (Gauss model). The calculated annual mean values were compared with the measured annual mean values. Benzene: The annual mean values calculated with the help of the CPB model diverged from the measured annual mean values by {+-}25%, apart from one exception. Soot: The calculated annual mean values were always lower than the measured annual mean values. Emission-sources not considered in the calculation (tyre abrasion, secondary dust) are assumed to be the main cause for this difference. (orig.) [Deutsch] Es wurden an 14 innerstaedtischen verkehrsnahen Messpunkten im Land Brandenburg mit einem Ausbreitungsmodell fuer ideale Strassenschluchten (CPB-Modell) und einem Modell unter der Annahme fehlender Randbebauung (Gauss-Modell) Immissionsberechnungen fuer die Schadstoffe Benzol und Russ durchgefuehrt. Benzol: Die mittels CPB-Modell berechneten Jahresmittelwerte wichen bis auf eine Ausnahme maximal um {+-}25% von den Jahresmitteln der Messergebnisse ab. Russ: Die berechneten Jahremittel wiesen stets geringere Werte als die Jahresmittelwerte der Messung auf. Als Hauptursache fuer diese Differenz werden Emissionsquellen vermutet, die nicht bei der Berechnung beruecksichtigt wurden (Reifenabrieb, Sekundaerstaub). (orig.)

  13. Food safety - new EU-wide maximum levels for lead and cadmium in foodstuffs; Neue EU-weite Hoechstgehalte fuer Blei und Cadmium in Lebensmitteln

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Solbach, C. [Referat ' Umwelteinwirkungen auf die menschliche Gesundheit' , Bundesministerium fuer Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Bonn (Germany); Ballin, U. [Niedersaechsisches Landesamt fuer Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Veterinaerinstitut fuer Fische und Fischwaren, Cuxhaven (Germany); Klein, H. [Bundesinstitut fuer Gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinaermedizin, Berlin (Germany)

    2002-07-01

    As of 5 April 2002, the maximum levels of the environmental contaminants, lead and cadmium, in different foodstuffs are now applicable for the first time throughout the entire EU. The toxicological assessment of lead and cadmium provides the basis for establishing maximum levels for these heavy metals in foods. The fixation of maximum levels results in obligatory regulations concerning the admissible burden of foods with these contaminants and, consequently, contributes to a health-related protection of the consumer. On 8 March 2001, the Commission issued a directive laying down the sampling methods and the methods of analysis for the official control of the levels of lead, cadmium and mercury in foodstuffs. (orig.) [German] Ab dem 5. April 2002 gelten erstmals EU-weit Hoechstgehalte fuer die Umweltkontaminanten Blei und Cadmium in verschiedenen Lebensmitteln. Die toxikologische Bewertung von Blei und Cadmium setzt den Rahmen, innerhalb dessen Hoechstgehalte fuer diese Schwermetalle in Lebensmitteln festgelegt wurden. Die Festsetzung von Hoechstgehalten schafft verbindliche Regelungen ueber die zulaessige Belastung von Lebensmitteln mit Kontaminanten und ist damit ein Beitrag zum gesundheitlichen Verbraucherschutz. Fuer die amtliche Kontrolle der Umweltkontaminanten Blei, Cadmium und Quecksilber in Lebensmitteln hat die Kommission am 8. Maerz 2001 eine Richtlinie mit Probenahmeverfahren und Analysemethoden erlassen. (orig.)

  14. Exemplary demonstration of specific energy-saving modernisation techniques for half-timbered buildings. Final report; Modellhafte Demonstration spezieller energiesparender Sanierungstechniken fuer Fachwerkhaeuser. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Langspecht, K.H.; Simons, P. [Ingenieurgemeinschaft Bau und Energie und Umwelt GmbH, Springe-Eldagsen (Germany); Otte, J. [Inovatec Energiesysteme GmbH, Kassel (Germany); Thuernau, W.; Stumpf, K.

    1999-07-01

    An energy and water supply concept was developed for a historical half-timbered building, including thermal insulation measures. Subjects: Low-energy building standard - innovative space HVAC system - minimisation of electric power consumption - active rainwater management - measurements, evaluation, documentation. All technical details are in high-quality. Results so far are satisfactory, and the next 5 years will bring conclusive data. [German] Demonstration eines zukunftsweisenden Energie- und Wasserkonzeptes fuer ein historisches Vierstaenderfachwerkhaus. Realisierung wenig erprobter Waermeschutzmassnahmen fuer Niedrigenergie-Bauweise im Bereich Fachwerkgebaeudesanierung. Im einzelnen: Niedrigenergie-Bauweise - innovative Haustechnik fuer Heizung, Lueftung, Wasserversorgung - Minimierung des Verbrauchs an Elektrizitaet - aktive Regenwasserbewirtschaftung - messtechnische Begleitung, Auswertung und Dokumentation. Die Arbeiten am Objekt sind in einer hochwertigen Qualitaet ausgefuehrt. Von dieser Seite erfuellt es alle Voraussetzungen um die geplanten energetischen, wassersparenden und bauphysikalischen Eigenschaften zu erfuellen. Die notwendigen Messeinrichtungen sind installiert. Bis hier sind alle Erwartungen erfuellt. Seinen grossen Wert bekommt das Projekt in den naechsten 5 Jahren. Hier wird mit Messwerten und Nutzungserfahrungen nachgewiesen, dass die projektierten Ansaetze erfuellt sind oder - auch nicht. Es kann sein, dass gerade aus diesen Erfahrungen Ideen angepasst werden muessen, auf jeden Fall ist die Nachuntersuchung ein wichtiger Bestandteil, um Diskussionen anzuregen und Entwicklungen voranzutreiben. (orig.)

  15. Rare associations of dens invaginatus and mesiodens.

    Science.gov (United States)

    Sannomiya, Eduardo Kazuo; Asaumi, Jun-ichi; Kishi, Kanji; Dalben, Gisele da Silva

    2007-08-01

    Dens invaginatus is a developmental variation resulting from an alteration in the normal growth pattern of the dental papilla. Synonyms of this disturbance include dens in dente, invaginated odontome, tooth inclusion, and dentoid in dente. Radiographically, it is observed as infolding of a radiopaque ribbon-like structure, with equal density as enamel, extending from the cingulum into the root canal and sometimes reaching the root apex, assigning the appearance of a small tooth within the coronal pulp cavity. This article presents 2 case reports. The first describes an 8-year-old girl with dens invaginatus in a mesiodens; the second report describes a 16-year-old boy presenting with 2 mesiodens, both associated with dens invaginatus.

  16. Calculation of air pollutant emissions for episodes in Europe. Final report; Ermittlung von Luftschadstoffemissionen fuer Episoden in Europa. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Friedrich, R.; Lenhart, L.; Heck, T.

    1996-11-01

    For the further investigation of the large scale transport and chemical transformation of air pollutants with atmospheric models reliable emission data with a high temporal, spatial and species resolution are required for Europe. Within the GENEMIS project methods and models have been developed to generate such data, starting from annual emission data of the CORINAIR and LOTOS inventories. The main objective of converting annual emission data into reliable hourly values has been reached on the basis of numerous socio-economical, meteorological and technical indicator data. The models which were developed within this framework have been used to generate european emission inventories for different base years and selected episods. The analysis of the results showed significant spatial and large temporal variations of the emissions. It has been shown that former simplifying assumptions concerning the temporal behaviour of emissions were not sufficient to describe real situations. The emission data calculated within GENEMIS have been used directly as an input for air quality modeling purposes. (orig.) [Deutsch] Zur weiteren Erforschung des grossraeumigen atmosphaerischen Transports und der chemischen Umwandlung von Luftverunreinigungen mit Hilfe von entsprechenden Simulationsmodellen werden zeitlich, raeumlich und stofflich hochaufgeloeste Emissionsdaten fuer Europa benoetigt. Im Rahmen des Forschungsvorhabens GENEMIS wurden Methoden und Modelle entwickelt, mit denen - ausgehend von den jaehrlichen Emissionskatastern von CORINAIR und LOTOS - hochaufgeloeste Emissionsdaten in Europa ermittelt werden koennen. Die im Vordergrund stehende zeitliche Disaggregierung in stuendliche Emissionswerte wurde dabei auf der Grundlage zahlreicher sozio-oekonomischer, meteorologischer und technischer Indikatordaten vorgenommen. Die entwickelten Modelle wurden zur Erstellung von hochaufgeloesten Emissionsdatensaetzen fuer verschiedene Bezugsjahre und -zeitraeume angewendet. In der

  17. Retention and excretion data as well as dose coefficients to be applied for radioactivity incorporation monitoring. Transitional provisions applicable until the coming into effect of the amended regulation on individual monitoring for internal exposure of workers; Retentions- und Ausscheidungsdaten sowie Dosiskoeffizienten fuer die Inkorporationsueberwachung. Uebergangsregelung bis zum In-Kraft-Treten der entsprechenden Richtlinie zur inneren Exposition

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Nosske, D.; Dalheimer, A.; Dettmann, K.; Frasch, G.; Hartmann, M.; Karcher, K.; Koenig, K.; Scheler, R.; Strauch, H.

    2003-12-01

    The BfS report contains the biokinetic and dosimetric data to be used by radiation protection experts for monitoring and measuring the internal exposure of workers over the transitional period between review of relevant legal provisions and official publication of the amended, new version of the German Radiation Protection Ordinance, (StrlSchVO). (orig.) [German] Die Novellierung der Strahlenschutzverordnung erfordert unter anderem die Anpassung der Richtlinien zur Inkorporationsueberwachung. Um uebergangsweise bis zum In-Kraft-Treten der entsprechenden Richtlinie die Koerperdosis bei innerer Strahlenexposition im Einklang mit der neuen Strahlenschutzverordnung ermitteln zu koennen, enthaelt dieser BfS-Bericht die dafuer notwendigen aktuellen biokinetischen und dosimetrischen Daten. Diese beruhen auf den selben biokinetischen und dosimetrischen Daten, die sowohl den Dosiskoeffizienten fuer beruflich Strahlenexponierte im Bundesanzeiger als auch den Daten in den ICRP-Publikationen 68 und 78 zu Grunde liegen. (orig.)

  18. Planer for den andens liv I

    DEFF Research Database (Denmark)

    Breumlund, Anne; Hansen, Inger Bruun

    Undersøgelsen viser, hvordan den socialpædagogiske indsats på botilbuddet Højskolebakken må udvikles i mødet med en gruppe unge med autisme, som har tillægsdiagnoser, udfordrende adfærd, misbrug eller har udøvet kriminalitet. Første rapport fra forskningsprojektet: "Den pædagogiske og sociale ind...

  19. Den fortsatte reformation: Hvad med luthersk politik?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Andersen, Svend

    2017-01-01

    Luthers grundlæggende tanke om, at den politiske orden - i dag staten - er til for at gavne mennesker forsøges omformuleret til vore dages realiteter. Et luthersk udgangspunkt lægger ikke en bestemt politisk opfattelse fast. Men for en luthersk kristen er næstekærligheden en motivation for politi...... virke. Den kristne behøver imidlertid ikke offentligt at argumentere politisk med sin kristne tro....

  20. Motivation af den Kreative Sælger

    OpenAIRE

    Sørensen, Mikkel Vallentin; Floor, Jeppe Hjelmsted

    2012-01-01

    Projektet tager udgangspunkt i motivationen af danske sælgere. Med inspiration fra den positive psykologiske videnskab, udfordres eksisterende motivationsredskaber, med henblik på at motivere den enkelte medarbejder til at yde et bedre stykke arbejde for virksomheden. Daniel Pink, Bruno Frey og Frederick Herzberg danner det teoretiske grundlag for opgaven, og problemstillingen undersøges gennem en sammenholdelse af deres teorier med empirisk materiale i en fænomenologisk tilgang. Rapporten af...

  1. Den ma(d)skuline smag

    DEFF Research Database (Denmark)

    Leer, Jonatan

    2014-01-01

    madtv-scenen, var der primært to forskellige mandlige figurer på dette felt. Enten var man(d) en frankofil levemand, som var godt oppe i årene, eller også var man en professionel kok i uniform. Den første gruppe har den danske historiker Caroline Nyvang betegnet for ’gourmænd’. De betoner det...

  2. Den europæiske katastrofe

    DEFF Research Database (Denmark)

    Rüdiger, Mogens

    2005-01-01

    Anmeldelse af Erling Bjøl: Da verden gik amok. Politik og Kulturhistorie 1914-45; og Nils Arne Sørensen: Den store krig. Europæernes første verdenskrig.......Anmeldelse af Erling Bjøl: Da verden gik amok. Politik og Kulturhistorie 1914-45; og Nils Arne Sørensen: Den store krig. Europæernes første verdenskrig....

  3. Multiple myoma: current recommendations for imaging; Multiples Myelom: Aktuelle Empfehlungen fuer die Bildgebung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hillengass, J. [Medizinische Universitaetsklinik, Abteilung fuer Haematologie, Onkologie und Rheumatologie, Heidelberg (Germany); Deutsches Krebsforschungszentrum, Abteilung Radiologie E010, Heidelberg (Germany); Delorme, S. [Deutsches Krebsforschungszentrum, Abteilung Radiologie E010, Heidelberg (Germany)

    2012-04-15

    zur Erfassung umschriebener Knochendestruktionen, von Osteoporose oder Frakturen. Die Ganzkoerper-low-dose-CT und Ganzkoerper-MRT ermoeglichen eine Darstellung sowohl des mineralisierten Knochens als auch des Knochenmarks mit einer hoeheren Sensitivitaet, hoeherem Patientenkomfort und im Falle der MRT ohne Strahlenbelastung. Nach den Ergebnissen der Literatur sind Schnittbildverfahren dem Roentgenskelettstatus signifikant ueberlegen, wobei die Ganzkoerper-MRT fuer den Nachweis insbesondere eines diffusen Knochenmarkbefalls signifikant besser ist als die Ganzkoerper-CT. Praktisch jeder osteodestruktive Herd ist in der MRT sichtbar. Allerdings ist fuer die Beurteilung der Osteodestruktion selbst wiederum eine CT erforderlich. Die Sensitivitaeten von PET/CT und MRT sind vergleichbar. Wie bereits in einigen Zentren insbesondere in Deutschland umgesetzt, sollten bei Verfuegbarkeit das Ganzkoerper-MRT und das Ganzkoerper-CT den konventionellen Roentgenskelettstatus ersetzen. Bei Erstdiagnose bzw. Verdacht auf eine monoklonale Gammopathie unklarer Signifikanz (MGUS), ''smoldering multiple myeloma'' und symptomatisches multiples Myelom sollten sowohl eine Ganzkoerper-MRT als auch eine Ganzkoerper-CT durchgefuehrt werden. Bei asymptomatischem Myelom oder MGUS waere die Ganzkoerper-MRT bis zur Detektion des ersten umschriebenen Myelomherdes ausreichend. Beim symptomatischen Myelom mit Knochenlaesionen sollten in der Regel die Ganzkoerper-CT und fuer spezielle Fragestellungen die MRT eingesetzt werden. (orig.)

  4. New plant designs for aqueous etching and electroforming of wafers; Neues modulares Anlagenkonzept fuer nasschemische Aetzprozesse und die Wafergalvanoformung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Guttmann, Markus; Kaiser, Konradin; Muth, Stephanie [Karlsruher Institut fuer Technologie, Karlsruhe (Germany). Inst. fuer Mikrostrukturtechnik; Moritz, Hans [silicet AG, Lohfelden (Germany); Schmidt, Ralf; Zwanzig, Michael [Fraunhofer-Institut fuer Zuverlaessigkeit und Mikrointegration (IZM), Berlin (Germany); Hofmann, Lutz [TU Chemnitz (Germany). Zentrum fuer Mikrotechnologien; Schubert, Ina [Fraunhofer-Einrichtung fuer Elektronische Nanosysteme (ENAS), Chemnitz (Germany)

    2009-07-01

    In order to carry out a study of wafer patterning, equipment was developed for safe handling of silicon wafers from 2 to 8 inch diameters. The unit can be safely and relatively straightforwardly operated by personnel, using a wide range of etchants and electrochemical deposition processes. The design also allows the effects of electrolyte flowrate in the process chamber confronting the silicon wafer, to be assessed. These features were utilised to study copper and nickel electrodeposition to pattern the wafer surface. (orig.) [German] Zur Untersuchung der Strukturierung von Wafern wurde eine Prozesseinheit zur bruchsicheren Aufnahme von Siliziumwafern mit Durchmessern zwischen zwei und acht Zoll entwickelt. Die Einheit kann relativ einfach und mit hoher Sicherheit fuer die handhabenden Personen mit den unterschiedlichsten Medien zum Aetzen oder galvanotechnischen Aufbau betrieben werden. Die Anordnung ermoeglicht zudem die gezielte Beeinflussung der Stroemung im Prozessraum vor der Waferoberflaeche. Die Moeglichkeiten zur Untersuchung werden an der Nickel- und Kupferabscheidung zur Herstellung von Strukturen aufgezeigt. (orig.)

  5. Man is changing the water and energy budget of the earth. Giessen model improves risk assessment; Der Mensch veraendert den Wasser- und Energiehaushalt der Erde. Giessener Modell verbessert die Risikoabschaetzung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Esser, G. [Giessen Univ. (Germany)

    2002-07-01

    Carbon dioxide emissions have speeded up the natural greenhouse effect, causing a temperature increase at the earth's surface and cooling down of the upper atmosphere. Everybody is familiar with the horror scenarios brought forward in the press - but are they really scientifically founded?. [German] Die fortgesetzte Emission des Treibhausgases Kohlendioxid - zur Zeit jaehrlich 24 Milliarden Tonnen mit zunehmender Tendenz, seit vorindustrieller Zeit mehr als 1 Billion (10{sup 12}.) Tonnen - hat den natuerlichen Treibhauseffekt der Erdatmosphaere verstaekt. Das fuehrte zu einer Temperaturerhoehung an der Erdoberflaeche und zu einer Abkuehlung der (hoeheren) Atmosphaere. Die Wirkung des Kohlendioxids und anderer Treibhausgase wird durch Rueckkoppelungseffekte noch verstaerkt. So wirken zum Beispiel die Zunahme des Wasserdampfgehalts, die Abnahme der Schneebedeckung und der mit Meereis bedeckten Flaechen in den Polargebieten verstaerkend auf den Treibhauseffekt. Als Folgen der drohenden Erwaermung werden zum Teil Horrorszenarien entworfen. Doch wie zuverlaessig sind eigentlich die wissenschaftlichen Grundlagen fuer solche Vorhersagen? (orig.)

  6. Læring og den kulturhistoriske skole

    DEFF Research Database (Denmark)

    Broström, Stig

    2007-01-01

      Kapitlet søger at indkredse væsentlige sider ved den kulturhistoriske skoles læringsforståelse. Kapitlet rummer fire afsnit. Det første handler om forholdet mellem læring og udvikling, hvor jeg med afsæt i Vygotskys værker (1978, 1974) og med inspiration fra en række amerikanske Vygotsky......-forskere uddrager den grundlæggende forståelse af forholdet mellem læring og udvikling. Nemlig at læring og udvikling indgår i en dialektisk enhed og virker gensidigt ind på hinanden - dog således at læring kommer ført, den trækker udviklingen med sig og så at sige leder udviklingen. Vygotskys tese vedrørende...... forholdet mellem læring og udvikling, ligger efterfølgende til grund for konstruktionen af tre grundlæggende begreber, der (ifølge den amerikanske Vygotsky-forsker Anna Stetsenko, 1999) udgør Vygotskys og den kulturhistoriske skoles teoretiske læringslandskab: 1) interaktionen mellem barnet og den voksne...

  7. Shale gas boom in the US. Technology - economy - environmental effects; Schiefergas-Boom in den USA. Technologie - Wirtschaftlichkeit - Umwelteffekte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meyer-Renschhausen, Martin; Klippel, Philipp

    2017-09-01

    There is hardly any other issue that polarizes the energy policy discussion so far as the production of shale gas and shale oil by means of fracking processes. For the advocates, the expansion of unconventional gas and oil production offers the opportunity to intensify competition in the oil and gas markets, to lower prices and to reduce the dependence on uncertain deliveries of OPEC and Russia by increased domestic production. The critics, on the other hand, emphasize the environmental risks associated with fracking and see the extension of the fossil energy base as an obstacle to the climatically required transition to renewable energies. The German legislature emphasizes the environmental risks associated with fracking and has de facto forbidden fracking with the fracking law package of 24 June 2016. Internationally, the advantages and disadvantages of fracking are, however, assessed very differently, so that a further expansion of unconventional oil and gas production is to be expected. Fracking currently focuses almost entirely on the USA. Numerous studies investigate the potentials, the profitability of the different methods of production as well as the environmental effects. Therefore, American shale gas production offers an excellent viewpoint in order to estimate the technology, its economic efficiency and its consequences. This book evaluates the current studies and data and contributes to the assessment of the long-term energy-economic and climatological significance of shale gas production in the international context. [German] Kaum ein anderes Thema polarisiert die energiepolitische Diskussion derzeit so stark wie die Gewinnung von Schiefergas und Schieferoel mit Hilfe von Frackingverfahren. Fuer die Befuerworter bietet der Ausbau der unkonventionellen Gas- und Oelfoerderung die Chance, den Wettbewerb auf den Maerkten fuer Oel und Gas zu intensivieren, die Preise zu senken und durch erhoehte einheimische Produktion die Abhaengigkeit von unsicheren

  8. The future prospects of coal worldwide and the geopolitical situation of coal utilisation; Rolle der Kohle fuer die wirtschaftliche Entwicklung weltweit - die geopolitische Situation der Kohlenutzung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wellmer, F.W.; Barthel, F. [Bundesanstalt fuer Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover (Germany)

    2001-07-01

    Although the world has vast coal reserves, about 60 % of the reserves are concentrated in just three countries, of which Germany is one. The future prospects of the German coal industry are gone into. [German] In 85 Laendern der Welt sind Kohlereserven von ca. 558 Mrd. t SKE vorhanden. Sie reichen fuer eine lange Zeit aus, um eine angemessene Versorgung zu gewaehrleisten. Allerdings sind 60% der Reserven auf drei Laender konzentriert, womit die Kohle den hoechsten Grad bei allen Energierohstoffen erreicht. Die wichtigsten Kohlelaender und deren Foerderung werden vorgestellt. Kennzeichnend ist bei der Foerderung eine Konzentration von ueber 60% auf drei Laender bei der Steinkohle und von ca. 40% bei der Braunkohle mit Deutschland an erster Stelle. Die weltweiten Mergers und Acquisitions grosser Bergbaugesellschaften hat auch bei der Kohle zu einer Fokussierung des Lagerstaettenbesitzes und der Foerderanteile gefuehrt. Abgesehen von den staatlich kontrollierten Kohlegesellschften vereinigen die drei groessten privaten Kohlegesellschaften fast 1/4 der Kohlefoerderung auf sich. Die deutsche RAG Coal International befindet sich darunter. Fuer die deutsche Versorgung spielen die Importe eine zunehmende Rolle bei gleichzeitig sinkender einheimischer Foerderung. (orig.)

  9. Saarland and Rheinland-Pfalz Mines Inspectorate. Annual report 1996. Economic and technical aspects, industrial safety and environmental protection, statistics, activities of the mining authorities; Oberbergamt fuer das Saarland und das Land Rheinland-Pfalz. Jahresbericht 1996. Bergwirtschaft, Bergtechnik, Arbeitsschutz, Umweltschutz, Statistiken, Taetigkeiten der Bergbehoerden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    1998-04-01

    The annual report of the Saarland and Rheinland-Pfalz Mines Inspectorate outlines the economic and technical developments in mining in these two German states as well as the activities of the mining authorities in all fields of mining. (orig.) [Deutsch] Der Jahresbericht des Oberbergamtes fuer das Saarland und das Land Rheinland-Pfalz gibt einen Ueberblick zur bergwirtschaftlichen und bergtechnischen Entwicklung in beiden Bundeslaendern und vermittelt einen umfassenden Einblick in die Taetigkeiten der Bergbehoerden in den vielfaeltigen Bergbauzweigen. (orig.)

  10. Bayerisches Landesamt fuer Umweltschutz. Annual report 1999; Bayerisches Landesamt fuer Umweltschutz. Taetigkeitsbericht 1999

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2000-07-01

    The annual report informs about the activities of the Bavarian Land Office for Environmental Protection in the following fields: clean air policy, waste management, management of soil pollution and remedial action, nuclear energy and radiation protection, nature conservation and landscape conservation, LfU laboratory, environmental hygiene, and data processing (SR) [German] Der vorliegende Bericht beschreibt die Taetigkeiten des Bayerischen Landesamtes fuer Umweltschutz auf folgenden Gebieten: Immissionsschutz, Abfallwirtschaft, Altlasten und Bodenschutz, Kernenergie und Strahlenschutz, Naturschutz und Landschaftspflege, Zentrallabors und Umwelthygiene, sowie Datenverarbeitung. (SR)

  11. Marketing strategies and consumer preferences for fertilizers and soils from organic residues of biogas production; Vermarktungsstrategien und Konsumentenpraeferenzen fuer Duenger und Erden aus organischen Reststoffen der Biogasproduktion

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dahlin, Johannes

    2017-07-13

    The aim of this thesis is to show marketing possibilities for fermentation products and to generate sepcific recommendations for potential producers and marketers of fermentation products. Since the marketing of fermenting products is largely unexplored and a research gap, this project was launched with an exploratory phase. After the exploratory phase, private gardeners were identified as a promising customer group. Knowledge about the preferences of private gardeners when purchasing soil and fertilizer are crucial for the market success of processed fermentation products. In order to fathom the decision-making behavior of this potential customer group, personal interviews were conducted with private gardeners. These results enable potential producers and marketers of fermentation products to create a product that is in demand on the market because it meets the needs of potential consumers. The personal preferences, however, can be very different, for which reason a segmentation into different groups with similar preferences is made. [German] Ziel dieser Arbeit ist es, Vermarktungsmoeglichkeiten fuer Gaerprodukte aufzuzeigen und konkrete Empfehlungen fuer potenzielle Hersteller und Vermarkter von Gaerprodukten zu generieren. Da die Vermarktung von Gaerprodukten weitestgehend unerforscht ist und eine Forschungsluecke darstellt, wurde dieses Vorhaben mit einer explorativen Phase gestartet. Nach der explorativen Phase wurden Privatgaertner als vielversprechende Kundengruppe identifiziert. Kenntnisse ueber die Praeferenzen von Privatgaertnern beim Kauf von Erden und Duengern sind entscheidend fuer den Markterfolg von aufbereiteten Gaerprodukten. Um das Entscheidungsverhalten dieser potenziellen Kundengruppe naeher zu ergruenden, wurden persoenliche Interviews mit Privatgaertnern durchgefuehrt. Diese Ergebnisse ermoeglichen es potenziellen Herstellern und Vermarktern von Gaerprodukten ein Produkt zu kreieren, das auf dem Markt nachgefragt wird, da es den Wuenschen der

  12. Core shroud cracking in BWR-NPP and respective preventive measures taken for NPP Isar 1; Befundsituation an den austenitischen RDB-Einbauten in in- und auslaendischen SWR-Anlagen und daraus abgeleitete Massnahmen in KKI 1

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Erve, M. [Siemens AG Unternehmensbereich KWU, Erlangen (Germany); Maier, V. [Bayernwerk AG, Muenchen (Germany); Baeumler, H.J. [Technischer Ueberwachungs-Verein Bayern Sachsen e.V., Muenchen (Germany); Winter, F. [Technischer Ueberwachungs-Verein Bayern Sachsen e.V., Muenchen (Germany); Hurlebaus, D. [Siemens AG Unternehmensbereich KWU, Offenbach am Main (Germany); Marschke, D. [Siemens AG Unternehmensbereich KWU, Erlangen (Germany); Senski, G. [Siemens AG Unternehmensbereich KWU, Erlangen (Germany)

    1996-12-31

    Since 1990 there have been reports on crack initiation in the core shroud of boiling water reactors which have been established in the framework of recurrent tests. In the corresponding tests in German power plants, in Wuergassen in 1994, there were crack flaws found in the flanges of the core shroud as well as in the base plate rings of the core grids. This was an occasion to systematically lay down a strategy suited for German boiling water reactors for recurrent tests and to work out measures among system manufacturers, operators and experts. The purpose, on the one hand, was to prevent crack formation, and on the other to be able to assess findings with regard to the loading capacity factor when they do occur. The paper reports on the measures specifically planned or worked out for the NPP Isar 1. (orig.) [Deutsch] Seit 1990 wird ueber Rissbildungen in Kernmaenteln in Siedewasserreaktoren berichtet, die im Rahmen von wiederkehrenden Pruefungen festgestellt worden waren. Bei entsprechenden Pruefungen in deutschen Anlagen wurden 1994 in Wuergassen in den Flanschen des Kernmantels sowie an den Auflageringen der Kerngitter Rissbefunde festgestellt. Dies war Anlass genug, im Kreise Systemhersteller, Betreiber und Gutachter systematisch eine fuer deutsche SWR-Anlagen geeignete Strategie fuer wiederkehrende Pruefungen festzulegen und Massnahmen zu erarbeiten, um einerseits einer Rissbildung vorbeugen zu koennen, andererseits bei Auftreten von Befunden diese im Hinblick auf Belastbarkeit bewerten zu koennen. Im Rahmen des vorliegenden Beitrages wird ueber die fuer die Anlage KKl 1 konkret vorgesehenen bzw. erarbeiteten Massnahmen berichtet. (orig.)

  13. New materials for polycrystalline thin film solar cells. Final report; Neue Materialien fuer polykristalline Duennschichtsolarzellen. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Einzinger, R. [Siemens AG, Muenchen (Germany); Karg, F. [Siemens Solar GmbH, Muenchen (Germany); Calwer, H.; Harms, H.; Freienstein, B.; Lampert, M.; Probst, V.; Riedl, W.; Rimmasch, J.; Stetter, W.; Ufert, K.D.; Vogt, H.

    1996-12-31

    In the context of the project, a new two-stage process for the manufacture of chalcopyrites semiconductors of the system CuInGa(SSe){sub 2} was developed, which consists of the separation of Mo, Cu, In Ga and Se at room temperature by means of a sputtering and vapourising process, and the subsequent formation of crystals in a short high temperature stage. This process avoids the use of toxic corrosive and expensive process gases. Peak efficiencies of small laboratory cells of up to 14.6% (on a 1.85 cm{sup 2} surface area) were achieved in this way. The most important result with regard to further development is the demonstration of mean efficiencies of integrated connected and sealed mini-modules of 11%{+-}0.6% on a 50 cm{sup 2} surface area. This yield and process stability were made possible by new developments: The effect of impurities in the float glass substrate on the semi-conductor dosing was limited by providing a barrier; simultaneously the quantity of alkali elements required for crystal formation and dosing was provided via a separate coating of the output layers with a sodium compound. First climatic tests showed that the modules were stable in long raised temperature tests (1000 hours at 85 C). (orig./MM) [Deutsch] Im Rahmen des Projekts wurde ein neuer Zweistufenprozess fuer die Herstellung von Chalkopyrithalbleitern des Systems CuInGa(SSe){sub 2} entwickelt, der auf der Abscheidung von Mo, Cu, In Ga und Se unter Raumtemepratur mittels Sputter- und Aufdampfverfahren sowie der anschliessenden Kristallbildung in einem kurzen Hochtemperaturschritt besteht. Dieses Verfahren vermeidet den Einsatz toxischer, korrosiver und teurer Prozessgase. Damit wurden Spitzenwirkungsgrade kleiner Laborzellen von bis zu 14.6% (auf 1.85 cm{sup 2} Flaeche) erzielt. Das im Hinblick auf eine Weiterentwicklung wichtigste Ergebnis stellt die Demonstration von mittleren Wirkungsgraden integriert verschalteter und versiegelter Minimodule von 11%{+-}0.6% auf 50 cm{sup 2} Flaeche

  14. 50. Annual meeting of the Deutsche Gesellschaft fuer Neuroradiologie. Abstracts; 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft fuer Neuroradiologie. Abstracts

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2015-09-15

    The volume on the 50th annual meeting of the Deutsche Gesellschaft fuer Neuroradiologie includes the abstracts concerning the following issues: infectious central nervous system diseases, neurodegenerations, infarction, petrosal bone pathology, neurointerventions.

  15. Development and application of a NaNiCl{sub 2}-battery for industrial trucks regarding the requirements cycle life, safety and reliability. Final report; Entwicklung und Erprobung einer NaNiCl{sub 2}-Batterie fuer Flurfoerderzeuge unter besonderer Beruecksichtigung der Aspekte Lebensdauer, Sicherheit und Zuverlaessigkeit. Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Boehm, H.; Beyermann, G.; Bulling, M.

    1996-07-01

    Two NaNiCl{sub 2}-battery types including the battery controller and peripheral equipment have been developed for the application in fork lift trucks and driverless transportation. The batteries have been tested and evaluated on bench testing as well as in fork lift trucks and driverless trucks in practical application. The field tests have been performed by the subcontractors Still, Mercedes-Benz and Indumat. All test results have shown that the NaNiCl{sub 2}-battery (ZEBRA-battery) is well suited for the application in industrial traction. A series development together with a cost reduction programme have to be performed ahead of the introduction of the ZEBRA-battery into the market for industrial traction batteries. (orig.) [Deutsch] Im Rahmen des Vorhabens wurden zwei NaNiCl{sub 2}-Batterietypen, eine fuer die Anwendung in Gabelstaplern, die andere fuer den Einsatz in fahrerlosen Transportsystemen (FTS), einschliesslich des Batteriesteuergeraetes und der Batterieperipherie entwickelt. Die Batterien wurden auf Teststaenden im Labor sowie in Gabelstaplern und FTS unter Praxisbedingungen erprobt. Der praktische Einsatz erfolgte bei den Unterauftragnehmern Still, Mercedes-Benz und Indumat. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass die NaNiCl{sub 2}-Batterie (ZEBRA-Batterie) fuer die Anwendung in Gabelstaplern und FTS geeignet ist. Insbesondere wurde nachgewiesen, dass die NaNiCl{sub 2}-Batterie im Gegensatz zu anderen Batteriesystemen einen Zweischichtbetrieb von Gabelstaplern ohne Batteriewechsel ermoeglicht. Vor Einfuehrung der ZEBRA-Batterie in den Flurfoerdermarkt muss die Serienentwicklung bei gleichzeitiger Senkung der Herstellkosten durchgefuehrt werden. (orig.)

  16. Intercultural design of man-machine systems: Machine design for the Chinese market; Interkulturelles Design fuer Mensch-Maschine-Systeme: Maschinendesign fuer den chinesischen Markt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Roese, K.; Zuehlke, D.; Liu, L. [Kaiserslautern Univ. (Germany)

    2002-07-01

    The ongoing globalization trend has imposed great needs on culture-specific machine design. For the expected business success on the foreign market the target user's special requirements should be well addressed. This paper proposes an effective approach to elicit user's culture-specific requirements on different machine design issues, which bases on the analysis of cultural environment and mentality. The approach was practically implemented in one project to elicit the user's requirements on machine design for the Chinese market. The investigation methods are briefly described and some most important culture specific design features for Mainland China are summarized. (orig.)

  17. Initiative for local district heating. New chances for municipal utilities. Boundary conditions for the heat market; Initiative Nahwaerme. Neue Chancen fuer Stadtwerke. Rahmenbedingungen fuer den Waermemarkt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Koenig, Michael [K.Group GmbH, Muenchen (Germany). Bereich Nachhaltige Energieversorgung und Stadtentwicklung

    2009-06-15

    In the regulated market, municipal utilities are forced to find new fields of activity. The heat market offers good chances. For example, local district heating grids can be established, independent power generation can be encouraged, and new services can be offered which may increase customer loyalty. The district heating initiative of the Baden-Wuerttemberg Minister of the Environment was launched early in 2009 with the intention to offer valuable assistance to the municipal utilities. (orig.)

  18. Radiology for veterinarians. An introduction to the second part of the veterinary examination. Radiologie fuer Veterinaermediziner. Eine Einfuehrung fuer den 2. klinischen Studienabschnitt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Tempel, K.

    1983-01-01

    The author has made an attempt to comprise the extensive and heterogenic area of radiological topics in the sense of a studying support for the second part of the veterinary examination and as an introduction to the entire area. Numerous details, exact physical derivations and more extensive radiological tables and graphs had to be left out to achieve the brief and understandable form. On the other hand, in addition to the test subjects, at least a few of the particularly up-to-date problems of this branch had to be emphasized and the data necessary to assess them had to be given. This explains the extensive form of the manuscript and the frequent occurrence of numbers, especially in the chapters radioecology, radiobiology and radiotoxicology. (orig./MG) With 65 figs., 76 tabs.

  19. A simple method for estimating the effective dose in dental CT. Conversion factors and calculation for a clinical low-dose protocol; Eine einfache Methode zur Abschaetzung der effektiven Dosis bei Dental-CT. Konversionsfaktoren und exemplarische Berechnung fuer ein klinisches Low-Dose-Protokoll

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Homolka, P.; Kudler, H.; Nowotny, R. [Inst. fuer Biomedizinische Technik und Physik, Univ. Wien (Austria); Gahleitner, A. [Wien Univ. (Austria). Abt. fuer Osteologie; Wien Univ. (Austria). Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

    2001-06-01

    An easily appliable method to estimate effective dose including in its definition the high radio-sensitivity of the salivary glands from dental computed tomography is presented. Effective doses were calculated for a markedly dose reduced dental CT protocol as well as for standard settings. Data are compared with effective doses from the literature obtained with other modalities frequently used in dental care. Methods: Conversion factors based on the weighted Computed Tomography Dose Index were derived from published data to calculate effective dose values for various CT exposure settings. Results: Conversion factors determined can be used for clinically used kVp settings and prefiltrations. With reduced tube current an effective dose for a CT examination of the maxilla of 22 {mu}Sv can be achieved, which compares to values typically obtained with panoramic radiography (26 {mu}Sv). A CT scan of the mandible, respectively, gives 123 {mu}Sv comparable to a full mouth survey with intraoral films (150 {mu}Sv). Conclusion: For standard CT scan protocols of the mandible, effective doses exceed 600 {mu}Sv. Hence, low dose protocols for dental CT should be considered whenever feasable, especially for paediatric patients. If hard tissue diagnoses is performed, the potential of dose reduction is significant despite the higher image noise levels as readability is still adequate. (orig.) [German] Eine Methode, die eine einfache Bestimmung der effektiven Dosis bei Dental-CT unter Beruecksichtigung der Strahlensensitivitaet der Gl. parotis und der Gl. submandibularis - sowohl bei Standard- als auch bei dosisreduzierten Protokollen - ermoeglicht, wird beschrieben. Weiters wird die effektive Dosis eines klinisch verwendeten Low-Dose-Protokolles abgeschaetzt und mit den haeufigsten dentalradiologischen Untersuchungsverfahren verglichen. Methoden: Aus publizierten effektiven Dosen fuer Maxilla und Mandibula Scans wurden Konversionsfaktoren ermittelt, mit deren Hilfe fuer abweichende

  20. Dictionary of toxicology. Pharmaceutics, biology, plant protectives, medicine, chemistry; Fachlexikon Toxikologie. Stichworte aus den Bereichen Pharmazie, Biologie, Pflanzenschutz, Medizin, Chemie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lohs, K.; Elstner, P.; Stephan, U. [eds.

