WorldWideScience

Sample records for brusterhalts ueberhaupt noch

  1. Noches

    OpenAIRE

    Moreno Collar, Pablo

    2016-01-01

    Memoria del proyecto realizado como Trabajo Fin de Grado de la Facultad de Bellas Artes de la Universidad de Málaga consistente en un corto de animación que emplea, de manera mixta la técnica de stopmotion y animación digital 2D. La obra explora, valiéndose de estos recursos, la psique humana, centrándose en el proceso de madurez de la mente del individuo y en el autodescubrimiento.

  2. Kaufst du noch oder streamst du schon?

    OpenAIRE

    Liese, Christin

    2017-01-01

    Die Zeiten der Plattensammlung sind vorbei, Kassetten und CDs sind der MP3-Datei gewichen und nun wird Musik ausschließlich gestreamt. Dieses Zukunftsszenario ist bis dato noch nicht eingetreten, aber wird dies überhaupt passieren? Wird der Kauf von physischen Musikdatenträgern und digitalen Musikdateien dank der immer stärker ansteigenden Streaming Aktivitäten komplett eingestellt? Oder können beide Formen nebeneinander existieren? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, wurde im Rahmen die...

  3. Paradoxes of social subjection: Noche terrible by Roberto Arlt

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Carlos Hernán Sosa

    2013-12-01

    Full Text Available The article analyses the way in which the ever-present theme of the bourgeois marriage in the narrative works of the Argentinean writer Roberto Arlt also features in his short story Noche terrible and in less pronounced form in other accounts included in the volume El Jorobadito. Through a detailed analysis of the discourse representation of the moral and social alienation which the lead character of Noche terrible experiences on the eve of his marriage,it is possible to reconstruct the wearisome processes by which, in the narrative of Roberto Arlt, the cogs of society subordinate individuals and thus preventany from escaping from inexorable class constraints.

  4. Die transvesikale Prostataadenomenukleation – heute noch zeitgemäß?

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Atanassov G

    2014-01-01

    Full Text Available Die offene Prostatektomie stellt die älteste operative Methode zur Therapie der benignen Prostatahyperplasie (BPH dar. Die chirurgische Therapie großer Adenome rückt in neuerer Zeit wieder in den Fokus, da bei Patienten mit leichten Symptomen der unteren Harnwege (LUTS die orale Medikation zu erhöhten Inzidenzraten von großen Prostataadenomen führt. Seit Mitte der 1990er-Jahre etabliert sich zunehmend die Holmium-Laser-Enukleation der Prostata, kurz HoLEP. Eine Literaturrecherche und der Vergleich mit einer retrospektiven Analyse von 80 Patienten mit offener Adenomenukleation eines Krankenhauses der Grund- und Regelversorgung soll Aufschluss darüber geben, ob die offene Operationsvariante heute noch zeitgemäß ist.

  5. Sind gesetze (noch immer zu hoch aufgehängt?

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ada Gruntar Jermol

    2015-08-01

    Full Text Available Es braucht nicht besonders betont zu werden, dass Gesetze für den fachlichen Laien eine rätselhafte undfast unverständliche Lektüre darstellen. Im vorliegenden Beitrag wird versucht, deutlich zu machen, warum - bildlich gesprochen - Gesetze zu hoch aufgehängt sind; oder mit anderen Worten: worauf die meisten Verständnisschwierigkeiten von Gesetzestexten zurückzuführen sind. Wurzelt die Unverstäindlichkeit von Gesetzen in ihrer sprachlichen Beschaffenheit (die Stilthese oder in der mangelnden Referenz auf die betreffenden Bezugssysteme (die Wissensthese? Die einleitende Diskussion sei mit einem Zitat Els Oksaars (1988, 185 eröffnet: Vor mehr als zweitausend Jahren liess der Tyrann Dionysios von Syrakus die Gesetze so hoch aufhängen, dass sie kein Bfuger lesen konnte. Hegel vergleicht in seiner Rechtsphilosophie dieses Umecht mit der Tatsache, dass das Recht seiner Gestalt nach nur denen zugänglich gemacht wird, die sich - wie er es ausdrückt - gelehrt darauflegen. Heute kannjeder Bürger, wenn er will, alle Gesetze lesen, es scheint jedoch, dass sich seit Dionysios im Prinzip nicht viel geändert hat: sind nicht Gesetze auch heute noch zu hoch aufgehängt, und zwar auf der Abstraktions- und Begriffsleiter der Sprache?

  6. Borges y Calvino: La genesis de la novela Si una noche de invierno un viajero

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Tea Štoka

    2005-12-01

    Full Text Available El crítico italiano Cesare Segre1   adscribe la génesis de la novela de Calvino Si una noche de invierno un viajero al cuento de Borges Examen de la obra de Herbert Quain, que figura entre los trece cuentos de Ficciones (1944. En este cuento, Borges describe, analiza y comenta las novelas de Herbert Quain inventadas como si fueran obras literarias reales. Las emplaza al mismo nivel de realidad que las obras dramáticas de Shakespeare, las novelas de Henry James y Gustavo Flaubert.

  7. Scott y Zelda Fitzgerald y el psicoanálisis: la construcción de "Suave es la noche"

    OpenAIRE

    Esteve Díaz, Nuria

    2016-01-01

    Esta tesis aporta una investigación original que pretende analizar la novela Suave es la noche (Tender is the Night, 1934) del escritor norteamericano Francis Scott Key Fitzgerald desde la perspectiva de las humanidades médicas y de manera particular, de las relaciones entre medicina y literatura. En Suave es la noche existen amplias referencias médicas y conceptos psicoanalíticos relacionados con la psiquiatría europea de finales del siglo XIX y comienzos del XX, por lo que cobra especial in...

  8. Was Montesquieu noch nicht wissen konnte / What Montesquieu could not have known yet

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Alois Riklin

    2006-06-01

    Full Text Available Überlegungen zur Revision der Gewaltenteilungslehre. Nach wie vor gilt Montesquieus Machtteilungslehre vielerorts als verfassungspolitisches Orakel. Dabei wird sie oft verfälscht tradiert. Aber selbst richtig verstanden scheint es fraglich, ob das Konzept 250 Jahre nach dem Tode des Meisterdenkers noch zeitgemäss ist. Der Verfasser des „Esprit des lois“ war kein Dogmatiker. Vermutlich würde er seine Machtteilungslehre auf Grund der heutigen Probleme revidieren. Reflections on a revision of the separation of powers theory. Montesquieu's division of power theory is still widely regarded as an oracle of constitutional politics although it has often been an object of misinterpretation. Yet even if the concept is understood correctly, it appears doubtful whether it still chimes with the times 250 years after the master thinker's death. It is very likely that today's problems would prompt him to revise his division of power theory.

  9. El derecho público en las “Noches Áticas” de Aulo Gelio

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Fabio Espitia Garzón

    2014-07-01

    Full Text Available A fin de poner de relieve el papel de la literatura, la gramática, la retórica y la etimología, como instrumentos para comprender las instituciones del derecho público de Roma –ciudad que pasó de ser simple ciudad-estado a imperio que abarcó gran parte de Europa, Asia y África–, y como punto de partida para proponer a partir de ellas nuevas categorías políticas que sirvan para el presente, el autor centra su atención en el texto de las Noches Áticas, obra en la que Aulo Gelio, se refiere a los comicios, la ley, los plebiscitos, la designación de las Vestales, la provocatio ad populum y la primacía del interés general.

  10. El erotismo de el sueño de una noche de verano

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Antonio PRIETO MARTÍNEZ

    2009-11-01

    Full Text Available RESUMEN: A partir de las fuentes de la comedia shakesperiana y teniendo en cuenta las aportaciones más significativas sobre la comedia de Shakespeare en el siglo XX, se trata en este estudio de aportar un enfoque nuevo, avalado por algunos investigadores, sobre El Sueño de una noche de verano. Muchos de los críticos y directores de teatro se resisten todavía a entender la obra —especialmente la experiencia de los amantes en el bosque— en otro sentido que no sea asumir el error aristotélico que sólo se subsana cuando los personajes aceptan finalmente la estructura social establecida. Proponemos que El Sueño de una noche de verano es una obra fundamentalmente erótica y que, a través de un lenguaje ambiguo y simbólico, Shakespeare aboga por la libertad sexual.ABSTRACT: Taking as a starting point the sources of Shakespeare in comedy and bearing in mind the most significant XXth Century contributions to the study of this comedy, this essay attempts to bring forward a new approach (endorsed by some critics to A midsummer night's dream. Many critics and theatre directors still refuse to fully comprehend the play —in particular the experience of the lovers in the wood—, making the mistake of imposing an aristotelian pattern in which the characters fully accept the established social structure. This essay asserts that A midsummer night's dream is fundamentally an erotic work and that, through the medium of an ambiguous and symbolic language, Shakespeare is advocating sexual liberty.

  11. La noche del cazador. Balance del consumo de cine español. El viaje de Felicia. Variaciones Bressolianas

    OpenAIRE

    La madriguera

    2000-01-01

    La madriguera (2000). La noche del cazador. Balance del consumo de cine español. El viaje de Felicia. Variaciones Bressolianas. Ediciones de intervención cultural S.L. http://hdl.handle.net/10251/41868. 56 56 28

  12. Monstruos y poder en El obsceno pájaro de la noche de José Donoso

    OpenAIRE

    Carmen Martin

    2013-01-01

    The essay “Monstruos y poder en El obsceno pájaro de la noche” studies the figure of the monster in the novel El obsceno pájaro de la noche by Chilean author José Donoso. Based on Michel Foucault’s definition of the monster developed in his work Los anormales, this analysis focuses on the way in which the figure of the monster, understood as a marginal entity, threatens social systems and structures by proposing a new discourse in which such conventions are denied, subverted and replaced. The...

  13. La distinta naturaleza del día y la noche en la antigüedad, y sus divisiones en horas

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Daniel Gil Martínez

    2012-06-01

    Full Text Available En este artículo intento explicar las diferencias religiosas entre el día y la noche, ya que los hombres de la Antigüedad nunca comprendieron que ambas conformaran una unidad. Estudio, por tanto, las características que tuvieron el día y la noche, en especial las de esta última, en algunas de las culturas más representativas de la Antigüedad –sumeria, babilónica, egipcia, hebrea, griega, romana y celta–. Así, podemos observar que básicamente todas ellas consideran el día como un momento de vida, mientras que la noche, a menudo, es entendida como muerte y maldad. Con todo ello, podemos comprender por qué el día no fue dividido en veinticuatro horas, sino en doce diurnas y doce nocturnas.

  14. Monstruos y poder en El obsceno pájaro de la noche de José Donoso

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Carmen Martin

    2013-04-01

    Full Text Available The essay “Monstruos y poder en El obsceno pájaro de la noche” studies the figure of the monster in the novel El obsceno pájaro de la noche by Chilean author José Donoso. Based on Michel Foucault’s definition of the monster developed in his work Los anormales, this analysis focuses on the way in which the figure of the monster, understood as a marginal entity, threatens social systems and structures by proposing a new discourse in which such conventions are denied, subverted and replaced. Therefore, the monster appears in essence as a transgressive figure, which can be understood as an attack on the establishment and furthermore as an allegory to those institutions and social values that frame modern societies and more specifically those established in Chile in the 1970s.

  15. Asociación entre los turnos de noche y el cáncer de ovarios

    OpenAIRE

    Martín González, Elena

    2015-01-01

    OBJETIVO: Evaluar la asociación entre trabajar en turno de noche y la aparición de cáncer de ovario en las mujeres de España. DISEÑO: estudio de casos y controles. SUJETOS DE ESTUDIO: Casos: 658 mujeres de 35-74 años con diagnóstico de cáncer de ovario incidente entre los años 2008-2013 en España. Controles: 658 mujeres de 35-74 años con al menos un ovario y sin diagnóstico de cáncer de ovario incidente, ni trastornos nerviosos, del sueño o gastrointestinales entre los años 2008-2013 en...

  16. El obsceno pájaro de la noche y el absurdo en la obra de José Donoso

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Pinheiro Machado, Roberto

    2006-06-01

    Full Text Available This essay analyses the presence of the aesthetics of the absurd in José Donoso’s El obsceno pájaro de la noche (1970. The appearance of such aesthetic category in the author’s novel is observed as deriving from the previous avant-garde engagements of Donoso’s narrative, where experimentalism is discernible already in his early works from the late 50’s and early 60’s. El obsceno pájaro de la noche will appear as the culmination of Donoso’s first phase, and where the irrational and fragmented discourse produced by the delirious mind of the protagonist will disclose the contradictions present in the novel as the direct expression of existential lack of meaning

    Este ensayo analiza la estética del absurdo en El obsceno pájaro de la noche (1970, de José Donoso. La presencia de tal estética en la novela aparece como desarrollo del vanguardismo de las primeras obras del Donoso publicadas en últimos años del los 50 y en los 60. El obsceno pájaro de la noche representa la cumbre de la primera fase del autor. Allí, el discurso irracional y fragmentado producido por la mente delirante del protagonista expresa la ausencia de sentido existencial como eje fundamental de la obra.

  17. The White Male as Narrative Axis in Mayra Santos-Febres’s Nuestra señora de la noche

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Helene C. Weldt-Basson

    2013-01-01

    Full Text Available Mayra Santos-Febres’s 2006 novel, Nuestra señora de la noche , is based on the life of the Puerto Rican madam, Isabel la Negra, a legendary figure in Puerto Rican culture. Using both Mervin Alleyne’s theory of racial discrimination and Aída Hurtado’s theory of racially-based gender discrimination, which shows how the reactions of white and black females are governed by their relation of dependency on or rejection by the white male, this study illustrates how the character Isabel la Negra evolves as a postmodern, feminist character who opposes racism and gender subordination in Puerto Rico through her role as a prostitute. Conversely, the study also illustrates how madness, associated with both white (Cristina Rangel and black (Montse females in the novel, is a powerless rather than feminist strategy, into which women descend due to their mistreatment by patriarchal society. The study illustrates how Fernando Fornarís, the white male protagonist, serves as the narrative axis for the development of women’s polarized reactions to patriarchal domination in the novel.

  18. La utilización del intertexto shakesperiano en la película El sueño de una noche de San Juan.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Álvaro Abad Caballero

    2016-12-01

    Full Text Available En la película de animación dirigida por Ángel de la Cruz y Manolo Gómez El sueño de una noche de San Juan, pensada, sobre todo, para ser vista por el público infantil, se utilizan personajes y elementos argumentales de la producción dramatúrgica de William Shakespeare (especialmente de El sueño de una noche de verano en una historia de la que se desprende una crítica a la sociedad de consumo y a las nefastas consecuencias que puede llegar a tener una actitud negligente por parte de un gobernante. En este estudio, desarrollaremos estas ideas y analizaremos algunos de los recursos de los que se ha servido el largometraje para mostrar su interpretación de los textos shakesperianos, como el tratamiento de los espacios naturales o la inclusión de un villano

  19. Cantos de la noche

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jorge Zalamea

    1966-12-01

    Full Text Available ¿Qué más me dará que un día esta ida se me acorte? !Alegría¡ ¿Qué más me dará que un día esta vida se prolongue? ¡Ira fría! ¿Qué más me dará que un día se me avecine la muerte? ¡Alegría!

  20. La universidad de lãs mil y una noches. The University of a Thousand and One Nights

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Luis Porter

    2005-05-01

    Full Text Available Se trata de un artículo que surge de una pregunta hipotética, aunque indudablemente realista, formulada por un profesor universitario mientras transita rumbo a su institución: ¿Qué es mi universidad? ¿Qué me hace pasar de la decepción al entusiasmo, para volver después al sinsabor y remontar más tarde la alegría? Las respuestas dan lugar a un diálogo interior, durante el que se toma conciencia de que la educación trasciende las puertas y ventanas del aula, para llegar a aquellos lugares lejanos que Juvenal definía como "ultra Auroram et Gangem", ("más allá de la Aurora y el Ganges", y que nosotros, los latinoamericanos, podríamos llamar: "ultra Tropicus et Amazonam". En suma, en su diálogo interior el académico toma conciencia de que su labor educativa abarca un territorio mayor al constreñido a la geografía específica de un sitio o de una institución. De esta manera nos ayuda a asumir que en el ámbito de la educación existen varios atributos que debemos contribuir a crear o recrear: la esperanza, la oportunidad, la imaginación. También a entender que al dedicarnos a ejercer nuestra capacidad de re-lacionar, re-latar, referir y re-flexionar, organizamos, discurrimos, transferimos, construyendo nuestra narrativa, es decir la capacidad de urdir en cada jornada un nuevo plan. Planear cada día, será entonces, como Sherezada, tejer un nuevo cuento, necesario para poder seguir actuando, puesto que la palabra es el único hilo que le da sentido a nuestra condición de educadores, a nuestro ser universitario. This article uses the title of the famous book Arabian Nights which in Spanish (Las mil y una noches has a time connotation, similar to "for ever and a day" in English. In Spanish, "thousand" is a way to mean "infinite"; if you add one to infinite then you have numberless nights. The article departs from a hypothetical question an academic asks him/herself in his way to the educational institution where he-she works

  1. You Made El Team-O! The Transnational Browning of the National Basketball Association through the “Noche Latina” Marketing Campaigns

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jorge E. Moraga

    2015-06-01

    Full Text Available This essay pushes beyond the black-white binary in an effort to expand understandings into the relationship between sport, Latinidad, and global capitalism in the 21st century. Through a discursive analysis into the National Basketball Association (NBA outreach policies, I ask: do recent shifts in the NBA’s marketing strategies, while alluding towards social inclusion and multicultural diversity, also contribute to the containment, exclusion, and marginalization to the fastest growing minority group in the United States: the Latina/o. By conducting a textual analysis into the NBA’s Noche Latina campaign, this essay makes the case that while the NBA may be another example of browning the sporting gaze the gaze remains fixed upon Western capitalist notions of identity and representation. An aim of this study seeks to highlight the contradictions within U.S. based-sport marketing in hopes that sport fans, pundits and academics alike might grapple with and strive towards understanding how phenomena like “Noche Latina” repackages racialized, sexist and cultural tropes for global television audiences and social media users alike.

  2. Una poetica della riduzione e del residuo: l’apocalisse in El obsceno pájaro de la noche di José Donoso

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Emanuela Jossa

    2013-07-01

    Full Text Available The hypothesis to be verified in this work is that José Donoso proposes and constructs in El obsceno pájaro de la noche, by means of an accurate use of narrative strategies, an apocalyptic vision of the individual world, as represented by the narrator Mudito, as well as of the social and political context of Chile in the 60s, represented by the more general conflict between power and marginalization. This vision takes its proper center in the spatial dimensions of the characters, by means of two topoi: the house and the body. The progressive disintegration of bodies and places takes control of the narrative and weakens it to the point of excluding any trace of persistence. In the continuous movement between antithesis and connection to the Revelation of St. John the Divine, a poetics of the residual is developed that puts into crisis the power of the word and the power of narration.

  3. Narrar el terrorismo de Estado. De los hechos a la denuncia pública: el caso de la "noche de los lápices"

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sandra María Raggio

    2005-11-01

    Full Text Available En este trabajo se analiza la forma en que fue construido como acontecimiento uno de los casos más conocidos y emblemáticos de la represión durante la última dictadura militar en Argentina: la noche de los lápices. Se indaga en torno al origen del nombre, a los personajes y hechos que lo constituyen como relato, así como también en la forma en que se hizo público. A partir del análisis del caso, es posible reflexionar acerca de los procesos de elaboración social sobre la experiencia dictatorial en tiempos de democracia y de las diferentes narrativas producidas.

  4. Los espacios de frontera: el locus de la violencia y la disgregación de identidades en Los límites de la noche de Eduardo Antonio Parra

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Mónica Torres Torija G.

    2017-05-01

    Parra shows in these stories the decentering of the subject, the nonsense, the presence of the unconscious, the desire, the violence and the alienation. A postmodernity in which only the most intimate bonds become liquid and unstable; in which human contact becomes inconsistent. Three fundamental aspects will be developed in this analysis of Los límites de la noche (Era, 1996: the night as locus of violence in La noche más oscura, the nocturnal animal in the urban barbarism in Como una diosa and the nocturnal voices that transit in the world narrated in El pozo.

  5. Emilia escribe en la noche

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Vernor Muñoz Villalobos

    2003-01-01

    Full Text Available Los procesos de resolución de conflictos deben pensarse como ejercicios responsables del respeto a las diferencias y a la diversidad, en el contexto de la exigibilidad y la vigencia de los derechos humanos. Los conflictos son necesarios, si se conciben como una de las fuerzas motivadoras del cambio social, pues fortalecen la creatividad de las relaciones entre las personas. La premisa de humanización del conflicto sugiere entonces que la posibilidad de atender las desavenencias en forma pacífica se encuentra determinada por modelos de socialización y educación en los que las personas deben conocer y prepararse para negociar, pero también para ejercer plenamente sus derechos y responsabilidades. En el marco del pensamiento filosófico sobre la existencia y aceptación de los conflictos, resulta imprescindible esperar que el Estado funja como facilitador y promotor de la concertación social. Gracias al aporte epistemológico que ofrecieron Jean Piaget (1896-1980, María Montessori (1870-1952 y, a partir de ellos, Paulo Freire (1921-1997, la práctica educativa liberadora empieza a vincularse a la construcción de una ciudadanía responsable y proactiva

  6. Los Sentidos de la Noche

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Liliana Edith Correa

    2012-07-01

    Full Text Available One way to explore the complexities of senses, cultures and identities is through creativity and in conversations with other artists exchanging experiences or reflecting about personal journeys. I use creative prose, poetry and image-text compositions, for example in the form of postcards or collage. Creative conversations have facilitated an understanding of this country’s complexities, and through this process I can make sense of my surroundings while sustaining a connection with places in Latin America I considered home. In this instance I invited Uruguayan painter Abigail Lutzen, trained in the Constructivist School of paint led by Torres Garcia and Tjanara Jaly Talbot, a young Indigenous woman from Sydney who supports Sydney Action for Juarez, a group that I established with other women to raise awareness about gender violence in Mexico. These are different representations of poetic and visual “feminine sensitivities” showing how we make sense of our immediate cultural environment in solidarity with others and engaging in creative collaborations as women artists.

  7. Visibility of violence in contemporary Latin-American theater: El año en que nací, by Lola Arias, La mujer puerca y Mau Mau, o la tercera parte de la noche, by Santiago Loza

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Júlia Morena Costa

    2016-12-01

    Full Text Available From the three works by two Argentinean authors, we reflect on two aesthetic and political possibilities of contemporary dramaturgies that produce collective and individual memories and traumas. From a dramaturgy of the author, in La mujer puerca (Santiago Loza the principles that sustain the normative platforms of Latin-American societies are questioned and in Mau Mau, o la tercera parte de la noche (also by Santiago Loza two women, witnesses of the glamour of the 1960’s, wander around from endless parties joined to the most violent repression and the decadence at the return of democracy. In El año en que nací, by Lola Arias, the performers use personal documents and objects to reconstruct collectively experiences of the Chilean dictatorship (1973-1990. Causing tension between the boundaries of the fictional and the biographical, the dramaturgy articulates the textuality of this youth that asks for a place in the process of reconstruction of a socially jeopardized present.

  8. De la noche de la dictadura

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Artemio Espinosa

    2015-01-01

    Full Text Available Las primeras películas cuando asumió el poder la democracia en Chile fueron fruto de una represión mantenida durante la dictadura y los directores volcaron su rabia en "vengarse" por lo sucedido con sus familiares y amigos. Más tarde se acercaron al cine de Hollywood y pocos han sido los esfuerzos para lograr avanzar en el cine. Arenga veamos las películas del Sur porque si no jamás podremos ganarle al norte.

  9. La participación del público como valor añadido de servicio público para la televisión de proximidad. Estudio de caso de La noche de…, en ETB 2

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    A Azurmendi

    2015-09-01

    Full Text Available Introducción. Objeto: Frente a la crítica tradicional que señala a la televisión pública centrada en las audiencias como una televisión más cercana a los modelos comerciales que al servicio público, la literatura contemporánea sitúa, precisamente, en la participación de las audiencias una de las claves de la televisión pública en la era de la digitalización y la convergencia (Castro 2012; Doyle 2010; Kjus 2009; Bardoel 2007. El artículo se centra en el estudio de la participación en las televisiones públicas autonómicas, en particular en dos cuestiones: 1. Si la variedad de cauces de participación existentes en las producciones crossmedia –programa de televisión que cuenta con web propia, foros de expresión de opinión y cuentas sociales en Twitter y Facebook– aumentan la participación efectiva de las audiencias; y 2. Si esta participación puede encuadrarse en el cumplimiento de las obligaciones de servicio público de televisión, especialmente, de las de proximidad. Metodología: Se parte de un análisis descriptivo de la literatura sobre participación de las audiencias y de las formas de participación promovidas por las políticas europeas, estatales y autonómicas. A partir de los resultados obtenidos, se estudia el caso de “la noche de…” un programa de ETB 2. Resultados: Se comprueba que la atención creciente a la participación del público, tanto en la literatura europea y española como en la regulación existente, no tiene un reflejo proporcional en la realidad de la gestión de las televisiones públicas, en particular en las televisiones públicas autonómicas.

  10. Originalidad shakespeariana y herencia clásica en “El sueño de una noche de verano” / Shakespearean originality and classical heritage in “A Midsummer Night's Dream”

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Montserrat Pons Tovar

    2017-09-01

    Full Text Available Resumen: Con este artículo les presentamos a los profesionales de la enseñanza una visión personal de una de las piezas teatrales más representadas, leídas y versionadas de William Shakespeare con la intención de que la exploten en clase. Se trata de El sueño de una noche de verano, una obra rica en tradiciones literarias, apta para todos los públicos. Nuestro objetivo es explorar los límites que existen entre la creatividad artística del dramaturgo inglés y el peso de la tradición, en este caso, grecorromana. Para ello, comenzaremos nuestro estudio con una breve introducción al panorama literario renacentista de Inglaterra a fin de facilitarle al lector información sobre los antecedentes y el ambiente en el que se desarrolló la producción shakespeariana. Seguidamente, pasaremos a un análisis de la obra objeto de nuestro estudio que se basará en los siguientes puntos: las alusiones mitológicas, los recursos dramáticos y los elementos típicos de otros géneros literarios tales como la poesía bucólica y la novela antigua. En último lugar, ofrecemos nuestras reflexiones al respecto a modo de conclusión. Shakespeare; teatro; comedia; tradición clásica. Abstract: With this article we present teaching professionals a personal view of one of the plays most represented, read and versioned of William Shakespeare with the intention that they exploit it in class. It's A Midsummer Night's Dream, a work rich in literary traditions, suitable for all audiences. Our goal is to explore the boundaries between artistic creativity of English playwright and the weight of tradition, in this case, Greco-Roman. We will start our study with a brief introduction to the Renaissance literary scene of England to provide the reader with information about the background and environment in which Shakespearean production was developed. Next, we turn to an analysis of the work that we study which will be based on the following points: the mythological

  11. Condiciones medias de invierno y ondas cuasi-estacionarias de Rossby asociadas a la frecuencia invernal de noches frias y cálidas en Argentina subtropical Mean winter conditions and quasi-stationary Rossby waves associated with the winter frequency of warm and cold nights in subtropical Argentina

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Eduardo A Agosta

    2012-12-01

    Full Text Available El estudio busca definir las condiciones medias de la circulación troposférica y posibles forzantes asociados a la frecuencia de ocurrencia de noches frías (TN10 y noches cálidas (TN90 durante el invierno austral (JJA sobre Argentina subtropical, al norte de 40°S y adyacencias (ASA a partir de datos de estaciones meteorológicas y de reanálisis (NCEP/DOE AMIP-II y ECMWF ERA-interim. Se encuentra que la frecuencia de noches cálidas (Tmin superiores al percentil 90, TN90 está modulada interanualmente por la propagación de ondas cuasi-estacionarias (OCE de Rossby inducidas por anomalías de convección en el Índico y el Pacífico. La alta frecuencia de noches cálidas está asociada a calentamiento anómalo del Pacífico central ecuatorial (fase positiva del El Niño-Oscilación del Sur, ENOS. La baja frecuencia de noches cálidas está relacionada con convección anómala sobre el área monzónica de la India y el Índico sur tropical occidental. Esto favorece la propagación de actividad de OCE de Rossby sobre el Índico, el Pacífico y el sur de Sudamérica. Tal teleconexión a su vez favorece la alta frecuencia de noches frías (Tmin inferiores al percentil 10, TN10. En cambio la baja frecuencia de noches frías está vinculada a variabilidad de baja frecuencia del modo de variabilidad de altas latitudes del hemisferio sur (el MAS. Se encuentra que el fortalecimiento (debilitamiento del jet subtropical sobre Sudamérica y océanos adyacentes caracteriza los inviernos con alta (baja frecuencia de noches frías (cálidas en ASA. Los forzantes remotos encontrados involucran procesos atmosféricos/oceánicos que se interconectan interestacionalmente, lo cual podría permitir desarrollar el pronóstico estadístico-dinámico de alta o baja frecuencia de noches frías o cálidas en invierno.The study aims to examine the mean conditions of the tropospheric circulation and possible forcing associated with the occurrence frequency of cold

  12. Worldwide CO{sub 2} emissions 2014. Shimmer of hope to turnaround reinforce - but no all-clear signal; Weltweite CO{sub 2}-Emissionen 2014. Hoffnungsschimmer auf Trendwende verstaerken sich - aber noch keine Entwarnung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ziesing, Hans-Joachim

    2015-09-15

    In 2014, global CO{sub 2} emissions increase according to initial calculations by 0.5%. Apart from the two crisis years 2008/2009 was the weakest increase since the beginning of the century. As a result, CO{sub 2} emissions reached about 32.6 billion tonnes a new climax. A turnaround this is not yet, but the CO{sub 2} emissions in many countries, particularly in industrialized countries declined. Thus, the CO{sub 2} emissions have declined in the Annex I countries overall by 1.8%. For this particular contributed the development in the EU, in almost without exception, all Member States have experienced an emission reduction. Of the major countries, this also applies to the Ukraine, Japan, Russia and Australia. In contrast, there was an increase in the US, although this turned out very moderate with an increase of just under 1%. If the global CO{sub 2} emissions have increased despite the decline in the group of Annex I countries again, this is primarily a result of the increase in developing countries. Here, CO{sub 2} emissions were by around the year 2014 415 million tons or 2.4% higher than 2013. Since 2008, China occupied top position ahead of the US in 2014 was not expanded because for many years here was the increase for the first time below 1%. By contrast, CO{sub 2} emissions increased significantly in India by approx. 8% and in Brazil as in the Middle East by about 4%. [German] Im Jahr 2014 stiegen die weltweiten CO{sub 2}-Emissionen nach ersten Berechnungen um 0,5 %. Abgesehen von den beiden Krisenjahren 2008/2009 war dies der schwaechste Anstieg seit Beginn des Jahrhunderts. Im Ergebnis erreichten die CO{sub 2}-Emissionen mit etwa 32,6 Mrd. t einen neuen Hoehepunkt. Eine Trendwende ist dies noch nicht, doch sind die CO{sub 2}-Emissionen in zahlreichen Laendern, insbesondere in Industriestaaten, gesunken. So sind die CO{sub 2}-Emissionen in den Annex I-Laendern gesamthaft um 1,8 % zurueckgegangen. Dazu trug insbesondere die Entwicklung in der EU bei, in der

  13. Global CO{sub 2} emissions 2017. Still no breakthrough can be seen, but the signs of a trend reversal are increasing; Weltweite CO{sub 2}-Emissionen 2017. Noch kein Durchbruch erkennbar, doch mehren sich die Zeichen einer Trendumkehr

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ziesing, Hans-Joachim

    2017-09-15

    In 2016 global CO{sub 2} emissions according to provisional calculations rose only slightly compared to 2015 with 0.4%. As a result, the average long-term growth of 1.7% (from 1990 to 2015) was once again clearly slowed down as in the previous year. As a result, CO{sub 2} emissions in 2016 reached a new peak of 33.3 billion tonnes. Although this still does not signal a trend reversal, but CO{sub 2} emissions have declined in many countries, particularly in some industrialized countries. For example. CO{sub 2} emissions in the Annex I countries were reduced by a total of 0.7% or around 94 million tonnes. This is mainly attributed to developments in the USA (-1.7% or 90.0 million tonnes), Russia (-2.0% or 32.6 million tonnes), Great Britain (-5.5% or 23.0 million tonnes) and Japan (-1.5% or 18.0 million tonnes). Encouraging is also the fact that CO{sub 2} emissions in China, the country with by far the highest emissions, have declined in 2016 as in the previous year - albeit with 0.2% quite weakly. It is less positive that CO{sub 2} emissions in the EU-28 have increased again, with the exception of Great Britain, Portugal, Spain and Bulgaria, contrary to EU-wide targets. [German] Im Jahr 2016 sind die weltweiten CO{sub 2}-Emissionen nach vorlaeufigen Berechnungen gegenueber 2015 mit 0,4 % nur schwach gestiegen. Damit wurde der langfristige Zuwachs von jahresdurchschnittlich 1,7 % (von 1990 bis 2015) wie schon im Vorjahr erneut deutlich gebremst. Im Ergebnis erreichten die CO{sub 2}-Emissionen 2016 mit reichlich 33,3 Mrd. t einen neuen Spitzenwert. Das signalisiert zwar noch keine Trendwende, doch sind die CO{sub 2}-Emissionen in zahlreichen Laendern, insbesondere in etlichen Industrielaendern, gesunken. Bspw. wurden die CO{sub 2}-Emissionen in den Annex-I-Laendern gesamthaft um 0,7 % oder rund 94 Mio. t reduziert. Dies ist vor allem auf die Entwicklung in den USA (-1,7 % oder 90,0 Mio. t), Russland (-2,0 % oder 32,6 Mio. t), Grossbritannien (-5,5 % oder 23,0 Mio. t

  14. Neither rich nor sexy; Weder reich noch sexy

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meyer, Jens-Peter

    2010-11-23

    The solar thermal industry must work on its image if it wants to keep up with photovoltaic conversion. Also, specific research is still required. These issues, among others, were discussed at the Eurosun Conference at Graz, Austria. (orig.)

  15. Future in modesty. Zukunft in Bescheidenheit. Ueber die Alternativen, die wir noch haben

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schlemmer, J

    1981-08-01

    Re-orientation is a must if we want to get on. And one of the central notions of such re-orientation, a sort of general denominator summing up the changes of our thinking, so often only brought about in small steps, and eventually of our habits, is the notion of modesty. It is here used to describe an attitude of mind rooted in the discernment of necessities by insight. Such modesty is not at all comparable with sourish renunciation or exhibitionist virtue. Modesty out of insight is the willingness to submit to necessities, is turning away from boasting mania, showiness and extravagance, from routine in thinking and habits. Modesty means to accept a wise and powerful conduct of life.

  16. La Noche de la Ciudad Translúcida. /The night on the translucent nigth.

    OpenAIRE

    Florsheim, Shimrit

    2005-01-01

    Se presenta la innovación del Hormigón Translúcido, analizando sus posibilidades en arquitectura y urbanismo, además de mostrar sus ventajas en beneficio del ahorro energético y calidad de vida de los habitantes./The following article presents a creation never seen before: the invention of the translucent concrete. This article analyzes its contribution to Architecture and Urbanism of these days, considering its advantages related with the energy saving and the life quality of the citizens.

  17. La Noche de la Ciudad Translúcida. /The night on the translucent nigth.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Florsheim, Shimrit

    2005-06-01

    Full Text Available Se presenta la innovación del Hormigón Translúcido, analizando sus posibilidades en arquitectura y urbanismo, además de mostrar sus ventajas en beneficio del ahorro energético y calidad de vida de los habitantes./The following article presents a creation never seen before: the invention of the translucent concrete. This article analyzes its contribution to Architecture and Urbanism of these days, considering its advantages related with the energy saving and the life quality of the citizens.

  18. "Pesadillas de la noche, amanecer de silencio": Miguel Méndez and Margarita Oropeza

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Debra A. Castillo

    2001-01-01

    Full Text Available In many border-related discussions—whether philosophical, anthropological, critical, or fictional—there are typical themes or narrative tics: allusions to the flexible geography that makes the border region both an isolated territory and an analogue for the postmodern condition, the puzzlement over how to understand the role of the "maquiladoras" 'assembly plants' and the area's industrial boom, the awareness of a vast movement of people both north and south, a persistent and nagging phobia about feminization, and about female sexuality. In this paper I will explore these concerns with reference to two novels: Arizonan Miguel Méndez's well-known 1974 novel Peregrinos de Aztlán (Pilgrims in Aztlán , a fragmentary fiction set in Tijuana, and Sonoran Margarita Oropeza's 1992 novel Después de la montaña (After the Mountain , which begins with a woman crossing the border at San Isidro and concerns itself with her life as a migrant in California. Méndez's nightmare-wracked re-invention of the cacaphonous voices of the many migrant souls who define Tijuana by night finds its counterpart in Oropeza's focus on a single migrant women whose meditations on her mostly domestically oriented dreams jostle against her literal and metaphorical silencing in both U.S. and Mexican communities. At the same time, each novel evokes a geopolitical and cultural space of multiple crossings, one that is far more heterogeneous than conventionally transnational.

  19. Chancen ungenutzt : Deutche bei Investionen noch zurückhaltend / Gerald Wolf

    Index Scriptorium Estoniae

    Wolf, Gerald

    2003-01-01

    Saksamaa ja Eesti majanduskoostööst, saksa investorite tegevusest Eestis ning Eesti EL-iga liitumise võimalikest mõjudest Saksa otseinvesteeringutele Eestisse. Tabel: valik Eesti majandusnäitajaid 2002-2003

  20. Heat pumps - Even more efficient and quieter; Waermepumpen - noch effizienter und leiser

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kopp, T.

    2003-07-01

    These comprehensive proceedings contain nine presentations made at the 10th Conference held by the Swiss Research Programme on Environmental Heat, Combined Heat and Power Generation (CHP) and Refrigeration in Burgdorf, Switzerland in June 2003. In a paper by Stefen Bertsch, Peter Hubacher and Prof. Dr. Max Ehrbar, methods of freeing the evaporators used in air-water heat pumps of ice is examined, Prof. Dr. Thomas Afjei introduces standardised schematics for heat pump installations, Dr. Hans Rudolf Graf presents the results of research into noise reduction for air-water heat pumps and Dr. Esfandiar Shafai reports on pulse-width-modulation for small heat pumps. A further paper covers the use of ammonia in small heat pumps (Ewald Geisser). Dr. Martin Zogg looks back on 10 years of heat pump research at the Swiss Federal Office of Energy whilst Prof. Dr. Thomas Kopp takes a look at the future activities of the programme. Finally, Prof. Dr. Max Ehrbar discusses strategies for and the implementation of pilot and demonstration plants.

  1. Weder lebendig noch tot. Zetigenössische deutschsprachige Dramatik und Massenmedien

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Špela Virant

    2011-07-01

    Full Text Available Im vorliegenden Artikel wird anhand ausgewählter Texte die Vielfältigkeit der Einflüsse moderner Massenmedien auf die zeitgenössische deutschsprachige Dramatik kursorisch dargestellt. Diese Einflüsse sind in dieser Gattung spezifisch, da dramatische Texte für das alte Medium Theater geschrieben werden, also nicht nur unmittelbar beeinflusst werden, sondern auch über das Theater, das in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts den Status eines Massenmediums verloren hat. Die Einflüsse lassen sich auf unterschiedlichen Ebenen nachweisen, so z.B. im Verhältnis von Haupt- und Nebentext, in der Nachbildung von filmischen Techniken, in der Vulgarisierung der Sprache, vor allem aber an einer veränderten Wahrnehmung der Funktion der Dramatik und des Theaters. Die Dramatik beginnt von der Position des minoritären Mediums Theater die massenmedialen Diskurse zu reflektieren. Dafür eignen sich besonders jene Topoi, die aus der Dramatik in die Massenmedien gewandert sind und nun verändert wieder zurück in die Dramatik finden. Dazu gehören z.B. Inzest oder Untote. Dementsprechend wurden moderne Stücke ausgewählt, die untote Figuren auf die Bühne bringen und Medien thematisieren, darunter sind Stücke von Jelinek, Schwab, Krausser, Düffel, Berg und Ostermaier. Die Verschränkung von Untoten, besonders von Geistern und Gespenstern, mit der Thematisierung von Medien lässt sich in der Dramatik schon in Shakespeares Hamlet finden, in der deutschsprachigen Literatur später in Kafkas Briefen. In der heutigen Dramatik häufen sich diese Beispiele, wobei das schon im Barock im Vordergrund stehende Spiel mit verschiednen Wirklichkeitsebenen der gewöhnlichen Figuren und der Geisterfiguren wieder aufgenommen wird, das Erotische und Schaurige, das im 18. und 19. Jahrhundert die Figuren der Untoten umgab, tritt jedoch zurück. Die Art und Weise, wie Figuren der Untoten in der zeitgenössischen Dramatik dargestellt werden, spiegelt einerseits die Verdrängung des Todes aus den massenmedialen Diskursen, die entweder durch seine Fiktionalisierung stattfindet, durch ethisch und politisch motivierte Darstellungsverbote oder durch die von der Biotechnologie geforderte Neudefinition des Lebens, das sich nicht mehr in Opposition zum Tod definieren lässt, da auch die Bestimmung seines Anfangs in Frage steht. Andererseits spiegelt die Undeutlichkeit der Grenze zwischen lebenden und untoten Figuren die verschwommene Grenze zwischen den von Medien vermittelten „Geistern“ und den zu „Geistern“ gewordenen Mediennutzern. Die Aufhebung der Opposition zwischen Leben und Tod wird mit der Aufhebung der Opposition zwischen real und virtuell verbunden und manchmal in einen kausalen Zusammenhang gestellt. Die Figuren der Untoten verbildlichen dabei Gefühle der Unsicherheit und Desorientierung, die durch die Lebensbedingungen in modernen Informationsgesellschaften hervorgerufen werden

  2. Noch so 'ne Phrase, Faust auf die Nase! – Eine phraseologische Untersuchung des Nerv-Sprech

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Schulze, Florian

    2013-01-01

    Full Text Available The so called "Nerv-Sprech" is a newly coined term classifying a specific group of colloquial phrasemes considered annoying by many German speakers. Apart from this affective evaluation of these phrasemes, their main common characteristic is the fact that they are the result of different processes of modification and/or incorporate paradoxical meaning.The online edition of the German magazine Der Spiegel has published a web dictionary of "Nerv-Sprech"-units, which functions as a ready-made corpus. This article categorizes these phraseological units as slogans, pragmatic or predicative phrasemes. Furthermore, in order to evaluate the validity of the term "Nerv-Sprech" from the point of view of the language system, I examine whether there are semantic or structural modifying aspects that are dominant among the phrasemes (and if so, which ones. Finally, a ludic function of "Nerv-Sprech" is postulated as a result of the creativity in modifying these phrasemes.

  3. De purgas, purgantes y purgatorios, o viaje al fondo de la noche del yagé

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ricardo Rodríguez Morales

    2001-05-01

    Full Text Available Chamanismo, colonialismo y el hombre salvaje. Un estudio sobre el terror y la curación. Michael Taussig (traducción de Hernando Valencia. Grupo Editorial Norma, Bogotá, 2002, 628 págs., il.

  4. Un claro de luna en la noche del camino de la vida

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    David Rodríguez Vilaú

    2006-12-01

    Full Text Available El presente trabajo muestra la favorable influencia que aporta la enseñanza y práctica del Kárate-Do en niños deficientes visuales. Para la enseñanza de este arte marcial, se consideraron diversos métodos y aspectos significativos como: el juego, métodos visuales, métodos propioceptivos, método fragmentario, método competitivo. Se tuvo en cuenta la edad de los niños, el nivel de preparación que poseían y las necesidades educativas especiales que presentaban. La enseñanza y práctica de este arte marcial influyó favorablemente en el aprendizaje de técnicas de orientación y movilidad y en la corrección de otras, eliminando elementos innecesarios que obstaculizaran el establecimiento de una movilidad independiente. Los niveles de coordinación, equilibrio, orientación espacial y capacidad coordinativa fueron mejorados por el programa. Los métodos usados resultaron efectivos para poner a prueba la capacidad de los niños con problemas visuales, demostrándose que con entrega, paciencia y dedicación de los profesores junto con la voluntad y perseverancia de los niños, es posible cultivar en ellos altos valores humanos.

  5. En la cálida noche guayreña

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Adolfo Salvi

    1964-12-01

    Full Text Available Caracas, enero de 1965.-Después de la retirada de Valencia, sobrevino la de Maracay. La situación política y militar aumentaba en su gravedad y Miranda, agobiado por la pesadumbre y herido por el desconcierto, resuelve dar otro paso atrás para situarse en La Victoria, pensando en que el avance de Monteverde podría continuar y que ante tal situación solo quedarían el refugio de Caracas, donde se intentaría la última resistencia, y la vía del mar, si es que los acontecimientos bélicos finales no resultaban favorables para las armas de la república.

  6. Retrofitting of power plants. Chances and partnerships; Kraftwerksmodernisierung. Moeglichkeiten und Partnerschaften

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bald, A. [Siemens AG, Bereich Energieerzeugung (KWU), Erlangen (Germany); Schwegmann, P. [Siemens AG, Bereich Energieerzeugung (KWU), Erlangen (Germany)

    1997-01-01

    Thousands of power plant managers in the former Soviet Union and the COMECON countries were compelled in the last few years to make a virtue of necessity, adopting the slogan that says ``necessity is the mother of invention`` in their efforts to keep their power plants operating, although there was no way of getting spare sparts or assistance from the general planning boards in Moscow; due to their improvisatory skills they accomplished a great achievement and managed to maintain electricity supply to date. However, the resulting situation today is that the great majority of power plants in the former COMECON member states, i. e in the CIS and in Central and East Europe, badly need repair and backfitting. The article discusses chances and potentials of power plant retrofitting activities, cooperative activities on the part of western countries, and financial support programmes. (orig./RHM) [Deutsch] Tausende von Kraftwerksdirektoren in der ehemaligen Sowjetunion und in den RGW-Staaten haben aus der Not eine Tugend machen muessen: Mit Improvisation und Flexibilitaet hielten sie ihre Kraftwerke am Laufen - Hilfe und Ersatzteile waren von den zentralen Planungsstellen in Moskau kaum zu erwarten; es war eine ungeheure Leistung, dass die Stromversorgung ueberhaupt noch aufrechterhalten wurde. Als Ergebnis dieser Zwangslage sind die meisten Kraftwerke im ehemaligen RGW-Raum, dem heutigen Mittel-Osteuropa und der GUS, dringend ueberholungsbeduerftig. Moeglichkeiten der Kraftwerksmodernisierung, Kooperationen bei der Rekonstruktion und Fragen der Finanzierung werden im folgenden erlaeutert. (orig./RHM)

  7. Actividades secretas en noches sombrías: memorias del universo de los muchachos que alquilan su cuerpo

    OpenAIRE

    Farias, Francisco Ramos de

    2013-01-01

    http://dx.doi.org/10.5007/1807-1384.2013v10n1p344Este estudo destina-se a explicar as relações entre dois tipos de atividades sexuais, caracterizadas pela ação de um homem em determinados lugares para oferecer e prestar serviços sexuais, dispondo do corpo para aluguel temporário, identificado como proprietário, e a de outro que frequenta esses lugares em buscas desses serviços, identificado como inquilino. Ambos celebram um contrato determinado pelo proprietário, restando ao inquilino aceitá-...

  8. Usability of Smartphones for dose alerts; Smartphones jetzt noch smarter? Moeglichkeit des Einsatzes als 'Dosiswarner'

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kaireit, T.; Stamm, G.; Wacker, F.K. [Medizinische Hochschule Hannover (Germany). Inst. fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie; Hoeschen, C. [Helmholtz-Zentrum Neuherberg (Germany). Abt. Medizinische Strahlenphysik und Diagnostik

    2013-06-15

    Purpose: Smartphone apps for measuring ionizing radiation use the capability of (CMOS) camera chips to detect not only perceivable light but also electromagnetic wave radiation. The present study evaluates the accuracy of hardware and software and defines possible applications for the detection of X-ray radiation fields. Materials and Methods: 2 apps and 2 different devices were tested in comparison with a calibrated ionization chamber and a personal electronic dosimeter. A calibration curve was determined for dose rates between 12 700 {mu}Sv/h and 5.7 {mu}Sv/h generated by a C-arm system. Results: The measured scattered radiation produced by an Alderson-Rando phantom ranged from 117 {mu}Sv/h (at a distance of 2 m) to 5910 {mu}Sv/h (at a distance of 0.3 m) and was 1.4 times less than the values of the ionization chamber. The exposure rate for the operator's thyroid was within 4200 - 4400 {mu}Sv/h. We found a strong dependence of the measurements on the angulation of the Smartphone, especially for short distances from the phantom (at a distance of 0.3 m, a 45 rotation downwards in a vertical direction caused a decrease from 3000 {mu}Sv/h to 972 {mu}Sv/h, while an upwards rotation resulted in an increase to 5000 {mu}Sv/h). For a distance of 1 m, this effect was remarkably smaller. Conclusion: Smartphones can be used to detect ionizing radiation but showed limited accuracy and are heavily dependent on the angulation of the device. Qualitative measurements and utilization for dose alerts are possible. (orig.)

  9. Sobre la expresión: ensayo sobre las categorías de la noche y del anochecer

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Javier Cumpa

    2013-06-01

    Full Text Available En 1931, Rudolf Carnap publicó un artículo titulado "Die Überwindung der Metaphysik durch logische Analyse der Sprache" donde calificaba algunas expresiones de la conferencia de Martin Heidegger, "Was ist Metaphysik?", como 'sinsentidos'. Distinguía así entre expresiones (enunciados 'con' y 'sin' sentido. Denunció que las que violaran el criterio empirista de significado serían del segundo tipo: 'pseudo-expresiones'. Sin embargo, Carnap reconocía desconocer la fuente exacta de los sinsentidos al comentar que expresaban algo, pero 'como lo hace un artista'. En 1936, Heidegger reaccionaba explorando el 'como lo hace un artista' de Carnap en una conferencia en Zürich, "Der Ursprung des Kunstwerkes", donde distinguía, basado en la 'diferencia ontológica' de Sein und Zeit (1927, entre expresiones (lenguaje 'de comunicación' y 'del ser'. En 1955, Heidegger fundaría esa distinción en términos de áreas de investigación, 'filosofía' y 'poesía', en la conferencia de Normandia, "Was ist das-die Philosophie?". En ella, Heidegger, no obstante, concluía, al igual que Carnap, no saber cómo distinguirlas, dado que el lenguaje acoge a ambas. Esta disputa por la prioridad entre tipos de expresión continúa en nuestros días (Stove 1991; Smith 1992; Lacoue-Labarthe 2002; Gadenne 2008; y Nef 2009. En este escrito, quisiera contribuir a la controversia ensayando una reconciliación entre lo que llamaré 'la concepción formal del mundo', representada por el realismo lógico, el empirismo lógico y las fenomenologías realista y trascendental, y 'la concepción informal del mundo', representada por la filosofía del lenguaje ordinario, la hermenéutica, la deconstrucción, el contextualismo y la poesía. La conclusión será una eliminación de las prioridades mediante una defensa biológica de la libertad de expresión.Em 1931, Rudolf Carnap publicou um artigo intitulado "Die Überwindung der Metaphysik durch logische Analyse der Sprache" onde qualificava algumas expressões da conferência de Martin Heidegger, "Was ist Metaphysik?", como 'sem sentido'. Distinguia assim entre expressões (enunciados 'com' e 'sem' sentido. Denunciou que aquelas expressões que violassem o critério empirista de significado seriam do segundo tipo: 'pseudo-expressões'. Todavia, Carnap reconhecia desconhecer a fonte exata dos sem-sentidos ao comentar que expressavam algo, mas 'como o faz um artista'. Em 1936, Heidegger reagia explorando o 'como o faz um artista' de Carnap em uma conferência em Zürich, "Der Ursprung des Kunstwerkes", onde distinguia, baseado na 'diferença ontológica' de Sein und Zeit (1927, entre expressões (linguagem 'de comunicação' e 'de ser'. Em 1955, Heidegger estabeleceria essa distinção em termos de áreas de investigação, 'filosofia' e 'poesia', na conferência de Normandia, "Was ist das-die Philosophie?". Nela, Heidegger concluia, contudo, do mesmo modo que Carnap, não saber como distingui-las, dado que a linguagem acolhe a ambas. Esta disputa pela prioridade entre tipos de expressão continua en nossos dias (Stove 1991; Smith 1992; Lacoue-Labarthe 2002; Gadenne 2008; y Nef 2009. Neste artigo, gostaria de contribuir à controvérsia procurando uma reconciliação entre o que chamarei 'a concepção formal do mundo', representada pelo realismo lógico, o empirismo lógico e as fenomenologias realista e trascendental, e 'a concepção informal do mundo', representada pela filosofia da linguagem ordinária, a hermenéutica, a desconstrução, o contextualismo e a poesia. A conclusão será uma eliminação das prioridades mediante uma defesa biológica da liberdade de expressão.

  10. HACER BELLEZA. GÉNERO, RAZA Y CLASE EN LA NOCHE DE LA CIUDAD DE CÓRDOBA

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Gustavo Blázquez

    2011-06-01

    Full Text Available Este artículo analiza la formación de la figura del artista en “los mundos de los cuartetos” de la ciudad de Córdoba (Argentina y las formas de clasificación que se juegan en la estructuración de los procesos de subjetivación entre los y las jóvenes que frecuentaban los bailes donde triunfaban esos músicos y cantantes. Su objetivo es indagar las poéticas a través de las que se produce belleza y las relaciones de dominación que se reproducen y contestan — las políticas— implicadas en este proceso. Como muestra este trabajo, raza, género, erotismo, clase, y otras formas de materialización performativa de las diferencias sociales se articulan en torno a la producción de la belleza. Estudiar cómo se hace la belleza corporal y qué se hace con ella es la estrategia analítica utilizada para abordar las formas a través de las cuales se (rehace un orden social cuando determinadas desigualdades se hacen “perdurables”.

  11. An allegedly wicked sonnet by Lope de Vega (Duerme el sol de Belisa en noche escura and its source

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ignacio Arellano

    2011-12-01

    Full Text Available The paper examines the humorous and satirical value of the sonnet «The Portrait of a Lady after her death», included in Rimas de Tomé de Burguillos, the last book of Lope de Vega. Other lyrical interpretations are discussed and details are given concerning its source of inspiration, which is a joke recorded by Juan Rufo in his Six hundred apothegms (Seiscientas apotegmas.

  12. Madness, Monstrosity and Writing: Towards a Genealogical Analysis in 'El obsceno pájaro de la noche'

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Santiago Juan-Navarro

    2016-06-01

    Full Text Available Drawing on Foucault’s concept of “genealogy,” this article explores madness, monstrosity and writing in José Donoso´s The Obscene Bird of Night(1970. Like Foucault, Donoso is interested in studying the body as “the inscribed surface of events,” the locus of a dissociated self (adopting the illusion of a substantial unity, and a mass in perpetual disintegration. Like Donoso, Foucault assaults enlightened reason and the principle of reality in order to subvert and transgress the instrumental rationality and normalcy of bourgeois culture. This essay analyzes Donoso’s novel in light of these concepts in order to open a new path for understanding one of the most obscure texts in modern Latin American fiction.

  13. So funktioniert's! Akademisches Identitätsmanagement. - Was bringen ResearchGate, Google Scholar & Co? Was war noch mal ORCID?

    OpenAIRE

    Heller, Lambert

    2017-01-01

    Forschungsreferentinnen und -referenten sollen Hochschulleitung und Wissenschaftlerinnen- und Wissenschaftlerberaten, wie sowohl der wissenschaftliche Output der Universität als Ganzes und des Einzelnen möglichst sichtbar gemacht werden kann. Ein Ansatz kann darin bestehen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlers zur Verwendung populärer wissenschaftlicher sozialer Netzwerke wie ResearchGate, Academia oder Profildiensten wie Google Scholar zu beraten und darüber hinaus sogenannte “Author Id...

  14. The internet and intelligent machines: search engines, agents and robots; Radiologische Informationssuche im Internet: Datenbanken, Suchmaschinen und intelligente Agenten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Achenbach, S; Alfke, H [Marburg Univ. (Germany). Abt. fuer Strahlendiagnostik

    2000-04-01

    The internet plays an important role in a growing number of medical applications. Finding relevant information is not always easy as the amount of available information on the Web is rising quickly. Even the best Search Engines can only collect links to a fraction of all existing Web pages. In addition, many of these indexed documents have been changed or deleted. The vast majority of information on the Web is not searchable with conventional methods. New search strategies, technologies and standards are combined in Intelligent Search Agents (ISA) an Robots, which can retrieve desired information in a specific approach. Conclusion: The article describes differences between ISAs and conventional Search Engines and how communication between Agents improves their ability to find information. Examples of existing ISAs are given and the possible influences on the current and future work in radiology is discussed. (orig.) [German] Das Internet findet zunehmend in medizinischen Anwendungen Verbreitung, jedoch ist das Auffinden relevanter Informationen nicht immer leicht. Die Anzahl der verfuegbaren Dokumente im World wide web nimmt so schnell zu, dass die Suche zunehmend Probleme bereitet: Auch gute Suchmaschinen erfassen nur einige Prozent der vorhandenen Seiten in Ihren Datenbanken. Zusaetzlich sorgen staendige Veraenderungen dafuer, dass nur ein Teil dieser durchsuchbaren Dokumente ueberhaupt noch existiert. Der Grossteil des Internets ist daher mit konventionellen Methoden nicht zu erschliessen. Neue Standards, Suchstrategien und Technologien vereinen sich in den Suchagenten und Robots, die gezielter und intelligenter Inhalte ermitteln koennen. Schlussfolgerung: Der Artikel stellt dar, wie sich ein Intelligent search agent (ISA) von einer Suchmaschine unterscheidet und durch Kooperation mit anderen Agenten die Anforderungen der Benutzer besser erfuellen kann. Neben den Grundlagen werden exemplarische Anwendungen gezeigt, die heute im Netz existieren, und ein Ausblick

  15. Total nuclear phaseout. 30 years after Chernobyl. What still has to be done; Alle aussteigen. 30 Jahre nach Tschernobyl. Was noch zu tun ist

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2016-03-15

    The brochure of the German Federal Environment Ministry on the necessity of total nuclear phaseout 30 years after Chernobyl discusses the following issues that still have to be done: Search for a final repository in deep rocks, building of a steel dome for Chernobyl and the roadmap for nuclear phaseout.

  16. México álgido, las voces de la resistencia en la ciudad: La noche de Tlatelolco, Nada, nadie y Amanecer en el Zócalo

    OpenAIRE

    Parodi, Claudia

    2008-01-01

    En estas tres crónicas Elena erige como protagonista de sus narraciones al pueblo de México, una polifonía de voces con sus propias características y registros, que recuerda el proceso de la crónica de Indias. La democratización de la crónica se inicia en esta democratización del lenguaje. In these three chronicles, Elena makes Mexico the protagonist of the stories, in a mix of voices with their own characteristics and registers which reminds the reader of the the process of the crónica de...

  17. Noche del Sol. Que Bonito Es Leer, II. Libro III. Libro de Lectura (Night of the Sun. How Nice Reading Is, II. Book III. Reading Book).

    Science.gov (United States)

    Dissemination and Assessment Center for Bilingual Education, Austin, TX.

    Third in a series of materials designed to supplement the teaching of reading in Spanish at the second grade level, this reader is accompanied by a workbook and a teacher's guide of the same title. There are seven stories in Spanish, from six to fourteen pages in length, and illustrated in black and white. The first four stories demonstrate the…

  18. Noche del Sol. Que Bonito Es Leer, II. Libro III. Cuaderno de Ejercicios (Night of the Sun. How Nice Reading Is, II. Book III. Workbook).

    Science.gov (United States)

    Dissemination and Assessment Center for Bilingual Education, Austin, TX.

    The lessons, games and exercises in the workbook are follow-up work for the units in the reader of the same title. There are many vocabulary, punctuation, and grammar exercises, and spelling games and drills. Additionally, there is an incomplete story for the child to finish by using appropriate words to complete each sentence. These exercises are…

  19. Noche del Sol. Que Bonito Es Leer, II. Libro III. Guia Para el Maestro (Night of the Sun. How Nice Reading Is, II. Book III. Teacher's Guide).

    Science.gov (United States)

    Dissemination and Assessment Center for Bilingual Education, Austin, TX.

    The Spanish language teacher's guide is part of the third level of a series of supplementary materials designed for teaching second grade reading in Spanish. The manual is a detailed guide to the use of the reader and workbook of the same title. It contains an explanatory introduction and an extensive list of objectives, for each of the five to…

  20. New jobs in the field of photovoltaic energy conversion. 2001: A boom like none before; Photovoltalik schafft Arbeitsplaetze. 2001 brachte Boom wie noch nie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lemme, H.

    2002-09-17

    In 2001, the demand for solar power systems nearly doubled, and there is continued interest in 2002 although a growth rate like this cannot be continued infinitely. The future of the industry will depend on the decisions of the new German government. [German] Die Nachfrage nach Solarstromanlagen hat sich im letzten Jahr in Deutschland fast verdoppelt. Zwar setzt sich diese Zuwachsrate nicht mehr genauso fort, doch insgesamt bleibt das Interesse an dieser erneuerbaren Energie hoch. Wie sich die Branche langfristig weiterentwickelt, haengt nun entscheidend von der Foerderpolitik der naechsten Regierung ab. (orig.)

  1. Refrigerators with chlorofluorohydrocarbon - always a problem. Why chlorofluorohydrocarbons are still an issue; Kuehlgeraete mit FCKW immer ein Problem. Warum Fluorchlorkohlenwasserstoffe noch ein Thema sind

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schnepel, Christiane

    2009-05-15

    The report discusses the following questions: What are CFCs and what is the environmental impact? Why is there still a CFCs problem in spite of the prohibition? Why is it so important to dispose old refrigerators in an appropriate way? What is the appropriate way for refrigerator disposal? What are the cost for refrigerator disposal and who is paying? What is the mass throughput balance and why is this value not suitable as control instrument? Which problems arise during disposal? What is the solution: where are we and what is the future?.

  2. German 2020 Energy Transition Index. Favourable trend, but no breakthrough; Energiewende-Index Deutschland 2020. Positive Tendenzen, aber noch keine Trendwende

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Vahlenkamp, Thomas; Frunzetti, Katharina [McKinsey and Company, Duesseldorf (Germany); Peters, Michael [McKinsey and Company, Berlin (Germany)

    2015-03-15

    Introduced in autumn 2012 and updated twice a year since, the German 2020 Energy Transition Index (EWI) shows its first signs ever of a favourable trend. At last the indicators have got moving, even though one can hardly speak of a breakthrough yet. In spite of the positive trend, especially in regard to electricity consumption and the rate of newly installed offshore wind power capacity, the envisaged goals are still a long way off. This holds particularly for major indicators such as CO{sub 2} emissions and price levels of household and industrial electricity.

  3. „Weder dem Vergangenen anheimfallen noch dem Zukünftigen. Es kommt darauf an, ganz gegenwärtig zu sein“

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Christian Filk

    2012-03-01

    Full Text Available Aufwachsen und Leben in der Wissensgesellschaft wird schon länger durch die Diskussion um ‚Informationsarme‘ und ‚Informationsreiche‘ begleitet. Jüngere wissenschaftliche Studien belegen das mangelnde oder gar nicht vorhandene Wissen zu wichtigen politischen, geschichtlichen und ethischen Themen wie Nationalsozialismus und Shoah. Christian Filk untersucht wesentliche Grundsätze moderner Geschichtsschreibung und den angemessenen Einsatz von Wissensmedien. Schliesslich erörtert er, wie elektronische, digitale und soziale Medien dazu beitragen können, mehr über den Genozid von etwa sechs Millionen europäischen Juden während des Zweitens Weltkriegs zu erfahren.For some time, growing up and living in a knowledge-based society is accompanied by the discussion on ‚information poor‘ and ‚information rich‘. Recent Scientific studies show the lack or non-existing knowledge on important political, historical and ethical issues such as Nazism and the Holocaust. Christian Filk examines essential principles of modern history and appropriate use of knowledge media. Finally he discusses, how electronic, digital and social media could help to learn more about the genocide of six million European Jews during World War II.

  4. Case note: ABRvS 25 mei 2011, Gst. 2011/121 (VNG is geen bestuursorgaan noch werkzaam onder verantwoordelijkheid van een bestuursorgaan (art. 3 lid 1 Wob))

    NARCIS (Netherlands)

    Jak, N.

    2011-01-01

    De Vereniging van Nederlandse Gemeenten (VNG) is geen bestuursorgaan in de zin van art. 1:1 lid 1 aanhef en onderdeel b Awb. Ook is de VNG geen onder verantwoordelijkheid van een bestuursorgaan werkzame instelling in de zin van art. 3 lid 1 WOB.

  5. Ten-year study of municipal utilities. Review and forecast. Cooperations are getting ever more important; Zehn Jahre Stadtwerkestudie. Ein Rueck- und Ausblick. Kooperationen werden noch wichtiger

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Edelmann, Helmut [Ernst und Young GmbH Wirtschaftspruefungsgesellschaft, Duesseldorf (Germany)

    2012-08-20

    Since 2003 Ernst and Young, in cooperation with the BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., German Association of Energy and Water Utilities), have been carrying out annual enquiries among leading managers of municipal and regional utilities in Germany. The focus is on current issues of the power supply sector and the economic situation of the organizations under investigation. This contribution presents a review and a look into the future.

  6. Is a monitoring of the remuneration of the grid utilization in the range of paragraph 315 BGB subsequent to the regulation possible?; Ist eine Ueberpruefung von Netznutzungsentgelten im Rahmen des paragraph 315 BGB nach der Regulierung noch moeglich?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Grigoleit, Andreas; Goetz, Katharina [Anwaltsbuero Andreas Grigoleit, Hamburg (Germany)

    2009-10-15

    Before the liberalisation of the power market in the year 1998, there were no possibility and necessity to examine the remuneration of grid utilization of the grid operators in an isolated manner for its equity. The aim of the liberalisation of the power market was to prevent the monopolistic position of the local current providers. The final break-through for the examination of the remuneration of grid utilization was obtained at 18th October, 2005. At this day, the Federal High Court (Karlsruhe, Federal Republic of Germany) decided that the grid operator has to determine the payment according to cheaper discretion. The equity has to be a subject to a determination of a judicial verification. The principle of reasonability would concretize the criterion of cheap discretion in the range of application of the regulation paragraph 315 of the German Civil Code (BGB). The paragraph 23a of the Energy Economy Law (EnWG) now requires the permission of the Federal Network Agency or of the national regulation authorities for the definition of the remuneration of grid utilization. Doubts about are partly announced whether these regulated remunerations are a subject of verification after paragraph 315 BGB.

  7. EU PVSEC: New products: Cells and modules, production technology, monitoring and communication, measuring technology, inverters, tracking systems etc.; EU PVSEC: Produktneuheiten. Zellen und Module, Produktionstechnik, Monitoring und Kommunikation, Messtechnik, Wechselrichter, Nachfuehrsysteme, Was man sonst noch braucht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ossenbrink, Ralf; Augsten, Eva; Gesthuizen, Jan; Maeuler, Desiree; Buddensiek, Volker; Garus, Katharina

    2010-09-01

    The contribution takes a look back at the EU PVSEC trade fair and presents some of the innovations that were shown. There was news in many areas, e.g. cells and modules, production technology, monitoring and communication, measuring technology, inverters, tracking systems etc. (orig./AKB)

  8. Cutting unemployment by a factor of two. Increased use of renewable energies would create 63000 new jobs; Nur noch halb so viele Arbeitslose. Vermehrte Nutzung erneuerbarer Energien wuerde 63000 Arbeitsplaetze schaffen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Aeberli, O

    1999-07-01

    In Switzerland, poor energy efficiency costs yearly about 12 billions CHF or 1700 CHF per inhabitant. More news: if renewable energies (solar and wind energy, biomass) would be promoted with concrete targets, job creation balance would result in the positive result of about 63,000 new jobs. These are conclusions from an economic study by Professor Ernst von Weizsaecker, ordered by the association 'Solar 91'. This confirms the energy policy adopted by the Swiss Association of air conditioning companies 'Clima Suisse'. (author) [German] Die mangelnde Energieeffizienz kostet der Schweiz rund 12 Millarden CHF pro Jahr oder 1700 CHF pro Einwohner. Doch damit nicht genug: durch die gezielte Foerderung der erneuerbaren Energien (Sonne, Wind, Biomasse) koennten netto rund 63,000 neue Arbeitsplaetze geschaffen werden. Dies hat eine Wirtschaftsstudie von Professor Ernst von Weizsaecker ergeben, welche die Arbeitsgemeinschaft 'Solar 91' in Auftrag gegeben hat. Der Branchenverband 'Clima Suisse' sieht sich durch diese Studie in seiner Energiepolitik bestaetigt. (author)

  9. Noise emissions upon the construction of power plants. Appropriate assessment, or is the German AVV Baulaerm contemporary?; Geraeuschimissionen bei der Errichtung von Kraftwerken. Die sachgerechte Beurteilung bzw. ist die AVV Baulaerm noch zeitgemaess?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bittner, Joachim [Mueller-BBM GmbH, Planegg (Germany)

    2013-06-01

    Within the scope of licensing procedures also the noise caused during plant construction is more and more discussed between project proponents and neighbours affected by the project. An essential point of criticism in this context is the fact that the regulation for the assessment of construction noise - the General Administrative Regulation on the Protection against Construction Noise (AVV Baulaerm) became effective already in 1970, and, naturally, the regulations are being debated today. A profound examination of the regulations of AVV Baulaerm shows that the requirements can be met when taking into account further standards. Thus, suitable methods exist to predict construction noise in an appropriate way. (orig.)

