WorldWideScience

Sample records for brueche waehrend verschiedener

  1. Left Ventricular function during episodes of silent and symptomatic myocardial ischemia; Linksventrikulaere Funktion waehrend symptomatischer und asymptomatischer Myokardischaemie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hartmann, A. [Abt. fuer Kardiologie, Zentrum der Inneren Medizin, Frankfurt Univ. (Germany); Maul, F.D. [Abt. fuer Nuklearmedizin, Zentrum der Radiologie, Frankfurt Univ. (Germany); Zimny, M. [Abt. fuer Kardiologie, Zentrum der Inneren Medizin, Frankfurt Univ. (Germany); Klepzig, H. [Abt. fuer Kardiologie, Zentrum der Inneren Medizin, Frankfurt Univ. (Germany); Hoer, G. [Abt. fuer Nuklearmedizin, Zentrum der Radiologie, Frankfurt Univ. (Germany)

    1993-12-01

    Transluminal coronary angioplasty (PTCA) causes transient occlusion of the coronary artery and temporary ischemia of the left ventricle. Left ventricular dysfunction during silent and symptomatic episodes of myocardial ischemia during PTCA was evaluated continuously with a newly developed miniature, non-imaging scintillation probe. Parameters of left ventricular function were compared before and during balloon inflations of 60 s duration: Ejection fraction (EF), indices of end-systolic and end-diastolic volumes (ESV, EDV), peak ejection and peak filling rates (PER, PFR). 13 patients (age 54{+-}7.4 years) were symptomatic, 10 patients (age 61{+-}8 years) were asymptomatic. Impairment of left ventricular function during ischemia did not show any significant differences between the symptomatic and asymptomatic patients. It is therefore concluded that symptomatic and asymptomatic episodes of myocardial ischemia during PTCA cause similar impairment of systolic and diastolic left ventricular function. The degree of left ventricular dysfunction during PTCA cannot be estimated on the basis of clinical symptoms. (orig.) [Deutsch] Um zu untersuchen, ob sich Episoden stummer und symptomatischer Myokardischaemie waehrend transluminaler koronarer Angioplastie (PTCA) im Ausmass der linksventrikulaeren (LV) Funktionsbeeintraechtigung unterscheiden, wurden Auswurffraktion (EF), Indices des endsystolischen und enddiastolischen Volumens (ESV, EDV) sowie maximale Auswurf- (PER) und maximale Fuellungsgeschwindigkeiten (PFR) vor aund waehrend PTCA kontinuierlich on-line mit einer nicht-bildgebenden CsI-Szintillationssonde bestimmt. 13 Patienten (Alter 54{+-}7,4 Jahre) waren symptomatisch, 10 Patienten (Alter 61{+-}8 Jahre) waren asymptomatisch. Die linksventrikulaeren Funktionsparameter zeigten keine signifkanten Unterschiede zwischen den beiden Patientengruppen. Es wird daher gefolgert, dass symptomatische und stumme Ischaemieepisoden waehrend PTCA zu einer gleichartigen

  2. Inhaltsstoffzusammensetzung und sensorische Qualität von 20 Kultivaren verschiedener Capsicum-Arten

    OpenAIRE

    Kollmannsberger, Hubert

    2008-01-01

    20 verschiedene Kultivare der Arten Capsicum chinense, C. frutescens, C. baccatum, C. pubescens und C. annuum wurden hinsichtlich ihrer Scharfstoffe, ihrer geruchlich relevanten und sonstigen gaschromatographisch fassbaren Inhaltsstoffe gaschromatographisch-massenspektrometrisch (GC-MS) und humansensorisch charakterisiert. Die Unterschiede zwischen diesen Kultivaren, die Verteilung der Inhaltsstoffe auf verschiedene Fruchtkompartimente, die Eignung der Dampfraum-Festphasen-Mikroextraktion (...

  3. Veränderungen verschiedener Symptomenscores nach transurethraler Prostataresektion

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Hakenberg OW

    1999-01-01

    Full Text Available Das Ziel der vorliegenden Arbeit war die Untersuchung der Aussagekraft verschiedener Symptomen- und Lebensqualitäts-Scores bei Patienten mit symptomatischer Prostatahyperplasie. Der Internationale Prostata-Symptomenscore mit Lebensqualitätsindex, der "Bother Score" der American Urological Association und der "Benign Prostatic Hyperplasia Impact Index" wurden benutzt, um Symptomenprofile von Patienten vor, sowie drei und sechs Monate nach transurethraler Prostataresektion (TURP zu erheben. Untersucht wurden 96 Patienten mit einem Durchschnittsalter von 69,9 Jahren, die zwischen Dezember 1996 und Dezember 1997 transurethral reseziert wurden. Der Durchschnittswert für das präoperativ sonographisch bestimmte Prostatavolumen betrug 50,2 ml, für das Resektionsgewicht 25,9 g, sowie für den maximalen Flow vor TURP 9,68 ml/Sek und 21,2 ml/Sek drei Monate postoperativ. Die statistische Analyse der Ergebnisse zeigte eine signifikante Verbesserung aller Symptomenscores 3 Monate nach TURP (p jeweils 0,001, und weitere signifikante Verbesserungen nach 6 Monaten (p 0,007 bis p 0,05. Alle zeitgleich erhobenen vier Symptomenscores korrelierten miteinander (Spearmans Korrelation, p 0,001 bis 0,002. Der präoperative IPSS-Wert zeigte eine hohe Sensitivität und Spezifität in der Vorhersage der postoperativen Verbesserung: positiver und negativer prädiktiver Wert bei einem IPSS-Grenzwert von 15 Punkten lagen bei 84 % bzw. 78,6 %. Somit zeigten alle vier Scores deutliche Verbesserungen nach TURP, wobei der IPSS bei hohem prädiktivem Aussagewert als Indikationsparameter für die TURP am geeignetsten erscheint, und die Verwendung zusätzlicher Lebensqualitäts-Scores damit keine Vorteile bringt.

  4. Dynamics of very small soot particles during soot burnout in diesel engines; Dynamik kleinster Russteilchen waehrend der Russausbrandphase im Dieselmotor

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bockhorn, H. [Karlsruhe Univ. (T.H.) (Germany). Inst. fuer Chemische Technik; Peters, N. [RWTH Aachen (DE). Institut fuer Technische Mechanik (ITM); Pittermann, R. [WTZ fuer Motoren- und Maschinenforschung Rosslau gGmbH (Germany); Hentschel, J.; Weber, J.

    2003-07-01

    The investigations used advanced laser-optical methods for measuring soot particle size distributions, temporally and spectrally resolved measurements of engine combustion, measurements of composition and size distribution of particles in exhaust, and further development and validation of reaction-kinetic models. In all, it can be stated that mixing will affect not only soot particle formation but also soot particle emissions. Mixing can be influenced by using a fuel-water emulsion and by CR injection. Experiments and models both showed the advantageous effects of water added to the diesel fuels and of CR injection. The higher OH radical concentrations in the later combustion stages also serve to ensure faster oxidation of soot. (orig.) [German] Ziel des Projektes war es, Informationen ueber die Bildung und Oxidation von Russ sowie die Teilchendynamik der Russteilchen waehrend der Ausbrandphase zu erhalten. Dies wurde erreicht durch die Weiterentwicklung laseroptischer Methoden zur Bestimmung der Groessenverteilung von Russpartikeln, durch zeit- und spektral aufgeloeste Erfassung der motorischen Verbrennung, durch die Bestimmung von Zusammensetzung und Groessenverteilung von Partikeln im Abgas sowie durch die Weiterentwicklung und Validierung von reaktionskinetischen Modellen. Zusammenfassend laesst sich sagen, dass sich die Gemischbildung im Dieselmotor nicht nur auf die Bildung der Russpartikel sondern auch auf die Russpartikelemission auswirkt. Die Verwendung einer Kraftstoff-Wasser-Emulsion und die Common-Rail-Einspritzung stellen zwei Verfahren zur Beeinflussung der Gemischbildung dar. Sowohl die experimentellen Untersuchungen als auch die Modellierung zeigen den die Gemischbildung foerdernden Einfluss des Zusatzes von Wasser zum Dieselbrennstoff. Ein erhoehter Anteil an vorgemischter Verbrennung, wie er auch durch die Verwendung hoher Einspritzdruecke bei der Common-Rail-Einspritzung erreicht werden kann, verringert die waehrend der Verbrennung entstehende

  5. Untersuchung verschiedener klinischer, hämatologischer, serologischer und immunologischer Parameter bei Katzen mit Katzenschnupfen

    OpenAIRE

    Bildhauer, Christian

    2001-01-01

    In der vorliegenden Arbeit konnten bei 30 Katzen mit einer Katzenschnupfensymptomatik, die aufgrund ihres klinischen Befindens in drei verschiedene Krankheitsgruppen eingeteilt wurden, Unterschiede bei verschiedenen hämatologischen, serologischen und immunologischen Parametern herausgearbeitet werden. Die mittleren Leukozytenwerte aller Patientengruppen lagen signifikant höher als jene der Kontrolltiere, aber nicht sehr hoch oberhalb des Referenzbereichs der Medizinischen und Ger...

  6. Rasterelektronenmikroskopische Untersuchung über Art und Verteilung verschiedener Epithelien in der Cavitas tympanica des Kaninchens

    OpenAIRE

    Gaß, Gerald Walter

    2006-01-01

    Die Verteilung verschiedener Epithelien im gesunden Mittelohr des Kanin-chens zu ermitteln, war das Ziel dieser Untersuchung. Es existieren zwar einige Erkenntnisse über die Epithelienauskleidung des Mittelohres des Kaninchens, jedoch wurden diese zum großen Teil im Zusammenhang mit invasiven Versuchen, beispielsweise in Verbindung mit dem Einbringen von Implantatmaterial, gewonnen. Diese Einflüsse können die Epithelien-verteilung verändern. 10 unbehandelte Felsenbeine von Kaninchen wurden ra...

  7. Fragmentbefestigung bei Wurzelfrakturen - Eine In-vitro-Untersuchung zum Bruchverhalten verschiedener Dentinadhäsivsysteme

    OpenAIRE

    Straßberger, Ulla

    2008-01-01

    In einer vorangegangenen In-vitro-Untersuchung wurden die pallatinalen Wurzeln menschlicher Molaren im Scherversuch (10mm/Min) gebrochen. Zahnfragmente wurden mit Hilfe verschiedener Dentinhaftvermittler (OptiBond FL, Syntac, Adhese, Prompt L-Pop und OptiBond FL in Kombination mit Tetrac Flow) adhäsiv wiederbefestigt. Die so rekonstruierte Zahneinheit wurde erneut an der ursprünglichen Bruchfläche gebrochen und die Bruchfestigkeit ermittelt. In der vorliegenden In-vitro-Untersuchung wurden di...

  8. Fragmentbefestigung bei zervikalen Wurzelfrakturen - Eine In-vitro-Untersuchung zur Verbundfestigkeit verschiedener Dentinadhäsivsysteme -

    OpenAIRE

    Heuchemer, Elmar

    2008-01-01

    Traumatische Verletzungen der Frontzähne treten bei Kindern und Jugendlichen zunehmend häufiger auf. Im jugendlichen Gebiss ist die prothetische Versorgung eines zervikal frakturierten Zahnes aufgrund des nicht abgeschlossenen Kiefer- und Wurzelwachstums nicht möglich. Kompositaufbau oder Fragmentwiederbefestigung sind Möglichkeiten den Zahn mit einer guten Ästhetik zu erhalten. Ziel dieser Arbeit war es herauszufinden, ob verschiedene Adhäsivsysteme signifikante Unterschiede in der Bruchfest...

  9. Analyse verschiedener humaner endogener retroviraler Hüllgene in Karzinomen des Ovariums und Endometriums

    OpenAIRE

    Thieme, Franziska

    2013-01-01

    Hintergrund und Ziele Das Endometriumkarzinom (EnCa) sowie das Ovarkarzinom (OvCa) sind hormonabhängige maligne Tumore der postmenopausalen Frau. Das EnCa entwickelt sich meist schrittweise aus Vorläuferläsionen wie z.B. einer endometrialen Hyperplasie oder einem Korpuspolypen. Eine Vielzahl aktueller Studien zeigte eine erhöhte Expression humaner endogener Retroviren (HERV) in Geweben verschiedener Krebsarten. Einige HERVs gelten deshalb als Tumormarker und könnten so eine wichtige Rolle in ...

  10. Untersuchung zur Validität verschiedener Depressionsskalen bezüglich der subsyndromalen Depression bei M. Parkinson

    OpenAIRE

    Breternitz, Robert

    2013-01-01

    Nicht-motorische Symptome der Parkinsonerkrankung überschneiden sich mit denen einer Depression. Wir untersuchten das Symptomprofil der subsyndromalen Depression bei Parkinsonpatienten und beurteilten die Möglichkeit verschiedener Depressionsskalen als Screeningverfahren. Non-motor symptoms of Parkinson's disease overlap with those of depression. We investigated the symptom profile of subthreshold depression in Parkinson's disease and evaluated the ability of different depression scales as...

  11. Differentielle Induzierung der Ausschüttung pro- und anti-inflammatorischer Zytokine durch verschiedene probiotische Bakterien

    OpenAIRE

    Rohleder, Verena

    2016-01-01

    Das Ziel der vorliegenden Arbeit war, zu untersuchen, ob periphere mononukleäre Blutzellen (PBMNC) durch Zelltrümmer oder Zellextrakte verschiedener Probiotika-Stämme zur Ausschüttung pro- und anti-inflammatorischer Zytokine stimuliert werden können und ob dieser Effekt für alle untersuchten Probiotikaspezies ähnlich oder speziesspezifisch unterschiedlich ist. Drei Stämme von Bifidobakterien, vier Stämme aus der Familie der Lakto¬bakterien und E. coli Nissle wurden mittels Ultraschall zerstör...

  12. Wirkung des Ballastwasser-Biozids Acrolein auf verschiedene pathogene Bakterienstämme in Meer-, Brack- und Süßwasser

    OpenAIRE

    Fuchs, Andrea

    2008-01-01

    Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Frage, welche Wirkung das Biozid Acrolein auf verschiedene pathogene Bakterien hat. Vor dem Hintergrund der IMORichtlinie 125 [53] wurde im Ballastwasser-Übereinkommen von 2004 fest gelegt, dass Schiffe ihr Ballastwasser vorbehandeln müssen, bevor es ausgepumpt werden darf. Diese Anordnung beruht auf der Tatsache, dass durch Ballastwasser jedes Jahr Millionen von Organismen verschleppt werden und die heimische Flora und Fauna der Zielhäfen aus dem G...

  13. Automation zwischen Insellösung und Logistikkreislauf : RFID-gestützte Verknüpfung verschiedener Komponenten als erste Stufe automatisierter Logistikkonzepte in Bibliotheken

    OpenAIRE

    Eigenbrodt, Olaf

    2014-01-01

    Der Beitrag erläutert anhand der Koppelung von Medienrückgabe, Sortierung und Transport im Jacob- und Wilhelm-Grimm-Zentrum, dass die Verknüpfung verschiedener automatisierter Komponenten ein erster Schritt in Richtung auf Logistikreisläufe in Bibliotheken sein kann. Voraussetzungen und Entwicklung RFID-gestützter automatisierter Kreisläufe werden im zweiten Teil an Beispielen skizziert.

  14. Nitrogen transport during plasma-enhanced case nitriding of stainless steels - the effects of the passivating oxide layer; Stickstofftransport waehrend der plasmagestuetzten Randaufstickung nichtrostender Staehle - der Einfluss der passivierenden Oxidschicht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Parascandola, S.; Kruse, O.; Richter, E. [Forschungszentrum Rossendorf e.V. (FZR), Dresden (Germany). Inst. fuer Ionenstrahlphysik und Materialforschung; Moeller, W.

    1998-12-31

    Plasma-enhanced case nitriding at moderate temperatures is a promising technique for surface treatment of components made of stainless steels. In-situ ERD permits time-resolved and depth-dependent elemental analysis during the case nitriding process. This offers possibilities for process characterisation which are only briefly discussed in the paper. The oxide layer at the surface of the steel is a barrier to nitrogen input. In order to achieve fast nitrogen diffusion into the material, the oxide layer has to be largely removed in the low-energy ion implantation process. The observed equilibrium between diffusion and re-absorption is in good agreement with calculated as well as empirical results. (orig./CB) [Deutsch] Die plasmagestuetzte Randaufstickung bei moderaten Temperaturen ist eine erfolgversprechende Technologie zur Oberflaechenveredelung von Bauteilen aus nichtrostendem Stahl. Die Analytik mit in-situ ERD erlaubt zeit- und tiefenaufgeloeste Elementanalyse waehrend des Aufstickungsprozesses. Dadurch ergeben sich Moeglichkeiten der Prozesscharakterisierung, die hier nur angedeutet werden konnten. Die Oxidschicht an der Oberflaeche der nichtrostenden Staehle stellt eine Barriere fuer den Stickstoffeintrag dar. Fuer schnelle Stickstoffdiffusion muss die Oxidschicht bei der Niederenergie-Ionenimplantation weitgehend abgebaut werden. Das beobachtete Gleichgewicht zwischen Zerstaeubung und Wiederbelegung stimmt gut mit Simulationsrechnungen bzw. empirischen Werten ueberein. (orig.)

  15. Vergleich der Effektivität verschiedener Verfahren der intrakoroporalen Lithotripsie mittels künstlicher Harnsteine (BON(N-STONES

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Heimbach D

    1999-01-01

    Full Text Available Die Effektivität verschiedener Techniken der intrakorporalen Steinzertrümmerung (IKS wurde mit standardisierten künstlichen Harnsteinen aus natürlichen Materialien (BON(N-STONES untersucht. Vier verschiedene Verfahren zur IKS (Ultraschall, elektrohydraulisch, pneumatisch und Laser wurden in vitro verglichen. Jedes Gerät wurde mit BON(N-STONES aus Brushit, Apatit, Zystin, Struvit, Harnsäure und Kalziumoxalat-Monohydrat untersucht. Unabhängig von der Steinzusammensetzung wurde mit zunehmender Energiestufe eine Abnahme des verbliebenen Steingewichtes beobachtet. Insgesamt zeigte die Effektivität der verschiedenen Lithotripsiegeräte einen absteigenden Trend von der elektrohydraulischen über die pneumatische, Laser- und Ultraschall-Lithotripsie (28,3 % vs. 66,4 % vs. 79,5 % vs. 81,9 % Restgewicht. Bezüglich der verschiedenen Steinarten zeigte sich, daß Struvit- und Apatit-Steine leichter zu desintegrieren waren als Brushit- und Harnsäure-Steine mit Kalziumoxalat- und Zystin-Steinen in der Mitte. Entgegen dem klinischen Eindruck der Äquieffektivität der 4 genannten Lithotripsiegeräte zur IKS weisen unsere standardisierten in vitro Versuche darauf hin, daß die Effektivität der 4 verschiedenen Verfahren zur IKS unterschiedlich und abhängig von der Steinzusammensetzung ist.

  16. Endometriosezentren verschiedener Stufen zur Verbesserung der medizinischen Versorgungsqualität, der Forschung sowie der ärztlichen Fort- und Weiterbildung

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ebert AD

    2008-01-01

    Full Text Available In Europa wird die Idee der Qualitätsverbesserung auf dem Gebiet der Endometriose vertieft. Verschiedene "Task Forces" arbeiten mit zum Teil identischen Methoden am gleichen Ziel. Die Bildung spezialisierter Endometriosezentren verbunden mit einer breiten Qualifikation der Ärzte und des medizinischen Personals gehören – begleitet von der Unterstützung der Forschung – ebenso in dieses Spektrum wie die Schulung und Information der betroffenen Frauen sowie die Sensibilisierung der Gesundheitspolitik, der Kostenträger und der Industrie. Vor dem Hintergrund knapper Ressourcen ist eine Bündelung des vorhandenen nationalen und internationalen Engagements absehbar und notwendig. Inwieweit dies zur konsequenten Gründung von einheitlichen nationalen Endometriose-Gruppen als Basis einer europäischen Dachgesellschaft führen könnte, bleibt abzuwarten. Wünschenswert ist es allemal.

  17. Geophysics methods and their applicability in nuclear safeguards in geologic repositories during construction and operation; Geophysikalische Methoden und ihre Anwendbarkeit bei der Kernmaterialueberwachung in Endlagern im tiefen geologischen Untergrund waehrend der Auffahrungs- und Betriebsphase

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Seidel, K.; Scheibe, R.; Schuck, A. [Geophysik GGD Gesellschaft fuer Geowissenschaftliche Dienste m.b.H., Leipzig (Germany); Kranz, H.; Eilers, G. [Bundesamt fuer Strahlenschutz, Salzgitter (Germany)

    2001-10-01

    dem Einsatz der Geophysik bei der Erkundung von Rohstofflagerstaetten, bei der Loesung ingenieurgeologischer Probleme und in der Bergbausicherheit, d.h. es gibt kaum konkrete Untersuchungen fuer ihren Einsatz bei der KMUe. Fuer keines der vorgeschlagenen Verfahren gibt es eine allgemein gueltige Bewertung, da die standortspezifischen Bedingungen und die verschiedenen Einlagerungskonzpete einen entscheidenden Einfluss auf die Anwendbarkeit der einzelnen Verfahren ausueben. Diesbezueglich sind in Zukunft noch zielgerichtete Arbeiten zu erwarten, wie z.B. die von deutscher Seite geplanten Untersuchungen zum Einsatz der passiven Seismik im Wirtsgestein Salz. Zum Einsatz der aktiven Seismik werden die Ergebnisse einer Modellierungsstudie vorgestellt. Bei diesen Untersuchungen ergab sich, dass seismische Verfahren unter Tage prinzipiell angewendet werden koennen, jedoch muss der technische und personelle Aufwand sehr hohen Anforderungen genuegen. Der geplante Einsatz waehrend einer Inspektion erscheint somit als nicht realisierbar. (orig.)

  18. Car body loads from various sources, especially engine bearing forces, in passenger car powertrains; Karosseriebelastungen aufgrund verschiedener Erregungsquellen, insbesondere aus Motorlagerkraeften, bei Antriebsstraengen in Personenkraftwagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    You, Chung-Jun

    2000-07-01

    The author invested body loads in a rear-wheel driven passenger car from different sources, e.g. engine bearing forces in consideration of the powertrain including the engine/gearbox bearing and back axle suspension. Theoretical calculations were carried out using a specially developed computer program; they were supplemented by experiments using modal analyses and analyses of the vibration patterns during operation. [German] Im Rahmen der vorliegenden Arbeit werden die Karosseriebelastungen aufgrund verschiedener Erregungsquellen, insbesondere aus Motorlagerkraeften bei Beruecksichtigung des Antriebsstrangs einschliesslich der Motor-/Getriebelagerung und der Hinterachsaufhaengung, bei einem hinterradangetriebenen Pkw untersucht. Die Untersuchungen der Zielgroessen zur Feststellung der durch die Gelenkwelle gegebenen Kopplungseinfluesse erfolgen durch Vergleich eines mit der Gelenkwelle nicht gekoppelten reduzierten Ersatzsystems mit einem vollstaendigen Ersatzsystem fuer den Antriebsstrang einschliesslich Motor-/Getriebebelagerungen, Gelenkwelle, Differentialgetriebe, Hinterachstraeger und Raeder. Dabei wird besonders die Abhaengigkeit der in die Karosserie eingeleiteten Erregerkraefte von der Groesse der Motorlagerfedersteifigkeiten und von den Ablenkwinkeln der Gelenkwelle betrachtet. Die Untersuchungen werden rechnerisch mit einem erstellten Berechnungsprogramm und experimentell mit Hilfe der Modalanalyse und der Betriebsschwingformanalyse durchgefuehrt. (orig.)

  19. Mild cognitive impairment. Diagnostic value of different MR techniques; ''Mild cognitive impairment''. Diagnostische Wertigkeit verschiedener MR-Techniken

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hauser, T.; Stieltjes, B.; Essig, M. [Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) Heidelberg, Abteilung E010 Radiologie, Heidelberg (Germany); Thomann, P.A. [Zentrum fuer Psychosoziale Medizin, Universitaetsklinikum Heidelberg, AG Strukturelle Bildgebung, Klinik fuer Allgemeine Psychiatrie, Heidelberg (Germany)

    2011-04-15

    In view of an increasingly aging population the prevalence of dementia is also expected to increase rapidly. As well as clinical, neuropsychological and laboratory procedures magnetic resonance imaging (MRI) plays an important role in the early diagnosis of dementia which is important in the precursor stage of mild cognitive impairment (MCI). On the one hand this stage is associated with an increased risk of dementia and on the other hand an early treatment in this stage could attenuate development of the disease. In addition to morphological changes different functional MRI techniques can help in the early diagnosis of dementia and the precursor stages. Moreover, it is important to detect those MCI patients who are at particularly risk for developing dementia. In the differentiation of converters to non-converters initial studies suggest that particularly voxel-based morphometry, MR spectroscopy and diffusion tensor imaging can provide important additional information. (orig.) [German] Angesichts einer immer aelter werdenden Bevoelkerung sind wir mit dem Problem einer zunehmenden Zahl an Patienten mit Demenzerkrankungen konfrontiert. In der Fruehdiagnostik einer Demenz spielen neben klinischen, neuropsychologischen und laborchemischen Untersuchungen nichtinvasive Bildgebungsverfahren wie die MRT eine bedeutende Rolle. Wichtig ist dabei die Fruehdiagnostik einer Demenz bereits im Vorstadium der leichten kognitiven Beeintraechtigung (''mild cognitive impairment'', MCI), da dieses Krankheitsbild mit einem deutlich erhoehten Demenzrisiko einhergeht und durch eine fruehzeitige Therapie der Krankheitsverlauf abgemildert oder deutlich verzoegert werden kann. Neben morphologischen Veraenderungen helfen verschiedene funktionelle MR-Verfahren bei der Fruehdiagnostik einer Demenz. Darueber hinaus ist es von grosser Bedeutung, diejenigen MCI-Patienten zu detektieren, die in besonderem Masse von einer Demenz bedroht sind. Bei der Differenzierung von

  20. Determination of polycyclic aromatic compounds. Part project 11: Practice-oriented adaption and field testing of various automatic measuring devices; Messung polycyclischer aromatischer Verbindungen. Teilvorhaben 11: Praxisbezogene Anpassung und Felderprobung verschiedener automatischer Messeinrichtungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wilbring, P.; Jockel, W.