    1999-07-01

    This dictionary is a well-researched reference manual for experts and practicians in environmental protection, industrial hygiene and industrial toxicology. It contains information on basic toxicology, medical and environmental toxicology, veterinary and food toxicology, drug abuse, chemical weapons, plant toxicology and plant protectives. The text is supplemented by drawings, coloured pictures and structural formulas of toxic agents. [German] Das Fachlexikon Toxikologie ist ein fundiertes Nachschlagwerk fuer alle im Umweltschutz, in der Arbeitshygiene und der Industrietoxikologie taetigen Fachleute und Praktiker. Von Abbaubarkeit ueber First-pass-Effect und Phototoxizitaet zu Zytostatika, werden von A-Z Informationen zu allen wichtigen toxikologischen Begriffen gegeben. Stichworte zu den Grundlagen der Toxikologie, zur medizinischen Toxikologie, zur Umwelttoxikologie, zur Veterinaer- und Lebensmitteltoxikologie finden sich ebenso wie Begriffe aus der Drogenszene, der Kampfmittelproblematik und der Toxikologie der Pflanzen- und Schaedingsbekaempfungsmittel. Strichzeichnungen, Farbtafeln von Gifttieren, Giftpilzen und Giftpflanzen sowie Strukturformeln von Gift- und Wirkstoffen runden das Buch ab. (orig.)

  1. Conference for the solar market: Solar industry meets world of finance; Konferenz rund um den Solarmarkt: Solarbranche trifft Finanzwelt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Breid, B.

    2001-11-01

    The 2nd Forum Solarpraxis was held at Berlin on 15-17 November 2001 by Solarpraxis, German and European solar associations, and OTTI Energie Kolleg. It was a current and practical forum for the solar market, at which subjects such as market trends, company funding, project funding, marketing and sales were discussed. At the same time, it was a co-operation exchange for the solar industry, finance, commerce and consultants. [German] Vom 15. bis 17. November 2001 veranstaltet die Solarpraxis zusammen mit deutschen und europaeischen Solarverbaenden sowie dem OTTI Energie Kolleg in Berlin das 2. Forum Solarpraxis. Erstmals wird damit fuer Themen rund um den Solarmarkt ein aktuelles und praxisnahes Forum geschaffen. Stichworte sind Marktentwicklung, Firmenfinanzierung, Projektfinanzierung, Marketing und Verkauf. Gleichzeitig wird ist das Forum Solarpraxis eine Kooperationsboerse zwischen Solarbranche, Finanzwelt, Grosshandel und Unternehmensberatungen. (orig.)

  2. Systematic analysis of geothermal plants. Influence of temperatures in consumer systems on the specific cost of the distributed heat; Systemanalytische Erfassung von Nutzungsanlagen hydrogeothermaler Ressourcen. Einfluss der Temperaturen in den Abnehmersystemen auf den Waermegestehungspreis

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schallenberg, K. [GeoForschungsZentrum Potsdam (Germany)

    1997-12-01

    Aussagefaehigkeit durch Vergleich mit Daten existierender Heiznetze verifiziert wurde. Die berechneten Differenzen der Waermekosten lassen sich fuer vorgegebene Lebensdauern in ein aequivalentes Investitionspotential umrechnen. Dieses Potential ist von beachtlichem Umfang und bildet den Massstab fuer die Wirtschaftlichkeit der Veraenderungen. (orig.)

  3. Campaigns for renewable energy - the evaluation of 'Solar-na klar.' and a framework concept for new campaigns; Kampagnen fuer erneuerbare Energien - Die Evaluation von 'Solar-na klar.' und Empfehlungen fuer neue Kampagnen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Duscha, M.; Schuele, R.; Gross, D.; Lambrecht, K.; Lucius, W.; Johansson, J.; Rieder, S.

    2002-04-01

    , localized relevant target groups and condensed recent image studies about renewable energies in Germany. As a result, the report details the main elements and conditions that are necessary for campaigns that cover all types of renewable energies, such campaigns are supported in principal by all stakeholder groups. (orig.) [German] (a) Die Kampagne 'Solar - na klar.' unterstuetzt seit 1999 eine verstaerkte Verbreitung von solarthermischen Anlagen durch vielfaeltige Oeffentlichkeitsarbeit und Dienstleistungen. Die Evaluation der Kampagne kam bezueglich der externen Wirkungen zu ueberwiegend positiven Ergebnissen: Die zentralen Zielgruppen, Handwerker und der Ein-/Zweifamilienhausbesitzer, wurden durch die Kampagne gut erreicht und mit gutem Informationsmaterial angesprochen. Darueber hinaus schaetzte ca. ein Viertel der Haushalte, die eine solarthermische Anlage installierten, den Einfluss der Kampagne eher hoch ein. Allerdings vermissten die Haushalte zum Teil weiterfuehrende Informationen. Auch die befragten Handwerker aeusserten eine relativ grosse Zufriedenheit mit der Kampagne. Sie nutzten die bereitgestellten Informationsmaterialien der Kampagne jedoch nur sehr selten. Die Evaluation der internen Grundlagen und Prozesse fuehrt zu ambivalenten Ergebnissen: Beispielsweise ist es der Kampagne auf der einen Seite gelungen, eine breite und heterogene Traegerschaft zu gewinnen und flexibel auf aeussere Anforderungen zu reagieren. Auf der anderen Seite stellten sich Probleme in der Steuerung und im Konfliktmanagement ein. Hierzu trugen u.a. eine nicht ausreichend integrierte Projektplanung sowie strukturelle Unterschiede zwischen den Partnern bei. Die Evaluation muendet in der zentralen Empfehlung, die Kampagne in modififizierter Form fortzusetzen. Verbesserungsmoeglichkeiten sehen die Evaluatoren u.a. in der verstaerkten Einbindung regionaler Aktvitaeten. (b) Als Grundlage fuer die Empfehlungen fuer weitere Kampagnen fuer erneuerbare Energien analysierte das ifeu

  4. Jamie Oliver i den gode smags tjeneste

    DEFF Research Database (Denmark)

    Leer, Jonatan

    2014-01-01

    klassestereotyper og hierarkier, ligesom den bruges til at legitimere Jamies disciplinering af personer med dårlige madkompetencer, særligt arbejderklassemødre. Der er med andre ord grund til at forholde sig kritisk til strategien i Jamie Olivers opbyggelige kogebogsprojekt og stille spørgsmålet, om ikke kampen i...... den gode sags tjeneste først og fremmest tjener til at skabe et positivt billede af tv-kokken/kogebogsforfatteren som etisk individ (og brand) på bekostning af de gastronomisk nødstedte. Det skal nævnes, at jeg i min læsning af Jamies kogebogs-kampskrift har ladet mig inspirere af den russisk...

  5. Dragons' Den: promoting healthcare research and innovation.

    Science.gov (United States)

    Mazhindu, Deborah; Gregory, Siobhan

    2015-07-01

    The changing health and social care landscape, and, in particular, the financial challenges affecting the NHS, can present difficulties for staff looking for funding to support innovation and new ways of working. One method of competitive tendering that is becoming more accepted as a way of allocating funds, encouraging staff engagement and developing innovation for research is a format based the BBC television series, Dragons' Den. This article describes how Hounslow and Richmond Community Healthcare NHS Trust, London, has developed a 'Dragons' Den initiative' of annual competitive research funding allocation to ensure that some of the most dynamic practice in the trust is captured.

  6. Portræt: Den koreanske dansker

    DEFF Research Database (Denmark)

    Henriksen, Carsten

    2009-01-01

    Lene Myong Petersen har som den første i Danmark skrevet ph.d.-afhandling om adoption. Og ifølge Lene Myong Petersen er det belastede begreb om race ikke til at slippe uden om, hvis man vil forstå vilkårene for adopterede i Danmark.......Lene Myong Petersen har som den første i Danmark skrevet ph.d.-afhandling om adoption. Og ifølge Lene Myong Petersen er det belastede begreb om race ikke til at slippe uden om, hvis man vil forstå vilkårene for adopterede i Danmark....

  7. Den uforfærdede forkynder

    DEFF Research Database (Denmark)

    Just, Sine Nørholm

    2011-01-01

    Sportsjournalisten og tidehvervsprædikanten Sørine Gotfredsen er en af landets skarpeste tunger. Hun er urokkelig i sin tro, og med en stil der er mere kontant end konfliktsky, går hun i kødet på parnasset og den åndløse dansker.......Sportsjournalisten og tidehvervsprædikanten Sørine Gotfredsen er en af landets skarpeste tunger. Hun er urokkelig i sin tro, og med en stil der er mere kontant end konfliktsky, går hun i kødet på parnasset og den åndløse dansker....

  8. Farvel til globaliseringen som vi kendte den

    DEFF Research Database (Denmark)

    Böss, Michael

    2009-01-01

    Vi er endt med en krise, som rækker langt ud over det globale monetære system, fordi den ideologiske ortodoksi, der skabte den, har ført til udflytning af millioner af arbejdspladser, tæring af nationalstaternes sammenhængskraft og overgreb på naturen. Kronikken refererer bl.a. til John Maynard...... Keynes og en artikel af økonomen Robert Skidelsky i The American Prospect. Udgivelsesdato: 12. januar 2009...

  9. Waldschäden : Hintergründe und Fakten zu den aktuellen Waldschäden und über den Borkenkäfer

    OpenAIRE

    2009-01-01

    Hitze, Trockenheit und Borkenkäfer haben im Sommer 2003 den Bäumen derart zugesetzt, dass örtlich ganze Waldpartien braun wurden. Auf den Fichten wurde je nach Region eine in diesem Ausmass bisher unbekannte Massenvermehrung des Borkenkäfers (Buchdrucker; Ips typographus) beobachtet. Diese Entwicklung hält weiter an. Wie lange sie dauert, hängt von der Witterung der kommenden Jahre ab. Borkenkäfer kommen zu jeder Zeit in allen Wäldern vor. Im Normalfall sorgen ausgeglichenes Wetter und natürl...

  10. De frygtsomme og den smalle palet

    DEFF Research Database (Denmark)

    Skude, Flemming

    2003-01-01

    Om den konventionelle modernismes bandlysning af alle farver på nær hvid - og om bl.a. Luis Barragan som et vellykket eksempel på at farver kan bringe arkitektur op i et højere perceptionsniveau.......Om den konventionelle modernismes bandlysning af alle farver på nær hvid - og om bl.a. Luis Barragan som et vellykket eksempel på at farver kan bringe arkitektur op i et højere perceptionsniveau....

  11. Kætterbegrebet i den danske reformationstid

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lausten, Martin Schwarz

    2012-01-01

    Efter omtale af fordømmelsen af Luther som kætter og af hans forfølgelse af kættere drøfter artiklen kætterdommen over Melchior Hoffmann i Flensburg 1529.Derefter vises, hvorledes den katolske Poul Helgesen og de første evangeliske prædikanter i Danmark gensidigt fordømte hinanden som kættere. Ti...... sidst omtales, hvorledes man i den etablerede evangeliske kirke opfattede katolikker, ikke-lutherske protestanter og jøder som kættere....

  12. Arbeitsgemeinschaft fuer die Reinhaltung der Elbe - endocrineously active substances in the Elbe, its tributaries and the North Sea; Arbeitsgemeinschaft fuer die Reinhaltung der Elbe - Endokrin wirksame Stoffe in der Elbe, in Nebenfluessen und in der Nordsee

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heemken, O.P. [GALAB, Geesthacht (Germany); Theobald, N. [Bundesamt fuer Seeschiffahrt und Hydrographie, Hamburg (Germany); Hebbel, H. [Universitaet der Bundeswehr Hamburg (Germany); Stachel, B. [Wasserguetestelle Elbe, Hamburg (Germany)

    2000-07-01

    Endocrineously active substances are discharged into surface bodies of water with communal and industrial effluents. Especially estrogenic substances like Bisphenol A, alkyl phenols and alkyl phenol ethoxylates in the Elbe and its tributaries have been neglected so far. In the context of an interdisciplinary project, chemists, biologists and mathematicians investigated the concentrations and fate of these xenoestrogens, relative potential effects of unknown water constituents and quantitative statistical mechanisms based on the available analytical findings. The contribution intends to contribute information on the pollutant situation of selected endocrineously active substances in the Elbe and its tributaries. [German] Ein relevanter Eintragspfad fuer endokrin wirksame Stoffe in die Oberflaechengewaesser sind die Abwaesser kommunaler und industrieller Klaeranlagen. Insbesondere das Vorkommen und der Verbleib von oestrogen wirkenden Stoffen wie Bisphenol A, den Alkylphenolen und Alkylphenolethoxylaten in der Elbe und in Elbenebenfluessen wurde bisher zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. In einem interdisziplinaeren Projekt, an dem sich Chemiker, Biologen und Mathematiker beteiligten, wird versucht, eine erste Antwort zu geben ueber das Vorkommen und den Verbleib dieser Xenooestrogene, ueber relative Wirkpotenzen von unbekannten Wasserinhaltsstoffen durch die Anwendung von In-vitro-Tests und ueber quantitative statistische Zusammenhaenge, die auf vorhandenen Analysenergebnissen basieren. Dieser Bericht soll einen Beitrag leisten zur Immissionssituation von ausgewaehlten endokrin wirksamen Stoffen in der Elbe und in Elbenebenfluessen. (orig.)

  13. Olympia og Den ioniske Renæssance

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pedersen, Poul

    2009-01-01

    Om den senklassiske kulturepoke i Vestlilleasien kaldet Den ioniske Renæssance og om to fremtrædende monumenter, som blev opført i denne epokes arkitekturstil i Olympia den græske Helligdom for Zeus og for de olympiske lege.......Om den senklassiske kulturepoke i Vestlilleasien kaldet Den ioniske Renæssance og om to fremtrædende monumenter, som blev opført i denne epokes arkitekturstil i Olympia den græske Helligdom for Zeus og for de olympiske lege....

  14. Universal energy ratings for Germany - (Part 2): Evolution of rating distributions according to year of building construction; Universelle Energiekennzahlen fuer Deutschland - Teil 2: Verbrauchskennzahlentwicklung nach Baualtersklassen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Greller, Martin [BRUNATA Waermemesser GmbH and Co. KG, Muenchen (Germany); Schroeder, Franz; Papert, Olaf [METRONA Waermemesser Union GmbH, Muenchen (Germany); Hundt, Volker [BRUNATA Waermemesser Hagen GmbH and Co. KG, Hamburg (Germany); Mundry, Bernhard [Brunata Waermemesser-Gesellschaft Schultheiss GmbH and Co., Huerth (Germany)

    2010-02-15

    To date, universal energy ratings for Germany contain about a quarter of a million energy consumption ratings recorded by the BRUNATA METRONA Group within the recent six year period. Data processing comprises a retro perspective review and normalisation of all energy ratings according to new, localised climate factors from the German weather service. A subset of 110.000 energy ratings concerning gas- and oil-heated buildings only - half of those built past 1977 - has been analysed statistically by creating energy rating distributions depending on construction year, focussing exclusively on unrenovated objects (according to 1995 standards) built prior to 1995 and new buildings constructed in 1995 or later. It is shown, that the median values of rating distributions from about 1900 up into the 1960ies appear relatively constant around 155 kWh/(m2a). For building construction years within this time interval 90% of todays energy ratings (5% to 95 %-percentiles) fall into the range between 100 and 260 kWh/(m2a). For construction years after the mid 1960ies the median values continuously decrease to about 85 kWh/(m2a) today. Their corresponding standard deviations decreased by a factor of two from above 50 kWh/(m2a) to about 25 kWh/(m2a). The most distinct relative decrease occurred between 1994 and 1995 when the WSVO95 was activated. This work adds a direct comparison between the recorded today energy ratings and the typical requirement levels of the various heat insulation regulations, WSVO, and Building Energy Conservation Ordinances, EnEV, concerning building construction years starting from 1977. We also present parameterization functions for the most important rating distributions that could be utilized for general model calculations and extrapoletions to picture future energy efficiency evolution. [German] Die universellen Energiekennzahlen fuer Deutschland beinhalten bis dato 1/4 Million Gebaeude-Energieverbrauchskennzahlen der BRUNATA-METRONA-Gruppe aus den

  15. Bayerisches Landesamt fuer Umweltschutz. Annual report 2004; Bayerisches Landesamt fuer Umweltschutz. Jahresbericht 2004

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2005-07-01

    Subjects: Central services; Air pollution abatement; Noise and vibration protection; Protection against non-ionising radiation; Waste management, land pollution and soil protection; Nuclear power and radiation protection; Conservation and landscaping; Central technical issues. The tasks of the Landesamt are illustrated by practical examples. [German] Das bayerische Landesamt fuer Umweltschutz stellt in seinem Jahresbericht die Aufgabenschwerpunkte und Taetigkeitwsfelder dar. Der Bericht gliedert sich in die Bereiche: Zentrale Dienste; Luftreinhaltung; Laerm- und Erschuetterungsschutz, Schutz vor nichtionisierender Strahlung; Abfallwirtschaft, Altlasten und Bodenschutz; Kernenergie und Strahlenschutz; Naturschutz und Landschaftspflege; Zentrale Fachaufgaben. Dabei werden anhand von konkreten Beispielen die Aufgaben des Landesamtes erlaeutert. (uke)

  16. On the capacity-formula for pressure relief devices of tanks for dangerous goods; Die Kapazitaetsformel fuer Druckentlastungsvorrichtungen von Gefahrguttanks

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ludwig, J. [Bundesanstalt fuer Materialforschung und -pruefung (BAM), Berlin (Germany)

    2000-09-01

    Each tank-container respectively portable tank for multimodal purposes has to be closed and fitted with safety devices (pressure relief devices). Pressure relief devices have to meet essential requirements concerning their total delivery capacity in condition of complete engulfment of the tank in fire. The total capacity of these devices should be sufficient to limit the pressure in the tank in each case to its test pressure, maximally. The total delivery capacity has to be determined by applying a formula which had been developed in the USA and taken over later on into international and national regulations on the transport of dangerous goods. The derivation of this formula will be described and evaluated with regard to given facts related to general thermodynamics and fire test results. (orig.) [German] Wesentliche Anforderung an Sicherheitseinrichtungen (Druckentlastungsvorrichtungen) fuer Tanks und Tankcontainer im multimodalen Verkehr ist, dass diese Einrichtungen im Feuerfall eine Gesamtdurchflussmenge aufweisen muessen, die zumindest einen Druckanstieg ueber den Pruefdruck hinaus verhindert. Die Ermittlung der Gesamtdurchflussmenge erfolgt nach einer in den USA entwickelten, in internationale und nationale Verkehrsvorschriften uebernommenen Zahlenwertgleichung (Kapazitaetsformel). Die Herleitung dieser Zahlenwertgleichung sowohl aus allgemein thermodynamischen als auch empirischen Gegebenheiten wird beschrieben und bewertet. (orig.)

  17. Material laws for room temperature and high temperature, automatic adaptation to experimental data sets and applications to components under multiaxial stress; Stoffgesetze fuer Raum- und Hochtemperatur, automatisierte Anpassung an experimentelle Datensaetze und Anwendungen auf mehrachsig belastete Komponenten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Mohrmann, R.

    1998-12-01

    Models of materials mechanics were applied and improved, and a universal method for adapting the model parameters was developed. Measurements of several steels were processed by this method. The efficiency of the models and method was established by a comparison with measurements of components under multiaxial stress and components with FEA predictions. [German] Im Rahmen dieser Arbeit wurden werkstoffmechanische Modelle angewendet und weiterentwickelt. Fuer diese Modelle wurde eine universelle Methode zur Anpassung der Modellparameter entwickelt. Es wurden Messergebnisse verschiedener Stahlwerkstoffe mit dieser Methode bearbeitet. Die Leistungsfaehigkeit der untersuchten Modelle bzw. der entwickelten Methode wurde durch den Vergleich von Messergebnissen mehrachsig belasteter Komponenten bzw. Bauteilen mit Finite-Element Vorhersagen nachgewiesen. (orig.)

  18. New aspects from legislation, guidelines and safety standards for MRI; Neues aus Gesetzen, Richtlinien und Sicherheitsstandards fuer die MRT

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Muehlenweg, M. [Krankenhaus Martha-Maria Halle-Doelau, Institut fuer Radiologie, Halle (Saale) (Germany); Schaefers, G. [MR:comp GmbH, Gelsenkirchen (Germany); Trattnig, S. [Exzellenzzentrum Hochfeld-Magnetresonanz, Medizinische Universitaet Wien, Universitaetsklinik fuer Radiodiagnostik, Wien (Austria)

    2015-08-15

    Betriebsanleitung der MR-Scanner. Die verpflichtenden Inhalte der Betriebsanleitung werden in einer zentralen Norm der International Electrotechnical Commission (IEC) 60601-2-33 geregelt. In dieser Norm wurde juengst die Anwendung statischer Magnetfelder in der MRT bis zu 8 Tesla (T) in der klinischen Routine (kontrollierte Betriebsart 1. Stufe) zugelassen. Die ebenfalls notwendige CE-Zertifizierung der Ultrahochfeldscanner (7-8 T) in Europa ist fuer zukuenftige Geraete zu erwarten. Bestehende Installationen werden nicht automatisch zertifiziert, sondern behalten ihren experimentellen Status. Die aktuelle Erweiterung der IEC 60601-2-33 fuehrt eine neue Zusatzoption, die sog. ''fixed parameter option'' (FPO) ein. Diese Option kann zusaetzlich zu den etablierten Betriebsarten geschaltet werden und definiert eine fixe Geraetekonstellation und bestimmte Parameter des Energieoutputs von MR-Scannern, die zukuenftig die Untersuchungen von Implantatpatienten vereinfachen soll. Die Beschaeftigung schwangerer Mitarbeiterinnen in einer MRT-Einrichtung ist nach wie vor nicht allgemein in Europa geregelt. In Deutschland und Oesterreich wurden 2014 in Teilregionen Beschaeftigungsverbote fuer Schwangere und Stillende im der MR-Kontrollzone (0,5 mT) erteilt. Zugrunde liegt die meist ungeklaerte Frage der Anwendbarkeit von Grenzwerten fuer Beschaeftigte (Extremitaetenexposition fuer statische Magnetfelder bis 8 T erlaubt) oder der Grenzwerte fuer die Allgemeinbevoelkerung (maximal bis 400 mT). Das Verwerfen von Muttermilch nach i.v.-Gabe von gadoliniumhaltigen Kontrastmitteln bei einer stillenden Frau wird laut Gesellschaft fuer urogenitale Radiologie (ESUR) nur noch bei Gabe von Kontrastmitteln der Nephrogenic-systemic-fibrosis(NSF)-Hochrisikoklasse empfohlen. (orig.)

  19. Electric power in the competitive market - Investing capital for cleaner energy generation still a rewarding business? New perspectives for electrical energy efficiency improvement, the cogeneration technology, and renewable energy generation; Strom im Wettbewerb - Lohnen sich Investitionen in saubere Energien noch? Neue Perspektiven fuer effiziente Stromnutzung, Kraft-Waerme-Kopplung und Erneuerbare Energien. Tagungsband

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schwanhold, E. [comp.

    2000-07-01

    The meeting gathered policymakers, members of the energy industry, the business consulting professions, and scientific institutes and relevant technology companies. New perspectives have been discussed in the context of required framework conditions and processes that have to/can be put in place, or further developed, in order to create a concrete basis or stronger incentives for realisation of climate protection and environmental policy goals in the energy sector. There have been two panel discussions on the issue of whether investing in clean generation technologies will be rewarding. Five papers each presented to these panels have been analysed and prepared for separate retrieval from the database, as well as five papers each of the discussion forum A, ''New perspectives for energy efficiency measures and contracting partnerships'', and the discussion forum B, ''New perspectives for distributed power generation with CHP systems''. From the discussion forum C, ''New perspectives for renewable energy sources'', one paper has been prepared for separate retrieval. (CB) [German] Die Tagung war eine Diskussionsplattform fuer Teilnehmer aus den Bereichen Politik, Energiewirtschaft und wirtschaftsberatende Berufe, Forschungsinstitute und Technologieunternehmen. Neue Perspektiven wurden diskutiert im Zusammenhang mit den Rahmenbedingungen und Moeglichkeiten, die entwickelt oder verstaerkt werden koennen/muessen, um eine konkrete Basis oder staerkere Anreize zur Verwirklichung der Ziele der Klima- und Umweltschutzpolitik in der Energiewirtschaft zu schaffen. Es gab ein Diskussionsforum zur Frage der Wirtschaftlichkeit von Investitionen in saubere Energieerzeugungstechnologien und Energieeffizienz, hiervon wurden 5 Beitraege als Einzelaufnahmen in die Datenbank aufgenommen. Ebenfalls vom Forum A, ''Neue Perspektiven fuer Stromeinsparung und Contracting'', und Forum B, &apos

  20. Hjernerum - Den følelsesfulde hjerne

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kringelbach, Morten L.

    Learning Lab Denmark/Peoples Press, Copenhagen. 2004 Kort beskrivelse: 'Hjernerum' er en fortælling fra hjerneforskningens frontlinie om de nyeste indsigter i den følelsesfulde hjerne. Med udgangspunkt i egen forskning og historisk indsigt i alt fra videnskabs- til litteratur- og kunsthistorie, t...

  1. Den drikfældige engel?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Eriksen, Sidsel

    1991-01-01

    Artiklen opfatter kvinders særlige drikkemønstre som et udslag af kultur og ikke (blot) som en konsekvens af kvindens særlige biologi. Udgangspunktet er, at drikkeri ikke passer sammen med den traditionelle kvinderolle. Endnu værre er det dog, hvis kvinder drak i offentligheden. Det er formentlig...

  2. van den Heuvel, Prof. Edward P J

    Indian Academy of Sciences (India)

    Date of birth: 2 November 1940. Address: Professor of Astrophysics, Astronomical Inst. Anton Pannekoek, Postbus 94249, 1090 GE Amsterdam, The Netherlands Contact: Office: (+31-20) 525 7491. Fax: (+31-20) 525 7484. Email: e.p.j.vandenheuvel@uva.nl, ed.van.den.heuvel@gmail.com. YouTube; Twitter; Facebook ...

  3. Den skrøbelige sandhed

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pedersen, Peter Ole

    2010-01-01

    Artiklen retter fokus mod de seneste års udvikling af den aktivistiske dokumentarfilm. Med analytiske punktnedslag hos instruktørerne Michael Moore, Morgan Spurlock, Dylan Avery, Robert Greenwald og Mauro Andrizzi undersøges de forbindelser der eksisterer mellem udtrykket i de populære spillefilm...

  4. Joop van den Bremen, Streektaalmuziek in Nederland

    NARCIS (Netherlands)

    A.J.C. van der Hoeven (Arno)

    2015-01-01

    textabstractIn 1996, folk music fan Joop van den Bremen started his website Streektaalmuziek in Nederland (“Regional language music in the Netherlands”).1 On this website he collects information on Dutch musicians singing in dialect.2 As of September 2014, his still expanding database contains 6,164

  5. Inputorienteret oparbejdelse af den grammatikalske kompetence

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ambjørn, Lone

    2001-01-01

    De forskellige teoretiske opfattelser, der ligger til grund for hhv. den output- og inputorienterede metode, beskrives. Der opstilles et eksempel på en grammatisk øvelsestypologi baseret på principperne i en input-orienteret læringsmodel....

  6. Flaskevand - den rene vare i brandingens tidsalder

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hermansen, Judy

    2008-01-01

    At tappe vand på flasker er blevet den mest udbredte globale virksomhed overhovedet, og forbruget af flaskevand stiger fortsat hurtigt - især i lande hvor man kan få rent drikkevand direkte fra hanen gratis eller til en meget billig penge. Hvorfor er vi havnet i sådan et tilsyneladende paradoksalt...

  7. CPL - Den Kreative Platform som didaktik

    DEFF Research Database (Denmark)

    Larsen, Mette Yde; Velling, Louise Ærthøj

    2014-01-01

    Denne undersøgelse har som mål haft, at se på CPL, som bygger på principperne bag Den Kreative Platform (Byrge & Hansen, 2009) og hvordan denne didaktik kan anvendes på videregående undervisningsniveau. Vi har kigget på tre undersøgelsespunkter: Hvor meget udvikler de studerende deres faglighed? ...

  8. Den empiriske uddannelsesvidenskab og kvalitet i studieaktivitet

    DEFF Research Database (Denmark)

    Keiding, Tina Bering; Qvortrup, Ane

    2015-01-01

    Bidraget kobler studieaktivitetesmodellen med kvalitetsindikatorer for god undervisning, og viler blandt andet, hvorledes modellen kan støtte samtænkning af forskellige undervisnings- og læringsformater med henblik på øge den aktive læretid...

  9. Dens Invaginatus: prophylactic management | Oderinu | Nigerian ...

    African Journals Online (AJOL)

    Dens invaginatus is thought to be as a result of distortion of the enamel organ during tooth development and the subsequent protrusion of a part leading to the formation of a linear enamel canal that ends at the cingulum, or at the incisal border, producing an irregular crown shape. Food debris may become packed in this ...

  10. Ledelse og motivation i den offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Thuesen, Frederik

    Rapporten er et litteraturstudium, der belyser rammer for ledelse og arbejdstilrettelæggelse i den offentlige sektor. Rapporten afdækker, hvad der motiverer ledere og medarbejdere, og ledernes muligheder for gennem dialog med medarbejderne at udvikle en arbejdsplads, der er kendetegnet ved arbejd...

  11. Tre teorier om den moralske udvikling

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bo, Inger Glavind; Andreasen, Brian Kjær

    I artiklen gennemgås tre forskellige men teorihistorisk relaterede perspektiver på forståelsen af moralsk udvikling: Piaget, Kohlberg og Gilligan. I den efterfølgende diskussion af disse teoretikeres respektive positioner påpeges såvel forskelle som ligheder i deres betoning af moralens karakter...

  12. Nyliberalisme, universiteter og den akademiske frihed

    DEFF Research Database (Denmark)

    Madsen, Mogens Ove

    2011-01-01

    Den akademiske frihed er forbundet med absolut frihed til at frembringe og videreformidle viden. Denne ide med universitetet er blevet udfordret ganske kraftigt i de senere år, ikke kun i Danmark. Stærke rådgivningsinstitutioner som OECD og EU har i en del år anbefalet, at universiteternes...

  13. Agora Energiewende (2016). What do Germany's climate protection goals mean for the brown coal regions? An analysis based on the eleven key points for a coal consensus; Agora Energiewende (2016). Was bedeuten Deutschlands Klimaschutzziele fuer die Braunkohleregionen? Eine Analyse auf Basis der elf Eckpunkte fuer einen Kohlekonsens

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Graichen, Patrick; Praetorius, Barbara; Rosenkranz, Gerd; Litz, Philipp

    2016-04-15

    Since Paris's historical climate agreement, it has become clear that from now on energy supply will be discussed worldwide on the premise of decarbonisation. Germany as a traditional coal country and as a land of energy transition can no longer avoid this debate. After all, the climate targets that have been adopted several times for 2030, 2040 and 2050 will ultimately mean the end of coal-fired power generation. In January 2016, Agora Energiewende presented a proposal with the eleven cornerstones for a coal consensus on how such an exit from coal-fired power generation could look like. We are concerned with a cross-party consensus that is broadly anchored in society, which gives all parties involved planning security and reliability and at the same time paves the way for a socially balanced and fairly structured transition to the new energy system. The impacts are particularly relevant for the brown coal regions concerned. In order to make the gradual phasing out of coal-fired power generation socially and economically compatible, special attention must be paid to open-cast brown coal mines and power plants as well as to regional structural change. This publication therefore takes a closer look at precisely these aspects. [German] Seit dem historischen Klimaabkommen von Paris ist klar: Die Energieversorgung wird von nun an weltweit unter der Praemisse der Dekarbonisierung diskutiert. Deutschland als traditionelles Kohleland und als Land der Energiewende kann dieser Debatte nicht laenger ausweichen. Denn die fuer 2030, 2040 und 2050 mehrfach beschlossenen Klimaziele bedeuten letztlich den Ausstieg aus der Kohleverstromung. Agora Energiewende hat im Januar 2016 mit den Elf Eckpunkten fuer einen Kohlekonsens einen Vorschlag vorgelegt, wie ein solcher Ausstieg aus der Kohleverstromung aussehen koennte. Uns geht es um einen parteiuebergreifenden, gesellschaftlich breit verankerten Konsens, der allen Beteiligten Planungssicherheit und Verlaesslichkeit gibt und

  14. Environmental protection by cost minimization: Least Cost Planning for traffic. Includes a guide for the application in local communities; Umweltentlastung durch Kostenminimierung: Least Cost Planning im Verkehr. Mit Leitfaden fuer die Anwendung in Kommunen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bracher, T.; Diegmann, V.; Eckart, C.F.; Liwicki, M.; Lobenberg, G.; Wetzel, C. [Gesellschaft fuer Informatik, Verkehrs- und Umweltplanung mbH (IVU), Berlin (Germany); Bergmann, M.; Uricher, A.; Lueers, A. [Oeko-Institut, Inst. fuer Angewandte Oekologie e.V., Freiburg im Breisgau (Germany); Becker, U.; Karl, G.; Karl, B.; Voellings, A. [Technische Univ. Dresden (Germany). Lehrstuhl fuer Verkehrsoekologie

    1999-08-01

    den Energiesektor entwickelte Least Cost Planning zu uebertragen. Auf der Basis einer Analyse der in der Literatur dokumentierten Ansaetze und der vorhandenen Bewertungsverfahren fuer oeffentliche Massnahmen wurden Anforderungen an Methodik und Entwicklung eines verbesserten Bewertungsverfahrens formuliert. Dieses muss verkehrsmitteluebergreifend (intermodal) und verkehrsuebergreifend (integriert) sein. Das entwickelte Verfahren ermoeglicht erstens die Darstellung der Verkehrsausgaben und Einnahmen einer Stadt im Jahresueberblick, und zweitens die vergleichende Bewertung von Planungsvarianten. Dies wurde anhand verschiedener Varianten fuer die Erschliessung eines Gewerbegebiets im Norden Freiburgs illustriert. Dabei wurden drei Varianten untersucht: die Verlaengerung einer Stadtbahnstrecke, die Verdichtung des Busverkehrsnetzes und die Einrichtung von Service-Stationen und weitere Foerdermassnahmen fuer den Fahrradverkehr. Neben den Berechnungen von Einnahmen und Ausgaben fuer jede Variante wurde eine uebersichtliche Darstellung von Auswirkungen auf die Verkehrsnachfrage, die Belastung mit Luftschadstoffen und Laerm sowie den Flaechenverbrauch entwickelt. Im Ergebnis schneidet die Erschliessung mit dem Fahrrad tendenziell guenstig ab. Der Abschlussbericht umfasst drei Baende sowie einen Leitfaden zur Anwendung des Verfahrens in Kommunen. Dazu gehoert ein Satz Tabellen im Excel Format, der die leichte Anwendung ermoeglicht. (orig.)

  15. Determination of emission factors for benzol and particles of passenger cars in urban areas; Ermittlung von Pkw-Emissionsfaktoren fuer Benzol und Partikel im Ballungsraum

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hitzler, G.; Essers, U. [Forschungsinstitut fuer Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS) (Germany)

    1997-10-01

    Abgasrollenpruefstand hinsichtlich ihrer Emissionen vermessen. Aus den Messergebnissen werden fuer verschiedene Hubraumklassen und unterschiedliche Abgasqualitaetsklassen der Pkw die jeweiligen Emissionsfaktoren berechnet. Die Auswertung der Messungen zeigt den grossen Fortschritt der Fahrzeugtechnik auf dem Gebiet der Emissionsminderung seit Anfang der 80er Jahre. (orig.)

  16. Christian Birch - den korrupte konferensråd

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jensen, Mette Frisk

    2005-01-01

      http://www.sidensaxo.dk/fileadmin/saxo-abstract-uploads/christian_birch_den_korrupte_konferensraad_2005_3.pdf......  http://www.sidensaxo.dk/fileadmin/saxo-abstract-uploads/christian_birch_den_korrupte_konferensraad_2005_3.pdf...

  17. Hepatische Effekte von Wachstumshormon auf den Glukosestoffwechsel

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Rufinatscha K

    2015-01-01

    Full Text Available Untherapierter Wachstumshormonmangel im Erwachsenenalter (AGHD ist mit viszeraler Adipositas, Dyslipidämie, Insulinresistenz und Fettleber verbunden. Interessanterweise finden sich viele der AGHD-Merkmale auch bei Patienten mit metabolischem Syndrom. Die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD gilt als hepatische Manifestation des metabolischen Syndroms. In einigen Studien wurden bei Patienten mit NAFLD verminderte Konzentrationen von zirkulierendem IGF-1, dessen Synthese zu einem großen Teil durch Wachstumshormon (GH reguliert wird, beschrieben. Mäuse, welche eine hepatische Wachstumshormondefizienz aufweisen, zeigen zahlreiche phänotypische Charakteristika des metabolischen Syndroms, unter anderen auch eine Fettlebererkrankung. Dies legt einen Zusammenhang zwischen dem Wachstumshormon und der Entstehung einer NAFLD nahe. Ziel unserer Studie ist es, in einem Zellkulturmodell die Effekte des Wachstumshormons auf den intrazellulären Glukosestoffwechsel näher zu untersuchen. Im Detail sollen Auswirkungen einer verminderten Wachstumshormonrezeptorexpression auf den Insulinsignaltransduktionsweg, den Glykogengehalt und auf Schlüsselenzyme der Glukoneogenese untersucht werden. Präliminäre Daten zeigen, dass eine verminderte Wachstumshormonrezeptorexpression mit intrazellulären Veränderungen des hepatischen Glukosestoffwechsels verbunden ist. Die verminderte Insulinsensitivität könnte auf Alterationen im Insulinsignaltransduktionsweg und Änderungen der Glukoneogenese zurückzuführen sein. Diese präliminären Daten weisen darauf hin, dass Wachstumshormon einen direkten Einfluss auf den Glukosestoffwechsel in der Leber hat. Zudem legen sie nahe, dass Veränderungen im Wachstumshormonstoffwechsel einen wichtigen pathophysiologischen Mechanismus in der Entstehung der Fettlebererkrankung bei Patienten mit metabolischem Syndrom darstellen könnten. Der folgende Artikel soll einen kurzen Überblick über die Effekte von Wachstumshormon

  18. Pocket book for the fuel trade 92/93. Compendium of the fuel trade. Shopping guide for fuel traders. Taschenbuch fuer den Brennstoffhandel 92/93. Kompendium des Brennstoffhandels. Einkaufsfuehrer fuer den Brennstoffhaendler

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Temming, D. (Gesamtverband des Deutschen Brennstoff- und Mineraloelhandels Region West-Mitte e.V., Dortmund (Germany)) (ed.)

    1992-01-01

    The pocket book for the fuel trade is traditionally conceived as an aid for daily work. This is why it contains topical data, recent court decisions on labour law and texts of industry-specific regulations and laws. The chapter on 'industrial associations on the fuel and mineral oil market' contains an updated list of names, addresses, telephone and telefax numbers for the Federal Republic of Germany. A separate chapter deals with aspects of business management. Further chapters are dedicated to: laws on competition, prices and cartels; labour and social law; liability issues; transport of hazardous goods; the mineral oil market; solid fuel market; data on fuels and economic aspects; railway freight rates; road haulage rates; taxes and charges; texts of laws and ordinances. There is also an index of mineral oil companies, wholesalers and importers of heating oil and coal as well as sellers of equipment and materials. (HS).

  19. Pocket book for the fuel trade 91/92. Compendium of the fuel trade. Shopping guide for the fuel traders. Taschenbuch fuer den Brennstoffhandel 91/92. Kompendium des Brennstoffhandels. Einkaufsfuehrer fuer den Brennstoffhaendler

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Temming, D. (Gesamtverband des Deutschen Brennstoff- und Mineraloelhandels Region West-Mitte e.V., Dortmund (Germany)) (ed.)

    1991-01-01

    The pocket book for the fuel trade is traditionally conceived as an aid for daily work. This is why it contains topical data, new court decrees on labour law and industry-specific texts and ordinances. The chapter on 'industrial associations on the fuel- and mineral oil market' contains an updated list of names, adresses, telephone and telefax numbers for the Federal Republic of Germany. A separate chapter deals with aspects of business administration and management. Further chapters are dedicated to: Laws on competition, prices and cartels, labour and social law, liability issues, transport of hazardous goods, the mineral oil market, solid fuel market, data on fuels and economic aspects, railway freight rates; road haulage rates, taxes and charges; texts of laws and ordinances. There is also an index of mineral oil companies, wholesalers and importers of heating oil and coal, deals for equipment and materials. (orig./HS).