  10. Power from renewable resources - 'We want to find out how much we can squeeze out of the lemon'; 'Wir wollen wissen, wie viel die Zitrone noch hergibt'

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Aeberli, O. E.

    2005-07-01

    This interview with Swiss energy expert Kurt Wiederkehr presents his opinions on the promotion of renewable forms of energy and the model for their promotion proposed by the Swiss Association of Electric Utilities VSE. The topics discussed include the VSE's basic views on the promotion of renewable forms of energy, the association's criteria for its promotion and demands made on state support. In particular, the promotional measures proposed in new Swiss legislation are discussed and the association's ideas concerning concrete methods of promoting renewable forms of energy are discussed. These include the so-called 'call for tender' variant. Various technologies are discussed and alternative methods of promotion proposed by other organisations are looked at. The question of the replacement of nuclear power in the future is also discussed.

  11. NPP Grafenrheinfeld. No thank you. Questions and answers concerning the oldest operating crack susceptible reactor in the federal republic; AKW Grafenrheinfeld. Nein danke. Fragen und Antworten zum aeltesten noch laufenden und rissanfaelligsten Reaktor der Republik

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Darge, Tobias

    2014-03-15

    The brochure discusses questions on the NPP Grafenrheinfeld. concerning the following issues: reactor type, operating company, nuclear fuel, licensing, radioactive waste management, susceptibility to damage, stress test results, critical arguments concerning the reactor pressure vessel steel and the containment, cracks in the primary circuit, safety in case of an aircraft crash, possibility of a severe accident, consequences of a severe accident, medical emergency plan, public information for an emergency case, shutdown at the end of 2015, necessity of a new power plant for energy security?.

  12. "Kann jemand, der diese Musik gehört hat, […] noch ein schlechter Mensch sein?" – om Wieslers forandring og kunstens påståtte rolle i denne prosessen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Roswitha Skare

    2012-10-01

    Full Text Available The Life of Others (2006 has been a successful film, winning the Oscar for Best Foreign Feature in 2007. It is a film about surveillance, but also about  the lives of artists and writers in East Berlin in the middle of the 1980s, and about what role  literature and art played in the GDR and in the events of autumn 1989. The article focuses on the way the film portrays Wiesler’s transformation from hard-boiled Stasi officer into the guardian angel of his target, and shows how art – both literature and music – plays an important role in this process.

  13. Rapid method to predict the storage stability of middle distillates; Schnelltest zur Vorhersage der Lagerstabilitaet von Mitteldestillaten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Depta, H.; Wehn, R. [RWE - Gesellschaft fuer Forschung und Entwicklung mbH, Wesseling (Germany); Kohlmeyer, U. [Deutsche Shell AG, Hamburg (Germany)

    1998-12-01

    und zwar: - die colorimetrische/spektralphotometrische Methode nach R.K. Solly und S.J. Marshman, - die Quantifizierung der SMORS nach M.A. Wechter und D.R. Hardy und - die Bestimmung von Phenalen und Phenalenon sowie von nichtbasischen stickstoffhaltigen Aromaten. Als Referenztest diente die ASTM D 4625-92 (Lagerung bei 43 C ueber einen Zeitraum von 12 Wochen mit Luftkontakt). Nach den vorliegenden Ergebnissen ist keine dieser Methoden als zuverlaessiger Schnelltest geeignet, da die Regressionsanalyse keine akzeptable Korrelation zwischen den Messwerten und den Unloeslichen aus dem Referenztest ausweist. Die Hypothese des Alterungsmechanismus von Pedley et al. konnte nicht bestaetigt werden. Die besten Resultate liefert die spektralphotometrische Methode, mit der unter Einbeziehung des Gesamtstickstoffgehaltes eine Vorhersagegenauigkeit der Testergebnisse nach ASTM von etwa 75% erzielt werden kann. Der zusaetzlich durchgefuehrte Rancimat-Test korreliert ueberhaupt nicht mit den Unloeslichen nach ASTM D 4625-92. Ebensowenig korrelieren die Unloeslichen nach ASTM D 4625 mit dem Gehalt an Sedimenten, die sich nach einem Jahr natuerlicher Lagerung gebildet haben und mittels DIN 51419 bestimmt wurden. Der ergaenzend durchgefuehrte `Shell Fenstertest` hingegen ermoeglicht eine Sicherheit in der Vorhersage der Langzeitstabilitaet von 78%, die sich nach einer Ueberarbeitung des Verfahrens im Hinblick auf reproduzierbare Testbedingungen vermutlich noch verbessern liesse. (orig.)

  14. Tax exemption for nuclear power plants. Eon, RWE and EnBW hope for billions Euro fuel tax exemptions - this is the only reason why so many reactors are still operated; Steuer-Aus fuer AKW. Eon, RWE und EnBW hoffen auf eine Steuerbefreiung der AKW-Brennelemente in Milliardenhoehe - nur deshalb sind viele Reaktoren noch am Netz

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2016-10-15

    Even after amortizations nuclear power plants cannot be operated with sufficient profit, this is the consequence of the increasing electricity production from renewable energies. The authors discuss the argument that the perspective of fuel tax exemptions is the economic factor for ongoing operation.

  15. Hydroxycinnamic derivatives content in plant organs linked to harvest time of Salvia officinalis L. cv. ‘Krajová’ / Obsah hydroxyškoricových derivátov v rastlinných orgánoch Salvia officinalis L. cv. ‘Krajová’ v závislosti od termínu zberu

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Tekeľová D.

    2015-06-01

    Full Text Available Salvia officinalis L. (šalvia lekarska je vyznamnou silicovou liečivou rastlinou domacou v oblasti Stredomoria, pre farmaceuticke učely sa pestuje. Okrem silice sa na biologickom učinku rastliny podieľaju hlavne diterpeny, triterpeny a fenolove latky typu hydroxyškoricovych derivatov a flavonoidov. Je zname, že obsah a kvalita silice v šalvii koliše v zavislosti od rastlinnej časti, vyvinovej fazy, klimatickych a podnych podmienok. V našej praci sme sledovali kolisanie obsahu celkovych hydroxyškoricovych derivatov (THD a samotnej kyseliny rozmarinovej (RA v nadzemnych častiach šalvie lekarskej v roznych terminoch zberu. Obsah THD v suchych listoch (Salviae officinalis folium stanoveny liekopisnou metodou kolisal v jednotlivych terminoch zberu od 3,06 % do 3,52 %, najvyšši bol v listoch z vyhonkov najmladšich rastlin a z novonarastenych vyhonkov v septembri. Podobne kolisanie obsahu THD v jednotlivych zberoch bolo aj v stonkach, tie však obsahovali len 1,33 - 3,04 %. Rovnaku variabilitu obsahu sme zaznamenali pri kyseline rozmarinovej, jej obsah v listoch kolisal od 0,76 % do 1,65 % a v stonkach od 0,19 % do 0,83 %. Najvyšši obsah THD a RA bol vo vrcholovych listoch, najnižši v listoch umiestnenych v strede stonky. Počas kvitnutia rastliny sa obsah THD a RA v listoch znižil.

  16. Electric power in the competitive market - Investing capital for cleaner energy generation still a rewarding business? New perspectives for electrical energy efficiency improvement, the cogeneration technology, and renewable energy generation; Strom im Wettbewerb - Lohnen sich Investitionen in saubere Energien noch? Neue Perspektiven fuer effiziente Stromnutzung, Kraft-Waerme-Kopplung und Erneuerbare Energien. Tagungsband

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schwanhold, E. [comp.

    2000-07-01

    The meeting gathered policymakers, members of the energy industry, the business consulting professions, and scientific institutes and relevant technology companies. New perspectives have been discussed in the context of required framework conditions and processes that have to/can be put in place, or further developed, in order to create a concrete basis or stronger incentives for realisation of climate protection and environmental policy goals in the energy sector. There have been two panel discussions on the issue of whether investing in clean generation technologies will be rewarding. Five papers each presented to these panels have been analysed and prepared for separate retrieval from the database, as well as five papers each of the discussion forum A, ''New perspectives for energy efficiency measures and contracting partnerships'', and the discussion forum B, ''New perspectives for distributed power generation with CHP systems''. From the discussion forum C, ''New perspectives for renewable energy sources'', one paper has been prepared for separate retrieval. (CB) [German] Die Tagung war eine Diskussionsplattform fuer Teilnehmer aus den Bereichen Politik, Energiewirtschaft und wirtschaftsberatende Berufe, Forschungsinstitute und Technologieunternehmen. Neue Perspektiven wurden diskutiert im Zusammenhang mit den Rahmenbedingungen und Moeglichkeiten, die entwickelt oder verstaerkt werden koennen/muessen, um eine konkrete Basis oder staerkere Anreize zur Verwirklichung der Ziele der Klima- und Umweltschutzpolitik in der Energiewirtschaft zu schaffen. Es gab ein Diskussionsforum zur Frage der Wirtschaftlichkeit von Investitionen in saubere Energieerzeugungstechnologien und Energieeffizienz, hiervon wurden 5 Beitraege als Einzelaufnahmen in die Datenbank aufgenommen. Ebenfalls vom Forum A, ''Neue Perspektiven fuer Stromeinsparung und Contracting'', und Forum B, ''Neue Perspektiven fuer dezentrale Kraft-Waerme-Kopplung''. Vom Forum C, ''Neue Perspektiven fuer erneuerbare Energien'', wurde ein Vortrag fuer die Datenbank bearbeitet. (orig./CB)

  17. Getting realistic; Endstation Demut

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meyer, J.P.

    2004-01-28

    The fuel cell hype of the turn of the millenium has reached its end. The industry is getting realistic. If at all, fuel cell systems for private single-family and multiple dwellings will not be available until the next decade. With a Europe-wide field test, Vaillant intends to advance the PEM technology. [German] Der Brennstoffzellen-Hype der Jahrtausendwende ist verfolgen. Die Branche uebt sich in Bescheidenheit. Die Marktreife der Systeme fuer Ein- und Mehrfamilienhaeuser wird - wenn ueberhaupt - wohl erst im naechsten Jahrzehnt erreicht sein. Vaillant will durch einen europaweiten Feldtest die Entwicklung der PEM-Technologie vorantreiben. (orig.)

  18. Eiffel tower of the Siegerland region; Eiffelturm des Siegerlandes

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dreifert, M.

    2001-01-12

    The first wind power system constructed at Siegen-Wittgenstein is the highest ever, with a hub height of 117 m for the Vesta V66. The impressive steel trelliswork power is also the first wind power system granted a special license by the state of Nordrhein-Westfalen for construction in a protected forest site. [German] Die erste Windkraftanlage in Siegen-Wittenstein ist zugleich die derzeit hoechste ueberhaupt: Auf 117 Meter befindet sich die Nabe der Vestas V66. Das imposante Gittermast-Bauwerk ist aber auch die erste Windkraftanlage, fuer die das Land Nordrhein-Westfalen eine Waldumwandlungsgenehmigung erteilte. (orig.)

  19. Variabele prestatiebeloning

    NARCIS (Netherlands)

    Cortebeek, Veerle; Van Ruysseveldt, Joris

    2010-01-01

    Dit rapport vormt een overzicht aan informatie in verband met variabele presta-tiebeloning. Om alle misverstanden te vermijden, starten we met een afbakening van varia-bele prestatiebeloning. “Prestatiebeloning betekent dat noch de functie, noch de kenmerken van de functiehouder, maar wel diens

  20. Arms Trafficking and Colombia

    Science.gov (United States)

    2003-01-01

    chronology of the intensification of violence in the area, see Noche Y Niebla: Panorama De Derechos Humanos Y Violencia Politica En Colombia, Bogotá...Arms, London, UK: Zed Books, 2000, pp. 155–178. Noche Y Niebla: Panorama De Derechos Humanos Y Violencia Politica En Colombia, Bogotá: Cinep & Justicia

  1. Die Formatestadt

    OpenAIRE

    Günter Trojan

    2013-01-01

    Zu Zeiten von DV oder VHS (wer kennt das eigentlich noch?) war die Welt noch in Ordnung: Da hatte man eine Kassette in der Hand und wenn das passende Gerät gefunden wurde konnte man das Video auch abspielen. Günter Trojan diskutiert die Geschichte und Gegenwart unterschiedlicher Videoformate ...

  2. Die Formatestadt

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Günter Trojan

    2013-06-01

    Full Text Available Zu Zeiten von DV oder VHS (wer kennt das eigentlich noch? war die Welt noch in Ordnung: Da hatte man eine Kassette in der Hand und wenn das passende Gerät gefunden wurde konnte man das Video auch abspielen. Günter Trojan diskutiert die Geschichte und Gegenwart unterschiedlicher Videoformate ...

  3. Der Dichter Roman Svendborg

    DEFF Research Database (Denmark)

    Schweppenhäuser, Jakob

    2016-01-01

    Roman Svendborg? Mein Großvater, Hermann Schweppenhäuser, schenkte mir vor einigen Jahren einmal einen Gedichtband, dessen Verfasser mir bis lang noch nicht bekannt war. Damals noch ein junger dänischer Student der Skandinavistik waren mir schließlich nicht alle deutschsprachigen Dichter geläufig...

  4. Cortical blindness after intoxication with heroin; Kortikale Blindheit nach Heroinintoxikation

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Braendli, M. [Institut fuer Diagnostische Radiologie, Universitaetskliniken, Kantonspital Basel (Switzerland); Otte, A.; Mueller-Brand, J. [Institut fuer Nuklearmedizin, Universitaetskliniken, Kantonspital Basel (Switzerland)

    2000-07-01

    For the case reported, both morphological and functional diagnostic examination methods were applied, such as MRI and CT, or SPECT using ECD as a tracer. The bilateral, occipital lesion finally could be detected with the SPECT examinations, and SPECT findings were clearly better than MRI findings, whereas even restrospective analysis of the CT images failed to show the lesion. Thus the functional imaging method in this case of a discrete bilateral occipital lesion was the most sentitive method. (orig./CB) [German] In unserem Fallbeispiel wurden sowohl morphologische (MRT, CT) als auch funktionelle Bildgebung (SPECT unter Verwendung von ECD als Tracer) ad extensum zur Diagnosefindung verwendet. Die bilaterale okzipitale Defektbildung konnte schliesslich mittels SPECT-Untersuchung deutlich besser dargestellt werden als mittels MRT. In der CT gelangte der Befund - auch bei retrospektiver Betrachtung - ueberhaupt nicht zur Darstellung. Damit war die funktionelle Bildgebung im Falle dieser diskreten bilateralen okzipitalen Defektbildung die sensitivste Methode. (orig.)

  5. Transport of Phanerochaete chrysosporium and Mucor hiemalis f. irnsingii spores through water-saturated quartz sands; Transport von Phanerochaete chrysosporium- und Mucor hiemalis f. irnsingii-Sporen durch wassergesaettigten Quarzsand

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hoque, E.; Klotz, D.; Teichmann, G.; Lang, H.; Wolf, M. [GSF - Forschungszentrum fuer Umwelt und Gesundheit GmbH, Neuherberg (Germany). Inst. fuer Hydrologie; Beisker, W. [GSF, Inst. fuer Pathologie (Germany)

    2001-11-01

    Just as bacteria so can aquatic fungi contribute effectively to pollutant elimination, at least in superficial groundwaters. However, very little is known about this. Nor is it known whether fungal spores are capable of being transported through sedimentary cavities. At least fungal spores are for some part of similar size as bacteria. We here report for the first time on a demonstration of the migration through quartz sand of spores of the two fungal species Phanerochaete chrysosporium and Mucor hiemalis f. irnsingii. [German] Neben Bakterien koennen auch aquatische Pilze, zumindest im oberflaechennahen Grundwasser, effiziente Beitraege zur Schadstoffentgiftung leisten. Darueber ist aber sehr wenig bekannt. Es ist auch nicht bekannt, ob ueberhaupt Pilzsporen durch Sedimenthohlraeume transportiert werden koennen, obwohl die Pilzsporen z.T. aehnliche Abmessungen wie Bakterien haben. Hier berichten wir erstmalig ueber den Nachweis der Migration von Sporen der beiden Pilzarten Phanerochaete chrysosporium und Mucor hiemalis f. irnsingii durch Quarzsand. (orig.)

  6. Ontology matchmaking of product ramp-up knowledge in manufacturing industries - How to transfer a cake-baking recipe between bakeries

    OpenAIRE

    Willmann, Roland

    2016-01-01

    von Roland Willmann Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprueft Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers Technische Universität Wien, Univ., Dissertation, 2016

  7. Ab-initio Rechnungen für Th dotiertes Kalziumfluorid (CaF2)

    OpenAIRE

    Dessovic, Philipp

    2016-01-01

    von Philipp Dessovic Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprueft Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers Technische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016

  8. Extrasolare Monde - schöne neue Welten?

    Science.gov (United States)

    Heller, René

    2013-10-01

    Während mittlerweile rund 950 Planeten außerhalb des Sonnensystems gefunden wurden, steht der Nachweis von extrasolaren Monden noch aus. Aktuelle Studien zeigen, dass dies mit der heutigen Technologie zum ersten Mal möglich ist.

  9. Wolframcarbid/Silber-Kontaktwerkstoffe durch Gasdruckinfiltration

    OpenAIRE

    Stadler, Thomas

    2017-01-01

    von Thomas Stadler Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprueft Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers Technische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2017

  10. Goal Driven Software Project Risk Management: Design eines COSO II-ERM-basierten Domain Models

    OpenAIRE

    Schiessl, Christoph

    2016-01-01

    von Christoph Schiessl Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprueft Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers Technische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016

  11. Warum das Controlling den systematischen Einsatz von Simulationen vorantreiben sollte

    DEFF Research Database (Denmark)

    Spitzner, Jan; Schneider, Melanie L.

    2017-01-01

    Simulationen werden in der Unternehmenssteuerung heutzutage noch nicht systematisch eingesetzt. Dass sich jedoch die existierenden Hemmnisse durchaus überwinden lassen, legen die Antworten von Studienteilnehmern nahe, die Simulationen häufig einsetzen. Dabei kann Controlling eine Vorreiterrolle e...

  12. BAUHAUS MUSEUM DESSAU

    OpenAIRE

    Malík, Andrej

    2016-01-01

    von Andrej Malík Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprueft Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers Technische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2016

  13. NOAA Weather Radio

    Science.gov (United States)

    del tiempo incluido. Si eres quieres ser avisado de las advertencias y relojes de día o de noche, un Weather Radio relojes son independientes o basadas en el Condado (parroquia basados en Luisiana), aunque

  14. Der Mythos Konzernzentrale

    OpenAIRE

    Menz, Markus; Kunisch, Sven; Collis, David J.

    2015-01-01

    Sie werden als Zeichen von Leistung und Erfolg bewundert, aber auch als Ort der Machtkämpfe und Bürokratie misstrauisch beäugt. Haben Konzernzentralen in Zeiten der digitalen Vernetzung und der Globalisierung noch einen Sinn?

  15. How Blockchain technology and other innovations change(d) the future of banking

    OpenAIRE

    Semenchenko, Mariia

    2016-01-01

    von Mariia Semenchenko Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprueft Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers Technische Universität Wien, Univ., Masterarbeit, 2016

  16. The Role of Trust in Participatory Processes

    OpenAIRE

    Dobrova, Anna

    2017-01-01

    von Anna Dobrova Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprueft Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers Technische Universität Wien, Univ., Diplomarbeit, 2017

  17. Aussprache als motorische Fertigkeit

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bonner, Maria

    2013-01-01

    Authentische Aussprache gilt im Fremdsprachenunterricht als schwer erreichbares Ziel, fremdsprachlicher Akzent wird als nahezu unvermeidbar gesehen. Weder die Hypothese einer kritischen Periode für den Erwerb einer authentischen Aussprache noch das Konzept der Fossilierung im Sprachlernprozess...

  18. Ein Ausblick auf Supply-Chain-Management im Jahr 2016

    DEFF Research Database (Denmark)

    Wieland, Andreas

    2016-01-01

    Wie sieht Supply-Chain-Management im Jahr 2016 aus? Was erwartet uns? Vieles deutet darauf hin, dass SCM in Zukunft sogar noch mehr auf den Kunden gerichtet sein könnte als bisher.......Wie sieht Supply-Chain-Management im Jahr 2016 aus? Was erwartet uns? Vieles deutet darauf hin, dass SCM in Zukunft sogar noch mehr auf den Kunden gerichtet sein könnte als bisher....

  19. Systematische Rezepturentwicklung für die Walzenkompaktierung Anhand binärer und ternärer Mischungen ausgewählter Komponenten

    OpenAIRE

    Brudy, Jörg

    2007-01-01

    Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Optimierung von Tabletten, die aus walzenkompaktiertem Material hergestellt werden. Obwohl die Walzenkompaktierung immer mehr Interesse seitens der pharmazeutischen Industrie erfährt sind der Prozess und die Einsatzmöglichkeiten noch nicht komplett verstanden. Vor allem die Formulierungsentwicklung ist noch nicht systematisch untersucht und basiert bisher auf „trial-and-error“ Methoden. Ziel dieser Dissertation war es zwei Expertensysteme zu ers...

  20. The nuclear training centre of the nation. Three years after Chernobyl the question is: how safe are German nuclear power reactors The reactor operators come from the training centre in Essen where everything is alright in the world of simulators: all emergencies can be managed, and MCA is not in the program. Die Atomschule der Nation. Drei Jahre nach Tschernobyl stellt sich die Frage: Wie sicher sind deutsche Atomkraftwerke In Essen wird deren Personal geschult. Am Simulator ist die Welt noch in Ordnung: Stoerfaelle sind allesamt beherrschbar - ein Super-GAU ist nicht im Programm

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gleich, M.

    1989-05-01

    This on-the-spot report gives an account of one day at the reactor operator's training centre of Kraftwerks-Simulator Gesellschaft in Essen, West-Germany. Heavy criticism is raised by the reporter who found out that none of the four simulators' computer programs includes the scenarios of accidents that may lead to severe reactor core damage. The conclusion drawn from this fact is that the West-German reactor operating personnel is just as incapable of managing a severe accident as their colleagues in Chernobyl. (DG).

  1. Architektur für ein System zur Dokumentanalyse im Unternehmenskontext - Integration von Datenbeständen, Aufbau- und Ablauforganisation

    OpenAIRE

    Baumann, Stephan; Lichter, Jürgen; Malburg, Michael; Maus, Heiko; Meyer auf´m Hofe, Harald; Wenzel, Claudia

    1998-01-01

    Workflowmanagementsysteme werden im Bürobereich verstärkt zur effizienten Geschäftsprozeßabwicklung eingesetzt. Das bereits Mitte der 70er Jahre propagierte papierlose Büro bleibt jedoch gegenwärtig immer noch Utopie. Dieser Widerspruch liegt darin begründet, daß die Handhabung von papierintensiven Vorgängen in hohem Maße abhängig ist von einer Identifkation und Aufbereitung der in den Dokumenten enthaltenen Informationen. Allerdings müssen solche Daten z.B. bei eingehender Post immer noch v...

  2. Algunas consideraciones sobre la sicopatía y el suicidio de Silva : obsesion de la locura y del suicidio; un caso complicado de sicopatologia

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Benigno Acosta Polo

    1965-08-01

    Full Text Available Sin haber dejado sospechar lo mínimo respecto de su terrible decisión; sin haber escrito una sola línea sobre el particular ni haberse dejado traicionar por los nervios durante el día y la noche que antecedieron a la tragedia; sin haber dejado traslucir la más leve impaciencia ante los caballeros y las damas que hasta la media noche tertuliaron en su casa, José Asunción Silva preparó, serenamente, su viaje definitivo por el angosto túnel del cañón de una pistola.

  3. How to gain a better knowledge of the hazards of low doses of ionizing radiation to the population. Lecture presented at the festive colloquium at Munich Technical University on the occasion of his (L. Merz) 85th birthday in January 1990; Die Erkenntnis der Gefahren kleiner Dosen ionisierender Strahlung fuer die Bevoelkerung. Vortrag gehalten an der Technischen Universitaet Muenchen anlaesslich des Festkolloquiums zu seinem (L. Merz) 85. Geburtstag im Januar 1990

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Merz, L.

    1990-12-31

    The author shows that the approach chosen up to the present for obtaining knowledge of the hazards emanating from low-dose irradiation with ionizing radiation still relies exclusively on the metaphysical way, and that there is need for adding to this the way of scientific, basic research work. (orig./HSCH). [Deutsch] Der Autor zeigt, dass die Erkenntnis der Gefaehrlichkeit von kleinen Dosen ionisierender Strahlung heute noch ausschliesslich auf den metaphysischen Weg zurueckgefuehrt wird und dass die wissenschaftliche Erforschung der Gefaehrlichkeit kleiner Dosen ionisierender Strahlung noch mehr Grundlagenforschung bedarf. (orig./HSCH).

  4. Síndrome erosivo corneal recurrente enmascarado como queratitis epitelial herpética

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Manuel A. de Alba-Castilla

    2015-10-01

    Conclusiones: Los rasgos distintivos del SECR son: inicio abrupto por la noche o madrugada al despertar, antecedente de trauma corneal o distrofia corneal anterior y ausencia de leucomas corneales. La semejanza sintomatológica y el desconocimiento del SECR incrementan la posibilidad de confundir el diagnóstico.

  5. Operationelles Risikomanagement von Schweizer Vorsorgeeinrichtungen : Status quo und zukunftsgerichteter Leitfaden für Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer

    OpenAIRE

    Moor, Markus; Mussak, Pirmin; Zeier Röschmann, Angela

    2016-01-01

    Studie Die vorliegende Studie untersucht den Stand des operationellen Risikomanagements von Schweizer Vorsorgeeinrichtungen. Während der Entwicklungsstand insgesamt fortgeschritten ist, bestehen noch Lücken in der Risikoidentifikation, der Risikoberichterstattung und der Berücksichtigung des Reputationsrisikos. Darüber hinaus lassen sich deutliche Unterschiede zwischen kleinen und grossen Vorsorgeeinrichtungen erkennen.

  6. To bee or not to bee (interview met T. Blacquière & J. Calis)

    NARCIS (Netherlands)

    Thoenes, E.; Blacquiere, T.; Calis, J.

    2009-01-01

    Het gaat slecht met de honingbij. Zowel in Europa als in Amerika zien imkers in toenemende mate hun bijenvolken ten prooi vallen aan de ‘verdwijnziekte’. Het symptoom, een lege kast zonder bijen – levend noch dood –, stelt wetenschappers voor een raadsel. Wageningse onderzoekers proberen de oorzaken

  7. Cuento: La ironía

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Hugo Ruiz

    1967-11-01

    Full Text Available Hacía varias horas que paseaban los dos por las solitarias calles de la ciudad, en medio de la noche. Abrigados por sus raidas gabardinas avanzaban ahora a lo largo de la avenida. Rabia llovido un poco esa tarde y el asfalto brillaba al resplandor de los neones. Un taxi cruzó a toda velocidad...

  8. Die Brustflosse des Grönlandswales (Balaena mysticetus L.)

    NARCIS (Netherlands)

    Kükenthal, W.

    1922-01-01

    Das Studium der Brustflosse des Grönlandswales hat zu Fragen von allgemeinerem Interesse geführt. Ihre kurze und breite Form sowie ihre anscheinende Fünffingerigkeit, die ausserdem nur noch beim südlichen Glattwal (Balaena australis) vorkommt, liess sie ursprünglicher erscheinen als die schlankere

  9. Parnassiana nova : XII. Kritische Revision der Gattung Parnassius (Fortsetzung 8)

    NARCIS (Netherlands)

    Eisner, C.

    1957-01-01

    Bevor ich mit der Bearbeitung des dritten genus der Parnassiinae beginne, muss ich noch einmal einen Rückblick auf die bereits erfolgte Revision werfen. Ich habe schon früher erwähnt, dass meine Publikationen durch Aufführung aller in meiner Sammlung befindlichen Exemplare einen wissenschaftlichen

  10. Ausbreitung des parasitischen Unkrauts Phelipanche ramosa in der deutschen Landwirtschaft

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kohlschmid, Eva; Müller-Stöver, Dorette Sophie; Sauerborn, J.

    2011-01-01

    Petersilie auf ihren Flächen anzubauen. Dies hatte zur Folge, dass diese nun mit P. ramosa befallen wurde. Noch vor 10 Jahren als Fallenpflanze eingesetzt, hatte die Petersilie eine eher geringe Wirkung auf die verzweigte Sommerwurz. Dieses Gefährdungspotential vor allem durch weitere potentielle...

  11. Eine neue Tornaria aus der Adria

    NARCIS (Netherlands)

    Stiasny, G.

    1928-01-01

    In einer kurzen Mitteilung über adriatische Tornarien habe ich (4) vor Jahren beiläufig erwähnt, dass im Plankton des Triester Golfes ausser den relativ grossen Tornarien des Balanoglossus clavigerus noch eine zweite kleine Larvenform vorkommt. Diese kleine Tornaria, über welche ich seinerzeit keine

  12. Steinkohlenbotanik

    NARCIS (Netherlands)

    Koopmans, R.G.

    1939-01-01

    Obgleich es schon mehr als hundert Jahre her ist, dass zum ersten Mal nachgewiesen wurde, dass in der Steinkohle noch erkennbare Pflanzenfragmente anwesend sind, hat doch diese Tatsache bei den Botanikern nur wenig Beobachtung gefunden vom anatomischen oder floristischen Standpunkt, weil im

  13. Steht uns eine gesellschaftliche Stigmatisierung der Nanotechnologie bevor? Lehren aus der Biotechnologiedebatte

    DEFF Research Database (Denmark)

    Scholderer, Joachim

    2008-01-01

    Ergebnisse zeigen, dass die Nanotechnologie zur Zeit noch ein weitgehend weisser Fleck in der öffentlichen Wahrnehmung ist. Von den ca. 45%, die mit dem Konzept Nanotechnologie überhaupt vertraut sind, werden Nano- und Biotechnologie nur bedingt als ähnlich wahrgenommen. Im dritten Abschnitt wird die...

  14. Diagnostik der Fatigue bei Multipler Sklerose [Assessment of fatigue in multiple sclerosis

    NARCIS (Netherlands)

    Sander, C.; Voelter, H.U.; Schlake, H.P.; Eling, P.A.T.M.; Hildebrandt, H.

    2017-01-01

    Hintergrund: Fatigue ist eines der häufigsten Symptome bei Multipler Sklerose (MS) und hat deutliche Auswirkungen auf die Lebensqualität sowie die Berufstätigkeit. Die adäquate Messung der erlebten Fatigue ist aber auch heutzutage noch mit erheblicher Unsicherheit behaftet. Ziel der Arbeit: In dem

  15. Multiperspectivism in the Novels of the Spanish Civil War

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hansen, Hans Lauge

    2011-01-01

    stereotyp-opfattelsen af borgerkrigen som en konfrontation mellem det Gode og det Onde. De fire romaner er Javier Cercas' Soldados de Salamina (2001), Alberto Méndez' Los girasoles ciegos (2004), Antonio Muñoz Molina's La noche de los tiempos (2009) og Isaac Rosas Otra maldita novela sobre la guerra civil...

  16. Eine neue Deroceras-Art (Gastropoda, Pulmonata, Agriolimacidae) von der Griechischen Insel Samos

    NARCIS (Netherlands)

    Rähle, W.

    1983-01-01

    Im Frühjahr 1982 sammelte Herr Jens Hemmen aus Wiesbaden (Bundesrepublik Deutschland) auf der Insel Samos zahlreiche Individuen einer noch unbekannten Deroceras-Art, die ihren anatomischen Merkmalen nach zur Untergattung Plathystimulus Wiktor, 1973 gehört. Die Tiere waren fast alle erwachsen und

  17. Cuidados higienicos en los tropicos

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    W. Dereverux Price

    1944-02-01

    una imprudencia. La deficiencia del sueño disminuye la resistencia a la enfermedad. Por supuesto, también es perjudicial dormir mucho. Ocho horas de sueño en la noche son suficientes. Es preciso cuidar del reposo, eliminado el ruido y la picadura de los insectos.

  18. The neural optimal control hierarchy for motor control

    Science.gov (United States)

    DeWolf, T.; Eliasmith, C.

    2011-10-01

    Our empirical, neuroscientific understanding of biological motor systems has been rapidly growing in recent years. However, this understanding has not been systematically mapped to a quantitative characterization of motor control based in control theory. Here, we attempt to bridge this gap by describing the neural optimal control hierarchy (NOCH), which can serve as a foundation for biologically plausible models of neural motor control. The NOCH has been constructed by taking recent control theoretic models of motor control, analyzing the required processes, generating neurally plausible equivalent calculations and mapping them on to the neural structures that have been empirically identified to form the anatomical basis of motor control. We demonstrate the utility of the NOCH by constructing a simple model based on the identified principles and testing it in two ways. First, we perturb specific anatomical elements of the model and compare the resulting motor behavior with clinical data in which the corresponding area of the brain has been damaged. We show that damaging the assigned functions of the basal ganglia and cerebellum can cause the movement deficiencies seen in patients with Huntington's disease and cerebellar lesions. Second, we demonstrate that single spiking neuron data from our model's motor cortical areas explain major features of single-cell responses recorded from the same primate areas. We suggest that together these results show how NOCH-based models can be used to unify a broad range of data relevant to biological motor control in a quantitative, control theoretic framework.

  19. Blockchain - Von Supply Chain Finance über Smart Payment bis Smart Contracting: BLOG-Beitrag auf https://www.de-hub.de

    OpenAIRE

    Henke, Michael

    2018-01-01

    Alle reden über die Blockchain. Das Thema wird engagiert bis overhyped diskutiert. Gleichzeitig jedoch werden der mächtige Einfluss und die künftigen Auswirkungen von Blockchains auf Supply Chain Management und Handel immer noch unterschätzt.

  20. Physik gestern und heute: Visualisierung mit der Schlierenmethode

    Science.gov (United States)

    Heering, Peter

    2006-07-01

    Der Name des österreichischen Forschers Ernst Mach ist heute noch mit der Schallgeschwindigkeit verbunden. Diese Auszeichnung resultiert aus Machs Untersuchungen, wie sich Projektile mit Überschallgeschwindigkeit durch die Luft bewegen. Gerade in jüngster Zeit hat die Anwendung derartiger Methoden durch technische Modifikationen wieder einen Aufschwung erfahren.

  1. Eine neue Tornaria aus dem Ostindischen Archipel (Tornaria Sunieri)

    NARCIS (Netherlands)

    Stiasny, G.

    1921-01-01

    Da aus dem malayischen Archipel durch die Siboga-Monographie Spengels (2) zwar eine Anzahl Enteropneusten, jedoch nur eine einzige Tornaria bekannt worden ist, war anzunehmen, dass noch andere Tornarien in diesem Gebiete nachzuweisen sein würden. Von dieser Erwartung ausgehend wandte ich mich an

  2. Notizen über Ciliaten aus konzentrierten Salzgewässern

    NARCIS (Netherlands)

    Ruinen, J.

    1938-01-01

    Die Kenntnis der Ciliatenfauna der Salzgewässer von höherer Konzentration als Meereswasser ist heute noch als sehr unvollständig zu betrachten. Nur wenige Autoren haben sich eingehender mit der Biologie dieser Wässer beschäftigt. Einerseits ist ein Bestreben wahrzunehmen eine möglichst vollständige

  3. Õisi noppimas / Mati Sirkel

    Index Scriptorium Estoniae

    Sirkel, Mati

    1999-01-01

    Eesti luule antoloogiad 1989-1999: Van haast naamlose kusten. Leiden, 1989 ; Antologija estonskoi poezii. Tallinn, 1990 ; Salatanssija tilantyhjää. Oulu, 1990 ; Das Leben ist noch neu. Karlsruhe, 1992 ; [Eesti luulekassett läti keeles.] Riia, 1998. Antologija estonskoi poezii. Tallinn, 1999. Die Freiheit der Kartoffelkeime. Bremerhaven, 1999.

  4. Die Geburt des Kosmos aus dem Nichts die Theorie des inflationären Universums

    CERN Document Server

    Guth, Alan

    2002-01-01

    Selten wird die Wissenschaft über Nacht so stark revolutioniert wie die Kosmologie durch Alan Guths Entdeckung der inflationären Theorie des Universums. Noch seltener gelingt es dem Urheber einer solchen Revolution, eine derart verständliche und einprägsame Darstellung von einer der aufregendsten Epochen in der modernen Kosmologie zu geben. Sogar Kenner werden Neues lernen.

  5. Abschluss einer Aphanocephalus-revision (Coleoptera. Discolomidae)

    NARCIS (Netherlands)

    John, H.

    1967-01-01

    Im Rijksmuseum van Natuurlijke Historie, Leiden, befand sich eine Anzahl noch von Grouvelle determinierter Exemplare der Gattung Aphanocephalus Wollaston, die bei meiner Revision dieser Gattung (John, 1956, Ent. Blätt. 52) nicht berücksichtigt werden konnte, da das Material mir damals nicht

  6. Das halbwegs Soziale: Eine kritik der Vernetzungskultur

    NARCIS (Netherlands)

    Lovink, G.

    2012-01-01

    Während die meisten Facebook-User noch mit Freund-Werden, »Liken« und Kommentieren beschäftigt sind, ist es an der Zeit, auch die Konsequenzen unserer informationsübersättigten Lebensweise zu betrachten. Warum machen wir so fleißig bei den sozialen Netzwerken mit? Und wie hängt unsere Fixierung auf

  7. Market Segmentation in (In)Action: Marketing and ‘Yet to Be Installed’ Role of Big and Social Media Data.

    NARCIS (Netherlands)

    J.H. Pridmore (Jason); Hämäläinen, L.E.

    2017-01-01

    textabstract(In)Aktive Marktsegmentierung: Marketing und noch zu installierende Rolle von Big- und Social-Media-Data«. Marketing has always been dependent on the input of new forms of consumer data throughout its history, relying on translations of this data into more and more effective means

  8. OOC in de DSM-Rl. en COO in de OOVo. De uitgelekte DSM-richtlijn en Online Omroepverordening in het kort

    NARCIS (Netherlands)

    Visser, D.J.G.

    2016-01-01

    De uitgelekte DSM-richtlijn en Online Omroepverordening in het kort. DSM verwijst niet naar de voormalige Staatsmijnen, noch naar het chemiebedrijf dat daar voor in de plaats kwam. In het auteursrecht is het voortaan de naam van een nieuw richtlijn-voorstel dat het vervolg vormt van een eerdere

  9. Rezension: Clans, Gilden und Gamefamilies – Soziale Prozesse in Computerspielgemeinschaften - von Geisler, Martin (2009

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Karl H. Stingeder

    2013-03-01

    Full Text Available Computerspielegemeinschaften prägen den virtuellen Alltag in vielen Online-Spielen. Mehr noch: Online-Spiele werden häufig erst durch Gamefamilies richtig reizvoll und motivieren langfristig. Martin Geisler hat sich diesem medienpädagogischen Themenkomplex eingehend gewidmet.

  10. Behaviour of Short Cracks in Airframe Components, Conference Proceedings of the Meeting of the AGARD Structures and Materials Panel (55th) Held at Toronto, Canada on 19-24 September 1982.

    Science.gov (United States)

    1983-04-01

    GT ) o 8 -1 Fig. 5: Schem a c tillustictioneo rc i.6 ceai lutaino h tip noch platic s aiczoie ofstcplstnotcinareasiccarc asoitdwihteg oth oiSa sort... platic sone, all samples could be st rel esd with ear taken to avold Iran refinement or giwth. Growth rft sould be moultored and i fractographic

  11. Mehrsprachigkeit und Schulerfolg – die europäische (deutsche ...

    African Journals Online (AJOL)

    Grundschüler nur Deutsch, aber immerhin schon fast 30% geben an, zu Hause neben Deutsch noch eine weitere Sprache zu sprechen. Dabei ist auch die Vielfalt der vertretenen Sprachen erstaunlich. Am häufigsten vertreten ist sowohl in Essen als auch in Hamburg das Türkische, daneben spielen Polnisch, Russisch, ...

  12. Konstitutionalisierung von Hybridität

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kjær, Poul F.

    2015-01-01

    Die Europäische Union (EU) operiert ‚zwischen‘ ihren Mitgliedstaaten und globalen transnationalen Strukturen (vgl. Kjaer 2007, S. 367–378). Ihre Rechtsordnung ist weder durch eine nationalstaatliche Hierarchie noch durch eine radikale Heterarchie, einem wesentlichen Merkmal globaler Rechtsstruktu...

  13. Standards retrodigitaler Wörterbücher*

    African Journals Online (AJOL)

    retrodigitalen Wörterbüchern im Vergleich zu Literatursammlungen noch .... Im Sinn der international erreichten digitalen Editionsstandards wäre zu erwarten, daß z.B. ..... sion 1.1, PC-Bibliothek, Mannheim/Wien/Zürich: Dudenverlag. Dummer ...

  14. Analyses of functional brain connectivity; Untersuchungen zur funktionellen Konnektivitaet des Gehirns

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Stephan, K.E.

    2003-03-01

    experimentellen Befunde zum Einfluss atypischer Neuroleptika auf die funktionelle Konnektivitaet des Hirns ueberhaupt und wies deutliche medikationsbedingte Kopplungsveraenderungen zwischen Zerebellum, Thalamus und praefrontalem Kortex bei schizophrenen Patienten nach. (orig.)

  15. Troll and Heidrun: A day of superlatives. The latest word in platform technology for Norway`s offshore industry; Troll und Heidrun: Tag der Superlative. Modernste Plattformtechnologie fuer Norwegens Offshore-Industrie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kumpch, J U

    1995-09-01

    May 10, 1995, was a milestone in the history of the European power industry. This was the day when the construction of `Troll A` platform was finished in Vatsfjord, north of Stavanger, and the five-day haul to the world`s biggest gas reserves was started. At the same time, energy politicians from all over the world took part in the christening of `Heidrun` platform, in Gandsfjord south of Stavanger. From August onwards, this platform will extract oil from the Haltenbank, the world`s northernmost offshore field. `Troll` and `Heidrun` are the latest word in platform technology and, at the same time, also indicate a turning point in the Norwegian offshore industry. Experts and politicians agree that `Troll A` is the `last of the dinosaurs`, and there will be no platforms bigger than `Heidrun`. Oil fields are getting smaller, and the advancements in production technology permit smaller and less complex installations. (orig.) [Deutsch] Der 10. Mai 1995 ist ein Meilenstein in der Geschichte der europaeischen Energiewirtschaft. An diesem Tag wurde im Vatsfjord noerdlich von Stavanger der Bau der Plattform Troll A abgeschlossen und mit dem fuenftaegigen Schlepp zu den weltgroessten Gasvorkommen begonnen. Im Gandsfjord etwas suedlich der norwegischen Oelhauptstadt waren Energiepolitiker aus aller Welt zu Gast, als zu gleicher Zeit die Heidrun-Plattform getauft wurde. Diese Anlage wird ab August das Oel von der Haltenbank, dem noerdlichsten Offshore-Feld ueberhaupt, foerdern. Troll und Heidrun sind modernste Plattformtechnologie und gleichzeitige Wendepunkt in der norwegischen Offshore-Industrie. Experten und Politiker sind sich einig: Die Troll A-Plattform ist `der letzte Dinosaurier`, die Groesse von Heidrun wird nicht mehr uebertroffen. Die Felder werden kleiner, und die Foerdertechnologie erlaubt bescheidenere Installationen. (orig.)

  16. CT and MRI normal findings; CT- und MRT-Normalbefunde

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Moeller, T.B.; Reif, E. [Caritas-Krankenhaus, Dillingen (Germany)

    1998-07-01

    This book gives answers to questions frequently heard especially from trainees and doctors not specialising in the field of radiology: Is that a normal finding? How do I decide? What are the objective criteria? The information presented is three-fold. The normal findings of the usual CT and MRI examinations are shwon with high-quality pictures serving as a reference, with inscribed important additional information on measures, angles and other criteria describing the normal conditions. These criteria are further explained and evaluated in accompanying texts which also teach the systematic approach for individual picture analysis, and include a check list of major aspects, as a didactic guide for learning. The book is primarily intended for students, radiographers, radiology trainees and doctors from other medical fields, but radiology specialists will also find useful details of help in special cases. (orig./CB) [German] Normalbefunde sind die haeufigsten Befunde ueberhaupt. Also kein Problem? Doch. Besonders Radiologen in der Ausbildung und Aerzte aus anderen Fachgebieten stellen sich immer wieder die entscheidende Frage: Ist das normal? Woran kann ich das erkennen? Wie kann ich das objektivieren? Dieses Buch leistet dreierlei: 1. Es zeigt klassische Normalbefunde der gaengigen CT- und MRT-Untersuchungen in hoher Abbildungsqualitaet als Referenz. Direkt in die Aufnahmen eingezeichnet sind wichtige Daten: Masse, Winkel und andere Kriterien des Normalen. Sie werden im Text nochmals zusammengefasst, erklaert und bewertet. 2. Es lehrt die Systematik der Bildbetrachtung - wie schaue ich mir ein Bild an, welche Strukturen betrachte ich in welcher Reihenfolge und worauf muss ich dabei besonders achten? Dies alles in Form einer uebersichtlichen Checkliste zu jeder Aufnahme. 3. Es gibt eine Befundformulierung vor, die sich wiederum an dem Schema der Bildanalyse orientiert, alle Kriterien des Normalen definiert und dadurch auch ein wichtiges didaktisches Element darstellt

  17. Explosion-proof electric actuators and explosion protection of non-electrical equipment; Explosionsgeschuetzte elektrische Stellantriebe und Explosionsschutz von nichtelektrischen Betriebsmitteln

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Herbstritt, M. [AUMA Werner Riester GmbH und Co. KG, Muellheim (Germany)

    2003-05-01

    From July 2003 onwards manufacturers may only introduce explosion-proof equipment which conforms to the new EU Directive 94/9/EC, better known as the ATEX Directive, to the market. Contrary to the field of electrical explosion protection, which has for quite some time been subject to clear and binding requirements, uncertainty still prevails in the field of non-electrical explosion protection today, shortly before the end of the deadline. (orig.) [German] Ab Juli 2003 duerfen von den Herstellern nur noch explosionsgeschuetzte Geraete in den Umlauf gebracht werden, die der EU-Richtlinie 94/9/EG, besser bekannt als ATEX Richtlinie, entsprechen. Waehrend im Bereich des elektrischen Explosionsschutzes seit geraumer Zeit klare und verbindliche Vorgaben existieren, herrscht im Bereich des nichtelektrischen Explosionsschutzes bis heute, kurz vor dem Stichtag, noch viel Verunsicherung. (orig.)

  18. Digitalisierung als Inkubator für die Energieversorgung von morgen

    Science.gov (United States)

    Arnold, Christian; Postina, Matthias

    Neue Treiber der Digitalisierung bestimmen die Geschicke der etablierten Unternehmen im Energiebereich, dabei haben diese in vielen Fällen noch nicht einmal adäquat auf die altbekannten Treiber der Energiewende reagiert. Eine ganze Branche ist im Umbruch, alte Erlösmodelle brechen ein und Einigkeit scheint bei den Verantwortlichen nur in der Frage zu herrschen, wie in Zukunft noch Geld verdient werden kann. Dieser Beitrag erklärt die prägenden Treiber der Veränderung, analysiert die Ausgangslage und nennt Herausforderungen der Branche. Darüber hinaus legt er den Fokus auf die Betrachtung der neuen digitalen Wertschöpfung. Dazu wird ein Modell eingeführt, welches von der klassischen Wertschöpfungskette über datenbasierte Geschäftsmodelle im Energiesystem bis hin zum Internet of Smart Services reicht. Mit dem Modell geben die Autoren gleichsam Einblick in das geplante Energiewendeprojekt enera.

  19. Gebändigtes Knallgas: Brennstoffzellen im mobilen und stationären Einsatz

    Science.gov (United States)

    Waidhas, Manfred; Landes, Harald

    2001-07-01

    Die Brennstoffzelle hat aus technischer Sicht einen hohen Stand erreicht. Die PEMFC konnte ihre Zuverlässigkeit in einer Reihe von Nischenanwendungen, aber auch in Form erster mobiler und dezentraler Prototypen beweisen. Die SOFC und die MCFC konnten bereits in Anlagen von 100 kW und mehr in Erprobung gehen. Um jedoch wirtschaftlich konkur-renzfähig zu den etablierten Technologien der mobilen und dezentralen Energiewandlung zu werden, muss noch eine drastische Kostenreduktion sowohl beim Brennstoffzellen-Stack als auch bei den zu seinem Betrieb notwendigen Hilfsaggregaten erreicht werden. Für Fahrzeugantriebe muss außerdem eine Antwort auf die noch offene Treibstofffrage (Infrastruktur, H2-Erzeugung und H2-Speicherung) gefunden werden.

  20. Insitut fuer Stroemungsmechanik und Hydraulische Stroemungsmaschinen, University of Stuttgart - topical research; Aktuelle Forschungsarbeiten des Instituts fuer Stroemungsmechanik und Hydraulische Stroemungsmaschinen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    1994-12-31

    Number 9 of the communications of the institute offers an overview of its fields of research. Described are both projects lately finalized but which are still topical, and investigations currently under way which have already provided useful results. Part of the contributions will be submitted in their full versions as theses, others are condensations of reports commissioned by industry. (orig./GL) [Deutsch] Das vorliegende Heft Nr. 9 der Institutsmitteilungen bietet einen Ueberblick ueber die Arbeitsgebiete des Institutes. Es wurden sowohl Arbeiten aufgenommen, die in letzter Zeit abgeschlossen wurden, aber noch nicht an Aktualitaet verloren haben, als auch solche Untersuchungen, die noch im Gange sind, aber bereits zu brauchbaren Ergebnissen gefuehrt haben. Ein Teil der Beitraege wird ausfuehrlich in Form von Dissertationen vorgelegt werden, bei anderen handelt es sich um Kurzfassungen von Berichten, die im Rahmen von Industrieauftraegen erstellt wurden. (orig./GL)

  1. Riesgo de los turnos nocturnos en la salud integral del profesional de enfermería

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Noé Ramírez-Elizondo

    2013-09-01

    Full Text Available Objetivo: describir el riesgo de los turnos nocturnos en la salud integral del profesional de Enfermería. Se realizó una revisión en diversas bases de datos, y de ahí se extrajo lo más relevante para la construcción de la información contenida. Se establece que los principales trastornos asociados a los trabajos de noche giran en torno a problemas gástricos, y del sistema cardiovascular. De igual manera hay importantes alteraciones asociadas a la pérdida del vínculo familiar y la interacción social. Se concluye que el trabajo de noche no solo posee un impacto fisiológico, sino psicológico y social, lo que hace necesario la implementación de políticas en salud que mitiguen los factores de riesgo asociados.

  2. Does a plant for mechanical-biological waste treatment require a sanitary landfill?; Braucht die MBA eine Deponie?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schulte, Burkart [GVoA mbH und Co. KG, Hille (Germany)

    2012-11-01

    In mechanical-biological waste treatment, an interesting recyclable fraction is dumped in landfill together with other treatment residues. This may be 10-20% depending on the energy content of the initial material. Some operators of mechanical-biological waste treatment plants are currently working on modifying their waste treatment processes. Results so far have shown that this may also reduce the cost. (orig.) [German] Bei der bisherigen Abfallentsorgung mittels einer MBA (mechanisch-biologische Abfallbehandlung) wird immer noch ein interessanter Wertstoffanteil mit dem Deponat auf der Deponie abgelagert. Je nach Qualitaet der Vorbehandlung sind dies alleine vom Energieinhalt des Eingangsmaterials ca. 10-20%. Um auch diesen Anteil zu verwerten, sind aktuell einige MBA-Betreiber dabei, ihre Verfahren entsprechend umzustellen. Erste Ergebnisse zeigen, dass dies auch noch zu Kosteneinsparungen fuehren kann. (orig.)

  3. Rezension von: Christa Wichterich: Gleich, gleicher, ungleich. Paradoxien und Perspektiven von Frauenrechten in der Globalisierung. Sulzbach im Taunus: Ulrike Helmer Verlag 2009.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Konstanze Plett

    2011-01-01

    Full Text Available Der Band basiert auf verschiedenen Aufsätzen der Autorin zu Frauenrechten und Globalisierung, die (nicht immer hinreichend aktualisiert und ergänzt wurden, wobei dem Buch die unterschiedlichen Entstehungskontexte (Journalismus und Wissenschaft noch anzumerken sind. Es bietet gleichwohl eine Fülle an Informationen und Gedanken – und zum weiteren Nachdenken anregenden Fragen – zu der unverändert aktuellen Beobachtung, dass die Gleichberechtigung der Frauen vor allem in ökonomischer Hinsicht immer noch zu wünschen übrig lässt, ja, auf immer neue Hindernisse trifft. Warum der Feminismus nicht tot ist, sondern in Form vielgestaltiger – teilweise neuer, durchaus auch konkurrierender – Konzepte im 21. Jahrhundert seine Bedeutung keinesfalls verloren hat, wird überzeugend hergeleitet.

  4. Boletín bibliográfico

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    de la Facultad de Medicina Revista

    1932-11-01

    Full Text Available La Biblioteca de la Facultad de Medicina de Bogotá es una institución de carácter científico, destinada al servicio del Profesorado, de los alumnos de la Facultad, de los profesionales en general y del personal docente y alumnos de las escuelas dependientes de la Facultad de Medicina (Odontología y Farmacia. Estará abierta todos los días no feriados y de vacaciones que establece el Reglamento de la Facultad, de 10 a 12 de la mañana, de 2 1/2 a 6 de la ta tarde y de 8 a 10 de la  noche. Los sábados por la tarde y noche no habrá servicio de Biblioteca.

  5. Andrea Fleschenberg, Claudia Derichs: Handbuch Spitzenpolitikerinnen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Christiane Lemke

    2009-07-01

    Full Text Available „Frauen an die Macht“ – diese schon vor Jahrzehnten erhobene Forderung ist heute immer noch aktuell. Die politische Partizipation von Frauen hat sich zwar deutlich verbessert, aber in Führungspositionen sind sie immer noch selten anzutreffen. Das anschauliche Handbuch führt für alle Erdteile detailliert aus, unter welchen sozioökonomischen, institutionellen und kulturellen Einflussfaktoren Frauen zu Staats- und/oder Regierungschefinnen werden. Zahlreiche Einzelbiographien beleuchten die persönlichen Hintergründe.“Women in positions of power” – This centuries-old demand is still pertinent today. Women’s participation in politics has admittedly gotten much better, but they are still rarely seen in positions of leadership. The descriptive handbook provides details for each continent, illustrating under which socioeconomic, institutional, and cultural influential factors women become heads of state or government. Numerous individual biographies illuminate the personal histories.

  6. Die Landschaft in der Geschichte, in der Kultur, in der Kunts und in der Stadtplanung: theoretische Annahmen und Erfahrungen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Mario Coletta

    2013-01-01

    Full Text Available Das vorgeschlagene Thema hat das Ziel, dem Konzept der Landschaft eine neue Definition zu geben. Sie soll nicht nur als Umhuellung des staedtischen und laendlichen Territoriums gesehen werden, das besiedelt und produktiv ist, zivilisiet und natuerlich belassen, sondern wie ein lebender Koerper, wenn auch nicht bei bester Gesundheit, der trotz seines Altes noch den vielen Veraenderungen standhaelt. Veraenderungen durch Naturkatatrophen herforgerufen, und besonders durch die vielen Wunden die das Werk der Menschen ihm zugefuegt hat. Als lebendes Wesen leidet die Landschaft und freut sich in guten Zeiten, kleidert sich lieber arm, aber schicklich, als reich und anmassend: Zeuge guter und schlechter Haushaltsfuehrung, jedoch Erbe einer Geschichte die sie erhebt, die Geschichte, Literatur, Ausdruecke der Kunts, kreative Planung beseelt hat. All das ist zusammengefasst in dem Wort "Kultur", die es verdient hat, erworben zu werden, vertieft und den naeschsten Generationen weitergegeben, moeglicherweise noch bereichert von dem, das die heutige Kultur ausarbeiten kann, auch auf dem Weg der Stadtplanung.

  7. Prognostische Bedeutung der Expression der P2RY8-CRLF2-Fusions-assoziierten Gene LRRC32, BMP6 und VPREB1 für die Akute Lymphoblastische Leukämie im Kindes- und Jugendalter

    OpenAIRE

    Buchmann, Swantje

    2017-01-01

    Die Optimierung der Therapie der kindlichen ALL kann möglicherweise durch die Identifikation neuer molekularer Marker geschehen, die diejenigen Patienten schon zum Diagnosezeitpunkt oder während der initialen Therapie als Hochrisikopatienten charakterisieren, die noch nicht als solche gelten, aber mit einer hohen Wahrscheinlichkeit ein Rezidiv erleiden werden. Im Rahmen der ALL BFM 2000-Studie konnte gezeigt werden, dass in einer Subgruppe der pB-ALL die Existenz der P2RY8-CRLF2-Fusion mit...

  8. Mehrdimensionale Lieferantenbewertung

    OpenAIRE

    Falzmann, Juliane

    2007-01-01

    Die Arbeit beschäftigt sich mit dem in der Literatur noch unzureichend dokumentierten Thema der Wertschöpfungsketten-Betrachtung bezogen auf das Lieferantenmanagement – insbesondere der Lieferantenbewertung. Um diese Lücke zu schließen, werden die einzelnen Schritte einer Lieferantenbewertung explizit heraus gearbeitet. Beginnend bei der Identifikation potenzieller Lieferanten und deren Eingrenzung, erfolgen eine Analyse und eine Bewertung der Lieferanten, um auf deren Basis schließlich de...

  9. Tairotaguanaoma

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Bernardo Valderrama Andrade

    1982-04-01

    Full Text Available Visión tairona en la Ciudad Perdida. El Naoma baja el rostro del cielo. Tiene amarillentas y afiladas las facciones de tanto ayuno; y en los ojos hundidos y cansados, la vigilia de muchas noches mirando las estrellas: en su conjunción, en su parpadeo e intensidad, en las líneas imaginarias que las unen, en aquellas que repentinamente inician un desplazamiento y luego se apagan trata de desentrañar un mensaje.

  10. Cartel para una esquina

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Héctor Rojas Herazo

    1968-01-01

    Full Text Available Sí, realmente es la nuestra la más dura, anónima y dramática de todas las tareas : la de emplearnos a fondo -con nuestros huesos, con nuestra piel y con nuestro traje- en la misión de vivir. Poner los nervios, los cabellos y los sentidos frente a la luz. Estar en ellos. Moler los días y las noches en nosotros.

  11. CSR Revisited

    DEFF Research Database (Denmark)

    Vetterlein, Antje

    2017-01-01

    Der Begriff der Verantwortung gewinnt zunehmend an Bedeutung in politischen, rechtlichen und ökonomischen Debatten. Verantwortung in Politik ist dabei kein neues Phänomen (Heidbrink 2010), es ist allerdings durchaus kein unkomplizierter Begriff. Die Komplexität wird noch gesteigert, wenn wir von ...... Papier widmet sich diesen und ähnlichen Fragen am Beispiel unternehmerischer Verantwortung, oder corporate social responsibility (CSR)....

  12. Publikationsunterstützung: Die Bibliothek ist nicht genug

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Christian Kaier

    2017-06-01

    Full Text Available Für wissenschaftliche Bibliotheken bedeutet der Aufbau publikationsunterstützender Services eine lohnende Erweiterung ihres Aufgabengebietes, die auf ihren traditionellen Kompetenzen aufbaut. Um überzeugende und umfassende Services zum Thema wissenschaftliches Publizieren anbieten zu können ist es jedoch notwendig, noch stärker als bisher mit verschiedensten Partnern zusammenzuarbeiten. Dieser Beitrag legt dar, welche Kompetenzen es zu entwickeln und welche Partner es vorrangig anzusprechen gilt.

  13. Ausbau der ganztägigen Kindertagesbetreuung kann zur Zufriedenheit von Müttern beitragen

    OpenAIRE

    Stahl, Juliane F.; Schober, Pia S.

    2016-01-01

    Eltern mit Kindern, die noch nicht zur Schule gehen, stehen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf vor besonderen Herausforderungen. Um diese Eltern besser zu unterstützen, hat die Politik sowohl den Ausbau von Plätzen in der öffentlichen Kindertagesbetreuung (Kita) forciert als auch ein bedarfsorientiertes Angebot an Ganztagsplätzen gesetzlich verankert. Der vorliegende Beitrag untersucht auf Basis von Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) und der Stichprobe 'Familien in Deutschla...

  14. Planung von Stückgut-Umschlagbereichen mit Hilfe wissensbasierter Bewertungsmethoden

    OpenAIRE

    Freudl, Gunther

    2007-01-01

    Die sich verschärfende Wettbewerbsituation auf dem Markt und der damit steigende Konkurrenzdruck zwischen den Unternehmen erfordert ein Ausschöpfen vorhandener Rationalisierungspotentiale. Dies gilt auch für den Umschlagsektor, denn hier entstehen aufgrund der häufig noch umständlichen Handhabungsvorgänge vermeidbare Kosten. Die Automatisierung, die im innerbetrieblichen Bereich schon weit fortgeschritten, dagegen bei der Verladung bislang eher sporadisch anzutreffen ist, bietet sich als eine...

  15. Übernahme und Transport von Mähdruschgetreide einschließlich Annahme und Förderung auf dem Hof

    OpenAIRE

    Schwab, Gerhard

    2018-01-01

    Die Entwicklung vom handlichen Stückgut „Sack“ zum Bunkerverfahren bei der Körnerernte schreitet Hand in Hand mit der weiteren Verbreitung der Mähdrescher voran. Betriebswirtschaftliche, insbesondere arbeitswirtschaftliche Gesichtspunkte, Arbeitskräftemangel, weitere Steigerung der Arbeitsproduktivität, werden diesen Entwicklungsgang noch beschleunigen. Bei Gegenüberstellung von Zeit- und Arbeitsaufwand der Tankbergung und Sackbergung zeigt es sich, daß die Tankbergung den weitaus geringeren ...

  16. Silvina Ocampo: la vejez en dos tiempos

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Adriana Mancini

    2004-09-01

    la obra de Silvina Ocampo. La configuración y el comportamiento de ciertos personajes de una serie de cuentos de Viaje olvidado (1937, La furia y otros cuentos (1959 y Los días de la noche (1970 manifiestan aspectos constitutivos de la vejez; por su parte, los últimos textos de Cornelia frente al espejo (1988 presentan la conflictiva relación entre el viejo, su vejez y la muerte

  17. »Just cut them up like regular children.« : Eraserhead (USA 1977, David Lynch)

    OpenAIRE

    Höltgen, Stefan

    2010-01-01

    Zwischen 1970 und 1977 entsteht in fünfjähriger Dreharbeit mit Unterbrechungen und unter extrem schwierigen Produktionsbedingungen David Lynchs erster Spielfilm "Eraserhead". Vorbereitet wurde er in mehrfacher Hinsicht durch das Frühwerk des noch jungen Regisseurs. Seine kinetische Skulptur "Six Men getting sick", sowie seine Kurzfilme "The Alphabet" und "The Grandmother" verhalfen ihm nicht nur zu Stipendien (etwa der AFI für "The Grandmother"), sondern etablierten auch ein Motivinventar, au...

  18. 371 Exhumierungen : eine Untersuchung aus morphologischer, versicherungsmedizinischer und rechtsmedizinischer Sicht

    OpenAIRE

    Ulm, Kristin

    2008-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurden die Ergebnisse von 371 Exhumierungen aus den Jahren 1967 bis 1998 ausgewertet unter der Fragestellung, ob aussagekräftige morphologische Befunde auch noch nach einer längeren Leichenliegezeit erhoben werden und versicherungsmedizinische Fragen hierdurch beantwortet werden können. Die erhobenen morphologischen Befunde sowohl auf mikroskopischer als auch auf makroskopischer Ebene wurden zu einem Erwartungskatalog zusammengefasst und mit den Ergebnissen der...

  19. Cuento: Agua rota

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    José Puben

    1966-04-01

    Full Text Available Ya avanzada la noche la lluvia empezó a caer, clara y sonora, en el empedrado del patio y sobre los amplios techos de la vieja casa. El ruido del aguacero lo despertó de un profundo sueño. La sensación de que la cañada aumentaba, a cada momento, venía del atronador y permanente cauce de las aguas vecinas.

  20. Para dejar que la luz siga bebiéndome

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jorge H. Cadavid

    1992-09-01

    Full Text Available La casa. Víctor López Rache. Editorial Retina, Bogotá, 1992, 64 págs. Noche y sol. Augusto Rincón Castro. Editorial Retina, Bogotá, 1992, 60 págs. Libro de alquimia y soledad. Gabriel Arturo Castro Morales. Editorial Retina, Bogotá, 1992, 64 págs. Travesia del ojo. Carlos Jiménez. Universidad del Valle, Cali, 1992, 95 pags.

  1. 3D-Druckverfahren für kompakte und mechanisch stabile Formkörper

    OpenAIRE

    Kottlorz, Christoph

    2014-01-01

    Der Computer hat die Strategie der Entwicklung neuer Produkte revolutioniert. Mit dem CAD-Verfahren (computer-aided design), können heute virtuelle Modelle in nahezu uneingeschränkter Formvielfalt entworfen werden. Produkteigenschaften müssen aber noch immer an realen Formkörpern evaluiert werden. Dies hat einen Bedarf an schnellen Formgebungsmethoden erzeugt, mit denen Prototypen hergestellt werden können (RP: rapid prototyping). Diese Arbeit befasste sich mit dem generativen Fertigu...

  2. Ein Verfahren zur schnellen experimentellen Charakterisierung der Quietschneigung von Kfz-Scheibenbremsen

    OpenAIRE

    Gödecker, Holger

    2015-01-01

    Die Hauptaufgabe der bei dieser Arbeit im Vordergrund stehenden Kfz-Scheibenbremse ist das Verzögern des Fahrzeuges durch den auftretenden Reibeffekt. Dabei kann es zu ungewollten selbsterregten Schwingungen und damit zu störenden Geräuschentwicklungen kommen. Dieses bei der Entwicklung und Konstruktion von Bremsen vorherzusagen und zu vermeiden ist ein großes Thema in Industrie und Forschung. In dieser Arbeit wird ein Verfahren beschrieben, mit dem experimentell schnell, noch vor dem Auft...

  3. Patología digestiva: úlcera péptica

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Eguilleor A.

    2009-12-01

    Full Text Available Acude el paciente a la farmacia y refiere dolor de estómago a las 3-4 horas de haber comido, principalmente por la noche. En ocasiones el dolor es tan intenso que llega a despertarle. No toma medicación crónica, aunque sufre con cierta frecuencia dolores de cabeza “por las preocupaciones”, que trata con ibuprofeno de 600 mg.

  4. Verbraucherwissenschaft

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hagen, Kornelia; Oehler, Andreas; Reisch, Lucia

    2011-01-01

    Spitzenreiter der Verbraucherforschung sind die Themenbereiche Nachhaltigkeit, Ernährung und Gesundheit, Verbraucherverhalten und spezielle Verbrauchergruppen – so die Ergebnisse einer Momentaufnahme. Für Nachhaltigkeit und Verbraucherverhalten melden die befragten Forscher zudem auch einen dring...... im mittleren Feld vertreten. Die Ergebnisse der Befragung zeigen, dass die jüngsten Initiativen zur Vernetzung in der Verbraucherforschung in der Wissenschaft offensichtlich noch nicht angekommen sind....