    1997-05-01

    The purpose of the present study was to examine various automatic emission measuring devices. The task was to determine polycyclic aromatic hydrocarbons (PAH) on-line. The following measuring devices were used: photoelectric aerosol sensor; emission mass spectrometer; laser-induced aerosol fluorescence; chemical ionisation mass spectrometer; photoelectric aerosol sensor. Most of the above-named measuring devices for automatic PAH monitoring had already demonstrated their general suitability in the course of extensive studies carried out in precursor projects. The next step, performed in this study, was to test the measuring devices` fitness for use. First, practice-oriented laboratory tests were carried out on the devices, whose measuring principles are incidentally highly diverse. These tests focussed on the identification of process parameters (e.g., detection limit, cross-sensitivity, availability, drift behaviour) and examination of the devices` analysis function and hence of their calibratability. (orig./SR) [Deutsch] In diesem Vorhaben wurden verschiedene automatisch arbeitende Emissionsmesseinrichtungen untersucht. Die Aufgabenstellung bestand in der on-line-Bestimmung von polycyclischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK). Dazu standen folgende Messeinrichtungen zur Verfuegung: - Photoelektrischer Aerosolsensor - Emissionsmassenspektrometer - Laserinduzierte Aerosolfluoreszenz - Chemisches Ionisationsmassenspektrometer - Photoelektrischer Aerosolsensor. Aus den umfangreichen Untersuchungen im Rahmen der Vorlaeuferprojekte ist die prinzipielle Einsatzfaehigkeit der meisten der oben genannten Messeinrichtungen zur automatisierbaren PAK-Kontrolle bekannt. Ziel des Vorhabens war es, die Praxistauglichkeit dieser auf den unterschiedlichsten Messprinzipien basierenden Messeinrichtungen zu untersuchen. Dazu waren zunaechst Labortests vorzunehmen. Diese Pruefungen erfolgen praxisorientert mit den Schwerpunkten: - Ermittlung von Verfahrenskenngroessen (z. B

  1. Metabolic dose-effect relationships of different Pt compounds on growing, pregnant, and lactating rats; Metabolische Dosis-Wirkungsbeziehungen verschiedener Pt-Verbindungen bei wachsenden, graviden und laktierenden Ratten (VPT 04)

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Eder, K.; Kirchgessner, M. [Technische Univ. Muenchen, Freising (Germany). Lehrstuhl fuer Tierernaehrung

    1997-12-31

    The fact that humans can take up platinum via the food chain calls for an investigation of the effects of platinum ingestion on the organism. For this purpose a study was carried out on the dose-effect relationships of various platinum compounds using the rat as a model. To take due account of different physiological stages the study included growing, pregnant, and lactating rats. According to present knowledge platinum is primarily emitted in its elemental form by the catalytic converter, i.e. with the formal oxidation number zero, and to a lesser degree in ionic form. Beside elemental platinum the study therefore also involved exposure to PtCl{sub 2} and PtCl{sub 4}. Furthermore, to do justice to the fact that humans and animals take up platinum not only from its primary source but also from plants in the food chain, platinum was also administered as a Pt-II-phytochelatin complex previously isolated from Pt-contaminated material. Study criteria were chosen with a view to obtaining a general indication of potential toxic effects and included parameters such as the live weight curve, haematological status, and platinum accumulation in the body or in specific organs. Of particular interest in pregnant and lactating rats were platinum levels in foetuses and milk. [Deutsch] Ueber die Nahrungskette ist eine alimentaere Aufnahme von Platin durch den Menschen moeglich und erfordert, die Auswirkungen der ingestiven Platinzufuhr auf den Organismus zu untersuchen. Deshalb wurden am Modelltier Ratte Studien zur Dosis-Wirkungsbeziehung verschiedener Platinverbindungen durchgefuehrt. Um den verschiedenen physiologischen Stadien gerecht zu werden, wurden sowohl wachsende wie auch gravide und laktierende Ratten in die Studien einbezogen. Soweit bislang bekannt, wird Platin vorwiegend in der formalen Oxidationsstufe Null als elementares Platin, zu einem geringeren Anteil aber auch in ionischer Form aus der Katalysatoreinheit ausgetragen. Deshalb wurden in den vorliegenden

  2. Delivery of parameterization schemes for the determination of the regional evapotranspiration of different land surfaces. Final report; Bereitstellung von Parameterisierungsverfahren zur Bestimmung der regionalen Verdunstung verschiedener Landoberflaechen. Abschlussbericht 1997

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Haenel, H.D.; Loepmeier, F.J.

    1998-03-01

    The task was the delivery of parameterization schemes for the calculation of the regional evapotranspiration of different land surfaces. The main weight was on the discussion of existing approaches and on the development of new ones for the calculation of evapotranspiration. After consideration of different concepts the well-known Penman-Monteith equation proved to the optimal basis of calculation. The surface resistance, respectively the related bulk-stomata resistance, is an important part of the resistance pattern (analogous to Ohm`s law) on which the Penman-Monteith equation is based. Under consideration of the dependence of these resistances of the spatial scale (leaf, canopy) as well as of the time scale (hour, day) possibilities for their estimation were discussed. An important step to determine the surface resistances from literature data of vegetation evapotranspiration was the development of a converting scheme of Haude`s factors to surface resistances. For bare soil an approach was developed which allows approximately to give a new interpretation to surface resistances from evapotranspiration courses, described in literature as proportional to the square root of time. (orig.) [Deutsch] Die Aufgabenstellung bestand in der Bereitstellung von Parametrisierungsverfahren zur Bestimmung der regionalen Verdunstung verschiedener Landoberflaechen. Dabei lag das Schwergewicht auf der Diskussion bereits bestehender und der Entwicklung neuer Ansaetze zur Berechnung der Verdunstung. Nach der Betrachtung unterschiedlicher Konzepte erwies sich die bekannte Penman-Monteith-Gleichung als optimale Berechnungsgrundlage. Ein wesentlicher Bestandteil des der Penman-Monteith-Gleichung zugrundeliegenden Widerstandsschemas (Analogie zum Ohmschen Gesetz) ist der Oberflaechenwiderstand bzw. der damit verwandte Bulk-Stomatawiderstand. Unter Beruecksichtigung der Abhaengigkeit dieser Widerstaende sowohl von der raeumlichen Skala (Blatt/Bestand) als auch von der zeitlichen Skala

  3. Measurement of photooxidants relevant to human biometeorology in an urban agglomeration (PHOTOX). Measurement of various hydrocarbons as precursors of photooxidants relevant to human biometeorology (KOVOX). Final report of Part 2; Erfassung von human-biometeorologisch relevanten Photooxidantien in einem Ballungsraum (PHOTOX). Erfassung verschiedener Kohlenwasserstoffe als Vorlaeufersubstanzen fuer human-biometeorologisch relevante Photooxidantien (KOVOX). Abschlussbericht zum Teil 2

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Jakobi, G.; Fabian, P. [eds.

    1997-04-01

    The air-chemical components ozone and PAN (peroxy acetyl nitrate), their precursors NO and NO{sub 2} and the meteorological parameters air temperature, humidity, global radiation, wind direction and wind velocity were measured in the framework of a research project (PHOTOX - Measurement of photooxidants relevant to human biometeorology in an urban agglomeration) carried out by the Department of Bioclimatology and Pollution Research. Further, a wide range of anthropogenic and biogenic hydrocarbons, which are important groups of precursors of photooxidants and potential pollution factors, were measured in the framework of another research project (KOVOX - Measurement of various hydrocarbons as precursors of photooxidants relevant to human biometeorology). (orig/SR) [Deutsch] Die Messung der luftchemischen Komponenten Ozon und PAN (Peroxiacetylnitrat), deren Vorlaeufersubstanzen Stickstoffmonoxid (NO) und Stickstoffdioxid (NO{sub 2}) sowie deren meteorologischen Parameter Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Globalstrahlung, Windrichtung und Windgeschwindigkeit wurde im Rahmen des am Lehrstuhl fuer Bioklimatologie und Immisionsforschung laufenden Forschungsvorhabens ``Erfassung von human-biometeorologisch relevanten Photooxidantien in einem Ballungsraum (PHOTOX)`` durchgefuehrt. Des weiteren erfolgte die Messung einer breiten Palette anthropogener und biogener Kohlenwasserstoffe als wichtige Gruppen der Vorlaeufersubstanzen zur Photooxidantienbildung und moeglicher Wirkfaktoren, im Rahmen des Projektes ``Erfassung verschiedener Kohlenwasserstoffe als Vorlaeufersubstanzen fuer human-biometeorologisch relevante Photooxidantien (KOVOX)``. (orig./BW)

  4. Experimental and numerical analysis of the static and dynamic crack growth resistance behaviour of structural steels in the temperature range from 20 C to 350 C; Experimentelle und numerische Untersuchungen des statischen und dynamischen Risswiderstandsverhaltens verschiedener hoeherfester Baustaehle im Temperaturbereich von 20 C bis 350 C

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Aurich, D.; Gerwien, P.; Huenecke, J.; Klingbeil, D.; Krafka, H.; Kuenecke, G.; Ohm, K.; Veith, H.; Wossidlo, P. [Bundesanstalt fuer Materialforschung und -pruefung (BAM), Berlin (Germany); Haecker, R.; 1

    1998-11-01

    The crack growth resistance behaviour of the steels StE 460 and 22NiMoCr3-7 was determined in the temperature range from 23 C to 350 C by means of C(T), M(T), and ISO-V specimens tested under quasistatic and dynamic loads. The Russian steel 15Ch2NMFA-A was tested at room temperature and 50 C. In the steels StE 460 and 22 NiMoCr3-7, the minimum crack growth resistance is observed at about 250 C, with measured values always being higher for the latter steel type. The crack growth resistance behaviour of the tested materials correlates with the behaviour of flow curve, yield strength, and notch impact toughness as a function of temperature. Impact tests of ISO-V specimens give higher crack resistance values than quasistatic load tests, and the temperature dependence is significantly lower than those of specimens tested under static loads. A metallurgical analysis of the materials shows the causes of the dissimilar behaviour. The stretching zones determined for the C(T) specimen correspond to the toughness of the steels examined, and they are not much influenced by the temperature. The numerical analysis using damaging models for simulation of ductile crack growth is reported for all specimen types and two different temperatures each. (orig./CB) [Deutsch] Mit C(T)-, M(T)- sowie quasistatisch und dynamisch geprueften ISO-V-Proben wurde das Risswiderstandsverhalten fuer die Staehle StE 460 und 22NiMoCr3-7 im Temperaturbereich von 23 C bis 350 C ermittelt, waehrend der russische Stahl 15Ch2NMFA-A fuer Raumtemperatur und fuer 50 C untersucht wurde. Das Minimum der Risszaehigkeit stellt sich bei StE 460 und 22 NiMoCr3-7 um etwa 250 C ein, wobei die Werte fuer den 22NiMoCr3-7 bei allen Temperaturen wesentlich hoeher liegen als beim StE 460. Dabei korreliert das Risswiderstandsverhalten der untersuchten Werkstoffe mit dem Verhalten von Fliesskurven, Streckgrenzen und Kerbschlagzaehigkeiten in Abhaengigkeit von der Temperatur. Schlagartig beanspruchte ISO-V-Proben liefern

  5. Safety provision for nuclear power plants during remaining running time; Sicherheitsgewaehrleistung fuer Kernkraftwerke waehrend der Restlaufzeit

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rossnagel, Alexander [Kassel Univ. (DE). Kompetenzzentrum fuer Klimaschutz und Klimaanpassung (CliMA); Hentschel, Anja [Kassel Univ. (Germany). Forschungsschwerpunkt Umweltrech

    2012-06-15

    With the phasing-out of the industrial use of nuclear energy for the power generation, the risk of the nuclear power plants has not been eliminated in principle, but only for a limited period of time. Therefore, the remaining nine nuclear power plants must also be used for the remaining ten years according to the state of science and technology. Regulatory authorities must substantiate the safety requirements for each nuclear power plant and enforce these requirements by means of various regulatory measures. The consequences of Fukushima must be included in the assessment of the safety level of nuclear power plants in Germany. In this respect, the regulatory authorities have the important tasks to investigate and assess the security risks as well as to develop instructions and orders.

  6. Condensation point measurement in gas caverns: In-situ methods and sensor systems; Taupunkt-Registrierung in Gaskavernen In-Situ-Verfahren und Sensorsysteme

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gotthardt, K. [SOCON GmbH, Giessen (Germany)

    1999-07-01

    Gas moisture measurement determines the economic efficiency of gas storage. Apart from surface measurements, measurements are also required on gas moisture during discharge, refill and underground storage. Boundary conditions for selecting the measuring system are: Standardized calibration, high-pressure applications, short response time, compatibility with existing probe systems, robust design, and low soiling rate. [German] Der Messung des Feuchtegehalts von Gasen kommt bei der Gasspeicherung unter wirtschaftlichen und betriebstechnischen Gesichtspunkten besondere Bedeutung zu. Neben den einschlaegigen Messverfahren, welche waehrend der Ein- und Auslagerung an obertaegigen Messstellen zum Einsatz kommen, besteht zusaetzlich Bedarf an Untersuchungsmethoden, welche Rueckschluesse auf Aenderungen des Feuchtgehalts der Gase waehrend der Ein- oder Auslagerung und waehrend des Verbleibs in Kavernen zulassen. Bei der Auswahl des Messprinzips und bei der Konzeption des Geraeteaufbaus waren verschiedene Randbedingungen von Bedeutung: wie auf Standards rueckfuehrbare Kalibrierung, der Einsatz unter sehr hohem Druck, die kurze Ansprechzeit, die Kompatibilitaet mit dem bestehenden Sondensystem, die robuste Konstruktion sowie die geringe Verschmutzungsanfaelligkeit. (orig./MSK)

  7. Retrospektive Untersuchung zur Erfolgsrate verschiedener Blockaden des Plexus brachialis

    OpenAIRE

    Wirnharter, Bianca

    2012-01-01

    In einigen Studien mit geringen Fallzahlen erzielten erfahrene Untersucher mit Ultraschall gesteuerten Blockaden des Plexus brachialis höhere Erfolgsraten als mit den konventionellen, Nervenstimulator gesteuerten Verfahren. In dieser retrospektiven Studie wurde erstmalig untersucht, ob die Ultraschall gesteuerten Verfahren auch bei einem großen universitären handchirurgischen Patientenkollektiv zu höheren Erfolgsraten geführt haben und ob die Verwendung des Ultraschalls die Prozessdauer für d...

  8. Bedeutung verschiedener Infektionserreger bei der chronischen Gingivostomatitis der Katze

    OpenAIRE

    Belgard, Sylvia

    2010-01-01

    Die Ätiologie der chronischen Gingivostomatitis bei der Katze konnte bislang nicht vollständig geklärt werden, obwohl dieses Krankheitsbild häufig in der Kleintierpraxis auftritt. Die Ätiologie scheint multifaktoriell zu sein, und verschiedenen Infektionserregern wird eine Bedeutung zugeschrieben. Ziel dieser Studie war es, die Prävalenz von felinen Caliciviren (FCV), felinen Herpesviren (FHV), felinen Immunschwächeviren (FIV), felinen Leukämieviren (FeLV) sowie Bartonella henselae bei Katzen...

  9. Auswirkungen verschiedener Zellaufschlussverfahren auf den Prozess der Zuckergewinnung

    OpenAIRE

    Rudolph, Holger

    2007-01-01

    Die Extraktion ist der einzige Prozessabschnitt der Saccharosegewinnung, der im sauren Milieu durchgeführt wird. Dies geschieht aus Rücksicht auf die Stabilität des Pektins der Zellwände. Die Extraktion im alkalischen Milieu verspricht zahlreiche wirtschaftliche Vorteile, konnte bislang aber trotz zahlreicher Untersuchungen nicht großtechnisch umgesetzt werden. Die Probleme ergeben sich hauptsächlich aus der für die thermische Denaturierung erforderlichen hohen Temperatur. In der vorliegenden...

  10. Vergleich der Wirtschaftlichkeit verschiedener Narkoseverfahren in der klinischen Praxis

    OpenAIRE

    Fantini, Michael

    2005-01-01

    Ziel: Die Ökonomie gewinnt immer größeren Einfluß auf medizinisches Entscheiden und Handeln. In dieser Untersuchung sollten zwei etablierte Narkoseverfahren (BA vs. TIVA) in ihren pharmakoökonomischen Auswirkungen verglichen werden. Ökonomisch wirksame Begleitfaktoren wurden ebenso erhoben. Methodik: 60 Patientinnen, die sich einer elektiven Hysterektomie unterziehen mussten und mit der Untersuchung einverstanden waren, wurden mit Genehmigung der Ethikkommission randomisiert zwei Gruppen ...

  11. Wer ist Oberschlesier? Verschiedene Antworten auf eine komplizierte Frage

    Czech Academy of Sciences Publication Activity Database

    Baron, Roman; Michalczyk, A.; Witkowski, M. J.

    Berlin : De Gruyter Oldenbourg, 2015, s. 655-665. ISBN 978-3-11-044182-6 Institutional support: RVO:67985963 Keywords : Upper Silesia * Czech, German and Polish historiography * national identity Subject RIV: AB - History

  12. Personenerkennung über verschiedene Geräte

    OpenAIRE

    Krauss, David; Landwehr, Mathias; Brombosch, Paul

    2013-01-01

    Im Laufe der Fachstudie wurde ermittelt welches Kamera-/Softwaresystem sich am besten zur Erkennung und Wiedererkennung von Personen eignet. Der Grundgedanke ist es, personenbezogene Inhalte auf einem Display anzuzeigen. Nach den Recherchen haben sich zwei APIs zum genaueren Vergleich heraus kristallisiert, nämlich Kinect SDK und OpenCV. Um einen Vergleich durchführen zu können, wurde jeweils eine Anwendung implementiert, die Gesichter in einem Video erkennt. Der Vergleich zeigte deutlich die...

  13. Kapillarelektrophoretische Reinheitsanalytik verschiedener Arzneistoffe des Europäischen Arzneibuchs

    OpenAIRE

    Borst, Claudia

    2011-01-01

    Die Kapillarelektophorese (CE), deren Trennprinzip auf der Wanderung geladener Teilchen im elektrischen Feld basiert, ist eine Methode, die in verschiedenen Techniken angewandt werden kann. Sowohl die wässrige Kapillarzonenelektrophorese (CZE) als auch die wasserfreie CE (NACE), aber auch die elektrokinetische Chromatographie mittels Mikroemulsion (MEEKC) wurden in dieser Arbeit für die Reinheitsanalytik der im Europäischen Arzneibuch beschriebenen Wirkstoffe Ethambutol, Quetiapin, Ephedrin s...

  14. Klimaschutz und Kohlenstoff in Holz : Vergleich verschiedener Strategien

    OpenAIRE

    Rock, Joachim

    2008-01-01

    Wälder haben im Bezug zum Klimawandel mehrere Rollen: Sie sind Kohlenstoffspeicher, -senken, sowie Lieferanten von Holz als Rohstoff für die Kohlenstoffspeicher in Produkten und für Substitution fossiler Energieträger. Unter Klimaschutzgesichtspunkten ist es wünschenswert, die Kohlenstoffbindung im Gesamtsystem aus Senken, Speichern und Substitution zu maximieren und zu entscheiden, welche Maßnahme an welchem Ort und unter welchen Rahmenbedingungen den größten positiven Effekt auf die CO2-Bil...

  15. Simulation und Messung verschiedener Hydrophonkomponenten zur akustischen Teilchendetektion

    OpenAIRE

    Salomon, Karsten

    2007-01-01

    Die vorliegende Arbeit beschreibt das Studium von Piezokeramiken, welche als sensitive Elemente in der akustischen Astroteilchenphysik Verwendung finden sollen. Ziel ist dabei, anhand dieser Piezokeramiken Unterwassermikrophone, sogenannte Hydrophone, zu entwickeln. Diese sind zum Nachweis thermoakustischer Schallpulse optimiert. Die zu detektierenden Schallpulse werden dabei im Meer von neutrinoinduzierten Teilchenschauern erzeugt. Es gibt zahlreiche theoretische Modelle, um kosmische Objekt...

  16. Belastet die Inflation verschiedene Haushaltstypen in Deutschland unterschiedlich stark?

    OpenAIRE

    TOBER, Silke

    2008-01-01

    When the prices of important goods such as energy and food greatly increase, the ques-tion arises whether the impact on the various income groups differs. An analysis of the structure of consumption expenditure of different household groups does not yield significant differences in the effect of the surge in energy and food prices: the household-specific inflation rates are quite similar. It does not follow, however, that households across income groups are affected by the price increase to t...

  17. Concepts for the safety of nuclear power plants during decommissioning; Konzepte fuer die Sicherung von Kernkraftwerken waehrend des Stilllegungsverfahrens

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Renner, Andrea; Heim, Thomas; Diwes, Andreas [Westinghouse Electric Germany GmbH (Germany)

    2012-11-01

    Decommission, safe entombment and deconstruction of a nuclear power plant require licensing according paragraph 7 AtG. Securing measures are part of the licensing prerequisites and have to be fulfilled. Since no decommissioning standards exist, it is necessary to discuss the relevant issues with the regulating authorities based on the regulations of the standards for power operation and to develop appropriate safety concepts. This procedure allows adaptation of the safety measures in the frame of the decommissioning process to the changed boundary conditions and the changed risk potential. For the disconnection and deconstruction of reactor components a detailed plan has to be licensed considering the effects on the remaining system operation.

  18. Nuclear-medical irradiation during pregnancy. Risk assessment for the offspring; Nuklearmedizinische Strahlenexpositionen waehrend der Schwangerschaft. Risikoabschaetzungen fuer die Leibesfrucht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Minkov, V.; Nekolla, E.A.; Nosske, D.; Griebel, J.; Brix, G. [Bundesamt fuer Strahlenschutz, Oberschleissheim (Germany). Abt. fuer Medizinische Strahlenhygiene und Dosimetrie

    2009-07-01

    To estimate and evaluate the risks for the offspring due to the administration of radiopharmaceuticals to women during the first pregnancy weeks after conception (weeks p.c.). The in-utero exposition of the embryo due to diagnostic nuclear medicine procedures, for which diagnostic reference levels (DRL) are specified, as well as due to radio iodine therapy (RIT) was determined. To this end, it is assumed that the activity of the diagnostic radiopharmaceuticals administered to the mother corresponds with the DRL and amounts to 600 MBq or 4 GBq {sup 131}I for RIT of benign or malignant thyroid disease, respectively. Based on these data, the radiation risk for the offspring was assessed and compared with the spontaneous risks (R{sub 0}). The dose for the offspring does not exceed 7.8 mSv for the diagnostic procedures considered, resulting in an excess risk for the offspring of less than 0.12% (R{sub 0} {proportional_to} 25%) to die from cancer during life, of less than 0.07% (R{sub 0} {proportional_to} 0.2%) to develop cancer up to the age of 15 years, and of less than 0.16% (R{sub 0} {proportional_to} 2%) for hereditary effects. RIT during the first 8 weeks p.c. results in doses for the offspring of about 100-460 mSv, resulting in an excess risk for malformations of the child of 3.4%-22% (R{sub 0} {proportional_to}6%). The risk of stochastic radiation effects for the offspring due to a diagnostic nuclear medicine procedure of the mother during the first 8 weeks p.c. is - compared with the spontaneous risks - very small; deterministic effects are unlikely. In contrast, deterministic effects for the offspring may occur following RIT. In order to decide on a possibly indicated abortion after RIT, an individual risk assessment is mandatory. (orig.)

  19. Die Wirkung verschiedener LED-Geräte auf die Durchhärtungstiefe und die Vickers-Härte verschiedener Composite

    OpenAIRE

    Wahlen, Andrea

    2007-01-01

    Dental light-curing composites have been cured successful with halogen and plasma-light long time ago. Since now the technologie of LED-light is allready used for polymerization of composites. The aim of this paper was to inquire the influence of LED-Light on the curing depth and the Vickers hardness of a dental composite.For that purpose three LED-lights have been compared to one conventional halogen-light.

  20. Expression, Reinigung und biophysikalische Charakterisierung verschiedener Hydrolasen des Sphingolipid-Stoffwechsels

    OpenAIRE

    Ficht-Redmer, Susanne

    2015-01-01

    Sphingolipide sind eine wichtige Klasse von Lipiden, die nicht nur als Strukturmoleküle von Bedeutung sind sondern auch in Signaltransduktionsprozessen eine wichtige Rolle spielen. Insbesondere die Sphingolipidmetaboliten Ceramid, Sphingosin und Sphingosin-1-phosphat sind an zellulären Prozessen wie Differenzierung, Apoptose, Proliferation und Inflammation beteiligt. Sphingomyelinasen üben daher als katabole Enzyme des Sphingolipidstoffwechsels eine wichtige Funktion aus. Die vorliegende Ar...

  1. Vergleich der Wirkung verschiedener Wachstumsfaktoren auf physiologische Parameter kultivierter humaner retinaler Pigmentepithelzellen

    OpenAIRE

    von Hehl, Stephanie

    2011-01-01

    Bei der proliferativen Retinopathie (PVR) kommt es aufgrund einer Netzhautablösung zu einer Störung der Blut-Retina-Schranke. Durch die daraus resultierende Milieuänderung wandern retinale Zellen und Bestandteile des Blutes in den Glaskörper ein. Wachstumsfaktoren regen die mitotisch inaktiven RPE-Zellen zur Migration und Proliferation an. Im weiteren Verlauf der Erkrankung führt dies zur Ausbildung von Traktionsmembranen und zur Ablösung der Netzhaut. Die dadurch entstehenden Zugkräfte verhi...

  2. Pathologische Computernutzung bei Schülern verschiedener Schultypen der 8. und 10. Klassenstufe

    OpenAIRE

    Thalemann, Carolin Nastasja

    2010-01-01

    The aim of this study was a characterization of adolescent pathological computer gamers (abusive and dependent) in contrast to non-pathological gamers and adolescents who don’t play computer games at all (non-gamers). The study focused on somatic (standardized BMI) and psychological aspects (collective self-efficacy, social insecurity) as well as on leisure time activity patterns and stress coping behaviour. Furthermore, it was checked if pathological computer gaming was related to the attend...

  3. Oberflächenveränderung verschiedener zahnmedizinischer Werk-stoffe nach in-vitro Alterung

    OpenAIRE

    Kuster, Daniela

    2014-01-01

    Susceptibility of different restorative materials to toothbrush abrasion and coffee staining Objective: The aim of this study was to evaluate the susceptibility of different restorative materials to surface alterations after an aging simulation. Methods: Specimens (n=15 per material) of five different restorative materials (CER: ceramic/Vita Mark II; EMP: composite/Empress Direct; LAV: CAD/CAM composite/Lava Ultimate; COM: prefabricated composite/Componeer; VEN: prefabricated composite/...

  4. Wirksamkeit verschiedener Desinfektionsmittel in den wasserführenden Leitungen von zahnärztlichen Behandlungseinheiten

    OpenAIRE

    Grünewald, Franziska

    2016-01-01

    Introduction: Water supply within dental units (DU) is required to correspond to the German regulations for drinking water (TrinkwV). Within the DU the so-called processing water is no longer subject of the TrinkwV. In order to maintain the quality of water with regard to microbiological contamination, the German Commission of Hospital Hygiene and Infection Prevention of the Robert Koch-Institut (KRINKO) recommends the usage of additional disinfectants. Nevertheless, often high colony coun...

  5. In-vitro- und in-vivo-Untersuchungen zur Effizienz verschiedener mikrobieller Phytasen als Futterzusatzstoff

    OpenAIRE

    Brünig, Paula

    2012-01-01

    Two E.coli phytases (Optiphos and FB-Phytase) were examined regarding their biochemical abilities (pH behaviour, temperature behaviour and –stability as well as proteolytic stability) to validate their suitability as feed additives. The commercially available Aspergillus phytase Natuphos® has been consulted as the comparing enzyme. The results of the pH behaviour show that the pH optimum of the examined enzymes is located in the acidic range. The optimal pH values of the E.coli phytases ar...

  6. Risikomessung mit VaR für Portfolios: Diskussion und empirischer Vergleich verschiedener Berechnungsmethoden

    OpenAIRE

    Böhmer, Ekkehart; Sperlich, Stefan

    1997-01-01

    In dieser Arbeit werden zwei Methoden zur Ermittlung der Eigenkapitalunterlegung von Risikopositionen und die Auswirkungen unterschiedlicher Verteilungsannahmen auf das Value-at-Risk (VaR) untersucht. Die empirischen Ergebnisse basieren auf zwei Beispielportfolios aus DAX-Aktien und einer Simulationsstudie. Wir zeigen, daß sich Verteilungen, die sich gut zur Beschreibung von Aktienrenditen eignen, nicht unbedingt zur Kalkulation des VaR für Portfolios verwendet werden sollten. Dieses Ergebnis...

  7. Wirkung kompetitiver Muskelrelaxantien auf verschiedene Muskelgruppen beim Göttinger Zwergschwein

    OpenAIRE

    Hatzelmann, Peter Friedrich

    2005-01-01

    Muskelrelaxantien führen bei einer Allgemeinanästhesie zu einer reversiblen schlaffen Parese der quergestreiften Muskulatur. Sie erleichtern die Intubation und verbessern die Operationsbedingungen. Bei Operationsende sollte ihre Wirkung jedoch vollständig abgeklungen sein, um eine suffiziente Spontanatmung bei intakten Schutzreflexen zu gewährleisten. Die durch den M. adductor pollicis nach transdermaler Stimulation des N. ulnaris ausgelöste Adduktionsbewegung des Daumens ist das gebräuchlic...

  8. Einfluss der geometrischen Kengrössen im Wiederstandsbuckelschweissen verschiedener Materialkombinationen

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kristensen, Lars; Zhang, Wenqi; Bay, Niels

    2000-01-01

    parameters by numerical modeling and experimental studies. SORPAS, an FEM program for numerical modeling of resistance welding, is developed as a tool to help in the phase of product design and process optimization in both spot and projection welding. A systematic experimental investigation of projection...