  20. Pocket book for the fuel trade 90/91. Compendium of the fuel trade. Shopping guide for fuel traders. Taschenbuch fuer den Brennstoffhandel 90/91. Kompendium des Brennstoffhandels. Einkaufsfuehrer fuer den Brennstoffhaendler

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Temming, D. (Gesamtverband des Deutschen Brennstoff- und Mineraloelhandels Region West-Mitte e.V., Dortmund (Germany, F.R.)) (ed.)

    1990-01-01

    The fuel trade pocket-book is traditionally understood to be an aid for operational practice. It has up-to-date information, new judgements from labour law and the texts of specific regulations and laws. The chapter on 'Industrial associations in the fuel and mineral oil market' has the latest information including names, addresses, telephone and telefax numbers for the Federal Republic of Germany. Management interests are dealt with in the chapter on business management. Further chapters are concerned with the following subject-areas: the law on competition, price and cartels, labour and social law, questions of liability, vehicle maintenance, the mineral oil market, the solid-fuel market, technical and economic data, railway freight, road freight, taxes and duties and the texts of laws and regulations. (orig./UA).

  1. I klemme mellem den teoretiske markedsøkonomi og den virkelige blandingsøkonomi

    DEFF Research Database (Denmark)

    Madsen, Poul Thøis

    2008-01-01

    Økonomi og dermed også økonomisk teori spiller en stor rolle for såvel den førte politik som politikforståelsen. Derfor er politologers økonomiforståelse vigtig. Med udgangspunkt i de problemer, der påvises ved økonomiforståelsen indenfor den politologiske normalvidenskab – repræsenteret ved fem ...

  2. The medical management of high risk individuals. Experiences with persons exposed to chronic internal irradiation; Ueber den aerztlichen Umgang mit Hochrisikopersonen. Erfahrungen bei Personen mit chronischer interner Strahlenexposition

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kaick, G. van; Delorme, S. [Deutsches Krebsforschungszentrum, E010 - Radiologie, Heidelberg (Germany)

    2011-12-15

    The medical management and counseling of persons at high risk due to exposure to chemicals or radiation or due to personal disposition, present an additional challenge for physicians and especially radiologists involved. This article is based on own experiences with patients who had been exposed to Thorotrast. They had been injected with the contrast medium Thorotrast, which was in use world-wide until around 1950. Thorotrast caused a chronic alpha irradiation mainly of the liver (up to 0.4 Gy/a), spleen (1.2 Gy/a) and bone marrow (0.1 Gy/a). For the Thorotrast patients and their physicians the most worrying problem was the risk of primary malignant liver tumors which occurred in more than 20% of the exposed persons, i.e. 100 times more frequently than in a non-exposed control group. The medical and especially radiological experiences with the management of these patients summarize a general aspect of the problem and can be referred to when managing other high risk groups. (orig.) [German] Die aerztliche Fuehrung von Personen, die noch nicht erkrankt sind, aber ein deutlich hoeheres Risiko fuer bestimmte Tumorerkrankungen aufgrund exogener oder endogener Ursachen haben, stellt den Arzt und speziell den diagnostischen Radiologen vor neue Herausforderungen. Dem Beitrag zugrunde liegen die Erfahrungen bei der Betreuung und Beratung so genannter Thorotrastpatienten, d. h. Personen, die nach lange zurueckliegender (vor 1950) intravasaler Injektion eines weltweit eingesetzten Roentgenkontrastmittels zeitlebens einer Alphastrahlung v. a. der Leber (bis 0,4 Gy/a), der Milz (1,2 Gy/a) und des Knochenmarks (0,1 Gy/a) ausgesetzt waren. Fuer die Thorotrastpatienten und die Aerzte stand im Vordergrund die Sorge der Entstehung primaerer, maligner Lebertumoren, die bei mehr als 20% der Betroffenen und damit im Vergleich zu einer Kontrollgruppe 100-fach haeufiger auftraten. Die allgemeinen aerztlichen und speziell radiologischen Erfahrungen sind grundsaetzlicher Art und lassen

  3. Den Europæiske Union som liberalistisk medborgerprojekt

    DEFF Research Database (Denmark)

    Agustin, Lise Rolandsen

    2005-01-01

    Den Europæiske Union (EU) befinder sig i en ufrivillig tænkepause efter den franske afvisning af Traktaten om en forfatning for Europa ved folkeafstemningen den 20. maj 2005. Det er således tid til at reflektere over, hvori det europæiske samarbejde består i dag, og over, hvorledes det kan eller ...

  4. Premolarized double dens in dente in albinism - A case report

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Suprabha B

    2005-09-01

    Full Text Available Dens in dente are known to be associated with many dental abnormalities such as taurodontism microdontia, gemination, and dens evaginatus. This paper describes a rare case of double dens in dente in a lateral incisor with crown morphology similar to a premolar present in a patient with features of albinism. Problems associated with this condition and their management is discussed.

  5. Det lille land før den store krig

    DEFF Research Database (Denmark)

    Clemmesen, Michael Hesselholt

    Krige i Nordafrika og på Balkan. Den Store Krig truede. Den tyske marine brugte danske farvande som sine egne, men den unge, aggressive britiske marineminister Churchill ville nu presse sin flåde ind i Kattegat, uden hensyn til dansk og svensk neutralitet, i risikable operationer, der kunne udløse...

  6. [Von den Restgütern zu den Sowchosen in Estland 1939-1953. Dokumentensammlung] / Olev Liivik

    Index Scriptorium Estoniae

    Liivik, Olev, 1975-

    2011-01-01

    Arvustus: Von den Restgütern zu den Sowchosen in Estland 1939-1953 : Dokumentensammlung / Hrsg. von David Feest, Karsten Brüggemann. Berlin : Lit Verlag, 2010. (Schriften der Baltischen historischen Kommission ; Bd. 15)

  7. Development of a rapid multi-line detector for industrial computed tomography; Entwicklung eines schnellen Mehrzeilen-Detektors fuer die industrielle Computertomographie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Nachtrab, Frank; Firsching, Markus; Hofmann, Thomas; Uhlmann, Norman [Fraunhofer Entwicklungszentrum Roentgentechnik EZRT, Fuerth (Germany); Neubauer, Harald; Nowak, Arne [Fraunhofer Institut fuer Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen (Germany)

    2015-07-01

    In this paper we present the development of a rapid multi-row detector is optimized for industrial computed tomography. With a high frame rate, high spatial resolution and the ability to use up to 450 kVp it is particularly suitable for applications such as fast acquisition of large objects, inline CT or time-resolved 4D CT. (Contains PowerPoint slides). [German] In diesem Beitrag praesentieren wir die Entwicklung eines schnellen Mehrzeilendetektors der fuer die industrielle Computertomographie optimiert ist. Mit einer hohen Bildrate, hoher Ortsaufloesung und der Einsatzfaehigkeit bis 450 kVp ist er besonders geeignet fuer Anwendungen wie die schnelle Aufnahme grosser Objekte, Inline-CT oder zeitaufgeloeste ''4D-CT''. In der industriellen Roentgenbildgebung sind Flachbilddetektoren (''flat panel'') und Einzeilendetektoren Stand der Technik. Flat Panel sind bis zu einer Groesse von 40 x 40 cm{sup 2} erhaeltlich und haben den Vorteil, dass sich mit ihnen vielfaltige Objekte vollstaendig abbilden lassen und so kurze Messzeiten moeglich sind. Nachteile dieser Detektoren sind u.a. die Empfindlichkeit gegenueber Streustrahlung und das begrenzte Messfeld. Kommerziell erhaeltliche Zeilendetektoren sind in Laengen bis mehreren Metern erhaeltlich und besitzen allesamt nur eine aktive Zeile. Auf Grund der starken Kollimierung der Roentgenstrahlung auf das schmale Detektorfenster ist der Einfluss von Streustrahlung geringer und die Bildqualitaet gegenueber Flat Panels hoeher. Da jedoch nur eine einzige aktive Zeile vorhanden ist, muss zur Erzeugung eines 2D-Bildes das Objekt abgerastert werden. Da fuer eine Computertomographie eines kompletten Objekts hunderte bis tausende 2D-Bilder notwendig sind, dauert eine CT mit einem Zeilendetektor wesentlich laenger und wird deshalb trotz besserer Bildqualitaet nur in Ausnahmefaellen angewendet. Ein Mehrzeilendetektor stellt einen sehr guten Kompromiss zwischen Bildqualitaet und

  8. On-line monitoring and inservice inspection in codes; Betriebsueberwachung und wiederkehrende Pruefungen in den Regelwerken

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bartonicek, J.; Zaiss, W. [Gemeinschaftskernkraftwerk Neckar GmbH, Neckarwestheim (Germany); Bath, H.R. [Bundesamt fuer Strahlenschutz, Salzgitter (Germany). Geschaeftsstelle des Kerntechnischen Ausschusses (KTA)

    1999-08-01

    The relevant regulatory codes determine the ISI tasks and the time intervals for recurrent components testing for evaluation of operation-induced damaging or ageing in order to ensure component integrity on the basis of the last available quality data. In-service quality monitoring is carried out through on-line monitoring and recurrent testing. The requirements defined by the engineering codes elaborated by various institutions are comparable, with the KTA nuclear engineering and safety codes being the most complete provisions for quality evaluation and assurance after different, defined service periods. German conventional codes for assuring component integrity provide exclusively for recurrent inspection regimes (mainly pressure tests and optical testing). The requirements defined in the KTA codes however always demanded more specific inspections relying on recurrent testing as well as on-line monitoring. Foreign codes for ensuring component integrity concentrate on NDE tasks at regular time intervals, with time intervals scope of testing activities being defined on the basis of the ASME code, section XI. (orig./CB) [Deutsch] Fuer die Komponentenintegritaet sind die Schaedigungsmechanismen mit dem nach den Regelwerken einzuhaltenden Abstand abzusichern. Dabei ist die jeweils vorhandene (Ist-) Qualitaet als Ausgangspunkt entscheidend. Die Absicherung der vorhandenen Qualitaet im weiteren Betrieb erfolgt durch geeignete Betriebsueberwachung und wiederkehrende Pruefungen. Die Anforderungen der Regelwerke sind vergleichbar, wobei die Bestimmung der vorhandenen Qualitaet nach einer bestimmten Betriebszeit sowie deren Absicherung im weiteren Betrieb am vollstaendigsten auf Basis des KTA-Regelwerkes moeglich ist. Die Absicherung der Komponentenintegritaet im Betrieb beruht in deutschen konventionellen Regelwerken nur auf den wiederkehrenden Pruefungen (hauptsaechlich Druckpruefungen und Sichtpruefungen). Das KTA-Regelwerk forderte hier schon immer qualifizierte

  9. Declining price difference from gas to coal provides for a new situation in the electricity market; Sinkende Preisdifferenz von Gas zu Kohle sorgt fuer neue Lage am Strommarkt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Anon.

    2017-01-15

    The price difference (spread) between power coal and natural gas has increased sharply since 1999. This gap reached its peak in 2013 with 171 Euro/t SKE. In many cases, higher CO{sub 2} prices were required to promote gas use in the electricity sector. However, it has now become clear that falling gas prices lead to a growing competitiveness of natural gas. Interventions in the EU-ETS or at the national level with the aim to promote gas use in the electricity sector do not make sense and would merely reduce the competitive pressure on the gas producers and lead them to become a monopoly rents. [German] Der Preisabstand (Spread) zwischen Kraftwerkskohle und Erdgas stieg seit 1999 stark an. Dieser Gap erreichte in 2013 mit 171 Euro/t SKE seinen Hoechststand. Vielfach wurden hoehere CO{sub 2}-Preise gefordert, um den Gaseinsatz im Stromsektor zu foerdern. Doch inzwischen zeigt sich, dass fallende Gaspreise zu einer wachsenden Wettbewerbsfaehigkeit von Erdgas fuehren. Interventionen in das EU-ETS oder auf nationaler Ebene mit dem Ziel, den Gaseinsatz im Stromsektor zu foerdern, machen daher keinen Sinn und wuerden lediglich den Wettbewerbsdruck auf die Gasproduzenten mindern sowie fuer diese zu einer Monopolrente fuehren.

  10. Global and local - air pollution abatement in the 21st century. Seminar No. 14 of Zentrale Informationsstelle Umweltberatung Bayern; Global und Lokal - Klimaschutz fuer das 21. Jahrhundert. Seminarband der Zentralen Informationsstelle Umweltberatung Bayern. Bd. 14

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Koller, U.; Behling, G.; Rauh, K.; Haury, H.J. (comps.)

    1999-08-01

    Scientists of Germany's major climate research institutes and an expert of the world climate research programme presented current information on climate trends. They informed on the results of international efforts to prevent global warming after the Buenos Aires conference and presented global climate scenarios of the future. Further issues were local air pollution abatement (energy management, thermal insulation), communal air pollution abatement concepts, and state funding in Bavaria and elsewhere. [German] Wissenschaftler aus den bedeutendsten Instituten deutscher Klimaforschung sowie ein Vertreter des Weltklimaforschungsprogramms stellten aktuelle Erkenntnisse zur Entwicklung unseres Klimas vor. Sie informierten ueber Ergebnisse internationaler Klimaschutzpolitik nach der Klimakonferenz in Buenos Aires und praesentierten Szenarien fuer das globale Klima der Zukunft. Sie widmeten sich ausserdem Fragen des lokalen Klimaschutzes unter den Aspekten Energiemanagement, Waermeschutz und diskutierten ueber kommunale Klimaschutzkonzepte sowie Foerdermoeglichkeiten in und ausserhalb Bayerns. (orig.)

  11. Mass communication for energy efficiency. Experiences from energy efficiency campaigns in Schleswig-Holstein 2000-2000. Final report; Massenkommunikation fuer Energieffizienz. Erfahrungen aus landesweiten Energieeffizienz-Kampagnen in Schleswig-Holstein 2000-2002. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wortmann, K.; Moehring-Hueser, W.

    2002-10-01

    The report sums up the experience gained with energy efficiency pilot campaigns in Schleswig-Holstein (Schoeth et al., to appear, and Wortman et al., 2000, 2001). The information is to help other actors in this field to develop and optimize their own campaigns. [German] Dieser Bericht resuemiert die wesentlichen Erkenntnisse und Erfahrungen mit wirkungsvoller Umweltwerbung auf Basis der ausfuehrlichen Werbewirkungskontrollen zu den Energieeffizienz-Pilotkampagnen in Schleswig-Holstein (vgl. ausfuehrlicher Schoetz et al., im Druck sowie Wortmann et al., 2000, 2001). Die abschliessenden Abschnitte 'Empfehlungen' und 'Ausblick' kennzeichnen den aktuellen Stand des Wissens und sollen anderen Akteuren mit gleicher oder aehnlicher Zielsetzung Hilfestellung und Anregung fuer die optimierte eigene Planung von Kampagnen geben. (orig.)

  12. HAMBURG ENERGIE makes biogas plants fit for the balancing energy market; HAMBURG ENERGIE macht Biogasanlagen fit fuer den Regelenergiemarkt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Timmann, Bernd [HAMBURG ENERGIE, Hamburg (Germany). Direktvermarktung und Regelenergie; Bettinger, Carola [HAMBURG ENERGIE, Hamburg (Germany). Forschungsprojekt SMART POWER HAMBURG

    2013-04-15

    HAMBURG ENERGIE GmbH (Hamburg, Federal Republic of Germany) bundles 40 biogas plants with a total capacity of 15 megawatts to a virtual power plant. Thus, also small, decentralized plants may offer negative balancing power and achieve additional profits that were previously available only to large producers. In the medium term, HAMBURG ENERGIE wants to place a performance of 150 MW on the market.

  13. Will Basel capital adequacy rules soon also apply for energy trading?; Basler Eigenkapitalrichtlinien bald auch fuer den Energiehandel?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schlosser, Andreas; Schwenzer, Andreas; Duffner, Adrian [KPMG AG Wirtschaftspruefungsgesellschaft, Hamburg (Germany)

    2011-10-15

    The European Markets in Financial Instruments Directive (MiFID) regulates the dealings between transactors in Europe's financial markets. Its goals include enhancing investor protection and creating equal conditions for market participants throughout Europe. Its stipulations to this end have been concretised by national legislatures and are monitored for compliance by the financial sector supervisory authorities. Due to an exemption clause the trading activities of energy supply companies to date do not normally fall under the regime of the Directive. However, a possible change to this exemption is now being discussed as part a revision of the Directive by the European Commission. This could in future make the Directive applicable also for the trading activities of energy supply companies.

  14. Climatic changes, the consequences and strategies for climate protection; Klimaaenderungen, deren Auswirkungen und was fuer den Klimaschutz zu tun ist

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kartschall, Karin; Maeder, Claudia; Tambke, Jens

    2007-11-15

    The report includes a description of observed climate changes, the global climatic change and projections into the future with special respect to Germany. The target of the European Union is to limit the global temperature increase to 2 deg C within 100 years. The requirements for climate protection scenarios to reach this goal and costs of climate protection measures are discussed. The IPCC (Intergovernmental panel on climate change) does not define recommendations for an international distribution of emission reductions but is targeting to fairness between industrial, emerging and developing countries. Germany aims to reduce emission by 40% until 2020.

  15. Simulation model for lignite handling at the Boxberg stockyard; Numerische Simulation der Prozessablaeufe fuer den Kohlelagerplatz Boxberg

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kahnt, Rene [G.E.O.S. Freiberg Ingenieurgesellschaft mbH, Halsbruecke (Germany); Sontag, Volker [Gesellschaft fuer Montan- und Bautechnik mbH, Senftenberg (Germany); Bauch, Thomas [Vattenfall Europe Mining AG, Cottbus (Germany)

    2009-05-15

    The new-built unit R of the Boxberg power plant and the recommissioning of the Reichwalde opencast mine in 2010 require the extension of the coal stockyard at Boxberg (KLP Bx) to meet the considerably higher coal handling requirements. Therefore, the plant-technical concept of the KLP Bx was extended. Aim was to prove the viability of the selected plant concept for a safe operational management, i.e. coverage of coal handling via the coal stockyard within one reference week under consideration of the various technical and technological conditions under the given marginal conditions. A conventional verification was not possible due to the high variability of the whole system. In cooperation with GMB Senftenberg and G.E.O.S. Freiberg, a coal handling model was developed taking into consideration prioritized criteria for meeting the objective and marginal conditions. Based on the simulation tool GoldSim trademark further considerations of variants are enabled. An outlook for further fields of application was presented and the limitations were explained. (orig.)

  16. From materials supplier to materials expert - Competence for the customer; Vom Werkstofflieferanten zum Werkstoffexperten - Kompetenz fuer den Kunden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hadrys, H.G. [Krupp Thyssen Stainless GmbH, Essen (Germany)

    1998-04-01

    The activities of the Krupp group in the market for materials belong to the Nirosta line of business and also include the Krupp VDM which, after the fusion of Thyssen and Krupp will have been completed, will become part of the Nirosta busines. In this line of business, the leading company, Krupp Thyssen Stainless (KTS), has a coordinating function. The product range of the companies extends from RSH steels (stainless steels and resistant against acids and high temperature effects), nickel/nickel-base alloys and titanium materials to electrotape products. The state-of-art, cost-effective production processes permit steady improvement of the high-duty materials` properties and performance, opening up new applications. Direct marketability of new products is achieved by an appropriate internal production strategy on the one hand, and communication with customers early in the development and production phases on the other. (orig./CB) [Deutsch] Die Werkstoffaktivitaeten des Krupp-Konzerns sind in der Sparte Nirosta inkl. der Krupp VDM, die nach vollzogener Fusion Thyssen/Krupp Bestandteil der Sparte Nirosta wird, zusammengefasst. Innerhalb der Sparte Nirosta uebernimmt die Fuehrungsgesellschaft Krupp Thyssen Stainless (KTS) eine koordinierende Funktion. Das Produktspektrum der Unternehmen reicht von RSH-Staehlen ueber Nickel/Nickelbasislegierungen und Titan-Werkstoffe bis hin zu Elektroband. Unter Einsatz moderner kostenguenstiger Produktionsverfahren werden die Eigenschaften dieser Hochleistungswerkstoffe staendig weiterentwickelt und neue Anwendungsbereiche erschlossen. Durch fruehzeitige Einbeziehung der Kunden in die Entwicklung und ein intern abgestimmtes Vorgehen wird die unmittelbare Marktfaehigkeit der neuen Werkstoffe gewaehrleistet. (orig.)

  17. Legal frame for proving the safety of rail energy supply; Rechtlicher Rahmen fuer den Sicherheitsnachweis bei der Bahnenergieversorgung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Leitzke, C. [Deutsche Bahn AG, Berlin (Germany)

    2008-07-01

    The legal frame for proving the safety of rail energy supply is, as usual in technical and scientific matters, characterized by comparatively abstract expressions in the law and besides by reference to technical standards. Often only a view in the technical standards makes it possible to understand, what must be done to comply with the law and which behaviour must be judged as negligent under the law. For that reason ruling committees for technical standards bear a high responsibility. (orig.)

  18. Environmental impact of energy standards - Perspectives for Swiss building; Umweltwirkungen von Energiestandards. Perspektiven fuer den Gebaeudepark Schweiz

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dettli, R.; Baur, M.; Philippen, D. [Econcept AG, Zuerich (Switzerland); Frischknecht, R.; Faist Emmenegger, M. [ESU-Services GmbH, Uster (Switzerland)

    2006-12-15

    This comprehensive final report for the Swiss Federal Office of Energy (SFOE) deals with the effects energy standards have in the environmental area. First of all, the buildings examined, system limits and reference parameters and indicators are defined. The standards examined, types of building and energy systems used are dealt with, as are energy performance figures and Swiss standards such as SIA 380/1, MuKEn, Minergie and Minergie-P. The environmental loading caused by building activities is discussed both in general as well as for various particular standards. The influence of various factors such as the use of heat pumps, the electricity mix used and buildings with oil heating is discussed. The results for new and refurbished buildings are examined and future developments in the Swiss residential buildings area and their environmental impact are discussed. A comprehensive annex completes the report.

  19. The future power supply concept for the city of Swinoujscie (Swinemuende); Zukuenftiges Energieversorgungskonzept fuer den Stadtkreis Swinoujscie (Swinemuende)

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Eliasz, Jacek [Technische Univ. Szczecin (Poland). Lehrstuhl fuer Waermetechnik; Kosnikowski, Grzegorz [Enea Operator Sp. z o.o., Miedzyzdroje (Poland)

    2008-07-01

    The European Union regulations for the emission reduction of the energy sector and for the intensified use of renewable energy sources as well as the increasing importance of the decentralized energy systems force the development of regional power concepts. Under this aspect, the intensive development of the native wind power and the most modern energy technologies (GaS power stations) is justified. Due to its geographical location and due to the planned construction of a LNG terminal, the city Swinemuende (Poland) is suitable for the execution of an investigation of the power supply concept. In the contribution under consideration two energy concepts are confronted to the actually existing power supply system. The first concept assumes the intensified use of the locally existing renewable energy sources. The second concept considers the construction and operation of a GaS power station. This GaS power station is to be fed by means of the planned LNG terminals.

  20. Competence and experience for commercial demolition of nuclear research facilities; Kompetenz und Erfahrung fuer den wirtschaftlich orientierten Rueckbau kerntechnischer Forschungsanlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Starke, Holger [Babcock Noell GmbH, Wuerzburg (Germany)

    2010-10-15

    By international comparison, the demolition of nuclear facilities in Germany began early, i.e. in the early 1980s. Those projects constituted virgin territory in the field of nuclear technology. There was no experience in applying existing codes, rules and regulations to the dismantling of activated and contaminated structures so as to protect personnel, the environment, and the public. Based on experience accumulated in the demolition of commercially used plants, Babcock Noell GmbH (BNG) handled some first projects in German research installations. This experience then allowed the company to solicit other demolition projects in research installations in other European countries. One of the advantages which turned out to be useful was BNG's experience in the Russian VVER nuclear power plant line (water-water reactor, Russian research reactor line) plus the fact that several research reactors of that design were to be decommissioned and demolished in countries in Eastern Europe. The objectives, organization and implementation of demolition projects of nuclear research installations are outlined for these facilities: - Rossendorf research reactor (RFR), Dresden-Rossendorf, Germany; - Joint Research Centre (JRC), Ispra, Italy, with 3 research reactors, various laboratories and waste stores; - research reactor of the Salaspils, Latvia, Research Center; - the FMRB reactor of the Federal Institute of Physics and Metrology (PTB), Brunswick, Germany; - the FRF research reactor, Frankfurt, Germany and - demolition of the Magurele, Romania, research reactor. (orig.)

  1. KIT competence center for decommissioning. Innovation and promotion of trainees; Kompetenzzentrum Rueckbau am KIT. Nachwuchsfoerderung und Innovationen fuer den Rueckbau

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gentes, Sascha [Karlsruher Institut fuer Technologie (KIT), Karlsruhe (Germany). Inst. fuer Technologie und Management im Baubetrieb

    2016-03-15

    The safe decommissioning of nuclear installations is technically feasible, but is also still a challenge for science, technology and industry. The expertise and know how for decommissioning must be ensured because it will be needed for further decades. Already in 2008 the Karlsruhe Institute of Technology (KIT) had identified this challenge that later emerged through the closure of nuclear power plants in Germany. The KIT opened the professorship Technology and Management of the Decommissioning of Nuclear Installations. In 2014, this section was extended through the dismantling of conventional installations.

  2. The power of MAIC and the challenges for radiation protection; Die Macht des MAIK und die Herausforderungen fuer den Strahlenschutz

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gellermann, R.

    2016-07-01

    The ''radioactive'' radiation has proved to be a medial usable theme of the anti-nuclear movement in recent decades. This has caused significant political changes in Germany. The article tries to outline a phenomenon that can be described as Medial-Antinuclear Interests Complex (MAIC). The views on radiation and radiation risks propagated by MAIC to the public have demonized the disposal of radioactive waste. This results in situations, which tacitly accept unnecessary risks for the population. A new approach for raising the public awareness in particular regarding long-term safety and radiation protection is possible and necessary.

  3. Inverters for offshore use; Umrichter fuer den Offshoreeinsatz. Anbindung von 5-MW-Offshoreanlagen mit dem PCS 6000 Wind

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Eichler, M.

    2009-07-01

    This article takes a look at a type of inverter that can be used in offshore wind parks for the connection of the wind turbines to the normal mains. The 5 MW inverter is quoted as being especially useful in lowly populated areas or at offshore installations; it not only provides the necessary voltage at the frequency required but also can produce or absorb reactive power. The implementation in the Alpha Ventus wind park in the North sea is described, where a total of twelve wind turbines from different manufacturers are planned to go into operation. The inverter system is described and its components reviewed. The advantages of such four-quadrant inverters and their supervisory system are discussed. Maintenance topics are also examined.

  4. Assessment of the development of a battery charging infrastructure for a redox flow battery based electromobility concept; Bewertung des Aufbaus einer Ladeinfrastruktur fuer eine Redox-Flow-Batteriebasierte Elektromobilitaet

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Arpad Funke, Simon; Wietschel, Martin [Fraunhofer-Institut fuer System- und Innovationsforschung (ISI), Karlsruhe (Germany). Competence Center Energietechnologien und Energiesysteme

    2012-07-01

    Apart from the high acquisition cost, the major obstacles to widespread use of electric-powered vehicles today are long battery charging times and limited mileage. Rechargeable batteries might be a solution. The publication investigates a potential infrastructure for electric-powered vehicles based on so-called redox flow batteries. Redox flow batteries are characterized in that active materials are dissolved in liquid electrolyte and are stored outside the cell. Batteries are recharged by exchanging charged electrolyte for discharged electrolyte, which can be done in fuel stations. Redox flow batteries have the drawback of low energy and power density and were hardly ever considered for mobile applications so far. A technical analysis of RFB technology identified the vanadium oxygen redox flow fuel cell (VOFC) as a promising version. It provides higher energy density than conventional redox flow batteries, but development is still in an early stage. Assuming a 'best case' scenario, a refuelling infrastructure for VOFC vehicles was developed and compared with battery-powered vehicles (BEV) and fuel cell vehicles (FVEV). It was found that electromobility based on VOFC may be a promising alternative to current electromobility concepts. (orig./AKB) [German] Neben den Anschaffungsausgaben stehen lange Ladezeiten und eine beschraenkte Reichweite dem heutigen Einsatz von Elektrofahrzeugen oft entgegen. Eine moegliche Abhilfe koennten betankbare Batterien leisten. In der vorliegenden Arbeit soll ein moeglicher Infrastrukturaufbau fuer Elektrofahrzeuge mit sogenannten Redox-Flow-Batterien untersucht werden. Redox-Flow-Batterien besitzen die Eigenschaft, dass aktive Materialien geloest in Fluessigelektrolyten ausserhalb der Zelle gespeichert werden. Dieser Aufbau ermoeglicht das Aufladen der Batterie, indem der entladene Elektrolyt durch geladenen ausgetauscht wird. Dieser Tausch kann an einer Tankstelle durchgefuehrt werden. Ein wesentlicher Nachteil von Redox

  5. Erhvervsliv og politik i Den Europæiske Union

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nedergaard, Peter

    socialkonstruktivismen tager sig af de ændrede politiske præferencer og rational choice-teorien sig af de langt mere konstante politiske institutioner. Den foreslåede teori anvendes til forklaring af de politiske resultater af tre vigtige reformer af EU's landbrugspolitik i 1984, 1992 og 2003. Den viser sig i stand til......Artiklen diskuterer anvendelige teorier for analysen af den økonomisk-politiske integration i EU's politiske system, som i dag er langt den vigtigste reguleringsramme om virksomhederne i EU. I den forbindelse foreslår artiklen en såkaldt socialkonstruktivistisk rational choice-teori, hvor...

  6. Om han eller hon eller den

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lando, Ole

    2014-01-01

    Ska den som skriver en juridisk text ta hänsyn till att det finns alltfler kvinnliga läsare som tar illa vid sig att så många — och däribland även kvinnor — skriver "han" när de också avser "hon"? Ska man i framtiden gå över till att skriva texter som tar hänsyn till detta genom att t.ex. skriva ...... "hon" eller "han och/eller hon"? Eller ska man använda könsneutrala uttryck som "den" eller "hen"? I artikeln redogör jag för vad EU-lagstiftaren och lagstiftarna i Norden, England, Tyskland och Frankrike har gjort och vad en rad juridiska författare i dessa länder anser om saken....

  7. Den Digital Kirkegårdskultur

    DEFF Research Database (Denmark)

    Sabra, Jakob Borrits

    2016-01-01

    (primært vestlige) forskningslitteratur på området, vil jeg i denne artikel argumentere for, at kirkegården også har en voksende digital dimension, der kræver opmærk- somhed, holdningsudveksling og stillingtagen på samme vis som stedets religiøse, sekulære, æstetiske, sociale, kulturelle, historiske......, politiske og funktionelle dimensioner. Det for- udsætter et overblik over digitale fænomener og tendenser indenfor medieringer af døden i den danske kirkegårds- og mindekultur. Jeg vil således først give eksempler på, hvor- dan digitale teknologier og sociale medier kommer til udtryk i denne sammenhæng, og...

  8. Stephen Schwartz og den folkelige lyd

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kreutzfeldt, Jacob

    2013-01-01

    Stephen Schwartz døde i foråret 2013. I denne artikel forsøger Jacob Kreutzfeldt, der gennemførte en række interviews med Schwartz gennem hans sidste år, at indkredse den æstetiske grundholdning, der prægede hans arbejde med radiomontagen i DR.......Stephen Schwartz døde i foråret 2013. I denne artikel forsøger Jacob Kreutzfeldt, der gennemførte en række interviews med Schwartz gennem hans sidste år, at indkredse den æstetiske grundholdning, der prægede hans arbejde med radiomontagen i DR....

  9. Dens Evaginatus: A Problem-Based Approach

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    A. Ayer

    2015-01-01

    Full Text Available Dens evaginatus is an uncommon developmental anomaly of human dentition characterized by the presence of tubercle on the occlusal surface of mandibular premolars and lingual surface of anterior teeth. Due to occlusal trauma this tubercle tends to fracture thus exposing the pathway to the pulp chamber of teeth. This case report is about the presentation of dens evaginatus in mandibular premolars bilaterally; among them tooth 44 was associated with chronic apical periodontitis. Fractured tubercle of three premolars was sealed with composite resin. Root canal treatment was performed with tooth 44. Routine endodontic treatment did not result in remission of infection. Therefore, culture and sensitivity tests were performed to identify the cause and modify treatment plan accordingly. Triple antibiotic paste was used as an intracanal medicament to disinfect the root canal that resulted in remission of infection.

  10. E-kvarter, den virtuelle markedsplads

    DEFF Research Database (Denmark)

    Rüdiger, Bjarne; Tournay, Bruno

    2003-01-01

    projektgruppers arbejde. I en sådan virtuel flerbruger-verden(en 3D"immersive"flerbruger-verden) er der mulighed for at de besøgende kan snakke sammen i et chatforum ogt fx opleve projekter og få præsenteret synspunkter. Den virtuelle markedsplads bygger på en begivenhed, De Kulturelle Markedsdage, som......Pjece, 2 s. Den vituelle markedsplads er et led i det igangværende forskningsprojekt:det elektroniske kvarter. Formålet med at etablere en virtuel markedsplads var at eksperimentere med et offentligt mødested på internettet, hvor besøgende samtidigt kunne gå rundt og blive informeret om forskellige...

  11. E-kvarter, den virtuelle markedsplads

    DEFF Research Database (Denmark)

    2003-01-01

    projektgruppers arbejde. I en sådan virtuel flerbruger-verden(en 3D"immersive"flerbruger-verden) er der mulighed for at de besøgende kan snakke sammen i et chatforum ogt fx opleve projekter og få præsenteret synspunkter. Den virtuelle markedsplads bygger på en begivenhed, De Kulturelle Markedsdage, som......Den vituelle markedsplads er et led i det igangværende forskningsprojekt:det elektroniske kvarter. Formålet med at etablere en virtuel markedsplads var at eksperimentere med et offentligt mødested på internettet, hvor besøgende samtidigt kunne gå rundt og blive informeret om forskellige...

  12. Inhomogeneities in cirrus clouds and their effects on solar radiative transfer; Inhomogenitaeten in Cirren und ihre Auswirkungen auf den solaren Strahlungstransport

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Buschmann, N. [GKSS-Forschungszentrum Geesthacht GmbH (Germany). Inst. fuer Atmosphaerenphysik

    2001-07-01

    Atmosphaere verwendet. Der Vergleich homogener und heterogener Rechnungen zeigt, dass die Annahme homogener Wolken insbesondere fuer tropische Cirren zu relativen Fehlern von bis zu {+-} 30% in den Strahlungsflussdichten und der Absorption fuehren kann. Fuer Cirren in mittleren Breiten mit optischen Dicken kleiner als 5 und geringer Inhomogenitaet ergeben sich relative Fehler kleiner als {+-} 10%. Es wird ein Korrekturverfahren entwickelt, mit dessen Hilfe horizontale Inhomogenitaeten in optisch dicken Cirren fuer eine homogene Strahlungstransportrechnung beruecksichtigt werden koennen. Auf diese Weise koennen relative Fehler in den Strahlungsgroessen auf weniger als {+-} 10% reduziert werden, sefern die horizontale Verteilung der optischen Dicke bekannt ist. (orig.)

  13. Den kontraktstyrede og kontraktstyrende offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Schulze, Christiane; Greve, Carsten

    for levering af en service eller et produkt (Domberger 1998:12). Kontrakter er dog ikke bare en entydig formel aftale, der forstås på samme måde af enhver aktør. Tværtimod er kontrakter også afhængige af læsernes perspektiv såvel som omgivelsens normer, traditioner og legale rammer. Den er derved ikke...

  14. Open Access og Den Bibliometriske Forskningsindikator

    DEFF Research Database (Denmark)

    Dorch, Bertil

    2011-01-01

    I sine "Anbefalinger til implementering af Open Access i Danmark" foreslår det nationale Open Access Udvalget blandet andet, at Den Bibliometriske Forskningsindikator (BFI) bør koordineres med en national Open Access-politik. I dette paper, der er baseret på et blogindlæg, fremfører forfatteren...... fire grunde til, hvorfor han synes det er en dårlig idé at koble Open Access til BFI....

  15. Construindo um Densímetro

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ricetti Rodrigo

    2002-01-01

    Full Text Available Para fins didáticos, é apresentada uma maneira de construir um densímetro, aparelho utilizadopara medir a densidade de fluidos. um aparato fácil de ser construído e muito simples de serutilizado. Sua principal vantagem sobre os densímetros que comercialmente encontramos, é a suacapacidade de medir a densidade de quaisquer líquidos, operando em qualquer faixa de densidade. Outra vantagem que apresenta, é a possibilidade de fazer uma medição relativa entre quaisquerlíquidos, não fazendo apenas a medição relativa à densidade da água. Desta maneira, pode-semedir, por exemplo, a densidade do mercúrio em relação ao éter, com este instrumento. Nota-seque, desta maneira, com apenas um instrumento determina-se a densidade de qualquer líquido, nãosendo necessário dispor-se de densímetros que operem em diversas faixas de densidade, como é ocaso dos instrumentos encontrados comercialmente.

  16. Simultaneous Occurrence of Dens Invaginatus and Fusion

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Amit Mhapuskar

    2013-01-01

    Full Text Available Although Dens invaginatus and fusion are well-known and well established dental anomalies, they are rarely seen in supernumerary teeth. In this article, simultaneous occurrence of Dens invaginatus and fusion between maxillary lateral incisor and a supernumerary tooth is described. Dens invaginatus is clinically significant due to the possibility of the pulpal involvement; pulpitis, necrotic pulps and chronic periapical lesions are often associated with this anomaly without clinical symptoms. Fusion has a negative impact on the aesthetics, especially when it occurs in maxillary anterior teeth. It is difficult to clinically make differential diagnosis between fused teeth and geminated teeth, especially when these anomalies take place together with hypodontia or supernumerary tooth. It has been found that sequel of such teeth may result in delayed eruption, ectopic eruption or even impaction of permanent teeth; hence proper diagnosis by clinical and radiographic methods and intervention at appropriate time is of paramount importance. The accurate knowledge of variations in morphology of tooth and pulp cavity greatly assists the dentist in planning successful treatment options.

  17. Ion-beam enhanced etching for the 3D structuration of lithium niobate; Ionenstrahlverstaerktes Aetzen fuer die 3D-Strukturierung von Lithiumniobat

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gischkat, Thomas

    2010-01-12

    Lithiumniobat (LiNbO{sub 3}). Hierbei wird der Ansatz der Erhoehung der nasschemischen Aetzrate infolge der Bestrahlung mit energiereichen Ionen verfolgt. Diese Methode ist sehr Erfolg versprechend fuer die Realisierung von Mikro- und Nanostrukturen mit senkrechten Strukturwaenden sowie geringen Rauheiten. Das Ziel dieser Arbeit bestand darin, die Grundlagen zur Realisierung von dreidimensionalen Mikro- und Nanostrukturen (z.B.: Schichtsysteme und photonische Kristalle) in LiNbO{sub 3} mit hoher optischer Qualitaet zu bilden und an ausgewaehlten Beispielen zu demonstrieren. Voraussetzungen fuer den Erfolg der IBEE-Strukturierungstechnik ist in erster Linie das Verstaendnis der Defektbildung unter Ionenbestrahlung sowie die strahlungsinduzierten Strukturaenderungen im Kristall und die damit verbundene Aenderung der chemischen Resistenz. Hierfuer wurde die Defektbildung in Abhaengigkeit von der Ionenmasse, der Ionenenergie und der Bestrahlungstemperatur untersucht. Thermisch induzierte Einfluesse und Effekte auf die Strahlenschaedigung, wie sie in Zwischenschritten bei der komplexen Prozessierung auftreten koennen, muessen bekannt sein und wurden mittels nachtraeglicher Temperaturbehandlung studiert. Die Ergebnisse aus den Defektuntersuchungen wurden anschliessend fuer die Herstellung von Mikro- und Nanostrukturen in LiNbO{sub 3} verwendet. Gezeigt wird die Realisierung von lateralen Strukturen mit nahezu senkrechten Strukturwaenden sowie die Realisierung von duennen Membranen und Schlitzen. Die anschliessende Kombination von lateraler Strukturierung mit der Herstellung von duennen Membranen und Schlitzen erlaubt die dreidimensionale Strukturierung von LiNbO{sub 3}. Dies wird exemplarisch fuer einen Mikroresonator und fuer einen 2D-photonischen Kristall mit darunter liegendem Luftschlitz gezeigt. (orig.)

