WorldWideScience

Sample records for retrospektive analyse von

  1. Palliative radiotherapy of bone metastases; Palliative Strahlentherapie von Knochenmetastasen. Eine retrospektive Analyse von 176 Patienten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Koswig, S.; Buchali, A.; Boehmer, D.; Schlenger, L.; Budach, V. [Berlin Univ. (Germany). Universitaetsklinik Charite

    1999-10-01

    Lokalisationen wird analysiert. Zusaetzlich werden die in dieser retrospektiven Studie eingesetzten Fraktionierungsschemata im Hinblick auf die Palliation (Schmerzremission) analysiert. Dabei soll zwischen globaler Ansprechrate und partieller sowie kompletter Scherzremission differenziert werden. Patienten und Methode: Diese retrospektive quantitative Analyse umfasst 176 Patienten, bei denen im Zeitraum von April 1992 bis November 1993 258 Lokalisationen mit Knochenmetastasen bestrahlt wurden. Der prozentuale Anteil ossaerer Metastasen im Verhaeltnis zur Gesamtpatientenzahl, die zugrundliegenden Primaertumoren, Lokalisationen und unterschiedlichen Fraktionierungsregime wurden quantifiziert. Bei den haeufigsten Fraktionierungsregimen und Tumorentitaeten wurde die Palliation (Schmerzremission) als globale Ansprechrate und differenziert in Form der partiellen bzw. kompletten Schmerzremission analysiert. Ergebnisse: Knochenmetastasen machten 8% aller bestrahlten Lokalisationen in der Strahlenklinik der Charite innerhalb des 19monatigen Beobachtungszeitraums aus. Es wurden insgesamt 21 unterschiedliche Tumorentitaeten bestrahlt. Ossaere Metastasen traten am haeufigsten beim Mammakarzinom (49%), Bronchialkarzinom (15%) und Nierenzellkarzinom (6%) auf. Der Praedilektionsort der ossaeren Metastasen war die Wirbelsaeule in 52%. Von den 19 unterschiedlichen Fraktionierungsregimen wurden am haeufigsten die folgenden eingesetzt: 4mal 5 Gy (32%), 10mal 3 Gy (18%), 6mal 5 Gy (9%), 7mal 3 Gy (7%), 10mal 2 Gy (5%) und 2mal 8 Gy. Die globalen Ansprechraten betrugen dementsprechend: 72%, 79%, 74%, 76%, 75% und 72%, die kompletten Remissionen: 35%, 32%, 30%, 35%, 33% und 33%. Ein Unterschied zwischen den haeufigsten Tumorentitaeten sowie den verschiedenen Lokalisationen und die Palliation konnte weder in den globalen Ansprechraten noch in den differenzierten Endpunkten der partiellen bzw. kompletten Schmerzemissionen quantifiziert werden. (orig.)

  2. Retrospektive Analyse von Zufallsbefunden, die bei Patienten mit kutanem malignen Malignom durch (18) F-Fluordeoxyglucose-PET/CT erhoben wurden.

    Science.gov (United States)

    Conrad, Franziska; Winkens, Thomas; Kaatz, Martin; Goetze, Steven; Freesmeyer, Martin

    2016-08-01

    Bei der (18) F-Fluordeoxyglucose-Positronenemissionstomographie/Computertomographie (FDG-PET/CT) ergeben sich häufig Zufallsbefunde. In der vorliegenden Studie konzentrierten wir uns auf mittels FDG-PET/CT erhaltene Zufallsbefunde bei Patienten mit kutanem Melanom und überprüften deren Relevanz hinsichtlich weiterer diagnostischer Maßnahmen und Interventionen. Die Krankenakten von 181 konsekutiven Melanom-Patienten wurden retrospektiv ausgewertet, um das Management von Zufallsbefunden zu dokumentieren. Der Schwerpunkt lag dabei auf den histologischen Befunden. Bei 33 von 181 (18 %) Patienten lagen 39 relevante Zufallsbefunde vor, und zwar im Kolorektalbereich (n = 15 Patienten), in der Schilddrüse (n = 8), der Prostata (n = 2), dem Bewegungsapparat (n = 2), in Lymphknoten (n = 2), der Parotis (n = 1), den Mandeln (n = 1), den Nieren (n = 1) und der Gallenblase (n = 1). Bei 25 Patienten schlossen sich weitere diagnostische Verfahren an, wobei in 21 Fällen ein klinisches Korrelat nachgewiesen wurde. Bei 16 von 21 Patienten ergab sich eine Neoplasie, darunter fünf maligne Läsionen (vier Kolonkarzinome und ein Prostatakarzinom). Die Malignome wurden frühzeitig diagnostiziert und in der Mehrzahl der Fälle erfolgreich entfernt. Der Einsatz der FDG-PET/CT als Routine-Diagnostik wird in den Leitlinien empfohlen und ist indiziert bei malignem Melanom ab Stadium IIC. In dieser Studie wurden auf effektive Weise ansonsten nicht erkannte Krebserkrankungen, insbesondere Kolonkarzinome, detektiert. In den meisten Fällen war eine frühe Intervention möglich. Zufallsbefunde durch FDG-PET/CT sollten, unter Berücksichtigung des Zustands und der Wünsche des Patienten, mit den geeigneten diagnostischen Maßnahmen abgeklärt werden. © 2016 Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG). Published by John Wiley & Sons Ltd.

  3. Postoperative radiotherapy for endometrial carcinoma. A retrospective analysis of 541 cases; Die postoperative Strahlentherapie beim Endometriumkarzinom. Eine retrospektive Analyse von 541 Patienten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Haensgen, G.; Nagel, M.; Dunst, J.; Enke, H. [Halle-Wittenberg Univ. (Germany). Klinik und Poliklinik fuer Strahlentherapie

    1999-11-01

    ] Ziel: Im Rahmen der Diskussion um die Wertigkeit der postoperativen Strahlentherapie bei Patientinnen mit einem Endometriumkarzinom haben wir das Patientengut der Klinik und Poliklinik fuer Strahlentherapie der Martin-Luther-Universitaet Halle-Wittenberg analysiert. Patienten und Methode: In diese retrospektive Analyse wurden die Daten von 541 zwischen 1980 und 1988 postopertiv bestrahlten Patientinnen aufgenommen. Die Auswertung der Daten erfolgte getrennt nach Therapiemodi, entweder einer alleinigen intravaginalen Strahlentherapie (HDR-AL) mit Iridium-192 oder aber einer Kombination von HDR-AL und zusaetzlicher perkutaner Bestrahlung. Ergebnisse: Im Stadium I betrug die Fuenf-Jahres-Ueberlebensrate nach HDR-AL 94.3%, im Stadium II 73,6% (p=0,0007). Ebenfalls signifikant war die Abhaengigkeit der Fuenf-Jahres-Ueberlebensrate vom Grading: Sie betrug 94,1% bei G1-, 91,9% bei G2- und 78,9% bei G3-Formen (p=0,0007). Nach kombinierter Strahlentherapie betrug die Fuenf-Jahres-Ueberlebensrate im Stadium I 91,8%, Stadium II 81,1%, Stadium III 70,4% sowie im Stadium IV 46,9% (p=0,0001). Durch eine multivariate Analyse der Daten wurde die Abhaengigkeit der Ueberlebensraten von Stadium und Differenzierungsgrad gefunden. Lokalrezidive traten bei 2% der Patientinnen nach HDR-AL und bei 3,2% nach kombinierter Strahlentherapie auf. Ein wichtiger Einflussfaktor auf das Auftreten von lokoregionaeren Rezidiven war die Infiltrationstiefe. Low-risk-Patientinnen, die zusaetzlich perkutan bestrahlt worden waren, hatten mit 93,3% eine ebenso gute Ueberlebenswahrscheinlichkeit wie Patientinnen mit alleinigem HDR-Al (94,8%), wobei in dieser Gruppe sechs Rezidive auftraten. Die Risikofaktoren Diabetes mellitus, Hypertonie und/oder Adipositas bestanden bei 31,6% aller Patientinnen. Die Rate an schweren chronischen Nebenwirkungen betrug 2,8% bei allen kombiniert strahlentherapeutisch behandelten Patientinnen. Nach alleinigem HDR-AL wurden bei zwei diabetischen Patientinnen (0,7%) Rektum

  4. Database supported electronic retrospective analyses in radiation oncology. Establishing a workflow using the example of pancreatic cancer; Datenbankbasierte digitale retrospektive Auswertung von Patientenkollektiven in der Radioonkologie. Etablierung eines Workflows am Beispiel des Pankreaskarzinoms

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kessel, K.A.; Habermehl, D.; Bougatf, N.; Debus, J.; Combs, S.E. [Universitatesklinikum Heidelberg (Germany). Abt. fuer Radioonkologie und Strahlentherapie; Bohn, C. [CHILI GmbH, Dossenheim (Germany); Jaeger, A.; Floca, R.O.; Zhang, L. [Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg (Germany); Bendl, R. [Hochschule Heilbronn (Germany). Fakultaet fuer Medizinische Informatik

    2012-12-15

    Purpose: Especially in the field of radiation oncology, handling a large variety of voluminous datasets from various information systems in different documentation styles efficiently is crucial for patient care and research. To date, conducting retrospective clinical analyses is rather difficult and time consuming. With the example of patients with pancreatic cancer treated with radio-chemotherapy, we performed a therapy evaluation by using an analysis system connected with a documentation system. Materials and methods: A total number of 783 patients have been documented into a professional, database-based documentation system. Information about radiation therapy, diagnostic images and dose distributions have been imported into the web-based system. Results: For 36 patients with disease progression after neoadjuvant chemoradiation, we designed and established an analysis workflow. After an automatic registration of the radiation plans with the follow-up images, the recurrence volumes are segmented manually. Based on these volumes the DVH (dose volume histogram) statistic is calculated, followed by the determination of the dose applied to the region of recurrence. All results are saved in the database and included in statistical calculations. Conclusion: The main goal of using an automatic analysis tool is to reduce time and effort conducting clinical analyses, especially with large patient groups. We showed a first approach and use of some existing tools, however manual interaction is still necessary. Further steps need to be taken to enhance automation. Already, it has become apparent that the benefits of digital data management and analysis lie in the central storage of data and reusability of the results. Therefore, we intend to adapt the analysis system to other types of tumors in radiation oncology. (orig.)

  5. Adenoidzystische Karzinome (AdzK) im Kopf-Hals-Bereich: Retrospektive Analyse eines Therapiekonzepts

    OpenAIRE

    Wegent, L; Münscher, A; Möckelmann, N; Knecht, R.

    2016-01-01

    Einleitung: AdzK stellen als seltene Entität ca 1% aller Kopf-Hals-Malignome dar. Die häufigste Lokalisation sind die Speicheldrüsen, gefolgt von den Nasennebenhöhlen sowie exkretorischen Drüsen in anderen Lokalisationen. Klinisch präsentiert sich das AdzK durch ein langsames Wachstum mit meist perineuraler Invasion. Der Therapie-"Gold-Standard" ist die radikale Tumorresektion, gefolgt von einer Radiotherapie.Methoden: In die Analyse wurden Patienten mit einem AdzK im Kopf-Hals-Bereich des ...

  6. Das Akute Abdomen beim Kleintier aus chirurgischer Sicht : Eine retrospektive Studie von 2000- 2005

    OpenAIRE

    Günther, Charlotte Stefanie

    2011-01-01

    Das Akute Abdomen bezeichnet einen akut bedrohlichen Zustand mit starken (progredienten) Bauchschmerzen, der wegen der Tendenz zur raschen Verschlimmerung der unverzüglichen Abklärung bedarf. Bei der Diagnosestellung ist neben dem klinischen Bild die Bildgebung von größter Bedeutung. Das Röntgen und der Ultraschall zählen hier zu den wichtigsten Verfahren. Nach Kenntnis der Autorin ist diese Studie die erste in der veterinärmedizinischen Literatur, die die Gesamtheit aller akuten Abdomen ...

  7. Retrospektive Bestimmung der elektromagnetischen Exposition durch analoge Rundfunksender im Rahmen von KiSS

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    J. Philipp

    2007-06-01

    Full Text Available Im Rahmen einer epidemiologischen Fall-Kontroll-Studie zur Untersuchung eines möglichen Zusammenhangs zwischen der Häufigkeit kindlicher Leukämien und elektromagnetischer Strahlung (,,KiSS" – Kindliche Leukämien und Expositionen in der Umgebung von hochfrequenten Sendestationen soll die Exposition durch leistungsstarke analoge Rundfunksender retrospektiv (Zeitraum 1982–2003 quantifiziert werden. Die zu betrachtenden Sendernetze für AM-Hörfunk, FM-Hörfunk und analoges Fernsehen unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich der Modulationsart und der von den Einzelsendern abgestrahlten Leistung, sondern auch in der Netzkonfiguration und den je nach Wellenbereich verschiedenen Strahlungseigenschaften der Sendeantennen. Damit sind bei diesen drei Rundfunkdiensten sowohl die absolute Größe als auch die räumliche Struktur der hervorgerufenen Exposition verschieden. Es wird dargelegt, wie die für die Prognose der Rundfunkversorgung verwendeten Rechenverfahren zur Modellierung der Feldstärke für die Modellierung der Exposition herangezogen und durch Kontrollmessungen validiert werden und wie trotz Wahrung der Vertraulichkeit der dabei unabdingbar zu verwendenden Senderbetriebsdaten eine unerwünschte Beeinflussung der Studienergebnisse durch die Senderbetreiber ausgeschlossen wird.

  8. Molekulargenetische Diagnostik von FGFR-/TWIST-Defekten im Verlauf: eine retrospektive Studie im Zeitraum 2000-2004

    OpenAIRE

    Kellner, Dorothee

    2010-01-01

    Im Zeitraum 2000 - 2004 wurden dem Institut für Humangenetik der Universität Würzburg insgesamt 12.049 Patienten zur molekulargenetischen Diagnostik zugewiesen. Anforderungen zum Ausschluss von FGFR-/TWIST-Defekten machen hierbei 6% des gesamten Patientenguts aus (714 untersuchte Patienten). Innerhalb der Krankheitsgruppe der FGFR-/TWIST-Defekte steht die molekulargenetische Bestätigung bzw. der Ausschluss eines Muenke-Syndroms mit 219 Patienten im Zeitraum 2000-2004 an erster Stelle. An zwei...

  9. Rhabdoid tumors of the kidney in childhood - a retrospective radiomorphologic analysis of 22 patients as part of the nephroblastoma study SIOP 93/01-GPOH registered cases; Rhabdoidtumoren der Niere im Kindesalter. Eine retrospektive radiomorphologische Analyse von 22 im Rahmen der Nephroblastomstudie SIOP 93/01-GPOH registrierten Faellen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schenk, J.P.; Engelmann, D.; Rohrschneider, W.; Zieger, B.; Troeger, J. [Abt. Paediatrische Radiologie, Radiologische Universitaetsklinik Heidelberg (Germany); Semler, O.; Graf, N. [Abt. Paediatrische Onkologie und Haematologie, Universitaetskinderklinik Homburg/Saar (Germany)

    2004-07-01

    Purpose: The primary diagnosis of renal masses in children is made by imaging studies. This retrospective analysis describes the imaging features of rhabdoid tumors (RT) with US, CT and MRI, to point out characteristics and to evaluate the possibility of differentiation between RT and Wilms tumor. Materials and Methods: We reviewed 10 MRI (6 STIR, 9 T1w, 8T2w, 10 T1 post KM), 15 CT (9 Nativ-CT, 14 KM-CT) and 14 US images of 22 patients (age 2-57 months) with histopathologically confirmed RT. The following characteristics were evaluated: subcapsular fluid collection, multiple tumor lobules, presence of calcification, primary tumor size, visibility of tumor margin, tumor necrosis and metastases. Results: The mean total tumor volume was 238 ml. 19 RT were located in the perihilar/medullary region with invasion of the renal hilum, and 5/22 tumors showed multiple tumor lobules. Subcapsular fluid collection was found in 6/22 cases. Calcifications were present in 6/19. Eleven tumors were well defined from the renal parenchyma, 9 poorly defined, 2 could not be assessed. In 19/22 cases tumor necrosis was found. Distant metastases were seen in 8 cases in the lung, in 3 cases in the CNS. Metastases of regional lymph nodes were seen in 9 cases. Conclusion: The evaluated characteristics frequently found in RT are not indicative of these tumors. RT cannot clearly be differentiated from Wilms tumor by imaging studies. Because of frequent involvement of the CNS and lung, a MRI of the CNS and CT of the lung is indicated after histopathologic diagnosis of RT is made. (orig.) [German] Ziel: Die Erstdiagnose von Nierentumoren im Kindesalter erfolgt bildgebend. Ziel dieser Studie ist es, den seltenen Rhabdoidtumor (RT) zu beschreiben und die Moeglichkeit der Differenzierung zum Wilms-Tumor zu beurteilen. Material und Methodik: Bildgebende Untersuchungen von 22 Patienten mit RT (Alter: 2-57 Monate) wurden retrospektiv beurteilt. Ausgewertet wurden 10 MRT (6 STIR, 9 T1 w, 8 T2 w, 10 T1

  10. Wirksamkeit und Verträglichkeit von Cyclophosphamid bei Multipler Sklerose: Eine retrospektive Analyse

    OpenAIRE

    2008-01-01

    Cyclophosphamid (Endoxan) ist ein zytostatisches Medikament, welches wegen seiner immunsuppressiven Wirkung eine breite Anwendung in der Therapie systemischer Autoimmunerkrankungen findet. Es wird als Medikation bei schwerer chronisch-progressiver Multipler Sklerose empfohlen, um die weitere Progredienz einzuschränken oder zu verhindern. Bisherige klinische Studien über den Wert dieses therapeutischen Einsatzes liefern aber kontroverse Ergebnisse. Aus diesem Grund erschien es sinnvoll...

  11. Multiple Sklerose und Psychopathologie - retrospektive Untersuchung über psychiatrisch-psychosomatische Befunde bei PatientInnen einer neurologischen Rehabilitationseinrichtung

    OpenAIRE

    2008-01-01

    Die retrospektive Untersuchung behandelt das Phänomen der psychischen Komorbidität bei Multiple Sklerose (MS), einer der häufigsten neurologischen Erkrankungen. Es wird anhand von Datenmaterial aus einer neurologischen Rehabilitationseinrichtung untersucht, inwiefern sich MS-PatientInnen mit und ohne dokumentierte psychische Komorbidität hinsichtlich verschiedener Parameter unterscheiden. Insgesamt zeigen sich deutliche Unterschie...

  12. Visuelle Analyse von Eye-Tracking-Daten

    OpenAIRE

    2011-01-01

    Eye-Tracking ist eine der am häufigsten eingesetzten Techniken zur Analyse der Mensch-Computer-Interaktion sowie zur Untersuchung der Perzeption. Die erfassten Eye-Tracking-Daten werden meist mit Heat-Maps oder Scan-Paths analysiert, um die Usability der getesteten Anwendung zu ermitteln oder auf höhere kognitive Prozesse zu schließen. Das Ziel dieser Diplomarbeit ist die Entwicklung neuer Visualisierungstechniken für Eye-Tracking-Daten beziehungsweise die Entwicklung eines Studienkonzepts...

  13. Visuelle Analyse von Eye-Tracking-Daten

    OpenAIRE

    Chen, Xuemei

    2011-01-01

    Eye-Tracking ist eine der am häufigsten eingesetzten Techniken zur Analyse der Mensch-Computer-Interaktion sowie zur Untersuchung der Perzeption. Die erfassten Eye-Tracking-Daten werden meist mit Heat-Maps oder Scan-Paths analysiert, um die Usability der getesteten Anwendung zu ermitteln oder auf höhere kognitive Prozesse zu schließen. Das Ziel dieser Diplomarbeit ist die Entwicklung neuer Visualisierungstechniken für Eye-Tracking-Daten beziehungsweise die Entwicklung eines Studienkonzepts...

  14. Vertebral fractures in patients with ankylosing spondylitis. A retrospective analysis of 66 patients; Wirbelfrakturen bei Patienten mit Spondylitis ankylosans. Eine retrospektive Analyse von 66 Patienten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Altenbernd, J.; Bitu, S.; Lemburg, S.; Peters, S.; Nicolas, V.; Heyer, C.M. [Berufsgenossenschaftliches Klinikum Bergmannsheil, Bochum (Germany). Inst. fuer Diagnostische Radiologie, Interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin; Seybold, D. [Berufsgenossenschaftliches Klinikum Bergmannsheil, Bochum (Germany). Chirurgische Klinik und Poliklinik; Meindl, R. [Berufsgenossenschaftliches Klinikum Bergmannsheil, Bochum (Germany). Abt. Neurotraumatologie und Rueckenmarksverletzte

    2009-01-15

    Purpose: Retrospective analysis of vertebral fractures in patients with ankylosing spondylitis (AS) for the evaluation of associations with mortality, concurrent neurological deficits, and other complications. Materials and Methods: Image analysis (conventional radiographs, CT, MRI) was applied to all patients with AS admitted between 1997 and 2007 due to vertebral fractures to determine fracture location and classification. Patient characteristics, trauma mechanism, neurological symptoms, and other complications were documented. Results: 66 patients (54 male, age 64 {+-} 11 years) were enrolled in the study. 74 % of patients suffered from minor trauma. 51 % and 56 % had cervicothoracic and thoracolumbar fractures, respectively, while 8 % had multi-level fractures. 63 % of patients suffered combined vertebrodiscal fractures. 70 % revealed neurological symptoms, significantly correlating with spinal stenosis (p = 0.024; Odds ratio 4.265) and hyperlordosis (p = 0.014; OR 4.806). 68 % developed complications with non-combined fractures (p =.042; OR 4.954) and paravertebral hematomas (p =.009; OR 16.969) representing independent risk factors. The female gender (p = 0.005; OR 15.617) and conservative therapy (p = 0.040; OR.094) exerted significant influence on the mortality rate. Conclusion: Vertebral fractures frequently occur in patients with AS after minor trauma and often lead to neurological symptoms, which in turn are associated with spinal stenosis and hyperlordosis. Paravertebral hematomas and non-combined fractures are accompanied by higher incidences of other complications. The female gender entails a higher mortality rate. (orig.)

  15. SocialFORCE – Methode zur Analyse und Bewertung von viralen Digital-Produkten und -Dienstleistungen

    OpenAIRE

    Dirr, Markus

    2013-01-01

    Die SocialFORCE-Methode liefert ein strukturiertes und methodisches Vorgehen zur Analyse und Bewertung von viralen Digital-Produkten und –Dienstleistung. Es werden verschiedene Arbeitsdiagramme eingeführt und exemplarisch auf SocialMedia-Plattformen bezogen. Eine differenzierte Definition von SocialMedia sowie eine Erläuterung verschiedener Formen der SocialMedia-Landschaft werden theoretisch dargestellt und anhand von praktischen Anwendungsfällen verdeutlicht. Zusammenhänge hinsichtlich d...

  16. Von der Medienwirkungsbehauptung zur erziehungswissenschaftlichen Medienrezeptionsforschung. Vorschlag zur Analyse von Filmkommunikaten

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Barbara Drinck

    2001-04-01

    Full Text Available Im Hinblick auf die Erforschung spezifischer Zusammenhänge von Medienkonsum und der Herausbildung von Einstellungen und Handlungen wird eine konstruktivistische Theorieorientierung plausibilisiert, indem zunächst auf den Stand der Medienwirkungsforschung eingegangen und vor dem Hintergrund einer begründeten Kritik des Wirkungsverständnisses auf die Notwendigkeit einer medienrezeptionswissenschaftlichen Forschungsalternative hingewiesen wird. Weiterhin wird der Stand der (erziehungswissenschaftlichen Medienrezeptionsforschung erörtert. Sodann werden Elemente einer konstruktivistischen Methodologie von Medienrezeptionsforschung beschrieben, die am Beispiel der Rezeption von Filmen konkretisiert werden. Dabei wird das Konzept des Kommunikates (S.J. Schmidt als Ausgangspunkt genommen, ein Vorschlag für eine Beschreibungssprache für (Film- Kommunikate entwickelt und eine Adaption des Ansatzes filmischer Narration zur Sprache gebracht.

  17. IODINE-129 in soils from northern Ukraine and the retrospective dosimetry of the IODINE-131 exposure after the Chernobyl accident; IODINE-129 in Boeden der noerdlichen Ukraine und die retrospektive Dosimetrie der IODINE-131-Exposition nach dem Unfall von Tschernobyl

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Daraoui, A.; Michel, R.; Gorny, M.; Jakob, D.; Korntheuer, J.; Sachse, R. [Zentrum fuer Strahlenschutz and Radiooekologie, Leibniz Univ. Hannover (Germany); Alfimov, V.; Synal, H.A. [Lab. fuer Ionenstrahlphysik (LIP), ETH Zuerich (Switzerland)

    2009-07-01

    With the help of the long-lived {sup 129}I a retrospective dosimetry of the {sup 131}I exposure after the Chernobyl accident can be achieved in the highly contaminated zone in Ukraine. 300 soil samples down to a depth of 40 cm and 3 soil profiles to a depth of 200 cm were taken from 60 villages in contamination zone II und III in northern Ukraine in 2004 and 2007. {sup 129}I/{sup 127}I was analysed by AMS and {sup 127}I was determined by ICP-MS. The results from the soil profiles show that more than 90% of the {sup 129}I-concentrations in the soil profiles are still located in the top 40 cm of the profiles. This allows using the {sup 129}I inventories in the soil samples down to 40 cm depth as proxies for the total anthropogenic {sup 129}I inventories. The {sup 129}I- und {sup 137}Cs- inventories are correlated in the highly contaminated areas. However, the variability of the {sup 129}I/{sup 137}Cs ratios is large, so that for the retrospective dosimetry one has to rely on {sup 129}I. In 35 villages in the contamination zone II, the mean thyroid doses were 1.9 x 3.2{sup {+-}}{sup 1} Gy for 5-year-old children and 0.45 x 3.2{sup {+-}}{sup 1} Gy for adults. In 25 locations in the contamination zone III, the mean thyroid doses were 0.75 x 1.9{sup {+-}}{sup 1} Gy for 5-year-old children and 0.18 x 1.9{sup {+-}}{sup 1} Gy for adults. (orig.)

  18. Analyse und Quantifizierung der Umweltaspekte von Fördermitteln in der Intralogistik

    OpenAIRE

    Schilling, Timo; Frenkel, Alexander; Bruns, Rainer; Amberger, Matthias; Fischer, Gabriel; Willibald A. Günthner; Braun, Meike; Schönung, Frank; Furmans, Kai

    2012-01-01

    Das Projekt „Analyse und Quantifizierung der Umweltauswirkungen von Fördermitteln in der Intralogistik“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Umweltaspekte verschiedener Fördermittel während des gesamten Lebenszyklus zu analysieren, zu quantifizieren und zu bewerten. Dazu werden für die Produktgruppen Flurförderzeuge, Krane & Hebezeuge und Lagertechnik Methoden entwickelt, um die Umweltaspekte, die von diesen Geräten bzw. Systemen zu erwarten sind, einer genaueren Untersuchung zu unterziehen. The...

  19. Hypofractionated stereotactic body radiotherapy (SBRT) for liver metastases. A retrospective analysis of 74 patients treated in the Klinikum rechts der Isar Munich; Die hypofraktionierte, stereotaktische Strahlentherapie von Lebermetastasen. Eine retrospektive Analyse von 74 Patienten des Klinikums rechts der Isar Muenchen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heppt, Franz Johannes

    2013-06-12

    Purpose of this study was to evaluate the outcome of stereotactic body radiotherapy (SBRT) of liver metastases and prognostic factors for local control and overall survival. From 2000 to 2009 74 patients with 91 metastases were treated at the Department for Radiation Therapy and Oncology (TU Muenchen). With an observed local control rate of 75% after 1 year, SBRT proved as an effective local treatment option. Unfortunately, systemic tumor progression still dominates long term survival in many patients.

  20. Einsatz von Digitaltechnologien bei der Erhebung, Aufbereitung und Analyse multicodaler Daten

    OpenAIRE

    Irion, Thomas

    2002-01-01

    Der Fokus qualitativer Sozialforschung und der eingesetzten computergestützten Forschungsinstrumente richtet sich immer noch weitgehend auf die Analyse verbaler Daten. Das Zusammenwachsen von Digitaltechnologien und traditionellen Technologien zur Video- und Audioaufzeichnung eröffnet neue Chancen für qualitative Forschungsprozesse durch die Möglichkeit zur Analyse multicodaler Videodaten. Zugleich entstehen aber auch neue Anforderungen an Forschende und Forschungsinstrumente. Der Beitrag bes...

  1. Visuelle Analyse. Neue Entwicklungen in der interpretativen Analyse von Video und Fotografie

    OpenAIRE

    Knoblauch, Hubert; Baer, Alejandro; Laurier, Eric; Petschke, Sabine; Schnettler, Bernt

    2008-01-01

    Die Verwendung visueller Forschungsmethoden erfährt in den Sozialwissenschaften eine immer stärkere Verbreitung. Ausgehend von ihren Ursprüngen in Disziplinen wie der Sozialanthropologie und Soziologie sind visuelle Forschungsmethoden mittlerweile in zahlreichen Forschungsfeldern fest verwurzelt, unter anderem in der Soziologie, den Gesundheits- und Erziehungswissenschaften, der Kriminologie, der Human- und Kulturgeografie, der Medienforschung und den Cultural Studies, der Diskursanalyse und ...

  2. Reorganisation der IT-Prozesse auf Basis von Referenzmodellen - eine kritische Analyse

    OpenAIRE

    Walter, Sven Markus;Krcmar, Helmut

    2014-01-01

    Der Beitrag enth?lt eine kritische Analyse der Referenzmodelle f?r IT-Prozesse. Zuerst wird ein ?berblick ?ber Referenzmodelle f?r das IT Service Management gegeben. Diese ?bersicht wird durch einige Referenzmodelle erg?nzt, deren Ursprung im Bereich Softwareentwicklung liegt. Im Anschluss daran erfolgt ein systematischer Vergleich ausgew?hlter Referenzmodelle hinsichtlich der darin enthaltenen Inhalte. Auf Basis dieser Untersuchung werden Schlussfolgerungen f?r die Anwendung von Referenzmode...

  3. Das Auge als Datenquelle: Triangulation von Blickbewegungsdaten zur Analyse perzpetueller und kognitiver Prozesse in der angewandten Psychologie

    NARCIS (Netherlands)

    Kammerer, Yvonne; Jarodzka, Halszka

    2011-01-01

    Kammerer, Y., & Jarodzka, H. (2010, September). Das Auge als Datenquelle: Triangulation von Blickbewegungsdaten zur Analyse perzeptueller und kognitiver Prozesse in der angewandten Psychologie. Arbeitsgruppe auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Bremen.

  4. Radiation therapy of regional lymph nodes in the treatment of seminomas compared with retroperitoneal lymphadenectomy. A retrospective analysis of 161 patients; Die Strahlentherapie der regionaeren Lymphknotenstationen bei der Behandlung des Seminoms im Vergleich zur retroperitonealen Lymphadenektomie. Eine retrospektive Auswertung von 161 Patienten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Warszawski, N. [Klinik fuer Strahlentherapie, Magdeburg Univ. (Germany); Schmuecking, M. [Klinik fuer Strahlentherapie, Magdeburg Univ. (Germany); Samtleben, M. [Klinik und Poliklinik fuer Urologie, Magdeburg Univ. (Germany); Gademann, G. [Klinik fuer Strahlentherapie, Magdeburg Univ. (Germany); Allhoff, E.P. [Klinik und Poliklinik fuer Urologie, Magdeburg Univ. (Germany)

    1996-05-01

    Hundred and sixty-one patients with seminoma of stage I and II were retrospectively analysed. They were treated at the University of Magdeburg between 1975 and 1991 by radiation therapy of regional lymph nodes or by retroperitoneal lymphadenectomy. After high semicastration, 98 patients were irradiated, 63 patients received a retroperitoneal lymphadenectomy. Twenty-one patients were treated by adjuvant chemotherapy, too. The 5-year survival-rates according to Kaplan-Meier were 96% for stage I, 85% for stage IIA, 92% for stage IIB, and 68% for stage IIC. The overall survival rates for all stages were 95% after 2 years, 92% after 5 years, and 89% after 10 years. Relapses located retroperitoneally occurred significantly more often after retroperitoneal lymphadenectomy (9.5%) compared with radiation therapy (2.0%), relapses outside the operation situs or radiation fields, respectively, were registrated at the same frequency (4.8% and 7.1%, respectively). Disease-free survival rates decreased significantly with increasing stage (p<0.001, Wilcoxon-test). Relapses increased from 4.1% for stage I up to 58.3% for stage IIC. After semicastration for primary treatment of seminomas radiation therapy of the regional lymph nodes is the treatment of choice. Retroperitoneal lymphadenectomy is obsolete. (orig./MG) [Deutsch] 161 Patienten mit einem histologisch gesicherten Seminom der Stadien I und II wurden von 1975 bis 1991 an der Universitaet Magdeburg behandelt und retrospektiv analysiert. Nach erfolgter hoher Semikastration erhielten 98 Patienten eine Strahlentherapie, 63 Patienten wurden einer retroperitonealen Lymphadenektomie unterzogen. 21 Patienten erhielten zusaetzlich eine adjuvante Chemotherapie. Die Fuenf-Jahres-Ueberlebensraten (Kaplan-Meier-Methode) betrugen 96% im Stadium I, 85% im Stadium IIA, 92% im Stadium IIB, 68% im Stadium IIC. Die Gesamtueberlebensraten fuer alle Stadien lagen nach zwei Jahren bei 95%, nach fuenf Jahren bei 92%, nach zehn Jahren bei 89%. Alle

  5. Comparison of dignity determination of mammographic microcalcification with two systems for digital full-field mammography with different detector resolution. A retrospective clinical study; Vergleich der Dignitaetsbestimmung von mammographischem Mikrokalk mit zwei Systemen zur digitalen Vollfeldmammographie unterschiedlicher Detektoraufloesung. Eine retrospektive klinische Studie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schulz-Wendtland, R.; Adamietz, B.; Meier-Meitinger, M.; Wenkel, E.; Lell, M.; Anders, K.; Uder, M. [Universitaetsklinikum Erlangen, Abteilung Gynaekologische Radiologie, Radiologisches Institut, Erlangen (Germany); Hermann, K.P. [Universitaetsmedizin Goettingen, Abteilung Diagnostische Radiologie, Goettingen (Germany)

    2011-02-15

    Ziel dieser retrospektiven klinischen Studie war der Vergleich der diagnostischen Treffsicherheit eines neu entwickelten Detektors mit einer Aufloesung von 50 {mu}m (digitale Vollfeldmammographie, FFDM) mit einem herkoemmlichen Detektor mit einer Aufloesung von 70 {mu}m zur Differenzialdiagnose benigner und maligner Mikrokalzifikationen (BI-RADS trademark -Klassifikation 4/5; n=50) und Bestimmung der Spezifitaet des 50-{mu}m-Detektors. Von 03 bis 09/2009 untersuchten wir 50 Patientinnen mit der digitalen Vollfeldmammographie (FFDM; Detektoraufloesung 70 {mu}m; Novation, Siemens, Erlangen, Germany) und nach der Diagnosestellung ''suspekte Mikrokalzifikationen'' (klassifiziert mit BI-RADS trademark 4/5), sowie praeoperativer Drahtmarkierung mit digitaler Vollfeldmammographie (Detektoraufloesung 50 {mu}m; Amulet, FujiFilm, Tokyo, Japan) bei gleichen Aufnahmeparametern. Fuenf Untersucher mit unterschiedlicher Erfahrung in der mammographischen Diagnostik stellten retrospektiv nach der Operation anhand der zufallsverteilten Aufnahmen (Monitorbefundung, mediolaterale Ebene) die Diagnosen, die mit der endgueltigen Histologie korreliert wurden. Histopathologisch wurden 19 benigne und 31 maligne Laesionen bei den 50 Patientinnen postoperativ diagnostiziert. Die Ergebnisse der 5 Untersucher ergaben eine hoehere Sensitivitaet fuer das neue FFDM-System (80,0%) bei der Erkennbarkeit maligner Mikrokalzifikationen im Vergleich mit dem herkoemmlichen System (74,8%). Die Spezifitaet (75,8 vs. 71,6%) war ebenfalls geringfuegig hoeher fuer das neue System. Diese Ergebnisse waren jedoch nicht signifikant (p <0,001). Die diagnostische Treffsicherheit fuer das neue System (Detektoraufloesung 50 {mu}m) lag gleichfalls geringfuegig hoeher im Vergleich zum herkoemmlichen System (Detektoraufloesung 70 {mu}m; 80,1 vs. 76,4%). Die Ergebnisse zeigen mindestens eine Aequivalenz des neu entwickelten digitalen Vollfeldmammographiesystems im Vergleich zum herkoemmlichen FFDM

  6. Identifikationsverfahren zur Analyse von EEG-Signalen bei Epilepsie mit Reaktions-Diffusions Netzwerken

    Science.gov (United States)

    Gollas, F.; Tetzlaff, R.

    2007-06-01

    Partielle Differentialgleichungen des Reaktions-Diffusions-Typs beschreiben Phänomene wie Musterbildung, nichtlineare Wellenausbreitung und deterministisches Chaos und werden oft zur Untersuchung komplexer Vorgänge auf den Gebieten der Biologie, Chemie und Physik herangezogen. Zellulare Nichtlineare Netzwerke (CNN) sind eine räumliche Anordnung vergleichsweise einfacher dynamischer Systeme, die eine lokale Kopplung untereinander aufweisen. Durch eine Diskretisierung der Ortsvariablen können Reaktions-Diffusions-Gleichungen häufig auf CNN mit nichtlinearen Gewichtsfunktionen abgebildet werden. Die resultierenden Reaktions-Diffusions-CNN (RD-CNN) weisen dann in ihrer Dynamik näherungsweise gleiches Verhalten wie die zugrunde gelegten Reaktions-Diffusions-Systeme auf. Werden RD-CNN zur Identifikation neuronaler Strukturen anhand von EEG-Signalen herangezogen, so besteht die Möglichkeit festzustellen, ob das gefundene Netzwerk lokale Aktivität aufweist. Die von Chua eingeführte Theorie der lokalen Aktivität Chua (1998); Dogaru und Chua (1998) liefert eine notwendige Bedingung für das Auftreten von emergentem Verhalten in zellularen Netzwerken. Änderungen in den Parametern bestimmter RD-CNN könnten auf bevorstehende epileptische Anfälle hinweisen. In diesem Beitrag steht die Identifikation neuronaler Strukturen anhand von EEG-Signalen durch Reaktions-Diffusions-Netzwerke im Vordergrund der dargestellten Untersuchungen. In der Ergebnisdiskussion wird insbesondere auch die Frage nach einer geeigneten Netzwerkstruktur mit minimaler Komplexität behandelt.

  7. Identifikationsverfahren zur Analyse von EEG-Signalen bei Epilepsie mit Reaktions-Diffusions Netzwerken

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    F. Gollas

    2007-06-01

    Full Text Available Partielle Differentialgleichungen des Reaktions-Diffusions-Typs beschreiben Phänomene wie Musterbildung, nichtlineare Wellenausbreitung und deterministisches Chaos und werden oft zur Untersuchung komplexer Vorgänge auf den Gebieten der Biologie, Chemie und Physik herangezogen. Zellulare Nichtlineare Netzwerke (CNN sind eine räumliche Anordnung vergleichsweise einfacher dynamischer Systeme, die eine lokale Kopplung untereinander aufweisen. Durch eine Diskretisierung der Ortsvariablen können Reaktions-Diffusions-Gleichungen häufig auf CNN mit nichtlinearen Gewichtsfunktionen abgebildet werden. Die resultierenden Reaktions-Diffusions-CNN (RD-CNN weisen dann in ihrer Dynamik näherungsweise gleiches Verhalten wie die zugrunde gelegten Reaktions-Diffusions-Systeme auf. Werden RD-CNN zur Identifikation neuronaler Strukturen anhand von EEG-Signalen herangezogen, so besteht die Möglichkeit festzustellen, ob das gefundene Netzwerk lokale Aktivität aufweist. Die von Chua eingeführte Theorie der lokalen Aktivität Chua (1998; Dogaru und Chua (1998 liefert eine notwendige Bedingung für das Auftreten von emergentem Verhalten in zellularen Netzwerken. Änderungen in den Parametern bestimmter RD-CNN könnten auf bevorstehende epileptische Anfälle hinweisen. In diesem Beitrag steht die Identifikation neuronaler Strukturen anhand von EEG-Signalen durch Reaktions-Diffusions-Netzwerke im Vordergrund der dargestellten Untersuchungen. In der Ergebnisdiskussion wird insbesondere auch die Frage nach einer geeigneten Netzwerkstruktur mit minimaler Komplexität behandelt.

  8. On the long-term safety of repositories; Langzeitsicherheit von Endlagern. Methoden und ausgewaehlte Anwendungen zur Analyse

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Storck, R. [Gesellschaft fuer Anlagen- und Reaktorsicherheit (Greece)] [mbH, Braunschweig (Germany)

    1998-08-01

    The computer codes available for evaluating the long-term safety of repositories can be applied over a wide range of uses. They can be employed for analyses of different repository formations and emplacement concepts as well as a variety of scenarios. The results of these studies serve as inputs into research and development work and for systems optimization as well as, ultimately, evaluations of repository systems within the framework of licensing procedures. Evaluating the long-term safety of a repository is an interative process in which the models and the data used are improved step by step and adapted to the current state of the art. In this respect, also the findings so far elaborated about the Morsleben repository should be considered preliminary. Work is now under way to back the input data and adapt the models to existing conditions and the last state of the art. (orig.) [Deutsch] Die zur Verfuegung stehenden Rechenprogramme zur Bewertung der Langzeitsicherheit von Endlagern decken einen breiten Anwendungsbereich ab. Sie koennen zur Analyse unterschiedlicher Endlagerformationen und Einlagerungskonzepte sowie fuer mehrere Szenarien verwendet werden. Die Ergebnisse der Untersuchungen stehen zur Steuerung von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten und zur Systemoptimierung sowie letztendlich der Bewertung von Endlagersystemen im Rahmen von Genehmigungsverfahren zur Verfuegung. Die Bewertung der Langzeitsicherheit eines Endlagers ist ein iterativer Prozess, bei dem die verwendeten Modelle und Daten schrittweise verbessert und dem jeweils aktuellen Erkenntnisstand angepasst werden. In diesem Sinne sind auch die vorliegenden Ergebnisse fuer das Endlager Morsleben als vorlaeufig anzusehen. An einer Absicherung der Eingangsdaten an der Anpassung der Modelle an die vorhandenen Gegebenheiten und den neuesten Kenntnisstand wird derzeit gearbeitet. (orig.)

  9. Sührig, A. (1996: Untersuchungen zum räumlichen Verteilungsmuster von Spinnen (Araneida der Bodenzone in einem Kalkbuchenwald: Eine Analyse auf der Ebene der Makroskala

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sührig, Alexander

    1998-12-01

    Full Text Available book review: Sührig, A. (1996: Untersuchungen zum räumlichen Verteilungsmuster von Spinnen (Araneida der Bodenzone in einem Kalkbuchenwald: Eine Analyse auf der Ebene der Makroskala

  10. Neurotoxizität von Emodepsid in Abhängigkeit der MDR1-Expression in der Blut-Hirn-Schranke

    OpenAIRE

    2015-01-01

    Ziel dieser Arbeit war die Aufdeckung eines möglichen Zusammenhangs zwischen dem MDR1-Genotyp und dem Auftreten von Arzneimittelunverträglichkeiten nach der Anwendung von Profender® beim Hund. Solche Arzneimittelunverträglichkeiten wurden unserem Institut in den letzten Jahren im Rahmen der MDR1-Diagnostik häufig gemeldet. Durch eine retrospektive Auswertung dieser gesammelten Fälle ist es gelungen den vermuteten Zusammenhang zum MDR1-Genotyp der betroffenen Tiere aufzudecken und durch we...

  11. Innovationen in der druckbaren Elektronik: Von der Idee zur Produktion. Eine technische und wirtschaftliche Analyse.

    OpenAIRE

    2013-01-01

    Die druckbare Elektronik ist noch eine junge Technologie, der großes Potential vorhergesagt wird. So wird für die druckbare Elektronik mittel- bis langfristig ein globales Marktvolumen von mehreren hundert Milliarden Euro prognostiziert. Druckbare Elektronik beschreibt eine Technologie, die mit angepassten Materialien in Kombination mit adaptierten Fertigungstechnologien, neuartige Anwendung ermöglicht, die der konventionellen Elektronik bisher nicht zugänglich waren. Beispiele für diese neue...

  12. Probabilistic analysis of aircraft crashes with explicit analysis of the building structure perforation; Probabilistische Analyse von Flugzeugabstuerzen mit expliziter Analyse der Perforation von Gebaeudestrukturen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Reichert, Mathias; Pacharzina, Benedykt; Oberste-Schemmann, Andre; Sassen, Felix [Westinghouse Electric Germany GmbH, Mannheim (Germany)

    2012-11-01

    For probabilistic safety analyses (PSA) the estimation of aircraft crash induced core damage frequencies is required. Westinghouse developed a methodology for a realistic evaluation of accident sequences caused by aircraft crashes. The analysis includes two steps: the analysis of sequence of accident events and the analysis of damage mechanisms. For the aircraft crash induced accident sequences new detailed event trees were prepared for application in the PSA. The damage mechanisms include kerosene combustion, by building structures transferred vibrations with direct or mediated effects on safety systems, and direct impacts due to the penetration of building structures. The presented methodology evaluates solely the direct impact by penetration of building structures by simulation of the aircraft crash. It was assumed that the other damage mechanisms do not yield significant contributions to the non-availability of safety system components. It was shown that the calculated core damage frequencies for hypothetical aircraft crashes using the new methodology are about one magnitude lower than the results of conservative methods.

  13. Thermodynamic analysis of a fuel-cell-system for automotive transportation; Thermodynamische Analyse eines Brennstoffzellensystems zum Antrieb von Kraftfahrzeugen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Berger, Oliver

    2009-09-28

    inclination angle profile of the Grossglockner mountain is followed on the test stand with a speed of 55 km/h without overheating of the cooling system. After optimization of the cooler design and positioning, the new vehicle was able to meet the specifications while the first of the two vehicles only achieved 35 km/h without overheating of the cooling system. Finally, a theoretical investigation identified the measures that should be taken to achieve sufficient cooling in countries with hot climates, e.g. the USA. It was found that it would be sufficient to raise the coolant temperature from 90 C to about 110 C to ensure good performance in these climate zones. (orig.) [German] Ziel der vorliegenden Arbeit ist die thermodynamische Analyse und Optimierung eines Brennstoffzellensystems zum Antrieb von Kraftfahrzeugen. Der Fokus ist im Wesentlichen auf die Kuehlung des Brennstoffzellenstapelmoduls gelegt, wobei aufgrund der Vielzahl an Schnittstellen zwischen der Kuehlung und den anderen Teilsystemen (Wasserstoff- und Luftversorgung) auch eine ganzheitlichere Betrachtung erforderlich ist. Ausgangspunkt der Untersuchungen ist ein bestehendes Brennstoffzellenfahrzeug, anhand dessen in einem ersten Schritt experimentelle Untersuchungen auf Systempruefstaenden und im Klimawindkanal durchgefuehrt werden. Die gewonnenen Messdaten dienen zum einen der Darstellung des Ist-Zustands und zur Ermittlung des Grenzbereichs der Waermeabfuhr an die Umgebung ueber das Brennstoffzellen-Kuehlsystem. Zum anderen werden sie zur Validierung eines dynamischen Kuehlsystemsimulationsmodells herangezogen. Mittels dieses Simulationsmodells werden anschliessend im Rahmen von Sensitivitaetsanalysen die wesentlichen Einflussfaktoren zur Steigerung der Waermeabfuhr an die Umgebung ermittelt. Die daraufhin durchgefuehrten Optimierungen betreffen die Verschaltung der Systemkomponenten sowie deren Auslegung und Platzierung im Fahrzeugvorderwagen. Auf Basis dieser und weiterer Erkenntnisse wird ein weiteres

  14. Analyse der Echtzeitfähigkeit und des Ressourcenverbrauchs von OpenGL ES 2.0

    OpenAIRE

    Cont, Armin

    2011-01-01

    OpenGL ES 2.0 (Open Graphics Library for Embedded Systems 2.0) ist eine Schnittstelle zur Entwicklung von 2D- und 3D-Computergrafik-Anwendungen. Die Spezifikation von OpenGL ES 2.0 definiert eine Reihe von Befehlen, mit denen Daten zum und vom OpenGL ES-System übermittelt werden können, mit denen das Zeichnen von Grafiken angestoßen werden kann (Rendering) und Einstellungen für das Rendering durchgeführt werden können. Üblicherweise verwenden OpenGL ES-Systeme für das Rendering physische Graf...

  15. Use of modeling and simulation in the planning, analysis and interpretation of ultrasonic testing; Einsatz von Modellierung und Simulation bei der Planung, Analyse und Interpretation von Ultraschallpruefungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Algernon, Daniel [SVTI Schweizerischer Verein fuer technische Inspektionen, Wallisellen (Switzerland). ZfP-Labor; Grosse, Christian U. [Technische Univ. Muenchen (Germany). Lehrstuhl fuer Zerstoerungsfreie Pruefung

    2016-05-01

    Acoustic testing methods such as ultrasound and impact echo are an important tool in building diagnostics. The range includes thickness measurements, the representation of the internal component geometry as well as the detection of voids (gravel pockets), delaminations or possibly locating grouting faults in the interior of metallic cladding tubes of tendon ducts. Basically acoustic method for non-destructive testing (NDT) is based on the excitation of elastic waves that interact with the target object (e.g. to detect discontinuity in the component) at the acoustic interface. From the signal received at the component surface this interaction shall be detected and interpreted to draw conclusions about the presence of the target object, and optionally to determine its size and position (approximately). Although the basic underlying physical principles of the application of elastic waves in NDT are known, it can be complicated by complex relationships in the form of restricted access, component geometries, or the type and form of reflectors. To estimate the chances of success of a test is already often not trivial. These circumstances highlight the importance of using simulations that allow a theoretically sound basis for testing and allow easy optimizing test systems. The deployable simulation methods are varied. Common are in particular the finite element method, the Elasto Finite Integration Technique and semi-analytical calculation methods. [German] Akustische Pruefverfahren wie Ultraschall und Impact-Echo sind ein wichtiges Werkzeug der Bauwerksdiagnose. Das Einsatzspektrum beinhaltet Dickenmessungen, die Darstellung der inneren Bauteilgeometrie ebenso wie die Ortung von Kiesnestern, Delaminationen oder u.U. die Ortung von Verpressfehlern im Innern metallischer Huellrohre von Spannkanaelen. Grundsaetzlich beruhen akustische Verfahren zur Zerstoerungsfreien Pruefung (ZfP) auf der Anregung elastischer Wellen, die mit dem Zielobjekt (z. B. zu detektierende Ungaenze

  16. Ereignis – Erinnerung – Erzählung. Über die Analyse von Interviews mit Überlebenden der Konzentrationslager

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sabine Kittel

    2001-03-01

    Full Text Available Ulrike Jureits Buch Erinnerungsmuster: Zur Methodik lebensgeschichtlicher Interviews mit Überlebenden der Konzentrations- und Vernichtungslager stellt die Ansätze verschiedener Fachdisziplinen für die Arbeit mit Oral History vor. Sie macht sich die Methoden der Geschichtswissenschaft, Psychologie, Soziologie, Kultur- und Literaturwissenschaft zu nutze, um einen Zugang zu den Erzählungen von ehemaligen Konzentrationslagerhäftlingen zu erhalten. Anhand von Beispielen stellt sie verschiedene Lebensgeschichten von Überlebenden und deren individuellen Umgang mit der Geschichte sorgfältig und in ihrer ganzen Komplexität vor. Der Ansatz der Interdisziplinarität wird bei der Analyse und Interpretation der Erinnerungen dabei konsequent verfolgt.

  17. FEM and Von Mises analyses of different dental implant shapes for masticatory loading distribution

    Science.gov (United States)

    CICCIÙ, M.; BRAMANTI, E.; CECCHETTI, F.; SCAPPATICCI, L.; GUGLIELMINO, E.; RISITANO, G.

    2014-01-01

    SUMMARY The rehabilitation of edentulous patients is today a challenge for the clinicians. The healthy of the hard and soft issue may be considered a fundamental element for having long-term results. The dental implant progresses about the predictable and safe results made this technique chosen from a large group of practitioners. However some problems related intra-operative and postoperative conditions may create discomfort on the patients and consequently to the clinician. The unfavourable results are often related to the bone tissue quality but sometime the dental implant shape and the prosthesis framework may undergo to technical difficulties. The purpose of this work is, through the use of appropriate FEM models, to analyse the effect of all these parameters in the construction of a prosthesis type “Toronto”, evaluating all the surgical and prosthetic components in order to direct the choices made by the surgeon and to optimize the distribution of loads reducing the patient’s discomfort and having a long term clinical success. PMID:25694795

  18. Abmessung und Analyse der Bezugsfl(a)che von Acetabulum-Prothese-Transplantation in unterschiedlichen K(o)rperlagen

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    ZENG Hui; Eckart Mayr; KANG Bin; XIONG Ao; XIN Feng; Michael Nogler; Martin Krismer

    2006-01-01

    Ziel ist die Analyse der Neigungslage des Beckens im Liegen und im Stehen bzw.die Beobachtung der Stabilit(a)t der Beckenfl(a)che als Beckenfl(a)che für die Acetabulum-Prothese Transplantation. 72 Testpersonen wurden je nach Status ihres Pfannengelenks in 3 Gruppen eingeteilt:Gruppe 1 "mit gesundem Pfannengelenk", Gruppe 2 "mit Arthritis" und Gruppe 3 "nach Implantation der Hüftendoprothese". Unter dem Einsatz von 3D- Digital-Instrument wurde die Fl(a)chen-Neigung vor dem Becken jeweils im Liegen und im Stehen gemessen und die Messwerte wurden verglichen. Die Fl(a)chen-Neigungen vor dem Becken bei allen 3 Gruppen (mit gesundem Pfannengelenk/mit Arthritis/nach Operation) im Liegen sind: 6.37°± 3.70°, 6. 47°± 3.52° und 4.56°±2.39°. Im Stehen sind es 7.33°±3.08°, 6.60°±3.45° und 6.74°±3.43°. Der Fl(a)chen-Neigungsunterschied vor dem Becken im Liegen und im Stehen hat keine grosse Bedeutung (P>0.05).Die (A)nderung der Fl(a)chen-Neigung vor dem Becken vom Liegen bis zum Stehen ist kleiner als 2.5°.Die Fl(a)che vor dem Becken (pelvic anterior plane, PAP) als Bezugsfl(a)che für Hüftpfanne-Prothese Transplantation bei klinischer Operation ist stabil und verlaβlich.

  19. Design and analysis of high-numerical-aperture beam shaping systems; Design und Analyse von Strahlformungssystemen hoher numerischer Apertur

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schweitzer, Hagen

    2009-11-24

    The generation of light tailored to measure stands today in the center of many innovative applications. A possibility of the flexible manipulation of light is the laser-beam shaping.Aim is thereby to transform the intensity profile of a laser beam to a wanted profile. The main topic of this thesis is the modeling and propagation of laser light in paraxial and non-paraxial beam-shaping systems as well as the optimization of these systems by means of a generalized projection algorithm. This algorithm is applied for the optimization by means of aspherical formula or polynomials point-by-point parametrized beam shaping surfaces. It is shown that during the optimization a regardment of diffraction, interference, and abberations is possible. The latter can not only be regarded, but directly used for the beam shaping. Finally it is shown that the aberrations of spherical catalogue lenses are already sufficient for some beam-shaping applications. The efficiency of the developed optimization algorithms is demonstrated both on paraxial and on non-paraxial beam-shaping examples with a numerical aperture of up to 0.62. Finally in the present thesis concepts for the achromatization and for the wave-length multiplexing are introduced, which are based on the application of diverse surfaces and materials with different dispersion. While the achromatization aims to make the optical function of a beam-shaping system wave-length independent, the wavelength multiplexing tries directly to realize different optical functions for diverse design wavelengths. [German] Die Erzeugung massgeschneiderten Lichts steht heute im Mittelpunkt vieler innovativer Anwendungen. Eine Moeglichkeit der flexiblen Manipulation von Licht ist die Laserstrahlformung. Ziel ist es dabei, das Intensitaetsprofil eines Laserstrahls in ein gewuenschtes Profil umzuformen. Schwerpunkt dieser Arbeit ist die Modellierung und Ausbreitung von Laserlicht in paraxialen und nicht-paraxialen Strahlformungssystemen sowie die

  20. Analyse und Verhaltensmodellierung des HF-Frontends von passiven CMOS-Transpondern für UHF-RFID-Anwendungen

    OpenAIRE

    Seemann, Kay

    2007-01-01

    In dieser Arbeit werden neuartige Methoden für den systematischen Entwurf, die dynamische nichtlineare Verhaltensmodellierung und die On-Wafer-Charakterisierung des HF-Frontends von passiven CMOS-Transpondern für UHF-RFID-Anwendungen vorgestellt. Außerdem wird eine optimierte Frontend-Realisierung in einer 140-nm-CMOS-Technologie präsentiert und analysiert. In der gezeigten Realisierung werden nichtlineare Substrateffekte des Begrenzungs- und Rückstreuelements zur Leistungsgleichrichtung genu...

  1. Gegen den Sog der Gesellschaft. Eine Analyse der asozialen und anarchischen Elemente von Bertolt Brechts Baal-Figur

    OpenAIRE

    Tomczyk, Marcelina

    2012-01-01

    Es war das Ziel meiner Arbeit, asoziale und anarchische Elemente der Hauptfigur von Brechts dramatischem Erstling "Baal" zu analysieren und diese sowohl in Bezug auf die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg als auch in anderen Kontexten zu betrachten, um neue Interpretationsansätze zu zeigen. The aim of my master thesis was to analyze the asocial and anarchistic aspects of the main character in Bertolt Brecht's first full-length play "Baal" (1918), to reflect them in different contexts and final...

  2. Dimensionen politischer Konflikte : die Analyse von namentlichen Abstimmungen in Parlamenten mit dem Verfahren der Mokken-Skalierung

    OpenAIRE

    1991-01-01

    In dem Aufsatz stellen die Autoren ein probalistisches Skalierungsmodell ("Mokken-Skalierung") vor, mit dem sie das Abstimmungsverhalten der Abgeordneten und daran anknüpfend die Konfliktstrukturen der Frankfurter Nationalversammlung und der französischen Assemble Nationale Constituante analysieren. Im Zentrum der methodologischen Überlegungen steht dabei die oft schwierige "Übersetzung" von theoretischen Begriffen (wie Industrialisierung, legitime Herrschaft, Klassenbewußtsein) in empirische...

  3. Application of the results of pipe stress analyses into fracture mechanics defect analyses for welds of nuclear piping components; Uebernahme der Ergebnisse von Rohrsystemanalysen (Spannungsanalysen) fuer bruchmechanische Fehlerbewertungen fuer Schweissnaehte an Rohrleitungsbauteilen in kerntechnischen Anlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dittmar, S.; Neubrech, G.E.; Wernicke, R. [TUeV Nord SysTec GmbH und Co.KG (Germany); Rieck, D. [IGN Ingenieurgesellschaft Nord mbH und Co.KG (Germany)

    2008-07-01

    For the fracture mechanical assessment of postulated or detected crack-like defects in welds of piping systems it is necessary to know the stresses in the un-cracked component normal to the crack plane. Results of piping stress analyses may be used if these are evaluated for the locations of the welds in the piping system. Using stress enhancing factors (stress indices, stress factors) the needed stress components are calculated from the component specific sectional loads (forces and moments). For this procedure the tabulated stress enhancing factors, given in the standards (ASME Code, German KTA regulations) for determination and limitation of the effective stresses, are not always and immediately adequate for the calculation of the stress component normal to the crack plane. The contribution shows fundamental possibilities and validity limits for adoption of the results of piping system analyses for the fracture mechanical evaluation of axial and circumferential defects in welded joints, with special emphasis on typical piping system components (straight pipe, elbow, pipe fitting, T-joint). The lecture is supposed to contribute to the standardization of a code compliant and task-related use of the piping system analysis results for fracture mechanical failure assessment. [German] Fuer die bruchmechanische Bewertung von postulierten oder bei der wiederkehrenden zerstoerungsfreien Pruefung detektierten rissartigen Fehlern in Schweissnaehten von Rohrsystemen werden die Spannungen in der ungerissenen Bauteilwand senkrecht zur Rissebene benoetigt. Hierfuer koennen die Ergebnisse von Rohrsystemanalysen (Spannungsanalysen) genutzt werden, wenn sie fuer die Orte der Schweissnaehte im Rohrsystem ausgewertet werden. Mit Hilfe von Spannungserhoehungsfaktoren (Spannungsindizes, Spannungsbeiwerten) werden aus den komponentenweise berechneten Schnittlasten (Kraefte und Momente) die benoetigten Spannungskomponenten berechnet. Dabei sind jedoch die in den Regelwerken (ASME

  4. Vokale Ausdrucksmuster im Kontext von Star-Images und kulturellen Stereotypen : eine exemplarische Analyse der Vokalstile von Bert Williams und Bing Crosby

    OpenAIRE

    Hähnel, Tilo

    2014-01-01

    Assuming that star images are interrelated with cultural stereotypes, the present article analyses vocal expression as a means to shape both, images and stereotypes, and control their relationship. An investigation into the vocal style of blackface comedian Bert Williams exemplifies how vocal expression counterpoints a stage persona in a way that allows the star persona to shine through. Bing Crosby is used as a second example to show how vocal expression is related to star images and stereot...

  5. Vokale Ausdrucksmuster im Kontext von Star-Images und kulturellen Stereotypen : eine exemplarische Analyse der Vokalstile von Bert Williams und Bing Crosby

    OpenAIRE

    Hähnel, Tilo

    2014-01-01

    Assuming that star images are interrelated with cultural stereotypes, the present article analyses vocal expression as a means to shape both, images and stereotypes, and control their relationship. An investigation into the vocal style of blackface comedian Bert Williams exemplifies how vocal expression counterpoints a stage persona in a way that allows the star persona to shine through. Bing Crosby is used as a second example to show how vocal expression is related to star images and stereot...

  6. Die Verkümmerung der Erfahrung: Eine vergleichende Analyse von Peter Schlemihls Wundersame Geschichte und Das Parfum

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Roberto Henrique Seidel

    1998-11-01

    Full Text Available O presente artigo é uma análise comparativa de Das Parfum de Patrick Süskind e Peter Schlemihts wundersame Geschichte de Adalbert von Chamisso. A análise aplica os conceitos de experiência e evento de Walter Benjamin à estrutura profunda das narrativas e dos caracteres e confronta a temática da identidade do herói moderno sem nenhuma experiência com a perda de sentido que o indivíduo sofre em função do desencantamento do mundo.