  9. TIG orbital welding for a range of applications; WIG-Orbitalschweissen fuer verschiedene Anwendungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kaulich, G. [ESAB GmbH, Solingen (Germany)

    1999-09-01

    Simple orbital welds on non- to high-alloyed materials using tube/tube, tube/bend, and tube/flange joints are nowadays standard technical practice and are indispensable in a large range of fields. As in any mechanization or automation process, great demands are also made on weldpreparation for this procedure. This article consciously examines a number of specimen solutions which cannot be achieved by means of standard orbital solutions. The variants shown are capable of achieving the high demands made on the welds and have been tried and proven in practical use. (orig.) [German] Einfache Orbitalschweissungen an un- bis hochlegierten Werkstoffen mit Rohr-Rohr-, Rohr-Bogen-,Rohr-Flansch-Verbindungen sind heute Stand der Technik und in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken. Wie bei jedem Mechanisierungs- oder Automatisierungsprozess wird auch bei diesem Verfahren eine hohe Anforderung an die Nahtvorbereitung gestellt. In diesem Beitrag sind bewusst einige Loesungsbeispiele aufgezeigt, die nicht mit den 'Orbital-Standardloesungen' durchfuehrbar sind. Die dargelegten Varianten sind den hohen Anforderungen der Schweissverbindungen gewachsen und haben sich im praktischen Einsatz bewaehrt. (orig.)

  10. Rolle verschiedener sekretierter oder translokalisierter Effektormoleküle des gastrischen Pahogens Helicobacter pylori

    OpenAIRE

    Lind, Judith

    2015-01-01

    H. pylori is estimated to colonize the human stomach in almost 50% of the world population and has established itself as survival specialist by avoiding host cell recognition and elimination. Pathologic effects due to its persistence are depending on a multitude of host-pathogen interactions and infection may develop from simple symptoms to chronic gastritis, peptic ulcer or even cancer formation. More virulent strains of H. pylori encode a type IV secretion system (T4SS) able to translocate ...

  11. Einfluss verschiedener Parameter auf Fertilitätsstörungen in Milchviehbeständen

    OpenAIRE

    Müller, Susanne

    2009-01-01

    Im Rahmen der vorliegenden Studie wurden anamnestische, klinische und labordiagnostische Daten von Milchkühen aus 48 Betrieben in Mittelhessen in den Jahren 2002 bis 2004 gesammelt und hinsichtlich potentieller Zusammenhänge zwischen Betriebsfaktoren, Stoffwechselstörungen, dem direkten oder indirekten Nachweis von Infektionserregern und den Bestandsproblemen Aborte, Nachgeburtsverhaltung, Festliegen und Brunstlosigkeit untersucht. Weiterhin wurde überprüft, ob sich die Harnanalyse dazu eigne...

  12. Transportphysiologische Untersuchungen am isolierten Pansenepithel des Schafes unter Berücksichtigung verschiedener osmotischer Gradienten

    OpenAIRE

    Leclercq, Sabine

    2010-01-01

    Using the Ussing-chamber-method the electrophysiological properties of the isolated rumen epithelium and the transport-rates of different ions were investigated with respect to the osmotic pressure. An increase of the osmotic pressure on the mucosal side of epithelium caused by mannitol lead to a significant increase of the tissue-conductance which is restricted to the increase of the paracellular permeability. The barrier-function of the moderately tight rumen epithel...

  13. Fragmentbefestigung bei Kronenfrakturen - Eine In-vitro-Untersuchung zum Bruchverhalten verschiedener Dentinadhäsivsysteme

    OpenAIRE

    Gründel, Nicola

    2008-01-01

    Kronenfrakturen, insbesondere im Rahmen von Frontzahntraumata, nehmen einen immer größeren Stellenwert bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen ein. Da auch in Zukunft mit einem weiteren Anstieg derartiger Verletzungen zu rechnen ist, muss an minimal-invasiven, ästhetischen und ökonomischen Therapiemöglichkeiten geforscht werden. Die Fragmentbefestigung mit Hilfe von Dentinadhäsiven mit oder ohne zusätzliche Verwendung von fließfähigem Komposit stellt derzeit die Methode der Wahl dar. ...

  14. Begriffssysteme - Ein Vergleich verschiedener Arten von Begriffssystemen und Entwurf des integrierenden Thema-Datenmodells

    OpenAIRE

    Voss, Jakob

    2003-01-01

    Concept Schemes like thesauri, classifications, reference works, concept maps, ontologies etc. are used in different disciplines to organize and represent knowledge. This work (result of a students research project) gives an overview of different kinds of concept schemes and their structure. Some data format are explained and summarized in a new data model for concept schemes in XML.

  15. Analyse der Bewertung verschiedener Zustellungsoptionen im B2C e-Commerce

    OpenAIRE

    Niehaus, Arne

    2005-01-01

    This thesis analyses the evaluation of various delivery-services in the business to consumer fraction of e-commerce. Simplified it can be said, that businesses try to satisfy the so called "convenience factor" of the growing segment of single households and double-income households through their online shopping activities, which is mirrored in the substantial growth-rates of e-commerce in the industrial nations. The efficiency of such a system, however, is determined by logisti...

  16. Total balance of biogenic fuels for thermal uses; Ganzheitliche Bilanzierung verschiedener biogener Festbrennstoffe zur thermischen Nutzung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Becher, S.; Kaltschmitt, M. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER)

    1996-12-31

    In this situation of unfavourable energy price levels, the use of biogenic fuels for power supply can be recommended only if it serves to reduce environmental pollution. Against this background and on the basis of a primary energy balance, the authors attempted a total balance of selected enfironmental effects (global heating and acidification potential) of biomass use as compared to fossil fuel combustion. (orig) [Deutsch] ie Nutzung biogener Festbrennstoffe zur Energienachfragedeckung ist bei dem gegenwaertigen unguenstigen Energiepreisniveau nur dann zu rechtfertigen, wenn es durch die Biomassenutzung zu einer Reduzierung der energiebedingten Umwelteffekte kommt. Vor disem Hintergrund werden ausgehend von der Primaerenergiebilanz ausgewaehlte Umwelteffekte (d.h. das Treibhaus- und das Versauerungspotential) einer Biomassenutzung im Vergleich zu einer Nutzung fossiler Energietraeger ganzheitlich bilanziert. Die wesentlichen Ergebnisse werden zusammengefasst und interpretiert. (orig)

  17. Effekte verschiedener Milchproteine auf die metabolische Antwort bei gesunden und prädiabetischen Probanden

    OpenAIRE

    Höfle, Anja

    2015-01-01

    Bovine whey protein and Na-caseinate in combination with a starch hydrolysate provided in a test drink induced comparable metabolic responses in healthy and prediabetic volunteers. Both proteins elicited a marked increase in insulin response and a reduction in blood glucose when compared to the starch hydrolysate and these effects were more pronounced in prediabetic volunteers. Although glycomacropeptide induced a similar reduction in blood glucose levels it caused a much less pronounced insu...

  18. Der Einfluss von Schichtarbeit auf das individuelle Schlafverhalten im Vergleich verschiedener Berufsgruppen

    OpenAIRE

    Lischewski, Dennis

    2016-01-01

    Shift work can have multiple impacts on health and sleep. Aim of this study was the objective and subjective analysis of individual sleep behavior of shift workers in different professions. The focus here was the influence of shift work on sleep duration (TST), sleep efficiency (SE), time in bed (TIB) and sleep latency (SL), measured by actigraphy. In addition we used a specially designed questionnaire to find organizational psychological factors, so-called health indicators, which may have a...

  19. Fragmentbefestigung bei Kronenfrakturen - Eine In-vitro Untersuchung zur Verbundfestigkeit verschiedener Dentinadhäsivsysteme -

    OpenAIRE

    Schneider, Tobias

    2007-01-01

    Unkomplizierte Kronenfrakturen gehören zu den häufigsten Verletzungen der Zahnhartsubstanz. Um eine schnelle Behandlung des Patienten zu gewährleisten, wird das Zahnfragment oftmals mit Dentinadhäsiven wiederbefestigt. Die vorliegende Arbeit untersuchte, ob die Verwendung unterschiedlicher Dentinadhäsive die Bruchfestigkeit des geklebten Zahnes beeinflusst und ob die zusätzliche Verwendung eines fließfähigen Komposits hierbei von Vorteil ist. Des Weiteren wurde geprüft, ob es einen Zusammenha...

  20. Vergleich verschiedener rechnergestützter Nystagmusanalyse-Methoden anhand unterschiedlicher Nystagmusauslöser

    OpenAIRE

    Brauner, Klaudia

    2010-01-01

    30 healthy subjects were analysed in this study, whereby all of the them had a sound nystagmic reaction in caloric and optokinetic testing. Both manual and computerbased data analysis were applied after the nystagmic reaction was recorded using videooculographic technology. The use of a computer programm to automate nystagmographic analysis requires that the computer programm can analyse and compute each nystagmic parameter with the precision that is only characteristic of manual nystag...

  1. Rotation of a piston pin in the small connecting rod eye during engine operation; Drehung eines Kolbenbolzens im kleinen Pleuelauge waehrend des Motorbetriebs

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wachtmeister, Georg; Hubert, Andreas [Technische Univ. Muenchen (DE). Lehrstuhl fuer Verbrennungskraftmaschinen (LVK)

    2008-12-15

    A constant increase of powerful combustion engines has lead to higher loads on the crankshaft drive and piston pin. To ensure a robust design the effective forces and movements at the piston pin have to be known. At the Technische Universitaet Muenchen, Chair of Internal Combustion Engines, a research project looked into the piston pins movement during engine operation. The main goal was to determine the rotary movements of the piston pin by measurement at a 4-l gas SI engine as a function of the engine load and speed and to clarify the mechanisms that cause the rotary movement of the piston pin especially in the small connecting rod eye. (orig.)

  2. Cleaning of the water in the reactor pit during outages at Beznau NPP; Sicherstellung einer guten optischen Wasserqualitaet im Reaktorbecken waehrend Revisionsabstellungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Franz, Patrick; Meier, Hans-Peter; Mailand, Irene; Wallimann, Franz [Axpo AG, Doettingen (Switzerland). Kernkraftwerk Beznau

    2010-07-01

    The nuclear power plant Beznau (KKB) consists of two identical 380 MW{sub e} PWR units (KKB-1 and KKB-2) which are retrofitted continually. During the retrofitting, the blocks are shut down. In this connection, the view into the pool water of the reactor is crucial. The visibility into the pool water of the reactor was very limited at the end of the retrofitting of KKB-1. This disabled the loading of the reactor. To avoid these situations, an intensive monitoring program was performed in order to determine the location and the reason of turbidity. The results of the measurement program are described in the contribution under consideration. The cleaning installations are not efficient enough or were not in operation during the retrofitting of KKB-2. In addition, the cleaning hinders the exchange of the screws for the baffle assemby of the nuclear reactor. Thus a new cleaning system had to be installed at KKB-2.

  3. Femoropatellar gliding movement during active stretching of the knee. Imaging with movement-triggered MR tomography. Die femoropatellare Gleitbewegung waehrend aktiver Kniestreckung. Darstellung mit bewegungsgetriggerter MR-Tomographie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Brossmann, J.; Muhle, C.; Melchert, U.H.; Spielmann, R.P. (Universitaet Kiel, Klinik fuer Radiologische Diagnostik (Germany)); Schroeder, C. (Universitaets-Kinderklinik Kiel, Roentgenabteilung (Germany)); Hassenpflug, J. (Orthopaedische Universitaetsklinik Kiel (Germany))

    1992-06-01

    By means of motion-triggered MRT it has been possible for the first time to demonstrate movements in the patello-femoral joint by means of MRT. Patello-femoral movement was studied during active extension of the knee between 30deg flexion and complete extension. The knees of 5 normal females and 7 normal males were studied together with 2 women with recurrent lateral patellar luxation. In normal women there was an average 16deg (10 to 18deg), in men an average of 12deg (10 to 14deg) of lateralisation of the patella during complete extension of the knee. In 1 patient there was 10deg medial displacement of the patella before extension. In 2 knees with recurrent lateral subluxation there was a 20 and 24deg displacement of the patella. (orig.).

  4. Deactivating fusarium spores throughout anaerobic fermentation in biogas plants. A prospect; Abtoetung von Fusariensporen waehrend des Gaerprozesses in Biogasanlagen. Ein Ausblick

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Frauz, B.; Oechsner, H. [Hohenheim Univ., Stuttgart (Germany). Landesanstalt fuer Landwirtschaftliches Maschinen- und Bauwesens; Weinmann, U. [Hohenheim Univ., Stuttgart (Germany). Inst. fuer Tierernaehrung

    2006-07-01

    Fusarium (the most harmful grain fungus in the field, known as fusarium head blight) and its poisonous product, catabolic mycotoxin DON (Deoxynivalenol) are known for their damaging effects. Due to this, the most feasible, environmentally compatible and economical disposal option are being researched in a cooperative project, where deactivating the fungus and reducing its mycotoxin are in the foreground. (orig.)

  5. Evaluation of a potential parathyroid dysfunction under treatment with radioactive iodine of benign thyroid diseases; Pruefung einer potentiellen strahleninduzierten Nebenschilddruesenfunktionsstoerung waehrend einer Radioiodtherapie benigner Schilddruesenerkrankung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schumacher, Serena Christine

    2011-09-28

    The intention of the present thesis was the evaluation of a potential parathyroid dysfunction under treatment with radioactive iodine of benign thyroid diseases. It was to be examined whether a change in the parathyroid function would arise within the first week on treatment. So far there are some minor studies existing describing significant changes in the parathyroid hormone serum level within the first months after radioactive iodine therapy of benign and malignant thyroid diseases. Moreover, it is a fact that external beam-radiotherapy can induce neoplasia and that the risk for the subsequent development of primary hyperparathyroidism doubles or triples after external beam-radiotherapy of the head and neck. Up to now, however, an increased incidence for primary hyperparathyroidism following treatment with radioactive iodine ({sup 131}I) could not be proved. At the department of nuclear medicine of the university hospital Giessen-Marburg GmbH, location Marburg, a prospective cohort study was executed on radioactive iodine therapy of benign thyroid diseases with 105 probands (75 women / 30 men, mean age 60.62 ± 14.3 years). According to their thyroid diseases these 105 probands were classified into following subgroups: thyroid adenoma with 23 patients, multifocal thyroid autonomy with 8 patients, disseminated thyroid autonomy with 37 patients as well as the subgroup Graves' hyperthyroidism (without Graves' ophtalmopathy) and accordingly Graves' disease (with Graves' ophtalmopathy) with 37 patients. The serum level of the intact parathyroid hormone was determined directly before starting the radioactive iodine therapy on the admission day and on day 1, 3 and 5 of the radioactive iodine therapy as well as at the ambulant follow-up examination one month after the start of the therapy. In case of 99 of 105 probands the serum level of parathyroid hormone declined on treatment with {sup 131}I with its nadir on day 3 of therapy (decline by 15.71 ng/l or 27.54 %). The serum level of intact parathyroid hormone prior to radioactive iodine therapy was on average 48.99 ± 24.05 ng/l [n=105], on day 1 after {sup 131}I administration it decreased to 34.09 ± 16.25 ng/l [n=100], on day 3 to 32.74 ± 14.11 ng/l [n=97], on day 5 to 37.02 ± 21.52 ng/l [n=54] and at the follow-up examination one month after the start of the therapy it was on average 44.62 ± 20.54 ng/l [n=91]. On average the patients received a mean activity of 1341.43 ± 459.16 MBq [n=105] and the thyroid dose was on average 422.53 ± 245.56 Gy [n=101]. The one-way analysis of variance of all data up to day 3 confirmed the decline in the serum level of parathyroid hormone (p<0.0001). The student t-test for paired samples resulted in a statistically significant decrease in the mean values of parathyroid hormone level before therapy with regard to the mean values on day 1 (p<0.0001) and on day 3 (p<0.0001). The two-way analysis of variance, however, did not show a significant difference in the decline of the parathyroid hormone level with regard to the course of the four subgroups (p=0.32). A correlation between the absolute or relative decline of the parathyroid hormone level and the thyroid dose could not be proved. The present thesis demonstrates for the first time that already within the first days of radioactive iodine therapy a decline in parathyroid hormone serum level occurs. Most likely this is a consequence of an acute parathyroid dysfunction caused by ionizing radiation. It is improbable that this is due to immobilisation during treatment with radioiactive iodine as immobilisation by bed rest only leads to a significant decrease in parathyroid hormone serum level at the earliest after 12 days. A temporary subclinically hyperthyroidism on treatment with {sup 131}I could not be excluded entirely as being the reason for the change in parathyroid hormone levels, but further research made this appear unlikely. Due to the fact that all values were determined during the morning it is improbable that the circadian rhythm of parathyroid hormone is the reason. The hypothesis was set up that the decreased parathyroid hormone under treatment with {sup 131}I is a consequence of the ionizing radiation. It can be assumed that the dysfunction will persist up to one month after the start of the radioactive iodine therapy because at the date of the follow-up examination the parathyroid hormone serum level has not fully reached its initial level. Based on these results a regular examination of the serum levels of the intact parathyroid hormone and of calcium is recommended for all patients following radioactive iodine therapy in order to diagnose a parathyroid dysfunction at an early stage.

  6. Change of physical and chemical properties of the solid phase during biomass pyrolysis; Aenderung der physikalisch-chemischen Eigenschaften des Feststoffs waehrend der Biomassepyrolyse

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Klose, Wolfgang [Kassel Univ. (Germany). Inst. fuer Thermische Energietechnik; Rincon, Sonia; Gomez, Alexander [Universidad Nacional de Colombia, Bogota (Colombia). Dept. de Ingenieria Mecanica y Mecatronica

    2009-01-15

    The effects of the final pyrolysis temperature on the development of the chemical composition and on the porosity of biomass undergoing pyrolysis are investigated through experiments in a thermobalance at laboratory scale of grams. Changes in the grain size of individual particles of biomass during pyrolysis are also investigated as a function of temperature in a microscope equipped with heating and camera. Oil palm shells are selected as raw materials due to their availability as biomass residue and their physical and chemical characteristics. These experiments are important for reactor design purposes in the field of thermochemical conversion, offering important information for the mathematical modelling of the processes. (orig.)

  7. Photocatalytic hydrogen production on SOLECTRO {sup registered} titanium dioxide layers. Development and characterization of an efficient catalyst; Photokatalytische Wasserstoffgewinnung an SOLECTRO {sup registered} -Titandioxidschichten. Entwicklung und Charakterisierung eines geeigneten Katalysators

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Saborowski, Sarah

    2010-03-03

    A catalyst for photocatalytic hydrogen production from methanol and water was developed on the basis of SOLECTRO {sup registered} titanium dioxide layers. A test facility was constructed in which several modified catalysts could be tested for this reaction. Detailed characterization of the electronic and optical characteristics of these catalysts made it possible to gain deeper insight into the processes involved in the reaction. (orig.) [German] Auf Basis der SOLECTRO {sup registered} -TiO{sub 2} -Schichten wurde ein Katalysator fuer die photokatalytische Wasserstoffdarstellung aus Methanol und Wasser entwickelt. Der Aufbau einer geeigneten Versuchsanlage ermoeglichte es, verschieden modifizierte Katalysatoren fuer diese Reaktion zu testen. Durch die ausfuehrliche Charakterisierung insbesondere der elektronischen und optischen Eigenschaften dieser Katalysatoren konnten vertiefende Erkenntnisse zu den waehrend der Reaktion ablaufenden Prozessen gewonnen werden. (orig.)

  8. Simulation and measurement of different hydrophone components for acoustic particle detection; Simulation und Messung verschiedener Hydrophonkomponenten zur akustischen Teilchendetektion

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Salomon, K.S.

    2007-01-26

    A study of piezoceramics as sensitive elements for the use in acoustical astroparticle physics is presented in this work. This study aims to develop underwater microphones (hydrophones) in order to detect thermoacoustic sound pulses, which are produced in neutrino interactions. The sensitive elements of the acoustical detectors, the piezo ceramics, are under investigation in this work. Therefore the equations of a piezo are solved in simulations to derive its macroscopic properties. Especially the impedance and the displacement of the piezo as response to applied voltage are of interest. This is correlated with the electrical and mechanical answer of a piezo when sending. For receiving the resulting voltage or the electrical charge due to applied stress are of interest. In the present studies cylinder and hollow cylinder were analyzed. Insight of the interrelationship between the displacement and the impedance is given. The impedance is fitted with an equivalent circuit, to derive the mechanical analog properties. Furthermore the effect of the piezo geometry to the resonance frequencies is explored. Further calculations were made to reveal the sound field produced by a piezo. Measurements of the impedance with a phase-gain-analyser are made. On the other side the displacement is measured using optical interferometry. Beside the simulation and measurements of the piezosensitive elements a study for a trigger-algorithm using the crosscorrelation is introduced. In this study in situ measurements with low signal amplitudes are used to describe noise. To this noise data signals were added and it was examined how well the signals can be reconstructed. Based on the result of this work and taking commercial available piezoceramic materials into account, the optimal sensitive element of an acoustic neutrino detector is a PZT-5A disc with a diameter of 5 mm and a height of 10 mm. A single detector of this kind is able to detect neutrinos with energies more then one PeV as it is limited by self noise, but mainly by the noise of the sea. (orig.)

  9. Influence of different etchants on the representation of microstructures in nickel alloys; Einfluss verschiedener Aetzmittel auf die Gefuegedarstellung in Nickellegierungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Speicher, Magdalena; Scheck, Rudi; Maile, Karl [Stuttgart Univ. (Germany). Materialpruefungsanstalt

    2016-04-15

    This work presents a comparison of selected nickel alloys of the same condition which were treated by means of specifically chosen etching techniques. Microstructures on microscope images of wrought Alloy 617, a casting variant of Alloy 625, a polycrystalline casting alloy IN-738 LC, as well as of a monocrystalline superalloy CM 247 LC SX, respectively, are juxtaposed and evaluated. This approach allows for a comprehensive optical microscopy characterization of the characteristic microstructural features.

  10. Dentinhaftkraft zweier neuer CAD/CAM-Materialien in Abhängigkeit verschiedener adhäsiver Zementsysteme

    OpenAIRE

    Schmidt, Stefanie Zita

    2015-01-01

    Zielsetzung: Ziel der Studie war die Bestimmung der Dentinhaftkraft von zwei so-genannten Hybridmaterialien für computer-aided design/computer-aided manufacturing (CAD/CAM) Restaurationen unter Anwendung von fünf verschiedenen Zementen vor und nach sechsmonatiger Lagerung. Materialien und Methoden: Aus extrahierten menschlichen Molaren wurden 300 Dentinprobekörper hergestellt (n=15 pro Gruppe; 10 Gruppen (2 Hybridkeramiken, 5 Zemente) je nach 24 h/nach sechsmonatiger Lagerung). Aus Hybridk...

  11. Climate protection and carbon in wood. Comparison of management strategies; Klimaschutz und Kohlenstoff in Holz. Vergleich verschiedener Strategien

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rock, J.

    2008-11-05

    Forests are important for climate protection: They sequester and store carbon, and provide timber for wood products and fossil fuel substitution. These functions interact in a complex way. From a climate protection point of view it is desirable to optimize these interactions, i.e. to maximize the amount of carbon stored in the whole system (called ''forest-timber-option'') and to analyse what impact a management decision at the local level has with regard to the amount of carbon in the atmosphere. Inventory methods to estimate the total amount of carbon in a forest are needed. Classical forest inventories assess above-ground tree volume. To estimate total carbon in accordance with the requirements of the Kyoto-Protocol, these inventories need to be expanded with regard to the assessment of disturbances, dead wood decomposition, soil carbon, and the estimation of carbon from volume. Methods invented here can also be used to assess local-level management activities, or to ''factor out'' non-human-induced changes in carbon pools. The optimization of the ''forest-timber-option'' is restricted due to regulations of the Kyoto-Protocol, because forest-related measures are accounted for under other sectors than wood and timber use. Harvested timber is estimated as an ''emission'' from the forest, and forest owners have no benefit from the use of wood for industrial purposes. Here, an inclusion of forestry in emission trading schemes can be advantageous. Alternative ways to produce wood are short-rotation coppice plantations on agricultural soils. Information about growth and yield potentials are scarce for the regions where land availability is high. Aspen (P. tremula, P. tremuloides) was parameterized in an eco-physiological forest growth model (''4C'') to assess these potentials on sites in Eastern Germany under current and under changing climatic conditions. The results indicate that growth potentials are more sensitive to soil quality than to climatic conditions. Potential yields allow for incomes comparable to standard agriculture, but biodiversity and groundwater recharge may be negatively affected by large-scale plantations. An optimization of the ''forest-timber-option'' requests the use of timber from forests. Harvested timber substitutes additional 70 % of carbon from fossil fuels. Forests under total protection do store more carbon than managed forest, but not equivalent to the substitution effects. Total protection of forests is thus no viable means for climate protection under Central European conditions. (orig.)

  12. Comparative study of different surrogate markers for individual radiation sensitivity; Vergleichende Untersuchung verschiedener Surrogatmarker der individuellen zellulaeren Strahlenempfindlichkeit

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hoffmann, Nele Julia

    2013-12-17

    Radiotherapy is an important part of therapeutic tumor treatment concept. The applied total dose is limited by the unavoidable radiation effect on the surrounding normal tissue and the risk of radiation induced acute or chronic side effects. The clinical radiation sensitivity, i.e. the risk of radiogenic side effects is strongly coupled to the cellular radiation sensitivity. The contribution is focused on the development of a predictive tool for the individual radiation sensitivity for individual radiotherapeutic planning using lymphocytes. Residual foci, i.e. accumulated repair associated proteins at the residual double strand break are supposed to be surrogate markers of the cellular radiation sensitivity. No relation between the foci detection and the G(0)/G(1) was found assay with respect to the individual radiation sensitivity.

  13. Auswirkungen einer Lecithinsupplementierung des Futters auf verschiedene Blutpara-meter und die Fellqualität von Hunden

    OpenAIRE

    Till, Torsten

    2010-01-01

    For 30 days, a lecithin supplementation was added to the normal diet to 30 adult dogs of different breeds (17 male, 13 female, mean age: 6 years, mean body weight: 27.7 kg). The dosage ranged from 2.5 to 10.0 g/day. Of the 30 dogs 17 dogs had skin problems as a dull coat, hair loss and pruritus (group: with findings), the other 13 dogs did not have such problems (group: no findings). Before and after the lecithin supplementations, we measured selected blood parame-ters in a dry-slied chemi...

  14. Comparative assessment of various methods for evaluation of corrosion in pipelines; Vergleich verschiedener Methoden zur Korrosionsbewertung an Pipelines

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Mayer, Christian; Schmidt, Wolfgang [TUeV Rheinland Industrie Service GmbH, Koeln (Germany). Bereich Energiesysteme und Automation

    2010-11-15

    The relevant German technical codes and standards require detailed evaluation of the condition of long-distance pipelines operated for the transmission of hazardous gases, flammable liquids and water-pollutant substances, in order to assure the long-term integrity and serviceability of such systems. An essential source of information on the condition of a pipeline is nowadays provided by the results of so-called ''smart pigging'', which is capable of supplying detailed data on any defects present. Various evaluation procedures, such as ANSI/ASME B31G, RSTRENG, DNV RP-F101 and a method developed by the TUeV Rheinland, are available for the evaluation of wall-thickness reductions, and corroded points, in particular. The accuracy of these diverse approaches is examined and evaluated below by means of a comparative assessment of test results. (orig.)

  15. Energy consumption and emissions of different heating systems in the field of housing. Energieverbrauch und Emissionen verschiedener Heizsysteme im Wohnungsbau

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Geiger, B. (Lehrstuhl fuer Energiewirtschaft und Kraftwerkstechnik, Technische Univ. Muenchen (Germany)); Maier, W. (Fichtner Development Engineering, Stuttgart (Germany)); Wagner, U. (Forschungsstelle fuer Energiewirtschaft, Muenchen (Germany))

    1993-11-01

    Most comparative studies on the primary energy consumption and the resulting emissions of different space heating systems are restricted to physical and technical facts. The influence of occupant behaviour or of modernisations of the building or of the heating system are in most cases not taken into consideration. In this article different heating systems are compared on the basis of empirical facts. The studies are limited to typical residential buildings. The aim of the analysis is to create - supported by concrete measurements - a comparative data basis of different heating systems for residential buildings and to contribute in this way to an objectification of the discussion about energy consumption and air pollution. (orig.)