  18. Development and characterisation of structuring laser processes for fabrication of crystalline Si solar cells; Entwicklung und Charakterisierung strukturierender Laserverfahren fuer die Herstellung kristalliner Silizium-Solarzellen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Knorz, Annerose

    2012-07-01

    neben dem hohen Grad an Flexibilitaet und der schnellen Prozessierung, die kontaktlose Bearbeitung, die vor allem beim aktuellen Trend zu duenneren Silizium-Substraten fuer eine reduzierte Bruchgefahr immer wichtiger wird. Strukturierende Laserverfahren finden vorrangig bei der Umsetzung neuartiger Solarzellenkonzepte mit hoeherem Wirkungsgradpotential im Vergleich zur Siebdrucksolarzelle wie den MWT-, EWT-, IBC- und den PERC-Solarzellen Einsatz. Gerade fuer die Erzeugung der Via-Loecher fuer die MWT- und EWT-Solarzellen ist die Laserstrukturierung alternativlos. Der Einfluss der Laserparameter insbesondere der Pulslaenge und der Fluenz auf die Prozessgeschwindigkeit und die erzeugte Schaedigung im Silizium wird innerhalb dieser Dissertation ausfuehrlich eroertert. Dabei kommen verschiedene Laserquellen zum Einsatz deren Pulslaengen sowohl im Bereich zwischen 250 ns und 1,6 {mu}s liegen als auch mit 10 ps im ultra-kurzen Pulslaengenregime anzuordnen sind. Einen zweiten zentralen Inhaltspunkt stellt die Untersuchung der Strukturierung dielektrischer Schichtsysteme dar. Neben dem Einfluss der Laserparameter wie Pulslaenge, Pulsenergie, Wellenlaenge und raeumlicher Intensitaetsverteilung wird auch der Einfluss der Oberflaechenmorphologie analysiert. Die Untersuchungen zur Strukturierung dielektrischer Schichten werden auf die Umsetzung einer neuartigen Vorderseitenmetallisierung hin durchgefuehrt. Diese basiert auf der lokalen Oeffnung der Antireflex-Schicht auf der Solarzellenvorderseite und einer zweistufigen galvanischen Kontaktbildung. Diese neuartige Vorderseitenkontaktierung wurde erfolgreich auf hocheffizienten Solarzellen umgesetzt und fuehrte zu Wirkungsgraden von bis zu 20,7 %. Fuer alle untersuchten Prozesse wurde neben einer experimentellen Prozessoptimierung eine Modellbildung und moeglichst vollstaendige Prozesserfassung angestrebt.

  19. Development and testing of an automatic coupling/uncoupling system for mine cars in view of reducing accident risks and manual workload. Final report; Entwicklung und Erprobung einer automatischen An- und Abkuppelvorrichtung fuer Foerderwagen zur Reduzierung der Unfallgefahr und der koerperlichen Belastung. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Urbainczyk, W.

    1994-03-01

    The development of an automatic coupling/uncoupling device for all shackle-type couplings which clutches the couplings and, without stopping the train, runs the coupling by microprocessor control on the train in motion, is to create the prerequisites for humanization of the highly risk-laden work of the shunter in charge of coupling/uncoupling. One prototype of a coupling and one prototype of an uncoupling device were designed and built. Subsequent to rig tests with the manufacturer, both devices were installed on Walsum colliery, and tested. The result was unsatisfactory for the uncoupling device. The result of the coupling device test was better but, also in this case, further amendments are necessary to arrive at operational reliability. (orig.) [Deutsch] Durch Entwicklung einer universell fuer Schaekelkupplungen einsetzbaren automatischen An- und Abkuppelvorrichtung, die an der Schaekelkupplung gezielt angreift und ohne Stillsetzen des Foerderwagenverbandes am bewegten Wagen unter Einsatz einer Mikroprozessorsteuerung den Kuppelvorgang ablaufen laesst, sollten die Voraussetzungen fuer eine Humanisierung des stark unfallgefaehrdeten Arbeitsplatzes des An- und Abkneblers geschaffen werden. Es wurden je ein Prototyp einer An- und einer Abkuppelvorrichtung konstruiert und gebaut. Nach Pruefstandsversuchen beim Hersteller wurden die beiden Anlagen auf dem Bergwerk Walsum eingebaut und getestet. Das Ergebnis war fuer die Abkuppelvorrichtung nicht zufriedenstellend. Bei den Versuchen mit der Ankuppelvorrichtung konnte ein besseres Ergebnis erreicht werden. Aber auch hier sind noch weitere Aenderungsarbeiten bis zur endgueltigen Betriebsreife notwendig. (orig.)

  20. Testing of electric-powered vehicles of the latest generation on the island of Ruegen and energy supply for electric-powered vehicles by solar energy and electric power stations. Appendix. Final report; Erprobung von Elektrofahrzeugen der neuesten Generation auf der Insel Ruegen und Energieversorgung fuer Elektrofahrzeuge durch Solarenergie und Stromtankstellen. Anhang. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Voy, C.

    1996-12-01

    This final report (2 volumes) describes the project contents and the results of the works in the frame of a research project subsidised by the Federal Ministry for Education, Science, Research and Technology as well as by the Ministry of Finance of Mecklenburg Vorpommern. Based on the areas of responsibility of the Deutsche Automobilgesellschaft mbH, Zirkow the results of the project on Ruegen are presented in 13 chapters. They provide an overview of the total project. The operational results, such as driving performance, readiness for use and reliability of the components of all electric-powered vehicles have been evaluated. (orig./AKF) [Deutsch] Der vorliegende Abschlussbericht (2 Baende) stellt den Projektinhalt und die Ergebnisse der Arbeiten fuer ein vom Bundesministerium fuer Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie (BMBF) sowie dem Wirtschaftsministerium Mecklenburg Vorpommern gefoerdertes Vorhaben dar. In 13 Kapiteln werden die Ergebnisse des Ruegenprojektes aus den Aufgabenbereichen der DAUG ausgefuehrt, die zur Uebersicht des Gesamtprojektes dienen. Im Besonderen werden hierbei die Betriebsergebnisse, wie z.B. Fahrleistungen, Einsatzbereitschaft und Zuverlaessigkeit der Komponenten fuer alle Elektrofahrzeuge ausgewertet. (orig./AKF)

  1. Testing of electric-powered vehicles of the latest generation on the island of Ruegen and energy supply of electric-powered vehicles by solar energy and electric power stations. Final report; Erprobung von Elektrofahrzeugen der neuesten Generation auf der Insel Ruegen und Energieversorgung fuer Elektrofahrzeuge durch Solarenergie und Stromtankstellen. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Voy, C.

    1996-12-01

    This final report (2 volumes) describes the project tasks and the results of the works in the framework of a research project subsidised by the Federal Ministry for Education, Science, Research and Technology as well as by the Ministry of Finance of Mecklenburg Vorpommern. Based on the areas of responsibility of the Deutsche Automobilgesellschaft mbH, Zirkow the results of the project on Ruegen are presented in 13 chapters. They provide an overview of the total project. The operational results, such as driving performance, readiness for use and reliability of the components of all electric-powered vehicles have been evaluated. (orig./AKF) [Deutsch] Der vorliegende Abschlussbericht (2 Baende) stellt den Projektinhalt und die Ergebnisse der Arbeiten fuer ein vom Bundesministerium fuer Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie (BMBF) sowie dem Wirtschaftsministerium Mecklenburg Vorpommern gefoerdertes Vorhaben dar. In 13 Kapiteln werden die Ergebnisse des Ruegenprojektes aus den Aufgabenbereichen der Deutschen Automobilgesellschaft mbH, Zirkow (DAUG) ausgefuehrt, die zur Uebersicht des Gesamtprojektes dienen. Im Besonderen werden hierbei die Betriebsergebnisse, wie z.B. Fahrleistungen, Einsatzbereitschaft und Zuverlaessigkeit der Komponenten fuer alle Elektrofahrzeuge ausgewertet. (orig./AKF)

  2. Idle load losses of an injection-lubricated spur gear drive; Untersuchungen zu den Leerlaufverlusten eines einspritzgeschmierten Stirnradgetriebes

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dick, A.K.

    2000-07-01

    The author investigated the effects of pressure in the gear casing on the load-independent meshing losses up to circumferential speeds of v{sub t} = 200 m/s. Apart from the reduction of losses, the limits of pressure drop are of interest. As the oil retains its characteristics even in partial vacuum, neither oil components nor additives must evaporate during operation. This means that also the effects of partial vacuum on the physical mechanisms was investigated as these may induce explosions of the oil spray inside the gear. Also considered are the characteristics of oil and air which are required for the design of the suction system. The investigations were carried out in close cooperation with Messrs. BHS-Cincinnati, Sonthofen, with financial aid from the Arbeitsgemeinschaft Industrieller Forschungsvereinigungen (AIF). [German] Turbogetriebe werden vorzugsweise zur Drehzahlwandlung zwischen Turbinen und Generatoren oder Verdichtern eingesetzt. Die groessten bekannten Ausfuehrungen solcher Getriebe liegen derzeit bei Leistungen bis P{sub A}=100 MW mit Antriebsdrehzahlen bis n{sub T}=7200 min{sup -1}. Mit der stetigen Weiterentwicklung der Antriebsmaschinen wachsen auch die Anforderungen an die Turbogetriebe. Derzeit befinden sich Anlagen mit P{sub A}=140 MW und Getriebeeingangsdrehzahlen bis n{sub 1}=10 000 min{sup -1} im Planungsstadium. Mit der Umfangsgeschwindigkeit steigen die Ventilations- und Quetschverluste ueberproportional an. Die daraus resultierende groessere Verlustwaerme fuehrt dazu, dass die Probleme bezueglich Kuehlung und Schmierung fuer den Getriebebauer zunehmend in den Vordergrund treten. Im Betrieb reicht der zur Schmierung benoetigte Oelvolumenstrom nicht zur Kuehlung der Getriebe aus, der groesste Teil des eingespritzten Oelvolumenstroms wird zur Kuehlung benoetigt. Dieser Volumenstrom senkt das Temperaturniveau im Getriebe, verschlechtert aber gleichzeitig den Getriebewirkungsgrad n{sub G}. Da die Getriebe zwischen Kraft- und

  3. Particle Reduction Strategies - PAREST. Prognosis of air quality and assessment of limit value exceedances in Germany for the reference years 2010, 2015 and 2020; Strategien zur Verminderung der Feinstaubbelastung - PAREST. Prognose der Luftqualitaet und Abschaetzung von Grenzwertueberschreitungen in Deutschland fuer die Referenzjahre 2010, 2015 und 2020. Teilbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Stern, Rainer [Freie Univ. Berlin (Germany). Inst. fuer Meteorologie, Troposphaerische Umweltforschung

    2013-06-15

    With the help of a data assimilation technique (optimal interpolation) a comprehensive forecast of O{sub 3}, PM10 and NO{sub 2} air quality in Germany for the years 2010, 2015 and 2020 was prepared. Based on these results, an assessment was made whether the limits of the European Air Quality Directive (2008/50/EC) can be observed in 2015 and 2020. [German] In diesem Bericht wurde mit Hilfe einer Datenassimilationstechnik (Optimale Interpolation) eine flaechendeckende Prognose der O{sub 3}-, PM10- und NO{sub 2}-Luftqualitaet in Deutschland fuer die Jahre 2010, 2015 und 2020 erstellt. Auf Basis dieser Ergebnisse wurde eine Abschaetzung vorgenommen, ob die Grenzwerte der europaeischen Luftqualitaetsrichtlinie (2008/50/EG) im Jahre 2015 und 2020 eingehalten werden koennen. Weiterhin wurde untersucht, was die in der Luftqualitaetsrichtlinie festgelegten Regelungen fuer die Feinstaeube PM2.5 fuer die PM2.5-Belastung in Deutschland bedeuten und ob das nationale Ziel fuer die Reduktion der PM2.5-Belastung unter den Emissionsbedingungen des Jahres 2020 erreicht werden kann.

  4. PROFAKO - an tool for the optimisation of energy purchasing of industrial companies in a liberalised market; PROFAKO - ein Instrument fuer die betriebliche Bezugsoptimierung im liberalisierten Energiemarkt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lux, R.; Schlenzig, C.; Bagemihl, J.

    1999-07-01

    Planungsmethoden auch aktuelle und belastbare Daten, mit denen neue Trends schnell erkannt werden koennen. Hierzu gehoeren technische und betriebswirtschaftliche Daten ueber das eigene Unternehmen, sowie Informationen ueber die Kunden, ueber den Markt und ueber die Konkurrenz. PROFAKO besitzt daher ein Informationssystem, das Zeitreihen aus allen Geschaeftsbereichen in einer einheitlichen Datenbank verwalten kann und sie unternehmensweit fuer die Planung und das Controlling verfuegbar macht. (orig.)

  5. Products of thermal waste processing as mineral additives for cement and concrete. An example of product design in the waste industry; Produkte der thermischen Abfallbehandlung als mineralische Zusatzstoffe in Zement und Beton. Ein Beispiel fuer Produktedesign in der Abfallwirtschaft

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lichtensteiger, T. [EAWAG, Abt. Stoffhaushalt und Entsorgungstechnik (S+E), Duebendorf (Switzerland)

    1997-02-01

    Municipal areas represent vast intermediate storages containing a broad range of materials. An investigation in private households in the town of St. Gallen, Switzerland, revealed that, firstly, these intermediate storages are growing further and, secondly, more or less identical proportions of municipal waste are disposed of in the form of mixed waste as are disposed of via separate collection. Counting also vehicles, the proportion of materials like zinc or copper collected separately is distinctly higher than the proportion of these materials in mixed waste. Nonetheless, that proportion is substantial. The question arises to what extent thermal waste processing can retrieve materials. Along with separate collection, thermal waste processing has an important potential as a process for recovering mineral materials from waste.- The HSR process (Holderbank-Schmelz-Redox) was developed by the `Holderbank Management und Beratung AG` jointly with `Von Roll Umwelttechnik AG`. It represents a combination of a smelting furnace process by which a silicate is formed with metallurgical processes. Its main product - the congealed silicious melted mass - was designed from the start as an additive to cement production, respectively as a concrete additive. (orig.) [Deutsch] Unsere Siedlungsraeume sind immense Zwischenlager einer breiten Palette von Stoffen. Eine Untersuchung in privaten Haushalten der Stadt St. Gallen (CH) hat gezeigt, dass 1. diese Zwischenlager weiter anwachsen und dass 2. bezogen auf die Siedlungsabfaelle etwa gleiche Mengen ueber die gemischten Abfaelle entsorgt werden wie ueber die separate Sammlung. Werden die Fahrzeuge miteingerechnet, so liegt der Anteil der separaten Sammlung fuer Stoffe wie Zink und Kupfer deutlich ueber den Anteilen in gemischten Abfaellen. In den gemischten Abfaellen verbleibt aber auch bei diesen Stoffen ein substantieller Anteil. Es stellt sich die Frage, inwieweit die thermische Abfallbehandlung in der Lage ist, Stoffe wieder

  6. Totally-static 100 MW frequency converter Bremen links railway and public networks; Vollstatischer 100-MW-Frequenzumrichter fuer die Bahnstromversorgung der Deutschen Bahn in Bremen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Vogel, U.B. [Stadtwerke Bremen AG (Germany); Boeck, R. [Stadtwerke Bremen AG Netzplanung und Schaltanlagenbau (Germany). Abt. Elektrizitaetsverteilung; Zanini, P. [ABB Kraftwerke AG, Baden (Switzerland). Verkauf und Projektleitung von Bahnnetzversorgungsanlagen; Werninger, J. [ABB Industrie AG, Turgi (Switzerland). Gebiet Leistungselektronik und Projektleitung; Jergas, E. [DB Energieversorgung GmbH und Co. KG, Frankfurt am Main (Germany). Abt. Netzbetriebsfuehrung und Kraftwerke

    1997-12-31

    Since September 1996 Stadtwerke Bremen own a totally-static frequency converter for power exchange between networks 3 AC 50 Hz 110 kV of their own and 2 AC 16 2/3 Hz 110 kV auf Deutsche Bahn, with 100 MW rated power being actually the worldwide most powerful plant of this kind. Construction was possible by a very new method of controlling gate-turn-off thyristors connected in series. (orig.) [Deutsch] Seit September 1996 verfuegen die Stadtwerke Bremen ueber eine einen vollstatischen Frequenzumrichter fuer den Energieaustausch zwischen ihrem Netz 3 AC 50 Hz 110 kV und dem der Deutsche Bahn 2 AC 16 2/3 Hz 110 kV. Mit 100 MW Nennleistung ist es die derzeit weltweit groesste derartige Anlage. Ermoeglicht wird dies durch eine neuartige Ansteuerung von GTO-Thyristoren in Serienschaltung. (orig.)

  7. Burnout model of a grate-firing waste incinerator for complete simulation of the combustion space; Abbrandmodell einer Muellrostfeuerung fuer eine vollstaendige Feuerraumsimulation

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kruell, F.; Kremer, H.; Wirtz, S. [Bochum Univ. (Germany). Lehrstuhl Energieanlagentechnik

    1998-09-01

    In the past few decades, grate firing has become an established technology for incineration of residual waste and other materials of the domestic waste type. Process control is difficult because of the heterogeneous nature of the waste which is also subject to seasonal and regional variations. In addition, the waste composition may change significantly as a result of recycling as required by new laws. (orig.) [Deutsch] In den letzten Jahrzehnten hat sich die Rostfeuerung fuer die thermische Entsorgung von Restmuell und hausmuellaehnlichem Gewerbemuell bewaehrt. Die Prozessfuehrung bzw. die Feuerfuehrung solcher Anlagen wird insbesondere durch die starke Heterogenitaet des Muells erschwert, der zusaetzlich jahreszeitlichen und regionalen Schwankungen unterliegt. Zudem kann es in der Zusammensetzung der einzelnen Abfallarten durch die Entnahme von Wertstoffen infolge der Umsetzung von gesetzlichen Vorschriften und Gesetzen - wie Abfallgesetz und Kreislaufwirtschaftsgesetz - zu signifikanten Verschiebungen kommen. (orig.)

  8. Agricultural ecosystem modelling. The basis for assessing the impact of possible land-use and climate changes. Final report; Agrooekosystemmodellierung. Grundlage fuer die Abschaetzung von Auswirkungen moeglicher Landnutzungs- und Klimaaenderungen. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wenkel, K.O. [ed.; Mirschel, W. [ed.

    1995-12-31

    This report presents the results of the BMBF-sponsored project Fundamentals and models for assessing the effect of climate changes on soil, plant development and the crops of an economically significant range of farm products. Its aim was to study, by means of the results obtained for winter wheat, the dependence of plant growth on temperature, radiation and water as well as nutrient supply for other economically important crop types. Building on this, process-oriented, climate-sensitive agricultural ecosystem models for winter rye, winter barley, sugar-beet and winter intercrops were developed, verified and, in some sites, validated. First scenario calculations served to demonstrate the climate sensitivity of these models. (orig./KW) [Deutsch] Im vorliegenden Bericht werden die Ergebnisse des BMBF - Vorhabens `Grundlagen und Modelle zur Abschaetzung von Klimaaenderungen auf den Boden, die Pflanzenentwicklung sowie den verwertbaren Ernteertrag einer wirtschaftlich bedeutenden Marktfruchtfolge` vorgestellt. Ziel des Vorhabens war es, auf der Grundlage der Erkenntnisse zur Fruchtart Winterweizen die Abhaengigkeit des Pflanzenwachstums von Temperatur, Strahlung sowie Wasser- und Naehrstoffversorgung fuer weitere wirtschaftlich bedeutende landwirtschaftliche Fruchtarten zu untersuchen und auf diesen Ergebnissen aufbauend prozessorientierte klimasensitive Agrooekosystemmodelle fuer Winterroggen, Wintergerste, Zuckerrueben und Winterzwischenfruechte zu entwickeln, zu verifizieren und an einigen Standorten zu validieren. Mit Hilfe von ersten Szenariorechnungen war die Klimasensibilitaet dieser Modelle nachzuweisen. (orig./KW)

  9. Silage seepage and water protection. Production and recovery of silage seepage from animal feed and biomass for biogas plants. 7. ed.; Silagesickersaft und Gewaesserschutz. Anfall und Verwertung von Silagesickersaft aus Futtermitteln und Biomasse fuer Biogasanlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Spiekers, Hubert [Bayerische Landesanstalt fuer Landwirtschaft (LfL), Freising-Weihenstephan (Germany); Attenberger, Erwin [Bayerisches Landesamt fuer Umwelt, Augsburg (Germany)

    2012-11-15

    The production of silage is now standard and an important basis for a successful milk and beef production. Silage is also needed in agricultural biogas plants as a substrate for energy production. This publication is intended to serve agriculture as a source of information and guidance document for the construction and operation of silos and the administration as an orientating work aid. The factors influencing the accumulation of silage seepage and the possibilities of prevention in silage and silage management are presented and evaluated from environmental and legal perspective. [German] Die Produktion von Silage ist heute Standard und eine wichtige Grundlage fuer eine erfolgreiche Milch- und Rindfleischerzeugung. Silage wird auch in landwirtschaftlichen Biogasanlagen als Substrat zur Energieerzeugung benoetigt. Die vorliegende Publikation soll der Landwirtschaft als Informationsquelle und Handlungsanleitung fuer den Bau und Betrieb von Siloanlagen und der Verwaltung als orientierende Arbeitshilfe dienen. Die Einflussgroessen auf den Anfall an Sickersaeften und die Moeglichkeiten der Vermeidung bei der Silierung und dem Silagemanagement werden dargestellt und aus umwelt- und rechtlicher Sicht bewertet.

  10. Using continuous UV extinction measurements to monitor and control the aerated phase of sequencing batch reactors; Einsatz der kontinuierlichen UV-Extinktionsmessung fuer die Ueberwachung und Regelung der Belueftungsphase in SBR-Anlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Nicolet, L.; Rott, U. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Siedlungswasserbau, Wasserguete- und Abfallwirtschaft; Bardeck, S. [Optek-Danulat GmbH (Germany)

    1999-07-01

    The work describes the measurement of UV extinction - expressed as the spectral absorption coefficient SAC - at a randomly chosen wave length as a technique for monitoring organic load in effluents from sequencing batch reactors (SBR) at municipal and industrial waste water treatment plants. Further described is to what extent the continuous determination of the SAC can be used in practice for the control of the aerated phase of sequencing batch reactors. By this means, process stabilization and optimization can be achieved and operating reliability can be enhanced. (orig.) [German] Inhalt dieses Beitrages ist es, die Messung der UV-Extinktion - ausgedrueckt durch den spektralen Absorptionskoeffizient (SAK) - bei einer frei gewaehlten Wellenlaenge als Verfahren fuer die Ueberwachung der organischen Belastung in den Ablaeufen von SBR-Anlagen (Sequencing-Batch-Reactor) in der kommunalen und industriellen Abwasserreinigung vorzustellen. Weiterhin soll dargestellt werden, in wieweit die kontinuierliche Bestimmung des SAK in der Praxis fuer die Regelung der beluefteten Phase von SBR-Anlagen eingesetzt werden kann. Hiermit kann eine Prozessstabilisierung und -optimierung der Anlagen erreicht sowie die Betriebssicherheit erhoeht werden. (orig.)

  11. Characterization of a composite membrane for the conditioning of refined and natural gas; Charakterisierung einer Kompositmembran fuer die Konditionierung von Raffinerie- und Erdgas

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schonert, M. [GKSS-Forschungszentrum Geesthacht GmbH (Germany). Inst. fuer Chemie

    1999-07-01

    The present diploma investigates the permeation behaviour of gas through a composite membrane. The selective layer of polyoctylmethylsiloxan is coated on porous support polyacrylnitrile layer. As this membrane should be used for the conditioning of refined and natural gas, (hydrocarbon-dew-pointing), the interest is focussed upon the permeation behaviour of methane and higher hydrocarbon. The permeability of single gas will be determined using the pressure increase method. The description of the permeability will be done through the free volume model. This model is a medium to describe the permeation behaviour of gas mixtures mathematically taking into account the real gas behaviour. The maximum feed pressure is 60 bar. It will be shown that the permeability of a multi component mixtures can be calculated satisfactorily with reduced mutual influence of the gas molecules. (orig.) [German] In der vorliegenden Arbeit wird das Permeationsverhalten von Gasen durch eine Kompositmembran untersucht. Die selektive Schicht aus Polyoctylmethylsiloxan ist auf einer poroesen Polyacrylnitril-Traegerschicht aufgebracht. Da die Membran fuer die Konditionierung von Raffinerie- und Erdgas (KW-Taupunkteinstellung) eingesetzt werden soll, liegt das Interesse in dem Permeationsverhalten von Methan und den hoeheren Kohlenwasserstoffen. Es wird die Permeabilitaet von Reingas mit Hilfe der Druckanstiegsmethode bestimmt. Die Beschreibung der Permeabilitaet geschieht durch das Modell des Freien Volumens. Hiermit wird versucht, das Permeationsverhalten von Gasgemischen unter Beruecksichtigung des Realgasverhaltens rechnerisch zu beschreiben. Der maximale Feeddruck betraegt 60 bar. Es wird gezeigt, dass sich die Permeabilitaet fuer ein Mehrkomponentengemisch mit reduzierter gegenseitiger Beeinflussung der Gasmolekuele zufriedenstellend berechnen laesst. (orig.)

  12. Blueberries (Vaccinium myrtillus) as an indicator of radioactive pollution of a forest ecosystem; Heidelbeere (Vaccinium myrtillus) als Indikator fuer die radioaktive Belastung eines Waldoekosystems

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kienzl, K.; Hiesel, E.; Henrich, E.

    1992-12-31

    It was the aim of this project to find indicators within the forest ecosystem for pollution with artificial radionuclides. In the first line, the reference nuclide Cs-137 was examined. These biological indicators could be used quickly and comprehensively for analysis in the case of a possible repeated large-area contamination. In addition to mosses, lichens, ferns, various grasses, spruce needles, bark and wood, in particular bilberrry shrubs (Vaccinium myrtillus) were sampled repeatedly. The bilberry offers itself as a possible indicator plant (high incidence in the entire Austrian federal territory, simple sampling, deer feeding plant) and is also important as forest fruit for humans. (orig./EF) [Deutsch] Ziel dieses Projektes war es u.a., innerhalb des Waldoekosystems Indikatoren fuer die Belastung mit kuenstlichen Radionukliden (in erster Linie wurde das Leitnuklid Cs-137 untersucht) zu finden. Diese Bioindikatoren koennten bei einer etwaigen neuerlichen grossraeumigen Kontamination flaechendeckend rasch zur Analyse herangezogen werden. Neben Moosen, Flechten, Farnen, diversen Graesern, Fichtennadeln, Rinde und Holz wurden insbesondere Heidelbeerstauden (Vaccinium myrtillus) sehr zahlreich beprobt, da sich die Heidelbeeren als moegliche Indikatorpflanzen anbieten (hoher Verbreitungsgrad im gesamten oesterreichischen Bundesbebiet, einfache Probenahme, Aesungspflanzen) und auch als Waldfruechte fuer den Menschen von Bedeutung sind. (orig./EF)

  13. Universal energy ratings for Germany - (Part 1): Differentiated rating distributions according to energy source and energy efficiency standard; Universelle Energiekennzahlen fuer Deutschland - Teil 1: Differenzierte Kennzahlverteilungen nach Energietraeger und waermetechnischem Sanierungsstand

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schroeder, Franz; Papert, Olaf [METRONA Waermemesser Union GmbH, Muenchen (Germany); Greller, Martin [BRUNATA Waermemesser GmbH and Co. KG, Muenchen (Germany); Hundt, Volker [BRUNATA Waermemesser Hagen GmbH and Co. KG, Hamburg (Germany); Mundry, Bernhard [BRUNATA Waermemesser-Gesellschaft Schultheiss GmbH and Co., Huerth (Germany)

    2009-12-15

    Energiekennzahlen fuer Deutschland bezeichnen eine innovative Datenbank, in der aktuell 1/4 Million Gebaeude-Energieverbrauchskennzahlen der BRUNATA-METRONA-Gruppe aus den vergangenen Jahren normiert zusammengefasst sind. Die Datenaufbereitung umfasst (1) eine rueckwirkende Revision aller meteorologischen Klimakorrekturen mithilfe neuer ortsgenauer Klimafaktoren des Deutschen Wetterdienstes, (2) eine Teil mengenbildung von 18 Kennzahlvergleichsgruppen nach drei Hauptenergie- traegern und sechs waermetechnischen Sanierungsstaenden sowie (3) eine kontinuierliche Abbildung der Kennzahlverteilungen als Funktion der Gebaeudegroesse. Die Mediane der Energiekennzahlverteilungen bewegen sich ueber alle Gebaeudegroessen und Vergleichsgruppen etwa zwischen 80 und 175 kWh.m{sup -2}.a{sup -1}. Die absoluten Unterschiede der Mediane der Energiekennzahlverteilungen machen zwischen Neubauten und Gebaeuden mit nominell waermetechnisch unsanierter Gebaeudehuelle absolut zwischen 40 und 60 kWh.m{sup -2}.a{sup -1} aus, relativ fuer alle Groessenklassen und Energietraeger generell weniger als 30 %. Beim direkten Vergleich zwischen waermetechnisch sanierten und unsanierten Gebaeuden sinkt dieser Relativanteil unter 20 % fuer gas- und oelbeheizte, auf etwa 25 % fuer fernwaermebeheizte Objekte. Andererseits betragen die statistischen Verteilungsbreiten der Kennzahlverteilungen selbst schon je {+-}{sigma} = {+-}25 bis {+-}55 kWh.m{sup -2}.a{sup -1}. Die Energiekennzahl-Mediane fuer Neubauten nach 1995 liegen fuer die Energietraeger Gas und Oel ueber 100 kWh.m{sup -2}.a{sup -1}, fuer Fernwaermeobjekte ueber 80 kWh.m{sup -2}.a{sup -1}. Ein Ansatz zur Einschaetzung moeglicher Sanierungspotentiale in absoluten Energiebetraegen sowie eine Hochrechnung des wohnflaechengewichteten und am aktuellen Klima orientierten Mittelwertes des spezifischen Energieverbrauchs fuer den nationalen Mietwohnungsbestand auf ca. 120 kWh.m{sup -2}.a{sup -1} werden vorgestellt. (Abstract Copyright [2009], Wiley Periodicals, Inc.)

  14. Automatic 6-speed transmissions for passenger cars - a milestone in powertrain development; Automatische 6-Gang-Getriebe fuer Personenkraftwagen - ein Meilenstein in der Antriebstechnik-Entwicklung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wagner, G. [ZF Getriebe GmbH, Saarbruecken (Germany)

    2000-07-01

    In order to respond to the demands made on passenger car power train systems regarding reduction of fuel consumption, pollutant and noise emissions, increased performance and drive comfort, corporate product identification and innovative products, an 6-speed automatic transmission for standard use with 8- and 12-cylinder engines was developed. The demands of customers as well as production aspects were taken into account in the development process. Compared with its predecessor, the ZF-6HP26 provides a higher torque capacity, is more compact and 13% lighter. As a result of consistent system and component optimization, the transmission has a reduced number of components, lower transmission losses and increased efficiency. At the same time, functionality regarding reduction of fuel consumption and increase in comfort has been expanded. Fuel consumption simulation for a vehicle with 8-cylinder Otto engine revealed that fuel consumption was cut by 5 to 6% while acceleration was improved by 4%. Consumption tests with prototype transmissions confirmed the computed results. The 6HP26 is worldwide the first 6-speed automatic transmission and a milestone in passenger car transmission technology. (orig.) [German] Um den zukuenftigen Anforderungen an den Pkw-Antrieb hinsichtlich der Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs, der Schadstoff- und Geraeuschemissionen, einer Steigerung der Fahrleistung und Erhoehung des Fahrkomforts bei gleichzeitiger Differenzierung zum Wettbewerb durch innovative Produkte gerecht zu werden, wurde ein automatisches 6-Gang-Getriebe fuer den Einsatz im Standardantrieb mit 8- und 12-Zylindermotoren entwickelt. Im bisherigen Entwicklungsprozess fanden sowohl Kundenanforderungen als auch Fertigungsbelange Beruecksichtigung. Verglichen mit dem Vorgaengeraggregat ist das ZF-6HP26 bei gleichzeitig hoeherer Drehmomentkapazitaet kompakter, baut kleiner und ist etwa 13% leichter. Durch konsequente System- und Bauteiloptimierung ist es gelungen, die Anzahl der

  15. Dens evaginatus and dens invaginatus in a double tooth: A rare case report

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Gaurav Sharma

    2015-01-01

    Full Text Available The presence of dens invaginatus (DI and dens evaginatus (DE on same tooth is a rare phenomenon. However, when these dental anomalies occur on a double tooth, it becomes an extremely rare phenomenon. The authors report a rare case of DI and DE on fused permanent maxillary central incisor with supernumerary tooth in a 40-year-old male. The present article also focuses on the differentiating fusion from gemination and also reviews preventive and management strategies for tooth with complex dental anatomy.

  16. Thermotropic layers for glazing of windows, facades and solar collectors. Final report; Thermotrope Systeme fuer Verglasung von Fenstern, Fassaden und Solarkollektoren. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Jahns, E.; Gerst, M.; Nitz, P. [BASF AG, Ludwigshafen am Rhein (Germany); Grochal, P.; Raicu, A. [Sto AG, Stuehlingen (Germany); Blessing, R.; Wilson, H.R. [INTERPANE Entwicklungs- und Beratungsgesellschaft mbH und Co. KG, Lauenfoerde (Germany); Wittwer, V.; Fuchs, K. [Fraunhofer-Institut fuer Solare Energiesysteme (ISE), Freiburg im Breisgau (Germany)

    1997-02-01

    Increased use of solar energy is needed to save heating energy. In the German climate, however, passive use of solar energy with windows and facades in summer is also accompanied by the risk of overheating the living areas. Simple, automatically regulating systems to protect against overheating are not commercially available at present. The project, `Thermotropic Layers for Glazing of Windows, Facades and Solar Collectors`, aimed to develop thermotropic shading systems for windows, facades and solar collectors. Thermotropic hydrogels and polymer blends were developed, large-area samples produced and characterised under practice-relevant conditions. Building simulations proved that with the help of the polymer systems developed, heating costs can be saved by passive use of solar energy. The knowledge gained has not yet resulted in a commercially marketable product. Processing of large-area products and lifetime testing could not be brought to completion within the project duration. The project partners have thus lodged an application for funding by BMBF (German Ministry for Education, Science, Research and Technology) to continue the work. (orig.) [Deutsch] Zur Heizkostenersparnis ist der verstaerkte Einsatz von Sonnenenergie notwendig. In unserem Klima birgt die passive Nutzung von Sonnenenergie ueber Fenster und Fassaden im Sommer aber die Gefahr der Ueberhitzung der Wohnraeume. Einfache, selbstregelnde Systeme als Ueberhitzungsschutz sind zur Zeit am Markt nicht erhaeltlich. Das Projekt `Thermotrope Schichten fuer Verglasung von Fenstern, Fassaden und Solarkollektoren` hatte die Entwicklung von thermotropen Abschattungssystemen fuer Fenster, Fassaden und Sonnenkollektoren zum Ziel. Es wurden thermotrope Hydrogele und Polymerblends entwickelt, flaechige Muster hergestellt und in anwendungsnahen Pruefungen charakterisiert. Gebaeudesimulationen erbrachten den Nachweis, dass mit den entwickelten Polymersystemen eine Heizkostenersparnis durch passive

  17. Development and application of a safety-critical MMS for non-professional users, illustrated by the example of a cockpit of a small aircraft; Entwicklung und Umsetzung einer sicherheitskritischen MMS fuer nicht professionelle Benutzer am Beispiel eines Kleinflugzeugcockpits

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ardey, G. [Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Flugfuehrung

    2001-07-01

    While computers and multifunctional screens have been used for decades in big passenger aircrafts, cost considerations have so far prevented their general acceptance in the small aircraft sector. Typically, systems tried in industrial-scale aircraft systems are scaled down for use in small aircraft, but this may result in a loss of safety. While pilots in the commercial sector are selected according to rigid specifications, highly qualified and constantly trained, pilots in the private sector are quite heterogeneous in these respects. Interactive avionics components developed for commercial air transport have a control philosophy and strategy tailored to the needs of the first-mentioned group of pilots. Non-expert pilots are prone to commit errors with these systems, bringing about danger to themselves and others. [German] Schon seit mehr als einem Jahrzehnt werden in grossen Verkehrsflugzeugen Bordcomputer und multifunktionale Bildschirme verwendet. In der Allgemeinen Luftfahrt wird diese Technologie bis heute nicht konsequent eingesetzt. Der wesentliche Grund fuer diesen Umstand liegt in den hohen Hardware-, Entwicklungs- und Zulassungskosten fuer solche Systeme. Ein typischer Weg, um Kosten zu sparen, ist daher die Einfuehrung bereits in der Kommerziellen Luftfahrt eingesetzter Geraete, die in Bezug auf die Hardware und somit im Funktionsumfang reduziert wurden. Der kommerzielle Vorteil dieser Vorgehensweise kann aber einen Nachteil in der Flugsicherheit nach sich ziehen. Im Gegensatz zu den ausgesuchten, hochqualifizierten und sehr trainierten Berufspiloten in der Kommerziellen Luftfahrt ist die Pilotenschaft der Allgemeinen Luftfahrt bezueglich dieser Aspekte sehr heterogen. Eine interaktive Avionikkomponente, die fuer die Kommerzielle Luftfahrt entwickelt wurde, hat eine speziell auf die angenommene Benutzergruppe zugeschnittene Bedienphilosophie und Bedienstrategie. Wird bei der Einfuehrung eines hiervon abgeleiteten Geraets in die Allgemeine Luftfahrt die

  18. Comparison of air coolers with sucking and pressing air duct for the cooling of fruits and vegetables; Vergleich von Luftkuehlern mit saugender und drueckender Luftfuehrung fuer die Anwendung in der Obst- und Gemuesekuehlung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Duncan, Steven; Kizlauskas, Ceslovas [GEA Kueba GmbH, Baierbrunn (Germany)

    2011-07-01

    To ensure optimum quality of fruit and vegetables, the selection of the best air cooler is of great importance. Each litre of water that is removed from the cold store will reduce the weight of the fruit or vegetables and result in financial losses. Further, if the air cooler is not optimal, the refrigeration system will consume more energy, thus incurring further financial loss. Wrongly dimensioned air coolers will have dramatic negative effects on commodity quality at the end of the storage period and will result in significant financial losses. Different types of fruit require specific storage conditions in terms of storage time, atmosphere, temperature and humidity. The air cooler is the most important element to ensure maintenance of these parameters. The contribution lists the key criteria for projecting of air coolers. Thermodynamic and constructional properties of pressure-type and suction-type air coolers are analyzed and compared both theoretically and practically. [German] Um die optimale Qualitaet der Ware Obst und Gemuese zu gewaehrleisten, ist die Auswahl des richtigen Luftkuehlers besonders wichtig. Aus jedem Liter Wasser, der ueber den Luftkuehler aus dem Kuehlraum entfernt wird, folgen Gewichtsreduzierungen der Ware und somit primaere finanzielle Verluste fuer den Betreiber. Ausserdem ergeben sich, bei nicht optimaler Auswahl des Luftkuehlers, hoehere energetische Aufwendungen der Kaelteanlage, wodurch weitere finanzielle Verluste entstehen. Falsch dimensionierte Luftkuehler reduzieren die Warenqualitaet am Ende der Lagerphase dramatisch und fuehren nachweislich zu einem erheblichen Verlust an Warenwert. Die unterschiedlichen Fruchtsorten erfordern jeweils spezifische Lagerbedingungen in Bezug auf Lagerdauer, Atmosphaere, Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Fuer die Einhaltung dieser Parameter spielt der Luftkuehler eine besonders wichtige Rolle. Die wichtigsten Kriterien fuer die Luftkuehler-Projektierung werden aufgezeigt. Die thermodynamischen

  19. Interventional magnetic resonance imaging - non-invasive imaging for interventions; Interventionelle Magnetresonanztomographie - nichtinvasive Bildgebung fuer Interventionen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Buecker, A.; Adam, G.; Neuerburg, J.M.; Glowinski, A.; Tacke, J.; Guenther, R.W. [Technische Hochschule Aachen (Germany). Medizinische Fakultaet

    2000-02-01

    der Bildkontrast noch die raeumliche Aufloesung duerfen unter den erhoehten Anforderungen leiden. Des weiteren sollte der Kernspintomograph einen ausreichend guten Zugang zum Patienten gewaehrleisten. Weder der ideale diese Bedingungen erfuellende Kernspintomograph noch die eine optimale Sequenz existieren. Vor allem ueber Veraenderungen der Echozeit und der Phasenkodierrichtung sowie die Wahl zwischen einer Spin- und Gradientenechosequenz kann die Abbildungsgroesse metallischer Instrumente beeinflusst werden. Die klinische Durchfuehrbarkeit nicht vaskulaerer Interventionen ist an Magneten mit Feldstaerken von 0,064 T bis 1,5 T belegt. Knochen- und Weichteilpunktionen, Drainagen und Kontrollen von interstitiellen Thermo- und Kryotherapien sind beschrieben worden. Verschiedenste MR-Ueberwachungsstrategien fuer vaskulaere Interventionen werden derzeit in Tierversuchen erprobt. Die Entwicklung geeigneter Katheter und Fuehrungsdraehte hat die Machbarkeit von Dilatationen, Stentungen, Vena cava Filter-Plazierungen und TIPS-Anlagen moeglich gemacht. Bedenkt man die rasante Entwicklung und Verbesserung der Bildqualitaet und Vorteile der MRT wie exzellenter Weichteilkontrast, multiplanare Schichtfuehrung, Flussgeschwindigkeitsmessung, hochaufloesende Darstellung der Gefaesswand und fehlende ionisierende Strahlung, so darf man erwarten, dass die Interventionelle MRT sich ueber ein Nischendasein ihren festen Platz hinaus sichern wird. (orig.)