  7. An analysis of the thermochemical conversion process for the synthesis of BtL fuels; Analyse von thermochemischen Konversionsverfahren zur Herstellung von BtL-Kraftstoffen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Beiermann, Dagmar

    2011-07-01

    Synthetic biofuels via BtL-processes are compatible to current cars and can contribute to a sustainable mobility. Based on process analysis, this thesis investigates several procedural, economical and ecological parameters like efficiency, costs and the potential of CO{sub 2}-reduction of different BtL-pathways by a transparent procedure. Especially effects of different process options are analysed. Three gasification concepts (Choren, FZK and Guessing) are combined with two synthesis concepts (Fischer-Tropsch and MtSynfuels). Variations of plant capacity (100 MW{sub th}, 500 MW{sub th}, 2 GW{sub th}), operational modes (once through, recycle, self-sufficient), feedstocks (straw, waste wood, wood from short rotation trees) and utilities (conventional vs. green electricity) were made, resulting in 15 scenarios for production of BtL-fuels. Flowsheeting models of these scenarios were made using the process simulation tool Chemcad. Mass and energy balances were done to analyse yields and efficiencies. Calculations of investment costs showed, that a 500 MW{sub th} BtL-greenfield plant would currently cost more than one billion Euros. Fuel production costs of all 500 MW{sub th} scenarios vary from 1,19 Euro per liter to 3,60 Euro per liter, VAT and petroleum tax excluded. Depending on the set frame conditions, production costs can vary extremely, e.g. from 1,12 Euro per liter to 3,57 Euro per liter just for one scenario. According to the WTW-report potentials of CO{sub 2}-reduction of the scenarios were determined. Up to 96,7 % are possible when using waste wood and green electricity for the process and selling by-products as fuels. CO{sub 2} abatement costs vary from 263 to 1.095 Euro/t CO{sub 2}, depending on the specific scenario. A key role for efficiencies, costs and the potential of CO{sub 2}-reduction plays the suited frame conditions, e.G. the assumption that by-products like naphtha and raw-gasoline are also sold as fuels. Dependencies and interactions of

  8. Use of an optical process for the analysis of bubble flows; Einsatz eines optischen Verfahrens zur Analyse von Blasenstroemungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kecke, H.J.; Wunderlich, B. [Magdeburg Univ. (Germany). Inst. fuer Stroemungstechnik und Thermodynamik

    1997-12-01

    By microscope examination, it was possible to clear up why gas bubbles give LDA signals with greater pedestal (difference between black and blank level) and greater amplitude. Both the phase boundary surface and tracer particles agglomerated on the bubble surface produce a higher uniform part. With nearly diametral passage of the bubble through the measured volume, at least the front and rear phase boundary surfaces produce an LDA signal. There is a measurement gap in between, which can be used for determining the bubble diameter. The knowledge of the proportion of both phases contained in the results of measurement is necessary to be able to determine the effect of the degree of turbulence by the bubble loading. It is proposed to carry out conversion of measured values, which will ensure that the result is independent of tracer dosing and reflects the actual proportion of gas volume flow. The aim was to find out exact information on the `pseudo turbulence` caused by the bubbles. [Deutsch] Durch Untersuchungen mittels Mikroskop konnte geklaert werden, warum Gasblasen LDA-Signale mit groesserem Pedestal und groesserer Amplitude ergeben. Sowohl die Phasengrenzflaeche als auch an der Blasenoberflaeche agglomerierte Tracerteilchen erzeugen einen hoeheren Gleichanteil. Bei annaehrend diametralem Durchgang der Blase durch das Messvolumen erzeugen zumindest die vordere und die hintere Phasengrezflaeche ein LDA-Signal. Dazwischen liegt eine Messluecke, die sich fuer die Blasendurchmesserbestimmung ausnutzen laesst. Die Kenntnis des im Messergebnis enthaltenen Anteils beider Phasen ist notwendig, um die Beeinflussung des Turbulenzgrades durch die Blasenbeladung definieren zu koennen. Es wird vorgeschlagen, Messwertumrechnungen vorzunehmen, die dafuer sorgen, dass das Ergebnis unabhaengig von der Tracerdosierung ist und den tatsaechlichen Gasvolumenstromanteil widerspiegelt. Ziel war es, eine genaue Aussage zu der durch die Blasen hervorgerufenen `Pseudoturbulenz` zu treffen

  9. The coupling of thermogravimetry and massspectrometry for the analysis of pyrolytic decomposition products; Die Kopplung von Thermogravimetrie und Massenspektrometer zur Analyse pyrolytischer Zersetzungsprodukte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Krauze, M. [Technische Univ. Stettin (Poland); Ahlhaus, M. [Inst. fuer Energie und Umwelt e.V. (Germany)

    2000-12-01

    Thermogravimetry (TGA) permits analyses of the decomposition of organic solids in different reaction conditions. TGA produces volatile gaseous decomposition products which are flushed out with the carrier gas flow. A combination of TGA and mass spectrometry (MS) enables qualitative identification of the volatile fission products of plastics decomposition. TGA provides selection options for the decomposition mechanism of a material by varying the sample volume and shape, the atmosphere, or the heating rate for MS. On the basis of the TG analyses, activation energies of the decomposition product are assessed. The investigations were carried out with pure plastics (PP, PE, PS, PET). [German] Die Thermogravimetrie (TGA) gestattet die Untersuchung der Zersetzung von organischen Feststoffen bei unterschiedlichen Reaktionsbedingungen. Bei der thermogravimetrischen Analyse entstehen fluechtige gasfoermige Zersetzungsprodukte, die mit dem Traegergasstrom ausgepuelt werden. Mit kombinierter Thermogravimetrie-Massenspektrometrie (TGA-MS) lassen sich die fluechtigen Spaltprodukte des Kunststoffabbaus qualitativ identifizieren. Die TGA bietet fuerr die Massenspektrometrie Selektionsmoeglichkeiten fuer den Abbaumechanismus eines Stoffes ueber die Variation der Probenmenge und -form, der Atmosphaere oder der Heizrate. Anhand der thermogravimetrischen Analysen werden Aktivierungsenergien des Zersetzungsprozesses bestimmt. Diese Untersuchungen werden mit den reinen Kunststoffen (PP, PE, PS, PET) durchgefuehrt. (orig.)

  10. Case study Sylt - Consequences and integrated assessment of climate change. Final report; Klimaaenderung und Kueste. Fallstudie Sylt - Integrative Analyse und Bewertung der Folgen von Klimaaenderungen. Endbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fraenzle, O.; Sterr, H.; Daschkeit, A.

    2001-05-01

    This final report deals with the structure of the 'case study Sylt' against the background of climate change and possible consequences. In cooperation with the other projects of the case study an instrument is developed which maintains interdisciplinary communication and cooperation. First the 'System Sylt' is described to identify and specify the relevant aspects of functional relationships between the natural and the social system. The focal points are (1) the first-order impacts of climate change, (2) the potential ecological changes in the near future and (3) the image of the North-Sea island Sylt. With regard to the image of Sylt we find some discrepancies existing between a statical respectively a dynamical view; these discrepancies are inherent parts of the future development. All results are seen in the context of 'Integrated Coastal Zone Management' (ICZM) to derive general and specific recommendations for political action and further research. (orig.) [German] Vor dem Hintergrund von Annahmen bezueglich der zukuenftigen klimatischen Entwicklung werden die Konzeption sowie die Vorgehensweise der integrativen Analyse im Rahmen der Fallstudie Sylt dargestellt. Unter Anbindung an das Sylt-GIS wird ein Instrument entwickelt und erprobt, das die (bislang seltene) fachuebergreifende Analyse von Klimafolgen unterstuetzt. Diese muendet zunaechst in eine Darstellung des 'Systems Sylt' auf der Grundlage der wichtigsten Prozesse und Randbedingungen. Die auf dieser Basis identifizierten Kernberichte des 'Systems Sylt' werden in einem weiteren exemplarisch und unter Einbezug des in den disziplinaeren Teilvorhaben der Fallstudie erarbeiteten Wissens einer vertiefenden Analyse unterzogen. Dabei wird erstens auf den Bereich der Folgen eines moeglichen Klimawandels eingegangen, zweitens auf vergangene und zukuenftig moegliche oekologische Veraenderungen und drittens auf das Sylt-Image. Durch eine detailliertere Analyse des

  11. VD 16, 17 und 18: Retrospektive nationalbibliographische Verzeichnung vor dem Hintergrund sich verändernder technischer Rahmenbedingungen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Wiebke Herr

    2012-10-01

    Full Text Available Beim VD 16, 17 und 18 handelt es sich um drei retrospektive Nationalbibliographien des 16., 17. und 18. Jahrhunderts. Angelegt wurden die drei Verzeichnisse der im deutschen Sprachraum/Sprachbereich erschienenen Drucke zeitlich versetzt zueinander. Die gesamte Entstehungsspanne reicht dabei mittlerweile über 50 Jahre. Dass es im Laufe der Zeit zu methodischen Verschiebungen gekommen ist, erstaunt deshalb wenig. Dieser Artikel konzentriert sich gezielt auf Veränderungen, die sich durch technische Entwicklungen für den Charakter der VDs ergeben haben. Als wesentliche technische Einflussgrößen lassen sich Verzeichnisformate und Digitalisierungsmöglichkeiten beschreiben. Folgen und Chancen ergeben sich daraus vor allem für vier Bereiche: Funktionen, Erschließungsstandards und Vollständigkeit der VDs sowie die Zugriffsmöglichkeiten auf ihre Daten.

  12. Analysis of combustion anomalies in supercharged DI gasoline engines; Analyse von Verbrennungsanomalien bei hoch aufgeladenen Ottomotoren mit Direkteinspritzung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Michels, Karsten; Birkigt, Andreas; Theobald, Joerg [Volkswagen AG, Wolfsburg (Germany); Mauss, Fabian [Technische Univ. Cottbus (Germany). Lehrstuhl fuer Thermodynamik und Thermische Verfahrenstechnik; Benz, Christof; Crusius, Johann-Philipp; Nocke, Juergen; Hassel, Egon [Rostock Univ. (Germany). Lehrstuhl fuer Technische Thermodynamik

    2010-07-01

    The reduction of displacement in relation with air charging and direct injection is an effective method to reduce fuel consumption. Though sporadic, unwanted self ignition, so called pre ignition can occur when extremely rising the IMEP in the lower range of speed. This paper describes the facets of pre ignition using results of engine experiments and compares the characteristics with abnormal combustion of knocking and surface ignition. There is a classification of pre ignition into the entirety of abnormal combustion in spark ignition engines on this basis. Different release mechanisms of pre ignition on the possible potential of self ignition have been analysed using homogeneous reaction calculation. (orig.)

  13. Analysis of the German market for voluntary carbon offsetting; Analyse des deutschen Marktes zur freiwilligen Kompensation von Treibhausgasemissionen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kind, Christian; Duwe, Sebastian; Taenzler, Dennis; Reuster, Lena [adelphi research gGmbH, Berlin (Germany); Kleemann, Max; Krebs, Jan-Marten [sustainable AG, Muenchen (Germany)

    2010-12-15

    In the past years the market for voluntary carbon offsetting has developed rapidly. Certificates sold on this market originate partly from the compliance market, i.e. from projects of the Clean Development Mechanism and the Joint Implementation. Mostly, however, certificates stem from projects of the voluntary carbon market. Voluntary carbon offsetting can serve as another mechanism to efficiently prevent emissions, while at the same time achieving co-benefits. Very little is known however of the exact state of the voluntary carbon market, e.g. factors like business volume, market actors, origin of certificates or the efficacy of the voluntary market. Analyses of the market on the global market for voluntary offsetting do exist (ENDS, Hamilton et al. 2007, 2008, 2009); however they do not allow any conclusions for the market situation in Germany. This study aims at closing this gap. From the end of 2009 until the beginning of 2010 adelphi and sustainable interviewed providers of offset services, intermediaries, certifiers and consumers like businesses and public institutions on their activities in the voluntary carbon offset market in Germany. (orig.)

  14. Ereignis – Erinnerung – Erzählung. Über die Analyse von Interviews mit Überlebenden der Konzentrationslager

    OpenAIRE

    2001-01-01

    Ulrike Jureits Buch Erinnerungsmuster: Zur Methodik lebensgeschichtlicher Interviews mit Überlebenden der Konzentrations- und Vernichtungslager stellt die Ansätze verschiedener Fachdisziplinen für die Arbeit mit Oral History vor. Sie macht sich die Methoden der Geschichtswissenschaft, Psychologie, Soziologie, Kultur- und Literaturwissenschaft zu nutze, um einen Zugang zu den Erzählungen von ehemaligen Konzentrationslagerhäftlingen zu erhalten. Anhand von Beispielen stellt sie verschiedene Leb...

  15. Die (De-Konstruktion eines extremistischen Weltbildes. Eine Mixed-Methods Analyse von Al-Qaidas Online Magazin “Inspire”.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Katharina Leimbach

    2017-07-01

    Full Text Available „Inspire“ ist ein hochprofessionell gestaltetes Magazin, das bis zu viermal im Jahr von Al-Qaida im Internet publiziert wird. Das Magazin wird in englischer Sprache veröffentlicht und enthält neben Bombenbauanleitungen im Stile des Do-It-Yourself Trends auch Artikel über die Unterdrückung von Muslimen, Koraninterpretationen oder Erfahrungsberichte aus dem Leben von sogenannten Gotteskriegern. In der vorliegenden Studie wird das Magazin aus einer sozialkonstruktivistischen und wissenssoziologischen Perspektive heraus analysiert, um den Inhalt von „Inspire“ auf Deutungsrahmen hin zu untersuchen. Mit dem Methodenmix aus semantischer Netzwerkanalyse und qualitativer Bild- und Textanalyse wird das Datenmaterial deskriptiv sowie qualitativ-rekonstruktiv erschlossen. Am Ende der Arbeit steht die Rekonstruktion der im „Inspire Magazine“ abgebildeten Deutungsrahmen und ihrer Zusammensetzung zu einem extremistischen Weltbild. Die Bestandteile des Weltbildes wurden in acht Dimensionen unterteilt, sodass dezidierte Aussagen über Zielgruppe und Mobilisierungsmechanismen möglich wurden. Darüber hinaus konnte theoretisch fundiert herausgearbeitet werden, wie das Weltbild konstruiert wird, nämlich über das Freund-Feind Schema, Mechanismen der Unterdrückung, das Bilden einer kollektiven Identität und das Nutzen der Vulnerabilität von Adoleszenz. Diese vier Ansatzpunkte bilden eine mögliche Erklärung für Selbstradikalisierungsprozesse über das Internet.

  16. Radiotherapy of inguinal lymphorrhea after vascular surgery. A retrospective analysis; Die Strahlentherapie inguinaler Lymphfisteln nach gefaesschirurgischen Eingriffen. Eine retrospektive Analyse

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dietl, B. [Klinik fuer Strahlentherapie, Universitaetsklinik Regensburg (Germany); Pfister, K.; Aufschlaeger, C.; Kasprzak, P.M. [Gefaesschirurgie, Klinik fuer Chirurgie, Universitaetsklinik Regensburg (Germany)

    2005-06-01

    Background and purpose: the formation of inguinal lymphorrhea following vascular surgery is a rare but potentially serious problem with an incidence of about 2%. There is no consensus on the most effective treatment for groin lymphorrhea. In a retrospective analysis the usefulness of irradiation in the treatment of inguinal lymph fistulas was investigated. Patients and methods: from 08/1997 to 12/2000, 28 patients with inguinal lymph fistulas were irradiated postoperatively (4th-19th day) with a single dose of 3 Gy up to a total dose of 9 Gy on 3 consecutive days using 120- to 300-kV photons. Three further patients received 2 x 4 Gy and 3 x 5 Gy, respectively, due to an interposed weekend. Results: secretion volume at the beginning of radiotherapy varied between 50 and 650 ml daily (mean 203 ml, median 175 ml), at the end of radiotherapy between 0 and 350 ml (mean 126 ml, median 120 ml). 3/28 lymph fistulas had resolved during radiotherapy. In 17/28 patients (60.7%) the drains could be removed within 10 days, in further 10/28 patients (35.7%) within 10-20 days after the end of radiotherapy. Conclusion: overall, irradiation of inguinal lymph fistulas proved to be an effective and well-tolerated treatment, facilitating removal of fistula drains within 10-20 days (mean 10.5, median 7 days) after the completion of radiotherapy, thus appearing a good alternative to other conservative treatment modalities. (orig.)

  17. Radiologic-histopathologic correlation of microcalcifications from 11G vacuum biopsy: analysis of 3196 core biopsies; Radiologisch-histopathologische Korrelation von mikrokalzifikationen in 11-G-Vakuumbiopsaten - eine Analyse von insgesamt 3196 Proben

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fischmann, A.; Siegmann, K.; Wersebe, A.; Claussen, C.D. [Abt. Radiologische Diagnostik, Universitaetsklinikum Tuebingen (Germany); Pietsch-Breitfeld, B. [Inst. fuer Medizinische Informationsverarbeitung, Univ. Tuebingen (Germany); Mueller-Schimpfle, M. [Radiologisches Zentralinstitut, Staedtische Kliniken Frankfurt (Germany); Rothenberger-Janzen, K.; Janzen, J. [Inst. fuer Pathologie, Universitaetsklinikum Tuebingen (Germany)

    2004-04-01

    calcifications at the edge of the specimen lost during processing, which are therefore not detected in histopathology, and calcifications too small to be visualized radiologically. (orig.) [German] Zielsetzung: Durchfuehrung eines statistischen Vergleichs radiologisch und histopathologisch nachweisbarer Mikroverkalkungen (ML) der weiblichen Brust. Materialien und Methoden: In einer retrospektiven Studie wurden Mikroverkalkungen aus 116 Mikrokalkgruppen bei 96 Frauen radiographisch und histopathologisch vergleichend analysiert. Laesionen, bei denen die radiologischen und histopathologischen Befunde uebereinstimmten, wurden als konkordant gewertet; Patientinnen mit Diskrepanzen als diskordant. Falls die Gesamtzahl der detektierten MK-Gruppen in beiden Untersuchungsmethoden uebereinstimmte, diese jedoch in unterschiedlichen Gewebszylindern lokalisiert waren, wurde der Fall als pseudokonkordant in die statistische Analyse einbezogen. Ergebnisse: Von den 116 Laesionen waren nach der histopathologischen Aufarbeitung 24 Laesionen als maligne und 92 als benigne klassifiziert worden. Fuer die radiologisch-histopathologische Korrelation wurden insgesamt 3196 Gewebszylinder untersucht, dabei fanden sich in 851 Biopsiezylindern Verkalkungen. 579 MK wurden in beiden Modalitaeten detektiert, 169 nur radiologisch, 103 nur histopathologisch. Bei 35 Patientinnen (30%) waren die Ergebnisse der radiologischen und histopathologischen Untersuchungen konkordant, in 75 Faellen (65%) diskordant, in 6 Faellen (4%) pseudokonkordant. Der fallbezogene Kappa-Koeffizient war -0,09 (-0,24 bis 0,07). Bei 122 histopathologisch nicht nachgewiesenen Verkalkungen handelte es sich um einzelne MK am Rand des Biopsiezylinders, 18 waren moegliche Artefakte. Sechs Zylinder enthielten Kalziumoxalatkristalle, drei Kalkmilchzysten. Sechs MK-Befunde in Biopsaten wurden bei nachgewiesenem Malignom nicht weiter aufgearbeitet. In 14 Faelen konnten trotz vollstaendiger Aufarbeitung die Verkalkungen nicht histopathologisch

  18. Ereignis – Erinnerung – Erzählung. Über die Analyse von Interviews mit Überlebenden der Konzentrationslager Event—Memory—Storytelling. On the Analysis of Interviews With Survivors of the Concentration Camps

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sabine Kittel

    2001-03-01

    Full Text Available Ulrike Jureits Buch Erinnerungsmuster: Zur Methodik lebensgeschichtlicher Interviews mit Überlebenden der Konzentrations- und Vernichtungslager stellt die Ansätze verschiedener Fachdisziplinen für die Arbeit mit Oral History vor. Sie macht sich die Methoden der Geschichtswissenschaft, Psychologie, Soziologie, Kultur- und Literaturwissenschaft zu nutze, um einen Zugang zu den Erzählungen von ehemaligen Konzentrationslagerhäftlingen zu erhalten. Anhand von Beispielen stellt sie verschiedene Lebensgeschichten von Überlebenden und deren individuellen Umgang mit der Geschichte sorgfältig und in ihrer ganzen Komplexität vor. Der Ansatz der Interdisziplinarität wird bei der Analyse und Interpretation der Erinnerungen dabei konsequent verfolgt.Ulrike Jureit’s book “Erinnerungsmuster: Zur Methodik lebensgeschichtlicher Interviews mit Überlebenden der Konzentrations- und Vernichtungslager” (Patterns of Memory: On the Methodology of Biographical Interviews With Survivors of the Concentration- and Death Camps presents various methodological approaches for working with the concepts of oral history. She uses methods of different disciplines such as history, psychology, sociology, cultural studies and literature to get access to the narratives of former concentration camp prisoners. In presenting different biographies of survivors and individual ways to deal with these experiences, she shows the complex process of memory and ways of analyzing the narratives today. In her book she consequently pursues a multidisciplinary approach.

  19. Analyse und Bewertung von Naturgefahren als Grundlage für ein nachhaltiges Naturgefahrenmanagement in Gebirgssystemen SO-Kasachstans am Beispiel des Ile-Alatau

    OpenAIRE

    2007-01-01

    Den Fragen der Erarbeitung des Naturgefahrenmanagements in Gebirgsystemen SO-Kasachstans und in den Ländern des Zentralasiens insgesamt wurde bisher keine gebührende Aufmerksamkeit zuteil. Die Naturkatastrophen der letzten Jahrzehnte sowie die Erfahrung mit Maßnahmen zum Schutz des Ile-Alatau vor Naturgefahren haben gezeigt, dass die Lösung dieser Probleme für die weitere nachhaltige Entwicklung dieser Region von erstrangiger Bedeutung ist. In dieser Arbeit wurde vom Autor umfangreiches Ma...

  20. Die geschlechtsbestimmende Region des Platyfisches Xiphophorus maculatus auf den Geschlechtschromosomen X und Y: Molekulare Analyse der genomischen Struktur und molekulargenetische Untersuchung von Genkandidaten

    OpenAIRE

    2007-01-01

    Mit über 24.000 Arten sind etwa die Hälfte aller heute lebenden Wirbeltiere Fische. Im Gegensatz zu Vögeln oder Säugetieren weisen Fische eine erstaunliche Vielfalt und Variabilität der Geschlechtsbestimmungsmechanismen auf. Sämtliche Formen von Zwittrigkeit sowie umweltbedingte und genetische Geschlechtsbestimmung sind beschrieben worden. Die molekularen Grundlagen der genetischen Geschlechtsbestimmung bei Fischen sind jedoch weitgehend unbekannt. Für einige Fischarten, wie etwa der Zebrafis...

  1. Didaktische Konzeption von Serious Games: Zur Verknüpfung von Spiel- und Lernangeboten

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Michael Kerres

    2009-08-01

    Full Text Available Serious Games versuchen Spielen mit Lernen zu verbinden. Der Beitrag problematisiert die Machbarkeit einer solchen Verknüpfung in digitalen Welten und diskutiert verschiedene didaktische Konzepte einer Nutzbarmachung digitaler Spiele für das Lernen und Lehren. Ausgehend von einer Analyse des Erlernens von Spielen werden drei didaktische Konzepte von Serious Games im Hinblick auf ihre didaktischen Potenziale untersucht: (1 der unmittelbare Transfer von Wissen, das im Spiel erworben wird (keine zusätzliche Didaktisierung, (2 Didaktisierung durch Einbettung des Spiels in einer Lernsituation oder (3 Didaktisierung durch Einbettung von Lernaufgaben in ein Spiel. Ergebnisse zur Nutzung von Spielen, bei denen Lernaufgaben in eine Spielwelt eingebettet sind, zeigen, dass Personen die Aufnahme von Wissen in einem expliziten Lernmodus eher zu reduzieren versuchen, um möglichst zügig wieder in den Spielmodus zu wechseln. Diskutiert werden die Konsequenzen dieser Problematik für die didaktische Konzeption von Serious Games.

  2. Genotyp-/Phänotyp-Analyse und klinische Charakterisierung von 25 Familien mit familiärer Hypomagnesiämie mit Hyperkalziurie und Nephrokalzinose

    OpenAIRE

    Schneider, Linda

    2010-01-01

    Die familiäre Hypomagnesiämie mit Hyperkalziurie und Nephrokalzinose (FHHNC) ist eine autosomal rezessive renal-tubuläre Erkrankung, die häufig mit progredientem Nierenversagen assoziiert ist. Der primäre Defekt besteht in einer gestörten tubulären Reabsorption von Magnesium und Kalzium im dicken aufsteigenden Teil der Henle-Schleife (TAL) der Niere. Mutationen im CLDN16-Gen (früher PCLN1-Gen), welches für das renale Tight Junctio...

  3. Der Bullying- und Viktimisierungsfragebogen für Kinder (BVF-K): Konstruktion und Analyse eines Verfahrens zur Erhebung von Bullying im Vor- und Grundschulalter

    OpenAIRE

    von Marées, Nandoli; Petermann, Franz

    2009-01-01

    Bullying ist ein bedeutsamer Risikofaktor für die Entwicklung von emotionalen Problemen und Verhaltensauffälligkeiten und tritt bereits im Kindergarten und in der Grundschule in beträchtlichem Ausmaß auf. Um Bullying frühzeitig zu erkennen und betroffene Kinder verlässlich zu identifizieren, bedarf es reliabler und valider Erhebungsmethoden. Der Bullying und Viktimisierungsfragebogen für Kinder (BVF-K) ist ein auf Selbstberichten basierendes Erhebungsverfahren für den Vor- und Grunds...

  4. The radiological `second opinion` online through the Internet. Report on implementation and analysis of the diagnostic certainty of transmitted images; Die `Zweite Meinung` in der Radiologie Online ueber das Internet. Bericht ueber die Implementierung und Analyse der Befundungssicherheit von Schnittbildern

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ricke, J. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany); Donk, E. van der [Het Nederlands Kanker Inst. Antoni van Leeuwenhoekhuis, Amsterdam (Netherlands). Biometrics Dept.; Wolf, M. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany); Ostendorf, B. [Duesseldorf Univ. (Germany). Rheumazentrum; Hosten, N. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany); Zielinski, C. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany); Liebig, T. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany); Stroszczinski, C. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany); Loez-Haenninen, E. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany); Lemke, A.J. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany); Gillessen, C. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany); Guervit, Oe. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany); Amthauer, H. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany); Kleinholz, L. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany); Bartelink, H. [Het Nederlands Kanker Inst. Antoni van Leeuwenhoekhuis, Amsterdam (Netherlands). Dept. of Radiotherapy; Felix, R. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Univ., Berlin (Germany)

    1997-01-01

    Befundungssicherheit von kraniellen Computertomographien getestet, die mit einer Dokumentenkamera digitalisiert, ueber das Internet verschickt und auf einem Monitor befundet wurden. Der Transfer sowohl von originaer generierten digitalen Bilddateien (in ACR-NEMA oder DICOM) als auch von Grafikdateien nach Digitalisierung von Roentgenfilmen beispielsweise durch eine Dokumentenkamera ist ueber eine Verknuepfung mit e-mail moeglich. Die Visualisierung beim Empfaenger erfordert fuer die speziellen medizinischen Bildformate derzeit proprietaere Software, Standard Grafikformate wie GIFF oder JPEG werden von der ueblichen Internet-Software visualisiert. In einer ROC-Analyse wurden 56 Einzelbilder kranieller Computertomographien mit zur Haelfte pathologischen Befunden bei Raumforderungen, Infarzierungen oder Hirnoedem hinsichtlich der Befundungssicherheit nach Digitalisierung mit einer Dokumentenkamera geprueft. Gegenueber der Filmbefundung ergab sich eine geringfuegige, statistisch nicht signifikante Minderung der Befundungsqualitaet der ueber das Internet transfierierten und am Monitor befundeten Bilder. Dieses Ergebnis fuehren wir auf die geringe Ortsaufloesung und das durch die Fenstertechnik vergleichsweise hohe Bildrauschen der CT bei geringem Grauwertumfang zurueck, wobei gleiche Parameter wahrscheinlich auch fuer die MRT gelten. Das Ergebnis kann nicht auf konventionelle Radiographie einschliesslich der Mammographie uebertragen werden, da im Vergleich zu den genannten Schnittbildverfahren deren Ortsaufloesung und Grauwertumfang hoch und das Bildrauschen wesentlich niedriger liegen. (orig.)

  5. Analysis of potential energy saving strategies in a Bangkok school building. With CD-ROM; Analyse von Energieeinsparpotentialen am Beispiel einer Schule in Bangkok

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Temming, H.V.

    2000-05-01

    In cooperation with the Gesellschaft fuer technische Zusammenarbeit GTZ, a school building in Thailand was selected for an analysis of potentials for energy saving. The selected school was the New International School of Thailand (NIST) in Bangkok. Energy-relevant data were acquired by measurements, and solutions for more efficient energy supply were developed. Recommendations were made on this basis. This dissertation is also available on CD-ROM. [German] In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft fuer technische Zusammenarbeit GTZ wurde als Beispielobjekt eine thailaendische Schule, die New International School of Thailand (NIST) in Bangkok ausgewaehlt. An diesem Objekt wurden die verschiedenen energetischen Messungen durchgefuehrt. Diese wurden bedarfsgerecht ausgewertet. Auf der Basis der Ergebnisse wurden Loesungsmoeglichkeiten fuer eine effizientere Energieversorgung der Schule konstruiert und diese Alternativen wie oben beschrieben bewertet, woraus sich entsprechende Empfehlungen ergeben. Der Aufbau dieser Arbeit stellt sich nun folgendermassen dar: Nachdem in einem ersten Schritt die fuer diesen Kontext wichtigsten Parameter Thailands und des Untersuchungsobjektes dargestellt werden, schliesst sich hieran die Vorstellung verschiedener technische Alternativen zur Erzeugung von Kaelte an, da hier ein Fokus fuer moegliche Energieeinsparungen gesetzt wird. Anschliessend werden einige in der Arbeit verwandte Berechnungsverfahren fuer energetische oder wirtschaftliche Zuammenhaenge sowie eine ausfuehrliche Beschreibung der energetischen 1st-Situation des Untersuchungsobjektes dargestellt. Darauf aufbauend folgt nun die Vorstellung der verschiedenen Energieeinsparpotentiale durch technische und verhaltensinduzierte Optimierungsmassnahmen. Diese Arbeit endet mit der Bewertung aller aufgedeckten Potentiale und einem Gesamtfazit aus der Untersuchung. (Diese Diplomarbeit liegt auch in Form einer CD-ROM vor.) (orig./AKF)

  6. Probabilistic evaluation of scenarios in long-term safety analyses. Results of the project ISIBEL; Probabilistische Bewertung von Szenarien in Langzeitsicherheitsanalysen. Ergebnisse des Vorhabens ISIBEL

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Buhmann, Dieter; Becker, Dirk-Alexander; Laggiard, Eduardo; Ruebel, Andre; Spiessl, Sabine; Wolf, Jens

    2016-07-15

    In the frame of the project ISIBEL deterministic analyses on the radiological consequences of several possible developments of the final repository were performed (VSG: preliminary safety analysis of the site Gorleben). The report describes the probabilistic evaluation of the VSG scenarios using uncertainty and sensitivity analyses. It was shown that probabilistic analyses are important to evaluate the influence of uncertainties. The transfer of the selected scenarios in computational cases and the used modeling parameters are discussed.

  7. von Neumann Morgenstern Preferences

    DEFF Research Database (Denmark)

    Vind, Karl

    von Neumann Morgenstern utility is generalized to von Neumann Morgenstern preferences. The proof is an application of simple hyperplane theorems......von Neumann Morgenstern utility is generalized to von Neumann Morgenstern preferences. The proof is an application of simple hyperplane theorems...

  8. von Neumann Morgenstern Preferences

    DEFF Research Database (Denmark)

    Vind, Karl

    2000-01-01

    von Neumann Morgenstern utility is generalized to von Neumann Morgenstern preferences. The proof is an application of simple hyperplane theorems......von Neumann Morgenstern utility is generalized to von Neumann Morgenstern preferences. The proof is an application of simple hyperplane theorems...

  9. Development and application of neutron transport methods and uncertainty analyses for reactor core calculations. Technical report; Entwicklung und Einsatz von Neutronentransportmethoden und Unsicherheitsanalysen fuer Reaktorkernberechnungen. Technischer Bericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Zwermann, W.; Aures, A.; Bernnat, W.; and others

    2013-06-15

    This report documents the status of the research and development goals reached within the reactor safety research project RS1503 ''Development and Application of Neutron Transport Methods and Uncertainty Analyses for Reactor Core Calculations'' as of the 1{sup st} quarter of 2013. The superordinate goal of the project is the development, validation, and application of neutron transport methods and uncertainty analyses for reactor core calculations. These calculation methods will mainly be applied to problems related to the core behaviour of light water reactors and innovative reactor concepts. The contributions of this project towards achieving this goal are the further development, validation, and application of deterministic and stochastic calculation programmes and of methods for uncertainty and sensitivity analyses, as well as the assessment of artificial neutral networks, for providing a complete nuclear calculation chain. This comprises processing nuclear basis data, creating multi-group data for diffusion and transport codes, obtaining reference solutions for stationary states with Monte Carlo codes, performing coupled 3D full core analyses in diffusion approximation and with other deterministic and also Monte Carlo transport codes, and implementing uncertainty and sensitivity analyses with the aim of propagating uncertainties through the whole calculation chain from fuel assembly, spectral and depletion calculations to coupled transient analyses. This calculation chain shall be applicable to light water reactors and also to innovative reactor concepts, and therefore has to be extensively validated with the help of benchmarks and critical experiments.

  10. Stochastic methods for the quantification of sensitivities and uncertainties in criticality analyses; Stochastische Methoden zur Quantifizierung von Sensitivitaeten und Unsicherheiten in Kritikalitaetsanalysen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Behler, Matthias; Bock, Matthias; Stuke, Maik; Wagner, Markus

    2014-06-15

    This work describes statistical analyses based on Monte Carlo sampling methods for criticality safety analyses. The methods analyse a large number of calculations of a given problem with statistically varied model parameters to determine uncertainties and sensitivities of the computed results. The GRS development SUnCISTT (Sensitivities and Uncertainties in Criticality Inventory and Source Term Tool) is a modular, easily extensible abstract interface program, designed to perform such Monte Carlo sampling based uncertainty and sensitivity analyses in the field of criticality safety. It couples different criticality and depletion codes commonly used in nuclear criticality safety assessments to the well-established GRS tool SUSA for sensitivity and uncertainty analyses. For uncertainty analyses of criticality calculations, SunCISTT couples various SCALE sequences developed at Oak Ridge National Laboratory and the general Monte Carlo N-particle transport code MCNP from Los Alamos National Laboratory to SUSA. The impact of manufacturing tolerances of a fuel assembly configuration on the neutron multiplication factor for the various sequences is shown. Uncertainties in nuclear inventories, dose rates, or decay heat can be investigated via the coupling of the GRS depletion system OREST to SUSA. Some results for a simplified irradiated Pressurized Water Reactor (PWR) UO{sub 2} fuel assembly are shown. SUnCISTT also combines the two aforementioned modules for burnup credit criticality analysis of spent nuclear fuel to ensures an uncertainty and sensitivity analysis using the variations of manufacturing tolerances in the burn-up code and criticality code simultaneously. Calculations and results for a storage cask loaded with typical irradiated PWR UO{sub 2} fuel are shown, including Monte Carlo sampled axial burn-up profiles. The application of SUnCISTT in the field of code validation, specifically, how it is applied to compare a simulation model to available benchmark

  11. Radiochemical analysis of aerosol filters and precipitation samples by the German Weather Service; Radiochemische Analyse von Schwebstofffilter- und Niederschlagsproben im Deutschen Wetterdienst

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dalheimer, A.; Diedrich-Roesch, H. [Deutscher Wetterdienst, Offenbach (Germany)

    2014-01-20

    The German Weather Service routinely analyses air and precipitation samples for the isotopes U-234, U-235, U-238, Am-241, Pu-238, Pu-239/240, Sr-89 and Sr-90. In the presented method, the separation of alpha emitters and strontium isotopes from the same sample is done by a multi-stage extraction chromatography procedure. Alpha-emitting nuclides are electrodeposited and measured by alpha spectrometry, Sr-89 and Sr-90 will be simultaneously determined using a three-window LSC-method. The analysis procedure is used in routine operation, as well, with minor modifications in the intensive operation.

  12. Energy management as a factor of success. International comparative analysis of energy management systems standards; Energiemanagement als Erfolgsfaktor. International vergleichende Analyse von Energiemanagementnormen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kahlenborn, Walter; Knopf, Jutta; Richter, Ina [adelphi research, Berlin (Germany)

    2010-11-15

    This report outlines the current state of standardised energy management systems (EnMSs) worldwide whose aim is to promote energy efficiency in the industrial sector. The core intention of the study is to identify the potential of EnMSs for German energy efficiency policy. The study examines the experiences of countries that can be defined as front runners in this context, such as the Netherlands, Denmark, Sweden, Ireland and the USA. Further input was taken from recently completed, and still ongoing, development processes of national standards. Data were generated from an intensive literature review as well as interviews with experts. Central to the analysis are questions of characteristics as well as the effectiveness of national energy management standards. In addition, political frameworks (i.e. voluntary agreements), financial tools (i.e. subsidies) and other measures of assistance (i.e. capacity building) supporting the implementation of an EnMS were analysed. The study concludes with a comparison of findings from the country-by-country analysis and provides recommendations for the effective implementation of EnMS in Germany. As part of the entire project adelphi produced a manual on the use of EN 16001 which has been published by BMU/UBA. (orig.)

  13. Microscopic analysis of the optoelectronic properties of semiconductor gain media for laser applications; Mikroskopische Analyse optoelektronischer Eigenschaften von Halbleiterverstaerkungsmedien fuer Laseranwendungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bueckers, Christina

    2010-12-03

    A microscopic many-particle theory is applied to model a wide range of semiconductor laser gain materials. The fundamental understanding of the gain medium and the underlying carrier interaction processes allow for the quantitative prediction of the optoelectronic properties governing the laser performance. Detailed theory-experiment-comparisons are shown for a variety of structures demonstrating the application capabilities of the theoretical approach. The microscopically calculated material properties, in particular absorption, optical gain, luminescence and the intrinsic carrier losses due to radiative and Auger-recombination, constitute the critical input to analyse and design laser structures. On this basis, important system features such as laser wavelength or threshold behaviour become predictable. However, the theory is also used in a diagnostic fashion, e.g. to extract otherwise poorly known structural parameter. Thus, novel concepts for the optimisation of laser designs may be developed with regard to the requirements of specific applications. Moreover, the approach allows for the systematic exploration and assessment of completely novel material systems and their application potential. (orig.)

  14. Large-eddy simulation of thermal mixing flows for thermal fatigue analysis; Large-eddy Simulation von thermischer Vermischung zur Analyse thermischer Ermuedung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kloeren, D. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Kernenergetik und Energiesysteme (IKE); EnBW Kernkraft GmbH, Kernkraftwerk Neckarwestheim (Germany); Laurien, E. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Kernenergetik und Energiesysteme (IKE)

    2012-11-01

    For the safety evaluation of nuclear facilities the lifetime estimation of piping component in the cooling circuits are required. Besides system transients temperature fluctuations due to flow instabilities in case of mixing processes contribute to thermal fatigue of the pipe material. The material failure corresponds to the damage mechanism cause by high-cycle fatigue (HCF). Through-wall cracks attributed to HCF were found in the mixing flow region of a T-joint in the decay-heat removal system of a French reactor. Detailed temperature measurements for HCF analysis are not possible in nuclear facilities. It is therefore of interest to have a reliable problem specific database using numerical flow simulation (CFD) for HCF analyses. The contribution is focused on the validation of numerical methods concerning the fluid-structures interaction in thermal mixing and stratified flows. The experimental data were gained with new measuring equipment using optical measuring methods for thermal information. The calculations were performed using large eddy simulation of thermal mixing flows for the assessment of their effect on thermal fatigue for a T-shaped piping segment with circumferential weld.

  15. Quantitative Analyse von Korallengemeinschaften des Sanganeb-Atolls (mittleres Rotes Meer). I. Die Besiedlungsstruktur hydrodynamisch unterschiedlich exponierter Außen- und Innenriffe

    Science.gov (United States)

    Mergner, H.; Schuhmacher, H.

    1985-12-01

    The Sanganeb-Atoll off Port Sudan is an elongate annular reef which rests on a probably raised block in the fracture zone along the Red Sea-graben. Its gross morphology was most likely formed by subaerial erosion during low sealevel conditions. Features of its topography and hydrography are described. The prevailing wind waves are from NE, Hence, the outer and inner reef slopes are exposed to different hydrodynamic conditions. The sessile benthos was analysed using the quadrat method. Four test quadrats (5×5 m each) were selected on the outer and inner slopes at a depth of 10 m along a SSW-NNE transect across the atoll. Cnidaria were by far the most dominating group; coralline algae, Porifera, Bryozoa and Ascidia, however, counted for just under 3 % living cover. Light and temperature intensities did not differ significantly at the sites studied; water movement, however, decreased in the following order: TQ IV (outer NE side of the reef ring) was exposed to strong swell and surf; TQ II (inner side of the SW-ring) was met by a strong longreef current; TQ I was situated on the outer lee of the SW-atoll ring and TQ III in the inner lee of the NE-side. This hydrodynamic gradient correlates with the composition of the coral communities from predominantly branching Scleractinia (staghorn-like and other Acropora species and Pocillopora) in TQ IV, through a Lobophyllia, Porites and Xenia-dominated community in TQ II, and a mixed community with an increasing percentage of xeniid and alcyoniid soft corals in TQ I, to a community in TQ III which is dominated by the soft corals Sinularia and Dendronephthya. The cnidarian cover ranged between 42.4 and 56.6 % whereby the two exposed test quadrats had a higher living coverage than the protected ones. In total, 2649 colonies comprising 124 species of stony, soft and hydrocorals were recorded by an elaborate method of accurate in-situ mapping. The 90 scleractinian species found include 3 species new to the Red Sea and 11 hitherto

  16. Die Analyse der Inhibition des Monozyten chemotaktischen Proteins-1 (MCP-1) und der Stimulation durch MCP-1 auf die Koloniebildung und die Zytokinexpression von Plattenepithelkarzinomen der Kopf-Hals-Region im FLAVINO-Assay

    OpenAIRE

    Körner, Carolin

    2015-01-01

    Das Monozyten chemotaktische Protein-1 (MCP-1) ist ein CC-Chemokin, das in seiner Rolle als Chemoattraktor auf Monozyten in der Genese von Malignomen eine wesentliche Rolle spielt. Dabei kann es sowohl zur lokalen Tumorabwehr als auch zur Tumorgenese, Tumor-angiogenese und Metastasierung beitragen. Die vorliegende Arbeit untersucht die MCP-1-Inhibition und die Stimulation durch MCP-1 auf die Koloniebildung und die Zytokinexpression von Plattenepithelkarzinomen der Kopf-Hals-Region (HNSCC) im ...

  17. Odonaten von Sumatra, gesammelt von Edward Jacobson

    NARCIS (Netherlands)

    Ris, F.

    1927-01-01

    Die folgende Bearbeitung sumatranischer Libellen schliesst sich an zwei frühere Aufsätze über Libellen von Java und von Simalur an, die mir Herr Jacobson anvertraute. Die hier beschriebene wesentlich grössere Sammlung aus den Jahren 1913—15 kam gegen Ende 1920 in meine Hände, sie hätte also längst e

  18. Funktionelle Analyse von Vacciniavirus-Proteinen

    OpenAIRE

    Merget, Robert

    2010-01-01

    Das Modifizierte Vacciniavirus Ankara (MVA) entstand nach mehr als 500 Passagen des Chorioallantois Vacciniavirus Ankara (CVA) auf Hühnerembryofibroblasten. Mit der Passagierung ging u.a. der Verlust zahlreicher Vacciniavirus Virulenzfaktoren einher, wodurch MVA einen hochattenuierten Phänotyp aufweist. Bei mangelnder Pathogenität für humane Organismen verfügt das MVA jedoch über eine vollständig erhaltene Genexpression inklusive integrierter Fremdgene. Hierdurch bedingt ist MVA ein vielversp...

  19. Status of science and technology with respect of preparation and evaluation of accident analyses and the use of analysis simulators. Final report; Ermittlung des Standes von Wissenschaft und Technik bei der Durchfuehrung und Bewertung von Stoerfallanalysen und der Verwendung von Analysesimulatoren. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Draeger, P.; Cester, F.; Erdmann, W.; and others

    2011-12-15

    The final report on the status of science and technology with respect of preparation and evaluation of accident analyses and the use of analysis simulators includes the following work packages: uncertainty analysis for an incident in BWR, preparation and evaluation of accident analyses considering the requirements in the reviewed standards, safeguarding of the mixing modeling for the evaluation of re-criticality accidents, answering of recent questions concerning reactor and containment behavior during incidents and accidents, actualization and refinement of data bases for plant specific analysis simulators.

  20. WIE PREISSENSIBEL REAGIEREN DEUTSCHE VERBRAUCHER? AKTUELLE SCHÄTZUNGEN VON PREIS- UND AUSGABENELASTIZITÄTEN AUF DER BASIS VON HAUSHALTSPANELDATEN

    OpenAIRE

    2012-01-01

    Der Beitrag untersucht das Nachfrageverhalten der deutschen Privathaushalte anhand von Daten zweier Haushaltspanels der Gesellschaft für Konsumforschung. Es wird ein Almost Ideal Demand System (AIDS) mit 13 Lebensmittelgruppen für den Zeitraum von 2004 bis 2008 geschätzt. Der Fokus der Analyse liegt auf den geschätzten Eigenpreis- und Ausga-benelastizitäten und deren Einordnung in die Literatur. Mit Ausnahme von Kaffee und Eiern zeigt sich die Nachfrage in allen Lebensmittelgruppen, darunter ...

  1. Rheologie von Beschichtungen

    Science.gov (United States)

    Schäffler, Michael

    Die Rheologie beschreibt die Fließ- und Deformationseigenschaften von Materialien. Der Begriff Rheologie ist aus dem Griechischen abgeleitet: rhein - fließen. Erst im Jahre 1930 entwickelte E.C. Bingham und M. Reiner in Easton (USA) die Rheologie zu einer eigenständigen Wissenschaft. Aber bereits seit dem 17. Jahrhundert wurden wesentliche Einzelbeiträge zu Fließphänomenen veröffentlich, so z.B. 1676 von R. Hooke (Hookesches Gesetz) und 1687 von I. Newton (Newtonsches Gesetz). Die Rheologie hat sich bis heute immer mehr zu einer interdisziplinären Wissenschaft entwickelt, die die mechanischen Eigenschaften von Materialien charakterisiert.

  2. Grid integration of electric-powered vehicles in existing and future energy supply structures. Advances in systems analyses 1. Final report; Netzintegration von Fahrzeugen mit elektrifizierten Antriebssystemen in bestehende und zukuenftige Energieversorgungsstrukturen. Advances in System Analyses 1. Endbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Linssen, Jochen; Bickert, Stefan; Hennings, Wilfried [Forschungszentrum Juelich GmbH (Germany). Inst. fuer Energie- und Klimaforschung, Systemforschung und Technologische Entwicklung (IEK-STE)] [and others

    2012-07-01

    The research project examines whether a fleet of vehicles with electric propulsion system (xEV) can be integrated into existing and future energy supply systems for effective integration of fluctuating power production as well as for energy storage. A multi-sectoral, system-wide scenario analysis is performed to evaluate the grid integration of electric vehicles. The effect of an xEV fleet and the impacts of various battery charging scenarios, including the option of feeding power back into the grid, are addressed by detailed technical and economic models and summarized by an energy system model. The suitability of different powertrain concepts is analysed, giving consideration to their individual applications by users. Based on the results of a German nationwide survey of mobility patterns and analyses of 47 test subjects, individual driving profiles for private cars are drawn up and stored in a database. They are used as input for the vehicle energy model. This model calculates the energy requirements of different xEV concepts and facilitates optimized powertrain design and battery sizing for the respective applications. The results show that if the batteries are charged overnight it is possible to cover a major fraction of daily driving distances by electric power. Additional charging during the day does not significantly improve this fraction. The auxiliaries have a greater influence on the vehicle's energy demand than individual driving patterns. Battery lifetime is extended by recharging the battery as required and preferably as late as possible before the next trip. In most cases, using the batteries for grid services reduces battery lifetime and leads to higher specific costs. Models of the transmission grid and typical distribution grids are developed. It is shown that charging one million xEV in 2020 and six million in 2030 (as envisaged by the German Federal Government) is technically feasible without major structural modifications of the

  3. Grid integration of electric-powered vehicles in existing and future energy supply structures. Advances in systems analyses 1. Final report; Netzintegration von Fahrzeugen mit elektrifizierten Antriebssystemen in bestehende und zukuenftige Energieversorgungsstrukturen. Advances in System Analyses 1. Endbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Linssen, Jochen; Bickert, Stefan; Hennings, Wilfried [Forschungszentrum Juelich GmbH (Germany). Inst. fuer Energie- und Klimaforschung, Systemforschung und Technologische Entwicklung (IEK-STE)] [and others

    2012-07-01

    The research project examines whether a fleet of vehicles with electric propulsion system (xEV) can be integrated into existing and future energy supply systems for effective integration of fluctuating power production as well as for energy storage. A multi-sectoral, system-wide scenario analysis is performed to evaluate the grid integration of electric vehicles. The effect of an xEV fleet and the impacts of various battery charging scenarios, including the option of feeding power back into the grid, are addressed by detailed technical and economic models and summarized by an energy system model. The suitability of different powertrain concepts is analysed, giving consideration to their individual applications by users. Based on the results of a German nationwide survey of mobility patterns and analyses of 47 test subjects, individual driving profiles for private cars are drawn up and stored in a database. They are used as input for the vehicle energy model. This model calculates the energy requirements of different xEV concepts and facilitates optimized powertrain design and battery sizing for the respective applications. The results show that if the batteries are charged overnight it is possible to cover a major fraction of daily driving distances by electric power. Additional charging during the day does not significantly improve this fraction. The auxiliaries have a greater influence on the vehicle's energy demand than individual driving patterns. Battery lifetime is extended by recharging the battery as required and preferably as late as possible before the next trip. In most cases, using the batteries for grid services reduces battery lifetime and leads to higher specific costs. Models of the transmission grid and typical distribution grids are developed. It is shown that charging one million xEV in 2020 and six million in 2030 (as envisaged by the German Federal Government) is technically feasible without major structural modifications of the

  4. Analysis of power distribution grids and transmission distances. Baseline data for definition of transmission paths segments for power transmission pricing under open access; Analyse von Versorgungsflaechen. Ausgangsdaten fuer Durchleitungs-Grenzentfernungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Haubrich, H.J.; Fritz, W.; Stobrawe, M. [RWTH Aachen (Germany). Inst. fuer Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft

    1998-09-01

    The expert opinion for `Determination of practicable transmission paths segments for billing of power transfer operations under TPA`, commissioned by the Vereinigung Deutscher Elektrizitaetswerke (VDEW), was presented in February 1998. The study was to define on the basis of a map of existing distribution systems and system ownerships, practicable transmission distances or path segments for the billing of transfer operations. Information acquisition for the study encompassed selective documentation of geographic data and electrical characteristics of high voltage as well as medium and low voltage grids owned by companies members of VDEW. (orig./CB) [Deutsch] Im Februar 1998 wurde das im Auftrag der Vereinigung Deutscher Elektrizitaetswerke (VDEW) erstellte Gutachten `Bestimmung von praxisorientierten Grenzentfernungen fuer Durchleitungen` in Frankfurt/Main vorgestellt. Dessen Aufgabe war es, Grenzentfernungen fuer Durchleitungen im Rahmen der Verbaendevereinbarung aus der tatsaechlichen Ausdehnung realer Netze abzuleiten. Dazu wurden bei einer repraesentativen Auswahl von VDEW-Mitgliedsunternehmen charakteristische geografische und elektrische Kenngroessen von Hoch-, Mittel- und Niederspannungsnetzen erfasst. (orig.)

  5. Von Triers kristendom

    DEFF Research Database (Denmark)

    Søndergaard, Leif

    2009-01-01

    Lars von Trier er i hans film Antichrist i sin negation af kristendommen stærkt bundet til kristendommens dualistiske verdensbillede. Samtidig er filmen kvindefjendsk. Udgivelsesdato: 2. september......Lars von Trier er i hans film Antichrist i sin negation af kristendommen stærkt bundet til kristendommens dualistiske verdensbillede. Samtidig er filmen kvindefjendsk. Udgivelsesdato: 2. september...

  6. Planung von Hochschulbibliotheken - Tagungsbericht

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Felicitas Hundhausen

    2015-07-01

    Full Text Available Am 18. November 2014 veranstalteten das HIS-Institut für Hochschulentwicklung und die beiden Herausgeber des "Handbuchs Hochschulbibliothekssysteme", Konstanze Söllner und Wilfried Sühl-Strohmenger, in Hannover eine Tagung zum Thema "Planung von Hochschulbibliotheken". Hier ging es um ausgewählte Aspekte der Planung und Steuerung von Hochschulbibliotheken.

  7. Oligocaene Gastropoden von Buton

    NARCIS (Netherlands)

    Martin, K.

    1935-01-01

    Vor einiger Zeit besehrieb ich eine kleine, eigenartige Molluskenfauna aus tertiären Asphaltkalken von der unbedeutenden Insel Buton, im Südosten von Celebes¹). Seither empfing Herr Prof. Ir. Chr. K. Visser in Delft weitere Versteinerungen aus den Asphaltkalken des Eilands, die nach ihm wahrscheinli

  8. Shared Services Implementierungen in Untemehmen: Eine funktionsuebergreifende und kontextbezogene Analyse von Gestaltungsparametem, Herausforderungen und Handlungsstrategien (Shared Services Implementations in Companies: Across Functional and Contextual Analysis of Design Parameters, Challenges and Strategies)

    Science.gov (United States)

    2015-06-15

    Officer EBIT ...... .... ... .. .... Earnings before Interest and Tax ERP .... ... ..... ..... ... Entreprise Resource Planning et al...Equivalent F&A .... ... .. ... .. .. .. . Finance & Accounting GmbH ...... .. ..... .... Gesellschaft mit beschrankter Haftung Hrsg...sich unmittelbar auf das HR-SSC Projekt: , Von der Stimmung her hat man das erkannt, wei! die Finance in ein Service Center gegangen waren, mit der

  9. Untersuchungen ueber den Bau von Orbitolina (Patellina auct.) von Borneo

    NARCIS (Netherlands)

    Martin, K.

    1884-01-01

    Vor einer Reihe von Jahren (1856—57) entdeckte Everwijn am Seberoeang, linken Nebenflusse des Kapoeas, in der West-Abtheilung von Borneo, Schichten mit Versteinerungen, welche von ihm für Nummuliten gehalten wurden. Der Fundort befand sich am rechten Ufer, 4—5 Kilometer von der Mündung des

  10. The value of magnetic resonance imaging (MRI) in the treatment planning of vertebral metastasis considering economic aspects. A cost benefit-analysis; Die Wertigkeit der Magnetresonanztomographie (MRT) unter oekonomischen Aspekten bei der Bestrahlungsplanung von Wirbelkoerpermetastasen. Eine Kosten-Nutzen-Analyse

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Prott, F.J.; Schlehuber, E.; Scharding, B.J.; Rinast, E. [Strahlentherapie Wiesbaden, St.-Josefs-Hospital (Germany); Micke, O. [Klinik und Poliklinik fuer Strahlentherapie - Radioonkologie, Universitaetsklinikum Muenster (Germany)

    2002-05-01

    Is magnetic resonance imaging (MRI) based target volume definition for treatment planning of vertebral metastasis effective under economic considerations.From 1994 to 1999, a total of 137 patients with bone metastases affecting the vertebral column underwent MRI of the cercival, thoracic, or lumbar spine for the treatment planning of palliative radiation therapy. The following radiation treatment consisted in a irradiation of the affected vertebral region up to a total dose of 30-40 Gy.The cost calculation for radiotherapy and magnetic resonance tomography was done using the common tariff model (EBM) of the German Health Insurances.In 73% of patients (101 patients), magnetic resonance imaging resulted in marked corrections of the irradiation fields which would have resulted in the necessity of treatment for recurrence in the case of treatment planning without MRI.Consequently, the higher cost of MRI of 345.00 DEM (176,40 EUR) lead to a saving of 497.00 DEM (254,11 EUR) compared to a recurrence treatment of 10 fractions and of 1,428.00 DEM (730,12 EUR) compared to 20 fractions. The transport expenses for the second treatment could be saved as well.Even under economic considerations MRI is effective. (orig.) [German] Ist eine MRT-gestuetzte Zielvolumendefinition bei der Strahlentherapie von Knochenmetastasen ein sinnvolles Vorgehen unter oekonomischen Gesichtspunkten?1994-1999 wurde bei 137 Patienten mit einem ossaer metastasierenden Tumor und Befall der Wirbelsaeule eine Magnetresonanztomographie (MRT) zur Planung einer palliativen Radiatio durchgefuehrt. Die nachfolgende Strahlentherapie bestand aus einer Radiatio des betroffenen Wirbelkoerperabschnitts bis zu einer Gesamtherddosis von 30-40 Gy. Fuer die Berechnung der Kosten wurde der einheitliche Bewertungsmassstab der Deutschen Krankenkassen zugrunde gelegt.Aufgrund der MRT-Untersuchungen wurde bei 73% der Patienten eine Veraenderung des Bestrahlungsfeldes vorgenommen, die im Falle einer nicht MRT

  11. Merkmale und Funktionen von "Bildungsstandards" in der Berufsbildung: Eine Analyse der Tradition und Entwicklung in ausgewählten europäischen Ländern und in der Europäischen Berufsbildungspolitik.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Dietmar Frommberger

    2006-09-01

    Full Text Available Die aktuellen Vorschläge zur Einführung von Bildungsstandards an unserenSchulen arbeiten mit einem der Expertiseforschung entnommenenDomänenbegriff und mit dem Kompetenzmodell derKognitionspsychologie. Beides steht im Widerspruch zur berufsschulischenPraxis bzw. zur berufspädagogischen Tradition: Domäne und Lernfeldkontrastieren ebenso wie das Handlungskompetenzmodell und das in denVorschlägen zugrunde gelegte Kompetenzmodell. Der folgende Beitrag sollzeigen, dass trotz dieser Divergenzen eine Implementation vonBildungsstandards in der wirtschaftsschulischen Bildung möglich ist. DieLösungen werden im Rückgriff auf Ergebnisse der fachdidaktischenForschung und auf jene der Kompetenzdiagnostik in der beruflichenWeiterbildung entwickelt.

  12. Die Übertrittsempfehlung – zufällig oder zuverlässig? Analyse der Determinanten und Konstanz von Lehrerempfehlungen bei Schulübertritten während sieben Jahren

    OpenAIRE

    Baeriswyl, Franz; Wandeler, Christian; Christ, Oliver

    2008-01-01

    Übergänge sind ein zentrales Merkmal des mitteleuropäischen Schulsystems und sind wichtige Phasen für das Kind. Bei gegliederten Schulsystemen wird der Eintritt in die Sekundarstufe I besonders bedeutsam, weil mit der Zuweisung zu einem der Schultypen implizit auch die Zuteilung von Bildungschancen verbunden ist. Für die Zuweisung ist die Lehrerempfehlung ein weitverbreitetes Kriterium. Dieser Beitrag untersucht, ob sich die Determinanten der Lehrerempfehlung in sieben aufeinanderfolgenden Ja...

  13. Ellis Von Creveld Syndrome

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Afshar H

    1999-01-01

    Full Text Available One patient with Ellis Von Creveld syndrome contains: dwarfism, congenital heart"ndisease, ectodermal dysplasia, polyductyly, an abnormally wide labial frenum and maxillary"nmolars with single root.

  14. Lars von Triers film

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nielsen, Lisbeth Overgaard

    2007-01-01

    Afhandlingen undersøger Lars von Triers filmæstetik, som den kommer til udtryk i spillefilmene fra perioden 1984-2007. Afhandlingen analyserer de enkelte films stil, virkningsstrategi og betydningsdannelse.......Afhandlingen undersøger Lars von Triers filmæstetik, som den kommer til udtryk i spillefilmene fra perioden 1984-2007. Afhandlingen analyserer de enkelte films stil, virkningsstrategi og betydningsdannelse....

  15. Radio(chemo)therapy of the anal carcinoma. A retrospective study; Radio(chemo)therapie des Analkarzinoms. Eine retrospektive Studie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Sauer, Thomas Albert

    2013-07-17

    In a retrospective study the data of a consecutive cohort of 138 patients with a locally advanced squamous cell anal cancer were analysed, who were treated with a radio(chemo)therapy in the period from 1988 to 2011. The 5-year overall survival rate was 82%±4%. T category, UICC clinical stage, histopathologic grading and the ECOG performance status were significantly associated with overall survival. Acute toxicity grade 3/4 and chronic side effects grade 3 were found in 58% and 37% of the patients, respectively.

  16. Laser-diagnostic and plasma-technological fundamentals for reduction of emissions and fuel consumption of DI internal combustion engines. Sub-project: 2D light scattering and fluorescence techniques for analysis of charge stratification and combustion characteristics of DI internal combustion engines. Final report; Laserdiagnostische und plasmatechnologische Grundlagen zur Verminderung von Emissionen und Kraftstoffverbrauch von DI-Verbrennungsmotoren. Teilvorhaben: 2D-Streulicht- und Fluoreszenztechniken zur Analyse von Ladungsschichtung und Durchbrennverhalten bei der Benzindirekteinspritzung. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Leipertz, A.; Egermann, J.; Ipp, W.; Wagner, V.

    2001-03-01

    auf einer inhomogenen Gemischverteilung basieren, haengt von der technischen Kontrollierbarkeit der Ladungsverteilung ueber einen weiten Drehzahl- und Lastbereich ab. Insbesondere der Gemischzustand zum Zeitpunkt der Zuendung ist fuer die Effizienz und die Schadstoffbildung der anschliessenden Verbrennung von grundlegender Bedeutung. Im Rahmen des Forschungsvorhabens sollten laserbasierende Messtechniken verwendet und weiterentwickelt werden, um die Wirkkette von Einspritzung, Gemischbildung, Ladungsschichtung und Entflammung zu analysieren. Neben der bereits etablierten Mie-Streulichttechnik zur Darstellung der Verteilung von fluessigem Kraftstoff, konnte die laserinduzierte Fluoreszenz auch den Kraftstoffdampf im Motor sichtbar machen. Dabei ist es gelungen einen eindeutigen Zusammenhang zwischen schlechtem Motorlauf und der Ladungsverteilung zum ZZP (LIF-Signal) darzustellen. Mit der im Rahmen dieses Projektes entwickelten zweidimensionalen Quantifizierung des Luftverhaeltnisses im Brennraum eines gefeuert betriebenen BDE-Motors ist eine genaue Beurteilung des Gemischbildungvorganges und eine aussagekraeftige Darstellung der Ladungsschichtung moeglich. Daraus gewonnene Informationen sind von groesster Bedeutung fuer die Beurteilung des Verbrennungsprozesses und die Ursachenfindung bei der Entstehung von Schadstoffemissionen. Bei dem Versuchsaufbau mussten nur geringe Modifikationen gegenueber der Durchfuehrung rein qualitativer Messungen vorgenommen werden. Fuer eine breite Akzeptanz dieses Konzeptes ist eine Ausweitung des Modells auf Mehrkomponentenkraftstoff erforderlich und wird deshalb ein Entwicklungsschwerpunkt zukuenftiger Arbeiten auf diesem Gebeit sein. Die Raman-Messtechnik hat sich im Verlaufe des Projektes ebenfalls zu einem wichtigen Untersuchungswerkzeug zur Charakterisierung des ottomotorischen Gemischbildungsvorganges entwickelt und wurde auch simultan zur Verifizierung der quantitativen LIF-Ergebnisse eingesetzt. Aufgrund des sehr komplexen

  17. Katarina Schritt: Ernährung im Kontext von Geschlechterverhältnissen. Analyse zur Diskursivität gesunder Ernährung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2011.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jana Rückert-John

    2011-03-01

    Full Text Available Katarina Schritt geht in ihrem Buch von der These aus, dass Essen und Ernährung soziale Phänomene sind. Ihr Anliegen ist es, den sozialen Charakter von Ernährung anhand des Diskurses um ‚gesunde‘ Ernährung zu verdeutlichen. Anhand des Ernährungsberichts der Deutschen Gesellschaft für Ernährung belegt sie, dass es in der naturwissenschaftlich geprägten Ernährungsforschung kaum Ansätze gibt, die empirischen Befunde in einen sozialen Erklärungszusammenhang zu stellen. Dem setzt sie eine konstruktivistische Perspektive entgegen und zeigt, dass das Ernährungsverhalten als Produkt von Geschlechterrollenerwartungen zu begreifen ist. In dieser Lesart erscheinen geschlechtlich konnotierte Lebensmittel, Praktiken ‚gesunder‘ Ernährung und Ernährungswissen als Geschlechterrollenattribute, mittels derer geschlechtliche Identität hergestellt wird.Katarina Schritt starts her book with the thesis that eating and nutrition are social phenomena. It is her goal to illustrate the social character of nutrition on the basis of the discourse on ‘healthy’ eating. Using the nutrition report of the German Nutrition Society, she proves that the scientifically informed Nutrition Research offers barely any approaches to relate the empirical findings to a socially oriented explanatory framework. She opposes this with a constructivist perspective and shows that eating habits are to be understood as a product of gender role expectations. In this interpretation, gender connoted food, practices of ‘healthy’ eating, and knowledge about nutrition manifest themselves as attributes of gender roles by means of which gender identity is constructed.