  16. Akzeptanz, Nutzen und Grenzen verschiedener Gestaltungsaspekte des multimedialen, kollaborativen e-teachings am Beispiel der Veterinärophthalmologie

    OpenAIRE

    Krauß, Eva

    2013-01-01

    To complement a conventional lecture, the elective course “Special Veterinary Ophthalmology” was extended to the Clinic for Small Animals, Free University of Berlin, through a multimedia, interactive, Web 2.0-enabled learning program. Especially in clinical subjects such as ophthalmology, using multimedia methodology through texts, photographs, graphics and video is essential in order to optimally train students for future practice. The main interest in this data collection was the need a...

  17. Verschiedene Gründüngerpflanzen – Anbaueignung und Unkrautunterdrückung im Direktsaatsystem vor Winterweizen

    OpenAIRE

    Stadler, Marina; Zihlmann, Urs; Scherrer, Caroline; Jossi, Werner; Streit, Bernhard

    2009-01-01

    In a small-plot field trial 33 green manure plants (GM) were examined for their ability to suppress weeds in a no-tillage system. A roll-chopper was used to suppress the GMs before seeding winter wheat. The success of this organic method to control GMs was compared to the standard method using a non selective herbicide. Species of the group brassicaceae, monocotyles and plant mixtures covered the soil faster, produced more biomass and suppressed weeds more efficiently than spec...

  18. Comparison and optimization of different processes of mechanical sewage sludge disintegration; Vergleich und Optimierung verschiedener Verfahren der mechanischen Klaerschlammdesintegration

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lehne, G.; Mueller, J.; Schwedes, J. [Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Mechanische Verfahrenstechnik

    1999-07-01

    There are in principle three applications of mechanical sewage sludge disintegration within the framework of sewage treatment, which are briefly dealt with. The organic material released in the course of the disintegration process can be used as a proton donator for denitrification. In the second application, mechanical sludge disintegration improves the sedimentation properties of bulking sludge and scum. In the third application, sewage sludge disintegration enhances the anaerobic degradation behaviour of excess sludge and digester sludge. (orig.) [German] Es gibt drei prinzipielle Einsatzfaelle einer mechanischen Klaerschlammdesintegration im Rahmen des Abwasserreinigungsprozesses, auf die im folgenden kurz eingegangen wird. Das im Zuge der Desintegration freigesetzte organische Material kann als Protonendonator fuer die Denitrifikation verwendet werden. Eine weitere Anwendung der mechanischen Desintegration stellt die Verbesserung der Absetzeigenschaften von Blaeh- und Schwimmschlaemmen dar. Den dritten Einsatzfall der Klaerschlammdesintegration stellt die Verbesserung des anaeroben Abbauverhaltens von Ueberschuss- und Faulschlaemmen dar. (orig.)

  19. In-vivo-Evaluation der Reinigungseffizienz verschiedener Reiniger für herausnehmbare kieferorthopädische Apparaturen

    OpenAIRE

    Fathi, Hywa

    2015-01-01

    Introduction: Bacterial colonization on removable orthodontic appliances occurs within minutes in the oral cavity. First, selective adsorption of salivary proteins on solid surfaces forms a pellicle and develops into an established biofilm. This must be removed regularly as part of daily oral hygiene measures to prevent diseases of the oral hard and soft tissues. However, there is no generalized recommendation for this practice. To prevent oral diseases, mechanical cleaning, chemical adjuv...

  20. Morphologische Untersuchungen des Verdauungsapparates verschiedener Greifvögel unter Berücksichtigung ihrer Ernährungsstrategie

    OpenAIRE

    Heidbrink, Stefanie

    2010-01-01

    The digestive tract including the attached glands of Osprey, Eurasian Buzzard, Marsh-Harrier, Red Kite, Sparrow-Hawk, Kestrel, Peregrine Falcon and Honey Buzzard were demonstrated anatomically and histologically with regard to species-specific adaptations to their typical prey and manner of feeding. The oesophagus of the examined raptor birds is covered with an inner cutaneous mucous membrane. It contains mucous glands which decrease in number in the crop. A spindle-shaped genuine crop is ...

  1. Vorlastsensitivität verschiedener klinisch gebräuchlicher Parameter nach definierter Volumengabe bei postoperativen herzchirurgischen Patienten

    OpenAIRE

    Schmidt, Christian

    2007-01-01

    Insgesamt zwanzig maschinell beatmete Patienten wurden nach einer herzchirurgischen Operation mit einer definierten Volumenmenge eines kolloidalen Lösung belastet. Untersucht wurde, welcher der mit in die Untersuchung eingeschlossenen Parameter die Veränderung der Vorlast am besten widerspiegelt. Ermittelt wurden die Größen ZVD, PCWP, EDA, ITBV, GEDV, RHEDV, RVEDV, LHEDV, TBV, SPV sowie SVV. Festzuhalten ist, daß klassische Parameter wie etwa ZVD und PCWP enttäuschten, während "neuere" Parame...

  2. Investigation for a chemical and physical description of different types of biomass; Untersuchung zur chemischen und physikalischen Beschreibung verschiedener Biomassen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Stuelpnagel, R. [Kassel Univ. (Gesamthochschule), Witzenhausen (Germany). Inst. fuer Nutzpflanzenkunde

    1998-09-01

    If the same type of biomass is harvested at different times, preserved by different technques and then processed into fuel, the physical and chemical characteristics of the fuel will differ. After describing biomass fuel of the `wet line`, the author carried out investigations of lumpiness, bulk density and materials density of chopped materials in order to obtain a preliminary physical characterisation. Two samples of wood chips were characterized as well. The chemical description started with an analysis of nutrient content, acidity and concentrations of fermentation acids in the `wet line` biomass. (orig.) [Deutsch] Wird die gleiche Biomasse zu unterschiedlichen Zeitpunkten geerntet, auf verschiedenen Wegen konserviert und beim Feuchtgut mechanisch zu Brennstoff aufbereitet, so wird dies Einfluss auf die physikalischen und chemischen Charakteristika eines Brennstoffes nehmen. Nach einer ersten Beschreibung des Brennstoffes Biomasse aus der `Feuchtgutlinie` sollten durch Untersuchungen zur Stueckigkeit, Schuettdichte und Materialdichte von Haeckselgut aus beiden Verfahren eine erste physikalische Charakterisierung durchgefuehrt werden, in die auch zwei Proben von Holzhackschnitzeln einbezogen wurde. Mit der Analyse der Naehrstoffgehalte sowie der Aciditaet und der Gehalte an Gaersaeuren in den Biomassen aus der Feuchtgutlinie sollte die chemische Beschreibung begonnen werden. (orig.)

  3. Experimentelle Untersuchungen zur qualitativen und quantitativen Bestimmung des Einflusses verschiedener Gusssysteme auf die mechanischen Eigenschaften von hochgoldhaltigen Dentallegierungen

    OpenAIRE

    Kossel, Sandra

    2010-01-01

    With the development of casting systems it is to be made certain that the mechanical and physical characteristics of the cast piece correspond to the high requirements in the oral cavity. The aim of this present investigation was to examine the mechanical characteristics in dependency of the influence of different casting systems. Six samples off five different alloys were cast and compared with five different casting systems. The mechanical characteristics were determinated with the t...

  4. Quantitative Bestimmung von Veränderungen verschiedener Körperfettkompartimente mittels MR-Bildgebung im Rahmen einer Lebensstilintervention

    OpenAIRE

    Brenner, Sonja

    2010-01-01

    Die im Jahre 2008 veröffentlichte "Nationale Verzehrstudie II" legt dar, dass etwa jeder fünfte Bundesbürger einen BMI von über 30 kg/m2 hat, was mit einem erhöhten Risiko für Fettstoffwechselstörungen und Diabetes einher geht. Außerdem zeigen viele Personen mit einem erhöhten BMI auch ein metabolisches Syndrom, welches sich unter anderem durch eine bauchbetonte Adipositas auszeichnet. In vorliegender Abhandlung wurden die Veränderungen der Körperfettkompartimente (besonders der als stoffwech...

  5. Measurement and correction of the working points during the energy ramp at the stretcher ring of ELSA; Messung und Korrektur der Arbeitspunkte waehrend der Energierampe am Stretcherring von ELSA

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Eberhartdt, Maren

    2010-12-15

    At the electron stretcher accelerator ELSA of Bonn University, an external beam is supplied to hadron physics experiments. In order to correct dynamic effects caused by eddy currents induced during the fast energy ramp, the transversal tunes have to be measured in situ with high precision. These measurements are based on the excitation of coherent oscillations generated by a pulsed kicker magnet. Horizontal oscillations were excited using one of the injection kicker magnets. Since its installation a newly designed kicker magnet enables measurements in the vertical plane as well. Oscillation frequencies are derived from a fast Fourier transform of the demodulated BPM signals, showing a well pronounced peak at the tune frequency. Using this technique, tune shifts were measured and corrected successfully. Measurement and correction of coherent longitudinal oscillations is feasible as well, utilizing a quite similar technique. Coherent oscillations are excited by a phase jump of the acceleration voltage using an electrical phase shifter in the reference RF signal path. (orig.)

  6. Baltic 2 offshore wind farm. Challenges and solutions during design and erection of a 288 MW offshore wind power plant; Baltic 2 Offshore Windpark. Herausforderungen und Loesungen waehrend der Design- und Errichtungsphase eines 288 MW Offshore-Windkraftwerks

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Stamatelopoulos, Georg-Nikolaus; Kansy, Stefan [EnBW Energie Baden-Wuerttemberg AG, Stuttgart (Germany); Hannibal, John Michael [Siemens AG, Hamburg (Germany). Wind Power and Renewables Div.; Frettloehr, Bjoern [EnBW Energie Baden-Wuerttemberg AG, Hamburg (Germany). Wind und Maritime Technik

    2015-05-01

    Offshore wind offers a great potential for reliable power supply with markedly less future costs. However, offshore also means special requirements related to transport and installation at sea. Even if these requirements alone are very stringent, they are not the only ones that apply. Meeting these challenges requires project organisation comparable to other major projects.

  7. Extreme waves at FINO 1 research platform caused by storm ''Tilo'' on 9 November 2007; FINO 1: Bericht zur Wetterlage und Seegangssituation waehrend des Orkans TILO am 9. November 2007

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Outzen, O.; Herklotz, K.; Heinrich, H. [BSH (Germany); Lefebvre, C. [DWD (Germany)

    2008-08-15

    On 8 and 9 November 2007, the low-pressure system ''Tilo'', with maximum wind speeds of 120 km/h (12 Bft), crossed the German Bight. In the afternoon of 9 November, the low caused waves with significant wave heights in excess of 10 m, corresponding to a maximum wave height of 17 - 18 m, wave periods of about 15 s and wave lengths of more than 220 m, which constitute extreme values in this sea area. On the FINO 1 research platform, the working platform was damaged at a height of 15 m above chart datum, repeating the occurrence of 1 November 2006 when the low-pressure system ''Britta'' had caused damage. Also this time, the highest wave crests reached nearly 45 m above ground, which is about 1.5 m above the level of the working platform. A storm and wave event of this magnitude in two consecutive years is an exceptional occurrence. The research platform FINO 1 is located at position N 54 0.86'E 6 35.26', about 45 km north of Borkum. FINO 1 is used to make comprehensive physical, hydrological, chemical and biological measurements in preparation for the erection of offshore wind farms. Storm ''Tilo'' of 9 November 2007 again caused damage to the working platform of FINO 1, only a short time after the damage caused by storm ''Britta'' on 1 November 2006 had been repaired. Among other damage, solid wooden planks several centimetres thick were broken loose from their mountings 15 m above chart datum and destroyed by wash of the sea (Fig. 1). Exactly one year earlier the tempest ''Britta'' had caused severe damage, e.g. metal railings were bent and broken, and screw-fastened floor gratings were torn from their mountings. (orig.)

  8. Radiographic, MR or ultrasound contrast media in pregnant or breast-feeding women. What are the key issues?; Roentgen-, MR- oder Ultraschallkontrastmittel waehrend der Schwangerschaft oder Stillzeit. Was ist zu beachten?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Froehlich, J.M. [Guerbet AG, Zurich (Switzerland); Kubik-Huch, Rahel A. [Kantonsspital Baden AG, Baden (Switzerland). Inst. fuer Radiologie

    2013-01-15

    The use and the safety of radiographic, MR- or ultrasound contrast media in the diagnostic work-up of pregnant or lactating patients is a frequently discussed question. As only sparse clinical data is available, a careful benefit-risk assessment must contain physico-chemical properties, preclinical data including teratogeneity and embryotoxicity, as well as maternal and foetal exposure. With consideration to the individual risks, iodinated contrast media, macrocyclic MR contrast media with increased stability or sulphur hexafluoride ultrasound contrast media may, if clinically justified, be administered in the smallest possible doses throughout pregnancy. After parental administration of an iodinated contrast medium after the 12th week of pregnancy, the neonate's thyroidal function should be checked during the first week after birth. After parental administration of iodinated, stable macrocyclic, gadolinium or ultrasound contrast media, lactation can be continued normally. In any case, contrast media should be used with caution and only if the benefits outweigh the risk. (orig.)

  9. Dynamic contrast-enhanced MRI for the evaluation of bone marrow microcirculation in hematologic malignancies before and during thalidomide therapy; Dynamische kontrastverstaerkte MRT zur Beurteilung der Knochenmarksmikrozirkulation bei malignen haematologischen Erkrankungen vor und waehrend einer Thalidomidtherapie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Scherer, A.; Wittsack, H.J.; Engelbrecht, V.; Moedder, U. [Duesseldorf Univ. (Germany). Inst. fuer Diagnostische Radiologie; Strupp, C.; Germing, U.; Gattermann, N.; Haas, R. [Duesseldorf Univ. (Germany). Klinik fuer Haematologie, Onkologie und klinische Immunologie; Willers, R. [Duesseldorf Univ. (Germany). Universitaetsrechenzentrum

    2002-03-01

    Purpose. The aim of the study was to measure microcirculation parameters by dynamic contrast-enhanced MRI (d-MRI) and to evaluate the anti-angiogentic effects during treatment with thalidomide in different hematologic malignancies. Methods. In 20 healthy normal persons, 20 patients with myelodysplastic syndromes (MDS), 10 patients with multiple myeloma (MM) and 10 with myelofibrosis (MF) a fast gradient echo sequence (Turbo fast low angle shot 2D) with a pump controlled bolus infusion of gadolinium-DTPA was performed before and in 18 of these after beginning (average of 4,3 months) of a thalidomide therapy. Two pharmacokinetic parameters - the amplitude and exchange-rate-constant - were calculated and a statistical comparison of these values between healthy persons and patients as well as a correlation with the clinical course was executed. Results. Compared with the normal controls the patients showed a higher amplitude (normal persons 14.4{+-}5.2, MDS 24.8{+-}8.1, MF 35.9{+-}4.3, MM 23.4{+-}3.6) and exchange-rate-constant (normal persons 0.124{+-}0.042, MDS 0.136{+-}0.036, MF 0.144{+-}0.068, MM 0.131{+-}0.034). In the d-MRI-follow-up examinations a signficant (p<0.005) reduction of the amplitude and exchange rate constant values was evident in 14 of 18 patients undergoing a thalidomide therapy. Clinically all of these patients showed a therapy responding with complete or partial diseases remission. Conclusions. In patients with hematologic malignancies significantly higher d-MRI-microcirculation parameters of the lumbar spine can be demonstrated than in normal persons. During anti-angiogenetic treatment with thalidomide a decrease of these values was observed in case of a responding to therapy. (orig.) [German] Fragestellung. Unser Ziel war die Beurteilung der Mikrovaskularisation und des antiangiogenetischen Effektes einer Thalidomidtherapie mittels dynamischer kontrastverstaerkter MRT (d-MRT) bei unterschiedlichen haematologischen Erkrankungen. Methodik. Bei 20 Normalpersonen, 20 Patienten mit Myelodysplastischen Syndromen (MDS), 10 Patienten mit Osteomyelofibrose (OMF) und 10 Patienten mit Multiplem Myelom (MM) wurde eine schnelle Gradientenechosequenz (Turbo fast low angle shot 2D) mit pumpengesteuerter Gd-DTPA-Applikation vor und bei 18 davon durchschnittlich 4,3 Monate nach Therapiebeginn mit Thalidomid durchgefuehrt. Zwei Perfusionsparameter (Amplitude und Austauschratenkonstante) wurden berechnet und es erfolgten ein statistischer Vergleich der Werte zwischen Probanden und Patienten sowie eine Korrelation der klinischen Verlaufsparameter der Patienten mit den d-MRT-Ergebnissen. Ergebnisse. Bei den Patienten wurden im Vergleich zu den Normalpersonen durchschnittlich hoehere Amplituden (Normalpersonen 14,4{+-}5,2; MDS 24,8{+-}8,1; OMF 35,9{+-}4,3; MM 23,4{+-}3,6) und Austauschratenkonstanten (Normalpersonen 0,124{+-}0,042; MDS 0,136{+-}0,036; OMF 0,144{+-}0,068; MM 0,131{+-}0,034) gemessen. Bei 14 von 18 im Verlauf untersuchten Patienten konnte eine signifikante (p<0,005) Reduktion der Perfusionsparameter in der d-MRT unter Thalidomidtherapie nachgewiesen werden. Klinisch zeigten saemtliche dieser Patienten eine Krankheitsremission. Schlussfolgerungen. Bei den untersuchten haematologischen Erkrankungen liegen im Vergleich zu Normalpersonen signifikant hoehere d-MRT-Perfusionsparameter der Lendenwirbelsaeule vor. Unter antiangiogenetischer Therapie mit Thalidomid kommt es im Falle eines Therapieansprechens zum Abfall dieser Werte. (orig.)

  10. Radioprotection of normal tissue cells

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Maier, Patrick; Wenz, Frederik; Herskind, Carsten [Heidelberg University, Department of Radiation Oncology Universitaetsmedizin Mannheim, Medical Faculty Mannheim, Mannheim (Germany)

    2014-08-15

    Improvements of radiotherapy in combination with surgery and systemic therapy have resulted in increased survival rates of tumor patients. However, radiation-induced normal tissue toxicity is still dose limiting. Several strategies have been pursued with the goal to develop substances which may prevent or reduce damage to normal tissue. Drugs applied before radiotherapy are called radioprotectors; those given after radiotherapy to reduce long-term effects are radiomitigators. Despite more than 50 years of research, until now only two substances, amifostine and palifermin, have overcome all obstacles of clinical approval and are applied during radiotherapy of head and neck cancer or total body irradiation, respectively. However, better understanding of the cellular pathways involved in radiation response has allowed the development of several highly promising drugs functioning as scavengers of reactive oxygen species or targeting specific molecules involved in regulation of cell death pathways or cell cycle arrest. The present review describes the major targets for radioprotectors or radiomitigators currently tested in clinical trials. (orig.) [German] Verbesserungen in der Radiotherapie in Kombination mit Chirurgie und Chemotherapie fuehrten zu erhoehten Ueberlebensraten von Tumorpatienten. Trotzdem sind Strahlenfolgen am Normalgewebe weiterhin dosislimitierend. Verschiedene Ansaetze wurden verfolgt, um Substanzen zu entwickeln, die Normalgewebstoxizitaeten verhindern oder verringern. Medikamente, die vor der Radiotherapie verabreicht werden, heissen Radioprotektoren, solche die danach gegeben werden, um langfristige Effekte zu reduzieren, Radiomitigatoren. Trotz mehr als 50 Jahre Forschung ueberwanden nur zwei Substanzen, Amifostin und Palifermin, alle Huerden der klinischen Pruefung und sind fuer die Anwendung waehrend der Radiotherapie von Kopf-Hals-Tumoren bzw. bei Ganzkoerperbestrahlung zugelassen. Jedoch erlaubte das bessere Verstaendnis der Signalwege

  11. Einfluss verschiedener Stumpfaufbaumaterialien auf die Bruchlast viergliedriger CAD / CAM - gefertigter Seitenzahnbrücken aus Zirkonoxidvollkeramik (LAVA-System) mit künstlicher Alterung durch Thermocycling

    OpenAIRE

    Prangemeier, Barbara

    2010-01-01

    Over the last years all-ceramic crowns have gained a larger market-share than all-ceramic bridges and thus it seems that all-ceramic bridges are implemented with a great deal of caution. The purpose of this study was to show the correlation of the fracture-strength of four-unit zirconium-oxide bridges constructed with the CAD/CAM-designed LAVA-System, in a three point-bending test. Thereby special attention was placed on the different die materials and the influence of thermocycling on the...

  12. Das bovine Ovarialzystensyndrom : Versuch einer in vivo Klassifizierung in Verbindung mit einer Langzeitstudie zur Überprüfung verschiedener Diagnostik- und Therapiemethoden

    OpenAIRE

    Schedel, Klaus

    2002-01-01

    Für die vorliegende Feldstudie standen 337 Kühe mit Ovarialzystensyndrom aus 78 Betrieben zur Verfügung. Bei allen Probanden wurde neben den klassischen klinischen Parametern anläßlich der Erstvorstellung der periphere Progesterongehalt in Vollmilch semiquantitativ durch EIA gemessen und retrospektiv in der Magermilch durch EIA quantifiziert. Bei 61 Probanden wurden zudem die Zysten per vaginam punktiert und in der aspirierten Zystenflüssigkeit (ZF) Progesteron (P4), Östradiol-17ß (E...

  13. Untersuchung der Auswirkungen verschiedener Variationsbereiche des differenziellen Lernens und Lehrens im weiten Sinn auf ausgewählte technische Grundfertigkeiten im Hallenhockey

    OpenAIRE

    Beckmann, Hendrik

    2013-01-01

    Die Frage wie großmotorische Bewegungen gelernt werden beschäftigt nicht nur Sportler, Trainer und Sportlehrer sondern auch Ärzte und Physiotherapeuten. Die sportwissenschaftlichen Teildisziplinen Bewegungs- und Trainingswissenschaft versuchen diese Frage sowohl im Sinne der Grundlagenforschung (Wie funktioniert Bewegungslernen?) als auch hinsichtlich der praktischen Konsequenzen (Wie lehrt man Bewegungen?) zu beantworten. Innerhalb dieser Themenfelder existieren Modelle, die Bewegungslernen ...

  14. Influence of various base oils on friction and power loss in gears; Einfluss verschiedener Grundoele auf Reibung und Verlustleistung in Zahnradgetrieben

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Doleschel, A.; Michaelis, K.; Hoehn, B.R.

    2001-03-01

    The frictional behaviour of synthetic lubricants was systematically investigated in a twin disc test rig and a back-to-back gear test rig. For 22 lubricants (mineral oil, polyalfaolefin (PAO), polyglycol (PG), ester and mixtures) the coefficient of friction was measured in the twin disc test rig, dependant on pressure, oil temperature, rolling and sliding velocity. In the gear test rig pressure and velocity was varied for 9 lubricants. The mineral oil shows an estimated coefficient of friction of about {mu} >> 0.045, the synthetic lubricants have a lower coefficient of friction. In the twin disc test rig the lowest coefficient of friction with PG as low as 20% of the coefficient of mineral oil was measured, depending on the mixture of EO:PO. In the gear test rig such low coefficients of friction were not measured, but still values of 60% compared to mineral oil were obtained. Esters show in the twin disc test rig a coefficient of friction in the range of 30% to 100% of the coefficient of friction of mineral oil, in the gear test rig in the range of 60% to 100%. From these investigations a calculation method for the coefficient of friction in disc and gear contacts was derived. With these equations the power loss and efficiency of transmissions in practice, lubricated with synthetic gear oils can be evaluated. (orig.)

  15. Einsatz von modifizierten Rundtränken als tiergerechte Wasserversorgung für Pekingmastenten unter Praxisbedingungen und ihr Einfluss auf Tierhygiene und verschiedene Gesundheitsparameter

    OpenAIRE

    Hirsch, Nicola

    2011-01-01

    Der Ständige Ausschuss des Europäischen Übereinkommens zum Schutz von Tieren in landwirtschaftlicher Tierhaltung fordert in seinen Empfehlungen in Bezug auf Pekingenten (1999), dass Enten, sofern sie keinen Zugang zu Badewasser haben, mit solchen Wasservorrichtungen ausreichend versorgt werden müssen, die es ihnen ermöglichen, mit dem Schnabel Wasser aufzunehmen, den Kopf mit Wasser zu bedecken und sich problemlos Wasser über den Körper zu schütten. Ferner sollten sie die Möglichkeit haben, i...

  16. Vergleich der biomechanischen Stabilität verschiedener Osteosynthesesysteme am Unterkiefer, eine experimentelle und finite Elemente gestützte Analyse

    OpenAIRE

    Schuon, R.A. (Robert)

    2004-01-01

    Ziel der Osteosynthese des frakturierten oder osteotomierten Unterkiefers ist es, frühzeitig unter physiologischer Belastung stabil zu sein und zugleich durch hinreichende Flexibilität eine physiologische Osteoblastenstimulation zu erreichen. Wir vergleichen bikortikale rigide Systeme (DCP, EDCP), übungsstabile Miniplatten sowie moderne 3-D-Plattensysteme. In dieser Arbeit wurden mazerierte humane Unterkiefer (n=6) standardisiert frakturiert (n=5) bzw. osteotomiert (n=1). Die osteosynthetisie...

  17. Vergleichende Untersuchung zum Einfluß des Wiedervergießens und der Simulation keramischer Brände auf die mechanischen Eigenschaften verschiedener Gold-Titan-Legierungen

    OpenAIRE

    Breusing, Monika

    2010-01-01

    Summary The aim of the present study was to investigate and compare the mechanical properties of newcast and recastgold titanium alloys before and after simulated, dental ceramic firing. In addition the influence onthe hardness and metallic structure was examined. The following gold titanium alloys were tested: Biotrend 210 (Wieland company), BiOr 17 (Degussa company) andEsteticor Vision (Cendres & Métaux company). The measurement of the elastic and plastic qualities of the alloys ...

  18. Quantification of pulmonary emphysema in multislice-CT using different software tools; Quantifizierung des Lungenemphysems in der Mehrschicht-CT mittels verschiedener Softwareverfahren

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heussel, C.P. [Klinik und Poliklinik fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitaetsklinik Mainz (Germany); Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Thoraxklinik (Germany); Achenbach, T.; Buschsieweke, C.; Weinheimer, O.; Dueber, C. [Klinik und Poliklinik fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitaetsklinik Mainz (Germany); Kuhnig, J. [Thoracic Imaging, MeVis Zentrum fuer Medizinische Diagnostik und Visualisierung gGmbH (Germany); Hammer, G. [IMBEI, Johannes-Gutenberg-Univ. Mainz (Germany); Kauczor, H.U. [Klinik und Poliklinik fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitaetsklinik Mainz (Germany); Abt. Radiologie, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg (Germany)

    2006-10-15

    Purpose: the data records of thin-section MSCT of the lung with approx. 300 images are difficult to use in manual evaluation. A computer-assisted pre-diagnosis can help with reporting. Furthermore, post-processing techniques, for instance, for quantification of emphysema on the basis of three-dimensional anatomical information might be improved and the workflow might be further automated. Materials and methods: the results of 4 programs (Pulmo {sup registered}, Volume {sup registered}, YACTA and PulmoFUNC) for the quantitative analysis of emphysema (lung and emphysema volume, mean lung density and emphysema index) of 30 consecutive thin-section MSCT datasets with different emphysema severity levels were compared. The classification result of the YACTA program for different types of emphysema was also analyzed. Results: Pulmo {sup registered} and Volume {sup registered} have a median operating time of 105 and 59 minutes respectively due to the necessity for extensive manual correction of the lung segmentation. The programs PulmoFUNC and YACTA, which are automated to a large extent, have a median runtime of 26 and 16 minutes, respectively. The evaluation with Pulmo {sup registered} and Volume {sup registered} using 2 different datasets resulted in implausible values. PulmoFUNC crashed with 2 other datasets in a reproducible manner. Only with YACTA could all graphic datasets be evaluated. The lung volume, emphysema volume, emphysema index and mean lung density determined by YACTA and PulmoFUNC are significantly larger than the corresponding values of Volume {sup registered} and Pulmo {sup registered} (differences: Volume {sup registered}: 119 cm{sup 3}/65 cm{sup 3}/1%/17 HU, Pulmo {sup registered}: 60 cm{sup 3}/96 cm{sup 3}/1 %/37 HU). Classification of the emphysema type was in agreement with that of the radiologist in 26 panlobular cases, in 22 paraseptalen cases and in 15 centrilobular emphysema cases. (orig.)