  20. Differentiation of impregnation by non-impregnation of high volatile coal seams; Differenzierung der Anwendung der Traenkarbeit durch Traenkverzicht in fuer die Traenkung ungeeigneten Floezpartien

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Henke, B. [Deutsche Montan Technologie GmbH, Essen (Germany). Gas and Fire Div.

    2004-07-01

    Feststellung der Eignung einer Kohlenprobe fuer den Traenkverzicht eroeffnet die Moeglichkeit, durch selektive Betrachtung einzelner Floeze bis hin zu einzelnen Abbaubetrieben den Traenkverzicht auszuweiten. (orig.)

  1. Control of multicellular development by the physically interacting deneddylases DEN1/DenA and COP9 signalosome.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Martin Christmann

    Full Text Available Deneddylases remove the ubiquitin-like protein Nedd8 from modified proteins. An increased deneddylase activity has been associated with various human cancers. In contrast, we show here that a mutant strain of the model fungus Aspergillus nidulans deficient in two deneddylases is viable but can only grow as a filament and is highly impaired for multicellular development. The DEN1/DenA and the COP9 signalosome (CSN deneddylases physically interact in A. nidulans as well as in human cells, and CSN targets DEN1/DenA for protein degradation. Fungal development responds to light and requires both deneddylases for an appropriate light reaction. In contrast to CSN, which is necessary for sexual development, DEN1/DenA is required for asexual development. The CSN-DEN1/DenA interaction that affects DEN1/DenA protein levels presumably balances cellular deneddylase activity. A deneddylase disequilibrium impairs multicellular development and suggests that control of deneddylase activity is important for multicellular development.

  2. Simulation of the propagation and deposition of polycyclic aromatic hydrocarbons for a winter-time period in Baden-Wuerttemberg; Simulation der Ausbreitung und Deposition von polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen fuer eine Winterepisode in Baden-Wuerttemberg

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Nester, K. [Forschungzentrum Karlsruhe (Germany). Inst. fuer Meteorologie und Klimaforschung

    1997-12-31

    Polycyclic aromatic hydrocarbons (PAHs) belong to the group of environmentally hazardous substances because of their cancerogenous effect. They occur both as gases and in particulate form and are released by man into the atmosphere as combustion products. They play a role not only in the atmosphere but also in soil. An essential process permitting these substances to penetrate into the soil is by deposition from the atmosphere.- The study had the aim of assessing atmospheric PAH deposition to the soil. The outcome is used to simulate PAH behaviour in soil, a task which also forms part of the interlaboratory project `soil`. As PAHs are regularly measured only in a few places, PAH transfer from atmosphere to soil needs to be numerically modelled. That the model can do this was first of all to be demonstrated for a short period. The result is described in the paper. Subsequently, statements regarding long-term PAH transfer are attempted. (orig.) [Deutsch] Die Polycyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) gehoeren wegen ihrer kanzerogenen Wirkungen zu den umweltbelastenden Substanzen. Sie treten sowohl als Gase als auch als Partikel auf und werden antropogen als Verbrennungsprodukte in die Atmosphaere freigesetzt. Neben ihrer Wirkung in der Atmosphaere spielen sie im Boden eine Rolle. Ein wesentlicher Prozess, der diese Substanzen in den Boden gelangen laesst, ist die Deposition aus der Atmosphaere zum Boden. Ziel der Untersuchungen war es, den atmosphaerischen Eintrag der PAK in den Boden zu bestimmen. Dieser Eintrag dient der Simulation des Verhaltens der PAK im Boden, der ebenfalls Bestandteil des Verbundprojekts `Boden` war. Da es nur wenige Stellen gibt, an denen regelmaessig PAK`s gemessen werden, ist es notwendig, den PAK Eintrag aus der Atmosphaere zum Boden mittels Modellrechnungen abzuschaetzen. Dabei sollte zunaechst fuer eine kurze Episode gezeigt werden, dass das Modell in der Lage ist, dies zu leisten. Dieses Ergebnis wird im folgenden vorgestellt

  3. Zu den on Emona und Ljubljana

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jaroslav Šašel

    1984-12-01

    Full Text Available Die Bildungssilbe -ona wurde in übernommenen ON von den Slawen regelmässig auf -in umgebildet (Salona-Solin. Dieser Gruppe wird vom Autor auch die Form Atamine beigezählt (für Emona, Anon. Ravenn. 4.20, die infolge einer Diskontinuität in Vergessenheit geriet. Im Bereich derselben Siedlungsstelle taucht später der ON Ljubljana auf, dessen Bildungssilbe -ana (wie in ON Fažana, Sežana auf lokales Bestehen eines sprachlich vorslawischen Elements hindeutet. Lit. und Beispiele s. im Text oben.

  4. Den danske ROSE-undersøgelse

    DEFF Research Database (Denmark)

    Andersen, Annemarie Møller; Allerup, Peter; Arnvig, Birgitte

    ROSE (Relevance of Science Education) er en international komparativ undersøgelse af 15-åriges holdninger til og interesse for naturfagsundervisning, naturvidenskab og teknologi med deltagelse af ca. 40. lande. Dataindsamlingen til den danske del af ROSE-undersøgelsen blev gennemført i 2003....... Antologien giver et overblik over  og forskellige perspektiver på de danske 15-åriges besvarelser af de ca. 280 spørgsmål i det danske ROSE-skema....

  5. Putin nach Putin: was den Westen erwartet

    OpenAIRE

    Rahr, Alexander

    2010-01-01

    "2011 finden in Russland Parlamentswahlen, Anfang 2012 Präsidentschaftswahlen statt. Es wird immer wahrscheinlicher, dass Wladimir Putin in den Kreml zurückkehrt. Premierminister Putin und Staatspräsident Dmitrij Medwedew rivalisieren momentan gegeneinander in einer Art "Primary" um die Gunst der Bevölkerung. Im Sommer nächsten Jahres wird einer von ihnen von der Partei Einheitliches Russland zum Spitzenkandidaten gekürt werden. Putin ist Chef der Partei der Macht, und Putin und Medwedew unte...

  6. Stories from a Geisha: Den stygge Andy

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Remi Johansen Hovda

    2015-12-01

    Full Text Available I artikkelen beskrives det kunstneriske utviklingsarbeidet Stories from a Geisha. Arbeidet består av fire forskjellige dragshow i en performativ serie med én tematisk helhet. Tematikken serien bygger, på er hentet fra cross-dressingtradisjonen i det Canadiske forsvaret under andre verdenskrig. Artikkelen belyser utviklingen av seriens første show, ‘Den stygge Andy’, og diskuterer arbeidet med sjangerfornying. Fortellerkunst og dragshows kombineres i Stories from a Geisha som dermed fremstår som en ny sjanger: FortellerDrag.

  7. Analytic studies on pollutant deposition through domestic coal combustion - influence of the current structural change on pollution in an urban region. Final report; Analytische Untersuchungen zum Schadstoffeintrag durch den Hausbrand - Auswirkungen des gegenwaertigen Strukturwandels auf die urbane Belastungssituation. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Engewald, W.; Knobloch, T.; Asperger, A.

    1996-12-31

    In the present paper the author reports on the continuation of an OEKOR part project in which he had undertaken a chemical characterisation of emissions from domestic brown coal combustion. On the basis of a partitioning by land use of the Greater Leipzig region he initiated long-term observations of local pollution levels for the various structural types of land. The aim of the work was to facilitate a comprehensive analysis of local air quality in terms of VOC levels. The current concern about VOCs results from the toxicological risk they have been proven to pose to the human organism and from their relevance to the chemistry of the atmosphere (e.g., as precursors of ground-level ozone and other oxidising agents). The task to be accomplished was broken down into the following main steps: Development and trial of a sampling and analysis method for determining an as wide a spectrum of environmental VOCs as possible; elaboration of a measuring strategy for obtaining results of high representativeness and power; installation and operation of pollution monitoring sites in selected structural types of area characteristic of Leipzig; execution of measuring campaigns of several weeks each at selected sites during both winter and summer periods. (orig./MSK) [Deutsch] In Fortsetzung eines vom Berichterstatter bearbeiteten OeKOR-Teilprojekts zur chemischen Charakterisierung von Emissionen aus dem Hausbrand von Braunkohle galt es, auf der Basis einer an der Flaechennutzung ausgerichteten Untergliederung der Stadtregion Leipzig in unterschiedliche Strukturtypen langfristige Immissionsbeobachtungen zu beginnen mit dem Ziel, eine Zustandsanalyse des Umweltmediums Luft bezueglich des Gehalts an fluechtigen organischen Verbindungen (VOC) in ihrer gesamten Breite zu ermoeglichen. Das verstaerkte Interesse an diesen Verbindungen resultiert aus dem fuer eine Reihe von VOC belegten toxikologischen Gefahrenpotential fuer den menschlichen Organismus sowie ihrer atmosphaerenchemischen

  8. Den skjulte Oldtid – den nye udstilling på Nationalmuseet

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ingemann, Bruno

    2009-01-01

    Enhver udstilling konstruerer sin besøgende! Man skal som besøgende have bestemte forudsætninger, en vis viden, kende bestemte kategorier, have en bestemt form for nysgerrighed – og det er udstillingen som skaber dette særsprog med dets muligheder for at udelukke eller inkludere den besøgende. De...

  9. Kinderliteratur als Medium für den Ethikunterricht (I)

    OpenAIRE

    Dobashi, Takara; Marsal, Eva

    2011-01-01

    Neben den offiziellen Lehrtexten ist die Kinderliteratur als vielseitiges Medium für den Ethikunterricht einsetzbar. Zum einen erschließen wir uns dadurch eine unerschöpflich Quelle von aktuellen Impulsen, die den ethischen Dialog fördern, zum anderen werden Kinder durch die gemeinsame Bearbeitung der Kinderliteratur dafür sensibilisiert, Texte auf die dahinter liegende latente Botschaft abzuklopfen. In diesem Beitrag geht es um die hermeneutische Erfassung des Toleranzbegriffs als Grundlage ...

  10. Der Einfluss von Phlorizin auf den programmierten Zelltod von Erythrozyten

    OpenAIRE

    Meier, Anja Doris

    2013-01-01

    Erythrozyten sind in der Lage, suizidalen Zelltod zu betreiben. Von einigen Substanzen ist bereits bekannt, dass sie die sogenannte Eryptose beeinflussen. Beispiele dafür sind Quecksilber, Monensin, Benzethonium und Oridonin, welche zu den Stimulatoren der Eryptose gehören. Blebbistatin, Koffein und Endothelin, gehören zu den Inhibitoren. In dieser Studie sollte untersucht werden, welchen Einfluss Phlorizin auf den Ablauf des suizidalen Zelltodes von Erythrozyten hat. Es wurde belegt, dass si...

  11. Skitourismus in den Bayerischen Alpen - Entwicklung und Zukunftsperspektiven

    OpenAIRE

    Mayer, Marius; Steiger, Robert

    2013-01-01

    "Der Skitourismus spielt in den Bayerischen Alpen seit etlichen Jahrzehnten eine bedeutende Rolle, ist jedoch besonders sensibel für die Auswirkungen klimatischer Erwarmungsprozesse. Der Beitrag zielt darauf ab, die historische Entwicklung, den aktuellen Ausbauzustand sowie die Zukunftsaussichten des Skitourismus in den Bayerischen Alpen mithilfe empirischer Daten und Modellierungen darzustellen, die natürliche und technische Schneesicherheit einbeziehen. Der Klimawandel wird die strukturelle...

  12. Forest report 2013 for Baden-Wuerttemberg; Waldzustandsbericht 2013 fuer Baden-Wuerttemberg

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meining, Stefan [Buero fuer Umweltueberwachung, Freiburg (Germany); Wilpert, Klaus v.; Schaeffer, Juergen; Hartmann, Peter; Schumacher, Joerg; Delb, Horst; John, Reinhold [Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Wuerttemberg, Freiburg im Breisgau (Germany); Hoelscher, Andrea [Agentur fuer Nachhaltige Nutzung von Agrarlandschaften, Freiburg (Germany); Augustin, Nicole [Bath Univ. (United Kingdom); Hug, Ralph

    2013-07-01

    As an essential part of forest environmental monitoring, the Forest State Report 2013 shows how environmental factors influence the development of our forests. In addition to the annual survey of the crown state, intensive land surveys were established by the country, which provide extensive results over a long period. Data on the status and growth of the tree, the nutrient cycle, the material intake, soil status, soil vegetation and meteorology, ie the dynamics of environmental changes, are collected. Fortunately, the Forest State Report in 2013 shows that the state of the forests in Baden-Wuerttemberg has slightly improved compared to the previous year. This means that the trend towards the improvement of forest conditions continues after the extreme drought year 2003. This improvement is attributable to the spring weather which is favorable to the forest as well as to a generally low occurrence of harmful insects. [German] Als wesentlicher Teil des forstlichen Umweltmonitorings zeigt der Waldzustandsbericht 2013, wie Umweltfaktoren die Entwicklung unserer Waelder beeinflussen. Ergaenzend zur jaehrlichen Erhebung des Kronenzustandes wurden durch das Land Intensivmessflaechen eingerichtet, die umfangreiche Ergebnisse ueber einen langen Zeitraum liefern. Dort werden Daten zu Baumzustand und -wachstum, Naehrstoffkreislauf, Stoffeintrag, Bodenzustand, Bodenvegetation sowie Meteorologie, also die Dynamik der Umweltveraenderungen, erhoben. Erfreulicherweise zeigt der Waldzustandsbericht 2013, dass sich der Zustand der Waelder in Baden-Wuerttemberg gegenueber dem Vorjahr leicht verbessert hat. Damit setzt sich der Trend zur Verbesserung des Waldzustandes nach dem extremen Trockenjahr 2003 weiter fort. Diese Verbesserungstendenz laesst sich auf die fuer den Wald guenstige Fruehjahrswitterung sowie auf ein allgemein geringes Vorkommen an Schadinsekten zurueckfuehren.

  13. Establishment of threshold values for bioeffects of magnetic fields with fast time variability; Bestimmung der Schwellenwerte fuer Bioeffekte zeitlich schnell veraenderlicher Magnetfelder

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Reiser, M.; Faber, S.; Hoffmann, A.

    2000-12-01

    stimulation thresholds can result from the knowledge of the position of the subject in the MR imager, of the constitutional parameters of the subject, and of the gradient time course. (orig.) [German] Die Magnetresonanztomographie (MRT) ist ein bildgebendes Verfahren, das ohne Roentgenstrahlenexposition fuer den Patienten Bilder mit unuebertroffenem Weichteilkontrast fuer die klinische Diagnose liefert. Um die Bildgebung zu beschleunigen, wurden in letzter Zeit die Schaltzeiten von magnetischen Gradientenfeldern erheblich verkuerzt. Dadurch werden jedoch Stroeme im Koerper der Patienten induziert, die eine Stimulation peripherer Nerven erzeugen koennen. Eine Stimulation peripherer Nerven in der MRT liess sich durch Elektromyographie (EMG) im Magnetresonanztomographen nachweisen. Durch Vergleich der Probandenaussagen mit dem EMG konnte gezeigt werden, dass eine starke Variation der Stimulationsschwellen zwischen den Probanden vorliegt, die nicht auf das subjektive Empfinden der Probanden zurueckzufuehren ist. Verschiedene Modelle aus der Elektrostimulation liessen sich uebertragen, um Stimulationen in der MRT durch geschaltete Magnetfelder zu beschreiben. Die neurophysiologischen Parameter Chronaxie und Rheobase, die in der Elektrostimulation das Stimulationsverhalten verschiedener erregbarer Gewebe beschreiben, konnten in einem Stimulationsexperiment in der MRT bestimmt werden. Ein umfassendes Rechenmodell wurde entwickelt, das die Stimulationswirkung einer beliebigen Gradientenschaltung fuer einzelne Probanden vorhersagen kann. Durch den Austausch der Parameter der peripheren Nerven im Rechemodell mit den Parametern des Herzens liessen sich Stimulationsschwellen des Herzens reproduzieren, die eine andere Forschungsgruppe mit elektrischer Stimulation an Hunden ermittelt hatte. Die Abhaengigkeit der Stimulationsschwelle von konstitutionellen Parametern der Probanden als auch von der Position der Probanden im Magnetresonanztomographen wurde untersucht, und signifikante

  14. Emission control measures for precursors of tropospheric ozone. Pt. 1 and 2; Emissionsminderungsmoeglichkeiten bei Vorlaeufersubstanzen von bodennahem Ozon. Bd. 1: Systemanalyse der Ozonminderungsmassnahmen in den USA. Bd. 2: Luftreinhaltemassnahmen in den USA zur Minderung von VOC-Emissionen aus Kleinanlagen und Produkten und Vergleich mit europaeischen Regelungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Leclaire, T.; Schiefer, C.; Bergmann, S.; Hrabovski, Z. [Institut fuer Umwelttechnologie und Umweltanalytik e.V. (IUTA), Duisburg (Germany)

    1998-08-01

    emissions are compared and discussed. Advantages and disadvantages of the described strategies are highlighted. Based on the actual VOC emission inventory of Germany suggestions for future reduction measures are supposed. (orig.) [Deutsch] In den USA liegen Erfahrungen aus der Ozonbekaempfung ueber einen Zeitraum von 20 bis 30 Jahren vor. Aufgrund besonders hoher Ozonbelastungen in vielen Regionen werden grosse Anstrengungen zur VOC-Minderung unternommen. Wesentliches Ziel des Vorhabens war es, die Schwerpunkt im Hinblick auf die Minderung von VOC-Emissionen herauzufinden und zu pruefen, ob und inwieweit eine Uebertragung von Strategien und Massnahmen auf die Verhaeltnisse in Deutschland moeglich ist. Hauptaugenmerk wurde auf kleinere Anlagen und Produkte gelegt, weil in diesen Bereichen in Deutschland momentan vordringlich Handlungsbedarf gesehen wird. Im ersten Band sind die Strategien und Massnahmen zur Ozonminderung in den USA (bundesweit) sowie in fuenf Regionen mit besonders hoher Ozonimmissionsbelastung beschrieben. Hierzu erfolgte eine Darstellung der Zustaendigkeitsbereiche auf nationaler, einzelstaatlicher, regionaler und lokaler Ebene, der Gesetzgebung und Regelwerke, der Schwerpunktsetzung hinsichtlich NO{sub x}- und VOC-Minderung und eine kurze Darstellung der quellenbezogenen Massnahmen auf nationaler Ebene und in den betrachteten Regionen. In Band 2 erfolgt eine ausfuehrliche Beschreibung der Massnahmen zur VOC-Emissionsminderung bei Produkten und im gewerblichen Bereich in den USA anhand der nationalen Regelungen fuer Anstrichstoffe und Konsumgueter, der von der kalifornischen Luftreinhaltebehoerde erlassenen VOC-bezogenen Regelungen fuer Anstrichstoffe, Konsumgueter und Gewerbebetriebe sowie der Regelungen des suedkalifornischen South Coast Air Quality Management Districts (Los Angeles und Umgebung). Zur Darstellung der regionalen Bestimmung wurde diese Region ausgewaehlt, da die Regelungen dort aufgrund der besonders hohen Immissionsbelastung

  15. Structure of energy supply, energy analysis, projections for energy demand development and for emission-reducing energy carrier application in powered vehicles in the district Schmalkalden-Meiningen; Struktur der Energieversorgung, Energieanalysen, Prognosen zur Energiebedarfsentwicklung und zum emissionsmindernden Energietraegereinsatz fuer Kraftfahrzeuge im Landkreis Schmalkalden-Meiningen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Krah, N. [Fachhochschule Schmalkalden (Germany). Fachbereich Maschinenbau

    2001-07-01

    The present publication is based on facts, data, knowledge and projects, which have been incorporated in the development of an energy concept for the district Schmalkalden-Meiningen. The energy concept of a district is a concept oriented at action on and realisation of mid-term and long term decisions in the fields of energy policy, economy and ecology, which must be taken by municipal and economic decision-making bodies. The energy concept accords with the targets of the Agenda 21, the environmental targets of the Federal Republic of Germany and of the Land Thuringia. Accepting this energy concept the district Schmalkalden-Meiningen shows its willingness to contribute to a lasting development in all fields of economy and ecology and thus does justice to its increasing responsibility. (orig.) [German] Die vorliegende Veroeffentlichung baut auf Fakten, Daten, Erkenntnissen und Projekten auf, die in die Erarbeitung des Energiekonzeptes fuer den Landkreis Schmalkalden-Meiningen eingeflossen sind. Das Energiekonzept eines Landkreises ist ein handlungs- und umsetzungsorientiertes Konzept fuer mittel- und langfristige energiepolitische, wirtschaftliche und oekologische Entscheidungen, die kommunale und wirtschaftliche Entscheidungstraeger zu treffen haben. Es steht im Einklang mit den Zielen der Agenda 21, den Umweltzielen der Bundesrepublik Deutschland und denen des Landes Thueringen. Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat mit der Annahme dieses Energiekonzeptes seine Bereitschaft dokumentiert, zu einer nachhaltigen Entwicklung in allen oekonomischen und oekologischen Bereichen beizutragen und seiner daraus erwachsenen Verantwortung gerecht zu werden. (orig.)

  16. Konservatismen og den højreradikale terror

    DEFF Research Database (Denmark)

    Skov, Christian Houlberg

    2011-01-01

    Den norske højreekstremist Anders Behring Breiviks terror mod det norske samfund har herhjemme ledt til en voldsom debat om blandt andet forbindelsen mellem tonen i debatten og terrorangrebet og forholdet mellem den siden 2001 meget omtalte kulturkonservatisme og Anders Breiviks terrorhandling....... Essayet Konservatismen og den højreradikale terror forsøger dels at skabe klarhed over fronterne i debatten, dels at rette en kritik mod såvel tendensen til at afskrive handlingen som uforståelig som af tendensen til at slå den bredere højrefløjs kritik af multikulturalismen i hartkorn med Breiviks...

  17. Mozart, Karl Barth, og den kristne troslæren

    DEFF Research Database (Denmark)

    Petersen, Nils Holger

    2010-01-01

    En diskussion af Karl Barths teologiske brug af W.A.Mozart i den kirchliche Dogmatik med kontekstuel inddragelse af en til en vis grad tilsvarende overordnet diskussion af Mozart, skrevet af en samtidig musiker, den fremtrædende Mozart-dirigent Ferenc Fricsay. ......En diskussion af Karl Barths teologiske brug af W.A.Mozart i den kirchliche Dogmatik med kontekstuel inddragelse af en til en vis grad tilsvarende overordnet diskussion af Mozart, skrevet af en samtidig musiker, den fremtrædende Mozart-dirigent Ferenc Fricsay. ...

  18. Digital kommunikation med den offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Berger, Jesper Bull; Andersen, Kim Normann

    for anvendelsen af digital post. I forsommeren 2013 gav vi os til at undersøge myndighedernes digitale kommunikation med borgerne. Vi sendte en besked fra digital post på borger.dk ud til myndighederne og stillede to konkrete spørgsmål, om adresse og åbningstid. Vi ville undersøge svartiden og om myndighederne...... til at myndighederne ikke besvarer digital post. Vi har sendt spørgeskema ud til alle de myndigheder, der indgik i vores oprindelige undersøgelse om digital kommunikation og bedt om kommentarer til den digitale kommunikation, vi havde haft med myndigheden. Vi har været i kontakt med 125 myndigheder......, som enten via spørgeskema, e-mail eller telefon har givet os et enestående indblik i deres håndtering af den digitale kommunikation. Publikationen er et såkaldt workingpaper, hvor vi mere end gerne modtager forslag og kommentarer til forbedringer. Der er i publikationen en række aktive links til...

  19. Digital kommunikation med den offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Berger, Jesper; Andersen, Kim Normann

    2013-01-01

    til. I denne undersøgelse sættes der fokus på myndighedernes besvarelse af den digitale post. Digital post blev bl.a. etableret som et alternativ til almindelig e-mail for at det offentlige kan kommunikere med borgere og virksomheder på en sikker måde, dvs. uden at uvedkommende kan få adgang til...... følsomme oplysninger. Fokus for undersøgelsen er hvordan håndterer myndighederne besvarelserne i den digitale postkasse: svarer de på digital post og e-mail, hvor hurtigt svarer de og er svarene brugbare? Undersøgelsen medtager myndighedernes besvarelse af digital post og e-mail, dels for at kunne...... sammenligne de to digitale kanaler og for at kunne sammenligne med en tidligere undersøgelse af digital kommunikation med det offentlige. Herudover er der tidligere gennemført en undersøgelse af e-mail svar og svartider i New Zealand og Australien. De danske resultater fra e-mail undersøgelsen, men ikke...

  20. Digital kommunikation med den offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Berger, Jesper Bull; Andersen, Kim Normann

    digital postkasse, som borgerne kunne skrive til. I denne undersøgelse sættes der fokus på myndighedernes besvarelse af den digitale post. Digital post blev bl.a. etableret som et alternativ til almindelig e-mail for at det offentlige kan kommunikere med borgere og virksomheder på en sikker måde, dvs....... uden at uvedkommende kan få adgang til følsomme oplysninger. Fokus for undersøgelsen er hvordan håndterer myndighederne besvarelserne i den digitale postkasse: svarer de på digital post og e-mail, hvor hurtigt svarer de og er svarene brugbare? Vi har også undersøgt besvarelse af e-mail, dels...... for at kunne sammenligne de to digitale kanaler og for at kunne sammenligne med en tidligere undersøgelse af digital kommunikation med det offentlige. Herudover er der tidligere gennemført en undersøgelse af e-mail svar og svartider i New Zealand og Australien. De danske resultater fra e-mail undersøgelsen...

  1. Digital kommunikation med den offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Berger, Jesper Bull; Andersen, Kim Normann

    til. I denne undersøgelse sættes der fokus på myndighedernes besvarelse af den digitale post. Digital post blev bl.a. etableret som et alternativ til almindelig e-mail for at det offentlige kan kommunikere med borgere og virksomheder på en sikker måde, dvs. uden at uvedkommende kan få adgang til...... følsomme oplysninger. Fokus for undersøgelsen er hvordan håndterer myndighederne besvarelserne i den digitale postkasse: svarer de på digital post og e-mail, hvor hurtigt svarer de og er svarene brugbare? Undersøgelsen medtager myndighedernes besvarelse af digital post og e-mail, dels for at kunne...... sammenligne de to digitale kanaler og for at kunne sammenligne med en tidligere undersøgelse af digital kommunikation med det offentlige. Herudover er der tidligere gennemført en undersøgelse af e-mail svar og svartider i New Zealand og Australien. De danske resultater fra e-mail undersøgelsen, men ikke...

  2. Microorganisms and endotoxins in ventilation and air conditioning plants. The latest scientific findings and their significance for the planning, operation and maintenance of ventilation and air conditioning plants; Mikroorganismen und Endotoxine in Raumlufttechnischen Anlagen. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und ihre Bedeutung fuer die Planung, Betrieb und Instandhaltung von RTL-Anlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Moeritz, M.; Nipko, B.; Weist, K.; Rueden, H. [Freie Univ. Berlin (Germany). Inst. fuer Hygiene; Peters, H. [Freie Univ. Berlin (Germany). Inst. fuer Hygiene; Fa. Klimatechnik, Berlin (Germany)

    2001-02-01

    The Netherlands Health Council and the Working Group on ''Technical Rules Concerning Biological Materials'' (TRBA) of the German Federal Ministry of Labour (BMA) have suggested 50 EU/m-3 as a limit value for avoiding health hazards through endotoxins in indoor air. This is also the US limit value for 8 hours exposure. This is why in evaluating the results of the present study the authors adopted 50 EU/m-3 as a guide value for the maximum permissible indoor air concentration of endotoxins. In view of the fact that earlier studies had not considered the endotoxin content of air filters of ventilation and air conditioning plants it was decided to address the question to what extent endotoxins are formed on filters and released into the air. [German] Zur Vermeidung gesundheitlicher Gefahren durch Endotoxine in der Innenraumluft wird ein Richtwert von max. 50 EU/m{sup 3} vom Health Council Netherlands vorgeschrieben und von der Arbeitsgruppe: technische regeln biologische arbeitsstoffe (TRBA) des Bundesministers fuer Arbeit (BMA) vorgeschlagen. Dieser Wert gilt auch in den USA als Grenzwert fuer eine 8-h Exposition. Bei der Auswertung der Ergebnisse der vorliegenden Studie wurden 50 EU/m{sup 3} daher als Orientierungswert fuer die maximal zulaessige Innenraumkonzentration von Endotoxinen verwandt. Da in bisherigen Studien der Endotoxingehalt von Luftfiltern aus RLT-Anlagen fuer Buero- und sonstige Gebaeude noch nicht untersucht wurde, sollte im Rahmen des durchgefuehrten Forschungsvorhabens die Frage geklaert werden, in welchem Ausmass Endotoxine auf den Filtern gebildet und an die Luft abgegeben werden. (orig.)

  3. The electrosmog phenomenon. Effects of low-frequency EM fields on human health; Das Phaenomen `Elektrosmog`. Wirkung niederfrequenter EM-Felder auf den Menschen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schierz, C. [Inst fuer Hygiene und Arbeitsphysiologie, ETH-Zentrum, Zuerich (Switzerland); Krueger, H. [Inst fuer Hygiene und Arbeitsphysiologie, ETH-Zentrum, Zuerich (Switzerland)

    1996-12-13

    In spite of the close link between electricity and quality of life, there have been misgivings during the past few years concerning the potential harmful effects of electromagnetic fields. From the scientific point of view, there are four different categories of problems: 1. The daily exposure level; 2. Biological effects of electromagnetic fields; 3. Public opinion and acceptance; 4. Establishment of limiting values on the basis of scientific findings. (orig.) [Deutsch] Trotz der engen Verbindung von Lebensqualitaet und elektrischer Energie breitet sich in den letzten Jahren ein Gefuehl der Betroffenheit ueber vorhandene oder moegliche Schaedigungen durch elektromagnetische Felder aus. Aus wissenschaftlicher Sicht stellen sich vier Problemfelder: Wie hoch ist die taegliche Exposition? Was ist ueber biologische Wirkungen elektromagnetischer Felder bekannt? Welche Bedeutung hat eine Attributierung fuer die Bewertung in der Oeffentlichkeit? Welche Bedeutung kommt der Erforschung der biologischen Wirkung elektromagnetischer Felder bei der Festlegung von Grenzwerten zu? (orig.)

  4. Hindrances for rational energy utilization techniques and suggestions to overcoming them; Hemmnisse fuer Techniken zur rationellen Energienutzung und Vorschlaege fuer deren Abbau

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Krug, N. [DESA Deutsche Energie-Spar-Arbeitsgemeinschaft e.V., Essen (Germany); Yigit, Z. [DESA Deutsche Energie-Spar-Arbeitsgemeinschaft e.V., Essen (Germany); Gruber, E. [Fraunhofer-Institut fuer Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI), Karlsruhe (Germany); Jochem, E. [Fraunhofer-Institut fuer Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI), Karlsruhe (Germany); Reichert, J. [Fraunhofer-Institut fuer Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI), Karlsruhe (Germany); Koewener, D.

    1994-11-01

    -Spar-Arbeitsgemeinschaft) zusammengeschlossen haben, sollten die Gruende fuer die Ablehnung von energiesparenden Systemen im gewerblichen und industriellen Anwendungsbereich untersucht werden. Hierbei wurden solche Fallbeispiele gewaehlt, bei denen die Amortisationszeiten auf wenige Jahre beschraenkt waren und sich innerhalb des Abschreibungszeitraumes ein wirtschaftlicher Gewinn erzielen liesse. Aus einer Vielzahl von Projekten wurden 22 Faelle ausgewaehlt, bei denen das Energiesparpotential besonders gross war und wirtschaftliche, konkurrenzfaehige Techniken letztendlich nicht umgesetzt wurden. Diese Projekte sowie die Gruende fuer die nicht realisierte Technik wurden in Gespraechen mit Betreibern und Anbietern diskutiert. Hierbei wurden einerseits branchen- und technologieuebergreifende Hemmnisse wie Informations- und Motivationsmaengel, finanzielle Restrisiken aber auch unsichere Rahmenbedingungen ausgemacht. Andererseits bestehen Hemmnisse bei den Zielgruppen, die als objekt- und branchenspezifisch anzusehen sind. Hierzu zaehlen: Fehlende energietechnische Kenntnisse und geringe Eigenkapitalausstattung in kleineren und mittleren Betrieben sowie fehlende Kenntnisse bei Verantwortlichen und fehlende Anreize zur Information in Branchen mit geringen prozentualen Energiekostenanteil. Im oeffentlichen Bereich stellen sich hierzu traditionelle Sichtweise, Technikscheue, Differenzierung von Investitions- und Betriebshaushalt bzw. Duale - Finanzierungsvorgaben als zusaetzliche Hemmnisse dar. Anhand von 20 Strategiepunkten wurden konkrete Loesungsansaetze mit dem notwendigen Zeitrahmen und Verantwortungsbereich dargelegt. Diese umfassen sowohl ordnungspolitische als auch marktwirtschaftliche Instrumente. (orig.)

  5. Current developments on the coal and gas markets and their retroactive effects on the Merit Order; Aktuelle Entwicklungen auf den Kohle- und Gasmaerkten und ihre Rueckwirkungen auf die Merit Order

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hecking, Harald; Cam, Eren; Schoenfisch, Max; Schulte, Simon [ewi Energy Research and Scenarios gGmbH, Koeln (Germany)

    2017-06-15

    Coal and gas continue to play a significant role in the European power generation system, especially in Germany. According to the AG energy balances, the share of hard coal in German gross electricity generation in 2016 was 17.2% and natural gas 12.4%. In addition to the CO{sub 2} price, the prices for steam coal and natural gas are a key factor in determining which gas or coal power station is in Merit Order and whether it comes to a fuel switch. Declining gas prices have been rising sharply since the middle of 2016, and the volatile prices for steam coal have been rising. This article discusses the developments and factors responsible for these developments, which could be expected in the near future, and the implications for the gas-coal spread in the electricity market. [German] Kohle und Gas spielen weiterhin eine bedeutende Rolle im europaeischen Stromerzeugungssystem, insbesondere in Deutschland. Laut AG Energiebilanzen lag 2016 der Anteil der Steinkohle an der deutschen Bruttostromerzeugung bei 17,2 % und der von Erdgas bei 12,4 %. Neben dem CO{sub 2}-Preis sind die Preise fuer Kesselkohle und Erdgas massgeblich dafuer verantwortlich, welches Gas- bzw. Kohlekraftwerk welche Position in der Merit Order einnimmt und ob es zu einem Fuel Switch kommt. Sinkende Preise beim Gas stehen seit Mitte 2016 stark gestiegenen und volatilen Preisen fuer Kesselkohle gegenueber. Dieser Artikel diskutiert, welche Entwicklungen und Faktoren fuer diese Entwicklungen verantwortlich sind, womit in naher Zukunft zu rechnen sein koennte und welche Implikationen dies fuer den Gas-Kohle-Spread im Strommarkt hat.

  6. Raw materials for the energy supply of the future. Geology, markets, environmental influences; Rohstoffe fuer die Energieversorgung der Zukunft. Geologie, Maerkte, Umwelteinfluesse

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hagelueken, Christian [Umicore, Hanau-Wolfgang (Germany); Thauer, Rudolf K. [Max-Planck-Institut fuer Terrestrische Mikrobiologie, Marburg (Germany); Buchholz, Peter [Bundesanstalt fuer Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover (Germany). Deutsche Rohstoffagentur; Herzig, Peter [GEOMAR Helmholtz-Zentrum fuer Ozeanforschung Kiel (Germany); Gutzmer, Jens [Technische Univ. Bergakademie Freiberg (Germany); Helmholtz-Institut Freiberg fuer Ressourcentechnologie (Germany); Littke, Ralf [Rheinisch-Westfaelische Technische Hochschule (RWTH), Aachen (Germany); Angerer, Gerhard; Wellmer, Friedrich-Wilhelm

    2015-11-15

    More and more metals are needed to expand modern energy technologies, but we can not completely dispense with fossil raw materials and biomass in the near future either. Are the incidence of the conversion of energy sources sufficient? The analysis of the academy project ''Energy Systems of the Future'' (ESYS) comes to the conclusion that geologically enough raw materials are available. The challenge, however, is to make the supply safe, affordable and environmentally and socially compatible. The analysis explains the mechanisms of action on the global commodity markets and identifies supply risks. These include, for example, sudden demand on the international markets as well as the unequal distribution of the world's raw material reserves. This is followed by the analysis approaches, in order to recognize warning signals for potential raw material bottlenecks in time, to develop evasive strategies and to secure the raw material supply for the energy turnarounds. For example, the expansion of recycling can help to reduce the dependence on metal imports. In mining, on the other hand, innovative technologies have to be developed in order to improve the exploration and utilization of the deposits. By establishing binding environmental and social standards, the extraction of raw materials could also become more sustainable. The analysis also highlights the importance of bioenergy and fossil raw materials, such as oil and natural gas, for energy generation. The authors describe the advantages and disadvantages of these energy carriers and the measures that can be used to reduce environmental pollution such as greenhouse gas emissions. [German] Fuer den Ausbau moderner Energietechnologien werden immer mehr Metalle benoetigt, doch auch auf fossile Rohstoffe und Biomasse koennen wir in naher Zukunft nicht vollstaendig verzichten. Reichen die Vorkommen zur Umsetzung der Energiewende aus? Die Analyse des Akademienprojekts &apos

  7. Ein Integraler Gestalt-Ansatz fuer Therapie und Beratung

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Reinhard Fuhr

    2005-06-01

    Full Text Available In diesem Text stellen wir unseren Ansatz für Psychotherapie und Beratung auf dem Hintergrund des integralen Paradigmas dar. Wir erläutern zunächst kurz vier Anforderungen an ein integrales Konzept in diesem professionellen Bereich: Umgang mit Komplexität und Vielperspektivität, Berücksichtigung gerichteter, vieldimensionaler Entwicklung, Orientierungs- und Sinngebungsfunktion, Realisierung relationaler Qualitäten in der Arbeit. Nach einer Begriffsbestimmung von „Therapie“, „Beratung“ und „Bildung“ charakterisieren wir das seit vielen Jahren von uns entwickelte Konzept für den Integralen Gestalt-Ansatz unter den Fragen nach (1 den Intentionen und Aufgaben von Therapie und Beratung, (2 der Gestaltung der Kommunikation und Beziehung, (3 der Art der Problemdefinition und dem Umgang mit Diagnostik sowie (4 den Strategien und Methoden - alle unter Rückkopplung an die zuvor erläuterten Anforderungen an ein integrales Konzept.