  18. Liver volume, intrahepatic fat and body weight in the course of a lifestyle interventional study. Analysis with quantitative MR-based methods; Lebervolumen, Leberfettanteil und Koerpergewicht im Verlauf einer Lebensstilinterventionsstudie. Eine Analyse mit quantitativen MR-basierten Methoden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bongers, M.N. [Klinikum der Eberhard-Karls-Universitaet Tuebingen, Abteilung fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Tuebingen (Germany); Universitaetsklinikum Tuebingen, Sektion fuer Experimentelle Radiologie der Abteilung fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Tuebingen (Germany); Stefan, N.; Fritsche, A.; Haering, H.U. [Universitaetsklinikum Tuebingen, Innere Medizin IV - Endokrinologie und Diabetologie, Angiologie, Nephrologie und Klinische Chemie, Tuebingen (Germany); Helmholtz-Zentrum Muenchen an der Universitaet Tuebingen, Institut fuer Diabetes-Forschung und Metabolische Erkrankungen (IDM), Tuebingen (Germany); Nikolaou, K. [Klinikum der Eberhard-Karls-Universitaet Tuebingen, Abteilung fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Tuebingen (Germany); Schick, F. [Universitaetsklinikum Tuebingen, Sektion fuer Experimentelle Radiologie der Abteilung fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Tuebingen (Germany); Machann, J. [Universitaetsklinikum Tuebingen, Sektion fuer Experimentelle Radiologie der Abteilung fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Tuebingen (Germany); Helmholtz-Zentrum Muenchen an der Universitaet Tuebingen, Institut fuer Diabetes-Forschung und Metabolische Erkrankungen (IDM), Tuebingen (Germany); Deutsches Zentrum fuer Diabetesforschung (DZD), Neuherberg (Germany)

    2015-04-01

    Kalorienreduktion. Achtzehn Frauen und 9 Maenner (22 bis 71 Jahre alt) mit einem mittleren Body Mass Index (BMI) von 32 kg/m{sup 2} wurden in die retrospektive Analyse eingeschlossen. Zu Beginn der Studie und nach 6 Monaten wurden das Lebervolumen mittels 3-D-MRT (Gradientenecho, ''opposed phase'') und die intrahepatischen Lipide (IHL) mittels volumenselektiver MR-Spektroskopie (''single voxel stimulated echo acquisition mode'' [''single voxel STEAM'']) bestimmt. Es wurden uni- und multivariate Korrelationsanalysen zwischen Aenderungen des Lebervolumens (ΔLebervolumen), der intrahepatischen Lipide (ΔIHL) sowie des Koerpergewichts (ΔKoerpergewicht) durchgefuehrt. Die univariate Korrelationsanalyse zeigte im gesamten Studienkollektiv Zusammenhaenge zwischen ΔIHL und ΔKoerpergewicht (r = 0,69; p < 0,0001), ΔIHL und ΔLebervolumen (r = 0,66; p = 0,0002) sowie ΔKoerpergewicht und ΔLebervolumen (r = 0,5; p = 0,0073). Durch die multivariate Korrelationsanalyse konnte festgestellt werden, dass die Aenderung des Lebervolumens unabhaengig von der Veraenderung des Koerpergewichts primaer von der Aenderung der IHL bestimmt wird (β = 0,0272; 95 %-Konfidenzintervall [CI]: 0,0155-0,034; p < 0,0001). Die durch eine diaetetische Lebensstilintervention verursachte Aenderung des Lebervolumens ist - unabhaengig von der Veraenderung des Koerpergewichts - primaer durch eine Aenderung des Anteils der intrahepatischen Lipide bestimmt. Die Ergebnisse zeigen, dass die Lebervolumenvergroesserung bei Steatosis ein reversibler Vorgang ist, wenn es gelingt, durch eine Ernaehrungsintervention den Leberfettgehalt zu senken. (orig.)

  19. Rezension von: Bihter Somersan: Feminismus in der Türkei. Die Geschichte und Analyse eines Widerstands gegen hegemoniale Männlichkeit. Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot 2011.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Charlotte Binder

    2011-09-01

    Full Text Available Die Politikwissenschaftlerin Bihter Somersan erörtert in ihrer Dissertation die Entwicklungsphasen der feministischen Bewegung in der Türkei seit den 1980er Jahren sowie deren aktuelle Organisationsstrukturen, Handlungsstrategien und Debatten. Dazu analysiert sie die feministische Literatur der Türkei und wertet die von ihr selbst in den letzten Jahren durchgeführten Expertinnen-Interviews aus. Die im Mai 2011 im Verlag Westfälisches Dampfboot veröffentlichte Monographie zeichnet sich insbesondere durch ihren hegemoniekritischen und feministischen Theorieansatz aus.

  20. Laser diagnostic and plasma technological fundamentals for emissions and fuel consumption reduction in DI internal combustion engines. Sub-project: Analysis of chains of effet in plasma purification of real exhaust (analysis of radicals production in plasma reactors for purification of real exhaust gases). Final report; Laserdiagnostische und plasmatechnologische Grundlagen zur Verminderung von Emissionen und Kraftstoffverbrauch von DI-Verbrennungsmotoren. Teilvorhaben: Analyse der Wirkketten bei der Plasmareinigung realer Abgase (Analyse der Radikalenerzeugung in Plasmareaktoren zur Reinigung realer Abgase). Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wegst, R.; Neiger, M.; Russ, H.; Liu, S.

    2001-03-01

    Removing toxic impurities from gaseous exhaust by electric gas discharges has been investigated for almost a decade. Cold discharges, i.e. plasmas in which the electrons are not in thermal equilibrium with ions and molecules, are a potential method for the conversion of nitric oxides (NO{sub x}=NO, NO{sub 2}) and hydrocarbons (HC) in exhaust gases of cars and trucks. In this work we present modelling results for barrier discharges using both a spatially homogeneous, time-dependent model, and a two-dimensional, time-dependent model. We compare our simulation results obtained by simulation with our experimental data and with measurements from LIF-experiments performed by cooperation partners, to get a better understanding of the discharge. Another aim is to improve the efficiency of removing NO{sub x} using different kinds of barrier reactors with structured electrodes. Our simulations and simulations in cooperation with IWR University of Heidelberg show that the main pathway of NO-removal at atmospheric pressure at practical gap spaces and in the absence of catalytic material, e.g. NH{sub 3}, is oxidation to NO{sub 2}. The latter can be converted to N{sub 2} and O{sub 2} using established catalytic methods. (orig.) [German] Gasentladungen werden seit nahezu 10 Jahren mit dem Ziel untersucht, Schadstoffe aus Gasen zu entfernen. Sogenannte kalte Entladungen, Plasmen in denen die Elektronen nicht in thermischem Gleichgewicht mit Atomen, Molekuelen und Ionen stehen, bieten eine gute Moeglichkeit, Stickoxide (NO{sub x}=NO, NO{sub 2}) und Kohlenwasserstoffe (KW) in Autoabgasen umzusetzen. In dieser Arbeit praesentieren wir sowohl Ergebnisse raeumlich homogener, zeitabhaengiger Simulationen, als auch Ergebnisse zu raeumlich zweidimensionalen zeitabhaengigen Simulationen von Barrieren-Entladungen. Diese werden mit eigenen experimentellen Ergebnissen des LTI als auch mit experimentellen Ergebnissen aus LIF-Messungen von Verbundpartnern verglichen. Ziele sind sowohl ein

  1. Energetisches Verhalten von Doppelfassaden

    OpenAIRE

    2002-01-01

    Durch die Forderung nach einer natürlichen Lüftung von Bürogebäuden und einem effektiven Sonnenschutz in Hochhäusern haben Doppelfassaden einen hohen Stellenwert erreicht. Das energetische Verhalten von Doppelfassaden ist Gegenstand zahlreicher Veröffentlichungen. Bisher liegen jedoch nur wenige Messungen in ausgeführten Gebäuden vor.Im Rahmen dieser Arbeit wurden drei Gebäude mit Doppelfassaden detailliert vermessen. Die Langzeitmessungen erfassten über mindestens ein Jahr unter anderem die ...

  2. Kontextualisierung von Queer Theory

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Anna Voigt

    2008-03-01

    Full Text Available Christine M. Klapeer legt in diesem Einführungsband dar, aus welchen politischen und theoretischen Kontexten heraus sich ‚queer‘ zu einem Begriff mit besonderem politischem und theoretischem Gehalt entwickelt hat. Wesentlich zielt sie dabei auf eine kritische Kontextualisierung von „queer theory”. Die Autorin geht zunächst auf das Gay Liberation Movement ein, grenzt die Queer Theory vom Poststrukturalismus, von feministischen Theorien und den Lesbian and Gay Studies ab, beleuchtet Eckpunkte queeren Denkens und zeichnet schließlich die Entwicklungen in Österreich sowohl politisch-rechtlich als auch bewegungsgeschichtlich und in der Wissenschaftslandschaft nach.

  3. Physical fundamentals of laser diagnostic methods for quantitative analysis of reactive flow at high pressures. Final report; Erforschung der physikalischen Grundlagen von laserdiagnostischen Verfahren zur quantitativen Analyse reaktiver Stroemungen bei hohen Druecken. Teilprojekt 3: Grundlagenuntersuchungen und Standardisierung von Lasermessverfahren zur Temperaturbestimmung in der Gasphase bei hohen Druecken. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heinze, J.; Stricker, W.

    1997-06-01

    In this part project of the BMBF/VDI research association, complementary laser spectroscopy techniques were investigated in order to develop the foundations for quantitative temperature measurement in high-pressure combustion systems. The following physical processes were investigated: Spontaneous rotational Raman scattering on nitrogen, CARS on the Q-branch sprectrum of nitrogen, and fluorescence excitation of NO and OH. A heatable high-pressure cell was used as well as a high-pressure burner that enabled stabilisation of high-pressure flames in a wide pressure and stoichiometry range for gaseous and liquid fuels. Time-stable, reproducible flames make it possible to compare the laser spectroscopy techniques and calibrate them. (orig./AKF) [Deutsch] In diesem Teilprojekt des BMBF/VDI-Forscherverbundes wurden unterschiedliche, in ihrem Anwendungspotential sich ergaenzende laserspektroskopische Messverfahren untersucht, um die Grundlagen fuer eine quantitative Temperaturbestimmung in Hochdruckverbrennungssystemen zu erarbeiten. Folgende physikalische Prozesse wurden betrachtet: die spontane Rotations-Raman-Streuung and N{sub 2}, CARS am Q-Zweig-Spektrum des N{sub 2} sowie Fluoreszenzanregung von NO und OH. Verwendet wurden eine heizbare Hochdruckzelle und ein Hochdruckbrenner, der die Stabilisierung von Hochdruckflammen in einem weiten Druck- und Stoechiometriebereich mit gasfoermigen und fluessigen Brennstoffen ermoeglichte. Zeitlich stabile und sehr gut reproduzierbare Flammen lassen damit den Vergleich der verschiedenen laserspektroskopischen Temperaturmessverfahren und ihre gegenseitige Kalibrierung zu. (orig./AKF)

  4. Energetische Verwertung von Biomasse

    Science.gov (United States)

    Zahoransky, Richard; Allelein, Hans-Josef; Bollin, Elmar; Oehler, Helmut; Schelling, Udo

    Etwa 0,1% der Solarenergie wandeln sich durch Photosynthese aus dem Kohlendioxid der Luft in Biomasse um. Die Biomassen sind als Festbrennstoff nutzbar oder zu gasförmigen Brennstoffen weiterverarbeitbar. Zwei Arten von Biomassen sind zu unterscheiden: Anfallende Biomasse

  5. Rhizostomeen von Manila

    NARCIS (Netherlands)

    Stiasny, G.

    1924-01-01

    Die hier beschriebene kleine Scyphomedusen-Sammlung wurde von Herrn Director P. B. Sivickis, Dept. of Zoology, University of Philippines, Manila, dem Rijksmuseum van Natuurlijke Historie in Leiden überwiesen. Das Material wurde im December 1922 in Manila-bay gefischt und befindet sich in bestem Erha

  6. Competitive effects and instruments of power sector reforms. International reform concepts blockade structures, risk distribution. A political economy analysis; Wettbewerbseffekte und Instrumente von Stromsektorreformen. Internationale Reformkonzepte, Blockadestrukturen, Risikoverteilung. Eine politoekonomische Analyse

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Liebchen, Armin [Liebchen Consulting, Berlin (Germany)

    2014-07-01

    Power sectors with weak or inadequate competition structures are the rule, despite numerous attempts at reform. But can afford modern economies this defect for a long time? Why can the implementation of competition are blocked so effectively? The author studied international reform experiences and opens up interesting insights that can also reflect on problems of the German energy turnaround: The difficulty of timing and coordination of the reform components, the development of resistance levels of individual interest groups, breach of contract as a rational alternative, causes unwanted price effects, shifting interest situations of major stakeholders, change dynamics impending regulatory risks, pending financing risks, stranded cost-conflict situations for power stations disconnected from the grid and facilities and instruments of a political and regulatory risk management for reforms. With numerous examples, background analyzes and instruments to reform analysis, this book is aimed at investors, policy planners and analysts. [German] Stromsektoren mit schwachen oder unzulaenglichen Wettbewerbsstrukturen sind trotz zahlreicher Reformversuche die Regel. Aber koennen sich moderne Volkswirtschaften diesen Mangel dauerhaft leisten? Warum kann die Einfuehrung von Wettbewerb so wirksam blockiert werden? Der Autor untersucht internationale Reformerfahrungen und eroeffnet interessante Einsichten, die sich auch auf Problemlagen der deutschen Energiewende spiegeln lassen: Die Schwierigkeit des richtigen Timings und der Abstimmung der Reformteile, dem Aufbau von Widerstandslinien einzelner Interessensgruppen, Vertragsbruch als rationaler Alternative, Ursachen unerwuenschter Preiseffekte, sich verschiebenden Interessenslagen wichtiger Akteure, Veraenderungsdynamik drohender Regulierungsrisiken, schwebenden Finanzierungsrisiken, stranded-cost-Konfliktlagen fuer vom Netz genommene Kraftwerke und Moeglichkeiten und Instrumenten eines politisch-regulatorischen Risikomanagements

  7. The Digital Von Fahrenheid Pyramid

    Science.gov (United States)

    Bura, M.; Janowski, J.; Wężyk, P.; Zięba, K.

    2017-08-01

    3D Scanners Lab from Digital Humanities Laboratory at the University of Warsaw initiated the scientific project, the purpose of which was to call attention to systematically penetrated and devastated pyramid-shaped tomb from the XVIII/XIX century, of family von Fahrenheid in Rapa in Banie Mazurskie commune (NE Poland). By conducting a series of non-invasive studies, such as 3D inventory using terrestrial laser scanning (TLS), thermal imaging, georadar measurements (around and inside the tomb) and anthropological research of mummified remains as well - the complete dataset was collected. Through the integration of terrestrial (TLS) and airborne laser scanning (ALS) authors managed to analyse the surroundings of Fahrenheid pyriamid and influence of some objects (like trees) on the condition and visibility of the Pyramids in the landscape.

  8. Charakterisierung von Mutanten im Lösungsmittelstoffwechsel von Clostridium acetobutylicum

    OpenAIRE

    Hönicke, Daniel

    2015-01-01

    Im Rahmen dieser Arbeit wurden insgesamt neun durch ClosTron-basierte Mutagenese erhaltene Insertionsmutanten von C. acetobutylicum ATCC 824 einer umfangreichen Charakterisierung unterzogen. Für alle im Batch-Fermentationsmaßstab und/oder in kontinuierlicher Kultur fermentierten Stämme erfolgte eine globale Analyse des Transkriptoms unter Verwendung der DNA-Microarray-Technologie. Für eine Analyse des Acetat- und Aceton-Stoffwechsels wurden Stämme mit einer inaktivierten Phosphotransacetyl...

  9. Potentials and limitations of epistemic communities. An analysis of the World Climate Council and the Framework Convention on Climate Change; Potenziale und Grenzen von epistemic communities. Eine Analyse des Weltklimarates und der Klimarahmenkonvention

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Otto, Daniel

    2015-07-01

    In times of increasing global uncertainties, science takes a central position for policy decisions. According to Peter M. Haas, epistemic communities are able to influence the cooperative behavior of states through their consensual knowledge. This book critically examines this statement. As the case of the Framework Convention on Climate Change shows, the World Climate Council (IPCC) was not in a position to enforce its solution options in the intergovernmental negotiations, as these affected the individual convictions of the decision-makers. While Angela Merkel advocated an agreement, the US government under George W. Bush denied the existence of climate change. Decision-makers and their individual convictions must therefore have a greater significance in international politics. [German] In Zeiten zunehmender globaler Unsicherheiten nimmt die Wissenschaft fuer die Entscheidungen der Politik eine zentrale Stellung ein. Epistemic communities sind nach Peter M. Haas durch ihr konsensuales Wissen in der Lage, das Kooperationsverhalten von Staaten zu beeinflussen. Das vorliegende Buch prueft diese Aussage kritisch. Wie der Fall der Klimarahmenkonvention zeigt, war der Weltklimarat (IPCC) nicht in der Lage, seine Loesungsoptionen in den zwischenstaatlichen Verhandlungen durchzusetzen, da diesen die individuellen Ueberzeugungen der Entscheidungstraeger entgegenstanden. Waehrend Angela Merkel ein Abkommen befuerwortete, bestritt die US-Regierung unter George W. Bush die Existenz des Klimawandels. Entscheidungstraegern und ihren individuellen Ueberzeugungen muss daher in der internationalen Politik eine staerkere Bedeutung zukommen.

  10. Abschied von Ingeborg Pomp

    OpenAIRE

    Hänsel, Rosemarie

    2007-01-01

    Am 4. Juni 2007 erhielten wir die traurige Nachricht, dass Ingeborg Barbara Pomp, Leiterin i. R. der Stenografischen Sammlung von 1996 bis 2006 nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek trauern um eine liebenswerte Kollegin, die sich immer mit einem Höchstmaß an persönlichem Einsatz für die Weiterentwicklung der Stenografischen Sammlung engagiert hat.

  11. Cumulated energy consumption - fabrication of cast iron pieces. Vol. 1: Methods of evaluation and analysis of foundries. Vol. 2: Energy consumption of metal cutting processes. Vol. 3: Development of a model for material and energy consumption analysis in casting processes. Final report; Kumulierter Energieaufwand - Gussteilfertigung. Bd. 1. Teilthema: Methodik der Auswertung und Analyse von Giessereien. Bd. 2. Teilthema: Energieaufwand in der spanabhebenden Teilefertigung. Bd. 3. Teilthema: Entwicklung eines Modells zur Stoff- und Energiemengenanalyse fuer die Herstellung von Gussteilen. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ketscher, N.; Herfurth, K.; Kademann, R.; Wohlgemuth, H.; Huppertz, A.

    1999-07-01

    Development of materials, energy and carbon dioxide balances, acquisition and recording of data on casting and metal cutting processes, with selected examples of the 9 participating partners of the casting industry. [German] Erarbeitung von Stoff-, Energie- und CO{sub 2}-Bilanzen, Erfassung und Ermittlung von Daten fuer die Formgebung durch Giessen und die spangebende Bearbeitung an ausgewaehlten Beispielen der 9 beteiligten Firmen der Giessereiindustrie. (orig.)

  12. Nutzerorientiertes Management von materiellen und immateriellen Informationsobjekten

    OpenAIRE

    Hübsch, Chris

    2001-01-01

    Schaffung einer stabilen, erweiterbaren und skalierbaren Infrastruktur für die Bereitstellung von Diensten im Umfeld von Bibliotheken und ähnlichen wissensanbietenden Einrichtungen unter Verwendung von XML-RPC und Python.

  13. Nutzerorientiertes Management von materiellen und immateriellen Informationsobjekten

    OpenAIRE

    Hübsch, Chris

    2001-01-01

    Schaffung einer stabilen, erweiterbaren und skalierbaren Infrastruktur für die Bereitstellung von Diensten im Umfeld von Bibliotheken und ähnlichen wissensanbietenden Einrichtungen unter Verwendung von XML-RPC und Python.

  14. Effort, accuracy and histology of MR-guided vacuum biopsy of suspicious breast lesions. Retrospective evaluation after 389 interventions; Aufwand, Zuverlaessigkeit und histologische Ergebnisse der MR-gesteuerten Vakuumbiopsie suspekter Mammabefunde. Retrospektive Auswertung von 389 Interventionen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fischer, U.; Schwethelm, L.; Baum, F.T.; Luftner-Nagel, S. [Diagnostisches Brustzentrum Goettingen (Germany); Teubner, J. [Diagnostisches Brustzentrum Heidelberg (Germany)

    2009-08-15

    The aim of this study was to evaluate the effort, accuracy, histological diagnoses and value of MR-guided vacuum biopsy (10-gauge, 9-gauge) as the diagnostic procedure for suspicious breast lesions visible on MRl alone. 389 MR-guided vacuum biopsies of suspicious MRM findings were performed in 365 patients either with a Vacora system (10G, Bard Company) or an ATEC system (9G, Suros Company). The retrospective study included the number of specimens, the table time, the complication rate, and the histopathological results for open biopsy and the findings after follow-up. The study included 341 unilateral unilocular, 12 unilateral bilocular and 12 bilateral unilocular MR-guided vacuum biopsies. In 27 patients (3.9%) the planned intervention was canceled because the lesion could not be reproduced. The average number of specimens was 15.1 (range 4-75) with the 10G technique and 14.6 (range 4-38) with the 9G technique. The table time was 43.2min (range 17-95 min). Histology revealed concordant benign lesions in 231 cases (59.4%), borderline lesions in 50 cases (12.8%), malignant tumors in 106 cases (DCIS 30 [7.7%], invasive carcinoma 76 [19.5%]), and discordant findings in 2 cases (0.5%). The complication rate was less than 1%. MR-guided vacuum biopsy of the breast is an effective method for the minimally invasive percutaneous evaluation of suspicious breast lesions seen on MRI alone. As a consequence, primary open biopsy can be avoided and the rate of unnecessary surgical interventions reduced. There were no major differences between 10G and 9G vacuum biopsy systems. (orig.)

  15. Theodore von Karman

    Science.gov (United States)

    1950-01-01

    Dr. Theodore von Karman, co-founder of the Jet Propulsion Laboratory (JPL) Pasadena, California was an aeronautical theoretician. His contributions in the fields of aerodynamics and aeronautical engineering are well documented and well known to every aerospace engineer. He was the first winner of the prestigious U.S. Medal of Science presented to him by President John F. Kennedy. As well as being co-founder of JPL, he also was principal founder of a major rocket propulsion firm (Aerojet-General Corp.), the top science advisor to the U.S. Air Force during its transition to jet propulsion aircraft and the top science advisor to NATO. He was, during much of this time, the fountainhead of aerodynamic thought as head of the Guggenheim Aeronautical Laboratory at the California Institute of Technology (GALCIT) in Pasadena, California. In the May 1956 issue of the Journal of Aeronautical Sciences, it was said of him that 'No other man has had so great an impact on the development of aeronautical science in this country. Hundreds of young men became his students and scientific collaborators and were inspired to greater effort.' Dr. William H. Pickering, then director of JPL said in 1960 'We wouldn't have an aeronautical science as we know it today, if it weren't for Dr. Thoedore von Karman.' Under his guidance, Caltech's 10 foot wind tunnel was designed, built and operated. Industry firms such as Douglas, Northrop, Hughes, Lockheed, North American, Vultee and Consolidated all tested new aeronautical designs and concepts in GALCIT's tunnel. Even Boeing's own high-speed wind tunnel was heavily influenced by suggestions from von Karman. The National Advisory Committee for Aeronautics (NACA) became so concerned about GALCIT's growing influence over West coast aviation, it erected the Ames Laboratory in Sunnyvale, California in part to deter an ever widening aeronautical gap that had formed between NACA and GALCIT. From 1936 to 1940, Caltech stood alone as the only university

  16. Acquired von Willebrand Syndrome

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    郭涛

    2005-01-01

    @@ Acquired von Willebrand syndrome (AvWS) is kind of bleeding disorder with laboratory findings similar to those in congenital yon Willebrand disease (vWD).AvWS doesn's have any personal or family history of bleeding, but is associated with certain diseases or abnormal conditions or drugs. Although AvWS is being stated as a rare disease, it has gained more and more attention during the past years. Not because of the severity of the disease, but it is more common than we thought and most patients don' t have a proper diagnosis.

  17. Struktur von ABCE1

    OpenAIRE

    Karcher, Annette

    2007-01-01

    ABCE1 ist ein Mitglied der ATP Binding Cassette (ABC) Superfamilie. ABC Proteine binden und hydrolysieren ATP und verändern dabei ihre Konformation. Dadurch können sie mechanochemische Arbeit leisten. Durch drei zusätzliche Domänen unterscheidet sich ABCE1 von allen bislang bekannten und charakterisierten Mitgliedern dieser Familie. Neben den ATP-bindenden Regionen enthält ABCE1 eine cysteinreiche, N-terminale Domäne, welche zwei Eisen-Schwefel-Cluster bindet. Diese Domäne hat hohe s...

  18. Retrospektive Anpassung der Selbsteinschätzung ärztlicher Kompetenzen – Beachtenswert bei der Evaluation praktischer Weiterbildungskurse [Retrospective adjustment of self-assessed medical competencies – noteworthy in the evaluation of postgraduate practical training courses

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Nagler, Michael

    2012-05-01

    Full Text Available [english] Aim: The efficacy of postgraduate practical training courses is frequently evaluated by self-assessment instruments. The present study analyses the effect of a basic course in laparoscopic surgery on self-assessed medical competencies.Methods: The 3-day course included teaching of knowledge and training of practical skills. In relation to course evaluation, a questionnaire for self-assessment was applied Results: 89 out of 110 participants (81% attending 10 courses completed all the questionnaires; 83% were postgraduate trainees in surgery and 82% were inexperienced as an independent surgeon. At the beginning of the course most trainees rated themselves as 'moderately competent' or 'fully competent' with respect to the various task levels as well as to specific areas of medical competencies. At the end of the course however pronounced retrospective revisions of self-assessment to lower ratings became apparent. Statistically significant differences were seen for the task 'performing surgical procedures under supervision' and for most of the practical skills trained during the course (p <0.01. In contrast, no significant differences were observed for knowledge taught during the course as well as for 'ability to work in a team' and 'ability to concentrate', which were not foci of the course.Conclusions: Surgeons with little experience change their self-assessment of pre-course competencies to a lower level after participation in a practical postgraduate training course. Evaluations comparing 'pre-course' and 'post-course' ratings only – without 'retrospective pre-course' ratings – may underestimate the training effects. This phenomenon needs to be taken into account when evaluations are dependent exclusively on self-assessment instruments.[german] Zielsetzung: Die Wirksamkeit von praktischen Weiterbildungskursen wird häufig mittels Selbsteinschätzungsinstrumenten evaluiert. Diese Studie analysiert den Effekt eines Basiskurses in

  19. Entstehungsbedingungen von Übergängen von der Schule in den Beruf aus qualitativer und quantitativer Perspektive

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Nora Gaupp

    2013-03-01

    Full Text Available Methodenintegration wird in den Sozialwissenschaften mit dem Argument sich ergänzender Erkenntnismöglichkeiten häufig gefordert. Die vorliegende Analyse zu Übergangswegen von der Schule in Ausbildung und Arbeit von Jugendlichen mit Hauptschulbildung beruht auf Daten einer quantitativen Panelstudie und einer qualitativen Ergänzungsstudie. Aus quantitativer und qualitativer Perspektive wird jeweils ein Einzelfall betrachtet sowie im Rahmen einer Modellbildung eine Verallgemeinerung auf Aggregatebene vorgenommen. Über ein logistisches Regressionsmodell wird die Bedeutung von zentralen individuellen, sozialen und strukturellen Merkmalen wie Schulleistungen, beruflichen Plänen, individuellen Problembelastungen, Migrationshintergrund und Arbeitslosigkeit der Eltern sowie regionaler Arbeitsmarktsituation für den Verlauf von Übergangswegen (Direkteinstieg in Ausbildung, Umweg in Ausbildung über schulische oder berufsvorbereitende Zwischenschritte, fortgesetzter mehrjähriger Schulbesuch und prekäre Wege in Ausbildungslosigkeit untersucht. Über das qualitative Paradigma konnten vier für den Verlauf von Übergängen zentrale Dimensionen identifiziert werden: Agency, Motivation, kritische biografische Ereignisse und soziale Interaktionen. Der Schritt der Modellbildung integriert die vier Erfahrungsebenen und zeigt ihre Bedeutung für Übergänge von der Schule in den Beruf. Die Diskussion fragt nach Möglichkeiten und Grenzen der Erkenntnisentwicklung der beiden Forschungszugänge. URN: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1302126

  20. Further development of the methodology for the realization of safety analyses concerning the controllability of operational malfunctions and accidents. Report on the working package 1. Review and development of safety-related assessment for final repositories for wastes with negligible heat generation and the provision of the necessary set of tools using the example of the final repository Konrad; Weiterentwicklung der Methodik fuer die Durchfuehrung von Sicherheitsanalysen zur Beherrschung von Betriebsstoerungen und Stoerfaellen. Bericht zum Arbeitspaket 1. Untersuchung und Entwicklung von sicherheitstechnischen Bewertungen fuer Endlager fuer Abfaelle mit vernachlaessigbarer Waermeentwicklung und Bereitstellung des notwendigen Instrumentariums am Beispiel des Endlagers Konrad

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hartwig-Thurat, Eva; Uhlmann, Stephan

    2015-09-15

    In the research project on the ''Review and development of safety-related assessments of disposal facilities with negligible heat generation; development and provision of the necessary set of tools, using the example of the Konrad disposal facility'' (Untersuchung und Entwicklung von sicherheitstechnischen Bewertungen fuer Endlager fuer Abfaelle mit vernachlaessigbarer Waermeentwicklung; Entwicklung und Bereitstellung des notwendigen Instrumentariums am Beispiel des Endlagers Konrad - Forschungsvorhaben 3612R03410), the state of the art in science and technology of the safety-related assessments and sets of tools for building a safety case was examined. The reports pertaining to the two work packages described the further development of the methodology for accident analyses (WP 1) and of building a safety case (WP 2); also, comparisons were drawn on a national and international scale with the methods applied in the licensing procedure of the Konrad disposal facility. As part of the project, the report of Work Package 1 depicts the methodology of the operating safety analysis in order to control malfunctions and incidents (accident analysis) using the example of the Konrad mine accident analysis. Set of criteria in this connection is the state-of-the-art international and national comprehensive body of legislation identifying the incident requirements. In extracts complementary safety analysis procedures of other countries are presented where applicable. It becomes apparent, that the majority of the investigated countries use a deterministic accident analyses to identify incidents. Here, common international practice is to com-plement the deterministic accident analysis by a probabilistic analysis. This procedure acts on the IAEA (International Atomic Energy Agency) terms of reference using both deterministic and probabilistic methods for the determination of facility hazard potentials. Based on the Konrad mine method, aspects of incident

  1. Integration of state diagnosis and maintenance planning, control and analysis for diesel-engined transport vehicles in German hard coal mining; Integration von Zustandsdiagnose und Instandhaltungsplanung, - steuerung und -analyse fuer dieselgetriebene Transportfahrzeuge im deutschen Steinkohlenbergbau

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Linnartz, A.

    1994-12-31

    Entwicklung eines integrierten Systems zur rechnerunterstuetzten Instandhaltung, das zu einer nachhaltigen Kostensenkung beitragen soll. Ausgangspunkte dafuer sind bereits realisierte und erprobte Einzelsysteme zur rechnerunterstuetzten Instandhaltung - ein Maschinendiagnose-, ein Experten- und ein Instandhaltungsplanungs- und Steuerungssystem - deren funktionale Kopplung zu einem neuen Gesamtsystem fuehren. Kernpunkte der Systemintegration sind zum einen die Ableitung der schnittstellenspezifischen Daten und ihrer Struktur sowie die Definition einer EDV-gerechten Instandhaltungsdokumentation. Zum anderen ist die Entwicklung verschiedener Funktionen erforderlich, die den Datentransfer zwischen den Systemen steuern. Mit dem resultierenden Gesamtsystem koeennen die Funktionsbereiche Stammdatenverwaltung, Auftragsabwicklung und Ersatzteilwirtschaft, Verwaltung veraenderlicher Daten und die Fahrzeuglebenslaufverwaltung rechnerunterstuetzt bearbeitet werden. Fuer die Realisierung eines ersten entsprechenden Zielsystems auf einem Steinkohlenbergwerk muss das Gesamtsystem sowohl auf die Fahrzeuge - Dieselkatzen - als auch auf die bergwerkseigene EDV-Infrastruktur zugeschnitten werden. Die abschliessende Wirtschaftlichkeitsbetrachtung unterstreicht den erwarteten Nutzen der Rechnereinfuehrung. Trotz hoher Investitionen kann von einer Amortisationsdauer ausgegangen werden, die je nach Rechenverfahren im guenstigsten Fall knapp 2 Jahre und im unguenstigsten Fall etwa 3,5 Jahre betraegt. (orig.)

  2. MRI and MRA of kidney transplants - evaluation of vessels and perfusion; MRT und MRA von Nierentransplantaten - Gefaess- und Perfusionsbeurteilung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wiesner, W.; Pfammatter, T.; Krestin, G.P.; Debatin, J.F. [Universitaetsspital Zuerich (Switzerland). Inst. fuer Diagnostische Radiologie

    1998-09-01

    Purpose: To document the value of fast contrast enhanced-sequences in the assessment of the vascular supply and parenchymal perfusion in renal transplants. Patients: 18 recipients of a renal transplant were examined with a 1.5-Tesla-MR-system. The protocol included fast contrast enhanced 3D MR angiography and coronal 2D GRE sequences. The transplant artery and vein were assessed as well as regional parenchymal perfusion. Results: 3D MRA detected three transplant artery stenoses and one occlusion. In addition, two renal vein thromboses and one compression were identified. Perfusion deficits were documented in 8 renal transplants: Renal infarction (n=4), cortical necrosis (n=2), acute tubular necrosis (n=1) and venous ischemia (n=1). Fluid collections were documented as well as dilatation of the collecting system and abnormalities of the surrounding tissues. Conclusion: Contrast enhanced MRI and MRA permit a comprehensive assessment of renal transplants without inducing nephrotoxicity. (orig.) [Deutsch] Ziel: Retrospektive Studie zur Erfassung der diagnostischen Aussagekraft schneller KM-verstaerkter MR-Sequenzen bei der Darstellung der Gefaess- und Perfusionsverhaeltnisse in Transplantatnieren. Patienten: 18 Transplantatnierenempfaenger wurden in einem 1,5-Tesla-MR-System untersucht. Das Untersuchungsprotokoll umfasste eine schnelle KM-verstaerkte 3D-MR-Angiographie sowie koronare 2D-GRE-Sequenzen. Analysiert wurden die Transplantatarterie(n), die Transplantatvene(n), die regionale Parenchymperfusion sowie die Organ- und Umgebungsmorphologie. Ergebnisse: Mit der 3D-MRA kamen arterielle Stenosen (n=3), ein arterieller Verschluss, Venenthrombosen (n=2) und eine Venenkompression zur Darstellung. Eingeschraenkte Parenchymperfusion wurde in 8 Transplantaten (renale Infarkte (n=4), kortikale Nekrose (n=2), akute Tubulusnekrose (n=1), venoese Ischaemie (n=1)) nachgewiesen. Fluessigkeitsansammlungen wurden ebenso wie Abflussstoerungen des Nierenbeckenkelchsystems und

  3. Retrospective results of radiation therapy of the Eustachian tube in chronic otitis media; Retrospektive Ergebnisse der perkutanen Strahlentherapie der Tuba Eustachii bei chronischer Otitis media

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schultze, J.; Reinke, C.; Kimmig, B. [Klinik fuer Strahlentherapie (Radioonkologie), Universitaetsklinikum Kiel (Germany); Frese, K.A. [Klinik fuer Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Universitaetsklinikum Kiel (Germany)

    2003-01-01

    Methoden: Zwischen 1980 und 1997 wurden 66 Patienten vorgestellt. Der Altersmedian war bei 58 Jahren. Klinisch lag bei allen Patienten eine Hoerminderung vor, 35 Patienten gaben Schmerzen, 21 weitere Ohrfluss an. 20 Patienten klagten ueber rezidivierende Infekte. Die Beschwerden bestanden im Median 4,7 Jahre, die primaer konservative (Adstringentien, Antibiotika) und operative Therapie (Parazentese, Paukenroehrchen, Tympanoplastik) hatte keine dauerhafte Besserung erbracht. Bei 40 der 66 Patienten erfolgte schliesslich eine perkutane Radiotherapie beider Tuben ueber opponierende Stehfelder und eine Gesamtdosis von 6 Gy bei Einzeldosen von 1 Gy dreimal woechentlich. Unter den Ausschlussgruenden fuer eine Strahlentherapie waren Ablehnung des Patienten (neunmal), radiogene Vorbelastungen (sechsmal) und spontane Besserung nach initialer Vorstellung. Die Ergebnisevaluation erfolgte ueber die subjektiven Angaben der Patienten und den HNO-aerztlichen Untersuchungsbefund. Ergebnisse: Es traten keine Nebenwirkungen auf. 28 der 40 bestrahlten Patienten (70%) gaben eine auch HNO-aerztlich objektivierbare symptomatische Besserung an. In der Gruppe der nicht bestrahlten 26 Patienten, von denen 22 evaluiert werden konnten, gaben 16 (72%) unveraendert Beschwerden und ein Persistieren der Otitis media an. In einer Subgruppenanalyse hinsichtlich der Beschwerdedauer zeigte sich die Strahlentherapie bei den akuten und subakuten Faellen als sehr effektiv, waehrend die Patienten in einem chronischen Stadium, mehr als 5 Jahre nach Diagnosestellung, kaum noch auf die Radiotherapie reagierten. Schlussfolgerung: Die Radiotherapie ist eine geeignete Methode zur symptomatischen Besserung der therapierefraktaeren chronischen Otitis media. Eine Dosis von 6 Gy scheint ausreichend zum Erreichen einer antiinflammatorischen Wirkung. Die Strahlentherapie sollte bereits nach Versagen der initial erfolglosen konservativen und operativen Therapie durchgefuehrt werden. (orig.)

  4. Alejandro Von Humboldt

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Gerardo Paz Otero

    1965-09-01

    Full Text Available Diverso fue y sigue siéndolo, el destino de los dos hermanos Humboldt, Guillermo y Alejandro. Sino que se inicia con el nacimiento: Guillermo, el mayor, nace el 22 de junio de 1767 en Potsdam, residencia de los emperadores prusianos, la ciudad de los palacios imperiales, el imperio del militarismo germano; su cuna se meció cerca al palacete de Sans-Soussi, donde Federico el Grande forja ba el poderío de Prusia, cultivaba las ciencias y las artes, anfitrionaba a los intelectuales de Europa, y era "vasallo espiritual de Volta ire", según la aguda frase de Goethe. Alejandro viene al mundo dos años después (14 de septiembre de 1769 en Berlín, en la casa burguesa de la Jagerstrasse (calle del cazador que su madre Elizabeth von Humboldt heredara de su primer esposo.

  5. Mikrochirurgische Entfernung von Hirnstammkavernomen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Pfisterer W

    2002-01-01

    Full Text Available Der Anteil der Kavernome an allen intrakraniellen vaskulären Malformationen beträgt 14 %. Davon liegen etwa 20 % im Hirnstamm. Bei einer Rezidivblutungsrate von 21 % jährlich ist auch eine Exstirpation im Hirnstamm indiziert. Wir berichten über 3 Patienten mit Hirnstammkavernomen, die in mikrochirurgischer Technik bei geringer Morbidität und ohne Mortalität an unserer Abteilung total exstirpiert wurden. Wir halten die subakute Phase für den besten Zeitpunkt zur Entfernung des Kavernoms, wenn dies der klinisch-neurologische Zustand des Patienten erlaubt. Die mikrochirurgische Exstirpation wurde durch Elektrophysiologie (akustisch und somatosensorisch evozierte Potentiale, Endoskopie und Neuronavigation unterstützt.

  6. Analysis of disturbances in the 15 kV traction power network by means of simulation calculations and tests; Analyse von Stoerungen im 15-kV-Bahnenergienetz durch Simulationsrechnungen und Versuche

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Aeberhard, Martin; Basler, Egon [SBB AG, Zollikofen (Switzerland). Infrastruktur Energie

    2013-06-15

    Being one of the most important rail junctions of Switzerland, Olten is powered by a substation the 132 kV feeder of which features a number of structural weaknesses. Simulations were used to analyse the effects of electrical equipment failures in this substation on train operation, the nearby 15 kV overhead line system and the loads adjacent substations are subjected to. By considering all risks, a critical case of train operation with different load scenarios was investigated. The article includes a comparison between simulated and measured data and presents the conclusions that were drawn from the actions taken in respect of the future system design. (orig.)

  7. von Willebrand Disease (For Parents)

    Science.gov (United States)

    ... to classify the type of von Willebrand disease platelet function tests, which determine how well the platelets work ... for pain or fever. These drugs interfere with platelet function and can increase the risk of bleeding. It ...

  8. Kleben von Kunststoff mit Metall

    CERN Document Server

    Brockmann, W; Käufer, H

    1989-01-01

    Das Buch behandelt das Kleben von Kunststoffen mit Metallen in einer fur den Praktiker verstandlichen und umsetzbaren Form. Es leitet zu Klebeverfahren an, die optimale Ergebnisse hinsichtlich Qualitat, Dauerhaftigkeit und Wirtschaftlichkeit liefern.

  9. Planung und Bewertung von Montagesystemen

    Science.gov (United States)

    Hartel, Marko; Lotter, Bruno

    Die Gestaltung von Montagesystemen ist eine wesentliche Aufgabenstellung an die planenden Bereiche eines Unternehmens. Anhand von Praxis-beispielen werden Planungssystematiken and Bewertungsverfahren — sei es fur die Effizienzsteigerung einer bestehenden Montage oder die Entscheidung zwischen Varianten eines geplanten Montagesystems — aufzeigt. Die folgende Planungssystematik nach REFA wird für Produktionssysteme im Allgemeinen angewandt; die Planungssystematik nach Lotter ist speziell auf Montagesysteme ausgelegt.

  10. Theorie und Praxis von Hochschulrankings

    OpenAIRE

    Hornbostel, Stefan

    2007-01-01

    Der Beitrag gibt einen Überblick über die theoretische Grundlage von Hochschulrankings, welche in der qualitativ stark differenzierten Hochschullandschaft in Deutschland entscheidend für öffentliche Reputationsurteile sein können. Ausgehend von einem formal gleichrangigen Institutionengefüge der Hochschullandschaft in Deutschland haben die Stichworte Profilbildung, Exzellenz und Wettbewerb in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Der daraus resultierende große Informationsbedarf...

  11. Optimal strategies on management of electricity risks by futures. An empirical analysis by multivariant GARCH-models; Optimale Strategien zum Management von Elektrizitaetsrisiken mit Futures. Eine empirische Analyse mit multivarianten GARCH-Modellen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rodt, M.

    2003-07-01

    The optimal risk management policy of an electric utility is analyzed both theoretically and empirically. The best strategy is found to be in futures. The theoretical discussion is supplemented by an empirical description and analysis of strategies based on empirical data of the German electricity stock exchange EEX and the scandinavian Nord Pool. Apart from conventional methods, also multivariate GARCH methods are employed. (orig.) [German] In der vorliegenden Arbeit wird die optimale Risikopolitik eines Elektrizitaetshaendlers theoretisch und empirisch analysiert. Eine Diskussion des verfuegbaren risikopolitischen Instrumentariums ergibt, dass boersengehandelte Elektrizitaetsfutures am besten zur Steuerung der betrachteten Risiken geeignet sind. Mittels einer formalen Ableitung werden die optimalen zeitvariierenden Strategien sowie Bedingungen fuer deren Praeferenzfreiheit ermittelt. Hierbei zeigt sich, dass die optimale Absicherung bei Gueltigkeit der Praeferenzfreiheitsbedingungen einer Varianzminimierung entspricht. Eine empirische Ermittlung und Analyse praeferenzfreier optimaler Strategien basierend auf empirischen Daten der deutschen Stromboerse EEX und der skandinavischen Stromboerse Nord Pool ergaenzen die theoretische Betrachtung. Hierbei kommen neben herkoemmlichen Verfahren auch multivariate GARCH-Verfahren zum Einsatz, um zu pruefen, mit welchem Verfahren in den untersuchten Perioden und Maerkten die hoechste Varianzreduzierung erzielt werden kann. (orig.)

  12. Analysis of events with common cause failures (CCF) from the international common cause failure date exchange (ICDE); Analyse von Ereignissen mit gemeinsam verursachten Ausfaellen (GVA) aus dem internationalen GVA-Datenaustauschprojekt ICDE

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Brueck, Benjamin; Kreuser, Albert; Simon, Julia; Stiller, Jan

    2014-08-15

    Common-cause-failure (CCF) events can significantly impact the availability of safety systems of nuclear power plants. In recognition of this, CCF data are systematically being collected and analyzed in several countries. A comprehensive evaluation of CCF events derived only from the operating experience in German nuclear power plants is not sufficient due to the low probability of occurrence of such events. Therefore it is necessary to make use of the operating experience of other countries using similar technology. In order to be able to use the CCF operating experience from other countries in the aim to carry on the development of the bases for evaluation of CCF GRS decisively co-initiated the setting up of an international common-cause failure working group. This working group has elaborated the project ''International Common-Cause Failure Data Exchange'' (ICDE). The project's objective is to organize a broad exchange of information concerning observed events with relevance to common-cause failures. The tasks for preparation and evaluation of information of the ICDE working group serve for confirmation and extension of the common-cause failure knowledge with regards to probabilistic safety analyses, the better understanding of causes and mechanisms of common-cause failures and the evaluation of preventive measures against the occurrence of common-cause failures. The objectives of the exchange on a long term basis are to - improve the comprehension of CCF events and their causes and their prevention, - generate qualitative insights into the root causes of CCF events which can then be used to derive and assess preventive measures against the occurrence of such events or their consequences, - establish an efficient feedback of experience gained in connection with observed common-cause failure phenomena which could be used e.g. for the development of indicators for risk based inspections, - provide quantitative information regarding the

  13. Can the 'Assessment Drives Learning' effect be detected in clinical skills training? - Implications for curriculum design and resource planning [Der “Assessment Drives Learning”-Effekt beim Training klinisch-praktischer Fertigkeiten - Implikationen für die Curriculumsgestaltung und die Planung von Ressourcen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Buss, Beate

    2012-11-01

    utilisation of voluntary skills-lab training in order to reach a sufficient concordance between students’ requirements and faculty offers, as well as resource management.[german] Zielsetzung: Die Vermittlung klinisch-praktischer Fertigkeiten ist von entscheidender Bedeutung für die Berufsfähigkeit angehender Ärzte. Prozedurale Fertigkeiten werden dabei häufig zu allererst in sogenannten Skills-Labs trainiert, die eine geschützte Lernumgebung gewährleisten. Die Implementierung und auch Pflege von Skills-Labs stellt allerdings eine nicht geringfügige finanzielle Herausforderung dar. Aus diesem Grund hat sich die vorliegende Arbeit zum Ziel gesetzt, die Besuchsfrequenzen und –muster im Rahmen freiwilliger Skills-Lab-Unterrichtseinheiten zu untersuchen, um folgende Frage zu beantworten: Kann der in der Literatur beschriebene, motivationspsychologische Effekt des “Assessment drives learning” festgestellt werden und spiegelt sich dieser in dem Besuchsverhalten von Studierenden in freiwilligen Skills-Lab-Unterrichtseinheiten wider? Ausgehend von den Studienergebnissen sollen Empfehlungen für die Curriculumsplanung und das Ressourcenmanagement abgeleitet werden.Methode:. Eine retrospektive, deskriptive Analyse studentischen Inanspruchnahmeverhaltens sowohl von freiwilligen „Basic“- als auch „Advanced“ Skills-Lab-Unterrichtseinheiten wurde durchgeführt. Hierzu wurden Teilnahmemuster von 340 Medizinstudierenden des dritten Studienjahres verschiedener Jahrgänge an der Medizinischen Fakultät Heidelberg näher untersucht.Ergebnisse: Die Studierenden zeigten besonders zu Beginn und am Ende des Semesters eine Präferenz für die Teilnahme an freiwilligen “Basic“ Skills-Lab-Unterrichtseinheiten, die für die klinisch-praktische Prüfung relevant sind. Freiwillige “Advanced“ Skills-Lab”-Unterrichtseinheiten ohne Bezug zur klinisch-praktischen Prüfung wurden vor allem zu Beginn des Semesters genutzt, mit einem Rückgang der Besuche gegen Ende des Semesters

  14. Kostenorientiertes Controlling von E-Learning-Plattformen mit dem TCO-Konzept - Methodische Grundlagen, Softwareunterstützung und Entwicklungsperspektiven

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jan vom Brocke

    2007-07-01

    Full Text Available Zur administrativen Unterstützung von Lehr- und Lernprozessen werden E-Learning-Plattformen eingesetzt, die auf der Grundlage des Internet Funktionen zur Distribution von Lehr- und Lernmaterialien und zur Kommunikation zwischen Lehrenden und Lernenden anbieten. Zahlreiche wissenschaftliche Beiträge und Marktstudien beschäftigen sich mit der multikriteriellen Evaluation dieser Softwareprodukte zur informatorischen Fundierung strategischer Investitionsentscheidungen. Demgegenüber werden Instrumente zum kostenorientierten Controlling von E-Learning-Plattformen allenfalls marginal thematisiert. Dieser Beitrag greift daher das Konzept der Total Cost of Ownership (TCO auf, das einen methodischen Ansatzpunkt zur Schaffung von Kostentransparenz von E-Learning-Plattformen bildet. Aufbauend auf den konzeptionellen Grundlagen werden Problembereiche und Anwendungspotenziale für das kostenorientierte Controlling von LMS identifiziert. Zur softwaregestützten Konstruktion und Analyse von TCO-Modellen wird das Open Source-Werkzeug TCO-Tool eingeführt und seine Anwendung anhand eines synthetischen Fallbeispiels erörtert. Abschließend erfolgt die Identifikation weiterführender Entwicklungsperspektiven des TCO-Konzepts im Kontext des E-Learning. Die dargestellte Thematik ist nicht nur von theoretischem Interesse, sondern adressiert auch den steigenden Bedarf von Akteuren aus der Bildungspraxis nach Instrumenten zur informatorischen Fundierung von Investitions- und Desinvestitionsentscheidungen im Umfeld des E-Learning.

  15. Vergleich von simulierten und reellen Schleppkurven von Landmaschinen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Steffen Hürter

    2014-02-01

    Full Text Available An das landwirtschaftliche Wegenetz werden durch die kontinuierliche Größenentwicklung von Landmaschinen neue Anforderungen gestellt. Die Maschinen werden breiter und länger und besitzen mehr Achsen und komplexere Lenksysteme als in der Vergangenheit. Beim landwirtschaftlichen Wegebau hat dies insbesondere Auswirkungen auf die Planung der Kurven. In der Untersuchung wurden die Schleppkurven aktueller Landmaschinen aufgenommen und es wurde geprüft, ob sie mithilfe einer Software simuliert werden können. Dabei zeigt sich, dass die verwendete Simulationssoftware für die Bestimmung von Schleppkurven für Landmaschinen mit komplexen Lenksystemen hinreichend genau ist.

  16. Ethnographische Filme und die Darstellung von Frauen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Judith Keilbach

    2002-03-01

    Full Text Available In dieser Filmographie werden ethnographische und koloniale Filme aus dem Bestand des Nederlands Filmmuseum kommentiert, die für die Frage nach der Darstellung von Frauen und Geschlechterverhältnissen von Interesse sind.

  17. Bibliographie der Werke von Herbert Spencer

    OpenAIRE

    Schmid, Michael (Prof.)

    1991-01-01

    Bibliographie der Werke von Herbert Spencer / bearb., hrsg., mit e. Einl. u. e. Kurzbiogr. vers. von Michael Schmid u. Margit Weihrich. - München : Inst. für Soziologie u. Gesellschaftspolitik, Univ. d. Bundeswehr, 1991. - 159 S.

  18. Diskriminierung von Enantiomeren mit chiralen Selektoren

    OpenAIRE

    Würthner, Stefan

    2007-01-01

    Die vorliegende Dissertation befasst sich mit der systematischen Aufklärung von zwischenmolekularen Wirt-Gast-Wechselwirkungen von Arzneistoffen mit Cyclodextrinen. In einem sich trichterförmig verengenden Erkenntnisprozeß wird im ersten Schritt eine breite Datenbasis von Kapillarelektrophorese-Daten von 86 chiralen Arzneistoffen mit 3 nativen CDs (alpha, beta und gamma) sowie 11 CD-Derivaten gewonnen. Sowohl die Trennfaktoren der Enantiomeren (alpha_m) als auch die Retardierungsfaktoren (R_m...

  19. [Pheochromocytoma and von Recklinghausen's disease].

    Science.gov (United States)

    Rabii, R; Fekak, H; Moufid, K; Joual, A; Bennani, S; el Mrini, M; Benjelloun, S

    2002-07-01

    The association between von Recklinghausen's disease and pheochromocytoma is present about 10% of cases. We report a case of 49 years old women who presented with elevated blood pressure and von Recklinghausen's neurofibromatosis. Laboratory examination showed a marked level in the urinary excretion of cathecholamine. The computed tomography showed a right adrenal tumor suggesting a pheochromocytoma. The adrenalectomy was realised by transabdominal approach and the histological examination confirmed a benign pheochromocytoma. The authors discuss the pathogenetic hypothesis of this rare pathological association, the diagnostic methods and the therapeutic procedure.

  20. An Invitation from Lars von Trier

    DEFF Research Database (Denmark)

    Skadhauge, Troels; Tønder, Lars

    2015-01-01

    Translation of Martin Krasnik interview with Lars von Trier broadcast on DR2, January 12, 2015. The following is an interview of Lars von Trier (LvT) by the Danish journalist Martin Krasnik (MK). The interview took place in Lars von Trier’s home in Brede, a small town just outside Copenhagen...

  1. Analyse und Vergleich des Einsatzes von Einzelradantrieben in der Landtechnik

    OpenAIRE

    Preibisch Lecha, Glen

    2014-01-01

    Die Notwendigkeit energieeffiziente Antriebe in allen Bereichen der Technik zu verwenden be-gründet sich sowohl durch die Endlichkeit fossiler Energieträger, als auch durch die gesetzliche Forderung nach Reduktion der CO2-Emmissionen. Bei mobilen Anwendungen oder Arbeitsaufga-ben mit variablen Leistungsparametern ist der Antrieb in einigen Arbeitsbereichen mit höheren Verlusten behaftet. Es soll Untersucht werden, ob durch die Änderung des Antriebskonzeptes diese Verluste minimiert werden kön...

  2. Zur funktionalen Analyse von litauischen Fragesätzen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Gertrud Bense

    2011-12-01

    Full Text Available DĖL LIETUVIŲ KALBOS KLAUSIAMŲJŲ SAKINIŲ ANALIZĖSSantraukaKomunikacinė intencija „stimuliavimas užpildyti informacijos spragą“ atitinka komunikaci­nės veiklos tipą klausti, išreikštą klausimo-atsakymo funkciniu vienetu. Kalbinės klausimo iš­raiškos priemonės gali būti įvairios, nors svarbiausiųjų atstovu laikomas klausiamasis sakinys. Nesunku įrodyti, kad formaliai apibūdintas klausiamasis sakinys (leksikos, intonacijas, žodžių tvarkos atžvilgiu nei vartojamas tiktai intencijai „klausti“ realizuoti (plg.: – Ar negalėtumėt iškviesti greitąją pagalbą? – = (mandagus prašymas, kuris iš adresato reikalauja ne informacijos spra­gos užpildymo, bet apskritai veiklos, nei yra vienintelė jos išraiškos forma (plg. : – Išaiškink savo vakarykštį elgimąsi? – = liepimas, laukiant informacijos iš adresato pusės. Todėl siūloma ne pagal formą, bet pagal komunikacinę funkciją atskirti visus klausiamojo pobūdžio pasakymus nuo neklausiamųjų. Taigi, aprėpdama tam tikru mastu sakinio/pasakymo ryšius su kontekstu ir su komunikacine situacija, funkcinė analizė nagrinėja kalbinių priemonių tarpusavio sąveiką, kuri sąlygoja atitinkamą klausimo supratimą.

  3. PHONETISCHE EXPERIMENTELLE ANALYSE VON PHONEMEN DER GERMANISCHEN UND SLAWISCHEN SPRACHEN

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Oleksandr Rudkivskyy

    2016-03-01

    Full Text Available The article is devoted to the problem of comparative analysis of vowel and consonant realization in contemporary German, English, Dutch, Ukrainian, Russian and Polish. This study also discusses the difference between comparative and contrastive methods, the procedure of the phonetic experiment, the tasks and hypotheses for comparative auditory and instrumental analysis of distinctive features of vowels and consonants of Germanic and Slavic languages. The organization of sampling and requirements for statistical data processing is described in the practical part of this study. In general, the realizations of 2313 German, English, Dutch, Ukrainian, Russian and Polish vowel and consonant phonemes are described separately in strong and weak positions. It is approved that Germanic consonants possess correlation of opposition both “density/ weakness” and “voiceless/ voiced”, while Slavic consonants are opposed only as “voiceless/ voiced”. The compulsory opposition “voiceless/ voiced” constitute stop consonants is observed in all studied languages although resonant, approximant, glottal and pharyngeal phonemes do not show it. The required devoicing of voiced consonants at the end of the word is characteristic only for German, Dutch and Russian consonants. Ukrainian and Polish consonants are marked with an optionality of this phonetic phenomenon, but in English it does not exist. The position of neutralization of the distinguishing feature “vocal cords activity” is the word end for German, Dutch, Russian and Polish consonants. A partial progressive assimilation of voiceless consonants is typical for German, English, Dutch, Russian, Polish, but in Ukrainian and Russian it is absent. The regressive assimilation of voiceless consonants is mandatory for Russian and Polish. For Ukrainian it is optional and positionally predetermined, and in Germanic languages it is not observed. A partial lenization of voiceless consonants in front of voiced consonants is peculiar to German, Russian and Polish. The most common change phenomenon is on the juncture of morphemes and phonetic words. In addition, the modification of Slavic consonants is often motivated by different morphological factors

  4. Benchmarking von Krankenhausinformationssystemen – eine vergleichende Analyse deutschsprachiger Benchmarkingcluster

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jahn, Franziska

    2015-08-01

    Full Text Available Benchmarking is a method of strategic information management used by many hospitals today. During the last years, several benchmarking clusters have been established within the German-speaking countries. They support hospitals in comparing and positioning their information system’s and information management’s costs, performance and efficiency against other hospitals. In order to differentiate between these benchmarking clusters and to provide decision support in selecting an appropriate benchmarking cluster, a classification scheme is developed. The classification scheme observes both general conditions and examined contents of the benchmarking clusters. It is applied to seven benchmarking clusters which have been active in the German-speaking countries within the last years. Currently, performance benchmarking is the most frequent benchmarking type, whereas the observed benchmarking clusters differ in the number of benchmarking partners and their cooperation forms. The benchmarking clusters also deal with different benchmarking subjects. Assessing costs and quality application systems, physical data processing systems, organizational structures of information management and IT services processes are the most frequent benchmarking subjects. There is still potential for further activities within the benchmarking clusters to measure strategic and tactical information management, IT governance and quality of data and data-processing processes. Based on the classification scheme and the comparison of the benchmarking clusters, we derive general recommendations for benchmarking of hospital information systems.

  5. Homopteren von Java, gesammelt von Herrn Edw. Jacobson

    NARCIS (Netherlands)

    Melichar, L.

    1914-01-01

    Herr Edw. Jacobson hat auf Java in den Jahren 1908— 1910 Homopteren gesammelt und mir die Bearbeitung des gesammelten Materiales übertragen. Die Jacobson’sche Ausbeute ist insoferne bemerkenswert, als dieselbe viele Mikrohomopteren enthält, welche von nichtfachkundigen Sammlern gewöhnlich nicht

  6. Homopteren von Java, gesammelt von Herrn Edw. Jacobson

    NARCIS (Netherlands)

    Melichar, L.

    1914-01-01

    Herr Edw. Jacobson hat auf Java in den Jahren 1908— 1910 Homopteren gesammelt und mir die Bearbeitung des gesammelten Materiales übertragen. Die Jacobson’sche Ausbeute ist insoferne bemerkenswert, als dieselbe viele Mikrohomopteren enthält, welche von nichtfachkundigen Sammlern gewöhnlich nicht beac

  7. Integration von Erkennung und Interpretation von gesprochener Sprache

    OpenAIRE

    Fink, Gernot A.; Kummert, Franz; Sagerer, Gerhard; Kunze, Jürgen

    1994-01-01

    Die Mehrzahl der heutigen sprachverstehenden Systeme sind aus zwei sehr unterschiedlichen Verarbeitungskomponenten aufgebaut, einer meist statistischen Spracherkennungskomponente und einer in der Regel wissensbasiert arbeitenden Komponente zur Interpretation. Die Kommunikation zwischen diesen Verarbeitungseinheiten ist stark eingeschränkt. In der Regel werden von der Spracherkennung nur Worthypothesenmengen berechnet und an die Interpretationskomponente weitergereicht ohne weitere Interaktion...

  8. Analyses of patterns-of-failure and prognostic factors according to radiation fields in early-stage Hodgkin lymphoma

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Krebs, Lorraine; Guillerm, Sophie; Menard, Jean; Hennequin, Christophe; Quero, Laurent [Saint Louis Hospital, Radiation Oncology Department, Paris (France); Amorin, Sandy; Brice, Pauline [Saint Louis Hospital, AP-HP, Hematooncology Department, Paris (France)

    2017-02-15

    des Hodgkin-Lymphoms (HL) reduziert. Der aktuelle Standard in der Behandlung besteht fuer die meisten HL-Patienten im Fruehstadium aus einer kombinierten Therapie. Ziel dieser Studie war es, die Stellen der Rezidive in Abhaengigkeit von den RT-Zielvolumina zu analysieren. Zwischen 1987 und 2011 wurden 427 HL-Patienten in Stadium I/II in unserer Institution mit einer RT mit oder ohne Chemotherapie behandelt. Die retrospektive Untersuchung umfasste 67 Patienten mit einem Rezidiv. Die meisten Patienten wiesen einen nodulaer-sklerosierenden Subtyp (86 %) und/oder ein Stadium II (75,9 %) auf. Von den Patienten hatten 21 % ein ''Bulky disease'' und 56 % eine unguenstige Prognose gemaess der Definition der EORTC (European Organization for Research and Treatment of Cancer) oder der LYSA (The Lymphoma Study Association). Eine kombinierte Therapie wurde 91 % der Patienten verabreicht. Bei allen Patienten wurde eine RT mit einer Dosis zwischen 20 und 45 Gy (mean =34 ± 5,3 Gy) durchgefuehrt. Eine Involved-Field-RT (IF-RT) kam bei 59 % der Patienten zum Einsatz. Die durchschnittliche Zeit zwischen der Diagnostik und dem Auftreten der Rezidive betrug 4,2 Jahre (Spanne 0,3-24,5 Jahre). Die Rezidive traten bei 53 % der Patienten ausserhalb des RT-Zielvolumens auf und waren bei Patienten mit einer guenstigen Prognose haeufiger. Rezidive innerhalb des RT-Zielvolumens waren mit einem ''Bulky disease'' assoziiert. Rezidive traten bei Patienten mit guenstiger Prognose spaeter auf als bei Patienten mit unguenstiger Prognose (3,5 vs. 2,9 Jahre; p = 0,5). In multivariater Analyse waren sowohl die Dosis als auch die Groesse der RT-Volumina nicht praediktiv fuer ein Rezidiv im Bestrahlungsfeld (jeweils p = 0,25 und p = 0,8), sondern nur das Bestehen eines ''Bulky disease'' (p = 0,018). Bei den Patienten mit einem ''Bulky disease'' sind die RT-Dosis und die RT-Volumina nicht praediktiv fuer die Verhinderung eines

  9. Genomweites Expressionsprofil skelettaler Tumore und funktionelle Analyse der Ephrine und CD52 in Osteosarkomen und Riesenzelltumoren

    OpenAIRE

    Günther, Raphaela

    2008-01-01

    Knochentumore stellen mit nur 0,2% aller menschlichen Tumore sehr seltene primäre Neoplasien des skelettalen Systems dar. Diese Dissertation beschreibt die genomweite Microarray Analyse von Osteosarkomen und Riesenzelltumoren. Mit einer Microarray Analyse von konventionellen und metastatischen Osteosarkom-Geweben verglichen zu einer Osteoblasten-Primärkultur (HOBc) wurden Gene ermittelt, die im Prozess der Entstehung und Entwicklung sowie im Verlauf der Metastasierung von Osteosarkomen...

  10. Sindrom Von Hippel–Lindau

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    E V Ershova

    2011-06-01

    Full Text Available Von Hippel-Lindau syndrome - a systemic disease manifesting with multiple tumor growth, inherited by autosomal-dominant type with high penetrance. Understanding the pathogenesis of the disease is important for determining the start time of screening for the presence of the tumors and adequate treatment, including metabolic disorders.

  11. Zur Soziologie von Ctenidium molluscum

    NARCIS (Netherlands)

    Zijlstra, Gea

    1979-01-01

    Bei einer Untersuchung in einer Anzahl von niederländischen „blauwgraslanden“ (d. h. „blaue Wiesen“, Cirsio-Molinietum, Junco-Molinion) wurde Ctenidium molluscum angetroffen, eine Art, welche in den Niederlanden mehr oder weniger zum Mesobromion gerechnet wird. Untersuchungen an altem Herbarmaterial

  12. Review Essay: Erzähltheorie als Möglichkeit eines gemeinsamen Nenners von Humanwissenschaften

    OpenAIRE

    Weilnböck, Harald

    2006-01-01

    Es liegt ein Konferenzband vor, der verschiedene Arbeitsfelder der Psychotherapie-, Beratungs- und Sozialforschung in einen narratologischen Rahmen stellt. Dabei nehmen die Autor/inn/en in interdisziplinärer Weise nicht nur auf qualitativ-soziologische und tiefenpsychologische, sondern mitunter auch auf literaturwissenschaftliche sowie gesprächslinguistische Ressourcen Bezug. Die Bandbreite der Einzelprojekte ist groß; sie reicht von der narratologischen Analyse von Psychotherapiesitzungen, v...