  5. Wirkungen eines Bifidojoghurts mit Laktulose und eines konventionellen Joghurts auf Darmphysiologie und bakterielle Metaboliten als Risikomodulatoren der Kolonkarzinogenese sowie Darmflora und Blutlipide bei gesunden Erwachsenen

    OpenAIRE

    Gerlach, Stefanie

    2007-01-01

    Hintergrund: Probiotische und synbiotische Milchprodukte zählen zu den "funktionellen Lebensmitteln", denen im Vergleich zu herkömmlichen Produkten ein gesundheitsfördernder Zusatznutzen zugeschrieben wird. Dabei wird diskutiert, ob die Gesundheit bereits gesunder Personen noch optimierbar ist, ob und in welcher Weise die Darmflora gezielt "günstig" modifiziert werden kann und/oder ob diese Manipulation zu messbaren gesundheitsfördernden Veränderungen metabolischer und systemischer Biomarker ...

  6. Síndrome de ingesta nocturna como efecto colateral del zolpidem

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Stella Maris Valiensi

    2010-06-01

    Full Text Available El zolpidem es una droga hipnótica utilizada para el tratamiento del insomnio. Disminuye la latencia del sueño, el número total de despertares y aumenta el tiempo total del sueño respetando en general su arquitectura. Se cree que aumenta la fase 3 del sueño lento profundo. Nuestro objetivo es comunicar 8 casos de síndrome de ingesta nocturna relacionado al sueño y conductas automáticas complejas asociadas a sonambulismo como efecto colateral del zolpidem. Se analizaron las historias clínicas de 8 pacientes tratados con zolpidem que referían ingesta nocturna de alimentos con amnesia total o parcial del episodio. Se presentan 6 mujeres y 2 hombres, entre 32 y 72 años (media: 58 años, 7 tratados con zolpidem 10 mg/noche y 1 con zolpidem 12.5 mg/noche de liberación prolongada. El tiempo de exposición previo al desarrollo de eventos fue de 1 a 180 días (media de 39.8. El número de episodios relatados era de 1 a 8/noche (media 2.5 asociado con amnesia. Los episodios desaparecieron por completo en el 100% de los casos al suspender la medicación. El síndrome de ingesta nocturna relacionado al sueño es una parasomnia de sueño lento profundo que consiste en episodios de ingesta de alimento o bebida durante la noche, con amnesia parcial o completa del episodio. El zolpidem podría inducir el síndrome de ingesta nocturna relacionado al sueño en aproximadamente el 1% de pacientes, aunque creemos que es un efecto adverso que está subdiagnosticado. Se resuelve simplemente suspendiendo la medicación.

  7. Untersuchung der Regulation und Aktivität der DNA-Doppelstrangbruchreparatur in humanen B-Lymphozyten

    OpenAIRE

    Mierau, Maren

    2005-01-01

    Während der T-Zell-abhängigen Immunantwort bilden die aktivierten B-Lymphozyten das Keimzentrum, in dem Klassenwechselrekombination und somatische Hypermutation stattfinden. Der Mechanismus dieser Prozesse ist besonders im Falle der somatischen Hypermutation noch weitgehend unbekannt. Als essentieller Faktor konnte bisher die Aktivierungsinduzierte Cytidindeaminase AID identifiziert werden, die über Läsionen Mutationen und eventuell auch DNA-Doppelstrangbrüche in die DNA einführen kann. Da DN...

  8. Rezension von: Julia Reuter, Paula-Irene Villa (Hg.: Postkoloniale Soziologie. Empirische Befunde, theoretische Anschlüsse, politische Intervention. Bielefeld: transcript Verlag 2010.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ruth Streicher

    2010-05-01

    Full Text Available Welche Inspirationen und Anforderungen ergeben sich aus dem Projekt der ‚Dekolonisierung‘ der Soziologie auf der theoretischen, konzeptionellen und empirischen Ebene für die deutsche soziologische Debatte? Die im Band versammelten Beiträge bieten erste Versuche zur Beantwortung dieser Fragen. Während Selbstreflexivität großgeschrieben wird, mangelt es auch diesem Band noch an empirischer Fundierung der postkolonialen Kritik.

  9. Fusion Culture : Fashion beyond Orientalism and Occidentalism

    OpenAIRE

    Lehnert, Gertrud; Mentges, Gabriele

    2017-01-01

    Tagungsbericht zu 'Fusion Culture: Fashion beyond Orientalism and Occidentalism', Universität Potsdam, 5. bis 7. November 2009 Die von Gabriele Mentges (Dortmund) und Gertrud Lehnert (Potsdam) veranstaltete und von der Volkswagen Stiftung geförderte Tagung befasste sich mit dem Thema 'Orientalismus und Mode' zum einen unter historischen Aspekten, zum anderen unter gegenwärtigen Bedingungen, in denen von 'Orientalismus' kaum noch die Rede sein kann. Denn längst haben wechselseitige Bezüge ...

  10. Aufbau humaner 3D-in-vitro-Testsysteme zur Risikobewertung von Nanomaterialien

    OpenAIRE

    Hampel, Martina

    2009-01-01

    Die Nanotechnologie stellt eine der Schlüsseltechnologien dieses Jahrhunderts dar Parallel zur Erschließung neuer Möglichkeiten, die die Nanotechnologie bietet, müssen jedoch auch mögliche Risiken untersucht werden. Die dabei zurzeit noch am häufigsten eingesetzte Untersuchungsmethode von Nanopartikeln ist die Verwendung zweidimensionaler in vitro Zellkulturen. Zum Einsatz kommen hier jedoch meist Zelllinien. Die Versuchsansätze entsprechen damit nicht den Bedingungen im menschlichen Körper. ...

  11. Die Geschichte des Marburger Universitätsbundes 1920-1957

    OpenAIRE

    Pawelletz, Jörg

    2009-01-01

    Seit dem Ende des Ersten Weltkrieges gibt es Hochschulfördervereine an deutschen Hochschulen und Universitäten, die sich unter verschiedenen Bezeichnungen ab 1917 bildeten und die bis auf wenige Ausnahmen noch bis heute bestehen. Diese frühen Fördervereine verorten sich im Bereich der privaten Wissenschaftsförderung, welche sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ausbildete und zunehmend an Bedeutung gewann. Den Höhepunkt ...

  12. Retour en images sur la vie en RDA : une étude de cas à partir de photo-interviews biographiques pour une nouvelle approche de la question identitaire

    OpenAIRE

    Busson Hurmaci, Adeline

    2017-01-01

    25 Jahre sind seit dem Mauerfall vergangen. Doch der Weg zur ‚inneren Einheit, die von Helmut Kohl 1997 gepriesen wurde, ist noch lang. Mythisierung und Standardisierung prägen den normativen und medialen Diskurs. Die Zeit scheint gekommen zu sein, nach neuen Paradigmen zu suchen. Dies will diese Arbeit leisten. Durch ein innovatives methodisches Verfahren anhand der Analyse von biographisch-orientierten Fotointerviews im Sinne der praxeologischen Wissenssoziologie, gibt sie eine neue Perspek...

  13. Das Muťafi-Lazische

    OpenAIRE

    Kutscher, Silvia; Mattissen, Johanna; Wodarg, Anke

    1995-01-01

    Die in der vorliegenden Publikation untersuchte Sprache ist ein Dialekt des Lazischen, der in Muťafi und Umgebung gesprochen wird. Dieser Dialekt ist bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissenschaftlich untersucht worden. Da er einige Charakteristika aufweist, die in anderen lazischen Dialekten nicht zu finden sind, hielten wir es für notwendig, unsere Untersuchungsergebnisse zu veröffentlichen. Eine auffällige Besonderheit findet sich z.B. im Kasussystem: Sowohl das Georgische als auch das Za...

  14. Kongress Die Zukunft des Menschen : Dokumentation ; 10 Jahre Akademie für Technikfolgenabschätzung ; 8./9. Juli 2002, Stuttgart

    OpenAIRE

    2003-01-01

    Die Lebenswissenschaften haben einen Forschungsstand erreicht, der es ihnen erstmals erlaubt, an den Grundfesten des Menschseins zu rühren. Erwartungshaltung und Wirklichkeit klaffen jedoch weit auseinander. Zudem ist es oft schwierig, das Machbare von der Fiktion zu unterscheiden, angesichts der häufig emotional geführten Diskussion und dem ungehemmten Drang zur Selbstdarstellung bei manchen Beteiligten. Die „Durchbrüche“ auf diesem Gebiet sind außerdem noch wenig belastbar, wie man an dem f...

  15. Reaktionen auf das Stigma psychischer Erkrankung : Sozialpsychologische Modelle und empirische Befunde

    OpenAIRE

    Rüsch, N

    2010-01-01

    Zusammenfassung. In der jüngeren Forschung zu Stigma und Diskriminierung gewinnt die Frage an Bedeutung, wie Angehörige einer stigmatisierten Minderheit ihre eigene Stigmatisierung wahrnehmen und auf sie reagieren. Aus der sozialpsychologischen Literatur zu anderen Gruppen, etwa ethnischen Minderheiten, liegen gut belegte Modelle zu diesem Thema vor, die bisher jedoch noch kaum auf Menschen mit psychischen Erkrankungen angewandt wurden. Dazu zählen (1) ein Stress-Coping-Modell von St...

  16. Potentiale und Barrieren der Nutzung des Mobile Payment aus Kundensicht: eine empirische Untersuchung

    OpenAIRE

    Haarstick, Felix

    2016-01-01

    Während sich das Zahlungsverfahren Mobile Payment seit einigen Jahren international mehr und mehr etabliert, fristet es entgegen jährlich wiederkehrender Erfolgsprognosen in Deutschland immer noch ein Nischendasein. Die vorliegende Untersuchung entstand im Rahmen einer Bachelorarbeit des Studiengangs der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Hannover und beschäftigt sich mit den Potentialen und Barrieren der Nutzung des Mobile Payment aus Kundensicht, mit dem Ziel, die wesentlichen Fakto...

  17. Kriegsgefangene der Mittelmächte in Russland im Ersten Weltkrieg

    OpenAIRE

    Wurzer, Georg

    2000-01-01

    Gegenstand dieser Dissertation ist das Schicksal der Kriegsgefangenen der Mittelmächte in Russland im Ersten Weltkrieg. Zur Erforschung dieses noch weitgehend unbearbeiteten Gebiets wurden in erster Linie Erlebnisberichte ehemaliger Gefangener und erst seit kurzem zugängliche russische Archivdokumente herangezogen. Die kriegsgefangenen Mannschaften machten nach den schrecklichen Flecktyphus-Epidemien der Winter 1914/15 und 1915/16 sehr unterschiedliche Erfahrungen. Die einen litten grosse Ent...

  18. La temporada teatral de 1833 en Santa Fe de Bogotá

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Humberto Triana y Antorveza

    1964-09-01

    Full Text Available En julio de 1832 regresó a la ciudad el general Santander, tras su destierro en el exterior. El 7 de octubre se posesionó de la presidencia de la república, para la cual había sido electo. En la noche, don Lorenzo Ma. Lleras, amigo intimo del nuevo presidente, le ofreció una representación teatral, or ganizada entre un grupo de aficionados, entre ellos don Juan Granados.

  19. Fallstudien als Forschungsmethode: Plädoyer für einen Methodenpluralismus in der deutschen betriebswirtschaftlichen Forschung

    OpenAIRE

    Göthlich, Stephan E.

    2003-01-01

    Qualitative Forschungsmethoden stehen in den Wirtschaftswissenschaften noch immer im Schatten quantitativer Methoden und ökonomischer Modelle. Dies gilt insbesondere für die deutsche Forschung, während sich international eine zunehmende Öffnung zu qualitativen Methoden abzeichnet. In diesem Beitrag wird die Auffassung vertreten, dass sich die deutsche Forschung diesem Trend nicht verschließen sollte, will sie den Anschluss nicht verlieren. Exemplarisch für qualitative Forschungsmethoden werde...

  20. Der Einfluss von Mixed Emotions auf die Werbewirkung : eine experimentelle Studie

    OpenAIRE

    Bauer, Hans H.; Donnevert, Tobias; Exler, Stefanie; Hobusch, Sonja

    2007-01-01

    Emotionale Appelle haben heutzutage einen festen Platz in der Werbung. Neben rein positiven sowie rein negativen Emotionen werden auch Mixed Emotions verstärkt eingesetzt. Die Erforschung der konsumentenverhaltensrelevanten Wirkungen von Mixed Emotions, die das gleichzeitige oder sequentielle Erleben gegensätzlicher Emotionen bezeichnen, steckt jedoch noch in den Kinderschuhen. In der vorliegenden Studie wird daher der Einfluss von Mixed Emotions auf zentrale psychographische Werbewirku...

  1. Nutzung und Akzeptanz von Electronic Commerce : E-Commerce und die Bürger

    OpenAIRE

    Schenk, Michael; Wolf, Malthe

    2000-01-01

    Marktprognosen bescheinigen dem elektronischen Handel eine große Zukunft. Business-Transaktionen verändern sich rapide unter dem Einfluss elektronischer Kommunikationstechnologien. Wenngleich auch erwartet wird, dass sich Business-to-Consumer E-Commerce weltweit als erfolgreicher Vertriebs- und Kommunikationskanal etablieren wird, stößt E-Commerce derzeit noch nicht auf die erhoffte Akzeptanz in breiten Konsumentenschichten. Dies hängt nicht zuletzt mit der Verbreitung des Internet zusammen, ...

  2. Cuento. Alborada rota

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Eduardo Pachón Padilla

    1979-02-01

    Full Text Available Un tenue reflejo de luz, se vislumbraba en el segundo piso de una tarde elegante residencia. En el aposento, sencillamente decorado, resaltaban algunos objetos: el armario con su pálido brillo, el cromático edredón, la pantalla diminuta con su deficiente claridad y, encima de la mesita de noche, junto a la radiola portatil, un vaso de agua.

  3. Entfremdung als Strukturmoment von Unterricht? Eine Fallstudie zur Arbeit eines Schülers an der Tafel aus der Sicht der pädagogischen Unterrichtsforschung

    OpenAIRE

    Twardella, Johannes

    2010-01-01

    "In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts beobachtete Jules Henry im Rahmen seiner ethnographischen Schulforschungen die Arbeit eines Schülers an der Tafel und interpretierte sie aus einer sozialpsychologischen Perspektive heraus als einen Prozess, in dem ein Schüler lernt, was "Entfremdung" ist. Ausgehend von dieser Deutung wird in dem vorliegenden Aufsatz der Frage nachgegangen, ob der Begriff der Entfremdung auch heute noch für die Erforschung von Unterricht fruchtbar gemacht werden kann. D...

  4. Late effects of mining operations. Technical and legal aspects. Conference; Spaetfolgen des Bergbaus. Technische und rechtliche Fragen. Tagung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Liese, F. (comp.)

    2000-07-01

    The problem of late effects of mining was reviewed. Solutions were found which may be interesting to other countries as well. [German] Spaetfolgen des Bergbaus - ein sowohl technisch als auch rechtlich hochbrisantes Phaenomen: Bergwerksstandorte wurden aufgegeben, andere Oberflaechennutzungsformen machten sich auf diesem Gelaende breit. Dort koennen auch noch lange nach Einstellung des Bergbaus Schaeden eintreten. Welche technischen Ursachen haben sie? Diese Problematik wird anhand der Situation in Deutschland untersucht. Die Loesungsansaetze koennen aber auch fuer andere Laender fruchtbar gemacht werden. (orig.)

  5. Orchideen in Holzwickede (Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen)

    OpenAIRE

    Hessel, Werner

    2017-01-01

    Im Gemeindegebiet von Holzwickede (Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen) wachsen derzeit fünf verschiedene Orchideen-Sippen. Die bei weitem Häufigste ist die Breitblättrige Stendelwurz (Epipactis helleborine), von der mehr als 1300 Pflanzen gefunden wurden und die als typische Orchidee des Siedlungsraums bezeichnet werden kann. Das Fuchs' Knabenkraut (Dactylorhiza fuchsii) wächst heute nicht mehr in der Naturlandschaft, sondern nur noch an zwei Orten in Zierrasen in Privatgärten im Siedlungsraum. ...

  6. Market Segmentation in (In)Action: Marketing and 'Yet to Be Installed' Role of Big and Social Media Data

    OpenAIRE

    Pridmore, Jason; Hämäläinen, Lalu Elias

    2017-01-01

    textabstract(In)Aktive Marktsegmentierung: Marketing und noch zu installierende Rolle von Big- und Social-Media-Data«. Marketing has always been dependent on the input of new forms of consumer data throughout its history, relying on translations of this data into more and more effective means for targeting and engaging consumers. The focus on the digital segmentation of consumers has been subject to differing marketing orientations, beginning with relationship marketing and moving towards exp...

  7. Wilhelm Wundts Nachlass. Eine Übersicht.

    OpenAIRE

    Fahrenberg, Jochen

    2016-01-01

    Wilhelm Wundts Publikationen bilden wahrscheinlich das umfangreichste, zweifellos aber das vielseitigste Werk eines Psychologen. Auch sein wissenschaftlicher Nachlass an Manuskripten, Exzerpten und Korrespondenz hat einen ungewöhnlichen Umfang. Während es an guten Digitalisaten seiner Publikationen noch mangelt, ist der allergrößte Teil des Wundt-Nachlasses seit Ende 2015 dokumentiert und digitalisiert (Meyer, 2015). Die Übersicht hat 12 Abschnitte: (1) Wundts Publikationen, Bibliographie...

  8. Polynuclear Iron-Oxo/Hydroxy Complexes of Ketoacidoximate Ligands: Synthesis, Structures and Conversion to Ferric Oxide

    KAUST Repository

    Davaasuren, Bambar; Khanderi, Jayaprakash; Rothenberger, Alexander

    2017-01-01

    The polynuclear iron-oxo/hydroxy complexes containing ketoacidoximate ligands described in this report are [Fe3(μ3-O){O2C-C(C6H5)=NOCH3}6(py)3] (1) (py=pyridine), [Fe2(μ3-O){O2C-C(CH2-C6H5)=NO}2(H2O)(CH3OH)]2 (2) and [{Fe(μ2-OH)(O2C-C(CH3)=NO

  9. Mariann Lewinsky (Hg.): Cento Anni Fa. Attrici Comiche E Suffragette 1910–1914/Comic Actresses And Suffragettes 1910–1914. Bologna: Edizioni Cinemateca di Bologna 2010.

    OpenAIRE

    Sarah Dellmann

    2011-01-01

    Diese DVD stellt 19 kurze Komödien aus den Jahren 1910 bis 1914 zusammen. Das noch junge Genre der Komödie, so die Kuratorin Mariann Lewinsky, war innerhalb der Filmproduktion das entscheidende Terrain der Auseinandersetzungen um Geschlechterrollen. In den Filmen werden Komikerinnen gezeigt, die mit traditionellen Geschlechterrollen brechen und den Handlungsraum von Frauen erweitern. Ein Kapitel ist den Suffragetten gewidmet, hier findet sich auch dokumentarisches Filmmaterial der Zeit. Im be...

  10. Freilanduntersuchungen zur Ökologie und zum Verhalten von Trachypithecus auratus kohlbruggei (Haubenlanguren) im West-Bali-Nationalpark, Indonesien

    OpenAIRE

    Vogt, Martina

    2003-01-01

    Languren gehören zu den asiatischen Schlankaffen, die zusammen mit den afrikanischen Stummelaffen die Unterfamilie Colobinae, neben den Cercopithecinae die zweite rezente Gruppe der Cercopithecoidea, bilden. Während heute über viele Vertreter der Cercopithecinae zahlreiche Langzeitstudien zu verschiedenen Jahreszeiten und in unterschiedlichen Habitaten vorliegen, ist über die Biologie der Colobinae noch vergleichsweise wenig bekannt. Die Kenntnisse zur Lebensweise vieler Schlank- und Stummela...

  11. Wie können Corporate Citizens voneinander lernen? : Ordonomische Anregungen für inter-organisationales Lernen im Global Compact der Vereinten Nationen

    OpenAIRE

    Hielscher, Stefan; Pies, Ingo; Beckmann, Markus

    2009-01-01

    "Der Global Compact der Vereinten Nationen versteht sich nicht als Regulierungsinitiative, sondern als freiwilliges Lern- und Dialogforum für Corporate Citizenship. Dieser Beitrag entwickelt Vorschläge, wie der Global Compact diesem Anspruch (noch besser) gerecht werden kann. Hier geht es um Strukturen in zweifacher Hinsicht: (a) Zum einen können Corporate Citizens besonders gut dann voneinander lernen, wenn sie sich über die strukturellen Bedingungen erfolgreicher - aber auch: fehlgeschlagen...

  12. Kurz zum Klima: Schatzsuche im Ozean – liegt die Zukunft des Bergbaus am Meeresgrund?

    OpenAIRE

    Albrecht-Saavedra, Jutta; Lippelt, Jana; Maierhofer, Leon

    2013-01-01

    Angesichts stark wachsender Nachfrage nach Rohstoffen, insbesondere vonseiten der aufstrebenden Schwellenländer und entsprechend steigender Rohstoffpreise, richtet sich der Blick zunehmend auf die Tiefsee als enorme noch weitgehend unerschlossene Quelle reichhaltiger Rohstoffvorkommen. Der KZK-Beitrag gibt einen Überblick über die Lagerstätten, die Erkundung und die geplante Erschließung der Tiefseeressourcen und weist auf die Risiken eines Ressourcenabbaus in der Tiefsee hin.

  13. Overcoming major bottlenecks in aquaponics - A practical approach

    OpenAIRE

    Monsees, Hendrik

    2018-01-01

    Aquaponik-Systeme stellen an sich einen sehr nachhaltigen, innovativen Ansatz für die zukünftige Lebensmittelproduktion dar. Allerdings hat sich bis heute noch kein flächendeckender, ökonomischer Erfolg eingestellt und wesentliche systemische Engpässe wurden wissenschaftlich nicht untersucht. Daher waren die Hauptziele dieser Dissertation, (I) sichere Nitratkonzentrationen in geschlossenen Kreislaufanlagen (RAS) zu ermitteln, unter denen optimales Wachstum und Tierwohl produzierter Tilapien g...

  14. The relationships between family-work interaction, job-related exhaustion, detachment, and meaning in life: A day-level study of emotional well-being

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Eva Garrosa-Hernández

    2013-01-01

    Full Text Available El objetivo de la presente investigación fue proporcionar una visión integradora de las relaciones entre el bienestar diario emocional de los empleados (afecto positivo y negativo y la interacción entre la familia y el trabajo, el agotamiento relacionado con el trabajo, el distanciamiento y el significado de la vida. Trabajadores del sector de servicios en España ( N = 105 completaron un cuestionario general y cuestionarios diarias durante cinco días laborables. Los resultados mostraron que el conflicto familia-trabajo, el agotamiento relacionado con el trabajo y la búsqueda de sentido en la vida predecía a nivel diario el afecto negativo de los empleados por la noche. Por el contrario, el distanciamiento y la presencia de significado en la vida tenían una relación negativa con el afecto negativo por la noche. Por otra parte, la facilitación familia-trabajo, el distanciamiento y la presencia de sentido de la vida predecían el afecto positivo por la noche. Además, el distanciamiento moderaba la relación entre el conflicto familia-trabajo y el afecto negativo y entre la presencia de sentido de la vida y afecto positivo. Estos resultados tienen implicaciones prácticas para los individuos y las organizaciones y sugieren posibles vías de investigación futura.

  15. Background information and first results on eco-audits in the water management and disposal sector; Hintergruende und Erfahrungen zur Oekoauditierung im Wasser- und Entsorgungsbereich

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Keune, H.

    1996-07-01

    In spite of the large number of publications on eco-auditing, there are still details that are not generally known and may come as a surprise. The author presents various aspects of auditing, e.g. the indirect effects of customers`s wishes and competitors on the incentives given by new legal regulations, on the obstacles to eco-auditing posed by European and German legislation, and the fears of auditing. (orig.) [Deutsch] Trotz einer kaum noch ueberschaubaren Zahl von Veroeffentlichungen zum Oeko-Audit gibt es immer noch Details, die nicht allgemein bekannt sind und die zuweilen sogar noch ueberraschen koennen. Der Autor geht auf verschiedene Aspekte im Zusammenhang mit der Auditierung ein: Auf den `indirekten Zwang`, der von Kunden und der Konkurrenz ausgeuebt wird, auf die Anreize durch neue gesetzliche Regelungen, auf die Huerden der Auditierung aufgrund der EU-Verordnung und des deutschen Umweltaudit-Gesetzes zusammen mit dem Verwaltungs- und Strafrecht, dem Umweltinformationsrecht und dem Recht ueber den unlauteren Wettbewerb sowie auf die Angst vor der Auditierung. (orig.)

  16. Biological effect and tumor risk of diagnostic x-rays. The ''war of the theories''; Biologische Wirkung und Tumorrisiko diagnostischer Roentgenstrahlen. Der ''Krieg der Modelle''

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Selzer, E.; Hebar, A. [Medizinische Universitaet Wien, Abteilung fuer Strahlenbiologie, Klinik fuer Strahlentherapie, Wien (Austria)

    2012-10-15

    typischerweise nach strahlentherapeutischen Behandlungen oder nuklearen Unfaellen beobachtet werden. Der derzeitige Stand der ''Krieg der Theorien'' kann folgendermassen zusammengefasst werden: die eine Partei von Wissenschaftlern und Vertretern der Gesundheitsbehoerden bevorzugt die Hypothese, dass es keine Grenzdosis (''linear no threshold hypothesis [LNT] of radiation'') gibt, welche als sicher betrachtet werden kann. Die Kritiker dieser Hypothese schlagen jedoch vor, dass die Risiken unterhalb von 50 mSv nicht messbar oder ueberhaupt von klinischer Signifikanz sind und ausserdem nicht durch eine lineare Dosis-Wirkungs-Beziehung beschrieben werden koennen. Das Ziel dieses Artikels ist es, die wichtigsten nicht geklaerten Fragen auf diesem Gebiet zusammen zu fassen. Argumente werden praesentiert, warum die Gueltigkeit des LNT-Modells im Niedrigdosisbereich als zumindest inkonsistent und fragwuerdig betrachtet werden sollte. (orig.)

  17. Individual skin care during radiation therapy

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Zimmermann, J.S. [Klinik fuer Strahlentherapie (Radioonkologie), Christian-Albrechts-Universitaet Kiel (Germany); Budach, W. [Klinik und Poliklinik fuer Strahlentherapie und Radioonkologie, Eberhard-Carls-Universitaet Tuebingen (Germany); Doerr, W. [Klinik und Poliklinik fuer Strahlentherapie und Radioonkologie, Medizinische Fakultaet Carl Gustav Carus, Dresden (Germany)

    1998-11-01

    gefuehrt. Die Hautmarkierung auf dem Patienten kann durch gut vertraegliche Pflaster oder durch kleine Taetowierungen fuer die Zeit der Bestrahlung dauerhaft gemacht werden, wenn sie durch den Einsatz von Immobilisierungshilfen oder der ausschliesslichen Benutzung von Referenzpunkten nicht ueberhaupt ueberfluessig wird. Schlussfolgerung: Durch die risikoadaptierte individuelle Pflege der bestrahlten Haut wird die Lebensqualitaet des Patienten waehrend der Bestrahlung gesteigert und die akuten Hautreaktionen mitunter verringert. (orig.)

  18. Investigations of time-dependent water pollution effects of overburden dumps - partial project 1. Final report; Untersuchungen gewaesserrelevanter Einfluesse von Bergbauhalden in Abhaengigkeit von der Standzeit - Teilprojekt 1. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Beuge, P.; Dunger, C.; Mibus, J.; Starke, R.

    1998-02-01

    Management of overburden dumps necessitates careful stocktaking and precise definitions of pollutant emissions so that, if necessary, conclusions can be drawn concerning sanitation concepts in consideration of emission limits and environmental balances. In view of the large number of overburden dumps in Saxony, Saxony-Anhalt and Thuringia caused the authors to restrict their investigations to ore mines and to select elements characteristic of the worked deposits and their potential environmental effects. The following problems were investigated: Are overburden dumps significant emitters of elements at all? Which elements are emitted in what concentrations, in what form and up to what distance from the dump? Are there really different patterns for gangue and impregnation types? How big is the real reaction space of the dump? Should the whole dump be assumed to be a reservoir of elements for emission or just parts of it? What are the factors that most strongly influence element mobilisation and/or retention? What measures should be recommended for emission reduction or prevention from the aspects of necessity, economic efficiency and long-term stability? (orig./SR) [Deutsch] Es ergibt sich fuer den Umgang mit Halden die Notwendigkeit einer gruendlichen Bilanzierung und schaerferen Definition von Schadstoffemission aus ihnen, um daraus Konsequenzen fuer eventuell erforderliche Sanierungskonzeptionen unter Beruecksichtigung von Grenzwerteinhaltung und Umweltbilanz abzuleiten. Der Umfang der einzelnen Fragestellungen und die Bedeutung der Halden in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thueringen sowie Anzahl und ihr Inhalt fuehrte zur Beschraenkung auf den Erzbergbau und auf die Kontrolle ausgewaehlter Elemente, die fuer den jeweils abgebauten Lagerstaetteninhalt charakteristisch und fuer die Wirkung auf die Umwelt von Bedeutung sind. Folgende konkrete Fragestellungen sollen verfolgt werden: - Sind Halden ueberhaupt nennenswerte Emittenten von Elementen? - Welche Elemente werden

  19. „Süßes Leben mit bitteren Noten“ : Unternehmerinnen und Gründerinnen in der deutschen Presse - eine diskursanalytische Betrachtung

    OpenAIRE

    Welter, Friederike; Kolb, Susanne; Ettl, Kerstin; Achtenhagen, Leona

    2015-01-01

    Obwohl sich immer mehr Frauen selbständig machen und der „gender gap“ in der Selbständigkeit gesunken ist, interessieren sich Frauen offensichtlich immer noch weitaus seltener für eine eigene Gründung und sind seltener als Männer mit der Umsetzung von Gründungsideen beschäftigt. Dabei spiegelt das niedrigere Gründungsinteresse von Frauen auch traditionelle Rollenbilder wider. Hier zeigen jüngste Forschungsergebnisse, dass trotz positiver Entwicklungen das institutionelle – vor allem das gesel...

  20. Ultimate storage in salt caverns / status report; Endverwahrung von Salzkavernen / Stand der Entwicklung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Crotogino, F.; Schmidt, U. [Kavernen Bau- und Betriebs-GmbH, Hannover (Germany)

    1998-12-31

    The contribution reviews the state of knowledge on final storage in salt caverns. The long-term effects of a hermetically sealed, brine-filled cavern are discussed. So far, there are no valid predictions. (orig.) [Deutsch] In dem Beitrag wird der derzeitige Kenntnis- und Diskussionsstand zur Endverwahrung von Salzkavernen zusammengefasst. Aufbauend auf den bisher vorliegenden Vorstellungen zur Soleimpraegnation bei einem Innendruck, der nahezu dem Ueberlagerungsdruck entspricht, werden die denkbaren langfristigen Auswirkungen einer vollstaendig abgeschlossenen solegefuellten Kaverne skizziert; belastbare Prognosen sind derzeit noch nicht moeglich. (orig.)

  1. Los hijos de la Xica que Manda: El laberinto de la soledad de Octavio Paz en Fe en disfraz de Mayra Santos-Febres

    OpenAIRE

    Maddox, John

    2017-01-01

    En la novela Fe en disfraz (2009), Mayra Santos-Febres ha reescrito El laberinto de la soledad (1950) de Octavio Paz en un espacio transnacional que incluye Estados Unidos, Brasil, Puerto Rico y Venezuela para hacer el estudio de la esclavitud y la identidad afro-latinoamericana pagano, corpóreo, visceral y político. Su protagonista, la historiadora Fe, tiene relaciones al estilo kink con su colega y empleado Martín cada Noche de Brujas. En estos encuentros, Fe se viste de la brasileña esclav...

  2. Nuevas tecnologías aplicadas a la fototerapia y fotodiagnóstico

    OpenAIRE

    Aguilera-Arjona, Jose

    2016-01-01

    Desde el descubrimiento de la luz artificial numerosas aplicaciones se han realizado desde el campo de la iluminación artificial para la mejora de la vision en interiores o la visión durante la noche. De forma similar, otras aplicaciones de la luz en el campo de la medicina han desarrollado una larga carrera desde finales del siglo XIX, cuando Niels Finsen inventó el primer sistema de iluminación ultravioleta para la cura de diferentes enfermedades cutaneas. Desde entonces, se han desarrolla...

  3. Night in Saint John of the Cross, symbol of spiritual nakedness and a road towards spiritual freedom

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Florencia Bailo

    2015-04-01

    Full Text Available La expresión “Noche oscura” que deriva del poema de San Juan de la Cruz se ha incorporado en la doctrina espiritual como el término global para designar las experiencias purificativas y de desolación por las que atraviesan los místicos en el proceso de unión con Dios. In Saint John of the Cross’ work night is presented as a symbol of spiritual deprivation and emptying. This same phenomenon enables us to approach it as a road towards spiritual freedom.  The literary characteristics of the work help us understand its underlying anthropology.

  4. En el entorno del teorema Kou-Ku (II)

    OpenAIRE

    Ramírez, Angel; Usón, Carlos

    2004-01-01

    Nos son tan habituales algunas cosas que no nos sorprendemos ante ellas ni nos paramos a pensar acerca de su significado profundo o sobre la maravilla de su gestación, perdida a veces en la noche de los tiempos. Considerado en abstracto, como una relación entre superficies de figuras descontextualizadas, ¡no es nada evidente el teorema de Pitágoras!, pero hay muchos problemas de tipo práctico que obligan a pasar obligatoriamente por el ángulo recto. ¿Cómo construir si no, por ejemplo, un edif...

  5. High-quality heating systems still need advertising. Reflections; Alle Truempfe fuer die Heizungstechnik. Doch das Gute verkauft sich nicht von selbst

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Genath, B.

    2001-03-01

    New buildings must be plannted in accordance with the new German Energy Conservation Ordinance. Innovations by the heating industry are required. [German] Was ist zu tun? Nachdem die Energieeinsparverordnung das Bundeskabinett passiert hat und sowohl an den Bundesrat gegangen ist als auch auf das Plazet aus Bruessel wartet, muss nun eiligst die Branche ihre Hausaufgaben machen. Denn es wird hoechstens noch ein Jahr vergehen, bis Haeuser nach den verschiedenen Varianten der Verordnung geplant werden muessen. Nur: Die Papiere regeln das Ziel, nicht den Weg. (orig.)

  6. Die Biopsie von Knochen- und Weichteiltumoren

    OpenAIRE

    Fuchs, B

    2008-01-01

    Technisch stellt die Biopsie von Knochen- und Weichteiltumoren einen simplen Akt dar, intellektuell aber ist die Planung einer Biopsie höchst anspruchsvoll. Zu häufig werden heutzutage immer noch Biopsien unsachgemäss durchgeführt, so dass die Behandlung - im besten Fall - erschwert wird. Eine unsachgemäss durchgeführte Biopsie führt häufig zu negativen funktionellen Konsequenzen für den Patienten, im schlimmsten Fall kann es die Prognose direkt beeinträchtigen. Aus diesem Grund soll...

  7. Erfolgsfaktoren unternehmerischer Krisen-PR

    OpenAIRE

    Scharr, Florian

    2006-01-01

    Ob "Peanuts", "Elchtest" oder "Hoechst-Störfall" - bei diesen bekannten Öffentlichkeitskrisen der letzten Jahre rief die mangelhafte Krisen-PR der betroffenen Unternehmen bei Medien und Bevölkerung mehr Empörung hervor als die originären Auslöser und potenzierte so den entstandenen Vertrauensverlust. Auch die sich gerade erst entwickelnde PR-Forschung bietet noch keine konkrete Hilfestellung zur Gestaltung von Krisen-PR. Mit dem bedeutenden Diskurs- und dadurch Realitätsgestaltungsmittel Pres...

  8. Aurelio Martínez Mutis

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Rafaél Maya

    1979-10-01

    Full Text Available La aparición de Aurelio Martínez Mutis en el escenario de las letras colombianas, hace unos treinta y cinco años, más o menos, fue súbita y fulgurante. Su "Epopeya del Cóndor", poesía premiada en el concurso abierto por la revista Mundial, que dirigía en París Rubén Darío, lo hizo célebre, de la noche a la mañana, entre los pueblos de habla hispana.

  9. La civilización ausente Tecnología, sociedad y derecho en la era de la incertidumbre

    OpenAIRE

    Rodríguez Álvarez, Joaquín David

    2015-01-01

    La tecnología, entendida como la totalidad de nuestra cultura material ha desempeñado un rol fundamental desde los orígenes de nuestra especie. Y si en un principio se configuró como un elemento crítico para garantizar nuestra supervivencia en la noche de los tiempos, hoy se muestra ante nuestros ojos con dos caras antagónicas; la del progreso, y la del riesgo. El objetivo del presente estudio ha sido por una parte identificar el flujo de influencias existentes entre la sociedad y la tecnolog...

  10. How solar power is preserved; Wie Sonnenstrom haltbar wird

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heup, Juergen; Rentzing, Sascha

    2013-06-15

    The expansion of photovoltaics only works, if stores are able to buffer the fluctuating solar energy. Economic technologies are still missing, but the researchers are pursuing several promising approaches (e. g. lithium batteries, sodium sulfur batteries, redox-flow batteries, hydrogen storage (power-to-gas), heat pump). [German] Der Ausbau der Photovoltaik funktioniert nur, wenn Speicher die schwankende Solarenergie puffern. Noch fehlen wirtschaftliche Technologien, doch die Forscher verfolgen einige viel versprechende Ansaetze (z.B. Lithium-Batterien, Natrium-Schwefel-Batterien, Redox-flow-Batterien, Wasserstoffspeicherung (Power-to-Gas), Waermepumpe).

  11. Die digitale Zugänglichkeit von Archivalien: Stand der Dinge aus Praxissicht

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Beat Mattmann

    2016-07-01

    Full Text Available Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg – ein Sprichwort, das bei der Digitalisierung von Kulturgut nicht immer gilt, wie dieser Artikel zeigt. Natürlich sind die Chancen der Digitalisierung allgemein bekannt. Der Weg zur Nutzung dieser Chancen ist allerdings nicht selten steinig. Eine Digitalisierung ist weder günstig, wie dieser Artikel vorrechnet, noch rechtlich immer unproblematisch. In der Praxis zeigt sich jedoch ein kreativer Umgang mit diesen Hürden – durch effiziente Ressourcennutzung, aber auch progressive Rechtsauslegungen oder Beteiligung an Gesetzesrevisionen. Mit diesem Willen ist man also, trotz ungünstiger Rahmenbedingungen, auf einem guten Weg, auch wenn dieser Geduld erfordert.

  12. Digitale Transformation, aber wie? - Von der Spielwiese zur Umsetzungsplanung

    Science.gov (United States)

    Kaiser, Thomas

    Es besteht wohl kaum Anlass zur Annahme, dass die seit Jahrzehnten etablierten Markt- und Technologiestrukturen der Energiewirtschaft sich nicht in einem radikalen Ablöseprozess mit Gewinnern und Verlierern befinden. Aber Vorsicht - vordergründig bereits verloren erscheinende Geschäftsmodelle erfahren im Zuge der Digitalisierung einerseits noch intensiveren Wettbewerbsdruck, können aber andererseits von diesem "technologischen Jungbrunnen" profitieren, um verlorenes Terrain zurückzugewinnen. Im folgenden Kapitel wird ein Managementzyklus aufgezeigt, der in Anlehnung an die bereits erfolgreiche Implementierung digitaler R/Evolutionen anderer Branchen aufzeigt, wie die Geschäftsleitung systematisch kostenbewusst und zielorientiert die Digitalisierung umsetzen kann.

  13. Der Einfluss der Digitalisierung auf die Organisation eines Unternehmens

    Science.gov (United States)

    Walter, Wolfram M.

    Die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten voran. Dies wirkt sich nicht nur auf die Gesellschaft im Grundsatz, sondern auch auf das Verhalten der Kunden aus. Neue Kommunikationswege beschleunigen die Interaktion zwischen Unternehmen und Verbraucher. Im Vergleich mit großen Internetfirmen werden etablierte Dienstleistungsunternehmen - vom Energieversorger bis zu Versicherungen - stark unter Druck gesetzt, sich noch intensiver mit dem Kundenservice auseinanderzusetzen. Dies wird nur möglich sein, wenn sich die Organisationen entsprechend positionieren und sich frühzeitig auf die Veränderungen einstellen. Hieraus ergeben sich mehr Chancen als Risiken, zumal es nicht nur neue Prozesse, sondern auch neue Berufsbilder geben wird.

  14. Efecto de la ingesta de cereales enriquecidos con triptófano sobre el sueño, melatonina, serotonina, cortisol y estado antioxidante en personas mayores

    OpenAIRE

    Matito Celaya, Sergio

    2015-01-01

    Teniendo en cuenta el concepto de Crononutrición y la secreción de melatonina, serotonina, cortisol durante el día y la noche, nuestro objetivo ha sido analizar como el consumo de cereales enriquecidos con triptófano, precursor de Serotonina y Melatonina, puede ayudar a la reestructuración del ciclo sueño / vigilia, como actúa sobre la secreción de Cortisol matutino y como la Melatonina ayuda a la excreción de radicales libres en orina por su capacidad antioxidante. Para objetivar como afec...

  15. Ajustes endocrino-metabólicos durante el ayuno de Ramadán en jóvenes deportistas

    OpenAIRE

    Guerrero-Morilla, Raúl; Ramírez-Rodrigo, Jesús; Ruiz-Villaverde, Gonzalo; Sánchez- Caravaca, Mª Ángeles; Pérez-Moreno, Bárbara Alejandra; Villaverde-Gutiérrez, Carmen

    2013-01-01

    El precepto islámico del Ramadán (R), implica importantes modificaciones fisiológicas debido a las restricciones hídricas y dietéticas a lo largo del día y durante un mes, lo que tiene una especial repercusión física e intelectual de los musulmanes, particularmente en sociedades occidentales, en las que no se producen reajustes horarios para las actividades cotidianas. Entre las modificaciones impuestas por el R, el ayuno intermitente día/noche, desencadena mecanismos de adaptación para renta...

  16. Anforderungen an ein System zur Dokumentanalyse im Unternehmenskontext : Integration von Datenbeständen, Aufbau- und Ablauforganisation

    OpenAIRE

    Baumann, Stephan; Hadj Ali, Majdi Ben; Lichter, Jürgen; Malburg, Michael; Meyer auf'm Hofe, Harald; Wenzel, Claudia

    1997-01-01

    Workflowmanagementsysteme werden im Bürobereich verstärkt zur effizienten Geschäftsprozeßabwicklung eingesetzt. Das bereits Mitte der 70er Jahre propagierte papierlose Büro bleibt jedoch gegenwärtig immer noch Utopie, da auch durch den allgegenwärtigen Einsatz von Computern im Bürobereich der Durchsatz an Schriftstücken nicht gesenkt wird. Insbesondere die Handhabung von papierintensiven Vorgängen ist in hohem Maße abhängig von einer Identifikation und Aufbereitung der in den Dokumenten e...

  17. Wie viel Kapazität hat ein Mobilfunknetz?

    Science.gov (United States)

    Eisenblätter, Andreas; Geerdes, Hans-Florian

    Wer hat das noch nicht erlebt? Der Akku ist aufgeladen und reichlich Guthaben vorhanden, doch das Telefonieren mit dem Handy klappt trotzdem nicht. Meist liegt das daran, dass man sich in einem Funkloch befindet. Aber manchmal ist auch das Netz überlastet. Anders gesagt: das Funknetz des Mobilfunkanbieters, das viele Antennen auf Hausdächern oder Masten umfasst, bietet entweder nicht genügend Abdeckung oder nicht genügend Kapazität. Genau das will der Anbieter natürlich vermeiden. Mathematik hilft, diese Herausforderungen mit einer guten Planung des Mobilfunknetzes zu bewältigen.

  18. Tissue Engineering in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie

    Science.gov (United States)

    Bücheler, Markus; Bootz, Friedrich

    Tissue Engineering ist eine Schlüsseltechnologie für den Gewebeersatz der Zukunft. Am Beispiel der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie werden klinisch etablierte Gewebeersatzmethoden und aktuelle Entwicklungen des Tissue Engineering gegenübergestellt. Die Besonderheiten der zu ersetzenden Gewebe im Kopf- und Halsbereich erfordert vielfältige Ersatzverfahren. Im klinischen Alltag werden heute vor allem autogene Transplantate und Implantate für den Gewebeersatz verwendet [1]. In vitro hergestellte Gewebe werden abgesehen von Einzelanwendungen zur Zeit noch nicht am Patienten eingesetzt.

  19. Tank für Überschusshefe versagt – mit katastrophalen Folgen

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hedlund, Frank Huess; Selig, Robert Simon

    2017-01-01

    Ein großer Tank für Überschusshefe flog in die Luft und nur noch die Bodenplatte und der Tankinhalt blieben zurück. Obwohl der Tank nicht für Überdruck ausgelegt war, wurde er auf ,"sehr geringem Überdruck" gehalten, um störende Schaumentwicklung zu verhindern. Der Brauerei waren die Gefahren dur...... Druckluft nicht bekannt. Der in diesem Artikel beschriebene Unfall soll aufzeigen, dass Vorsicht geboten ist, wenn ein ursprünglich für atmosphärischen Druck ausgelegter Tank auf Betrieb mit leichtem Überdruck abgeändert wird...

  20. Kosmologie für Höhlenmenschen und andere Anfänger das Universum von aussen : Trabanten, Planeten, Sterne, Galaxien

    CERN Document Server

    Beetz, Jürgen

    2016-01-01

    Jürgen Beetz zeigt zuerst den Ursprung der erdachten Geschichten der Physik aus der Steinzeit, denn vieles ist so einfach, dass es schon Steinzeitmenschen hätten verstehen können. Im Anschluss daran untersucht der Autor das Weltall auf seine Bestandteile: Monde, Planeten, Sterne, Galaxien usw. Daraus ergibt sich die Frage nach dessen Struktur und Dynamik: Ist das Universum ewig, endlos, konstant? Nichts davon: Es hat eine Entstehungsgeschichte, es expandiert und verändert sich – zum Teil aus noch ungeklärten Ursachen. Besonderes Augenmerk richtet er auf die Expansion des Weltalls und die sich daraus ergebenden Folgen.

  1. Welfare von Milchkühen in weidehaltenden Betrieben: Wie wirkt sich Weidehaltung auf das Sterblichkeitsrisiko von Kühen aus?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Burow, Elke

    2011-01-01

    Die Strukturentwicklung in dänischen Milchviehherden führte in den letzten Jahrzehnten zu einem raschen Wachstum der Herden. Während im Jahr 1990 noch lediglich 36 Kühe je Betrieb gehalten wurden, waren es in 2000 bereits 66 im Mittel aller Betriebe (Dansk Kvæg 2009). Die derzeitige durchschnittl...... durchschnittliche Herdengröße beträgt 143 Kühe (Videncentret For Landbrug 2011). Dieser Trend ist vergleichbar mit den Entwicklungen in Deutschland und es ist zu erwarten, dass sich dieser Strukturwandel in beiden Ländern weiter fortsetzt....

  2. La pasión según Satanás

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Angela María Pérez

    1987-01-01

    Full Text Available El dos de enero de 1987 Riosucio se despertó con olor a cilantro en la plaza de mercado. Doña Lorenza amasaba arepas y batía chocolate desde las ocho de la mañana para los que iban llegando. La última veladora puesta la víspera por la noche a la Virgen del Carmen dejaba caer su pabilo y de uno en uno se fueron instalando los puestos y abriendo los costales.

  3. La inútil añoranza de la normalidad

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Margarita Valencia

    2012-01-01

    Full Text Available Litchis de Madagascar. Aquiles Cuervo. Editorial Elfin de la noche. Buenos Aires, 2011, 91 págs. El ruido de las cosas al caer. Juan Gabriel Vásquez. Premio Alfaguara de novela 2011. Alfaguara. Bogotá. 2011, 259 págs. Tres ataúdes blancos. Antonio Ungar. Premio Herralde de Novela. Editorial Anagrama. Barcelona. 2010, 259 págs. Suicídame. Andrés Arias. Ediciones B. Bogotá, 2010, 261 págs. C.M. no récord. Juan Álvarez. Alfaguara. Bogotá, 2010, 262 págs.

  4. Elena Poniatowska y la polifonía nocturna de Tlatelolco

    OpenAIRE

    Cervera Salinas, Vicente

    2008-01-01

    La crónica de Elena Poniatowska ha sido el inicio de su escritura testimonial. El análisis de La Noche de Tlatelolco implica coincidencias singulares con la política activa llevada a cabo por la escritora y resume la situación mexicana en un momento de represión estatal. El simbolismo de la plaza de Tlatelolco se remonta a los tiempos del virreinato, otorgándole un valor añadido. El diálogo entre los distintos tiempos y los textos que surgen de los acontecimientos como los de Octavio Paz y...

  5. The cinephilic citation in the essay films by José Luis Guerin and Isaki Lacuesta

    OpenAIRE

    Vidal, Belén

    2014-01-01

    This paper investigates the contemporary turn to cinephilia as an object of theoretical analysis and historiographical investigation through the essay films by José Luis Guerin and Isaki Lacuesta. In particular, I focus on Innisfree (José Luis Guerin 1990), Tren de sombras (Train of Shadows, José Luis Guerin 1997), Las variaciones Marker (The Marker Variations, Isaki Lacuesta 2008) and La noche que no acaba (All the Night Long, Isaki Lacuesta 2010). This work recovers and restages “cinephilic...

  6. La triada infancia-orfandad-guerra en Los Mercaderes, de Ana María Matute

    OpenAIRE

    Aparicio Rodríguez, Ana María

    2017-01-01

    Los Mercaderes, de Ana María Matute, se abre con "Primera memoria" y, a lo largo de la década de los sesenta, sigue con "Los soldados lloran de noche" y, finalmente, "La trampa". Sin embargo, la interrupción en trama y estructura que supone la segunda entrega hizo que buena parte de la crítica pusiese en duda la condición de trilogía de Los mercaderes. El presente trabajo tiene por objeto tomar como referencia tres temas fundamentales en estas novelas y en la narrativa matuteana —la infancia,...

  7. Technical safety ingas supply - prevention of manipulations; Technische Sicherheit in der Gasversorgung - Manipulationsabwehr

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Guther, F. [Ingenieurbuero Guther, Hausham (Germany)

    2000-07-01

    Most accidents in gas supply are gas explosions wilfully caused for the purpose of suicide, killing, stealing gas, or causing damage to property. The gas industry attempts to minimize these manipulations by means of practicable technical, organisational and communicative measures. [German] Die vorsaetzliche Herbeifuehrung von Gasexplosionen mit der Absicht der Selbsttoetung, der Toetung Dritter, des Gasdiebstahls oder der Sachbeschaedigung stellt die schwerwiegendste Unfallursache in der oeffentlichen Gasversorgung dar. Dem Gasfach kommt damit noch staerker als bisher die Aufgabenstellung zu, mit praktikablen technischen und eventuell organisatorischen wie auch kommunikativen Moeglichkeiten diese Manipulationsfaelle auf ein Mindestmass zu reduzieren. (orig.)

  8. Rezension zu: Nina Bauer, Jens Luedtke (Hg.: Die soziale Konstruktion von Männlichkeit. Hegemoniale und marginalisierte Männlichkeiten in Deutschland. Opladen u.a.: Verlag Barbara Budrich 2008.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Katharina Pühl

    2009-10-01

    Full Text Available Der Band versammelt neuere, vorwiegend empirisch basierte Beiträge aus der Geschlechterforschung der Soziologie. Im Fokus stehen die Konstruktionsprozesse hegemonialer Männlichkeiten im Kontext gesellschaftlicher Transformationsprozesse in Deutschland. Forschungsperspektiven für zukünftige wissenschaftliche Studien werden benannt, allen voran die Notwendigkeit, in einem stärkeren Maße eine intersektionale Perspektive einzunehmen, die die Diskurse der kritischen feministischen Genderforschung noch mehr als bisher für die Männerforschung produktiv machen könnte.

  9. Geschlechterstereotype – systemtheoretisch

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ursula Pasero

    2005-03-01

    Full Text Available Die Herausgeber/-innen haben einen ausgesprochen heterogenen Mix aus soziologischen, literatur- und kunstwissenschaftlichen Beiträgen zusammengestellt, deren Gemeinsamkeit die Bezugnahme auf die Systemtheorie Niklas Luhmanns ist. So weit, so gut. Den ausgesprochen disparaten Ertrag des kleinen Bandes als „Theorietransfer“ auszuflaggen, ist eine Selbstzuschreibung, die keinesfalls von allen Beiträgen eingelöst wird. Der Theorietransfer kreist im Wesentlichen um das Phänomen der Wirksamkeit von Geschlechterstereotypen, die selbst in der funktional differenzierten Gesellschaft noch durchschlagen. Solche Stereotype sind wiederum ein ergiebiges Material für die Gegenwartskunst, um auf den Kopf gestellt oder ironisch umgebaut zu werden.

  10. Zwei Briefe auf Guaraní in Alexander von Humboldts Handschrift

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Manfred Ringmacher

    2014-12-01

    Full Text Available Gegenstand des Aufsatzes von Manfred Ringmacher sind zwei Briefe auf Guaraní in Alexander von Humboldts Handschrift. Die Originale der Abschriften wurden im Jahr 1800 in der ehemals jesuitisch betreuten Indianersiedlung Santa María la Mayor am Río Uruguay geschrieben und an den Vizekönig des spanischen Vizekönigreichs La Plata gesandt. Sie sind mit einer zeitgenössischen spanischen Übersetzung versehen; außerdem hat Alexander von Humboldt in französischer Sprache noch einige Erläuterungen gegeben.

  11. GROSSSPRENGUN UND MIKROSEISMIK

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    E. HARDTWIG

    1956-06-01

    Full Text Available Uéber die bei Sprengungen entstelienden Periodenspektren ist noch
    wenig bekannt, trotzdem in jedem Jahre Tausende von Sprengungen
    registriert werden. Die wenigen Arbeiten, die zu diesem Gegenstand erscliienen
    sind, stellen nur erste Versuche dar, den Aufbau der Spektren
    zu erklaren. Wàhrend etwa George Morris (* vorwiegend die bei
    Sprengungen si eh abspielenden Detonationsvorgànge zum Ausgangspunkt
    der Untersuchung macht, ist es bei IT. Menzel (2 die Interferenz von
    Primàrwelle und reflektierter Welle, deren Einfluss auf die Gestalt
    des Spektrums untersucht wird.

  12. Optimization of environment compatible analysis methods for mineral hydrocarbons in the soil; Optimierung umweltvertraeglicher Analysenverfahren fuer Mineraloelkohlenwasserstoffe im Boden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Flachowsky, J.; Borsdorf, H. [eds.] [UFZ - Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle GmbH, Leipzig (Germany); Loehmannsroeben, H.G.; Roch, T. [Erlangen-Nuernberg Univ., Erlangen (Germany); Leopom, P. [Umweltbundesamt, Berlin (Germany); Reimers, C. [Technische Univ. Hamburg-Harburg, Hamburg (Germany); Matz, G.; Kuebler, J. [MOBILAB GmbH, Hamburg (Germany); Christall, B. [SOFIA GmbH, Berlin (Germany); Hahn, M.; Matschiner, H. [Elektrochemie Halle GmbH (Germany); Baermann, A. [Dr. Baermann und Partner Mikroanalytik, Hamburg (Germany)

    1997-12-31

    This paper describes several analytical methods for the quantitative chemical analysis of mineral oil hydrocarbons in soils. The measuring methods are investigated on accuracy, errors, sample preparation methods, analysis of reference materials and real materials. (SR) [Deutsch] Mit dieser Schrift praesentiert die Deutsche Bundesstiftung Umwelt der Oeffentlichkeit Ergebnisse zu alternativen umweltvertraeglichen Bestimmungsmethoden fuer Mineraloelkohlenwasserstoffe in Boeden. Es war in erster Linie das Ziel aller beteiligten Forscher und Entwickler, die heute noch in der Anwendung befindliche Vorschrift nach DIN 38409 H18 zur Analytik von Mineraloelkohlenwasserstoffen durch eine sowohl umweltfreundliche als auch insgesamt aussagekraeftige Methode zu substituieren. (orig.)

  13. Sra. Clemencia Restrepo de Vergara

    OpenAIRE

    Efraím Otero Ruiz

    2006-01-01

    Si las muertes de los académicos ilustres conmueven a esta corporación, las de sus esposas nos sobrecogen al extremo porque, para la mayoría de nosotros, ellas representan mucho más soporte vital y mental que el que podría brindarnos la más ilustre de las Academias. Tal es el caso de doña Clemencia Restrepo de Vergara, esposa del Académico y Ex-Vicepresidente Roberto Vergara Támara, fallecida súbitamente la noche del 7 de junio de 2006. Descendiente de los apellidos más ilust...

  14. Crash, o un crisol antiguo y vigente de sentimientos, estereotipos, prejuicios e instantes de humanidad.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    María Eugenia Albornoz Vásquez

    2006-04-01

    Full Text Available El hallazgo del cadáver de un joven negro junto a una autopista marginal, una noche en la ciudad de Los Angeles, es el punto de espera de varios conductores que debieron, para permitir que la policía haga su trabajo, detener sus autos, hacer una pausa en la ruta. El director aprovecha la circunstancia para mostrar cómo están todos vinculados: todos han hecho o dejado de hacer algo, a sabiendas o no, que influye en la vida de los demás. El alto en el camino es el detonante que permite seguir v...

  15. Insomnio, estrés y canabinoides

    OpenAIRE

    Prospéro García, Oscar; Méndez Díaz, Mónica; Ruiz Contreras, Alejandra E.; Alvarado Capuleño, Ilia; Rosenthal, León

    2011-01-01

    El sueño es una actividad fundamental para el bienestar y la preservación del la salud. El no dormir resulta en consecuencias potencialmente letales. Por ejemplo, ratas experimentalmente privadas de sueño total (o de sueño MOR) mueren al cabo de algunas semanas de experimentación. Asimismo, en humanos, la privación de tan solo una noche de sueño conlleva consecuencias importantes. Hipersomnolencia y disminución de las habilidades cognoscitivas son consecuencias de la privación de sueño. El in...

  16. Rezension von: Paula Villa, Barbara Thiessen (Hg.: Mütter – Väter: Diskurse, Medien, Praxen. Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot 2009.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Margret Karsch

    2010-01-01

    Full Text Available Die vielseitigen Beiträge des Sammelbandes lassen deutlich werden, dass die Bilder von Geschlechterrollen und Elternschaft sowie die medialen Angebote hierzu und die Alltagspraxis von Frauen und Männern sich gegenseitig beeinflussen, aber keinesfalls deckungsgleich sind. Im Gegenteil, die mannigfaltigen Widersprüche treten umso deutlicher hervor, je mehr die gesellschaftlichen und individuellen Anforderungen auseinanderklaffen, die sich aus den unterschiedlichen Konstruktionen von Elternschaft ergeben. Zwar haben sich die Geschlechterrollen verändert, so dass die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten gewachsen sind, ein struktureller gesellschaftlicher Wandel aber hat sich noch nicht vollzogen.

  17. De consenso en consenso

    OpenAIRE

    Méndez de Vigo, Íñigo

    2004-01-01

    Los diputados europeos, al menos los cinco aquí reunidos, comparten dos actividades esenciales: madrugar y viajar. Cada mañana, entre las cinco y las siete, cada uno de estos bravos eurodiputados está en pie dispuesto a desplazarse o a dedicar doce horas del dia a mejorar Europa. Otra preocupación que todos señalan es la curiosa duda de si en sus largas noches bruselenses escogen para dormir un hotel o un apartamento. Según los diputados nos detellan aquí, la distinción entre dormir en un pis...

  18. Los buscavidas : nómadas del capitalismo

    OpenAIRE

    García Rovira, Oriol

    2010-01-01

    Esta investigación se propone describir los rasgos esenciales de un tipo de personajes que hemos denominado, a efectos de generalización teórica, como “buscavidas”, peregrinos antihéroes del sistema laboral contemporáneo, deficientemente integrados a los valores del capitalismo e irreductibles a sus principios disciplinarios, que podemos hallar en la novelística del s. XX. He escogido a título de ejemplo cuatro novelas emblemáticas: Viaje al fin de la noche (1932), de Louis-Ferdinand Celine (...

  19. E-Government und E-Banking: Aktueller Stand, Evaluation und Erfolgsfaktoren

    OpenAIRE

    Bayer, Tobias

    2002-01-01

    Zu Max Webers Zeiten entsprach die Bürokratie noch ganz dem Vorbild des preussischen Militärs " klare Hierarchien und klare Aufgabenbereiche schlugen sich nieder in Effizienz und Effektivität. Heute ist das Bild getrübt und Worte wie "Erstarrung", "Überreglementierung" und "Verwaltungskultur" machen die Runde. Neben den gestiegenen Erwartungen der Bürger, die sich in Zeiten des E-Banking und E-Commerce nicht mehr in lange Warteschlangen einreihen wollen und auf die rigiden Öffnungszeiten der ...

  20. Ciclo estral: fisiología básica y estrategias para mejorar la detección de celos

    OpenAIRE

    Guáqueta, Humberto

    2010-01-01

    El entendimiento de los factores que regulan el ciclo estral de la vaca es un componente esencial del manejo reproductivo en las fincas ganaderas. El incremento en la utilización de mano de obra calificada y especialistas en reproducción, así como la implementación de programas de inseminación artificial, sincronización del ciclo estral y transferencia de embriones han venido acentuando esta necesidad. La alta incidencia de actividad de monta durante la noche y los cortos periodos de dura...

  1. Path Dependency, Demographic Change, and the (De-)Differentiation of the German Secondary School System

    OpenAIRE

    Bartl, Walter; Sackmann, Reinhold

    2014-01-01

    Der soziologische Diskurs über die Folgen des demographischen Wandels für Bildungssysteme schwankt immer noch zwischen den Extremen „Demographie als Schicksal“, was Bevölkerungsveränderungen unmittelbare Folgen zuschreibt, und „Demographie als Ideologie“, was die Relevanz demographischer Faktoren grundsätzlich in Frage stellt. Der vorliegende Aufsatz nimmt eine Durkheim’sche Perspektive ein und prüft, ob Veränderungen der Arbeitsteilung die Folgen des demographischen Wandels moderieren. Diese...

  2. Los límites legales del trabajo nocturno

    OpenAIRE

    López-Quiñones García, Antonio

    2016-01-01

    El trabajo nocturno se articula y se define en función de dos conceptos: uno objetivo, el período nocturno, y otro subjetivo, el trabajador nocturno. Para la delimitación del trabajo nocturno, el Estatuto de los Trabajadores ofrece una definición objetiva y otra subjetiva. Por un lado, conforme a lo previsto en el artículo 36 de dicho cuerpo legal se considera trabajo nocturno el realizado entre las diez de la noche y las seis de la mañana; se trata de una definición objetiva en función del p...

  3. Veronica hederifolia (Gewöhnlicher Efeu-Ehrenpreis) und Veronica sublobata (Hain-Efeu-Ehrenpreis) in Nordrhein-Westfalen

    OpenAIRE

    Bomble, F. Wolfgang

    2015-01-01

    Die Veronica hederifolia-Gruppe (Efeu-Ehrenpreise) ist in Mitteleuropa ein kritischer Formenkreis aus drei Arten, die auch heute noch oft als Unterarten betrachtet werden. Die diploide V. triloba (= V. h. subsp. triloba, 2n=18) ist ein Bewohner kalkreicher Äcker, der von Süden her bis ins südliche Deutschland einstrahlt, aber nach derzeitiger Kenntnis in Nordrhein- Westfalen fehlt. Hier sind die tetraploide V. sublobata (= V. h. subsp. lucorum, 2n=36) und die hexaploide V. hederifolia s. str....

  4. Stille wird zu Farben : [aus "Vaikus saab värvideks" ("Stille wird zu Farben")] : [luuletused] / Jaan Kaplinski ; tlk. Irja Grönholm ja Gisbert Jänicke

    Index Scriptorium Estoniae

    Kaplinski, Jaan, 1941-

    2006-01-01

    Sisu: Stille wird zu Farben ; Der letzte rote Apfel ; Wer allein bleibt ; Ruf nach dem Vorherigen ; Mit jedem Frühling ; So viele Namen ; In die Spuren ; Höher ; Es wird Licht ; Mit dem Sommerwrind um die Wette ; Ob sie noch hört. Orig.: Vaikus saab värvideks ; Viimane verev õun ; Üksi jääb ; Hüüab eelmist ; Iga kevadega ; Niipalju nimesid ; Astub tuule jälgedele ; Käib kõrgemalt ; Saab valguseks ; Suvetuulega võidu ; Kas kuuleb enam

  5. Open Source-Marketing im Unternehmenseinsatz

    OpenAIRE

    Sarstedt, Marko; Hieke, Marie-Sophie

    2007-01-01

    Die steigende Anzahl an Reaktanzen der Konsumenten gegenüber jeglicher Form von Werbung, insbesondere aber der klassischen, zwingt Unternehmen heute mehr denn je dazu, neue Möglichkeiten zu suchen, um die Wünsche der Kunden erforschen und besser erfüllen zu können. Gerade den latenten, dem Verbraucher also noch nicht bewussten, Bedürfnissen gilt es Rechnung zu tragen. Der aus der Software Branche aufgegriffene Open-Source-Gedanke kann hier ansetzen, um den Konsumenten nicht nur stärker in den...

  6. Symmetriebrechung und Emergenz in der Kosmologie.

    Science.gov (United States)

    Mainzer, K.

    Seit der Antike wird der Aufbau des Universums mit einfachen und regulären (symmetrischen) Grundstrukturen verbunden. Diese Annahme liegt selbst noch den Standardmodellen der relativistischen Kosmologie zugrunde. Demgegenüber läßt sich die Emergenz neuer Strukturen von den Elementarteilchen über Moleküle bis zu den komplexen Systemen des Lebens als Symmetriebrechung verstehen. Symmetriebrechung und strukturelle Komplexität bestimmen die kosmische Evolution. Damit zeichnet sich ein fachübergreifendes Forschungsprogramm von Physik, Chemie und Biologie ab, in dem die Evolution des Universums untersucht werden kann.

  7. [Leben im Eismeer - Tauchuntersuchungen zur Biologie arktischer Meerespflanzen und Meerestiere

    Science.gov (United States)

    Lippert; Karsten; Wiencke

    2000-01-01

    Die Maske wird nochmals auf Dichtigkeit überprüft, der Knoten der Sicherungsleine mit zwei halben Schlägen fixiert, dann rutscht die Taucherin von der Eiskante in das kalte Wasser. Eine halbe Stunde vergeht, bevor ihr Kopf wieder aus dem Eisloch auftaucht und sie ein großes Sammelnetz nach oben reicht, gefüllt mit verschiedenen Arten von Makroalgen. Obwohl noch große Flächen des Kongsfjordes im arktischen Spitzbergen zugefroren sind und das Festland von einer dicken Schneedecke bedeckt ist, hat unter Wasser in den Algenwäldern bereits der Sommer und damit die Saison der Meeresbiologen begonnen.

  8. Vergleich von ADEPT2 und BPMN

    OpenAIRE

    Reich, Sandra; Müller, Michael; Hood, Norman

    2013-01-01

    Bei den Sprachen zur Geschäftsprozessmodellierung existieren neben dem weitverbreiteten BPMN noch weniger bekannte Sprachen wie ADEPT. Da BPMN zunehmend zum Quasi-Standard der Geschäftsprozessmodellierung wird, stellt sich zunehmend die Frage um die Daseinsberechtigung für die anderen Sprachen. Sie müssen BPMN in Teilbereichen überlegen sein und auch die Werkzeugunterstützung muss ausgereift genug sein, um mit den gebräuchlichen BPMN-Werkzeugen mitzuhalten. So verspricht ADEPT beispielsweise ...