  8. Structure, design and statistical programme library of the meteorological database of Potsdam-Institut fuer Klimaforschung; Struktur, Aufbau und statistische Programmbibliothek der meteorologischen Datenbank am Potsdam-Institut fuer Klimaforschung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Oesterle, H.; Glauer, J. [Potsdam-Institut fuer Klimafolgenforschung (PIK), Potsdam (Germany); Denhard, M. [Frankfurt Univ. (Germany). Inst. fuer Meteorologie und Geophysik

    1999-01-01

    The relational database management system (ORACLE) using different client interfaces (browser, SQL, precompiler) is the most important basis for data organization and storage. The creation of a data bank system at PIK includes: Acquisition of meteorological data series for the projects executed at PIK; development of a database structure on the basis of daily values; control, analysis and classification of data into given storage formats; development and application of statistical software. There are currently 20 different types of data sets with daily, monthly and annual data which are functionally interconnected and updated. All data sets are continuously updated. (orig.) [Deutsch] Wesentliche Grundlage der Datenorganisation und -speicherung bildet das relationale Datenbanksystem ORACLE mit den dazugehoerigen Werkzeugen (Browser, SQL- und Precompiler). Die Entwicklung des Datenbanksystems am PIK umfasst folgende Etappen: - Erwerb von meteorologischen Datensaetzen fuer die am Institut laufenden Forschungsvorhaben; - Entwicklung einer Speicherstruktur auf der Basis von Tageswerten; - Kontrolle, Analyse und Einordnung der Daten in die vorgegebenen Speicherformate; - Entwicklung der zur Datennutzung notwendigen statistischen Programmbibliothek. Zur Zeit gibt es 20 verschiedene Typen von Datensaetzen. Sie enthalten taegliche, monatliche und jaehrliche Daten und sind funktional miteinander verbunden. Alle Datensaetze werden kontinuierlich erweitert. (orig.)

  9. Bayerisches Landesamt fuer Umweltschutz. 1997 annual report and abstracts of publications; Bayerisches Landesamt fuer Umweltschutz. Taetigkeitsbericht 1997 und Kurzbeitraege

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    1998-08-01

    The annual report informs about the activities of the Bavarian Land Office for Environmental Protection in the following fields: clean air policy, waste management, management of soil pollution and remedial action, nuclear energy and radiation protection, nature conservation and landscape conservation, LfU laboratory, environmental hygiene, and data processing (SR) [Deutsch] Der vorliegende Bericht beschreibt die Taetigkeiten des Bayerischen Landesamtes fuer Umweltschutz auf folgenden Gebieten: Immissionsschutz, Abfallwirtschaft, Altlasten und Bodenschutz, Kernenergie und Strahlenschutz, Naturschutz und Landschaftspflege, Zentrallabors und Umwelthygiene, sowie Datenverarbeitung. (SR)

  10. Forårets konflikter godt for den danske model

    DEFF Research Database (Denmark)

    Scheuer, Steen

    2008-01-01

    Den store vinder ved forårets konflikter var den danske model for aftaler på arbejdsmarkedet. De offentlige fagforeninger fik sig en lærestreg, da regeringen og Folketinget til de flestes overraskelse lod de lovlige konflikter løbe i ugevis. For hermed tvang man parterne, og især forbundene, til...

  11. Empirisme, rationalisme og den moralske følelse

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nielsen, Carsten Fogh

    2003-01-01

    Sammenlignende diskussion af David Humes og Immanuel Kants syn på følelsernes rolle for den moralske dom......Sammenlignende diskussion af David Humes og Immanuel Kants syn på følelsernes rolle for den moralske dom...

  12. Vildsvin uønsket i den danske natur

    DEFF Research Database (Denmark)

    Andersen, Camilla Brasch; Bald, Caroline; Uttenthal, Åse

    2011-01-01

    Vildsvin ønskes fortsat ikke etableret i den danske natur, da de udgør en smitterisiko for husdyr og mennesker. det er helt essentielt for bekæmpelsen, at lodsejere og jægere deltager aktivt. de skal lokalisere de vildsvin, der allerede findes i den danske natur, og nedlægge dem....

  13. Den Ontologiske Vending i Antropologi og Science and Technology Studies

    DEFF Research Database (Denmark)

    Winthereik, Brit Ross

    2015-01-01

    Formålet med artiklen er at afsøge, hvad videnskabs- og teknologi- studier eller Science and Technology Studies (STS) tilbyder humaniora og samfundsvidenskaberne med det nybrud, der er blevet kaldt den ontologiske vending. Med udgangspunkt i en beskrivelse af den onto- logiske vending i antropologi...

  14. Trump, NATO og den europæiske sikkerhedsarkitektur

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ringsmose, Jens; Henriksen, Anders

    Manglende klarhed i den amerikanske linje over for det NATO, landet indtil nu har taget føringen i, vil få konsekvenser for Europa og for Danmarks muligheder og valg. Denne rapport ser på konsekvenserne for den europæiske sikkerhedsarkitektur....

  15. Ueber den Grenzhorizont in Niederländischen Hochmooren

    NARCIS (Netherlands)

    Wassink, E.C.

    1939-01-01

    Der stratigraphische Aufbau der grossen Hochmoore in den Niederlanden, besonders derjenigen in den nördlichen Teilen des Landes, zeigt im allgemeinen die bekannte Zweiteilung des Hochmoortorflagers. Der ältere Hochmoortorf ist meist stark zersetzt. Neben Resten von Sphagnum werden auch solche von

  16. Synteserapport & 1. Indenrigspolitiske forhold i Den Islamiske Republik Iran

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pedersen, Claus Valling

    Rapport til Udenrigsministeriet om de indenrigspolitiske forhold i Iran samt et syntese af hele rapporten: Iran som regional og international medspiller i den globale verdensorden samt Irans indenrigspolitik......Rapport til Udenrigsministeriet om de indenrigspolitiske forhold i Iran samt et syntese af hele rapporten: Iran som regional og international medspiller i den globale verdensorden samt Irans indenrigspolitik...

  17. Bilateral dens invaginatus with associated radicular cysts. A case report.

    Science.gov (United States)

    Augsburger, R A; Brandebura, J

    1978-08-01

    A case report is presented describing bilateral dens invaginatus of the maxillary lateral incisors. Pulpal disease of the lateral incisors resulted in radicular cysts with the right cyst expanding to cause the eventual loss of four teeth. Removal of the cysts was followed by normal healing. Early detection of the bilateral dens invaginatus might well have resulted in successful interceptive care.

  18. Den dialogiske vending i personcentreret sundhedskommunikation

    DEFF Research Database (Denmark)

    Scheffmann-Petersen, Michael

    strømning inden for socialvidenskaben, hvor afhandlingen undersøger en tendens, hvor forskellige teoretikere forsøger at videreudvikle Mikhail Bakhtins tanker om dialog, også kaldet for ”dialogisme”. Afhandlingen forbinder disse to dialogiske vendinger, som ikke er umiddelbart forbundet, ved at udvikle en...... analysestrategi og dialogisk metodologi, som bygger på Bakhtins dialogisme og et dialogisk kommunikationsteoretisk perspektiv. Ud fra afhandlingens to undersøgelser af de dialogiske vendinger, konstrueres der en analysestrategi, som udvikles i samspil mellem teori og empiri. Analysestrategien og dens dialogiske...... socialvidenskaben. Det er en såkaldt dialogisk vending, hvor en række teoretikere forsøger at videreudvikle Bakhtins tanker om dialogisme. Denne undersøgelse af en teoretisk strømning udgør samtidig det teoretiske fundament for afhandlingens analysestrategi, som præsenteres i kapitel 4. Det er en analysestrategi...

  19. Den prækeynesianske Malthus

    OpenAIRE

    Olesen, Finn

    2004-01-01

    Fra den økonomiske teorihistorie er Thomas Malthus kendt, berømt og måske også berygtet for sin pessimistiske befolkningslære. Udover med dette teori-element at levere argumentationen hos de klassiske økonomer for, at arbejds-kraften i normale situationer nødvendigvis må blive aflønnet på et eksistensmi-nimum, indeholder hans forfatterskab dog også elementer, der med nutidige øj-ne ser helt moderne ud. I nærværende papir belyses det potentielle prækeyne-sianske element hos Malthus. Således sy...

  20. Guide til evaluering af Den motiverende samtale

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lunde, Anita; Douw, Karla

    UC Lillebælt har på baggrund af kommunale henvendelser udarbejdet et kursusforløb om Den motiverende samtale (DMS). I en efterfølgende evaluering af forløbet har en nedsat projektgruppe udarbejdet en guide til selvevaluering med fokus på kompetenceudvikling af kursusdeltagerne. For at sikre...... dog også andre kommunikationsmodeller, og DMS indgår i fragmenter. Det er særligt delen om ambivalens og forandringshjulet der fremhæves fra DMS. Evalueringen af SEG peger på følgende: Selvevaluering er mest meningsfyldt, når DMS jævnligt anvendes, hvorfor målgruppen for SEG med fordel kan beskrives...

  1. Microstructured thin film radiators as infrared sources for new gas measuring applications; Mikrostrukturierte Duennschichtstrahler als Infrarot-Strahlungsquellen fuer neue Anwendungen in der Gasmesstechnik

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Vaihinger, S. [Endress und Hauser Conducta GmbH und Co., Gerlingen (Germany); Bytyn, W. [Endress und Hauser Conducta GmbH und Co., Gerlingen (Germany)

    1997-04-01

    Photometric infrared gas analysers for the low cost market are using directly modulated radiation. The mostly used glass encapsulated radiation sources are limiting the fields of application due to the absorption of the glass at wavelengths beyond 4.3 {mu}m. Microstructured thin film radiators enable new applications in the mid infrared range such as ammonia or Freon at 11 {mu}m. In addition these sources show better performance even in standard applications such as CO{sub 2} (4.24 {mu}m) at lower power consumption as compared with glass encapsulated sources. (orig.) [Deutsch] Photometrische Infrarot-Gasanalysatoren im Low-cost-Bereich arbeiten mit direkt modulierter Strahlung. Die meist verwendeten gasgekapselten Strahlungsquellen begrenzen den Anwendungsbereich durch die Transmissionseigenschaften des Glases, das fuer Infrarot nur bis 4,3 {mu}m durchlaessig ist. Mikrostrukturierte Duennschichtstrahler erschliessen nicht nur neue Anwendungen im laengerwelligen Bereich, wie z.B. Ammoniak oder Freon bei 11 {mu}m, sondern sie sind auch bei Standardanwendungen wie CO{sub 2} (4,24 {mu}m) bei deutlich geringerem Leistungsbedarf den einfachen Strahlern ueberlegen. (orig.)

  2. ARTS - adaptive runtime system for massively parallel systems. Final report; ARTS - optimale Ausfuehrungsunterstuetzung fuer komplexe Anwendungen auf massiv parallelen Systemen. Teilprojekt: Parallele Stroemungsmechanik. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gentzsch, W.; Ferstl, F.; Paap, H.G.; Riedel, E.

    1998-03-20

    In the ARTS project, system software has been developed to support smog and fluid dynamic applications on massively parallel systems. The aim is to implement and test specific software structures within an adaptive run-time system to separate the parallel core algorithms of the applications from the platform independent runtime aspects. Only slight modifications is existing Fortran and C code are necessary to integrate the application code into the new object oriented parallel integrated ARTS framework. The OO-design offers easy control, re-use and adaptation of the system services, resulting in a dramatic decrease in development time of the application and in ease of maintainability of the application software in the future. (orig.) [Deutsch] Im Projekt ARTS wird Basissoftware zur Unterstuetzung von Anwendungen aus den Bereichen Smoganalyse und Stroemungsmechanik auf massiv parallelen Systemen entwickelt und optimiert. Im Vordergrund steht die Erprobung geeigneter Strukturen, um systemnahe Funktionalitaeten in einer Laufzeitumgebung anzusiedeln und dadurch die parallelen Kernalgorithmen der Anwendungsprogramme von den plattformunabhaengigen Laufzeitaspekten zu trennen. Es handelt sich dabei um herkoemmlich strukturierten Fortran-Code, der unter minimalen Aenderungen auch weiterhin nutzbar sein muss, sowie um objektbasiert entworfenen C-Code, der die volle Funktionalitaet der ARTS-Plattform ausnutzen kann. Ein objektorientiertes Design erlaubt eine einfache Kontrolle, Wiederverwendung und Adaption der vom System vorgegebenen Basisdienste. Daraus resultiert ein deutlich reduzierter Entwicklungs- und Laufzeitaufwand fuer die Anwendung. ARTS schafft eine integrierende Plattform, die moderne Technologien aus dem Bereich objektorientierter Laufzeitsysteme mit praxisrelevanten Anforderungen aus dem Bereich des wissenschaftlichen Hoechstleistungsrechnens kombiniert. (orig.)

  3. Numerical simulations for the area of the German Bight in spring 1995; Numerische Simulationsrechnungen fuer das Gebiet der Deutschen Bucht am Beispiel des Fruehjahrs 1995

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lenz, C.J. [Hamburg Univ. (Germany). Meteorologisches Inst.

    1998-01-01

    The paper reports results of the mesoscale transport, chemism and flow model METRAS for the period from 22 April to 11 May 1995. During this period, a measurement campaign was carried out in the area of the German Bight under the ``KUSTOS`` springtime scheme (``Coastal mass and energy transport processes - The transition from land to sea in the south-eastern North Sea``). In order to take instationary and inhomogeneous weather situations into account, the modellings used data provided by the German weather service, which form part of its Germany model (DM), both to initialize and drive the METRAS data. The modelling results of METRAS are compared with routine readings taken by the German weather service in some selected measuring sites. (orig./KW) [Deutsch] In diesem Beitrag werden Ergebnisse des mesoskaligen Transport-, Chemie- und Stroemungsmodells METRAS fuer den Zeitraum vom 22. April bis zum 11. Mai 1995 vorgestellt, in dem die Messkampagne des KUSTOS-Fruehjahrsexperimentes (Kuestennahe Stoff- und Energietransporte - der Uebergang Land - Meer in der suedoestlichen Nordsee) im Bereich der Deutschen Bucht stattfand. Zur Beruecksichtigung instationaerer und inhomogener Wetterlagen bei den Modellrechnungen wurden sowohl zur Initialisierung als auch zum Antrieb von METRAS Daten des Deutschland-Modells (DM) des Deutschen Wetterdienstes verwendet. Die Modellergebnisse von METRAS werden mit Routinemessungen des Deutschen Wetterdienstes an einigen ausgewaehlten Messstationen verglichen. (orig./KW)

  4. Social acceptance for the forthcoming phases of the energy transition; Gesellschaftliche Akzeptanz fuer die bevorstehenden Phasen der Energiewende

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Renn, Ortwin [Univ. Stuttgart (Germany). Inst. fuer Sozialwissenschaften; Sager, Christina [Fraunhofer-Institut fuer Bauphysik, Stuttgart (Germany); Schweizer-Ries, Petra [Institut fuer ZukunftsEnergieSysteme (IZES), Saarbruecken (Germany)

    2015-04-15

    The effectiveness of communication for influencing the acceptance is limited. Especially when it comes to projects, bringing the burden on local residents and where the common good is socially controversial, it is almost impossible solely by information and communication, even if they are offered in the form of a dialogue, to reach a change in the acceptance. In addition, large-scale changes are viewed more as a foreign body and less than enrichment of the local environment. In this respect, it is appropriate simply because of the lack of effectiveness of communication, the affected people give greater opportunities for participation. [German] Die Wirksamkeit von Kommunikation zur Beeinflussung der Akzeptanz ist aber begrenzt. Vor allem wenn es um Vorhaben geht, die Belastungen fuer die Anwohner mit sich bringen und bei denen der Allgemeinnutzen gesellschaftlich umstritten ist, ist es nahezu unmoeglich, allein durch Information und Kommunikation, auch wenn sie in Form eines Dialogs Angeboten werden, eine Veraenderung der Akzeptanz zu erreichen. Hinzu kommt, dass grossflaechige Veraenderungen eher als Fremdkoerper und weniger als Bereicherung des oertlichen Umfeldes angesehen werden. Insofern ist es schon aufgrund der mangelnden Effektivitaet von Kommunikation angebracht, den betroffenen Menschen groessere Beteiligungschancen einzuraeumen.

  5. Integrated screening concept in women with genetic predisposition for breast cancer; Integriertes Frueherkennungskonzept bei Frauen mit genetischer Praedisposition fuer Brustkrebs

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bick, U. [Muenster Univ. (Germany). Inst. fuer Klinische Radiologie

    1997-08-01

    Breast cancer is in 5% of cases due to a genetic disposition. BRCA1 and BRCA2 are by far the most common breast cancer susceptibility genes. For a woman with a genetic predisposition, the individual risk of developing breast cancer sometime in her life is between 70 and 90%. Compared to the spontaneous forms of breast cancer, woman with a genetic predisposition often develop breast cancer at a much younger age. This is why conventional screening programs on the basis of mammography alone cannot be applied without modification to this high-risk group. In this article, an integrated screening concept for women with genetic prodisposition for breast cancer using breast self-examination, clinical examination, ultrasound, mammography and magnetic resonance imaging is introduced. (orig.) [Deutsch] Mammakarzinome sind in etwa 5% auf eine genetische Disposition zurueckzufuehren. Am haeufigsten finden sich Mutationen im Bereich der Gene BRCA1 und BRCA2. Frauen mit einer genetischen Disposition erkranken in etwa 70-90% im Laufe ihres Lebens an einem Mammakarzinom. Das Erkrankungsalter bei diesen Frauen liegt in der Regel deutlich niedriger als bei den spontanen Formen des Mammakarzinoms, so dass vorhandene Frueherkennungskonzepte auf der Basis eines Mammographiescrennings nicht ohne weiteres auf dieses Hochrisikokollektiv uebertragbar sind. Im folgenden wird ein integriertes Konzept zur Frueherkennung bei Frauen mit genetischer Praedisposition fuer ein Mammakarzinom auf der Basis von Brustselbstuntersuchung, klinischer Untersuchung, Sonographie, Mammographie und Magnetresonanztomographie vorgestellt. (orig.)

  6. Diagnoseforsinkelser i almen praksis II: Dilemmaer i den diagnostiske proces

    DEFF Research Database (Denmark)

    Wentzer, Helle Sofie; Andersen, Rikke Sand; Bundgaard, Henning

    2016-01-01

    Sundhedspolitisk er der fokus på diagnoseforsinkelser. Det er der også i forskningen og i klinisk praksis. Artiklen er den anden af to, der ser på diagnoseforsinkelser og de overvejelser og dilemmaer, der indgår i den diagnostiske proces. Mens den første artikel fokuserede på forsinkelsesskabende...... faktorer i selve patient-lægemødet, ser denne artikel på rammebetingelsernes indflydelse på den diagnostiske proces, såsom praksistilgængelighed og samarbejdet mellem sektorerne i forbindelse med udredning. Baggrunden for denne artikel er en workshop med alment praktiserende læger, afholdt på Lægedage 2013....... Workshoppen tog afsæt i to patientcases med diagnoseforsinkelser med henblik på at ”trigge” deltagernes erfaringer med strukturelle problematikker i egen praksis. Resultatet er en beskrivelse af en række dilemmaer i den diagnostiske proces....

  7. Cinema air as fresh as you can wish. Crystal UFA Palace in Dresden: Cash desk computer controls fresh-air volume according to attendance; Kintopp-Atmosphaere vom Frischesten. Kristall-Ufa-Palast Dresden: Per Kassen-Computer erfasster Zuschauerandrang regelt den Aussenluft-Anteil

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Anon.

    1999-01-01

    The prism has a lively inner life. Together with the round UFA Palace cinema from the 1970s it comprises more than 15 cinema halls with 4550 seats. Eight of the halls are located in the new building. The room climate in the halls is kept at a near constant 21 C during performances. The core zone accommodating the cinema halls is conditioned by an air circuit comprising altogether eight air exchange plants with integrated heating and cooling for the eight halls. Outside the seated areas, i.e. in the entrance zone and other short-time occupied places the temperature is normally controlled by the outgoing air on its way out into the street. The cash office in the lobby has a supplementary floor heating system to keep the employees` feet warm. [Deutsch] Das Prisma hat ein bewegtes Innenleben. Es handelt sich um den Kristall-Ufa-Palast, ein Kino. Gemeinsam mit dem danebenstehenden Ufa-Palast-Rundkino aus den 70er Jahren verfuegt es ueber 15 Saele mit 4550 Plaetzen, davon acht Kinos in dem Neubau. Das Raumklima in den einzelnen Saelen wird waehrend der Vorstellung nahezu konstant auf 21 C gehalten. Die Kernzone mit den Kinosaelen haengt an einem Klimakreis mit insgesamt acht Zu- und Abluftanlagen mit Heiz- und Kuehlfunktion fuer die acht Saele. Ausserhalb dieser eigentlichen Aufenthaltszone temperiert in der Regel die Fortluft den Eingangs- und Nicht-Aufenthaltsbereich, bevor sie zur Strasse hin entweicht. Der Kinokassenraum in der Lobby wird zusaetzlich beheizt. Fuer warme Fuesse sorgt eine Fussbodenheizung. (orig./MSK)

  8. Hvor mon den er, den røde tråd

    DEFF Research Database (Denmark)

    Skjold, Else

    2016-01-01

    Denne artikel handler om musikkulturers betydning i forhold til beklædning. I perioden 2010-2013 foretog jeg en række såkaldte 'garderobeundersøgelser' af voksne mænd fra den kreative klasse i Københavnsområdet. Mit ønske var at finde ud af hvordan disse mænd interagerede med deres garderobe i de...

  9. Freedom of research. A call for better framework conditions for research in Germany; Forschungsfreiheit. Ein Plaedoyer fuer bessere Rahmenbedingungen der Forschung in Deutschland

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    1996-12-31

    Wissenschafts-Skeptikern auf offene Ablehnung stossen. Dennoch ist diese Broschuere keine Streitschrift, sondern eine Denkschrift, die versucht, durch Information, Dokumentation und Argumentation nachdenklich zu machen. Sie ist bemueht, die Rahmenbedingungen fuer Forschung in Deutschland zu verbessern, und konkretisiert solche Verbesserungen in einer Reihe von leicht umsetzbaren Empfehlungen und Vorschlaegen. Schon in der Titelgebung aber ist ausgedrueckt, dass es der Deutschen Forschungsgemeinschaft nicht um Klage oder Anklage geht, sondern darum, den Wissenschaftsstandort Deutschland (als die notwendige und grundlegende Voraussetzung fuer den Wirtschaftsstandort) zu erhalten und, wenn moeglich, zu verbessern. Wenn es gelingt, einige Steine aus dem Weg zu raeumen, waere schon viel erreicht. (orig./UA)

  10. Kosmetisk kirurgi og den transformérbare krop -en analyse af den amerikanske tv-serie Nip/Tuck

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jerslev, Anne

    2009-01-01

    En analyse af krops- og kønsiscenesættelser i den amerikanske tv-serie om kosmetisk kirurgi Nip/Tuck......En analyse af krops- og kønsiscenesættelser i den amerikanske tv-serie om kosmetisk kirurgi Nip/Tuck...

  11. Review: Grigoleit, Grit: Integrationsvarianten. Die Hmong in den USA (2008 Buchbesprechung: Grigoleit, Grit: Integrationsvarianten. Die Hmong in den USA (2008

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Hans-Bernd Zöllner

    2009-07-01

    Full Text Available Review of the monograph: Grigoleit, Grit (2008, Integrationsvarianten. Die Hmong in den USA, Passau: Verlag Karl Stutz, ISBN 978-3-88849-183-2, 250 pages Besprechung der Monographie: Grigoleit, Grit (2008, Integrationsvarianten. Die Hmong in den USA, Passau: Verlag Karl Stutz, ISBN 978-3-88849-183-2, 250 Seiten

  12. Process development for utilizing asbestos cement waste in rotary kilns for the cement industry. Final report; Erarbeitung eines Verfahrens zur stofflichen Verwertung von zementgebundenen Asbestprodukten in Drehrohroefen fuer die Zementindustrie. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schlegel, R.; Kieser, J.; Kraehner, A.

    1999-11-01

    ofenfertiges Verwertungsprodukt entstand eine AZ/AOe-Maische fuer die Einduesung in die Flamme des Drehrohrofens. Die Asbestzementteilchen bildeten bei ueber 1500 C kugelige Schmelzpartikel, die in den Prozess der Zementklinkenbildung integriert wurden. Im kleintechnischen Brennversuch konnte nachgewiesen werden, dass die den Ofen verlassenden Material- und Gasstroeme keinerlei Asbestfasern mehr enthalten. In der Projektstudie wurde die industrielle Umsetzbarkeit des Verfahrens, bezogen auf das Zementwerk in Ruedersdorf bei Berlin, untersucht, technologisch beschrieben sowie sicherheitstechnisch und finanziell bewertet. Verfahrenstechnische und finanzielle Vorteile ergaben sich fuer die trockene Feinmahlungsvariante. Die nasse Feinmahlung in Altoel koennte z.B. in solchen Zementwerken angewendet werden, die das Altoel bereits schon als Brennstoffkomponente einsetzen. (orig.)

  13. Mictrostructured sensor systems for chemical gas analysis - 'MISCHGAS'. Vol. 1: Reports 1 - 6. Final report; Mikrostrukturierte Sensorsysteme fuer die chemische Gasanalyse - 'MISCHGAS'. Bd. 1: Teilberichte 1 - 6. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    1999-07-01

    The project MISCHGAS was aimed at low-power microstructured multisensor systems for analyses of complex gas mixtures. This comprised 1. the development of the sensor chip (sensor layout, sandwich sensor systems, ultrathin carrier materials, and sol-gel technologies), 2. investigation of atomistic and electrical sensor mechanism, 3. design and construction (glues, materials, noble metal free contact systems), 4. generation and reading of the sensor signal, 5. investigation of the analytical properties of the sensors, 6. user-oriented specialised gas analysis systems. [German] Ziel des Projektes MISCHGAS sind leistungsarme, mikrostrukturierte, multisensor-geeignete Systeme fuer die Analyse sowohl einzelner als auch mehrerer Kompoenten komplexer Gasgemische. Dazu wurden die notwendigen Teilbereiche: technologische Entwicklungen des Sensorchips, Klaerung atomistischer sowie elektrischer Sensormechanismen, Aufbau und Verbindungstechnik, Generierung und Auslesung des Sensorsignals, Ermittlung der analytischen Eigenschaften der Sensoren, anwenderorientierte spezialisierte Gasmesssysteme von den Verbundpartnern bearbeitet. Hauptpunkte neuer technologischer Entwicklungen waren Sensorlayout, Sensorschichtsysteme sowie ultraduenne Traegermaterialien ueber die 'porous silicon sacrificial layer'-Technik sowie Sol-Gel-Technologien. Damit konnten leistungsarme Traeger hergestellt werden. Materialien waren SnO{sub 2} und V{sub 2}O{sub 5}. Der Einfluss von Pt auf die Sensorreaktion konnte beschrieben werden. Das Verstaendnis phaenomenologischer Zusammenhaenge von Sensormechanismen und deren physikalisch-chemisch-analytischer Erfassung sowie der festkoerperphysikalischen Beschreibung wurde deutlich verbessert. Technologie und Prozesstechnik wurden auf Gesichtspunkte wie Qualitaetssicherung, und Transferierbarkeit ausgerichtet. Weitere Arbeitsbereiche sind die Gehaeuseentwicklung und Fixierung im Gehaeuse. In der AVT gab es Fortschritte bei Kleber und Aufbauhilfsstoffen

  14. Den portugisiske koloniserings mange stemmer. António Lobo Antunes

    DEFF Research Database (Denmark)

    Larsen, Ingemai

    2007-01-01

    Artiklen analyserer to af den portugisiske forfatter Antonio Lobo Antunes bedst kendte værker og viser hvorledes den portugisiske kolonisering med dens mange ambivalenser og 'stemmer' her italesættes.......Artiklen analyserer to af den portugisiske forfatter Antonio Lobo Antunes bedst kendte værker og viser hvorledes den portugisiske kolonisering med dens mange ambivalenser og 'stemmer' her italesættes....

  15. Transactions of the Gesellschaft fuer Oekologie. Vol. 22; Verhandlungen der Gesellschaft fuer Oekologie. Bd. 22

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Pfadenhauer, J. [ed.; Kappen, L. [ed.; Mahn, E.G. [ed.; Otte, A. [ed.; Plachter, H. [ed.; Seitz, A. [ed.

    1993-12-31

    This conference volume contains 75 contributions on the following major subjects: Extensification in cultivated areas (24); ecological compensation areas (12); revitalization of rivers and lakes and the banks of rivers and lakes (4); ecology of the Alpine region (2); ecology of the tropics (4); population ecology of plants (4); didactics and translation into practice of ecological knowledge (7); theory in ecology (3); independent subjects and other contributions (15). (vhe) [Deutsch] Der vorliegende Tagungsband enthaelt insgesamt 75 Beitraege zu den folgenden Schwerpunktthemen: Extensivierung in der Kulturlandschaft (24); Oekologische Ausgleichsflaechen (12); Revitalisierung von Gewaessern und Uferzonen (4); Oekologie des Alpenraumes (2); Tropenoekologie (4); Populationsoekologie der Pflanzen (4); Didaktik und Umsetzung oekologischer Erkenntnisse (7); Theorie in der Oekologie (3), Freie Themen und andere Beitraege (15). (vhe)

  16. Development of a monitor system for gas based detectors and measurement of electron attachment in the chamber gas; Aufbau eines Monitorsystems fuer gasbasierte Detektoren und Messung der Elektronenanlagerung im Kammergas

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Linzmaier, Diana

    2009-01-15

    Detektorprinzips fuer den Einsatz am ILC wird am DESY ein grosser TPC-Prototyp entwickelt. Fuer den Betrieb des Detektors ist es erforderlich, dessen Zustand und insbesondere den des Messgases zu ueberwachen. Zu diesem Zweck wird im Rahmen dieser Arbeit ein Slow Control System gebaut, das es den verschiedenen Kollaborationspartnern ermoeglichen soll, auf einfache Weise den Prototypen zu bedienen und die Slow Control Daten in ihre Messung zu integrieren. Hierfuer wurde mit einem objektorientierten Kontrollsystem eine grafische Benutzeroberflaeche erstellt, die eine Uebersicht ueber die verwendeten Messgeraete ermoeglicht und eine Steuerung derer erlaubt. Weiterhin wurde der Einfluss von Verunreinigungen der Gasmischung durch Sauerstoff untersucht. Dazu wurden mit einem kleinen TPC-Prototypen Messungen des Elektronenanlagerungskoeffizienten bei unterschiedlichen Sauerstoffkonzentrationen mit einer magnetischen Flussdichte von 4 T durchgefuehrt. Aus der Amplitude des Messsignals konnte eine Rate fuer die Elektronenanlagerung bestimmt werden. Die hierfuer erhaltenen Werte stimmen im Vergleich mit Literaturwerten hinreichend ueberein. (orig.)

  17. Criteria for the assessment of DI-combustion in otto-engines; Beurteilungskriterien fuer ottomotorische DI-Verbrennungskonzepte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Eichlseder, H.; Huebner, W.; Rubbert, S.; Sallmann, M. [BMW AG (Germany). Entwicklung Antrieb

    1998-07-01

    Developers of otto-engines aim at reducing carbon dioxide emissions while increasing the efficiency of the engine. Direct injection for petrol engines has become a much-discussed item. BMW has used this method for quite some time: BMW aircraft engines used this kind of mixture formation in their 1960s serial production. The aim at that time was not just higher efficiency but better altitude performance (achieved with better chargeability, and by avoiding ice-formation on the carburettor). Since that time, direct injection has been tested again and again for suitability of use in vehicles. Again, the objective is not merely to increase efficiency but also to improve charging, bring down consumption, create marketing bonuses and reduce emissions. This paper focuses on the most important characteristic of the process, i.e. the rduction of fuel consumption by 15 to 20%. Fuel injection reduces consumption because it cut throttle losses and reduces thermal losses of walls by means of stratified combustion under partial load and thus achieves a higher effective and geometrical compression ratio without increased knocking (internal mixture cooling). [German] Moeglichst geringer Kraftstoffverbrauch und damit CO{sub 2}-Emissionen bei hoechster Leistungsausbeute gehoeren mehr denn je zu den priorisierten Entwicklungszielen bei Verbrennungsmotoren. In Verbindung damit rueckt auch bei den Benzinmotoren ein Thema in den Mittelpunkt der oeffentlichen Diskussion: Die Direkteinspritzung des Kraftstoffes. Dieses Verfahren ist nicht neu, sondern bei BMW mit Tradition behaftet: BMW Flugmotoren setzten diese Art der Gemischbildung bereits vor 60 Jahren in Serie ein. Hauptziele waren damals neben einer Leistungssteigerung die bessere Hoehentauglichkeit (durch hoehere Aufladefaehigkeit, Vermeidung Vergaservereisung) und Unabhaengigkeit von der Fluglage. Seit dieser Zeit wird das Verfahren der Benzin-Direkteinspritzung im Rahmen der technischen Weiterentwicklung immer wieder auf seine

  18. Compressors for turbojet engines; Verdichter fuer Turbo-Flugtriebwerke

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Grieb, Hubert

    2009-07-01

    Turbocompressors for aircraft engines have many specific characteristics which have practical effects on development, design, and construction. This knowledge is presented in this book. For a better understanding of the constraints imposed on the compressor design by the aircraft engine in general and of the compressor operating conditions imposed by the jet engine in different flight conditions and operating conditions, the development of the major design and operating parameters, their interdependences and recommended combinations of design parameters are gone into. The information is based on extensive data collections of industrial development. The book discusses all compressor components and designs encountered in aircraft engines, including single-stage fans of civil auxiliary current drives, high-pressure compressors of dual-circuit, multishaft drives to two-stage radial compressors of gas generators of small shaft propulsion systems. Particular attention is given to the analytical treatment of aerodynamically or mechanically induced blade vibrations and the available analytical methods, which as a result of constant development of axial and radial compressors are getting increasingly complex. (orig.) [German] Turboverdichter fuer Flugtriebwerke haben viele spezielle Eigenschaften, die fuer die praktische technische Entwicklung, Auslegung und Konstruktion von Bedeutung sind. Diese Kenntnisse werden in diesem Buch zusammengestellt. Fuer das Verstaendnis der vom Gesamttriebwerk ausgehenden Beschraenkungen der Verdichter-Auslegungsparameter und der vom Triebwerk aufgepraegten Arbeitsbedingungen der Verdichter unter verschiedenen Flug- bzw. Betriebsbedingungen werden die Entwicklung der wichtigen Auslegungs- und Betriebsparameter, die dabei zu beachtenden gegenseitigen Abhaengigkeiten und die zu empfehlenden Kombinationen der Auslegungsparameter behandelt. Grundlage dafuer sind umfassende Datensammlungen aus der industriellen Entwicklung. Behandelt werden alle

  19. Technology for the future; Technik fuer die Zukunft

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dennenmoser, Martin; Steininger, Sebastian [Fraunhofer Institut fuer Solare Energiesysteme ISE, Freiburg im Breisgau (Germany). Electrical Energy Systems (EES)

    2013-10-15

    The presented case study by the Fraunhofer Institute ISE shows that the market for stationary electrochemical storage prices are currently too high for economical operation. In winter, a battery in Germany is not always fully loaded because of low sunlight. Therefore, the combination of a battery with a PV system at this time of year does not have enough full cycles to be economical. For more complete cycles of the year and consequently lower specific storage cost wind turbines or other power generators can be connected. Since - in contrast to lead acid batteries - there is no experience with long-term storage in lithium and redox flow batteries, this study is based on current forecasts. Compared to lithium-ion batteries, lead-acid and redox flow batteries have a lower efficiency, so that the investment costs of the battery must be lower because fewer savings can be achieved. Especially for short-term storage, the production costs must be reduced. The cost reduction potential of redox flow and lithium-ion batteries is due to the current technical state of development compared to lead acid batteries very high. This means that an economic operation in the future is possible with constant development of electricity and battery prices. [German] Die vorgestellte Fallstudie des Fraunhofer Instituts ISE zeigt, dass die Marktpreise fuer stationaere elektrochemische Speicher aktuell fuer einen wirtschaftlichen Betrieb zu hoch sind. Im Winter wird eine Batterie in Deutschland aufgrund der niedrigen Sonneneinstrahlung nicht immer komplett geladen. Daher hat die Kombination eines Speichers mit einer PV-Anlage zu dieser Jahreszeit nicht genug Vollzyklen, um wirtschaftlich zu sein. Fuer mehr Vollzyklen im Jahr und demzufolge geringere spezifische Speicherkosten koennen Windkraftanlagen oder andere Stromerzeuger angeschlossen werden. Da es- im Gegensatz zu Bleisaeure- Batterien - noch keine Erfahrung mit Langzeitspeichern im Bereich Lithium und Redox-Flow gibt, beruht diese

  20. Electric power supply concept for the North Sea island Pellworm; Stromversorgungskonzept fuer die Nordseeinsel Pellworm

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Durstewitz, M.; Kansteiner, B.; Rothert, M. [Institut fuer Solare Energieversorgungstechnik (ISET), Kassel (Germany)

    1998-07-01

    erneuerbaren Energien, ab 1983 entstand in mehreren Phasen mit Unterstuetzung des BMBF und der EU das groesste Photovoltaik-Wind-Hybridkraftwerk Europas (1 MW). ISET untersuchte im Auftrag des Forum fuer Zukunftsenergien e.V., Bonn insbesondere den Energie- und Leistungsbedarf fuer Strom auf Pellworm und das entsprechende Angebot durch vorhandene, bereits geplante und zukuenftig installierbare Wind- und PV-Anlagen im Hinblick auf die Auslegung von Speicher- und Back-up-Systemen sowie Moeglichkeiten des Lastmanagements zur moeglichst autarken Stromversorgung der Insel. Das Angebot ist durch das vorherrschende Potential der Windenergie gepraegt und kann durch die uebrigen Energietraeger wie Sonne und Biomasse nur unzureichend ergaenzt werden, so dass der Energiespeicherung besondere Bedeutung zukommt. (orig.)