  13. Die Rolle des Nucleus accumbens bei der Akquisition und Expression von instrumentellem Verhalten der Ratte

    OpenAIRE

    Giertler, Christian

    2003-01-01

    Der Nucleus accumbens wird als Schnittstelle aufgefasst, über den limbische und corticale Strukturen, die eine belohnungsbezogene Analyse von sensorischen Signalen vornehmen, Zugang zum motorischen System erhalten. Aufgrund der bekannten Verschaltung der beteiligten Transmittersysteme kommt als Überträger dieser "corticalen Informationen" insbesondere der Neurotransmitter Glutamat in Frage. Darüber hinaus erhält der Nucleus Accumbens dopaminerge Afferenzen, die an einer Vielzahl von Funktione...

  14. Die Bedeutung von "Familie": Erzählungen aus drei Generationen

    OpenAIRE

    Mora Salas, Leonor

    2008-01-01

    Gegenstand meines Beitrages ist die Frage, wie Familien Sinn und Bedeutung des Begriffes "Familie" konstruieren. Die hier vorgestellte Theorie geht auf die Analyse von vier früheren qualitativen Untersuchungen zurück, in denen individuelle Interviews mit Mitgliedern von insgesamt 14 Familien unterschiedlicher sozioökonomischer Herkunft in Caracas, Venezuela, durchgeführt wurden. In jedem einzelnen Fall wurden Mitglieder aus drei unterschiedlichen Generationen interviewt, in deren Erzählungen ...

  15. Netzwerkmitgliedschaft und Innovationsverhalten von neugegründeten und etablierten Unternehmen

    OpenAIRE

    Becker, Wolfgang; Dietz, Jürgen

    2001-01-01

    Im Mittelpunkt des Beitrages steht die Analyse der Wirkungszusammenhänge zwischen Unternehmensgründungen, etablierten Unternehmen und Innovationsnetzwerken. Ausgehend von konzeptionellen und theoretischen Überlegungen über die Beziehungen zwischen betrieblichen Innovationsaktivitäten und technologischen Möglichkeiten wird der Einfluß der Netzwerkmitgliedschaft (und weiterer Faktoren) auf das Innovationsverhalten von neugegründeten und etablierten Unternehmen untersucht. Die empirischen Analys...

  16. Requirements Engineering für änderungsintensive, marktgetriebene Softwareentwicklungsprojekte von kleinen und mittleren Unternehmen

    OpenAIRE

    Fritzsche, Martin

    2011-01-01

    Diese Arbeit konzentriert sich auf das Requirements Engineering von kleinen und mittleren Unternehmen. Es werden marktgetriebene Softwareentwicklungsprojekte untersucht, die einer hohen Anforderungsinstabilität ausgesetzt sind. Die Hauptbeiträge sind eine Analyse der Aufgaben des Requirements Engineering im betrachteten Projektkontext, ein System Dynamics Modell, mit dem Vorgehensweisen für die Aufwandsverteilung im Requirements Engineering abhängig von der Instabilität und Stabilisierbark...

  17. Zyklenuntersuchungen an unterkretazischen Sedimenten in NW-Deutschland : Nachweisbarkeit von Milankovitch-Zyklen

    OpenAIRE

    Nebe, Dirk W.

    1999-01-01

    Die Arbeit untersucht Sedimente der Unterkreide Nordwestdeutschlands auf mögliche zyklische Abfolgen. Dabei bildet der Nachweis von Milankovitch gesteuerten Sedimentationszyklen den Schwerpunkt der Untersuchungen. Die Zyklen werden mit Hilfe der Analyse der Sedimentfarbe und Gamma-Ray-Messungen an Bohrkernen analysiert. Im Rahmen der Arbeit wird ein spezielles Auswerteverfahren zur Ermittlung von Milankovitch-Zyklen zur unabhängigen Identifizierung und Bewertung der errechneten Zy...

  18. [Friedrich Ludwig von Maydelli pildid Baltimaade ajaloost = Friedrich Ludwig von Maydells Baltische Geschichte in Bildern = Friedrich Ludwig von Maydell ́s Baltic history in images] / Ulrike Plath

    Index Scriptorium Estoniae

    Plath, Ulrike, 1972-

    2014-01-01

    Arvustus: Friedrich Ludwig von Maydelli pildid Baltimaade ajaloost = Friedrich Ludwig von Maydells Baltische Geschichte in Bildern = Friedrich Ludwig von Maydell ́s Baltic history in images. Eesti kunstimuuseum, Kadrioru kunstimuuseum. Tallinn 2013

  19. [Friedrich Ludwig von Maydelli pildid Baltimaade ajaloost = Friedrich Ludwig von Maydells Baltische Geschichte in Bildern = Friedrich Ludwig von Maydell ́s Baltic history in images] / Ulrike Plath

    Index Scriptorium Estoniae

    Plath, Ulrike, 1972-

    2014-01-01

    Arvustus: Friedrich Ludwig von Maydelli pildid Baltimaade ajaloost = Friedrich Ludwig von Maydells Baltische Geschichte in Bildern = Friedrich Ludwig von Maydell ́s Baltic history in images. Eesti kunstimuuseum, Kadrioru kunstimuuseum. Tallinn 2013

  20. Zur Evaluation von Maßnahmen der Prävention von religiöser Radikalisierung in Deutschland

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Marcus Kober

    2017-06-01

    Full Text Available Mit gezielter staatlicher Förderung ist in den letzten Jahren die Anzahl von Maßnahmen zur Prävention von islamistischem Extremismus stark angestiegen. Es wird von Seiten der Wissenschaft und Politik in zunehmendem Maße die Notwendigkeit artikuliert diese Maßnahmen und Projekte zu evaluieren. Der Beitrag stellt Ergebnisse einer Übersichtsarbeit vor, die vom Nationalen Zentrum für Kriminalprävention (NZK durchgeführt wurde, um vorhandene Evaluationen zu ermitteln und deren Methodik, Fragestellungen und Ergebnisse vergleichend in den Blick zu nehmen. Es wird zunächst das Handlungsfeld skizziert sowie im Anschluss das methodische Vorgehen der Übersichtsarbeit dargestellt. Für lediglich sieben Präventionsprojekte konnten insgesamt elf Evaluationsstudien ermittelt werden. Bei deren Analyse wird festgestellt, dass das methodische Niveau vorhandener Evaluationen weitgehend niedrig und Erkenntnisse zur Wirksamkeit von Präventionsmaßnahmen kaum vorhanden sind. Es sind daher nahezu keine Rückschlüsse möglich, ob Präventionsprojekte Radikalisierung verhindern, begünstigen oder wirkungslos bleiben. Abschließend werden daher vorhandene Forschungsdefizite benannt und Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Handlungsfeldes ausgesprochen.

  1. Schätzung von Vegetationsparametern aus multispektralen Fernerkundungsdaten

    OpenAIRE

    2007-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wird ein Verfahren zur Schätzung von Vegetationsparametern aus multispektralen Fernerkundungsdaten unter Verwendung von physikalischen Strahlungstransfer-Modellen und einer geringen Anzahl von Bodenmessungen vorgestellt. Dieses Verfahren wurde über einen Zeitraum von zwei Jahren exemplarisch an verschiedenen Winterweizenfeldern getestet, die mit einem Daedalus ATM Multispektralscanner aufgenommen wurden. Von besonderem Interesse sind hierbei die Schwankungen der Veg...

  2. Shock, diaschisis and von Monakow

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Eliasz Engelhardt

    2013-07-01

    Full Text Available The concept of shock apparently emerged in the middle of the 18th century (Whyett as an occurrence observed experimentally after spinal cord transection, and identified as "shock" phenomenon one century later (Hall. The concept was extended (Brown-Séquard and it was suggested that brain lesions caused functional rupture in regions distant from the injured one ("action à distance". The term "diaschisis" (von Monakow, proposed as a new modality of shock, had its concept broadened, underpinned by observations of patients, aiming at distinguishing between symptoms of focal brain lesions and transitory effects they produced, attributable to depression of distant parts of the brain connected to the injured area. Presently, diaschisis is related mainly to cerebrovascular lesions and classified according to the connection fibers involved, as proposed by von Monakow. Depression of metabolism and blood flow in regions anatomically separated, but related by connections with the lesion, allows observing diaschisis with neuroimaging.

  3. Moose von Inselbergen in Benin

    OpenAIRE

    Frahm, Jan-Peter; Porembski, Stefan

    1998-01-01

    Acht Leber- und zehn Laubmoosarten werden von Inselbergen aus Benin angegeben. Fünf der Lebermoose (Acrolejeunea emergens, Riccia atropurpurea, R. congoana, R. discolor, R. moenkemeyeri) und alle Laubmoose (Archidium ohioense, Brachymenium acuminatum, B. exile, Bryum arachnoideum, B. argenteum, Bryum deperssum, Garckea moenkemeyeri, Hyophila involuta, Philonotis mniobryoides und Weissia cf. edentula) werden neu für Benin angegeben. Eight liverworts and ten mosses are reported from inselber...

  4. Zur Struktur und Funktion von Synonymen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Marina Zorman

    1998-12-01

    Full Text Available Der Artikel behandelt die Synonyme im Licht der funktionell-strukturellen Sprachtheorie Coserius. 1 Die Wahl der theoretischen Grundsätze wurde durch die Festellung diktiert, daß die bisherigen Erkenntnisse über die Synonymie widersprüchlich sind und daß auch schon über alle Feststellungen berechtigte Einsprüche erhoben wurden. Deshalb wird in dieser Arbeit auf der genannten theoretischen Grundlage, die verschiedene Gesichtspunkte des Problems verbindet, anstatt sie zu trennen (s. Punkt 2, ein Modell für die Analyse von Synonymen vorgestellt (3, das die klassischen Schwächen der Semantikforschung (zu geringe Menge tatsächlicher Daten, Subjektivität und Introspektion durch eine empirische Untersuchung in einem Textkorpus zu ersetzen versucht. In die Analyse sind drei Inhaltsebenen einbezogen (Bezeichnung, Bedeutung und Sinn und ihnen sind jeweils entsprechende Untersuchungsmethoden zugeordnet. Im Sinne des Modells wurden in der Arbeit Zorman 1997 zwei slowenische Synonympaare (kuverta - ovojnica und borba - boj analysiert, die als Beispiele reiner (und totaler Synonymie gelten können. Die Analyse wird aus Platzgründen an dieser Stelle nicht detailliert dargestellt,2 veranschaulicht werden nur ihre Tragweite und die Ergebnisse (4. Im letzten Teil (5 werden die Leistungen der vorgeschlagenen Methode bewertet und einige Annahmen dargestellt, die der weiteren Erforschung der Synonyme dienen könnten. Die objektive Behandlung der Synonymie unter unterschiedlichen Gesichtspunkten scheint einige Dogmen über Synonyme in Frage zu  stellen.

  5. Spatially resolved analyses of uranium species using a coupled system made up of confocal laser-scanning microscopy (CLSM) and laser induced fluorescence spectroscopy (LIFS); Ortsaufgeloeste Analyse von Uranspezies mittels einem Gekoppelten System aus Konfokaler Laser-Scanning Mikroskopie (CLSM) und Laser Induzierter Fluoreszenzspektroskopie (LIFS)

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Brockmann, S. [Verein fuer Kernverfahrenstechnik und Analytik Rossendorf e.V. (VKTA), Dresden (Germany); Grossmann, K.; Arnold, T. [Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf e.V. (Germany). Inst. fuer Ressourcenoekologie

    2014-01-15

    The fluorescent properties of uranium when excited by UV light are used increasingly for spectroscope analyses of uranium species within watery samples. Here, alongside the fluorescent properties of the hexavalent oxidation phases, the tetra and pentavalent oxidation phases also play an increasingly important role. The detection of fluorescent emission spectrums on solid and biological samples using (time-resolved) laser induced fluorescence spectroscopy (TRLFS or LIFS respectively) has, however, the disadvantage that no statements regarding the spatial localisation of the uranium can be made. However, particularly in complex, biological samples, such statements on the localisation of the uranium enrichment in the sample are desired, in order to e.g. be able to distinguish between intra and extra-cellular uranium bonds. The fluorescent properties of uranium (VI) compounds and minerals can also be used to detect their localisation within complex samples. So the application of fluorescent microscopic methods represents one possibility to localise and visualise uranium precipitates and enrichments in biological samples, such as biofilms or cells. The confocal laser-scanning microscopy (CLSM) is especially well suited to this purpose. Coupling confocal laser-scanning microscopy (CLSM) with laser induced fluorescence spectroscopy (LIFS) makes it possible to localise and visualise fluorescent signals spatially and three-dimensionally, while at the same time being able to detect spatially resolved, fluorescent-spectroscopic data. This technology is characterised by relatively low detection limits from up to 1.10{sup -6} M for uranium (VI) compounds within the confocal volume. (orig.)

  6. Dr. von Braun Briefing Walt Disney

    Science.gov (United States)

    1965-01-01

    Dr. von Braun began his association with Walt Disney in the 1950s when the rocket scientist appeared in three Disney television productions related to the exploration of space. Years later, Dr. von Braun invited Disney and his associates to tour the Marshall Space Flight Center (MSFC) in Huntsville, Alabama. This photograph is dated April 13, 1965. From left are R.J. Schwinghamer from the MSFC, Disney, B.J. Bernight, and Dr. von Braun.

  7. Reflexionseigenschaften von Windenergieanlagen im Funkfeld von Funknavigations- und Radarsystemen

    Science.gov (United States)

    Sandmann, S.; Divanbeigi, S.; Garbe, H.

    2015-11-01

    Die hier behandelte Untersuchung befasst sich mit den Störungen des elektrischen Feldes einer Doppler Very High Frequency Omnidirectional Radio Range Navigationsanlage (DVOR) in der Gegenwart von Windenergieanlagen (WEA). Hierfür wird die Feldstärke auf 25 konzentrischen Kreisbahnen, sog. Orbit Flights verschiedener Höhen und mit verschiedenen Radien rund um die DVOR-Anlage numerisch simuliert. Insbesondere werden die Einflüsse diverser Parameter der WEA wie deren Anzahl, Position, Rotorwinkel, Turmhöhe und Rotordurchmesser auf die Feldverteilung herausgestellt, sowie die Anwendbarkeit der Simulationsmethode Physical Optics (PO) durch Vergleich der Simulationsergebnisse mit denen der Multi Level Fast Multipol Method (MLFMM) untersucht.

  8. Mechanical rotational thrombectomy for treatment thrombolysis in acute and subacute occlusion of femoropopliteal arteries: retrospective analysis of the results from 1999 to 2005; Mechanische Rotationsthrombektomie zur Behandlung von akuten und subakuten Okklusionen der femoropoplitealen Arterien: Retrospektive Auswertung der Ergebnisse von 1999 bis 2005

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wissgott, C.; Kamusella, P.; Richter, A.; Steinkamp, H.J. [Radiologie, DRK-Kliniken Berlin (Germany); Klein-Weigel, P. [Angiologie, DRK-Kliniken Berlin (Germany)

    2008-04-15

    Purpose: direct intra-arterial thrombolysis is the standard of care over acute surgical intervention for acute infrainguinal occlusion. However, several mechanical thrombectomy devices can be utilized as a less invasive alternative to rapid reperfusion of the acutely threatened limb. Materials end methods: retrospective analysis of 265 patients treated from 1999 to 2005, mean age 65 {+-} 8.4 (range from 47 to 75) years, with acute (85 patients, 32.1%, group 1) or subacute (180 patients, 67.9%, group 2) occlusions of the femoropopliteal artery with a rotational thromboembolectomy system (Straub Rotarex registered). The mean occlusion length was 25 (range 2 - 40) cm. Results: the technical success rate was 94.7% (251 / 265). In the additional 14 patients, no complete clot removal (n = 9) or intraluminal guidewire passage was able to be achieved (n = 5). After a mean follow-up of 12 {+-} 3 months, the restenosis rate was 49% in group 1 and 54% in group 2. The ankle-brachial index improved in group 1 from 0.32 {+-} 0.17 to 0.78 {+-} 0.24 at discharge and 0.71 {+-} 0.23 after 12 months (p {<=} 0.001) and in group 2 from preinterventional 0.47 {+-} 0.24 to 0.81 {+-} 0.19 at discharge and 0.74 {+-} 0.24 after 12 months (p {<=} 0.001). There were 16 (6%) distal embolizations and 3 (1.2%) perforations. There were no cases of amputation or death during follow-up. (orig.)

  9. Planung von CLIL-Unterricht

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Josef Leisen

    2015-10-01

    Full Text Available Der Beitrag formuliert die Sprachlernbedingungen und die Leitlinien des Sprachlernens im Fach und nennt Merkmale des guten integrierten Fach- und Sprachlehrens. Ausgehend von den Sprachproblemen, die sich im CLIL-Unterricht auftun, wird der sprachsensible CLIL-Unterricht definiert, und es werden Anregungen zur Gestaltung gegeben. Sprachliche Standardsituationen umfassen die kommunikativen Situationen im CLIL-Unterricht, die beim fachlichen Lernen auftreten und von der CLIL-Lehrkraft professionell bewältigt werden müssen. Im Beitrag wird ein Lehr-Lern-Modell ausführlich beschrieben und erläutert. Die Steuerungen von Sprachlernprozessen im CLIL durch Aufgabenstellungen, Methoden-Werkzeuge, Moderation und Diagnose/Rückmeldung werden ausführlich beschrieben. Die Planung einer Lernlinie in sechs Schritten wird dargestellt und erläutert. Planungsraster für CLIL-Lernlinien schließen den Beitrag ab. The article sets out the conditions for language learning in general as well as guiding principles of language learning in the subject and puts forward criteria for successfully integrated content and language learning. Based on typical language problems arising in CLIL-classrooms, the language-sensitive CLIL-classroom is defined and organisational suggestions are given. Linguistic standard situations comprise the communicative situations in the CLIL-classroom which are encountered in subject-related learning and have to be professionally mastered by the CLIL-teacher. The article extensively describes and explains a model of teaching and learning that can be used for the CLIL-classroom. It gives detailed information on managing language learning processes in CLIL by means of tasks, resources and methods as well as discourse facilitation, evaluation and feedback. In addition, a six-step lesson unit is outlined and explained. The article concludes by giving a planning matrix for CLIL lesson units.

  10. Walt Disney and Dr. Wernher von Braun

    Science.gov (United States)

    1954-01-01

    Dr. Werhner von Braun, then Chief, Guided Missile Development Operation Division at Army Ballistic Missile Agency (ABMA) in Redstone Arsenal, Alabama, was visited by Walt Disney in 1954. In the 1950's, von Braun worked with Disney Studio as a technical director, making three films about space exploration for television. A model of the V-2 rocket is in background.

  11. Von Neumann Was Not a Quantum Bayesian

    CERN Document Server

    Stacey, Blake C

    2014-01-01

    Wikipedia has claimed for over two years now that John von Neumann was the "first quantum Bayesian." In context, this reads as stating that von Neumann inaugurated QBism, the approach to quantum theory promoted by Fuchs, Mermin and Schack. This essay explores how such a claim is, historically speaking, unsupported.

  12. Kultuuriakadeemias saab kaeda Von Krahli ime tabamist

    Index Scriptorium Estoniae

    2006-01-01

    Marianne Kõrver, Jaak Kilmi, Andres Maimik, Marko Raat, Rainer Sarnet ja Arbo Tammiksaar tegid Eduard Vilde näidendist "Tabamata ime" kuus lühimängufilmi Von Krahli teatris ettekandmiseks. 25. mail tuleb Von Krahli Teater Viljandisse ja näitab teatrifilmi Kultuuriakadeemias

  13. Mixing subalgebras of finite von Neumann algebras

    CERN Document Server

    Cameron, Jan; Mukherjee, Kunal

    2010-01-01

    Jolissaint and Stalder introduced the definitions of mixing and weak mixing for von Neumann subalgebras of finite von Neumann algebras. In this paper, we study various algebraic and analytical properties of mixing and weakly mixing von Neumann subalgebras. We prove some basic results about mixing inclusions of von Neumann algebras and establish a connection between mixing properties and normalizers of von Neumann subalgebras. The special case of mixing subalgebras arising from inclusions of group von Neumann algebras finds applications to ergodic theory. For a finite von Neumann algebra $M$ and von Neumann subalgebras $A$, $B$ of $M$, we introduce a notion of weak mixing of $B\\subseteq M$ relative to $A$. If $B$ is abelian and $A\\subset B$, we show that weak mixing of $B \\subset M$ relative to $A$ is equivalent to the following property: if $x\\in M$ and $xAx^*\\subset B$ then $x\\in B$. In the general case, we show that weak mixing of $B\\subset M$ relative to $A$ is equivalent to the following property: if $x\\i...

  14. Ludwig von Mises: An Annotated Bibliography.

    Science.gov (United States)

    Gordon, David

    A 117-item annotated bibliography of books, articles, essays, lectures, and reviews by economist Ludwig von Mises is presented. The bibliography is arranged chronologicaly, and is followed by an alphabetical listing of the citations, excluding books. An index and information on the Ludwig von Mises Institute at Auburn University (Alabama) are…

  15. Neuere Untersuchungen zur Prädiktion von EEG-Signalen bei Epilepsie

    Science.gov (United States)

    Niederhöfer, C.; Tetzlaff, R.

    2007-06-01

    Seit einigen Jahren ist die Analyse von EEG-Signalen bei Epilepsie Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten; Zielvorstellung ist dabei die Entwicklung von Verfahren zur Erkennung eines möglichen Voranfallszustandes. Im Vordergrund steht beispielsweise die Approximation einer so genannten effektiven Korrelationsdimension, die Bestimmung der maximalen Lyapunov-Exponenten, Detektionsverfahren für Muster bei Zellularen Nichtlinearen Netzwerken, die Bestimmung der mittleren Phasenkohärenz und Verfahren zur nichtlinearen Prädiktion von EEG-Signalen. Trotz umfangreicher Bemühungen kann bis heute eine Erkennung von Anfallsvorboten mit einer Sensitivität und Spezifität, die eine automatisierte Anfallsvorhersage ermöglichen würde, noch nicht durchgeführt werden. In diesem Beitrag werden neue Ergebnisse zur Prädiktion von EEG-Signalen bei Epilepsie vorgestellt. Dabei werden Signale, welche mittels intrakranieller electrocorticographischer (ECoG) und stereoelectroencephalographischer (SEEG) Ableitungen registriert wurden, segmentweise analysiert. Unter der Annahme, dass sich Änderungen des Systems ,,Gehirn" als Änderungen im Prädiktor, d.h. in seinen Systemparametern widerspiegeln, könnte eine nähere Betrachtung der Prädiktoreigenschaften zu einer Erkennung von Anfallsvorboten führen.

  16. Neuere Untersuchungen zur Prädiktion von EEG-Signalen bei Epilepsie

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    C. Niederhöfer

    2007-06-01

    Full Text Available Seit einigen Jahren ist die Analyse von EEG-Signalen bei Epilepsie Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten; Zielvorstellung ist dabei die Entwicklung von Verfahren zur Erkennung eines möglichen Voranfallszustandes. Im Vordergrund steht beispielsweise die Approximation einer so genannten effektiven Korrelationsdimension, die Bestimmung der maximalen Lyapunov-Exponenten, Detektionsverfahren für Muster bei Zellularen Nichtlinearen Netzwerken, die Bestimmung der mittleren Phasenkohärenz und Verfahren zur nichtlinearen Prädiktion von EEG-Signalen. Trotz umfangreicher Bemühungen kann bis heute eine Erkennung von Anfallsvorboten mit einer Sensitivität und Spezifität, die eine automatisierte Anfallsvorhersage ermöglichen würde, noch nicht durchgeführt werden. In diesem Beitrag werden neue Ergebnisse zur Prädiktion von EEG-Signalen bei Epilepsie vorgestellt. Dabei werden Signale, welche mittels intrakranieller electrocorticographischer (ECoG und stereoelectroencephalographischer (SEEG Ableitungen registriert wurden, segmentweise analysiert. Unter der Annahme, dass sich Änderungen des Systems ,,Gehirn" als Änderungen im Prädiktor, d.h. in seinen Systemparametern widerspiegeln, könnte eine nähere Betrachtung der Prädiktoreigenschaften zu einer Erkennung von Anfallsvorboten führen.

  17. Rezension von: Sally Macarthur: Towards a Twenty-First-Century Feminist Politics of Music. Aldershot: Ashgate 2010.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Kordula Knaus

    2011-09-01

    Full Text Available Sally Macarthur unternimmt mit Rückgriff auf Philosophien von Deleuze und Guattari bzw. deren feministische Weiterentwicklung u. a. durch Grosz und Braidotti eine Neupositionierung der Figur der Komponistin in der zeitgenössischen Musikproduktion. Auf der Grundlage von Denkkonzepten wie ‚Differenz‘, ‚Virtualität‘, ‚Werden‘ oder ‚Deterritorialisierung‘ dekonstruiert Macarthur die Master-Narrative von autonomer, innovativer, schöpferischer, männlicher Musikproduktion. Ihre Thesen exemplifiziert Macarthur durch die Analyse der Musik der Komponistinnen Sofia Gubaidulina, Elena Kats-Chernin und Anne Boyd sowie in der Auseinandersetzung mit den Bedingungen und Inhalten des gegenwärtigen Kompositionsunterrichts.

  18. Analyse des Preisbildungsprozesses bei Biomilch in der Schweiz

    OpenAIRE

    2003-01-01

    Die vorliegende Arbeit analysiert die Preisbildung von Biomilch in der Schweiz. Der Biolandbau hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Durch Liberalisierungen und Deregulierungen auf den Agrarmärkten gerieten die Preise für Nahrungsmittel stark unter Druck. In welchem Ausmass die Preise von biologisch hergestellten Produkten betroffen sind, hängt davon ab, ob sie den gleichen Einflussfaktoren unterstellt sind wie die Preise konventioneller Erzeugnisse. Grundlage für die Analyse wa...

  19. Osteoporose bei Spondylitis ankylosans - Einfluß von Lebensgewohnheiten

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Aglas F

    2004-01-01

    Full Text Available Krankheitsbedingte Artefakte können bei der SpA (Spondylitis ankylosans; Mb. Bechterew die Sensitivität einer Knochendichtemessung im Lumbalbereich beeinträchtigen. Das bei dieser rheumatischen Erkrankung bekannte Osteoporoserisiko ist neben genetischen Faktoren und Entzündungsmechanismen auch von verschiedenen exogenen Einflüssen abhängig. An 47 SpA-Patienten wurde mittels DEXA eine vergleichende Knochendichtemessung (BMD an der Hüfte (Schenkelhals und Ward'sches Dreieck sowie im Bereich der Wirbelsäule (L1-L4 vorgenommen. Zusätzlich erfolgte eine Erhebung der Lebens-Ernährungsgewohnheiten der SpA-Patienten in bezug auf die BMD, um exogene Einflüsse erfassen zu können. Die Knochendichtemessungen ergaben an der LWS wesentlich häufiger eine BMD im Normbereich als am proximalen Femur. Besonders deutliche Unterschiede traten im höheren Lebensalter auf, bei dem aufgrund von Kalzifizierungsvorgängen und Syndesmophyten an der LWS fälschlicherweise eine Dichtezunahme vorgetäuscht wird. Es kann daher bei SpA empfohlen werden, die wesentlich sensitivere Dichtemessung am Schenkelhals durchzuführen. Die über einen Zeitraum von 3 Jahren beobachteten, signifikant erhöhten, medianen CRP-Spiegel zeigen, daß eine permanente Aktivierung von Entzündungsprozessen bei SpA auch einen negativen Faktor betreffend des Knochenmasseverlustes darstellt. Die Analyse der Lebensgewohnheiten ergab, daß SpA-Patienten mit normaler BMD ausnahmslos regelmäßig kalziumreiche Nahrungsmittel zu sich nehmen; bei verminderter BMD wurde in der Mehrheit ein fehlender Konsum an Milchprodukten beobachtet. Leider war auch mit abnehmender BMD eine Verminderung der bei SpA empfohlenen Bewegungsübungen festzustellen. Aufgrund der Resultate ergibt sich eine generelle Empfehlung zu regelmäßigen Bewegungsübungen plus Osteoporosediät bei allen Bechterew-Patienten.

  20. Geschichte der Natur bei Alexander von Humboldt

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Christian Helmreich

    2009-05-01

    Full Text Available Article in German, Abstracts in English, German and French.This article analyses the importance of an historical view of nature in the works of Alexander von Humboldt. In several of his first writings, Humboldt seems to outline the importance of what one may call history of nature. But even before his famous American travel, his position changed and he became reluctant to accept the seriousness of historical enquiry in the area of natural sciences: if we want to reconstruct the past state of nature, we cannot rely on empirical proofs; and history of nature is therefore necessarily based on uncertain hypotheses. Humboldt kept his sceptical attitude in the first decades of the 19th century, despite the positive results of the palaeontological researches of his scientific colleagues. However, he gradually convinced himself of the scientific interest of historical investigations in the natural sciences. The Cosmos paradoxally displays two apparently conflicting points of view: in his methodological remarks, Humboldt maintains that precise accounts of the past state of nature are out of reach of human knowledge, yet elsewhere in the same Cosmos he gives broad and rather vivid descriptions of the eventful history of nature.

  1. Jacob Stael von Holstein ja palladionism eesti arhitektuuris / Ants Hein

    Index Scriptorium Estoniae

    Hein, Ants, 1952-

    2005-01-01

    Sõjaväeinsenerist ja arhitektist Jacob Stael von Holsteinist (1628, Pärnu-1679), tema kavandatud hoonetest ja rollist 17. sajandi II poole arhitektuuris. Fabian von Ferseni Toompeal Lossiplatsil asunud elamust (lammutati 1894) ja Maardu mõisahoonest, Hans von Ferseni Mäo mõisahoonest Järvamaal, Otto Wilhelm von Ferseni majast Toompeal, Axel von Roseni majast Tallinnas Pikk t. 28 (1670-74), Otto Reinhold von Taube majast Tartus (hävinud), J. S. von Holsteini enda hoonetest: majast Tallinnas Toompea 1, Anija mõisahoonest, elamust Riias jm. Bibliograafia lk. 452

  2. Jacob Stael von Holstein ja palladionism eesti arhitektuuris / Ants Hein

    Index Scriptorium Estoniae

    Hein, Ants, 1952-

    2005-01-01

    Sõjaväeinsenerist ja arhitektist Jacob Stael von Holsteinist (1628, Pärnu-1679), tema kavandatud hoonetest ja rollist 17. sajandi II poole arhitektuuris. Fabian von Ferseni Toompeal Lossiplatsil asunud elamust (lammutati 1894) ja Maardu mõisahoonest, Hans von Ferseni Mäo mõisahoonest Järvamaal, Otto Wilhelm von Ferseni majast Toompeal, Axel von Roseni majast Tallinnas Pikk t. 28 (1670-74), Otto Reinhold von Taube majast Tartus (hävinud), J. S. von Holsteini enda hoonetest: majast Tallinnas Toompea 1, Anija mõisahoonest, elamust Riias jm. Bibliograafia lk. 452

  3. [Von Hippel-Lindau syndrome].

    Science.gov (United States)

    Reich, H; Hollwich, F

    1984-06-01

    The von Hippel-Lindau syndrome is an autosomal dominant condition that comprises, apart from angiomas of the retina, the cerebellum, the spinal cord, and the cerebrum, also cystic and blastomatous dysplasias resulting from maldevelopment, namely cystic kidney and pancreas, hypernephroma, and pheochromocytoma. Early observers of the syndrome were the English neurologist John Hughlings Jackson (1872) and the German ophthalmologist Hugo Magnus (1874). The typical association of angiomas of the retina with the cerebellum was first described in 1905 by the Prague ophthalmologist Wilhelm Czermak, long before Lindau (1926). The fact that hypernephromas and pheochromocytomas may form parts of it characterizes the syndrome as a polyneoplastic hereditary disease and the sufferers as members of families at risk. Since the ophthalmologist is often the first to recognize this disease by direct inspection of the fundi, he is responsible for ensuring proper medical care for the affected person and his or her entire family.

  4. Neues über das Tertiär von Java und die mesozoischen Schichten von West-Borneo

    NARCIS (Netherlands)

    Martin, K.

    1888-01-01

    Die Monographie, welche unter dem Titel Die Fossilien von Java herausgegeben wird ¹), ist so weit fortgeschritten, dass sich aus den in ihr beschriebenen Gastropoden bereits eine Anzahl von Schlussfolgerungen ableiten lässt, welche für die in Bearbeitung begriffene, geologische Karte von Java von

  5. Neues über das Tertiär von Java und die mesozoischen Schichten von West-Borneo

    NARCIS (Netherlands)

    Martin, K.

    1888-01-01

    Die Monographie, welche unter dem Titel Die Fossilien von Java herausgegeben wird ¹), ist so weit fortgeschritten, dass sich aus den in ihr beschriebenen Gastropoden bereits eine Anzahl von Schlussfolgerungen ableiten lässt, welche für die in Bearbeitung begriffene, geologische Karte von Java von Be

  6. Einfluss der Koordination von Spurenelementen in Silikatschmelzen auf Verteilungsprozesse

    OpenAIRE

    Sebastian Simon

    2016-01-01

    Das Wissen um die lokale Struktur von Seltenen Erden Elementen (SEE) in silikatischen und aluminosilikatischen Schmelzen ist von fundamentalem Interesse für die Geochemie der magmatischen Prozesse, speziell wenn es um ein umfassendes Verständnis der Verteilungsprozesse von SEE in magmatischen Systemen geht. Es ist allgemein akzeptiert, dass die SEE-Verteilungsprozesse von Temperatur, Druck, Sauerstofffugazität (im Fall von polyvalenten Kationen) und der Kristallchemie kontrolliert werden. All...

  7. Charakterisierung von Radiolyseprodukten in gammabestrahlten Polyamiden Thermodesorption-Gaschromatographie Massenspekroskopie

    OpenAIRE

    Selmi, Hany

    2008-01-01

    Der Verbrauch von Polyamiden in allen technischen Bereichen, darunter im Bereich der Verpackung von Lebensmitteln sowie im Bereich der Herstellung von medizinischen Artikeln und Geräten steigt stetig an. Dies beruht auf ihren Eigenschaften wie hohe Festigkeit, ausgezeichnete Thermoformbarkeit, hohe Wärmeformbeständigkeit, Sterilisierbarkeit und sehr gute Barriereeigenschaften gegen Gase, insbesondere gegenüber Sauerstoff und Aromen. Die Anwendung von Gammastrahlen zur Sterilisation von Verpac...

  8. Electronic Resource Management System. Vernetzung von Lizenzinformationen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Michaela Selbach

    2014-12-01

    Full Text Available In den letzten zehn Jahren spielen elektronische Ressourcen im Bereich der Erwerbung eine zunehmend wichtige Rolle: Eindeutig lässt sich hier ein Wandel in den Bibliotheken (fort vom reinen Printbestand zu immer größeren E-Only-Beständen feststellen. Die stetig wachsende Menge an E-Ressourcen und deren Heterogenität stellt Bibliotheken vor die Herausforderung, die E-Ressourcen effizient zu verwalten. Nicht nur Bibliotheken, sondern auch verhandlungsführende Institutionen von Konsortial- und Allianzlizenzen benötigen ein geeignetes Instrument zur Verwaltung von Lizenzinformationen, welches den komplexen Anforderungen moderner E-Ressourcen gerecht wird. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG unterstützt ein Projekt des Hochschulbibliothekszentrums des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz, der Universitätsbibliothek Freiburg, der Verbundzentrale des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes (GBV und der Universitätsbibliothek Frankfurt, in dem ein bundesweit verfügbares Electronic Ressource Managementsystem (ERMS aufgebaut werden soll. Ein solches ERMS soll auf Basis einer zentralen Knowledge Base eine einheitliche Nutzung von Daten zur Lizenzverwaltung elektronischer Ressourcen auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene ermöglichen. Statistische Auswertungen, Rechteverwaltung für alle angeschlossenen Bibliotheken, kooperative Datenpflege sowie ein über standardisierte Schnittstellen geführter Datenaustausch stehen bei der Erarbeitung der Anforderungen ebenso im Fokus wie die Entwicklung eines Daten- und Funktionsmodells. In the last few years the importance of electronic resources in library acquisitions has increased significantly. There has been a shift from mere print holdings to both e- and print combinations and even e-only subscriptions. This shift poses a double challenge for libraries: On the one hand they have to provide their e-resource collections to library users in an appealing way, on the other hand they have to manage these

  9. Determination of mercury in ambient air using highly time resolved on-line methods; Bestimmung von Quecksilber in Umgebungsluft mit Hilfe von zeitlich hochaufloesenden On-line-Verfahren

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ebinghaus, R.; Kock, H.H. [GKSS-Forschungszentrum Geesthacht GmbH (Germany); Hempel, M. [GALAB Umweltlaboratorium, Technologiezentrum GKSS, Geesthacht (Germany)

    2000-05-01

    In this work we present recently marketed automated analysers for the on-line determination of mercury in ambient air. Examples show the wide range of possible applications of these instruments in environmental research and monitoring. Presented applications include long-term monitoring of atmospheric mercury at a coastal station, rapid on-site screening methods for Hg-contaminated soils and indoor air, the quantification of mercury emissions from soils and the operation onboard of research aircraft. First results obtained with a new method for the determination of reactive gaseous mercury species at a monitoring station of the German Federal Environmental Protection Agency are presented. Measures taken for quality assurance as well as pros and cons of the automated analysers for different study purposes are presented and discussed. (orig.) [German] In dieser Arbeit werden neuartige automatisierte Online-Verfahren fuer die Bestimmung von Quecksilber in Umgebungsluft vorgestellt. Anhand von Beispielen wird die grosse Bandbreite ihrer Einsatzmoeglichkeiten in der Umweltueberwachung und -forschung dargelegt. Die Untersuchungen beinhalten Langzeitmessungen an einer Kuestenmessstelle, den schnellen Vor-Ort-Einsatz bei der Erkundung von Quecksilberaltlast-Verdachtsflaechen sowie Kontaminationen in Innenraeumen, Verfahren zur Bestimmung der Quecksilberausgasung aus Boeden und den Einsatz an Bord eines Forschungsflugzeuges. Erste Ergebnisse eines neuartigen Verfahrens zur Bestimmung von reaktiven gasfoermigen Quecksilberspezies an einer Messstelle des Umweltbundesamtes werden ebenfalls vorgestellt. Massnahmen zur Qualitaetssicherung sowie Vor- und Nachteile der automatisierten Verfahren bei verschiedenen Einsatzzwecken werden beschrieben und diskutiert. (orig.)

  10. Von Laue's theorem and its applications

    CERN Document Server

    Wang, Changbiao

    2012-01-01

    Von Laue's theorem is strictly proved in detail to clarify confusions in textbook and literature. This theorem is used to analyze the classical electron and the static electric field confined in a finite region of space.

  11. Arbeit von Frauen in Zeiten der Globalisierung

    NARCIS (Netherlands)

    D. Grunow

    2010-01-01

    Hohe Erwerbsquote, Dienstleistungsberufe und Minijobs: Die weibliche Erwerbstätigkeit hat sich in den letzten Jahrzehnten in Deutschland stark verändert. Wie hängen die Prozesse zusammen mit der Globalisierung von Wirtschaft und Arbeit?

  12. Übergang von Fachhochschulabsolventinnen und -absolventen in den Arbeitsmarkt – am Beispiel der HSW Bern

    OpenAIRE

    Wolter, Stefan C.; Bonassi, Tamara; Pätzmann, Monika

    2002-01-01

    Mit der Schaffung der Fachhochschulen in der Schweiz ist das Bedürfnis nach Informationen über die Positionierung und Funktionstüchtigkeit dieses Zweiges des tertiären Bildungswesens stark gestiegen. Der vorliegende Artikel zeigt Resultate einer ersten Analyse von drei Jahrgängen von Diplomierten der Hochschule für Wirtschaft und Verwaltung in Bern (HSW). Zwei Fragestellungen stehen dabei im Vordergrund: Erstens werden aus der Sicht der Absolventinnen und Absolventen Einschätzungen der Releva...

  13. Titanisierung von Implantatoberflächen

    Science.gov (United States)

    Zimmermann, Hanngörg; Heinlein, Markus; Guldner, Norbert W.

    Titan gilt seit Jahrzehnten als einer der wichtigsten Implantatwerkstoffe in der Medizin. Neben den guten mechanischen Eigenschaften (Leichtigkeit, hohe Festigkeit etc.), besitzen Titanimplantate vor allem eine hervorragende Körperverträglichkeit, so dass die Implantate optimal in den humanen Organismus integriert werden [1]. Ist jedoch aufgrund der Anforderungen an das Implantat eine hohe Flexibilität und/ oder Elastizität gefragt, so scheidet der Werkstoff Titan aufgrund seiner spröden und unflexiblen Materialeigenschaften aus. Die Folge ist der Einsatz von Implantatmaterialien, sowohl künstlichen als auch biologischen Ursprungs, welche nicht selten eine unzureichende Biokompatibilität aufweisen und somit zu Fremdköper- und immunologischen Reaktionen und Einkapselung des Implantates führen können. Die Erhöhung der Körperverträglichkeit, eine Adaption an das biologische Umfeld und eine hohe Biokompatibilität sind demzufolge die wichtigsten Eigenschaften bei der bedarfsgerechten Herstellung von Implantaten und Implantatoberflächen. Zur Gestaltung von innovativen, biokompatiblen Oberflächen stehen unterschiedliche technische Lösungsansätze zur Verfügung. Zum einen besteht die Möglichkeit, geeignete Oberflächeneigenschaften aus dem Grundmaterial selbst zu optimieren. Dies geschieht unter anderem durch Modifikation der Werkstoffoberflächen in Form von Texturierungen und Oberflächenrauhigkeiten. Zum anderen können die Oberflächeneigenschaften unabhängig von denen des Trägermaterials gestaltet werden. Durch Funktionalisierung der Oberflächen mit geeigneten Beschichtungen oder der Zugabe von Medikamenten (Drug Eluting) werden die Kunststoffimplantate dahingehend verändert, dass eine Steigerung der Körperakzeptanz erreicht wird. Die Titanbeschichtung von Implantatoberflächen kombiniert die positiven Materialeigenschaften von Titan und Polymer.

  14. Beschichtung von Kohlenstofffasern durch Chemische Gasphasenabscheidung (CVD)

    OpenAIRE

    Schmidt, Stephan

    2005-01-01

    Der Einsatz faserverstärkter Verbundwerkstoffe mit metallischer und keramischer Matrix bietet den Vorteil von Kombination und optimaler Ausnutzung verschiedenster Werkstoffeigenschaften. Die Verwendung einer durch Kohlenstofffasern verstärkten keramischen Matrix erlangte dabei in der kürzeren Vergangenheit vermehrtes Interesse. Grundlegend für den erfolgreichen Einsatz von Faserverbundwerkstoffen ist dabei ein optimiertes Faser-Matrix-Interface, also eine "optimale" Haftung der Fasern innerha...

  15. Studien zur didaktischen Nutzung von Concept Maps

    OpenAIRE

    Jüngst, Karl Ludwig

    1995-01-01

    In einer ersten Studie wurde geprüft, ob elaborierendes Durcharbeiten von Concept Maps lerneffektiver ist als elaborierendes Durcharbeiten von analogen Texten. Es wurden 13 Exemplare in unterschiedlichen Schulfächern im Sekundarschulwesen durchgeführt. Die Versuchs- Klassen arbeiten Concept Maps zu einem bestimmten Begriff durch, die Kontrollklassen analoge Texte. Die Behaltensleistung auf einfacherem Anforderungsniveau war in den Klassen mit Concept Maps besser als in den Klassen mit Texten....

  16. Hullud päevad von Krahlis

    Index Scriptorium Estoniae

    2006-01-01

    Von Krahli Teatris mängitakse neil päevi neli korda Peeter Jalaka lavastuses Tõnu Kõrvitsa kammeroopereid "Tuliaed" ja "Mu luiged, mu mõtted", mille aluseks on luuletaja Marie Heibergi saatus. Libreto autor on Maarja Kangro. Kammerooperid tulevad lavale Von Krahli Teatri ja Nargen Opera koostöös. Esitavad Kädy Plaas, Helen Lokuta, Nargen Opera koor ja Tallinna Kammerorkester, dirigent Tõnu Kaljuste

  17. 50th birthday of Christian von Ferber

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    2011-06-01

    Full Text Available On May 15, 2011 Christian von Ferber - member of the Editorial Board of "Condensed Matter Physics" and renowned expert in the fields of soft matter physics and complex systems - celebrated his 50th birthday. The Editorial board of CMP, colleagues and friends warmy congratulate Christian von Ferber and wish him and his family continuing good health and to enjoy many adventures and discoveries in his future scientific travels!

  18. Charakterisierung von Wechselwirkungsprozessen in sensitiven Schichten

    OpenAIRE

    Rathgeb, Frank

    1999-01-01

    Die vorliegende Arbeit soll verschiedene Strategien aufzeigen, um eine selektive Anreicherung gasförmiger Analytmoleküle in sensitiven Schichten zu erzielen. Im Mittelpunkt des Interesses lagen hierbei pH-responsive Polymere, mikroporöse Schichten und Cyclohexapeptide. Mit den pH-responsiven Polymeren konnte eine selektive und sensitive Detektion von Ammoniak mit Nachweisgrenzen von 150 ppb erreicht werden. Die Stabilität der sensitiven Schicht konnte im Vergleich zu farbstoffdotie...

  19. Hullud päevad von Krahlis

    Index Scriptorium Estoniae

    2006-01-01

    Von Krahli Teatris mängitakse neil päevi neli korda Peeter Jalaka lavastuses Tõnu Kõrvitsa kammeroopereid "Tuliaed" ja "Mu luiged, mu mõtted", mille aluseks on luuletaja Marie Heibergi saatus. Libreto autor on Maarja Kangro. Kammerooperid tulevad lavale Von Krahli Teatri ja Nargen Opera koostöös. Esitavad Kädy Plaas, Helen Lokuta, Nargen Opera koor ja Tallinna Kammerorkester, dirigent Tõnu Kaljuste

  20. Analysis of the suitability of Al{sub x}Ga{sub 1-x}As as active material in III-V multiple-junction solar cells; Analyse zur Eignung von Al{sub x}Ga{sub 1-x}As als aktives Material in III-V Mehrfachsolarzellen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heckelmann, Stefan

    2017-05-01

    In the past, Al{sub x}Ga{sub 1-x}As single and multiple-junction solar cells have been manufactured and tested. Although the ternary Al{sub x}Ga{sub 1-x}As is one of the most studied semiconductor systems, the results have often lagged behind expectations. In the thesis presented here, for the first time, the deep understanding of the Al{sub x}Ga{sub 1-x}As material system resulting from material analysis was linked with its application in solar cells. As has been shown, many cell results can only be explained if the peculiarities of the material, in particular the formation of DX centers and the transition from direct to indirect semiconductor, are also included. From this purposeful consideration of the material in terms of its usefulness in the semiconductor device and the technological significance of individual properties, not only high-quality solar cells based on Al{sub x}Ga{sub 1-x}As were produced but also new insights into the material properties of (Al{sub y}Ga{sub 1-y}){sub 1-z}In{sub z}As and the information gain from photoluminescence measurements can be significantly increased. [German] In der Vergangenheit wurden bereits Einfach- und Mehrfachsolarzellen aus Al{sub x}Ga{sub 1-x}As hergestellt und untersucht. Obwohl das ternaere Al{sub x}Ga{sub 1-x}As eines der meist untersuchten Halbleitersysteme ist, blieben die Ergebnisse oft hinter den Erwartungen zurueck. In der hier vorgestellten Dissertation wurde zum ersten Mal das aus der Materialanalytik heraus entstandene, tiefe Verstaendnis ueber das AlxGa1-xAs Materialsystem mit seiner Anwendung in Solarzellen verknuepft. Wie sich gezeigt hat, werden viele Zellergebnisse erst erklaerbar, wenn auch die Besonderheiten des Materials, insbesondere die Bildung von DX-Zentren und der Uebergang vom direkten zum indirekten Halbleiter, mit einbezogen werden. Aus dieser zielgerichteten Betrachtung des Materials im Hinblick auf seinen Nutzen im Halbleiterbauelement und der technologischen Bedeutung einzelner

  1. Exhaust fumes of candles: Emissions of PCDD/F, PAH and short-chain aldehydes; Bestimmung und Bewertung der Emissionen von PCDD/PCDF, PAK und kurzkettigen Aldehyden in den Brandgasen von Kerzen. Untersuchung von Wachsen und Dochten - Bestimmung der Emissionen aus den Brandgasen von Kerzen - Toxikologische Bewertung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schwind, K.H. [Oekometric GmbH, Bayreuther Inst. fuer Umweltforschung, Bayreuth (Germany); Hosseinpour, J. [Oekometric GmbH, Bayreuther Inst. fuer Umweltforschung, Bayreuth (Germany); Fiedler, H. [Lehrstuhl fuer Oekologische Chemie und Geochemie, Univ. Bayreuth (Germany); Lau, C. [Lehrstuhl fuer Oekologische Chemie und Geochemie, Univ. Bayreuth (Germany); Hutzinger, O. [Lehrstuhl fuer Oekologische Chemie und Geochemie, Univ. Bayreuth (Germany)

    1994-12-31

    Exhaust fumes of paraffin, beeswax and stearin candles without any further paint or decorative element were analysed for the toxicological important substance classes of PCDD/PCDF, PAH and short chain aldehydes. The candle waxes and wicks were investigated for chlorinated dioxins, furans and some known precursors. Toxicological risk assessment shows that emissions of the investigated candles are much lower than all administrative limitation values - even under `worst case conditions`. Thus, they do not produce a toxicological risk for human health. (orig.) [Deutsch] Im Rahmen eines Untersuchungsprogrammes zur Schadstoffemission von Paraffin-, Stearin- und Bienenwachskerzen ohne Farb- und Lackbeimischungen wurden sowohl die Wachse und Dochte als auch die Brandgase dieser Kerzen auf die toxikologisch besonders relevanten Schadstoffklassen der PCDD/PCDF, PAK und kurzkettigen Aldehyde untersucht. Die toxikologische Bewertung kommt selbst bei einem angenommenen `worst case`-Szenario und unter Beruecksichtigung von geltenden Grenz- und Richtwerten zu dem Ergebnis, dass von den untersuchten Kerzen kein zusaetzliches Gesundheitsrisiko ausgeht. (orig.)

  2. Kvalitative analyser ..

    DEFF Research Database (Denmark)

    Boolsen, Merete Watt

    bogen forklarer de fundamentale trin i forskningsprocessen og applikerer dem på udvalgte kvalitative analyser: indholdsanalyse, Grounded Theory, argumentationsanalyse og diskursanalyse......bogen forklarer de fundamentale trin i forskningsprocessen og applikerer dem på udvalgte kvalitative analyser: indholdsanalyse, Grounded Theory, argumentationsanalyse og diskursanalyse...

  3. Thermogravimetrical investigation of synthetic plastic and raw biomaterials; Thermogravimetrische Untersuchungen von Kunststoffen und Biorohstoffen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Krauze, M. [Tech. Univ. Stettin (Poland); Ahlhaus, M. [Inst. fuer Energie und Umwelt e.V. (Germany)

    2000-06-01

    TGA is a method which analyzes the decomposition of organic solids as a function of temperature and time. Loss of solid matter in a sample is measured continuously in a controlled temperature programme. Further applications are in fission gas and residue analysis, where TGA is combined e.g. with a mass spectrometer or gas chromatograph. The decomposition characteristics of different plastics and plastics mixtures was compared with biogenic materials (wood, grass, sewage sludge). The analyses were carried out at temperatures of 20-900 C at heating rates of 5 K/min, 10 K/min, 20 K/min and in isothermal conditions at 250, 300, 350, 400 C. The temperature for the isothermal analyses should be selected in dependence of the analyzed plastic material. The experiments were made in a nitrogen atmosphere and in air. The gas volume flow was varied between 20 ml/min and 100 ml/min. The experimental findings are presented in examples. [German] Die 'Thermogravimetrische Analyse (TGA)' ist eine Methode, mit der die Zersetzung organischer Feststoffe in Abhaengigkeit von Temperatur und Zeit untersucht wird. Die Probe wird einem kontrollierten Temperaturprogramm unterworfen und der Verlust der Feststoffmasse kontinuierlich aufgezeichnet. Weitere Anwendungsmoeglichkeiten ergeben sich bei der zusaetzlichen Analyse von Spaltgasen und Rueckstaenden, wozu die TGA mit z.B. Massenspektrometer oder Gaschromatograph gekoppelt wird. Das Zersetzungsverhalten verschiedener Kunststoffe und Kunststoffmischungen wurde mit biogenen Roh- und Abfallstoffen (Hoelzer, Graeser, Klaerschlamm) verglichen. Die Untersuchungen wurden im Temperaturbereich von 20 bis 900 C bei Heizraten von 5 K/min, 10 K/min, 20 K/min und bei isothermen Bedingungen bei 250, 300, 350, 400 C durchgefuehrt. Die Temperaturwahl fuer die isothermen Analysen ist von dem zu untersuchenden Kunststoff abhaengig. Die Versuche wurden unter Stickstoff- und Luftatmosphaere durchgefuehrt. Der Gasvolumenstrom wurde zwischen 20 ml

  4. An MRI Von Economo - Koskinas atlas.

    Science.gov (United States)

    Scholtens, Lianne H; de Reus, Marcel A; de Lange, Siemon C; Schmidt, Ruben; van den Heuvel, Martijn P

    2016-12-28

    The cerebral cortex displays substantial variation in cellular architecture, a regional patterning that has been of great interest to anatomists for centuries. In 1925, Constantin von Economo and George Koskinas published a detailed atlas of the human cerebral cortex, describing a cytoarchitectonic division of the cortical mantle into over 40 distinct areas. Von Economo and Koskinas accompanied their seminal work with large photomicrographic plates of their histological slides, together with tables containing for each described region detailed morphological layer-specific information on neuronal count, neuron size and thickness of the cortical mantle. Here, we aimed to make this legacy data accessible and relatable to in vivo neuroimaging data by constructing a digital Von Economo - Koskinas atlas compatible with the widely used FreeSurfer software suite. In this technical note we describe the procedures used for manual segmentation of the Von Economo - Koskinas atlas onto individual T1 scans and the subsequent construction of the digital atlas. We provide the files needed to run the atlas on new FreeSurfer data, together with some simple code of how to apply the atlas to T1 scans within the FreeSurfer software suite. The digital Von Economo - Koskinas atlas is easily applicable to modern day anatomical MRI data and is made publicly available online.

  5. Positive Effekte von NSAR auf den Gastrointestinaltrakt

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Lang M

    2015-01-01

    Full Text Available Ein protektiver Effekt von nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR auf die Tumorentstehung im Kolon wird in diversen präklinischen, epidemiologischen und auch randomisierten Arbeiten postuliert. Der Hauptwirkungsmechanismus von NSAR wird der Hemmung der Prostaglandinsynthese über die Cyclooxygenasen (COX zugeschrieben. Es existieren aber auch COX-unabhängige Mechanismen. Hier wollen wir einen Überblick über die Studienlage mit Aspirin, Sulindac und COX-2-Hemmern im Hinblick auf die Entstehung von Adenomen und Kolorektalkarzinomen geben. Die Wirkung dieser Substanzen ist besonders für Patienten mit familiärer Disposition relevant, aber auch für Patienten, die NSAR oder Aspirin aufgrund anderer Indikationen einnehmen. Es bestehen Abhängigkeiten von Dosis und Zeit sowie Interaktionen mit speziellen Mutationen (BRAF, PI3K und der zellulären COX-2-Expression. Beim Lynch-Syndrom ist die Wirksamkeit von Aspirin letztlich nicht sicher und eine multinationale klinische Studie mit 5-Aminosalizylsäure (Mesalazin wurde vom europäischen TRANSCAN-Programm gefördert.

  6. Probabilistic safety assessment of components; Probabilistische Sicherheitsanalyse von Komponenten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Roos, E.; Schuler, X.; Wackenhut, G.; Lammert, R. [Stuttgart Univ. (Germany). MPA

    2008-07-01

    For safety relevant reactor components precaution against damage due to operational or accident loads has to be guaranteed. These procedures and requirements are regulated within the nuclear standards, for instance by comparing strength and fracture mechanical characteristics of the used reactor materials. Numerical assessments do not allow to quantify the consequences of input parameter uncertainties. If these assessments are performed taking into account the possible scatter of material characteristics, geometric dimensions and loads the failure probabilities and the respective uncertainties may be quantified. It is possible to integrate postulated flaw sizes and to evaluate the consequences of operational measures. This procedure is based on the exact knowledge of the relevant parameter scatter and the consequences on the used methodology, and thus on the result of the calculation. The contribution presents the used reliability theory. The failure probability at welded joints is calculated for the example of a feed water line and the existing safety margin is analysed. [German] Fuer sicherheitstechnisch relevante Bauteile ist Vorsorge gegen Schaeden durch betriebliche und Stoerfallbelastungen zu gewaehrleisten. Dies erfolgt nach den in den kerntechnischen Regelwerken enthaltenen Verfahren und Anforderungen, z.B. im Vergleich mit den Festigkeits- und bruchmechanischen Kennwerten (Gewaehrleistungswerte) der eingesetzten Werkstoffe. Dabei koennen mit den rechnerischen Nachweisen die Auswirkungen von Unsicherheiten bei den Eingangsparametern nicht quantitativ bewertet werden. Werden die Nachweise unter Beruecksichtigung von moeglichen Streuungen in den Werkstoffkennwerten, den geometrischen Abmessungen sowie den Belastungen durchgefuehrt, sind die Versagenswahrscheinlichkeiten und damit die jeweilig hervorgerufenen Unsicherheiten quantifizierbar. Darueber hinaus koennen (postulierte) Fehlergroessen einbezogen und die Auswirkung von betrieblichen Massnahmen bewertet

  7. Fracture-mechanical analysis of metal/ceramic composites for applications in high-temperature fuel cells (SOFC); Bruchmechanische Untersuchung von Metall/Keramik-Verbunsystemen fuer die Anwendung in der Hochtemperaturbrennstoffzelle (SOFC)

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kuhn, Bernd Josef

    2008-08-25

    The author investigated the deformation and damage behaviour of soldered ceramic/metal joints in SOFC stacks, using thermochemical methods. Methods for analyzing sandwich systems and for mechanical characterization of joints were adapted and modified in order to provide fundamental understanding of the mechanical properties of soldered joints. [German] In dieser Arbeit wurde das Verformungs- und Schaedigungsverhalten von Keramik/ Metall-Loetverbindungen fuer SOFC-Stacks thermomechanisch untersucht. Verfahren zur Analyse von Schichtsystemen und fuer die mechanische Charakterisierung von Fuegeverbindungen wurden adaptiert und weiterentwickelt, um zu einem grundlegenden Verstaendnis der mechanischen Eigenschaften von Loetverbindungen zu gelangen.

  8. Doença de von Willebrand e anestesia Enfermedad de von Willebrand y anestesia Von Willebrand's disease and anesthesia

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Fabiano Timbó Barbosa

    2007-06-01

    Full Text Available JUSTIFICATIVA E OBJETIVOS: A doença de von Willebrand ocorre devido à mutação no cromossomo 12 e é caracterizada por deficiência qualitativa ou quantitativa do fator de von Willebrand. A diversidade de mutações leva ao aparecimento das mais variadas manifestações clínicas possibilitando a divisão dos pacientes em vários tipos e subtipos clínicos. A coagulopatia se manifesta basicamente através da disfunção plaquetária associada à diminuição dos níveis séricos do fator VIII coagulante. O objetivo dessa revisão foi mostrar os cuidados relacionados aos pacientes portadores da doença de von Willebrand durante o período perioperatório. CONTEÚDO: Foram definidas as características da doença de von Willebrand quanto à fisiopatologia, à classificação, ao diagnóstico laboratorial, ao tratamento atual e aos cuidados com o manuseio do paciente no período perioperatório. CONCLUSÕES: A doença de von Willebrand é o distúrbio hemorrágico hereditário mais comum, porém ela é subdiagnosticada pela complexidade da própria doença. A correta classificação do paciente, o uso apropriado da desmopressina e a transfusão do fator de von Willebrand são medidas fundamentais para a realização do procedimento anestésico bem-sucedido.JUSTIFICATIVA Y OBJETIVOS: La enfermedad de von Willebrand ocurre debido a la mutación en el cromosoma 12 y se caracteriza por la deficiencia cualitativa o cuantitativa del factor de von Willebrand. La diversidad de mutaciones conlleva al aparecimiento de las más variadas manifestaciones clínicas posibilitando la división de los pacientes en varios tipos y subtipos clínicos. La coagulopatía se manifiesta básicamente a través de la disfunción plaquetaria asociada con la disminución de los niveles séricos del factor VIII coagulante. El objetivo de esa revisión fue mostrar los cuidados relacionados con las pacientes portadoras de la enfermedad de von Willebrand durante el per

  9. Kerttu Wagner. Die historischen romane von Jaan Kross / Wolfgang Drechsler

    Index Scriptorium Estoniae

    Drechsler, Wolfgang, 1963-

    2001-01-01

    Arvustus: Wagner, Kerttu. Die historischen Romane von Jaan Kross : am Beispiel einer Untersuchung der deutschen und englischen Übersetzungen von "Professor Martensi ärasõit" (1984). Frankfurt am Main [etc.] : P. Lang, 2001.

  10. Kerttu Wagner. Die historischen romane von Jaan Kross / Wolfgang Drechsler

    Index Scriptorium Estoniae

    Drechsler, Wolfgang, 1963-

    2001-01-01

    Arvustus: Wagner, Kerttu. Die historischen Romane von Jaan Kross : am Beispiel einer Untersuchung der deutschen und englischen Übersetzungen von "Professor Martensi ärasõit" (1984). Frankfurt am Main [etc.] : P. Lang, 2001.

  11. Von Willebrand's disease: case report and review of literature ...

    African Journals Online (AJOL)

    Abstract. Von Willebrand Disease (VWD) is the most common human ... The most bleeding forms of VWD usually do not concern type 1 patients with the ... and collagen binding test and genanalysis allow diagnosing the different types of von.

  12. Gemeinsam hilfreich oder einsam lästig? Beurteilung von praktikumsbegleitenden Weblogs von angehenden Lehrpersonen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Nives Egger

    2017-02-01

    Full Text Available Weblogs werden an Hochschulen vermehrt zur Unterstützung von Lern- und Reflexionsprozessen eingesetzt, in der Lehrer/innenbildung auch zunehmend während der berufspraktischen Ausbildung. Die Studierenden beurteilen den Einsatz von Weblogs jedoch unterschiedlich. Dabei ist wenig bekannt, welchen Einfluss die Vergabe und das Erhalten von Peerfeedback auf den Beurteilungsprozess von praktikumsbegleitenden Weblogs sowie auf den Umfang von Blogpostings haben. Im folgenden Beitrag wird dieser Frage mittels einer Befragung von 74 angehenden Lehrpersonen nachgegangen, die praktikumsbegleitende Weblogs mit oder ohne Peerfeedback nutzten, um über herausfordernde Ereignisse im Praktikum zu reflektieren. Die Ergebnisse zeigen, dass Studierende, die Peerfeedback erhielten und andere Blogbeiträge kommentierten, den Weblogeinsatz nützlicher einschätzen sowie eine höhere Motivation und positivere Einstellung gegenüber den Einsatz von Weblogs aufweisen als Studierende, die ohne Peerfeedback bloggen. Keinen Einfluss hat Peerfeedback auf den Umfang der Blogbeiträge und auf die dafür aufgewendete Zeit.

  13. Liouville-von Neumann molecular dynamics

    Science.gov (United States)

    Jakowski, Jacek; Morokuma, Keiji

    2009-06-01

    We present a novel first principles molecular dynamics scheme, called Liouville-von Neumann molecular dynamics, based on Liouville-von Neumann equation for density matrices propagation and Magnus expansion of the time-evolution operator. The scheme combines formally accurate quantum propagation of electrons represented via density matrices and a classical propagation of nuclei. The method requires a few iterations per each time step where the Fock operator is formed and von Neumann equation is integrated. The algorithm (a) is free of constraint and fictitious parameters, (b) avoids diagonalization of the Fock operator, and (c) can be used in the case of fractional occupation as in metallic systems. The algorithm is very stable, and has a very good conservation of energy even in cases when a good quality conventional Born-Oppenheimer molecular dynamics trajectories is difficult to obtain. Test simulations include initial phase of fullerene formation from gaseous C2 and retinal system.