  19. Untersuchungen zur Pansen- und Klauengesundheit verschiedener Wildwiederkäuerarten des Tiergarten Nürnberg im Zusammenhang mit dem Fütterungsmanagement

    OpenAIRE

    Schilcher, B

    2010-01-01

    The aim of this study was to investigate the rumen and claw health of different ruminant species - blackbuck, barbary sheep, sika deer, addax antelope - from the Nuremberg Zoo according to the feeding management. Five killed individuals of the ruminant species mentioned above, were used in this study. Parameters of microbiological fermentation of the rumen (pH, SCFA, lactate, NH3), blood values (l-lactate, NEFA) as well as rumen tissue samples were examined. Additionally, investigations on...

  20. Untersuchung der Sensitivität von Chlamydien-Isolaten unter Verwendung verschiedener antibakterieller Wirkstoffe (Chlortetracyclin, Doxycyclin, Enrofloxacin, Difloxacin, Clarithromycin und Erythromycin)

    OpenAIRE

    Blanco Peña, Kinndle Marta

    2007-01-01

    Nach der Literaturübersicht wird die Methode zur Bestimmung der Antibiotikumempfindlichkeit von 27 Chlamydophila psittaci-Isolaten gegen Chlortetracyclin (CTC), Doxycyclin, Enrofloxacin, Difloxacin, Clarithromycin und Erythromycin - minimale Hemmkonzentration (MHK) - aufgeführt. Die MHK wird als die niedrigste Konzentration einer Substanz angesehen, die eben die Bildung reifer zytoplasmatischer Chlamydophila psittaci-Einschlüsse (infektiöse Partikel) verhindert. Als resistent werden Chlamydie...

  1. Importance of different clearance options for the dismantling of the NPP Stade (KKS); Bedeutung verschiedener Freigabeoptionen fuer den Rueckbau des KKS

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bacmeister, G.U. [E.ON Kernkraftwerk Stade (Germany)

    2013-07-01

    As a consequence of the IAEA-Safety Guide RS-G 1.7 is an adaption of the clearance level in European and national German law in preparation. This paper analyse the effect of the different clearance levels of the realisation of the clearance, especially if some conditioned clearance according to German law will not exist further more. (orig.)

  2. Comparison of energy efficiency solutions for households applying electrical energy measurement of individual consumers - Final report; Vergleich verschiedener Effizienzloesungen mit Einzelverbrauchermessung fuer Haushalte - Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fercu, M.; Kistler, R.

    2009-12-15

    This final report for the Swiss Federal Office of Energy (SFOE) discusses the growing demand for so-called 'Energy Feedback Systems' being experienced by numerous energy utilities. These systems allow the presentation of highly-detailed (electrical) energy consumption information to the residents of households. The aim of these systems is discussed which is to sensitize the customers and provide them with a higher level of awareness of their personal energy consumption in order to motivate them to conserve power. This short report analyses existing and near-future systems that can provide power consumption information and which can also automate the operation of household electrical devices. The report focuses on the comparison of four commercial systems available in Switzerland that conform to basic requirements. Furthermore, information on other systems is also provided.

  3. Der Einfluss phytogener Futterzusatzstoffe auf die Nährstoffverdaulichkeit und Aktivität verschiedener intestinaler Enzyme sowie Expression von Nährstofftransportern bei Absetzferkeln

    OpenAIRE

    Krämer, Carolin

    2014-01-01

    In the present study, the influence of a phytogenic feed additive, two polyphenol-rich apple extracts and four phytogenic substances on the adhesion between an enteropathogenic E. coli and an IPEC-J2-cell line was examined. In a feeding trial, 24 female and 24 castrated male piglets (weaned at the age of 28 days) were assigned to four feeding groups in two successive series of experiments. The starter diet contained 0.2 % wheat bran in the control group A, 0.2 % fenugreek seeds in group B...

  4. Wirkung verschiedener Insektizide und deren Kombination mit Fettsäuren und Rapsöl gegen die Salatblattlaus Nasonovia ribis-nigri

    OpenAIRE

    Wyss, Eric; Koller, Martin; Ineichen, Lukas

    2005-01-01

    Fragestellung: Mit welchen Insektiziden und in welcher Kombination mit Beistoffen können die Salatblattläuse am effizientesten bekämpft werden? Wie nützlingsschonend sind die verschiedenen Insektizide und Insektizid/Beistoff-Kombinationen?

  5. Retrospektive Betrachtung des Fugenschlusses der Synchondrosen der Schädelbasis bei Hunden verschiedener Rassen unter besonderer Berücksichtigung des Cavalier King Charles Spaniels

    OpenAIRE

    Klingler, Melanie

    2013-01-01

    Die Schädelbasis ist als Fundament des gesamten Schädels von großer Bedeutung, sowohl für die gesamte kraniofaziale Entwicklung als auch für die Entwicklung des zentralen Nervensystems. Das Wachstum der Basis cranii findet in den Wachstumsfugen, den sogenannten Synchondrosen, statt und endet mit der Ossifikation der Synchondrosen, welche fortan als Synostosen erhalten bleiben. Beim Menschen ist der Zeitpunkt des Fugenschlusses bekannt und in zahlreichen Studien untersucht worden. Die Regulati...

  6. Wirkung ausgewählter endokriner Disruptoren auf T3-regulierte Endpunkte in der Hypothalamus-Hypophysen-Schilddrüsenhormonachse und verschiedene von ihr regulierte Enzyme

    OpenAIRE

    Nobis, Inga

    2010-01-01

    The body comes in contact in part unnoticed, daily with herbal ingredients, industrial products and chemicals in the form of eg plastic packaging, with insecticides and pesticides, and cosmetics. Phytoestrogens are plant origin and xenobiotics are anthropogenic substances which are capable of the body's own processes to influence. They are described as endocrine active substances or endocrine disruptors. For some substances it has already been shown that they are able to ...

  7. Definition and verification of the control loop performance for different power plant types; Bestimmung und Nachweis der Regelguete fuer verschiedene Typen von Kraftwerksanlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Knierim-Dietz, Nataliya; Hanel, Lutz; Lehner, Joachim [Stuttgart Univ. (Germany). Abt. Stromerzeugung und Automatisierungstechnik

    2012-11-01

    A high control loop performance is important for the operational safety of power plants and enhances the compliance with the increasing requirements from the electrical grid. An indicator-based methodology for the systematic evaluation of the control loop performance is described. This methodology was developed within the framework of the VGB Research Project 'Definition and verification of the control loop performance for different power plant types'. The development of the methodology was supported by power plant operators. (orig.)

  8. Optische Untersuchungen einzelner Quantensysteme : experimentelle Verifizierung verschiedener Fluktuationstheoreme eines diskreten Systems ; Einzelmolekülspektroskopie an Lichtsammelkomplexen höherer Pflanzen

    OpenAIRE

    Schuler, Sebastian

    2006-01-01

    In dieser Arbeit werden die Ergebnisse optischer Untersuchungen an einzelnen Quantensystemen vorgestellt. Die analysierten Systeme führen zu einer thematischen Zweiteilung der Abhandlung. Das Kapitel 2 befasst sich mit der experimentellen Verifizierung mehrerer Fluktuationstheoreme eines getriebenen Zwei-Niveau-Systems mit zeitabhängigen Raten. Hierfür wird ein einzelnes Defektzentrum in Diamant optisch zwischen einem fluoreszierenden und einem nichtfluoreszierenden Zustand geschaltet. ...

  9. Comparison of different methods of assessing the tar content of gases from wood gasification; Vergleich verschiedener Methoden zur Bestimmung des Teergehalts in Gasen aus der Holzvergasung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Moersch, O.; Spliethoff, H.; Hein, K.R.G. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Verfahrenstechnik und Dampfkesselwesen

    1998-09-01

    The authors present a method developed at the Institute of Chemical Engineering and Steam Boiler Technology (IVD) of Stuttgart University for quasi-continuous online measurement of tar concentrations in gases from biomass gasification. The method is compared with other methods in terms of time requirements, accuracy, and cost: Gravimetry, wet chemical analysis, solid phase amino-adsorption (SPA), and online process gas chromatography. The measurements were carried out on the fluidized-bed combustion system of the IVD. Wood was gasified at 800 degrees centigrade with a fuel/air ratio of 0.25. The measured tar concentrations differed widely, i.e. between 0.8 and 6.8 g per cubic metre. (orig.) [Deutsch] In dieser Arbeit wird ein am Institut fuer Verfahrenstechnik und Dampfkesselwesen (IVD) entwickeltes Verfahren zur quasikontinuierlichen Online-Messung des Teergehalts im Gas aus der Biomassevergasung vorgestellt und mit anderen Methoden aus der Literatur im Hinblick auf Zeitaufwand, Genauigkeit und Kosten verglichen. Untersucht wurden dabei eine gravimetrische Methode, die nasschemische Bestimmung, das Solid-Phase-Amino Adsorptionsverfahren (SPA), sowie die Online Analyse mittels Prozess-Gaschromatograph. Die Messungen wurden an der Wirbelschichtvergasungsanlage des IVD durchgefuehrt. Vergast wurde Holz bei 800 C und einer Luftzahl von 0.25. Der mit den verschiedenen Verfahren ermittelte Teergehalt unterscheidet sich zum Teil erheblich. Es ergaben sich Werte zwischen 0.8 und 6.8 g/m{sup 3}. (orig.)

  10. Possibilities for use of different energy sources in farming. September 1979-March 1982. Final report. Einsatzmoeglichkeiten verschiedener Energietraeger in der Landwirtschaft. September 1979-Maerz 1982. Endbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schulz, H.; Perwanger, A.; Mitterleitner, H.

    1982-12-01

    This research project is intended to investigate the possible uses of different energy sources in farming. Individual topics of the report are the energy situation in the farming sector, biogas production, building materials for biogas plants, requirement of process energy, storage and consumption of biogas, economic efficiency, methods of investigation, as well as heat generation through solid material composting and heat recovery from the off-air of animal shelters (advantages and disadvantages, demands on heat exchangers for stable off-air, types of heat exchangers, use of heat exchangers, test-stand experiments, cost of material, use of heat pumps). Furthermore the publication is concerned with the utilization of wind power (available wind energy, areas of use, typical wind power plants, practical tests) and the use of solar energy (availability, conversion into electric power, heat recovery, air preheating, time requirement to build simple air collectors, heat storage). (HWJ).

  11. Contribution on quantification of the evolution of in-service induced precipitates in new 9 - 12% Cr steels; Beitrag zur Quantifizierung der Entwicklung betriebsbedingter Ausscheidungen in neuen 9 bis 12% Cr-Staehlen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Cerjak, H.; Hofer, P.; Schaffernak, B.

    1998-09-01

    The 9 - 12 % Cr steels designed for power plant operation at elevated steam parameters are affected by strong microstructural changes under only thermal or creep stress conditions at about 600 C, with those changes determining the performance of the material. Apart from other microstructural parameters, the precipitation conditions in these alloys play an important part. The paper presents a method for quantification of the precipitation in creep specimens of the cast alloy G-X12CrMoWVNbN-10-1-1, based on application of various types of electron microscopy. The paper discusses in particular the problems and uncertainty factors encountered with this approach and the measures taken to reduce the examination efforts as much as possible by combining for instance TEM bright-field microscopy with the EFTEM method. (orig./CB) [Deutsch] Die 9-12% Cr-Staehle, die fuer Kraftwerke mit hoeheren Dampfparametern vorgesehen sind, unterliegen waehrend einer rein thermischen bzw. Kriechbelastung im Bereich um 600 C starken Gefuegeveraenderungen, welche deren Eigenschaften im Einsatz bestimmen. Neben anderen Gefuegeparametern kommt dem Ausscheidungszustand in diesen Legierungen eine wichtige Rolle zu. In diesem Bericht wird eine Methode zur Quantifizierung des Ausscheidungszustandes in Kriechproben aus der Gusslegierung G-X12CrMoWVNbN-10-1-1 vorgestellt, welche auf der Anwendung verschiedener elektronenmikroskopischer Verfahren basiert. Dabei wird insbesondere auf die dabei auftretenden Probleme und Unsicherheitsfaktoren hingewiesen und versucht, durch Kombination der TEM-Hellfeld-Untersuchung mit der EFTEM-Methode den Untersuchungsaufwand moeglichst gering zu halten. (orig.)

  12. Looking into the causes of deformation processes: The example of an industrial-scale turbine; Ursachenerforschung bei Deformationsprozessen am Beispiel einer Grossturbine

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Pfeufer, A. [Hannover Univ. (Germany). Geodaetisches Inst.

    1996-12-31

    While quasistatic and kinematic methods for analysis and interpretation of deformation processes reached technical maturity long ago, dynamic models are still in the early development phase. Starting from an outline of the current state of knowledge and a proposal on the definition `Dynamic models`, two fundamentally different dynamic model approaches are described and discussed, i.e. input-output models and state models. Input-output models are discussed in some detail, and the results of such a model when applied to investigations of the deformation characteristics of an industria-scale turbine are presented. (orig.) [Deutsch] Waehrend im Bereich der s.g. quasi-statischen und kinematischen Verfahrensentwicklung zur Analyse und Interpretation von Deformationsprozessen nur noch wenige Verfeinerungen zu erwarten sind, steht man bei der Bereitstellung praxisreifer dynamischer Modelle noch weitestgehend am Anfang einer vielversprechenden Entwicklungsphase. Ausgehend von einem kurzen Ueberblick zum aktuellen Entwicklungsstand und einem Vorschlag zur Definition `Dynamischer Modelle` werden zwei grundsaetzlich verschiedene dynamische Modellansaetze - die Ein-Ausgangs-Modelle und Zustandsmodelle - beschrieben und bezueglich ihrer Vor- und Nachteile diskutiert. Nach einer tiefgruendigeren Behandlung von Ein-Ausgangs-Modellen folgen Ergebnisse der Anwendung eines solchen Modellansatzes zur Untersuchung des Deformationsverhaltens einer Grossturbine. (orig.)

  13. Biosorption of heavy metals under anaerobic conditions. Final report; Biosorption von Schwermetallen unter anaeroben Bedingungen. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kreikenbohm, R.

    1996-12-31

    The precipitation of heavy metals as hydroxides is the standard technique for the decontamination of waste water streams polluted by these elements. On the other side, progress in research has been made concerning the biosorption onto dead biomass and bioprecipitation supported by physiologically active bacteria. As the aim of this study, a flexible strategy has been envisaged cleaning a waste water with definite heavy metal load underlying the process mentioned above. Suitable bacteria were enriched and the process was tested in a technical plant. As result, a very high efficiency of heavy metal elimination has been found. The field of application covered by the acquired process is identical with the whole range of the waste water streams polluted by heavy metals. In addition, a second stage may be necessary if there are any further contaminants to be removed. (orig.) [Deutsch] Bei der Reinigung von schwermetallhaltigen Abwaessern ist der derzeitige Stand der Technik gegeben durch die Neutralisationsfaellung als Hydroxide, waehrend in der Forschung damit begonnen wurde, Biosorption an devitaler Biomasse oder Biopraezipitation durch physiologisch aktive Bakterien zu untersuchen. Ziel des Vorhabens war die Ermittlung einer flexiblen Strategie fuer die Prozessfuehrung zur Abwasserreinigung bei vorgegebener Schadstoffbelastung auf der Basis des zuletzt genannten Prozesses. Dazu wurden geeignete Bakterien angereichert und das Verfahren in einer Technikumsanlage erprobt. Als Ergebnis wurde bei Zufuhr verschiedener Industrieabwaesser eine sehr hohe Effizienz in der Schwermetallelimination gefunden. Das Anwendungsgebiet des erarbeiteten Verfahrens erstreckt sich auf eine Vielzahl schwermetallbelasteter Abwaesser, wobei - je nach Art der weiteren Inhaltsstoffe - eine zusaetzliche Reinigungsstufe vor- oder nachgeschaltet werden muss. (orig.)

  14. The use of MOMS-2P-data for forest assessments and updating forest management information in Rhineland-Palatinate. Final report; Die Nutzung von MOMS-2P-Daten zur Waldzustandserfassung und Aktualisierung von Forsteinrichtungsdaten in Rheinland-Pfalz. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hill, J.

    2000-06-01

    The project objectives have thus been defined to evaluate the suitability of high spatial resolution spaceborne remote sensing systems for acquiring objective information for assessing forest conditions and updating forest management data bases with regard in the context of specific case studies. While the project was not conceived to completely replace traditional inventory concepts the major emphasis was directed to link existing information data bases with additional and complementary information derived from satellite platforms. Given the technical problems during the acquisition of experimental data from the Priroda spacecraft, the project had to build on supplementary data sources from existing spaceborne systems and airborne sensors (DPA) which are suited to simulate imaging capacities of the MOMS instrument. (orig.) [German] Das Ziel des Projektes bestand darin, die Eignung von raeumlich hochaufgeloesten, im wesentlichen von Satellitenplattformen erhobenen Fernerkundungsdaten zur Waldzustandserfassung und der Aktualisierung von Forsteinrichtungsdaten in Rheinland-Pfalz anhand verschiedener Fallstudien zu bewerten. Da nicht davon auszugehen ist, dass Fernerkundungsverfahren die traditionellen Erhebungsmethoden in vollem Umfang ersetzen koennen, lag das besondere Interesse in einer Verknuepfung der vorhandenen, in Geographischen Informationssystemen vorgehaltenen Informationen mit dem aktuellen Informationsstand der Satellitendaten. Wegen der technischen Probleme waehrend der Aufzeichnung von MOMS-2P-Daten musste fuer dieses Projekt auf Ersatzdaten zurueckgegriffen werden, die einerseits von verfuegbaren operationellen Aufnahmesystemen (IRS, SPOT und Landsat-TM) andererseits von speziell erhobenenen Flugzeugsensoren (DPA) stammen. (orig.)

  15. Radiation recall dermatitis after docetaxel chemotherapy. Treatment by antioxidant ointment

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Duncker-Rohr, Viola; Freund, Ulrich; Momm, Felix [Ortenau-Klinikum Offenburg-Gengenbach Lehrkrankenhaus der Albert-Ludwigs-Universitaet Freiburg i. Br., Radio-Onkologie, Offenburg (Germany)

    2014-05-15

    Radiation recall dermatitis (RRD) is an acute skin toxicity caused by different anticancer or antibiotic drugs within a former completely healed irradiation field. Predictive factors for RRD are not known and its mechanisms are not completely understood. A case of RRD induced by docetaxel and successfully treated by an antioxidant ointment (Mapisal {sup registered}) is presented here. Such an ointment might be useful not only in RRD therapy, but also in the treatment of high-grade dermatitis induced by radiotherapy and thus may contribute to the improvement of patients' quality of life and to the scheduled completion of cancer therapies. (orig.) [German] Die Strahlen-Recall-Dermatitis (RRD) ist eine akute Hauttoxizitaet, die durch verschiedene Chemotherapeutika oder Antibiotika innerhalb eines frueheren, komplett abgeheilten Bestrahlungsfelds hervorgerufen wird. Praediktive Faktoren fuer die RRD sind nicht bekannt und ihr Mechanismus ist nicht vollstaendig geklaert. Es wird ein Fallbericht einer durch Docetaxel induzierten RRD dargestellt, die erfolgreich mit einer antioxidativen Salbe (Mapisal {sup registered}) behandelt wurde. Solche Salben koennten nicht nur zur Therapie der RRD, sondern auch bei der Behandlung einer akuten Dermatitis waehrend der Strahlentherapie nuetzlich sein und damit zur Verbesserung der Lebensqualitaet der Patienten und zur planmaessigen Durchfuehrung der Tumortherapie beitragen. (orig.)

  16. Innovations for glazing of buildings; Innovationen fuer die Verglasung von Gebaeuden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wittwer, V. [Fraunhofer-Inst. fuer Solare Energiesysteme, Freiburg (Germany). Abt. Thermische und Optische Systeme

    1998-02-01

    There are two main aspects in the development of new glazing. On the one hand, windows with extremely low thermal conductivity are wanted. On the other hand, solar irradiation should contribute to thermal gains during the heating season. A large number of different coatings and window systems is suited for many different applications. In particular for the prevention of overheating in the summer, there is a huge interest in glazing regulating the irradiation itself without additional mechanical devices. Indeed, innovations have sprung using several of these ideas. (orig.) [Deutsch] Bei der Entwicklung neuer Verglasungen spielen zwei Gesichtspunkte eine hervorragende Rolle. Zum einen ist man an Fenstern mit sehr geringen Waermeverlusten interessiert. Zum anderen soll aber auch die solare Einstrahlung waehrend der Heizperiode zu thermischen Gewinnen beitragen. Die Vielfalt der einsetzbaren Beschichtungen und Fenstersysteme ermoeglicht eine breite Palette von Anwendungsmoeglichkeiten. Insbesondere um Ueberhitzungsprobleme im Sommer auszuschliessen, ist man an Verglasungen interessiert, die die Einstrahlung selber, d.h. ohne mechanische Zusaetze, regeln. Tatsaechlich fuehren hierfuer verschiedene Ansaetze zu Neuentwicklungen. (orig.)

  17. Quantitative and statistical series examinations of emitted platinum metal aerosols from automobile catalytic converters. Final report; Quantitative und statistische Reihenuntersuchungen ueber emittierte Platinmetallaerosole aus Automobilkatalysatoren. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Levsen, K.; Koenig, H.P.; Artelt, S.

    1995-12-31

    To determine the platinum emission form three-way catalysts, engine rig experiments were carried out. Different driving cycles (town cycle US72), highway driving (at constant 80 km/hour), combined town and highway cycle (US72-EUC) and motorway driving (constant 130/140 km/hour = full load operation in engine rig conditions) were simulated on a 1.8 litre Passat engine (VW) and a 1.4 litre Corsa engine (Opel). The samples were taken in two different ways. On the one hand, with the aid of a five-stage Berner impactor, particle of sizes between 0.12 and 10.2 {mu}m were collected separately, and on the other hand, particles and condensate were sampled. The collection of condensate should give information on volatile platinum compounds formed. The greatest platinum content was found on the coarse separation stage (particles greater than 10.2 {mu}m). For old catalysts, the proportion of particles <3 {mu}m rose, while the whole platinum emission decreased appreciably. Compared to the Passat engine, there were more small particles in the exhaust of the Corsa engine, for an overall smaller total platinum emission. No platinum was usually found in the condensate. (orig./HW) [Deutsch] Zur Bestimmung der Platinemission aus Drei-Wege-Katalysatoren wurden Motorenstandversuche durchgefuehrt. Mit einem 1,8 L Passatmotor (VW) und einem 1,4 L Corsamotor (Opel) wurden verschiedene Fahrzyklen (Stadtzyklus (US72), Landstrassenfahrt (konst. 80 km/h), kombinierter Stadt- und Landstrassenzyklus (US72-EUC) und Autobahnfahrt (konst. 130/140 km/h) = Vollastbetrieb unter Motorenstandbedingungen) simuliert. Die Probenahme erfolgte auf zwei verschiedene Arten. Einerseits wurden mit Hilfe eines fuenfstufigen Berner Impaktors Partikelgroessen zwischen 0,12 und 10,2 {mu}m differenziert gesammelt, andererseits wurden Partikel und Kondensat beprobt. Die Kondensatsammlung sollte Aufschluss ueber eventuell entstehende fluechtige Platinverbindungen geben. Auf der Grobabscheidungsstufe (Partikel groesser

  18. MAG orbital welding with cover gas filling wire electrodes; MAG-Orbitalschweissen mit gasgeschuetzten Fuelldrahtelektroden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Engindeniz, E. [Oerlikon Schweisstechnik GmbH, Eisenberg (Germany)

    1995-12-31

    Pipelines made of steel are required to an increasing extent worldwide in the field of district heating and water supply and for the transport of petroleum, natural gas etc. In laying them, circular welds are produced by means of various welding processes. While EH welding with cellulose rod electrodes continues to be the dominant variant, the importance of suitable MAG orbital techniques is increasing by leaps and bounds. Economy and quality aspects are mainly decisive for this. Another reason to be mentioned, apart form the reproduceability of the quality of welds by mechanisation is humanisation of the workplace. At present MAG orbital welding has taken up a firm position in pipeline construction. The variant with cover gas filling wire electrodes on which this article reports, should be particularly emphasised here. The process is suitable for producing filling and top layers in the position sequence PE-PF-PA. Either EH or TIG welding can be considered for carrying out the root and hot pass, where one must mention that the first experiments on the mechanized welding of the root by the MAG process have been successfully concluded. (orig.) [Deutsch] Bereich der Fernwaerm Bereich der Fernwaerme sowie Wasserversorgung und fuer den Transport von Erdoel, -gas etc. werden weltweit in zunehendemendem Masse Rohrleitungen aus Stahl benoetigt. Bei der Verlegung erfolgt die Ausfuehrung der Rundnaehte ittels verschiedener Schmittels verschiedener Schmelzschweissverfahren. Waehrend das EH-Schweissen it Zellulose-Stabelektroden weiterhin als domit Zellulose-Stabelektroden weiterhin als dominierende e Variante gilt, ni mmt die Bedeutung geeigneter MAG-Orbitaltechnologien rasant zu. Fuer diese Entwicklung sind in erster Linie Wirtschaftlichkeits- und Qualitaetsaspekte assgebend. Als weiterer Grund ist neben der Reproduzierbarkeit der Nahtguete durch die Mechanisierung die Humassgebend. Als weiterer Grund ist neben der Reproduzierbarkeit der Nahtguete durch die Mechanisierung

  19. Numerical model experiments on the variation of the ocean-atmosphere carbon cycle during the last 2100 years: The impact of variations of the thermahaline oceanic circulation; Numerische Modellexperimente zur Veraenderung des Ozean-Atmosphaere-Kohlenstoffkreislaufes waehrend der letzten 21000 Jahre: Der Einfluss von Variationen der thermohalinen Ozeanzirkulation

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schulz, M.

    1998-03-01

    In order to quantify the variability of the ocean-atmosphere carbon-cycle on glacial-interglacial time scales numerical biogeochemical models are required. In this work, a modeling approach consisting of a coupling between a newly developed biogeochemical box model (16 oceanic boxes) and a three-dimensional (3D) ocean general circulation model (OGCM) was pursued. The simulation of biogeochemical processes by the box model is almost identical to state of the art 3D-models. The global OGCM (4 x 6 , 12 layers) is forced by temperature and salinity fields obtained from paleoceanographic time-slice reconstructions, and model-derived wind fields. This model setup offers several advantages: (1) The box model is driven by waterfluxes that are diagnosed from the OGCM-fields. This approach results in hydrodynamically consistent water-fluxes for the box model. (2) The OGCM results guide the selection of appropriate box-configurations for time-slices having water-mass distributions that differ from the present-day situation. (3) The high numerical efficiency of the biogeochemical model component allows for a sufficient number of sensitivity experiments. (4) Based on paleoceanographic information, the boundary conditions of the box model can be combined as a function of time in order to conduct time-dependent experiments with the box model. (orig.) [Deutsch] Die globale Quantifizierung von Veraenderungen des Ozean-Atmosphaere-Kohlenstoffkreislaufes auf glazial-interglazialen Zeitskalen erfordert den Einsatz numerischer biogeochemischer Modelle. Im Rahmen dieser Arbeit wurde hierzu ein Modellansatz gewaehlt, der aus der Kopplung eines neu entwickelten biogeochemischen Boxmodells (16 ozeanische Boxen) an ein dreidimensionales (3D) allgemeines Ozean-Zirkulationsmodell (OGCM) besteht. Die Simulation biogeochemischer Prozesse erfolgt im Boxmodell analog zu hochentwickelten 3D-Modellen. Das globale (4 x 6 , 12 Schichten) Ozeanmodell wird mit Temperatur- und Salzgehaltsfeldern, die aus palaeozenographischen Zeitscheibenrekonstruktionen stammen, sowie modellierten Windschubspannungen angetrieben. Diese Modellkombination bietet mehrere Vorteile: (1) Das Boxmodell wird mit hydrodynamisch konsistenten Wassertransporten angetrieben, die aus den OGCM-Feldern diagnostiziert werden. (2) Fuer Palaeozeitscheiben lassen sich anhand der OGCM-Ergebnisse Boxkonfigurationen ermitteln, welche die jeweilige Wassermassenverteilung optimal repraesentieren. (3) Die biogeochemische Modellkomponente ist numerisch sehr effizient und erlaubt es, eine hinreichend grosse Anzahl von Sensivitaetsexperimenten durchzufuehren. (4) Durch die zeitliche Verknuepfung der Randbedingungen des Boxmodells auf der Grundlage von palaeozeanographischen Informationen lassen sich zeitabhaengige Modellexperimente mit dem Boxmodell durchfuehren. (orig.)