  1. Chronic radiation effects on dental hard tissue (''radiation carries''). Classification and therapeutic strategies; Chronische Strahlenfolgen an den Zahnhartgeweben (''Strahlenkaries''). Klassifikation und Behandlungsansaetze

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Groetz, K.A.; Brahm, R.; Al-Nawas, B.; Wagner, W. [Universitaetsklinik und Poliklinik fuer Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Mainz (Germany); Riesenbeck, D.; Willich, N. [Universitaetsklinik und Poliklinik fuer Strahlentherapie -Radioonkologie, Muenster (Germany); Seegenschmiedt, M.H. [Alfried-Krupp-Krankenhaus Essen (Germany). Klinik und Poliklinik fuer Radioonkologie, Strahlentherapie und Nuklearmedizin; Doerr, W. [Technische Univ. Dresden (Germany). Klinik und Poliklinik fuer Strahlentherapie und Radioonkologie; Kutzner, J.; Thelen, M. [Universitaetsklinik und Poliklinik fuer Radiologie/Strahlentherapie, Mainz (Germany)

    2001-02-01

    etabliert. Dennoch findet sich in der international vereinheitlichten Befundaufnahme und Dokumentation von Strahlenfolgen nach RTOG/EORTC bislang keine Klassifierung dieser radiogenen Organveraenderung. Material und Methode: Daten- und Bildmaterial von Strahlenfolgen an Zaehnen von ueber 1 500 Patienten, die sich in periradiotherapeutischer Betreuung befanden, liegen der repraesentativen Auswahl zugrunde. Makroskopisch erkennbare Veraenderungen, insbesondere das Ausmass spaeter Laesionen an den Zahnkronen, waren Grundlage einer Einteilung in vier Schweregrade. Leitlinie dieser Einteilung war die Systematik der Klassifizierungen von Strahlenfolgen nach RTOG/EORTC fuer andere Organe. Ergebnisse: Am gesamten Patientengut fanden sich inspektorisch keine fruehen Strahlenfolgen an den Zaehnen. In den ersten 90 Tagen nach Bestrahlungsbeginn gibt ungefaehr ein Drittel der Patienten spontan reversible Hypersensitivitaeten an, wahrscheinlich als Ausdruck einer temporaeren Hyperaemie der Pulpa. Dagegen gelang die rangskalierte Bewertung von Merkmalsauspraegungen der Strahlenkaries als spaeter Strahlenfolge in einer vergleichbaren Systematik zu den bereits etablierten RTOG/EORTC-Scores anderer Organe. Es wurden damit die Voraussetzungen geschaffen, die Strahlenkaries in die international vereinheitlichte RTOG/EORTC-Klassifizierung zu integrieren. Schlussfolgerungen: Die Dokumentation frueher Strahlenfolgen an den Zahnhartgeweben ist derzeit vernachlaessigbar. Dagegen haben die Befunderhebung und Dokumentation spaeter Strahlenfolgen eine hohe Bedeutung. Die Identifikation einer Initiallaesion an den Praedilektionsstellen 'Zahnhals' und 'Inzisalkante' fuehrt zur rechtzeitigen Therapieeinleitung. Individuell ist damit eine wesentliche Voraussetzung fuer den Erhalt der Kaufunktion gegeben. Eine vereinheitlichte Dokumentation ist die unabdingbare Basis fuer die Beurteilung von Nebenwirkungen der radioonkologischen Therapie sowie der Wirksamkeit protektiver und

  2. The role of energy-related consultancy in increasing the energy performance in small and mid-sized enterprises. Feedback analysis of a survey among SMEs and energy consultants in Baden-Wuerttemberg. Final report to the Ministry of environment and transport of Baden-Wuerttemberg; Die Rolle der Energieberatung bei der rationellen Energienutzung in kleinen und mittleren Unternehmen. Auswertung einer Umfrage unter kleinen und mittleren Unternehmen und Energieberatern in Baden-Wuerttemberg. Endbericht an das Ministerium fuer Umwelt und Verkehr Baden-Wuerttemberg

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schmid, C. (comp.); Gruber, E.; Weigert, K.

    2000-10-01

    The small and mid-sized enterprises (SMEs) have to cope with typical shortcomings due to tight technical, financial, or human resources, in attempts to implement energy performance improvement measures in their shops. As a rule, none of the persons employed has the time to qualify for and perform the functions of an energy efficiency specialist. This is why consultancy by external specialists is the adequate solution (when doubts about the cost efficiency and general usefulness of such services have been removed). The document contains the important aspects of a survey carried out in order to gather information about availability of consultancy services for SMEs in the producing sector, and available experience and results. The survey covers about 50 enterprises of the mechanical engineering and printer's shop branches, as well as about 50 consulting firms in Baden-Wuerttemberg. (orig./CB) [German] In kleinen und mittleren Unternehmen existieren eine Reihe von technischen, oekonomischen und einstellungsbedingten Hemmnissen bei der Umsetzung von Massnahmen der rationellen Energienutzung. Aufgrund der geringen Mitarbeiterzahl gibt es in diesen Unternehmen in der Regel niemanden, der fuer Fragen der rationellen Energienutzung zustaendig ist und moegliche Einsparmassnahmen verfolgt. Gerade fuer kleinere Unternehmen ist daher die Inanspruchnahme externer Energiefachleute sinnvoller als der kostenintensive Aufbau von eigenem Know-how. Allerdings werden Energieberatungen u. a. aus Kostengruenden und Zweifel am Nutzen haeufig nicht in Anspruch genomen. In der vorliegenden Studie wurden das Angebot von und Erfahrungen mit Energieberatungen fuer kleine und mittlere Unternehmen des produzierenden Gewerbes untersucht. Dazu wurden auch Fragen zum Umfeld, vor allem zur Wirkung und Ueberwindung von Hemmnissen in den Betrieben und zur Bereitschaft zur Durchfuehrung von Massnahmen rationeller Energienutzung beruecksichtigt. Ziel der Arbeit war es, einen Einblick in den

  3. Effects of the sludge characteristics on the oxygen income in membrane activation systems. Final report; Auswirkungen der Schlammeigenschaften auf den Sauerstoffeintrag bei Membranbelebungsanlagen. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Krauth, K.; Krampe, J.; Neitzke, S.

    2001-06-01

    des Energiebedarf fuer die ausreichende Versorgung der Biomasse mit Sauerstoff. Um die neue Technologie des Membranbelebungsverfahrens mit all ihren Moeglichkeiten fuer die Brauchwasserwiederverwertung und den Gewaesserschutz (Keimrueckhalt, Rueckhalt endokrin wirksamer Substanzen etc.) zu etablieren, bedarf es einer genauen Betrachtung dieser Problematik. Die Verschlechterung des Stoffuebergangs mit steigendem Feststoffgehalt wird im Wesentlichen auf eine erhoehte Blasenkoaleszenz infolge veraenderter Rheologie des Schlammes sowie eine vermehrte Bildung von Extrazellulaeren Polymeren Substanzen (EPS) zurueckgefuehrt. Dieses von der DFG gefoerderte Forschungsprojekt hatte zum Ziel, die Einflussfaktoren auf den O{sub 2}-Eintrag bei hohen Feststoffgehalten zu untersuchen. Dafuer sollte sowohl der Einfluss der Schlammeigenschaften als auch der Einfluss verschiedener Belueftungssysteme untersucht werden. Zur Beschreibung des Einflusses der Schlammeigenschaften auf den Stoffuebergang sollten Sauerstoffzufuhrversuche mit unterschiedlichen Schlaemmen erfolgen. Durch eine Gegenueberstellung der Ergebnisse der Schlammanalytik mit denen der Sauerstoffzufuhrversuche, sollten die massgeblichen Einflussgroessen ermittelt werden. Dazu sollte die Ueberpruefung verschiedener Analysemethoden auf ihre Anwendbarkeit bei der Beschreibung von belebten Schlaemmen aus Membranbelebungsanlagen erfolgen. Fuer die Untersuchungen zum Einfluss der Belueftungssystems sollten Versuche mit verschiedenen Belueftungssystemen und immer dem gleichen Schlamm erfolgen. Dadurch sollte es moeglich sein Veraenderungen beim Stoffuebergang allein auf das jeweilige Belueftungssystem zurueckzufuehren. (orig.)

  4. Denning Ecology of Black Bears in the Great Dismal Swamp

    Data.gov (United States)

    US Fish and Wildlife Service, Department of the Interior — Available information on black bear denning ecology in southeastern wetland populations for management and conservation purposes is limited. This researcher...

  5. Europas Abgrund neu inszeniert - Zwischen den Zeilen Ulrich Halterns

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    David R. Wenger

    2006-09-01

    Full Text Available Spätestens seit der in einigen EU-Mitgliedstaaten heiß geführten Debatte um den Maastrichtvertrag (1992 und seine Weiterführung in Amsterdam (1997 hat die Integrationsfrage tiefe Gewässer der Staatsphilosophie erreicht. Was sich zuvor gleichsam abgeschirmt von der Öffentlichkeit in Expertengremien vorwiegend handelstechnischer Vereinfachung widmete, brach in Gestalt erster nationaler Referenden jäh an die politische Oberfläche. Der zumal seit den negativen Verfassungsvoten in Frankreich und den Niederlanden allgegenwärtige Diskurs über eine europäische Identität verdeutlicht auffällig, wie sehr das einstmals so pragmatisch-sachliche Vorgreifen von den vergessenen Gründungsemotionen eingeholt wird. Was man sich nämlich nicht eingestehen will: Die Grundlage der europäischen Union basiert auf einer Niederlage.

  6. Polar bear den survey, Arctic National Wildlife Range

    Data.gov (United States)

    US Fish and Wildlife Service, Department of the Interior — In conjunction with the Polar Bear Research Project being supervised by Mr. Jack Lentfer of the Bureau of Sport Fisheries and Wildlife two Polar Bear den surveys...

  7. Intelligent robot / manipulator systems for NDT of primary components in nuclear power plants; Intelligente Roboter / Handhabungssysteme fuer die Pruefung von Primaerkreiskomponenten in Kernkraftwerken

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dirauf, F.; Gottfried, R.; Bauer, R. [Siemens AG, KWU, Erlangen (Germany)

    1999-08-01

    The inspection robot developed by Siemens KWU for BWR reactor pressure vessel inspection has a mounting plate with exchangeable parts so as to fit into the various profiles of the vertical guiding tracks at the different pressure vessels. The robot is a versatile device also due to its variable cinematic equipment and thus can be used for any task hitherto performed by the available manipulators. For BWR pressure vessel testing, a novel, compact probe system equipped with five radiation assemblies has been combined with the ultrasonic SAPHIR probe. Until now, NDE of the RPV nozzles in BWRs has been carried out from the outside of the component. The newly developed manipulator of Siemens for inspection of the RPV nozzles can be moved to the nozzles either by manipulating arms or by a floating device, and is fixed to the nozzles by means of pneumatic suckers. Due to the modular design, probe arrays can be exchanged according to nozzle size or structural profiles to be tested. The mobile testing robot SISTAR for PWR pressure vessels consists of a floating cylinder platform that is moved under water to the target position by popellers or by ropes. It is self-adjusting for taking horizontal position and is held in position in the center of the RPV by means of a radial arrangement of legs automatically and synchronously extending from the robot. The platform can be equipped with one or two manipulator arms, depending on the testing task. (orig./CB) [Deutsch] Der von Siemens KWU neuentwickelte Pruefroboter fuer SWR-Reaktordruckbehaelter besitzt einen auswechselbaren Grundwagen, so dass er an die unterschiedlichen Profile der vertikalen Fuehrungsschienen in den einzelnen Kraftwerken angepasst werden kann. Er ist damit auch aufgrund seiner variablen Kinematik universell einsetzbar und kann saemtliche herkoemmliche Manipulatoren ersetzen. In Verbindung mit dem US-Pruefgeraet SAPHIR wurde fuer die SWR-Reaktordruckbehaelter ein neuartiges kompaktes Pruefkopfsystem mit fuenf

  8. Transport of sediments in Himalaya-Karakorum and its influence on hydropower plants; Sedimenttransportprozesse im Himalaya-Karakorum und ihre Bedeutung fuer Wasserkraftanlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Palt, S.M.

    2001-07-01

    of a cascade of staircase local falls. Their distance in-between the falls as well as their height difference at the steps is strongly depending on the river slope. (orig.) [German] Die vorliegende Arbeit beschaeftigt sich mit den Sedimenttransportprozessen in alpinen Gebirgsregionen und deren Auswirkungen auf Wasserkraftanlagen. Ziel der Arbeit ist es, zum Verstaendnis des natuerlichen Sedimenttransportes mit der fuer Gebirgsregionen typischen Charakteristik von 'High Magnitude-Low Frequency - Prozessen' beizutragen, um eine den Transportverhaeltnissen geeignete Auslegung von geplanten Wasserkraftanlagen zu finden. Am Beispiel der Gebirgsregion des Himalaya-Karakorums werden die komplexen Transportvorgaenge im grossraeumigen Raum des Makromassstabes erlaeutert. Dabei wird auf die Massentransporte eingegangen, die durch Naturgefahren wie Erdbeben, Felsgleitungen, Erdrutsche, Muren, Gletscherbrueche und Hochwaesser ausgeloest werden. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Durchfuehrung von umfangreichen Naturmessungen im untergeordneten Raum des Mesomassstabes im Bereich von einzelnen Flussabschnitten. Die Naturmessungen umfassen morphologische und topographische Aufnahmen, Abfliessmessungen, Geschiebe- sowie Schwebstoffmessungen an 16 Gebirgsfluessen eines insgesamt 80000 km{sup 2} grossen Projektgebietes im Himalaya-Karakorum. Aufgrund der extremen Verhaeltnisse der Gebirgsfluesse der Region hinsichtlich vorhandener Korngroesse des Bettmaterials sowie die Groessenordnung der Fliessgeschwindigkeiten wurde fuer die Untersuchungen eigens der mobile Geschiebesammler B-69 entwickelt, gebaut und auf seine hydraulische und sedimentologische Effizienz hin geprueft. Der Einsatz des B-69 hat sich im Feld bewaehrt und ist fuer weitere Anwendungen bei Hochwasserereignissen in kiesfuehrenden Fluessen geeignet. Als massgebender Parameter zur Beschreibung der Morphologie, der Stroemung, der Sohlenstabilitaet und des Geschiebetransportes von Gebirgsfluessen im

  9. CIOs mangler fundamentale egenskaber for at lede den digitale transformation

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bjørn-Andersen, Niels

    2016-01-01

    CIOs er dårligt rustet til at gå i spidsen for digital disruption og innovation, advarer den internationale topforsker Joe Peppard med afsæt i analyse af mere end 200 CIO-s personligheder......CIOs er dårligt rustet til at gå i spidsen for digital disruption og innovation, advarer den internationale topforsker Joe Peppard med afsæt i analyse af mere end 200 CIO-s personligheder...

  10. Der Anspruch eines neuen Blicks auf den russischen Kulturraum

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Maria Marchetta

    2001-03-01

    Full Text Available Die Monographie zur Filmgeschichte der Sowjetunion und Rußlands erhebt den Anspruch, die erste und aktuellste Gesamtdarstellung des „sowjetischen und russischen Films“ zu sein. Durch ein Überblenden von Innenperspektive und Außenperspektive versucht das international und interdisziplinär besetzte Autor/-innenteam um Christine Engel am Beispiel der Entwicklung des Filmgeschehens einen anderen, neuen Blick auf den russischen Kulturraum.

  11. Langfristige Diversifikationseffekte an den internationalen Immobilienaktienmärkten

    OpenAIRE

    Schindler, Felix

    2009-01-01

    Durch ihre Standortgebundenheit unterliegen Immobilien im Gegensatz zu anderen Vermögensgütern verstärkt lokalen, regionalen sowie nationalen Einflüssen und Risiken Daher ist aus portfoliotheoretischen Gesichtspunkten gerade bei Immobilieninvestitionen eine internationale Diversifikation der Risiken anzustreben. Sowohl für den institutionellen als auch für den privaten Anleger wirft die globale Ausrichtung eines Immobilienportfolios allerdings die Frage auf, über welche Märkte langfristig die...

  12. Uddrag af Ph.d.-afhandlingen Den groteske modernisme

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lübker, Henrik

    2011-01-01

    Om forholdet mellem "det groteske" og "den groteske modernisme" eksemplificeret i en læsning af E.A. Poes "The Fall of the House of Usher" og flere af Francis Bacons malerier.......Om forholdet mellem "det groteske" og "den groteske modernisme" eksemplificeret i en læsning af E.A. Poes "The Fall of the House of Usher" og flere af Francis Bacons malerier....

  13. Bundesanstalt fuer Martialforschung und -pruefung (BAM). Annual report 2001; Bundesanstalt fuer Materialforschung und -pruefung (BAM). Jahresbericht 2001

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2001-07-01

    The volume reports the activities of the BAM, (Federal Office for Materials Research and Testing), and its departments for Analytical Chemistry/Reference Materials, Chemical Safety Engineering, Hazardous Materials Containment, Environmental Compatibility of Materials, Technology of Structural Materials, Polymers, Structural Stability and Safety, Materials Protection/Nondestructive Testing, and for Scientific-Technical Interdisciplinary Activities. (MM) [German] Der vorliegende Band berichtet ueber die Aktivitaeten der Bundesanstalt fuer Materialforschung und -pruefung und ihrer Abteilungen Analytische Chemie/Referenzmaterialien, Chemische Sicherheitstechnik, Gefahrgutumschliessungen, Umweltvertraeglichkeit von Materialien, Werkstofftechnik der Konstruktionswerkstoffe, Funktion von Polymeren, Bauwerkssicherheit, Materialschutz/Zerstoerungsfreie Pruefung und Technisch-wissenschaftliche Querschnittsfunktionen. (MM)

  14. Design and optimization of the low frequency eddy current technique for the volumetric inspection of austenitic small diameter tubes with a wall thickness up to 12 mm; Auslegung und Optimierung des Niederfrequenz-Wirbelstrom-Verfahrens fuer die volumetrische Pruefung von austenitischen Neben- und Kleinleitungen mit Wandstaerken bis 12 mm

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Becker, R.; Bessert, S.; Disque, M.; Weiss, R. [Fraunhofer-Institut fuer Zerstoerungsfreie Pruefverfahren, Saarbruecken (Germany)

    1998-11-01

    The low-frequency eddy current technique discussed is a suitable external inspection technique detecting defects at the inner walls of small-diameter tubes and measuring their depths via the ligament. A testing system with optimized sensor lus software for image recording, evaluation, display and documentation is available. The current state of development of the system permits detection and measurement of defects up to 20 mm in size in austenitic inner walls 12.5 mm thick down to a depth of 3 mm. This applies both to the homogenous base metal and the weld with {delta} ferrite. (orig./CB) [Deutsch] Das vorgestellte Niederfrequenz-Wirbelstrom-Verfahren ist geeignet, bei Pruefung von aussen Fehler an der Innenseite von Klein- und Nebenleitungen nachzuweisen und ueber das Ligament deren Tiefe zu bestimmen. Ein entsprechendes Pruefsystem mit optimiertem Sensor und der Software zur Aufnahme, Auswertung, Darstellung und Dokumentation der Wirbelstrom-Urdaten steht zur Verfuegung. Beim jetzigen Entwicklungsstand liegt die Nachweisgrenze fuer einen 20 mm langen Innenfehler in einer 12.5 mm dicken austenitischen Wandung bei einer Fehlertiefe von 3 mm. Dies gilt sowohl fuer den homogenen Grundwerkstoff als auch fuer Schweissgefuege mit {delta}-Ferrit. (orig./MM)

  15. Development of a transcritical two-stage supermarket refrigerator for deep freezing and normal cooling; Entwicklung einer transkritischen zweistufigen Supermarktkaelteanlage fuer Tief- und Normalkuehlung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gebhardt, D.; Kruse, H. [FKW GmbH, Hannover (Germany); Schiesaro, P. [Arneg S.p.a., Campo S. Martino (Italy)

    2003-07-01

    The contribution presents the results of trial operation of a newly developed two-stage transcritical supermarket refrigerator with CO2 as working fluid.Technical problems, e.g. oil recirculation to the high-pressure compressor, were solved by modifying the design. The performance of the system was far behind the calculations. Four reasons for this were identified: First, the large oil volume inside the system. Secondly, the compressor quality was not as expected. Thirdly, excessive pressure loss in the suction line of the high-pressure compressor. And last but not least, too low suction gas superheating in the compressor. [German] Der Trend, natuerliche umweltfreundliche Kaeltemittel in der Kaeltetechnik zu verwenden, fuehrte zu der Entwicklung eines zweistufigen CO{sub 2}-Supermarktsystems mit transkritischer Arbeitsweise. Theoretische Studien wurden durchgefuehrt, um die beste Anlagenschaltung fuer den Supermarktsektor zu ermitteln. Dies fuehrte zu der Entwicklung eines optimierten Prozesses, der auf der Hochdruckseite einen zweistufigen Verdichter verwendet. Nach entsprechender Auswahl geeigneter Komponenten war es moeglich, die Anlage zu bauen und unter stabilen Bedingungen aber nur zu betreiben bei der Verwendung eines einstufigen Verdichters im transkritischen Kreislauf mit einer geringeren Kaelteleistungszahl. Viele technische Probleme wurden festgestellt, insbesondere in bezug auf die Oelrueckfuehrung zum Hochdruckverdichter und die entsprechende Gestaltung der Kaeltemaschinenanlage. Um diese Probleme zu beseitigen, war es noetig, die urspruengliche Auslegung des Systems zu veraendern. Die gemessene Kaelteleistungszahl war wesentlich niedriger als die theoretisch berechnete. Vier wesentliche Gruende koennen fuer diese reduzierte Kaelteleistungszahl festgestellt werden: Ein Grund war der Einfluss der grossen Oelmenge im System. Der zweite Grund koennte ein geringerer Verdichterguetegrad als angenommen sein. Der dritte Grund war der zu hohe Druckverlust in

  16. Influence of the engine oil on the oil consumption; Einfluss des Motorenoels auf den Oelverbrauch

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Voeltz, M.

    1997-05-01

    werden. Zwar wird dieser kurzfristige Einfluss des Oeles vielfach ueberschaetzt, aber dennoch lohnt es sich - besonders unter Emissions-Aspekten -, den Einflussfaktoren aus der Oelformulierung nachzugehen. Ursachenforschung in Form von Kunden-Aussagen und -Beobachtungen fuehren zu den merkwuerdigsten Ergebnissen. Fachleute in Literatur und Gegenwart sehen die oelseitigen Ursachen fuer spontan veraenderten Oelverbrauch in einem Motor meist in der Viskositaet oder in der Verdampungsneigung. Damit sind jedoch zahlreiche vorliegende Messergebnisse nicht hinreichend erklaerbar. Gerade FVV- und DGMK-Arbeitsgruppen haben hier in juengster Zeit wesentliche neue Daten erarbeitet. Wenn man diese interpretieren und erklaeren will und dazu auch die Oelverbrauchs-Mechanismen im Verbrennungsmotor genauer analysiert, wird klar, dass die im Labor gemessenen Oeleigenschaften anders gewichtet und wahrscheinlich auch anders gemessen werden muessen, als das heute ueblicherweise geschieht. Auch darf man Motortestergebnisse aus bestimmten Motoren unter bestimmten Betriebsbedingungen nicht direkt auf die Praxis uebertragen: Oelverbrauchs-Einfluesse von 30 bis 40% auf dem Pruefstand liessen sich auf der Strasse im gemischten Fahrprogramm nur zu weniger als 10% wiederfinden. (orig./SR)

  17. Documentation of the 40th scientific symposium of the Society for Environmental Law e.V., Leipzig 2016; Dokumentation zur 40. wissenschaftlichen Fachtagung der Gesellschaft fuer Umweltrecht e.V. Leipzig 2016

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2017-11-01

    The documentation for the 40th scientific symposium of the Society for Environmental Law (GfU) in November 2016 in Leipzig offers illuminating insights into the state of discussions among German environmental law experts. TThe following focal points were at the centre of the jurisprudence debate: Four decades of immission control law (Prof. Dr. Alexander Schink, Bonn) - Legal problems of change approval (Prof. Dr. Olaf Reidt, Berlin) - Species protection law in the project approval (Judge at the BVerwG Dr. Dr. Ulrike Bick, Leipzig, Dr. Katrin Wulfert, Bochum) - Over-planning of infrastructure on the example of energy route planning (Dr. Tom Pleiner, Berlin) - The Nagoya Protocol and its implementation in the EU and Germany - Background and possible consequences for legal practice (Thomas Ebben, LL.M., Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation, Building and Nuclear Safety, Bonn). The conference proceedings contain these articles of the symposium, the summary of the subsequent discussions as well as the contributions of the GfU-Forum, which is aimed especially at young environmental lawyers. [German] Die Dokumentation zur 40. wissenschaftlichen Fachtagung der Gesellschaft fuer Umweltrecht (GfU) im November 2016 in Leipzig bietet aufschlussreiche Einblicke in den Diskussionsstand unter deutschen Umweltrechtsexperten. Im Zentrum der rechtswissenschaftlichen Auseinandersetzung standen folgende Schwerpunkte: Vier Jahrzehnte Immissionsschutzrecht (RA Prof. Dr. Alexander Schink, Bonn) Rechtsprobleme der Aenderungsgenehmigung (RA Prof. Dr. Olaf Reidt, Berlin) Artenschutzrecht in der Vorhabenzulassung (Richterin am BVerwG Dr. Ulrike Bick, Leipzig; Dr.-Ing. Katrin Wulfert, Bochum) Ueberplanung von Infrastruktur am Beispiel energiewirtschaftlicher Streckenplanungen (Dr. Tom Pleiner, Berlin) Das Nagoya-Protokoll und seine Umsetzung in der EU und Deutschland - Hintergruende und moegliche Folgen fuer die Rechtspraxis (Thomas Ebben, LL.M., Bundesministerium fuer

  18. Forest report 2014 for Baden-Wuerttemberg; Waldzustandsbericht 2014 fuer Baden-Wuerttemberg

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meining, Stefan [Buero fuer Umweltueberwachung, Freiburg (Germany); Wilpert, Klaus v.; Schumacher, Joerg; Delb, Horst; Hartmann, Peter; Rubin, Lisa; John, Reinhold; Metzler, Berthold; Bublitz, Thomas [Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Wuerttemberg, Freiburg im Breisgau (Germany); Augustin, Nicole [Bath Univ. (United Kingdom)

    2014-07-01

    The annual forest status report 2014 shows that the persistently high burdens have not fundamentally improved the health of the forests. In addition to significant improvements in soil conditions, which can be traced back to successful forest calcifications, climate change with its various impacts is a lasting burden on the forests. Unfortunately, the forest situation has deteriorated considerably compared to the previous year. With 42 per cent damaged trees, the third highest value has been reached since the start of the recordings about 3 years ago. This means that the medium-term trend towards the improvement of the forest state unfortunately does not continue. This is clearly evident in the crown condition as an important indicator of the health of the trees. The average needle / leaf loss of the trees has increased by 3.7 percentage points to 25.8 percent. The share of undamaged forest areas has fallen by nine percentage points to just 24 percent. These changes can be attributed to the very dry spring weather, the presence of harmful insects and a strong fruit formation. [German] Der jaehrliche Waldzustandsbericht 2014 zeigt, dass durch die unveraendert hohen Belastungen der Gesundheitszustand der Waelder sich nicht grundsaetzlich gebessert hat. Neben deutlichen Verbesserungen im Bodenzustand, die auf erfolgreiche Waldkalkungen zurueck zu fuehren sind, stellt insbesondere der Klimawandel mit seinen verschiedenen Auswirkungen eine dauerhafte Belastung der Waelder dar. Leider hat sich der Waldzustand gegenueber dem Vorjahr deutlich verschlechtert. Mit 42 Prozent geschaedigter Baeume wird der dritthoechste Wert seit Beginn der Aufnahmen vor rund 3 Jahren erreicht. Damit setzt sich der mittelfristige Trend zur Verbesserung des Waldzustandes leider nicht weiter fort. Beim Kronenzustand als wichtigem Indikator fuer den Gesundheitszustand der Baeume zeigt sich dies deutlich. Der mittlere Nadel-/Blattverlust der Baeume hat sich um 3,7 Prozentpunkte auf 25,8 Prozent

  19. Femmes et représentation au Pakistan : voix d'en bas et voix d'en ...

    International Development Research Centre (IDRC) Digital Library (Canada)

    Femmes et représentation au Pakistan : voix d'en bas et voix d'en haut. L'initiative Gouvernance démocratique, droits des femmes et égalité entre les sexes du CRDI appuie un ensemble de recherches comparatives visant à déterminer si les institutions de démocratie et de gouvernance tiennent compte des droits des ...

  20. Superconductors for the medium-voltage grid. A superconducting power cable running through the inner city of Essen passes a two-year field test; Supraleiter fuer das Mittelspannungsnetz. Ein supraleitendes Stromkabel quer durch die Essener Innenstadt besteht zweijaehrigen Feldtest

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meyer, Franz

    2017-04-01

    Scientists are testing the longest high-temperature superconducting cable in the world under real conditions in Essen. One kilometre long, it connects two substations in the inner city. It replaces a conventional 110 kV line and renders one substation in the inner city obsolete. After two years of testing, it has passed the field test. It could be a blueprint for the future power supply system in urban areas. [German] Wissenschaftler testen in Essen das laengste Hochtemperatur-Supraleiterkabel der Welt unter realen Bedingungen. Mit einer Laenge von einem Kilometer verbindet es zwei Umspannstationen quer durch die Innenstadt. Es ersetzt eine konventionelle 110-kV-Leitung und macht eine Umspannanlage im Stadtzentrum ueberfluessig. In einer zweijaehrigen Erprobung hat es den Praxistest bestanden. Es koennte eine Blaupause fuer die kuenftige Stromversorgung in Ballungsraeumen sein.

  1. Arbeitsgemeinschaft fuer die Reinhaltung der Elbe - selected organic trace pollutants in the Elbe and its tributaries 1994-1999; Arbeitsgemeinschaft fuer die Reinhaltung der Elbe - Ausgewaehlte organische Spurenverunreinigungen in der Elbe und Elbenebenfluessen im Zeitraum 1994 - 1999

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fooken, C.; Stachel, B.; Reincke, H. [Wasserguetestelle Elbe, Hamburg (Germany)

    2000-10-01

    Stoffe noch Defizite im Hinblick auf die Reinigungsleistung industrieller und kommunaler Klaeranlagen existieren. Wie ubiquitaer vorhandene Schadstoffe ueber ein kleines und weitverzweigtes Fliesssystem in die Elbe gelangen koennen, wird beispielhaft an der Stoffklasse der Chloralkylphosphate aufgezeigt. Diese finden hauptsaechlich Verwendung als Flammschutzmittel und Weichmacher in Polyurethanen. Ergebnisse einer Auswahl von 28 Stoffen aus der Richtlinie 76/464/EWG werden ebenfalls vorgestellt. Sie sind eine Entscheidungshilfe fuer die Planung zukuenftiger Messkonzepte auf der Grundlage der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Mit dem Messprogramm der ARGE ELBE werden organische Schadstoffe routinemaessig erfasst und veroeffentlicht. Dabei handelt es sich ueberwiegend um unpolare Stoffe wie die hinlaenglich bekannten polychlorierten Biphenyle oder die schwerfluechtigen chlorierten Kohlenwasserstoffe mit insektizider Wirkung (z.B. DDT). Neuere Analysenergebnisse zeigen, dass diese Stoffgruppe nach wie vor relevant ist und auch in den kommenden Jahren nicht an Bedeutung verlieren wird. Eine andere Stoffgruppe, die polaren und im allgemeinen gut wasserloeslichen Substanzen, werden im Rahmen von Sonderuntersuchungen in der waessrigen Phase bestimmt. Die in diesem Bericht hauptsaechlich behandelten Stoffe stammen aus unterschiedlichen Quellen: industrielle und kommunale Abwaesser, diffuse Eintraege aus der Agrarwirtschaft und aus atmosphaerischen Depositionen. In vielen Faellen sind sie biologisch schwer abbaubar und koennen Bedeutung erlangen, wenn Flusswasser als Uferfiltrat fuer die Trinkwasserherstellung genutzt wird. Wegen der aufwendigen und wirkungsvollen Aufbereitungstechnologie gelangen sie allerdings nur selten bis ins Trinkwasser. (orig.)

  2. CuRa: Cooperation on non-polluting resource exchange for cost reduction. Final report; CuRa: Cooperation fuer umweltschonenden Ressourcenaustausch zur Nutzung von Kostenreduktionspotenzialen. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schoen, M.; Delahaye, F.; Hiessl, H.; Kotz, C.; Kuntze, U.; Matuschweski, A.; Schuenke, P.; Zoche, P.; Hafkesbrink, J.; Rebhan, A.; Schroll, M.

    2003-02-01

    Produktions- und Vertriebsstrukturen durch Einsatz moderner IuK-Technologie und damit einher gehender Verminderung des Materialdurchsatzes gegeben werden. Die in der empirischen Phase gewonnenen Erfahrungen aus beiden Modellregionen wurden einem Set von Thesen gegenueber gestellt, die auf Basis institutionstheoretischer Ueberlegungen abgeleitet wurden. Foerderlich fuer die Entstehung und Stabilisierung von Netzwerken sind unter anderem neben der Realisierung oekonomischer Vorteile gemeinsame soziokulturelle Werte und Traditionen und der Aufbau auf bestehenden institutionellen Arrangements. Als hemmende Faktoren wurden eine Reihe von Markt- und Politikversagensmechanismen identifiziert, zu denen das etablierte System kommerzieller Entsorgungsdienstleistungen, die 'Compliance-Orientierung' der Akteure sowie ordnungsrechtliche und verwaltungstechnische Hemmnisse zaehlen. Ein Umdenken von der 'Entsorgungs' zur Kreislaufwirtschaft, teilweise sogar Richtung 'nachhaltige Entwicklung' ist bei den Akteuren der Wirtschaft erkennbar, wobei jedoch noch eine genuegende Anzahl von Demonstrationsprojekten und Positivbeispielen fehlt. (orig.)

  3. Priority to hygiene. Langenselbold dialysis center; Prioritaet fuer Hygiene. Dialysezentrum in Langenselbold

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fonfara, H. [Kermi GmbH, Plattling (Germany)

    2001-07-01

    A new dialysis center was opened in January 2000 at Langenselbold, Hessen. It is owned and operated by KfH Kuratorium fuer Dialyse und Nierentransplantation e.V. and offers modern medical treatment to patients suffering from renal diseases. [German] Ein neues Dialysezentrum wurde im Januar 2000 im hessischen Langenselbold eroeffent. Das KfH Kuratium fuer Dialyse und Nierentransplantation e.V. ist Bauherr und Betreiber des Zentrums. Hier koennen Nierenkranke in Wohnortnaehe mit modernen medizinischen Methoden behandelt werden. (orig.)

  4. A clinical study of dens evaginatus in the premolars

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Choi, Syng Kyu; Lee, Sang Rae [Dept. of Dental Radiology, Division of Dentistry, Graduate School, Kyung Hee University, Seoul (Korea, Republic of)

    1981-11-15

    The dens evaginatus was a developmental variation which has arisen as a result of an evagination of inner enamel epithelium into the enamel organ. It has been given various names by authors and was thought to be confined to Mongolian race. This study was performed to observe the incidence of dens evaginatus, and its ill-effects on the teeth and surrounding structures in 6356 Korean students and 10227 Korean adults. In plaster model, analysis was performed in accordance with forms and location of dens evaginatus on the occlusal surface in the premolars. The pathologic changes caused by dens evaginatus were observed in paralleling premolars radiograms. The results were as follows; 1. The prevalence of dens evaginatus in the student's group was 2.6%, and showed no sex predilection in the occurrence of evaginated teeth. 2. The sequence of dens evaginatus was in order of mandibular 2nd premolar, mandibular 1st premolar, maxillary 2nd premolar, and maxillary 1st premolar, respectively. 3. Of the cases with dens evaginatus, 73.5% occurred bilaterally. 4. The nipple form was the most frequent in respect of elevation of tubercle on the occlusal surface. 5. In the base form of the tubercle, the occurrence of grooved form was the highest. 6. In the maxilla, those cases which the tubercle arose from the lingual ridge of the buccal cusp were most predominant. And in the mandible, those cases which the tubercle arose from the center of the occlusal surface were the most frequent. 7. The pulpal and periapical complications were shown in 24.4% of evaginated teeth in periapical radiogram.

  5. Technical requirements and general recommendations for the disposal of meat and bone meal and tallow; Technische Anforderungen und allgemeine Empfehlungen fuer die Entsorgung von Tiermehl und Tierfett in Verbrennungsanlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Nottrodt, A.; Wandschneider, J.; Gutjahr, M.; Chibiorz, J. [Wandschneider und Gutjahr Ingenieurgesellschaft mbH, Hamburg (Germany)

    2001-02-19

    In December 2000 and January 2001 the current state of knowledge and experience of the combustion of meat and bone meal (MBM) and tallow was compiled and examined. Taken into account the existing regulations and recommendations, this report was written in order to provide guidance on techniques and standards for the thermal mal treatment of these materials. It is supposed to assist both operators of incineration plants and authorities to evaluate the suitability of a process and determine the necessary prerequisites. Lacks of knowledge are identified, and recommendations for gathering further information and experience are given in the report. The preparation of this report involved extensive discussions with representatives of incineration plants, governmental departments and MBM processing plants. The report includes physical and chemical data on MBM and tallow. It compiles the current experience with the combustion of MBM and offers requirements and recommendations. (orig.) [German] Im Dezember 2000 und Januar 2001 wurde der aktuelle Stand des Wissens und der Erfahrungen bei der Verbrennung von Tiermehl, Tierfett und sonstigen bei der Tierkoerperbeseitigung anfallenden Stoffe zusammengetragen und gesichtet. Auf dieser Grundlage, und gestuetzt auf die einschlaegige neuere Literatur sowie auf bereits bestehende Empfehlungen und Regelwerke, wurden Handlungshilfen abgeleitet, um schnellstens bundesweit den Betreibern von geeigneten industriellen thermischen Prozessen und Abfallverbrennungsanlagen sowie den beteiligten Genehmigungs- und Ueberwachungsbehoerden einen einheitlichen Handlungsrahmen fuer die thermische Behandlung dieser Stoffgruppe zur Verfuegung zu stellen. Es wurden auch Wissens- und Erfahrungsdefizite identifiziert; dazu werden im Bericht entsprechende Hinweise und Empfehlungen gegeben. Die Arbeitsplanung sah eine enge inhaltliche Diskussion mit den einschlaegigen Unternehmensverbaenden der Betreiber von thermischen Behandlungsanlagen einerseits und

  6. Development of ecological and economical super-insulations for various applications. Subproject 1: scientific development of ecological super-insulations for industrial application. Subproject 2: experimental synthesis and development of a pilot plant for continuously production and realisation of multilayer-insulation materials. Final report; Entwicklung oekologischer und wirtschaftlicher Super-Isolationen fuer vielfaeltige Anwendungen. Teilvorhaben 1: Wissenschaftliche Entwicklung oekologischer Super-Isolationen fuer industrielle Anwendungen. Teilvorhaben 2: Experimentelle Struktursynthese und Entwicklung einer Technikumsanlage zur kontinuierlichen Herstellung von Mehrschicht-Daemmstoffen. Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Offermann, P.; Freudenberg, C.; Schenk, A.; Doerfel, A.; Hoffmann, G.; Roedel, H.; Schierz, C.; Hopf, W.

    2002-07-01

    Sektor Anwendung. Im Projekt sind Beispielprodukte wie Kaelteschutzjacke, Feuerwehrueberjacke, Hitzeschilde fuer das Automobil und Daemmatten fuer das Flugzeug eruiert worden. Aus den Ergebnissen ergeben sich neue Felder fuer zukuenftige Einsatzgebiete des Super-Isolations-Flock-Daemmstoffes. Voraussetzungen dafuer bilden weiterfuehrende Arbeiten, die eine Kopplung der vorgestellten Loesungen mit neuen Werkstoffen beinhalten. (orig.)