  14. Gasification of liquid manure; Vergasung von Guelle

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gudenau, H.W.; Hoberg, H.; Hirsch, U. [Technische Hochschule Aachen (Germany). Inst. fuer Eisenhuettenkunde

    1996-12-31

    The potential of thermal use of liquid manure is investigated. It is recommended to separate the liquid and solid fraction. While the liquid fraction can be used as fertilizer, the solid fraction can be used for generating a fuel gas for combined heat and power generation. (orig) [Deutsch] Die Untersuchungen haben ergeben, dass in der thermischen Verwertung von Guelle ein bisher nur wenig genutztes Potential vorliegt. Die zum Anbau von Getreide notwendige Duengung kann durch Separation von Guelle in Fest- und Duennfraktion effektiver und kostenguenstiger durchgefuehrt werden. Der Naehrstoffgehalt des Guellefeststoffs sollte durch thermische Aufbereitung aufkonzentriert werden, so dass eine Vermarktung auch mit laengeren Transpoertwegen darstellbar ist. Die bei der thermischen Behandlung gewonnene Waerme kann prozessintern genutzt und ueberschuessige Waerme an Abnehmer in der naeheren Umgebung geliefert werden. Genauso besteht die Moeglichkeit, ein Brenngas zu erzeugen und die Energie mit Kraft-Waerme-Kopplung zu nutzen. (orig)

  15. Multivariate Herkunftsanalyse von Marmor auf petrographischer und geochemischer Basis

    OpenAIRE

    Cramer, Thomas

    2004-01-01

    Am Beispiel von aus Kleinasien stammenden Grabungsfunden in der Antikensammlung Berlin wird die Methodik der Herkunftsanalyse von Marmoren, d.h. der Zuordnung zu ihren Lagerstätten, weiterentwickelt und erprobt. Dazu wird der aktuelle Forschungsstand kritisch gewürdigt, die Voraussetzungen, Bedingungen und Grenzen der Provenienzbestimmung werden systematisiert und von den zahlreichen Gesteinsmerkmalen und Untersuchungsmethoden die geeignetsten ausgewählt. Marmore von 38 Sammlungsobjekten, die...

  16. Experimentelle Untersuchung von Konzentrations- und Verweilzeiteffekten in Membranreaktoren

    OpenAIRE

    Tota, A.; Hamel, C.; Thomas, S.; Joshi, M.; Klose, F.; Seidel-Morgenstern, A.

    2003-01-01

    Heterogen katalysierte Oxidationsreaktionen von kurzkettigen Kohlenwasserstoffen werden in der Industrie zur Erzeugung von Ausgangsmaterialien für wertvollere Syntheseprodukte (selektive Oxidation) oder zur Entsorgung von Abgasen eingesetzt. Bei selektiven Oxidationen ist das gewünschte Produkt gewöhnlich ein thermodynamisch instabiles Zwischenprodukt. Mit dem Einsatz von Membranreaktoren verspricht man sich hohe Selektivitäten. bei gleichzeitig hohen Ausbeuten. Als Modellreaktion für systema...

  17. „Auf den Faktor Geschlecht kann nach den Ergebnissen der Voranalysen verzichtet werden”. Stolpersteine auf dem Weg der Wahrnehmung von komplexen sozialen Wirklichkeiten “According to the findings of preliminary analyses, the factor of gender can be ignored”—Stumbling Blocks on the Way to Understanding Complex Social Realities

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Michaela Köttig

    2006-11-01

    Full Text Available Der Titel des Buches weckt die Erwartung, umfassend über die Ursachen von jugendlichem Rechtsextremismus aufgeklärt zu werden. Maren Oepke kann diese Erwartungen nicht befriedigend erfüllen und bleibt hinter den Ergebnissen der Rechtsextremismusforschung der letzten Jahre zurück. Dies liegt einerseits darin begründet, dass die Datenbasis ihrer Studie Anfang bis Mitte der 1990er Jahre gewonnen wurde. Andererseits ermöglicht ihr methodisches Vorgehen nur begrenzte Aussagen über Genese und Wirkmechanismen sozialer Prozesse.The title of the book prompts the reader to expect a thorough explanation of the causes of right-wing extremism among young people. Maren Oepke cannot satisfactorily fulfill these expectations and remains behind the conclusions drawn by research on right-wing extremism in the past few years. One reason for this is that the data on which she bases her study was collected in the beginning to mid-1990s. Another reason is found in her methodological approach, which allows only for limited testimony as to the genesis and mechanisms of social processes.

  18. Approximate equivalence in von Neumann algebras

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    DING; Huiru; Don; Hadwin

    2005-01-01

    One formulation of D. Voiculescu's theorem on approximate unitary equivalence is that two unital representations π and ρ of a separable C*-algebra are approximately unitarily equivalent if and only if rank o π = rank o ρ. We study the analog when the ranges of π and ρ are contained in a von Neumann algebra R, the unitaries inducing the approximate equivalence must come from R, and "rank" is replaced with "R-rank" (defined as the Murray-von Neumann equivalence of the range projection).

  19. Von Mumien, Cyborgs und Röntgenbildern

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Regina Schleicher

    2004-03-01

    Full Text Available Unter dem Titel Techniken der Reproduktion liegt ein Sammelband vor, der die Beiträge einer Tagung an der Universität Paderborn vom Dezember 2001 enthält. In enger Verknüpfung verschiedener disziplinärer Perspektiven werden Schlaglichter auf eine Vielzahl von Themen geworfen, die sich mit dem Begriff „Reproduktion“ verbinden. Dabei wird deutlich, wie eng die Geschichte der Medien und die Entwicklung von Technologien der biologischen Fortpflanzung miteinander verzahnt sind.

  20. Verwertung von Prozessbieren in der Brauerei

    OpenAIRE

    Schneeberger, Mark

    2007-01-01

    Die betriebsinterne Verwertung von Prozessbieren (PB) zur Minimierung des Bierschwandes stellt den Kern der Arbeit dar. Als mengenmäßig bedeutsamste PB haben sich Hefebiere (HB), Vor-, Zwischen- und Nachläufe (VZNL) aus der Filtration, Biere aus unterfüllten bzw. falsch etikettierten Flaschen aus der Abfüllung sowie Rückbiere herausgestellt. Verschiedene Indikatoren in Hefezellen und im HB wurden zur Kontrolle von Hefebierrückgewinnungsanlagen ermittelt. Um eine hohe Qualität der wiedergewinn...

  1. [Anja Wilhelmi. Lebensweltlen von Frauen der deutschen Oberschicht im Baltikum (1800-1939). Eine Untersuchung anhand von Autobiographien] / Alexander Ewig

    Index Scriptorium Estoniae

    Ewig, Alexander, 1980-

    2011-01-01

    Arvustus: Wilhelmi, Anja. Lebenswelten von Frauen der deutschen Oberschicht im Baltikum (1800-1939). Eine Untersuchung anhand von Autobiographien. (Veröffentlichungen des Nordost-Instituts, 10.) (Wiesbaden : HArrassowitz 2008)

  2. [Anja Wilhelmi. Lebensweltlen von Frauen der deutschen Oberschicht im Baltikum (1800-1939). Eine Untersuchung anhand von Autobiographien] / Alexander Ewig

    Index Scriptorium Estoniae

    Ewig, Alexander, 1980-

    2011-01-01

    Arvustus: Wilhelmi, Anja. Lebenswelten von Frauen der deutschen Oberschicht im Baltikum (1800-1939). Eine Untersuchung anhand von Autobiographien. (Veröffentlichungen des Nordost-Instituts, 10.) (Wiesbaden : HArrassowitz 2008)

  3. Die Verteilung und Eigenschaften von Bodenformen in der Deutschen Bucht, eine Rekonstruktion der Karten von Ulrich (1973)

    DEFF Research Database (Denmark)

    Winter, Christian; Lefebvre, Alice; Benninghoff, Markus

    2015-01-01

    Entstehung, Gestalt und Dynamik von Bodenformen in vergleichsweise kleinen Untersuchungsgebieten ist die Arbeit von ULRICH (1973) über die Verteilung von Bodenformen in der Deutschen Bucht bis heute die einzige verfügbare zusammenhängende Darstellung für die deutsche Nordseeküste. Die analogen Karten und die...

  4. Herstellung von Bio-Fleisch- und Wurstwaren ohne Einsatz von Pökelstoffen

    OpenAIRE

    2008-01-01

    Bei der ökologischen Herstellung von Fleisch- und Wurstwaren werden vielfach auf die in der konventionellen Wurstherstellung verwendeten Konservierungsstoffe E 250 (Natriumnitrit) bzw. E 252 (Kaliumnitrat) verzichtet oder reduzierte Zugabemengen der Zusatzstoffe verwendet.

  5. Der Briefwechsel zwischen Alexander von Humboldt und Karl Ernst von Baer

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Thomas Schmuck

    2012-10-01

    Full Text Available Zusammenfassung Der kurze, nicht vollständig erhaltene Briefwechsel zwischen Alexander von Humboldt und Karl Ernst von Baer behandelt sehr verschiedene Themen: Politik, Kriegsgefahr, den Wissenschaftsbetrieb, Auszeichnungen und Tagungen, Embryologie und Cholera. Gemeinsam mit Briefen und Reden ergibt sich dabei ein differenziertes Bild der Beurteilung der beiden Wissenschaftler durch den jeweils anderen. Während Baer sich als Bewunderer Humboldts erweist, erscheint umgekehrt Humboldts Einschätzung Baers als ambivalent. Abstract The short, not completely preserved correspondence between Alexander von Humboldt and Karl Ernst von Baer deals with a wide range of subjects: politics and the danger of war, academic activities, scientific awards and conferences, aspects of embryology and the cholera. Letters to third persons and speeches, together with the correspondence between Humboldt and Baer show a differentiated pattern of mutual appraisal: While Baer always remained an admirer of the elder naturalist, Humboldt’s estimation was characterized by ambivalence.

  6. Auswirkung von Umweltchemikalien auf die Biologie von Chironomiden und Fischen als deren Prädatoren

    OpenAIRE

    Langer-Jaesrich, Miriam

    2012-01-01

    Im Rahmen der Dissertation wurden in mehreren Teilprojekten die Auswirkungen von Umweltchemikalien auf Chironomiden als Schlüsselorganismen in aquatisch-benthischen Lebensräumen untersucht. Dabei lag der Fokus besonders auf der Erfassung von nicht-standardisierten Endpunkten und Bioindikatoren sowie auf der Bearbeitung einer weiterführenden ökologisch relevanten Fragestellung zum Räuber-Beute-Verhältnis unter Schadstoffeinfluss. Im ersten Teil der Dissertation wurde das herkömmliche Standa...

  7. Synthese von grenzflächenaktiven Monomeren zur Herstellung von funktionalen Metall-Chalkogenid/Polymer-Hybridnanopartikeln

    OpenAIRE

    Fischer, V.

    2013-01-01

    In dieser Arbeit wurde gezeigt, wie oberflächenfunktionalisierte Polystyrolnanopartikel zur Herstellung von Metallchalkogenid/Polymer-Hybridnanopartikeln eingesetzt werden können. Dazu wurden zunächst phosphonsäure- und phosphorsäurefunktionalisierte Surfmere synthetisiert, die anschließend bei der Miniemulsionspolymerisation von Styrol verwendet wurden. Die Surfmere dienten dabei zugleich zur Stabilisierung und als Comonomer. Die oberflächenfunktionalisierten Polystyrolnanopartikel wurden an...

  8. Untersuchung der Rolle von Rhodopsin 7 und Cryptochrom im Sehprozess von Drosophila melanogaster

    OpenAIRE

    Grebler, Rudi

    2015-01-01

    Ausgangspunkt für die Detektion von Licht ist im gesamten Tierreich die Absorption von Photonen durch photorezeptive Proteine, die sogenannten Opsine und in geringerem Ausmaß die Typ 1 Cryptochrome. Die Taufliege Drosophila melanogaster besitzt sechs eingehend charakterisierte, auch als Rhodopsine bezeichnete Opsine (Rh1-Rh6) und ein Cryptochrom (CRY). Neben den Ocellen und den Hofbauer-Buchner Äuglein werden die Rhodopsine in erster Linie in den Photorezeptorzellen der Komplexaugen, den Haup...

  9. Untersuchungen zur Trockenentschwefelung von Brenngasen durch Partialoxidation von H2S an Herdofenkoks

    OpenAIRE

    Bauersfeld, Dirk

    2009-01-01

    Die vorliegende Arbeit befasst sich mit Untersuchungen zur Trockenentschwefelung von Brenngasen durch Partialoxidation von H2S an Herdofenkoks. Hierzu wurden Versuche in der Technikumsanlage VTE 2004 mit einem simulierten PHTW Gas durchgeführt. Es zeigte sich, dass der COS-Abbau nicht wie bisher angenommen durch die COS-Partialoxidation sondern durch die COS-Hydrolyse erfolgt. Die COS-Hydrolyse gewinnt dabei mit abnehmender Raumbelastung an Bedeutung. Der Entschwefelungsgrad erhöht sich mit s...

  10. Dentinhaftung von Zementen. Der Haftverbund von Zementen mit Dentin in Kombination mit verschiedenen indirekten Restaurationsmaterialien

    OpenAIRE

    Peutzfeldt, Anne; Sahafi, Alireza; Flury, Simon

    2011-01-01

    Einleitung: Die Anzahl zahnärztlicher Zemente sowie Restaurationsmaterialien steigt stetig. Die richtige Zementwahl für einen zuverlässigen Haftverbund zwischen Restaurationsmaterial und Zahnsubstanz ist von Interesse für den Kliniker. Ziel der vorliegenden in vitro-Studie war es daher, den Dentinhaftverbund von verschiedenen Zementen in Kombination mit verschiedenen indirekten Restaurationsmaterialien zu untersuchen. Material und Methoden: Zylindrische Probekörper aus sechs Restaurations...

  11. [The Costantin Von Economo's lethargic encefalitis

    Science.gov (United States)

    Pistacchio, E.

    1998-01-01

    Starting from the Constantin Von Economo's description of a "new" disease, the lethargic encephalitis, the author delineates the history of an infectious sleeping sickness that caused epidemics in Europe from 1917 to 1928 and led to create, in Italy, the "Institutes for Encephalitis".

  12. Die larvale Entwicklung von Chirocentrus dorab (Forsk.)

    NARCIS (Netherlands)

    Delsman, H.C.

    1922-01-01

    Wer sich mit dem Studium der Lebensweise indischer Fische befassen will, hat dabei den grossen Vorteil, sich beim Bestimmen der Species auf die zahlreichen Arbeiten BLEEKER’S stützen zu können, während ihm das Determinieren ganz besonders erleichtert wird durch das von dichotomischen Tabellen

  13. Soolopartiid Von Krahli katuse all / Kristi Eberhart

    Index Scriptorium Estoniae

    Eberhart, Kristi

    2007-01-01

    Von Krahli Teatri kolmest lavastusest: "Erki ja Tiina" (lavastaja Mart Kangro, tantsivad Erki Laur ja Tiina Tauraite), "Faust" (J. W. Goethe ainetel tekst ja lavastus Taavi Eelmaa, muusika ja laulud Chalice, osades Jarek Kasar ja Rein Pakk), "Hamletid" (William Shakespeare'i ainetel kontseptsiooni, lavastuse, koreograafia, kujunduse, valguse autor Sasha Pepeljajev, video- ja helikunstnik Taavet Jansen. Esitaja Juhan Ulfsak)

  14. Drei neue Chelonarium-Arten von Sumatra

    NARCIS (Netherlands)

    Reitter, Edm.

    1886-01-01

    Die Arten dieser Gattung kommen vorherschend in Central- und Süd-Amerika vor, doch sind in neuerer Zeit auch drei Arten: Ch. orientale Reitt. 1), conspersum Reitt. 2) und adspersum Chevrl.3) von den grossen Sunda-Inseln und Malakka bekannt geworden, zu denen nun weitere 3 Arten treten, die ich nachf

  15. Ueber eine Anomalie von Acromitus flagellatus (Stiasny)

    NARCIS (Netherlands)

    Stiasny, G.

    1934-01-01

    Bei erneuter Durchsicht des reichhaltigen Materiales von Acromitus flagellatus (Stiasny) in der Scyphomedusen-Sammlung des Rijksmuseum van Natuurlijke Historie in Leiden (vergl. meine Mitteilungen daruber, 1920, Uebersichtstabelle III und 1921, p. 131/136) fand ich ein Exemplar, das eine

  16. Ueber zwei neue Vogelarten von Java

    NARCIS (Netherlands)

    Finsch, O.

    1902-01-01

    Die beiden nachstehend beschriebenen Vögel wurden mir von Herrn Max Bartels als muthmasslich neu zugesandt. Die genaue Untersuchung hat dies bestätigt. Ich freue mich daher eine der Arten zu Ehren des Entdeckers benennen zu können. Seit einigen Jahren als Leiter der Plantage Pangerango bei Pasir Dat

  17. Active Von Willebrand Factor, thrombocytopenia and thrombosis

    NARCIS (Netherlands)

    Hulstein, J.J.J.

    2006-01-01

    Platelets and von Willebrand factor (VWF) are unable to interact in circulation. To induce an interaction, a conversion of VWF to a platelet-binding conformation is required. At higher shear stresses, the first step in thrombus formation is binding of VWF to the subendothelium. This results in expos

  18. The von Bertalanffy growth model for horticulture

    NARCIS (Netherlands)

    Tijskens, L.M.M.; Schouten, R.E.; Unuk, T.; Šumak, D.

    2017-01-01

    Traditionally, crop load and fruit yield from previous seasons are used as indicators for prediction of fruit size. Disregarding the inevitable biological variation between fruit, von Bertalanffy (1938) described the growth, expressed as length, of virtually any living organism. The model is here

  19. Von Kalifornien nach Taxham / Katri Soe

    Index Scriptorium Estoniae

    Soe, Katri, 1971-

    2005-01-01

    Neljas osa magistritööst "Von Kalifornien nach Taxham: Formen und Strukturen der Kommunikation in Peter Handkes Romanen "Der kurze Brief zum langen Abschied" und "In einer dunklen Nacht ging ich aus meinem stillen Haus"" (Tartu, 2000. Juhendaja: Claus Sommerhage)

  20. Ueber eine Anomalie von Acromitus flagellatus (Stiasny)

    NARCIS (Netherlands)

    Stiasny, G.

    1934-01-01

    Bei erneuter Durchsicht des reichhaltigen Materiales von Acromitus flagellatus (Stiasny) in der Scyphomedusen-Sammlung des Rijksmuseum van Natuurlijke Historie in Leiden (vergl. meine Mitteilungen daruber, 1920, Uebersichtstabelle III und 1921, p. 131/136) fand ich ein Exemplar, das eine bemerkenswe

  1. Zustandsschätzung von aktiven Fahrwerkregelsystemen

    NARCIS (Netherlands)

    Leenen, R.; Maurice, J.P.

    2010-01-01

    Eine Weiterentwicklung von Fahrdynamikregelung, Überroll- und Seitenaufprallschutz sowie Pre-Crash-Funktionen und Kollisionsminderung verspricht TNO. Mit einem System zur Beobachtung des aktuellen Fahrzeugzustands (Vehicle State Estimator – VSE) bietet der niederländische Zulieferer ein zentrales Mo

  2. Ueberreste vorweltlicher Proboscidier von Java und Banka

    NARCIS (Netherlands)

    Martin, K.

    1884-01-01

    Junghuhn führte in seinem Werke über Java nur einen einzigen Wirbelthierrest, Carcharias megalodon, an (7, IV, pag. 97); es war ihm nicht gelungen bei seinem ersten Aufenthalte auf der Insel Reste von Säugethieren zu finden, so eifrig er auch darnach in den Höhlen des Tertiaergebirges suchte (7, IV,

  3. Entendendo a entropia de von Neumann

    OpenAIRE

    Maziero, Jonas

    2015-01-01

    Revisamos os postulados da mecânica quântica necessários para discutir a entropia de von Neumann, que é introduzida como uma generalização da entropia de Shannon e propomos um jogo simples que facilita o entendimento do seu significado físico.

  4. Das Haarkleid eines Fetus von Schimpanse

    NARCIS (Netherlands)

    Bolk, L.

    1919-01-01

    In seiner ausführlichen Arbeit über die Richtung der Haare bei den Affenembryonen nebst allgemeinen Erörterungen über die Ursachen der Haarrichtungen, hat Schwalbe eine Fülle von Tatsachen und eine wertvolle kritische Betrachtung über das Problem der Haarrichtungen geliefert. Leider war der Autor ni

  5. Calculation of methane yields on the basis of constituents, illustrated by the example of grass silage; Berechnung des Methanertrages auf Basis von Inhaltsstoffen am Beispiel Grassilage

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bauer, Alexander; Amon, Thomas [Univ. fuer Bodenkultur Wien (Austria). Dept. fuer nachhaltige Agrarsysteme

    2011-07-01

    The biogas potential of organic materials is determined on the basis of their chemical composition. The contribution presents a methane energy value model (MEWM) for grass silage, which enables an assessment of the methane potential on the basis of results of enhanced Weender analysis. [German] Das Biogaspotential von verschiedenen organischen Materialien wird durch die chemische Zusammensetzung bestimmt. In diesem Artikel wird ein Methanenergiewertmodell (MEWM) fuer Grassilagen praesentiert welches eine Abschaetzung des Methanpotential mithilfe von Ergebnissen der erweiterten Weender Analyse ermoeglicht.

  6. Automatisierte Flüssigchromatographie mit Säulenschaltung und Ultraviolettspektroskopie oder Massenspektrometrie für therapeutisches Drug Monitoring von Antipsychotika und Antidepressiva

    OpenAIRE

    Sachse, Julia

    2005-01-01

    Therapeutisches Drug Monitoring (TDM) wird zur individuellen Dosiseinstellung genutzt, um die Effizienz der Medikamentenwirkung zu steigern und das Auftreten von Nebenwirkungen zu senken. Für das TDM von Antipsychotika und Antidepressiva besteht allerdings das Problem, dass es mehr als 50 Medikamente gibt. Ein TDM-Labor muss dementsprechend über 50 verschiedene Wirkstoffe und zusätzlich aktive Metaboliten messen. Mit der Flüssigchromatographie (LC oder HPLC) ist die Analyse vieler unterschied...

  7. Der Bullying- und Viktimisierungsfragebogen:Konstruktion und Analyse von Instrumenten zur Erfassung von Bullying im Vor- und Grundschulalter

    OpenAIRE

    von Marees, Nandoli

    2009-01-01

    Bullying is a serious risk with which many children are confronted today and, if unidentified and left unaddressed, can lead to the development of emotional and behavioral problems amongst such children. Recent studies have shown that bullying occurs to a considerable extent as early as at pre- and primary school-age. This circumstance necessitates the early identification of instances of bullying and the children involved in relation thereto. To date, however, no valid and manualized German ...

  8. Das interaktive Chirurgische Logbuch im Praktischen Jahr: Eine mehrjährige Retrospektive [Interactive Logbook in the Surgical Training of Final Year Medical Students: A Four-Year Retrospective

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Kadmon, Guni

    2009-05-01

    part of the training doctors, and the long hours spent in the operating room placed considerable restrictions on the regular use of the logbook. However, low motivation of students who are not interested in surgery must also be considered. Conclusion: The interactive surgical logbook developed in cooperation with final-year medical students is potentially an effective measure for promoting the acquisition of a targeted learning strategy and individually designing one’s own training program. Its efficiency, however, depends on active support by the training doctors and motivation on the part of the students. To overcome these limitations, we intend to modify the logbook and integrate it into a mandatory competence-based tutoring program in the future. [german] Zielsetzung: Im Rahmen einer Reform des chirurgischen Tertials des Praktischen Jahres (PJ an der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg wurde 2004 ein interaktives chirurgisches Logbuch eingeführt. Die Arbeit beschreibt seine Entwicklung und untersucht seine Anwendung durch die Studierenden und das Lehrpersonal in einem Zeitraum von vier Jahren. Methode: 2003 wurde das chirurgische Tertial durch schriftliche Fragebögen und Interviews mit Ärzten, Pflegepersonal und PJ-Studierenden evaluiert. Die Ziele des Tertials wurden neu konkretisiert und ein Lernzielkatalog konzipiert. Auf dessen Basis wurde ein Logbuch entwickelt, in dem die Studierenden ihre klinischen Tätigkeiten während des Tertials fortlaufend dokumentieren und analysieren sollen. Das Logbuch definiert die Lernziele des Tertials, umfasst 31 zu dokumentierende Verfahren einschließlich der Behandlung eigener Patienten sowie Formulare zur Selbsteinschätzung, Beurteilung durch Dozenten, Evaluation des Tertials und Teilnahme an Lehrveranstaltungen. Das Logbuch wird an alle PJ-Studierenden ausgeteilt, seine Anwendung und Rückgabe sind jedoch freiwillig. Die Einträge aller zurückgegebenen Logbücher wurden tabellarisch erfasst und analysiert

  9. Der kleine Unterschied. Zu den Selbstverhältnissen von Verantwortung und Pflicht

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Vogelmann Frieder

    2015-12-01

    Full Text Available Die Debatte um die Differenz von „Verantwortung“ und „Pflicht“ ist kein bloßer Streit um Wörter, geht es doch um Begriffe, für die der Anspruch erhoben wird, sie seien konstitutiv für moralische Normativität oder gar für Normativität per se. Doch welchen Unterschied macht es, die besondere Bindungskraft von Normativität über Verantwortung oder über Pflicht zu explizieren? Die Genealogie der philosophischen Reflexionen auf Verantwortung lokalisiert die Differenz zwischen Pflicht und Verantwortung in den jeweiligen Selbstverhältnissen, die mit diesen Begriffen verbunden werden. Die Analyse der Struktur dieser Selbstverhältnisse erklärt sowohl, warum Verantwortung häufig als moderner Ersatzbegriff für Pflicht gedacht wird, als auch, welchen Unterschied die Explikation der Bindungskraft von Normativität über Verantwortung oder Pflicht macht: Je nachdem, mit welchem Begriff normative Kraft erläutert wird, wandert das entsprechende Selbstverhältnis in die Verfasstheit von Normativität ein.

  10. Doença de von Willebrand e anestesia Enfermedad de von Willebrand y anestesia Von Willebrand's disease and anesthesia

    OpenAIRE

    Fabiano Timbó Barbosa; Rafael Martins da Cunha; Luciano Timbó Barbosa

    2007-01-01

    JUSTIFICATIVA E OBJETIVOS: A doença de von Willebrand ocorre devido à mutação no cromossomo 12 e é caracterizada por deficiência qualitativa ou quantitativa do fator de von Willebrand. A diversidade de mutações leva ao aparecimento das mais variadas manifestações clínicas possibilitando a divisão dos pacientes em vários tipos e subtipos clínicos. A coagulopatia se manifesta basicamente através da disfunção plaquetária associada à diminuição dos níveis séricos do fator VIII coagulante. O objet...

  11. Hybridverfahren zur EMV-Analyse elektrischer Leitungen über geschlitztem Grund

    Science.gov (United States)

    Ter Haseborg, J. R.; Brüns, H.-D.; Singer, H.

    2006-09-01

    Die Betrachtung niedrig geführter elektrischer Leitungen über leitendem Grund stellt besondere Anforderungen an die numerische Feldanalyse. Insbesondere für Fälle ungleichförmiger Leitungsführung oder ungleichförmigen Grunds werden Verfahren benötigt, die eine effektive EMV-Analyse zulassen. Die Verwendung von volldiskretisierten Modellen erfordert aufwändige Diskretisierungen, große Ressourcen und hohe Rechenzeiten. Daher werden Möglichkeiten gesucht, die effektive Leitungstheorie auf Anordnungen anzuwenden, deren direkte Berechnung in klassischer Betrachtungsweise nicht möglich ist. In der vorliegenden Arbeit wird ein Hybridverfahren vorgestellt, um den Einfluss von Schlitzen unterhalb von Leitungen in einer approximativen EMV-Analyse zu untersuchen. Hierzu dient neben der Leitungstheorie zur Berechnung des Leiterstroms eine momententheoretische Simulation auf Basis von magnetischen Linienströmen.

  12. Hybridverfahren zur EMV-Analyse elektrischer Leitungen über geschlitztem Grund

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    J. R. ter Haseborg

    2006-01-01

    Full Text Available Die Betrachtung niedrig geführter elektrischer Leitungen über leitendem Grund stellt besondere Anforderungen an die numerische Feldanalyse. Insbesondere für Fälle ungleichförmiger Leitungsführung oder ungleichförmigen Grunds werden Verfahren benötigt, die eine effektive EMV-Analyse zulassen. Die Verwendung von volldiskretisierten Modellen erfordert aufwändige Diskretisierungen, große Ressourcen und hohe Rechenzeiten. Daher werden Möglichkeiten gesucht, die effektive Leitungstheorie auf Anordnungen anzuwenden, deren direkte Berechnung in klassischer Betrachtungsweise nicht möglich ist. In der vorliegenden Arbeit wird ein Hybridverfahren vorgestellt, um den Einfluss von Schlitzen unterhalb von Leitungen in einer approximativen EMV-Analyse zu untersuchen. Hierzu dient neben der Leitungstheorie zur Berechnung des Leiterstroms eine momententheoretische Simulation auf Basis von magnetischen Linienströmen.

  13. Prognostic significance of gastrointestinal symptoms and diagnosis in relation to the acute radiation syndrome. A retrospective analysis based on the data base SEARCH; Prognostische Bedeutung von gastrointestinalen Symptomen und Befunden in Zusammenhang mit dem aktuen Strahlensyndrom. Eine retrospektive Datenanalyse anhand der Datenbank SEARCH

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hoebbel, Mathias Niklaus Johannes

    2016-11-17

    The following thesis explores the prognostic significance of gastrointestinal symptoms and diagnoses in relation to acute radiation syndrome. This is a retrospective analysis based on the SEARCH (System of Evaluation and Archiving of Radiation Accidents based on Case Histories) database, which was created by a team of researchers in Ulm in 1998. The SEARCH database compiled health status data of individuals involved in a total of 78 ionized radiation accidents between 1945 and 2003. In the past changes in bloodbuilding systems were considered the defining factor in determining a prognosis regarding survival times. Treatment decisions were made in line with these findings, including stem-cell transplants. In recent history, especially after the nuclear disaster in Chernobyl in 1986, the focus shifted onto other organ systems. As a result it has been proven that significant cutaneous damages present an important influence on survival regardless of haematopoiesis. Several researchers have looked at changes in the gastrointestinal tract and possible correlations with radiation induced multiple organ failure. In this paper, all of the data recorded in SEARCH in regards to gastrointestinal symptoms have been analyzed. These include symptoms such as nausea, vomiting and changes in bowel movement as well as their onset and severity. Radiation-induced oral mucositis was also further investigated. Despite the occasional gaps in data in SEARCH, results from the analysis proved that the occurrence of certain symptoms, their severity and their onset were directly correlated to life expectancy, regardless of the dose estimation, and the pending blood test results. An immediate triage of these patients by skilled medical professionals is imperative to accurate categorization.

  14. Empirische Analyse einer verdolmetschten Gerichtsverhandlung aus dem Slowenischen ins Deutsche

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Lea Burjan

    2012-12-01

    Full Text Available Dieser Artikel befasst sich mit dem Diskurs in einer Gerichtsverhandlung mit verschiedensprachigen Parteien. Die übliche Konversation im Gerichtssaal findet in Form eines Dialogs statt, wobei die Strategie des Gespräches durch den Richter als Gesprächsmoderator determiniert wird. Die Interaktion im gedolmetschten Diskurs verläuft anders als im nicht gedolmetschten Diskurs. Bei gedolmetschten Verhandlungen übernimmt der Gerichtsdolmetscher, als ein Mittler in der Konversation, die verantwortungsvolle Aufgabe, die richterliche Strategie der Konversation, also den eigentlichen Verhandlungsablauf, sinngemäß und originaltreu in den zielsprachlichen Kontextzu transportieren. Meistert er seine Aufgabe, wird ein reibungsloser Kommunikationsablauf im Sinne der gegenseitigen Einflussnahme der jeweiligen Kommunikationsteilnehmer gewährleistet. Scheitert er bei seinem Vorhaben, so kommt es in der Kommunikation zu Störungen, die durch zusätzliche sprachliche Interventionen beseitigt werden müssen. Seine Tätigkeit wird determiniert und mitbeeinflusst von den Unterschieden in der Rechtsterminologie der beiden Sprachen (Sprachregister, von dem vorgegebenen Dolmetschmodus, und von der Gesprächsstrategie des Sprachmoderators. Somit ist das Ziel des vorliegenden Beitrags, anhand einer empirischen Analyse einer gedolmetschten Zeugenvernehmung herauszufinden, inwiefern es dem Gerichtsdolmetscher gelingt, den ausgangssprachlichen Diskurs originaltreu in die Zielsprache zu übertragen und auf welche Probleme er bei diesem Übertragungsprozess stößt. Der vorliegenden Untersuchung dienen die von den Gerichten veranlassten Audioaufnahmen von mündlichen Verhandlungen als Korpus.

  15. Wir zeigen andere Bilder von Frauen ...

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Bettina Rulofs

    2010-03-01

    Full Text Available Der vorliegende Beitrag beleuchtet die Bedeutung der Geschlechterordnung im Prozess der sportmedialen Kommunikation. Im Kern geht es um die Frage, inwiefern im Prozess der medialen Vermittlung von Sport traditionelle Geschlechterstereotype aufrechterhalten werden oder Möglichkeiten der Irritation solcher Stereotype bestehen. Dazu werden verschiedene Ebenen des massenmedialen Kommunikationsprozesses in den Blick genommen: die Medienprodukte, die Öffentlichkeitsarbeit und Selbst-Präsentation der Sportler/innen, die Medienrezeption und die Herstellungsprozesse von Medien in den Sportredaktionen. This article illustrates the relevance of gender in processes of sports media communication. The question in focus is in what way traditional gender stereotypes are perpetuated in the process of media communication in sport and how such stereotypes can be irritated. Therefore different levels of mass media communication are considered: the media products, the public relations of athletes and the presentation of themselves as athletes, the media-reception and the production processes in sport departments of media institutions.

  16. Von Neumann's Quantization of General Relativity

    CERN Document Server

    Arbuzov, A B; Cirilo-Lombardo, D J; Nazmitdinov, R G; Han, Nguyen Suan; Pavlov, A E; Pervushin, V N; Zakharov, A F

    2015-01-01

    Von Neumann's procedure is applied for quantization of General Relativity. We quantize the initial data of dynamical variables at the Planck epoch, where the Hubble parameter coincides with the Planck mass. These initial data are defined via the Fock simplex in the tangent Minkowskian space-time, the Dirac conformal interval. The Einstein cosmological principle is applied for the average of the spatial metric determinant logarithm over the spatial volume of the visible Universe. We derive the splitting of the general coordinate transformations into the diffeomorphisms (as the object of the second Noether theorem) and the initial data transformations (as objects of the first Noether theorem). Following von Neumann, we suppose that the vacuum state is a quantum ensemble. The vacuum state is degenerated with respect to quantum numbers of non-vacuum states with the distribution function that yields the Casimir effect in gravidynamics in analogy to the one in electrodynamics. The generation functional of the pertu...

  17. Integrales Lernen in und von Organisationen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Wendelin Kupers

    2006-06-01

    Full Text Available Bezogen auf das integrale Models von Ken Wilber untersucht der Beitrag die Bedeutung des Lernens in und von Organisationen. Nach einer Darstellung der Relevanz und des Grundverständnisses des Lernens im Organisationskontext, werden integrale Dimensionen des Lernens dargestellt. Im Einzelnen werden die verschiedenen Sphären eines inneren-subjektiven und äusseren-„objektiven“ Lernens des Einzelnen als auch ein gemeinschaftliches Lernen und Lernen im System auf der kollektiven Ebene dargestellt sowie deren interrelationaler Zusammenhang diskutiert. Schließlich beschreibt der Beitrag noch integrale Lernprozesse sowie integrale Gestaltungsfelder zur Förderung des Lernens in den verschiedenen Bereichen. Abschließend spricht der Artikel noch Schwierigkeiten und Probleme an sowie nimmt im Fazit ein perspektivischen Ausblick vor.

  18. NOTIZ USER EIN GNETUM VON BORNEO

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Fr. Markgraf

    2015-11-01

    Full Text Available Diese Varietat, die ich friiher nach unvollstandigem Material zu G. diminutum gerechnet habe, besitzt in beiden Geschlechtern verzweigte Blutenstande. Dieses Merkmal kommt in der Gruppe mit sitzenden Fruch-ten (Subsection Sessiles nur bei G. leptostachyum, vor, zu dem auch die Friichte der neuen Varietat gut passen. Sie ist eine Nebelwaldpflanze grosserer Hohen und hat bei reduzierten Massen der Blatter und Bliitenstande die schmalen, kurzen mannlichen Katzchen der Tieflands-Varietat leptostachyum mit den kurzgliedrigen, grossfriichtigen weiblichen Bluten-standen der Tieflands-Varietat robustum vereinigt. In Indochina und Siam lebt eine zweite Berg-Varietat — entsprechend der weiteren Ent-fernung vom Aquator in etwas geringeren Hohen die umgekehrt die dicken mannlichen Katzchen von der Varietat robustum mit den lang-gliedrigen weiblichen Bliitenstanden von der Varietat leptostachyum vereinigt. In beiden Fallen sind die Verkiirzungs- und Verlangerungs-Tenden-zen bei den Berg-Varietaten starker als bei denen des Tieflandes.

  19. Evolution equations of von Karman type

    CERN Document Server

    Cherrier, Pascal

    2015-01-01

    In these notes we consider two kinds of nonlinear evolution problems of von Karman type on Euclidean spaces of arbitrary even dimension. Each of these problems consists of a system that results from the coupling of two highly nonlinear partial differential equations, one hyperbolic or parabolic and the other elliptic. These systems take their name from a formal analogy with the von Karman equations in the theory of elasticity in two dimensional space. We establish local (respectively global) results for strong (resp., weak) solutions of these problems and corresponding well-posedness results in the Hadamard sense. Results are found by obtaining regularity estimates on solutions which are limits of a suitable Galerkin approximation scheme. The book is intended as a pedagogical introduction to a number of meaningful application of classical methods in nonlinear Partial Differential Equations of Evolution. The material is self-contained and most proofs are given in full detail. The interested reader will gain a ...

  20. Kombinierte radiologisch-interventionelle und radiotherapeutische Behandlung von Patienten mit zentralen Gallengangsmalignomen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Riedmann E

    2005-01-01

    Full Text Available Einleitung: In einer retrospektiven Analyse von 24 Patienten mit inoperablen oder nicht radikal resezierten Karzinomen des Gallentraktes wurde der Einfluß einer HDR-(high-dose-rate192-Ir-Brachytherapie oder der kombinierten Tele-/Brachytherapie auf Überlebenszeit und Verbesserung der Lebensqualität untersucht. Methode und Material: Von 1996 bis 2001 wurden 24 Patienten mit einem Karzinom, welches die extrahepatischen Gallenwege obstruierte (16 Klatskin-Tumoren, 6 Gallenblasenkarzinome, 2 Metastasen eines GI-Tumors, einer palliativen Radiatio unterzogen. 14 von 24 Patienten wurden bei einem lokal fortgeschrittenen inoperablen Tumor, 5 Patienten nach einer R1-Resektion und 5 Patienten im Rezidiv behandelt. Bei allen Patienten wurde eine perkutane transhepatische Cholangiographie (PTC und anschließend die Implantation eines oder mehrerer selbstexpandierbarer Stents zur Behandlung der biliären Okklusion durchgeführt. 23 Patienten erhielten eine endoluminale Brachytherapie, 10 davon kombiniert mit einer Teletherapie; ein Patient erhielt eine alleinige Teletherapie. Im ersten Jahr wurde sechs Patienten die Brachytherapie mit einer Dosis von 15 Gray (Gy in drei Fraktionen verabreicht. Ab 1997 wurden 17 Patienten mit hyperfraktionierter Brachytherapie (2 x täglich mit einer mittleren Dosis von 20 Gy (5 x 4 Gy behandelt. Die mittlere Dosis der Teletherapie in beiden Gruppen betrug 40 Gy (Range 22–60 Gy. Ergebnisse: Das mediane Überleben für alle Patienten betrug 7,7 Monate. Patienten, die mit hyperfraktionierter Brachytherapie behandelt wurden, zeigten einen Trend zu einem verlängerten Überleben mit 11,6 Monaten verglichen mit 5,7 Monaten in der konventionell behandelten Gruppe. Die akuten Nebenwirkungen waren moderat.

  1. Metabolisierung von Lebensmittelinhaltsstoffen im simulierten Verdauungsmodell

    OpenAIRE

    Hageböck, Martin

    2013-01-01

    Mit Hilfe eines in vitro Modells, basierend auf 4 hintereinander geschalteten Bioreaktoren, war es möglich, komplexe Vorgänge der Verdauung modellhaft nachzustellen. Somit konnte die stufenweise Metabolisierung von ausgewählten Lebensmittelinhaltsstoffen unter definierten physikochemischen, enzymatischen und mikrobiellen Bedingungen der einzelnen Verdauungsstufen verfolgt werden. Beim Einsatz der polyphenolischen Reinsubstanzen wurden zunächst charakteristische Abbaureaktionen wie Hydrolyse v...

  2. La Medea de Lars von Trier

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Iratxe Fresneda Delgado

    2013-04-01

    Full Text Available El presente artículo analiza el modo en el que Lars von Trier recrea para el cine el estereotipo de Medea. Mediante el análisis fílmico de la película y apoyándose en los estudios culturales, el texto se interroga acerca de la importancia y el poder potencial del cine a la hora recuperar el antiguo mito y demostrar su vigencia. El análisis amplía horizontes para la compresión de los mecanismos que articulan el entramado de significados de la película, donde Von Trier aporta una nueva visión del arquetipo de Medea uniéndola, a la tradición pictórica del Romanticismo. Una influencia que habita en las posteriores obras del director danés, donde el paisaje, la naturaleza, se erige en elemento catalizador de las pulsiones humanas, en su cómplice y testigo.This paper explores the way that Lars von Trier’s film recreates the stereotype of Medea. Using film analysis and based on cultural studies the article asks about the importance and potential power of cinema to recover the ancient myth and show their effects. The analysis expands horizons for the understanding of the mechanisms that link the network of meanings of the film, where the author offers a new vision of Medea's archetype attaching it to the pictorial tradition tied to the Romanticism. An influence that can be seen in the later works of Lars von Trier, where the landscape, the nature, stands as a catalyst of human drives, as his accomplice and witness.

  3. Diskretfrequente Synthese von Nachhall-Prozessen

    OpenAIRE

    Boesnecker, Robert

    2008-01-01

    Die Arbeit verfolgt einen neuartigen Ansatz zur digitalen Nachhallsynthese. Es wird dabei von folgender Beobachtung ausgegangen: Ruft man in ein Klavier, dessen Saiten unbedämpft sind, so antwortet das Instrument mit einem aus diskreten Einzeltönen bestehenden Nachklang, der ähnlich wie ein raumakustischer Nachhall klingt. Verbreitert man bei einer diskretfrequenten Synthese nun die spektrale Breite eines jeden "Klaviertons" auf einen schmalbandigen Bandpass, so dass nicht 12 Töne, sondern 12...

  4. Von Medien, Übertragungen und Automaten

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Alessandro Barberi

    2013-12-01

    Full Text Available Im Zuge der Debatten zum Medialen Habitus wurde vielfach betont, dass die >Theorie der Praxispraxeologischen Medientheorie< des Medialen Habitus avant la lettre gesprochen werden kann. Dieser Artikel untersucht – ausgehend von den Debatten zur "Medienkompetenz" – wie Bourdieu Sprache, Sprechen und Diskurs, sowie Akteure, Felder und Habitus als Medien begreift und betont dabei die Nützlichkeit der Bourdieuschen Bildungssoziologie im Rahmen einer sozialwissenschaftlichen Grundlegung der Medienpädagogik.

  5. Bettina von Zwehl: Made up Love Song

    OpenAIRE

    Brown, Camilla

    2012-01-01

    This article considers an exhibition of work made whilst the artist Bettina von Zwehl was on a residency at the Victoria and Albert Museum London. Influenced by their miniature collection she made a new series of work and for the first time made one longer series of work with the same person. This essay considers how this development evolved from the artist's previous practice over a period of 10 years.

  6. Herstellung von Chitosan und einige Anwendungen

    Science.gov (United States)

    Struszczyk, Marcin Henryk

    2001-05-01

    1. Die Deacetylierung von crabshell - Chitosan führte gleichzeitig zu einem drastischen Abfall der mittleren viscosimetrischen Molmasse ( Mv), insbesondere wenn die Temperatur und die Konzentration an NaOH erhöht werden. Diese Parameter beeinflussten jedoch nicht den Grad der Deacetylierung (DD). Wichtig ist jedoch die Quelle des Ausgangsmaterials: Chitin aus Pandalus borealis ist ein guter Rohstoff für die Herstellung von Chitosan mit niedrigem DD und gleichzeitig hoher mittlerer Mv, während Krill-Chitin (Euphausia superba) ein gutes Ausgangsmaterial zur Herstellung von Chitosan mit hohem DD und niedrigem Mv ist. Chitosan, das aus Insekten (Calliphora erythrocephala), unter milden Bedingungen (Temperatur: 100°C, NaOH-Konzentration: 40 %, Zeit: 1-2h ) hergestellt wurde, hatte die gleichen Eigenschaften hinsichtlich DD und Mv wie das aus Krill hergestellte Chitosan. Der Bedarf an Zeit, Energie und NaOH ist für die Herstellung von Insekten-Chitosan geringer als für crabshell-Chitosan vergleichbare Resultaten für DD und Mv. 2. Chitosan wurde durch den Schimmelpilz Aspergillus fumigatus zu Chitooligomeren fermentiert. Die Ausbeute beträgt 25%. Die Chitooligomere wurden mit Hilfe von HPLC und MALDI-TOF-Massenspektrmetrie identifiziert. Die Fermentationsmischung fördert die Immunität von Pflanzen gegen Bakterien und Virusinfektion. Die Zunahme der Immunität schwankt jedoch je nach System Pflanze-Pathogen. Die Fermentation von Chitosan durch Aspergillus fumigatus könnte eine schnelle und billige Methode zur Herstellung von Chitooligomeren mit guter Reinheit und Ausbeute sein. Eine partiell aufgereinigte Fermentationsmischung dieser Art könnte in der Landwirtschaft als Pathogeninhibitor genutzt werden. Durch kontrollierte Fermentation, die Chitooligomere in definierter Zusammensetzung (d.h. definierter Verteilung des Depolymerisationsgrades) liefert, könnte man zu Mischungen kommen, die für die jeweilige Anwendung eine optimale Bioaktivität besitzen. 3

  7. Optimierung von Mehrkörpersystemen

    OpenAIRE

    Theis, Winfried; Räbiger, Klaus

    2009-01-01

    Auf Grund der ständig steigenden Anforderungen während der Entwicklung neuartiger Produkte ist es oftmals schwierig einen optimalen Entwurf zu finden. Die vorliegende Arbeit soll deshalb einen Einblick in die Welt der mathematischen Optimierung geben und anhand von ausgewählten Beispielen aus der Mehrkörperdynamik die nötigen Schritte einer Optimierungsrechnung genauer erklären. Spezielle Aufmerksamkeit wird hierbei der Ermittlung der Bewegungsgleichungen, der Formulierung der Optimierungsauf...

  8. Simulation, evaluation and optimization of hydrological storage systems; Simulation, Bewertung und Optimierung von Betriebsregeln fuer wasserwirtschaftliche Speichersysteme

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lohr, H.

    2001-07-01

    The investigation focused on controlled hydrological storage system. Existing operating schedules and new control options were analyzed, classified and generalized in order to obtain a standardized terminology and operating concept. This generalized approach will do away with the need for system-specific analyses and models for every single new system. [German] Der Schwerpunkt dieser Arbeit ist der wasserwirtschaftliche Betrieb von regelbaren Speichersystemen und ihre Simulation. Dabei bestand das Ziel darin, bestehende Betriebsplaene und neue praktikable Steuerungsmoeglichkeiten zu analysieren, zu klassifizieren und so zu generalisieren, dass eine einheitliche Terminologie und Konzeption zum Betrieb von Speichern entstand. Dieses Konzept erlaubt, in Verbindung mit den Prinzipien aus der Modellierung von Flussgebieten, verschieden strukturierte Speichersysteme mit unterschiedlichsten Steuerungsvorschriften abzubilden. Damit erhaelt man den Vorteil einer generalisierten Anwendung im Gegensatz zu einer fuer den speziellen Fall konzipierten und nicht uebertragbaren Einzelloesung. Als Folge davon entfaellt das systemspezifische, je nach Aufgabenstellung neu zu entwerfende und zu programmierende Einzelmodell. (orig.)

  9. Katheterablation von Vorhofflimmern - Neue Technologien und Strategien

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Rolf S

    2011-01-01

    Full Text Available Die Katheterablation von symptomatischem Vorhofflimmern hat sich zu einem Therapieverfahren mit reproduzierbaren Erfolgsraten und überschaubarem Risiko bei selektierten Patientenkollektiven entwickelt. Hinsichtlich der Effektivität ist sie der Antiarrhythmika-Therapie schon heute überlegen. Die Verfahrenstechnik wird stetig weiterentwickelt, um die langfristige Erfolgsrate zu erhöhen, die Rate an Re-Interventionen zu reduzieren, die Komplikationsraten zu senken, die Prozedur selber zu vereinfachen und die Prozedurzeit zu verkürzen. Beispiele für solche Neuerungen sind die zielorientierte CT-Integration in elektro-anatomische Mappingsysteme, die optimierte Schaffung und Validierung linearer Läsionen mit der Pace-and-Ablate-Strategie, der effizientere Energietransfer ins Gewebe durch Verwendung steuerbarer transseptaler Schleusen und Berücksichtigung des elektrischen Kontaktes, sowie die strategische Planung von Linienkonzepten bei atrialen Makro-Reentry-Tachykardien durch Erstellung farbkodierter Entrainment- Maps. Diese Behandlungsinnovationen haben sich als wirkungsvoll erwiesen und in den vergangenen Jahren Einzug in den klinischen Alltag der Katheterablation von Vorhofflimmern im Herzzentrum Leipzig gefunde

  10. Engagement und Beanspruchung von Lehrpersonen in der Phase des Berufseintritts

    OpenAIRE

    Affolter-Huber, Benita Barbara

    2017-01-01

    Die Dissertation untersucht die Entstehung von Engagement und Beanspruchung von Lehrpersonen am Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Das Job Demands-Resources Modell wird durch die Lern- und Vermeidungsleistungszielorientierung, die allgemeine Selbstwirksamkeits- sowie die Lehrerselbstwirksamkeitserwartung, die Extraversion und den Neurotizismus ergänzt und empirisch mittels Pfadanalysen geprüft. Aus den Befunden geht hervor, dass das Engagement und die Beanspruchung durch unterschiedlic...

  11. Studien zur Kinetik der Fehlfaltung un Aggregation von Proteinen

    OpenAIRE

    Modler, Andreas Johannes

    2003-01-01

    Diese Arbeit befasst sich mit der Kinetik der Fehlfaltung und Aggregation von Proteinen. Anhand dreier Beispiele, der Phosphoglyceratkinase (PGK) aus Hefe, einer Variante von Barstar und des Prion-Proteins des Syrischen Hamsters (SHaPrP(90-232)) wurde insbesondere die Kinetik der Bildung von Amyloidfibrillen und deren kinetischer Vorläuferstrukturen mittels dynamischer und statischer Lichtstreuung, Circulardichroismus, Infrarotspektroskopie, Elektronenmikroskopie und teilweise analytischer Ch...

  12. From regular modules to von Neumann regular rings via coordinatization

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Leonard Daus

    2014-07-01

    Full Text Available In this paper we establish a very close link (in terms of von Neu- mann's coordinatization between regular modules introduced by Zel- manowitz, on one hand, and von Neumann regular rings, on the other hand: we prove that the lattice L^{fg}(M of all finitely generated submodules of a finitely generated regular module M, over an arbitrary ring, can be coordinatized as the lattice of all principal right ideals of some von Neumann regular ring S.

  13. Thomas-Fermi-von Weizsaecker theory of atoms and molecules

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Benguria, R.; Brezis, H.; Lieb, E.H.

    1981-11-02

    We place the Thomas-Fermi-von Weizsaecker model of atoms on a firm mathematical footing. We prove existence and uniqueness of solutions of the Thomas-Fermi-von Weizsaecker equation as well as the fact that they minimize the Thomas-Fermi-von Weizsaecker energy functional. Moreover, we prove the existence of bindings for two very dissimilar atoms in the frame of this model.

  14. Portrait of Dr. Von Braun with Walt Disney, 1954.

    Science.gov (United States)

    1954-01-01

    Marshall Center Director Dr. Wernher Von Braun is pictured with Walt Disney during a visit to the Marshall Space Flight Center in 1954. In the 1950s, Dr. Von Braun while working in California on the Saturn project, also worked with Disney studios as a technical director in making three films about Space Exploration for television. Disney's tour of Marshall in 1965 was Von Braun's hope for a renewed public interest in the future of the Space Program at NASA.

  15. Saage tuttavaks : Elisabeth ja Karl von Hoerschelmann / Mai Levin

    Index Scriptorium Estoniae

    Levin, Mai, 1942-

    2004-01-01

    Kuraator M. Levin kuni 10. X 2004 Adamson-Ericu muuseumis avatud näitusest "Tuntud ja tundmatud Elisabeth von Rosendorff-Hoerschelmann ja Karl von Hoerschelmann". Enamik töid on kunstnike laste Konstantin Hoerschelmanni ja Anna Röder-Hoerschelmanni omand. Elisabeth Rosendorff (1898-1984) sündis Virumaal Maidlas eesti perekonnas, Karl von Hoerschelmann (1899-1951) Sevastoopolis saksa perekonnas

  16. Saage tuttavaks : Elisabeth ja Karl von Hoerschelmann / Mai Levin

    Index Scriptorium Estoniae

    Levin, Mai, 1942-

    2004-01-01

    Kuraator M. Levin kuni 10. X 2004 Adamson-Ericu muuseumis avatud näitusest "Tuntud ja tundmatud Elisabeth von Rosendorff-Hoerschelmann ja Karl von Hoerschelmann". Enamik töid on kunstnike laste Konstantin Hoerschelmanni ja Anna Röder-Hoerschelmanni omand. Elisabeth Rosendorff (1898-1984) sündis Virumaal Maidlas eesti perekonnas, Karl von Hoerschelmann (1899-1951) Sevastoopolis saksa perekonnas

  17. Sicherheitskriterien bei der Auswahl von ERP-Systemen

    OpenAIRE

    Wollersheim, Jan;Konstantinidis, Christos;Krcmar, Helmut

    2014-01-01

    Bei Auswahl und Anpassung von Software as a Service (SaaS) basierten ERP-Systemen (SaaS-ERP) kann auf bew?hrte und erprobte Kriterien zur?ckgegriffen werden. Dieser Beitrag strukturiert exemplarisch ausgew?hlte Sicherheits- und Risiko-Kriterien (S&R-Kriterien) anhand von f?nf Perspektiven. Dabei wird zuerst die Auswahl und im Folgenden die Anpassung von SaaS basierten ERP-Systemen betrachtet.

  18. Preiswettbewerb im deutschen Lebensmitteleinzelhandel: Empirische Analysen anhand von Scannerdaten

    OpenAIRE

    Hoffmann, Angela

    2012-01-01

    Der deutsche Lebensmitteinzelhandel ist durch eine hohe Konzentration und einen intensiven Preiswettbewerb gekennzeichnet. Ziel dieser Arbeit ist es, die Preissetzung von Discountern, Super- und Verbrauchermärkten unter Beachtung von Sonderangeboten und den daraus resultierenden Preiswettbewerb zu analysieren. Vier empirische Studien anhand von Scannerdaten werden durchgeführt. Es zeigt sich, dass das Ausmaß der Preissynchronisation bei Milchprodukten im deutschen Handel deutlich größer i...

  19. Solares Recyceln von Aluminium in einem direkt bestrahlten Drehrohrofen

    OpenAIRE

    Neises-von Puttkamer, Martina; Roeb, Martin; Beyer, T.; Reinhold, Jan Philipp; Willsch, Christian; Thelen, Martin; Raeder, Christian; Oliveira,Lamark de; TESCARI, Stefania; Breuer, Stefan; Sattler, Christian

    2016-01-01

    Das Aufschmelzen von Metallen ist ein energieintensiver Prozess, da hier hohe Temperaturen benötigt werden. Konventionell wird diese Energie mit fossilen Energieträgern zur Verfügung gestellt. Mit einem solaren Schmelzverfahren von Metallen können der Ausstoß von CO2 und die Energiekosten der Gießereien erheblich gesenkt werden. Insbesondere Länder mit hoher direkter Solarstrahlung wie Südafrika, können ein solches Verfahren zum Schmelzen und Wiederverwerten von Metallschrott einsetzten. ...

  20. Von Neumann stability analysis of the u- p reproducing kernel formulation for saturated porous media

    Science.gov (United States)

    Chi, Sheng-Wei; Siriaksorn, Thanakorn; Lin, Shih-Po

    2017-02-01

    This paper introduces the von Neumann method to investigate the temporal stability of the displacement-pressure (u{-}p) reproducing kernel formulation for saturated porous media. Both dynamic and quasi-static formulations are considered and the critical time steps are derived. The effect of lumped and consistent matrices on temporal stability is analyzed under explicit temporal discretization. It is shown that lumped matrices have better temporal stability than consistent matrices. The study also shows that nodal support size greatly affects the critical time step size of the formulations. For consistent matrices, larger support size results in smaller critical time step size; however, opposite relation occurs if lumped scheme is used. The numerical study shows that stabilization parameter of the stabilized nodal integration methods reduces the critical time step size. Transient analyses are performed to verify the results from von Neumann analysis.

  1. Die Mikroökonomie von Finanzkrisen. Eine Anwendung auf den Euroraum.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Dominik Bernhofer

    2014-09-01

    Full Text Available Diese Studie untersucht die Auslandsforderungen der an die BIZ meldenden transnationalen Banken gegenüber den Euroraumländern seit dem Bankrott von Lehman Brothers; dabei soll der Rückgang dieser Forderungen in einem einfachen Modell multipler Gleichgewichte erklärt werden. Die Analyse legt den Schluss nahe, dass es für die betreffenden Banken rational war, die Euroraum-Peripherie an den Rand des Bankrotts zu treiben, und dass mutige wirtschaftspolitische Entscheidungen einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der nachteiligen ökonomischen Konsequenzen geleistet haben. Solidarität zwischen den Euroraumländern erscheint in diesem Modell als wichtigste Voraussetzung für integrierte Finanzmärkte, weil sie das Auftreten von Koordinationsversagen zwischen transnationalen Banken verhindert und damit Finanzstabilität gewährleistet.

  2. Biomass gasification in Europe - status and perspectives; Vergasung von Biomasse in Europa - Stand und Perspektiven

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dinkelbach, L.; Kaltschmitt, M. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER)

    1996-12-31

    Gasification of biomass is a promising option, especially in the fields of waste management and power generation, but there are considerable economic and technical problems that must be solved first. A critical analysis of biomass gasification in Europe today shows that this technology is not marketable today and cannot contribute to environmentally acceptable power supply on a short-term basis. (orig) [Deutsch] Von allen Moeglichkeiten einer energetischen Nutzung von Biomasse stellt die Technik der Vergasung insbesondere in den Bereichen Abfallentsorgung und Stromerzeugung eine vielversprechende Option dar. Einer weiteren Verbreitung dieser Technik stehen allerdings erhebliche wirtschaftliche und technische Probleme entgegen. Die kritische Analyse der derzeitigen Gegebenheiten der Biomassevergasung in Europa fuehrt zu dem Schluss, dass diese Technik noch nicht unmittelbar vor der Mrkteinfuehrung steht und somit kurzfristig keinen merklichen Beitrag zu einer umwelt- und klimavertraeglicheren Energieversorgung in Europa leisten kann. (orig)

  3. Zielgerechte Logistikkonzepte in Betrachtung von LNG- Umschlageplätzen unter Berücksichtigung von Industrie 4.0

    OpenAIRE

    Jenne, Christian; Noche, Bernd

    2016-01-01

    Logistikkonzepte in der Spedition und Transportgewerbe spielen heutzutage eine immer wichtigere Rolle, um Lohnnebenkosten so niedrig wie möglich zu halten. Gerade in der Spedition entsteht ein Zusammenspiel aus zeitnaher Lieferung von Konsumgütern und Optimierung der Lagerhaltungskosten bei dem die modulare Integration von Logistik, Informationstechnischen Systemen und vernetzter Kommunikation eine ganz spezifische Rolle hat. Anbindung von der Industrie zum Kunden wird dadurch immer mehr vers...

  4. Produktion von pharmakologischen Sekundärmetabolite - Am Beispiel von mikrobiellen β-Lactam-Antibiotika und pflanzlichen Triterpenen

    OpenAIRE

    Ludwig, Benjamin

    2015-01-01

    Durch das Entstehen von neuen Infektionskrankheiten und das Auftreten von Resistenzen können bisher verwendete Medikamente ihren pharmazeutischen Nutzen verlieren. Daher ist eine konstante Weiterentwicklung von bioaktiven Pharmazeutika lebensrettend. Viele pflanzli-che und mikrobielle Sekundärmetabolite besitzen gesundheitsfördernde Wirkungen und kön-nen als Ressourcen für die Entwicklung neuer Arzneimittel herangezogen werden. Da Pflan-zen und Mikroorganismen ein sehr umfangreiches Repertoir...

  5. Assoziation des arteriellen Sauerstoffpartialdrucks mit dem Auftreten von Erythroblasten im peripheren Blut von Patienten einer chirurgischen Intensivstation

    OpenAIRE

    Kuert, Sandra

    2012-01-01

    Erythroblasten (EBL) treten im peripheren Blut eines gesunden Erwachsenen gewöhnlich nicht auf. Studien zeigten, dass das Auftreten von EBL bei hospitalisierten Patienten auf ein erhöhtes Mortalitätsrisiko hinweist. Die zugrundeliegenden Mechanismen sind bisher unbekannt. Es ergaben sich Hinweise, dass EBL bei Zuständen von Hypoxie und Inflammation auftreten. Die vorliegende Studie untersucht den Einfluss des arteriellen Sauerstoffpartialdruckes (pO2) auf das Auftreten von EBL ...

  6. Philologie im Horizont der Geschichtlichkeit von Sprache und Text: zum Tagungsband von Wulf Oesterreicher und Maria Selig

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Olaf Müller

    2016-03-01

    Full Text Available Wulf Oesterreicher und Maria Selig, Hrsg., Geschichtlichkeit von Sprache und Text: Philologien – Disziplingenese – Wissenschaftshistoriographie (Paderborn: Wilhelm Fink, 2014, 332 S.

  7. A retrospective data acquisition and evaluation on the characterization and prognosis for 776 patients with differentiated thyroid carcinomas in the Klinik und Poliklinik fuer Nuklearmedizin der Universitaet zu Koeln in the period from 1990 to 2005; Eine retrospektive Datenerhebung und Auswertung zur Charakterisierung und Prognose von 776 Patienten mit differenziertem Schilddruesenkarzinom der Klinik und Poliklinik fuer Nuklearmedizin der Universitaet zu Koeln im Zeitraum von 1990-2005

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meixner, Markus

    2011-06-22

    The author describes the retrospective data acquisition and evaluation on the characterization and prognosis for 776 patients (average age 40:1 years) with differentiated thyroid carcinomas in the Klinik und Poliklinik fuer Nuklearmedizin der Universitaet zu Koeln in the period from 1990 to 2005. The methodology includes patient-relevant data, examination data, imaging techniques and biochemical tests. Clinically important differences were found for papillary and follicular thyroid carcinoma. Further differences concern the localization of metastases. The author discusses the prognostic significance of the primary tumor radius in comparison with the so-called TNM classification for papillary and follicular thyroid carcinomas. It is concluded that the new version of the TNM classification offers only slight advantages with respect to the former version. It was also shown that the primary tumor size is adequate for prognostic estimations.