  9. Die Virtuelle Universität. Idee, Konzepte, Erfahrungen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Horst Dichanz

    2017-06-01

    Full Text Available Der Autor stellt in seinem Beitrag das Projekt der Virtuellen Universität (VU vor. Diese Virtuelle Universität zeichnet sich durch ein System aus, in dem alle Funktionen einer Universität vollständig virtuell integriert sind. Im Anschluss an Erfahrungen aus der Praxis der VU werden bildungspolitische Perspektiven der FernUniversität diskutiert. Auch neue Medien im erziehungswissenschaftlichen Studium an einer Präsenzuniversität sind noch nicht selbstverständlich. Dabei gibt es eine Reihe von Vorteilen und Möglichkeiten des Online-Lehrens und -Lernens. (DIPF/Orig..

  10. Visuelle Forschung – Plädoyer für das Medium Fotografie

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Heinz Moser

    2005-03-01

    Full Text Available Wissenschaft als diskursive Praxis ist stark durch die Auseinandersetzung über sprachliche Texte dominiert. Fragebögen enthalten Items in sprachlicher Form – und noch dort wo einmal ein Bild präsentiert wird, handelt es sich nur um einen Auslöser, der dann zu einer sprachlich-symbolischen Aktion führt (Ankreuzen einer Antwort, sprachlicher Kurzkommentar etc. Auch in der qualitativen Forschung ist lange die sprachliche Form von Interviews (Tiefeninterviews, Focus-Gruppen-Interviews im Zentrum des Forschungsinteresses gestanden. Erst in den letzten Jahren wird der Einsatz von visuellen Methoden in der qualitativen Forschung verstärkt diskutiert.

  11. Anatomical basis of sleep

    OpenAIRE

    Velayos, J.L. (José Luis); Moleres, F.J. (Francisco J.); Irujo, A. (A.); Yllanes, D. (D.); Paternain, B. (B.)

    2007-01-01

    El sueño es un estado biológico activo, periódico, en el que se distinguen las etapas NREM y REM, que se alternan sucesivamente durante la noche. Intervienen los relojes biológicos en la modulación del sistema, así como neurotransmisores específicos. Se trata de una red neuronal compleja, en la que intervienen diversas zonas del sistema nervioso central. Los procesos oníricos están controlados además de forma neural. Se resume la historia de las investigaciones sobre ...

  12. Anatomical basis of sleep

    OpenAIRE

    Velayos, J. L.; Moleres, F. J.; Irujo, A. M.; Yllanes, D.; Paternain, B.

    2007-01-01

    El sueño es un estado biológico activo, periódico, en el que se distinguen las etapas NREM y REM, que se alternan sucesivamente durante la noche. Intervienen los relojes biológicos en la modulación del sistema, así como neurotransmisores específicos. Se trata de una red neuronal compleja, en la que intervienen diversas zonas del sistema nervioso central. Los procesos oníricos están controlados además de forma neural. Se resume la historia de las investigaciones sobre el tema, desde el siglo X...

  13. Rezension zu: Heike Brabandt, Bettina Roß, Susanne Zwingel (Hg.: Mehrheit am Rand? Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Katja Strobel

    2009-03-01

    Full Text Available Im vorliegenden Sammelband werden aktuelle Diskussionen zu den Themen Globalierung, Exklusion, Geschlechterverhältnisse und Ethnizität zusammengeführt. Vor allem noch wenig rezipierte postkoloniale Ansätze werden berücksichtigt. Das breite Spektrum an Themen und die Vielfalt an Ansätzen, die von empirischen Studien zur Makroökonomik über historische Analysen bis hin zu detaillierten Fallstudien reicht, überzeugt. Der Anspruch, zum Thema globale Ungleichheit Beiträge aus den zentralen sozialwissenschaftlichen Feldern sinnvoll zusammenzuführen, wird eingelöst.

  14. Acute pain treatment on postoperative and medical non-surgical wards [Akutschmerztherapie auf operativen und konservativen Stationen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Korczak, Dieter

    2013-05-01

    Full Text Available [english] The effectiveness of acute pain treatment in hospitals is examined. An efficient therapy of acute pain is efficient and cost-effective. Although every patient is entitled for the relief of pain, many hospitals do not treat acute pain in an optimal manner.[german] Es wird die Effektivität der Akutschmerztherapie in Krankenhäusern untersucht. Eine effiziente Behandlung akuter Schmerzen ist wirksam und spart Kosten. Obwohl jeder Patient Anspruch auf Linderung seiner Schmerzen hat, behandeln viele Krankenhäuser akute Schmerzen noch nicht optimal.

  15. DRGs: Auswirkungen auf Ökonomie und Struktur einer Krankenhausabteilung am Beispiel der Plastischen Chirurgie

    OpenAIRE

    Heinze, Ralf M.

    2010-01-01

    Mit der Einführung des DRG-Systems als Abrechnungsinstrument in deutschen Kliniken änderten sich die Abrechnungsmodalitäten grundlegend. Für die Abbildung des Fachbereiches Plastische Chirurgie im DRG-System lagen bisher noch keine ausführlichen Daten vor. In dieser Arbeit werden mit der Untersuchung und Auswertung von 236 Diagnosen und 1302 Prozeduren aus dem plastisch chirurgischen Fachgebiet und deren DRG-Einordnung erstmals umfassende Daten über die Abbildung der Plastischen Chirurgie im ...

  16. TPA: Freie Hand für freien Handel? : US-Präsident Bushs Auseinandersetzung mit dem Kongress um seine handelspolitische Autorität

    OpenAIRE

    Braml, Josef; Schmucker, Claudia

    2007-01-01

    "Am 1. Juli 2007 endet die Vereinbarung, wonach der Kongress die vom amerikanischen Präsidenten vorgelegten internationalen Handelsabkommen nur noch als ganzes, das heißt ohne Änderungsanträge annehmen oder ablehnen kann. Damit wird auch die Verhandlungsmacht des Präsidenten auf internationaler Ebene (u.a. im Rahmen der Doha-Runde in der Welthandelsorganisation, WTO) berührt, nämlich Vereinbarungen ohne Wenn und Aber politisch durchsetzen zu können. Wie gut stehen Bushs Chancen, parteiü...

  17. PHOTOSYNTHETIC PERFORMANCE AND LEAF WATER POTENTIAL OF GULUPA (Passiflora edulis Sims, PASSIFLORACEAE IN THE REPRODUCTIVE PHASE IN THREE LOCATIONS IN THE COLOMBIAN ANDES

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Laura Victoria PÉREZ MARTÍNEZ

    2015-01-01

    La gulupa, Passiflora edulis Sims (Passifloraceae es un frutal importante debido a sus características organolépticas, nutricionales y su demanda en el mercado internacional; sin embargo, existen muy pocos estudios relacionados con su ecofisiología. Hasta el momento, el cultivo se ha extendido a través del país por medio de conocimiento empírico sin tener datos que sustenten las zonas más apropiadas para su cultivo. Por esta razón, en el presente estudio se midió el intercambio de gases, la fluorescencia de la clorofila (factor de eficiencia del fotosistema II y eficiencia cuántica fotoquímica máxima del fotosistema II y el potencial hídrico foliar en tres localidades diferentes del departamento de Cundinamarca (Chía [2610 m s.n.m., 14 °C], Granada [2230 m s.n.m., 15 °C] y Tena [2090 m s.n.m., 17 °C], cuyas condiciones climáticas fueron monitoreadas con estaciones meteorológicas para evaluar  el desempeño fisiológico en cada localidad  y relacionarlo con los factores ambientales. Los resultados indican que aunque la capacidad fotosintética fue alta y similar en Granada y Tena, el estado hídrico de la planta, el control estomático de la pérdida de agua y la recuperación de los fotosistemas durante la noche fueron más eficientes en Granada (p < 0.05. En Tena, la estrecha diferencia entre los valores día/noche de temperatura, humedad y déficit de presión de vapor (DPV limitaron la recuperación hídrica de la planta, mientras que en Chía el aumento de DPV en el día, y las bajas temperaturas disminuyeron el potencial hídrico, tanto durante el día como durante la noche, así como la recuperación del fotosistema II. Por tanto, en conclusión, condiciones climáticas cercanas a las de Granada; 18/13 °C día/noche, DPV de 0,5 KPa, y una radiación que no exceda los 1000 μmol fotones/m2s favorecen el buen desempeño de la planta.

  18. Germany's first CO{sub 2} skating rink. Axima Kaeltetechnik builds new skating rink at Ravensburg; Die erste CO{sub 2}-Kunsteisbahn Deutschlands. Axima Kaeltetechnik baut in Ravensburg

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Anon.

    2004-04-01

    Natural refrigerants are frequently used in skating rinks. Increasingly, CO2 is preferred to brine, as in the new Ravensburg skating rink. It is the first time this technology is applied in Germany, but more systems of this kind are sure to come. [German] Beim Bau von Kunsteisbahnen sind natuerliche Kaeltemittel kein Novum. Immer haeufiger erhaelt allerdings der Kaeltetraeger CO{sub 2} den Vorzug vor einer Sole, so auch beim Bau der neuen Kunsteisbahn in Ravensburg. Damit wurde erstmals in Deutschland in diesem Bereich der Schritt hin zu einer Systemtechnologie gemacht, die aller Voraussicht nach noch zahlreiche weitere Anwendungen nach sich ziehen wird. (orig.)

  19. Parkways und Freeways in der Bestimmung der Landschaft der Amerikanischen Grossstaedte. Der Fall Boston.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Massimo Maria Brignoli

    2012-08-01

    Full Text Available Die Tradition der amerikanischen Landschaftarchitektur hatt aus Boston ein Planungsexperiment gemacht. Das Emerald Necklace, eine echte Ikone der Landschaftsarchitektur, bezeugt immer noch wirkungsvoll, wie die Landschaftsplanung die Struktur moderner Grossstaedte mit Raum zum wohnen staerken kann. Heute muss die Stadt mit ihren von der Central Artery hervorgerufenen Wunden fertigwerden, mit Risultaten, die wahrscheinlich nicht der Groesse ihrer Geschichte entsprechen. Der teilweise Erfolg der Rose Kennedy Greenway macht die Notwendigkeit klar, die Regelung fuer die Planung der offenen Gebiete neu zu bestimmen.

  20. Eduación y construcción de las identidades nacionales

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    María del Mar del POZO ANDRÉS

    2009-10-01

    Full Text Available En 1983 APARECIÓ EN INGLÉS EL LIBRO DE BENEDICT ANDERSON sobre el nacionalismo, en el cual planteaba una tesis que sigue siendo hoy objeto tanto de admiración como de discusión. En su opinión, las naciones no eran, como venían manteniendo las teorías del nacionalismo esencialista, unos entes surgidos en el pasado remoto, en la noche de los tiempos y determinadas desde siempre por unos límites territoriales y por unas características étnicas absolutamente invariables de sus habitantes.

  1. Calidad de sueño autopercibida en pacientes con sospecha de trastornos respiratorios del sueño

    OpenAIRE

    Barco Gómez, Andrea

    2016-01-01

    El síndrome de apnea-hipopnea del sueño (SAHS) es una enfermedad frecuente, reconocida como un problema de salud pública. Presenta una compleja constelación de síntomas y signos derivados de la presencia de apneas recurrentes durante el sueño. El diagnóstico se basa en la polisomnografía (PSG) nocturna. Para su realización precisa dormir durante una noche en un ámbito hospitalario. Esto hace que a menudo el paciente refiera una mala calidad de sueño. Los objetivos del presente estudio son ...

  2. Trastornos del sueño en trastornos del ánimo y de la conducta alimentaria

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Dr. L. Mario Seguel

    2013-05-01

    Los trastornos de la alimentación son cada vez más prevalentes y al igual que los trastornos del ánimo los síntomas y trastornos del sueño son de importancia similar. En la modalidad de comer durante la noche se han descrito recientemente dos trastornos específicos, uno de ellos asociado al ritmo circadiano y el otro es una parasomnia. Se revisa su presentación clínica, prevalencia y el tratamiento.

  3. Biodiesel 2013/2014. Progress report and perspective. Extract from the UFOP annual report; Biodiesel 2013/2014. Sachstandsbericht und Perspektive. Auszug aus dem UFOP-Jahresbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2014-08-15

    In this publication the Union for the Promotion of Oil and Protein Plants (UFOP) their activities. Presented are the public relations, the activities of the Commission biofuels and renewable raw materials and their members. Too it is reported on the gasoline station testing, as well as about the UFOP position paper on biofuels policy. [German] In der vorliegenden Publikation beschreibt die Union zur Foerderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) ihre Aktivitaeten. Dargestellt wird die Oeffentlichkeitsarbeit, die Taetigkeit der Fachkommission Biokraftstoffe und nachwachsende Rohstoffe und deren Mitglieder. Berichtet wird noch ueber die Tankstellenerprobung, sowie ueber das UFOP-Positionspapier zur Biokraftstoffpolitik.

  4. Vínculos entre teatro y cine en La señorita Julia. De August Strindberg a Alf Sjöberg y Liv Ullmann

    OpenAIRE

    Daniela Oulego

    2016-01-01

    El propósito del presente artículo es abordar comparativamente el texto dramático La señorita Julia, escrito por el dramaturgo August Strindberg, con las versiones fílmicas dirigidas por los cineastas Alf Sjöberg y Liv Ullmann. Si bien la obra responde al naturalismo, consideramos que Strindberg debatió con el carácter determinista de la herencia. En este sentido, elementos de la mitología cristiana, como el festejo de la Noche de San Juan, y la presencia de lo dionisíaco formarán parte del a...

  5. Vínculos entre teatro y cine en La señorita Julia : De August Strindberg a Alf Sjöberg y Liv Ullmann

    OpenAIRE

    Oulego, Daniela

    2016-01-01

    El propósito del presente artículo es abordar comparativamente el texto dramático La señorita Julia, escrito por el dramaturgo August Strindberg, con las versiones fílmicas dirigidas por los cineastas Alf Sjöberg y Liv Ullmann. Si bien la obra responde al naturalismo, consideramos que Strindberg debatió con el carácter determinista de la herencia. En este sentido, elementos de la mitología cristiana, como el festejo de la Noche de San Juan, y la presencia de lo dionisíaco formarán parte del a...

  6. Fahrerassistenzsysteme

    Science.gov (United States)

    Knoll, Peter

    Die Mobilität der Gesellschaft wächst weltweit, Verkehrsdichte und Transportleistung nehmen stetig zu - nicht allein in den Industrieländern, sondern in noch stärkerem Maße in den Schwellenländern (NIC, Newly Industrialized Countries). Gesellschaft, Politik und Verbraucher fordern eine Verringerung von Unfallhäufigkeit und Unfallschwere. Die EU-Kommission hat mit dem Road Safety Action Plan der e-Safety-Initiative das anspruchsvolle Ziel einer Halbierung der Anzahl von Verkehrstoten bis zum Jahr 2010 gegenüber dem Stand von 2001 definiert.

  7. Affect-I.O.N.S (Interdisciplinary One-Night Stands

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Joseph Michael (Pepe Patricio

    2014-12-01

    Full Text Available Bibimbap talks es una serie de encuentros solo-poruna-noche en los que se juntan personas de diferentes ámbitos para hablar, reflexionar o hacer algo juntos con relación al tema de los afectos en sus trabajos. Bajo el pretexto de comer bibimbap (arroz mezclado con varias cosas los encuentros toman la forma de un talk show en una casa. El público juega un rol muy importante al activar el espacio de diálogo interviniendo de un modo anónimo.

  8. Eight years of millimetric atmospheric opacity Measurements at San Pedro Mártin sierra in Baja California

    OpenAIRE

    David Hiriart

    2003-01-01

    Se presentan los resultados de ocho a~nos de mediciones de la opacidad de la atm osfera a 210 GHz (1.4 mm) sobre la Sierra de San Pedro M artir B.C. Estos comprenden el periodo de 1995 a 2002, reportando mediciones de un total de 1570 d as. El valor medio de la opacidad al cenit obtenido fue de 0.23 nepers. Los valores de la opacidad al cenit durante el d a y la noche fueron 0.25 y 0.20 nepers, respectivamente. Durante el verano, se encontr o un marcado ascenso en la opacidad a...

  9. Es besteht eine Huhn-Ei-Problematik - Über den Kampf der mobilen Bezahllösungen Twint und Apple Pay

    OpenAIRE

    Trütsch, Tobias

    2016-01-01

    Viele Marktbeobachter treibt momentan die Frage um, welches der beiden mobilen Bezahllösungen Twint und Apple Pay in der Schweiz das Rennen machen wird. Viel entscheidender ist aber wohl eher die Frage, ob und wann sich diese Bezahllösungen durchsetzen. Denn Konsumenten in der Schweiz zahlen immer noch am liebsten mit Bargeld. Zu den mobilen Lösungen gibt es einige Barrieren: Erstens müssen Konsumenten die mobilen Lösungen kennen, dann adoptieren und die nötigen technischen Voraussetzungen – ...

  10. JÓVENES E IDENTIDAD EN EL CIBERESPACIO

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sergio Alejandro Balardini

    2000-01-01

    Full Text Available Las cifras nos ofrecen la dimensión de un hecho incontrastable, el número de conectados a internet crece a diario. Estamos convencidos de hallarnos frente a la emergencia de un nuevo fenómeno socializatorio que deja su impronta en contingentes de jóvenes. El ciberespacio es la nueva frontera que representa algo muy parecido a la "libertad" codiciada de la cultura de la nocturnidad. Así como se sienten libres en la noche, se sienten libres en el ciberespacio.

  11. Jóvenes e identidad en el ciberespacio

    OpenAIRE

    Sergio Alejandro Balardini

    2000-01-01

    Las cifras nos ofrecen la dimensión de un hecho incontrastable, el número de conectados a internet crece a diario. Estamos convencidos de hallarnos frente a la emergencia de un nuevo fenómeno socializatorio que deja su impronta en contingentes de jóvenes. El ciberespacio es la nueva frontera que representa algo muy parecido a la “libertad” codiciada de la cultura de la nocturnidad. Así como se sienten libres en la noche, se sienten libres en el ciberespacio.Numbers allow us to comprehend the ...

  12. Integration eines 3D-Skizziertools in den Produktentwicklungsprozess

    OpenAIRE

    Diehl, Holger;Lindemann, Udo

    2017-01-01

    Frühe Phasen der Produktentwicklung zeichnen sich durch einen verstärkten Einsatz von Skizzen aus. CAD Systeme bieten für die in dieser Phase benötigte schnelle und intuitive Modellierung von Lösungsideen noch immer ungenügende Voraussetzungen. Am Lehrstuhl für Produktentwicklung wurde daher ein Tool für das intuitive Erstellen dreidimensionaler Skizzen aufgebaut. Der gewählte Ansatz zielt in Analogie zu bleistiftbasierten Papierskizzen auf ein Minimum an Funktionen zur Erhaltung höchster Int...

  13. Der Pelz des Hermelins oder Von Sommer- und Winterkleidern, Tarn- und Warntrachten, Putz-, Schutz- und Trutzfärbungen sowie der Jäger’schen Normalkleidung

    OpenAIRE

    Toepfer, Georg

    2018-01-01

    Der Pelz des Hermelins ist im Sommer braun und im Winter weiß. Das ist ein schönes Phänomen für sich, zumal das Weiß von einer Reinheit ist, die sich im Tierreich selten findet. Die Reinheit ihres weißen Fells wurde vielen Hermelinen zum Verhängnis: Sie endeten als Stück in einem adligen Mantel, ihr Weiß noch unterstrichen durch die schwarze Schwanzspitze, die mitverarbeitet wurde. Das reine Weiß des Winterpelzes machte das Hermelin auch zu einer brauchbaren Projektionsfläche des Volksglauben...

  14. Comunicado a la Opinión Pública sobre el Trabajo de Investigación de la Fundación Instituto de Inmunología de Colombia.

    OpenAIRE

    Zoilo Cuéllar-Montoya

    2005-01-01

    Bajo la Dirección del Académico Honorario Dr. Manuel Elkin Patarroyo. En la noche del 14 de junio del presente, en la sesión especial de la Academia Nacional de Medicina de Colombia, en el Auditorio César Augusto Pantoja de su sede, bajo la Presidencia del Académico doctor Zoilo Cuéllar-Montoya, tuvo lugar la presentación del trabajo de investigación del Académico Dr. Manuel Elkin Patarroyo titulado «Un Nuevo Método Serológico para la Detección Temprana de Lesiones ...

  15. Mis muertos

    OpenAIRE

    Acosta, Juvenal

    2004-01-01

    El viento miserable de la noche, el rencor vivo, los murmullos que despiertan a los muertos. Juan Rulfo y Comala, la tierra caliente de la culpa y el remordimiento. No hay una sola lectura de Pedro Páramo y El llano en llamas, esas dos grandes obras de la literatura. Su obra va más allá de la denuncia y va más allá del lenguaje: no es nada más literatura, es sangre y es tierra. Rulfo confirmó que la escritura no es una parcela de los privilegiados y que hay que escribir sobre aquello de lo qu...

  16. Tiempo y espacio en la Duat: observaciones respecto de los Libros del Más Allá del Reino Nuevo

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Mariano Bonanno

    2017-12-01

    Full Text Available Se reflexiona sobre las categorías tiempo y espacio en un marco acotado: la Duat y la noche, donde Ra se sumerge a partir de las primeras horas de oscuridad y hasta los primeros signos del amanecer. El objeto de este estudio son los denominados Libros del Más Allá del Reino Nuevo (Libro del Amduat, Libro de las Puertas, Libro de las Cavernas y Libro de la Tierra, composiciones funerarias que decoran las tumbas reales del Valle de los Reyes, en Luxor, Egipto.

  17. Antimikrobielle Wirkung von Kaffee

    OpenAIRE

    Müller, Ulla

    2013-01-01

    Moderne Lebensmittelverbraucher erwarten qualitativ hochwertige und sichere Lebensmittel mit einem möglichst langen Haltbarkeitsdatum. Die zahlreichen lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüche der letzten Jahre verstärkten diesen Sicherheitsgedanken noch. Die Mehrzahl solcher Ausbrüche ist auf Bakterien zurückzuführen, die sich während der Lagerung im Lebensmittel vermehren, dabei Toxine bilden können und häufig auch zum Verderb der Lebensmittel führen. Deshalb ist es das Ziel vieler Konservi...

  18. Eine wasserdurchlässige Dampfbremse als Hygrodiode

    DEFF Research Database (Denmark)

    Sagelsdorff, Ralph; Rode, Carsten

    1997-01-01

    Hohe Feuchtigkeit unde freies Wasser in Baukonstruktionen könne zu Bauphysikalischen Problemen und Schäden führen. Vor allem während der Bauphase eingebrachchtes oder durch Risse eindringendes Wasser, das bei ungünstigen Konstruktionen nur schlecht austrocknet, wird in der Winterperiode durch Dif...... Diffusionsprozesse noch erhöht. Eine wasserdurchlässige Dampfbremse als Hygrodiode erlaubt die sichere kapillare Rückführung des Wassers zur Raumseite, wo es verdunsten kann....

  19. Aufgabenorientierung mit proaktiver Formfokussierung als didaktisches Konzept für den Deutschunterricht im Tourismus

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Gloria Bosch Roig

    2012-04-01

    Full Text Available Der aufgabenoriente Unterricht Deutsch für den Tourismus stellt eine realitätsnähere Variante des kommunikativen Deutschunterrichts dar, die es ermöglicht, sinnvolle Inhalte mit der effizienten Bewältigung konkreter Interaktionssituationen des Berufslebens zu kombinieren. Dabei werden die formellen Aspekte der Sprache weder aus dem Unterricht ausgeklammert noch als reine Form-Funktionsbeziehungen eingeführt. Grammatik wird vielmehr als eine metasprachliche Aufgabe verstanden, die es kooperativ und interaktiv zu entschlüsseln und zu lösen gilt.

  20. Gas network simulations of the regional utility GVT; Gasnetzsimulation des Regionalgasversorgers GVT

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schacht, W. [Gasversorgung Thueringen GmbH (GVT), Erfurt (Germany)

    2000-07-01

    At the turn of the millenium, the German gas industry is faced with new challenges, e.g. the European single market, energy political boundary conditions, deregulation and increased competition. Flexibility, new marketing concepts and higher profitability are key concerns. Optimisation of gas supply can only be ensured by dynamic gas network simulation which also provide information on the current state of gas flow in the network. [German] Zum Beginn des neuen Jahrtausends steht die Erdgaswirtschaft in Deutschland vor voellig neuen Herausforderungen. Der EU-Binnenmarkt, die neuen energiepolitischen Rahmenbedingungen, die Oeffnung und Liberalisierung der Energiemaerkte und die damit im Zusammenhang stehende Verschaerfung des Gas-zu-Gas-Wettbewerbes zwingen zu einer hoeheren Flexibilitaet, zur Einfuehrung neuer Marketingkonzepte und zu einer weiteren Erhoehung der Rentabilitaet unserer Versorgungsunternehmen durch Nutzung von neuen oder noch nicht ausgeschoepften Kosteneinsparungspotentialen. Eine wichtige Voraussetzung fuer den Aufbau einer modernen Gasbezugsoptimierung ist die prozessbegleitende dynamische Gasnetzsimulation. Ausserdem setzen moderne Verfahren der Netzsteuerung derartige Kenntnisse ueber den aktuellen Stroemungszustand im Netz voraus. Mit den im Simulationssystem vorhandenen Zustandsbeobachtern koennen die gewonnenen Aussagen gestuetzt und praezisiert werden. Mit Blick auf die neue Marktordnung gewinnt die online Gasnetzsimulation noch zusaetzlich an Bedeutung. Aus der zeitlichen Entkopplung von Menge und Preis, der Durchleitung sowie der Speicherung und des effektiven Einsatzes von Spottmengen leiten sich voellig neue Aufgaben ab, die operativ nur mit Hilfe einer qualitativ neuen Leittechnik und einer online Gasnetzsimulation geloest werden koennen. Werden diese Aufgaben nicht adaequat geloest, steigt das wirtschaftliche Risiko eklatant an. (orig.)

  1. [Wenn die Aussage lautet:] Spielerisch Geschichte lernen? [bezieht sich das worauf?

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Tobias Winnerling

    2017-02-01

    Full Text Available Digitale Spiele mit historischem Hintergrund sind eine populärkulturelle Remedialisierungsform der Bezugnahme auf ‹Geschichte›, die in der Geschichtswissenschaft immer noch umstritten ist. Für die Frage, ob historisches Lernen anhand von Videospielen sinnvoll möglich sein kann, bedürfen zwei Punkte besonderer Aufmerksamkeit. Erstens müssen die Geschichtswissenschaften sich in der Auseinandersetzung mit digitalen Spielen vor pauschalen Urteilen hinsichtlich der Repräsentationslogiken ‹des Historischen› in diesem Medienformat hüten. Weder sind digitale Spiele hier prinzipiell andersartig als akademische Historiographie, noch können sie umstandslos an deren Massstäben gemessen werden. Zweitens muss eine präzise Definition sowohl des anzustrebenden didaktischen Nutzens eines Einsatzes von digitalen Spielen, als auch der Spielformate, die Möglichkeiten hierzu bieten können, erfolgen. Hierzu muss die Fokussierung der Debatte auf eine Dichotomie Blockbuster/Serious Games überwunden werden. Für einen Erfolg versprechenden didaktischen Einsatz von digitalen Spielen zur Geschichtsvermittlung müssen die Bezüge, die digitale Spiele auf den Referenzbereich ‹des Historischen› setzen, so gestaltet werden, dass sie über das Spiel hinausweisende Angebote machen, ohne ihre spielinterne Funktion zu destabilisieren.

  2. Wer hat Recht? Who Has Legal Rights?

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Swantje Lichtenstein

    2004-07-01

    Full Text Available Der Zusammenhang zwischen sexueller Differenz und deren juristischen Folgen wird in der Wiener Studie näher beleuchtet. Auch wenn die Zeiten der offenen Diskriminierung vorüber zu sein scheinen, die Ungleichheit vor dem Recht bleibt bestehen. Noch immer liegen die Verdienste von Frauen deutlich unter denen von Männern, immer noch wird – auch gesetzlich – der Bereich des Privaten als genuin weiblicher verstanden, die Öffentlichkeit dagegen ist männlich. Hier setzen die Fragen zur gerechten Machtverteilung an, die der Band behandelt. Die Interdependenz von gesellschaftlicher Veränderung und rechtlichem Wandel wird von Elisabeth Holzleithner anhand verschiedener Diskurse vorgeführt.The connection between sexual difference and its juridicial consequences is examined more closely in this Viennese study. Even when the times of open discrimination seem to have subsided, inequality in the legal sphere still remains. Women’s incomes are still distinctly below those of men. The private sphere is still understood—also legally—as being genuinely feminine, whereas the public sphere is considered masculine. The questions considered in the volume regarding the just distribution of power stem from these issues. The interdependence of societal change and legal transformation is presented by Elisabeth Holzleithner on the basis of various discourses.

  3. Sistema Avanzado de Asistencia a la Conducción para la Detección de la Somnolencia

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Marco J. Flores

    2011-07-01

    Full Text Available Resumen: En este artículo se presenta un sistema avanzado de asistencia a la conducción (SAAC diseñado para detectar automáticamente a somnolencia y la distracción del conductor. Este sistema se compone de dos partes: una para trabajar durante el día con luminación natural, y otra para funcionar en la noche utilizando iluminación infrarroja. Los principales objetivos son localizar l rostro y los ojos del conductor para analizarlos a través del tiempo y generar un índice de somnolencia y uno de distracción. Para llo se han utilizado técnicas de Visión por Computador e Inteligencia Artificial. Finalmente, el sistema ha sido probado con varios onductores sobre un vehículo en condiciones reales de conducción, en el día y en la noche. Palabras clave: Inteligencia Artificial, Visión por Computador, somnolencia, distracción, conductor, accidentes de tráfico, iluminación infrarroja

  4. Musikalische Symbole: Ähnlichkeiten zwischen Symbolen aus der Altsteinzeit und frühen kindlichen Bildzeichen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Wolfgang Weinlich

    2017-09-01

    Full Text Available Die Arbeit ist dem klassischen Parallelismus von steinzeitlichen Bildfunden und frühen Kinderzeichnungen gewidmet. Ist ein solcher heute noch möglich? Der prähistorische Anfang von Bildsprache dürfte neuesten Forschungen zufolge länger zurückliegen als bisher angenommen. Der erste Teil der Arbeit widmet sich hierzu etwas ausführlicher den Funden und Interpretationen. Auf der Suche nach einem möglichen theoretischen Kontext für besagten Parallelismus kommentiert die Arbeit sodann die Ausdruckssemiologie Arno Sterns und die evolutionstheoretischen Anstrengungen Irenäus Eibl-Eibesfeldts. Fündig wird sie allerdings erst bei den Ausführungen Susan Petrillis zur Ikonizität von Sprache. Bei gleichzeitiger Zurückweisung verfänglicher Biologismen bietet die Arbeit so eine Hermeneutik, die jenen klassischen Parallelismus immer noch ermöglicht, jedoch nur als emphatische Affirmation von Anfang, Setzung und Autonomie menschlicher Bildsprache.

  5. Looking into the causes of deformation processes: The example of an industrial-scale turbine; Ursachenerforschung bei Deformationsprozessen am Beispiel einer Grossturbine

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Pfeufer, A [Hannover Univ. (Germany). Geodaetisches Inst.

    1997-12-31

    While quasistatic and kinematic methods for analysis and interpretation of deformation processes reached technical maturity long ago, dynamic models are still in the early development phase. Starting from an outline of the current state of knowledge and a proposal on the definition `Dynamic models`, two fundamentally different dynamic model approaches are described and discussed, i.e. input-output models and state models. Input-output models are discussed in some detail, and the results of such a model when applied to investigations of the deformation characteristics of an industria-scale turbine are presented. (orig.) [Deutsch] Waehrend im Bereich der s.g. quasi-statischen und kinematischen Verfahrensentwicklung zur Analyse und Interpretation von Deformationsprozessen nur noch wenige Verfeinerungen zu erwarten sind, steht man bei der Bereitstellung praxisreifer dynamischer Modelle noch weitestgehend am Anfang einer vielversprechenden Entwicklungsphase. Ausgehend von einem kurzen Ueberblick zum aktuellen Entwicklungsstand und einem Vorschlag zur Definition `Dynamischer Modelle` werden zwei grundsaetzlich verschiedene dynamische Modellansaetze - die Ein-Ausgangs-Modelle und Zustandsmodelle - beschrieben und bezueglich ihrer Vor- und Nachteile diskutiert. Nach einer tiefgruendigeren Behandlung von Ein-Ausgangs-Modellen folgen Ergebnisse der Anwendung eines solchen Modellansatzes zur Untersuchung des Deformationsverhaltens einer Grossturbine. (orig.)

  6. Further development and optimisation of the free piston concept for Vuilleumier heat pumps. Final report; Weiterentwicklung und Optimierung des Freikolben-Konzeptes fuer Vuilleumier-Waermepumpen. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kuehl, H.D.; Ruether, J.

    2003-09-01

    The project was aimed at the development of know-how for commercial application of Vuilleumier heat pumps in heating systems for domestic buildings. The investigations were successful. The only aspect that requires further investigation are the static gas stores. (orig.) [German] Das Ziel dieses Projektes, die Erarbeitung des fuer eine zukuenftige kommerzielle Umsetzung der Vuilleumier-Freikolbentechnik in Waermepumpen zur Gebaeudeheizung erforderlichen Know-how, kann auf Grund der vorliegenden Ergebnisse in grossen Teilen als erreicht bezeichnet werden. Lediglich im Bereich der statischen Gaslager besteht noch Bedarf an weiterfuehrenden, quantitativen Untersuchungen ihres Tragverhaltens, waehrend insbesondere die Fragestellungen im Bereich der thermodynamischen sowie der waerme-, stroemungs- und regelungstechnischen Auslegung und Gestaltung zufriedenstellend geklaert werden konnten. Abgesehen von einigen weiteren Detailoptimierungen und der noch ausstehenden, umfassenden experimentellen Dokumentation der neuen Versuchsmaschine ist eine Weiterfuehrung der Arbeiten nicht mehr als reines Hochschulprojekt, sondern nur mit Industriebeteiligung und unter besonderer Beruecksichtigung fertigungs- und produktionstechnischer Aspekte sinnvoll. Der erreichte Entwicklungsstand mit zwei funktionsfaehigen Versuchsanlagen und dem im Verlaufe dieses Projektes erworbenen, fuer eine kommerzielle Produktentwicklung verfuegbaren Know-how bietet hierfuer eine gute Grundlage. (orig.)

  7. Athena unbound Athena Unbound

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Dagmar Heymann

    2001-07-01

    Full Text Available Eine „banale“ Geschichte: Frauen sind in den Natur- und Ingenieurwissenschaften immer noch eine Minderheit, auch in Zeiten von weitgehend durchgesetzter Gleichberichtigung? Von vielen, gerade auch Befürworter/-innen gleicher Teilhabe von Frauen an allen Lebens- und Arbeitsbereichen aber auch von jungen Frauen und Männern, wird diese Tatasche häufig geleugnet oder als inzwischen unbedeutend angesehen. Auf der anderen Seite gibt es immer noch (oder wieder? viele, die hierin die Folge des berühmten biologischen Unterschieds sehen: Frauen haben eine geringere Begabung für mathematisches Denken und Männern liegt auf der anderen Seite Soziales und Kontaktpflege weniger…Why are there so few women scientists? Persisting differences between women’s and men’s experiences in science make this question as relevant today as it ever was. This book sets out to answer this question, and to propose solutions for the future. By presenting women’s experiences at all key career stages from childhood to retirement—the authors reveal the hidden barriers, subtle exclusions and unwritten rules of the scientific workplace, and the effects, both professional and personal, that these have on the female scientist.

  8. Digital Medien im Naturwissenschaftlichen Unterricht

    CERN Document Server

    Meßinger-Koppelt, Jenny

    2014-01-01

    „Morgens, 8 Uhr: Kurz vor der Schultür werden noch die neuesten Posts auf Facebook geliked, ein Selfie in die Whats-App-Gruppe hochgeladen oder auf YouTube noch ein #LOL-Video gestreamed. Dann klingelt es und die Digital Natives greifen wieder zu Stift, Papier und werden frontal mit Fakten gefüttert“ (A. Spang). Für Schüler sind Internet, Smartphone und Tablet-PC heute selbstverständlicher Teil ihrer Lernwelt. Und auch die Alltags- und Berufswelt ist ohne Informationstechnologien nicht mehr vorstellbar. Doch was bedeutet das für den Schulunterricht, insbesondere für die techniknahen Naturwissenschaften? Wie gelingt im Schulalltag die Balance zwischen Kreidezeit und interaktivem Whiteboard nach mittlerweile 30 Jahren Erfahrung mit Schulcomputern? Der vorliegende Sammelband präsentiert zahlreiche Praxisbeispiele aus dem Schulalltag zum sinnvollen Einsatz digitaler Medien im Biologie-, Chemie- und Physik-Unterricht sowie den aktuellen Stand der fachdidaktischen Forschung. Zu Wort kommen Hochschullehr...

  9. Back to nature: Power from biomass; Zurueck zur Natur: Energie aus Biomasse

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Beerbaum, S. [Hohenheim Univ. (Germany). Inst. fuer Agrarpolitik und landwirtschaftliche Marktlehre; Kappelmann, K.H. [Fachhochschule Nuertingen (Germany); Haerdtlein, M. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung; Kaltschmitt, M. [Technische Univ. Muenchen-Weihenstephan (Germany); Ising, M. [Fraunhofer Inst. fuer Umwelt-, Sicherheits-, und Energietechnik, Oberhausen (Germany); Meier, D.; Faix, O. [Institut fuer Holzchemie und chemische Technologie des Holzes, Hamburg (Germany); Gerdes, C. [Hamburg Univ. (Germany). Inst. fuer Makromolekulare und Technische Chemie

    2000-05-01

    Excepting nuclear power, there are just two strategies to reduce global warming, i.e. either by saving energy or by using renewables, supported by public funding and guaranteed rates. The options of solar, wind, and hydroelectric power are limited in our climate and their potential is nearly completely exploited in some regions already. Biomass is an interesting option. Its introduction should be speeded up as it takes about 50 - 60 years for a new technology to be fully accepted. [German] Soll der Treibhauseffekt eingedaemmt werden, ohne in grossem Umfang auf Kernenergie zurueckzugreifen, bleiben nur zwei Moeglichkeiten: Energiesparen und verstaerkter Einsatz regenerativer Energiequellen. Finanzielle Foerderung aus oeffentlichen Mitteln und Garantiepreise bei der Stromerzeugung sollen den Weg gangbar machen. Sonne, Wind und Wasser eignen sich leider hierzulande nur begrenzt, teilweise ist ihr Potenzial schon weitgehend ausgeschoepft. Eine wichtige Ergaenzung des Angebots duerfte deshalb die Biomasse sein. Letztlich ist sie eine Speicherform von Sonnenenergie: Durch Photosynthese erzeugen Pflanzen aus Kohlendioxid und Wasser ihre eigenen Energietraeger, die Kohlenhydrate. Weil beim Verbrennen nur das aufgenommene Kohlendioxid wieder frei wird, zeigt die energetische Nutzung von Biomasse eine weitgehend ausgeglichene Klimabilanz. Doch Eile ist geboten. Die Nutzung von Kohle und Erdoel benoetigte 50 bis 60 Jahre, um sich zu etablieren; Experten halten das fuer einen typischen Zeitraum (den auch die Kernenergie noch nicht durchschritten hat). Sich erneuernde Energiequellen stehen noch am Anfang dieser Einfuehrungsphase. (orig.)

  10. Gerthsen Physik

    CERN Document Server

    2015-01-01

    Auf mehr als 1000 Seiten findet man von der Kinematik des Massenpunktes über die Quantenchromodynamik, die Fullerene, die Halbleiterlaser, die Hochtemperatur-Supraleiter bis hin zum Chaos im Kochtopf praktisch alles, was Physik heute ausmacht. ... In diesem sehr weit gespannten Bogen nimmt der Gerthsen den Platz eines echten, ja eigentlich des einzigen Kompendiums der Physik ein. Kein Physiker kommt heute noch ohne dieses Werk aus. (Physikalische Blätter) Für die Studierenden der Physik im Haupt- und Nebenfach ist der Gerthsen ein unverzichtbarer und kompetenter Begleiter durch das gesamte Studium, das jetzt in der Neuauflage noch preisgünstiger zu erwerben ist. Nahezu alle Studierenden beginnen mit dem Klassiker Gerthsen. Sämtliche Gebiete der Physik werden ausführlich und gut verständlich dargestellt. Das Buch stellt alle klassischen Themen vor - Mechanik, Wärmelehre, Elektrodynamik, Optik. Darauf aufbauende Themen der klassischen Physik wie die Nichtlineare Dynamik und die Relativitätstheorie sin...

  11. Publikationsservices im Dienstleistungsportfolio von Hochschulbibliotheken. Eine (Neu-Verortung in der wissenschaftlichen Publikationskette

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ralf Depping

    2014-12-01

    Full Text Available Nahezu alle Hochschulbibliotheken haben inzwischen ihre klassische Grundaufgabe der Informations- und Literaturversorgung um Dienstleistungen rund um die Publikationstätigkeit der eigenen Hochschule erweitert. Hochschulschriftenserver sind seit langem Standard, andere Dienstleistungen wie Hochschulbibliographien, Universitätsverlage, Forschungsdatenmanagement und Bibliometrie sind hingegen noch nicht sehr verbreitet. Auffallend ist jedoch, dass die meisten Hochschulbibliotheken ihre Publikationsdienstleistungen weder als wichtiges Standbein im Dienstleistungsportfolio offensiv vermarkten noch als zusammengehöriges Dienstleistungspaket verstehen, in dem einzelne Bausteine aufeinander aufbauen können. Eine strategische (Neu-Verortung könnte wesentlich dazu beitragen, dass die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Hochschulbibliothek (wieder als wichtige Dienstleistungseinrichtung wahrnehmen. Almost all university libraries have by now expanded their conventional field of activity – provision with literature and information – and provide a number of services in the context of the university's publication processes. Institutional repositories have become standard while other services such as university bibliographies, university presses, research data management and bibliometrics are less widespread. Nevertheless, it is remarkable that most university libraries neither actively market their publication services nor consider them an important portfolio in its own right, with complementary modules. A new strategic orientation could help to make scholars recognize the university libraries as important service providers (again.

  12. Looking into the causes of deformation processes: The example of an industrial-scale turbine; Ursachenerforschung bei Deformationsprozessen am Beispiel einer Grossturbine

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Pfeufer, A. [Hannover Univ. (Germany). Geodaetisches Inst.

    1996-12-31

    While quasistatic and kinematic methods for analysis and interpretation of deformation processes reached technical maturity long ago, dynamic models are still in the early development phase. Starting from an outline of the current state of knowledge and a proposal on the definition `Dynamic models`, two fundamentally different dynamic model approaches are described and discussed, i.e. input-output models and state models. Input-output models are discussed in some detail, and the results of such a model when applied to investigations of the deformation characteristics of an industria-scale turbine are presented. (orig.) [Deutsch] Waehrend im Bereich der s.g. quasi-statischen und kinematischen Verfahrensentwicklung zur Analyse und Interpretation von Deformationsprozessen nur noch wenige Verfeinerungen zu erwarten sind, steht man bei der Bereitstellung praxisreifer dynamischer Modelle noch weitestgehend am Anfang einer vielversprechenden Entwicklungsphase. Ausgehend von einem kurzen Ueberblick zum aktuellen Entwicklungsstand und einem Vorschlag zur Definition `Dynamischer Modelle` werden zwei grundsaetzlich verschiedene dynamische Modellansaetze - die Ein-Ausgangs-Modelle und Zustandsmodelle - beschrieben und bezueglich ihrer Vor- und Nachteile diskutiert. Nach einer tiefgruendigeren Behandlung von Ein-Ausgangs-Modellen folgen Ergebnisse der Anwendung eines solchen Modellansatzes zur Untersuchung des Deformationsverhaltens einer Grossturbine. (orig.)

  13. Diagnostik der Endometriose: Neue Tests aus peripherem Blut

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Hornung D

    2008-01-01

    Full Text Available Endometriose wird auch heute noch zu selten rechtzeitig erkannt. Es vergehen durchschnittlich acht Jahre, bis die korrekte Diagnose gestellt wird. Eine rechtzeitige Diagnosestellung würde jedoch der Patientin einen langen Leidensweg ersparen, die Größe des operativen Eingriffs reduzieren und die Rezidivrate verringern. Die klinische Diagnose liegt in der Verantwortung erfahrener Gynäkologen. Durch eine sorgfältige Anamneseerhebung und eine vollständige gynäkologische bimanuelle rektovaginale Untersuchung einschließlich Ultraschalluntersuchung kann die Diagnose bei vielen Patientinnen vermutet werden. Aufgrund eines komplexen Erscheinungsbildes und mangelnder pathognomonischer Symptome bei manchen Frauen kann die richtige Diagnosestellung dennoch ein schwieriges Unterfangen sein. Daher richten sich neue Forschungsansätze auf die Entwicklung von Bluttests für Endometriose, die die Dauer bis zur korrekten Diagnose für viele betroffene Frauen verkürzen könnten. Die Laparoskopie wird derzeit als Goldstandard in der Diagnose der Endometriose betrachtet. Dieser minimal-invasive Eingriff beherbergt jedoch ein zwar geringes, aber dennoch vorhandenes Morbiditäts- und Mortalitätsrisiko. Unsere Übersichtsarbeit fasst die wichtigsten diagnostischen Bluttests für Endometriose zusammen, die bisher jedoch noch nicht für den Routineeinsatz in der Praxis zur Verfügung stehen.

  14. Design, operation and management of waste incinerators; Design, Betrieb und Management von Muellverbrennungsanlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schmidt, U; Swithenbank, J; Nasserzadeh, V; Ewan, B; Lee, P H [Sheffield Univ. (United Kingdom). Waste Incineration Centre; Lawrence, D; Garrod, N P [Sheffield Heat and Power Ltd. (United Kingdom); Jones, B; Sykes, G [Sheffield Incinerator Plant (United Kingdom); Bernet, U [Electrowatt Engineering Ltd. (Switzerland)

    1998-09-01

    Design of combustion chambers for solid residues combution is hampered by the non-existence of accurate mathematical models of the combustion process, so that semi-empirical correlations must be used. Modern flow simulation programs (computational fluid dynamics), on the other hand, offer the pssibility of predicting flow in the gaseous phase although further tests are still required for validation. Since experiments on a laboratory scale hardly ever provide reliable data material, research in the field of waste incineration must make tests on industrial-scale systems. For this reason, the Sheffield University Waste Incineration Centre (SUWIC) cooperated with Sheffield Heat and Power Ltd and was therefore able to carry out extensive research at the Bernard Road waste incinerator in Sheffield. (orig./SR) [Deutsch] Die Konstruktion von Feueraeumen zur Feststoffverbrennung wird dadurch behindert, dass kein genaues mathematisches Modell fuer den Verbrennungsprozess existiert. Statt dessen muss noch immer auf halb-empirische Korrelationen zurueckgegriffen werden. Aufgrund moderner Stroemungssimulationsprogramme (Computational Fluid Dynamics) ist hingegen die Vorhersage des Stroemungsverhaltens der Gasphase in Verbrennungsanlagen weiter entwickelt, obwohl zusaetzliche Tests zur Validierung noch erforderlich sind. Da Versuche im Testmassstab selten verlaessliches Datenmaterial liefern, ist die Forschung im Bereich der Muellverbrennung auf Tests an Grossanlagen angewiesen. Dank der guten Beziehungen zu Sheffield Heat and Power Ltd hat Sheffield University Waste Incineration Centre (SUWIC) an der Bernard Road Muellverbrennungsanlage in Sheffield ein umfangreiches Forchungsprogramm durchfuehren koennen. (orig./SR)

  15. Editorial: Virtualität und E-Learning

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Horst Dichanz

    2001-04-01

    Full Text Available Wer Anfang April den Weltkongress des ICDE in Düsseldorf besuchte, der unter dem Titel veranstaltet wurde, war von der Fülle der Veranstaltungen überrascht, die sich auf die eine oder andere Weise aus unterschiedlichster Sicht mit Fragen von Virtuellen Lernwelten und den Möglichkeiten des E-Learning befassten. Mindestens ebenso schwer zu überblicken waren die zahlreichen Produkte, die von Firmen aus zahlreichen Ländern für Zwecke der Gestaltung von virtuellen Lernwelten und zur Durchführung von E-Learning-Veranstaltungen angeboten wurden. Diese E-Learning-Produkte reichten von simplen Datenbanken verschiedenster Fächer über Lern- und Kommunikationsplattformen bis hin zu komplexen Oberflächen oder Rahmenprogrammen zur Konstruktion eigener Lernsoftware. - Über solide, methodisch nachprüfbare Erfolgsuntersuchungen konnten allerdings nur wenige berichten. Die Szene im Internet, das man auf «Virtualiät» und «E-Learning» durchforstet, ist kaum anders: Dutzende von Firmen und Instituten bieten «E-Learning»-Produkte an. Ohne im Detail zu beschreiben, was an ihrem Produkt nun «E-Learning» ist. In den meisten Fällen stellt sich heraus, dass es sich dabei um elektronisch gespeicherten, bearbeitbaren und/oder gewinnbaren Lernstoff handelt, dessen Lernnutzen zweifelsfrei unterstellt wird. Ein zweiter Schwachpunkt: Was konkret unter «Lernen» mithilfe elektronischer Medien gemeint ist, was sich die Produzenten, Autoren u.ä. darunter vorstellen, wird noch seltener thematisiert. Gleichwohl ist der Markt in allen Bildungsbereichen riesig, er wird als expandierend eingeschätzt, in Verbindung mit den elektronischen Medien wird gelegentlich sogar der Bildungsmarkt als ein Wachstumsmarkt charakterisiert. Viel Grund zu Optimismus, noch mehr Grund zu detaillierten Rückfragen! Doch sind Arbeiten, genaue Untersuchungen zu den Komplexen «Virtualität» und «E-Learning» noch mit der Lupe zu suchen. Es gehört zweifellos zu den Aufgaben einer

  16. Development of ceramics for heavy-duty roller bearings in key sectors of future technologies. Ceramic bearings for turbomolecular pumps in semiconductor industry. Final report; Entwicklung von Hochleistungskeramiken fuer Keramikwaelzlager unter extremen Belastungen in Schluesselbereichen von Zukunftstechnologien. Keramikwaelzlager fuer Turbomolekularpumpen in der Halbleiterindustrie. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Stueber, H.G.; Adamietz, R.; Binninger, M. [and others

    1999-09-01

    The examined ceramic material shows high resistance against aggressive gases used in the semiconductor industry. In the test rigs for emergency bearings the full ceramic bearings without any lubricant didn't reach the requested life. Bearings with ZrO{sub 2}-rings reached higher life time compared to bearings with Si{sub 3}N{sub 4}-rings. The life of the emergency bearings increased when using C-ion implanted rings. By using this method the friction ratio decreased. In this case, bearings with ZrO{sub 2}-rings get nearly the life of the old standard hybrid emergency bearings. But they can't reach the life time of the latest state of development of hybrid bearings. A two row paired angular contact bearing seems to be a most promising modification. But this design shows problems while manufacturing. The so called pin-bush-bearing (a sliding friction bearing solution) shows good test results. It will be possible to optimise this bearing for different pumps. Tests with ceramic bearings in a conventional levitated pump were planned. It was not possible to start the tests because of the higher priority of the 'emergency bearing project'. (orig.) [German] Der untersuchte keramische Werkstoff weist eine hohe Bestaendigkeit gegenueber den in der Halbleiterindustrie verwendeten aggressiven Gasen auf. In den Fanglagerversuchen wurde deutlich, dass die untersuchten Vollkeramik-Waelzlager ohne Schmierstoff nicht die geforderten Standzeiten erreichen. Im Vergleich zwischen Si{sub 3}N{sub 4}-Ringen zur ZrO{sub 2}-Ringen lassen die Oxidringe eine hoehere Lebensdauer erwarten. Eine Verbesserung der Standzeiten konnte durch mit C-Ionen implantierten Ringe erzielt werden. Mit dieser Reibwertverbesserung konnten die Lager mit ZrO{sub 2}-Ringen zwar den alten Serienstandard mit Hybridlagern in etwa erreichen, andererseits sind zum jetzigen Serienstandard noch deutliche Unterschiede zu beobachten. Eine vielversprechende Modifikation des Lagers in Richtung eines

  17. Comparación ontogénica de la frecuencia de muda en Rhinella marina (Anura, Bufonidae

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Teófila M. Triana

    2013-03-01

    Full Text Available La muda es un proceso de renovación de la capa externa de la epidermis (estrato corneo de los anfibios, la cual suministra protección contra daños, patógenos y pérdida de agua. Este trabajo evalúa la frecuencia de muda entre juveniles y adultos de Rhinella marina (Linnaeus, 1758 y la tasa de ocurrencia entre el día y la noche. Para esto, se realizaron dos observaciones diarias (7 am y 7 pm, entre Octubre de 2011 y Marzo de 2012, a tres grupos de individuos clasificados según su tamaño longitud rostro-cloaca, como adultos (promedio=80 mm, juveniles medianos (promedio=19 mm y juveniles pequeños (promedio=13 mm. Estos animales fueron colocados en terrarios en el laboratorio y marcados en el dorso a través de un punto hecho con un corrector de tinta. La muda se determinó por la pérdida total de la marca y una coloración brillante en el dorso. Se encontró una diferencia significativa (Kruskal-Wallis, H=19.84, p<0.0001 en el periodo de muda entre los tres grupos de estudio: adultos=7.5 días, juveniles medianos=5.4 días, juveniles pequeños=5.3 días. También, en la frecuencia de animales que mudaron en el día y la noche (Ji-cuadrado, χ2=7.891, p=0.019, particularmente en los dos grupos de juveniles, quienes lo hicieron en la noche, ya que en los adultos no hubo una diferencia clara. Posiblemente, la mayor frecuencia de la muda en los juveniles puede relacionarse con su condición ontogénica, de un menor tamaño corporal, alta tasa metabólica y mayor tasa de desarrollo.

  18. Lung cancer screening. What have we learnt for the practice so far?; Bronchialkarzinomscreening. Was haben wir fuer die Praxis bisher gelernt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schaefer-Prokop, C. [Meander Medisch Centrum, Abteilung Radiologie, Amersfoort (Netherlands); Radboudumc, Abteilung Radiologie und Nuklearmedizin, Nijmegen (Netherlands); Prosch, H. [AKH Wien, Abteilung Radiologie und Nuklearmedizin, Wien (Austria); Prokop, M. [Meander Medisch Centrum, Abteilung Radiologie, Amersfoort (Netherlands)

    2014-05-15

    europaeischen NELSON-Studie werden in den naechsten 2 Jahren erwartet. Daneben gibt es auch noch eine Reihe noch nicht eindeutig oder befriedigend beantworteter Fragen wie die Definition der geeigneten Screeningpopulation, das Management der in Sceening-CTs gefundenen Rundherde, das Ausmass der Ueberdiagnose sowie das Risiko der kumulativen Strahlenbelastung. Der Erfolg des NLST veranlasste verschiedene vorwiegend amerikanische Fachgesellschaften, eine positive Empfehlung zur Durchfuehrung des Lungenkrebsscreenings in einer Risikopopulation auszusprechen. Potenziell widerspruechliche Ergebnisse der europaeischen Studien sowie eine Reihe noch zu optimierender Aspekte rechtfertigen jedoch Vorsicht und fordern eine gepoolte Analyse der europaeischen Studien, um zu einem statistisch fundierten Ergebnis zu kommen und eine hohe Effektivitaet eines Screenings bzgl. des eingesetzten Strahlenrisikos, psychischer und physischer Patientenbelastung und des finanziellen Aufwands zu gewaehrleisten. (orig.)

  19. Identification of hardly biodegradable residuals (sulfur- and nitrogen-containing substances) during waste water treatment, including the development of analytical methods; Identifizierung von schwer abbaubaren Reststoffen (stickstoff- und schwefelhaltigen Verbindungen) bei der Abwasserbehandlung, einschliesslich analytischer Methodenentwicklung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Moehle, E; Huber, A; Metzger, J W

    1999-07-01

    -MS-MS. (orig.) [German] Organische Reststoffe, die bei der Abwasserbehandlung nicht vollstaendig aus dem Wasser entfernt werden, koennen oekotoxikologisch oder bei der Trinkwasseraufbereitung in Wasserwerken relevant sein. Damit entsprechende Behandlungsverfahren zur Eliminierung dieser Stoffe aus dem Abwasser entwickelt und vor allem Vorabmassnahmen getroffen werden koennen, um zu verhindern, dass diese Stoffe ueberhaupt in das Abwasser gelangen, muessen sie zunaechst identifiziert werden. In dem Forschungsprojekt wurden schwefel- und stickstoffhaltige Substanzen im Abwasser vorwiegend kommunaler Klaeranlagenablaeufe summarisch erfasst. Zur summarischen Erfassung organischer schwefelhaltiger Substanzen im Abwasser wurde ein neues AOS-Verfahren entwickelt. Die Bestimmung des geloesten organischen Stickstoffs (DON) erfolgte weiterhin ueber die Differenzmethode, da die Abtrennung des organischen Stickstoffs von der anorganischen Matrix (Nitrat, Nitrit, Ammonium) nur fuer Standardloesungen geloest werden konnte. Mehr als 60 Einzelsubstanzen, die zu den beiden Summenparametern beitragen, wurden mit GC-MS und GC-AED identifiziert und groesstenteils quantifiziert. 30-70% der schwefelhaltigen Verbindungen, die mit GC-AED detektiert wurden, konnten zugeordnet werden. Ueber das GC-MS-Screening konnten neben anderen stickstoffhaltigen Spurenstoffen 15 Pharmaka bzw. Metabolite pharmazeutischer Wirkstoffe identifiziert und teilweise quantifiziert werden. Hydrophile Organika wurden mit fluessigchromatographischen Verfahren bestimmt. Dabei wurden sowohl UV- und Fluoreszenzdetektoren als auch ein Massendetektor (ESI-MS-MS) verwendet. Die mit den aufgefuehrten Methoden erfassten Einzelverbindungen machen jedoch nur wenige Prozent des AOS bzw. DON aus. Auch unter Verwendung neuer Materialien zur Anreicherung von Spurenstoffen und dem Einsatz von HPLC-MS-MS konnte nur ein Teil der Einzelstoffe, die zu den Summenparametern beitragen, identifiziert werden. Um detaillierte Informationen ueber die

  20. Hypofractionated stereotactic radiotherapy of acoustic neuroma. Volume changes and hearing results after 89-month median follow-up

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kranzinger, Manfred; Fastner, Gerd [Paracelsus Medical University Clinics (PMU), University Clinic of Radiotherapy and Radio-Oncology, Salzburg County Hospital, Salzburg (Austria); Zehentmayr, Franz; Sedlmayer, Felix [Paracelsus Medical University Clinics (PMU), University Clinic of Radiotherapy and Radio-Oncology, Salzburg County Hospital, Salzburg (Austria); Salzburg County Hospital, Paracelsus Medical University Clinics, radART - Institute for Research and Development on Advanced Radiation Technologies, Salzburg (Austria); Oberascher, Gerhard [Paracelsus Medical University Clinics (PMU), University Clinic of Ear, Nose and Throat Diseases, Salzburg County Hospital, Salzburg (Austria); Merz, Florian; Rahim, Hassan [Salzburg County Hospital, Paracelsus Medical University Clinics, Medical Radiation Protection Unit, Salzburg (Austria); Nairz, Olaf [Clinic Bad Trissl, Oberaudorf (Germany)

    2014-09-15

    Hoervermoegen. Insgesamt wurden zwischen 2001 und 2007 29 Patienten mit unilateralem Akustikusneurinom innerhalb eines prospektiven Bestrahlungsprotokolls behandelt (7 mal 4 Gy ICRU-Dosis). Das mediane Tumorvolumen betrug 0,9 ml. Die Nachsorge startete nach 6 Monaten und wurde jaehrlich wiederholt mit MRI-Volumetrie und Audiometrie. Der Hoererhalt wurde definiert als Erhalt eines Class-A/B-Hoervermoegens nach den Richtlinien der American Academy of Otolaryngology (1995). Kein Patient benoetigte eine Intervention nach einer medianen Nachbeobachtungszeit von 89,5 Monaten, ein Patient entwickelte eine radiologische Progression. Eine voruebergehende Volumenzunahme zeigte sich bei 17/29 Patienten nach 6 Monaten, eine Volumenreduktion wiesen 22/29 Patienten (75,9 %) bei der juengsten Nachsorgeuntersuchung auf. Insgesamt waren 21 Patienten bezueglich des Hoererhalts auswertbar. Der Mittelwert im Tonaudiogramm (PTA) verschlechterte sich von 39,3 dB auf 65,9 dB, das durchschnittliche Sprachverstaendnis (SDS) fiel von 74,3 % auf 38,1 %. Der aktuarische 5-Jahres-Class-A/B-Hoererhalt betrug 50,0 ± 14,4 %. Der Grad der Hoerminderung nach Bestrahlung ist, wenn ueberhaupt, nur minimal deutlicher als nach alleiniger Beobachtung. Presbyakusis ist nicht verantwortlich fuer diese zunehmende Hypakusis. Eine voruebergehende Volumenzunahme ist haeufig. Heute ist eine Bestrahlung von kleinen bis mittelgrossen Akustikusneurinomen mit jeder hochkonformalen Technik als fraktionierte oder niedrigdosierte singulaere Behandlung mit gleichwertigem Ergebnis bezueglich Tumorkontrolle, Hoererhalt und Nebenwirkungen durchfuehrbar. Die hypofraktionierte Bestrahlung ist fuer den Patienten komfortabler als konventionelle Schemata und eine ernsthafte Alternative zur nichtinvasiven Radiochirurgie. (orig.)

  1. Aktuelles aus der "Fallambulanz Urheberrecht" der OER Community

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Angelika Güttl-Strahlhofer

    2014-12-01

    Full Text Available Im Sommersemester 2014 öffnete die Fallambulanz Urheberrecht der OER Community (Open Educational Resources der Virtuellen Pädagogischen Hochschule (VPH ihre Pforten und behandelte – von LehrerInnen eingelieferte – "PatientInnen" ... Die OER Community wird auch 2015 für alle LehrerInnen offen sein und ist dazu da, die Herausforderungen des Urheberrechts im LehrerInnenberuf wahrzunehmen und gemeinschaftlich Lösungswege zu erarbeiten. Es folgt eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse der einzelnen Fälle. Für die ausführlicheren Fallbeschreibungen siehe http://www.virtuelle-ph.at/mod/page/view.php?id=50897 oder auch den Diskussionsverlauf im Forum. Neben den Fällen sind noch zwei Werkstattberichte (Bilder-/Musikschwerpunkt und eine OER-Basisinformation ("Tücken freier Bilder" als Ergebnisse der Lernakitvitäten im Sommersemester 2014 beigefügt.

  2. Projecting and construction in hydrological engineering. Comparison of goals and results. Papers read at the symposium of 15 - 17 Oct 1998; Planung und Realisierung im Wasserbau. Vergleich von Zielvorstellungen mit den Ergebnissen. Beitraege zum Symposium

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Strobl, T. [ed.; Zunic, F. [comp.

    1998-07-01

    Today's hydrological engineers must take account of boundary conditions that were considered unimportant even a few years ago, e.g. ecological and social acceptability as well as political goals. The symposium presents examples of goals and reality, discusses the shortcomings of reality, and states the reasons. [German] Der Wasserbauingenieur muss heute bei der Planung und Realisierung wasserwirtschaftlicher Projekte und wasserbaulicher Anlagen viele Randbedingungen beruecksichtigen, die noch vor Jahren nicht oder nicht im derzeitigen Umfang massgebend waren. So ist beispielsweise die Beruecksichtigung gesamtoekologischer Belange bei groesseren Vorhaben zur selbstverstaendlichen Vorgabe einer jeden Planung geworden. Aber auch gesellschaftlich konsensfaehige Loesungen und die Beachtung politischer Wuensche stellen den Wasserbauingenieur vor grosse planerische Herausforderungen. Ein Ziel des Symposiums ist es, an konkreten Beispielen Planung und Wirklichkeit vorzustellen, eventuelle Abweichungen zu diskutieren und Ursachen hierfuer herauszuarbeiten. (orig.)

  3. PERÍODOS DE ACTIVIDAD Y EFECTO DE LAS VARIABLES AMBIENTALES EN COCODRILOS (Crocodylus acutus Cuvier 1807): EVALUANDO LOS MÉTODOS DE DETERMINACIÓN DE LA FRACCIÓN VISIBLE.

    OpenAIRE

    Escobedo Galván, Armando H.; Escuela de Ciencias Ambientales, Universidad Latina de Costa Rica y Asociación Costarricense de Investigadores en Crocodilidos. (Costa Rica).

    2016-01-01

    Se realizaron un total de 8 muestreos durante los meses de Octubre y Noviembre de 2000, en La Estación Experimental La Rambla ubicada en Río Frío de Sarapiquí en la provincia de Heredia, Costa Rica. Se determinó que los cocodrilos presentan un pico de actividad durante la noche, y que el número de cocodrilos observados se ve afectado por condiciones climáticas previas y durante los muestreos. Se comparó los diferentes métodos estadísticos para calcular la fracción visible, determinando que no...

  4. HACCP, food quality, food irradiation; HACCP, Lebensmittelqualitaet und Bestrahlung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bognar, A [Bundesforschungsanstalt fuer Ernaehrung, Karlsruhe (Germany). Inst. fuer Chemie und Biologie

    1999-07-01

    The paper summarizes the principles and purposes of the ''Hazard Analysis Critical Control Points'' (HACCP) system and its application and implementation within the European Union for the purposes of food quality and safety control, including food irradiation. (orig./CB) [German] Eine ausfuehrliche Information und Schulung der mit der Qualitaetssicherung befassten Mitarbeiter ueber den Inhalt und die Ziele des HACCP-Konzeptes erscheint als die wichtigste Voraussetzung fuer seine Implementierung in das Qualitaetsmanagement bei der Lebensmittelverarbeitung. Abschliessend soll noch auf die Gefahren hingewiesen werden, die bei der Einfuehrung eines neuen Qualitaetssicherungssystems in Lebensmittelbetrieben auftreten koennen. Die groesste Gefahr scheint die Ueberorganisation des betrieblichen Ablaufs zu sein. Papierberge, die niemand liest oder beachtet, sind kontra produktiv. (orig.)

  5. Islam, Migration und Integration: Konflikte jugendlicher Migranten mit islamischem Hintergrund

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ilhan Kizilhan

    2008-04-01

    Full Text Available Der Islam mit seinen verschiedenen Verhaltensweisen und Verboten spielt direkt oder indirekt immer noch eine wichtige Rolle im alltäglichen Leben vieler Migranten. Religiöse Vorschriften zeichnen sich dadurch aus, dass ihrer Achtung nicht juristisch, sondern durch sozialen Druck Nachdruck verliehen wird (Verwandtschaft, religiöse Lehrer, islamische Gemeinde, religiöse Vereine etc. und dass ihre Missachtung mit Folgen in Form von Ausgrenzung, Missachtung und Diskriminierung einhergeht. Die kulturellen Vorstellungen der ersten Generation unterscheiden sich auf Grund der unterschiedlichen Biografien von denen der zweiten und dritten durch den Grad der Verwurzelung in der kulturellen Identität und der Verbundenheit mit traditionellen Wertvorstellungen. Fehlende Integrationskonzepte, Ausgrenzung im Migrationsland auf der einen und weltweite staatliche und halbstaatliche Konflikte im Namen des Islams bis hin zum Terrorismus auf der anderen Seite haben einen erheblichen Einfluss auf den Integrationsgrad von jugendlichen Migranten im Aufnahmeland.

  6. Decarbonization by means of hydrogen; Dekarbonisierung mittels Wasserstoff

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kreutzer, Ulrich [Siemens AG, Muenchen (Germany). Research in Energy and Electronics, Corporate Technology

    2018-01-15

    Hydrogen electrolysis plays a crucial role in reducing CO{sub 2} emissions. With the help of regeneratively generated electricity, it converts water into its constituents hydrogen and oxygen without producing carbon dioxide. Experts are working on the still young PEM technology, which is particularly efficient and environmentally friendly. The holistic optimization of the plant plays an important role. [German] Wasserstoffelektrolyse spielt eine entscheidende Rolle, um CO{sub 2}-Emissionen einzudaemmen. Mit Hilfe regenerativ erzeugtem Strom wandelt sie Wasser in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff um, ohne dass dabei Kohlenstoffdioxid entsteht. Experten arbeiten an der noch jungen PEM-Technologie, die besonders effizient und umweltvertraeglich ist. Eine wichtige Bedeutung hat dabei die ganzheitliche Optimierung der Anlage.