  7. Energy for Germany 2000. Facts, views and positions in a global trend. Goals of the global and national policies in the 21st century: Competitive strength, assured supply, environmental compatibility; Energie fuer Deutschland 2000. Fakten, Perspektiven und Positionen im globalen Kontext. Schwerpunktthema 'Ziel globaler und nationaler Energiepolitik im 21. Jahrhundert: Wettbewerbsfaehig - versorgungssicher - umweltvertraeglich'

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2000-07-01

    The publication is based on the publication 'Energy for Tomorrow's World - Acting Now.', which was published by the World Energy Council in 2000. It presents an analysis of the current situation and contains suggestions for actions that should be taken in the period up to 2020. While national energy policy will still be required, it can only be successful if global aspects are not neglected. This includes the consideration of the responsibility of the industrial nations for third world countries. The energy concept presented here intends to take account of the decisive global aspects. [German] Die Darstellung der globalen Aspekte stuetzt sich auf die Standortbestimmung 2000 des Weltenergierates 'Energy for Tomorrow's World - Acting Now.'. Diese Standortbestimmung unterzieht die Anfang der 90er Jahre erschienene globale Studie des Weltenergierates einer kritischen Ueberpruefung, stellt Abweichungen von den damals angenommenen Entwicklungsperspektiven fest und gibt vor allem konkrete Handlungsempfehlungen fuer die Zeit bis zum Jahr 2020, also fuer die Zeitspanne, die konkret ueberschaubar und gestaltbar ist. Die neue Standortbestimmung des Weltenergierates unterstreicht, dass nationale Energiepolitik zwar weiterhin notwendig ist, aber nur dann auf Dauer erfolgreich sein wird, wenn sie auf diese globalen Aspekte ausgerichtet ist. Dazu gehoert auch, dass westliche, entwickelte Laender sich bewusst sind, dass eine nationale Energiepolitik zu Lasten der Dritten Welt nicht nur keine Zukunft hat, sondern vor allem nicht zu verantworten ist. Dies gilt natuerlich ebenso fuer die Umweltpolitik. An diesen Massstaeben wird sich auch das konkrete Energiekonzept messen lassen muessen, das nun fuer die Bundesrepublik Deutschland auf der Basis des 'Energiedialogs 2000' erarbeitet werden soll. Mit der hier vorgelegten Publikation will das Deutsche Nationale Komitee des Weltenergierates dazu beitragen, dass in diesem Energiekonzept die

  8. Arbeitsgemeinschaft fuer die Reinhaltung der Elbe - multi-element analysis of water samples from the Elbe and selected tributaries; Arbeitsgemeinschaft fuer die Reinhaltung der Elbe - Multielementanalysen von Wasserproben der Elbe und ausgewaehlter Nebenfluesse. Laengsprofilbeprobung vom September 1997

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Krueger, F.; Berger, H. [Umweltbehoerde Hamburg (Germany). Amt fuer Umweltschutz, Umweltuntersuchungen; Aulinger, A.; Stachel, B.; Reincke, H. [Wasserguetestelle Elbe, Hamburg (Germany)

    2000-10-01

    die Daten erhoben, schliesst sich die Frage nach ihrer Bewertung an. Welche Schemata sind tauglich, um eine Vielzahl von Elementen, die in den unterschiedlichen Kompartimenten Schwebstoff und Wasser bestimmt werden, einstufen zu koennen? Welche Elemente sind als anthropogen beeinflusst zu bezeichnen, welche Konzentrationen stellen den background in dem betrachteten Flusssystem vor? Zur Beantwortung dieser Fragen wird sich der Statistik bedient, denn mit ihrer Hilfe koennen Elementmuster identifiziert, Belastungsquellen aufgezeigt und darueber hinaus die Auswahl von Messstellen fuer kuenftige Untersuchungen optimiert werden. (orig.)

  9. Geochemical investigations into the retention of reactive carbon compounds for toxic heavy metals. Final report; Geochemische Untersuchungen zur Retention von reaktiven Kohlenstoffverbindungen fuer toxische Schwermetalle. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kupsch, H.; Mansel, A.; Crustewitz, C.

    2003-03-01

    voraus. Durch den Einsatz radiochemischer Analysenmethoden, die im Rahmen der Projektbearbeitung weiter entwickelt wurden, wird es moeglich, diese Untersuchungen im Ultraspurenbereich durchzufuehren. Durch eine radioaktive Doppelmarkierung der NOM-Spezies sollte der molekulare Bezug zu den geochemsichen Rueckhaltebarrieren bezueglich der Depositebildung erbracht werden. Die Radiomarkierung identifizierter reaktiver Kohlenstoffverbindungen, z.B. mit {sup 131}I einerseits und der Einsatz radioaktiver Isotope der Schwermetalle ({sup 64}Cu, {sup 203}Pb, {sup 197}Hg) andererseits, laesst Speziationsuntersuchungen in den binaeren Systemen (Schwermetall + Geomatrix, Schwermetall + reaktive Kohlenstoffverbindungen, reaktive Kohlenstoffverbindungen + Geomatrix) und besonders im ternaeren System (Schwermetall + Geomatrix + reaktive Kohlenstoffverbindungen) unter definierten Bedingungen zu. Die speziellen Markierungsmethoden waren Voraussetzung fuer Verteilungsmessungen im naturnahen, niedrigen Konzentrationsbereich. (orig.)

  10. Sensorless control of electromagnetic actuators for gas valves in spark ignition engines; Sensorlose Regelung elektromagnetischer Aktuatoren fuer die Betaetigung von Gaswechselventilen im Otto-Motor

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Butzmann, S.

    2000-07-01

    A method for sensorless control of the impact speed of the armature of electromagnetic actuators is presented and described in great detail. The control algorithm was implemented in a compact electronic control unit for a 4-cylinder, 16-valve engine and was tested both in the laboratory and in a real engine. The method was first presented in September 1999 at the Frankfurt IHH, where it met with great interest. [German] In dieser Arbeit wurde ein Verfahren zur sensorlosen Regelung der Aufsetzgeschwindigkeit des Ankers bei elektromagnetischen Aktuatoren vorgestellt. Um den Anker zwischen den beiden Seiten des Luftspalts zu bewegen, werden zwei Elektromagnete abwechselnd bestromt, die Bewegung wird dabei von zwei Federn unterstuetzt. Fliesst waehrend eines solchen Umschwingvorgangs ein konstanter Strom durch die Spulen, so nimmt waehrend der Annaeherung an die Polflaeche die Magnetkraft mit der Luftspaltlaenge 1/l{sub L}{sup 2} zu, waehrend die entgegengesetzt wirkende Federkraft nur linear mit der Luftspaltlaenge l{sub L} steigt. Dies fuehrt prinzipiell zu einer unerwuenschten Beschleunigung des Ankers am Ende der Bewegung und damit zu einem harten Aufprall, der Laerm erzeugt und die Aktuatorlebensdauer reduziert. Ausgehend vom idealen Verfahren der zeitoptimalen Regelung, welches allerdings hohe Anforderungen an Sensorik und Rechenleistung stellt, wurde ein Algorithmus hergeleitet, welcher die zur Regelung der Aufsetzgeschwindigkeit erforderlichen Signale aus dem Stromverlauf in den Aktuatorspulen ableitet. Das neue Regelverfahren umgeht daher die Probleme, die durch den Einsatz von Sensoren entstehen. Waehrend der Ankerbewegung werden die Spulen zusaetzlich stimuliert, um eine hoehere Observationsgenauigkeit zu erzielen. Durch Adaption zwischen zwei aufeinanderfolgenden Ventilbetaetigungen und Regelung der Bewegung waehrend der Flugphase kann die Aufsetzgeschwindigkeit des Ankers praezise geregelt werden. Gleichzeitig konnte die zur Regelung erforderliche

  11. Analysis and comparison of energy standards based on a typical single-family house in terms of energy demand and costs over the entire life cycle; Analyse und Vergleich energetischer Standards anhand eines exemplarischen Einfamilienhauses bzgl. Energiebedarf und Kosten ueber den Lebenszyklus

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Vogdt, Frank U.; Kochendoerfer, Bernd; Dittmar, Anika [Technische Universitaet Berlin (Germany). Fakultaet VI Planen Bauen Umwelt, Institut fuer Bauingenieurwesen

    2010-10-15

    Over recent years significant progress has been made with regard to sustainable development, particularly for new buildings. Particularly noteworthy are the advancement of renewable energy technologies and new building materials with very low thermal conductivity. In parallel, solutions for lowenergy, passive and even surplus-energy homes were developed and implemented. These building standards are characterised by low heating energy consumption and therefore enable significant energy savings during the building utilisation phase. The question is whether the application of new technologies and building materials results in a partial shift of the total primary energy demand from the utilisation phase to the construction and maintenance phase. It is also questionable, however, what additional investments are required to achieve the savings in operating costs. In order to answer this question a number of different design and construction options for a free-standing single-family house were examined and subjected to a life cycle analysis using the LEGEP software tool. Based on this analysis a number of statements regarding the primary energy demand over the life cycle of the exemplary single-family house and also for the cost trend can be made. However, the results are not universally applicable. They indicate that a holistic analysis is required for each individual case in order to achieve sustainable resource use. [German] Im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung konnten in den letzten Jahren vor allem im Neubaubereich eine Reihe von Fortschritten erzielt werden. Besonders hervorzuheben ist die Weiterentwicklung von Technologien zur Nutzung regenerativer Energien und neuer Baustoffe mit besonders geringer Waermeleitfaehigkeit. Parallel wurden Konzepte fuer Niedrigheizenergie- bis hin zu Passiv- und sogar Plusenergiehaeuser entwickelt und umgesetzt. Diese Gebaeudestandards weisen einen geringen Heizenergiebedarf auf und ermoeglichen so erhebliche Energieeinsparungen

  12. Asymptotic solution for the far wake of a heated cylinder; Asymptotische Loesung fuer die Nachlaufstroemung eines beheizten Zylinders

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Griesbaum, R.; Ehrhard, P.; Mueller, U.

    1994-05-01

    Based on the approximate solution for the liminar far wake of an isothermal cylinder, we derive a model for the far wake of a weakly-heated cylinder. Forced flow is upward against gravity, while the problem is considered to be two-dimensional and steady. A scaled version of boundary layer equations in conjunction with Boussinesq`s approximation are the basis for an asymptotic expansion using the small parameter {epsilon}=1/{radical}Re. Two leading orders of this expansion are discussed. In a first order we find the well-known flow field associated with the linearized far wake of a cylinder in conjunction with a gaussian temperature profile resulting from heat input. There are, however, no buoyancy forces present in the momentum equation of this approximation. The second order accounts for nonlinearities of momentum and heat transport and includes buoyant effects. The typical properties of this heated far wake, as e.g. kinematic or thermal boundary layer thickness and velocity or temperature amplitudes are discussed in their functional dependancy on the parameters. The parameters considered are the Reynolds-number, the Pradtl-number, the Grashof-number, as well as geometry. (orig.) [Deutsch] Ausgehend von der Naeherungsloesung fuer den laminaren, isothermen Zylindernachlauf wird der laminare Nachlauf hinter einem schwach beheizten Zylinder modelliert. Der Zylinder wird entgegen der Richtung des Schwerevektors angestroemt. Das Problem wird zweidimensional und stationaer betrachtet. Unter Verwendung der Boussinesq-Approximation bilden die skalierten Grenzschichtgleichungen die Basis zur Beschreibung dieser Stroemung. Die gesuchten asymptotischen Loesungen werden nach dem Parameter {epsilon}=1/{radical}Re entwickelt. Die ersten beiden Ordnungen dieser Entwicklung werden betrachtet. Die Loesung der ersten Ordnung liefert das bekannte Stromfeld des linearisierten Zylindernachlaufs. Darueber hinaus ist das Temperaturprofil durch die eingebrachte Waerme gekennzeichnet. Die

  13. Industrial residues as an external carbon source in denitrification; Industrielle Reststoffe als externe Kohlenstoffquelle fuer die Denitrifikation

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schories, G. [TECON GmbH, Clausthal-Zellerfeld (Germany); Geissen, S.U.; Vogelpohl, A. [Technische Univ. Clausthal, Clausthal-Zellerfeld (Germany). Inst. fuer Thermische Verfahrenstechnik

    1999-07-01

    Biological waste water treatment requires biologically readily degradable carbon in order to permit elimination of as much nitrogen as possible. Often now this type of carbon is no longer present in waste water in an appropriate quantity, so that external carbon must be added. Apart from industrially fabricated substrates, the use of industrial residues and waste products as well as of partial waste water streams with a high organic pollutant load is lately being considered for cost reasons. But this is not altogether harmless. Those partial streams may contain substances that inhibit denitrification, impose an additional burden on subsequent cleaning stages or may even pass them unmodified, so that they are emitted into the environment and pose an ecological hazard potential. Hence, industrial residual products need to be specifically selected for use as an external carbon source in denitrification. A suitable strategy is described and demonstrated by means of different examples. (orig.) [German] In der biologischen Abwasserbehandlung ist fuer eine weitestgehende Stickstoffelimination oftmals biologisch gut abbaubarer Kohlenstoff im Abwasser nicht (mehr) in ausreichendem Masse vorhanden. Dann ist die Zugabe einer sog. externen Kohlenstoffquelle erforderlich. Neben industriell hergestellten Substraten wird in letzter Zeit aus Kostengruenden vielfach der Einsatz industrieller Rest- und Abfallstoffe sowie organisch hochbelasteter Abwasserteilstroeme erwogen. Dies ist jedoch nicht unproblematisch, da in diesen Stoffstroemen auch Substanzen enthalten sein koennen, die die Denitrifikation hemmen, nachfolgende Reinigungsstufen zusaetzlich belasten oder diese sogar unveraendert passsieren, dadurch in die Umwelt emittiert werden und damit moeglicherweise aus oekologischer Sicht ein Gefahrenpotential darstellen koennen. Es muss also eine besondere Auswahl der Pruefung industrieller Reststoffe im Hinblick auf den Einsatz als externe Kohlenstoffquelle in der Denitrifikation

  14. Parameters for viable process combinations; Randbedingungen fuer sinnvolle Verfahrenskombinationen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lahl, U.; Zeschmar-Lahl, B. [BZL Kommunikation und Projektsteuerung GmbH, Oyten (Germany)

    1998-09-01

    The following parameters merit examination in determining the viability of process combinations: conceptual and technical soundness, environmental acceptability, energy balance, flexibility, costs, economic risk potential. The present contribution on this subject is not intended to take the place of or cover the scope of single-case studies. In practice, viability studies on process combinations have to deal with concrete plans involving precisely defined material flow balances, emissions, costs etc. The present paper therefore only presents the basic principles of this type of study. [Deutsch] Folgende Randbedingungen fuer sinnvolle Verfahrenskombinationen sind zu untersuchen: - konzeptionelle und technische Stimmigkeit, - Umweltvertraeglichkeit, - energetische Bilanz, - Flexibilitaet, - Kosten, - oekonomisches Risikopotential. Nun kann dieser Beitrag zum Thema keine Einzelfallbetrachtung ersetzen bzw. abdecken. Im Rahmen einer echten Pruefung auf `Sinnhaftigkeit` einer Kombinationsloesung stehen sich ganz konkrete Planungen gegenueber, die wiederum mit definierten Stoffflussbilanzen, Emissionen, Kosten usw. verbunden sind. Im Rahmen dieser Betrachtung koennen nur die Grundzuege einer derartigen Pruefung dargestellt werden. (orig.)

  15. Regenerative heat sources for heating networks; Regenerative Waermequellen fuer Waermenetze

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Huenges, Ernst [GeoForschungsZentrum Potsdam (Germany); Sperber, Evelyn [DLR Deutsches Zentrum fuer Luft- und Raumfahrt e.V., Koeln (Germany); Eggers, Jan-Bleicke [Fraunhofer-Institut fuer Solare Energiesysteme (ISE), Freiburg im Breisgau (Germany); Noll, Florian [Institut fuer ZukunftsEnergieSysteme (IZES), Saarbruecken (Germany); Kallert, Anna Maria [Fraunhofer-Institut fuer Bauphysik, Stuttgart (Germany); Reuss, Manfred [ZAE Bayern - Bayerisches Zentrum fuer Angewandte Energieforschung e.V., Wuerzburg (Germany)

    2015-04-15

    The ambitious goal, the German Federal Government has set itself, to reduce the emissions of greenhouse gases by 80% to 95% by the year 2050. As there are currently more than half of German energy consumption for the production of heat is required, big contributions to climate protection can be expected from this area if more renewable heat sources are used. Renewable heat sources such as bioenergy, solar thermal and geothermal energy in particular can be provided as compared to fossil fuels with significantly lower specific CO{sub 2} emissions. Objectives in the heating market and scenarios for the transformation of the heat sector have been elaborated in the BMU Lead Study 2011. The main pillar of this scenario is the reduction of final energy consumption for heat by the energy-efficient renovation of existing buildings and further increasing demands on the energetic quality of new buildings. To cover the remaining energy demand, a focus is on the expansion of heating networks based on renewable energies. [German] Die Bundesregierung hat sich das ambitionierte Zielgesetzt, bis zum Jahr 2050 die Emissionen von Treib-hausgasen um 80 % bis 95 % zu senken. Da derzeit mehr als die Haelfte des deutschen Endenergieverbrauchs fuer die Erzeugung von Waerme benoetigt wird, koennen grosse Beitraege zum Klimaschutz aus diesem Bereich erwartet werden, wenn verstaerkt erneuerbare Waermequellen eingesetzt werden. Erneuerbare Waermequellen wie Bioenergie, Solarthermie und insbesondere Geothermie koennen im Vergleich zu fossilen Quellen mit signifikant niedrigeren spezifischen CO{sub 2}-Emissionen bereitgestellt werden. Ziele im Waermemarkt und Szenarien zur Transformation des Waermesektors wurden in der BMU-Leitstudie 2011 ausgearbeitet. Tragende Saeule dieses Szenarios ist die Reduktion des Endenergieverbrauchs fuer Waerme durch die energetische Sanierung des Gebaeudebestandes und weiter ansteigenden Anforderungen an die energetische Qualitaet von Neubauten. Zur Deckung des

  16. Fra 1800-tals familie til den moderne familie

    DEFF Research Database (Denmark)

    Christoffersen, Mogens

    2004-01-01

    Sociologer som Talcot Parsons og William J. Goode mente, at konsekvensen af industrialiseringen også ville blive en indskrænkning af intimiteten og kontakten mellem kernefamilien og den øvrige slægt. En lang række af de funktioner, der blev varetaget af familie og slægt, blev overtaget af det...... omgivende samfund (fx børnenes uddannelse og alderdomsforsørgelsen). Nutidens samfund med en høj geografisk og social mobilitet skulle ydermere bidrage til en isolation af kernefamilien i forhold til den øvrige slægt. Andre sociologer fremhæver den individuelle frihed, som denne udvikling medfører for de...

  17. Rum, rammer og biblioteker i den virtuelle verden

    DEFF Research Database (Denmark)

    Heilesen, Simon

    2009-01-01

    Med udgangspunkt i en kort introduktion til hvordan rum og rammer gestaltes i den virtuelle 3‐D verden Second Life, undersøger denne artikel, på hvilke måder rum og rammesætning anvendes og opleves i en faglig sammenhæng. Som eksempel anvendes det danske biblioteksprojekt i Second Life, Info Island...... DK. Ud fra en analyse af Information Archipelago, som er et område i den virtuelle verden med en høj koncentration af biblioteker, forsøger artiklen desuden at skitsere, hvordan design af biblioteker typisk gribes an i Second Life....

  18. Mexiko vor den Wahlen 2000: eine historische Wende?

    OpenAIRE

    Grenz, Wolfgang

    2000-01-01

    "Die im November zu Ende gehende Präsidentschaft von Ernesto Zedillo Ponce de Leon ist die zwölfte sechsjährige Amtszeit in Folge ununterbrochener Herrschaft der Regierungspartei PRI. Die Wahlen am 2. Juli 2000 bedeuten für die mexikanischen Wählerinnen und Wähler eine große Herausforderung: Sie eröffnen die Möglichkeit, auch auf nationaler Ebene eine Ära des Machtwechsels unter den politischen Parteien einzuleiten, oder sie bestätigen ein weiteres Mal den Rückfall in die politische Stagnatio...

  19. Hvordan kan sykepleieren lindre tungpusthet hos den lungekreftrammede pasienten?

    OpenAIRE

    Rostad, Synne Marie; Røshol, Karoline

    2015-01-01

    NORSK: Bakgrunn: Lungekreft er den kreftformen som gir størst dødelighet i Norge, og det er forventet en økning i antall nye tilfeller. Symptombyrden hos disse pasientene er høy. Allerede ved diagnosetidspunktet er 10-15% av de med lungekreft rammet av tungpusthet. Erfaringsmessig er det vanskelig for sykepleiren å stå i en situasjon hvor pasienten med lungekreft føler at han blir kvelt. Hensikt: Økt kunnskap og forståelse om hvordan sykepleieren kan lindre åndenød hos den lungrekreftramme...

  20. Radicular Dens Invaginatus: Report of a Rare Case

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    V. T. Beena

    2012-01-01

    Full Text Available Dens invaginatus is a developmental anomaly resulting from invagination of a portion of crown forming within the enamel organ during odontogenesis. The invagination ranges from a slight pitting (coronal type to an anomaly occupying most of the crown and root (radicular type. Although a clinical examination may reveal a deep fissure or pit on the surface of an anterior tooth, radiographic examination is the most realistic way to diagnose the invagination. The objective of this case presentation is to report a rare case of radicular dens in dente, which is a rare dental anomaly.

  1. Facial Cellulitis Arising from Dens Evaginatus: A Case Report

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Chun-Ming Chen

    2005-07-01

    Full Text Available Dens evaginatus is a developmental anomaly that produces a tubercle on the occlusal surface of a tooth. It is found most frequently in the mandibular premolars. The occlusal tubercle easily causes occlusal interferences. Attrition or fracture of the tubercle can lead to pulpitis, pulp necrosis, periapical pathosis, and periapical infection. This case report illustrates the treatment of facial cellulitis arising from dens evaginatus with open apex. Calcium hydroxide was used for the apexification procedure. One year after canal obturation, radiography revealed no apical pathosis and the apical seal was evident.

  2. Evaluation Studies of the DEN-2/S-1 Vaccine.

    Science.gov (United States)

    1981-08-01

    effect of didemnin A was ~maximal when the drug was added to the infected cultures immediately after virus adsorption. Exposure of the cells to the drug...painfluenza 3, coxsackie A-21 and equine rhinovirus (Dr. Rinehart, personal communication). We have found that Didemnin A reduces plaque formation by DEN-i, DEN...L~f TABLE 2 Effect of the time of addition of Didemnin A (3.8 ug/ml)on Dengue-2 Virus replication. Treatment Titer (pfu/ml) Percent of Con Control

  3. Ein Integraler Gestalt-Ansatz fuer Therapie und Beratung

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Martina Gremmler-Fuhr

    2005-06-01

    Full Text Available Zusammenfassung: In diesem Text stellen wir unseren Ansatz für Psychotherapie und Beratung auf dem Hintergrund des integralen Paradigmas dar. Wir erläutern zunächst kurz vier Anforderungen an ein integrales Konzept in diesem professionellen Bereich: Umgang mit Komplexität und Vielperspektivität, Berücksichtigung gerichteter, vieldimensionaler Entwicklung, Orientierungs- und Sinngebungsfunktion, Realisierung relationaler Qualitäten in der Arbeit. Nach einer Begriffsbestimmung von „Therapie“, „Beratung“ und „Bildung“ charakterisieren wir das seit vielen Jahren von uns entwickelte Konzept für den Integralen Gestalt-Ansatz unter den Fragen nach (1 den Intentionen und Aufgaben von Therapie und Beratung, (2 der Gestaltung der Kommunikation und Beziehung, (3 der Art der Problemdefinition und dem Umgang mit Diagnostik sowie (4 den Strategien und Methoden – alle unter Rückkopplung an die zuvor erläuterten Anforderungen an ein integrales Konzept. Abstract: In this text we present our approach to psychotherapy and counseling on the background of the integral paradigm. We shortly explain four major requirements for such an integral concept: handling complexity and multi-perspectivity, considering directed and multi-dimensional development, offering orientation and meaning, relational qualities. After defining the terms „psychotherapy“, „counselling“, and „education“ we present our concept for the Integral Gestalt Approach which we have developed and evaluated for many years by dealing with four questions: (1 the intentions and tasks of therapy and counselling, (2 the formation of communication and relationship, (3 the specific way of defining problems and using diagnostics, and (4 the strategies and methods – all related back to the major requirements of an integral concept.

  4. Final report of the advisory council on climate and energy of the town of Muenster, 1995. Pt. 1. Action recommendations; Endbericht des Beirates fuer Klima und Energie der Stadt Muenster 1995. T. 1. Handlungsempfehlungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gertis, K.; Bach, W.; Deiters, J.; Klopfer, T.; Schallaboeck, K.O.; Weick, H.; Krasutzki, J. [ed.

    1995-06-01

    This report concludes three years of work of the advisory council on climate and energy at Muenster and contains the results of the investigations. It points out carbon dioxide reduction potentials for the individual sectors and derives recommendations for corresponding action, specifying in greater detail and in part extending the measures proposed by the interim report. By implementing these action recommendations, the target postulated by the federal German government of cutting down carbon dioxide emissions by 25 to 30 per cent by the year 2005 is to be attained at the municipal level. By joining the international climate league, the town of Muenster, moreover, has committed itself to halving per-capita carbon dioxide emissions by 2010 as compared to 1987, thereby even increasing the need for action in the energy and transport sectors of the local government and at the management level of the Muenster town works.- The recommendations of the advisory council on climate and energy submitted in this report form the basis for further action to be taken by the town of Muenster in order to cut down carbon dioxide emissions (orig./KW). [Deutsch] Der vorliegende Bericht schliesst die dreijaehrige Arbeit des Beirates fuer Klima und Energie in Muenster ab und stellt die Ergebnisse seiner Untersuchungen dar. Fuer die einzelnen Sektoren sind hier CO{sub 2}-Reduktionspotentiale aufgezeigt und daraus Handlungsempfehlungen abgeleitet, wobei die bereits im Zwischenbericht enthaltenen Massnahmenvorschlaege praezisiert und z.T. erweitert worden sind. Die Umsetzung dieser Handlungsempfehlungen soll dazu fuehren, auf kommunaler Ebene das von der Bundesregierung postulierte Ziel, einer 25 bis 30%-igen CO{sub 2}-Minderung bis zum Jahr 2005 zu erreichen. Mit dem Beitritt zum Klimabuendnis hat sich die Stadt Muenster darueber hinaus verpflichtet, bis zum Jahr 2010 die CO{sub 2}-Emissionen (pro Einwohner) im Vergleich mit dem Jahr 1987 zu halbieren, was den Handlungsbedarf im Bereich

  5. Germany without renewables? Electricity costs and security of supply without the supply of renewable energy in 2011-2013. Discussion paper; Deutschland ohne Erneuerbare Energien? Stromkosten und Versorgungssicherheit ohne die Einspeisung Erneuerbarer Energien in den Jahren 2011-2013. Diskussionspapier

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dillig, Marius; Karl, Juergen

    2014-12-15

    the final consumer not only the total cost of electricity purchases. Renewable energy against the background of reduced conventional and nuclear power plant capacities increase also much the security of supply at the West German electricity market. [German] In den Jahren 2010 bis 2013 stieg der Anteil der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien von ca. 17 auf 2 4 %. Fuer diesen Anteil fallen gegenueber konventioneller Erzeugung wesentlich erhoehte Stromerzeugungskosten an, die ueber die EEG - Umlage auf die Endverbraucher umgelegt werden. In der oeffentlichen Diskussion wird bei der Wertung dieser Kosten allerdings vielfach nicht beachtet, dass der rasante Anstieg des Anteils Erneuerbarer Energien zu einem Ueberangebot an Strom und daher zu sinkenden Strompreisen insgesamt fuehrte. Durch das Ueberangebot wurde der Trend der in den Jahren 2000 bis 2008 stark steigenden Strompreise an den Europaeischen Strommaerkten gebrochen. Ziel dieses Diskussionspapiers ist es, auf Grundlage historischer Preisdaten des Spotmarktes der Leipziger Stromboerse zu rekonstruieren, welche Preise sich an der Stromboerse in den Jahren 2011 bis 2013 ohne die Einspeisung aus Wind und Photovoltaik eingestellt haetten. Die Analyse zeigt, dass sich im ''Day - Ahead'' - Handel des Spotmarktes die Strompreise ohne Wind und Sonne beispielsweise fuer das Jahr 2013 aufgrund des erheblich geringeren Stromangebots im Mittel um 5,2 9 ct/kWh erhoeht haetten. Den Kosten der EEG - Umlage von ca. 20,4 Mrd. Euro stehen also in 2013 Einsparungen fuer konventionell erzeugten Strom von ca. 31,6 Mrd. Euro gegenueber. Dies sparte fuer die deutschen Letztverbraucher 2013 insgesamt ca. 11,2 Mrd. Euro ein. Ueber 269 Stunden des Jahres haette die Nachfrage mit der maximal im Jahr 2013 angebotenen Leistung nicht gedeckt werden koennen. Dies bedeutet nicht automatisch, dass in diesen Situationen Grossstoerungen (''Blackouts'') entstanden waeren, da die Betrachtung

  6. Progress report within the series of GRS-F progress reports on reactor safety, sponsored by the Federal Ministry of Economics and Labour. Period: 1 July - 31 December 2003; Berichte ueber vom Bundesministerium fuer Wirtschaft und Arbeit gefoerderte Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der Reaktorsicherheit. Berichtszeitraum: 01. Juli - 31. Dezember 2003

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2004-07-01

    The Gesellschaft fuer Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbH, by order of the BMWi, continuously issues information on the status of the investigations into the safety of nuclear power plants by publishing semi-annual and annual progress reports within the series of GRS-F-Fortschrittsberichte (GRS-F-Progress Reports). Each progress report represents a compilation of individual reports about the objectives, work performed, results achieved, next steps of the work etc. The individual reports are prepared in a standard form by the research organisations themselves as documentation of their progress in work and are published by the Research Management Division of GRS within the framework of general information on the progress in reactor safety research. The compilation of the reports is classified according to general topics related to reactor safety research. Further, use is made of the classification system ''Joint Safety Research Index'' of the CEC (commission of the european communities). The reports are arranged in sequence of their project numbers. (orig.) [German] Die Gesellschaft fuer Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbH informiert im Auftrag des BMWi halbjaehrlich und jaehrlich ueber den Stand der Untersuchungen zur Sicherheit von Kernreaktoren in den Fortschrittsberichten der GRS-F-Berichtsreihe. Jeder Fortschrittsbericht stellt eine Sammlung von Einzelberichten ueber Zielsetzung, durchgefuehrte Arbeiten, erzielte Ergebnisse, geplante Weiterarbeit etc. dar, die von den Forschungsstellen selbst als Dokumentation ihres Arbeitsfortschritts in einheitlicher Form erstellt und von der Forschungsbetreuung (FB) in der GRS im Rahmen der allgemeinen Information ueber die Fortschritte von Untersuchungen zur Reaktorsicherheit herausgegeben werden. Die inhaltliche Gliederung der Berichtssammlung erfolgt durch sachliche Zuordnung der Vorhaben zu uebergeordneten Themenbereichen der Reaktorsicherheitsforschung, ferner nach dem Klassifikationsschema

  7. Influencing parameters of water and methanol transport in a big direct methanol fuel cell; Einflussgroessen auf den Wasser- und Methanoltransport einer groesseren Direkt-Methanol Brennstoffzelle

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schonert, Morten

    2008-07-01

    . There was no effect of cathode water on the cell voltage. However, the influence of different catalysts could be clearly identified and is a major influencing factor of MEA performance. The stability of the cell voltage, on the other hand, is strongly dependent on the flow distribution structure. For example, with a single meander operation at the low air volume flows required for water autonomy is possible. Methanol permeation can be influenced and minimized via the methanol concentration on the anode as a function of current density. (orig.) [German] In der vorliegenden Arbeit wurden die Einflussgroessen auf den Wasser- und Methanoltransport einer groesseren Direkt-Methanol Brennstoffzelle (Pel > 1 kW) untersucht. Hintergrund ist ein angestrebter wasserautarker Betrieb eines Direkt-Methanol Brennstoffzellensystems. Da bei der elektrochemischen Reaktion auf der Anode Wasser verbraucht wird und auf der Kathode dabei mehr Wasser entsteht, muss diese Differenz ueber die Luft ausgetragen werden. Alles weiter auf der Kathode anfallende Wasser muss kondensiert und der Anode zurueckgefuehrt werden. Mit zunehmender Umgebungstemperatur muss dabei der Luftvolumenstrom reduziert werden, da ansonsten mehr Wasser als erlaubt ausgetragen wuerde. Des Weiteren fuehren niedrigere Luftvolumenstroeme auf der Kathode zu einer instabilen Zellspannung, was auch einem uebermaessigen Anfall von Wasser zugeschrieben wird. Es ist daher von der Seite der Systemtechnik gewollt, die Menge des auf der Kathode anfallenden Wassers zu reduzieren. Es zeigte sich, dass die Wasserpermeation durch die Membran-Elektroden-Einheit (MEA) bei den fuer das Erreichen der Wasserautarkie notwendigen geringen Luftvolumenstroemen vorrangig von der Aufnahmekapazitaet und der Verweilzeit der Luft ueber der Kathode abhaengig ist und weniger von der Art des auf der Kathode verwendeten Materials. Die Wasserpermeation kommt bei einem Ausgleich des Konzentrationsgradienten zum Stillstand. Neben der Wasserpermeation kommt

  8. Cloud computing og den strafferetlige beskyttelse af data

    DEFF Research Database (Denmark)

    Mathiasen, Peter Dueholm

    2013-01-01

    Cloud computing er blevet en populær metode for bl.a. at opbevare data. Muligheden for eksempelvis at placere forretningskritiske data på teknisk udstyr, som ejes af den udbyder, der driver cloud computing tjenesten, gør det aktuelt at forholde sig til, om straffeloven i sådanne tilfælde yder et...

  9. Kapitalismens ånd og den kreative etik

    DEFF Research Database (Denmark)

    Stephensen, Jan Løhmann

    Chiapellos tese om kapitalismens permanente behov for ny legitimering analyserer Jan Løhmann Stephensen nutidens koblinger mellem arbejde, kreativitet og økonomi som et svar på de kritikker af kapitalismen og lønarbejdet, som blev fremsat i anden halvdel af det 20. århundrede, typisk med den unge Karl Marx...

  10. Variationer af liv i døden

    DEFF Research Database (Denmark)

    Rubow, Cecilie; Tind Johannessen-Henry, Christine

    2010-01-01

    og teolog [i] er vi særligt optagede af hvordan mennesker erfarer og formulerer flere former for transcendens, dvs. overskridende forhold mellem ’denne verden’ og ’den anden verden’, i et samfund præget af især kristen kosmologi, vestlig videnskab, men også en hel række andre kosmologier...

  11. Activity rhythms and distribution of natal dens for red foxes

    Science.gov (United States)

    Wenyang, Zhou; Wanhong, Wei; Biggins, Dean E.

    1995-01-01

    The red fox, Vulpes vulpes, was investigated with snow tracking, radiotracking and directive observation at the Haibei Research Station of Alpine Meadow Ecosystem, Academia Sinica, from March to September 1994. The objectives of this study were to determine the distribution and use of natal dens, activity rhythms, and home range sizes for the foxes.

  12. Hemmelig ransagning og brevstandsning i den digitale virkelighed

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lentz, Lene Wacher

    2016-01-01

    Artiklen tager udgangspunkt i sager om databedrageri, hvor betalingskort misbruges til køb på internettet. Politiets adgang til private chatfora på nettet analyseres i forhold til de straffeprocessuelle tvangsindgreb hemmelig ransagning, aflytning og dataaflæsning. Desuden behandler artiklen den ...

  13. Døgninstitutionen og ideen om den alternative familie

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ebsen, Frank Cloyd

    2013-01-01

    Artiklen tager fat på, hvordan døgninstitutionen har en berettigelse i dag. Artiklen undersøger grundlaget for dannelsen af døgninstitutionen – eller anstalten, som den hed i 1700- og 1800-tallet. Forfatteren belyser en række modsætninger, som fra begyndelsen var indbygget i institutionen, og dis...

  14. Krimi og nærhed - den kritiske realisme

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hansen, Kim Toft

    I krimien ser vi en eksistentiel og samfundsmæssig opmærksomhed, der skriver sig ind i, diskuterer og problematiserer sociale, kulturelle og mentale sammenhænge. Derved analyserer den vores moralske normer og epistemologiske begrænsninger gennem en æstetisk repræsentation. Denne ramme fungerer i...

  15. Pulp revascularization of immature dens invaginatus with periapical periodontitis.

    Science.gov (United States)

    Yang, Jie; Zhao, Yuming; Qin, Man; Ge, Lihong

    2013-02-01

    Dens invaginatus is a rare developmental malformation of a tooth caused by the invagination of the tooth crown before biological mineralization occurs. The complex anatomy of these teeth makes nonsurgical endodontic treatment difficult and more so when there is presence of periapical periodontitis with open apex. The endodontic treatment of dens invaginatus is a challenge, especially in the case of periapical periodontitis with open apex. Pulp revascularization is a conservative endodontic treatment that has been introduced in recent years. Presented here is a variant approach for the treatment of immature dens invaginatus type II with periapical periodontitis, which combines filling of the invagination and pulp revascularization. After accessing the pulp chamber, the main canal and the invagination were explored. The root was thoroughly disinfected by irrigating and medication, invagination was filled, and the main canal was revascularized. Then the coronal sealing was made by glass ionomer cement and composite resin. Radiograph taken regularly and computed tomography scan were used to investigate the healing of the periapical lesion and development of the root. In the subsequent follow-up, the periapical lesion was completely eliminated, the open apex was closed, and the wall of the root was thickened. For type II immature dens invaginatus with large periapical lesion, conservative endodontic treatment should be considered before periapical surgery. With sufficient infection control, pulp revascularization can be an effective alternative method. Copyright © 2013 American Association of Endodontists. Published by Elsevier Inc. All rights reserved.

  16. Den historiske roman for børn

    DEFF Research Database (Denmark)

    Skyggebjerg, Anna Karlskov

    Bogen indeholder en redegørelse for den historiske roman som børnelitterær genre. Genren diskuteres i et teoretisk, historisk og analytisk perspektiv. Bogen afsluttes med en række principielle didaktiske overvejelser. Bogen er henvendt til alle, der beskæftiger sig professionelt med børnelitteratur...

  17. God smag og bordskik er den bedste slankekur

    DEFF Research Database (Denmark)

    Andersen, Boris

    2011-01-01

    Rockwool Fondens Forskningsenhed har for nylig offentliggjort rapporten ’Helbred, trivsel og overvægt blandt danskerne’, der viser, at antallet af svært overvægtige i USA og Storbritannien er over dobbelt så stort som i Danmark. Den franske madsociolog Claude Fischler beskæftiger sig med sammenhæ...

  18. Den naturlige samtale i fremmedsproglig læring

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ambjørn, Lone; Troensegaard, Agnete

    2005-01-01

    Formålet med denne artikel er at plædere, ikke alene for bevarelsen af den nye arbejds- og eksamensform, som oparbejdelse af fremmedsproglig samtalefærdighed indebærer, men også for styrkelse af tiltag, der på lignende vis kunne fremme sprogelevernes læringsproces og medansvaret herfor....

  19. Aktivistisk med forbehold? Danmark, EU og den amerikanske verdensorden

    DEFF Research Database (Denmark)

    Wivel, Anders

    2017-01-01

    reflekterer de globale og europæiske incitamenter. Dansk europapolitik formuleres af danske beslutningstagere som en nødvendighedens politik, men dette udelukker ikke en aktivisme, der ofte fremstår som dristig i sin udfordring af den dominerende tysk-fransk forståelse af EU’s betydning og fremtid....

  20. Den flerkulturelle dimension i pædagogikken

    DEFF Research Database (Denmark)

    Moldenhawer, Bolette

    2012-01-01

    I dette kapitel udforskes pædagogiske udfordringer forbundet med at skulle håndtere en kulturelt mangfoldig sammensætning af børn og unge i skolen og daginstitutionen i Danmark. Kapitlet er disponeret i fire hovedafsnit og et afsluttende perspektiverende afsnit. Første afsnit viser, hvordan den f...