  8. Unterschiedliche beta-blockierende Wirkungen von Carvedilol, Metoprolol und Bisoprolol

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Stoschitzky K

    2001-01-01

    Full Text Available Metoprolol und Bisoprolol sind beta1-selektive Beta-Blocker, Carvedilol ist ein nicht-selektiver Beta-Blocker mit zusätzlicher alpha1-blockierender Wirkung. Wir verglichen die Wirkungen von klinisch empfohlenen Dosen von Carvedilol (25, 50 und 100 mg, Metoprolol (50, 100 und 200 mg und Bisoprolol (2,5, 5 und 10 mg mit Placebo in einer randomisierten, überkreuzten, placebokontrollierten Doppelblind-Studie an 12 gesunden männlichen Freiwilligen. Zwei Stunden (Bisoprolol: drei Stunden nach oraler Applikation der jeweiligen Substanzen wurden arterieller Blutdruck und Herzfrequenz in Ruhe, nach 10 Minuten Belastung und nach weiteren 15 Minuten Erholung gemessen. Verglichen mit Placebo führten ansteigende Dosen von Metoprolol und Bisoprolol in Ruhe zu ansteigenden Wirkungen auf die Herzfrequenz (jeweils -13 %, -15 % und -18 % während ansteigende Dosen von Carvedilol abfallende Wirkungen zeigten (-13 %, -7 % und -3 %. Die Herzfrequenz unter Belastung wurde von Metoprolol (-21 %, -25 % und -24 %, Bisoprolol (-17 %, -21 % und -25 % und Carvedilol gesenkt (-16 %, -16 % und -18 %, die Wirkung von Metoprolol erschien dabei etwas ausgeprägter als jene von Carvedilol. Der systolische Blutdruck wurde sowohl von Metoprolol (-9 %, -16 %, -16 % unter Belastung und -7 %, -7 %, -9 % nach 15 min Erholung, Bisoprolol (-8 %, -12 %, -15 % unter Belastung als auch von Carvedilol (-7 %, -17 %, -20 % unter Belastung und -8 %, -11 %, -14 % nach 15 min Erholung deutlich gesenkt. Auf den diastolischen Blutdruck zeigten die Substanzen (mit Ausnahme von 50 und 100 mg Carvedilol in Ruhe jedoch keine signifikanten Wirkungen. Wir schließen aus unseren Ergebnissen, daß klinisch empfohlene Dosen von Carvedilol bei gesunden Freiwilligen klinisch relevante beta-blockierende Wirkungen nur unter Belastung zeigen, während die von Carvedilol bewirkte Beta-Blockade in Ruhe bestenfalls als schwach zu bezeichnen ist. Auf der anderen Seite zeigen Metoprolol und Bisoprolol sowohl in

  9. Von den Liven von Oesel / August Ludwig Schlözer

    Index Scriptorium Estoniae

    Schlözer, August Ludwig

    2008-01-01

    Avaldatud Eberhard Winkleri initsiatiivil A. L. Schlözeri teose põhjal: Gesammelte Nachrichten von den Ueberresten der Liven, in Livland und Kurland. (1770), mis moodustab osa teosest: Schlözer, August Ludwig. M. Johann Joseph Haigold's Beylagen zum Neuveränderten Russland. Zweiter Theil. Riga und Leipzig, 1770

  10. Ööklubi Club von Überlingen = Club von Überlingen

    Index Scriptorium Estoniae

    2008-01-01

    Ööklubi Club von Überlingen (Madara 22A, Tallinn) sisekujundusest. Sisearhitekt: Taavi Aunre (Boom.ee OÜ). Taavi Aunrest, tema tähtsamad tööd. I-II korruse plaan, 11 värv. vaadet, foto T. Aunrest

  11. Aino Lepik von Wiren / Aino Lepik von Wiren ; interv. Kadi Alatalu

    Index Scriptorium Estoniae

    Lepik von Wirén, Aino, 1961-

    2007-01-01

    Heinrich Marga eksiilvalitsuse (20.06.1990-7.10.1992) kohtuminister Aino Lepik von Wiren pagulaslapse elust Rootsis, haridusest ja elukutse valikust, tööst eksiilvalitsuses, tööleasumisest Eestisse 1992. aastal, seadusandlikust tegevusest ning aluse panekust välismaalaste- ja kodakondsuspoliitikale, naiste võimalustest poliitilisse tippu tõusmiseks, kodu- ja väliseestlaste vastandamisest

  12. Von den Liven von Oesel / August Ludwig Schlözer

    Index Scriptorium Estoniae

    Schlözer, August Ludwig

    2008-01-01

    Avaldatud Eberhard Winkleri initsiatiivil A. L. Schlözeri teose põhjal: Gesammelte Nachrichten von den Ueberresten der Liven, in Livland und Kurland. (1770), mis moodustab osa teosest: Schlözer, August Ludwig. M. Johann Joseph Haigold's Beylagen zum Neuveränderten Russland. Zweiter Theil. Riga und Leipzig, 1770

  13. Die Felsfassadengräber von Kyrene

    OpenAIRE

    Greve, Anika

    2006-01-01

    Die griechische Kolonie Kyrene wurde im letzten Drittel des 7. Jhs. v. Chr. einige Kilometer vom Mittelmeer entfernt im libyschen Innenland gegründet. Die Siedler waren dorische Griechen aus Thera im Süden der Kykladen. Nicht nur die erhaltenen innerstädtischen Gebäude zeugen von einem einstigen Wohlstand, auch die Nekropole nahm im Laufe der Zeit gewaltige Ausmaße mit aufwendig gestalteten Grabanlagen an, die sich rund um die urbane Bebauung entlang der Ausfallstraßen ausbreitete. Viele Ruhe...

  14. Authentifizierung von Bio-Milch im Labor

    OpenAIRE

    2008-01-01

    In Deutschland ist die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln in den letzten Jahren stetig gestiegen. So erhöhte sich der Absatz von Bio-Trinkmilch in 2007 im Vergleich zum Vorjahr erneut kräftig um 34 Prozent (ZMP, Bonn) und der Bio-Anteil beträgt inzwischen bei Frischmilch knapp elf Prozent. Aufgrund sporadisch resultierender Lieferengpässe bei Bio-Milch sowie der vorhandenen Handelspreisdifferenz besteht zunehmend ein potenzielles Risiko der Falschdeklaration konventionell erzeugter Milch als Bi...

  15. Key contributors: Ernst von Glasersfeld's radical constructivism

    Science.gov (United States)

    Tobin, Kenneth

    2007-07-01

    This article reviews the significance of the contributions of Ernst von Glasersfeld to research in science education, especially through his theoretical contributions on radical constructivism. As a field shaper, Glasersfeld's subversive ideas catalyzed debate in the science education community and fuelled transformation of many facets including research methods, ways of thinking about teaching and learning, curriculum, and science teacher education. Perturbations emanating from the debates on constructivism forged new pathways that led to the development and use of many of the sociocultural frameworks employed by authors in Cultural Studies of Science Education.

  16. Synthese und Applikation von magnetisch verformbaren Hydrogelkompositen

    OpenAIRE

    Bolle, Jens

    2011-01-01

    Als „intelligent“ bezeichnete Materialien sind in der Lage, mit steuerbaren Form- oder Eigenschaftsänderungen auf Zielreize zu reagieren, ohne dafür einen zusätzlichen Sensor zu benötigen. Man bezeichnet sie daher auch als Sensor-Aktor-Systeme. Da sie ohne äußere Sensorsysteme auskommen, können diese Werkstoffe als kleine, einfach anwendbare und preisgünstige Bauteile für eine Vielzahl von Applikationen dienen. Ihre Entwicklung gestattet sowohl die fortschreitende Miniaturisierung tech-nische...

  17. Von Krahli Teater hakkab koolitama näitlejaid

    Index Scriptorium Estoniae

    2007-01-01

    Von Krahli Teater hakkab osalema järgmisel sügisel TÜ Viljandi Kultuuriakadeemia teatrikunsti erialale õppima asuvate tudengite koolitamises. Tudengeid hakkavad juhendama Von Krahli juht Peeter Jalakas, näitlejad Taavi Eelmaa ja Juhan Ulfsak, vene tantsija ja koreograaf Sasha Pepeljajev ning soome lavastaja Kristian Smeds

  18. On the miscellaneous aspects of von Willebrand factor

    NARCIS (Netherlands)

    Groeneveld, Dafna Jordana

    2015-01-01

    Von Willebrand disease is the most common inherited bleeding disorder and is characterized by reduced plasma von Willebrand factor (VWF) levels or functionally abnormal VWF. VWF is best known for its three classical hemostatic functions: (i) as a carrier protein for coagulation factor VIII, (ii)

  19. von Willebrand disease and aging : an evolving phenotype

    NARCIS (Netherlands)

    Sanders, Y. V.; Giezenaar, M. A.; Laros-van Gorkom, B. A. P.; Meijer, K.; van der Bom, J. G.; Cnossen, M. H.; Nijziel, M. R.; Ypma, P. F.; Fijnvandraat, K.; Eikenboom, J.; Mauser-Bunschoten, E. P.; Leebeek, F. W. G.

    2014-01-01

    Background: Because the number of elderly von Willebrand disease (VWD) patients is increasing, the pathophysiology of aging in VWD has become increasingly relevant. Objectives: To assess age-related changes in von Willebrand factor (VWF) and factor VIII (FVIII) levels and to compare age-related diff

  20. Von Krahli teatris etenduvad Tõnu Kõrvitsa kammerooperid / Esme Kassak

    Index Scriptorium Estoniae

    Kassak, Esme

    2006-01-01

    20. apr. esietenduvad Von Krahli Teatris Peeter Jalaka lavastuses Tõnu Kõrvitsa uued kammerooperid "Tuleaed" ja "Mu luiged, mu mõtted", mille aluseks on luuletaja Marie Heibergi saatus. Libretode autor on Maarja Kangro. Kammerooperid tulevad lavale Von Krahli Teatri ja Nargen Opera koostöös. Esitavad Kädy Plaas, Helen Lokuta, Nargen Opera koor ja Tallinna Kammerorkester, dirigent Tõnu Kaljuste

  1. Von Krahli teater mängib Kõrvitsa kammeroopereid

    Index Scriptorium Estoniae

    2006-01-01

    20. apr. esietenduvad Von Krahli Teatris Peeter Jalaka lavastuses Tõnu Kõrvitsa uued kammerooperid "Tuleaed" ja "Mu luiged, mu mõtted", mille aluseks on luuletaja Marie Heibergi saatus. Libretode autor on Maarja Kangro. Kammerooperid tulevad lavale Von Krahli Teatri ja Nargen Opera koostöös. Esitavad Kädy Plaas, Helen Lokuta, Nargen Opera koor ja Tallinna Kammerorkester, dirigent Tõnu Kaljuste

  2. Von Krahli teatris etenduvad Tõnu Kõrvitsa kammerooperid / Esme Kassak

    Index Scriptorium Estoniae

    Kassak, Esme

    2006-01-01

    20. apr. esietenduvad Von Krahli Teatris Peeter Jalaka lavastuses Tõnu Kõrvitsa uued kammerooperid "Tuleaed" ja "Mu luiged, mu mõtted", mille aluseks on luuletaja Marie Heibergi saatus. Libretode autor on Maarja Kangro. Kammerooperid tulevad lavale Von Krahli Teatri ja Nargen Opera koostöös. Esitavad Kädy Plaas, Helen Lokuta, Nargen Opera koor ja Tallinna Kammerorkester, dirigent Tõnu Kaljuste

  3. Victor or Villain? Wernher von Braun and the Space Race

    Science.gov (United States)

    O'Brien, Jason L.; Sears, Christine E.

    2011-01-01

    Set during the Cold War and space race, this historical role-play focuses on Wernher von Braun's involvement in and culpability for the use of slave laborers to produce V-2 rockets for Nazi Germany. Students will grapple with two central questions. Should von Braun have been allowed to emigrate to the United States given his affiliation with the…

  4. Die baltischen Kapitulationen von 1710 : Kontext, Wirkungen, Interpretationen / Marten Seppel

    Index Scriptorium Estoniae

    Seppel, Marten, 1979-

    2015-01-01

    Arvustus: Die baltischen Kapitulationen von 1710 : Kontext, Wirkungen, Interpretationen, hrsg. von Karsten Brüggemann, Mati Laur und Pärtel Piirimäe, Queleln und Studien zur baltischen Geschichte, Bd 23 (Köln u.a: Böhlau Verlag, 2014)

  5. Von Krahli teater mängib Kõrvitsa kammeroopereid

    Index Scriptorium Estoniae

    2006-01-01

    20. apr. esietenduvad Von Krahli Teatris Peeter Jalaka lavastuses Tõnu Kõrvitsa uued kammerooperid "Tuleaed" ja "Mu luiged, mu mõtted", mille aluseks on luuletaja Marie Heibergi saatus. Libretode autor on Maarja Kangro. Kammerooperid tulevad lavale Von Krahli Teatri ja Nargen Opera koostöös. Esitavad Kädy Plaas, Helen Lokuta, Nargen Opera koor ja Tallinna Kammerorkester, dirigent Tõnu Kaljuste

  6. Diurnal variation of von Willebrand factor in plasma

    DEFF Research Database (Denmark)

    Timm, Annette; Fahrenkrug, Jan; Jørgensen, Henrik L;

    2014-01-01

    BACKGROUND: Quantitation of von Willebrand factor (VWF) in plasma is a central element in assessing von Willebrand disease (VWD). VWF activity is known to vary, which has partly been ascribed to biological and preanalytical variation. However, a possible diurnal expression of VWF has not been tho...

  7. Entwicklung eines amperometrischen Biosensors zur Erfassung von Polyphenolen

    OpenAIRE

    2013-01-01

    In der durchgeführten Arbeit wurden neue Immobilisierungsstrategien zur Etablierung eines amperometrischen Biosensors, welcher Polyphenole erfasst, untersucht. Ziel war es eine „Handheld-Unit“ unter Verwendung einer Dickschichtelektrode (Thick-Film Technology, TFT) zu entwickeln. Zur Erfassung von Polyphenolen wurde das Enzym Laccase ausgewählt, welche die Oxidation von Phenolen zu Chinonen katalysiert. Dabei wurden in dieser Arbe...

  8. Von Stryk : halb oli nii aadlikel kui talupoegadel / Margus Haav

    Index Scriptorium Estoniae

    Haav, Margus, 1969-

    2007-01-01

    Rets. rmt.: Stryk, Wolf Dietmar von. Morsel-Podrigel, das Stammhaus der familie von Stryk in Livland/Estland 1562-1919-2003. : die Geschichte eines Gutes im Wandel der Zeiten der Jahrhunderte bis zur Gegenwart. Viljandi : W. Stryk, 2006. Artikkel ilmunud ka: Valgamaalane, 3. märts 2007, lk 4

  9. Erfahrungen an der Schnittstelle von Medienarbeit und Praxisforschung

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Peter Holzwarth

    2007-11-01

    Full Text Available Der Beitrag reflektiert die Verbindung von praktischer Medienarbeit und Forschung am Beispiel eines internationalen EU-Forschungsprojekts zum Thema Medien und Migration. Neben didaktischen Prinzipien und Konzepten für die aktive Medienarbeit im Forschungskontext geht es um die Kooperation von medienpädagogischer Begleitung (MB und wissenschaftlicher Begleitung (WB sowie um deren spezifische Kompetenzen.

  10. Auf den Schultern von Riesen und Zwergen Einsteins unvollendete Revolution

    CERN Document Server

    Renn, Jürgen

    2006-01-01

    Dies ist die Geschichte von Einsteins unvollendeter Revolution, einer tiefgreifenden Veränderung unserer Begriffe von Raum, Zeit, Materie und Strahlung. Diese Revolution begann in Einsteins Wunderjahr 1905, wurde durch seine allgemeine Relativitätstheorie aus dem Jahre 1915 fortgesetzt und wirkt in den heutigen Versuchen der Wissenschaft, die Entstehung und das Schicksal des Universums zu verstehen, weiter. Vor dem Hintergrund einer historischen Theorie des wissenschaftlichen Fortschritts wird Einsteins bis heute nicht abgeschlossene Revolution als das Ergebnis einer langfristigen Entwicklung des Wissens verständlich. Anhand der spannenden Geschichte von Einsteins Entdeckungen wird nachvollziehbar, warum große Denker wie Einstein weiter gesehen haben als ihre Vorgänger. Sie standen nicht nur auf den Schultern von Riesen, also den wissenschaftlichen Leistungen einzelner großer Vorgänger wie Newton, sondern auch auf den Schultern von "Zwergen", dem wissenschaftlichen Wissen, dem technischen Wissen, und d...

  11. Sucralfate for the treatment of radiation induced mucositis; Einsatz von Sucralfat in der Radioonkologie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Belka, C. [Univ. Tuebingen (Germany). Abt. fuer Strahlentherapie; Hoffmann, W. [Univ. Tuebingen (Germany). Abt. fuer Strahlentherapie; Paulsen, F. [Univ. Tuebingen (Germany). Abt. fuer Strahlentherapie; Bamberg, M. [Univ. Tuebingen (Germany). Abt. fuer Strahlentherapie

    1997-05-01

    Purpose: Radiotherapy, a cornerstone in the management of head and neck cancer, pelvic cancer, and esophageal cancer is associated with a marked mucosal toxicity. Pain, malnutrition and diarrhea are the most prevalent clinical symptoms of radiation induced mucosal damage. Because there is no known way to obviate radiation mucositis all efforts to prevent aggravation and accelerate healing of mucosal changes are of great importance. Numerous agents including antimicrobials, local and systemic analgesics, antiinflammatory drugs, antidiarrheal drugs, in combination with intensive dietetic care are used to relieve symptoms. Recently coating agents like the polyaluminum-sucrose complex sucralfate were suggested for the prevention and treatment of mucosal reactions. Since sucralfate protects ulcerated epithelium by coating, liberates protective prostaglandins and increases the local availability of protective factors this drug might directly interact with the pathogenesis of mucositis. Patients and Method: The results of available studies are analysed and discussed. Results: The results of several studies indicate that sucralfate treatment especially during radiotherapy for pelvic cancer leads to a significant amelioration of clinical symptoms and morphological changes. An application of sucralfate during radiotherapy of head and neck cancer reveals only limited benefits in most studies performed. Conclusion: Nevertheless sucralfate is a save, cheap and active drug for the prevention and treatment of radiation mucositis especially in patients with pelvic irradiation. (orig.) [Deutsch] Hintergrund: Schleimhautreaktionen stellen eine wesentliche akute und chronische Nebenwirkung radioonkologischer Therapieverfahren dar. Klinisch im Vordergrund stehen Schmerzen, Ernaeherungsprobleme und Durchfaelle. Da bislang keine kausalen Therapie- oder Prophylaxemassnahmen bekannt sind, erfolgt die Behandlung symptomorientiert. Hierbei kommen insbesondere lokale und systemische

  12. Analysis of acoustic emission signals of fatigue crack growth and corrosion processes. Investigation of the possibilities for continuous condition monitoring of transport containers by acoustic emission testing; Analyse der Schallemissionssignale aus Ermuedungsrisswachstum und Korrosionsprozessen. Untersuchung der Moeglichkeiten fuer die kontinuierliche Zustandsueberwachung von Transportbehaeltern mittels Schallemissionspruefung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wachsmuth, Janne

    2016-05-01

    Fatigue crack growth and active corrosion processes are the main causes of structural failures of transport products like road tankers, railway tank cars and ships. To prevent those failures, preventive, time-based maintenance is performed. However, preventive inspections are costly and include the risk of not detecting a defect, which could lead to a failure within the next service period. An alternative is the idea of continuous monitoring of the whole structure by means of acoustic emission testing (AT). With AT, defects within the material shall be detected and repaired directly after their appearance. Acoustic emission testing is an online non-destructive testing method. Acoustic emission (AE) arises from changes within the material and is transported by elastic waves through the material. If the AE event generates enough energy, the elastic wave propagates to the boundaries of the component, produces a displacement in the picometre scale and can be detected by a piezoelectric sensor. The sensor produces an electrical signal. From this AE signal, AE features such as the maximum amplitude or the frequency can be extracted. Methods of signal analysis are used to investigate the time and frequency dependency of signal groups. The purpose of the signal analysis is to connect the AE signal with the originating AE source. If predefined damage mechanisms are identified, referencing the damage condition of the structure is possible. Acoustic emission from events of the actual crack propagation process can for example lead to the crack growth rate or the stress intensity factor, both specific values from fracture mechanics. A new development in the domain of acoustic emission testing is the pattern recognition of AE signals. Specific features are extracted from the AE signals to assign them to their damage mechanisms. In this thesis the AE signals from the damage mechanisms corrosion and fatigue crack growth are compared and analysed. The damage mechanisms were

  13. Suitability of tracers; Eignung von Tracern

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Klotz, D. [GSF - Forschungszentrum fuer Umwelt und Gesundheit GmbH, Neuherberg (Germany). Inst. fuer Hydrologie

    1999-02-01

    Hydrological tracer techniques are a means of making statements on the direction and speed of underground water. One of the simpler tasks is to find out whether there is hydrological communication between two given points. This requires a determination of the direction of flow, which places less exacting demands on the properties of the tracer than does the task of determining the flow velocity of underground water. Tracer methods can serve to infer from flow velocity the distance (flow) velocity, which is defined as the ratio between the distance between two points located in flow direction and the actual time it takes water to flow from one to the other. [Deutsch] Mit Hilfe der hydrologischen Markierungstechniken koennen Aussagen ueber die Richtung und die Geschwindigkeit von Bewegungen des unterirdischen Wassers gemacht werden. Der einfachere Fall liegt vor, wenn festgestellt werden soll, ob zwischen zwei Punkten eine hydrologische Verbindung besteht. Bei dieser Fliessrichtungsbestimmung sind die Forderungen an die Eigenschaften der einzusetzenden Tracer geringer als bei der Bestimmung der Geschwindigkeit des unterirdischen Wassers. Von den Geschwindigkeiten des unterirdischen Wassers ist die Abstands-(Fliess)geschwindigkeit, die definiert ist durch das Verhaeltnis aus dem Abstand und der wahren Fliesszeit zwischen zwei in Bewegungsrichtung gelegenen Punkten, durch Tracermethoden zu bestimmen. (orig.)

  14. Guy von Dardel 1919-2009

    CERN Multimedia

    2009-01-01

    Guy von Dardel, a well-known figure at CERN and in the international particle physics community, passed away on 28 August. Guy von Dardel came to CERN when it was founded in 1954 and was a full-time staff member until 1964, performing several experiments and working on technical developments. These included the first measurement of the neutral pion’s life-time. Called to Lund University in 1964, he became professor there in 1965 and director of the 1.2 GeV electron accelerator. In the late 1960s, he performed an experiment at CERN’s PS that measured the decays of the Λ. Then, in the early 1970s, he involved the Lund group in a series of experiments at the Intersecting Storage Rings (ISR), where he measured the production of various types of particles. In particular, he participated in a series of experiments that observed the production of a high abundance of particles with large transverse momenta. This required an explanation...

  15. Approximate von Neumann entropy for directed graphs.

    Science.gov (United States)

    Ye, Cheng; Wilson, Richard C; Comin, César H; Costa, Luciano da F; Hancock, Edwin R

    2014-05-01

    In this paper, we develop an entropy measure for assessing the structural complexity of directed graphs. Although there are many existing alternative measures for quantifying the structural properties of undirected graphs, there are relatively few corresponding measures for directed graphs. To fill this gap in the literature, we explore an alternative technique that is applicable to directed graphs. We commence by using Chung's generalization of the Laplacian of a directed graph to extend the computation of von Neumann entropy from undirected to directed graphs. We provide a simplified form of the entropy which can be expressed in terms of simple node in-degree and out-degree statistics. Moreover, we find approximate forms of the von Neumann entropy that apply to both weakly and strongly directed graphs, and that can be used to characterize network structure. We illustrate the usefulness of these simplified entropy forms defined in this paper on both artificial and real-world data sets, including structures from protein databases and high energy physics theory citation networks.

  16. Kontextualisierung von Queer Theory Contextualizing Queer Theory

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Anna Voigt

    2008-03-01

    Full Text Available Christine M. Klapeer legt in diesem Einführungsband dar, aus welchen politischen und theoretischen Kontexten heraus sich ‚queer‘ zu einem Begriff mit besonderem politischem und theoretischem Gehalt entwickelt hat. Wesentlich zielt sie dabei auf eine kritische Kontextualisierung von „queer theory”. Die Autorin geht zunächst auf das Gay Liberation Movement ein, grenzt die Queer Theory vom Poststrukturalismus, von feministischen Theorien und den Lesbian and Gay Studies ab, beleuchtet Eckpunkte queeren Denkens und zeichnet schließlich die Entwicklungen in Österreich sowohl politisch-rechtlich als auch bewegungsgeschichtlich und in der Wissenschaftslandschaft nach.Christine M. Klapeer’s introductory volume demonstrates the manner in which ‘queer’ grew out of various political and theoretical contexts to become a term with special political and theoretical content. She focuses primarily on a critical contextualization of “queer theory.” The author begins by approaching the Gay Liberation Movement and then distinguishes Queer Theory from poststructuralism, from feminist theories, and from Lesbian and Gay Studies. She continues on to illuminate the key aspects of queer thought and concludes by sketching the development in Austria in terms of politics and the law, the history of movements, and within the landscape of knowledge.

  17. Integrales Lernen in und von Organisationen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Wendelin Küpers

    2006-06-01

    Full Text Available Bezogen auf das integrale Models von Ken Wilber untersucht der Beitrag die Bedeutung des Lernens in und von Organisationen. Nach einer Darstellung der Relevanz und des Grundverständnisses des Lernens im Organisationskontext, werden integrale Dimensionen des Lernens dargestellt. Im Einzelnen werden die verschiedenen Sphären eines inneren-subjektiven und äusseren-„objektiven“ Lernens des Einzelnen als auch ein gemeinschaftliches Lernen und Lernen im System auf der kollektiven Ebene dargestellt sowie deren interrelationaler Zusammenhang diskutiert. Schließlich beschreibt der Beitrag noch integrale Lernprozesse sowie integrale Gestaltungsfelder zur Förderung des Lernens in den verschiedenen Bereichen. Abschließend spricht der Artikel noch Schwierigkeiten und Probleme an sowie nimmt im Fazit ein perspektivischen Ausblick vor. Abstract: Related to the integral model of Ken Wilber, this paper investigates the role of learning in and of organisations. After describing the relevance and basic understanding of learning in the context of organisations, integral dimensions of learning will be outlined. In particular learning in the sphere of an inner-subjective and exterior-objective learning of the individual and a communal learning and learning within a system on the collective level as well as its interrelations will be discussed. Afterwards integral learning processes and various measurements for enhancing integral learning in the different sphere will be discussed. Finally, difficulties and problems will be addressed and in conclusion some perspectives and implications are presented.

  18. Katheterablation von supraventrikulären Tachykardien

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Strohmer S

    2011-01-01

    Full Text Available Supraventrikuläre Tachykardien (SVT spielen in der klinischen Praxis aufgrund ihrer Häufigkeit und Symptomatik eine große Rolle. Obwohl diese Arrhythmien im Allgemeinen nicht lebensbedrohlich sind, führen sie aufgrund ihres unvorhersehbaren Auftretens zu einer beträchtlichen Unsicherheit und Einschränkung der Lebensqualität. Die elektrophysiologische Untersuchung inklusive Katheterablation hat sich in den vergangenen 20 Jahren als kurative und sichere Erstlinientherapie für Patienten mit hochsymptomatischen bzw. wiederholten Anfällen etabliert. Heutzutage liegen die Erfolgsraten für die Radiofrequenzablation der regulären SVT über 95 % bei einer sehr niedrigen Rezidivrate von weniger als 5 %. Eine antiarrhythmische Therapie für das Langzeitmanagement ist aufgrund der geringen Effektivität und Gefahr von ernsthaften Nebenwirkungen weitgehend obsolet und nur in Ausnahmefällen erforderlich. Der folgende Artikel gibt eine aktuelle Übersicht über die häufigsten rhythmischen Schmalkomplextachykardien, die verschiedenen Mechanismen und moderne nicht-pharmakologische Therapieansätze.

  19. Die Krakauer Kirche von Karmeliten und Karmelitaninnen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Józef Szymon Wronski

    2004-12-01

    Full Text Available 1. Die Klosterkirche der unbeschuhten Karmelitinnen Zum Heiligen Josef. Ein glücklicher Auftakt und somit die charakteristische Einführung in das 20. Jh. für den Kirchenbau von Krakau war die Errichtung der Karmeliterinnen St. Josephs-Kirche an der Lobzowska-Straße 40, in der die Architekten (Tadeusz Stryjeński (1849-1943 - Projektant der Kirche und Franciszek Mączyński (1874-1947 - Ausführer des Bauprojektes mit eigenen Verbesserungen die historisch- eklektizistischen Formen d.h. die mittelalterlichen Formen vor allem des sog. Übergangsstils vereinfachten. Die Kirche, die in den Jahren 1903-1905 errichtet wurde, steht inmitten vom Baukomplex des Klosters, dessen Grundriss das Quadrat ist49. Der Kirchenbau ist ein dem Gesamtbau des Klosters eingefügter Längsraum. Hinter dem Chor liegt das Oratorium des Konvents. Das Material Backstein (mit Verwendung von Stein erinnert an die Baukunst eines der besten Architekten jener Zeit, nämlich Teodor Talowskis (1857-1910, der viele Kirchen in Südpolen, aber auch viele Bürgerhäuser nicht nur in Krakau im ausgehenden 19. Jh. baute. Die Architektur der Karmeliterinnen St. Josephs-Kirche ist immer noch im Malerischen begriffen. Aber die Vereinfachung der historischen Formen führt zu ihrer „Beruhigung” und dadurch zur Wuchtigkeit des Ausdrucks. Bemerkenswert ist die in dieser Zeit (in der Anlage noch seltene ausgewogene Proportionierung des Baukörpers. Das methodische Prinzip jener Zeit ist der Kontrast. Im Kontrast zu den gedrungenen und wuchtigen Formen des Baukörpers stehen z.B. die sich verjüngenden obeliskenförmigen und pylonenartigen Türmchen, die nicht nur die Eingangsfassade der Kirche flankieren, sondern auch an den Ecken des Querhauses der Kirche stehen. Die ingravierten weißen Steine an der Fassade in der Zahl von Zehn erinnern an das Gebot des Karmelterinnenordens: Bete täglich den Rosenkranz und sind zugleich ein Vanitativmotiv. 2. Die Klosterkirche der unbeschuhten

  20. Rethinking the diagnosis of von Willebrand disease.

    Science.gov (United States)

    Favaloro, Emmanuel J

    2011-01-01

    von Willebrand disease (VWD) is the most common inherited bleeding disorder and arises from deficiencies and/or defects in the plasma protein von Willebrand factor (VWF). VWD is classified into 6 different types, with type 1 identified as a (partial) quantitative deficiency of VWF, type 3 defined by a (virtual) total deficiency of VWF, and type 2 identifying four separate types (2A, 2B, 2M, 2N) characterised by qualitative defects. The classification is based on phenotypic assays including FVIII, VWF:Ag and VWF activity, typically by ristocetin cofactor (VWF:RCo), but also increasingly by collagen binding (VWF:CB). Phenotypic testing may be supplemented by multimer analysis, RIPA, and VWF:FVIII binding. Although genetic analysis is not required to diagnose VWD or to define a classification type, it may be useful in discrete situations. The current review briefly covers this diagnostic process, with a focus on newer approaches, including extended test panels and the use of data from desmopressin challenges as a diagnostic tool. Copyright © 2011 Elsevier Ltd. All rights reserved.

  1. [Heinz von zur Mühlen. Das Bürgertum Fordert Blut. Ein Bolschewistiches Flugblatt von 1918] / Paul Kaegbein

    Index Scriptorium Estoniae

    Kaegbein, Paul

    2007-01-01

    Arvustus: Heinz von zur Mühlen. Das Bürgertum Fordert Blut. Ein Bolschewistiches Flugblatt von 1918. In : Ostseeprovinzen, baltische Staaten und das Nationale. Münster : LIT, 2005, lk. 403-414. 1918. aastast pärit lendlehest, mille käekirja järgi otsustades on kirjutanud Viktor Kingissepp

  2. [Heinz von zur Mühlen. Das Bürgertum Fordert Blut. Ein Bolschewistiches Flugblatt von 1918] / Paul Kaegbein

    Index Scriptorium Estoniae

    Kaegbein, Paul

    2007-01-01

    Arvustus: Heinz von zur Mühlen. Das Bürgertum Fordert Blut. Ein Bolschewistiches Flugblatt von 1918. In : Ostseeprovinzen, baltische Staaten und das Nationale. Münster : LIT, 2005, lk. 403-414. 1918. aastast pärit lendlehest, mille käekirja järgi otsustades on kirjutanud Viktor Kingissepp

  3. Alexander von Humboldt in Daniel Kehlmanns Welt

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ottmar Ette

    2012-12-01

    Full Text Available Zusammenfassung Wie stark sich im Verlauf des zurückliegenden Vierteljahrhunderts der Bekanntheitsgrad Alexander von Humboldts in der deutschsprachigen Öffentlichkeit verändert hat, zeigen nicht nur Fernsehumfragen zu den berühmtesten Deutschen, in denen Alexander von Humboldt mittlerweile figuriert, oder Fernsehserien, die über aktuelle Expeditionen berichten und auf Humboldts Namen zurückgreifen. Am deutlichsten vielleicht belegt dies der enorme Erfolg von Daniel Kehlmanns Roman Die Vermessung der Welt, der ohne die zuvor skizzierte Entwicklung nicht denkbar gewesen wäre. Es ist vor diesem Hintergrund nicht nur reizvoll, sondern aufschlußreich, sich mit dem großen Erfolg dieses kleinen Romans zu beschäftigen. Worum geht es in Die Vermessung der Welt? Und wie läßt sich das „Phänomen Kehlmann“ aus etwas größerer Distanz erklären? Abstract In the last 25 years, Alexander von Humboldt‘s popularity has radically changed in the german-speaking public opinion. Proof of this are not only television surveys about the most famous germans - in which Alexander von Humboldt now regularly figures - or television series about contemporary expeditions, which constantly refer to Humboldt‘s name; perhaps what most clearly verifies this change is the great success of Daniel Kehlmann‘s novel Die Vermessung der Welt. Without the recent developments outlined above, this novel‘s degree of impact would have been unimaginable. To study the great success of this text against this backdrop is not only attractive, but also revealing. What is Die Vermessung der Welt really about? And how can we explain the „Kehlmann phenomenon“ from a greater distance? Resumen La popularidad de Alejandro de Humboldt ha cambiado profundamente dentro del último cuarto de siglo en la opinión pública de habla alemana. Prueba de esto son no sólo las encuestas televisivas sobre los alemanes más famosos, dentro de las cuales figura en estos momentos Alejandro

  4. Ludwig Leichhardt und Alexander von Humboldt

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Aliya-Katarina Südfels

    2012-10-01

    Full Text Available Zusammenfassung Im Juli des Jahres 1841 kommt es zu einem Treffen zwischen zwei Männern, das zunächst belanglos erscheint, sich aber Jahre später als wichtige historische Begebenheit herausstellen wird. In seinem Pariser Büro empfängt der 71jährige Naturforscher Alexander von Humboldt den jungen Preußen Ludwig Leichhardt. Der angehende Naturwissenschaftler erhofft sich Zuspruch und Empfehlung des berühmten Alexander von Humboldts. Die Unterredung ist kurz und verläuft für Leichhardt ergebnislos. Es wird das einzige Treffen der beiden Naturwissenschaftler bleiben. Aus heutiger Sicht unverständlich, da Ludwig Leichhardt und Alexander von Humboldt mehr verband, als ihre Leidenschaft für die Naturwissenschaften. Viel zu wenig ist sich bis jetzt den biographischen Analogien und den vergleichbaren geographischen Leistungen der beiden Preußen gewidmet worden. Abstract During July 1841 a meeting between two men takes place, which seems to have been extraneous, but turns out to be a significant historical incident. 71 year old natural scientist Alexander von Humboldt welcomes young Ludwig Leichhardt from Prussia in his office in Paris. The prospective young scientist expects help and references from famous Alexander von Humboldt. The conversation is short and ends from Leichhardt’s point of view without results. Unfortunately this is going to be the only meeting between the two scientists even though the two Prussians have more in common than their passion for the natural sciences. Way too seldomly have biographical analogy and geographical productivity of the two men been compared. Résumé En juillet 1841 une rencontre entre deux hommes a lieu, qui au premier abord semble sans importance, mais qui des années plus tard est considéré comme un événement historique majeur. Dans son bureau parisien, le naturaliste Alexandre de Humboldt, alors âgé de 71 ans, reçoit le jeune Prussien Ludwig Leichhardt. Le jeune scientifique en devenir

  5. Von Neumann stability of the WONDY wavecode for thermodynamic equations of state

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hicks, D.L.

    1977-11-01

    Previous analyses of the von Neumann stability of the WONDY wavecode (based on the von Neumann--Richtmyer artificial viscosity method) assumed a mechanical stress--strain relation; i.e., they assumed the stress, p, to depend only on the mass density, rho. In a thermodynamic equation of state p is allowed to depend also on the specific entropy, S (or on the specific internal energy, epsilon). If p does not depend on epsilon (or S), then the Grueneisen parameter, GAMMA, is zero. Herein a von Neumann stability analysis of WONDY is done for the more general case when GAMMA is not equal to 0. The result of this analysis is the requirement that the timestep be less than the product of the material increment and a certain function f of the acoustic impedance (a); artificial viscosity coefficient, ..lambda..; and GAMMA. In a region of compression, if ..lambda.. GAMMA is greater than 0, then f(a,..lambda..,GAMMA) is smaller than f(a,..lambda..,0). Therefore, the more general stability analysis yields the result that the timestep restriction now in WONDY may be insufficient for stability in certain regions of certain calculations.

  6. Neurochirurgische Therapie von atypischen neuropathischen Gesichtsschmerzen und Clusterkopfschmerz mit Darstellung von Kernaspekten neurochirurgischer Schmerztherapie

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Eisner W

    2016-01-01

    Full Text Available Die primäre Behandlung von Schmerzen jeglicher Art erfolgt pharmakologisch, physikalisch-medizinisch oder verhaltenstherapeutisch. Wenn diese konservativen Therapiemaßnahmen versagen, geraten Therapeuten und Patienten schnell in große Not; Alternativmethoden werden herangezogen. Solange geholfen wird und eine Schmerzerleichterung erkennbar ist, ist nichts dagegen einzuwenden. Versagen auch diese Methoden, sucht der Patient erneut Spezialisten auf, denen die schwere Aufgabe zukommt, dem Patienten weitere therapeutische Möglichkeiten zu ermöglichen oder ihn seinem Schicksal zu überlassen.br Die vorliegende Arbeit über atypische Gesichtsschmerzen möchte über neurochirurgische Behandlungsmöglichkeiten informieren. Die Komplexität dieser Erkrankungen benötigt die Interdisziplinarität von Neurologen, Schmerztherapeuten sowie Psychologen und nicht Beisätze wie „Vorsicht, Chirurgen, die schneiden überall rein und dann erst …“.

  7. Wirtschaftliche Stellung deutscher Unternehmen in Chile: Ergebnisse einer empirischen Analyse

    OpenAIRE

    Kassai, László B.

    2014-01-01

    Die Abschätzung der wirtschaftlichen Bedeutung deutscher Unternehmen in Chile anhand der Auswertung von 14 schriftlichen Interviews mit deutschen Tochtergesellschaften im Jahre 1987 ist der Inhalt dieses Beitrages. Die Einordnung erfolgt vor dem Hintergrund sowohl der wirtschaftlichen Situation der ganzen Region (Lateinamerika) als auch der industriellen Entwicklung in Chile bis 1987. Die Analyse kommt zum Schluß, daß die im Durchschnitt lang ansässigen Unternehmen a) eine rege Innovations...

  8. Ausgestaltung und Aushandlung : die Analyse der Forschungssituation als Erkenntnisinstrument

    OpenAIRE

    2008-01-01

    'Der Beitrag plädiert für eine reflexive Hermeneutik, die die Subjekt- und Situationsabhängigkeit von Forschung in der Rekonstruktion als Erkenntnisgewinn nutzt. Reflexivität bedeutet in diesem Kontext, dass die Ausgestaltung der Forschungssituation selbst ein wichtiges Datum der Fallstruktur darstellt und zentrales Moment der Fallrekonstruktion ist. Zudem fließt die bereits vorgängige Überprüfung der Bedingungen und Hindernisse der eigenen Erkenntnis in die Analyse des Forschungsgegenstandes...

  9. Update: SPECT in der Diagnostik von Parkinson-Syndromen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Pirker W

    2015-01-01

    Full Text Available Die Diagnose des Morbus Parkinson fußt primär auf Anamnese und klinischer Untersuchung. Die Abgrenzung von milden Bewegungsstörungen bei ansonsten gesunden älteren Personen, von medikamenteninduzierten und vaskulären Parkinson-Syndromen sowie von Tremor-Syndromen kann jedoch schwierig sein. Die Differenzierung zwischen M. Parkinson und atypischen Parkinson-Erkrankungen wie der Multisystematrophie (MSA und der progressiven supranukleären Paralyse (PSP ist im Frühstadium häufig unmöglich und kann auch in fortgeschrittenen Stadien Probleme bereiten. Die SPECT-Untersuchung mit Dopamin-Transporter- (DAT- Liganden wie 123I-FP-CIT erlaubt mit wenigen Ausnahmen bereits im Frühstadium eine Dokumentation der dopaminergen Degeneration beim M. Parkinson und atypischen Parkinson- Erkrankungen und damit meist eine Abgrenzung von nichtdegenerativen Parkinson- und Tremor-Syndromen. Sie kann die einzelnen degenerativen Parkinson-Syndrome jedoch nicht voneinander unterscheiden. Die Untersuchung postsynaptischer Dopamin- D2-Rezeptoren mit der 123I-IBZM-SPECT kann zur Differenzierung von M. Parkinson und MSA bzw. PSP beitragen. Neueren Untersuchungen zufolge dürften die Untersuchung des zerebralen Glukosemetabolismus mittels 18F-FDG-PET sowie moderne MRT-basierte Methoden in dieser Fragestellung jedoch eine höhere Sensitivität und Spezifität haben. Während Medikamente die diagnostische Aussagekraft von DAT-SPECT-Untersuchungen selten beeinflussen, kann das Ergebnis der IBZM-SPECT sowohl durch dopaminerge Substanzen als auch durch Dopaminantagonisten stark verfälscht werden. Die richtige Interpretation von SPECT-Daten setzt darüber hinaus die Kenntnis der individuellen strukturellen bildgebenden Befunde voraus. Eine MRT- oder CCTUntersuchung sollte zum Ausschluss von läsionellen Parkinson-Syndromen und zur Dokumentation von Kopathologien immer Bestandteil der Parkinson-Abklärung sein.

  10. Informationssuchverhalten als Grundlage für die Gestaltung von Veranstaltungen zum Erwerb von Informationskompetenz

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Martin Wollschläger-Tigges

    2015-09-01

    Full Text Available Für die Gestaltung bibliothekarischer Veranstaltungen zum Erwerb von Informationskompetenz stellen die bisherigen Ergebnisse und Befunde der Forschung zum Informationssuchverhalten eine wertvolle Grundlage dar, indem bestimmte und v.a. typische Verhaltensmuster, Routinen und Präferenzen im Umgang mit Informationsressourcen und Informationen in konzeptionelle und inhaltliche Anpassungen von IK- Veranstaltungen eingebracht und eingesetzt werden. Das Informationssuchverhalten untersucht sowohl individuelle als auch kollektive Informationsprozesse und Faktoren, die diese maßgeblich beeinflussen. Hierzu werden der gesamte Informationsprozess oder einzelne Abschnitte untersucht, die den Information Need, Seeking und Using (INSU-Prozess bilden. Die Befunde der einzelnen INSU-Prozesses-Einheiten zeigen, dass Faktoren wie Informationsbedarf, Informationsart und -form sowie die Einbindung in übergeordnete Arbeitsprozesse wesentlichen Einfluss auf das Informationssuchverhalten haben. Des Weiteren konnte die ISB-Forschung eine Klassifizierung von Benutzergruppen entwickeln und z.B. Fast Surfers, Broad Scanners und Deep Divers charakterisieren bzw. auch das Bouncing oder Flicking Behavior beschreiben. Hinzu kommen mehrere Modelle, die Informationssuchverhalten und Informationsverhalten in bestimmten Situationen nachbilden und darstellen können.

  11. Valence bond and von Neumann entanglement entropy in Heisenberg ladders.

    Science.gov (United States)

    Kallin, Ann B; González, Iván; Hastings, Matthew B; Melko, Roger G

    2009-09-11

    We present a direct comparison of the recently proposed valence bond entanglement entropy and the von Neumann entanglement entropy on spin-1/2 Heisenberg systems using quantum Monte Carlo and density-matrix renormalization group simulations. For one-dimensional chains we show that the valence bond entropy can be either less or greater than the von Neumann entropy; hence, it cannot provide a bound on the latter. On ladder geometries, simulations with up to seven legs are sufficient to indicate that the von Neumann entropy in two dimensions obeys an area law, even though the valence bond entanglement entropy has a multiplicative logarithmic correction.

  12. A von Bertalanffy growth model with a seasonally varying coefficient

    Science.gov (United States)

    Cloern, James E.; Nichols, Frederic H.

    1978-01-01

    The von Bertalanffy model of body growth is inappropriate for organisms whose growth is restricted to a seasonal period because it assumes that growth rate is invariant with time. Incorporation of a time-varying coefficient significantly improves the capability of the von Bertalanffy equation to describe changing body size of both the bivalve mollusc Macoma balthicain San Francisco Bay and the flathead sole, Hippoglossoides elassodon, in Washington state. This simple modification of the von Bertalanffy model should offer improved predictions of body growth for a variety of other aquatic animals.

  13. Bioaktivitäten von Wertstoffen aus Saccharomyces Hefen

    OpenAIRE

    Jährig, Silke Christiane

    2007-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurden die antioxidative Aktivität sowie die immunmodulierende Kapazität von Zellwänden und Zellwandbestandteilen der Bierhefe Saccharomyces cerevisiae untersucht. Die Zellwände von Saccharomyces-Hefen bestehen aus (1→3),(1→6)-β-D-Glucan, Mannanen, Proteinen und Lipiden. Als potentieller Immunmodulator ist vor allem das (1→3),(1→6)-β-D-Glucan von Interesse. Vor kurzem konnte für dieses Glucan zusätzlich eine antioxidative Wirkung nachgewiesen werden [KOGAN et al., 2...

  14. Emotionales Erleben von Lehrkräften beim Unterrichten

    OpenAIRE

    Frenzel, Anne C.; Götz, Thomas

    2007-01-01

    Ziel dieser Studie war es, das Ausmaß an Variabilität des Erlebens von Freude, Angst und Ärger bei Lehrkräften zu ermitteln, das auf ihre Persönlichkeit, das Unterrichtsfach (hier: Mathematik vs. Physik) und die jeweils unterrichtete Klasse zurückzuführen ist. Zudem wurde der Einfluss von Person- und Kontextmerkmalen auf das emotionale Erleben beim Unterrichten untersucht. 59 Gymnasiallehrkräfte (9 weiblich) gaben anhand von einem Fragebogen sowie einem Tagebuch Auskunft über ihre Unterrichts...

  15. Über die Ethoxylierung von Octanol im Mikrostrukturreaktor

    OpenAIRE

    2015-01-01

    Die basisch katalysierte ringöffnende Polymerisation von Ethylenoxid mit Octanol (Ethoxylierung) wurde in einem kontinuierlich betriebenen Mikrostrukturreaktor untersucht. Es wurde die Kinetik dieser Reaktion unter intensivierten Bedingungen ermittelt. Die Reaktion wurde homogen in der Flüssigphase durchgeführt, bei Drücken bis 100 bar und Temperaturen im Bereich von 130 °C bis 240 °C. Für die Propagationsreaktion eine Aktivierungsenergie von 73 kJ/mol gefunden. Es wurde gezeigt, dass die Pro...

  16. Modernisation of ventilation systems; Modernisierung von Lueftungsanlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Richter, W. [Technische Univ. Dresden (Germany). Inst. fuer Thermodynamik und Technische Gebaeudeausruestung

    1997-12-31

    When redeveloping buildings it is common to use window constructions with air-tight rabbets which obviate the inflow of fresh air almost entirely. This leads to the well-known structural-physics and hygienic consequences. As an added effect, the distinctly enhanced thermal insulation results in changes in dynamic heat loss. The paper focuses on the issues of how to safeguard the inflow of fresh air, and the heating capacity of radiators. (MSK) [Deutsch] Da die bei Gebaeudesanierungen eingesetzten fugendichten Fensterkonstruktionen die Nachstroemmoeglichkeiten fuer die Zuluft fast ganz unterbinden, fuehrt das zu den bekannten bauphysikalischen und hygienischen Konsequenzen. Dazu kommen veraenderte dynamische Waermverlustverhaeltnisse aufgrund der deutlich verbesserten Waermedaemmung. Im Folgenden wird schwerpunktmaessig auf die Probleme Zuluftsicherung und Waermeleistung von Heizkoerpern eingegangen.

  17. Wirksame Alternativen zur Behandlung von klimakterischen Beschwerden

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Stute P

    2011-01-01

    Full Text Available Vasomotorische Beschwerden (VMS werden von 75 % der postmenopausalen Frauen angegeben. Neben der konventionellen Hormontherapie stehen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten aus dem Bereich der Alternativ- und Komplementärmedizin (CAM zur Verfügung. Soja Isoflavone und Traubensilberkerze können bei jüngeren peri- und frühen postmenopausalen Frauen mit leichten bis moderaten VMS hilfreich sein. Die Studienlage zur CMA ist jedoch insgesamt unzureichend. In Zukunft wäre es wünschenswert, nicht nur das Wirkungsvermögen, sondern auch die Effizienz einer Behandlung in randomisiert-kontrollierten Studien zu untersuchen. Hierfür bietet sich die ICF Klassifikation der WHO an.

  18. Hermann von Helmholtz and the empiricist vision.

    Science.gov (United States)

    Turner, R S

    1977-01-01

    The philosophical convictions of Hermann von Helmholtz and the empiricist psychology he developed have been extensively discussed in historical literature. This literature has not usually emphasized the tacti assumptions about human physiology that underlaid these convictions nor the way in which Helmholtz's epistemology served as a methodological directive in his research. Helmholtz assumed nerve transmission between sense organs and the mind to be a passive process. Distortion in stimulus patterns occurs physically in the sense organs, which can therefore be treated through mechanical analogies. Stimuli become converted to the perceptions of consciousness through mental processes that are essentially analogous to conscious, inductive inference and that are therefore susceptible, in principle, to introspective investigation. This view of mental function reflected Helmholtz's intellectual debt to German idealism, especially to the philosophical views of J.G. Fichte.

  19. Hepatische Effekte von Wachstumshormon auf den Glukosestoffwechsel

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Rufinatscha K

    2015-01-01

    Full Text Available Untherapierter Wachstumshormonmangel im Erwachsenenalter (AGHD ist mit viszeraler Adipositas, Dyslipidämie, Insulinresistenz und Fettleber verbunden. Interessanterweise finden sich viele der AGHD-Merkmale auch bei Patienten mit metabolischem Syndrom. Die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD gilt als hepatische Manifestation des metabolischen Syndroms. In einigen Studien wurden bei Patienten mit NAFLD verminderte Konzentrationen von zirkulierendem IGF-1, dessen Synthese zu einem großen Teil durch Wachstumshormon (GH reguliert wird, beschrieben. Mäuse, welche eine hepatische Wachstumshormondefizienz aufweisen, zeigen zahlreiche phänotypische Charakteristika des metabolischen Syndroms, unter anderen auch eine Fettlebererkrankung. Dies legt einen Zusammenhang zwischen dem Wachstumshormon und der Entstehung einer NAFLD nahe. Ziel unserer Studie ist es, in einem Zellkulturmodell die Effekte des Wachstumshormons auf den intrazellulären Glukosestoffwechsel näher zu untersuchen. Im Detail sollen Auswirkungen einer verminderten Wachstumshormonrezeptorexpression auf den Insulinsignaltransduktionsweg, den Glykogengehalt und auf Schlüsselenzyme der Glukoneogenese untersucht werden. Präliminäre Daten zeigen, dass eine verminderte Wachstumshormonrezeptorexpression mit intrazellulären Veränderungen des hepatischen Glukosestoffwechsels verbunden ist. Die verminderte Insulinsensitivität könnte auf Alterationen im Insulinsignaltransduktionsweg und Änderungen der Glukoneogenese zurückzuführen sein. Diese präliminären Daten weisen darauf hin, dass Wachstumshormon einen direkten Einfluss auf den Glukosestoffwechsel in der Leber hat. Zudem legen sie nahe, dass Veränderungen im Wachstumshormonstoffwechsel einen wichtigen pathophysiologischen Mechanismus in der Entstehung der Fettlebererkrankung bei Patienten mit metabolischem Syndrom darstellen könnten. Der folgende Artikel soll einen kurzen Überblick über die Effekte von Wachstumshormon

  20. Das Ganze der Natur Alexander von Humboldt und das romantische Forschungsprogramm

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Kristian Köchy

    2002-10-01

    Full Text Available Article in German, Abstracts in English, German and Spanish. The wholeness of natureAlexander von Humboldt and the romantic research programIt does not seem to be clear whether there is a tight junction between the humboldian science and the romantic research program. But by recognizing the principal aim of Humboldts concept – the representation of nature as a whole – one can see how Humboldts view has been developed in contact with romantic ideas. This investigation analyses Humboldts research program in consideration of its main features and the special relations between science, philosophy of nature, feeling of nature, history and art.

  1. Renesis - a new Wankel engine by Mazda; Renesis - ein neuer Wankelmotor von Mazda

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dobler, H.

    2000-08-01

    Mazda (Toyo Kogyo) acquired a license for Wankel engines in 1961. At the 1999 Tokyo Motor Show, Mazda presented their new Renesis Wankel engine in a sports car. Details of the new engine are presented in the contribution. [German] Mazda - als Toyo Kogyo seit 1961 Lizenznehmer des Kreiskolbenmotors Bauart Wankel - praesentierte auf der Tokyo Motor Show 1999 einen von Grund auf neu entwickelten Wankelmotor mit dem Namen Renesis in einer Sportlimousine. Unabhaengig davon, ob Mazda mit der Neuentwicklung eine breitere Einfuehrung des Kreiskolbenmotors vorbereitet oder 'nur' spezielle technische Kompetenz nachweisen moechte, lohnt sich eine eingehende Analyse des Triebwerks mit den rotierenden Kolben. (orig.)

  2. „Haus der FrauenGeschichte“ – geschlechtergerechte Darstellung von Geschichte?

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Stefanie Bietz

    2008-07-01

    Full Text Available Die in der Studie veröffentlichte Analyse frauen- und geschlechtergeschichtlicher Präsentationsformen in 74 historischen Museen verdeutlicht die geringe Berücksichtigung der Geschichte von Frauen und legt den ‚männlichen Blick‘ auf die historische Vergangenheit offen. Mit innovativen Ideen zur Präsentation einer geschlechtergerechten Geschichte, die matriarchale Muster in der Menschheitsgeschichte sichtbar werden lässt, unterstützt diese Publikation ein „Haus der FrauenGeschichte”.

  3. Morfologia setal de Parastacus brasiliensis (von Martens (Crustacea, Decapoda, Parastacidae Setae morphology of Parastacus brasiliensis (von Martens (Crustacea, Decapoda, Parastacidae

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ana Cristina Moura Horn

    2004-12-01

    Full Text Available A familia Parastacidae compreende os crustáceos límnicos popularmente conhecidos como lagostins da água doce. Parastacus Huxley, 1879 é o único gênero que ocorre no Brasil, e inclui, no estado do Rio Grande do Sul, a espécie endêmica, Parastacus brasiliensis (von Martens, 1869. Os espécimes foram coletados com armadilhas em um arroio nas cabeceiras da bacia do Rio Gravataí, município de Taquara, Rio Grande do Sul, Brasil. Os animais capturados foram transportados até o Laboratório de Crustáceos Universidade Federal do Rio Grande do Sul e criados em aquários até atingirem o estado adulto. Os espécimes foram dissecados e suas estruturas examinadas por microscopia óptica e desenhados em câmara clara. O material foi ainda preparado para fotografia sob exame com microscópio eletrônico de varredura. Procedeu-se à análise e classificação de todos tipos de setas encontradas nas formas adultas de P. brasilieinsis.The family Parastacidae comprises the limnic crustaceans popularly known as crayfishes or crawfishes. Parastacus Huxley, 1879 is the only genus occurring in Brazil and has an endemic species, Parastacus brasiliensis (von Martens,1869, in Rio Grande do Sul State. The individuals were collected with traps from a brook in the springs of Gravataí basin, Taquara, Rio Grande do Sul State, Brazil. The captured animals were taken to the Universidade Federal do Rio Grande do Sul Carcinology Laboratory and raised to full growth in aquaria. The specimens were dissected, and the setae analysed under optical microscopy and drawn with the aid of a camera lucida. Material was prepared for photography under scanning electron microscope. The analysis and classification of all types of setae in the adult forms of P. brasilieinsis was performed.

  4. Von Krahli Teater viis Helsingisse kaks menulavastust / Andres Laasik

    Index Scriptorium Estoniae

    Laasik, Andres, 1960-2016

    2003-01-01

    Von Krahli Teater esineb 29. nov. Helsingis "Baltic Circle" festivalil lavastustega "Luikede järv" ja "Taksojuhid". Tutvustatakse lühidalt ka paari olulisemat soome lavastust ("Puksiirabi" ja "Hamlet"), mis tulevad festivalil esitamisele

  5. CFD-Simulation von Mehrkomponentenadsorption in einem Festbett

    OpenAIRE

    2016-01-01

    von Clemens Gößnitzer Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprueft Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers Technische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016

  6. Spurensuche einer Rezeptionsgeschichte Alexander von Humboldt und Johann Gottfried Herder

    National Research Council Canada - National Science Library

    Bernhard Hunger

    2009-01-01

    Article in German, Abstracts in English, German and Spanish.Alexander von Humboldt's work displays traces of Johann Gottfried Herder which are as multifaceted as the references to the latter are scarce...

  7. Von Krahli Teatri lavastus pääses tippfestivalile

    Index Scriptorium Estoniae

    1999-01-01

    Von Krahli Teatri uuendatud lavastus "Eesti mängud. Pulm" esietendub festivalil Theater Der Welt Berliinis. Peeter Jalaka multimeediaetendus Eesti ajaloost ja traditsioonidest osaleb ka suveteatrite festivalil Hamburgis, seejärel antakse kuus etendust Amsterdamis

  8. Magnus Georg von Paucker (1787-1855) / Eckhard Spring

    Index Scriptorium Estoniae

    Spring, Eckhard

    2013-01-01

    Eestis sündinud ja Tartu Ülikoolis õppinud silmapaistvast baltisaksa teadlasest ja tema lapselapsest Alexandrine Pauckerist. 23. novembril 2012 Jelgavas/Mitaus toimunud Magnus Georg von Pauckerile pühendatud teaduskonverentsist

  9. Von Krahli Teatri lavastus pääses tippfestivalile

    Index Scriptorium Estoniae

    1999-01-01

    Von Krahli Teatri uuendatud lavastus "Eesti mängud. Pulm" esietendub festivalil Theater Der Welt Berliinis. Peeter Jalaka multimeediaetendus Eesti ajaloost ja traditsioonidest osaleb ka suveteatrite festivalil Hamburgis, seejärel antakse kuus etendust Amsterdamis

  10. Anwendung eines Radioisotop-EDX-Systems bei der Analyse von Manganknollen

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kunzendorf, Helmar; Friedrich, G.; Plüger, W.

    1974-01-01

    Method described in the paper was used on board a research ship for determination of Mn, Fe, Co, Ni, Cu, and Zn in manganese nodules. Besides the quantitative analysis of finely ground nodules, the semi-quantitative analysis of smooth surfaces and the distribution of the elements in the nodules w...

  11. Analyse von zyklusabhängigen Lauten beim Rind zur Erkennung der Brunst

    OpenAIRE

    Hämel geb. Moser, Kathrina

    2010-01-01

    1. The aim of this thesis was finding a new approach to use the changes of vocalisation during a cows cycle to detect the heat of cows based on the assumption that cows vocalise more frequently during heat. 2. Preliminary tests showed a detectable change of vocalisation during a cow’s cycle. Vocalisations of 2 heifers (DE0934936730 and DE0934851144) were recorded during different times in their cycle (estrus/middle of cycle) and were depicted in a sonagram. Harmonic vocalisations, called m...

  12. Analyse tageszeitlicher Häufungen von Beratungsanlässen ohne Termin in der Allgemeinarztpraxis

    OpenAIRE

    Poschenrieder, Evy

    2010-01-01

    Außerterminliche Beratungsanlässe in der allgemeinmedizinischen Praxis führen zu Störungen im alltäglichen Ablauf und zur Unzufriedenheit bei Patienten, Personal und Behandler. Es wurde untersucht, ob, wann und warum es zu Häufungen außerterminlicher Beratungsanlässe kommt, mit dem Ziel, konkrete für alle Praxen gültige Empfehlungen zur Terminvergabe zu eruieren. Nach Erstellung der Kriterien für die teilnehmenden Praxen (Lehrpraxis, Terminpraxis, ausreichende Patientenzahl) wurden diese ...

  13. Entkopplung von Wissenschaft und Anwendung. Eine neo-institutionalistische Analyse der unternehmerischen Universität

    OpenAIRE

    Baumeler, Carmen

    2009-01-01

    Gegenwärtig wird zunehmend das Leitbild der unternehmerischen Universität propagiert. Neben den traditionellen Zielen der Lehre und Forschung sollen Hochschulen verstärkt als ökonomische Akteure auftreten. Im universitären Kontext wird Unternehmertum u.a. als die Einnahme einer Perspektive im Forschungsalltag definiert, die wissenschaftliche Resultate in Bezug auf ihr kommerzielles Potenzial beurteilt. Der Beitrag stellt sich die Frage, wie Wissenschafts- und Technikentwicklung in der unterne...

  14. Das Individuum und dessen Entwicklung - der Einzelne und das Kollektivum : Eine Analyse von Herman Hesses Demian

    OpenAIRE

    Wilk, Djina

    2008-01-01

    This paper combines two theoretical fields, the psychoanalytical and the political, with regards to the discussion on Herman Hesse’s Demian. Rather than to merely see Demian as a psychological study of one particular, singular person, I consider Demian to be an urgent request to people in general that they should follow their inner voice and develop themselves fully as individuals. Furthermore, the novel conveys the message that the individual should live in coexistence with the collective, i...

  15. Ein modulares Verfahren für die numerische aeroelastische Analyse von Luftfahrzeugen

    OpenAIRE

    Braun, Carsten

    2008-01-01

    In order to assure economic efficiency and operational safety of new aircrafts, it is necessary to accurately consider the interaction of the elastic aircraft structure and the airflow in early stages of design. For a reliable prediction of effects arising from the interaction of the fluid and the structure the simultaneous solution of the governing equations for both domains is essential. Since flight speeds close to the speed of sound lead to significant flow-induced non-linear effects it i...

  16. Die Validierung von Rechtschreibkompetenzmodellen im Rahmen einer empirisch vergleichenden Analyse orthografischer Leistungstests

    OpenAIRE

    Naujokat, Kerstin

    2015-01-01

    Diese Arbeit präsentiert die als „ZuRecht“ abgekürzte IGLU-Zusatzstudie zur Orthografie. Inhaltlich und methodisch knüpft sie an die Rechtschreibuntersuchung an, die im Rahmen der bundesweit repräsentativen IGLU-Studie für den Bereich der Grundschule vorgenommen wurde. ZuRecht erweitert die Ergebnisse zu den Schülerleistungen um die Validierung und den empirischen Vergleich der Rechtschreibtests „gutschrift-diagnose“ und „Sprachsystematischer Rechtschreibtest“ (SRT). Die Konzepte dieser b...

  17. Zur Analyse von Deutsch-Englischen Interferenzerscheinungen (On the Analysis of German-English Interference Phenomena).

    Science.gov (United States)

    Cornell, Alan; Schmidt, Helmut

    1980-01-01

    Presents examples of interference phenomena, lexical, grammatical, and orthographic, which occurred in the translation section of examinations given to prospective teachers of English in German university-preparatory high schools. The elements of error are analyzed, and corrected versions are supplied. (IFS/WGA)

  18. Experimentelle Suche nach Myonneutrino-Oszillationen und Analyse der gleichzeitigen Mischung von drei Neutrinoflavours

    CERN Document Server

    Blumer, Johannes

    1985-01-01

    In the present thesis the experiment of the CDHS collaboration on the search for inclusive muon-neutrino oscillations is described. The event rates of νμ reactions via charged currents was simultaneously measured in two detectors which were 130 m and 885 m away from the beam origin. The data contain no hints for oscillation effects. At maximal mixing mass differences of the contributing eigenstates are excluded in a range 0.26 ≤ Δm2 ≤ 90 eV2 with 90% confidence. The best sensitivity was reached for Δm2=2.5 eV2 and allows there a maximal mixing parameter sin22 ≤ 0.053. From the CDHS data the hitherto best limits on oscillation parameters resulted. From a common analysis of different oscillation experiments the allowed parameters for the case of simultaneous transitions between electron, muon, and tau neutrinos could be obtained. Regarding systematic uncertainties also here no evidence for oscillations exists. (orig./HSI)

  19. Nash y von Neumann: mundos posibles y juegos de lenguaje

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Salazar , Boris

    2004-06-01

    Full Text Available Este ensayo emplea las nociones de juego de lenguaje y de equivalencia entre juegos para examinar la decisión de John Nash de no jugar el juego coalicional que propuso John von Neumann. El argumento central es que Nash concibió una clase de mundos posibles incompatible con la de von Neumann, y que en el origen de esa divergencia estarían sus distintas nociones de racionalidad.