  7. Significance of the agreement and results of the Bonn and Marrakesh Conventions with respect to long-term reduction of greenhouse gases. An analysis of supply-side and demand-side aspects; Bedeutung des Bonner Beschlusses und der Ergebnisse aus Marrakesch fuer die langfristige Senkung der Treibhausgasemissionen. Eine Analyse der Angebots- und Nachfrageseite

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wartmann, S.C.; Cremer, C.; Betz, R. [Fraunhofer Institut Systemtechnik und Innovationsforschung, Karlsruhe (Germany)

    2001-07-01

    The article examines in great detail the Bonn resolution and the results of the Marrakesh Convention of the Parties to the UNFCCC with respect to the achievable contributions to a global reduction of greenhouse emissions. The analysis looks at the most important action plans and the relevant mechanisms agreed upon and derives global demand-side and national supply-side estimates and develops relevant projections of lasting greenhouse gas reductions, also indicating further required measures. (orig./CB) [German] Es wird untersucht, inwiefern die Regelungen des Bonner Beschlusses und der Konferenz in Marrakesch tatsaechlich auf das urspruengliche Ziel der Klimarahmenkonvention, langfristige Treibhausgasminderungen, abzielen. Zunaechst werden die wichtigsten Ergebnisse dieser Konferenzen erlaeutert. Anschliessend kann die internationale Nachfrage bzw. das entsprechende Angebot an Emissionsminderungen in Bezug auf Treibhausgasminderungen abgeschaetzt werden. Es ergibt sich ein Ueberblick, ob und in welchem Masse eigene Anstrengungen der verpflichteten Staaten noch notwendig sind. (orig./CB)

  8. Über 20 Jahre ARIADNE. Die frauenspezifische Information und Dokumentation der Österreichischen Nationalbibliothek

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Lydia Jammernegg

    2016-09-01

    Full Text Available 1992 wurde Ariadne als Fraueninformations- und -dokumentationsstelle an der Österreichischen Nationalbibliothek (ÖNB eingerichtet und arbeitet seitdem sowohl an der dokumentarischen Aufarbeitung des aktuellen frauen-, geschlechterrelevanten und feministischen Literaturbestandes als auch an der Sichtbarmachung des historischen Bestandes der ÖNB zu diesem Themenbereich. In diesem Beitrag geht es darum, die Position von Ariadne im Fraueninformations- und -dokumentationswesen, als Teil der ÖNB, an der Schnittstelle zur Frauenszene, Frauenbewegung, feministischen Szene und zur Frauen- und Geschlechterforschung einer Reflexion zu unterziehen. Nach einer mehr als 20-jährigen Tätigkeit soll ein Rückblick in die Geschichte zeigen, was Ariadne geleistet hat und wo Grenzen liegen, welche Ansprüche und Anliegen Ausgangspunkte für die Arbeit waren und wofür es heute noch frauenspezifische Informations- und Dokumentationseinrichtungen wie Ariadne braucht.

  9. Der digitalisierte Steuerpflichtige

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ehrke-Rabel, Tina

    2017-12-01

    Full Text Available Der digitalisierte Steuerpflichtige ist digitalisiert in seinem Wirtschaften und digitalisiert in seiner Interaktion mit der Finanzverwaltung. Digitale und digitalisierte Wirtschaftsmodelle stellen sowohl den Gesetzgeber als auch den Abgabenvollzug vor Herausforderungen, weil einerseits die physische Anknüpfung von Sachverhalten an staatliches Territorium nahezu unmöglich wird und andererseits staatliche Kontrolle von digitalen Wirtschaftsmodellen im derzeitigen System schwer möglich ist. Halten sich Steuerpflichtige an ihre Pflichten gegenüber der Finanzverwaltung, bietet die Digitalisierung jedoch Chancen für die Effizienzsteigerung des Vollzuges. Die Balance zwischen staatlicher Effizienz durch Digitalisierung und Schutz des Einzelnen vor übermäßigen Eingriffen in das Grundrecht auf Wahrung der Privatsphäre einerseits und dem Recht auf gute Verwaltung andererseits scheint derzeit jedoch noch nicht umfassend erreicht.

  10. Energiewende 4.0 - Chancen, Erfolgsfaktoren, Herausforderungen, Barrieren für Stadtwerke und Verteilnetzbetreiber

    Science.gov (United States)

    Rieger, Volker; Weber, Sven

    Energiewende und Digitalisierung transformieren die Energiewirtschaft in noch nicht da gewesenem Maße. Durch den Wandel des linearen, vertikalen Geschäftsmodells in ein horizontales und vernetztes entstehen neue Geschäftsmodelle, in die vermehrt neue Anbieter aus anderen Branchen und Start-ups eintreten. Auf Basis langjähriger Beratungserfahrung erläutern die Autoren die zukünftige Geschäftslogik der Energiewelt 4.0. Anhand von Beispielen aus anderen Branchen zeigen sie dabei wesentliche Handlungsfelder speziell für regionale Energieunternehmen auf. Um in der neuen Energiewelt relevant zu bleiben, müssen Energieversorger ihre Kunden in den Fokus rücken, sich für Partnerschaften öffnen, in die Leistungsfähigkeit ihrer Infrastruktur investieren und v. a. einen Kulturwandel hin zu mehr Agilität und Offenheit vollführen.

  11. Intelligente Messsysteme - Mehrwert für unterschiedliche Stufen der Wertschöpfung

    Science.gov (United States)

    Deppe, Benjamin

    Die Veränderung der Energiewirtschaft schreitet kontinuierlich voran - und wird mit Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende nicht abgeschlossen sein. Vielmehr steigen die Innovationsgeschwindigkeit und die Erwartungshaltung der Kunden. Dieses Kapitel beschreibt, wie intelligente Messsysteme die Basis für neue Möglichkeiten schaffen und wie sich diese Veränderungen auf die Wertschöpfung auswirken. Der Fokus liegt dabei auf dem Wandel der einzelnen Wertschöpfungsstufen im Verlauf der Liberalisierung des Messwesens und dem seit dem 02.09.2016 verbindlichen Messstellenbetriebsgesetzes. Der Beitrag zeigt auf, wie sich bisher getrennte Wertschöpfungsstufen nunmehr direkt berühren und miteinander interagieren. Deutlich wird dadurch, wie Informationen zu Mehrwert führen können - aber auch, welche Fragen noch zu beantworten sind und welche Hürden es zu überwinden gilt.

  12. Die Digitalisierung der Energiewirtschaft: Potenziale und Herausforderungen der IKT-Branche für Utility 4.0

    Science.gov (United States)

    Aichele, Christian; Schönberger, Marius

    Energieunternehmen haben auf dem Weg zur digitalen Transformation noch viele Herausforderungen zu bewältigen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt derzeit auf der Modernisierung der IT-Systeme. Ausgangspunkt hierzu ist, dass sich bei den Endkonsumenten Mobile Applikationen, Smartphones, Tablet-PCs oder Smart TVs einer immensen Beliebtheit erfreuen. Durch diese Technologien wird die physische und virtuelle Welt in immer weiter zunehmendem Maße miteinander verknüpft. Mobile Applikation können einen wahren Hype hervorrufen und Verhaltensweisen auch nachhaltig verändern (ein Beispiel hierfür ist Pokémon Go, eine App die ein virtuelles Spiel mit der realen Umgebung kombiniert und die erstmalig auch eingefleischte Zocker aus der Anonymität ihrer häuslichen Umgebung hervorlocken konnte und für analoge Bewegung im Freien sorgte).

  13. Don Joaquin García Monge

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Agustín Rodríguez Garavito

    1958-11-01

    Full Text Available Los conocimos personalmente y tratamos de cerca en su amada ciudad de San José de Costa Rica. Casi diariamente íbamos por su casa. Una mansión grande, de vastos y sonoros corredores, arcones antiguos, libros apilados por doquier. Don Joaquín mantenía el timón de El Repertorio Americano, una de las más nobles publicaciones intelectuales del Continente. Dialogábamos con él sobre temas de mucha entidad, mientras la noche caía lentamente sobre este dulce país de porcelana tan grato a las veladas antiguas, aquellas donde se puede oír el latido del corazón como en el poema chino.

  14. Annual report 1999 of the air pollution monitoring network of the German Federal Environmental Agency; Jahresbericht 1999 aus dem Messnetz des Umweltbundesamtes

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Beilke, S.; Uhse, K. [comps.

    2000-12-01

    In this annual report the results of the air pollution monitoring network of the German Federal Environmental Agency (FEA) are presented for the year 1999. The network consists of 23 stations (9 stations with personnel and 14 automatically working container stations) which are situated in rural areas. As the data set was thoroughly quality controlled reliable statements on trends can be made. (orig.) [German] Im vorliegenden Jahresbericht werden die Ergebnisse aus dem Messnetz des Umweltbundesamtes fuer das Jahr 1999 vorgestellt, interpretiert und mit den Messungen aus frueheren Jahren verglichen. Das UBA-Messnetz besteht heute aus insgesamt 23 in laendlichen Regionen gelegenen Stationen, wovon 9 Messstellen personell besetzt und 14 automatisch arbeitende Containerstationen sind. Die Datensaetze sind in sich homogen, d.h. es wurden im Verlauf der Jahre keine gravierenden Veraenderungen an den Messbedingungen vorgenommen, weder bei der Probenahme noch bei der Analytik. Die Daten wurden einer eingehenden Qualitaetspruefung unterzogen, sowohl intern als auch bei internationalen Ringvergleichen der Analysenverfahren. (orig.)

  15. Hin zu Utopia - eine empirische Spekulation

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Wolfgang Frindte

    2017-04-01

    Full Text Available Hin zu Utopia - eine empirische Spekulation (von Wolfgang Frindte & Nico Dietrich Der vorliegende Text nutzt Befunde, die die Autoren im Rahmen einer Studie zu Einstellungen gegenüber Muslimen und dem Islam erhoben haben (Frindte/Dietrich 2017, um über die Möglichkeit einer kosmopolitischen Utopie zu spekulieren und nach den Akteuren der Zukunft und den künftigen Gestaltern eines friedlichen und menschenfreundlichen europäischen Kontinents zu fahnden. Im Ergebnis ihrer Suche kommen die Autoren zu dem Schluss: Es gibt noch immer gebildete und politisch informierte Menschen, die eine positive Sicht auf ethnische Minderheiten, Flüchtlinge im Allgemeinen und Muslime im Besonderen haben, autoritäre und machtorientierte Gesellschaftsstrukturen ablehnen und sich mit Europa identifizieren. Auf ihren persönlichen Einsatz, ihre Entschlossenheit, ihren Zusammenhalt über die Zeit und ihre Zukunftsorientierung kommt es an.

  16. Complete freedom; Voellig losgeloest

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Baun, R.

    2000-10-01

    The first two places in the list of technology trends went to engine technology - while the bronze medal was won by X-by-wire systems. The possibility of accelerating, braking, steering and gear shifting without mechanical links or connections creates new degrees of packaging freedom and allows for more comfort and safety. Some systems - for example the electronic accelerator - are already state-of-the-art technology. Steering and braking systems, however, still have a number of bureaucratic - and other - hurdles to overcome. (orig.) [German] Die beiden ersten Plaetze bei den Techniktrends gingen an die Motorentechnik - die Bronze-Medaille konnten sich die X-by-Wire-Systeme erobern. Beschleunigen, bremsen, lenken und schalten ohne mechanische Gestaenge oder Verbindungen schaffen neue Freiheitsgrade beim Package und ermoeglichen mehr Komfort und Sicherheit. Einige Systeme - etwa E-Gas - sind schon Stand der Technik. Bei den Lenk- und Bremssystemen stehen - unter anderem - noch buerokratische Sicherheitshuerden im Weg. (orig.)

  17. Hydraulic modelling of the geothermal wells at Kreuzlingen and Konstanz; Hydraulische Modellierung der Geothermiebohrungen Kreuzlingen und Konstanz

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Megel, T [Inst. fuer Geophysik, Gruppe fuer Geothermik und Radiometrie, ETH Hoenggerberg, Zuerich (Switzerland); Wyss, R [Ingenieurgelogie, ETH Hoenggerberg, Zuerich (Switzerland); Greber, E; Leu, W [Geoform, Geologische Beratungen und Studien AG, Winterthur (Switzerland)

    1997-12-01

    Aussuming an aquifer of minimum 30 km extension, modelling and interpretation of the hydraulic situation at the geothermal wells Konstanz and Kreuzlingen have shown, that there is neither a significant hydraulic nor a thermal interrelation between the two wells (assumed production rate: Konstanz 6.6 l/s, Kreuzlingen 3 l/s). Every hydraulic behaviour of supposed fracture zones between the two wells reduces the interrelated influence. (orig.) [Deutsch] Modellierungen und Interpretationen haben gezeigt, dass unter der Annahme eines mindestens 30 km ausgedehnten Aquifers die Geothermiebohrungen Konstanz und Kreuzlingen auch laengerfristig (30 Jahre) sich gegenseitig weder hydraulisch noch thermisch nennenswert beeinflussen (Konstanz 6.6 l/s, Kreuzlingen 3 l/s). Die Existenz von hydraulisch signifikanten Bruchzonen zwischen den beiden Bohrungen wuerde die gegenseitige Beeinflussung vermindern. (orig.)

  18. Lebensführung als Grundlage der ‚Gläsernen Decke‘ Lifestyle as Basis for the ‘Glass Ceiling’

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Andrea Wolffram

    2008-11-01

    Full Text Available In der Studie wird aufgezeigt, wie die an gesellschaftlichen Vorgaben ausgerichtete Lebensführung von Frauen als strukturelle Barriere deren Karrierechancen beeinflusst. Im Gegensatz dazu befördert eine männliche Lebensführung, die tradierte Vorstellungen einer geschlechtertypischen Arbeitsteilung erfüllt, immer noch eine männliche Karriere. Mit dem Konzept der bürgerlichen Lebensführung entlarvt Bärbel Könekamp somit einen bedeutsamen Mechanismus für die Reproduktion vertikaler Arbeitsmarktsegregation.The study depicts how women’s lifestyles oriented along societal specifications are a structural barrier and influence career changes. In contrast to this, male lifestyles, which fulfill established conceptions of the gender-typical division of work, still continue to promote male careers. With the concept of a bourgeois lifestyle, Bärbel Könekamp unmasks an important mechanism for the reproduction of vertical segregation in the labor market.

  19. Interspinöse Implantate in der Wirbelsäulenchirurgie - eine Frage der Indikation: Ein Fallbericht

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Decristoforo I

    2009-01-01

    Full Text Available Ein 77-jähriger Patient war wegen manifester neurogener Claudicatio spinalis bei bekannter lumbaler Spinalkanalstenose in 3 Segmenten an einer auswärtigen Institution mit perkutanen interspinösen Implantaten versorgt worden, wonach sich die klinische Symptomatik nicht änderte. Erst die mikrochirurgische Dekompression und die Entfernung der Platzhalter führten zu einer deutlichen Besserung der Beschwerden und Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke. Anhand dieses Falles wird die Verwendung von interspinösen Platzhaltern beleuchtet. In der bisherigen klinischen Anwendung fehlen noch die Langzeitergebnisse. Eine korrekte Indikationsstellung zur Intervention bei Spinalkanalstenose ist Voraussetzung für ein zufriedenstellendes postoperatives Ergebnis.

  20. Kritische Sicht der Literatur über die (südslawische Entsprechung der Gruppe tl/dl unter spezieller Berücksichtigung des rumänischen mocirlǎ

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Varja Orešnik Cvetko

    1993-12-01

    Full Text Available Das Problem der Entsprechung der urslawischen Verbindung *tl/dl in den siisla­ wischen Sprachen war teilweise Gegenstand von kontroversen Interpretationen. Noch besonders strittig war die Interpretation des zweifachen Nachweises in den Preisinger Denkmfilem. So stellt z.B. Issatschenko 1943 in seiner deutschen Zusammenfassung folgendes fest (S. 85: "Neben dl in modliti, modlim, vzedli II 59, 36, 62 haben wir bereits assimiliertes l in crilatcem I 4. /.../ Ramovš vertritt nun, ebenso wie Grafenau­ er, die These, Preis. I sei in Kärnten entstanden /.../. Aber gerade die Kärntner slov. Dialekte haben altes dl bewahrt, vgl. gailtalerisch kridųo. Warum  haben  wir dann nicht auch *kridlatcem ? Für uns ist hier wichtig, dass Preis. II eine andere Lautung hat, als die beiden Beichten, die, nach Ramovš, den 'jüngeren' Sprachstand aufwei­ sen."

  1. Flavor fluctuations in central Pb-Pb collisions at 158 GeV/nucleon

    CERN Document Server

    AUTHOR|(CDS)2067568; Stock, Reinhard

    1999-01-01

    Das Ziel der Untersuchung von ultra-relativistischen Schwerionenkollisionen ist die Suche nach dem Quark Gluon Plasma (QGP), einem Zustand hochdichter stark wechselwirkender Materie in dem der Einschluss von Quarks und Gluonen in Hadronen aufgehoben ist. Die bisher gewonnenen experimentellen Hinweise deuten daraufhin,daß in Schwerionenkollisionen bei den derzeit höchsten zur Verfügung stehenden Energien von 158 GeV/Nukleon in Pb+Pb Reaktionen am CERN-SPS die Rahmenbedingungen für einen Phasenübergang von hadronischer Materie zu einer partonischen Phaseerfüllt sind. Die exakte Phasenstruktur stark wechselwirkender Materie hingegen ist derzeit noch nicht vollständig verstanden. Da inklusive hadronische Observablen und "penetrierende Proben" nicht direkt sensitiv auf die Existenz und Natur des Phasenübergangs sind, wurde die Analyse von Einzelereignis-"event-by-event"-Fluktuationenvorgeschlagen. Das Fluktuationsverhalten von Einzelereignis-Observablen sollte direkt sensitiv auf die Natur des zu beobachte...

  2. Analyse der Literatur zu Klimawirkungen in Deutschland: ein Gesamtbild mit Lücken

    Science.gov (United States)

    Fleischhauer, Mark; Greiving, Stefan; Lindner, Christian; Lückenkötter, Johannes; Schauser, Inke

    Dieses Kapitel präsentiert Ergebnisse einer umfassenden Literaturauswertung zu relevanten Klimawirkungen für Deutschland, die im Rahmen des Projekts "Netzwerk Vulnerabilität" vorgenommen wurde. Es zeigt auf, dass ein aggregiertes Gesamtbild der Klimawirkungen für Deutschland als Grundlage für Folgenabschätzungen und Anpassungsplanungen noch nicht gezeichnet werden kann, da eine große Bandbreite an Ansätzen zur Bewertung von Vulnerabilitäten oder Klimawandelfolgen existiert und die gegenwärtig vorhandenen Klimawirkungs- und Vulnerabilitätsstudien von großer Heterogenität gekennzeichnet sind. Als erster Schritt wird deshalb eine Zusammenschau bereits vorhandener Ansätze geliefert.

  3. Luftqualität

    Science.gov (United States)

    Schultz, Martin G.; Klemp, Dieter; Wahner, Andreas

    Die Qualität der Luft beeinflusst in besonderer Weise die menschliche Gesundheit und hat auch Auswirkungen auf die Landwirtschaft und Ökosysteme. Viele Luftschadstoffe absorbieren oder streuen zudem die Sonnen- oder Wärmestrahlung und sind daher klimawirksam. Luftchemische Prozesse hängen, ebenso wie die Emissionen, von klimatischen Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Temperatur und Niederschlag ab. Deshalb ist zu erwarten, dass die projizierten Klimaänderungen für Deutschland auch die Luftschadstoffkonzentrationen beeinflussen werden, auch wenn dieser Zusammenhang noch nicht gut erforscht ist. Dieses Kapitel vermittelt einen Überblick über die Zusammenhänge und weist zumindest qualitativ auf mögliche künftige Entwicklungen hin. Im Vordergrund stehen die Entwicklungen bei Feinstaub und Ozon.

  4. Verbrennungsmotoren

    Science.gov (United States)

    Schreiner, Klaus

    Das Kapitel "Verbrennungsmotoren" gibt eine Einführung in das wichte und große Gebiet der Verbrennungsmotoren. Leserinnen und Lesern, die noch nie etwas über Verbrennungsmotoren gehört haben, wird empfohlen, zunächst den Abschnitt 1 zu lesen. Dieser ist bewusst einfach und anschaulich geschrieben, um den Zugang zum Thema zu erleichtern. Danach können gezielt weitergehende Informationen in den Abschnitten 2 bis 9 studiert werden. Diese Abschnitte wurden so verfasst, dass man sie nicht nacheinander lesen muss. Grundlage ist jeweils nur der Abschnitt 1. Dieser selbst ist so verfasst, dass das Wichtigste ganz am Anfang steht. Je weiter hinten man in diesem Abschnitt ankommt, umso spezieller werden die Themen. Bei nur begrenztem Interesse an dem Thema Verbrennungsmotoren kann man das Lesen des Abschnitts 1 jederzeit abbrechen und hat trotzdem das bis dahin Wichtigste erfahren.

  5. Strömende Flüssigkeiten und Gase

    Science.gov (United States)

    Heintze, Joachim

    Die Bemerkung über die Probleme eines allgemeingültigen Ansatzes, die wir zu Anfang von Kap. 1 machten, gilt in noch höherem Maße für die Mechanik von strömenden Flüssigkeiten; dort erreicht man sogar ziemlich rasch die Grenze der Leistungsfähigkeit der heutigen Mathematik, d. h. wir können zwar - ausgehend von den Newtonschen Gesetzen (Bd. I/3) - eine Differentialgleichung für die Strömung von Flüssigkeiten aufstellen, die sog. Navier-Stokes-Gleichung, es sind aber keine allgemein anwendbaren Lösungsverfahren für diese Gleichung bekannt. Ein Blick in die Natur und auf die vielfältigen Strömungsphänomene zeigt, dass diese Tatsache nicht verwunderlich ist.

  6. Qualitätsbewertung für öffentliche Bibliotheken (ÖB in Oberösterreich

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ulrike Reschitzegger

    2015-01-01

    Bibliotheken in Oberösterreich, deren Erfüllung die Qualität der Angebote der zertifizierten Institutionen garantiert und nach außen sichtbar macht. Seither wurden die Kriterienkataloge für das „Qualitätssiegel“ mehrmals evaluiert. In der letzten Überarbeitung wurde dem Qualitätssiegel für öffentliche Bibliotheken eine „Qualitätsbestätigung“ vorangestellt, um allen öffentlichen Bibliotheken eine Bestätigung über ihre Qualität zu ermöglichen und diesen den Weg zum Qualitätssiegel transparenter zu gestalten. Die Inhalte der beiden Kriterienkataloge sowie der Ablauf von der Antragstellung bis zur Ausstellung einer Bestätigung oder eines Zertifikats werden dargestellt. Die beiden Kriterienkataloge wurden 2015 noch einmal überarbeitet, die Freigabe der Handbücher durch das EB-Forum OÖ ist mit Jahresbeginn 2016 terminiert.

  7. Biomass gasification in Europe - status and perspectives; Vergasung von Biomasse in Europa - Stand und Perspektiven

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dinkelbach, L.; Kaltschmitt, M. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER)

    1996-12-31

    Gasification of biomass is a promising option, especially in the fields of waste management and power generation, but there are considerable economic and technical problems that must be solved first. A critical analysis of biomass gasification in Europe today shows that this technology is not marketable today and cannot contribute to environmentally acceptable power supply on a short-term basis. (orig) [Deutsch] Von allen Moeglichkeiten einer energetischen Nutzung von Biomasse stellt die Technik der Vergasung insbesondere in den Bereichen Abfallentsorgung und Stromerzeugung eine vielversprechende Option dar. Einer weiteren Verbreitung dieser Technik stehen allerdings erhebliche wirtschaftliche und technische Probleme entgegen. Die kritische Analyse der derzeitigen Gegebenheiten der Biomassevergasung in Europa fuehrt zu dem Schluss, dass diese Technik noch nicht unmittelbar vor der Mrkteinfuehrung steht und somit kurzfristig keinen merklichen Beitrag zu einer umwelt- und klimavertraeglicheren Energieversorgung in Europa leisten kann. (orig)

  8. Gasification of biomass - principles and technical alternatives; Vergasung von Biomassen - Prinzipien und technische Moeglichkeiten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Klose, E. [Technische Univ. Bergakademie, Freiberg (Germany)

    1996-12-31

    The technical principles of gasification are outlined, and a number of biomass gasification processes are presented and compared with the coal gasification process. On the basis of the knowledge gained in coal gasification, it will be easy to carry out the development work still required on small-scale biomass gasification systems in cooperation with the gas users. (orig) [Deutsch] Das technische Prinzip derVergasung und verschiedene Verfahrensweisen bei der Vergasung von Biomasse werden vorgestellt und mit der Kohlevergasung verglichen. Auf der Grundlage der technischen Erkenntnisse bei der Kohlevergasung einschliesslich der vor- und nachgeschalteten Prozessstufen sind die noch notwendigen verfahrens- und apparatetechnischen Entwicklungsarbeiten fuer vorwiegend kleine Anlagen in Zusammenarbeit mit den Gasnutzern durchfuehrbar. (orig)

  9. Flash pyrolysis, a process for utilizing contaminated wood; Flash-Pyrolyse - eine Moeglichkeit der stofflichen Verwertung von kontaminiertem Holz

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meier, D.; Wehlte, S.; Faix, O. [Bundesforschungsanstalt fuer Forst- und Holzwirtschaft, Hamburg (Germany). Inst. fuer Holzchemie und Chemische Technologie des Holzes

    1996-12-31

    Flash pyrolysis of wood treated with common pesticides poses no technical probelms. Product yields, with a maximum oil yield at 475 C, are similar to those of untreated wood. Most of the heavy metals are retained by the coal while a small part aheres to the coal layer of the sand bed. The resulting pyrolysis oil contains neither chromium nor copper. (orig) [Deutsch] Die Flash-Pyrolyse der mit den gaengigsten Schutzmitteln behandelten Hoelzer bereitet verfahrenstechnisch keine Probleme. Auch die Produktausbeuten, mit einem oelmaximum bei 475 C, aehneln denen von naturbelassenem Holz. Der groesste Teil der Schwermetalle wurde an die Kohle gebunden, ein geringer Teil blieb auf der Kohleschicht des Sandes haften. Im Hauptprodukt Pyrolyseoel konnten weder Chrom noch Kupfer nachgewiesen werden. (orig)

  10. Intercomparison tests and internal control samples as substantial elements of the quality control system: practical insights; Ringversuche und interne Kontrollproben als Elemente der Qualitaetssicherung: Erfahrungen aus der Praxis

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Beyer, D.; Hartmann, M. [Bundesamt fuer Strahlenschutz, Berlin (Germany). Inst. fuer Angewandten Strahlenschutz

    2002-07-01

    The contribution highlights the practical experience accumulated in implementing the statutory ordinance on the monitoring of incorporated ionizing radiation by official monitoring stations, effective in Germany since 1996, focusing on the quality assurance system to be maintained by those stations. The examples used to illustrate practical aspects are: participation in intercomparison tests, sampling for internal control purposes, and the monitoring by way of excretion analyses of individuals handling alpha and beta emitters (nuclides) at their place of work. (orig./CB) [German] Im Jahre 1996 trat in Deutschland die 'Richtlinie ueber Anforderungen an Inkorporationsmessstellen' (Anforderungsrichtlinie) in Kraft. Danach werden fuer die Durchfuehrung der Inkorporationsueberwachung nur noch Messstellen amtlich anekannt, die unter anderem den dort gegebenen Anforderungen an Qualitaetssicherungsmassnahmen genuegen. Im Einzelnen betrifft dies die Teilnahme an Ringversuchen sowie die vorgeschriebenen internen Eigenkontrollen. Am Beispiel der Inkorporationsueberwachung durch Ausscheidungsanalyse, die bevorzugt beim Umgang mit alpha- und betastrahlenden Nukliden durchgefuehrt wird, werden die bisherigen Erfahrungen bei Anwendung der Anforderungsrichtlinie vorgestellt. (orig.)

  11. Caso clínico del Departamento de Psiquiatría: Trastorno por estrés postraumático

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    José Manuel Calvo Gómez

    1994-10-01

    Full Text Available Paciente de 19 años, natural y procedente de Bogotá, soltero, tendero, sexto de bachillerato, católico. Enfermedad Actual: Asistió a la consulta externa de la Unidad de Salud Mental del Centro Hospitalario San Juan de Dios por presentar un cuadro clínico de dos meses de evolución, que se inicio luego de que presenciara el asesinato de dos muchachos en la tienda de su madre, caracterizado por insomnio de conciliación, irritabilidad, dificultad para concentrarse, despertar frecuente durante la noche por pesadillas cuyo contenido eran imágenes del hecho violento, además de recuerdos desagradables, intrusivos y recurrentes del mismo.

  12. Poetes a peu de carrer: espais per a la transferència en la nit dels investigadors

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Mª del Carmen Quiles Cabrera

    2017-12-01

    Full Text Available Bajo el título de este artículo planteamos una reflexión en torno a la transferencia del conocimiento en el ámbito de la educación literaria. Partimos del nuevo concepto de lectura y de lector –espacios en red, programas informáticos-, cuya evolución ha venido marcada por los cambios sociales y tecnológicos, para plantear la necesidad de acercar el hecho literario a los integrantes de cada comunidad y aproximarlos al lenguaje poético desde el juego y la experimentación. Así, describimos la iniciativa que supuso Poetas a pie de calle en la Noche Europea de los Investigadores, en tanto que modelo de transferencia desde las Humanidades y las Ciencias de la Educación.

  13. Technical and economic aspects of fuel cell applications in space HVAC systems; Technische und wirtschaftliche Aspekte zum Einsatz von Brennstoffzellen in der Gebaeudeversorgung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Handke, J; Handschin, E

    1999-12-31

    There are two different types of fuel cells for small-scale applications, li.e. polymer electrolyte membrane fuel cells (PEMFC) and high-termperature fuel cells with ceramic solid electrolytes (SOFC). Both types of fuel cells have different advantages and shortcomings. One of the main problems, however, is the fact that research is still going on and that commercial fuel cell systems for space HVAC applications are still not available. (orig.) [Deutsch] Nach dem heutigen Stand werden zwei unterschiedliche Brennstoffzellen-Typen zum Einsatz in Kleinanlagen entwickelt. Neben der zu Klasse der Niedertemperatur-Brennstoffzellen gehoerenden Polymer-Elektrolyt-Membran-Brennstoffzelle (PEMFC) ist dies die Hochtemperatur-Brennstoffzelle auf der Basis eines keramischen Festelektrolyten (SOFC). Beide Brennstoffzellen-Typen haben unterschiedliche Vor- und Nachteile fuer den Einsatz zur Gebaeudeversorgung. Eines der Hauptprobleme, das allerdings beide Zellentypen gemeinsam haben, besteht in der noch nicht abgeschlossenen Entwicklung und - daraus resultierend - der fehlenden kommerziellen Verfuegbarkeit im Bereich der Gebaeudeversorgung. (orig./MM)

  14. A simple free-piston Sterling engine for combined heat and power generation (CHP) in the residential sector; Einfacher Stirling-Freikolben-Motor fuer die Kraft-Waerme-Kopplung (KWK) im Wohnbereich

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Budliger, J.P.

    2001-07-01

    A completely static resonance tube is used in the Stirling cycle, as a substitute for a displacer piston. The Sterling system described works with only one, elastically suspended piston. The simple, cost-effective and maintenance-free basic design concept is explained in full detail, as well as some possible design types of resonance tube-charged, one-piston Stirling systems and their major advantages and performance characterisitcs. (orig./CB) [German] Anstelle eines Schwingkolbens kann auch ein voellig statisches Resonanzrohr eingesetzt werden: das resultierende Stirling-System umfasst nur noch einen einzigen, elastisch aufgehaengten Kolben. Dieses einfache, kostenguenstige und unterhaltsfreie Konzept stellt eine erwartungsvolle Loesung fuer dezentrale KWK-Anlagen dar. Im Vortrag werden einige moegliche Auslegungen solcher, mit Resonanzrohren aufgeladenen 1-Kolben-Stirling-Aggregate diskutiert, ihre wesentlichsten Eigenschaften und Leistungscharakteristiken beschrieben. (orig./CB)

  15. Oil-free piston compressors for compressed air and gas; Oellose Kolbenkompressoren fuer Druckluft und Gase

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Frefel, B. [Fritz Haug AG, St. Gallen (Switzerland)

    2002-11-01

    Oil-free compressors are lubricated with special materials in dry operation. The technology was developed 35 years ago by the Swiss company, Fritz Haug AG. Originally developed for 10 - 40 bar, oil-free compressors are now available for both the low-pressure and high-pressure range. [German] Unter dem Begriff ''oellose Kompressoren'' versteht man Verdichter, die in der ganzen Anlage keinen Tropfen Oel verwenden, weder im Fuehrungs- und Verdichtungstell noch im Triebwerk. Die Schmierung erfolgt mit speziellen Materiallen im Trockenlauf. Die Technik der oellosen und trockenlaufenden Kolbenkompressoren wurde bereits vor rund 35 Jahren von der schweizer Firma Fritz Haug AG entwickelt. Anfaenglich war die Anwendung der Verdichtung von Luft auf 10 bis 40 bar vorbehalten. Durch Weiterentwicklungen in neue Materiallen und in der Konstruktion besteht heute auch ein umfangreiches Sortiment an Kompressoren fuer die oellose und trockene Verdichtung von Gasen fuer den Nieder- und Hochdruckbereich. (orig.)

  16. Juan García y Juan Montaño: territorios distintos y narrativas complementarias desde la memoria afrodescendiente

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Gustavo Abad Ordóñez

    2012-11-01

    Full Text Available Este ensayo pone en diálogo el pensamiento y la obra de dos referentes de la cultura afrodescendiente en el Ecuador: Juan García y Juan Montaño. Desde una perspectiva histórico-literaria, analiza las maneras cómo un investigador de la cultura –García- y un escritor –Montaño- ponen en escena el tema de la memoria. El primero va en busca de la tradición oral como portadora de los valores ancestrales capaces de sostener un proceso de resistencia cultural. El segundo, en cambio, inventa otra poética y construye nuevos sentidos acerca de la condición afro en el escenario urbano. Temas como la oralidad, la música, la comunidad, la ciudad, la noche, el amor adquieren significados particulares desde la mirada de dos intelectuales que se expresan desde una profunda conciencia afrodescendiente.

  17. Development of a low-temperature refrigerant on the basis of carbon dioxide; Entwicklung eines Tieftemperaturkaeltemittels auf Basis von Kohlendioxid

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Goepfert, Tobias; Hesse, Ullrich [Technische Univ. Dresden (Germany). Bitzer-Stiftungsprofessur fuer Kaelte-, Kryo- und Kompressorentechnik

    2014-07-01

    With the help of known substance properties and derived calculation correlations the mixtures were identified on the basis of R744, which are suitable as a cryogenic refrigerant in the range -50 to -100 degrees Celsius. A prediction and assessment of the suitability of the mixtures is made and the still unknown material properties are shown, which are required for detailed evaluation. [German] Mit Hilfe von bekannten Stoffeigenschaften und abgeleiteten Berechnungskorrelationen wurden Gemische auf der Basis von R744 identifiziert, welche sich als Tieftemperaturkaeltemittel im Bereich von -50 bis -100 Grad Celsius eigenen. Es wird eine Prognose und Abschaetzung der Eignung der Stoffgemische vorgenommen und es werden die noch unbekannten Stoffeigenschaften dargestellt, die zur genauen Bewertung benoetigt werden.

  18. Stereoskopische Visualisierung einer Infektion mammalischer Zellen durch pathogene Bakterien

    Science.gov (United States)

    Granseier, Michael; Grassmé, Heike; Gulbins, Erich; Lipinski, Hans-Gerd

    Die Infektion mammalischer Zellen durch pathogene Bakterien ist biologisch immer noch nicht sicher geklärt. Mit Hilfe der Laserscanmikroskopie ist es mittlerweile aber möglich, räumliche Bilddaten von Zellproben zu erstellen, auf denen der Eindringvorgang der Bakterien in das Zellinnere durch verschieden leuchtende Fluoreszenzfarbstoffe visualisiert werden kann. Unter Verwendung bekannter und adaptierter 3D-Rekonstruktionsalgorithmen werden dreidimensionale Visualisierungen von Mikroskopiebildern vorgestellt, mit deren Hilfe die Analyse des Infektionsprozesses erleichtert wird. Dabei hat sich gezeigt, dass mit Oberflächenrekonstruktionsverfahren die Topografie der Zelloberfiäche korrekt dargestellt werden kann, während die Darstellung der Farbstoffverteilungen besser durch ein Texture-Mapping-Verfahren gelingt. Die Rekonstruktionen konnten insbesondere durch den Einsatz von stereoskopischen Visualisierungstechniken detailgenau analysiert werden.

  19. Quantitative Analyse und Visualisierung der Herzfunktionen

    Science.gov (United States)

    Sauer, Anne; Schwarz, Tobias; Engel, Nicole; Seitel, Mathias; Kenngott, Hannes; Mohrhardt, Carsten; Loßnitzer, Dirk; Giannitsis, Evangelos; Katus, Hugo A.; Meinzer, Hans-Peter

    Die computergestützte bildbasierte Analyse der Herzfunktionen ist mittlerweile Standard in der Kardiologie. Die verfügbaren Produkte erfordern meist ein hohes Maß an Benutzerinteraktion und somit einen erhöhten Zeitaufwand. In dieser Arbeit wird ein Ansatz vorgestellt, der dem Kardiologen eine größtenteils automatische Analyse der Herzfunktionen mittels MRT-Bilddaten ermöglicht und damit Zeitersparnis schafft. Hierbei werden alle relevanten herzphysiologsichen Parameter berechnet und mithilfe von Diagrammen und Graphen visualisiert. Diese Berechnungen werden evaluiert, indem die ermittelten Werte mit manuell vermessenen verglichen werden. Der hierbei berechnete mittlere Fehler liegt mit 2,85 mm für die Wanddicke und 1,61 mm für die Wanddickenzunahme immer noch im Bereich einer Pixelgrösse der verwendeten Bilder.

  20. Completely in agreement with 'Energy 2000'. The holiday village Fiesch (Valais) has been awarded the Solar Prize 1998; Voll im Trend von Energie 2000. Das Walliser Feriendorf Fiesch als Solarpreistraeger 1998 ausgezeichnet

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Arnold, L.

    1999-07-01

    Sun, wood, heat recovery and only very little heating oil. These are the keywords of the successful refurbishment of the pilot and demonstration plant 'Gommerdorf' in Fiesch (1060 m above sea level). In the course of this renewal of a 30 years old heating equipment the local utility 'Holiday Village Fiesch' gave interesting signals towards a future more environment-friendly energy policy, in accordance with the objectives of the Swiss Action Programme 'Energy 2000'. [German] Sonne, Holz, Waermerueckgewinnung und nur noch sehr wenig Heizoel zeichnen die gelungene Sanierung der Pilot- und Demonstrationsanlage im 'Gommerdorf' in Fiesch (1060 m ue.M.) aus. Die Genossenschaft 'Feriendorf Fiesch' setzte im Rahmen der Ziele vom Aktionsprogramm 'Energie 2000' fuer die Sanierung ihrer dreissigjaehrigen Energieversorgung zukunftsweisende und interessante umwelt- und energiepolitische Akzente. (author)

  1. Lead exposure via drinking water - unnecessary and avoidable; Bleiexposition ueber das Trinkwasser - unnoetig und vermeidbar

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wilhelm, M. [Univ. Bochum (Germany). Abt. Hygiene, Sozial- und Umweltmedizin; Dieter, H.H. [Umweltbundesamt, Berlin (Germany). Inst. fuer Wasser-, Boden-, Lufthygiene

    2003-07-01

    Despite successful reduction of the general lead exposure, this heavy metal is still a matter of public concern due to the fact that associations with intellectual impairment or delayed puberty are found to correlate with very low lead blood concentrations. Lead in tap water is still an important contribution to lead exposure which may cause health risk for infants. Therefore, lead pipes should be completely sanitated by exchange against pipes made from more healthy materials. (orig.) [German] Trotz erfolgreicher Reduktion der allgemeinen Belastung ist Blei auch heute noch umweltmedizinisch relevant, weil es moeglicherweise bei niedrigeren als bisher angenommenen Belastungen gesundheitlich nachteilige Wirkungen, insbesondere waehrend der fruehkindlichen Entwicklung des Nervensystems, ausloest. Insbesondere Blei aus bleiernen Trinkwasserleitungen ist eine Belastung, die fuer Saeuglinge und Kleinkinder nach wie vor ein gesundheitliches Risiko darstellen kann. Solche Leitungen sollten deswegen durch Austausch gegen gesundheitlich besser geeignete Materialien saniert werden. (orig.)

  2. Flash pyrolysis, a process for utilizing contaminated wood; Flash-Pyrolyse - eine Moeglichkeit der stofflichen Verwertung von kontaminiertem Holz

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meier, D; Wehlte, S; Faix, O [Bundesforschungsanstalt fuer Forst- und Holzwirtschaft, Hamburg (Germany). Inst. fuer Holzchemie und Chemische Technologie des Holzes

    1997-12-31

    Flash pyrolysis of wood treated with common pesticides poses no technical probelms. Product yields, with a maximum oil yield at 475 C, are similar to those of untreated wood. Most of the heavy metals are retained by the coal while a small part aheres to the coal layer of the sand bed. The resulting pyrolysis oil contains neither chromium nor copper. (orig) [Deutsch] Die Flash-Pyrolyse der mit den gaengigsten Schutzmitteln behandelten Hoelzer bereitet verfahrenstechnisch keine Probleme. Auch die Produktausbeuten, mit einem oelmaximum bei 475 C, aehneln denen von naturbelassenem Holz. Der groesste Teil der Schwermetalle wurde an die Kohle gebunden, ein geringer Teil blieb auf der Kohleschicht des Sandes haften. Im Hauptprodukt Pyrolyseoel konnten weder Chrom noch Kupfer nachgewiesen werden. (orig)

  3. Gasification of biomass - principles and technical alternatives; Vergasung von Biomassen - Prinzipien und technische Moeglichkeiten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Klose, E [Technische Univ. Bergakademie, Freiberg (Germany)

    1997-12-31

    The technical principles of gasification are outlined, and a number of biomass gasification processes are presented and compared with the coal gasification process. On the basis of the knowledge gained in coal gasification, it will be easy to carry out the development work still required on small-scale biomass gasification systems in cooperation with the gas users. (orig) [Deutsch] Das technische Prinzip derVergasung und verschiedene Verfahrensweisen bei der Vergasung von Biomasse werden vorgestellt und mit der Kohlevergasung verglichen. Auf der Grundlage der technischen Erkenntnisse bei der Kohlevergasung einschliesslich der vor- und nachgeschalteten Prozessstufen sind die noch notwendigen verfahrens- und apparatetechnischen Entwicklungsarbeiten fuer vorwiegend kleine Anlagen in Zusammenarbeit mit den Gasnutzern durchfuehrbar. (orig)

  4. Biomass gasification in Europe - status and perspectives; Vergasung von Biomasse in Europa - Stand und Perspektiven

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dinkelbach, L; Kaltschmitt, M [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER)

    1997-12-31

    Gasification of biomass is a promising option, especially in the fields of waste management and power generation, but there are considerable economic and technical problems that must be solved first. A critical analysis of biomass gasification in Europe today shows that this technology is not marketable today and cannot contribute to environmentally acceptable power supply on a short-term basis. (orig) [Deutsch] Von allen Moeglichkeiten einer energetischen Nutzung von Biomasse stellt die Technik der Vergasung insbesondere in den Bereichen Abfallentsorgung und Stromerzeugung eine vielversprechende Option dar. Einer weiteren Verbreitung dieser Technik stehen allerdings erhebliche wirtschaftliche und technische Probleme entgegen. Die kritische Analyse der derzeitigen Gegebenheiten der Biomassevergasung in Europa fuehrt zu dem Schluss, dass diese Technik noch nicht unmittelbar vor der Mrkteinfuehrung steht und somit kurzfristig keinen merklichen Beitrag zu einer umwelt- und klimavertraeglicheren Energieversorgung in Europa leisten kann. (orig)

  5. Small water courses for electric power generation; Mit wenig Wasser zum Fliessen bringen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ossberger, K.F.; Wirth, D. [Ossberger Turbinenfabrik GmbH und Co, Weissenburg (Germany)

    1997-12-31

    In principle, no one nowadays doubts the usefulness of small hydroelectric installations. Hydro power is a renewable energy source. Contrary to oil, gas or coal, the energy source is not consumed. Hydroelectric power generation neither gives rise to atmospheric pollution nor does it cause residual products; it is environment-friendly. Moreover, the energy used is a native one. These arguments no doubt advocate the broadest possible use of hydro power, especially also in the form of small hydroelectric installations. (orig.) [Deutsch] Grundsaetzlich gibt es heutzutage keinen Zweifel am Nutzen von Kleinkraftwerken. Die Wasserkraft ist eine regenerierbare Energiequelle. Im Gegensatz etwa zu Oel, Gas oder Kohle wird der Energietraeger Wasser beim Nutzungsvorgang nicht aufgebraucht. Die Stromerzeugung aus Wasserkraft belastet die Umwelt weder durch Luftschadstoffe noch Rueckstaende, sie ist umweltfreundlich. Und man nutzt damit einheimische Energie. Gewichtige Argumente zweifellos, die fuer eine moeglichst weitgehende Wasserkraftnutzung, gerade auch in Kleinkraftwerken, sprechen. (orig.)

  6. Tanz der Geschlechter The dance of the sexes

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Janine Schulze

    2004-03-01

    Full Text Available Kaum eine andere Theaterform bietet so viele Anknüpfungspunkte für die Forschungsinteressen der Geschlechterforschung wie die Körperkunst Tanz. Gleichzeitig gilt noch immer jede deutschsprachige Publikation im Kreuzungsbereich von Tanzwissenschaft und Gender Studies als Ausnahmeerscheinung. Dorion Weickmann nähert sich nun diesem Themenkomplex als Sozial- und Wirtschaftshistorikerin. Den Schwerpunkt legt sie hierbei auf die zunehmende gesellschaftliche Disziplinierung des Körpers, die sich in den Tanzentwicklungen von 1580 bis 1870 deutlich widerspiegeln.No other form of theatre presents as many points of departure for gender research as dance. Nevertheless, German language publications combining performance and gender studies are a rarity. The social and economic historian Dorion Weickmann addresses precisely this area and her main focus is the increasing social disciplining of the body, which is clearly visible in developments of dance between 1580 and 1870.

  7. Evaluación entomológica en el Valle del Río Apurímac (noviembre de 1996

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jorge Valle Toledo

    1997-01-01

    Full Text Available Se reportan los resultados de la evaluación entomológica practicada en Noviembre de 1996, en comunidades de ambas márgenes del río Apurímac Se realizaron 68 colectas horarias, capturándose 52 mosquitos Anopheles: A. pseudopunctipennis (n=28, 53,8%; A. evansae (n=20; 38,5% y A. mediopunctatus (n=4, 7,7%. Se obtuvo un IPHN general de 6,6 mosquitos/hombre/noche y un IPHH de 0,5 mosquitos/hombre/hora. Los criaderos de larvas de anopheles más importantes en las localidades estudiadas fueron las cunetas, chacras y pozos de filtración de agua.

  8. La siesta y el exceso de peso en escolares de Mérida, Yucatán. Estudio analítico transversal

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Nina Méndez-Domínguez

    2017-05-01

    en Mérida, Yucatán. RESULTADOS: se observó que los escolares que hacen siesta (≥ 3 veces/semana, ≥ 2 horas/día son más propensos al exceso de peso (z = 2.73, p = 0.01; realizan significativamente menos ejercicio (z = -5.91, p < 0.00; duermen menos durante la noche (z = -17.59, p = 0.01 y consumen menos frutas y verduras (z = -2.59, p = 0.01. También ven más horas de televisión. DISCUSIÓN: la costumbre de la siesta, a pesar de ser un hábito muy arraigado, debe ser limitada en tiempo, para no afectar el estado nutricional de los escolares meridanos al favorecer el sedentarismo.

  9. Corrección de temperatura en el altiplano peruano utilizando análisis Wavelet Multiresolución sobre datos adquiridos por percepción remota

    OpenAIRE

    Barreda Polar, Carolina Elena

    2015-01-01

    Universidad Nacional Agraria La Molina. Escuela de Posgrado. Maestría en Meteorología Aplicada Datos de temperatura de día y de noche, estimados por MODIS, fueron corregidos para obtener la temperatura máxima y mínima del aire, en la región del Altiplano peruano, en el periodo 2001-2012. El modelo conceptual basado en el análisis wavelet multiresolución, propone el ensamble entre las señales de temperatura de MODIS y la temperatura medida en estación. Imágenes MODIS-LST (MOD11C2) de te...

  10. Seguridad del paciente en los cuidados de Enfermería

    OpenAIRE

    Solar Ruiz, Lucía

    2014-01-01

    La seguridad del paciente es una dimensión de calidad de la atención sanitaria, en concreto la atención de enfermería, sobre la que hay que incidir. Ésta falta de seguridad acarrea problemas fisiológicos, psicológicos e interpersonales en el profesional de enfermería, cometiendo así eventos adversos en el paciente. Objetivo: Analizar cómo influyen los turnos de trabajo (concretamente el de noche) y la antigüedad del personal de enfermería en el servicio o en profesión en la aparición del Sínd...

  11. Das DELA-NOBA Projekt

    DEFF Research Database (Denmark)

    Daryai-Hansen, Petra; Meister, Maive; Tonello, Elisa

    2015-01-01

    in the English language classroom in Argentina and Denmark var et delprojekt under et større internationalt samarbejde, koordineret af Michael Byram, og belyste, hvordan interkulturelt medborgerskab kan styrkes i grundskolens læringsrum (Byram et al. under udgivelse). Grundidéen i interkulturelle......Artiklen præsenterer et udviklings- og forskningsprojekt på Randersgades Skole. I projektet deltog elever fra 7.v og en 5./6. klasse fra Argentina i et arrangeret kultur- og sprogmøde inden for rammerne af deres engelskundervisning. Projektet Green Kidz. Intercultural environmental citizenship...... langues-Ansatz noch weitreichend unbekannt. Das Projekt Developing the Language Awareness/ Éveil aux langues Approach in the Nordic and Baltic Countries (DELA- NOBA), das von 2013 bis 2016 von NordPlus Horizontal finanziert wird, etabliert eine Zusammenarbeit zwischen Universitäten und Pilotschulen aus...

  12. "Aquellas escaramuzas por mí memoradas": Experiencia y memorias de batalla en las crónicas de Hernán Cortés y Bernal Díaz del Castillo

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Valeria Añón

    2009-11-01

    Full Text Available In this essay we analyze the representation of the conquest in Cartas de Relación by Hernán Cortés and in Historia verdadera de la conquista de la Nueva España by Bernal Díaz del Castillo. In both chronicles, the experience of the New World to be conquered organizes the plot and contributes to define identities. We analyze, in particular, some transcendent events in the conquest of México, such as the so called "Noche Triste" and the siege of Tenochitlan, in which multiple and complex images and metaphors are used to represent experience, along with several discursive traditions.

  13. ¡Viva nuestro Rey Fernando! Teatro, poder y fiesta en la ciudad colonial de Cartago, Provincia de Costa Rica (1809. Un Aporte Documental

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Guillermo Brenes Tencio

    2010-01-01

    Full Text Available En el presente artículo se transcribe el texto de la obra de teatro escrita para ser representada en la Plaza Mayor de la ciudad colonial de Cartago, con motivo de la jura y proclamación de Fernando VII como rey de España y de las Indias, en la noche del lunes 23 de enero de 1809. Esta actividad respondía a las festividades en honor del monarca y fueron registradas en el libro de actas del ayuntamiento. A pesar de que allí no apareció por ningún lugar la figura o efigie del rey cautivo en Francia, el objeto central de la puesta en escena era memorar su nombre en detrimento del de Napoleón Bonaparte.

  14. Quantenphysik und Kommunikationswissenschaft auf dem Weg zu einer allgemeinen Theorie der Kommunikation

    CERN Document Server

    Hamberger, Erich

    2015-01-01

    Der Quantenphysiker Herbert Pietschmann beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem Phänomen Kommunikation. Der Kommunikationswissenschaftler Erich Hamberger setzt sich seit langem mit der Frage der Adaptierung erkenntnistheoretischer Einsichten der Quantentheorie für die Geistes- und Biowissenschaften auseinander. 2003 begegnen sich die beiden - und staunen über die „verschränkten Erkenntnisinteressen“. 2006 bestreiten sie eine erste gemeinsame universitäre Lehrveranstaltung. 2011 folgt Das Phänomen Kommunikation transdisziplinär betrachtet. Aus ihrer Zusammenarbeit ist dieses Buch entstanden. Naturwissenschaft arbeitet auf der Grundlage des mechanistischen Denkrahmens. Die bisher einzige Ausnahme ist die Quantenphysik. Weder Leben noch Kommunikation ist mittels des mechanistischen Denkrahmens zu verstehen. Auch der Denkrahmen der Quantenphysik reicht dazu nicht aus. Der Bedarf nach adäquatem Denken im Bereich der Kommunikation kann durch quantenphysikalisches Denken NICHT befriedigt werden, jedoc...

  15. Auf dem Weg zu semantischen APIs für Forschungsdatendienste

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Anna Fensel

    2017-09-01

    Full Text Available Die schnelle Entwicklung der Internet- und Web-Technologie verändert den Stand der Technik in der Kommunikation von Wissen oder  Forschungsergebnissen. Insbesondere werden semantische Technologien, verknüpfte und offene Daten zu entscheidenden Faktoren für einen  erfolgreichen und effizienten Forschungsfortschritt. Zuerst definiere ich den Research Data Service (RDS und diskutiere typische aktuelle  und mögliche zukünftige Nutzungsszenarien mit RDS. Darüber hinaus bespreche ich den Stand der Technik in den Bereichen semantische Dienstleistung und Datenanmerkung und API-Konstruktion sowie infrastrukturelle Lösungen, die für die RDS-Realisierung anwendbar sind. Zum Schluss werden noch innovative Methoden der Online-Verbreitung, Förderung und effizienten Kommunikation der Forschung diskutiert.

  16. Zoophilie in Zoologie und Roman: Sex und Liebe zwischen Mensch und Tier bei Plutarch, Plinius dem Älteren, Aelian und Apuleius

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Judith Hindermann

    2011-09-01

    Full Text Available Die Bedeutung von Zoophilie in der antiken Literatur wurde bislang – mit Ausnahme des Mythos – kaum untersucht. Überblickt man die überlieferten literarischen Texte, fällt auf, dass Zoophilie ausserhalb des Mythos vor allem in zwei literarischen Gattungen auftritt : Einerseits in den zoologischen Schriften von Plutarch, Plinius dem Älteren und Aelian, andererseits im antiken Roman, d.h. in den Metamorphosen des Apuleius und im pseudo-lukianischen Onos. In diesem Beitrag soll untersucht werden, welche Funktion Zoophilie in den beiden literarischen Gattungen hat und wie die Autoren die sexuelle Praktik bewerten, die weder nach griechischem noch römischen Recht strafbar war. Da Vorstellungen über Tiere eng mit Gender und Geschlechterhierarchien verbunden sind, soll insbesondere die Frage berücksichtigt werden, inwiefern männliche und weibliche Verhaltens- und Rollenzuschreibungen bei der Darstellung zoophiler Akte wirksam werden.

  17. elecTUM: Umsetzung der eLearning-Strategie der Technischen Universität München

    Science.gov (United States)

    Rathmayer, Sabine; Gergintchev, Ivan

    An der TUM wurde ein umfassendes und integriertes eLearning-Konzept umgesetzt, welches Präsenzstudium und eLearning in allen Leistungsbereichen der Universität miteinander verzahnt. Ein besonderer Schwerpunkt lag dabei in der Schaffung einer effizienten und wettbewerbsfähigen integrierten eLearning Infrastruktur in Hinblick auf die noch weiter steigenden Studienanfängerzahlen ab dem Jahr 2011 sowie die Umsetzung von eBologna. Die Etablierung einer hochschulweiten Lernplattform stellte eine wesentliche Basis für die Umsetzung der eLearning-Strategie dar. Die wissenschaftliche und wirtschaftliche Anschlussfähigkeit im Hinblick auf eine Verwertung der Projektergebnisse wurde durch die aktive Beteiligung an einer Vielzahl hochschulübergreifender Arbeitskreise, Fachtagungen und Kooperationen, vor allem über Organisations- und Dienstleistungsmodelle sowie innovative technische Entwicklungen, sichergestellt.

  18. In vivo measurement of Pb-210 in the skull for retrospective assessment of exposure to radon; Die in-vivo Messung von Pb-210 im Schaedel zur retrospektiven Bestimmung von Radon-Expositionen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Doerfel, H. [Forschungszentrum Karlsruhe GmbH (Germany). Hauptabteilung Sicherheit/Dosimetrie

    1997-12-01

    The study shows that the new HPGe detectors with a larger surface are significantly better in terms of results and performance than the Phoswich detectors hitherto used for in vivo measurement of Pb-210 in the human skull. The experimental evaluations indicate that smaller HPGe detectors likewise are better than the Phoswich detectors, but some additional studies are required for final evaluation of these instruments. (orig./CB) [Deutsch] Die Untersuchungen haben gezeigt, dass die neuen grossflaechigen HPGe-Detektoren wesentlich besser zur in-vivo Messung von Pb-210 im Skelett geeignet sind als die bisher eingesetzten Phoswich-Detektoren. Auch kleinere HPGe-Detektoren sind offenbar besser geeignet als Phoswich-Detektoren, allerdings sind hier noch einige ergaenzende Untersuchungen erforderlich. (orig./SR)

  19. The world's biggest dam construction project at the Yangtze river. The Three Gorges project; Weltweit groesster Staudamm entsteht am Jangtse. Three-Gorges-Projekt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kreher, G.

    2002-02-11

    The author, having seen the Three Gorges Project model exhibited at the Expo 2000 in Hannover, went there to get an impression of the real dimensions of this gigantic project. His report also contains personal impressions but primarily gives a picture of the engineering, landscaping, and social aspects and implications, also referring to relevant technical information obtained on site.(orig./CB) [German] Der Autor hat den Stand der Arbeiten am Three-Gorges-Projekt (TGP) anhand eines im China-Pavillon auf der Expo 2000 in Hannover detailliert vorgestellten Planungsprojektes zum Anlass genommen, sich vor Ort vom Fortgang der Arbeiten zu ueberzeugen. Vor allem war das Interesse zum heute noch sichtbaren urspruenglichen Landschaftsbild und den sich danach in vielen Bereichen ergebenden Veraenderungen in der Region geweckt. Im Folgenden sollen ein Bild der persoenlichen Eindruecke, eine Einschaetzung des Verfassers zur Situation vor Ort und zeitnahe Aussagen von zugaenglichen Quellen widergespiegelt werden. (orig.)

  20. Murciélagos asociados a una finca ganadera en Córdoba (Colombia

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Berta Calonge C

    2010-04-01

    Full Text Available Objetivo. Conocer las especies de murciélagos asociadas a remanentes de bosque seco tropical en un sistema de ganadería extensiva en una finca del departamento de Córdoba. Materiales y métodos. Se realizó un muestreo de 35 noches, durante la época seca (enero-marzo de 2009, empleando 10 redes de niebla (3x6 m ubicadas en un diseño por conglomerados las cuales fueron abiertas desde las 18:00 hasta las 06:00 horas. Resultados. Se encontraron 20 especies de murciélagos, se capturaron un total de 614 individuos. Conclusiones. Se encontraron especies de las familias Phyllostomidae, Noctilionidae, Vespertilionidae y Emballonuridae. La especie Lasiurus ega se constituye en un nuevo reporte para el departamento de Córdoba.

  1. Síndrome de ingesta nocturna como efecto colateral del zolpidem Sleep related eating disorders as a side effect of zolpidem

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Stella Maris Valiensi

    2010-06-01

    Full Text Available El zolpidem es una droga hipnótica utilizada para el tratamiento del insomnio. Disminuye la latencia del sueño, el número total de despertares y aumenta el tiempo total del sueño respetando en general su arquitectura. Se cree que aumenta la fase 3 del sueño lento profundo. Nuestro objetivo es comunicar 8 casos de síndrome de ingesta nocturna relacionado al sueño y conductas automáticas complejas asociadas a sonambulismo como efecto colateral del zolpidem. Se analizaron las historias clínicas de 8 pacientes tratados con zolpidem que referían ingesta nocturna de alimentos con amnesia total o parcial del episodio. Se presentan 6 mujeres y 2 hombres, entre 32 y 72 años (media: 58 años, 7 tratados con zolpidem 10 mg/noche y 1 con zolpidem 12.5 mg/noche de liberación prolongada. El tiempo de exposición previo al desarrollo de eventos fue de 1 a 180 días (media de 39.8. El número de episodios relatados era de 1 a 8/noche (media 2.5 asociado con amnesia. Los episodios desaparecieron por completo en el 100% de los casos al suspender la medicación. El síndrome de ingesta nocturna relacionado al sueño es una parasomnia de sueño lento profundo que consiste en episodios de ingesta de alimento o bebida durante la noche, con amnesia parcial o completa del episodio. El zolpidem podría inducir el síndrome de ingesta nocturna relacionado al sueño en aproximadamente el 1% de pacientes, aunque creemos que es un efecto adverso que está subdiagnosticado. Se resuelve simplemente suspendiendo la medicación.Zolpidem is a hypnotic drug used in sleep disorders. It binds selectively to alpha 1 subunit of the GABA A benzodiazepine receptor. Zolpidem reduces sleep latency, number of arousals and increases the total time of sleep. However, it is considered that it may increase phase 3 of non rapid eye movement sleep, where somnambulism can take place. Our aim is to report 8 cases of sleep related eating disorders associated with the use of this drug

  2. Mathe Kompakt fur Dummies

    CERN Document Server

    Zegarelli, Mark

    2015-01-01

    Der schnelle Überblick für Schüler und jeden, den es sonst noch interessiert Müssen Sie sich in der Schule oder im Beruf mit Mathematik beschäftigen und es hapert schon an den Grundlagen? Frei nach dem Motto »Einst gelernt, doch längst vergessen« bereiten oft gerade die einfachen Fragestellungen Probleme. Wie viel Prozent sind das nochmal? Wie war das doch gleich mit der Bruchrechnung und wie berechnet man eigentlich den Flächeninhalt eines Dreiecks? Keine Sorge, Mark Zegarelli erklärt es Ihnen einfach, aber zugleich amüsant, und hilft Ihnen so, Ihre Wissenslücken zu schließen. Damit ist Mathe

  3. El pueblo y aún fue ayer

    OpenAIRE

    Novo, María

    2012-01-01

    ¿Por qué corremos, madre?* Nadie lo sabe, hijo, que es un llanto el que nos guía, con lápidas de muerte sembradas a la espalda. Y, ciega la memoria, somos nadie. ¿Quién nos persigue, madre? El mercado global de las mentiras, que nos compró la vida, antes y ahora, al precio del olvido. Cógete fuerte y anda, se hace tarde. ¿Con quién viajamos, madre? Vamos a grupas del dolor y el silencio, nos acompañan el hambre y la desdicha, olemos a destierro. Ten cuidado al pisar, llegó la noche. ¿Qué es n...

  4. Intelligent produzieren - Prozesse verstehen und mit innovativen Werkzeugen verbessern

    Science.gov (United States)

    Kress, Dieter

    Im Umfeld der stetig fortschreitenden Globalisierung und der damit verbundenen Verlagerung von Produktionsstätten und dem Transfer bekannter Technologien ist eine stetige Weiterentwicklung der Fertigungstechnik unumgänglich, um auch zukünftig am Standort Deutschland einen Technologievorsprung zu halten und Produkte zu fertigen, die weltweit konkurrenzfähig sind. Die Notwendigkeit zur permanenten Innovation ist unbestritten. Das Ziel muss es dabei sein, die Produktivität zu erhöhen, die Qualität der Produkte auf stets hohem Niveau zu halten bzw. die Qualität noch weiter zu steigern und gleichzeitig die Kosten stetig zu senken. Dies erfordert intelligente und innovative Werkzeugkonzepte für die Hochleistungsfertigung.

  5. Nicolás Macario Alonso, Monte adentro

    OpenAIRE

    Castro Roldán, Andrés

    2014-01-01

    Pantalla negra. Se oye el ruido de la noche campesina y la voz de Blanca, acelerada y fuerte, con las eses sibilantes del acento antioqueño : « Mi abuelo Felipe fue arriero me contaba mi mamá. Andaba todas estas montañas y acampaba en la mitad de los caminos, los hijos de él fueron arrieros y los nietos también heredaron. Heriber, mi marido fue arriero también. El le enseñó el oficio a mis hijos : a Alonso y a Nuvier. Pero la arriería se ha ido muriendo y con ella murió mi esposo. Con la fal...

  6. Análisis de descriptores perceptuales para la caracterización del habla de pacientes de la apnea obstructiva del sueño

    OpenAIRE

    Soria Simón, Laura

    2015-01-01

    A día de hoy, a pesar de todos los avances médicos y tecnológicos, no existe una prueba capaz de diagnosticar el Síndrome de Apneas-Hipopneas durante el Sueño (SAHS) o Síndrome de Apnea del Sueño (SAS), con una prueba in-situ rápida y eficaz. La detección de este trastorno, se lleva a cabo con una prueba larga y costosa, en la que el paciente debe pasar una noche hospitalizado y monitorizado en todo momento. Con el fin de minimizar tiempo y costes de diagnóstico de esta patología, el Grup...

  7. Dewatering of sludge using the hydrosoft high-pressure process; Entwaessern von Schlaemmen mit dem Hydrosoft-Hochdruckverfahren

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Eder, C.; Eder, G. [Christian Eder Technology GbR, Neunkirchen (Germany)

    1999-07-01

    The hydrosoft process permits to dewater sludge, especially also sludge from municipal sewage treatment plant, until it contains a high proportion of dry substance. For existing dewatering systems equipped with the long-lived chamber filter presses, too, the dry matter content of the filter cake can be substantially increased using the hydrosoft process; only the pump system must be retrofitted. As a preliminary measure, tests with mobile pilot plants should be carried out. (orig.) [German] Mit dem Hydrosoft-Verfahren besteht die Moeglichkeit Schlaemme, insbesondere auch Schlaemme aus kommunalen Klaeranlagen, auf hohe Trockensubstanz-Gehalte zu entwaessern. Auch bei bestehenden Entwaesserungsanlagen, die mit den langlebigen Kammerfilterpressen ausgeruestet sind, koennen die Trockensubstanzgehalte der Filterkuchen mit dem Hydrosoft-Verfahren, fuer das dann nur noch das Pumpsystem nachgeruestet werden muss, wesentlich angehoben werden. Vorausgehen sollten jeweils Vorversuche mit mobilen Versuchsanlagen. (orig.)

  8. Militärisch-Industrieller Komplex?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nørby, Søren

    2015-01-01

    Aufgedeckte Fehlentwicklungen und Missstände bei der Beschaffung von Rüstungsgütern für die Bundeswehr schrecken die deutsche Öffentlichkeit immer wieder – wenn auch nur kurzfristig – auf. Dabei werden in den Diskussionen häufig Argumentationsmuster und Begriffe aus der Zeit des Kalten Krieges...... verwendet, die auch damals schon nur bedingt der Realität entsprachen. So ist zum Beispiel der weithin bekannte Begriff des »Militärisch-Industriellen Komplexes« für die Verhältnisse in Deutschland bis zum heutigen Tag unpassend. Dennoch ist weder in der Geschichts-, noch in der Politik- oder in den...

  9. The Institute of Automotive Engineering at the Technical University of Dresden; Das Institut fuer Verbrennungsmotoren und Kraftfahrzeuge (IVK) an der TU Dresden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bergmann, M.