  20. Effects of estrogenic chemicals on fish: investigation of reproduction parameters on rainbow trout and zebrafish; Die Wirkung estrogen aktiver Umweltchemikalien auf Fische. Untersuchungen reproduktionsrelevanter Parameter bei Regenbogenforelle und Zebrabaerbling

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bieberstein, U.

    2001-07-01

    The aim of the following dissertation was firstly the establishment of a new in situ method to localize vitellogenin (Vg) in hepatocytes of male fish after external stimulation with 17b-estradiol and secondly to elucidate the in vivo potential for endocrine disruption of different chemicals on fish populations. To accomplish these goals, immunhisto- and immuncytochemical tests on rainbow trout (Oncorhynchus mykiss) and life-cycle tests were carried out with zebrafish (Danio rerio) in a flow-trough system. Vg could be visualized with a polyclonal antibody against rainbow trout Vg after 17b-estradiol injection in liver of male and female rainbow trout. On a light microscopical level, antibodies primarily bound to regions around the nucleus, which contain, among other organelles, rER and Golgi fields, where Vg is synthesized. On an ultrastructural level, these organelles could be confirmed as the sites of vitellogenin synthesis. An endocrine action of nonylphenol (NP), octylphenol (OP) and dehydroepiandrosterone (DHEA) could be demonstrated in zebrafish. Chemically induced developmental, reproductive, anatomical, histological and ultrastructural changes were detectable in larvae as well as juvenil and adult fish. Exposition of zebrafish populations to NP, OP and DHEA led to a shift in sex ratio towards females in all cases. Furthermore treatment with NP, OP and DHEA resulted in conditional and structural changes of reproductive organs, skeleton and liver of zebrafish. A toxic action of NP, OP and DHEA could be proven after one week of exposure during embryonal and larval phase, while an estrogenic action of the chemicals could not be demonstrated until the completion of the full life-cycle exposure. [German] Ziel der Dissertation war es, eine In situ-Methode zum Nachweis von Vitellogenin (Vg) nach 17b-Estrogen- und Xenoestrogen-Induktion in der Leber maennlicher Fische zu etablieren sowie die Wirkung verschiedener umweltrelevanter, estrogener Chemikalien auf eine

  1. Development of a dynamic short-term test method for installed thermal solar systems; Entwicklung eines dynamischen Kurzzeittestverfahrens fuer installierte thermische Solaranlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Beikircher, T.; Gut, M.; Kronthaler, P.; Oberdorf, C.; Schoelkopf, W. [Bayerisches Zentrum fuer Angewandte Energieforschung, Muenchen (Germany). Abt. Solarthermie und Biomasse

    1998-12-31

    A short-term test method for in-situ measurement of the collector field, pipelines and heat exchanger of large-surface solar systems was developed at ZAE Bayern, together with the necessary technical systems (mobile acquisition of meteorological data via telemetering, non-invasive surface temperature sensors and ultrasonic volume flow measuring instruments). Dynamic measurements were made for 11 days in a large-surface solar system of the ``Solarthermie 2000`` programme using the new measuring system. In order to optimize the evaluation procedure, the plant was simulated, and the influence of different models and operating conditions during the measurements on the prediction quality was investigated in detail. On this basis, it was possible to predict the long-term collector yield of the ZfS Hilden, which was measured for a period of 7 months, with an error of less than 5%. The method will be validated in two further industrial-scale systems. [Deutsch] Am ZAE Bayern wurde ein Kurzzeittestverfahren zur insitu-Vermessung des Kollektorkreises (Kollektorfeld, Rohrleitungen, Waermetauscher) grosser Solaranlagen entwickelt. Hierzu wurde eine der Aufgabenstellung angepasste Messtechnik entwickelt (Mobile meteorologische Datenerfassung mit Funkbetrieb, nicht-invasive Oberflaechen-Temperaturfuehler und Ultraschall-Volumenstrommessgeraete). Der Kollektorkreis einer grossen Solaranlage aus dem Programm Solarthermie 2000 wurde dynamisch ueber 11 Tage (29.10.-8.11.1997) mit der neuen Messtechnik vermessen. Zur Entwicklung eines geeigneten Auswerteverfahrens wurde die Anlage simulatorisch abgebildet und der Einfluss verschiedener Modellansaetze und der Betriebsbedingungen waehrend des Mess- und Vorhersagezeitraums auf die Vorhersageguete im Detail untersucht. Mit dem entwickelten Verfahren konnte aus der dynamischen Kurzzeitvermessung der in einer Langzeitmessung der ZfS Hilden ueber 7 Monate ermittelte Kollektorertrag nach dem solaren Waermetauscher auf deutlich besser als 5

  2. Quantification of the development of precipitates after exposure to service conditions in new 9-12 % Cr steels demonstrated on G-X12CrMoWVNbN 10-1-1; Beitrag zur Quantifizierung der Entwicklung betriebsbedingter Ausscheidungen in neuen 9 bis 12% Cr-Staehlen am Biespiel G-X12CrMoWVNbN 10-1-1

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hofer, P.; Cerjak, H. [Technische Univ., Graz (Austria). Inst. fuer Werkstoffkunde, Schweisstechnik und Spanlose Formgebungsverfahren; Warbichler, P. [Technische Univ., Graz (Austria). Forschungsinstitut fuer Elektronenmikroskopie

    1999-09-01

    Modern 9-12% Cr-steels designated for power plants with higher steam parameters show a pronounced change in microstructure during a purely thermal or creep stress at temperatures around 600 C that determines their properties in service. In addition to other microstructural parameters the state of the precipitates plays an important role. In this study a method is introduced for the quantification of the state of precipitates in 9-12% Cr-steels which is based on the application of different transmission electron microscopic methods. Therefore up to about 33000 h aged specimens of the martensic cast alloy G-X12CrMoWVNbN 10-1-1 were investigated by means of electron microscopy. The application of the energy filtering transmission electron microscopy (EFTEM) allowed a reliable quantitative distinction of M{sub 23}C{sub 6}, VN and Laves phase to establish the size distribution of these precipitates in different specimens conditions. (orig.) [German] Moderne 9-12% Cr-Staehle, die fuer Kraftwerke mit hoeheren Damfparametern vorgesehen sind, unterliegen waehrend einer rein thermischen bzw. Kriechbelastung im Bereich um 600 C starken Gefuegeveraenderungen, welche deren Eigenschaften im Einsatz bestimmen. Neben anderen Gefuegeparametern kommt dem Ausscheidungszustand in diesen Legierungen eine wichtige Rolle zu. In diesem Bericht wird eine Methode zur Quantifizierung des Ausscheidungszustandes in 9-12% Cr-Staehlen vorgestellt, welche auf der Anwendung verschiedener transmissionselektronenmikroskopischer Verfahren basiert. Dazu wurden bis zu ca. 33000 h bei 600 C ausgelagerte Proben aus der martensitischen Gusslegierung G-X12CrMoWVNbN 10-1-1 elektronenmikroskopisch untersucht. Durch Anwendung der energiefilternden Transmissionselektronenmikroskopie (EFTEM) gelang eine zuverlaessige quantitative Unterscheidung der M{sub 23}C{sub 6}, VN und Laves Phasen Ausscheidungen zur Ermittlung der Groessenverteilung dieser Ausscheidungen in unterschiedlichen Probenzustaenden. (orig.)

  3. EUREKA project 2081 EUROENVIRON-MAINTENVIR: Building maintenance considered under ecological and economic aspects. Final report; Instandhaltungsmanagement und Oekologie - Instandhaltung von Gebaeuden (SINUS). Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Siedlarek, H.; Theis, A.

    2001-06-29

    The SINUS project intended to support building availability by regular maintenance, to reduce environmental pollution and waste production during the building life, to save natural resources, and to draw up a practical manual for this purpose. the findings were supported by tests on pilot plants and selected reference systems. [German] Primaeres Ziel des SINUS Projektes war es, die umweltgerechte Herstellung von nutzerorientierter Verfuegbarkeit von Gebaeuden durch eine nachhaltige Instandhaltung zu unterstuetzen, Umweltbelastungen waehrend der Betriebs-/Gebrauchsphase zu reduzieren, Stoffstroeme zu verringern, natuerliche Ressourcen zu schonen und die Ergebnisse in einem Handbuch des 'Integrierten Gebaeudeinstandhaltung und Umweltschutz Management Systems' abzubilden (siehe Schlussbericht Kapitel 2). Um die Praxistauglichkeit der Forschungsergebnisse zu gewaehrleisten, wurden diese staendig durch die Umsetzung an Pilotanlagen und ausgewaehlten Referenzsystemen evaluiert (siehe Schlussbericht Kapitel 5.3, 5.5). Es konnte einerseits detailliert dargelegt werden, dass sich erhebliche Synergieeffekte bei der Integration von Instandhaltung und Umweltschutz erzielen lassen (siehe Schlussbericht Kapitel 4,5). Andererseits wurde deutlich, dass Instandhaltung an sich angewandter Umweltschutz ist. Es wurden Methoden, Werkzeuge und systematische Vorgehensweisen entwickelt, die nachweislich nicht nur zu einer Verringerung des Material- und Energieverbrauches in einzelnen Phasen des Lebenszyklus fuehren, sondern vor allem zur Nachhaltigkeit der Nutzung, insbesondere zur Lebensdauerverlaengerung von Gebaeuden bzw. zur Nutzungsdauerverlaengerung einzelner Elemente des technischen Sachsystems Gebaeude, angewendet werden koennen. Ferner wurde deutlich, wie relevant die Einbindung des Know-how der operativen Ebene der Instandhaltung und des Umweltschutzes in verschiedene Lebenszyklusphasen (z.B. Design) eines Bauteiles ist, um eine umweltgerechte und nachhaltige

  4. Nondestructive characterization of materials damage; Zerstoerungsfreie Charakterisierung von Werkstoffschaedigung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dobmann, G. [Fraunhofer Inst. fuer Zerstoerungsfreie Pruefverfahren, IZFP, Saarbruecken (Germany)

    1999-08-01

    The paper discusses two examples of application of NDT for early detection of materials damage, or ageing effects. The first case shows the potential of micromagnetic testing techniques for early detection of hydrogen-induced stress corrosion cracking in pipework. Pipe specimens made of steel X20Cr13, which differed in materials state induced by various heat treatments, were exposed to corrosive attack induced in a closed cycle by simultaneous rinsing with NACE solution and stress application through stamp impact. Various micromagnetic testing parameters were measured at the specimens` outside surface during the annealing period. Further, fatigue experiments were made with specimen sets made of steel 1.4541, under various mechanical and temperature stresses (room temperature and 300 C), for measuring the remanent magnetization of the cylindrical fatigue test blocks (equal geometry) cut out of the specimens, in order to conclude information on the martensite content and the fatigue effects. (Orig./CB) [Deutsch] In diesem Beitrag werden zwei Beispiele der ZFP zur Frueherkennung von Werkstoffschaedigung und Alterungserscheinungen diskutiert. Zum einen wurde das Potential mikromagnetischer Pruefverfahren zur Frueherkennung wasserstoffinduzierter, auch kathodische Spannungsrisskorrosion genannt (HISCC, hydrogene induced stress corrosion cracking), an Rohrleitungen nachgewiesen. Rohrproben unterschiedlicher Waermebehandlungszustaende der Stahlguete X20Cr13 wurden durch gleichzeitiges Spuelen mit NACE-Loesung in einem geschlossenen Kreislauf und Beaufschlagen einer Spannung durch Stempeldruck dem Korrosionsangriff ausgesetzt. Waehrend der Auslagerung wurden verschiedene mikromagnetische Pruefgroessen an der Aussenseite der Rohrproben aufgenommen. Zum anderen wurden an Probensaetzen der Stahlqualitaet 1.4541 Ermuedungsexperimente bei unterschiedlichen mechanischen und Temperaturbelastungen (bei Raumtemperatur und 300 C) durchgefuehrt. Das Ziel war die Messung der

  5. Zur Entwicklung der Preisniveaus in Ost- und Westdeutschland: Zugleich eine Dokumentation verschiedener Preisniveau-Zeitreihen für das geteilte und für das vereinigte Deutschland

    OpenAIRE

    Vortmann, Heinz; Goebel, Jan; Krause, Peter; Wagner, Gert G.

    2013-01-01

    The economic literature to date is underestimating the importance of regional price level differences. Only in the form of "rent indices" are these differences considered in relation to overall quality of life. As experimental estimates by the Federal Institute for Research on Building, Urban Affairs, and Spatial Development (BBSR) show, current price levels in Germany differ substantially both between counties and between eastern and western Germany. And these East-West differences have exis...

  6. Large-scale heat pumps - Analysis of 10 installations from the energy and planning points of view, comparison of various plant concepts; Grosswaermepumpen. Energetische und planerische Analyse von 10 Anlagen. Vergleich verschiedener Anlagenkonzepte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hubacher, P. [Hubacher Engineering, Engelburg (Switzerland); Ehrbar, M. [Enertec AG, Sargans (Switzerland)

    2006-07-01

    This final report for the Swiss Federal Office of Energy (SFOE) presents the results of a study made on large-scale heat pumps, which, although not very common in Switzerland, represent an important energy-potential. The detail measurements on ten installations were made after it was noted that such installations tend to exhibit low performance figures. The seven factors investigated in detail included those causing losses in distribution, hot water preparation as well as source-side factors. Secondary systems-factors such as pumps and hydraulics on the primary and secondary sides are discussed. The importance of further research and quality-control aspects for future implementation of such large-scale heat-pump systems is stressed. Also, energy-economics and emissions-related topics are discussed.

  7. Finanzierung des Bildungswesens um 1800 in der Helvetischen Republik. Darstellung verschiedener Akteure sowie deren Einflussfaktoren und Wirkungen auf die wirtschaftliche Grundlage der Schule anhand ausgewählter Gemeinden und Städte in der Helvetischen Republik

    OpenAIRE

    Brühwiler, Ingrid

    2012-01-01

    In 1798/99 the Helvetic minister of education Stapfer interrogated all schools of the whole Helvetic Republic with a standardized questionnaire to get around 2400 answers. In my PhD thesis I focus on the financial issues of the schools with the Stapfer-inquiry as the main-source; in addition I use different sources of different regional archives. My central question is how the elementary school system was financed at the end of the early modern period (around 1800). This main question lea...

  8. Photocatalytic hydrogen production on SOLECTRO {sup registered} titanium dioxide layers. Investigation of reaction processes and of the influence of various reaction parameters; Photokatalytische Wasserstoffgewinnung an SOLECTRO {sup registered} -Titandioxidschichten. Untersuchung der ablaufenden Reaktionsprozesse und des Einflusses verschiedener Reaktionsparameter

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Keil, Doreen

    2010-04-14

    The dissertation investigated the reaction processes of photocatalytic hydrogen production on palladium and copper-doped SOLECTRO {sup registered} titanium dioxide layers. Methanol was used as electron donor. [German] In dieser Doktorarbeit werden die ablaufenden Reaktionsprozesse der photokatalytischen Wasserstoffentwicklung an palladium- und kupferbeladenen SOLECTRO {sup registered} -Titandioxidschichten untersucht. Als Elektronendonator wurde Methanol verwendet.

  9. Simultaneous utilization of different nuclear medical examinations in a patient with Klippel-Trenaunay syndrome - vs. proteus syndrome; Simultaner Einsatz verschiedener nuklearmedizinischer Verfahren bei Klippel-Trenaunay-Syndrom - vs. Proteus-Syndrom

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rink, T.; Baum, R.P.; Hoer, G. [Klinik fuer Nuklearmedizin des Zentrums der Radiologie, Johann Wolfgang Goethe-Universitaet, Frankfurt am Main (Germany); Menzel, I.; Niemczyk, M.; Kaufmann, R. [Zentrum fuer Dermatologie und Venerologie, Johann Wolfgang Goethe-Universitaet, Frankfurt am Main (Germany); Fuchs, S. [Inst. fuer Humangenetik, Johann Wolfgang Goethe-Universitaet, Frankfurt am Main (Germany); Heller, K. [Zentrum fuer Chirurgie, Johann Wolfgang Goethe-Universitaet, Frankfurt am Main (Germany)

    1997-08-01

    A three-year-old male patient presented already at his birth a disproportional macrosomia of the left foot and a large, nodular nevus flammeus, in the left hip region, which led to the tentative diagnosis of a Klippel-Trenaunay syndrome. In the following years, both changes showed a continuous progression, with distinct soft-tissue swelling as well as papillomatous and verruciform vegetations of the nevus. Additionally, large, plain subcutaneous masses developed under the right shoulder, and a macrodactyly of the first and second left toe could be observed. Although several examinations had been performed in the meantime, the tentative diagnosis could not be confirmed up to that time. On the occasion of a severe local infection in the hip region, which led to the consideration of a surgical therapy, a radionuclide lymphography, a blood pool scintigraphy including dynamic phlebography and ventriculography as well as a bone scintigraphy were performed. These examinations were done simultaneously at one day in order to avoid a longer period of immobilization. The findings led to the diagnosis of a large lymphangioma, which could be confirmed histologically after surgery. In consideration of all results, the basic disorder seems to be the rare proteus syndrome rather than a Klippel-Trenaunay syndrome. (orig.) [Deutsch] Bei einem dreijaehrigen Jungen fiel bereits bei der Geburt ein dysproportionierter Ueberwuchs des linken Fusses sowie ein grosser Naevus flammeus mit nodulaeren Veraenderungen im Bereich der linken Huefte auf, so dass der Verdacht auf ein Klippel-Trenaunay-Syndrom geaeussert wurde. Im Laufe der weiteren Entwicklung kam es zu einer kontinuierlichen Progredienz dieser Befunde, mit deutlicher Weichteilschwellung sowie papillomatoesen und verruziformen Vegetationen des Naevus. Darueber hinaus entwickelte sich auch unterhalb der rechten Schulter eine grossflaechige, flache Raumforderung sowie eine Makrodaktylie der I. und II. Zehe links. Trotz zahlreicher zwischenzeitlich durchgefuehrter diagnostischer Massnahmen konnte die Verdachtsdiagnose bis zu diesem Zeitpunkt nicht bestaetigt werden. Anlaesslich einer ausgepraegten lokalen Infektion im Hueftbereich, die die Frage nach einer operativen Sanierung aufwarf, wurden - um eine laengere Ruhigstellung des Jungen zu vermeiden - am gleichen Tag eine Lymphabflussszintigraphie, eine Radionuklidphlebographie und -ventrikulographie sowie eine Blutpool- und Skelettszintigraphie durchgefuehrt. Die Ergebnisse liessen ein Lymphangiom vermuten, das nach operativer Entfernung des Befundes histologisch bestaetigt werden konnte. Unter Beruecksichtigung aller Untersuchungsergebnisse duerfen es sich bei dem zugrundeliegenden Krankheitsbild nicht um ein Klippel-Trenaunay-Syndrom, sondern um das seltene Proteus-Syndrom handeln. (orig.)

  10. Der Einfluss drei verschiedener Schichttechniken in Kombination mit vier Adhäsivsystemen auf die Randqualität von Seitenzahn-Kompositfüllungen im Dentin. Eine In-vitro-Studie.

    OpenAIRE

    Löchelt, Anja

    2010-01-01

    Objective: To evaluate the influence of three different layering techniques on gingival margin integrity of Class-II composite resin restorations with cervical margins in dentin using four adhesive systems, in vitro. Methods: 96 extracted human premolars were prepared for standardized Class-II restorations (6 mm high with cervical margins in dentin, 4 mm wide and 1.5-2 mm deep). Four adhesive systems, OptiBond FL (OPT), Excite (EXC), Clearfil SE Bond (CSE) and A...

  11. Untersuchungen zur Struktur von wassergelösten und an Hämatit sorbierten Uran(VI)-Komplexen mit aliphatischen (Hydroxy-) Carbonsäuren: Kombination verschiedener spektroskopischer Methoden mit Faktorenanalyse und quantenchemischen Berechnungen

    OpenAIRE

    Lucks, Christian

    2013-01-01

    Im Mittelpunkt der in dieser Arbeit durchgeführten Untersuchungen steht die Aufklärung der Strukturen der Komplexe von Uran mit aliphatischen (Hydroxy-)Carbonsäuren als Liganden sowie die Strukturen, die bei Sorption von Uran an dem Eisenmineral Hämatit in An- und Abwesenheit organischer Säuren gebildet werden. Das ternäre System aus Hämatit, Uran(VI) und organischem Ligand ist sehr komplex. Daher ist es notwendig eine Aufspaltung in einfachere binäre Systeme vorzunehmen und die Ergebnisse di...

  12. Design of a medical non-linear drilling device: the influence of twist and wear on the fatigue behaviour of NiTi wires subjected to bending rotation

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wagner, M.; Frenzel, J.; Eggeler, G. [Lehrstuhl Werkstoffwissenschaften, Ruhr-Universitaet Bochum, 44780 Bochum (Germany); Richter, J.; Groenemeyer, D. [Institut fuer Mikrotherapie, Universitaet Witten/ Herdecke (Germany)

    2004-05-01

    This paper considers fundamental and experimental aspects associated with the engineering design of a medical, non-linear drilling device which exploits shape memory pseudoelasticity of NiTi wires. For this application it is important that the NiTi wires have a good fatigue resistance. This is why the present authors have previously determined the influence of various parameters on cyclic life, crack growth and stress state of pseudoelastic wires subjected to bending rotation fatigue. The actual drilling device has to withstand twist in addition to bending rotation because the free rotation is constrained by friction between the drill head and the bone material. In addition, friction between the wire and a NiTi guiding tube results in wear and this may well promote fatigue crack nucleation. In this paper, we explain the function of the medical drill. We then report results on the effect of the additional parameters (1) twist and (2) wear on the fatigue life of thin pseudoelastic NiTi wires. We finally discuss the implications of our experimental results for the design process of the medical drilling device. (Abstract Copyright [2004], Wiley Periodicals, Inc.) [German] Dieser Artikel behandelt Voruntersuchungen fuer die Entwicklung eines medizinischen nicht-linearen Bohrsystems. Aus materialwissenschaftlicher Sicht spielt die Ermuedung der mechanischen Komponenten aus NiTi eine wichtige Rolle. Die Autoren haben in bisherigen Studien den Einfluss verschiedener Parameter auf Lebensdauer, Risswachstum und Spannungszustand in pseudoelastischen Draehten waehrend Umlaufbiegung ermittelt. Der Draht im eigentlichen Bohrsystem wird jedoch nicht ausschliesslich durch reine Umlaufbiegung, sondern zusaetzlich durch eine Verdrillung aufgrund der Reibung zwischen Bohrkopf und Knochengewebe, belastet. Ausserdem bewirkt die Reibung zwischen dem Draht und einem Fuehrungsrohr aus NiTi Verschleiss; diese Materialschaedigung stellt einen weiteren Mechanismus zur Risseinleitung dar. In

  13. Qualification and standardisation of solid phase surface machining using laser beams. Final report; Qualifizierung und Normung der Festphasen-Oberflaechenbearbeitung mit Laserstrahlung. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bergmann, H.W.; Mueller, K.

    1999-07-01

    Laser hardening is still not generally accepted, owing to a lack of data on material response, which makes it hard for the potential user to assess the possibilities and limits of the process. A test method was developed and tested on four model materials. The results will provide a basis for an extensive dta compilation and will be developed into future specifications for application of laser hardening. The investigations described here are not laser-specific and can be applied to other surface hardening processes as well. [German] Das Laserstrahlhaerten hat trotz intensiver Forschung und Entwicklung noch nicht die erwartete Verbreitung in der Industrie gefunden. Daher ist es das Ziel der vorliegenden Arbeit, das Verfahren aus werkstoffkundlicher Sicht zu qualifizieren, um damit eine wichtige Voraussetzung fuer die breite industrielle Nutzung zu schaffen. Als wesentliche Hindernisse wurde der fehlende Haertbarkeitsbegriff und ein Mangel an Daten zur Beschreibung des Werkstoffverhaltens erkannt. Dies macht es einem potentiellen Anwender schwer, die Moeglichkeiten und Grenzen des Verfahrens abzuschaetzen. Fuer die Charakterisierung des Werkstoffverhaltens bei einer Kurzzeitaustenitisierung war es notwendig, bestehende Pruefverfahren zu modifizieren, um den Gegebenheiten einer raschen Erwaermung Rechnung zu tragen. Es wurde ein einfacher Versuchsstand entwickelt, der es erlaubt, die generelle Eignung eines Werkstoffs zu beurteilen. Die Anwendung des Pruefverfahrens auf vier verschiedene Modellwerkstoffe hat dessen Aussagefaehigkeit bestaetigt. Die konduktive Erwaermung von Proben ermoeglicht es, die Zeit-Temperaturzyklen, die beim Laserstrahlhaerten auftreten, naeherungsweise nachzubilden. Damit laesst sich einerseits das Umwandlungsverhalten der Werkstoffe auf elegante Art und Weise untersuchen, andererseits ist es moeglich, die mechanischen Eigenschaften in dem Zustand zu messen, den der Werkstoff im Augenblick der Laserbehandlung tatsaechlich besitzt. Diese

  14. Diagnostic value of digital subtraction arthrography (DSAr) and radionuclide arthrography (AS) in planning revesion operation in hip endoprothesis loosening; Stellenwert der digitalen Subtraktionsarthrografie und Arthroszintigrafie in der Indikationsstellung und Planung der Hueft-TEP-Wechseloperation

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Seifert, J.D.; Patsalis, T.; Mueller, R.T. [Orthopaedische Universitaetsklinik Essen (Germany); Seifert, J. [Klinik Essen Sued (Germany). Zentrum fuer Klinische Radiologie; Goymann, V. [Essen Univ. (Germany). Abt. fuer Orthopaedie; Stuckmann, B. [Essen Univ. (Germany). Abt. fuer Orthopaedische Rheumatologie

    2001-03-01

    Purpose: Clinical and radiographic findings are of little value in the diagnosis of hip endoprothesis loosening. Refined contrast and radionuclide arthrographic techniques are more precise in predicting endoprothesis loosening. Here we compare both techniques with respect to the surgical result. Material and methods: 68 patients with hip pain after various arthroplasty procedure were investigated by clinical examination, X-ray, DSAr and AS. Surgical proof was obtained in 73.5%. Results: An acetabular component loosening was detected in 89% by DSAr and in 86% by AS with a specificity for both methods of 93%. The femoral component loosening was seen with a sensitivity of 89% by DSAr and 100% by AS, respectively. Specificity of DSAr in the femoral compartment was 94%, of AS 88%. Conclusions: DSAr and AS are useful tools in the diagnosis of hip endoprothesis loosening and in planning surgical treatment. Both methods are comparable concerning the acetabular component, whereas AS is more sensitive in detecting femoral stem loosening. Combination of both methods is not recommended for routine diagnosis. (orig.) [German] Ziel: Die Indikation zur Wechseloperation nach Implantation einer Hueft-Totalendoprothese (TEP) laesst sich auch unter Einsatz verschiedener diagnostischer Verfahren oft nicht zweifelsfrei stellen. Die Subtraktionsarthrografie (DSAr) und die Arthroszintigrafie (As) leisten einen entscheidenden Beitrag zur Diagnose einer TEP-Lockerung. In dieser Untersuchung werden beide Methoden verglichen und der Nutzen beider Verfahren in Kombination geprueft. Material und Methode: 68 Patienten mit Schmerzsymptomatik nach Implantation einer Hueft-TEP erhielten eine digitale Subtraktionsarthrographie und Arthroszintigrafie. Als Goldstandard zur Ueberpruefung der Befunde diente in 73,5% die Revisionsoperation in den verschiedenen beteiligten orthopaedischen Zentren. Ergebnisse: Fuer die Subtraktionsarthrografie lag die Spezifitaet fuer den Nachweis einer Pfannenlockerung

  15. Testing of an environmental compatible dismantling technology for activated metallic reactor components (water abrasive jetstream technic) under real conditions. Final report; Erprobung des Wasserabrasivsuspensionsstrahlverfahrens (WASS) bei der Zerlegung aktivierter metallischer Reaktorkomponenten (RDB u.a.) unter realen Bedingungen. Endbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kalwa, H.; Louis, H.; Brandt, C. [Hannover Univ. (Germany). Inst. fuer Werkstoffkunde

    2000-07-01

    The water abrasive suspension jetstream cutting (WASJ) was tested during the past research program for its general practicability. The programs goal was to investigate the dismantling of the lower part of the core baffel as well as of the reactor-pressure-vessel itself. For this purpose the University of Hanover established a lab-scale testing program to optimize the following parameters: different abrasives, cutting performance, remote tools monitoring and handling, verification of the forces to the manipulators, adaptation of cutting parameters to the different cutting tasks and the analyses for water-processing to maintain sub-aquatic visibility. Based on the results obtained in minor-scale testing the process parameters were adapted to the pilot manifold (ALBA-WASS) in VAK. This program served also for the training of personnel and the certification of the procedure by experts and the authorities. During the pre-operational phase a solids extraction and water-purification device was developed to enable the use of the technique under sub-aquatic conditions. The core-baffel was dismantled with the 1400 bar WASS into parts ready for final storage. For the cutting of the reactor-pressure-vessel itself, the WASS was modified to a jetstream-pressure of 2000 bar. At the end of the operation we were able to determine that for the dismantling of nuclear-power-plants an additional efficient cutting technique is now available. (orig.) [German] Das Wasserabrasivsuspensionsstrahlschneiden war in vorangegangenen Forschungsvorhaben auf seine generelle Einsatzbarkeit untersucht worden. Die Aufgabenziele waren, die Zerlegung des Kernmantelunterteiles sowie die Zerlegung des Reaktordruckbehaelters. Zu diesem Zweck wurden mit der Laboranlage der Universitaet Hannover Untersuchungen verschiedener Abrasivmittel bezueglich Schneidfaehigkeit und Truebung, Versuche zur Optimierung der Werkzeugueberwachung und -handhabung, Ermittlung der Kraefte am Handhabungssystem, Anpassung der

  16. Indirect determination of single scattering albedo and complex refractive index of atmospheric aerosol from combined spectral sun- and sky-radiance- as well spectral radiation flux-measurements and determination of radiative forcing. Final report; Indirekte Bestimmung der Single Scattering Albedo und des komplexen Brechungsindex des atmosphaerischen Aerosols aus kombinierten spektralen Sonnen- und Himmelsstrahlungs- sowie spektralen Strahlungsflussmessungen und Ermittlung des Strahlungsantriebs. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hoyningen-Huene, W. von; Burrows, J.P.; Schmidt, T.; Freitag, M.; Waltersdorf, M.; Roth, S.