  20. Kooperation mit der Industrie bei der Ausbildung von Softwareingenieuren

    OpenAIRE

    2010-01-01

    Vor allem in Regionen, in denen der Personalbedarf der Unternehmen nicht durch Absolventen gedeckt werden kann, sollte sich die Hochschulausbildung auch an den Anforderungen der Industrie orientieren. In diesem Beitrag werden diese Anforderungen für Softwareingenieure für den Standort Görlitz spezifiziert und es werden Kooperationsmöglichkeiten von Hochschule und lokalen Unternehmen aufgezeigt. Dabei wird auf die praxisorientierte Ausbildung, auf die Übernahme von Ausbildungsverantwortung dur...

  1. Hans von Hattingberg (1879-1944) Leben und Werk

    OpenAIRE

    Keifenheim, Katharina Eva

    2011-01-01

    Hans von Hattingberg, geboren am 18.11.1879 in Wien, wird heute vor allem mit dem Deutschen Institut für Psychologische Forschung und Psychotherapie („Göring-Institut“) in Verbindung gebracht, wo er sich mit der „Neuen Deutschen Seelenheilkunde“ und der Erarbeitung von „Thesen zur Neurosenlehre“ befasste. Interessanterweise war Hattingberg bis 1932 eher eine Randfigur in der Psychotherapeutenszene und galt vielen als unbelehrbarer Querulant. Viele seiner Arbeiten wurden nie veröffentlicht, u...

  2. Numerical Analysis Of Buckling Of Von Mises Planar Truss

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Kalina Martin

    2015-12-01

    Full Text Available A computational algorithm of a discrete model of von Mises planar steel truss is presented. The structure deformation is evaluated by seeking the minimal potential energy. The critical force invented by mathematical solution was compared with solution by computer algorithm. Symmetric and asymmetric effects of initial shape of geometric imperfection of axis of struts are used in model. The shapes of buckling of von Mises planar truss of selected vertical displacement of top joint are shown.

  3. Wie vergleichbar sind Ergebnisse von Rechtschreib-und Lesetests?

    OpenAIRE

    Steinhauser, Susanne

    2006-01-01

    Eine umschriebene Lese-Rechtschreibstörung (ICD-10: F81) ist durch eine Diskrepanz zwischen den allgemeinen kognitiven Fähigkeiten eines Kindes und dessen Lese-Rechtschreibleistungen gekennzeichnet. Für die Diagnostik steht eine Vielzahl von Lese- und Rechtschreibtests zur Verfügung. In der Studie wurde untersucht, ob die Diagnosestellung von der Wahl des Testverfahrens abhängt. Es wurden Kinder mit mehreren Rechtschreib- und Lesetests untersucht. Die allgemeinen kognitiven Fähigkeiten wur...

  4. Modellbasierte Merkmalsplanung zur objektbezogenen laserscannerbasierten Navigation von Fahrzeugen

    OpenAIRE

    Stahn, Roland

    2010-01-01

    In dieser Dissertation wird ein neues System zur modellbasierten Merkmalsplanung für die objektbezogene laserscannerbasierte Navigation von Fahrzeugen vorgestellt. Die robuste Orientierung und Bewegung in natürlichen Umgebungen ist eine zentrale Problemstellung der mobilen Robotik. Die präzise Navigation relativ zu Objekten der Umgebung bildet ein Teilgebiet, welches speziell für die Realisierung von zukünftigen Assistenz- und Autonomiefunktionen bei Fahrzeugen, fahrerlosen Transportsystemen ...

  5. Untersuchungen zum enzymatisch-physikalischen Aufschluss von Apfeltrester

    OpenAIRE

    Schalow,Sebastian

    2009-01-01

    Apfeltrester fallen in großen Mengen als Reststoffe bei der industriellen Fruchtsaftproduktion an. Neben der Pektinherstellung können Apfeltrester u. a. für die Alkoholerzeugung genutzt werden. Im Gegensatz zur Produktion von technischem Alkohol werden bei der Trinkalkoholherstellung jedoch höhere Anforderungen an die chemische Zusammensetzung und die sensorischen Eigenschaften der erzeugten Destillate gestellt. Apfeltrester besitzen eine Trockensubstanz von ca. 25 %, die sich zum größten Tei...

  6. Geschlechterstereotype - Qualifikationsbarrieren von Frauen in der Fußballtrainerausbildung?

    OpenAIRE

    Weigelt-Schlesinger, Yvonne

    2007-01-01

    Eines der letzten fast vollständig männlichen dominierten Reservoirs des Sports ist der Trainerbereich. Vor dem Hintergrund dieser Einsicht setzt sich die Arbeit mit der Frage auseinander, weshalb Frauen erst gar keine Ausbildung zur Trainerin beginnen oder die begonnene Ausbildung wieder abbrechen. Dabei interessiert insbesondere die Bedeutung von Geschlechtsstereotypen bei der Ausgrenzung von Frauen aus oder der Benachteiligung während der Trainerausbildung. So fragt die Autorin danach,...

  7. Identifizierung und Charakterisierung eines Sdr-Proteins von Staphylococcus saprophyticus

    OpenAIRE

    Sakinç, Türkân

    2001-01-01

    Gegenstand der vorliegenden Arbeit war es, das Oberflächenprotein Ssp zu klonieren und zu charakterisieren. Stattdessen wurde ein neues Zellwand-assoziertes Protein, das SdrI, ein MSCRAMM, kloniert. Dies sollte zur Klärung der Uropathogenität von Staphylococcus saprophyticus weiterhelfen. Die Voraussetzungen zur Untersuchung der Funktion des SdrI Protein von Staphylococcus saprophyticus wurde durch die Konstruktion einer isogenen Mutante geschaffen. Die Bedeutung der SdrI-Protein ...

  8. Models for settlement prediction of structures in opencast dumps; Modelle zur Setzungsprognose von Bauwerken auf Tagebaukippen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Birle, E.; Vogt, S. [Technische Univ. Muenchen (Germany). Zentrum Geotechnik

    2016-05-01

    For construction projects at opencast dumps e.g. for planning of traffic routes or individual buildings a prognosis of dump subsicence after the establishment of the structures is required. It should be noted that on dump surfaces time-dependent subsidence are observed which can change by construction activities at the dump surface. As tools for describing the dump subsidence phenomenological models that have been developed based on the evaluation of dump characteristic subsidence and allow a one-dimensional analysis of creep deformation and visco-elastoplastic material models within the finite element method for analyzing complex geometric boundary conditions. [German] Fuer Baumassnahmen auf Tagebaukippen beispielsweise zur Planung von Verkehrswegen oder einzelnen Bauwerken ist eine Prognose der Kippensetzungen nach Errichtung der Bauwerke erforderlich. Dabei ist zu beachten, dass auf Kippenoberflaechen ausgepraegte zeitabhaengige Setzungen beobachtet werden, die sich durch Baumassnahmen an der Kippenoberflaeche aendern koennen. Als Werkzeuge zur Beschreibung der Kippensetzungen stehen prinzipiell phaenomenologische Modelle, die auf Basis der Auswertung von Kippeneigensetzungen entwickelt wurden und die eine ein-dimensionale Analyse der Kriechverformungen zulassen sowie visko-elastoplastische Stoffmodelle im Rahmen der FiniteElemente- Methode zur Analyse komplexer geometrischer Randbedingungen zur Verfuegung. In Abhaengigkeit vom Randwertproblem ist zu entscheiden, welches der Modelle zur Beschreibung der Kippensetzungen heranzuziehen ist. Mit phaenomenologischen Kriechmodellen und einer ein-dimensionalen Analyse der Verformungen koennen die sich nach Ende der Verkippung einstellenden Kippensetzungen in der Regel genuegend genau beschrieben werden, sofern an der Kippenoberflaeche keine signifikanten Spannungsaenderungen infolge von Baumassnahmen eingetragen werden. Kommt es dagegen zu Spannungsaenderungen, beispielsweise durch die Errichtung eines hohen

  9. Critical evaluation of the atmospheric ventilation of casings; Kritische Bewertung der atmosphaerischen Entlueftung von Mantelrohren

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Mader, R.; Lohner, H. [Pipeline Engineering Gesellschaft fuer Planung, Bau- und Betriebsueberwachung von Fernleitungen mbH, Essen (Germany)

    2000-07-01

    Gas transmission pipelines underneath roads, railways, etc., are frequently laid in casing pipes to avoid damaging the outer coating of line piping and as protection against considerable traffic loads. Casing pipes also provide additional protection for roads, railways, etc., in the event of a pipeline rupture. Although uncommon in Germany, statutory regulations in many countries stipulate, however, that the annulus in casing pipes, i.e. the space between the inner wall of the casing pipe and the outer wall of the line pipe, is to be atmospherically vented. Within the context of an engineering contract in Portugal, PLE performed a detailed analysis of the problems which may be encountered due to such venting. As a result, in view of the predominantly prevailing disadvantages involved, non-vented casing pipe crossings were permitted, contrary to what is explicitly stipulated by legislation. The results of this analysis are summarised in this article. (orig.) [German] Zur Vermeidung von Schaeden an der aeusseren Umhuellung von Leitungsrohren sowie zum Schutz gegen hohe Verkehrslasten werden Ferngasleitungen unter Verkehrswegen haeufig in Mantel- oder Schutzrohre eingebaut. Darueber hinaus gewaehren Mantelrohre einen zusaetzlichen Schutz der Verkehrswege im Falle eines Leitungsbruches. Wenngleich in Deutschland unueblich, so werden doch in einer Vielzahl von Laendern aufgrund gesetzlicher Vorschriften Mantelrohre mit einer atmosphaerischen Entlueftung des Ringraumes, der zwischen Mantelrohrinnenwand und Leitungsrohraussenwand entsteht, versehen. Im Rahmen eines Engineeringauftrages in Portugal hat die Pipeline Enineering GmbH (PLE) eine detaillierte Analyse der Probleme, die durch diese Entlueftung auftreten koennen, durchgefuehrt. Im Ergebnis wurde aufgrund der ueberwiegenden Nachteile, entgegen der ausdruecklichen Forderung im Gesetzeswerk, die Ausfuehrung der Mantelrohrkreuzungen ohne Entlueftung genehmigt. Die Ergebnisse dieser Analyse sind im folgenden

  10. Politische Bildung im Kontext von Regierung, Unterricht und Zucht

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Thomas Rucker

    2014-02-01

    Full Text Available Johann Friedrich Herbart (1776-1841 gilt als der Begründer der wissenschaftlichen Pädagogik. In diesem Beitrag wird zu zeigen versucht, dass Herbart die Unterstützung politischer Bildung als eine Aufgabe von Regierung, Unterricht und Zucht bestimmt und in seinem Werk wichtige „Bausteine“ für eine Theorie der politischen Bildung unter den Bedingungen von Erziehung vorlegt hat. Nach Herbart ist das politische Selbst- und Weltverhältnis auf Sachverhalte bezogen, die nicht nur die Lebensführung einzelner Menschen, sondern die Lebensführung einer Mehrzahl von Menschen betreffen. Nicht das Zusammenleben von Menschen generell ist jedoch Orientierungsgesichtspunkt des politischen Selbst- und Weltverhältnisses, sondern nur das problematisch gewordene Zusammenleben. Politik ergibt sich nach Herbart aus einem Konflikt hinsichtlich der Frage, wie das Zusammenleben von Menschen geregelt sein sollte. Während die Regierung lediglich mittelbar einen Beitrag zur politischen Bildung leistet, indem sie die Voraussetzungen für Unterricht und Zucht bereitstellt, fungieren die beiden zuletzt genannten Formen von Erziehung als die eigentlichen Medien, in denen die politische Bildung im Sinne Herbarts ihren Ort hat.

  11. Prophylaxis escalation in severe von Willebrand disease: A prospective study from the von Willebrand Disease Prophylaxis Network

    NARCIS (Netherlands)

    T.C. Abshire (Thomas Calvin); J. Cox-Gill; C.L. Kempton; F.W.G. Leebeek (Frank); M. Carcao (M.); P. Kouides (P.); S. Donfield (S.); E. Berntorp

    2015-01-01

    textabstractBackground: Treatment of mucosal bleeding (epistaxis, gastrointestinal bleeding, and menorrhagia) and joint bleeding remains problematic in clinically severe von Willebrand disease (VWD). Patients are often unresponsive to treatment (e.g. desmopressin or antifibrinolytic therapy) and may

  12. Qualitative Forschung auf der Basis von Eigenproduktionen mit Medien. Erfahrungswerte aus dem EU-Forschungsprojekt CHICAM – Children In Communication About Migration

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Horst Niesyto

    2017-09-01

    Full Text Available Visuelle Methoden haben in verschiedenen Bereichen qualitativer Forschung eine wichtige Bedeutung. Zu nennen sind vor allem die visuelle Soziologie und die visuelle Anthropologie. Fotografie und Video werden bei teilnehmender Beobachtung zusätzlich zu Feldnotizen eingesetzt. Video dient zur Dokumentation von Interviews und Gruppendiskussionen. Bilder oder Filmsequenzen sind geeignet, um Kommunikation im Rahmen von Interviews zu stimulieren ("photo-elicitation", vgl. Prosser/Schwartz 1998, S. 123. In Pierre Bourdieus Arbeiten lassen sich einige interessante Beispiele für diesen Ansatz finden (Bourdieu 1987, S. 87. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, bereits existierende visuelle Darstellungen von Subjekten zum Gegenstand der Analyse zu machen (z.B. Kinderzeichnungen oder Graffiti-Malereien; vgl. Neuß 1999; Holzwarth 2001. Interessante Erfahrungswerte gibt es auch im umfangreichen Gebiet des ethnologischen Films (u.a. Curtis, Flaherty, Mead, Rouch, insbesondere das dialogische Vorgehen bei Rouch (die Kamera als integraler Bestandteil der Erfahrung und Erkenntnis sozialer Wirklichkeit; vgl. Friedrich 1984.

  13. Entwicklung von molekularen Sonden für die sichere Identifizierung von Hefen der Gattungen Brettanomyces, Dekkera

    OpenAIRE

    Röder, Christoph

    2007-01-01

    Hefen der Gattungen Brettanomyces/Dekkera sind in der Produktion von fermentierten Getränken, insbesondere in der Bier-, Sekt- und Weinherstellung bekannt. Sie können als Schädlingshefen insbesondere durch die Bildung von charakteristischen Sekundärmetaboliten zu einer negativen geschmacklichen Veränderung des Getränks führen. Aufgrund ihres langsamen Wachstums werden diese Hefen bei Routineanalysen mit konventionellen Kultivierungsmethoden leicht übersehen. Ein schneller und eindeutiger N...

  14. Von Roll RCP method - first experiences; Von Roll RCP - Verfahren. Erste Erfahrungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Capitaine, P.; Engweiler, J. [Roll Umwelttechnik AG, Zuerich (Switzerland)

    1998-09-01

    The RCP method was designed as a residue-optimised alternative to the thermally optimised grate firing of residual wastes. Its technical realisation and development to market maturity took no more than 5 years. In the first process stage the waste is converted to high-carbon pyrolysis charcoal and high-rank gas in the absence of oxygen. In the second stage these substances are oxidised by addition of oxygen. The resulting temperature causes the non-combustible constituents of the slag to melt. In a third, optional, stage this molten slag can be liberated of (heavy) metals to such an extent that it can subsequently be used directly as additive for grinding. Further exhaust gas treatment is facilitated by the use of a circulatory fluidised-bed secondary combustion chamber. Despite the reduced flue gas volume and resultant higher pollutant concentrations in the crude gas, overall emissions are lower than in conventional plants. [Deutsch] Das reststoffoptimierte RCP Verfahren ist als Alternative zur thermisch optimierten Rostverbrennung von Restabfaellen konzipiert. In nur fuenf Jahren wurde das Verfahren technisch umgesetzt und zur Marktreife entwickelt. In einer ersten Stufe des Verfahrens wird der Abfall unter Luftabschluss in einen kohlenstoffreichen Pyrolysekoks und eine heizwertreiches Gas umgesetzt. Im zweiten Schritt werden diese Stoffe unter Zugabe von Sauerstoff oxidiert. Dabei treten Temperaturen auf, bei denen die nichtbrennbaren Bestandteile der Schlacke schmelzen. Optional wird diese Schmelzschlacke in einem dritten Schritt derart von (Schwer-) Metallen befreit, dass sie anschliessend direkt als Zement-Zumahlstoff eingesetzt werden kann. Die Nutzung der zirkulierenden Wirbelschicht - Nachbrennkammer zur Abgasbehandlung vereinfacht die weitergehende Abgasbehandlung. Trotz verringertem Rauchgasvolumen und damit hoeheren Schadstoffkonzentrationen im Rohgas werden die Gesamtemissionen gegenueber konventionellen Anlagen verringert. (orig./SR)

  15. {sup 177}Lutetium-DOTATATE peptide radio-receptor therapy for patients with endocrine neoplasm and the individualized semi-automatic dosimetry. A retrospective analysis; {sup 177}Lutetium-DOTATATE-Peptid-Radio-Rezeptor-Therapie bei Patienten mit neuroendokrinen Neoplasien und die individualisierte, semi-automatische-Dosimetrie. Eine retrospektive Analyse

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Loeser, Anastassia

    2016-09-28

    The {sup 177}lutetium-DOTATATE peptide radio-receptor therapy is a promising approach for the palliative treatment of patients with inoperable endocrine neoplasm. The individually variable biological dispersion and the tumor uptake including the protection of critical organs require a precise and reliable organ and tumor dosimetry. The HERMES Hybrid dosimetry module has appeared as reliable and user-friendly tool for clinical application. The next step is supposed to by the complete integration of 3D SPECT imaging.

  16. Nachhaltigkeit von E-Learning-Innovationen: Von der Pionierphase zur nachhaltigen Implementierung

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sabine Seufert

    2003-11-01

    Full Text Available In den letzten Jahren wurden an den meisten Hochschulen im In- und Ausland E-Learning-Projekte in die Wege geleitet. Nach den Projekt- und Impulsprogrammen folgen die Konsolidierungsphasen. Schon während der Projektphasen zeigen sich Problemgruppen, die darauf verweisen, dass E-Learning nicht «nur» eine Angelegenheit der Pädagogik und Didaktik ist. Der erste Teil des Aufsatzes benennt einzelne dieser Problemfelder. Der zweite Teil zeigt auf, dass E-Learning die Hochschulen als Ganzes betrifft, und unterbreitet ein Rahmenkonzept, in dem gezeigt wird, wie die benannten Probleme bei der Implementierung von E-Learning vermieden werden können.

  17. Diskriminierung in der 'longue durée' : von der Notwendigkeit der Kontextualisierung von Strukturproblemen

    OpenAIRE

    2006-01-01

    "Diskriminierung auf der Grundlage von Rasse, Ethnie, Geschlecht, Herkunft, körperlicher Verfassung oder Bildungsniveau ist ein Kennzeichen der westlichen Moderne. Das für moderne Nationalstaaten charakteristische Gewaltmonopol übte nicht nur eine Schutzfunktion in Bezug auf das Leben und Eigentum der Staatsbürger aus, sondern verfügte darüber hinaus über die Definitionsmacht, die Kriterien der Zugehörigkeit zur nationalen Gemeinschaft festlegte und dabei Gewalt gegenüber Nicht-Staatsbürgern ...

  18. Alexander von Humboldt brachte Guano nach Europa - mit ungeahnten globalen Folgen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Bärbel Rott

    2016-05-01

    Full Text Available Zusammenfassung Die vorliegende Abhandlung beschäftigt sich mit einem bisher wenig beachteten Aspekt von Humboldts Amerikanischer Reise (1799─1804. Während seine Studien der Pflanzen- und Tierwelt bis heute große Aufmerksamkeit genießen, wird Humboldts Beitrag zu der Entwicklung der modernen Landwirtschaft wenig beachtet. Während seines Aufenthalts in Lima erhielt er Proben von Guano, Vogelmist von den Chincha-Inseln vor der peruanischen Küste. Einige Proben, die er von dieser Reise zurückbrachte, wurden von Wissenschaftlern in Frankreich und Deutschland untersucht. Die Analysenergebnisse zeigten außerordentlich hohe Gehalte an Pflanzennährstoffen, insbesondere Stickstoff und Phosphor. In den folgenden Jahrzehnten wurde Guano zu einem bedeutsamen Düngemittel und Auslöser eines Booms in Europa und Peru. Die Auswirkungen dieser Entwicklung sind bis heute sichtbar und werden hier unter besonderer Beachtung von Phosphor beschrieben. Abstract One aspect of Humboldt’s travel to South America (1799─1804 received little attention. The fascination of his studies of the South American flora and fauna is unbroken to the present day. Yet Humboldt’s contribution to modern agriculture remains almost unnoticed. During his stay in Lima Humboldt received samples of guano, a mixture of bird droppings from the Chincha Islands off the Peruvian coast, which he took to Europe and had analyzed by the most famous chemists in France and Germany. The results showed outstanding fertilizing effects, in particular due to the high content of nitrogen and phosphorus. The ensuing boom starting from the 1840s influenced agriculture in Europe and the economy of Peru seriously. Some aspects of this historical development may give an idea of the ensuing change not only in agriculture. Résumé Il y a un aspect du voyage de Alexander von Humboldt en Amérique du Sud (1799─1804 qui jusqu’à présent a été peu considéré. Ses études de la flore at le da

  19. Richard von Volkmann: surgeon and Renaissance man.

    Science.gov (United States)

    Willy, Christian; Schneider, Peter; Engelhardt, Michael; Hargens, Alan R; Mubarak, Scott J

    2008-02-01

    Richard von Volkmann (1830-1889), one of the most important surgeons of the 19(th) century, is regarded as one of the fathers of orthopaedic surgery. He was a contemporary of Langenbeck, Esmarch, Lister, Billroth, Kocher, and Trendelenburg. He was head of the Department of Surgery at the University of Halle, Germany (1867-1889). His popularity attracted doctors and patients from all over the world. He was the lead physician for the German military during two wars. From this experience, he compared the mortality of civilian and war injuries and investigated the general poor hygienic conditions in civilian hospitals. This led him to introduce the "antiseptic technique" to Germany that was developed by Lister. His powers of observation and creativity led him to findings and achievements that to this day bear his name: Volkmann's contracture and the Hueter-Volkmann law. Additionally, he was a gifted writer; he published not only scientific literature but also books of children's fairy tales and poems under the pen name of Richard Leander, assuring him a permanent place in the world of literature as well as orthopaedics.

  20. Modellbasierte Steuerung, Regelung und Diagnose von Brennstoffzellenantrieben

    Science.gov (United States)

    Bußhardt, Joachim; Baaser, Bernhard; Formanski, Volker; Schäfer, Sascha; Sinsel, Stefan

    Steigende Bevölkerungszahlen und damit zunehmender Energiebedarf stellen eine große Herausforderung für Menschheit und Umwelt dar. Mit steigendem Wohlstand ist auch ein stärkeres Bedürfnis nach Mobilität und damit ein höherer Energieverbrauch verbunden. Die derzeitigen enormen Steigerungen des Bruttoinlandsproduktes in China und Indien - zwei Ländern, die zusammen mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung stellen - lassen auch zukünftig ungebrochene Steigerungen des Weltenergieverbrauches erwarten. Dies gilt für alle Bereiche, besonders aber für den Verkehrssektor. Letzterer stellt mit seinem signifikanten Anteil am Energieverbrauch sowie den damit einhergehenden Emissionen und seinem hohen Wachstumspotenzial ein besonderes Handlungsfeld dar. Insbesondere wegen der in diesem Sektor zu erwartenden ansteigenden CO2-Emissionen stehen Effizienzverbesserungen und die Entwicklung alternativer Antriebe im Vordergrund. Dabei spielt die Brennstoffzelle als Fahrzeugantrieb eine entscheidende Rolle, da sie einen hohen Systemwirkungsgrad mit fehlenden CO2- und Schadstoffemissionen verbindet. Wegen der hohen Komplexität sind dabei moderne Steuerungs-, Regelungs- und Diagnoseverfahren von besonderer Bedeutung, auf die in diesem Beitrag näher eingegangen wird. Neben einigen grundlegenden Konzepten wird an Hand zweier Beispiele das Potenzial modellgestützter Methoden aufgezeigt.

  1. Eine Frau in der Kultur, die Kultur einer Frau: Caroline von Humboldt. A woman in the culture, the culture of a woman: Caroline von Humboldt

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Elžbieta M. Kowalska

    2008-01-01

    Full Text Available The subject of this presentation is Wilhelm von Humboldt’s wife, Alexander von Humboldt’s sisterin-law, a close female friend of Lotte Schiller and of her sister, Caroline von Wolzogen, held in high regard by Goethe, admired by Schiller, the former Fräulein von Dacheröden from Erfurt, the future Caroline von Humboldt. She was the ancestress of one of the most respected and best German noble families, a mother of eight children, an intellectually gifted woman, in which the German ideals of femininity were fulfilled, who knew to lead the salons and to talk about arts and literature.

  2. [Determination of von Willebrand factor multimers in Mexican population].

    Science.gov (United States)

    Hernández-Zamora, Edgar; Zavala-Hernández, Cesar; Viveros-Sandoval, Martha Eva; Ochoa-Rico, Angeles; Martínez-Murillo, Carlos; Reyes-Maldonado, Elba

    2014-01-01

    Antecedentes: la enfermedad de von Willebrand es un padecimiento hereditario en el que la estructura, función y concentración del factor de von Willebrand están alteradas y, en consecuencia, también la interacción plaqueta-factor de von Willebrand-endotelio. En México no hay registros epidemiológicos de la enfermedad, sólo se han efectuado algunos estudios aislados desde el punto de vista clínico y hematológico. Material y métodos: estudio retrospectivo efectuado en 155 mexicanos mestizos, 75 de ellos con diagnóstico presuntivo de enfermedad de von Willebrand, 15 con sospecha de hemofilia A y 65 donadores sanos (testigos). Se realizaron pruebas: básicas de coagulación, especiales y de clasificación: análisis de la composición multimérica. Resultados: 15 pacientes se diagnosticaron con hemofilia A; de los 75 sujetos con sospecha de enfermedad de von Willebrand se diagnosticaron 50 de la manera siguiente: tipo 1 (62%), tipo 2 (22%) [subtipos: 2A (14%), 2B (2%) y 2N (6%)] y tipo 3 (16%). Conclusión: el análisis de los multímeros del factor de von Willebrand es un método que cumple con las características adecuadas para el diagnóstico de la enfermedad de von Willebrand, por lo que es necesario implementar esta metodología para su estudio y mejorar su diagnóstico específico.

  3. Posttonsillectomy hemorrhage in children with von Willebrand disease or hemophilia.

    Science.gov (United States)

    Sun, Gordon H; Auger, Katherine A; Aliu, Oluseyi; Patrick, Stephen W; DeMonner, Sonya; Davis, Matthew M

    2013-03-01

    It is uncertain whether children with bleeding disorders are at higher risk of posttonsillectomy hemorrhage compared with the general pediatric population. To estimate the national rate of posttonsillectomy hemorrhage in children previously diagnosed with von Willebrand disease (VWD) or hemophilia, and to analyze potential risk factors for postoperative bleeding in these children. A cross-sectional analysis of the Healthcare Cost and Utilization Project Kids' Inpatient Database (KID) from the Agency for Healthcare Research and Quality for 2000, 2003, 2006, and 2009. Academic and community-based nonrehabilitation hospitals from 44 states participating in the KID project. An estimated 508 children with either VWD or hemophilia. Tonsillectomy with and without adenoidectomy, and subsequent hospitalization. Treatment for posttonsillectomy hemorrhage. We extracted all cases of tonsillectomy, adenotonsillectomy, and posttonsillectomy hemorrhage in patients with VWD or hemophilia using International Classification of Diseases, Ninth Revision diagnostic and procedure codes and applied national weights to estimate rates of posttonsillectomy hemorrhage. Using data regarding patient demographic characteristics, surgical indication, blood transfusion, hospital length of stay, and mortality, we conducted bivariate analyses to identify associations between possible risk factors and posttonsillectomy hemorrhage. Mean age was 7 years, and most patients were male, white, urbanites who had private insurance and underwent tonsillectomy for airway obstruction. The hemorrhage rate within 1 day of tonsillectomy (immediate) was 1.6% while the hemorrhage rate at least 2 days after tonsillectomy (delayed) was estimated at 15%. Delayed hemorrhage was associated with older age (P < .001) and was as high as 35% in children at least 16 years old. The rate of blood transfusion was 2.4%. There were no fatalities. The frequency of immediate posttonsillectomy hemorrhage in children with VWD or

  4. [Ectopic pregnancy in the ultrasound. Case reports. Retrospektive analysis].

    Science.gov (United States)

    Derbak, A

    2016-01-01

    To evaluate the ultrasound findings of ectopic pregnancy in the group of women examined in our department transvaginal ultrasound. Analysis of ectopic pregnancy cases covers the period from 1. 8. 2012. to 31. 9. 2015. We introduced several case studies. Retrospective analysis. Department of Gynecology and Obstetrics, Hospital Jindrichuv Hradec. The methodology is based on a retrospective evaluation of the history, laboratory and ultrasound findings in a group of 30 patients with ectopic pregnancy. At the first visit were diagnosed by transvaginal ultrasound 82% ectopic pregnancy. A patological adnexal mass was visualised in 84% cases. A negative ultrasound finding was observed in 16% cases. The results of our group of patients are more or less comparable with other studies. We recorded the same risk factors for ectopic pregnancy. Most ectopic pregnancies can be diagnosed at the first examination before starting treatment and treated at an early stage. Transvaginal ultrasound is the "gold standard" diagnostic tool of choice in the diagnosis of ectopic pregnancy in combination with the dynamics of serum levels β-hCG..

  5. Locally Compact Quantum Groups. A von Neumann Algebra Approach

    Science.gov (United States)

    Van Daele, Alfons

    2014-08-01

    In this paper, we give an alternative approach to the theory of locally compact quantum groups, as developed by Kustermans and Vaes. We start with a von Neumann algebra and a comultiplication on this von Neumann algebra. We assume that there exist faithful left and right Haar weights. Then we develop the theory within this von Neumann algebra setting. In [Math. Scand. 92 (2003), 68-92] locally compact quantum groups are also studied in the von Neumann algebraic context. This approach is independent of the original C^*-algebraic approach in the sense that the earlier results are not used. However, this paper is not really independent because for many proofs, the reader is referred to the original paper where the C^*-version is developed. In this paper, we give a completely self-contained approach. Moreover, at various points, we do things differently. We have a different treatment of the antipode. It is similar to the original treatment in [Ann. Sci. & #201;cole Norm. Sup. (4) 33 (2000), 837-934]. But together with the fact that we work in the von Neumann algebra framework, it allows us to use an idea from [Rev. Roumaine Math. Pures Appl. 21 (1976), 1411-1449] to obtain the uniqueness of the Haar weights in an early stage. We take advantage of this fact when deriving the other main results in the theory. We also give a slightly different approach to duality. Finally, we collect, in a systematic way, several important formulas. In an appendix, we indicate very briefly how the C^*-approach and the von Neumann algebra approach eventually yield the same objects. The passage from the von Neumann algebra setting to the C^*-algebra setting is more or less standard. For the other direction, we use a new method. It is based on the observation that the Haar weights on the C^*-algebra extend to weights on the double dual with central support and that all these supports are the same. Of course, we get the von Neumann algebra by cutting down the double dual with this unique

  6. Entwicklungsperspektiven von Social Software und dem Web 2.0

    Science.gov (United States)

    Raabe, Alexander

    Der Artikel beschäftigt sich zunächst mit dem derzeitigen und zukünftigen Einsatz von Social Software in Unternehmen. Nach dem großen Erfolg von Social Software im Web beginnen viele Unternehmen eigene Social Software-Initiativen zu entwickeln. Der Artikel zeigt die derzeit wahrgenommenen Einsatzmöglichkeiten von Social Software im Unternehmen auf, erörtert Erfolgsfaktoren für die Einführung und präsentiert mögliche Wege für die Zukunft. Nach der Diskussion des Spezialfalles Social Software in Unternehmen werden anschließend die globalen Trends und Zukunftsperspektiven des Web 2.0 in ihren technischen, wirtschaftlichen und sozialen Dimensionen dargestellt. Wie aus den besprochenen Haupttrends hervorgeht, wird die Masse an digital im Web verfügbaren Informationen stetig weiterwachsen. So stellt sich die Frage, wie es in Zukunft möglich sein wird, die Qualität der Informationssuche und der Wissensgenerierung zu verbessern. Mit dem Einsatz von semantischen Technologien im Web wird hier eine revolutionäre Möglichkeit geboten, Informationen zu filtern und intelligente, gewissermaßen verstehende" Anwendungen zu entwerfen. Auf dem Weg zu einem intelligenten Web werden sich das Semantic Web und Social Software annähern: Anwendungen wie Semantic Wikis, Semantic Weblogs, lightweight Semantic Web-Sprachen wie Microformats oder auch kommerzielle Angebote wie Freebase von Metaweb werden die ersten Vorzeichen einer dritten Generation des Webs sein.

  7. Acquired von Willebrand syndrome: A rare disorder of heterogeneous etiology

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    P Kasatkar

    2013-01-01

    Full Text Available Context: Acquired von Willebrand syndrome (AVWS is a rare bleeding disorder that mimics the inherited form of von Willebrand disease (VWD in terms of laboratory findings and clinical presentation. Aims: To study the etiology of acquired VWD. Settings and Design: The patients referred from various hospitals in and out of Mumbai were included in the study. Materials and Methods: Six patients with AVWS diagnosed at this center over the last 10 years were analyzed against 171 patients with inherited VWD. The differential diagnosis of AVWS was made based on reduced levels of von Willebrand antigen and von Willebrand ristocetin cofactor, decrease in ristocetin induced platelet aggregation, absence of correction in mixing studies with no prior history of bleeding problems and a negative family history for bleeding disorders. Results: In three patients, the disease was associated with systematic lupus erythematosus, out of which one was also associated with Kikuchi lymphadenitis and second with autoimmune hemolytic anemia. Fourth case was associated with hypothyroidism and fifth was a case of dermatitis and vitiligo. The last patient was a case of hemophilia A with Burkitts lymphoma, who developed autoantibodies to von Willebrand factor. Except two patients, all other patients responded to immune suppressive therapy with corticosteroids, while the patient with hypothyroidism responded to oral thyroxine. Conclusion: AVWS is a rare condition and may often be missed or diagnosed as inherited disease associated with heterogeneous disease conditions.

  8. Epidemiologie, Lokalisation und Rezidivierungsverhalten ausgewählter maligner Tumoren bei Hund, Katze und Pferd : Eine retrospektive Studie an 5.287 präsumptiv malignen Tumoreinsendungen an das Institut für Veterinär-Pathologie der Justus-Liebig-Universität, Gießen

    OpenAIRE

    Sturm, Tamara

    2010-01-01

    1. Bei der vorliegenden Arbeit wurden Untersuchungen zur Epidemiologie, zu eventuell bestehenden Assoziationen zwischen Verdachtsdiagnose des einsendenden Tierarztes und der tatsächlichen histopathologischen Diagnose im Sinne von klinischen Differentialdiagnosen sowie zum Rezidivierungsverhalten ausgewählter maligner Tumoren bei Hund, Katze und Pferd durchgeführt. 2. In der Literaturübersicht wurden die epidemiologischen Daten der untersuchten Tumorarten, getrennt nach Hund,...

  9. Proof of pipeline strength based on measurements of inspection pigs; Festigkeitsnachweis von Pipelines aufgrund der Messergebnisse von Pruefmolchen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    De la Camp, H.J.; Feser, G.; Hofmann, A.; Wolf, B.; Schmidt, H. [TUeV Sueddeutschland Bau und Betrieb GmbH, Muenchen (Germany); Herforth, H.E.; Juengling, K.H.; Schmidt, W. [TUeV Anlagentechnik GmbH, Berlin-Schoeneberg (Germany). Unternehmensgruppe TUeV Rheinland/Berlin-Brandenburg

    2002-01-01

    The report is aimed at collecting and documenting the state of the art and the extensive know how of experts and pipeline operators with regard to judging the structural integrity of pipelines. In order to assess the actual mechanical strength of pipelines based on measurement results obtained by inspection pigs, guidance is given for future processing, which eventually can be used as a basis for an industry standard. A literature study of the commercially available types of inspection pigs describes and synoptically lists the respective pros and cons. In essence the report comprises besides check lists of operating data for the pipeline and the pig runs mainly the evaluation of defects and respective calculating procedures. Included are recommendations regarding maintenance planning, verification of defects as well as repetition of pig runs. (orig.) [German] Ziel des Berichtes ist die Erfassung und Dokumentation zum derzeitigen Stand der Technik und des vorhandenen umfangreichen Know-how von Sachverstaendigen und Pipelinebetreibern auf dem Gebiet der sicherheitstechnischen Beurteilung von Pipelines. Fuer den Festigkeitsnachweis von Pipelines aufgrund der Messergebnisse von Pruefmolchen wurde ein Leitfaden als Basis fuer die zukuenftige Vorgehensweise erstellt, der eventuell die Grundlage eines normativen Regelwerkes bilden kann. In einer Literaturstudie wurden die auf dem Markt befindlichen Pruefmolchtypen zusammenfassend beschrieben und ihre Vor- und Nachteile tabellarisch gegenuebergestellt und bewertet. Neben der Erstellung von Checklisten fuer notwendige Daten zum Betrieb der Pipeline und der Molchlaeufe bildet die Fehlerbewertung mit entsprechenden Berechnungsverfahren den Hauptteil dieses Berichtes. Hinweise zur Instandhaltungsplanung (Fehlerverifikation und Molchlaufwiederholung) werden gegeben. (orig.)

  10. Applikation von fermentierter Soja bei Krebspatienten zur Verminderung von Kachexie und Erhöhung der Apoptose - eine prospektive Pilotstudie

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jacob U

    2009-01-01

    Full Text Available Kachexie ist eine Begleiterkrankung von Krebs, Aids oder rheumatoider Arthritis. Andere Symptome dieser Erkrankungen sind Depression sowie chronische Erschöpfung. Für alle diese Begleiterkrankungen, die die Lebensqualität der schwererkrankten Patienten negativ beeinflussen, wird eine Erhöhung von Entzündungsmediatoren (z.B. IL-6 und TNF-α verantwortlich gemacht. Für Krebs wird eine Erniedrigung der Apoptose, ausgelöst durch eine Erhöhung von NFκB verantwortlich gemacht. Eine Gabe eines fermentierten Soja-Produktes, das in den USA seit 10 Jahren zur Verbesserung der Lebensqualität von Krebspatienten eingesetzt wird, wurde in einer prospektiven Studie untersucht: Für je 5 Patienten, die unter Prostata-, Ovar- oder Brustkrebs litten, konnte eine signifikante Verminderung von Kachexie, Stress und Depression festgestellt werden. Gleichzeitig konnte man für Prostata- und Ovarkrebs-Patienten eine Erhöhung der Genexpression apoptotischer Marker disseminierter Tumorzellen feststellen. Zusätzlich wurde eine starke Erhöhung der Genexpression des Tumorsuppressorgens p21 festgestellt. Auch wenn die prospektive Studie präliminär ist und die Anzahl der untersuchten Patienten zu klein, so widerspricht sie nicht unserer Annahme, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen Krebs und Begleiterkrankungen, besonders der Kachexie, gibt.

  11. Asymptotic structure of free product von Neumann algebras

    Science.gov (United States)

    Houdayer, Cyril; Ueda, Yoshimichi

    2016-11-01

    Let $(M, \\varphi) = (M_1, \\varphi_1) \\ast (M_2, \\varphi_2)$ be the free product of any $\\sigma$-finite von Neumann algebras endowed with any faithful normal states. We show that whenever $Q \\subset M$ is a von Neumann subalgebra with separable predual such that both $Q$ and $Q \\cap M_1$ are the ranges of faithful normal conditional expectations and such that both the intersection $Q \\cap M_1$ and the central sequence algebra $Q' \\cap M^\\omega$ are diffuse (e.g. $Q$ is amenable), then $Q$ must sit inside $M_1$. This result generalizes the previous results of the first named author in [Ho14] and moreover completely settles the questions of maximal amenability and maximal property Gamma of the inclusion $M_1 \\subset M$ in arbitrary free product von Neumann algebras.

  12. Renaturierung von subalpinen und alpinen Ökosystemen

    Science.gov (United States)

    Krautzer, B.; Klug, Brigitte

    Die große Vielfalt an alpinen und subalpinen Ökosystemen auf waldfreien Standorten stellt besonders hohe Anforderungen an Planung und Durchführung von Renaturierungsmaßnahmen. Zunehmende Meereshöhe, starke Hangneigungen und extreme klimatische Verhältnisse im Gebirge bedingen zudem seit jeher natürliche Erosionsprozesse. Die zahllosen menschlichen Aktivitäten der letzten Jahrzehnte, gepaart mit unzureichenden Begrünungsmaßnahmen, erhöhen dieses Risiko noch um ein Vielfaches: Geländekorrekturen im Zuge von Skipistenbauten, Almrevitalisierungen, Forst- und Almwegebauten, Maßnahmen zur Verbesserung der touristischen Infrastruktur oder Wildbach- und Lawinenverbauungen. Nur durch Verwendung von hochwertigem, dem Standort angepasstem Pflanzen-oder Saatgutmaterial in Kombination mit der passenden Begrünungstechnik kann dieser Bedrohung dauerhaft entgegengewirkt werden. Dabei sind folgende limitierende Faktoren besonders zu beachten.

  13. Zur Relevanz von sozialer Ungleichheit im Kontext der Mediensozialisationsforschung

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ingrid Paus-Hasebrink

    2009-05-01

    Full Text Available Ziel des vorliegenden Beitrags ist es, deutlich zu machen, dass Mediensozialisations­forschung nicht ohne den Blick auf die Lebenswelt Heranwachsender auskommen kann; diese wird geprägt vom sozialen Milieu (einer Manifestation des je spezifischen Zusammenhangs von sozialer Lage und Lebensentwurf der agierenden Personen, in dessen Rahmen sich das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen vollzieht. Seine spezifischen Konstellationen, zu denen auch die Medienumgangsweisen gehören, müssen daher in die Forschung miteinbezogen werden. Um die Bedeutung, die Mediensymbolik im Alltag von Heranwachsenden einnimmt, im Kontext untersuchen zu können, erscheint eine integrative sowie interdisziplinäre Forschung notwendig. Als Beispiel dafür wird eine Panelstudie zur (Medien-Sozialisation bei sozial benachteiligten Kindern in Österreich in ihrer theoretischen und methodologischen Anlage vorgestellt.

  14. Flexibilitätsbasierte Gestaltung der logistischen Auftragsabwicklung – Anwendung am Beispiel von Produktionsdienstleistern

    OpenAIRE

    Teich, Enrico

    2014-01-01

    Zur Bewältigung von Belastungsschwankungen in der industriellen Produktion – der systematischen Regelung von Kapazitätsangebot und -bedarf – existieren Methoden in der logistischen Auftragsabwicklung, deren Anwendungserfolg von den im Produktionsbereich vorhandenen Kapazitäts- und Belastungsflexibilitätsmaß abhängig ist. Die Entwicklung geeigneter Verfahren zur Messung dieser Flexibilitätstypen als auch von Ansätzen zur Nutzung der Messwerte bei der Gestaltung der logistischen Auftragsabwickl...

  15. Handgeführter Endeffektor für die automatisierte Handhabung von textilen Zuschnitten

    OpenAIRE

    Braun, Georg; Buchheim, Andreas; Gerngroß, Tobias

    2013-01-01

    Ein typischer Herstellungsprozess von CFK-Bauteilen erfordert die präzise und wiederholbare Handhabung von trockenen, textilen Halbzeugen, was derzeit vorwiegend durch manuelle Prozesse erfolgt. Für die Automatisierung dieser Arbeitsschritte wurden am Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie in Augsburg zwei Generationen von Endeffektoren entwickelt. Anwendungsszenarien stellten die Ablage von Textilien für einfach und doppelt gekrümmte Bauteilgeometrien dar. Diese Arbeit be...

  16. Soil ecological investigations into the effect and distribution of organic groups of compounds (PAHs, PCBs) in ecosystems typical of agglomerations.. Joint final report; Bodenoekologische Untersuchungen zur Wirkung und Verteilung von organischen Stoffgruppen (PAK, PCB) in ballungsraumtypischen Oekosystemen. Gemeinsamer Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Frost, M.; Klementz, D.; Reese-Staehler, G.; Luedersdorf, M. [Biologische Bundesanstalt fuer Land- und Forstwirtschaft, Berlin (Germany); Achazi, R.; Kratz, W.; Heck, M.; Beylich, A.; Neumeister, H.; Hesse, M.; Quader, S. [Freie Univ. Berlin (Germany); Metz, R.; Dorn, J. [Humboldt-Universitaet, Berlin (Germany); Schuphan, I.; Maier-Gaipl, S.; Herlitz, E. [Technische Hochschule Aachen (Germany); Wilke, B.M.; Koch, C.; Marschner, B.; Brose, A.; Doering, U.; Peters, M.; Pieper, S.; Baschien, C. [Technische Univ. Berlin (Germany)

    1998-11-01

    In this interdisciplinary complex of matched field and laboratory experiments, the effects of defined pollutant loads were analysed by means of suitable representatives of different groups of soil organisms (soil fauna and soil micro-organisms) and by means of soil processes depending on them (for instance, enzyme activities, degradation of litter, nitrification, feeding damage). Similarly, the influence of selected organic pollutants, part of them in combination with heavy metals, on the soil-plant system was studied in selected herbaceous and ligneous types of plants in different development stages. Further, the possibility of developing a test battery was investigated which would indicate the toxicity of soil by means of watery and organic extracts. (orig.) [Deutsch] In diesem interdisziplinaeren Verbund von abgestimmten Freiland- und Laborversuchen wurde anhand repraesentativer Vertreter verschiedener Bodenorganismengruppen (Bodenfauna und Bodenmikroorganismen) und von durch sie bestimmten Bodenprozessen (z.B. Enzymaktivitaeten, Streuabbau, Nitrifikation, Frass) die Wirkungen von definierten Schadstoffbelastungen analysiert. In der gleichen Weise wurde der Einfluss von ausgewaehlten organischen Schadstoffen, z.T. in Kombination mit Schwermetallen auf das System Boden-Pflanze an ausgewaehlten krautigen und holzigen Pflanzenarten in unterschiedlichen Entwicklungsstadien untersucht. Darueberhinaus wurde ueberprueft ob sich eine Testbatterie entwickeln laesst, die die Toxizitaet von Boeden aufgrund von waessrigen und organischen Extrakten anzeigt. (orig.)

  17. Screening for von Willebrand disease: contribution of an automated assay for von Willebrand factor activity.

    Science.gov (United States)

    Lasne, D; Dey, C; Dautzenberg, M-D; Cherqaoui, Z; Monge, F; Aouba, A; Torchet, M-F; Geloen, D; Landais, P; Rothschild, C

    2012-05-01

    Measuring von Willebrand factor (VWF) activity is essential to the diagnosis of von Willebrand disease (VWD). The VWF activity is usually assessed based on measurement of the ristocetin cofactor (VWF:RCo). However, that test is technically challenging and has high intra- and inter-assay variabilities. The HemosIL VWF activity (VWF:AC) is a fully automated assay, recently proposed as a good alternative to VWF:RCo for VWD diagnosis. This study was undertaken to assess this new method. First, the analytical performance of VWF:AC on an automated coagulo-meter (ACLTop) was determined, and then this new method was compared with VWF:RCo and the platelet function analyzer (PFA100) for 160 patients referred for VWD screening. The VWF:AC achieved acceptable precision with within-run and between-run coefficients of variation ranging from 2.3% to 14.1%, and linearity from 10% to 100%. Despite some marked differences between VWF:AC and VWF:RCo for 10 plasmas tested, their agreement for VWD diagnosis was good. The VWF:AC had sensitivity similar to that of PFA100 (close to 100%), but better specificity (97.7% vs. 66% or 60%, depending on the cartridge used). The good analytical performance, and the sensitivity and specificity of VWF:AC to detect VWF deficiency renders it a suitable method for VWD screening. Our findings support VWF:AC use for the diagnostic work-up of VWD, paying close attention to concomitant clinical signs and bleeding score, as recommended for VWD. © 2011 Blackwell Publishing Ltd.

  18. Die Bundesstatistik als Anbieter und Nutzer von raumbezogenen Daten

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    R. Humbel

    Einige konkrete und potentielle Anwendungen der vorhandenen Daten sollen das Potential und die Breite der Fragestellungen, die damit angegangen werden können, illustrieren. Eine besondere Stellung dürfte in Zukunft aber auch die Satellitenfernerkundung erhalten, deren Daten und Auswertungen eine willkommene Ergänzung für die eher traditionellen GIS-Datensätze bilden werden. Ein erster Pilotversuch wurde vor wenigen Monaten im BFS gestartet, der zum Ziel hat, die Machbarkeit einer gesamtschweizerischen Unterscheidung von Laub-, Nadel- und Mischwald als Ergänzung der auf der Grundlage von konventionellen Luftbildern erhobenen Arealstatistik nachzuweisen.

  19. IT und Kommunikationstechnologien dominieren die Freizeit von Jugendlichen

    OpenAIRE

    Bohmann, Sandra; Schupp, Jürgen

    2016-01-01

    Jugendliche gestalten ihre Freizeit heute deutlich anders als noch vor fünfzehn Jahren. Die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien ist zur bedeutendsten Freizeitbeschäftigung für sie geworden. Auf repräsentativer statistischer Basis lässt sich anhand von Daten der Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) belegen, dass Internet- und PC-bezogene Freizeitbeschäftigungen heute für über 95 Prozent aller 17-Jährigen eine wichtige Rolle spielen, ungeachtet des Geschlecht...

  20. Comparison of automated von Willebrand factor activity assays

    DEFF Research Database (Denmark)

    Timm, Annette; Hillarp, Andreas; Philips, Malou

    2015-01-01

    activity/antigen ratios in samples classified as having VWD (activity classification power might interfere with the interpretation......INTRODUCTION: Von Willebrand Disease (VWD) is the most common inherited bleeding disorder. Measurement of von Willebrand factor (VWF) activity in plasma is often based on platelet agglutination stimulated by the ristocetin cofactor activity. Novel assays, based on latex beads with recombinant...... glycoprotein Ib instead of platelets, have recently been developed but it is unclear whether these can improve the diagnostic capability for VWD. AIM: To compare four automated VWF activity methods in a mixed population of patients referred for evaluation of bleeding tendency. METHODS: The analytical...

  1. Unterstützung von Lerngemeinschaften in verteilten intelligenten Lehrsystemen

    OpenAIRE

    Harrer, Andreas Georg

    2007-01-01

    Intelligente Lehrsysteme (ILS) ermöglichen einzelnen Lernern einen dem individuellen Kenntnisstand und Eigenschaften angepassten rechnergestützten Unterricht. Lernen in Gruppen bietet zusätzlich die Möglichkeit zur Einübung sozialer Fähigkeiten und zur flexiblen Gestaltung von Lernformen. Bisherige Ansätze von Gruppenlernsystemen stellen eine verteilte Lernumgebung zur Verfügung, durch die eine Zusammenarbeit räumlich oder zeitlich verteilter Studenten ermöglicht wird, ohne jedoch die charakt...

  2. Moyal's Characteristic Function, the Density Matrix and von Neumann's Idempotent

    OpenAIRE

    Hiley, Basil J.

    2014-01-01

    In the Wigner-Moyal approach to quantum mechanics, we show that Moyal's starting point, the characteristic function $M(\\tau,\\theta)=\\int \\psi^{*}(x)e^{i(\\tau {\\hat p}+\\theta{\\hat x})}\\psi(x)dx$, is essentially the primitive idempotent used by von Neumann in his classic paper "Die Eindeutigkeit der Schr\\"odingerschen Operatoren". This paper provides the original proof of the Stone-von Neumann equation. Thus the mathematical structure Moyal develops is simply a re-expression of what is at the h...

  3. Weibel-Palade bodies: a window to von Willebrand disease.

    Science.gov (United States)

    Valentijn, K M; Eikenboom, J

    2013-04-01

    Weibel-Palade bodies (WPBs) are the storage organelles for von Willebrand factor (VWF) in endothelial cells. VWF forms multimers that assemble into tubular structures in WPBs. Upon demand, VWF is secreted into the blood circulation, where it unfolds into strings that capture platelets during the onset of primary hemostasis. Numerous mutations affecting VWF lead to the bleeding disorder von Willebrand disease. This review reports the recent findings on the effects of VWF mutations on the biosynthetic pathway of VWF and its storage in WPBs. These new findings have deepened our understanding of VWF synthesis, storage, secretion, and function.

  4. Politische Bildung im Kontext von Regierung, Unterricht und Zucht

    OpenAIRE

    Thomas Rucker

    2014-01-01

    Johann Friedrich Herbart (1776-1841) gilt als der Begründer der wissenschaftlichen Pädagogik. In diesem Beitrag wird zu zeigen versucht, dass Herbart die Unterstützung politischer Bildung als eine Aufgabe von Regierung, Unterricht und Zucht bestimmt und in seinem Werk wichtige „Bausteine“ für eine Theorie der politischen Bildung unter den Bedingungen von Erziehung vorlegt hat. Nach Herbart ist das politische Selbst- und Weltverhältnis auf Sachverhalte bezogen, die nicht nur die Lebensführung ...

  5. The smooth entropy formalism for von Neumann algebras

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Berta, Mario, E-mail: berta@caltech.edu [Institute for Quantum Information and Matter, California Institute of Technology, Pasadena, California 91125 (United States); Furrer, Fabian, E-mail: furrer@eve.phys.s.u-tokyo.ac.jp [Department of Physics, Graduate School of Science, University of Tokyo, Tokyo, Japan and Institute for Theoretical Physics, Leibniz University Hanover, Hanover (Germany); Scholz, Volkher B., E-mail: scholz@phys.ethz.ch [Institute for Theoretical Physics, ETH Zurich, Zurich (Switzerland)

    2016-01-15

    We discuss information-theoretic concepts on infinite-dimensional quantum systems. In particular, we lift the smooth entropy formalism as introduced by Renner and collaborators for finite-dimensional systems to von Neumann algebras. For the smooth conditional min- and max-entropy, we recover similar characterizing properties and information-theoretic operational interpretations as in the finite-dimensional case. We generalize the entropic uncertainty relation with quantum side information of Tomamichel and Renner and discuss applications to quantum cryptography. In particular, we prove the possibility to perform privacy amplification and classical data compression with quantum side information modeled by a von Neumann algebra.

  6. Dr. Space the life of Wernher von Braun

    CERN Document Server

    Ward, Bob

    2013-01-01

    Written by veteran aerospace journalist Bob Ward, who spent years investigating his subject, this biography presents a revealing but even-handed portrait of the father of modern rocketry. As he chronicles Wernher von Braun's life, Ward explodes many myths and misconceptions about the controversial genius who was a hero to some, a villain to others. The picture of von Braun that emerges is of a brilliant scientist with limitless curiosity and a drive to achieve his goals at almost any price from, developing the world's first ballistic missile used against the Allies in World War II to help

  7. KK -theory and spectral flow in von Neumann algebras

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kaad, Jens; Nest, Ryszard; Rennie, Adam

    2012-01-01

    We present a definition of spectral flow for any norm closed ideal J in any von Neumann algebra N. Given a path of selfadjoint operators in N which are invertible in N/J, the spectral flow produces a class in Ko (J). Given a semifinite spectral triple (A, H, D) relative to (N, t) with A separable......, we construct a class [D] ¿ KK1 (A, K(N)). For a unitary u ¿ A, the von Neumann spectral flow between D and u*Du is equal to the Kasparov product [u] A[D], and is simply related to the numerical spectral flow, and a refined C* -spectral flow....

  8. Bildnisse mit Berg: Goethe und Alexander von Humboldt

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Renato Giuseppe Mazzolini

    2004-04-01

    Full Text Available Article in German, translated by Wolfgang Böker, Abstracts in English and GermanBoth Alexander von Humboldt and Johann Wolfgang von Goethe have been portrayed in their later years anachronistically before the background of a mountain that had been of high significance in their earlier biography and carreer. For Goethe this was the Vesuvio, and for Humboldt the Chimborazo. This paper examines the numerous conceptual and formal parallels between the two paintings which make it probable that the Goethe portrait served as a blueprint for the portrait of Humboldt.

  9. Kryoballon-Pulmonalvenenisolation zur Behandlung von paroxysmalem Vorhofflimmern

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Fürnkranz A

    2010-01-01

    Full Text Available Die vollständige elektrische Isolation der Pulmonalvenen vom Vorhofmyokard mittels Katheterablation wird mit weltweit zunehmender Häufigkeit zur Behandlung von Vorhofflimmern eingesetzt. Die vorherrschende Ablationsstrategie besteht in der Anlage zirkumferenzieller Läsionen um die rechten und linken Pulmonalvenenostien unter Verwendung von Hochfrequenzstrom. Aufgrund der hohen technischen Ansprüche, welche diese Prozedur an den interventionellen Rhythmologen stellt, wurde mit der Kryoballon-Technologie ein Verfahren entwickelt, welches die Pulmonalvenenisolation mit einer oder wenigen Energie-Applikationen ermöglicht. Vor- und Nachteile dieser relativ jungen Technologie werden in dieser Übersicht im Vergleich zum Standardverfahren dargestellt.

  10. Eine einfache Synthese von a-Styrylenolethern und Arylacetaldehyden aus Benzylalkoholen

    OpenAIRE

    1982-01-01

    Die Umsetzung von Benzylalkohol in Dimethylsulfoxid mit Kaliumhydroxid unter Bildung von (E)--(Benzyloxy)styrol (1a) wird beschrieben. Für diese Reaktion wird ein Mechanismus vorgeschlagen, der durch Isotopenmarkierung und Einsatz von Zwischenstufen belegt wird. Die Reaktion wird zu einer präparativen Methode für die Homologisierung aromatischer Aldehyde zu Aryl-acetaldehyden bzw. ihren Enolethern ausgebaut.

  11. Die grossen Physiker und ihre Entdeckungen von den fallenden Körpern zu den Quarks

    CERN Document Server

    Segrè, Emilio

    1998-01-01

    Von Galileo Galilei bis zu Richard Feynman und Murray Gell-Mann - von den fallenden Körpern zu den Quarks: Der Physiknobelpreisträger Emilio Segre hat seine ganz persönliche Geschichte der Physik geschrieben. Er erzählt von den großen Gestalten und deren wichtigen Entdeckungen mit großer Anschaulichkeit und Lebendigkeit.

  12. Muuga / Mary von Grünewaldt ; tõlk. Mati Sirkel

    Index Scriptorium Estoniae

    Grünewaldt, Mary von

    2004-01-01

    Leo Zoegelt ostetud Muuga mõisahoone korrastamisest ja uue hoone ehitamisest C. T. von Neffi kunstikogu paigutamise tarbeks. Tütre mälestused. Tõlgitud raamatust: Skizzen und Bilder aus dem Leben Carl Timoleon von Neff / Mary von Grünewaldt. Darmstadt, 1887

  13. Muuga / Mary von Grünewaldt ; tõlk. Mati Sirkel

    Index Scriptorium Estoniae

    Grünewaldt, Mary von

    2004-01-01

    Leo Zoegelt ostetud Muuga mõisahoone korrastamisest ja uue hoone ehitamisest C. T. von Neffi kunstikogu paigutamise tarbeks. Tütre mälestused. Tõlgitud raamatust: Skizzen und Bilder aus dem Leben Carl Timoleon von Neff / Mary von Grünewaldt. Darmstadt, 1887

  14. Editorial: Neue Medien und individuelle Leistungsdarstellung: Möglichkeiten und Grenzen von ePortfolios und eAssessments

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Claudia de Witt

    2010-03-01

    -Richter, Eva Bäcker und Anke Hanft untersuchen anhand einer qualitativen Analyse von Projektportfolios aus verschiedenen Modulen des Studiengangs MBA Bildungsmanagement der Universität Oldenburg, auf welche Weise Studierende über ihren Kompetenzentwicklungsprozess reflektieren und ihn dokumentieren. Bei der Auswertung des empirischen Materials stützen sich die Autoren auf das Kompetenzmodell von Heyse und Erpenbeck und nutzen deren Kompetenzbegriff. Geprüft werden soll die Möglichkeit der didaktischen Einbettung der Portfoliomethode als kompetenzbasierte Prüfungsleistung und als Reflexionsmedium für die Studierenden, um ihre erworbenen Kompetenzen sichtbar zu machen. Thomas Sporer, Silvia Sippel und Philip Meyer beschreiben den Einsatz von E-Portfolios als Assessment-Instrument. Hierzu stellen die Autoren den Kontext des Studienprogramms «Begleitstudium Problemlösekompetenz» der Universität Augsburg vor, das eine Implementierung der Lern- und Arbeitsleistungen von Studierenden durch E-Portfolios ermöglicht. Anhand eines Szenarios werden die Nutzung der E-Portfolio-Software in der Praxis erörtert und die bisherigen Evaluationsergebnisse im Hinblick auf den Weiterentwicklungsbedarf des Systems diskutiert. Einen anderen Blickwinkel, nämlich die Perspektive der Lehrenden, nimmt Marianne Merkt ein. Sie stellt den Einsatz eines digitalen Lehrportfolios beispielhaft anhand des berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengangs «Master of Higher Education» der Universität Hamburg vor. In dieser Fallstudie beschreibt Merkt die didaktische Gestaltung sowie die curriculare und technische Einbindung der Portfolios in die Hochschullehre und skizziert die begleitende Studienreform. Sie stellt das Konzept auch in den Kontext lerntheoretischer und paradigmatischer Überlegungen. Einen eher grundlegenden Beitrag liefern Jörg Stratmann, Annabell Preußler und Michael Kerres. Sie stellen nach einer Begriffsbestimmung von Portfolios anschliessend den Nutzen und die Potenziale von E

  15. Erfolgreiche Ambivalenz. Sarah Bernhardts Inszenierungen von Weiblichkeit Successful Ambivalence: Sarah Bernhardt’s Staging of Femininity

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Doris Kolesch

    2007-03-01

    Full Text Available Claudia Thorun untersucht die Inszenierungen von Weiblichkeit am Beispiel der Schauspielerin Sarah Bernhardt, die im späten 19. und beginnenden 20. Jahrhundert zu den erfolgreichsten Künstlerinnen ihrer Zeit gehörte. Dazu werden die Darstellungen ausgewählter Rollenfiguren ebenso analysiert wie die schauspieltheoretischen Überlegungen Bernhardts und schließlich die Rezeption ihres Schaffens in Theaterkritiken, aber auch Werbebildern und Medieninszenierungen. Das lesenswerte Buch erlaubt Einblicke in konkrete theatrale Verkörperungen von Weiblichkeit im Fin de Siècle, unternimmt jedoch keine ausreichende theatergeschichtliche wie kulturwissenschaftliche Kontextualisierung, obwohl die Verfasserin in der Einleitung ihrer Studie das Ziel formuliert, Gendertheorie, Theatergeschichte und Kulturwissenschaft zu verknüpfen.Claudia Thorun examines the staging of femininity using the example of the actress Sarah Bernhardt, who in the late nineteenth century was among the most successful artists of her time. The study includes analyses of the representation of specific roles, Bernhardt’s theories on acting, and finally the reception of her work in theater critiques, as well as advertisement images and representations in the media. The book, which is a worthwhile read, allows for insight into the concrete theatrical embodiment of femininity at the fin de siècle. It does not provide, however, adequate contextualization within theater history nor cultural studies, even though in her introduction, the author asserts that it is her intention to link together gender theory, theater history, and cultural studies.

  16. Diagnostic imaging of orofacial malformations; Bildgebung fuer die Therapieplanung von orofazialen Malformationen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Spitzer, W.J. [Klinik und Poliklinik fuer Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Erlangen-Nuernberg Univ., Erlangen (Germany)

    1996-03-01

    Two-dimensional conventional X-rays and computer tomographic imaging systems contribute to the diagnosis and surgical planning of patients with orofacial malformations. The ability to reformat CT scans into three-dimensional osseous and soft tissue surface images has a significant impact on the diagnosis and management of orofacial malformations. Cephalometric evaluation with teleradiography provides precise insight into both the skeletal structures and the soft parts, enabling the radiologist to assess the relationship among the different parts in a given subject, at any given time and in relation to the normal. (orig.) [Deutsch] Konventionelle Roentgenaufnahmen und v.a. die Computertomographie ermoeglichen eine exakte Diagnose orofazialer Malformationen. Die zusaetzlichen technischen Applikationen der Computertomographie, wie z.B. dreidimensionale Rekonstruktion knoecherner und weichteiliger Oberflaechen oder das Suture enhancement bzw. die Exartikulation des Unterkiefers, erleichtern v.a. bei komplexen Malformationen das raeumliche Verstaendnis. Die kephalometrische Analyse anhand von Fernroentgenaufnahmen erleichert die Objektivierung des subjektiven Eindruckes durch die Erfassung von Strecken, Winkelwerten und Verhaeltnisangaben und deren Vergleich mit den an einer Normalpopulation gefundenen Werten. Die Panoramaschichtaufnahme ermoeglicht eine ueberlagerungsfreie Darstellung des gesamten Unterkiefers und angrenzender Regionen des Oberkiefers. (orig.)