    1995-05-01

    The Institute of Automotive Engineering belongs to the oldest German Institutes of this kind at all. Founded in 1918, the Institute reviews a history of over 75 years. Students training at the Institute takes aim at a future emloyment in fields of research and development and design and computing. Both car manufactures and suppliers appreciate the practice-oriented education given at the Institute. Corresponding to the internal structure the Institute provides a training at following teaching and research fields: Internal Combustion Engines, Automotive Drive Engineering and Automotive Electrics/Electronics. For that the Institute is equipped with modern test bench facilities and CAD/CAE workstations. (orig.) [Deutsch] Das IVK blickt auf eine lange Tradition zurueck und zaehlt noch heute zu den fuehrenden Ausbildungs- und Forschungsstaetten fuer Kraftfahrzeug- und Motoreningenieure. Derzeit bestehen drei Professuren: Verbrennungsmotoren, Kraftfahrzeug- und Antriebstechnik sowie Kraftfahrzeug-Elektronik/-Elektrik. (orig.)

  10. Schule forscht Ansätze und Methoden zum forschenden Lernen

    CERN Document Server

    2009-01-01

    Kinderunis, Science Center, Experimentierlabore – der Markt der außerschulischen Wissenschaftsvermittlung für Kinder und Jugendliche boomt. Doch in den Schulen findet forschendes Lernen noch wenig Beachtung. Dabei fördert die Methode wichtige Fähigkeiten der Schüler und bietet Chancen für eine zukunftsweisende Schulentwicklung. Die Jugendlichen erarbeiten in Forschungsprojekten eigenständig wissenschaftliche Fragestellungen, suchen Lösungswege, dokumentieren und präsentieren ihre Erkenntisse: Sie trainieren so wissenschaftliches Arbeiten, Eigenverantwortlichkeit, Teamfähigkeit und Zeitmanagement. Lehrer werden zu Lernbegleitern, Schulen öffnen sich für Kooperationen und entwickeln Alternativen zum 45-minütigen Unterrichtstakt. Die Fachbeiträge von Andreas Müller, Ilka Parchmann, Gerhard Roth u. a. untermauern die Praxisberichte aus lern- und entwicklungspsychologischer Sicht. Die Autoren sind sich einig: Wer bereits in der Schule forscht, ist in Studium und Beruf einen großen Schritt voraus....

  11. Marketing research among small and medium-sized business enterprises - a VDEW field investigation with baker`s shops; Marktforschung bei Gewerbebetrieben - VDEW-Baeckereibefragung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fischer, A. [Isar-Amperwerke AG, Muenchen (Germany); Nickel, M. [VDEW-Hauptgeschaeftsstelle, Frankfurt am Main (Germany). Gruppe ``Energiewirtschaft und Statistik``

    1998-12-14

    The baker`s trade is a business of interest to electric utilities, as bakers have a high demand for process heat and their supply requirements are characterized by simple load histories. Hence competing electric utilities in the competitive market target this customer group with increasing efforts. The authors summarize the information obtained from the field investigation and the conclusions drawn. (orig./CB) [Deutsch] Die Baeckereien sind wegen ihres hohen Prozesswaermebedarfs und des guenstigen Lastverlaufs eine interessante Kundengruppe fuer die Stromversorger. Der Beratung und Betreuung dieser Kunden muss deshalb hohe Aufmerksamkeit gewidmet werden. Nicht zuletzt wegen des Wettbewerbs auf dem Energiemarkt muessen die Stromversorger die Kundenorientierung noch intensivieren. Auch dadurch entstehen neue Anforderungen an die Kundenberatung und -betreuung. Die Verfasser erlaeutern die wichtigsten Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus einer Befragung von Baeckereibetrieben. (orig.)

  12. Efectos terapéuticos de la privación de sueño en la depresión

    OpenAIRE

    María del Carmen Cano-Lozano; Elena Miró; Lourdes Fernández Espinosa; Gualberto Buela Casal

    2003-01-01

    El presente artículo revisa el estado actual de la investigación sobre los efectos terapéuticos de la privación de sueño en la depresión. El 40-60% de los sujetos depresivos mejora su estado clínico después de una noche de privación total de sueño. Sin embargo, la respuesta antidepresiva es transitoria. Se produce generalmente una recaída después del sueño de recuperación. Otras manipulaciones del sueño también han mostrado propiedades antidepresivas como la privación parcial d...

  13. Tumor-like diseases of the knee joint; Tumoraehnliche Erkrankungen im Kniegelenk

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Freyschmidt, J. [Klinikum Bremen-Mitte, Beratungsstelle und Referenzzentrum fuer Osteoradiologie, Bremen (Germany)

    2012-11-15

    Radiological diagnostics of tumor-like lesions of the knee joint. Magnetic resonance imaging (MRI), computed tomography (CT) and X-ray imaging. Up to now there have been no studies regarding sensitivity and specificity of the various diagnostic tools (MRI, CT, X-ray) for the visualization of soft tissue tumors of the knee. The method of first choice for detecting soft tissue tumors and tumor-like lesions in the knee joint is MRI. (orig.) [German] Radiologische Diagnostik tumoraehnlicher Laesionen im Kniegelenk. Eingesetzte Verfahren sind die MRT, CT und Projektionsradiographie. Da es sich um Weichteiltumoren handelt, ist die MRT bei der Diagnostik dominierend. Sensitivitaet und Spezifitaet sind unserer Kenntnis nach bisher nicht untersucht worden. In manchen Faellen werden jedoch noch zusaetzliche Roentgen- oder CT-Bilder benoetigt. Bei Verdacht auf einen Tumor im Kniegelenk wird als erste Untersuchung eine MRT empfohlen. (orig.)

  14. The Environmental Impact Assessment (EIA) for high-voltage overhead lines; Umweltvertraeglichkeitspruefung (UVP) fuer Hochspannungsfreileitungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Klockow, S. [Landesentwicklungsgesellschaft Baden-Wuerttemberg, Stuttgart (Germany). Abt. Umwelt

    1996-11-04

    In some of the federal states of Germany the licensing of new or the laying or existing high-voltage overhead lines requires an environmental impact assessment. For many utility companies, however, environmental impact assessments for high-voltage lines are virgin territory. Experience shows that preparing the documentation is not a major problem. Questions usually arise over details such as the calculation of possible incidents or the comparison of different layouts. The authors describes general approaches and strategies and looks at specific problems. (orig.) [Deutsch] Bei der Genehmigung neuer oder der Verlegung vorhandener Hochspannungsfreileitungen ist in einigen Bundeslaendern eine Umweltvertraeglichkeitspruefung durchzufuehren. Fuer viele Energieversorgungsunternehmen ist die Erarbeitung von Umweltvertraeglichkeitsstudien fuer Hochspannungsleitungen aber noch Neuland. Praxiserfahrungen zeigen, dass die Erarbeitung der erforderlichen Unterlagen ohne groessere Schwierigkeiten moeglich ist. Fragen ergeben sich dabei aber bei speziellen Details, z.B. bei der Betrachtung von moeglichen Stoerfaellen oder beim Vergleich von Trassenvarianten. Der Verfasser skizziert das allgemeine Vorgehen und erlaeutert ausfuehrlich die Detailprobleme. (orig.)

  15. Consequences of the amended Biomass Waste Ordinance for biological waste treatment; Konsequenzen der novellierten Bioabfallverordnung fuer die biologische Abfallbehandlung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kehres, Bertram [Bundesguetegemeinschaft Kompost e.V. (BGK), Koeln (Germany)

    2012-11-01

    The amended Biomass Waste Ordinance will bring about changes in biological waste treatment to which operators of composting and fermenting plants will have to adapt. The contribution outlines the most relevant changes; at the time of publication, it was not known how the Bundesrat would decide with regard to the Amendment, probably in late March 2012. (orig.) [German] Die Novelle der Bioabfallverordnung wird fuer die biologische Abfallbehandlung verschiedene Veraenderungen mit sich bringen, auf die sich Betreiber von Kompostierungs- und von Vergaerungsanlagen einzustellen haben. Auf die wesentlichen Aenderungen wird in diesem Beitrag eingegangen. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Beitrages ist allerdings noch nicht vollstaendig bekannt, wie der Bundesrat - voraussichtlich Ende Maerz 2012 - ueber die Novelle abschliessend entscheiden wird. (orig.)

  16. Trends in der IT-Sicherheit

    Science.gov (United States)

    Eckert, Claudia

    Ich möchte Ihnen einen Überblick geben über Trends, Challenges, offene Fragestellungen sowie Lösungsansätze aus dem Bereich der IT-Sicherheit. Meine Vorredner haben mir schon eine wunderbare Basis dafür geschaffen, indem sie wichtige Trends im Bereich IT bereits angesprochen haben. Deshalb werde ich auf diese Trends, nämlich das Internet of Things and Services nur noch einmal kurz eingehen, um daran dann die IT-Sicherheitsthemen, die sich aus diesen IT-Trends ergeben, zu skizzieren und anschließend Lösungen vorstellen, die insbesondere im Forschungsumfeld entwickelt werden, aber schon reif sind, auch in die unternehmerische Praxis übernommen zu werden.

  17. Erlebten Frauen den Holocaust anders als Männer? Did Men and Women Experience the Holocaust in Different Ways?

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Angela Schwarz

    2000-11-01

    Full Text Available Der vorliegende Sammelband basiert auf Vorträgen einer Konferenz aus dem Jahr 1995, auf der nach dem spezifischen Erleben des Holocaust durch Frauen gefragt wurde. In der Regel waren es Zeugnisse von Überlebenden, die die Grundlage für die Analyse von Verhalten und Reaktionen von Frauen bildeten. Diskutiert wurde aber nicht nur über die einzelnen Erfahrungsbereiche jüdischer Frauen in West- und Osteuropa in Zwischenkriegs- und Kriegszeit, sondern ebenso über die Anwendbarkeit der „Gender-Frage“ auf den Holocaust generell. Entstanden ist so ein interessanter Überblick über den aktuellen Stand der Diskussion, der die Grenzen und mehr noch die Chancen eines solchen Zugangs hervortreten läßt.h the limits of the gender approach in this field of research are obvious, the gains promised by a further look into this matter outweigh them by far.

  18. Physical water treatment against calcification and rust; Physikalische Wasserbehandlung gegen Kalk und Rost

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Burger, A [Hydrotec AG, Rehau (Germany). Forschung und Entwicklung

    1995-03-01

    In contrast to Germany, where the installation of small-sized, decentralised plants is still prefered, water supply companies in countries such as Denmark have already for some time successfully been using physical water treatment systems. Although the health and environmental benefits of this non-chemical method of water treatment are undisputed and its proper application is also economically beneficial, there is still a widerspread lack of information as to where such plants can be used. Consequently, older methods are often resorted to combatting calcification and rust. (orig.) [Deutsch] Waehrend in Laendern wie Daenemark physikalische Wasserbehandlungssysteme bereits seit laengerem erfolgreich von Wasserversorgungsunternehmen eingesetzt werden, ueberwiegt in Deutschland bislang der dezentrale Einbau meist kleinerer Geraete. Obwohl der Nutzen dieser Form chemiefreier Wasserbehandlung fuer Umwelt und Gesundheit ausser Frage steht, zudem bei richtiger Verwendung deutliche Kostenvorteile entstehen, besteht noch haeufig Unsicherheit ueber die Einsatzgebiete physikalischer Wasserbehandlungsgeraete. Dies fuehrt haefig dazu, beim Kampf gegen Kalk und Rost auf aeltere Verfahren zurueckzugreifen. (orig.)

  19. HACCP, food quality, food irradiation; HACCP, Lebensmittelqualitaet und Bestrahlung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bognar, A. [Bundesforschungsanstalt fuer Ernaehrung, Karlsruhe (Germany). Inst. fuer Chemie und Biologie

    1999-07-01

    The paper summarizes the principles and purposes of the ''Hazard Analysis Critical Control Points'' (HACCP) system and its application and implementation within the European Union for the purposes of food quality and safety control, including food irradiation. (orig./CB) [German] Eine ausfuehrliche Information und Schulung der mit der Qualitaetssicherung befassten Mitarbeiter ueber den Inhalt und die Ziele des HACCP-Konzeptes erscheint als die wichtigste Voraussetzung fuer seine Implementierung in das Qualitaetsmanagement bei der Lebensmittelverarbeitung. Abschliessend soll noch auf die Gefahren hingewiesen werden, die bei der Einfuehrung eines neuen Qualitaetssicherungssystems in Lebensmittelbetrieben auftreten koennen. Die groesste Gefahr scheint die Ueberorganisation des betrieblichen Ablaufs zu sein. Papierberge, die niemand liest oder beachtet, sind kontra produktiv. (orig.)

  20. Gaby Temme, Christine Künzel (Hg.: Hat Strafrecht ein Geschlecht? Zur Deutung und Bedeutung der Kategorie Geschlecht in strafrechtlichen Diskursen vom 18. Jahrhundert bis heute. Bielefeld: transcript Verlag 2010.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Monika Frommel

    2011-03-01

    Full Text Available Das moderne Strafrecht sollte informelle Geschlechternormen neutralisieren. Dies gelingt auch, kann aber bei der Strafzumessung unterlaufen werden. Wie der vorliegende Band in historisch ausgerichteten Einzelstudien zeigt, war das Strafrecht nie so objektivierend, wie es die Reformen seit den 1970er Jahren anstreben. Am Beispiel der Kindsmörderin wird nachgewiesen, dass der Verstoß gegen Geschlechtertugenden auch heute noch jederzeit mit harten Strafen sanktioniert werden kann.Modern criminal law should neutralize informal gender norms. This is by and large successful; however, it can be circumvented in the assessment of penalty. As shown by the historically orientated individual articles of this anthology, criminal law has never been as objectifying as the reforms since the 1970s are aspiring. Using the example of the female infanticide, the anthology proves that the violation of gender virtues can at all times still be sanctioned with severe penalties.

  1. Investigation of LPP combustors under elevated pressure conditions; Untersuchungen zu LPP-Flugtriebwerksbrennkammern unter erhoehtem Druck

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fink, R.

    2001-05-01

    The development of new combustor concepts for aero engines to meet future emissions regulations in based on a detailed knowledge of the combustion process and the velocity field. In the presented thesis, non intrusive measurements were performed in a model combustion chamber under almost realistic pressure and temperature conditions. The species OH, NO, unburned hydrocarbons and fuel droplets were detected in 2 dimensions with the Laser Induced Fluorescence (LIF). The velocity field was measured with the Particle Image Velocimetry technique (PIV). [German] Die Weiterentwicklung neuer Brennkammerkonzepte zur Erfuellung zukuenftiger Schadstoffemissionsrichtlinien erfordert genaue Kenntnisse der ablaufenden Verbrennungs- und Stroemungsvorgaenge in der Brennkammer. Bei den in der Arbeit vorgestellten Untersuchungen wurden in einer LPP-Modellbrennkammer unter annaehernd realistischen Eintrittsbedingungen die Spezies OH, NO, unverbrannte Kohlenwasserstoffe sowie noch fluessiger Brennstoff zweidimensional anhand der Laserinduzierten Fluoreszenz (LIF) nachgewiesen. Das Stroemungsfeld wurde mit Hilfe der Particle Image Velocimetry (PIV) gemessen.

  2. Les particules illocutoires, variable d’ajustement de la traduction sous-titrante au cinéma

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ève Vayssière

    2010-12-01

    Full Text Available Die illokutiven Partikel fungieren als Anpassungsvariable, die beim Übersetzungsakt zur Untertitelung von Filmen entweder weggelassen werden oder erscheinen. Wenn sie einfach gelöscht werden, ergeben sich weder grammatikalische Störungen noch Informationsverlust. Das Auftauchen dieser Partikel in den deutschen Untertiteln zeigt jedoch, wie wichtig sie sind: Als Partikel der Oralität tragen sie zur Idiomatizität bei.Les particules illocutoires sont des variables d’ajustement lors de l’acte de traduction sous-titrante au cinéma, elles peuvent être supprimées sans que cela occasionne de dysfonctionnement grammatical et elles disparaissent lors de la traduction en français sans que cela occasionne une perte d’informations. Leur apparition dans les sous-titres allemands montre néanmoins leur importance : particules de l’oralité, elles sont vecteur d’« idiomaticité ».

  3. Las posibilidades de la época

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sergio Delgado

    2008-07-01

    Full Text Available Una imagen insiste : un muchacho, un hombre –el hijo del poeta–, de unos treinta años, sube al colectivo que va de Santa Fe a Rincón, con su hijo pequeño –el nieto del poeta–, de unos tres o cuatro años, una noche de invierno. Es una imagen que no vi con mis propios ojos, que me llega de manera indirecta, en el relato de alguien que sí estaba en ese momento en el colectivo, no hace mucho tiempo, cosa de meses, de un año como mucho. Llega hasta mí, entonces, por el relato de este testigo, y me...

  4. Die Radiofrequenz-Kyphoplastie - Fallstudie zu multiplen osteoporotischen Sinterungen der Lendenwirbelsäule

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Schekelmann R

    2010-01-01

    Full Text Available Im St. Marien-Krankenhaus wurden von Januar 2007 bis September 2009 insgesamt 176 Patienten mit osteoporotischen Wirbelkörperfrakturen mittels Ballonkyphoplastie (BKP behandelt. Die funktionellen Ergebnisse waren gut; es traten keine interventionspflichtigen Komplikationen auf. Seit September 2009 wurden weitere 41 Patienten bei gleicher Indikation mit dem neuen Verfahren der Radiofrequenz- Kyphoplastie (DFine behandelt. Die OPZeiten waren erheblich verkürzt und die Austrittsrate des Zements konnte um 2/3 verringert werden. Wir sahen weder Komplikationen, noch Kreislauf-Beeinträchtigungen. Das neue Verfahren (RF-Kyphoplastie ergab funktionell gleich gute Ergebnisse wie die BKP, benötigte kürzere OP-Zeiten und reduzierte die Anzahl unerwünschter Nebeneffekte.

  5. Harmonisation of fire testing of conveyor belts for underground applications within the EC; Harmonisierung der brandtechnischen Pruefverfahren von Foerdergurten fuer den Einsatz unter Tage innerhalb der EG

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Foit, W. [DMT-Gesellschaft fuer Forschung und Pruefung mbH, Dortmund (Germany). Fachstelle fuer Brand- und Explosionsschutz unter Tage - Versuchsgrube Tremonia

    1998-12-01

    The mining countries of the EC still have different regulations for fire testing of conveyor belts. The test methods will be harmonized for the Common Market, and requirements on conveyor belts will be standardized within the EC. A new EC standard will be drawn up. [Deutsch] Zur Zeit sind in den bergbaubetreibenden Laendern der EG noch unterschiedliche Verfahren zur brandtechnischen Pruefung von Foerdergurten vorgeschrieben. Mit dem Inkrafttreten des Gemeinsamen Marktes und der damit zusammenhaengenden Forderung nach Abbau von Handelshemmnissen sollen diese Pruefverfahren harmonisiert werden. Ziel ist es, die an die Foerdergurte zu stellenden brandtechnischen Anforderungen innerhalb der EG zu vereinheitlichen. Es soll deshalb eine europaeische Norm zur Beurteilung des Brandverhaltens und der Brandausbreitung an Foerdergurten fuer den Kohlenbergbau unter Tage erstellt werden. (orig./MSK)

  6. A new subsidy regulation for coal after 2002 on the basis of the EC treaty; Eine neue Beihilferegelung fuer die Steinkohle nach dem Jahr 2002 auf der Basis des EG-Vertrags

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Reichel, W. [Gesamtverband des Deutschen Steinkohlenbergbaus, Essen (Germany)

    2000-08-10

    Coal is and will remain the most important indigenous energy resource in Europe. Hence, an appropriate ECSC regulation must be drawn up for coal subsidies in the EC Treaty after 2002 to enable a core mining industry based on the long-term safeguarding of supply. This is primarily not a legal, but a political question. Neither Kyoto nor the expansion of natural gas or image problems militate against coal. Its future contribution to the energy mix requires above all advances in technology. (orig.) [German] Die Kohle ist und bleibt die wichtigste heimische Energieressource Europas. Fuer die Kohlenbeihilfen muss daher ab dem Jahr 2002 eine adaequate EGKS-Nachfolgeregelung im Rahmen des EG-Vertrags getroffen werden, um einen mit der langfristigen Versorgungssicherung begruendeten Kernbergbau zu ermoeglichen. Dies ist primaer keine rechtliche, sondern eine politische Frage. Weder Kyoto noch die Erdgasexpansion oder Imageprobleme sprechen grundsaetzlich gegen die Kohle. Ihr zukuenftiger Beitrag zum Energiemix erfordert vor allem eine Technikoffensive. (orig.)

  7. New EC Directive on the limitation of emissions from large combustion plants. Implications for German power plants; Neue EG-Richtlinie ueber nationale Emissionshoechstmengen. Folgerung fuer deutsche Kraftwerke

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hildebrand, M. [VDEW - e.V., Frankfurt am Main (Germany). Bereich Recht und Umwelt

    2002-03-25

    The Directive 2001/80/EC of the European Parliament and of the Council, on the limitation of emissions of certain pollutants into the air from large combustion plants uses a regulatory instrument for limiting emissions at the national levels of EU member states. This approach is completely new and the author of this article therefore expects problems to arise in the context of transfer of this EC Directive into national law. Another aspect discussed is the assessment of implications for the operating power plants in Germany. (orig./CB) [German] Mit der im Herbst 2001 durch das Europaeische Parlament und durch den Umweltministerrat verabschiedeten Richtlinie ueber nationale Emissionshoechstmengen wurde vom europaeischen Vorschriftengeber ein in Deutschland bislang systemfremdes Regelungsinstrument geschaffen, dessen Umsetzung in nationales Recht und dessen anlagenspezifische Konsequenzen - zumindest hierzulande -bislang noch reichlich unklar sind. (orig.)

  8. Power plant instrumentation and control. Highlights of the Interkama 2001; Kraftwerksleittechnik. Rueckblick auf die Interkama 2001

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ullemeyer, M. [Siemens AG, Karlsruhe (Germany); Policnik, U.

    2002-01-28

    The exhibitors at the Interkama 2001 have shown a wide range indeed of systems and solutions supporting the power producers. The focus was on integrated solutions for systems automation and corporate information technology, encompassing business management, e-commerce, power plant control and generation scheduling, and power system control systems. (orig./CB) [German] Die Aussteller der Interkama 2001 haben gezeigt, dass sie umfangreiche Loesungen zur Unterstuetzung der Stromerzeuger bereitstellen. Hierbei wird die zentrale Forderung zugrunde gelegt, dass Automatisierungs- und Informationstechnologien innerhalb eines Unternehmens zusammenwirken sollen. Integrierte Loesungen fuer diese Business- und E-Commerce-Funktionen sind verfuegbar. Es muss allerdings von den Lieferanten noch einiges an Ueberzeugungsarbeit geleistet werden, damit auch die Betreiber bereit sind, in diese Thematik zu investieren und erkennen, dass die hier vorgestellten Loesungen messbaren Nutzen bringen. (orig.)

  9. Cuento didáctico sobre participación y desarrollo

    OpenAIRE

    González Quitián, Carlos Alberto

    2017-01-01

    Muy de mañana, como estaba acostumbrado a levantarse cuando sus deberes así se lo imponían, Dionisius Figueroa, en cuyo nombre se cifraba todo un sentido de existencia y de la cultura en la cual estaba inmerso, partió rumbo al encuentro con una dimensión cotidiana cercana a su disciplina como trabajador social. que luego de ser reflexionada esa misma noche, al repasar las relaciones de los múltiples acontecimientos ocurridos en el día. le cambiaron la forma de ver y comprender el mundo de por...

  10. Quantenfeldtheorie wie man beschreibt, was die Welt im Innersten zusammenhält

    CERN Document Server

    Fritzsch, Harald

    2015-01-01

    Die Geheimnisse des Mikrokosmos aufzudecken, hat die Physiker seit Jahrhunderten fasziniert. Doch obwohl in den vergangenen Jahrzehnten viele interessante Entdeckungen gemacht wurden, bleiben noch Fragen offen, die Harald Fritzsch in diesem Buch von der physikalischen und mathematischen Seite beleuchtet: - Haben die Physiker mit der Standardtheorie der Elementarteilchenphysik schon eine exakte Beschreibung der Teilchenwelt gefunden? - Gibt es wirklich eine „Große Vereinigung“ aller fundamentalen Kräfte? - Und sind die Leptonen, (wie das Elektron), oder die Bausteine der Hadronen, (die Quarks), vielleicht gar nicht wirklich punktförmig, sondern kleine eindimensionale Objekte, die man als „Strings“ bezeichnet? Dieses Buch setzt mathematische Vorbildung voraus und versteht sich als Überblick über die modernen Grundlagen der Quantenfeldtheorie und als Diskussionsbeitrag. Somit eignet sich das Werk insbesondere auch als Überblick und Wiederholung für Physiker. Harald Fritzsch ist bereits als Auto...

  11. Comparative evaluation of power generation systems with integrated gasification of biomass; Vergleich von Systemen zur Stromerzeugung mit integrierter Biomassevergasung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Roesch, C [Forschungszentrum Karlsruhe (Germany); Kaltschmitt, M [Stuttgart Univ. (Germany)

    1998-09-01

    Gasification of biomass followed by power generation from the lean product gas can make a significant contribution to power generation without affecting the climate or environment. It is made even more interesting by the high efficiencies and promising pollution ratings that can be achieved. To make full use of this technology, some technical problems still require solving, and some non-technical obstacles need to be removed. (orig./SR) [Deutsch] Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass die Biomassevergasung mit anschliessender Verstromung des Schwachgases einen nennenswerten Beitrag zu einer umwelt- und klimavertraeglicheren Energiebereitstellung in Europa leisten kann. Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund der erreichbaren hohen Stromwirkungsgrade und der vielversprechenden Umweltkenngroessen, durch die diese Technik gekennzeichnet ist. Um die Vorteile der Biomassevergasung realisieren zu koennen, muessen jedoch noch verschiedene technische Probleme geloest und nicht technische Hindernisse aus dem Weg geraeumt werden. (orig./SR)

  12. Sales controlling comes into view. MIS (management information system) Deutschland GmbH fits energy suppliers; Vertriebscontrolling in Sicht. MIS Deutschland GmbH macht Energieversorger fit

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Anon.

    2002-03-01

    MIS has integrated Microsoft-Excel efficiently, so appliers must not change other systems, can utilize advantages and know how and further functionalities like optimization of planning processes, automation of data processing, generation of a data base with structured information of energy data are available for customers.(GL) [German] Die MIS Deutschland GmbH wurde 1988 gegruendet. Die Gruender waren Studenten der Universitaet Darmstadt. Einer von ihnen ist noch heute Vorstandsvorsitzender der MIS AG. Schon damals hatte man die Vision, Manager oder die Entscheidungstraeger in Unternehmen mit Informationen zu versorgen und in die Lage zu versetzen, diese auch nach ihren Beduerfnissen auswerten, analysieren und reporten zu koennen. Dadurch entstand 1988 in Zusammenarbeit mit Microsoft die erste Microsoft-Excel-Konferenz in Deutschland. MIS hat Microsoft-Excel leistungsfaehig integriert, sodass der Anwender nicht auf ein anderes System umlernen muss, sondern die Vorteile und das Know-how Weiterverwenden kann und zusaetzlich weitere Funktionalitaeten zur Verfuegung gestellt bekommt. (orig.)

  13. Violence, Oppression, and Double Standards in Three Colombian Films

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Melissa R. Meade

    2011-08-01

    Full Text Available This article compares three Colombian films that tell distinct stories of violence, personal and political oppression, and double standards. The films Confesión a Laura (Confessing to Laura, Jaime Osorio, 1991, La Primera Noche (The First Night, Luis Alberto Restrepo, 2003 and El Rey (The King, José Antonio Dorado, 2004 each highlight the characters’ struggles in the Colombian socio-political landscape. Each  film’s content and themes do not merely offer representations of national culture, but also provide a way in which to discuss the political and social struggles of Colombia. The directors explore these stories of violence and socio-political struggle through the use of mis-en-scène, cinematography, sound, and editing.

  14. Temas de Historia: El golpe de Melo

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Fernando Serpa Flórez

    1965-07-01

    Full Text Available El 16 de abril de 1854, en las horas de la noche, el general José María Melo, comandante general del ejército, se apoderó de los cuarteles de Bogotá. Al día siguiente, por la mañana, envió una comisión ante el Presidente de la República, José María Obando, a ofrecerle la dictadura. El presidente rechazó tal propuesta y convocó al Consejo de Gobierno, al vicepresidente José de Obaldía, al Procurador General de la Nación y al designado, general Tomás Herrera, para estudiar la situación.

  15. Zur kompositorischen Arbeit von Vitezslav Novák an Beispielen von Materialien der Kammermusik-werke

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Krupkovä Lenka

    2005-01-01

    Full Text Available (nemački Man kann den Entwicklungsprozess im Bereich der Mikrostruktur der Komposition in Nováks Kammermusikwerke, also der eigentlichen motivischthematischen Arbeit, betrachten. In dem Bestreben, auf das romantische, auf umfangreichen thematischen Gebilden basierende Klischee zu verzichten, näherte sich Novák der kompositorischen Methode von Johannes Brahms, der Nováks rationellem Denken nah verwandt war, an. Noch vor dem Entstehen des II. Schönbergs Quartetts schuf Novák das Balladesken Trio, in dem auf der Ebene eines ununterbrochenen Satzes einzelne Teile des Sonatenzyklus durchlaufen und in dem die Sonatenexposition sogar Merkmale eines selbstständigen Sonatensatzes aufweist.

  16. Army symposium: Electrical energy engineering today; Wehrtechnisches Symposium: Moderne elektrische Energietechnik

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Busse, H. (ed.) [Bundesakademie fuer Wehrverwaltung und Wehrtechnik, Mannheim (Germany). Fachgebiet Elektrotechnik und Elektroenergiewesen

    2000-05-01

    This symposium was held in Mannheim on May 20/21, 2000. All aspects of energy engineering were discussed, including electrochemical energy sources like accumulator batteries and fuel cells. The proceedings volume contains 26 papers which reflect the state of the art and current trends in electrical energy engineering in the German army. [German] Das Wehrtechnische Symposium 'Moderne elektrische Energietechnik' wurde von der Lehrabteilung Wehrtechnik der Bundesakademie fuer Wehrverwaltung und Wehrtechnik in Mannheim in der Zeit vom 20.05.-21.05.2000 durchgefuehrt. Das Programm enthaelt die aktuellen Themen der elektrischen Energietechnik. Die elektroschemischen Energiequellen (Batterien und Brennstoffzellen) wurden in das Programm integriert. Dadurch konnte das gesamte Spektrum der Energietechnik vielschichtig dargestellt und in der Diskussion unter z.T. sehr verschiedenen Gesichtspunkten beleuchtet werden. Die im vorliegenden Tagungsband abgedruckten 26 Skripte wurden weder gekuerzt noch ergaenzt. Sie zeigen insgesamt den aktuellen Stand und die erfolgversprechenden Entwicklungstendenzen der elektrischen Energietechnik in der Bundeswehr auf. (orig.)

  17. High-performance vacuum tubes for more energy efficiency. Building-integrated CPC vacuum tube collectors unite several functions.; Hochleistungs-Vakuumroehren fuer mehr Energieeffizienz. Gebaeudeintegrierte CPC-Vakuumroehren-Kollektoren vereinen mehrere Funktionen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Theiss, Eric

    2013-10-15

    The performance of solar collectors primarily contributes to increased efficiency and reduced operating costs of solar thermal systems. With the use of building-integrated CPC vacuum tube collectors an extremely high energy yield is achieved on a smaller collector gross area. As a building-integrated system solution the CPC facade provide panels in addition to its use as spandrel panels within the glazed buildings not only an architectural design element, but unite as a multifunctional component for several functions. [German] Die Leistungsfaehigkeit der Solarkollektoren traegt primaer zur Effizienzsteigerung und Reduzierung der Betriebskosten einer Solarthermieanlagen bei. Mit dem Einsatz gebaeudeintegrierter CPC-Vakuumroehrenkollektoren wird auf einer kleineren Kollektorbruttoflaeche ein extrem hoher Energieertrag erreicht. Als gebaeudeintegrierte Systemloesung bieten die CPC-Fassadenkollektoren neben dem Einsatz als Bruestungselemente auch innerhalb der verglasten Gebaeuden nicht nur ein architektonisches Gestaltungselement, sondern vereinen als multifunktionaler Bestandteil noch mehrere Funktionen.

  18. Sacherschliessung nach RDA

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Hans Schürmann

    2015-05-01

    Full Text Available Die Resource Description and Access (RDA wird für den deutschsprachigen Raum das neue Regelwerk für die bibliothekarische Erschliessung der Bestände. In diesem Regelwerk wird auch die Sacherschliessung neu geregelt. Zurzeit sind diese Seiten noch leer. Doch wie soll ein Regelwerk für die Sacherschliessung aussehen? Kriterien für eine Regelung fehlen, zu stark hat sich das Umfeld der Inhaltserschliessung in den letzten Jahren geändert. Auch von der Schlagworttheorie her sind noch keine Hinweise in Sicht. Deshalb wird in verschiedenen Gremien intensiv diskutiert, wie eine zukunftsfähige Sacherschliessung aussehen könnte. In welchem Rahmen bewegt sich die Diskussion und woran soll sich die Regelwerksentwicklung für den Sachkatalog orientieren? Der Beitrag erwägt zwischen der Sachkataloggeschichte einerseits und dem modernen Datenmanagement im Netz andererseits die Bedeutung und die Rolle eines Sacherschliessungsregelwerks. Resource Description and Access (RDA will be the new standard for descriptive cataloguing in the German-speaking countries. Under RDA, subject indexing will also be redefined, although, at present, the relevant pages remain blank. This article ponders the question what these new standards could look like. As yet no clear criteria have emerged – the field of subject indexing has undergone too much change in recent years for that. Nor does the theory appear to offer any answers at the moment. There is therefore intensive and ongoing debate in the various forums. What is the framework of these discussions and what are the key criteria? The article summarizes them and considers the importance of indexing standards in the light of both the history of indexing and modern data management on the web.

  19. B-Zell-Lymphome der Haut - Pathogenese, Diagnostik und Therapie.

    Science.gov (United States)

    Nicolay, Jan P; Wobser, Marion

    2016-12-01

    Primär kutane B-Zell-Lymphome (PCBCL) beschreiben reifzellige lymphoproliferative Erkrankungen der B-Zell-Reihe, die primär die Haut betreffen. Die Biologie und der klinische Verlauf der einzelnen PCBCL-Subtypen variieren untereinander stark und unterscheiden sich grundsätzlich von primär nodalen und systemischen B-Zell-Lymphomen. Primär kutane Marginalzonenlymphome (PCMZL) und primäre kutane follikuläre Keimzentrumslymphome (PCFCL) werden auf Grund ihres unkomplizierten Verlaufs und ihrer exzellenten Prognose zu den indolenten PCBCL gezählt. Demgegenüber stellen die diffus großzelligen B-Zell-Lymphome, hauptsächlich vom Beintyp (DLBCL, LT) die aggressiveren PCBCL-Varianten mit schlechterer Prognose dar. Für die Ausbreitungsdiagnostik und die Therapieentscheidung sind eine genaue histologische und immunhistochemische Klassifizierung sowie der Ausschluss einer systemischen Beteiligung in Abgrenzung zu nodalen oder systemischen Lymphomen notwendig. Die Diagnostik sollte dabei durch molekularbiologische Untersuchungen unterstützt werden. Therapeutisch stehen für die indolenten PCBCL primär operative und radioonkologische Maßnahmen im Vordergrund sowie eine Systemtherapie mit dem CD20-Antikörper Rituximab bei disseminiertem Befall. Die aggressiveren Varianten sollten in erster Linie mit Kombinationen aus Rituximab und Polychemotherapieschemata wie z. B. dem CHOP-Schema oder Modifikationen davon behandelt werden. Auf Grund der in allen seinen Einzelheiten noch nicht vollständig verstandenen Pathogenese und Biologie sowie des begrenzten Therapiespektrums der PCBCL besteht hier, speziell beim DLBCL, LT, noch erheblicher Forschungsbedarf. © 2016 Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG). Published by John Wiley & Sons Ltd.

  20. Verantwortlicher Umgang mit Antibiotika: Notwendigkeit der Antibiotikareduktion in der Aknetherapie.

    Science.gov (United States)

    Gollnick, Harald P M; Buer, Jan; Beissert, Stefan; Sunderkätter, Cord

    2016-12-01

    Der übermäßige oder unkritische weltweite Einsatz von Antibiotika in der Medizin hat die Ausbreitung von Antibiotikaresistenzen beschleunigt. In einigen Bereichen sind viele Antibiotika bei bakteriellen Infektionen, die zuvor noch gut auf antibakterielle Wirkstoffe reagierten, mittlerweile wirkungslos geworden. Dermatologen/Venerologen setzten orale und topische Antibiotika bei der Behandlung von Acne vulgaris routinemäßig ein, obwohl Akne weder eine infektiöse Erkrankung ist noch alleine durch das Propionibacterium getriggert wird. Vielmehr ist sie eine komplexe, chronische entzündliche Hauterkrankung, die durch verschiedene pathogenetische Faktoren wie follikuläre Hyperkeratose, erhöhter Sebumproduktion, bakterielle Proliferation und Entzündung zustande kommt. Folglich sollte eine erfolgreiche Therapie auf die Bekämpfung verschiedener pathogenetischer Faktoren und nicht nur auf die von Propionibacterium acnes abzielen. Daher wurden topische Retinoide und Benzoylperoxid als Mittel der ersten Wahl definiert. Monotherapien mit lokalen Antibiotika sollten insgesamt vermieden werden. Systemische Antibiotika der Tetrazyklin-Gruppe haben bei bestimmen Krankheitsstadien ihren Sinn, ihre Wirkung könnte aber eher auf der antientzündlichen als auf der antibiotischen Reaktion beruhen. Gesundheitsbehörden ermahnen alle Gesundheitsdienstleister, den Einsatz von Antibiotika einzuschränken. Das Nutzen-Risiko-Verhältnis muss bei der Entscheidung für oder gegen eine antibiotische Therapie bei einem einzelnen Patienten immer auch in Bezug auf das öffentliche Interesse am Erhalt der Wirksamkeit von Antibiotika abgewogen werden. Im Folgenden werden das aktuelle Krankheitskonzept zu Acne vulgaris und die sich daraus ableitenden Konsequenzen für den Einsatz von Antibiotika vorgestellt. © 2016 Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG). Published by John Wiley & Sons Ltd.

  1. JOSÉ DONOSO O EL EROS DE LA HOMOFOBIA

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Miguel Ángel Náter

    2006-04-01

    Full Text Available El artículo destaca la importancia de los "Papeles de Donoso", custodiados en la Universidad de Iwoa, en relación con las ideas de Julio Ortega sobre los mismos, vertidas en el periódico La Tercera de Chile. Además, se realiza una lectura de la homofobia como expresión del eros subrepticio en las novelas El lugar sin límites y El obsceno pájaro de la noche. En contraste con las exposiciones homoeróticas que Ortega señala en los documentos de Donoso, los narradores de las dos novelas más destacadas del escritor chileno expresan un rechazo continuo hacia los personajes marginales, o bien exponen la sodomía como un forma de expresar la inferioridad del subalternoThis article underscores the significance of José Donoso's "Papers", in the custody of Iowa University, in connection whith Julio Ortega's ideas about them, as made known by the newpaper "La Tercera", in Chile. In addition, a reading of homophobia as expression of a surreptitious eros, is made in the novels "El lugar sin límites" and in "El obsceno pájaro de la noche". In contrast to the homoerotic discourse that Ortega detects in Donoso, the narrators in the two best known novels of the Chilean writer express a constant rejection of the marginal characters, or otherwise expose sodomy as a form which expresses the inferiority of the underling

  2. Organisation of work safety in the mining industry; Sicherheitsorganisation im Bergbau

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Didier, V. [Bergbau-Berufsgenossenschaft, Bochum (Germany). Referat Unfallverhuetung

    1999-10-07

    The paper summarizes the main findings of a scientific study. Accident figures for the German mining industry indicate that, in comparison with other industries, there is still plenty of scope for increased prevention. However, the rapid development of safety technology alone is still yielding diminishing returns. The main route to increased safety in the mining industry is by way of improved safety management. Various methods are available for analyzing the efficiency of work-safety structures and procedures. Models for the classification of safety-relevant tasks are based on the legally appropriate and organisationally expedient allocation of responsibilities between management and safety experts. An important management tool in this respect is the hazard analysis procedure laid down in the European Union's Health and Safety at Work Act. Practical studies are used to illustrate that safety results can be improved through reorganisation without increasing prime costs. (orig.) [German] Der Beitrag fasst die wesentlichen Ergebnisse einer wissenschaftlichen Studie zusammen: Die Unfallentwicklung im deutschen Bergbau zeigt im Vergleich zu anderen Industriezweigen noch deutliche Reserven fuer die Praevention. Die Fortentwicklung der Sicherheitstechnik fuer sich allein liefert aber nur noch abnehmende Grenzertraege. Eine Strategie technischer und organisatorischer Einzeldirektiven reicht ebenfalls nicht aus. Der Weg zu besseren Sicherheitsresultaten im Bergbau fuehrt vor allem ueber optimierte Ablaeufe des Sicherheitsmanagements. Mit verschiedenen Methoden lassen sich Aufbau- und Ablauforganisation der Arbeitssicherheit auf ihre Effizienz untersuchen. Aus der juristisch implizierten und organisatorisch zweckmaessigen Aufgabenteilung zwischen Fuehrungskraeften und Sicherheitsexperten ergeben sich Zurodnungsmuster fuer sicherheitsrelevante Aufgaben. Ein wichtiges Fuehrungsinstrument sind Gefaehrdungsanalysen nach dem Arbeitsschutzrecht der Europaeischen Union. Anhand

  3. Distribución de Lutzomyia longipalpis en el Chaco Argentino, 2010

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Oscar D. Salomón

    2011-06-01

    Full Text Available El riesgo de leishmaniasis visceral (LV urbana epidémica se registró por primera vez en la Argentina en el año 2004, por presencia del vector Lutzomyia longipalpis en la provincia de Formosa, la provincia de Misiones registra casos de LV humana, LV canina y vector en el año 2006, y la provincia de Corrientes en el verano 2008-2009. En la provincia de Santiago del Estero los casos de LV humana y LV canina en el año 2008 estuvieron asociados posiblemente a vectores secundarios. Por ello, para conocer la distribución del riesgo en la región del Chaco, entre enero y abril del 2010 se realizó la búsqueda sistemática del vector de LV en 30 localidades de las provincias de Formosa, Chaco y en la ciudad de Reconquista, Santa Fe (224 trampas/noche. Se comprobó la presencia de Lu. longipalpis, por primera vez, en las localidades de Resistencia y Puerto Antequera (Chaco. En Clorinda y Puerto Pilcomayo (Formosa se obtuvieron las trampas con más ejemplares, 158 y 241 Lu. longipalpis trampa/sitio/noche respectivamente. Los resultados muestran que el vector de la LV urbana epidémica continúa dispersándose en el territorio argentino, habiendo ingresado a la provincia de Chaco. La notificación de casos esporádicos en la región chaqueña, transmitidos por vectores secundarios, como Lu. migonei, podría aumentar también debido a la vigilancia intensificada, y a la dispersión del parásito asociada al tránsito de perros infectados, sintomáticos o asintomáticos.

  4. Distribución de Lutzomyia longipalpis en la Mesopotamia Argentina, 2010

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Oscar D. Salomón

    2011-02-01

    Full Text Available El primer caso autóctono de leishmaniasis visceral (LV en la Argentina se notificó en el año 2006 en Posadas, Misiones, y en el verano 2008-2009 se comprobó la dispersión del vector de LV, Lutzomyia longipalpis y casos de LV canina en la provincia de Corrientes. Para conocer la distribución del riesgo, entre febrero y marzo del 2010 se realizó la búsqueda sistemática del vector de LV en 18 localidades de las provincias de Entre Ríos, Corrientes y en la ciudad de Puerto Iguazú, Misiones, totalizando 313 trampas/noche. Se comprobó la presencia de Lu. longipalpis, por primera vez, en las localidades de Chajarí (Entre Ríos, Alvear, La Cruz, Curuzú Cuatiá y Bella Vista (Corrientes, y en Puerto Iguazú (Misiones. En Santo Tomé y Monte Caseros (Corrientes se volvió a registrar la presencia del vector, y se obtuvieron las trampas con más ejemplares, 830 y 126 Lu. longipalpis trampa/sitio/noche respectivamente. Los resultados muestran que el vector de la LV urbana, continúa dispersándose en el territorio argentino. Simultáneamente, la propagación del parásito, y los consecuentes casos de LV humana se asocian al aumento de reservorios, perros infectados con o sin clínica, debidos al tránsito humano.

  5. Knieendoprothetik - Update

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Dorn U

    2008-01-01

    Full Text Available Weltweit hat in den letzten 10 Jahren die Zahl der Knieendoprothesen-Implantationen stark zugenommen. Nach relativ kurzer Zeit wird durch die Operation eine erhebliche Verbesserung bezogen auf Schmerzbelastung, Gelenksfunktion und Lebensqualität erzielt. Minimal-invasive Zugänge in Kombination mit dazu neu entwickelten Instrumenten beeinträchtigen die Muskelfunktion weniger als der mediale parapatellare Standardzugang und verkürzen die frühe Rehabilitationsphase. Der Einsatz der Navigation erleichtert die präzise Positionierung der Implantate. Sowohl für die minimal-invasive Implantationstechnik als auch für die navigationsunterstützte Technik fehlen noch Ergebnisse, die gegenüber konventioneller Technik bessere Funktion und längere Standzeit dokumentieren. Moderne Prothesen ermöglichen eine Rotation des Unterschenkels entweder durch asymmetrische Formgebung der Femurkondylen oder durch die Rotation der Polyethylenplattform auf der Tibiakomponente bei Prothesen mit konformer Kondylengestaltung. Femur- und Tibiakomponenten mit rotierender Plattform sind aus CoCr-Stahl, Tibiakomponenten mit fest montiertem Polyethylenteil sind meist aus Titanlegierungen gefertigt. In den letzten Jahren werden bei Patienten mit bekannter Metallallergie (insbesondere Nickelallergie spezielle Implantate aus oberflächenbeschichtetem Titan oder Zirkonium eingesetzt. Cross-linked Polyethylen hat noch nicht die gleiche Verbreitung gefunden wie bei Hüftimplantaten. Prothesen mit erhöhter Flexionsmöglichkeit gewannen in letzter Zeit an Bedeutung. Der Einsatz von Halbschlitten-Prothesen ist durch minimal-invasive Zugänge und verbesserte Instrumente wieder populärer geworden. Die Vielfalt modularer Endoprothesensysteme verschiedener Hersteller hat insbesondere Revisionsoperationen leichter gemacht. Dadurch sind auch nach Wechseloperationen ähnliche Ergebnisse zu erzielen wie nach primärer Implantation.

  6. Aromatised mineral water and soft spirits coming on. More than ever: user-friendly ice cure machines. Ice cubes and cones, flake ice, shattered ice; Aromatisierte Mineralwasser und Softspirituosen auf dem Vormarsch. Mehr denn je: Servicefreundliche Eiswuerfelbereiter. Wuerfeleis - Kegeleis - Flockeneis - Scherbeneis

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Anon.

    1995-05-01

    Only a few years ago beer and spirits were still the standard drinks for most Germans. Wine is certainly also drunken a lot in west and south Germany but there was nothing like a cool ``Blondes`` (pale beer) together with a ``Kurzer`` (hard liquor) to keep a German man, and even some German women, happy for a while. In Berlin this combination is called a ``Molle`` and a ``Korn`` and in north Germany a beer and a ``Koem``. These times have given way to a radial change in drinking habits brought on by reunification and tourists returning from abroad. Although the warm summer of 1994 pushed beer comsumption up another 3%, the market is altogether on the decline. In fact only 115 million of the 200 million hectoliter brewing capacity were actually utilised in 1994. Decreasing turnover is not the only problem, as yields are also poor. (orig.) [Deutsch] Noch vor wenigen Jahren waren Bier und Schnaps mehr oder minder das Standardgetraenk der meisten Deutschen. In Sued- und Westdeutschland wird zwar viel Wein getrunken, doch ein kuehles ``Blondes`` und dazu ein ``Kurzer`` liess manches Maennerherz und sogar auch manches Frauenherz hoeher schlagen. In Berlin bestellte man erst einmal eine Molle und `nen Korn, in Norddeutschland Bier und Koem. Diese Zeiten sind laengst vorbei, im Zuge der europaeischen Vereinigung und infolge der vielen Auslandsurlaube haben sich die Trinkgewohnheiten heute total veraendert. Der Bierkonsum ist zwar auf Grund des warmen Sommers 1994 noch einmal um 3% gestiegen, dennoch schrumpft der Markt. Die Braukapazitaet liegt bei 200 Millionen Hektoliter, tatsaechlich gebraut wurden 1994 aber nur ca. 115 Millionen Hektoliter. Nicht nur die abnehmende Menge ist das Hauptproblem, sondern die geringe Rendite. (orig.)

  7. El régimen diario de la precipitación en el municipio de Quibdó (Colombia

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    E. Banguero

    2005-11-01

    Full Text Available El objetivo principal de este trabajo es analizar las características más representativas del comportamiento del ciclo diario de la precipitación y su variabilidad en el municipio de Quibdó (5.45° N, 76.39° W y 43m, capital del Departamento del Chocó, Colombia, durante el periodo de 2000-2003. Como resultado de los análisis se destacan las siguientes particularidades: la bimodalidad del ciclo diario es evidente para todos los meses del año y durante todo el año. Se encuentra en general que las mayores precipitaciones se dan en las horas de la noche y en la madrugada, siendo las de la noche las de mayor intensidad. Esta distribución no muestra grandes cambios a través de los meses y años. Se encontró una fuerte correlación entre los datos registrados por la estación radiométrica y meteorológica ubicada en la Universidad, de donde se tomaron los datos para este estudio, y los de la estación ubicada en el aeropuerto El Caraño de la ciudad de Quibdó, con un coeficiente de correlación de 0.97, R2 = 95%, y SD = 0.075. Con este trabajo se pretende, además, sentar bases para desarrollar esquemas de escenarios climáticos para la región, y que éstas sirvan de soporte para futuras investigaciones.

  8. Development of service-relevant materials data and economic quality assurance and machining procedures for gas turbine blades. Final report; Entwicklung betriebsrelevanter Werkstoffkennwerte und wirtschaftlicher Qualitaetssicherungs- und Bearbeitungsverfahren fuer GT-Schaufeln. Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Buergel, R.; Rechtenbacher, H.

    1994-01-01

    In the frame of the reported project, together with the programme partners, optimization of service relevant properties as well as modification of manufacturing procedures for the forged alloy Nimonic 101 were achieved. These results are directly implementable into serial production and cause improved service reliability and economic benefit. For the forged alloy Udimet 720 materials data were generated in accordance with the programme plan. The final evaluation for this alloy will be performed by the project partner Siemens-KWU. The qualification of fine-grained investment cast blades of IN 792 for large rear=stage blading is not yet fully completed. Three major questions are lacking final answers: - Does a stress rupture strength advantage exist over the forged alloy Udimet 720/coarse/grained? - Can a high cycle fatigue strength as high as that for Udimet 720/coarse-grained be met reproducibly? - Does the investment cast blades offer a cost advantage over the forged ones - technical qualification assumed? The programme helped significantly in preparing the right answers to these questions. (orig.) [Deutsch] Im Rahmen des berichteten Teilvorhabens ist es in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern gelungen, fuer die Schmiedelegierung Nimonic 101 die betriebsrelevanten Eigenschaften zu optimieren, sowie die Schaufelherstellung so zu modifizieren, dass die Betriebszuverlaessigkeit verbessert wird. Diese Ergebnisse sind direkt in die Serienfertigung implementierbar und damit wirtschaftlich nutzbar. Fuer die Schmiedelegierung Udimet 720 wurden im Rahmen des Projektverbundes Werkstoffkennwerte ermittelt. Die Gesamtauswertung fuer diesen Werkstoff erfolgt von Projektpartner Siemens-KWU. Das Bild zur Qualifikation feinkoerniger Feingussschaufeln ist noch nicht restlos klar. Drei wesentliche, noch abschliessend zu beantwortende Fragen sind: - Ergibt sich ein Zeitstandfestigkeitsvorteil gegenueber der Schmiedelegierung Udimet 720/Grobkorn? - Laesst sich reproduzierbar eine

  9. Public utilities between private industry and public administration. Regulation and restructuring of work in the fields of tension of globalization and decentralization; Oeffentliche Unternehmen zwischen Privatwirtschaft und oeffentlicher Verwaltung. Regulierung und Restrukturierung der Arbeit in den Spannungsfeldern von Globalisierung und Dezentralisierung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Edeling, T.; Lieske, S.; Rogas, K.; Sitter, R.; Stoelting, E.; Wagner, D.

    2001-07-01

    The deregulation of the energy market brought about dramatic changes in the status of public utilities. The report investigates and discusses the effects of privatization and the emergence of 'multi-utilities'. [German] Die Entkopplung von staatlichem Eigentum, oeffentlichem Interesse und politischer Steuerung zugunsten einer Verkopplung von privatem Eigentum, Privatinteresse und marktlicher Steuerung beschraenkt sich nicht auf die Bundesebene und zentralstaatliches Eigentum. Sie erfasst, verstaerkt seit den 90er Jahren, vehement auch die Privatisierung auf der Ebene der Bundeslaender und Kommunen. Bundeslaender, wie Baden-Wuerttemberg, trennen sich von ihrem Anteil am viertgroessten deutschen Energieversorger, der EnBW, und geben den Weg fuer eine Privatisierung dieses Unternehmens frei (Guethert 2000). Die Stadtwerke Mannheim bereiten als erstes kommunales Energieunternehmen den Gang an die Boerse vor (FAZ v. 27.01.99). Wo dies (noch) nicht geschieht, setzt die Liberalisierung des europaeischen Energiemarktes und die damit verbundene beschleunigte Oeffnung des deutschen Energiemarktes (Gesetz zur Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts 1998) die kommunalen Energieversorger unter Zugzwang und macht anscheinend im Handumdrehen aus 'verschlafenen Stadtwerken' und kleinen Gebietsmonopolisten 'Holdings', 'Umweltkonzerne' und 'Multi Utilities', die untereinander Beteiligungsverhaeltnisse eingehen, private Kapitalanteile aufnehmen und in neue Versorgungsgebiete und Geschaeftsfelder expandieren. Als 'Multi Utilities' sind sie scheinbar ihres oeffentlichen Gewandes als 'Public Utilities' entkleidet: Zwar steht im Hintergrund noch die Stadt als kommunaler Eigentuemer, das Unternehmen selbst aber tritt womoeglich nach aussen als eine privatrechtlich organisierte Holding auf, die unter ihrem Dach Unternehmen der Stromerzeugung, der Waermeversorgung und des Nahverkehrs, mitunter auch Unternehmen der

  10. Ką apima sąvoka "dalykinė kalba"? Was umfasst der Begriff Fachsprache?

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Eglė Kontutytė

    2007-01-01

    Full Text Available In den letzten Jahrzehnten ist die Fachsprache zu einem der wichtigsten Gegenstände der angewandten Linguistik geworden. In der lituanistischen Sprachwissenschaft wird aber dieser Begriff noch selten erwähnt und ist noch kaum definiert. Mehrere diesen Begriff bezeichnende Termini („dalykinë kalba“, „specialioji kalba“, „specialybës kalba“ ir „profesinë kalba“ werden verwendet, deren Inhalt aber nicht genau festgelegt wird. In der germanistischen Fachsprachenforschung wird der Begriff „Fachsprache“ mit Hilfe lexikalischer, grammatischer, kommunikativ-funktionaler, soziolinguistischer, pragmatischer, kognitiver, soziologischer Kriterien beschrieben. Die Fachsprache als Gegenstand der Linguistik ist heterogen. Mehrere Klassifizierungsmodelle der Fachsprache stellen die Komplexität und die Vielfalt der Gliederungskriterien dieses Gegenstands dar. Die meist verwendeten Kriterien sind das Fach und der Abstraktionsgrad der Sprache. Die Fixierung der Fachbereiche führt zu horizontaler Gliederung der Fachsprache. Unter Fächern und ihren Fachsprachen werden z.B. Wirtschaft, Geschichte, Biologie, Medizin, Literaturwissenschaft verstanden. Die horizontal gegliederten Fachsprachen werden vertikal geschichtet. Die vertikale Schichtung einer Fachsprache erfolgt aufgrund ihres Spezialisierungs- und Abstraktionsgrads.Der Forschungsgegenstand hat sich mit der Geschichte der Sprachwissenschaft vom Fachwort zur fachsprachlichen Syntax geändert. In der letzten Zeit steht im Mittelpunkt der Fachsprachenforschung der Fachtext, die Fachtextsorten sowie die Fachkommunikation als Hauptgegenstand der Fachsprachenforschung.Aufgrund der Vielfalt der Kommunikationsbereiche und Kommunikationspartner, zu denen auch z. B. Laien gehören, könnte die litauische Benennung „dalykinë kalba“ den oben dargestellten Begriff am genausten bezeichnen.

  11. Essay (with abstract in English Drei Avantgarde-Strömungen des heutigen US-Geisteslebens – und ihre Beziehung zu Europa

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Roland Benedikter

    2006-12-01

    Full Text Available Die heutigen USA gelten vielen als Vorreiter auf dem Weg zur integrativen Erneuerung von Wissenschafts- und Erkenntnisparadigmen. Dies vor allem im Bereich der traditionellen Kern- und Grundlagen-Wissenschaft der neuzeitlichen Universität: der Philosophie und der historisch aus ihr erwachsenen Psychologien. Seit einigen Jahren ist in den USA in der Tat eine Entwicklung im Gang, welche die Einseitigkeiten des nominalistisch-subjektivistischen Paradigmas der „Postmoderne“, welches aus ideengeschichtlicher Sicht die Epoche zwischen 1979 und 2001 geprägt hat, um einen neuen geistigen Objektivismus ausgleichen und beide zu einem neuen, „subjektiv-objektiven“ Paradigma integrieren will. Diese Entwicklung findet ihren Ausdruck in drei exemplarischen Avantgarde-Strömungen, die im vorliegenden Beitrag vorgestellt sowie auf Charakteristiken und Wechselbeziehungen untersucht werden. Dabei erweist sich, dass die heutige ideengeschichtliche Avantgarde der USA in Kernterminologie, historischer Kontinuität und Ausrichtung stark pazifisch-asiatisch, aber noch zu wenig atlantisch-europäisch geprägt ist. Das scheint mit ein Grund dafür zu sein, warum diese Avantgarde-Ansätze trotz ihres hochwertigen Anregungs- und Innovations-Potentials im Hinblick auf ein ganzheitliches Wissenschafts-Paradigma für das 21. Jahrhundert noch unübersehbare Schwierigkeiten haben, den atlantisch-europäisch geprägten Hauptstrom des Geistes-, Kultur- und politisch-sozialen Lebens ihrer Gesellschaft zu erreichen. Es zeigt sich, dass der innere Ausgleich zwischen pazifischen und atlantischen Ideen-Einflüssen eine der zentralen Herausforderungen für diese Avantgarde-Strömungen, aber darüber hinaus im Spiegelverhältnis auch für das europäische Kultur- und Gesellschafts-Paradigma sowie für die Entwicklung der integralen Bewegungen auf Weltebene insgesamt ist.

  12. Hemidactylus frenatus (Squamata: Gekkonidae: call frequency, movement and condition of tail in Costa Rica

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Caty Frenkel

    2006-12-01

    Full Text Available Call frequency and movements of the gecko Hemidactylus frenatus were studied in Punta Morales, Costa Rica from April 1999 through May 2000. Call activity of H. frenatus was positively related to air temperature at night and throughout the year. Higher activity was at dusk, dawn, and during the hottest months. Call frequency was related with gecko abundance per month, although not during the night. More males and females had a regenerated tail compared to juveniles, the last ones could have it complete or regenerated. Females moved longer distances than males and juveniles. Adults were found higher on walls. Males and females were recaptured more times than juveniles, and the period of time between their recaptures was longer. Members of this population do not seem to be as aggressive to other geckos as mentioned in the literature. Rev. Biol. Trop. 54 (4: 1125-1130. Epub 2006 Dec. 15Estudié la frecuencia de canto y el desplazamiento de la lagartija Hemidactylus frenatus en Punta Morales, CostaRica. La frecuencia de canto se corelaciona positivamente con la temperatura ambiental durante la noche y con la temperatura a lo largo del año. La mayor actividad fue al anochecer, al amanecer y durante los meses más calurosos. La abundancia mensual de lagartijas se relacionó con la frecuencia de canto, no así la abundancia por noche. Las colas regeneradas son más frecuentes en hembras y machos que en las lagartijas jóvenes. Las hembras se desplazaron mayores distancias que machos y jóvenes. Los adultos se encontraban más alto en las paredes de los edificios. Los machos y hembras se recapturaron más veces que los jóvenes, y el tiempo entre recapturas fue mayor. Esta población no parece ser tan agresiva como se menciona en la literatura

  13. Solar-assisted district heating system - Scientific study. Solar-assisted district heating system with long-term thermal storage in Friedrichshafen-Wiggenhausen and Hamburg-Bramfeld.. Results of the first year of operation; Solar unterstuetzte Nahwaermeversorgung - Wissenschaftliches Begleitprogramm. Solare Nahwaermeversorgung mit Langzeitwaermespeicher in Friedrichshafen-Wiggenhausen und Hamburg-Bramfeld. Ergebnisse des ersten Betriebsjahres

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schulz, M.E.; Mahler, B.; Hahne, E. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Thermodynamik und Waermetechnik

    1998-12-31

    The first two pilot plants for solar district heating with seasonal thermal energy storage were put in operation in October 1996. Both projects were initiated by the Institute for Thermodynamics and Thermal Energy Technology (ITW) of the University of Stuttgart that also provided scientific support up to the present. This report presents the results of the first two years of operation of both plants. Both solar plants have been operated without any major problems. The solar energy yield in the first year of operation has only been reduced by the unsatisfactory operation of the heating grid. The most important step towards optimising the plants is the adjustment of the internal heating systems and thus the reduction of the heating temperatures which are currently too high. Based on subject pre-conditions the results projected for the first pilot plants for solar district heating and long-term thermal energy storage will be reached in the following years of operation. (orig.) [Deutsch] Im Oktober 1996 gingen die ersten beiden Pilotanlagen zur solaren Nahwaermeversorgung mit saisonaler Waermespeicherung in Betrieb. Beide Projekte wurden vom Institut fuer Thermodynamik und Waermetechnik (ITW), Universitaet Stuttgart initiiert und ueber die gesamte bisherige Laufzeit wissenschaftlich begleitet. Die Ergebnisse des ersten Betriebsjahres der beiden Anlagen sind in diesem Bericht zusammengestellt. In beiden Faellen funktionieren die Solaranlagen ohne grosse Probleme. Die solaren Ertraege wurden im ersten Betriebsjahr noch durch die unzureichende Betriebsweise der Heiznetze gemindert. Wichtigster Ansatzpunkt fuer eine Optimierung der Anlagen ist die Einregulierung der hausinternen Heizungssysteme und damit die Absenkung der derzeit noch zu hohen Heiznetztemperaturen. Unter dieser Voraussetzung werden die vorausgesagten Ergebnisse fuer die ersten Pilotanlagen zur solaren Nahwaerme mit Langzeit-Waermespeicher in den naechsten Betriebsjahren erreicht werden. (orig.)

  14. Magnetic resonance tomography in eclampsia; Magetresonanztomographie bei Eklampsie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Uhlig, U. [St.-Vincentius-Krankenhaeuser, Karlsruhe (Germany). Radiologische Klinik

    1995-05-01

    Eclampsia is a rare but severe complication during the course of a pregnancy. The CT-findings at the brain are well known. Reports on MRT-findings are limited, however, especially in German literature. We describe the MRT picture of the cerebral changes caused by eclampsia and discuss the advantages of MRT in comparison with CT. The use of contrast agents with MRT shows breakdown of blood-brain barrier but does not provide any information of therapeutical consequences and should be avoided during pregnancy. An early and targeted use of MRT in any case of unclear or suspicious neurological symptoms during pregnancy is recommended. MRT supports differential diagnosis regarding non pregnancy-related cerebral disease and can be helpful for therapy planning in cases of preeclampsia. Additionally, MRT offers the possibility to control the effect of therapy with regard to brain damage. (orig.) [Deutsch] Die Eklampsie ist eine seltene aber erhebliche Komplikation im Verlauf einer Schwangerschaft. Die computertomographischen Veraenderungen im Gehirn sind bekannt. Mitteilungen von kernspintomographischen Befunden finden sich vor allem in der deutschen Literatur noch selten. Wir beschreiben das kernspintomographische Bild der zerebralen Veraenderungen bei Eklampsie und diskutieren die Vorteile der MRT im Vergleich zur CT. Die Gabe von Kontrastmittel bei der MRT weist zwar die Blut-Hirn-Schrankenstoerung nach, bringt aber keine therapeutisch relevanten Informationen. Sie sollte waehrend der Schwangerschaft vermieden werden. Ein frueher und gezielter Einsatz der MRT bei unklaren oder verdaechtigen neurologischen Symptomen waehrend der Schwangerschaft ist sinnvoll. Die MRT unterstuetzt die Differentialdiagnose in bezug auf nicht schwangerschaftsbezogene zerebrale Leiden und kann fuer die Therapie richtungweisend sein, wenn die Gestose noch nicht ausgepraegt ist. (orig.)

  15. NMR shielding calculations across the periodic table: diamagnetic uranium compounds. 2. Ligand and metal NMR.

    Science.gov (United States)

    Schreckenbach, Georg

    2002-12-16

    In this and a previous article (J. Phys. Chem. A 2000, 104, 8244), the range of application for relativistic density functional theory (DFT) is extended to the calculation of nuclear magnetic resonance (NMR) shieldings and chemical shifts in diamagnetic actinide compounds. Two relativistic DFT methods are used, ZORA ("zeroth-order regular approximation") and the quasirelativistic (QR) method. In the given second paper, NMR shieldings and chemical shifts are calculated and discussed for a wide range of compounds. The molecules studied comprise uranyl complexes, [UO(2)L(n)](+/-)(q); UF(6); inorganic UF(6) derivatives, UF(6-n)Cl(n), n = 0-6; and organometallic UF(6) derivatives, UF(6-n)(OCH(3))(n), n = 0-5. Uranyl complexes include [UO(2)F(4)](2-), [UO(2)Cl(4)](2-), [UO(2)(OH)(4)](2-), [UO(2)(CO(3))(3)](4-), and [UO(2)(H(2)O)(5)](2+). For the ligand NMR, moderate (e.g., (19)F NMR chemical shifts in UF(6-n)Cl(n)) to excellent agreement [e.g., (19)F chemical shift tensor in UF(6) or (1)H NMR in UF(6-n)(OCH(3))(n)] has been found between theory and experiment. The methods have been used to calculate the experimentally unknown (235)U NMR chemical shifts. A large chemical shift range of at least 21,000 ppm has been predicted for the (235)U nucleus. ZORA spin-orbit appears to be the most accurate method for predicting actinide metal chemical shifts. Trends in the (235)U NMR chemical shifts of UF(6-n)L(n) molecules are analyzed and explained in terms of the calculated electronic structure. It is argued that the energy separation and interaction between occupied and virtual orbitals with f-character are the determining factors.