    2001-07-01

    The insufficient knowledge of radiation parameters of the atmospheric aerosol yields a highly insufficient evaluation of the aerosol impact in different tasks. Climate research (determination of radiative forcing by aerosols), environmental control and monitoring (determination of aerosol impact), satellite remote sensing (atmospheric correction) and aerosol research (radiative properties) require the exact knowledge and complete data sets of optical aerosol parameters. During the closure experiment LACE-98 the main radiative aerosol parameters have been derived experimentally by closure of different atmospheric radiation measurements: spectral aerosol optical thickness, phase function and single scattering albedo. The use of spectral down-welling flux measurements enables the determination of spectral single scattering albedo. Radiative transfer calculations with these parameters have been used for the determination of the top-of-atmosphere radiance to be compared with satellite data (SeaWiFS). Resulting from these comparisons a dynamical surface reflectance model for land surfaces has been derived used in a retrieval procedure for the determination of the aerosol optical thickness from top-of-atmosphere reflectance from multi-spectral satellite data, applicable over land surface. The optical aerosol parameters, the retrieval procedure developed and the obtained regional distribution of the aerosol optical thickness over Germany are presented. (orig.) [German] Die unzureichende Kenntnis von strahlungsrelevanten Aerosolparametern fuehrt zu hohen Unsicherheiten bei der Bewertung des Aerosoleinflusses in verschiedenen Aufgabenbereichen. Klimaforschung (Bestimmung des Strahlungsantriebs durch Aerosole), Umweltkontrolle und Ueberwachung (Bestimmung des Aerosolimpakts), Fernerkundung (Atmosphaerenkorrektur) und Aerosolforschung (Strahlungseigenschaften) benoetigten exakte Kenntnis und komplette Saetze von optischen Aerosolparametern. Durch Schliessung verschiedener

  17. Investigation of ultrafast lattice heating in thin (semi-)metal films using time-resolved electron diffraction; Untersuchung der schnellen Gitteraufheizung in duennen (Halb-)Metallfilmen mit Hilfe zeitaufgeloester Elektronenbeugung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ligges, Manuel

    2009-07-21

    In the framework of the present thesis the fast lattice heating in thin metal and bismuth layers after optical short-pulse excitation was studied. By irradiation of ultrathin solid films with ultrashort (femtosecond) laser pulses for sort times an extreme nonequilibrium state occurs: The electronic system is strongly excited, while the lattice system remains cold. An energetic exchange between both systems follows, which is based on the electron-phonon interaction and leads to heating of the lattice system. This lattice heating can be observed by means of the Debye-Waller effect in the electron diffraction image. By means of the excitation-interrogation scheme by a series of moment records this lattice heating can be observed time-resolvedly. The experimentally determind time scales for this process permit conclusions on the electron-phonon coupling in the studied materials. In this thesis a time-resolving transmissi9on-electron diffraction experiment with sub-picosecond time resolution was constructed and optimized. By means of this experiment the fast lattice heating in thin gold, silver, copper, and bismuth films was studied. The observed heating behaviour of the metal films shows agreement with theoretical predictions of different model calculations. The results of the measurements on bismuth films show a hitherto not observed coupling behaviour. [German] Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde die schnelle Gitteraufheizung in duennen Metall- und Wismutschichten nach optischer Kurzimpulsanregung untersucht. Durch Bestrahlung duenner Festkoerperfilme mit ultrakurzen (Femtosekunden-) Laserimpulsen entsteht fuer kurze Zeiten ein extremer Nichtgleichgewichtszustand: Das elektronische System wird stark angeregt, waehrend das Gittersystem kalt bleibt. Es folgt ein energetischer Austausch zwischen beiden Systemen, der auf der Elektron-Phonon-Wechselwirkung beruht und zur Aufheizung des Gittersystems fuehrt. Diese Gitteraufheizung kann anhand des Debye

  18. Observation and control of hepatic specimens with MRI and MRS; Beobachtung und Kontrolle von Fixiervorgaengen in Leberpraeparaten mittels MRT und MRS

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ludescher, B.; Wietek, B. [Sektion fuer Experimentelle Radiologie, Univ. Tuebingen (Germany); Abt. fuer Radiologische Diagnostik, Univ. Tuebingen (Germany); Machann, J.; Graf, H.; Schick, F. [Sektion fuer Experimentelle Radiologie, Univ. Tuebingen (Germany); Subke, J. [Inst. fuer Gerichtsmedizin, Univ. Tuebingen (Germany); Claussen, C.D. [Abt. fuer Radiologische Diagnostik, Univ. Tuebingen (Germany)

    2004-04-01

    Purpose: The purpose of this study was to observe the process of fixation in liver specimens non-invasively by means of magnetic resonance. The fixation process of several formaldehyde-containing solutions was monitored with MRI and MRS at two different temperatures. Materials and Methods: Liver specimens were conserved in aqueous fixative solutions containing formaldehyde concentrations of 0.7, 1.8, 4 and 7.2% and at different temperatures of 5 C and 20 C. MRI was performed with T1-, T2- and PD-weighted TSE sequences, a 2D FLASH-sequence with and without magnetization transfer, and a FISP 3D-sequence on a clinical 1.5 Tesla MR whole-body unit, and MRS with {sup 1}H-spectroscopic methods (STEAM-sequence) on a 3 Tesla MR whole-body unit. Results: The diffusion of formaldehyde into the tissue was best identified on PD- and T1-weighted images as a band under the liver surface with increasing thickness, penetrating especially fast during the first three days. Spectroscopic measurements revealed the rising formaldehyde concentration in the inner part of the organs. Temperature had no significant influence on the velocity of immersing, but cooling conditions produced less gas-filled caverns due to reduced undesired decomposition processes. Conclusion: The spatial and temporal process of ongoing fixation in the liver can be monitored by MRI. MRS confirms a rising concentration of formaldehyde during ongoing fixation. (orig.) [German] Ziel: Ziel der Studie war die nichtinvasive Beobachtung der Formalinfixierung von Leberpraeparaten mit Magnetresonanzmethoden. Der Fixiervorgang wurde in verschieden konzentrierten Formalinloesungen und bei unterschiedlicher Temperatur mittels MRT und MRS kontrolliert. Methode: Leberpraeparate wurden in waessrigen Fixierloesungen, die Formalin zu 0,7, 1,8, 4 und 7,2% enthielten, und bei verschiedener Temperatur (5 C und 20 C) konserviert. TSE-Sequenzen (T1-, T2- und PD-gewichtet), eine 2D-FLASH-Sequenz mit und ohne Magnetisierungstransfer und

  19. Relative frequencies of interventional radiology procedures. Type of procedure, modality, dose, patient's gender and age. Final report; Erfassung der relativen Haeufigkeiten verschiedener Massnahmen in der interventionellen Radiologie. Art der Untersuchung, Modalitaet, Dosis, Geschlecht und Alter der Patienten fuer den stationaeren und ambulanten Bereich. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heuser, Lothar; Bode-Schnurbus, Lucas [Bochum Univ. Klinikum (Germany). Inst. fuer Diagnostische Radiologie, Interventionelle Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin

    2012-02-15

    The assessment of the relative frequencies of interventional radiology procedures in Germany includes the following chapters: (1) Introduction and scope. (2) Radiological interventions: diagnostics, pain therapy, liver and kidneys, vascular re-opening and extending measures, devascularization, special neuroradiologic therapies. (3) History of AGIR (workgroup vascular diseases and interventional radiology). (4) Software development. (5) Data pool. (6) Categorization of institutes. (7) Statistics: patients data; radiation protection relevant data; CT guided intervention, MR-guided interventions; ultrasound-guided interventions; process quality; retrospective analysis (2000-2003).

  20. Sustainability analysis. Development of various indicators of sustainability for technical environmental analysis and evaluation of local heat supply networks on the basis of regenerative energies in comparison to fossil energy sources; Nachhaltigkeitsanalyse. Entwicklung verschiedener Nachhaltigkeitsindikatoren zur umwelttechnischen Analyse und Bewertung von Nahwaermeversorgungsnetzen auf Basis regenerativer Energien im Vergleich zu fossilen Energietraegern

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hehenberger-Risse, Diana

    2013-06-15

    The aim of this thesis is to define indicators to evaluate local heat supply systems based on renewable energy compared to fossil energy reference scenarios. With these indicators a assessment matrix was developed as a planning instrument for the realization of sustainable and energy-efficient local heat supply systems. Further inferences from single projects on regions can be done. In these thesis a method was developed to assess the sustainability of local heat supply systems with the focus on ecology under consideration of economically and social aspects. This method uses a set of indicators composed of Input-, Output-, Efficiency- and Balance indicators. To realize advancement in comparison to present situations, an environmental quality target to advance the environmental impacts of minimum 75% was defined. For the developing and application of the indicators different examples from projects and scenarios of combined heat production from Biomass, Biogas, Solar heat combined with near-surface geothermal storage; geothermal energy and fossil peakload supply were calculated. These scenarios were related to a basis fossil energy scenario. Overall, the two district heating projects Speichersdorf and Mitterteich were compared. In this case, the project Speichersdorf with different coverage areas and decrease heat densities was investigated. The lengths of electrical grid of two areas are 10,828 m and 6,027 m. Those were opposed to the biomass district-heating project Mitterteich with a grid length of 360 m and a higher heat density decrease. Furthermore, a scenario for heat supply was designed and calculated using geothermal plant operating in duplicate to provide heat to the large coverage area for the storage project village. The calculation of the various processes and scenarios was performed with the program GEMIS 4.8 based on the total heat generated (final energy) by the respective supply type. The study examined the main system components; boilers, solar heat collectors, geothermal energy storage, geothermal heat system and the distribution network. For this purpose, a life cycle assessment / life cycle analysis based on using the above indicators of energy and the emissions were calculated. To determine what fraction of energy and emissions are caused of the district heating network itself, the heat supply variants listed in Figure 93 were calculated with and without distribution network and geothermal storage. The results of the individual indicators were grouped under the collective term environmental impacts. For each indicator a weighted rating system was developed, normalized and scaled to kWh. Hence, the balance sheet indicator ''avoided environmental impacts'' was developed to demonstrate the overall results and for assessment the compliance with the environmental quality objective. By the dimensionless scaling between -1 and 1 the best value is negative and the worst value is positive. The emissions therefore have positive values and both indicators efficiency and value creation have a negative value and therefore considered positive in the overall assessment. The results of the environmental impact of different heat supply scenarios based on the evaluation of the designed system are shown in Figure 93. The variant V1OlGas is the reference scenario of decentralized plants on district heating supply based on oil and natural gas in comparison to the following variants: V2: biomass and fuel oil peak load, V2a: biomass, biogas and fuel oil peak load, V3 Solark40: biomass, 40% solar fraction, oil peak load, V4Solar20: biomass, 20% solar fraction and oil peak load V4aBGSolar20: biomass, biogas, 20% solar fraction and oil peak load V6 Geoth: geothermal plant with fuel oil peak load Mitterteich: biomass, natural gas peak load The term mNetz in Figure 93 illustrates the result of each heat supply variant with heat distribution network. The abbreviation mNetzSo contains in addition to heat generation and heat network the component geothermal reservoir storage (aquifer). The calculation for the respective heating network was based on plastic jacket pipe and HDPE pipe for the probe of the geothermal storage.

  1. Investigations on the nutrient demands of different balsam poplar clones (Populus trichocarpa Torr. et Grey) based on growth, nutrient uptake, and vapor exchange. Untersuchungen ueber die Naehrstoffansprueche verschiedener Balsam-Pappelklone (Populus trichocarpa Torr. et Grey) in Hinsicht auf das Wachstum, die Naehrstoffaufnahme und den Gaswechsel

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Griese, C.

    1991-01-01

    This work tries to describe the nutrient demands of six different, very fast-growing clones of the species Populus trichocarpa Torr. Et. Grey. Relevant are the capability for taking up different nutrients, and the plants' efficiency in using these nutrients for vapour exchange of the leaves (photosynthesis, respiration in the dark, transpiration) as well as for increasing biomass. A further aim pursued with these measurements is the attempt to explain the different growth of these six popular clones. Here, field experiments have shown a gradiation of the clones' growth performance. From the first to the sixth clone, growth performance declines steadily. Should there be differences among the clones as to the physiological, biometric and phenological variables to be investigated, then this work might lead to the identification of growth-determining factors suitable for postulating of the investigated clones. (orig.).

  2. Investigations on the molecular structure of water dissolved and hematite-sorbed uranium(VI) complexes with aliphatic (hydroxo-) carboxylic acids. Combination of several spectroscopic techniques with factor analysis and quantum chemical calculations; Untersuchungen zur Struktur von wassergeloesten und an Haematit sorbierten Uran(VI)-Komplexen mit aliphatischen (Hydroxy-) Carbonsaeuren. Kombination verschiedener spektroskopischer Methoden mit Faktorenanalyse und quantenchemischen Berechnungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lucks, Christian

    2013-04-23

    This study is focussed on throwing light on the structures of uranium(VI) complexes with aliphatic (hydroxy-) carboxylic acids and on the structures of the sorption complexes on the iron mineral hematite in presence and absence of organic acids. The ternary system of hematite, uranium(VI), and organic ligand is very complicated, thus it is necessary to decompose it in binary systems. The results within these binary systems are used to better understand the complicated ternary system. Based on the comprehensive investigations on the aqueous uranium(VI) complexes, it is now possible to draw inferences from the structure of the carboxylic acid about the structure of the formed uranium(VI) complex in dependence of the pH. At first it has to be mentioned that uranium(VI) commonly gives pentagonal bipyramidal complexes. The pentaaquauranylion is formed by two axial oxygen atoms (O{sub ax}) at a distance of 1.76 Aa and five equatorial oxygen atoms (O{sub eq}) at 2.40 Aa stemming from coordinated water molecules. Due to complexation with organic ligands water is replaced by the ligand, thus the interatomic distances change. The results gained during all these investigations can help to better understand the interaction of uranium(VI) and carboxylic acids, and beyond that the sorption of uranium(VI) on hematite in the presence of carboxylic acids. Structures of the aqueous and sorption complexes are proposed. All these findings support the ongoing research on the transport behaviour of radioactive matter and may lead to more reliable risk assessment in connection with the permanent disposal of nuclear waste and the residues of uranium mining.

  3. Numerical testing of the behaviour of the high temperature material Nimonic PE16 under monotonic and cyclic loading by use of different plastic and viscoplastic material models. Numerische Untersuchung zum Verhalten des Hochtemperaturwerkstoffes Nimonic PE16 unter monotoner und zyklischer Belastung bei Verwendung verschiedener plastischer und viskoplastischer Materialmodell

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Olschewski, J.; Scholz, S.P.

    1987-01-01

    In the present report the Prandtl-Reuss model, the plastic and viscoplastic Chaboche model and several rate-dependent rheological models were analysed with regard to monotonic and cyclic loading conditions. Besides proportional loading paths the response due to nonproportional loading paths has been also studied and furthermore, the time-dependent behaviour in creep and relaxation tests as well as under strain rate changes were predicted. The material parameters were determined for PE16 using hot tension tests and low-cycle fatigue tests under various strain rates and at a temperature of 650/sup 0/C. The rate independent Chaboche model, implementd in the FE program ADINA, has been used to calculate the stress-strain field in the vicinity of the notch and in the ligament of a circumferential notched cylindrical specimen under LCF loading conditions. (orig./MM) With 62 figs.

  4. Der Einsatz des intravaskulären Ultraschalls in der kardiologisch-interventionellen Praxis

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Schwarzacher SP

    2001-01-01

    Full Text Available Der intravaskuläre Ultraschall hat die Erkenntnisse über die Atherosklerose und auch über die Mechanismen der einzelnen Interventionen enorm gesteigert. Sonographische Ergebnisse haben auch zu einem Umdenken innerhalb verschiedener interventioneller Strategien geführt. Diese Zusammenfassung beschreibt die Möglichkeiten des IVUS, erläutert die Ergebnisse verschiedener Multicenterstudien und beleuchtet verschiedene Limitationen dieser Methode.

  5. Interventionelle Bltungen, Hämatome und Narbenbildung nach stereotaxiegesteuerter Vakuumbiopsie : Mammotome®-System 11G/8G vs. ATEC® 12G/9G

    OpenAIRE

    Kroj, Karen Susanne

    2014-01-01

    Untersucht werden die Zusammenhänge zwischen interventionellen Blutungen, Hämatomen und Narbenbildung nach stereotaxiegesteuerter Vakuumbiopsie bei Anwendung verschiedener Vakuumbiopsiesysteme sowie Nadelgrößen.

  6. Der Einsatz des Mathematikmaterials von Maria Montessori und dessen Auswirkung auf die Entwicklung des Zahlbegriffs und die Rechenleistung lernschwacher Schülerinnen und Schüler im ersten Schuljahr

    OpenAIRE

    Lautner, Anja

    2012-01-01

    Mit dieser Untersuchung sollte explorativ erhoben werden, ob und inwieweit sich der Einsatz des Mathematikmaterials von Maria Montessori auf verschiedene Komponenten des Mathematiklernens auswirkt. Mit Hilfe verschiedener Testverfahren wurden diese Komponenten wie Zahlbegriff, Zählfertigkeiten und erste Rechenleistungen erhoben. Im ersten Teil der Arbeit werden wichtige Grundlagen der empirischen Studie dargestellt. Diese setzen sich zusammen aus grundlegenden Begriffen und Konzepten...

  7. Statistische Besonderheiten von Finanzmarktdaten

    OpenAIRE

    Krämer, Walter

    2000-01-01

    Finanzmarktdaten wie Zinsen, Aktien- oder Wechselkurse und andere spekulative Preise setzen sich durch verschiedene Besonderheiten von sonstigen ökonomischen Zeitreihendaten ab. Dieser Artikel untersucht die Konsequenzen dieser Besonderheiten für die rationale Bewertung von Finanzinstrumenten und für verschiedene, in finanzwirtschaftlichen Anwendungen angewandte statistische Schätzungen und Tests.

  8. Lebenszyklusbasierte Nachhaltigkeitsanalyse von Technologien

    OpenAIRE

    Lehmann, Annekatrin

    2013-01-01

    ZIEL: Eine Bewertung von Technologien unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten erfordert die Betrachtung verschiedener Dimensionen und verschiedener Betrachtungsebenen. Das Ziel dieser Arbeit ist es, eine Antwort auf die Forschungsfrage zu geben, wie eine lebenszyklusbasierte, produktbezogene und vergleichende Nachhaltigkeitsanalyse von Technologien umgesetzt werden kann. Die Erörterung erfolgt sowohl theoretisch als auch praktisch am Beispiel einer Fallstudie zur Analyse alternativer Technologie...

  9. Zeitgenössischer Satanismus in Deutschland : Eine religionswissenschaftliche Untersuchung bei Mitgliedern satanistischer Gruppierungen und gruppenunabhängigen Einzelnen : Hintergründe und Wertvorstellungen

    OpenAIRE

    Fügmann, Dagmar

    2008-01-01

    Die Dissertation beschreibt Entstehungsgeschichte, Organisationsstruktur, grundlegende Lehrinhalte und Praktiken verschiedener satanistischer Gruppierungen. Die Ergebisse der qualitativen Forschung liefern Einblicke in z.B. die religiöse Biographie, die religiöse Praxis, in verschiedene Weltbilder und Wertvorstellungen von Personen, die sich selbst als Satanisten bezeichnen.

  10. Influence of the leaf extract of mentha arvensis linn. (Mint) on the survival of mice exposed to different doses of gamma radiation

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Jagetia, G.C.; Baliga, M.S. [Kasturba Medical Coll., Manipal (India). Dept. of Radiobiology

    2002-02-01

    ) auf das Ueberleben von Maeusen nach unterschiedlichen Dosen einer Ganzkoerperbestrahlung zu untersuchen. Material und Methoden: Der radioprotektive Effekt verschiedener Dosen (0, 2,5, 5, 10, 20, 40 und 80 mg/kg Koerpergewicht) eines Chloroformextraktes der Minze (Mentha arvensis Linn.) wurde bei Maeusen nach Exposition mit 10 Gy Gammabestrahlung untersucht. Ergebnisse: Eine Konzentration von 10 mg/kg des Minzeextraktes zeigte die beste Radioprotektion, da in dieser Gruppe die hoechste Anzahl von Ueberlebenden 30 Tage nach Bestrahlung gefunden wurde. Die weiteren Experimente wurden daher mit dieser Dosis des Minzeextraktes durchgefuehrt. Die Maeuse wurden mit einer Konzentration von 10 mg/kg Koerpergewicht Minzeextrakt oder mit Oel behandelt und einer Gammabestrahlung mit einer Dosis mit 6, 7, 8, 9 und 10 Gy ausgesetzt und anschliessend bezueglich der Induktion von radiogenem Erbrechen und Mortalitaet bis 30 Tage nach Bestrahlung beobachtet. Die Minzeextraktvorbehandlung konnte die Schwere des radiotherapieinduzierten Erbrechens und die Mortalitaet bei allen Bestrahlungsdosen reduzieren. Es wurde eine signifikante Verbesserung des Ueberlebens im Vergleich zu den allein mit Oel vorbehandelten Maeusen beobachtet. Alle Tiere, die mit 10 mg/kg Minzeextrakt vorbehandelt wurden und anschliessend einer 7-Gy-Bestrahlung ausgesetzt wurden, ueberlebten, waehrend in der Gruppe der mit Oel vorbehandelten Tieren 20% nach 30 Tagen gestorben waren. Die Minzeextraktbehandlung schuetzte die Maeuse gegen den Tod sowohl durch gastrointestinale als auch Knochenmarktoxizitaet. Die DRF betrug 1,2. Die Substanz war bis zu einer Dosis von 1 000 mg/kg Koerpergewicht nicht toxisch. Schlussfolgerung: Nach den Studienergebnissen ist klar, dass Minzeextrakt eine Protektion gegen radiotherapieinduziertes Erbrechen und die Mortalitaet mit einer optimalen protektiven Dosis von 10 mg/kg Koerpergewicht ermoeglicht und in dieser Dosis auch ohne Toxizitaet eingesetzt werden kann. (orig.)

  11. Intermittent use of amifostine during postoperative radiochemotherapy and acute toxicity in rectal cancer patients

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dunst, J.; Semlin, S.; Pigorsch, S.; Mueller, A.C.; Reese, T. [Halle-Wittenberg Univ., Halle (Germany). Abt. fuer Radiotherapie

    2000-09-01

    Radiochemotherapie wegen eines Rektumkarzinoms in die offene Phase-II-Studie eingebracht. Die Radiochemotherapie erfolgte nach den Empfehlungen der Deutschen Krebsgesellschaft (28 Fraktionen grossvolumig mit 1,8 Gy in Drei-Felder-Technik, drei Fraktionen Boost auf Sakrum und Praesakralregion, zwei Kurse 5-FU mit 1000 mg/m{sup 2} pro Tag als 120-Stunden-Dauerinfusion in Woche 1 und 5). Amifostin wurde nur an den Chemotherapietagen (Tage 1 bis 5 und 29 bis 33) in einer Dosis von jeweils 500 mg direkt vor der taeglichen Bestrahlungsfraktion intravenoes appliziert. Die Zustimmung der Ethikkommission der Martin-Luther-Universitaet lag vor. Waehrend des Studienzeitraums wurden weitere 15 Patienten mit Rektumkarzinom, die die Einschlusskriterien erfuellten, aber an der Studie nicht teilnehmen wollten, mit einer identischen Radiochemotherapie ohne Amifostin behandelt; diese dienten als nicht randomisierte Kontrollgruppe. Ergebnisse: Alle Patienten beendeten die Therapie ohne Komplikationen oder ungeplante Unterbrechungen. Die Toxizitaet von Amifostin war mild (Hypotension Grad I in 53% und Grad II in 7%, Nausea Grad I in 47% und Grad II in 13%). Patienten mit Amifostin hatten im Vergleich zur nicht randomisierten Kontrollgruppe signifikant weniger akute Nebenwirkungen an der Haut und am Darm (maximaler Erythem-Score 1,47{+-}0,64 ohne vs. 0,87{+-}0,52 mit Amifostin, p=0,009 und maximaler Diarrhoe-Score 1,07{+-}1,03 ohne vs. 0,40{+-}0,63 mit Amifostin, p=0,044). Haematomologische Toxizitaet und orale 5-FU-Mukositis waren nicht signifikant verschieden. (orig.)