  17. Von-Neumann and Beyond: Memristor Architectures

    KAUST Repository

    Naous, Rawan

    2017-05-01

    An extensive reliance on technology, an abundance of data, and increasing processing requirements have imposed severe challenges on computing and data processing. Moreover, the roadmap for scaling electronic components faces physical and reliability limits that hinder the utilization of the transistors in conventional systems and promotes the need for faster, energy-efficient, and compact nano-devices. This work thus capitalizes on emerging non-volatile memory technologies, particularly the memristor for steering novel design directives. Moreover, aside from the conventional deterministic operation, a temporal variability is encountered in the devices functioning. This inherent stochasticity is addressed as an enabler for endorsing the stochastic electronics field of study. We tackle this approach of design by proposing and verifying a statistical approach to modelling the stochastic memristors behaviour. This mode of operation allows for innovative computing designs within the approximate computing and beyond Von-Neumann domains. In the context of approximate computing, sacrificing functional accuracy for the sake of energy savings is proposed based on inherently stochastic electronic components. We introduce mathematical formulation and probabilistic analysis for Boolean logic operators and correspondingly incorporate them into arithmetic blocks. Gate- and system-level accuracy of operation is presented to convey configurability and the different effects that the unreliability of the underlying memristive components has on the intermediary and overall output. An image compression application is presented to reflect the efficiency attained along with the impact on the output caused by the relative precision quantification. In contrast, in neuromorphic structures the memristors variability is mapped onto abstract models of the noisy and unreliable brain components. In one approach, we propose using the stochastic memristor as an inherent source of variability in

  18. Diagnosis and classification of von Willebrand disease: a review of the differential utility of various functional von Willebrand factor assays.

    Science.gov (United States)

    Favaloro, Emmanuel J

    2011-10-01

    von Willebrand disease (VWD) is considered to be the most common inherited bleeding disorder. VWD is diagnosed following a clinical and physical review, with personal and familial evidence of (primarily mucocutaneous) bleeding, and confirmed by laboratory testing. The latter typically entails initial plasma testing of factor VIII coagulant, von Willebrand factor (VWF) protein ('antigen') and VWF function which has classically been assessed using the ristocetin cofactor (VWF:RCo) assay. More recent attention has focussed on other functional VWF assays, such as collagen binding and so-called 'VWF activity' assays, as possible replacements to the VWF:RCo, or as supplementary tests of VWF 'function'. Additional laboratory testing can comprise a battery of confirmatory and VWD-type assisting assays, including VWF:multimer and von Willebrand factor VIII binding. This review aims to update knowledge of current VWD diagnostics with a particular emphasis on 'functional' VWF assays.

  19. Einfluss von Umweltbedingungen und Entwicklungsstadium auf Ertragsparameter und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe von Zitronenmelisse (Melissa officinalis L.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Russo, Marco

    2014-09-01

    Full Text Available Um die Qualität von Arznei- und Gewürzpflanzen langfristig sichern zu können, ist eine genauere Kenntnis der sie beeinflussenden Faktoren von Interesse. Am Beispiel der Zitronenmelisse (Melissa officinalis L. wurden in zwei Feldversuchen an unterschiedlichen Standorten die Einflüsse der Faktoren Lichtintensität, Sorte und Erntezeitpunkt auf Ertragsparameter sowie sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe untersucht. Es konnten teilweise deutliche Effekte der unterschiedlichen Lichtbedingungen auf die Gesamtphenole und die antioxidative Kapazität beobachtet werden, die zum Teil signifikanten Wechselwirkungen zwischen den Prüffaktoren unterlagen.

  20. Der gespielte Ernst des Lebens: Bestandsaufnahme und Potenziale von Serius Games (for Health

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Claudia Lampert

    2009-03-01

    Full Text Available Serious Games werden aktuell im Zusammenhang mit den positiven Potenzialen von Computerspielen in verschiedenen Kontexten diskutiert. Im vorliegenden Beitrag werden die Entwicklung und der Forschungsstand des relativ neuen Konzeptes skizziert und gegenüber anderen Lernkonzepten wie Edutainment, Digital Game-Based Learning und E-learning abgegrenzt. Das Spektrum von Serious Games wird am Beispiel von zwei Spielen aus dem Gesundheitsbereich (Re-Mission und Fatworld dargestellt und die Potenziale und Grenzen von Serious Games (for Health erörtert. Da bislang nur wenige empirische Befunde zur Wirkung von Serious Games vorliegen, plädieren die Autoren für eine umfassende Grundlagen- und Wirkungsforschung.

  1. The education of Ehrenfried Walther von Tschirnhaus (1651-1708).

    Science.gov (United States)

    Adler, Jacob

    2015-02-01

    Ehrenfried Walther von Tschirnhaus, mathematician, inventor, and correspondent of Spinoza, is often thought to have studied medicine at Leiden, though documentation of this fact has been lacking. Tschirnhaus' medical education is here documented, along with the nature of his medical practice.

  2. C. J. Ebhardi ja Balthasar von Campenhauseni projektid / Toivo Meikar

    Index Scriptorium Estoniae

    Meikar, Toivo, 1947-

    2005-01-01

    Lisatud: C. J. Ebhardi Eesti- ja Liivimaa metsa- ja jahiseaduse projekt (valmis hiljemalt aastaks 1770), lk. 199-222 ; Härra maanõuniku parun von Campenhauseni ettepanekud kõikide metsade nõuetekohaseks korralduseks (4. juuli 1778), lk. 223-233

  3. Enfermedad de Von Gierke: Reporte de tres casos

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Echeverri O.

    2001-06-01

    Full Text Available La enfermedad de Von Gierke es un defecto en la glucosa 6 fosfatasa, degrada el glucógeno en el hígado, riñón e intestino. Asociada con hipoglicemia, acidosis láctica e hiperuricemia.

  4. von Braun Examines Bendix Mobility Test Article (MTA)

    Science.gov (United States)

    1965-01-01

    Marshall Space Flight Center (MSFC) director, Wernher von Braun, and a visitor, examine one concept of a possible Lunar Roving Vehicle (LRV) built by the Bendix Corporation. The data provided by the MTA helped in designing the LRV, developed under the direction of MSFC. The LRV was designed to allow Apollo astronauts a greater range of mobility during lunar exploration missions.

  5. Rezension: Kafka von David Zane Mairowitz u. Robert Crumb

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Johanna Lenhart

    2015-12-01

    Full Text Available Die inzwischen schon fast als Klassiker gehandelte Comicadaption von Franz Kafkas Leben und Werk wird zwanzig Jahre nach Erscheinen neu aufgelegt. Johanna Lenhart rezensierte für die MEDIENIMPULSE die visuelle Einführung des Autorenduos Crumb/Mairowitz in Kafkas Welt.

  6. Mollusken aus posttertiären Schichten von Celebes

    NARCIS (Netherlands)

    Schepman, M.M.

    1912-01-01

    Die im Folgenden behandelten Mollusken stammen aus der Nähe von Kajoe ragi auf Celebes, woselbst sie durch R. FENNEMA aus denselben Schichten ausgelesen wurden, aus denen früher durch J. G. DE MAN einige brachyure Krebse beschrieben sind. Es darf deswegen betreffs näherer Angaben über die Herkunft

  7. Lernen von las Cuencas / Aprendiendo de las Cuencas

    DEFF Research Database (Denmark)

    Allen, Nacho Ruiz; López Arraiza, Sara

    2015-01-01

    Lernen von las Cuencas / Aprendiendo de las Cuencas (Learning from las Cuencas) research project, awarded with the EU Prize for Cultural Heritage / Europa Nostra Awards 2015, provides a new perspective of industrial cultural landscapes. Despite being focused on a local environment, the coal minin...

  8. Characterizing ξ-Lie Multiplicative Isomorphisms on Von Neumann Algebras

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Yamin Song

    2014-01-01

    Full Text Available Let ℳ and be von Neumann algebras without central summands of type I1. Assume that ξ∈ℂ with ξ≠1. In this paper, all maps Φ:ℳ→ satisfying ΦAB-ξBA=ΦAΦB-ξΦBΦ(A are characterized.

  9. Ernst von Glasersfeld's Radical Constructivism and Truth as Disclosure

    Science.gov (United States)

    Joldersma, Clarence W.

    2011-01-01

    In this essay Clarence Joldersma explores radical constructivism through the work of its most well-known advocate, Ernst von Glasersfeld, who combines a sophisticated philosophical discussion of knowledge and truth with educational practices. Joldersma uses Joseph Rouse's work in philosophy of science to criticize the antirealism inherent in…

  10. Bemerkungen zu Alexander von Humboldts Russland-Tagebuch

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Petra Werner

    2008-04-01

    Full Text Available Article in German, Abstracts in English and GermanIn this study the fragment of Alexander von Humboldt’s Siberian personal diary of 1829 is introduced. The evaluation is focussed on Humboldt’s remarks about mineral resources, especially gold and diamonds. Also mentioned are results which Humboldt recorded about geographical, botanical, meteorological, zoological and ethnological questions.

  11. Professor Oberth and Dr. von Braun at ARS Banquet

    Science.gov (United States)

    1961-01-01

    Dr. Wernher von Braun holds the coveted Hermarn Oberth award presented to him by Professor Oberth during the banquet hosted by the Alabama Section of the American Rocket Society (ARS), on October 19, 1961. The Oberth award was given for outstanding technical contributions to the field of astronautics or for the promotion and advancement of astronautical sciences.

  12. Ernst von Glasersfeld's Radical Constructivism and Truth as Disclosure

    Science.gov (United States)

    Joldersma, Clarence W.

    2011-01-01

    In this essay Clarence Joldersma explores radical constructivism through the work of its most well-known advocate, Ernst von Glasersfeld, who combines a sophisticated philosophical discussion of knowledge and truth with educational practices. Joldersma uses Joseph Rouse's work in philosophy of science to criticize the antirealism inherent in…

  13. Krahv Alexander von Keyserling / Sirje Kivimäe

    Index Scriptorium Estoniae

    Kivimäe, Sirje, 1947-

    2002-01-01

    Alexander Friedrich Michael Lebrecht Arthur Nicolaus James von Keyserlingi (1815-1891) elust ja teaduslikest ekspeditsioonidest Venemaal ning tegevusest Eestis Raikküla mõisnikuna, loodusteadlasena, Eestimaa rüütelkonna peamehena, eesti talupoegade olukorra parandajana, Tartu õpperingkonna kuraatorina, maanõunikuna, tema pereelust ja lastest

  14. Mollusken aus posttertiären Schichten von Celebes

    NARCIS (Netherlands)

    Schepman, M.M.

    1912-01-01

    Die im Folgenden behandelten Mollusken stammen aus der Nähe von Kajoe ragi auf Celebes, woselbst sie durch R. FENNEMA aus denselben Schichten ausgelesen wurden, aus denen früher durch J. G. DE MAN einige brachyure Krebse beschrieben sind. Es darf deswegen betreffs näherer Angaben über die Herkunft d

  15. Sakslased tulevad! Ärevad ajad Tallinnas Von Krahli Teatris

    Index Scriptorium Estoniae

    2001-01-01

    Von Krahli Teater ja Showcase Beat Le Mot valmistuvad oma esimeseks koostööprojektiks - lavastuseks "Pirates", kus osalevad mõlema teatri näitlejad ja tehnikud. Ühisprojekti toetavad Goethe Instituut, Hamburgi Linnavalitsus ja Eesti Kultuurkapital

  16. Manuelle Montage von Großgeräten

    Science.gov (United States)

    Lotter, Bruno

    Die manuelle Montage von Großgeräten — wie. z. B. Maschinen, Traktoren, Haushaltsgeräte, PKW-Motoren, LKW-Achsen, Schaltschränke usw. — wird in ihrer Montagestruktur vorrangig durch das Produktgewicht, die Produktabmessung und die Produktionsrate bestimmt.

  17. Linckia rosenbergi Von Martens, a Synonym of L. laevigata (L.)

    NARCIS (Netherlands)

    Engel, H.

    1942-01-01

    When Clark (1921) cleared the genus Linckia from superfluous synonyms, he could give no opinion on Linckia rosenbergi Von Martens 1866, p. 63 from Amboina. The unique holotype was in the Berlin Museum and hence not easily accessible to him, the species had not been described again. In his key Clark

  18. Alexander von Humboldt als astronomischer Arbeiter, Diskussionspartner und Ideengeber

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Oliver Schwarz

    2014-12-01

    Full Text Available Auf welche Weise sich unsere Einschätzung des wissenschaftlichen Wirkens Alexander von Humboldts auf Grundlage der beständig voranschreitenden Erschließung seiner Handschriften verändern konnte und welche aktuellen wissenschaftshistorischen Fragestellungen dadurch aufgeworfen wurden, verdeutlicht Oliver Schwarz an Beispielen aus der Astronomie.

  19. KK -theory and spectral flow in von Neumann algebras

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kaad, Jens; Nest, Ryszard; Rennie, Adam

    2012-01-01

    We present a definition of spectral flow for any norm closed ideal J in any von Neumann algebra N. Given a path of selfadjoint operators in N which are invertible in N/J, the spectral flow produces a class in Ko (J). Given a semifinite spectral triple (A, H, D) relative to (N, t) with A separable...

  20. Von Kármán between Aachen and Pasadena

    Science.gov (United States)

    Krause, Egon; Kalkmann, Ulrich

    2013-05-01

    In the Introduction the reader is referred back to the academic ceremonials held after Theodore von Kármán's death in Aachen in May 1963. His work as the first director of the Aerodynamisches Institut (Institute of Aerodynamics) of the RWTH Aachen University of Technology from 1913 on and his initiative to re-establish international cooperation after World War I, resulting in the International Union of Theoretical and Applied Mechanics (IUTAM), are commented on. The following chapter describes von Kármán's relation to his former teacher Ludwig Prandtl. Some of von Kármán's scientific contributions during his time in Aachen are briefly reviewed. Thereafter, his first contacts to the California Institute of Technology are covered. Finally, the scientific and political circumstances, which led to von Kármán's decision to leave Germany in the early thirties, are elucidated in some detail. The English translation of the titles of the Aachen papers is given in Appendix I.

  1. On prime non-primitive von Neumann regular algebras

    CERN Document Server

    Abrams, Gene; Rangaswamy, Kulumani M

    2011-01-01

    Let $E$ be any directed graph, and $K$ any field. We classify those graphs $E$ for which the Leavitt path algebra $L_K(E)$ is primitive. As a consequence, we obtain classes of examples of von Neumann regular prime rings which are not primitive.

  2. Von Willebrand factor deficiency reduces liver fibrosis in mice

    NARCIS (Netherlands)

    Joshi, Nikita; Kopec, Anna K.; Ray, Jessica L.; Cline-Fedewa, Holly; Groeneveld, Dafna J.; Lisman, Ton; Luyendyk, James P.

    2017-01-01

    Liver diseases are associated with complex changes in the hemostatic system and elevated levels of the platelet adhesive protein Von Willebrand factor (VWF) are reported in patients with acute and chronic liver damage. Although elevated levels of VWF are associated with fibrosis in the general popul

  3. C. J. Ebhardi ja Balthasar von Campenhauseni projektid / Toivo Meikar

    Index Scriptorium Estoniae

    Meikar, Toivo, 1947-

    2005-01-01

    Lisatud: C. J. Ebhardi Eesti- ja Liivimaa metsa- ja jahiseaduse projekt (valmis hiljemalt aastaks 1770), lk. 199-222 ; Härra maanõuniku parun von Campenhauseni ettepanekud kõikide metsade nõuetekohaseks korralduseks (4. juuli 1778), lk. 223-233

  4. Active von Willebrand factor in thrombotic thrombocytopenic purpura and malaria

    NARCIS (Netherlands)

    Groot, E.

    2009-01-01

    Thrombotic thrombocytopenic purpura (TTP) and malaria are two diseases of distinct origin. TTP is a rare disorder caused by a deficiency of the von Willebrand factor (VWF) cleaving protease ADAMTS13. Malaria is a poverty-related disease caused by protozoan parasites from the genus Plasmodium. TTP an

  5. von Hippel-Lindau development in children and adolescents

    DEFF Research Database (Denmark)

    Launbjerg, Karoline; Bache, Iben; Galanakis, Michael

    2017-01-01

    The autosomal dominant von Hippel-Lindau disease (vHL) is associated with a lifelong risk of tumor development, especially retinal and CNS hemangioblastomas, pheochromocytoma, and renal cell carcinoma. Knowledge of paediatric vHL development is limited, and current surveillance guidelines are based...

  6. Gorgonaria von Konakry, Liberia, Goldküste und Angola

    NARCIS (Netherlands)

    Stiasny, G.

    1937-01-01

    Ich berichte hier über die Ergebnisse der Untersuchung einiger westafrikanischer Gorgonaria aus dem Äquatorialgebiet. In den Sammlungen des Rijksmuseum van Natuurlijke Historie, Leiden, befinden sich zahlreichie Exemplare von Liberia, der Goldküste und Angola. Angeschlossen wird eine kurze Beschreib

  7. Subklinische Hyperthyreose - eine vernachlässigte Ursache von Vorhofflimmern

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Scheibner P

    2001-01-01

    Full Text Available Die manifeste Hyperthyreose ist eine der häufigsten und wichtigsten extrakardialen Ursachen für Vorhofflimmern, wobei die Inzidenz von Vorhofflimmern bei manifester Hyperthyreose etwa 15-20 % erreicht. Demgegenüber ist eine klare Assoziation zwischen latenter Hyperthyreose und Vorhofflimmern weniger etabliert. Allgemein akzeptierte Richtlinien für eine Therapie der latenten Hyperthyreose, vor allem im Hinblick auf ihre mögliche arrhythmogene Potenz, liegen gegenwärtig nicht vor. Unsere Daten zeigen klar, daß die Prävalenz von Vorhofflimmern durch das Vorliegen einer subklinischen Hyperthyreose in ähnlichem Ausmaß erhöht wird wie durch manifeste Hyperthyreose. Es ist daher zu fordern, daß auch nach einer latenten Hyperthyreose als Ursache von Vorhofflimmern gefahndet wird. Beim Nachweis einer subklinischen Schilddrüsenüberfunktion sollte diese, insbesondere bei älteren Patienten, konsequent therapiert werden, um das hyperthyreoseinduzierte Auftreten von Vorhofflimmern und seiner Komplikationen zu vermeiden.

  8. Treasure in the Library Attic: Von Ranke at Syracuse.

    Science.gov (United States)

    Coville, Bruce

    1984-01-01

    Traces history of private library of German scholar, Leopold von Ranke, which was purchased by Syracuse University in 1888. Efforts of librarian Charles W. Bennett in 1870s and Professor James Powell beginning in late 1960s, and restoration and cataloging of collection are highlighted. Items from the collection are noted. (EJS)

  9. Lars von Triers fornyelse af filmen 1984-2014

    DEFF Research Database (Denmark)

    Thomsen, Bodil Marie Stavning

    Bogen undersøger Lars von Triers affektskabende og etisk involverende stil med udgangspunkt i hans værker over en 30-årig periode (1984-2014). Centralt i bogens læsninger står væsentlige analytiske begreber som det haptiske, det affektive, det diagrammatiske og det signaletiske materiale, der med...

  10. von Braun Examines Bendix Mobility Test Article (MTA)

    Science.gov (United States)

    1965-01-01

    Marshall Space Flight Center (MSFC) director, Wernher von Braun, and a visitor, examine one concept of a possible Lunar Roving Vehicle (LRV) built by the Bendix Corporation. The data provided by the MTA helped in designing the LRV, developed under the direction of MSFC. The LRV was designed to allow Apollo astronauts a greater range of mobility during lunar exploration missions.

  11. Von Hippel-Lindau disease (vHL)

    DEFF Research Database (Denmark)

    Binderup, Marie Louise Mølgaard; Bisgaard, Søs Marie Luise; Harbud, Vibeke

    2013-01-01

    These clinical guidelines outline the criteria and recommendations for diagnostic and genetic work-up of families suspected of von Hippel-Lindau disease (vHL), as well as recommendations for prophylactic surveillance for vHL patients. The guideline has been composed by the Danish Coordination Gro...

  12. Wernher von Braun: Reflections on His Contributions to Space Exploration

    Science.gov (United States)

    Goldman, Arthur E.

    2012-01-01

    In 1950, Dr. Wernher von Braun and approximately 100 of his team members came to Huntsville, Alabama, to begin work with the Army on what would later become America's historic space program. He would later serve as the first director of the Marshall Space Flight Center and led the development of the Saturn V launch vehicle that launched seven crewed American mission to the moon, as well as America s first space station, Skylab. Von Braun is best known for his team s technical achievements. He realized his dream of exploring outer space by helping place humans on the moon. His engineering and managerial talent during the Apollo era had contributed to a technological revolution. He was by all accounts a good engineer, but he was only one among many. What set Von Braun apart were his charisma, his vision, and his leadership skills. He inspired loyalty and dedication in the people around him. He understood the importance of communicating his vision to his team, to political and business leaders and the public. Today, the Marshall Center continues his vision by pursuing engineering and scientific projects that will continue to open space to exploration. This presentation will discuss Von Braun's impact on Huntsville, the Marshall Center, the nation and the world and look at his contributions in context of where world space exploration is today.

  13. Krahv Alexander von Keyserling / Sirje Kivimäe

    Index Scriptorium Estoniae

    Kivimäe, Sirje, 1947-

    2002-01-01

    Alexander Friedrich Michael Lebrecht Arthur Nicolaus James von Keyserlingi (1815-1891) elust ja teaduslikest ekspeditsioonidest Venemaal ning tegevusest Eestis Raikküla mõisnikuna, loodusteadlasena, Eestimaa rüütelkonna peamehena, eesti talupoegade olukorra parandajana, Tartu õpperingkonna kuraatorina, maanõunikuna, tema pereelust ja lastest

  14. The Influence of Field Marshal Colmar Von Der Goltz on Ottoman Military Effectiveness in Mesopotamia: December 1915 to April 1916

    Science.gov (United States)

    2012-02-23

    the Ottoman Fifth Army was activated to defend the Dardanelles, and the Ottomans gave Limon von Sanders command. With Limon von Sanders’ move to...Fifth Army, von der Goltz took command of the First Army and the German military mission which were both previously commanded by Limon von Sanders.51

  15. No evidence for a direct effect of von Willebrand factor's ABH blood group antigens on von Willebrand factor clearance

    NARCIS (Netherlands)

    Groeneveld, D J; van Bekkum, T; Cheung, K L; Dirven, R J; Castaman, G; Reitsma, P H; van Vlijmen, B; Eikenboom, J

    2015-01-01

    BACKGROUND: One of the major determinants of von Willebrand factor (VWF) plasma levels is ABO blood group status, and individuals with blood group O have ~ 25% lower plasma levels. The exact mechanism behind this relationship remains unknown, although effects on clearance have been postulated. OBJEC

  16. Otto von Habsburg : III maailmasõda on läbi / Otto von Habsburg ; interv. Marianne Mikko

    Index Scriptorium Estoniae

    Habsburg, Otto von, 1912-2011

    2002-01-01

    Otto von Habsburg vastab küsimustele, mis puudutavad Euroopa konvendi presidendi teadet, et Türgi koht ei ole EL-is, Iraagi võimalikku ründamist, Hiina ja Venemaa suhteid, Tšetšeeniat, tshetsheene ja terrorismi, Venemaa, EL-i ja USA suhteid, III maailmasõda, Eesti Vabariigi tulevikku

  17. Zum 215. Gebutstag von Admiral Ferdinand Baron von Wrangell : (29. Dezember 1797 - 25. 25. Mai 1870) / Peter Krienitz

    Index Scriptorium Estoniae

    Krienitz, Peter

    2012-01-01

    Admiral Ferdinand Baron von Wrangellist tema 215. sünniaastapäeva puhul. Silmapaistavast Kirde-Siberi uurijast. Tema poliitilisest tegevusest ja elust Roela mõisas. Ferdinand Baroni poolt seatud viisil tähistati jõulusid Roelas kuni 1944. aasta lõpuni.

  18. Zum 215. Gebutstag von Admiral Ferdinand Baron von Wrangell : (29. Dezember 1797 - 25. 25. Mai 1870) / Peter Krienitz

    Index Scriptorium Estoniae

    Krienitz, Peter

    2012-01-01

    Admiral Ferdinand Baron von Wrangellist tema 215. sünniaastapäeva puhul. Silmapaistavast Kirde-Siberi uurijast. Tema poliitilisest tegevusest ja elust Roela mõisas. Ferdinand Baroni poolt seatud viisil tähistati jõulusid Roelas kuni 1944. aasta lõpuni.

  19. Sufficient Condition under Which Von Neumann Paradox Appears%Von Neumann Paradox发生的充分条件

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    王丽

    2011-01-01

    通过对激波曲线的分析,研究了Euler方程组的激波反射结构,给出了Euler方程组激波反射现象中发生冯·诺依曼矛盾(Von Neumann Paradox)的一个充分条件,该条件是非必要的。结果表明,当给定绝热指数时,是否发生Von Neumann Paradox依赖于入射激波的马赫数和入射角。研究结果为激波反射分类和弱激波反射的研究提供一定依据。%This paper study the shock wave reflection configuration based on the theory of shock polar, and gives a sufficient condition under which von Neumann paradox appears for Euler equations. This condition is not a necessary condition though. It is proposed that, given the adiabatic exponent, Mach number of the incident shock determines the existence of von Neumann paradox. The results provide a numerical basis for the study of shock reflection classification and weak shock wave reflection.

  20. Otto von Habsburg : III maailmasõda on läbi / Otto von Habsburg ; interv. Marianne Mikko

    Index Scriptorium Estoniae

    Habsburg, Otto von, 1912-2011

    2002-01-01

    Otto von Habsburg vastab küsimustele, mis puudutavad Euroopa konvendi presidendi teadet, et Türgi koht ei ole EL-is, Iraagi võimalikku ründamist, Hiina ja Venemaa suhteid, Tšetšeeniat, tshetsheene ja terrorismi, Venemaa, EL-i ja USA suhteid, III maailmasõda, Eesti Vabariigi tulevikku

  1. Wigner rotations, Bell states, and Lorentz invariance of entanglement and von Neumann entropy

    CERN Document Server

    Soo, C; Soo, Chopin; Lin, Cyrus C. Y.

    2003-01-01

    We compute, for massive particles, the explicit Wigner rotations of one-particle states for arbitrary Lorentz transformations; and the explicit Hermitian generators of the infinite-dimensional unitary representation. For a pair of spin 1/2 particles, Einstein-Podolsky-Rosen-Bell entangled states and their behaviour under the Lorentz group are analysed in the context of quantum field theory. Group theoretical considerations suggest a convenient definition of the Bell states which is slightly different from the conventional assignment. The behaviour of Bell states under arbitrary Lorentz transformations can then be described succinctly. Reduced density matrices applicable to identical particles are defined through Yang's prescription. The von Neumann entropy of each of the reduced density matrix is Lorentz invariant; and its relevance as a measure of entanglement is discussed, and illustrated with an explicit example. A regularization of the entropy in terms of generalized zeta functions is also suggested.

  2. [1400 hours of analysis with Freud: Viktor von Dirsztay. A biographical sketch].

    Science.gov (United States)

    May, Ulrike

    2010-01-01

    On the basis of mostly unpublished sources, the author reconstructs the life of the Hungarian writer Viktor von Dirsztay (1884?-1935) who was personally acquainted with many expressionist artists and writers, e. g. with Karl Kraus, Oskar Kokoschka, Herwarth Walden, Walter Hasenclever, Hermann Broch and Arthur Schnitzler. This association puts Freud into closer proximity with the cultural avantgarde of his times than previously realized. Between 1910 and 1920 Dirsztay underwent several phases of analysis with Freud; then he was treated by Theodor Reik. The overall length of his analysis with Freud is almost unparalleled. The article discusses whether and in which way Dirsztay's writings might have been influenced by his analyses and how Freud and Reik might have drawn upon their experiences with this patient. It is argued that likely references can be discovered in both authors' theories of masochism. There is an intriguing late remark of Dirsztay's that he was "ruined by analysis".

  3. Folgeabschätzung einer Einführung von "Smart Metering" im Zusammenhang mit "Smart Grids" in der Schweiz : Schlussbericht vom 5. Juni 2012

    OpenAIRE

    Baeriswyl, Michael; Müller, André; Rigassi, Reto; Rissi, Christof; Solenthaler, Simon; Staake, Thorsten; Weisskopf, Thomas

    2012-01-01

    Das vorliegende Smart Metering Impact Assessment untersucht die Kosten und Nutzen unterschiedlicher Smart-Metering-Einführungsszenarien für die Schweiz. Als Grundlage für die Analyse dienen insgesamt 30 Interviews mit Vertretern aus Wissenschaft, Industrie, Akteuren der Energiewirtschaft und weiteren Stakeholdern sowie eine Auswertung von Smart-Meter-Pilotprojekten und der aktuellen Literatur. Ausgewiesen werden direkte und indirekte Kosten und Nutzen sowie wettbewerbliche, makroökonomische ...

  4. Folgeabschätzung einer Einführung von "Smart Metering" im Zusammenhang mit "Smart Grids" in der Schweiz: : Schlussbericht vom 5. Juni 2012

    OpenAIRE

    Baeriswyl, Michael; Müller, André; Rigassi, Reto; Rissi, Christof; Solenthaler, Simon; Weisskopf, Thomas; Hettich, Peter; Gerlach, Jan; Walther, Simone; Ladermann, Alexander; Linke, Christian; Rechsteiner, Stefan; Dizdarevic-Hasic, Azra; Keller,Claudia; Spiecker, Stephan

    2012-01-01

    Das vorliegende Smart Metering Impact Assessment untersucht die Kosten und Nutzen unterschiedlicher Smart-Metering-Einführungsszenarien für die Schweiz. Als Grundlage für die Analyse dienen insgesamt 30 Interviews mit Vertretern aus Wissenschaft, Industrie, Akteuren der Energiewirtschaft und weiteren Stakeholdern sowie eine Auswertung von Smart-Meter-Pilotprojekten und der aktuellen Literatur. Ausgewiesen werden direkte und indirekte Kosten und Nutzen sowie wettbewerbliche, makroökonomische u...

  5. Zelltyp-spezifische Mikroanalyse von Arabidopsis thaliana-Blättern

    Science.gov (United States)

    Brandt, Stephan Peter

    2002-04-01

    Im ersten Teil der Arbeit wurden Strategien zur Analyse von Transkripten erarbeitet. Die ersten Versuche zielten darauf ab, in mit Glaskapillaren genommenen Einzelzellproben verschiedener Gewebeschichten RT-PCR durchzuführen, um spezifische Transkripte nachweisen zu können. Dies gelang für eine Reihe von Genen aus verschiedenen Pflanzenspezies. Dabei konnten sowohl Transkripte stark wie auch schwach exprimierter Gene nachgewiesen werden. Für die Erstellung von Gewebe-spezifischen Expressionsprofilen war es notwendig, die in vereinigten Zellproben enthaltene mRNA zunächst zu amplifizieren, um eine ausreichende Menge für Arrayhybridisierungen zu erhalten. Vor der Vermehrung wurde die mRNA revers transkribiert. Es wurden daran anschließend verschiedene Amplifikationsstrategien getestet: Die neben Tailing, Adapterligation und anderen PCR-basierenden Protokollen getestete Arbitrary-PCR hat sich in dieser Arbeit als einfache und einzige Methode herausgestellt, die mit so geringen cDNA-Mengen reproduzierbar arbeitet. Durch Gewebe-spezifische Array-hybridisierungen mit der so amplifizierten RNA konnten schon bekannte Expressionsmuster verschiedener Gene, vornehmlich solcher, die an der Photosynthese beteiligt sind, beobachtet werden. Es wurden aber auch eine ganze Reihe neuer offensichtlich Gewebe-spezifisch exprimierter Gene gefunden. Exemplarisch für die differentiell exprimierten Gene konnte das durch Arrayhybridisierungen gefundene Expressionsmuster der kleinen Untereinheit von Rubisco verifiziert werden. Hierzu wurden Methoden zum Gewebe-spezifischen Northernblot sowie semiquantitativer und Echtzeit-Einzelzell-RT-PCR entwickelt. Im zweiten Teil der Arbeit wurden Methoden zur Analyse von Metaboliten einschließlich anorganischer Ionen verwendet. Es stellte sich heraus, daß die multiparallele Methode der Gaschromatographie-Massenspektrometrie keine geeignete Methode für die Analyse selbst vieler vereinigter Zellinhalte ist. Daher wurde auf

  6. GERMAN JUNG VON MATT ADVERTISING AGENCY%德国JUNG VON MATT广告公司

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    2006-01-01

    1991年,Holger Jung和Jean—Remy在德国汉堡成立了他们的广告代理所。今天,15年过去了,当初的代理所已发展成为控股公司,在讲德语国家拥有12个分支机构(8个广告公司,4个专卖店)和600名员工。2005年,其在汉堡、斯图加特、柏林、科隆、苏黎士、维也纳和斯德哥尔摩各地公司的营业总额达到3.99亿欧元,这就是Jung von Matt——德国第二大自主经营的本土广告公司。

  7. Wie die Medienberichterstattung über die Wirtschaft das Bild der Menschen von der Wirtschaft prägt. Eine Analyse zur Rezeption von Wirtschaftsnachrichten

    OpenAIRE

    Müller-Klier, Maike

    2012-01-01

    Was Menschen über die Welt wissen, hat im Prinzip drei Quellen: eigene Erfahrung, personale Kommunikation und mediale Information. Die Arbeit geht der Frage nach, was die Menschen über den Weltausschnitt wissen, der gemeinhin als „Wirtschaft“ bezeichnet wird, und inwieweit dieses Wissen seinen Ursprung in den Massenmedien hat. Da es zu dieser Frage kaum relevante Forschung gibt, aus der sich themaspezifische Annahmen ableiten ließen, basiert die Arbeit im Wesentlichen auf Theorien und Erkennt...

  8. DEEP VEIN THROMBOSIS IN PATIENT WITH VON WILLEBRAND DISEASE

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    V. A. Elykomov

    2016-01-01

    Full Text Available Objective: to identify the possible factors of thrombogenic risk and ways of its prevention in patients with von Willebrand disease.Case description. Patient X., 42 years old, who suffers from von Willebrand disease type 3 with 5-years of age. Asked on reception to the traumatologist in the polyclinic of the Regional Hospital with pain in the left hip joint. Recommended planned operative treatment in the Altai Regional Clinical Hospital. Preoperative preparation included the infusion of concentrate of von Willebrand factor and coagulation factor VIII. Operation – cement total arthroplasty of the left hip joint. In the postoperative period analgesic treatment, elastic compression of the lower extremities, iron supplements, also conducted infusion of concentrate of von Willebrand factor and coagulation factor VIII for 20 days and thromboprophylactic with dabigatran. On the 3rd day after the operation the patient revealed deep vein thrombosis of the femoral segment (floating clot.Results. The patient was operated for emergency indications in the Department of endovascular surgery – installation of venous cava filter “Volan”. Dabigatran is cancelled, appointed clexane for 3 months. In our clinical example the patient lacked risk factors of pulmonary embolism as obesity, age, smoking, prolonged immobilization, estrogen therapy. Overdose of factor VIII were not observed – the level of factor did not exceed 135 % on transfusions. At the same time, the patient was found polymorphisms in the genes ITGA2, FGB, MTHFR, MTR – heterozygote, MTRR – mutant homozygote, which may indicate the genetic factors of thrombogenic risk. Also a significant risk factor was massive surgical intervention (total hip replacement. Despite preventive measures (elastic compression, thromboprophylactic dabigatran, early activation we cannot to avoid thrombotic complications.Conclusion. This article presents a case demonstrating a thrombotic complication in patients

  9. Bau eines besseren Krankenhauses. Wertschöpfendes Management & Planung von Immobilien

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Johan van der Zwart

    2015-06-01

    Disziplinen, welche in die Planung und Konstruktion der Krankenhauseinrichtung involviert sind, wie beispielsweise die Institution der Gesundheitspflege, die Führungskraft in der Gesundheitsversorgung, der Immobilienmanager und Architekt.In vier Teilstudien (1 Kontext, (2 Management, (3 Wert und (4 Planung werden verschiedene Konzepte, welche zu einer fundierteren Entscheidungsfindung über die Einrichtung verbunden mit der Organisation der Gesundheitsvorsorge beitragen, durch Ausführung und Verknüpfung bestehender konzeptioneller Strukturen anwendbar gemacht. Konzeptionelle Modelle aus unterschiedlichen Disziplinen werden verknüpft, um einen integralen Ansatz sowohl für Organisations- als auch Einrichtungsmanagement zu erreichen. Zusätzlich zu den Schlussfolgerungen und Empfehlungen der separaten Studien (1-4 stellt das finale Ergebnis eine Toolbox dar, die genutzt werden kann, um den Prozess der Entscheidungsfindung zu unterstützen, der zu einer besser fundierten Immobilienstrategie führt. Der Kontext der KrankenhausimmobilieDer Kontext, in dem Krankenhäuser langfristige Entscheidungen über ihre Investitionen in die Einrichtung treffen müssen, wird durch politische, demographische, wirtschaftliche, soziale und technologische Faktoren bestimmt. Krankenhäuser müssen ihre Position in Bezug auf diese Umweltfaktoren einerseits und die Interessen ihrer internen und externen Interessenvertreter andererseits bestimmen. Context-Mapping (Abbildung 2 ist ein Instrument für die Analyse dieser Interessen der Interessenvertreter, der Faktoren in Bezug auf die externe Umwelt und der sektorspezifischen Trends und Szenarien.Die Analyse des Krankenhaussektors zeigt, dass jüngste Veränderungen in dem politischen Kontext dazu führten, dass Krankenhäuser ihre eigenen Stärken und Möglichkeiten bestimmen müssen und dadurch ebenfalls die Verantwortung für die Risiken und Gefahren bei dem Ausgleich ihrer Investitionen in die Einrichtung übernehmen. Die Übertragung von

  10. Sproglig Metode og Analyse

    DEFF Research Database (Denmark)

    le Fevre Jakobsen, Bjarne

    Publikationen indeholder øvematerialer, tekster, powerpointpræsentationer og handouts til undervisningsfaget Sproglig Metode og Analyse på BA og tilvalg i Dansk/Nordisk 2010-2011......Publikationen indeholder øvematerialer, tekster, powerpointpræsentationer og handouts til undervisningsfaget Sproglig Metode og Analyse på BA og tilvalg i Dansk/Nordisk 2010-2011...

  11. The effect of exercise on von Willebrand factor and ADAMTS-13 in individuals with type 1 and type 2B von Willebrand disease

    NARCIS (Netherlands)

    Stakiw, J.; Bowman, M.; Hegadorn, C.; Pruss, C.; Notley, C.; Groot, E.; Lenting, P. J.; Rapson, D.; Lillicrap, D.; James, P.

    2008-01-01

    Background: The effect of exercise on von Willebrand factor (VWF) and ADAMTS-13 levels in individuals with von Willebrand disease (VWD) has never been reported. Objectives: The aim was to quantify the effect of a standardized exercise protocol on individuals with type 1 and type 2B VWD. Patients/met

  12. [Die baltischen Kapitulationen von 1710. Kontext - Wirkungen - Interpretationen. Hrsg. von Karsten Brüggemann, Mati Laur und Pärtel Piirimäe] / Maretn Seppel

    Index Scriptorium Estoniae

    Seppel, Marten, 1979-

    2015-01-01

    Arvustus: Die baltischen Kapitulationen von 1710. Kontext - Wirkungen - Interpretationen. Hrsg. von Karsten Brüggemann, Mati Laur und Pärtel Piirimäe. (Quellen und Studien zur baltischen Geschichte. Bd. 23). Köln [etc.] : Böhlau, 2014

  13. Biogenesis of Weibel-Palade bodies in von Willebrand's disease variants with impaired von Willebrand factor intrachain or interchain disulfide bond formation

    NARCIS (Netherlands)

    Wang, Jiong-Wei; Groeneveld, Dafna J; Cosemans, Guy; Dirven, Richard J; Valentijn, Karine M; Voorberg, Jan; Reitsma, Pieter H; Eikenboom, Jeroen

    2012-01-01

    BACKGROUND: Mutations of cysteine residues in von Willebrand factor are known to reduce the storage and secretion of this factor, thus leading to reduced antigen levels. However, one cysteine mutation, p.Cys2773Ser, has been found in patients with type 2A(IID) von Willebrand's disease who have norma

  14. Jakob von Uexküll : tuleb hakata taas koos oma planeediga elama / Jakob von Uexküll ; interv. Andris Feldmanis

    Index Scriptorium Estoniae

    Uexküll, Jakob von

    2007-01-01

    Jakob von Uexküll vastab küsimustele, mis puudutavad postkapitalismi, kapitalismi vajakajäämisi, praegust kapitalismi, postkapitalismi n.-ö. filosoofilist süsteemi, samuti kohtumist president Toomas Hendrik Ilvesega. J. von Uexküll esitles Eesti presidendile Maailma Tuleviku Nõukogu (World Future Council) projekti

  15. Rezension von: Gabriele Dietze: Weiße Frauen in Bewegung. Genealogien und Konkurrenzen von Race- und Genderpolitiken. Bielefeld: transcript Verlag 2013.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Philipp Dorestal

    2014-03-01

    Full Text Available Gabriele Dietze zeichnet das Verhältnis der Kategorien Race und Gender innerhalb der US-amerikanischen Geschichte von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Präsidentschaftswahl von Barack Obama nach. Dabei demonstriert sie anhand von zentralen Figuren der weißen Frauenbewegung deren ambivalente Positionen, die oftmals für progressive Inhalte wie das Eintreten für Frauenrechte stehen, gleichzeitig aber dann Anliegen von African Americans nicht artikulieren oder gar zum Schweigen bringen. Ebenso zeigt Dietze mithilfe von Texten einiger schwarzer Autor_innen sowie anhand berühmter Gerichtsprozesse, dass schwarze Emanzipation nicht notwendigerweise mit feministischen Positionen einhergehen musste, sondern sich vielmehr eine Konkurrenzsituation zwischen Race und Gender entspann.

  16. Subarachnoid hemorrhage associated with von Willebrand's disease--case report.

    Science.gov (United States)

    Nakau, Reiko; Nomura, Motohiro; Kida, Shinya; Yamashita, Junkoh; Kinoshita, Akira; Nitta, Hisashi; Muramatsu, Naoki

    2005-12-01

    A 59-year-old woman with type IIA von Willebrand's disease (VWD) presented with subarachnoid hemorrhage (SAH). Computed tomography showed SAH in the right sylvian fissure and intracranial hemorrhage in the right temporal lobe. Angiography demonstrated an aneurysm at the bifurcation of the right middle cerebral artery. Neck clipping was performed on the 3rd day after the onset with intra- and postoperative administration of factor VIII/von Willebrand factor concentrate. No excessive bleeding occurred. Patients with prolonged bleeding time should be screened for VWD before surgery. This is a rare case of VWD presenting with SAH secondary to ruptured intracranial aneurysm. The clinical characteristics and the management of SAH in a patient with VWD are discussed.

  17. Up-to-date der Betreuung von Chorionkarzinompatientinnen - ein Fallbeispiel

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Söhnchen N

    2010-01-01

    Full Text Available Das Chorionkarzinom tritt in Europa bei einer von 30.000 Schwangerschaften auf. Betroffen sind vor allem junge und ältere Mütter sowie Patientinnen mit einer positiven Anamnese für Trophoblasterkrankungen. Kardinalsymptome sind persistierende vaginale Blutungen nach der Geburt. Bei Diagnosestellung liegen häufig bereits pulmonale Metastasen vor. In der Behandlung spielt die Chirurgie nur eine untergeordnete Rolle. Der rasche und ununterbrochene Beginn einer Chemotherapie ist hingegen entscheidend. Oft reicht eine Monochemotherapie aus. Hochrisikopatienten werden hingegen mit einer Kombinationschemotherapie (EMA/CO behandelt. Das Ansprechen auf diese Therapie ist ausgesprochen gut. Wichtig sind die weiteren Kontrollen der Patientinnen mithilfe von biochemischen Markern und radiologischer Diagnostik. Kinder betroffener Frauen sollten ebenfalls kontrolliert werden, da es auch bei ihnen zu einer intrauterinen Metastasierung gekommen sein kann. Wir stellen das diagnostische und therapeutische Vorgehen anhand eines aktuellen Fallbeispiels aus unserer Klinik dar.

  18. Von eingebetteten Systemen zu Cyber-Physical Systems

    Science.gov (United States)

    Wedde, Rorst F.; Lehnhoff, Sebastian; Rehtanz, Christian; Krause, Olav

    Das Hauptanliegen des Papiers ist, ein Paradigma für Probleme mit neuartigen Integrationsanforderungen für Forschung und Entwicklung in verteilten eingebetteten Echtzeitsystemen zu motivieren und vorzustellen, nämlich den Begriff Cyber-Physical Systems. Bei einer in letzter Zeit stark zunehmenden Anzahl von Realzeitanwendungen können ohne die Berücksichtigung solcher Forderungen keine praktisch brauchbaren Lösungen erwartet werden. Einige Anwendungsfelder werden angesprochen. Im Einzelnen werden dann für Elektroautos, die mit erneuerbaren Energien betrieben werden sollen, einerseits die Management-, verteilte Verhandlungs- und Verteilungsprobleme der benötigten Energie in einem bottom-up Ansatz gelöst. Andererseits wird als Teil unserer Projektarbeit die Bereitstellung von Reserveenergie für den allgemeinen Bedarf durch Autobatterien vorgestellt. Es zeigt sich, dass dies effizienter und wesentlich kurzfristiger in unserem verteilten Vorgehen geschehen kann als in traditionellen Verfahren.

  19. Julius Von Bismark and Self-absorption without Stigmas

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Clara Zarza

    2015-11-01

    Full Text Available El pasado mes de junio, la galería Marlborough Chelsea presentaba en el  pabellón de Unlimited de la 46.ª edición de la Feria de Arte de Basilea una enorme performance-instalación del artista alemán Julius von Bismarck. La obra, titulada Egocentric System, presentaba un llamativo hábitat de cemento a modo de gran antena parabólica giratoria donde Von Bismark dormía, comía o escribía en su ordenador y hablaba por teléfono durante los días de la feria. Su presencia en el contexto institucional de la feria, la enorme atención del público y de la prensa parecen incidir en un cambio en la recepción de obras autorrepresentativas que exploran el mundo privado o la experiencia personal.

  20. Alexander von Humboldt and the Beginning of the Environmental Movement

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Engelhard Weigl

    2001-04-01

    Full Text Available Article in English, Abstracts in English and German.In the middle of the 19th century the question whether expanding civilization and industrialization had an effect on climate was discussed intensely worldwide. It was feared that increasing deforestation would lead to continuous decrease in rainfall. This first scientific discussion about climate change as the result of human intervention was strongly influenced by the research Alexander von Humboldt and Jean-Baptiste Boussingault had undertaken when they investigated the falling water levels of Lake Valencia in Venezuela. This essay aims to clarify the question whether Alexander von Humboldt can be counted among the leading figures of modern environmentalism on account of this research as is being claimed by Richard H. Grove in his influential book Green Imperialism. Colonial Expansion, Tropical Island Edens and Origins of Environmentalism, 1600-1860 (1995.

  1. Katheterablation von Vorhofflimmern: Pulmonalvenen-Anatomie und interventionelle Implikation

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Lickfett L

    2007-01-01

    Full Text Available Die Ablationstherapie der Pulmonalvenen (PV hat nicht nur die Behandlungsoptionen von Vorhofflimmern, sondern auch das pathophysiologische Verständnis dieser überaus wichtigen Herzrhythmusstörung wesentlich erweitert. Die morphologische Erforschung der PV in vivo wurde erst durch moderne Bildgebungstechniken wie Magnetresonanztomographie und Computertomographie ermöglicht. Mit diesen Methoden wurden die normale Anatomie der PV definiert und ihre Varianten wie zusätzliche rechtsseitige mittlere PV, gemeinsames Ostium der linksseitigen PV, rechtsseitige Spitzen-PV und gemeinsames Ostium der inferioren PV beschrieben. Weitere Informationen mit wichtigen Implikationen für die Katheterablation von Vorhofflimmern betreffen die Unterschiede in Form, Größe und Verästelungsmuster der 4 PV.

  2. Multifunctionality of PV shells; Multifunktionalitaet von PV-Fassaden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Erban, C. [Saint-Gobain Glass Solar, Aachen (Germany)

    2000-08-01

    Integrated PV systems have come a long way since the construciton of the first solar building shell eight years ago. All technical problems have be solved, and a multitude of solar wall elements are now available that enable architects and planners to design their own customised solar building. [German] Der Einsatz von gebaeudeintegrierter Photovoltaik hat in den nunmehr acht Jahren seit dem Bau der ersten Solarfassade erhebliche Fortschritte gemacht. In technischer Hinsicht ist heute nahezu alles moeglich. Der Umsetzung der einstigen Vision 'Jedem Gebaeude seine Solaranlage' steht heute nichts mehr entgegen, zumal zahlreiche Foerdermoeglichkeiten existieren. Die Vielzahl der Einsatz- und Kombinationsmoeglichkeiten von Solar-Fassadenelementen versetzen Planer und Architekten in die Lage, ihrer individuellen Idee einer gebaeudeintegrierten Solaranlage Gestalt zu geben. (orig.)

  3. Ambulante Therapie von Sexualstraftätern im Zwangskontext

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Rudel A

    2009-01-01

    Full Text Available Die ambulante Therapie von Sexualstraftätern auf der Basis einer gerichtlichen Weisung erlangt seit 1998 in Deutschland zunehmende Bedeutung. Dennoch gibt es zu wenig Behandlungsangebote. Das Ziel der Senkung der Rückfallraten kann durch spezifische Verfahren erreicht werden, wie jüngere Metaanalysen zeigten. So genannte Rückfallpräventionsprogramme allein reichen dazu nicht aus, wesentlich ist die Beachtung des Risk-, Need- und Responsivity- Prinzips unter Einbeziehung motivationsfördernder Maßnahmen sowie die Auseinandersetzung mit paraphilen Neigungen. Einzelne Programme werden skizziert. Der Umgang mit Therapie im Spannungsfeld von Gesellschaft und Justiz erfordert ein ständiges Abwägen der Balance zwischen dem Schutzraum der therapeutischen Beziehung und Kontrollaspekten unter Einbeziehung Dritter. Möglichkeiten, dieser Problematik konstruktiv zu begegnen, werden unter Berücksichtigung eigener Erfahrungen dargestellt.

  4. Marshall-Stickler phenotype associated with von Willebrand disease

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    MacDonald, M.R.; Baker, K.S.; Schaefer, G.B. [Univ. of Nebraska Medical Center, Omaha, NE (United States)

    1997-01-20

    We report on 6 individuals from three different kindreds with Marshall-Stickler (MS) phenotype, with characteristic orofacial abnormalities, arthropathy, deafness, and eye findings, all of whom were discovered to have a mild bleeding diathesis and coagulation-study findings consistent with mild von Willebrand disease (vWD). MS syndrome has been linked in some cases to the type II procollagen gene (COL2A1) on chromosome 12q, and to the collagen XI gene (COL11A2) on chromosome 6. The von Willebrand factor (vWF) is encoded by a 180-Kb gene located on the short arm of chromosome 12. This is the first reported association of these two disorders. 26 refs., 5 figs., 1 tab.

  5. Von Neumann Normalisation of a Quantum Random Number Generator

    CERN Document Server

    Abbott, Alastair A

    2011-01-01

    In this paper we study von Neumann un-biasing normalisation for ideal and real quantum random number generators, operating on finite strings or infinite bit sequences. In the ideal cases one can obtain the desired un-biasing. This relies critically on the independence of the source, a notion we rigorously define for our model. In real cases, affected by imperfections in measurement and hardware, one cannot achieve a true un-biasing, but, if the bias "drifts sufficiently slowly", the result can be arbitrarily close to un-biasing. For infinite sequences, normalisation can both increase or decrease the (algorithmic) randomness of the generated sequences. A successful application of von Neumann normalisation-in fact, any un-biasing transformation-does exactly what it promises, un-biasing, one (among infinitely many) symptoms of randomness; it will not produce "true" randomness.

  6. Das Verhalten von Mastputen bei unterschiedlicher Besatzdichte und Einstreuart

    OpenAIRE

    Günthner, Pia

    2013-01-01

    Die Europäische Union bereitet eine Haltungsverordnung für Puten vor, die in Deutschland die freiwillige Vereinbarung ersetzen soll. Die vorliegende Untersuchung soll wissenschaftliche Grundlagen zum Verhalten der Puten bei unterschiedlichen Besatzdichten liefern, um somit die bevorstehende Revision der Vereinbarung zu unterstützen. In der vorliegenden Arbeit wurden in 2 Mast-Durchgängen (Winter und Sommer) das Verhalten von Puten der Linie B.U.T. Big 6 bei unterschiedlichen Besatzdichten und...

  7. Wuchsdepressionen von Gehölzarten im Baumschulbereich

    OpenAIRE

    Spethmann, Wolfgang; Wilstermann, Maike

    2003-01-01

    Im Rahmen des Projektes wurden wissenschaftliche und populäre Veröffentlichungen zum Themenbereich Wachstumsdepressionen, Nachbauprobleme, Bodenmüdigkeit und Allelopathie recherchiert und ausgewertet. Es wurden Praktiker, Berater und Wissenschaftler befragt und die jeweiligen Ergebnisse in 3 Workshops diskutiert. Rosaceae sind von den Nachbauproblemen am stärksten betroffen. Die größte wirtschaftliche Bedeutung haben dabei Rose und Apfel. Mit großer Sicherheit kann ein Zusammenhang zwischen e...

  8. Fibrolipoma en un paciente con la enfermedad de Von Recklinghausen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Orlando L Rodríguez Calzadilla

    2000-08-01

    Full Text Available Se presenta el caso de un paciente, con antecedente de padecer de la enfermedad de Von Recklinghausen, el cual fue valorado y su conducta terapéutica fue diferida, por sospechar la presencia de un tumor neurofibromatoso. El paciente se remitió a la consulta externa de nuestro servicio y una vez concluido sus estudios, se realizó su tratamiento quirúrgco. El paciente no presentó complicaciones transoperatorias y posoperatorias; su estadía fue de 3 días. Anatomía patológica informó la presencia de un fibrolipoma (neoplasia mesodérmica. El control a los 3 años de operado mostró un paciente asintomático y sin recidiva local. En la literatura médica revisada no se informaron otros casos similares de pacientes con la presencia de un fibrolipoma en la enfermedad de Von Recklinghausen.The case of a patient who suffers from Von Recklinghausen´s disease is reported. The patient was evaluated and his therapeutic conduct was deferred because the presence of a neurofibromatous tumor was suspected. The patient was referred to the outpatient department of our service and once the studies were concluded, he underwent surgical treatment. The patient had no transoperative or postoperative complications. He stayed in hospital only 3 days. The Department of Pathological Anatomy reported the presence of a fibrolipoma (mesodermic neoplasia. 3 years later the patient proved to be asymptomatic and without local relapse. Similar cases of patients with a fibrolipoma in Von Recklinghausen´s disease are not reported in the reviewed medical literature.

  9. Die Auswirkung von Tageszeit, Schlafentzug und Messwiederholung auf langsame Augenfolgebewegungen

    OpenAIRE

    Mänz, Constantin

    2005-01-01

    Fragestellung Hauptziel dieser Arbeit war es den Einfluss von Tageszeit, Schlafentzug und Messwiederholung auf langsame Augenfolgebewegungen, Reaktionszeit, subjektive Wachheit und Stimmung zu untersuchen. Methodik 12 gesunde Frauen und Männer wurden an 4 aufeinanderfolgenden Tagen untersucht. Zur Erfassung des Wiederholungseinflusses wurde an den ersten 3 Tagen zu gleichen Uhrzeiten (9, 11, 13 Uhr) gemessen. Im Anschluss daran wurden tageszeitlicher und Schlafentzugseinfluss währen...

  10. Hochauflösende Verarbeitung von Radardaten mit synthetischer Apertur

    OpenAIRE

    Mittermayer, Josef

    2006-01-01

    Diese Arbeit stellt das neuartige Frequenz-Skalierungs-Verfahren zur effizienten und genauen Verarbeitung von Spotlight-SAR-Daten ohne Interpolation vor. Es wird eine genaue Modellierung der Spotlight-Abbildungsgeometrie eingeführt. Eine neue analytische Formulierung für SAR-Rohdaten mit Dechirp on Receive-Operation wird abgeleitet. Aufbauend auf dieser Formulierung erfolgt die Entwicklung einer interpolationsfreien Korrektur der Zielentfernungsänderung, der sogenannten Frequenz-Skalierung. ...

  11. Stabilisierung von pharmazeutischen Proteinlösungen durch Vakuumtrocknung

    OpenAIRE

    2003-01-01

    Das Ziel der vorliegenden Arbeit war es, verschiedene Vakuumtrocknungs-Verfahren für die Trocknung von Proteinen verfahrenstechnisch zu optimieren. Dies geschah zum einen durch die Verwendung unterschiedlicher Geräte und zum anderen durch den Einsatz spezieller Rezepturmodifizierungen. Dabei war es notwendig, das Verhalten der Proteine während des Trocknungsprozesses durch zahlreiche Versuchsansätze und mit mehreren analytischen Methoden zu charakterisieren. Das bei der Trocknung auftretende ...

  12. Bile duct hamar tomas-the von Meyenburg complex

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    Valdemir José Alegre Salles; Alexandre Marotta; Jorge Miguel Kather Netto; Manlio Basílio Speranzini; Marcos Roberto Martins

    2007-01-01

    Hamartomas of the bile duct (von Meyenburg complex) are benign neoplasms of the liver, constituted histologically cystic dilatations of the bile duct, encompassed by ifbrous stroma. We report a 42-year-old female patient with symptomatic cholecystitis, whose gross and ultrasonic appearance suggestive of multiple liver metastases. Magnetic resonance imaging and liver biopsy are the gold standards for diagnosis of this rare hepatobiliary condition.

  13. Von Krahl klaarib piraadina asju euroliidus / Andres Laasik

    Index Scriptorium Estoniae

    Laasik, Andres, 1960-2016

    2006-01-01

    Von Krahli Teatri selle hooaja eelviimane esietendus "Europiraadid" on 17. mail Düsseldorfis, koostöös Saksamaa teatrirühmaga Showcase Beat Le Mot. (Varem on tehtud sama teatrirühmaga koostöös "Piraadid", mida mängiti nii Eestis kui Saksamaal). Eesti poole pealt teevad kaasa Juhan Ulfsak, Taavi Eelmaa, Maarja Jakobson ja Rain Tolk. Sakslaste poole pealt on tegijad Nikola Duric, Thorsten Eibler, Dariusz Kostyra ja Veit Spengler

  14. Baron von Zach's business relations with the Munich entrepreneur Joseph von Utzschneider (German Title: Geschäftsbeziehungen des Barons von Zach zu dem Münchner Unternehmer Joseph von Utzschneider)

    Science.gov (United States)

    Schneider, Ivo

    The relationship between the astronomer von Zach on the one side and the entrepreneur Joseph von Utzschneider and his partner Georg von Reichenbach on the other dates presumably from the year 1807 when Zach spent two months in Munich. Already in the same year Zach had ordered an instrument for himself and began to solicit business for the institute of Reichenbach, Utzschneider, and Liebherr, which was founded in 1804. One of the clients canvassed by Zach was the director of the observatory in Naples Zuccari. Zuccari had ordered the whole equipment for the new observatory from this institute in 1813. The instruments for Naples, which were completed in 1814, were sent accompanied by Reichenbach by land and sea to their destination where Reichenbach supervised their setup. At that time Reichenbach had separated from Utzschneider who kept the optical institute in Benediktbeuern with his new partner Joseph von Fraunhofer whereas Reichenbach became owner of the mathematical-mechanical institute in Munich. For personal and economical reasons Utzschneider began soon after to produce not only optical glass but also optical devices similar to those offered by Reichenbach. As soon as two institutes in Munich competed against each other on the market for sophisticated geodetical and astronomical instruments Zach sided with Utzschneider. Zach's main professional argument for this decision was that both competitors got the optical glass for their instruments from Utzschneider's optical institute in Benediktbeuern. This meant that Utzschneider had first choice and so the optical part of his instruments could be considered as better than that of Reichenbach`s instruments. Zach's role as an agent in Italy and France for the sale of products coming from Utzschneider's manufactories is highlighted by three of Zach's letters to Utzschneider from 1817 and 1818, two of which are reproduced here for the first time.

  15. Interpolatability distinguishes LOCC from separable von Neumann measurements

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Childs, Andrew M.; Leung, Debbie; Mančinska, Laura [Department of Combinatorics and Optimization, University of Waterloo, Waterloo, Ontario N2L 3G1 (Canada); Institute for Quantum Computing, University of Waterloo, Waterloo, Ontario N2L 3G1 (Canada); Ozols, Maris [Department of Combinatorics and Optimization, University of Waterloo, Waterloo, Ontario N2L 3G1 (Canada); Institute for Quantum Computing, University of Waterloo, Waterloo, Ontario N2L 3G1 (Canada); IBM TJ Watson Research Center, Yorktown Heights, New York 10598 (United States)

    2013-11-15

    Local operations with classical communication (LOCC) and separable operations are two classes of quantum operations that play key roles in the study of quantum entanglement. Separable operations are strictly more powerful than LOCC, but no simple explanation of this phenomenon is known. We show that, in the case of von Neumann measurements, the ability to interpolate measurements is an operational principle that sets apart LOCC and separable operations.

  16. Methodenentwicklung zur Bestimmung von intakten Proteinen und Proteomen

    OpenAIRE

    Hügel, Manuela

    2008-01-01

    Die Untersuchung der Zusammensetzung von Proteomen umfasst die Identifizierung und Quantifizierung aller Proteine innerhalb einer Zelle, eines Gewebes oder einer biologischen Flüssigkeit zu einem bestimmten Zeitpunkt und unter genau definierten Bedingungen. Analytische Methoden zur Untersuchung dieser heterogenen Proben müssen aufgrund der immensen Komplexität und des großen dynamischen Konzentrationsbereiches der Proteine (bis 1:10^10) sehr effiziente Trennungen der Proteine in Kombination m...

  17. Von Willebrand's Disease in Two Families of Doberman Pinschers

    OpenAIRE

    Johnstone, I B; Crane, S

    1981-01-01

    The history, clinical symptoms and laboratory results in two families of Doberman pinschers with von Willebrand's disease are described. The affected animals illustrate the rather nonspecific bleeding problems that may be encountered in mild and moderate forms of this disease. In both families a bleeding diathesis was suspected when one member of the family underwent surgery with serious postoperative bleeding complications. These cases illustrate the importance of a thorough presurgical hist...

  18. Interne Kommunikation in der Wahrnehmung von Mitarbeitern : Ergebnisse einer Befragung

    OpenAIRE

    2009-01-01

    Die interne Kommunikation ist eines der zentralen Felder der Organisations- oder Unternehmenskommunikation. In der Praxis professionalisiert sie sich zusehends: Was früher von PR-Fachleuten als Allroundern der Organisationskommunikation mit abgedeckt wurde, ist heute in immer mehr Organisationen eine eigenständige Teilfunktion der Kommunikation. Abteilungen für interne Kommunikation existieren nicht mehr länger nur in Großunternehmen, sondern zunehmend auch in mittelständischen Unternehmen, ...

  19. Monitoring und Evaluation von Clustern, Clusterinitiativen und Clusterpolitik

    OpenAIRE

    Genosko, Joachim; Walter, Sieglinde Amelia

    2009-01-01

    Das Clusterkonzept wird derzeit von der Politik mit dem Ziel eingesetzt, die regionale Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft zu steigern. Das zentrale Ordnungsprinzip eines Clusters ist das Netzwerk. Unternehmen gleicher bzw. verwandter Branchen werden mit einschlägigen wissenschaftlichen Einrichtungen sowie staatlichen und kommunalen Behörden vernetzt. Raumrelevant werden Cluster dann, wenn sie eine regionale Dimension einnehmen. Raumplanerisch sind Cluster dabei ambivalent: Einerseits m...

  20. Funktionelle Rolle von Rhomboid-Proteasen in Prokaryoten

    OpenAIRE

    Lünenschloß, Andrea

    2012-01-01

    Durch Proteolyse werden sowohl cytosolische Proteine als auch integrale Membranproteine gespalten. Bei diesem Prozess werden entweder falsch gefaltete Proteine abgebaut oder Proteine spezifisch durch eine gezielte Spaltung proteolysiert, um eine neue Funktion zu erhalten, was als "Regulierte Intramembran Proteolyse" (RIP) bezeichnet wird. Bisher sind drei Klassen von Intramembran-Proteasen bekannt, zu denen auch die Rhomboid-Proteasen zählen. Rhomboid-Proteasen kommen in nahezu al...