  16. Digital control of the performance of reciprocating compressors in industrial refrigeration; Digitale Leistungsregelung fuer Hubkolbenverdichter in der Gewerbekaelte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kaemmer, Norbert; Tomski, Thomas [Emerson Climate Technologies GmbH, Aachen (Germany); Majer, Igor [Emerson Climate Technologies s.r.o., Mikulov (Czech Republic)

    2011-07-01

    During the past few years, digital continuous control has become the primary control concept for scroll compressors. Recently, it has also been applied to reciprocating compressors. This is an interesting alternative to frequency converters and conventional systems and can also be combined with these. In a test facility that simulates a supermarket, various combinations of output-regulated reciprocating compressors were investigated. The refrigeration performance, electric power consumption and other data were recorded for different stationary load states. The experimental set-up, plant parameters and first results are presented in the contribution. Reliable quality data are not available as yet. Intended further investigations and improvements in the experimental set-up are gone into. [German] Im Bereich der Scrollverdichter hat sich in den letzten Jahren bei Verfluessigungssaetzen und kleineren Verbundanlagen die digitale stufenlose Leistungsregelung etabliert. In diesem Segment kann die Technologie ihre Vorzuege, Einfachheit und geringe zusaetzliche installierte Kosten bezogen auf das Gesamtsystem, am Besten ausspielen. Die digitale Regelung ist nun auch fuer Hubkolbenverdichter verfuegbar. Einerseits bietet sie eine interessante Alternative zu Frequenzumrichtern und herkoemmlichen Entlastungssystemen. Andererseits kann sie auch in Kombination mit diesen Technologien eingesetzt werden. In einer Versuchsanlage, die einen Supermarkt simuliert, wurden verschiedene Kombinationsmoeglichkeiten von leistungsgeregelten Hubkolbenverdichtern untersucht. Dazu wurden fuer verschiedene stationaere Lastzustaende die Kaelteleistung, die elektrische Leistungsaufnahme und andere Anlagenwerte erfasst. Die Versuchsanlage, die untersuchten Anlagenparameter und erste Messergebnisse werden dargestellt. Da die Versuchsanlage und der Versuchsbetrieb noch nicht seinen endgueltigen Reifegrad erreicht hat, koennen noch keine verlaesslichen Anlagenguetegrade vorgestellt werden. Es wird

  17. Sangre, intriga y materialismo dialéctico: notas sobre el teatro policiaco y de contraespionaje cubano

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Gallardo Saborido, Emilio José

    2008-12-01

    Full Text Available This essay intends to offer a first approach to some works that have been rarely taken into account by literary criticism: Cuban crime and contraspying theatre. These texts were mainly produced in the 70s and early 80s due to the success of the novels dealing with the same topics. They clearly show the link between literature and ideology that was the core of the an important part of Cuban cultural production of the period. Some plays are specially dealt with Ha muerto una mujer, Ernesto y Aquí del G-2 soy yo by Gerardo Fernández García and Crimen en Noche de máscaras, by Antonio Veloso y Rodolfo Pérez Valero.

    Esta contribución pretende ofrecer un primer acercamiento a un corpus que ha sido escasamente considerado por la crítica: la producción dramática cubana policiaca o de contraespionaje. Nacidos al calor del éxito de la narrativa y la novela, estos textos se produjeron básicamente a lo largo de la década de 1970 y principios de la de 1980. En ellos se aprecia la imbricación entre ideología y literatura que caracterizó a buena parte de la producción cultural cubana del periodo mencionado. Se presta especial atención a los dramas Ha muerto una mujer, Ernesto y Aquí del G-2 soy yo (todos ellos de Gerardo Fernández García y a Crimen en Noche de máscaras, obra de Antonio Veloso y Rodolfo Pérez Valero.

  18. Ein kombinierter Operationsansatz zur Therapie der rektovaginalen Endometriose auf der Basis histologischer Befunde

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Köhler C

    2008-01-01

    Full Text Available Einleitung: Eine Endometriose des Septum rectovaginale kann oberflächlich dem Darm aufliegen oder die Darmwand infiltrieren. Durch bildgebende Verfahren kann jedoch präoperativ eine Infiltration des Darms weder hinreichend bestätigt noch ausgeschlossen werden, was zu einem therapeutischen Dilemma führt, da nur die Darmwand eindeutig infiltrierende Endometrioseprozesse durch eine Darmresektion behandelt werden sollten. Wir möchten ein neues Operationsverfahren vorstellen, das eine intraoperative Differenzierung zwischen einer oberflächlichen und einer infiltrativen Darmendometriose erlaubt. Patienten und Methodik: 70 Patientinnen mit rektovaginaler Endometriose wurden nach einem neu entwickelten kombinierten vaginal-laparoskopisch-abdominalen Verfahren operiert. Diese Operationsmethode wird Schritt für Schritt vorgestellt. Die Entscheidung zur Darmresektion wurde dabei allein aufgrund der intraoperativen Befunde und nicht aufgrund der präoperativen bildgebenden Diagnostik getroffen. Alle Resektate wurden standardisiert histologisch aufgearbeitet. Ergebnisse: Ob eine Darmresektion notwendig war, ließ sich intraoperativ anhand der Präparation des rektovaginalen Septums entscheiden. Daher wurden nur bei Patientinnen mit gesichertem infiltrativem Darmbefall Darmresektionen unter Erhalt des Mesointestinums durchgeführt. Weder intraoperative noch postoperative Komplikationen wie Anastomoseninsuffizienzen oder Restharnmengen traten auf. Diskussion: Die vorgestellte Operationsmethode zur Therapie der rektovaginalen Endometriose erlaubt eine exakte Diagnosestellung und präzise Therapieentscheidung bei minimaler Morbidität. Die Resektion des Darmschlauches ohne Mesoresektion ist ausreichend, da sich die Endometrioseknoten – wie histologisch bewiesen wurde – nur im ventralen Darmbereich befinden. Durch die Mesoerhaltung werden die vegetativen Funktionen des kleinen Beckens nicht beeinträchtigt.

  19. Comparative assessment of electric power and hydrogen as CO{sub 2}-free end use energy sources. Final report; Vergleich von Strom und Wasserstoff als CO{sub 2}-freie Endenergietraeger. Endbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wietschel, Martin [Fraunhofer-Institut fuer Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI), Karlsruhe (Germany); Buenger, Ulrich; Weindorf, Werner [Ludwig-Boelkow-Systemtechnik GmbH, Ottobrunn (Germany)

    2010-05-15

    ] Ziel der vorliegenden Studie ist es, fuer ausgewaehlte Anwendungen die Verwendung von Strom und Wasserstoff miteinander zu vergleichen. Es soll die Frage beantwortet werden, wo welcher der beiden Energietraeger am sinnvollsten einzusetzen ist. Dies schliesst auch den Vergleich zu den bisherigen konventionellen Loesungen ein. Die Analysen gelten fuer Deutschland und werden fuer die Jahre 2015 und 2030 durchgefuehrt. Auf der Grundlage von Lebenszyklus-Analysen (Life Cycle Analysis (LCA)), Energiekettenbetrachtungen von der Quelle bis zur Anwendung, stehen dabei die Aspekte der Wirtschaftlichkeit, der Treibhausgasemissionen und der Energieeffizienz bei mobilen Anwendungen und der Hausenergieversorgung im Fokus der Untersuchungen. Dazu werden ausgewaehlte Primaerenergiequellen herangezogen, die jeweils fuer beide Endenergietraeger gleich sind. Dies geschieht aus Gruenden der Vergleichbarkeit. Um das Gesamtbild abzurunden, werden zusaetzlich weitere Analysen durchgefuehrt und auf aktuelle Studienergebnisse zurueckgegriffen. Oft wird diskutiert, dass Wasserstoff sich noch vor einem breiten Einsatz im Verkehrssektor als Endenergietraeger fuer bestimmte Nischen eignen koennte, die sich durch besondere Rahmenbedingungen, wie beispielsweise hohe Anforderungen an lokalen Umweltschutz, auszeichnen. Deshalb werden ebenfalls wichtige Nischenanwendungen fuer einen Einsatz von Wasserstoff und auch der Brennstoffzelle herausgearbeitet. Die Ergebnisse fuer den Einsatz von beiden Energietraegern im Bereich der Mobilitaet ergeben bezueglich der Wirtschaftlichkeit ein differenziertes Bild, da diese stark vom Antrieb dominiert wird (Batterie bzw. Brennstoffzelle). Von heutigen Zahlen ausgehend muessen fuer beide Technologien die Kosten noch deutlich gesenkt werden: Bei Batterien etwa von heute rund 700 bis 1.000 Euro/kWh auf 250 bis 300 Euro/kWh, bei den Brennstoffzellen-Systemkosten auf unter 100 Euro/kWel, von denen die heutigen Kosten noch weit entfernt sind. Weiterhin sind auch noch

  20. Editorial zum Tagungsband: Spannungsfelder und blinde Flecken. Medienpädagogik zwischen Emanzipationsanspruch und Diskursvermeidung

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sven Kommer

    2017-10-01

    Full Text Available Die erziehungswissenschaftliche Auseinandersetzung mit Medien hat in Deutschland eine lange und vielfältige Tradition. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Medienpädagogik zu einer eigenständigen akademischen (Teil-Disziplin entwickelt, die in der (Fach-Öffentlichkeit wahrgenommen wird und sich aktiv in aktuelle gesellschaftliche Diskurse einbringt. Sichtbar wird die Etablierung als Fach u. a. daran, dass an einer Reihe von Hochschulen Professuren geschaffen wurden, die für medienpädagogische Studienelemente oder -gänge und/oder Zusatzausbildungen verantwortlich sind. Der gestiegene Stellenwert der Disziplin zeigt sich auch an ihrer Rolle in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, innerhalb derer sie sich von einer «Arbeitsgemeinschaft auf Zeit» (Mitte der 1990er-Jahre zu einer eigenständigen Sektion (seit 2010 entwickelt hat. Angesichts der gegenwärtig zu beobachtenden Entwicklungen im Medienbereich (u. a. Digitalisierung, Globalisierung, Algorithmisierung, deren Folgen für gesellschaftliche und pädagogische Prozesse und Bereiche kaum zu unterschätzen sind, erstaunt es, dass die Medienpädagogik bis heute dazu neigt, Rechtfertigungsstrategien für die eigenen Existenz zu generieren. Bei einer kritischen Betrachtung (z. B. der universitären Stellenpolitik ist aber zu konstatieren, dass sich die Medienpädagogik auch 40 Jahre nach dem Erscheinen von Dieter Baackes wegweisender Schrift Kommunikation und Kompetenz ihrer Anerkennung und festen Verankerung im akademischen Feld tatsächlich noch immer nicht sicher sein kann. Eine Ursache hierfür liegt möglicherweise in der noch immer grossen (und oftmals geradezu zelebrierten Heterogenität des Faches. So sind die unterschiedlichen Traditionslinien des pädagogischen Umgangs mit Medien, die mitunter nur bedingt miteinander vereinbar sind, bis heute zu beobachten und wirkmächtig. Zu unterscheiden ist hierbei bspw. eine auf Emanzipation, kommunikative Kompetenz

  1. Short circuit - How our power supply became more expensive and got worse. A critical balance after eight years ''deregulation'' of the German Energy Economy; Kurzschluss - Wie unsere Stromversorgung teurer und schlechter wurde. Eine kritische Bilanz nach acht Jahren ''Liberalisierung'' der deutschen Energiewirtschaft

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Leuschner, U.

    2007-07-01

    Since 16 years the author, a journalist, pursues the economical and political development of the German power economy. Many facts of this book prove: the impacting consequences as the clear scarcity of 1998 introduced deregulation, which has permitted 8 years long the discrimination of competitors and enabled in this way an exampleless concentration of market might (pt. 1); how supply reliability became worse and power and gas got more and more expensive (pt. 2); the complete insufficient practice of cartel agreements which is exchanged by administrative grid charges respectively ''incentive regulation'' (pt. 3); the relation between management and policy which has become still more distantless than in the epoche of membership books (pt. 4); the development of the German power economy from the beginning in the 19th century to the deregulation incl. the reorganization on the area of the former German Democratic republic. (GL) [German] Im ersten Teil des Buches (''Stromwirtschaft im Umbruch'') befasst sich Leuschner nun noch eingehender mit den politischen Hintergruenden der verfehlten Deregulierung. Er stellt fest, dass es die letzte Regierung unter Helmut Kohl war, die von Anfang an die Weichen falsch gestellt hat. Die Hauptverantwortung fuer die Nichtkorrektur des Fehlers und den fortgesetzten ''Schmusekurs mit den Konzernen'' sieht er aber bei den beiden folgenden rot-gruenen Bundesregierungen. Er verdeutlicht ferner, dass die erhoehten Belastungen durch Stromsteuer, EEG und KWK-Gesetz keine hinreichende Begruendung fuer den Strompreisanstieg liefern. Wo nicht minder wichtige Faktoren fuer den Preisanstieg liegen, veranschaulicht er im Kapitel ueber die ''Preisveredelung an der EEX''. Im zweiten Teil, der die technischen Hintergruende und Risiken der Deregulierung behandelt, findet man jetzt auch ausfuehrlich die europaweite Netzstoerung beschrieben, die EON am 4. November 2006

  2. Assessment of the accuracy of site-specific estimates of rainfall, air temperature, relative humidity, and wetness duration in the Northern Pacific region of Costa Rica

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Mark L. Gleason

    2001-01-01

    Full Text Available Precision de la estimacion en sitio especi- media diaria en aproximadamente 1.8°C y la tem- accuperatura minima en aproximadamente 4.4°C, prin- cipalmente por una subestimacion entre la media- noche y las 6:00 h. La duracion de perfodos de HR>90% foe subestimada en 6 h/dfa en promedio, y el error foe mayor en la noche 0 en dfas con llu- midvia. El CSI para la exactitud en la identificacion de cohoras con HR>90% foe de 0.40,10 cual excedio CSI observado en el medio oeste de los Estados Unidos (0.27. SkyBit sobrestimola duracion de humedadfoliaren 1.9 h/dia, mientrasquelasubes- timo en 1.4 h/dia en el medio oeste de los Estados Unidos. La proporcion de horas clasificadas co- rrectamente como htimedas 0 secas, 70.9%, foe ca- dusi identica a la observada en los Estados Unidos (70.1, pero el CSI para los datos de Costa Rica foe 2 veces mayor (0.56 vs. 0.27. En Costa Rica, los errores de estimacion de humedad fueron mayores durante dias con lluvia, y ocurrieron con mas fre- cuencia en el dia que durante la noche. La mayor cantidad de identificaciones incorrectas de horas secas 0 humedas se dieron entre las 8:00 y las 10:00 y entre las 15:00 y las 21:00 h. Estos resultados aportan informacion de base a partir de la cual se puede refinar la estirnacion de parametros meteorologicos en sitios especificos, para su aplicacion en la agricultura de Costa Rica. de novia, temperatura del aire, humedad hurelativa y periodo de humedad en el Pacifico Norte de Costa Rica. Se evalu61a exactitud de las meaestimaciones de variables meteorol6gicas horarias sitios especificos, calculadas por el sistema computarizado SkyBit Inc. La evaluaci6n se hizo mediante la comparaci6n con datos reales obteni- sobre el terreno en 5 sitios ubicados en la re- prigi6n del Pacifico Norte de Costa Rica, de abril a ocseptiembre de 1999. Las variables estimadas fue- lluvia, temperatura del aire, humedad relativa HR y duraci6n del periodo de humedad. El siste- SkyBit identific6

  3. Evaporative water loss and dehydration during the night in hummingbirds Pérdida de agua evaporativa y deshidratación nocturna en picaflores

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    BRADLEY HARTMAN BAKKEN

    2007-09-01

    Full Text Available Nectar-feeding birds oscillate between avoiding overhydration when they are feeding and preventing dehydration during fasts. Here, we examined how resting rates of total evaporative water loss (TEWL and metabolic water production (MWP influence water balance in the green-backed firecrown (Sephanoides sephanoides, a Chilean hummingbird. We hypothesized that a circadian rhythm in TEWL would assuage the dehydration risk that hummingbirds face during the night. However, we did not find support for this idea. In resting hummingbirds, rates of TEWL during the day (54 ±6 µLh-1,n = 8 and night (65 ± 12 h-1, n = 5 were similar. Rates of MWP were also similar between the day (22 ±3 µL h-1, n = 8 and night (23 ± 2 µL h-1, n = 5. MWP rates were significantly lower than TEWL rates during both the day and night. Our findings both support the notion that hummingbirds dehydrate during extended fasts and illustrate that evaporative water loss is an important osmoregulatory consideration in hummingbirds. However, because the technique we used to estimate rates of TEWL and MWP at night was indirect, our findings should be interpreted cautiously until direct measurements are availableLas aves nectarívoras oscilan entre la sobrehidratación durante los períodos de alimentación y la prevención de la deshidratación durante el ayuno. Examinamos cómo las tasas de pérdida total de agua evaporativa (TEWL y la producción de agua metabólica (MWP durante el descanso influyen sobre el balance hídrico en el picaflor chileno (Sephanoides sephanoides. Hipotetizamos que el ritmo circadiano en la TEWL podría disminuir el riesgo de deshidratación que los picaflores enfrentan durante la noche. Sin embargo, no encontramos apoyo de esta hipótesis. En los picaflores en reposo, las tasas de TEWL durante el día (54 ± 6 µL h-1, n = 8 y la noche (65 ± 12 µL h-1, n = 5 fueron similares. Las tasas de MWP también fueron similares durante el día (22 ±3 µL h-1, n

  4. Radiology of the primary systemic vasculitides; Radiologie der primaeren systemischen Vaskulitiden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Reuter, M.; Biederer, J.; Both, M.; Heller, M.L. [Universitaetsklinikum Kiel (Germany). Klinik fuer Diagnostische Radiologie; Schnabel, A. [Universitaetsklinik Luebeck (Germany). Poliklinik fuer Rheumatologie; Medizinische Krankenhausabteilung Rheumaklinik Bad Bramstedt GmbH (Germany); Sana Rheumazentrum Baden-Wuerttemberg (Germany). Klinik fuer Internistische Rheumatologie und Klinische Immunologie; Reinhold-Keller, E.; Gross,W. [Universitaetsklinik Luebeck (Germany). Poliklinik fuer Rheumatologie; Medizinische Krankenhausabteilung Rheumaklinik Bad Bramstedt GmbH (Germany)

    2003-09-01

    Schleimhautentzuendungen im HNO-Bereich erwiesen. Ossaere Veraenderungen im Bereich des Gesichtsschaedels werden zuverlaessig mit der Computertomographie erkannt. Aufgrund der hohen Sensitivitaet ist die MRT ein anerkanntes Screeningverfahren fuer ZNS-Vaskulitiden, dagegen bestehen Einschraenkungen hinsichtlich der Spezifitaet. Zur radiologischen Diagnosesicherung von ZNS-Vaskulitiden wird zurzeit noch die selektive zerebrale Angiographie gefordert, deren Treffsicherheit gleichermassen Limitationen aufweist. Die Perfusions-MRT verbindet grundsaetzlich die Vorteile der MRT und der Angiographie, jedoch ist die Methode bei Vaskulitiden noch ungenuegend validiert. Die Gefaessdiagnostik bei der Takayasu-Arteriitis und der Riesenzellarteriitis mit bevorzugtem Befall grosser und mittelgrosser Arterien erfolgt mit der nicht invasiven Magnetresonanzangiographie. Die perkutane transluminale Angioplastie der Extremitaeten- und Nierenarterien sowie der Aorta ist eine sichere und effektive Therapieoption bei vaskulaeren Stenosen und Verschluessen. Das Standardverfahren fuer die radiologische Lungendiagnostik ist die Thoraxuebersichtsaufnahme in zwei Ebenen. Die Feindiagnostik des Lungenparenchyms erfolgt bei den pulmonalen Vaskulitiden mit der hochaufloesenden Computertomographie. Die vorgestellten radiologischen Methoden stellen eine wertvolle Ergaenzung in der interdisziplinaeren Betreuung von Vaskulitispatienten dar. (orig.)

  5. Distribución, posesión, condición física y uso de las telas mosquiteras impregnadas con insecticida de larga duración en zonas de recolección de castaña, en municipios endémicos de malaria en Bolivia

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Miguel López

    2013-12-01

    Full Text Available IntroducciónEn Bolivia, la malaria es un problema de salud debido a Plasmodium vivax en 85 % y a Plasmodium falciparum en 15 %; la zona de mayor transmisión está al norte, frontera con Brasil. Allá la Organización No Gubernamental (ONG, ADRA está implementando la extensión de servicios de diagnóstico, tratamiento y prevención de la malaria mediante colaboradores voluntarios (CV, que hacen diagnóstico con pruebas rápidas, dispensan tratamientos con cloroquina y primaquina para P. vivax, tratamiento combinado para P. falciparum y distribución gratuita de telas mosquiteras. El presente estudio buscaba establecer el nivel de distribución, posesión, condición física y el uso de la tela mosquitera impregnada con insecticida de larga duración (TMILD la noche previa.MétodosEl trabajo se efectuó en Pando y La Paz, en 4 municipios y 24 comunidades, visitando 193 familias con 814 integrantes entre marzo a mayo del 2012; los CV visitaron hogares, hicieron encuestas e inspección física de las TMILD.ResultadosLa cobertura de distribución alcanzó 86 %, con una relación de 2,5 TMILD por familia. El 74 % de las familias tuvieron al menos una TMILD y las mantuvieron el 65 %. El índice TMILD/persona fue de 0,38, con un 55 % de las TMILD con huecos de diferentes tamaños y un porcentaje de uso del 54 % la noche previa.ConclusionesLa distribución alcanzó buena cobertura. El nivel de posesión sugiere que las fechas entre distribuciones sean más próximas. El nivel de mosquiteras con huecos y el uso, sugieren mejorar las tareas de educación sobre cuidados y uso de TMILD.

  6. Interventional MR-Mammography: manipulator-assisted large core biopsy and interstitial laser therapy of tumors of the female breast; Interventionelle MR-Mammographie: Manipulatorgestuetzte Biopsie und interstitielle Lasertherapie von Tumoren der weiblichen Brust

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Pfleiderer, S.O.R.; Reichenbach, J.R.; Wurdinger, S.; Marx, C.; Freesmeyer, M.G.; Kaiser, W.A. [Inst. fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Friedrich-Schiller-Univ. Jena (Germany); Vagner, J.; Fischer, H. [Inst. fuer Medizintechnik und Biophysik, Forschungszentrum Karlsruhe (Germany); Schneider, A. [Klinik fuer Frauenheilkunde, Friedrich-Schiller-Univ. Jena (Germany)

    2003-07-01

    histopathologische Befund der Brustbiopsie am Operationspraeparat bestaetigt. Bei 3 weiteren Patientinnen wurden ein tubulaeres und ein duktales Karzinom bioptisch nicht erkannt und ein invasives Karzinom unterschaetzt. 8 Patientinnen mit benignen Befunden in der Biopsie befinden sich noch in der Nachbeobachtungsphase. Auf den subtrahierten Phasenbildern war die Erhitzungszone waehrend der ILT gut sichtbar. Ernsthafte Komplikationen traten weder bei der Biopsie noch bei der ILT auf. MR-gestuetzte Brustbiopsien sind unter Verwendung des Manipulatorsystems innerhalb eines 1,5-Tesla-Ganzkoerperkernspintomographen durchfuehrbar. Zur Therapieueberwachung der ILT im Tumor ist eine GRE geeignet. Weiterfuehrende Studien zur Beurteilung der Praezision des Manipulatorsystems und der Effektivitaet der ILT in der Behandlung von Mammalaesionen sind notwendig. (orig.)

  7. Aproximaciones teóricas a la relación naturaleza - cultura: algunas contribuciones entre 1980 – 2004

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ricardo Gómez

    2009-10-01

    Full Text Available El objetivo del presente artículo es mostrar algunas de las críticas más importantes dadas en el debate actual entre naturaleza y cultura. Busca reivindicar nuevos paradigmas de las ciencias dentro de la problemática del agotamiento de los recursos naturales del hogar que habitamos, la tierra, y el papel que juegan las comunidades locales contra el discurso predador del capitalismo global, a partir de su existencia cultural y social. Este trabajo se divide en tres partes que proponen por analogía, un símil entre los momentos de cambio de la noche al amanecer de un nuevo día; de la misma forma en que podríamos pasar de paradigmas “clásicos”, a procesos sociales recientes que incluyen los conocimientos locales. La primera, llamada “la noche”, expone brevísimamente los planteamientos más comunes que el capitalismo y las corrientes positivistas de la ciencia, mantienen frente a la naturaleza. La segunda, “el amanecer”, es una de las partes más importantes del presente escrito, ya que realiza una crítica a la oscuridad de la noche, a los planteamientos del capitalismo global desde el marxismo, el post-estructuralismo y el género. La tercera, “nuevo día”, concluye que a la luz de estas nuevas perspectivas de análisis podemos comprender mejor la relación entre los seres humanos y la tierra. Estos nuevos conocimientos políticos, culturales, ambientales y globales, desde el centro y la periferia, están atravesados por vínculos de poder que proponen una posición integradora entre conceptos aparentemente contradictorios y suponen susuperación a partir de la conciencia que autogeneran buscando orientar el tema político hacia estos nuevos conocimientos dentro de una agenda global.

  8. [Postoperative adjuvante Therapie mit einem Mistelextrakt (Viscum album ssp. album) bei Hündinnen mit Mammatumoren].

    Science.gov (United States)

    Biegel, Ulrike; Stratmann, Nina; Knauf, Yvonne; Ruess, Katja; Reif, Marcus; Wehrend, Axel

    2017-01-01

    Hintergrund: Canine Mammatumoren (CMT) sind wegen ihrer Häufigkeit und hohen Malignitätsrate eine Herausforderung für die Veterinärmedizin. Bisher ist noch keine postoperative adjuvante Therapie als wirksamer Standard etabliert und in den nächsten Jahren wohl auch nicht zu erwarten. Zusätzlich ist die Frage nach der Verträglichkeit einer adjuvanten Therapie mit Erhaltung oder Verbesserung der Lebensqualität (LQ) wichtig. Die Therapie mit Mistelextrakten (Viscum album L.; VAE) ist in der Humanonkologie nach adjuvanter Tumorbasistherapie (Chemotherapie und Bestrahlung) eine sehr häufig verwendete, zusätzliche adjuvante Behandlungsmethode. Auch bei verschiedenen Tierarten werden inzwischen Mistelpräparate in der Onkologie erfolgreich angewendet. Methoden: Überprüfung von Wirkung und Nutzen einer postoperativen, adjuvanten Misteltherapie beim CMT sowie Erfassung der LQ unter der VAE-Behandlung. Ausgewertet wurden 56 Hündinnen mit Mammaadenokarzinom, 33 ausschließlich operierte Kontrolltiere und 23 operierte Tiere, die adjuvant VAE erhielten. Ergebnisse: Die mediane Überlebenszeit (MST) aller Tiere (n = 56) betrug 32 Monate (Interquartilbereich 13-51 Monate). Im deskriptiven Vergleich der Überlebenszeiten (ST) nach Kaplan-Meier waren nach 12, 24, 36 bzw. 48 Monaten noch 24, 20, 15 bzw. 5 Hündinnen (entsprechend 72,7%, 60,6%, 45,1%, 12,4%) der Kontrollgruppe sowie 19, 14, 11 und 1 Hündin (82,6%, 60,9%, 47,8%, 4,3%) der VAE-Gruppe am Leben. Die VAE-Therapie führte zu einem geringeren Gesamtversterberisiko, das statistisch nicht signifikant war (Hazard Ratio (HR) 0,530, 95%-Konfidenzintervall (KI) 0,222-1,262; p = 0,15). Tendenziell (p = 0,07) zeigte sich eine Verringerung des tumorbedingten Sterberisikos auf 25% (HR 0,251, 95%-KI 0,056-1,122). Schlussfolgerungen: Es kann eine Tendenz zur Senkung des tumorbedingten Sterberisikos der VAE-Gruppe bei guter Verträglichkeit der Therapie angenommen werden. Die LQ der Tiere blieb über die gesamte

  9. Comportamiento de picadura de Anopheles darlingi Root, 1926 (Diptera: Culicidae y su asociación con la transmisión de malaria en Villavicencio (Colombia

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Martha Liliana Ahumada

    2013-06-01

    Full Text Available Introducción. Anopheles darlingi es el principal vector de la malaria, o paludismo, en el neotrópico. Esta especie es reconocida por presentar un comportamiento antropofílico y variabilidad en sus hábitos de picadura a lo largo de su rango de distribución. Objetivo. Caracterizar el comportamiento de picadura de An. darlingi y establecer su relación con latransmisión de la malaria en Villavicencio. Materiales y métodos. Entre 2008 y 2009 se llevaron a cabo un estudio de tipo transversal y uno longitudinal, en cinco localidades de Villavicencio con transmisión de malaria. Estos incluyeron recolección de ejemplares inmaduros y de adultos en las viviendas. Se utilizó la prueba ELISA para la detección de infección con Plasmodium spp. Resultados. Se recolectaron 2.772 mosquitos. Anopheles darlingi fue la especie predominante enlas capturas con atrayente humano. Los criaderos identificados para esta especie fueron pantanos, caños, lagunas y estanques piscícolas. Anopheles darlingi estuvo presente durante todo el año, con densidades mensuales promedio entre 2,2 y 55,5 mosquitos por persona por noche. Presentó actividad hematofágica durante toda la noche en el intradomicilio y en el peridomicilio. De las 18:00 a las 22:00, se registraron entre el 47 % y el 81 % de los mosquitos capturados en 12 horas de observación. Se encontró una tasa de infección con Plasmodium falciparum de 0,05 % y se estimó una tasa entomológica de inoculación de 2,9 picaduras infecciosas por persona al año. Conclusión. Anopheles darlingi se encontró infectado con P. falciparum, estuvo presente durante todo el año y exhibió características en su comportamiento de picadura que favorecen el contacto entre humano y vector, lo cual es un riesgo permanente para la transmisión de la malaria en Villavicencio.   doi: http://dx.doi.org/10.7705/biomedica.v33i2.1492

  10. The new radiation protection law 2018 and its significance for radiography; Das neue Strahlenschutzrecht 2018 und seine Bedeutung fuer die Radiographie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kaps, Charlotte; Soelter, Barbara; Steege, Andreas [Deutsche Gesellschaft fuer Zerstoerungsfreie Pruefung e.V., Berlin (Germany)

    2017-08-01

    . Interessant wird das Jahr 2017 unter dem Blickwinkel, dass die Regelungen auf Verordnungsebene erst noch erarbeitet werden muessen. Insbesondere, da die Trennung in Strahlenschutz- und Roentgenverordnung nicht fortgefuehrt wird. Auch die Anwender koennten diesen zeitlichen Druck 2018 zu spueren bekommen, wenn neben dem Strahlenschutzgesetz, noch eine Vielzahl an Verordnungen rechtskraeftig werden.

  11. Infectious complications in implant based breast surgery and implications for plastic surgeons [Infektiöse Komplikationen bei alloplastischen Brustoperationen und Implikationen für Plastische Chirurgen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Horch, Raymund E.

    2013-07-01

    Full Text Available [english] Implantation of breast prosthesis is still one of the most frequently performed breast reconstructing or contouring procedures. Infectious complications and capsular contracture are inherent problems that may have different causes which are not clearly defined yet in terms of pathophysiology. Recent findings showed bacterial contamination as a major cause of implant failure. Since this has direct implications for the surgical management we report on biofilm development on alloplastic breast prostheses, characteristics and effects after implantation of medical devices in general. This article gives a review of the current literature and discusses possible issues to solve the problem of infection after implantation of breast prosthesis. In conclusion the reinsertion of single-use devices should not be recommended and should be strictly avoided when a device related infection has occured. According to current knowledge contaminated implants should be removed, the infection then be cured and if necessary, a new prosthesis may be implanted after a regeneration period. Alternatively a change in therapy towards autologous tissue reconstruction should be considered if previous attempts with alloplastic prostheses have failed and if radiation therapy has worsened the local tissue situation in the recipient area.[german] Implantationen von Brust-Prothesen sind für Brustrekonstruktionen oder Konturierungen noch immer die am häufigsten durchgeführten Verfahren. Typische inhärente Probleme sind dabei neben infektiösen Komplikationen die Kapselkontrakturen, deren unterschiedliche Ursachen bezüglich der Pathophysiologie noch nicht eindeutig geklärt sind.Neuere Erkenntnisse weisen auf bakterielle Kontamination als eine der Hauptursachen von Implantatversagen hin. Da dies direkte Auswirkungen auf die chirurgische Behandlung hat, berichten wir über das Problem der Biofilmentwicklung auf alloplastischen Brustimplantaten sowie über deren Effekte

  12. Análise das funções cognitivas e sono na equipe de enfermagem nos turnos diurno e noturno Análisis de la función cognitiva y el sueño en el equipo de enfermería en los turnos de el día y nocturno Analysis of cognitive function and sleep of nursing staff on different shift work

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Beatriz de Oliveira

    2013-03-01

    Full Text Available Este estudo teve como objetivo analisar a memória de curto prazo, a atenção e o padrão do sono na equipe de enfermagem nos turnos diurno e noturno. Participaram 109 sujeitos de uma instituição hospitalar de Minas Gerais, distribuídos nos turnos: diurno (n= 68 e noturno (n=41. Utilizou-se, para coleta de dados: Diário de sono e Testes da Bateria WAIS III. Os resultados para a medida da qualidade do sono dos sujeitos do turno noturno apresentou diferença significativa (pEste estudio tuvo como objetivo analizar los estándares de memoria a corto plazo, la atención y su sueño personal de enfermería en los turnos. Los participantes del estudio fueron 109 pacientes de un hospital, en Minas Gerais, distribuidos en el turno de día (n = 68 y turno de noche (n = 41. La recolección de datos se realizó a través del diario del sueño y de la batería de prueba WAIS III. Los resultados muestran que existe una diferencia significativa en la calidad del sueño del trabajo en turnos de noche (p The aim of this study was to analyze short-term memory, attention and sleep patterns of the nursing staff working night and day shifts. Study participants were 109 subjects in a hospital in Minas Gerais working on the day shift (n = 68 or night shift (n = 41. Data collection was performed using the Sleep Diary and WAIS-III Test Battery. The results showed a significant difference for the quality of sleep of those on night shift work (p <0.0001; ANOVA. The subjects on the day shifts performed better on the Digit Symbol with a significant difference (p = 0.0008; Mann-Whitney test. In conclusion, the quality of sleep of the group on the night shift showed lower averages compared with those on the day shifts, although they had greater total sleep. The level of attention showed to be best for the group on the day shift work.

  13. El Profesor López de Mesa o la Fe en el Valor de las Ideas.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jaime Posada Diaz

    1998-12-01

    Full Text Available

    En estos meses, desde finales de 1997, los sectores cultos del país han venido pensando en conmemorar los treinta años del fallecimiento, en Medellín, del profesor Luis López de Mesa. Esta noche las Academias Colombianas se congregan para rendir homenaje a la memoria de quien fue miembro titular de la mayoría de ellas, en todas las cuales supo afianzar los rasgos de su personalidad sorprendente y respetada.
    Analizar un sistema de pensamiento tan versátil y complejo como el del profesor Luis López de Mesa sería faena de largo tiempo. De ahí que prudente, en ocasión como la de esta noche, sea reparar en aspectos concretos.

    En buena parte de las páginas que va a leer el Presidente del colegio Máximo usará los verbos en presente. Una manera de reconocer la vigencia, la actualidad, de las tesis del reconocido erudito.

    El profesor legó sus archivos a la Universidad de Antioquia que ha publicado varios libros con parte de esos materiales. En uno de ellos se presenta, al comienzo, una interpretación que se acoge como portada a las palabras que van a escucharse . Es la siguiente :

    “Cultor de las letras, científico, diplomático, expositor excepcional en el campo político y en de las disciplinas profesionales, orador majestuoso con un insigne dominio del don de la palabra, novelista, ensayista, investigador de las ciencias sociales, director universitario, fue el Profesor López de Mesa figura cimera de la inteligencia colombiana y rector admirable de su espíritu. Símbolo intelectual y moral de la generación del centenario, descolló en medio de figuras tan sobresalientes como las de Enrique Olaya Herrera, Alfonso López, Laureano Gómez, Aquilino Villegas, los hermanos Nieto Caballero, entre tantos varones ilustres”...

  14. Patrones de distribución y abundancia del jurel Trachurus murphyien el Perú

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Teobaldo Dioses

    2013-10-01

    Full Text Available Se analiza información de cruceros bio-oceanográficos del IMARPE con estaciones hasta 100 mn de la costa y entre 0 y 180 m de profundidad entre 1961 y 2011; información de observadores científicos a bordo de buques arrastrero-factoría de media agua nacionales, soviéticos y cubanos que operaron entre 1983 y 1998; y series de tiempo de anomalías de temperatura superficial del mar, profundidad de la isoterma de 15 °C y salinidad de 1950 a la fecha. Se identifican y describen tres patrones de distribución vertical y profundidad de las capturas de jurel Trachurus murphyien relación a cambios en condiciones ambientales: (1 cuando ocurren fenómenos El Niño (EN fuertes los cardúmenes se distribuyen entre 100 y 200 m de profundidad, las capturas son altas y varían poco entre día y noche; (2 cuando hay fuertes afloramientos los cardúmenes se distribuyen entre 0 y 75 m de profundidad, la pesca es más oceánica y superficial y (3 cuando se refuerza la Extensión Sur de la Corriente de Cromwell (ESCC, los cardúmenes están entre 0 y 300 m de profundidad, la pesca es más costera, a mayor profundidad de día y más superficial de noche. T. murphyies menos abundante en períodos fríos, cuando dominan Aguas Costeras Frías (ACF y se alejan de la costa las Aguas Subtropicales Superficiales (ASS, y más abundante en periodos cálidos, asociados a eventos EN y dominancia de la ESCC. Se observa segregación latitudinal por tamaños en relación a la Oscilación Decadal del Pacífico.

  15. Temperature influence during seed filling on tocopherol concentration in a traditional sunflower hybrid

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Nolasco, S.M.

    2007-06-01

    Full Text Available The effect of night temperature during short periods in seed filling on oil tocopherol content and tocopherol/linoleic acid ratio was investigated in a traditional sunflower hybrid. Seeds were sown in the field at Balcarce on the 3rd and 22nd of November. In each experiment, treatments in which night temperature was increased at three consecutive periods of 200 °C day (base temperature: 6 °C were applied.Tocopherol concentration was reduced when night temperature was increased early in seed filling. Such an increase could be attributed to a correlative increase in the daily average temperature, as no differences in tocopherol concentration were found when plants were cultivated in growth chambers under different day/night temperature but at the same daily average temperature. Temperature affected tocopherol concentration mainly by affecting the oil weight per seed.The tocopherol/linoleic acid ratio was not affected by temperature.Se investigó el efecto de la temperatura durante períodos cortos en el llenado de las semillas sobre la concentración de tocoferoles y la relación tocoferoles/ácido linoleico en un híbrido tradicional de girasol. Se realizó una siembra en campo en Balcarce el 3 y el 22 de noviembre. En cada experimento, se aplicaron tratamientos donde se incrementó la temperatura de la noche en tres períodos consecutivos de 200 °C día (temperatura base: 6 °C. La concentración de tocoferoles disminuyó cuando se incrementó la temperatura de la noche temprano durante el llenado de las semillas. Dicho aumento puede ser atribuido a aumentos en la temperatura media diaria ya que no se observaron diferencias en la concentración de tocoferoles cuando se cultivaron plantas en cámaras de crecimiento con distinta temperatura nocturna y la misma temperatura media diaria. La temperatura afectó la concentración de tocoferoles principalmente al afectar el peso de aceite por semilla. La relación tocoferoles/

  16. Endovascular brachytherapy to prevent restenosis after angioplasty; Endovaskulaere Brachytherapie in der Restenoseprophylaxe nach Angioplastie und Stentimplantation: Eine Uebersicht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wohlgemuth, W.A.; Bohndorf, K. [Klinikum Augsburg (Germany). Klinik fuer Diagnostische Radiologie und Neuroradiologie

    2003-02-01

    Endovascular radiotherapy is the first effective prophylaxis of restenosis after percutaneous transluminal angioplasty (PTA) and stenting. The FDA recently approved two devices for the delivery of intracoronary radiation following coronary artery stenting. Published multicenter, double-blind, randomized trials of intracoronary radiation therapy report good results for preventing in-stent restenosis, while the data for the peripheral circulation are still inconclusive. Beta-emitters are easier applicable and probably also safer, whereas gamma-emitters have been more extensively evaluated clinically so far. Primary indication for endovascular brachytherapy are patients at high risk for restenosis, such as previous restenoses, in-stent hyperplasia, long stented segment, long PTA lesion, narrow residual vascular lumen and diabetes. Data from coronary circulation suggest a safety margin of at least 4 to 10 mm at both ends of the angioplastic segment to avoid edge restenosis. To prevent late thrombosis of the treated coronary segment, antiplatelet therapy with clopidogrel and aspirin are recommended for at least 6 months after PTA and for 12 months after a newly implanted stent. An established medication regimen after radiotherapy of peripheral arteries is still lacking. (orig.) [German] Die endovaskulaere Radiotherapie stellt das erste erfolgreiche Therapiekonzept in der Restenoseprophylaxe nach PTA und Stentimplantation dar. Am 3.11.2000 hat die amerikanische Food and Drug Administration erstmalig zwei Brachytherapiegeraete zur Restenoseprophylaxe nach Koronararterien-Stenting zugelassen. Grosse multizentrische, kontrollierte Studien wurden fuer das koronare Stromgebiet mit positiven Ergebnissen publiziert, die Datenlage im peripheren Stromgebiet ist noch ungenuegend. Beta-Strahler bieten Vorteile in der Anwendung, moeglicherweise auch in der Sicherheit, Gamma-Strahler dagegen sind besser klinisch evaluiert. Die primaere Indikation zur endovaskulaeren Brachytherapie

  17. Catalytic cleaning of automotive exhaust gases; Katalytische Reinigung von Kraftfahrzeugabgasen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Domesle, R [Degussa AG, Hanau (Germany)

    1998-12-31

    In the Clean Air Act of 1970 the US American Government set itself the goal of reducing pollutant emissions from automobiles to 10% of the original level. While it was very ambitious at the time, this goal has meanwhile been reached, at least in terms of the amount of pollution per vehicle. The period between 1981 and 1986 alone saw emission reductions in the USA of 65% for CO, 60% for HC, and 40% for NO{sub x}. The introduction of stringent limit values in Europe is in particular predicted to bring about drastic reductions in HC emissions. By the year 2010, after the phase-out of old vehicles without a cat, HC emissions are expected to have decreased to 20% of the 1990 level. A similar development has been predicted for CO emissions. As for NO{sub x} emissions there will at least be drastic reductions in spark ignition vehicles. However, this success will be neutralised for some part by the growing number of diesel vehicles and by increasing mileage. These figures show impressively that the use of catalytic converters in road vehicles has made a substantial contribution to relieving the environment and improving the quality of life and will continue to do so in future. [Deutsch] Die amerikanische Regierung trat 1970 im Clean Air Act mit der Vorgabe an, die Schadstoffe aus Kraftfahrzeugen auf 10% des urspruenglichen Wertes mindern zu wollen. Dieses Ziel war zum damaligen Zeitpunkt sehr hochgesteckt, ist aber inzwischen erreicht worden, was die Schadstoffmenge pro Fahrzeug angeht. Allein zwischen den Jahren 1981-86 wurde eine Schadstoffreduzierung um 65% fuer CO, 60% fuer HC und 40% fuer NO{sub x} in den USA festgestellt. Durch Einfuehrung der strengen Grenzwerte in Europa ist vor allem eine drastische Verminderung der HC-Emissionen prognostiziert. Diese sollen im Jahre 2010 nach Auslaufen der Altfahrzeuge ohne Katalysator noch 20% des Niveaus von 1990 betragen. Fuer CO werden aehnliche Verhaeltnisse erwartet. Bei den NO{sub x}-Emissionen wird im PKW-Bereich fuer

  18. Approximations to the analysis of graffiti and gender in Mexico Aproximaciones al análisis sobre graffiti y género en México

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Luisa Fernanda Hernandez Herse

    2012-11-01

    Full Text Available To risk going out at night, to enter unauthorized areas, run fast, have the ability to climb and jump, get dirty with spray can paint, to clash with the police, feel the adrenaline or being away from home for several hours during the night are basic requirements to create graffiti, graphic expression we currently see on the streets of the world’s largest cities. Such characteristics are generally associated with male attitudes, which suggest that only men are the authors,although there is evidence of female participation from its origins in New York in the late 1960’s. My research explore the meanings of ‘being a woman’ in a cultural practice that has been naturalized as a male-dominated field, making women’s participation practically invisible, hindering their capacity to produce worthy cultural objects for the graffiti scene in Mexico. In this article I present some findings that invite us to think about what is behind graffiti made by women.

    Arriesgarse a salir de noche, entrar en zonas no autorizadas, correr rápido, tener habilidad para trepar, saltar; ensuciarse con el aerosol, enfrentar a la policía, sentir adrenalina o ausentarse de casa por varias horas durante la noche son condiciones básicas en la práctica del graffiti, expresión gráfica que actualmente vemos en las calles de casi todas las principales ciudades del mundo. Tales características al asociarse con lo masculino, hacen pensar que son hombres exclusivamente sus autores aunque existan indicios de participación femenina desde sus orígenes en el Nueva York de finales de la década de 1960. Mi investigación explora los significados del “ser mujer” en una práctica cultural que al ser naturalizada como masculina, invisibiliza la participación de las mujeres y dificulta su capacidad de producir objetos culturales válidos para el ámbito del graffiti en México. Presento en este artículo algunos hallazgos que invitan a pensar lo que hay detrás de un

  19. Persistent organic compounds in food chains in Bavaria and Czechia. Pt. 1. Terrestrial systems; Persistente organische Verbindungen in Nahrungsketten von Bayern und Tschechien. T. 1. Terrestrische Systeme

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kettrup, A; Heinisch, E

    1997-10-01

    , zusammengetragen und - soweit dies moeglich war - verglichen und gegenuebergestellt. Die Ergebnisse sind in Zusammenfassungen der Einzelkapitel aufgefuehrt. Es konnte in z.T. fundierten Ansaetzen gezeigt werden, dass die unterschiedlichen sozialoekonomischen Strukturen der Regionen bis 1989 erhebliche Einfluesse auf die Ausmasse der Kontamination ausuebten. Umfangreiche Gesetzeswerke zur Anwendung und Herstellung von Chemieprodukten und deren immer dichtere Ueberwachung in Bayern fuehrten ebenso wie zahlreiche Sanierungsmassnahmen dazu, dass die klassischen chlororganischen Verbindungen nur noch in Spuren vorkommen und auch unvermeidbare Verbindungen wie PCDD/F minimiert werden koennen. Diese Voraussetzungen wurden in den neuen Bundeslaendern - hier dargestellt am Beispiel Brandenburg - wo bis 1989 die Volkswirtschaft ausschliesslich auf Produktionsmaximierungen ausgerichtet war, geschaffen und beginnen sich in deutlichen Abnahmen der Kontaminationshoehen (fuer PCDD/F und PAK lagen keine Materialien vor) insbesondere fuer die klassischen CKW auszuwirken. In Tschechien werden immer noch erheblich hoehere Belastungen z.B. fuer HCB und vor allem PCB registriert, die ein Augenmerk auf moegliche grenzueberschreitende Wirkungen erforderlich machen. (orig.)

  20. Image postprocessing of aortic CTA and MRA; Aktuelle Bildnachverarbeitung der aortalen CTA und MRA

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Tengg-Kobligk, H. von; Weber, T.F.; Rengier, F.; Kauczor, H.U. [Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Abteilung Radiologie E010, Heidelberg (Germany); Boeckler, D. [Ruprecht-Karls-Universitaet Heidelberg, Klinik fuer Gefaesschirurgie, vaskulaere und endovaskulaere Chrirurgie, Heidelberg (Germany); Schumacher, H. [Klinikum der Stadt Hanau, Klinik fuer Gefaesschirurgie, Hanau (Germany)

    2007-11-15

    Spektrum der diagnostischen Radiologie. Die gekruemmte MPR dient der semiautomatischen Berechnung der Gefaessmittellinie. Die heutigen Geraetekonsolen koennen bereits automatisch Maximum-Intensitaetsprojektionen (MIP) und Standard-MPR anfertigen und ins Archiv versenden. Die 3D-Visualisierung kann als Volume-rendering-Technik (VRT) effektiv bei der Patientenselektion, Therapieplanung und Nachsorge behilflich sein und in der interdisziplinaeren Kommunikation des klinischen Alltags ergaenzend zu den Quelldaten eingesetzt werden. Die Segmentierung von Hochkontraststrukturen ist meist semiautomatisch moeglich, Weichteilstrukturen muessen jedoch weiterhin manuell segmentiert werden. Zur Bildnachverarbeitung sind isotrope CTA-Daten meist besser geeignet als MR-Datensaetze, die haeufig noch anisotrop sind. In vielen europaeischen Laendern wird die Bildnachverarbeitung noch nicht adaequat verguetet, obwohl die Ueberweiser die 3D-Visualisierungen und Vermessungen oftmals mit Nachdruck einfordern. (orig.)

  1. La cubierta ecológica como material de construcción

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Neila, Javier

    2000-06-01

    Full Text Available The ecological roof is one with a cover of vegetation with a thin substratum and a layer of low level plants. This type of roof has many advantages including architectural, construction, environmental and aesthetic ad vantages. In order to determine the thermal behaviour of models with ecological roofs, simulations were performed on these and other types of construction in the two areas involved in the study: Maracaibo and Madrid. Five different roofs were created for the study, analysed in four ways: 1 with the building windows closed throughout the whole 24 hours, 2 with the windows closed during the day and open at night; 3 open 24 hours; 4 open during the day and closed at night. The simulation tool used in the study was the "Method of Interior Temperature Evolution Calculation" developed by Javier Neila. The results obtained show that the ecological roof reduces the heat transference in hot seasons, acting as exterior insulation, and preventing heat loss by radiation into space in winter.La cubierta ecológica es un tipo de cubierta vegetal con un substrato de poco espesor y una capa vegetal con plantas de bajo porte. Las ventajas de este tipo de cubierta, abarcan aspectos arquitectónicos, constructivos, medioambientales y estéticos. Para realizar estudios a través de modelos de ordenador con cubiertas ecológicas, primero se determinó el valor de conductividad térmica equivalente del substrato y capa vegetal, utilizando las ecuaciones de balance térmico, lo cual fue comprobado con un ensayo de laboratorio y, con estos resultados, se realizaron simulaciones térmicas en los espacios con cubiertas ecológicas comparándolos con sistemas constructivos de cubiertas utilizados en las dos zonas de estudio: Maracaibo y Madrid. Para el estudio se establecieron cinco alternativas de cubiertas, analizándose de cuatro maneras diferentes: 1 cerrada durante las 24 horas. 2 cerrada durante el día y abierta en la noche ; 3 abierta las 24 horas

  2. First MRI results of the therapeutic course of avascular femoral head necrosis after femoral core decompression; Erste kernspintomographische Ergebnisse des Therapieverlaufs bei avaskulaerer Femurkopfnekrose nach Femurkerndekompression

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Mueller, H.F. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow Klinikum, Humboldt Univ, Berlin (Germany); Schedel, H. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow Klinikum, Humboldt Univ, Berlin (Germany); Schneller, A. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow Klinikum, Humboldt Univ, Berlin (Germany); Eisenschenk, A. [Universitaetsklinikum Benjamin Franklin, Berlin (Germany). Orthopaedische Klinik und Poliklinik; Wicht, L. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow Klinikum, Humboldt Univ, Berlin (Germany); Siekmann, R. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow Klinikum, Humboldt Univ, Berlin (Germany); Felix, R. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow Klinikum, Humboldt Univ, Berlin (Germany)

    1997-03-01

    und medikamentoesen Eingriff das guenstigste Stadium mit den besten Heilungschancen ist. Die Auswertung der Signalintensitaetswerte mit der `Dynamic Screening Sequence` ermoeglicht die Einteilung der Nekrose und die Differenzierung in das noch therapiebare Stadium ARCO IIc, bei dem der Femurkopf noch nicht wie bei ARCO III entrundet ist. (orig.)

  3. Actividad reproductiva de Chelonia mydas (Testudines: Cheloniidae en Isla de Aves, Venezuela (2001-2008

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Vicente Vera

    2012-06-01

    Full Text Available Isla de Aves, una isla a 650km de La Guaira, Venezuela, protegida como Refugio de Fauna Silvestre, constituye el segundo sitio de mayor anidación de la tortuga verde (Chelonia mydas (Linnaeus 1758 en el Caribe. El seguimiento de la población comenzó en 1972 y de manera más continua desde 1978. Los datos históricos indican que la captura de hembras en la isla, afectó severamente la población hasta 1978, cuando fue construida una base científico-naval. Durante las temporadas de anidación entre 2001-2008 con excepción de 2003 y 2004, las hembras fueron marcadas con placas metálicas y medidas. Asimismo, se muestreó durante 458 noches, en donde se observaron 5 154 eventos, con un máximo de 53 por noche. Los posibles eventos no observados fueron calculados ajustando la distribución temporal de eventos observados a una curva normal. El total de eventos estimados varió de =637.1±106.6 en 2001 a =2 853±42.5 en 2008 (ANOVA F(6.5gl=60.37, p<0.0001. El intervalo entre reanidaciones fue de =10.7±1.32 días. La frecuencia de anidación se calculó en =1.71±1.6 veces por hembra. El número de hembras estimadas varió entre =373±12.5 para 2001 y =1 669±56.1 para 2008 (ANOVA F(5.6gl=89.42, p<0.0001. La tendencia es significativa (r=0.842, p=0.036. Los resultados indican que el número de hembras que anidan en Isla de Aves ha aumentado, y se sugiere que más de 30 años de protección del área de reproducción está resultando en un creciente número de hembras.

  4. Konflikte und Konfliktlösungen in patriarchalischen Gemeinschaften am Beispiel der Solidargruppen in Ostanatolien

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ilhan Kizilhan

    2002-04-01

    , Assyrer, Ahl-Haqs, etc.. D.h. diese Solidargruppen haben trotz unterschiedlicher ethnischer Herkunft und Religion sehr ähnliche Strukturen. Dort, wo sie sich unterscheiden, werden wir genauer darauf eingehen. Es muß aber noch unbedingt darauf hingewiesen werden, dass sich nicht jedes Individuum aus Ostanatolien an diese Regeln halten muss oder hält. Auch die Gesellschaft dort hat sich durch die Globalisierung und neue Kommunikationsnetzwerke verändert. Die unten beschriebene Konstellation trifft vor allem in den ländlichen Gebieten noch zu und stellt ein theoretisches Konstrukt mit praktischer Relevanz dar.

  5. Value of magnetic resonance imaging in diffuse liver diseases; Stellenwert der MRT bei diffusen Lebererkrankungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schramm, N.; D' Anastasi, M.; Reiser, M.F.; Zech, C.J. [Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universitaet Muenchen, Campus Grosshadern, Institut fuer Klinische Radiologie, Muenchen (Germany)

    2012-08-15

    '' (IVIM), MR-Perfusion. T1-gewichtete In- und Opposed-phase-Sequenzen werden im klinischen Alltag am haeufigsten zum Steatosenachweis und zur Fettquantifizierung eingesetzt. Neue Methoden zur Quantifizierung, die nicht durch zahlreiche moegliche Stoerfaktoren wie Eisenueberladung beeinflusst werden, sind in Entwicklung. Die MRS misst den Fettgehalt der Leber am sensitivsten und genauesten. Aufgrund der Komplexitaet der Datenakquise und -auswertung sowie der fehlenden Abdeckung der gesamten Leber eignet sie sich noch nicht als Routinemethode. Mit optimiertem Protokoll, das zunehmend T2*-gewichtete Sequenzen enthaelt, ist die MRT Methode der Wahl zur Quantifizierung der Eisenueberladung bei Haemochromatose. Fruehe Stadien der Leberfibrose koennen mit Standardsequenzen nicht dargestellt werden. Die fortgeschrittenen MR-Techniken zur nichtinvasiven Beurteilung der Leberfibrose (Elastographie, Diffusion, IVIM, Perfusion) sind viel versprechend, befinden sich aber derzeit noch im Forschungsstadium. (orig.)

  6. Os grandes clímaces do Brasil: I - considerações sôbre os tipos vegetativos da região sul

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Henrique P. Veloso

    1962-07-01

    Full Text Available Der Autor schlaegt eine Unterteilung der Vegetation vor, die sich auf die grossen Landschaftstypen Brasiliens bezieht. Er grenzt diese gegeneinander ab und beschreibt sie in grossen Zuegen, soweit sie bis heute bekannt sind. Er bringt einige Komentare zur Phytoklimatologie und zeigt, dass die Versuche einer floristischen Einteilung auf klimatischer Grundlage nichtbefriedigend sind; er laesst den "Klimax" nur zu als Annahme des maximalen Ausdrucks der Vegetation innerhalb eines begrenzten Gebiets. Ers bespricht kurz die regionalen geomorphologischen Studien und beschreibt zum Schluss jeden phyto-oekologischen Typ. Er beleuchtet in den Beschreibungen alle historischen Moeglichkeiten, wobei er sich auf die palaeo-Oekologie und Phylogenese stuetzt. In Suedbrasilien finden wir, abgesehen von den Waeldern der immerfeuchten Regenzonen, den Cerrado und den Campo und neben diesen den Wald der periodisch trockenen Klimate. Der Autor weist daraufhin, dass die Ausbreitung der Formationen mehr an den "Raum" als an die "Zeit" gebunden sind, dieses will besagen, dass in juengst bewachsenen Gebieten der Wald sich in jeder Richtung ausdehnt und in alt bewachsenen Regionen mit tiefen Boeden der Cerrado und in solchen mit flachen Boeden der Campo sich allseits ausbreiten. 1. Der Laubwald, der sich wahrscheinlich seit der juengeren Pluvialzeit ausbreitet, befidet sich heute noch in voller Taetigkeit: a der Wald der Abhaenge der kristalinen Gebirge der Sued-Atlantikkueste, der schattige Haenge bedeckt und durch cyophile und phylogenetisch primitive Elemente gekennzeichnet ist, scheint die aeltere Ausbreitung darzustellen; und b der Wald der Einzugsbecken und Kuestenebenen, der die aluvialen Gelaende einnimmt und durch heliophile und hoeher entwickelte Arten charakterisiert ist, scheint die modernere Ausbreitung zu vertreten. 2. Der Nadelwald, der dem Einzugsnetz der Hochflaech folgend sich in relativ neuer Zeit ausgebreitet hat, befindet sich ebenfalls auch heute

  7. Social Bots und Fake News - Was EU- und UNESCO-Referenzrahmen zum Lernen im digitalen Zeitalter darüber (nicht sagen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Dietmar Janetzko

    2017-07-01

    Arbeitsmarkt bezogene Sicht auf digitale Medien - allerdings ist diese Gewichtung bei DigComp stärker ausgeprägt als bei MIL. Obgleich emphatische Appelle zu einem kritischen und reflektierten Umgang mit digitalen Medien weder bei DigComp noch MIL fehlen, bleibt die Ausgestaltung in dieser Hinsicht blass und hat bislang kaum konkretisierende Folgeaktivitäten nach sich gezogen. Bei allen Gesamtentwurfsansprüchen verkennen sowohl MIL und noch stärker DigComp die Rolle sozialer Medien bei der Ermöglichung eines öffentlichen Diskurses sowie ihres Zusammenhanges mit medienpädagogischen Fragen.

  8. Catalytic cleaning of automotive exhaust gases; Katalytische Reinigung von Kraftfahrzeugabgasen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Domesle, R. [Degussa AG, Hanau (Germany)

    1997-12-31

    In the Clean Air Act of 1970 the US American Government set itself the goal of reducing pollutant emissions from automobiles to 10% of the original level. While it was very ambitious at the time, this goal has meanwhile been reached, at least in terms of the amount of pollution per vehicle. The period between 1981 and 1986 alone saw emission reductions in the USA of 65% for CO, 60% for HC, and 40% for NO{sub x}. The introduction of stringent limit values in Europe is in particular predicted to bring about drastic reductions in HC emissions. By the year 2010, after the phase-out of old vehicles without a cat, HC emissions are expected to have decreased to 20% of the 1990 level. A similar development has been predicted for CO emissions. As for NO{sub x} emissions there will at least be drastic reductions in spark ignition vehicles. However, this success will be neutralised for some part by the growing number of diesel vehicles and by increasing mileage. These figures show impressively that the use of catalytic converters in road vehicles has made a substantial contribution to relieving the environment and improving the quality of life and will continue to do so in future. [Deutsch] Die amerikanische Regierung trat 1970 im Clean Air Act mit der Vorgabe an, die Schadstoffe aus Kraftfahrzeugen auf 10% des urspruenglichen Wertes mindern zu wollen. Dieses Ziel war zum damaligen Zeitpunkt sehr hochgesteckt, ist aber inzwischen erreicht worden, was die Schadstoffmenge pro Fahrzeug angeht. Allein zwischen den Jahren 1981-86 wurde eine Schadstoffreduzierung um 65% fuer CO, 60% fuer HC und 40% fuer NO{sub x} in den USA festgestellt. Durch Einfuehrung der strengen Grenzwerte in Europa ist vor allem eine drastische Verminderung der HC-Emissionen prognostiziert. Diese sollen im Jahre 2010 nach Auslaufen der Altfahrzeuge ohne Katalysator noch 20% des Niveaus von 1990 betragen. Fuer CO werden aehnliche Verhaeltnisse erwartet. Bei den NO{sub x}-Emissionen wird im PKW-Bereich fuer

  9. Lactancia materna, alimentación artificial y el primer contacto con azúcar

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Fabian Calixto Fraiz

    2013-01-01

    Full Text Available Objetivo: Este estudio evaluó los cambios en el patrón de lactancia materna, alimentación artificial y en la introducción de azúcar en la dieta de niños de 0 a 36 meses, a través de dos estudios, con un intervalo de 13 años en la ciudad de Curitiba, Paraná, Brasil. Material y métodos: Poblaciones semejantes de una misma región geográfica fueron evaluadas a través de un cuestionario, en los años de 1993 y 2006, envolviendo, respectivamente, las madres de 180 y 94 niños. Introducción de azúcar en la dieta fue considerada precoz cuando ocurrió antes del 6º mes completo de vida. Los datos fueron analizados estadísticamente a través del test de qui-cuadrado y test exacto de Fisher (α= 0,05. Resultados: Hubo diferencias en la frecuencia del primer contacto con azúcar (p <0,001, que ocurrió en el primer mes de vida en 61,7% de los niños del primer estudio y en sólo 3,2% de los niños del segundo estudio. Hubo diferencias en el patrón de lactancia materna (p = 0,02, siendo la prevalencia de niños amamantados mayor en el segundo estudio. No fueron encontradas diferencias estadísticamente significativas en la prevalencia de uso de biberón, uso de biberón durante la noche y lactancia materna durante la noche, así como en el uso de biberón conteniendo azúcar. Conclusiones: Estos resultados indican que la lactancia materna puede, además de sus varias ventajas, también promover el aplazamiento de la introducción de azúcar en la dieta infantil. Nuevas investigaciones son necesarias para confirmar esta hipótesis.

  10. Primicia documental del archivo de la ciudad de Bogotá

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Guillermo Hernández de Alba

    1968-10-01

    Full Text Available Las manos criminales del sombrerero alemán Emilio Streicher provocaron en la noche del 19 al 20 de mayo del año de 1900, el pavoroso incendio de las Galerías de Arrubla, cuya arquitectura ocupaba la totalidad del costado occidental de la Plaza de Bolívar de la capital de la república, estructura que quedó reducida a escombros, dejando un saldo de ingentes pérdidas al comercio y a la administración municipal, cuyas oficinas ocupaban las plantas superiores del edificio. Ninguna fue tan sensible, por lo irreparable, como la pérdida del archivo del Concejo Municipal, donde se guardaban tesoros como los dos libros donde fueron escritas el Acta del 20 de Julio de 1810 y las disposiciones subsiguientes de la Junta Suprema del Nuevo Reino de Granada, constituída al amanecer del día 21 de julio.

  11. La desgraciada suerte del archivo de la ciudad de Bogotá

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Guillermo Hernández De Alba

    1967-06-01

    Full Text Available Cuando las manos criminales del sombrerero alemán Emilio Streicher provocaron en la noche del 20 de mayo de 1900 el pavoroso incendio de las Galerías de Arrubla, cuya arquitectura ocupaba la totalidad del costado occidental de la Plaza de Bolívar de la capital de la República, estructura que quedó reducida a escombros, dejando un saldo de ingentes pérdidas al comercio y a la administración municipal cuyas oficinas ocupaban las plantas superiores del edificio, ninguna fue tan sensible, por lo irreparable, como la pérdida del archivo del Concejo Municipal, donde se guardaban tesores inapreciables pára la historia como los dos libros donde fueron escritas el Acta del 20 de Julio de 1810 y las disposiciones subsiguientes de la Junta Suprema del Nuevo Reino de Granada, constituída al amanecer del día 21.

  12. La liga contra la ignorancia: burguesía y educación en la Valencia de 1880

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Luis M. LÁZARO LORENTE

    2010-03-01

    Full Text Available RESUMEN: «Instruid y moralizad al pueblo, y no temáis ni la explosión violenta de las pasiones populares ni el triunfo del despotismo; instruid y moralizad al pueblo, y no temáis poner en sus manos el hierro y el fuego, porque él os devolverá el primero convertido en útiles instrumentos del campo y del taller y en poderosas máquinas, y hará del segundo la fuerza que debe ponerlas en movimiento». Estos consejos de Cirilo Amorós cerraban el primer discurso de la noche. Era el día 22 de julio de 1880. En el pabellón municipal de la Feria de Julio, se estaba inaugurando de forma oficial la Liga contra la Ignorancia. La culminación de un proceso iniciado —ese mismo año— meses atrás.

  13. Long-term conservation of human red blood cells for transfusion; Langzeitkonservierung von menschlichen roten Blutkoerperchen zur Transfusion

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Sputtek, A. [Universitaetskrankenhaus Eppendorf, Hamburg (Germany). Abt. fuer Transfusionsmedizin; Mingers, B. [Ing.-Buero Mingers, Willich-Anrath (Germany)

    1997-12-31

    Since decades various cold conservation techniques have been available for storing cell-free as well as cell-containing components of human blood for long time periods. The development of a method based on hydroxyethyl starch (HES) and liquid nitrogen (=LN{sub 2}) has now greatly simplified the technical management of the cryoconservation of red blood cells (erythrocytes). This technique is meanwhile proven at the laboratory scale, in animal experiments, and clinical phase I and phase II tests on patients and test subjects. However, there are still a number of technical problems to be solved before it can be used at a larger scale. [Deutsch] Bereits seit Jahrzehnten koennen sowohl zellfreie als auch zellhaltige Komponenten des menschlichen Blutes durch unterschiedliche Kaeltekonservierungsverfahren ueber einen laengeren Zeitraum haltbar gemacht werden. Die technische Handhabung der Tiefkaelte-Konservierung von roten Blutkoerperchen (= Erythrozyten) konnte durch die Entwicklung eines Verfahrens unter Einsatz des Gefrierschutzadditivs Hydroxyethylstaerke (= HES) und Fluessigstickstoff (= LN{sub 2}) stark vereinfacht werden. Im Labormassstab, in Tierversuchen und in Klinischen Phase-I- und Phase-II-Pruefungen an Probanden bzw. Patienten hat es sich inzwischen bewaehrt. Vor einem `grosstechnischen` Einsatz sind allerdings noch eine Reihe von technischen Fragestellungen zu klaeren. (orig.)

  14. Climatología de descargas eléctricas nube-tierra en las Islas Baleares

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Miguel Ángel Heredia

    2004-12-01

    Full Text Available Se ha estudiado la distribución espacio-temporal de 591624 rayos detectados por la red del INM en un área rectangular de 84000 km² del Mediterráneo Occidental que incluye a las Islas Baleares. La mayor frecuencia de descargas se concentra en el mes de septiembre, seguido a distancia por agosto y octubre. Esto puede servir de indicación de que en esta época es cuando cabe esperar una mayor ocurrencia de los fenómenos más violentos asociados a la convección. Por horas, la mayor actividad eléctrica se observa durante la noche, y la menor, a media tarde. El análisis del número de días de tormenta reproduce las pautas temporales de la frecuencia de rayos, pero suavizando considerablemente las diferencias. En cuanto a la distribución espacial, los rayos presentan una mayor frecuencia en el norte y noroeste, mientras que las tormentas son más frecuentes en el nordeste.

  15. Emotions as a site-related factor. The attitudes of the population towards energy policy and environmental protection; Emotionen als Standortfaktor. Die Einstellungen der Bevoelkerung zu Energiepolitik und Umweltschutz

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Koecher, R. [Inst. fuer Demoskopie, Allensbach (Germany)

    1997-06-01

    For years, debate has been raging on the future competitiveness of Germany. The discussions focus on wages and incidental wage costs, working hours, the education and training system, technological changes, flexibilization and the fight against red tape as well as social consensus. But one site-related factor hardly crops up in public discussion and in economic-science textbook and expertises, although it quite essentially influences competitiveness, now even more than formerly: the mentality of the population. It includes priorities held by society, target concepts such as the openness of the population towards innovation and its attitude towards technology and technical progress as well as the way in which discussions are conducted in society and decisions taken, especially also people`s inclination to rationality or irrationality, and proneness to emotions or ideological thinking. (orig.) [Deutsch] Seit Jahren wird ueber die Zukunft des Standortes Deutschland diskutiert und gestritten. Im Mittelpunkt der Diskussion stehen Loehne und Lohnnebenkosten, Arbeitszeiten, das Bildungs- und Ausbildungssystem, technologische Veraenderungen, Flexibilisierung und Entbuerokratisierung und der soziale Frieden. Ein Standortfaktor kommt dagegen in der oeffentlichen Diskussion wie auch in den wirtschaftswissenschaftlichen Lehrbuechern und Expertisen kaum vor, obwohl er die Standortqualitaet ganz wesentlich beeinflusst, heute noch mehr als frueher: Die Mentalitaet der Bevoelkerung. Dazu gehoeren die gesellschaftlichen Prioritaeten und Zielvorstellungen wie die Innovationsoffenheit der Bevoelkerung, ihre Einstellung zu Technik und technischem Fortschritt wie die Art, gesellschaftliche Diskussionen zu fuehren und Entscheidungen zu treffen, besonders auch die Neigung zu Rationalitaet und Irrationalitaet, die Anfaelligkeit fuer Emotionen und Ideologisierung. (orig.)

  16. Faster, deeper and safer drilling with tailor-made ``designer tools`` - a new approach in borehole technology; Schneller, weiter und sicherer Bohren mit massgeschneiderten ``Designer Garnituren`` - Ein neuer Ansatz in der Bohrtechnologie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Reich, M. [Technical Services Baker Hughes INTEQ, Celle (Germany)

    1998-12-31

    In the past few years, progress has been made in all deep drilling components, but a systemic approach tends to be neglected. Combinations of optimized components alone will not ensure maximum heading rates, long life and economic efficiency. Since about two years ago, research is being made into ``designer tool combinations``. The contribution describes a typical example along with the software used to select the components. (orig.) [Deutsch] In den vergangenen Jahren sind deutliche Fortschritte bei der Entwicklung aller fuer Tiefbohrungen erforderlicher Komponenten erzielt worden. Vermisst wird aber ein Ansatz zum Systemdenken, da leider haeufig das Zusammenspiel dieser Komponenten im praktischen Einsatz nicht beruecksichtigt wird. Die Kombination optimierter Einzelkomponenten allein fuehrt weder zu maximalem Bohrfortschritt noch zu hoechster Lebensdauer oder einem wirtschaftlichen Optimum. Beste Ergebnisse sind vielmehr von Bohrgarnituren zu erwarten, die nach mechanischen und hydraulischen Gesetzmaessigkeiten fuer eine maximale Leistung des Gesamtsystems zusammengestellt werden. Diese relativ einfache Erkenntnis wird erst seit kurzem systematisch in die Praxis umgesetzt. In den letzten zwei Jahren wurden mehrere umfassende Programme zur Optimierung von Bohrgarnituren durchgefuehrt. Die Ergebnisse, die mit diesen `Designer-Bohrgarnituren` erzielt wurden, demonstrieren in eindrucksvoller Weise das Verbesserungspotential. Nachfolgend werden die typischen Komponenten einer `Designer-Garnitur` beschrieben und ein Einblick in die Software gegeben, die zur Optimierung eingesetzt wird. Die erreichten Verbesserungen gegenueber den zuvor benutzten konventionellen Garnituren werden mit Fallbeispielen belegt. (orig.)

  17. Underground gas storage Uelsen: Findings from planning, building and commissioning the surface buildings and structures; Untertagegasspeicher (UGS) Uelsen: Erkenntnisse aus Planung, Bau und Inbetriebnahme der obertaegigen Anlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Focke, H.; Brueggmann, R.; Mende, F.; Steinkraus, D.; Wauer, R. [BEB Erdgas und Erdoel GmbH, Hannover (Germany)

    1998-12-31

    The article describes the concepts of the plants and equipment and the specific features of the underground storage at Uelsen. The underground storage will be purpose-built as an H-gas storage in a nearly depleted sandstone deposit. At a nominal deliverability of 250.000 cubic m/h (Vn) the storage at Uelsen has more potential for expansion. This potential was taken into account by designing appropriate pressure stages, capacities, performance characteristics and space. (orig.). [Deutsch] Die nachfolgende Veroeffentlichung stellt das anlagentechnische Grundkonzept und die spezifischen Besonderheiten des UGS Uelsen dar. Der im suedwestlichen Niedersachsen als H-Gasspeicher in einer nahezu ausgefoerderten Buntsandsteinlagerstaette eingerichtete UGS Uelsen wird in mehreren Ausbaustufen bedarfsgerecht fertiggestellt. Bei einer Nennentnahmekapazitaet von 450.000 m{sup 3}/h (Vn) und einer Nenninjektionsleistung von 250.000 m{sup 3}/h (Vn) weist der UGS Uelsen noch weiteres Potential fuer Erweiterungen auf. Dieses Ausbaupotential wurde bei der Planung und dem Bau der bestehenden Anlagen durch Festlegung entsprechender Druckstufen, Kapazitaeten, Leistungsgroessen und Platzanordnungen beruecksichtigt. (orig.)

  18. Rehabilitation of the natural gas field Thoense with wet transport of natural gas; Sanierung des Erdgasfeldes Thoense unter Anwendung des Erdgasnasstransports

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Neumann, W.; Gerhartz, B.; Schmitt, D.; Uphoff, T. [BEB Erdgas und Erdoel GmbH, Hannover (Germany)

    1998-12-31

    Natural gas has been extracted the gas field of Thoense situated at the Northern fringe of the city of Hannover for over forty years. At all 10 bore sites the gas was dried with glycol dryers. While dealing with the problem of hydrocarbon emissions from the dryers it became evident, that some of the very old plants had to be rehabilitated. BEB operates the Thoense field on behalf of Elwerath/Brigitta/Deutz. An integrated concept, based on wet transport of natural gas, was used to remove the emission of hydrocarbons and rehabilitate the surface plants in order to cut operating costs. The field at Thoense is now economically efficient enough to continue operations for a long time. [Deutsch] Aus dem am nordoestlichen Stadtrand Hannovers liegenden Gasfeld Thoense wird seit ueber vierzig Jahren Erdgas gefoerdert. Die Gastrocknung erfolgte dort in ueblicher Weise mit Glykoltrocknungsanlagen an allen zehn Bohrungen. Bei der Bearbeitung des damit verbundenen Problems der Kohlenwasserstoffemissionen aus den Trocknungsanlagen wurde der Sanierungsbedarf an den z.T. sehr alten Anlagen deutlich. Das Feld Thoense wird von BEB fuer das Konsortium Elwerath/Brigitta/Deutz betrieben. Es wird gezeigt, wie mit einem integrierten Konzept auf der Basis des Erdgasnasstransportes die KW-Emissionen beseitigt wurden und gleichzeitig eine betriebskostensenkende Sanierung der obertaegigen Anlagen durchgefuehrt werden konnte. Damit wurde die wirtschaftliche Voraussetzung geschaffen, die Gasversorgung aus Thoense noch lange aufrecht erhalten zu koennen. (orig.)

  19. El terror en escenas: un estudio arqueológico del cine argentino en la postdictadura

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Hugo Vezzetti

    2016-09-01

    Full Text Available Me propongo indagar figuras y narraciones sobre la violencia y el terror de los años setenta en algunos films de ficción realizados en la posdictadura. Continúo, en ese sentido, una investigación de escenas que han alimentado una experiencia del presente. El foco no es tanto la evocación o el retorno del pasado sino las formaciones o condensaciones que dan cuenta de una actualidad del pasado. Ese es el sentido del propósito “arqueológico” enunciado en el título. El objeto abarca tanto la represión del régimen militar como la violencia de la guerrrilla insurgente. Trataré de indagar los cambios y las recurrencias, desde las narraciones de los ochenta hasta las más recientes,  en una serie, no demasiado extensa, de films de ficción: La historia oficial (Luis Puenzo, 1985, La noche de los lápices (Héctor Olivera, 1986, Infancia clandestina (Benjamín Ávila, 2012 y Secuestro y muerte (Rafael Filippelli, 2010.

  20. Colestasis intrahepática del embarazo

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Yanet Pérez González

    2015-06-01

    Full Text Available La colestasis intrahepática del embarazo tiene una incidencia de uno por cada mil o diez mil embarazos y se caracteriza por prurito que aparece en la segunda mitad del embarazo, sin asociarse a enfermedades sistémicas ni dermatológicas, existiendo una historia familiar en el 50 % de los casos y una asociación con los embarazos múltiples. El diagnóstico se confirma por el incremento de la bilirrubina, las enzimas hepáticas y los niveles séricos de los ácidos biliares. Se asocia a líquido amniótico meconial, parto pretérmino y muerte fetal. Se presenta el caso de una paciente de 36 años con colestasis intrahepática del embarazo en el tercer trimestre de la gestación, la que presentó prurito generalizado en las noches. La interrupción del embarazo fue a las 36 semanas de gestación sin morbilidad perinatal.

  1. Rekonstruktion mit Netz beim komplexen Prolaps der Frau: Was hilft es der Patientin wirklich?

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Hierl J

    2010-01-01

    Full Text Available Einleitung: Der komplexe Genitaldeszensus der Frau geht oftmals mit einer deutlichen Einschränkung der Lebensqualität (LQ einher. Dennoch ist der Endpunkt der meisten klinischen Analysen rein anatomischer und funktioneller Natur. In der vorliegenden Untersuchung wurden die Einflüsse der operativen Rekonstruktion mit einem Netz prospektiv auf die LQ evaluiert. Patienten und Methoden: Bei insgesamt 111 Patientinnen mit Deszensus erfolgte zwischen 08/2005 und 12/2007 eine operative Versorgung mittels vaginaler Netzeinlage (anteriorer bzw. kompletter Mesh-Repair. Die LQ wurde prospektiv prä- und postoperativ anhand standardisierter LQ-Fragebögen erfasst. Ergebnisse: Präoperativ zeigte sich bei den Patientinnen eine signifikant reduzierte LQ gegenüber einem Normalkollektiv (p 0,01. Bei 7 % der Patientinnen mit anteriorem, und bei 11 % mit komplettem Mesh-Repair lag postoperativ kein adäquates klinisches Ergebnis vor. In diesem Kollektiv zeigte sich kein signifikanter Unterschied in den LQ-Tests prä- und postoperativ. Bei gutem postoperativem Ergebnis zeigte sich in der Gruppe mit anteriorer Netzeinlage lediglich bei 45 % (p = 0,021, bei kompletter Netzeinlage nur bei 31 % (p = 0,041 eine signifikant verbesserte LQ. Bei kleiner Fallzahl und kurzem Nachbeobachtungszeitraum kann eine gültige Aussage bezüglich der LQ nach Deszensuschirurgie mit Netzeinlage jedoch noch nicht getroffen werden.

  2. Gasification together with other residual materials; Vergasung gemeinsam mit anderen Reststoffen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lungwitz, H. [Berliner Wasserbetriebe, Berlin (Germany)

    1998-09-01

    The commonest method of thermal sewage sludge treatment at present is still combustion in mono-fluidised-bed plants. The possibilities described in the introduction of this paper give an impression of the great variety of disposal methods with a thermal final stage among which one can choose today. The solution that has been found to the disposal problems of four sewage plants in Berlin shows by way of example how a Europe-wide tender can lead to an inexpensive, permanent, secure, and flexible disposal system which includes recycling and figures as part of an integrated disposal system for different wastes. This disposal system has found ready acceptance on account of its environmental friendliness and sparing consumption of resources. Unlike incineration plants, its construction did not meet with public resistance. [Deutsch] Die zur Zeit noch haeufigste thermische Klaerschlammbehandlung ist die Verbrennung in Mono-Wirbelschichtanlagen. Die einleitend geschilderten Moeglichkeiten lassen jedoch die Vielfalt erkennen, die jetzt bei der Wahl eines Entsorgungsweges mit thermischer Endstufe gegeben sind. Die Loesung der Entsorgungsprobleme fuer 4 Berliner Klaerwerke hat beispielhaft gezeigt wie z.B. mittels eines europaweiten Ausschreibungsverfahrens ein kostenguenstiger, zeitlich nicht begrenzter, sicherer und flexibler Entsorgungsweg mit stofflicher Verwertung im Rahmen eines Verbundkonzeptes mit anderen Abfallstoffen gefunden werden kann. Ein Verwertungsweg, der allgemein wegen seiner Umweltvertraeglichkeit und Ressourcenschonung grosse Akzeptanz erfahren hat. Widerstand, wie beim Bau von Verbrennungsanlagen, hat es nicht gegeben. (orig.)

  3. Exposición médico-legal ante un fallo de la corte suprema

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Arturo Congote Escobar

    1938-06-01

    Full Text Available Teniendo en cuenta la delicadeza del dictamen pericial que se me pide en un sumario como el seguido contra Adán Antonio Restrepo en elcual han dictaminado y fallado altos exponentes del foro y de la medicina, he estudiado muy detenidamente todas y cada una de las piezas concernientes al esclarecimiento del cuestionario propuesto por el sindicado y de las dudas tenidas por algunos funcionarios (la Corte Suprema de Justicia, agrego ahora que han hecho declarar nulo todo lo actuado desde el auto de enjuiciamiento, y, a más del estudio sobre el expediente, he indagado y procurado informarme de todos los incidentes que pudieron pasar la noche delcrimen y ya en posesión de todos estos datos entro no sólo a contestar las preguntas formuladas por el sindicado Restrepo sino también a probar, a mi leal saber y entender, que todas las dudas y acusaciones hechas 'a los cirujanos interventores en el caso que se contempla han girado y tenido por origen un error gramatical, una simple letra mal puesta, mal empleada por el Secretario que actuaba entonces en la Inspectoría de Policía del Centro. Para seguir un orden en mi exposición dejaré para lo último lo relacionado con el esclarecimiento de las dudas a que me he referido y entraré primero a contestar el cuestionario del sindicado.

  4. Violencias y contra-dominación: notas etnográficas sobre el espacio social de la prostitución travesti en un barrio marginal de Lima

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Robin Cavagnoud

    Full Text Available A partir de observaciones etnográficas y entrevistas a profundidad, este artículo analiza la relación de fuerza desigual entre los actores presentes en una zona de prostitución travesti ubicada en las márgenes urbanas del sur de Lima. Si los jóvenes travestis que acuden cada noche a este lugar son el blanco de formas de violencia y de dominación ejercidas principalmente por la policía y los clientes, reaccionan a esta situación implementando estrategias de réplica para permitir su continuidad en el comercio sexual y asegurar su propia supervivencia. El estudio de estas interacciones evidencia lógicas individuales y colectivas que caracterizan el espacio social como de gran precariedad, combinada con la exclusión y la trasgresión originada por la orientación sexual de estos adolescentes y jóvenes en situación de prostitución.

  5. DISTRIBUCIÓN VERTICAL DE ARAÑAS ASOCIADAS A Quercus humboldtii Y Clusia spp. EN EL SANTUARIO DE FAUNA Y FLORA IGUAQUE, COLOMBIA

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    SILVIA VANEGAS

    2012-09-01

    Full Text Available Se estudió la distribución vertical de arañas asociadas a Quercus humboldtii y Clusia spp. en el Santuario de Fauna y Flora Iguaque, para esto se seleccionaron 10 árboles de cada género estratificándolos verticalmente cada 3m desde la base hasta el dosel. Se realizaron colectas en cada estrato por 20 min durante el día y en la noche. También se tomaron muestras en la parcela aledaña (4 m2. Se colectaron 1.261 individuos pertenecientes a 104 morfoespecies y 20 familias; las más frecuentes fueron Theridiidae, Salticidae, Araneidae, Linyphiidae, Anyphaenidae y Theridiosomatidae. Se encontraron diferencias en la distribución vertical de arañas en cuanto a la abundancia, riqueza, composición, distribución de sexos y épocas atribuibles a las arquitecturas vegetales y a su  estratificación. Clusia presentó la comunidad de arañas más diversa, Quercus la de mayor dominancia. La composición estuvo influida por las lluvias, el periodo del día y la disponibilidad de soportes vegetales.

  6. Common for heating boilers, planned for air conditioning plants: Transfer of intelligence to the field level; Bei Heizkesseln ueblich, fuer Klimaanlagen im Kommen: Verlagerung der Intelligenz in die Feldebene

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Baumgarth, S.; Schernus, G.P. [Institut fuer Verbrennungstechnik und Prozessautomation, Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbuettel (Germany)

    2002-11-01

    Central switching plants and a highly individual design of the MSR-technology and the programming continue to be standard for the control of ventilation and air condition plants. In the field of heating boilers it generally became established several years ago, to transfer the control and supervision function directly to the plant component. The disadvantage very often proved to be, that an integration into the building control technology was only limited and could only be realised at high costs. Due to the introduction of the open bus technology in the field of building automation, these interface problems do not any longer occur and it proves to be useful to transfer the intelligence for ventilation and air condition plants to the field level as well. (orig.) [German] Zur Steuerung und Regelung von Lueftungs- und Klimaanlagen sind zentrale Schaltanlagen und eine hohe Individualitaet bei der Ausfuehrung der MSR-Technik und der Programmierung noch aktueller Standard. Bei Heizkesseln hat es sich hingegen bereits vor mehreren Jahren durchgesetzt, die Steuerungs- und Ueberwachungsfunktionen direkt an das betreffende Anlagenteil zu verlagern. Nachteilig war allerdings oftmals, dass eine Einbindung in die Gebaeudeleittechnik nur begrenzt oder mit hohem Kostenaufwand verbunden, moeglich war. Durch den Einzug der offenen Bustechnologie in die Gebaeudeautomation entfallen derartige Schnittstellenprobleme und es bietet sich an, auch fuer die Lueftungs- und Klimaanlagen die Verlagerung der Intelligenz in die Feldebene vorzunehmen. (orig.)

  7. Isla de calor en Toluca, México

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Carlos Constantino Morales Méndez

    2007-01-01

    Full Text Available El clima de la ciudad de Toluca y del mundo ha sido modificado como consecuencia del crecimiento de su población y el aumento de las dimensiones de su distribución territorial. Las variaciones atmosféricas son más acusadas entre los espacios urbanos y rurales a medida que las ciudades son más grandes y su mancha urbana es más extensa,así como de la reducción de la vegetación, el aumento en la calefacción en casas y edificios y por la contaminación del aire. Para identificar los espacios con calor más intenso por la infraestructura urbana, se propone una metodología que consiste en la determinación de los valores de temperatura que se registraron en dos días típicos de invierno y verano, durante el día y la noche,mostrando la distribución de la isla de calor en la zona de estudio, a partir de los datos delas estaciones de la Red Automática de Monitoreo Ambiental (RAMA. Asimismo, se considera el comportamiento y variación de algunas variables atmosféricas como humedad relativa, precipitación y viento, para mostrar su comportamiento relativamente anómalo en la zona urbana.

  8. Mariann Lewinsky (Hg.: Cento Anni Fa. Attrici Comiche E Suffragette 1910–1914/Comic Actresses And Suffragettes 1910–1914. Bologna: Edizioni Cinemateca di Bologna 2010.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sarah Dellmann

    2011-07-01

    Full Text Available Diese DVD stellt 19 kurze Komödien aus den Jahren 1910 bis 1914 zusammen. Das noch junge Genre der Komödie, so die Kuratorin Mariann Lewinsky, war innerhalb der Filmproduktion das entscheidende Terrain der Auseinandersetzungen um Geschlechterrollen. In den Filmen werden Komikerinnen gezeigt, die mit traditionellen Geschlechterrollen brechen und den Handlungsraum von Frauen erweitern. Ein Kapitel ist den Suffragetten gewidmet, hier findet sich auch dokumentarisches Filmmaterial der Zeit. Im beigefügten Booklet werden die Filme mittels feministischer Theorien zum (Frühen Kino in die Filmgeschichte eingeordnet, eine Verknüpfung mit den politischen Ereignissen der Zeitgeschichte wird leider nicht vorgenommen.This DVD is a collection of 19 short comedies from 1910 to 1914. According to the curator Mariann Lewinsky, the still young comedy genre was the central venue for discussions about gender roles in film production. The movies show female comedians who challenge traditional gender roles and broaden women’s space of action. One chapter, which also contains documentary footage, is dedicated to the suffragettes. Using feminist theories on (early film, the included booklet integrates the movies into cinematic history, unfortunately without connecting them to the political events of contemporary history.

  9. Comparación metodológica de encuestas vía telefonía fija y celular en Costa Rica

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Marcela Alfaro Córdoba

    2010-01-01

    Full Text Available El presente artículo presenta los resultados de un estudio en el que se compara la metodología de trabajo con entrevistas a teléfono celular y teléfono fijo. Los hallazgos del estudio serán útiles para decidir la conveniencia de emplear en futuras encuestas cualquiera de los dos medios o una combinación de ambos. El estudio destaca que no existen diferencias significativas en cuanto al tiempo requerido para realizar una entrevista en uno u otro medio, pero sí en relación con su costo. Además, el análisis de la disponibilidad de entrevistados no generó grandes diferencias entre los medios y concluyó que la mayor disponibilidad de las personas es entre semana, en las noches y los sábados en la tarde. El estudio logra definir las diferencias en el perfil sociodemográfico de los usuarios de ambas tecnologías, así como señalar problemas en comunicación, tasas de rellamadas, no respuesta, intereses y preferencias entre los usuarios de ambas tecnologías.

  10. 1) rheuma: komplementare therapien hoch im kurs; 2) ist der Ruckenschmerz magnetisch? 3) morbus alzheimer: unkonventionelle therapeutische Wundertute; 4) homocystein: Im westen nichts neues

    Science.gov (United States)

    Resch

    2000-08-01

    Wahrend in akademischen Kreisen noch ausgiebig diskutiert wird, wie Naturheilkunde, Komplementarmedizin und Alternativmedizin begrifflich fassbar gemacht, sprich definiert werden konnen, hat sich langst ein Parallelmarkt entwickelt, auf dem seriose und obskure Anbieter eine breite Palette von vermeintlich hilfreichen diagnostischen Massnahmen und Therapien feilbieten. Ohne kassenarztliche Vereinigung, ohne wissenschaftliche Fachgesellschaften, ohne amtlichen Segen. Der Markt boomt, wie das Beispiel rheumatische Erkrankungen zeigt. Das hat seine Grunde, von denen S. Hill in ihrem Kommentar einige nennt. Abstrahiert konnte man sagen, dass es offensichtlich einen grossen Bedarf in Bereichen gibt, fur die die konventionelle Medizin zu wenig zu bieten hat. Die daraus resultierende Tatsache, dass Patienten immer mehr bereit sind, zusatzlich und erganzend Leistungen einzukaufen, musste nicht weiter schrecken (und ware parteienubergreifend sogar ganz im Sinne unserer Gesundheitspolitiker), wenn man unterstellen konnte, Patienten hatten eine einigermassen verlassliche Moglichkeit, seriose Angebote von denen von Quacksalbern, Scharlatanen und miesen Geschaftemachern zu unterscheiden. Das haben Sie aber nicht. Die Beispiele in diesem Journal Club sollen aufzeigen, wie schwer es manchmal selbst dort ist, Stellung zu beziehen, wo bereits Versuche vorliegen, bestimmte Angebote zu hinterfragen. Das liegt nicht zuletzt an den ziemlich durchgangigen Defiziten, was die Forschungsqualitat in diesem Bereich anbelangt. Es scheint hochste Zeit, dass sich die akademische Medizin ihrer Verantwortung in diesem Bereich bewusst wird und sich seiner annimmt. Wer sonst sollte das tun? Copyright 2000 S. Karger GmbH, Freiburg

  11. Liver: radiological methods supplementary; Radiologische Diagnostik der Leber

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Delorme, S. [Deutsches Krebsforschungszentrum, Heidelberg (Germany). Abt. Onkologische Diagnostik und Therapie

    2000-10-01

    Highly specific methods are required for the diagnostic workup of focal hepatic lesions, since benign circumscribed liver changes are very common. Although cross-sectional imaging techniques have a high diagnostic accuracy, radionuclide imaging techniques such as colloid, red blood cell, or hepatobiliary scan are commonly performed when a benign lesion is assumed since these permit a definite diagnosis with high specificity. The diagnosis of a primary or secondary malignant liver tumor, however, usually relies on radiological imaging techniques along, supported by needle biopsy. Whether positron emission tomography as a primary or supplementary diagnostic tool will have a role in the routine staging of malignant tumors remains to be determined. (orig.) [German] Die Abklaerung umschriebener Leberveraenderungen erfordert den Einsatz von Methoden hoher Spezifitaet, da die Praevalenz benigner, fokaler Laesionen sehr hoch ist. Hierfuer sind radiologische Schnittbildtechniken grundsaetzlich gut geeignet. Wenn aufgrund der sonographischen, computertomographischen oder magnetresonanztomographischen Befunde eine gutartige Laesion anzunehmen ist, werden jedoch haeufig ergaenzend die Kolloiderythrozyten- oder hepatobiliaere Szintigraphie - ggf. in Kombination - eingesetzt, da hiermit rasch eine abschliessende Diagnose mit hoher Spezifitaet gestellt werden kann. Bei malignen primaeren oder sekundaeren Lebertumoren hingegen werden nuklearmedizinische Zusatzuntersuchungen seltener angefordert, da der radiologische Befund, ggf. gestuetzt durch eine Ultraschall- oder CT-gezielte Biopsie, eine Diagnose in den meisten Faellen erlaubt. Inwieweit sich der primaere oder ergaenzende Einsatz der Positronenemissionstomographie im Vergleich zu radiologischen Schnittbildtechniken beim Staging boesartiger Tumoren bewaehrt, ist noch nicht abschliessend geklaert. (orig.)

  12. Literatur zu Gast im Globe

    CERN Multimedia

    2006-01-01

    Der deutsche Schriftsteller Thomas LEHR liest am 23. März 2006 aus seinem Roman '42', einem philosophischen Abenteuerroman über die Suche nach der Zeit, erzählt in einer funkelnden und souveränen Sprache. Eine Welt von vernichtender Schönheit und bizarren Schrecken wartet auf eine Besuchergruppe, die in der Nähe von Genf die unterirdischen Anlagen des Forschungszentrums für Teilchenphysik CERN besichtigt. Als sie um 12:47:42 wieder ans Tageslicht tritt, scheint ganz Europa in einen Dornröschenschlaf gefallen. Allein die 70 Besucher können sich noch bewegen. Monate und Jahre verharrt die Welt wie in einer riesigen dreidimensionalen Fotografie, bis ein wiederum schockierendes Ereignis die 'Chronifizierten' aus ihren physikalischen Spekulationen und seltsamen Lebensformen reisst. Zu dieser literarischen Veranstaltung im 'Globe of Science and Innovation' laden gemeinsam das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Genf und CERN ein. Vor Beginn der Lesung wird eine Führung in deutscher Sprac...

  13. La historia como ficción, una panorámica de la temática de la Revolución Mexicana en la obra de Ignacio Solares

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    José Ávila Cuc

    2011-01-01

    Full Text Available Ignacio Solares, uno de los escritores vivos más importantes de México, aborda en su obra narrativa y dramática -entre otros tópicos-, el tema de la Revolución Mexicana y de personajes ligados a este hecho histórico. Esto sucede específicamente en sus novelas: Madero, el otro; La noche de Ángeles y Columbus; en las obras de teatro: El jefe máximo, El gran elector y Los mochos; y en el libro de cuentos Ficciones de la Revolución Mexicana en donde se recrean momentos claves de esta parte de la historia de México. El siguiente artículo analiza la intertextualidad temática de estas obras y la relación que guardan con la historia de la Revolución, así como su clasificación en lo que se conoce teóricamente como "novela" o "teatro histórico" y/o "texto de motivo histórico" a partir de la forma en que maneja el tema y la conflictividad de los personajes en las situaciones en que se ven inmersos.

  14. Ion conductivity and mass spectrometry of methanol diffusion and electroosmotic drag on proton-conducting membranes for the Direct Methanol Fuel Cell (DMFC); Ionische Leitfaehigkeit und massenspektrometrische Bestimmung der Methanol-Diffusion und des 'Electroosmotic Drag' an protonenleitenden Membranen fuer die Direkt-Methanol-Brennstoffzelle (DMFC)

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Oeztuerk, N.

    2001-07-01

    The methanol permeability of the nafion membrane is one reason why the DMFC is not marketable as yet. As a result of diffusion, permeation and electroosmotic drag, methanol is transferred to the kation side where it will reduce the fuel cell performance. Research is going on world-wide to develop new materials that will prevent methanol crossover. The report describes the development of a measuring cell that will provide the necessary information on diffusion, permeation, electroosmotic drag and conductivity. [German] Ein wesentlicher Grund, der die Einfuehrung der DMFC noch verhindert, ist die Methanoldurchlaessigkeit der Nafion-Membran. Durch Diffusion und Permeation und durch den Electroosmotic Drag gelangt Methanol auf die Kathodenseite und fuehrt dann zu einem Leistungsabfall der Brennstoffzelle. Daher werden weltweit neue Materialien entwickelt, die bei guter lonenleitfaehigkeit den Methanol-crossover unterdruecken. Zur Beurteilung und Weiterentwicklung der neuen Materialien werden Informationen zur Diffusion, Permeation, zum Electroosmotic Drag und zur Leitfaehigkeit benoetigt. Um diese Parameter schnell und einfach zu bestimmen, wurde im Rahmen der vorliegenden Arbeit eine Messzelle weiter entwickelt. Diese Messzelle erlaubt die schnelle Bestimmung aller vier wichtigen Parameter. (orig.)

  15. ¡París!

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Beatriz Caballero

    2003-01-01

    Full Text Available El día no le alcanzaba para caminarlo. Conocía cada puente, cada calle,plaza, museo, rincón, iglesia, café, y la mesa con el mejor ángulo para mirar siempre una iglesia, ojalá Saint-Germain-des-Pres, o Notre-Dame. Siempre contaba la impresión que le había causado a Bolívar ver allí cuando el papa coronó a Napoleón. Él se iba para la oficina todos los días, Luis a un taller a pintar, Antonio a estudiar ciencias políticas, yo al colegio y mamá hacía las cosas prácticas. Aprendíamos francés todos al tiempo y por la noche nos contábamos lo nuevo que cada uno había aprendido. Mamá después, cuando ya se quería volver, decía que París nos había maleado a todos. Estaba en pleno furor el cine francés de la "nueva ola", pero ella sólo me llevaba a ver películas de vaqueros pues no se fiaba de la clasificación de los periódicos.

  16. The documentation center on the 'Reichsparteitag' terrain at Nuremberg; Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelaende in Nuernberg

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hufer, B.; Wiedmann, E. [Dess-Falk Beratende Ingenieure, Nuernberg (Germany)

    2002-07-01

    There is hardly another city in Germany that is haunted by its history as much as Nuremberg - not its medieval history as an important trade center but the period of the Hitler and after. This applies to political history as well as to the buildings that remained. For example, there are many unfinished buildings and ruins on the 4 km{sup 2} 'Reichsparteitag' terrain. Since 2001, this terrain houses a documentation centre as a contribution to coming to terms with history. [German] Kaum eine zweite deutsche Stadt ist derart mit ihrer Geschichte verbunden wie Nuernberg. Nicht mit der Bedeutung als freie Reichsstadt im ausgehenden Mittelalter, vielmehr mit den Reichsparteitagen in der Zeit des Nationalsozialismus und den Nuernberger Prozessen muss sie sich bis heute auseinandersetzen. Dies betrifft nicht nur das geistige Erge, sondern auch das staedtebauliche. So finden sich noch heute zahlreiche unvollendete Bauwerke und Ruinen aus dieser Zeit - so auch auf dem ca. 4 km{sup 2} grossen ehemaligen Reichsparteitagsgelaende. Hier leistet seit November 2001 ein Dokumentationszentrum einen Beitrag zur Aufarbeitung der Vergangenheit. (orig.)

  17. Wind energy report Germany 1999/2000. Annual evaluation of WMEP; Windenergie Report Deutschland 1999/2000. Jahresauswertung des WMEP

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Durstewitz, M.; Ensslin, C.; Hahn, B.; Hoppe-Klipper, M.; Rohrig, K. (comps.)

    2001-07-01

    The 1999/2000 issue of the annual evaluations of the scientific measurement and evaluation programme (WMEP) is the tenth regular publication of operational results from the wind turbines included in the ''250 MW Wind'' funding programme. Besides depicting the current state of the technology, a reflection on the long-term and successful development of this still young technology is offered. With the approval of a fourth project phase (2000 - 2004) it has been ensured that, also in coming years, particular attention can be paid to long-term behaviour in regard to reliability, life span and operational costs. (orig.) [German] Die vorliegende Jahresauswertung 1999/2000 des ''wissenschaftlichen mess- und evaluierungsprogramms'' (WMEP) stellt bereits die zehnte Ausgabe der regelmaessigen Veroeffentlichung von Betriebsergebnissen der Windenergieanlagen im Foerderprogramm ''250 MW Wind'' dar. Sie bietet damit neben der Darstellung des aktuellen Stands der Technik auch einen Rueckblick auf die langjaehrige und erfolgreiche Entwicklung dieser noch jungen Technologie. Mit dem Auftrag einer vierten Projektphase (zunaechst 2000 bis 2002) ist sichergestellt, dass auch in den kommenden Jahren besonders auf das Langzeitverhalten hinsichtlich Zuverlaessigkeit, Lebensdauer und Betriebskosten eingegangen werden kann. (orig.)

  18. „Gefühlsgemeinschaft“ – Autobiographische Erinnerungen an den BDM und der Erinnerungsdiskurs Community of Feeling—Autobiographical Memories of the BDM and Memory Discourse

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Leonie Wagner

    2008-11-01

    Full Text Available Gisela Miller-Kipp dokumentiert und analysiert 27 Auszüge aus veröffentlichten Erinnerungen ehemaliger BDM-Mitglieder mit dem Ziel, deren Empfindungen und Gefühle zu rekonstruieren. Dabei sind interessante Einblicke möglich, die jedoch die von der Autorin intendierte Repräsentativität nicht einlösen (können. Zudem handelt es sich um Erinnerungen und damit um retrospektiv vorgenommene Konstruktionen, die meist noch mit dem Ziel einer Veröffentlichung aufgeschrieben wurden. Der Band liefert insofern wichtige Anregungen, ist aber in wissenschaftlicher Hinsicht nicht zufriedenstellend.Gisela Miller-Kipp documents and analyzes 27 excerpts from the published memories of former BDM-members with the goal of reconstructing their feelings and perceptions. This approach makes interesting insights possible but it cannot honor the author’s intended representativeness. In addition, because the book is about memories it presents retrospectively collected constructions that were mostly written down after the fact with the goal of publication. The volume therefore provides important perspectives that are not satisfying in a scientific respect.

  19. Quantensprung Digitalisierung - Energiewirtschaft im 21. Jahrhundert

    Science.gov (United States)

    Thyen, Elmar

    Die Energiewende wird ohne eine umfassende Digitalisierung der Energiewirtschaft Stückwerk bleiben. Die historisch gewachsene, aus hunderten fossilen Großkraftwerken getriebene Energieversorgung hat sich durch den Zubau von mehr als einer Millionen dezentraler Erzeugungseinheiten innerhalb der vergangenen 15 Jahren radikal verändert. Zum Ausgleich von Last und Erzeugung, aber auch zum Aufbau neuer Geschäftsfelder ist die digitale Technik unverzichtbar. Ihre Möglichkeiten scheinen nahezu unbegrenzt, ihre Rolle wird in einer zukünftig nahezu vollständig elektrifizierten Gesellschaft zunehmend wichtiger werden. Neue Anbieter drängen auf den Markt und setzen die traditionelle Energiewirtschaft unter Druck. Energieversorger, die sich dem Wandel nicht stellen, drohen den Anschluss zu verpassen. Noch werden Verbundunternehmen und Stadtwerke von weitreichenden regulatorischen Vorgaben geschützt. Beispiele aus anderen Branchen zeigen aber, dass die Digitalisierung im Stande ist, regulatorische Mechanismen außer Kraft zu setzen. Zugleich verhindert die enge Regulierung und ein falsch verstandener Datenschutzbegriff in Deutschland die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, die energie- und volkswirtschaftlich sinnvoll wären.

  20. Scintigraphic examinations after stent implantation in central airways; Szintigraphische Untersuchungen bei Stents in den zentralen Atemwegen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Richter, W.S.; Kettner, B.I.; Munz, D.L. [Klinik und Poliklinik fuer Nuklearmedizin, Universitaetsklinikum Charite, Medizinische Fakulteat der Humboldt-Univ. zu Berlin (Germany)

    1998-03-01

    Endotracheal and endobronchial stent implantation has been developed as an effective treatment of benign and malignant airway stenosis and of tracheo- or bronchoesophageal fistulas. The selection of the stent type depends on the kind and site of disease. Chest X-ray and bronchoscopy are the procedures of choice for monitoring of stent position, structure, and function. However, with scintigraphic methods the effects of stent implantation on pulmonary ventilation and perfusion can be assessed non-invasively. The validation of the effect of a stent implantation on mucociliary and tussive clearance remains to be elucidated. (orig.) [Deutsch] Die endotracheale und -bronchiale Stentimplantation wurde in den letzten Jahren als effektive Massnahme bei benignen und malignen Stenosen der Atemwege, drohendem Atemwegsverschluss und bei tracheo- bzw. bronchooesophagealen Fisteln eingefuehrt. Der gewaehlte Stenttyp richtet sich nach dem Implantationsort und den krankheitsbedingten Veraenderungen. Zum Monitoring von Lage, Struktur und Funktion eines Stents dienen Thoraxroentgenaufnahmen und die Bronchoskopie. Nuklearmedizinische Verfahren koennen nicht-invasiv den Effekt der Stenteinlage auf Lungenventilation und -perfusion belegen. Die Validierung des Effekts einer Stentimplantation auf die mukoziliaere und tussive Clearance steht noch aus. (orig.)

  1. The Heine-Tear: the tension between spiritualism and sensualism in three short stories

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Pia Paganelli

    2017-08-01

    Full Text Available To approach Heine’s literature is to enter the world of one of the most controversial authors, and also one of the most conscious intellectuals about the historical crisis of his time. His work suffers the tension between Romanticism and Modern Era, this is why he tried to give a new esthetic answer that contemplated a critical view of everything that was presented as new, as well as of his past cultural heritage. This article tries to analyze Heine´s three short stories -De las memorias del señor de Schnabelewopski, published in 1833, Noches Florentinas of 1835, and El rabino de Bacherach published in 1840- which problematize the tension between spiritualism and sensualism, in order to demonstrate that de broken unity presented as a contradiction of elements, characters and spaces, constitute the structural procedure of Heine’s literature. Finally, the dichotomy between spiritualism and sensualism stablished by Jewish-christian religion, that continued during Romanticism through its idealized and ahistorical representations, encouraged Heine to use those procedures in order to criticize them, as well as the whole statu quo of his time.

  2. Imágenes icónicas. Contrastes en la representación audiovisual del ‘pequeño Aylan’ en el periodismo televisivo español y europeo

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Estrella ISRAEL-GARZÓN

    2017-07-01

    Full Text Available El objetivo de esta investigación es la realización de un análisis contrastivo de la cobertura televisiva de un acontecimiento dramático y de carácter global: la representación audiovisual de un naufragio en las costas de Turquía y, en particular, la recogida en la playa de Bodrum del cuerpo sin vida de un niño sirio de tres años llamado Aylan Kurdi. Su muerte se contextualiza en la huida desesperada de miles de personas hacia Europa, a través de un mar Mediterráneo donde muchos se han dejado la vida. Este estudio reúne las noticias emitidas, en la segunda edición de noche, de los informativos de las cinco grandes cadenas generalistas en España: Telecinco, Cuatro, Antena 3, La Sexta y TVE 1, y compara los resultados con el tratamiento ofrecido en tres televisiones europeas: RAI 1, France 2 y ARD. Como conclusión general, se observa un énfasis acusado, en el uso de la imagen del pequeño sobre la playa, en el marco de un relato más emotivo que informativo. Estamos ante un hecho que trasciende el acontecimiento para convertirse en un icono global, donde Aylan se eleva al rango de símbolo dramático de la tragedia de los refugiados.

  3. Trifurcatia flabellata n. gen. n. sp., a putative monocotyledon angiosperm from the Lower Cretaceous Crato Formation (Brazil

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    B. Mohr

    2002-01-01

    Full Text Available The Lower Cretaceous Crato Formation (northeast Brazil contains plant remains, here described as Trifurcatia flabellata n. gen. and n. sp., consisting of shoot fragments with jointed trifurcate axes, each axis bearing a single amplexicaul serrate leaf at the apex. The leaves show a flabellate acrodromous to parallelodromous venation pattern, with several primary, secondary and higher order cross-veins. This very unique fossil taxon shares many characters with monocots. However, this fossil taxon exhibits additional features which point to a partly reduced, and specialized plant, which probably enabled this plant to grow in (seasonally dry, even salty environments. In der unterkretazischen Cratoformation (Nordostbrasilien sind Pflanzenfossilien erhalten, die hier als Trifurcatia flabellata n. gen. n. sp. beschrieben werden. Sie bestehen aus trifurcaten Achsen, mit einem apikalen amplexicaulen fächerförmigen serraten Blatt. Diese Blätter zeigen eine flabellate bis acrodrome-paralellodrome Aderung mit Haupt- und Nebenadern und transversale Adern 3. Ordnung. Diese Merkmale sind typisch für Monocotyledone. Allerdings weist dieses Taxon einige Merkmale auf, die weder bei rezenten noch fossilen Monocotyledonen beobachtet werden. Sie müssen als besondere Anpassungen an einen (saisonal trockenen und vielleicht übersalzenen Lebensraum dieser Pflanze interpretiert werden. doi:10.1002/mmng.20020050121

  4. Die Tötung des Unschuldigen, insbesondere im Krieg: Schuld und Nutzenargumente in der thomistischen Morallehre des 16. Jahrhunderts

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Harald Maihold

    2007-03-01

    Full Text Available Darf man einen Unschuldigen töten? Mit dieser heute noch aktuellen Frage hatten sich bereits die Theologen und Juristen im Spanien des 16. Jahrhunderts auseinanderzusetzen: Darf der Richter im Prozess aufgrund falscher Zeugen wider besseres Wissen einen Unschuldigen zum Tode verurteilen? Ist eine christliche Stadt zur Tötung oder Auslieferung eines Predigers an einen heidnischen Tyrannen berechtigt, wenn davon ihre Existenz abhängt? Muss sich der Prediger von sich aus für das Gemeinwesen opfern? Der Beitrag zeigt, wie neben das „strafrechtliche“ Schuldmodell, wonach der Unschuldige keinen Nachteil verdient und nicht getötet werden darf, in der Spanischen Spätscholastik ein stärker auf Nutzenargumente, insbesondere das Gemeinwohl, abstellendes Utilitätsmodell tritt, das die Tötung des Unschuldigen aus schuldfremden Gründen erlaubt. Damit geht ein Wandel des Staatsverständnisses einher – weg vom Gottesstaat hin zum irdischen Machtstaat, der das Leben seiner Bürger für das Gemeinwesen opfert.

  5. DIE SPRACHE VON "BAŠĆANSKA PLOČA" (DIE STEINTAFEL VON BAŠKA

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Stjepan Damjanović

    1990-01-01

    Full Text Available In einer Mehrzahl von Abhandlungen über Bašćanska ploča berücksichtigen die Verfasser auch die Sprache, in der Regel kurz, nur in einem oder zwei Sätzen. Die größten Bemühungen sind auf die Rekonstruirung der unlesbaren Teilen gerichtet, dagegen nicht weinger interessanter lesbarer Teil regte eine Sprachanalyse selten an. Gewöhnlich wird festgestellt, daß die Tafel in der kroatischen Sprache geschrieben ist, während die philologisch gut unterrichtete Forscher vermeiden diesartige Nenunngen, indem sie das Vorhandensein der altslawischen und altkroatischen Sprachelemente entdeckten. Man versuchte noch nicht in einer Analyse sprachliche Grundschichte und darauf geschichtete Sprachelemente zu bestimmen. Nach dem ersten Eindruck wurde bestimmt, ob es sich um "die kroatische Srpache mit den Elementen der alten slawischen liturgischen Sprache" handelt oder um "die altslawische in der manche kroatische Spracheigenschaften hereingekommen sind". Die Analyse mancher Spracheinzelheiten (Halblaute und "Jat" weist auf altslawische Grundschicht hin. Der Verfasser hat sich trotzdem nicht entschieden den Fachausdruck "kroatische Redaktion des altslawischen" zu verwenden, weil er neue Analyse und neue Begriffsbestimmungen als nötig hält, wie z.B. "Redaktion", "Rezension" usw, um mit Sicherkeit sagen zu können, ob es um kroatische Redaktion des altslawischen oder um andere Formen der altslawischen - alt kroatischen Interferenz geht.

  6. Rosenzweig: A ética como "primeira filosofia" e o dever de traduzir

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Inácio Abdulkader

    2003-12-01

    Full Text Available Die Bedeutung und der Einfluss des Werkes von Franz Rosenzweig, jüdisch-deutscher Philosoph vom Beginn des vergangenen Jahrhunderts, werden noch immer nicht angemessen gewürdigt. Rosenzweig entwickelt in seinem Hauptwerk, der Stern der Erlösung, ausgehend von eminent theologischen Kategorien, sein philosophisches System. Dem "Monolog des Ich" der traditionellen Philosophie setzt Rosenzweig ein "Neues Denken" von existenzialistischem Gepräge entgegen, das die Mündlichkeit und den Dialog mit dem "Anderen" aufwertet und den Verstand ald Werkzeug der Reflexion ersetzt. Dieses Denken weist Korrespondenzen zur Philosophie W. Benjamins auf. Das "Neue Denken" übte einen starken Einfluss auf E. Lévinas aus, sowie auf zahlreiche interessante philosophie und theologische Ansätze nach dem "linguistic turn" und auf die postmoderne jüdische Geistigkeit. Rosenzweigs Philosophie hat andererseits in seiner Übersetzertätigkeit eine wichtige direkte Anwendung gefunden. Übersetzen erscheint Rosenzweig als Verpflichtung, die aus einer Ethik, verstanden als grundlegender Philosophie, erwächst. Der vorliegende Artikel analysiert einige Aspekte der Schriften Rosenzweigs, in denen sich eine "Philosophie der Übersetzung" abzeichnet.

  7. Pathophysiology of overuse tendon injury; Pathophysiologie des Sehnenueberlastungsschadens

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kannus, P. [Accident and Trauma Research Center and Tampere Research Center of Sports Medicine, President Urho Keleva Kekkonen Institute for Health Promotion Research, Tampere (Finland); Department of Surgery and Institute of Medical Technology, Tampere University Medical School and University Hospital, Tampere (Finland); Paavola, M. [Department of Surgery and Institute of Medical Technology, Tampere University Medical School and University Hospital, Tampere (Finland); Paakkala, T. [Department of Radiology, Tampere University Medical School and University Hospital, Tampere (Finland); Parkkari, J.; Jaervinen, T.; Jaervinen, M. [Accident and Trauma Research Center and Tampere Research Center of Sports Medicine, President Urho Keleva Kekkonen Institute for Health Promotion Research, Tampere (Finland)

    2002-10-01

    Overuse tendon injury is one of the most common injuries in sports.The etiology as well as the pathophysilogical mechanisms leading to tendinopathy are of crucial medical importance.At the moment intrinsic and extrinsic factors are assumed as mechanisms of overuse tendon injury. Except for the acute, extrinsic trauma, the chronic overuse tendon injury is a multifactorial process. There are many other factors, such as local hypoxia, less of nutrition, impaired metabolism and local inflammatory that may also contribute to the development of tissue damage.The exact interaction of these factors cannot be explained entirely at the moment.Further studies will be necessary in order to get more information. (orig.) [German] Der Sehnenueberlastungsschaden ist eine der haeufigsten Ursachen fuer Verletzungen im Spitzen- und Breitensport. Die Aetiologie sowie die pathophysiologischen Mechanismen, die zu dieser Sehnenverletzung fuehren, sind fuer das Verstaendnis von grosser medizinischer Bedeutung.Grundsaetzlich werden intrinsische (individuelle) und extrinsische (von aussen einwirkende) Faktoren als Mechanismen fuer Sehnenueberlastung angenommen, wobei bis auf das akute, extrinsisch einwirkende Trauma der chronische Ueberlastungsschaden multifaktoriell hervorgerufen wird. Viele andere Faktoren, wie lokale Hypoxie, zu geringe Naehrstoffzufuhr und herabgesetzter Metabolismus sowie eine lokale Entzuendung spielen in der Entstehung eines manifesten Gewebeschadens ebenfalls eine entscheidende Rolle. Das genaue Zusammenspiel der einzelnen Faktoren mit der jeweiligen individuellen Physis laesst noch eine ganze Reihe von Fragen offen. Weitere Studien sind notwendig, um genauere Aufschluesse zu gewinnen. (orig.)

  8. Chronic spinal subdural hematoma; Spinales chronisches subdurales Haematom

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hagen, T.; Lensch, T. [Radiologengemeinschaft, Augsburg (Germany)

    2008-10-15

    Compared with spinal epidural hematomas, spinal subdural hematomas are rare; chronic forms are even more uncommon. These hematomas are associated not only with lumbar puncture and spinal trauma, but also with coagulopathies, vascular malformations and tumors. Compression of the spinal cord and the cauda equina means that the patients develop increasing back or radicular pain, followed by paraparesis and bladder and bowel paralysis, so that in most cases surgical decompression is carried out. On magnetic resonance imaging these hematomas present as thoracic or lumbar subdural masses, their signal intensity varying with the age of the hematoma. We report the clinical course and the findings revealed by imaging that led to the diagnosis in three cases of chronic spinal subdural hematoma. (orig.) [German] Spinale subdurale Haematome sind im Vergleich zu epiduralen Haematomen selten, chronische Verlaufsformen noch seltener. Ursaechlich sind neben Lumbalpunktionen und traumatischen Verletzungen auch Blutgerinnungsstoerungen, Gefaessmalformationen und Tumoren. Aufgrund der Kompression von Myelon und Cauda equina kommt es zu zunehmenden Ruecken- oder radikulaeren Schmerzen mit anschliessender Paraparese sowie einer Darm- und Blasenstoerung, weshalb in den meisten Faellen eine operative Entlastung durchgefuehrt wird. Magnetresonanztomographisch stellen sich die Haematome meist als thorakale bzw. lumbale subdurale Raumforderungen dar, die Signalintensitaet variiert mit dem Blutungsalter. Wir berichten ueber den klinischen Verlauf und die bildgebende Diagnostik von 3 Patienten mit spinalen chronischen subduralen Haematomen. (orig.)

  9. Sewage sludge disposal-requirements, expense and acceptance; Klaerschlammentsorgung zwischen Anspruch, Aufwand und Akzeptanz

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gruenebaum, T. [Ruhrverband, Essen (Germany)

    1997-02-01

    Production of sewage sludges is unavoidable at wastewater treatment. Sewage sludges shall be used in agriculture. Although the content of hazardous substances in sewage sludges has obviously been minimized, the use of those sludges is limited because of the low acceptance in agriculture and food industry. Therefore it is necessary to build up methods of disposal which make possible and ensure a medium- or even longtime disposal. Incineration seems to be the solution since the requirements for landfill of sewage sludges have been renewed. The currently valid transitional regulation lead to remarkable reactions of the disposal market. The plans for sewage sludge disposal have to agree with the principles of environmental protection, safety, economic efficiency, good realization and operational handling. (orig.) [Deutsch] Bei der Abwasserreinigung faellt Klaerschlamm an. Dieser ist moeglichst in der Landwirtschaft zu verwerten. Obwohl die Schadstoffgehalte der Klaerschlaemme in den letzten 15 Jahren sehr deutlich gesunken sind, ist der Einsatz durch Akzeptanzprobleme in der Landwirtschaft und bei der Nahrungsmittelindustrie limitiert. Es gilt deshalb, Entsorgungspfade aufzubauen, die eine mittel- und langfristige Sicherung der Entsorgung ermoeglichen. Nach den neueren Anforderungen an eine Deponierung ist demnach immer eine Verbrennung vorzusehen. Die z.Z. noch geltende Uebergangsregelung hat zu massiven Reaktionen des Entsorgungsmarktes gefuehrt. Die Planungen zur Klaerschlammentsorgung muessen sich an den Grundsaetzen der Umsetzbarkeit und betrieblichen Handhabbarkeit ausrichten. (orig.)

  10. Sewage sludge disposal after 2005 - thermal utilisation and uses in agriculture; Klaerschlammentsorgung ab 2005 - thermische Entsorgung und landwirtschaftliche Verwertung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Pinnekamp, J. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Siedlungswasserbau, Wasserguete- und Abfallwirtschaft

    2000-07-01

    Sewage sludge combustion and its use as an agricultural fertilizer should not be viewed as yes-or-no alternatives. The contribution reviews some aspects of sewage sludge and attempts a forecast beyond 2005. [German] Was ist Klaerschlamm? Ein humus- und naehrstoffreiches Produkt, dessen moeglichst weitgehende Nutzung Ressourcen schont und dem Gebot der Nachhaltigkeit entspricht? Oder das Sammelbecken fuer all' die vielen Schadstoffe, die in Haushalten und Industrie mit Wasser in Beruehrung kommen und ueber die Kanalisation zur Klaeranlage gelangen? Sicher ist Klaerschlamm weder das eine noch das andere und daher ist auch eine eindeutige Bevorzugung oder ein vehementes Ablehnen der Verbrennung von Klaerschlaemmen oder der Aufbringung in der Landwirtschaft nicht angebracht. Dennoch ist in der gesamten Siedlungswasserwirtschaft kein Thema derart stark von Emotionen und haeufig wechselnden umweltpolitischen Rahmenbedingungen beeinflusst, wie die Frage der Klaerschlammentsorgung. Eine einigermassen gesicherte Prognose ueber die Klaerschlammentsorgung nach 2005 abzugeben, ist sicherlich nicht moeglich. Es sollen daher im folgenden einige Aspekte angesprochen werden, um das Thema aus verschiedenen Seiten zu beleuchten. (orig.)

  11. Life cycle assessment of different disposal routes of sewage sludge; Oekobilanz verschiedener Entsorgungsmoeglichkeiten fuer Klaerschlamm

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Chassot, G.M.; Candinas, T. [Eidgenoessische Forschungsanstalt fuer Agraroekologie und Landbau (FAL), Inst. fuer Umweltschutz und Landwirtschaft IUL Liebefeld, Bern (Switzerland)

    1998-11-01

    The ecological impact of six different disposal routes for sewage sludge of a major sewage treatment plant (three options for agricultural use in liquid, dried and limetreated form, and three options of incineration in a mono-sewage sludge incineration plant, a cement factory and a `Schwel-Brenn` type incinerator for municipal solid waste) has been studied with an comprehensive inventory and five impact assessment methods. Three methods show the important role of soil pollution. Existing methods are not yet able to consider all the factors necessary. The inventories should be completed concerning natural phosphorus resources and organic micropollutants. (orig.) [Deutsch] Sechs Entsorgungsvarianten (drei betreffen die landwirtschaftliche Verwendung in fluessiger, thermisch getrockneter und gekalkter Form und drei die Verbrennung in einer Schlammverbrennungsanlage, einem Zementofen und einer Schwel-Brenn-Anlage fuer Kehricht) fuer den Klaerschlamm einer grossen ARA werden mittels Inventarisierung der verursachten Umweltbelastung und fuenf Bewertungsmethoden untersucht. Drei Methoden zeigen die wichtige Rolle der Bodenbelastung. Die verfuegbaren Methoden koennen aber wichtige Einflussgroessen noch nicht beruecksichtigen. Ferner sollten die Inventare bezueglich P-Ressourcen und organischen Schadstoffen vervollstaendigt werden. (orig.)

  12. Lubricants trying to meet the diverging requirements of environmental compatibility and efficient performance; Schmierstoffe im Spannungsfeld zwischen Umweltvertraeglichkeit und technischem Leistungsanspruch

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hornscheidt, G.A. [Carl Bechem GmbH, Hagen (Germany)

    1998-10-01

    The article addresses the political goal, to substitute lubricants on a mineral oil basis by biologically degradable oils, primarily from renewable sources as e.g. rapeseed or sunflower oils, but animal oils as well. These products can be further processed by oleochemical treatment to synthetic esters which meet the high performance requirements of technical applications. The Federal Government supports research and development activities and thus has given attractive incentives for a reorientation towards biological oils. This will not heal the hole in the ozone layer, nor will it halt destruction of the rainforests, but nevertheless enhances the chances for active environmental protection through application of new, less hazardous substances. (orig./CB) [Deutsch] Wie es im Vortrag dargestellt wird, ist es ein erklaertes Ziel der Bundesregierung, problematische mineraloelbasische Schmierstoffe durch den Einsatz biologisch schnell abbaubarer Grundfluessigkeiten, vorrangig nachwachsender Rohstoffe wie Raps- und Sonnenblumenoele, aber auch tierischer Oele, zu ersetzen. Fuer technisch anspruchsvolle Anwendungen koennen diese Produkte von der Oleochemie zu synthetischen Estern weiterverarbeitet werden. Durch die Foerderung von Forschungs- und Entwicklungsmassnahmen fuer Bio-Schmieroele setzt die Bundesregierung hier deutliche Akzente. Kein Schmierstoff dieser Welt kann die Umwelt verbessern. Weder laesst sich mit Bio-Oel das Ozonloch `stopfen`, noch das Problem der sterbenden Regenwaelder loesen. Dennoch kann mit den neuen innovativen Schmierstoffen aktiv Umweltschutz betrieben werden. (orig.)

  13. EL ORO ES TRISTE

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jose María Corella Hurtado

    2012-01-01

    Full Text Available Esas narraciones eran las mismas cantaletas de mis abuelos, de mis tíos, de los negros y los mineros, contadas bajo las torrenciales noches de lluvia o bajo los indignos soles. Mi madre también relataba de memoria, como una cotorra y con la misma exactitud mientras realizaba los oficios domésticos, bien sean los de la barraca del puerto de Barbacoas o los de la casa de Pasto. Los barbacoanos de esa lejana generación, debieron soportar los recuerdos nefastos de la historia enquistada con dolor porque crecieron coreando episodios con la misma y sorprendente precisión. Era, es y será por siempre, una carcoma dolorosa y perseverante, aquello de la draga. Es que lo sucedido en Barbacoas no debe olvidarse y menos repetirse. Esos sucesos me comprometían de alguna manera; vividos unos en carne propia y a oídas otros que mezclaban el dolor que causó a los paisanos la pobreza en que quedaron.

  14. The gendered writing of gaucho in Silvina Ocampo's transgressive narratives

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Rafael Eisinger Guimarães

    2014-06-01

    This paper addresses the narrative work of Argentinean writer Silvina Ocampo, proposing a critical reading of the tales in which she portrays the figure and customs of the man from the Pampa – the gaucho – by means of strategies of representation that disrupts the mimetic tradition. The main objective of this analysis is to demonstrate how Ocampo’s narrative operates a rupture in the canon of Gauchesca that overcomes the innovations presented by the literary works classified as plastic regionalism by Angel Rama, by means ofa writing strongly marked by gender. Therefore, this work appropriates theoretical frameworks of contemporary feminist criticism, in particular the discussions raised by Hélène Cixous, Alicia Ostriker e Nelly Richard. Based on the theoretical framework outlined, this paper makes a critical reading of the tales "La hija del toro", published in Las invitadas; and “La muñeca”, published in Los días de la noche, with special attention to the aesthetic and thematic aspects of these texts.

  15. KS R41B. A high performance steel-aluminium composite material; KS R41B. Ein Stahl-Aluminium-Verbundwerkstoff fuer hohe Belastungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Deicke, K. [KS Gleitlager GmbH (Germany). Bereich Metall; Matucha, H.; Schubert, W. [KS Gleitlager GmbH, St. Leon-Rot (Germany); Steffens, T. [KS Gleitlager GmbH, Neckarsulm (Germany)

    2002-08-01

    Aluminium-tin alloys have been well-known for a long time and have proved to be suitable bearing materials for crankshaft bearings for many years. The known alloy AlZn4,5SiCuPb is one of the aluminium materials capable of sustaining the highest mechanical loads. In order to achieve optimum sliding properties, it would be necessary to increase the share of the soft lead phase in the alloy. This article by KS Gleitlager GmbH shows a reasonably priced manufacturing technology for high-performance aluminium-zinc-silicon-copper alloys. (orig.) [German] Die Aluminium-Zinn-Lagerlegierungen sind seit langem bekannt und haben sich seit Jahren als Lagerwerkstoff fuer Kurbelwellenlager bewaehrt. Die Legierung AlZn4,5SiCuPb gehoert zu den mechanisch am hoechsten belastbaren Aluminium-Werkstoffen. Um optimale Gleiteigenschaften zu erzielen, muesste in der Legierung der Anteil des weichen Bleis noch weiter erhoeht werden. Dieser Beitrag der KS Gleitlager GmbH zeigt eine kostenguenstige Herstelltechnologie fuer hochbelastbare Aluminium-Zink-Silizium-Kupfer-Legierungen. (orig.)

  16. Cyber Crime – Der digitalisierte Täter

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Bergauer, Christian

    2017-12-01

    Full Text Available Der vorliegende Kommentar bezieht sich auf den Beitrag „Cyber Crime – der digitalisierte Täter“ von Susanne Reindl-Krauskopf (ALJ 2/2017, 110. Die Computerkriminalität ist aktuell wohl eines der am schnellsten wachsenden, aber auch unterschätztesten Kriminalitätsfelder und damit bereits zu einem massiven faktischen Problem in der Gesellschaft geworden. Allein im Jahr 2016 gab es in Österreich 13.103 Anzeigen wegen Cybercrime-Delikten. Obwohl Cybercrime-Phänomene in allen Lebensbereichen zunehmen, sind sie noch nicht wirklich in der Rechtsprechung angekommen, was die äußerst wenigen Verurteilungszahlen bestätigen. Dies beruht auf folgenden Gründen: Faktische Probleme der Täterausforschung in der informationstechnischen Umgebung, strafprozessuale Schwierigkeiten hinsichtlich IT-spezifischer Ermittlungsmaßnahmen insb bei Auslandsbezug und nicht zuletzt konzeptionell verbesserungsfähige Computerdelikte. Die der Computerkriminalität zugrundeliegenden informationstechnischen Konzepte machen sie sehr facettenreich, weshalb die im Hauptvortrag von Reindl-Krauskopf diskutierten Phänomene lediglich eine kleine Auswahl an Erscheinungsformen der Computerkriminalität darstellen. In meinem Kommentar zu diesen Beispielsfällen, werde ich einige neue Herausforderungen für das Strafrecht dogmatisch sowie rechtspolitisch näher beleuchten.

  17. „Nun sag, wie hast du‘s mit der Religion?“. Am Beispiel jugendlicher Religiosität.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ilse Kögler

    2014-07-01

    Full Text Available ENGLISH: When Gretchen wants to know about her future beau‘s attitude to religion, Faust doesnʼt react in a traditional-denominational way. Instead his answers are religious-based. Similar ones could describe many varieties of contemporary adolescent religiosity. The article initially refers to transformations in the religious area, whose influences become noticeable in everyday denominational RE (religious education as well as in selected results of (Austrian empirical researches concerning the religiosity of young people. Following this, it outlines by what concepts of religion insights into the religiosity of adolescents are gained. Finally the relevance of „Gretchenʼs Question“ in denominational RE is shortly discussed. DEUTSCH: Wenn Gretchen ihren Faust mit der Frage nach seiner Einstellung zur Religion konfrontiert, antwortet er nicht religiös im traditionell- konfessionellen Sinn, doch immer noch in einer Art religiösen Haltung. Ähnlich könnten heute viele Formen jugendlicher Religiosität beschrieben werden. Der Artikel nennt zunächst Wandlungen im religiösen Feld, deren Einfluss sich tagtäglich im Religionsunterricht bemerkbar machen, sowie ausgewählte Ergebnisse (österreichischer empirischer Untersuchungen zur Religiosität Jugendlicher. Anschließend wird skizziert, mit welchen Bestimmungen von Religion Einsichten zur Religiosität Jugendlicher gewonnen werden, und zuletzt wird die Bedeutung der Gretchenfrage für den Religionsunterricht kurz aufgezeigt.

  18. Straight motion gear for vehicle brakes with electrical actuation; Translationsgetriebe fuer elektrisch betaetigte Fahrzeugbremsen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bill, K.H.; Semsch, M. [Technische Univ. Darmstadt (Germany). Fachgebiet Fahrzeugtechnik

    1998-01-01

    Electric brake systems and components are increasing in importance due to the easy wheel-selective operation in future vehicle concepts. Building electric brake systems economically is decisively dependent on the availability of wheel brakes suitable in terms of dynamic behaviour, energy requirements, space, size, reliability and costs. In particular, the coupling of the transducer and friction brake by means of a suitable gear system adapted to the requirements of a vehicle brake represents a problem which has not yet been satisfactorily solved. In Subproject B6 of the Sonderforschungsbereich 241-IMES, sponsored by the Deutsche Forschungsgemeinschaft, research on new mechatronic brake systems is being conducted at the Automotive Engineering Department of Darmstadt University. (orig.) [Deutsch] Elektrische Bremssysteme und Komponenten gewinnen durch den leicht durchfuehrbaren radselektiven Eingriff bei kuenftigen Fahrzeugkonzepten eine zunehmende Bedeutung. Die wirtschaftliche Realisierung elektrischer Bremssysteme wird massgeblich von der Verfuegbarkeit geeigneter Radbremsen im Hinblick auf Dynamikverhalten, Energiebedarf, Bauraum, Masse, Zuverlaessigkeit und Kosten abhaengen. Besonders die Kopplung von Autor und Reibungsbremse durch ein geeignetes, an die Erfordernisse einer Fahrzeugbremse angepasstes Getriebesystem stellt ein bisher noch nicht befriedigend geloestes Problem dar. Im Teilprojekt B6 des Sonderforschungsbereiches 241-IMES, gefoerdert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft, werden hierzu an der Technischen Universitaet Darmstadt (TUD), Fachgebiet Fahrzeugtechnik, mechatronische Bremssysteme entwickelt. (orig.)

  19. Heike Brabandt, Bettina Roß, Susanne Zwingel (Hg.: Mehrheit am Rand? Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Katja Strobel

    2009-03-01

    Full Text Available Im vorliegenden Sammelband werden aktuelle Diskussionen zu den Themen Globalierung, Exklusion, Geschlechterverhältnisse und Ethnizität zusammengeführt. Vor allem noch wenig rezipierte postkoloniale Ansätze werden berücksichtigt. Das breite Spektrum an Themen und die Vielfalt an Ansätzen, die von empirischen Studien zur Makroökonomik über historische Analysen bis hin zu detaillierten Fallstudien reicht, überzeugt. Der Anspruch, zum Thema globale Ungleichheit Beiträge aus den zentralen sozialwissenschaftlichen Feldern sinnvoll zusammenzuführen, wird eingelöst.The collected volume at hand brings together relevant discussions on the themes of globalization, exclusion, gender relations, and ethnicity. Those postcolonial approaches persistently ignored are of particular interest. The broad spectrum of themes and the multiplicity of approaches – these ranging from empirical studies to microeconomics, from historical analysis to detailed case studies – is convincing. The wish to place contributions from the main social scientific fields into meaningful relationships with one another under the theme “global diversity” is fulfilled.

  20. Neuro-tabes conyugal

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Alberto Hernández

    1950-05-01

    Full Text Available La primera historia clínica se refiere a J. V. C., agricultor de 28 años, natural de Chima (Santander y que vino al servicio por desórdenes de la marcha y dolores en los miembros inferiores. Hasta hace cinco meses el enfermo se encontraba en excelentes condiciones de salud pero una tarde, mientras se dedicaba a sus habituales labores en el campo, recibió una fuerte lluvia a pesar de la cual siguió trabajando. Esa misma noche al llegar a su casa sintió varios escalofríos, dolor de cabeza y de garganta, quebrantamiento, fiebre, sudores y se presentó un estado hronquial. Al cabo de dos días ésta sintomatología desapareció pero en- su lugar se presentó en la mañana del tercer día un hormigueo en los pies que en el espacio de ocho días y en forma progresiva se extendió hasta la raíz de los miembros inferiores y se acompañó de dolores espontáneos de las piernas, de anestesia plantar y de una gran debilidad muscular de los miembros inferiores que hacía la marcha imposible sin la ayuda de un bastón.