  12. Human factors perspective on the reliability of NDT in nuclear applications

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bertovic, Marija; Mueller, Christina [Bundesanstalt fuer Materialforschung und -pruefung (BAM), Berlin (Germany); Fahlbruch, Babette [TUEV NORD SysTec GmbH und Co. KG, Berlin (Germany)

    2013-04-01

    ausgewaehlte experimentelle Ergebnisse, und schlaegt sich daraus ergebende Moeglichkeiten zur Optimierung des ZfP-Verfahrens, der Pruefanweisung sowie zur Schulung des Personals vor. Die experimentellen Ergebnisse haben gezeigt, dass sowohl hoher Zeitdruck als auch hohe psychische Arbeitsbeanspruchung die Qualitaet des Pruefungsergebnisses negativ beeinflussen. Auffaellig waren die Einfluesse der Einteilung des Arbeitsplans, der Kommunikation, der Pruefanweisung, der Pruefaufsicht sowie der Demonstrationsuebung. Die abgewandelte Fehlermoeglichkeits- und Einflussanalyse (Failure Mode and Effects Analysis - FMEA) wurde zur Identifizierung potentieller menschlicher Risiken waehrend der Datenaufnahme und deren Auswertung benutzt. Darauf basierend werden verschiedene Praeventivmassnahmen, wie z.B. menschliche Redundanz und Automatisierung vorgeschlagen, sowie sich daraus moeglicherweise ergebende Probleme diskutiert. Die experimentellen Ergebnisse haben gezeigt, dass menschliche Redundanz bei kritischen Anwendungen, wie beispielsweise der Fehleridentifizierung, zu anderen Fehlerquellen fuehren kann, wie ''sozialem Faulenzen'' bei den Pruefern. Die Verwendung automatisierter softwarebasierter Entscheidungshilfen zur Fehlererkennung bzw. Fehlergroessenbestimmung kann zu uebersteigertem Vertrauen in das automatisierte System (automation bias) durch die Pruefer und somit zu Fehlentscheidungen fuehren. Dadurch kann die Zuverlaessigkeit der Pruefung in ungewollter Weise beeinflusst werden. Um die Zuverlaessigkeit und Sicherheit der technischen Prozesse zu gewaehrleisten ist es wichtig, als Hauptfehlerquelle nicht mehr nur das einzelne Individuum zu sehen, sondern ebenfalls die Organisation zu beruecksichtigen.

  13. Capability of a SOFC-APU to optimise the fuel consumption of motor vehicles; Potenzial einer SOFC-APU bei der Verbrauchsoptimierung von Kraftfahrzeugen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Diegelmann, Christian B.

    2008-04-28

    recuperating function) and in numerous driving cycles. The evaluated SOFC-APU has a nominal power of 1.5 kW (orig.) [German] Bei der Analyse des Energiesystems Kraftfahrzeug werden in dieser Arbeit verschiedene Anwendungsmoeglichkeiten einer SOFC-APU (Auxiliary Power Unit) zur Reduktion des Kraftstoffverbrauchs identifiziert. Neben der reinen Stromversorgung kann die APU Funktionen wie Motor- Stopp-Automatik (MSA) oder elektrisches Fahren (Hybridfahrzeug) unterstuetzen. Des weiteren erzeugt eine SOFC-APU Abwaerme auf einem hohen Temperaturniveau. Die Abwaerme kann zum Heizen des Fahrgastraums oder zur Vorwaermung des Verbrennungsmotors verwendet werden. Fuer die Bewertung der Einsparpotenziale wurden mehrere Methoden betrachtet. Eine einfache Abschaetzung des Kraftstoffverbrauchs ueber mittlere Wirkungsgrade und Leistungen ist bereits ausreichend, um die Haupteinfluesse zu identifizieren und zu bewerten. Die Einsparpotenziale einer SOFC-APU haengen in erster Linie von drei Faktoren ab, dem Startup-Verbrauch der APU, der Betriebsdauer und der angeforderten elektrischen Leistung. Eine kalte APU muss zunaechst auf eine Betriebstemperatur von 700 C bis 800 C erwaermt werden. Dieser Aufheizvorgang benoetigt Energie, so dass zunaechst ein Mehrverbrauch besteht. Erst nach laengerer Betriebsdauer kompensiert sich dieser Mehrverbrauch durch die hohe Effizienz der SOFC-APU. Die Dauer ist stark abhaengig von der elektrischen Leistung. Bei hoeherer elektrischer Leistung besteht prinzipiell eine hoehere Einsparrate durch die APU. Besonders interessant ist eine APU bei Standanwendungen mit hohem Energiebedarf, da hier durch die APU ein Betrieb des Verbrennungsmotors im extremen Teillastbereich vermieden wird. Bei einer 30-minuetigen Standklimatisierung koennen so z.B. Kraftstoffeinsparung von ca. 36 % erreicht werden, inklusive Startup-Verbrauch. Waehrend der Fahrt sind Einsparpotenziale beim Kraftstoffverbrauch nur bei betriebsbereiter APU oder bei laengerer Betriebsdauer zu erwarten. Der

  14. {sup 31}P-MR-spectroscopy of the skeletal muscles under load: demonstration of normal energy metabolism compared to different neuromuscular diseases; {sup 31}P-MR-Spektroskopie der peripheren Skelettmuskulatur unter Belastung: Darstellung des normalen Energiestoffwechsels im Vergleich zu metabolischen Muskelerkrankungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Block, W.; Traeber, F.; Kuhl, C.K.; Keller, E.; Rink, H.; Schild, H.H. [Bonn Univ. (Germany). Radiologische Klinik; Lamerichs, R. [Philips Medical Systems, Best (Netherlands); Karitzky, J. [Bonn Univ. (Germany). Neurologische Klinik

    1998-03-01

    , waehrend die erste Gruppe spektroskopisch und klinisch-chemisch eine belastungsinduzierte Laktatazidose zeigte, liessen sich in der anderen nur geringe pH-Aenderungen messen (pH-Minimum: 6,38{+-}0,13 vs 6,87{+-}0,07, p<10{sup -6}). Bei Patienten mit metabolischen Myopathien zeigten sich neben erniedrigten Ruhewerten fuer PCr/(PCr+P{sub i}) veraenderte pH-Verlaufskurven und eine signifikant verlangsamte PCr-Resynthese (0,31 vs 0,65 min{sup -1}, p<0,00005). Beim chronischen Erschoepfungssyndrom wurden aehnlich veraenderte Ruhewerte und pH-Verlaeufe, aber keine verlangsamte PCr-Resynthese beobachtet. Schlussfolgerungen: Die Separierung der Probanden deutet die Nutzung verschiedener Stoffwechselwege an, der vermutlich eine unterschiedliche Muskelfaserkomposition zugrunde liegt. Neben einer Reduktion PCr/(PCr+P{sub i}) in Ruhe sind pathologische pH-Verlaeufe unter Belastung der Kombination mit einer verlangsamten PCr-Resynthese aussagefaehige Indikatoren fuer eine metabolische Stoerung des Muskelstoffwechsels. (orig./MG)

  15. Endovascular aneurysm treatment: Radiological and macropathological findings of the endoluminal surface of modular stent grafts; Endovaskulaere Aneurysmatherapie: Radiologisch-makropathologische Befundkorrelation der endoluminalen Oberflaeche einer modularen Stentprothese

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Pitton, M.B.; Hillebrand, J.; Schmenger, P.; Thelen, M. [Klinikum Mannheim (Germany). Klinik fuer Radiologie; Dueber, C. [Inst. fuer Radiologie, Klinikum Mannheim (Germany); Neufang, A. [Klinik fuer Herz-, Thorax- und Gefaesschirurgie, Mainz (Germany); Konerding, M.A. [Inst. fuer Anatomie, Johannes Gutenberg Univ., Mainz (Germany); Krummenauer, F. [Inst. fuer medizinische Statistik und Dokumentation, Johannes Gutenberg Univ., Mainz (Germany)

    2002-05-01

    be examined with IVUS. MRI is useful for detecting endoluminal deposits and stenosis. However, radiological methods will underrate irregularities and deposits of the endoluminal surface. (orig.) [German] Fragestellung: Charakterisierung der endoluminalen Oberflaeche einer modularen Stentprothese und Korrelation der makropathologischen Befunde mit den Befunden verschiedener radiologischer Verfahren. Methoden: Bei 36 FBI-Mischlingshunden wurden Aneurysmen der infrarenalen Aorta aus autologem Material experimentell erzeugt und mit einer modularen Stentprothese endovaskulaer behandelt. Dazu wurden zwei polyesterummantelte Nitinol-Stents im Aneurysmasack ueberlappend platziert. Das Follow-up betrug fuer jeweils 12 Tiere eine Woche, 6 Wochen und 6 Monate. Das Behandlungsergebnis wurde mittels Sonographie, Spiral-CT, MRT, intravaskulaerem Ultraschall (IVUS) und digitaler Subtraktionsangiographie (DSA) dokumentiert. Das stentversorgte Gefaesssegment wurde in Laengsrichtung aufgetrennt. Vor der histopathologischen Untersuchung wurden die einzelnen Stentsegmente mit der Lupenvergroesserung makropathologisch beurteilt und mit den entsprechenden radiologischen Befunden korreliert. Ergebnisse: In 4 Faellen traten hoehergradige Stenosen innerhalb der Stentprothese auf, in zwei Faellen Prothesenverschluesse. In 5 Faellen konnten hoehergradige Stufenbildungen und Separationen der Stentkomponenten an der Konnektionsstelle ursaechlich nachgewiesen werden. In drei Faellen waren Migrationen von Prothesenanteilen nachweisbar, in einem Fall fuehrte dies zu einer Diskonnektion der Prothese im Aneurysmasack. Unregelmaessigkeiten der Prothesenhuelle und Ablagerungen auf der endoluminalen Oberflaeche wurden mit allen radiologischen Methoden systematisch unterschaetzt. Der IVUS gestattete eine grobe Einschaetzung der Prothesenentfaltung und der Prothesenverankerung, waehrend MRT, Sonographie und CT mit abnehmender Sensitivitaet eine deutlich schlechtere Befundkonkordanz zeigten. Endoluminale

  16. Capability of a SOFC-APU to optimise the fuel consumption of motor vehicles; Potenzial einer SOFC-APU bei der Verbrauchsoptimierung von Kraftfahrzeugen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Diegelmann, Christian B.

    2008-04-28

    recuperating function) and in numerous driving cycles. The evaluated SOFC-APU has a nominal power of 1.5 kW (orig.) [German] Bei der Analyse des Energiesystems Kraftfahrzeug werden in dieser Arbeit verschiedene Anwendungsmoeglichkeiten einer SOFC-APU (Auxiliary Power Unit) zur Reduktion des Kraftstoffverbrauchs identifiziert. Neben der reinen Stromversorgung kann die APU Funktionen wie Motor- Stopp-Automatik (MSA) oder elektrisches Fahren (Hybridfahrzeug) unterstuetzen. Des weiteren erzeugt eine SOFC-APU Abwaerme auf einem hohen Temperaturniveau. Die Abwaerme kann zum Heizen des Fahrgastraums oder zur Vorwaermung des Verbrennungsmotors verwendet werden. Fuer die Bewertung der Einsparpotenziale wurden mehrere Methoden betrachtet. Eine einfache Abschaetzung des Kraftstoffverbrauchs ueber mittlere Wirkungsgrade und Leistungen ist bereits ausreichend, um die Haupteinfluesse zu identifizieren und zu bewerten. Die Einsparpotenziale einer SOFC-APU haengen in erster Linie von drei Faktoren ab, dem Startup-Verbrauch der APU, der Betriebsdauer und der angeforderten elektrischen Leistung. Eine kalte APU muss zunaechst auf eine Betriebstemperatur von 700 C bis 800 C erwaermt werden. Dieser Aufheizvorgang benoetigt Energie, so dass zunaechst ein Mehrverbrauch besteht. Erst nach laengerer Betriebsdauer kompensiert sich dieser Mehrverbrauch durch die hohe Effizienz der SOFC-APU. Die Dauer ist stark abhaengig von der elektrischen Leistung. Bei hoeherer elektrischer Leistung besteht prinzipiell eine hoehere Einsparrate durch die APU. Besonders interessant ist eine APU bei Standanwendungen mit hohem Energiebedarf, da hier durch die APU ein Betrieb des Verbrennungsmotors im extremen Teillastbereich vermieden wird. Bei einer 30-minuetigen Standklimatisierung koennen so z.B. Kraftstoffeinsparung von ca. 36 % erreicht werden, inklusive Startup-Verbrauch. Waehrend der Fahrt sind Einsparpotenziale beim Kraftstoffverbrauch nur bei betriebsbereiter APU oder bei laengerer Betriebsdauer zu erwarten. Der

  17. Requirements towards an ecologically based heavy vehicle charge for road haulage; Anforderungen an eine umweltorientierte Schwerverkehrsabgabe fuer den Strassengueterverkehr

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rothengatter, W.; Doll, K.

    2001-10-01

    emission classes. The results indicate, that the introduction of an emission based toll regime is able to initiate a sustainable development in freight transport. (orig.) [German] Der Bericht untersucht die Konsequenzen der geplanten Einfuehrung einer Kilometerbasierten Strassenbenutzungsgebuehr auf dem ausseroertlichen Strassennetz 2003. Ausgehend von den mittleren Wegekosten, welche im September 2000 von der Regierungskommission Infrastrukturfinanzierung (Paellmann-Kommission) veroeffentlicht wurden, werden durchschnittliche Gebuehrensaetze von 25 Pf./km ausschliesslich auf Bundesautobahnen bzw. 40 Pf./km auf dem gesamten Fernstrassennetz zur Szenarienbildung herangezogen. Im letzteren Fall wird zusaetzlich ein verbessertes Bahnangebotes betrachtet. In allen Preisszenarien werden die Gebuehrensaetze nach Fahrzeuggewicht (12 t-18 t, >18 t) und nach Emissionsklassen (Pre-Euro bis Euro-5) gestaffelt. Die fuer die drei Preisszenarien untersuchten Auswirkungen umfassen die Verkehrsverlagerung auf das nachgeordnete Strassennetz, Produktivitaetssteigerungen im Fuhrgewerbe, den Umbau der Fahrzeugflotte, sowie die Reaktionen von Versendern bezueglich Modalwahl, Verkehrsvermeidung und Standortwahl. Zu deren Quantifizierung wurden verschiedene Modelle, Datenquellen und aktuelle Erfahrungen (vornehmlich aus der Schweiz) herangezogen. Die Ergebnisse werden in Veraenderungen der Fahrleistungen und der Entwicklung externer Kosten nach Verkehrstraeger, Strassentyp, Fahrzeuggewicht, Emissionsklasse ausgedrueckt. Die Studie ergibt, dass aufgrund von Produktivitaetssteigerungen im Transportgewerbe die durch die SVA hervorgerufenen Kostensteigerungen teilweise aufgefangen werden koennen. Entsprechend ergibt sich nur eine relativ moderate Verlagerung der Verkehrsnachfrage auf die Schiene. Im Falle einer Gebuehrenhoehe von 40 Pf./km und einer deutlichen Verbesserung des Bahnangebots ergibt sich eine Steigerung der Transportmenge Bahn um 14%, waehrend die Fahrleistung auf der Strasse lediglich

  18. Prostate cancer treated with image-guided helical TomoTherapy {sup registered} and image-guided LINAC-IMRT. Correlation between high-dose bladder volume, margin reduction, and genitourinary toxicity

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Drozdz, Sonia; Wendt, Thomas G. [University Hospital Jena, Friedrich-Schiller-University Jena, Department of Radiation Oncology, Jena (Germany); Schwedas, Michael; Salz, Henning [University Hospital Jena, Friedrich-Schiller-University Jena, Department of Radiation Oncology, Section of Medical Physics, Jena (Germany); Foller, Susan [University Hospital Jena, Friedrich-Schiller-University Jena, Department of Urology, Jena (Germany)

    2016-04-15

    We compared different image-guidance (IG) strategies for prostate cancer with high-precision IG intensity-modulated radiation therapy (IMRT) using TomoTherapy {sup registered} (Accuray Inc., Madison, WI, USA) and linear accelerator (LINAC)-IMRT and their impact on planning target volume (PTV) margin reduction. Follow-up data showed reduced bladder toxicity in TomoTherapy patients compared to LINAC-IMRT. The purpose of this study was to quantify whether the treatment delivery technique and decreased margins affect reductions in bladder toxicity. Setup corrections from 30 patients treated with helical TomoTherapy and 30 treated with a LINAC were analyzed. These data were used to simulate three IG protocols based on setup error correction and a limited number of imaging sessions. For all patients, gastrointestinal (GI) and genitourinary (GU) toxicity was documented and correlated with the treatment delivery technique. For fiducial marker (FM)-based RT, a margin reduction of up to 3.1, 3.0, and 4.8 mm in the left-right (LR), superior-inferior (SI), and anterior-posterior (AP) directions, respectively, could be achieved with calculation of a setup correction from the first three fractions and IG every second day. Although the bladder volume was treated with mean doses of 35 Gy in the TomoTherapy group vs. 22 Gy in the LINAC group, we observed less GU toxicity after TomoTherapy. Intraprostate FMs allow for small safety margins, help decrease imaging frequency after setup correction, and minimize the dose to bladder and rectum, resulting in lower GU toxicity. In addition, IMRT delivered with TomoTherapy helps to avoid hotspots in the bladder neck, a critical anatomic structure associated with post-RT urinary toxicity. (orig.) [German] Wir haben im Rahmen der Prostatakarzinombehandlung verschiedene bildgefuehrte (IG) Strategien der hochpraezisen intensitaetsmodulierten Radiotherapie (IMRT) unter Einsatz der Tomotherapie (TomoTherapy {sup registered}, Accuray Inc., Madison

  19. Airborne microbial emissions and immissions on aerogic mechanical-biological waste treatment plants; Luftgetragene mikrobielle Emissionen und Immissionen an aeroben mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Luft, C.

    2002-07-01

    kommt. Darum ist es wichtig, die von biologischen Abfallbehandlungsanlagen ausgehenden Keimemissionen und Keimimmissionen zu bestimmen. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden diesbezuegliche Untersuchungen vorgenommen. Es wurden unter kritischer Beurteilung der eingesetzten Messverfahren Keimkonzentrationen verschiedener Mikroorganismen und Endotoxine an unterschiedlichen mechanisch-biologischen Anlagentypen ermittelt. Es wurden sowohl geschlossene wie auch offene Anlagen untersucht. Darueber hinaus wurden neben Bioabfallkompositierungsanlagen auch eine Restabfallbehandlungsanlage getestet. Es zeigt sich, dass anlagenabhaengig sehr unterschiedliche Keimkonzentrationen auftraten. In Abhaengigkeit von Anlagengroesse, verarbeitetem Material und dem Grad der Einhausung traten unterschiedliche Konzentrationen auf. So waren bei einer kleinen offenen Anlage (6 500 Mg/a) die geringsten Belastungen in den Arbeitsbereichen festzustellen, waehrend bei der geschlossenen Anlage (12 000 Mg/a) doch erhebliche Keimkonzentrationen an den Arbeitsplaetzen festzustellen waren. Jahreszeitliche Schwankungen bei einer offenen Anlage konnten fuer Keimzahlbestimmungen nicht festgestellt werden, Endotoxinmessungen zeigten hingegen eine jahreszeitliche Abhaengigkeit. Immissionsseitig wurde anhand von Simulationsversuchen mit den Modellen nach TA-Luft sowie nach VDI 3783 prognostiziert, dass bei einer mittelgrossen (12 000 Mg/a), eingehausten Anlage mit Biofilter Keimkonzentrationen auftreten, die nur geringen Einfluss auf die Umgebung nehmen. (orig.)

  20. Phase transformation and local mechanical properties of TRIP steel in a simulated and real resistance spot weld process; Phasenumwandlung und lokale mechanische Eigenschaften von TRIP Stahl beim simulierten und realen Widerstandspunktschweissprozess

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Brauser, Stephan

    2013-06-01

    area of spot welded TRIP steels. The established mechanical characteristics were used as input data for numerical simulation of the spot weld ductility and strength performance. Here, the attention was focused on the necessity of implementing mechanical characteristics of the heat-affected zone for realistic tensile shear test modelling. [German] TRIP Staehle realisieren durch eine unter mechanischer Beanspruchung hervorgerufene Phasenumwandlung von metastabilen Austenit in Martensit (TRIP-Effekt) hohe Festigkeiten bei gleichzeitig guten Verformungseigenschaften. Waehrend der Verarbeitung dieser Werkstoffe mittels Widerstandspunktschweissen koennen unter den prozessspezifischen extremen Aufheiz- und Abkuehlraten Modifikationen des Austenitanteils hervorgerufen werden die als Folge lokal zu einer Aenderung der mechanisch-technologischen Eigenschaften fuehren. Wesentliche Zielsetzung der vorliegenden Arbeit war daher die Analyse der Gefuegestruktur im Bereich einer Punktschweissverbindung hinsichtlich der Aenderung des Austenitanteils und den daraus resultierenden Aenderungen der lokalen mechanischen Eigenschaften unter besonderer Beruecksichtigung des TRIP-Effekts. Durch in-situ Beugungsuntersuchungen mittels hochenergetischer Synchrotronstrahlung erfolgte zunaechst die Quantifizierung des metastabilen Austenitanteils im unbehandelten Grundwerkstoff. Darauf aufbauend wurden unter definierten Temperaturprofilen in Ofenversuchen die grundlegenden Aspekte der thermisch bedingten Austenitumwandlung im Aufheiz- und Abkuehlprozess untersucht. Durch Gleeble-Versuche und Ofenexperimente wurden weiterfuehrend verschiedene Temperaturprofile mit unterschiedlichen im Punktschweissprozess lokal vorliegende Spitzentemperaturen genutzt um eine systematische Bewertung des Einflusses der Temperatur und der Aufheiz- sowie der Abkuehlbedingungen auf den Austenitgehalt unter realen Bedingungen zu ermoeglichen. Durch Korrelationsuntersuchungen zwischen den mechanischen Kennwerten thermisch

  1. Medien – Wissen – Bildung 2011: Kulturen und Ethiken des Teilens

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Valentin Dander

    2011-12-01

    Full Text Available Die Tagung Medien – Wissen – Bildung 2011 bot Forschern, Künstlern und Interessierten verschiedener Disziplinen ein Forum, die kulturellen und ethischen Grundlagen und Bedeutungen des Teilens in digitalisierten Gesellschaften in seinen zahlreichen Dimensionen zu diskutieren.

  2. Synthesis of novel bioactive doxycycline derivatives

    OpenAIRE

    Usai, Igor

    2008-01-01

    Novel doxycycline derivatives were synthesized taking advantage of modern synthetic methods for diverse biological experiments. Neuartige Doxycyclin-Derivate wurden unter Zuhilfenahme moderner Synthesemethoden für verschiedene biologische Tests hergestellt.

  3. Der Traum vom Ende des Patriarchats oder Was heißt es, den Tod zu überleben? Hans und Otto Gross, Sigmund Freud, Franz Kafka: Vier Zitate

    OpenAIRE

    Rother, Ralf

    2011-01-01

    Hans und Otto Gross, Sigmund Freud und Franz Kafka gaben vier völlig verschiedene Antworten auf die Verhältnisse zwischen Politik, Recht und Gewalt: insbesondere auf die Frage nach dem Recht auf Gewalt.

  4. Reduzierte Bodenbearbeitung - Umsetzung im biologischen Landbau

    OpenAIRE

    Hegglin, Django; Dierauer, Hansueli; Clerc, Maurice

    2014-01-01

    Das Merkblatt zeigt Vorteile und Herausforderungen der reduzierten Bodenbearbeitung. Es stellt verschiedene Verfahren, Anwendungsbeispiele und Maschinen vor und erläutert die Rahmenbedingungen für den Bezug von Direktzahlungen im Rahmen des Ressourceneffizienzprogrammes des Bundes.

  5. SocialFORCE – Methode zur Analyse und Bewertung von viralen Digital-Produkten und -Dienstleistungen

    OpenAIRE

    Dirr, Markus

    2013-01-01

    Die SocialFORCE-Methode liefert ein strukturiertes und methodisches Vorgehen zur Analyse und Bewertung von viralen Digital-Produkten und –Dienstleistung. Es werden verschiedene Arbeitsdiagramme eingeführt und exemplarisch auf SocialMedia-Plattformen bezogen. Eine differenzierte Definition von SocialMedia sowie eine Erläuterung verschiedener Formen der SocialMedia-Landschaft werden theoretisch dargestellt und anhand von praktischen Anwendungsfällen verdeutlicht. Zusammenhänge hinsichtlich d...

  6. Strömungsuntersuchungen mittels Laser-Doppler-Anemometrie in Modellen humaner Karotisbifurkationen nach Stentimplantation

    OpenAIRE

    Kleinschmidt, Thomas

    2006-01-01

    Ziel:Die Stentangioplastie nimmt einen immer höheren Stellenwert bei der Therapie der Karotistenose ein. In dieser experimentellen Arbeit wurde der Einfluss verschiedener Stentdesigns auf die Strömungsverhältnisse in der Arteria carotis aus rheologischer Sicht untersucht. Im Blickpunkt stand dabei ein neuer Prototyp eines membranunterstützten Stents. Material und Methoden: In maßstabsgetreue Silikonmodelle der A.carotis wurden drei verschiedene Stentmodelle: ein Stent aus rostfreim Stahl (Wal...

  7. Semantikerhaltende Anfrageverteilung in föderierten Datenstromumgebungen

    OpenAIRE

    Lauterwald, Frank

    2015-01-01

    Datenstromsysteme (DSSe) haben in den vergangenen Jahren ihren Weg aus der Forschung in den betrieblichen Einsatz gefunden. Dabei sind bisher nur geringe Anstrengungen zu deren Standardisierung erkennbar - und noch weniger Erfolge. Somit ist davon auszuge- hen, dass der Einsatz verschiedener DSSe mittelfristig Realität bleibt. Allerdings ist die Integration verschiedener DSSe für ein spezielles Einsatzszenario sehr arbeitsintensiv. Eine Lösungsmöglichkeit sind föderierte Datens...

  8. Cost management and potential savings in composting. 56th information discussion, Magdeburg, November 1997; Kostenmanagement und Einsparpotentiale bei der Kompostierung. 56. Informationsgespraech in Magdeburg im November 1997

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hangen, H.O. [comp.

    1997-12-31

    This workshop focussed on economic aspects of composting and danaerobic digestion of biological waste. Cost optimisation, methods, and ecological aspects are discussed for several facilities in the Federal Republic of Germany. (SR) [Deutsch] Thema dieses Workshops waren Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen auf dem Sektor der Kompostierung und Vergaerung von Bioabfall. Hierbei werden die Kostenoptimierung, verschiedene Verfahren und oekologische Gesichtpunkte am Beispiel verschiedener Anlagen in der Bundesrepublik Deutschland betrachtet. (SR)

  9. Ereignis – Erinnerung – Erzählung. Über die Analyse von Interviews mit Überlebenden der Konzentrationslager Event—Memory—Storytelling. On the Analysis of Interviews With Survivors of the Concentration Camps

    OpenAIRE

    Sabine Kittel

    2001-01-01

    Ulrike Jureits Buch Erinnerungsmuster: Zur Methodik lebensgeschichtlicher Interviews mit Überlebenden der Konzentrations- und Vernichtungslager stellt die Ansätze verschiedener Fachdisziplinen für die Arbeit mit Oral History vor. Sie macht sich die Methoden der Geschichtswissenschaft, Psychologie, Soziologie, Kultur- und Literaturwissenschaft zu nutze, um einen Zugang zu den Erzählungen von ehemaligen Konzentrationslagerhäftlingen zu erhalten. Anhand von Beispielen stellt sie verschiedene Leb...

  10. Analyse und Vergleich von semistrukturierten und objektorientierten Datenmodellen

    OpenAIRE

    Behl, Jörg

    2002-01-01

    Diese Arbeit stellt verschiedene Datenmodelle vor und vergleicht ihre Merkmale. Die Kennzeichen eines Datenmodells werden definiert. Darauf folgt die Beschreibung vier verschiedener Datenmodelle. Dabei handelt es sich um das hierarchische, das Netzwerk-, das objekt-orientierte und das semistrukturierte Datenmodell. Die Beschreibung der Datenmodelle nimmt Bezug auf die verwendeten Datenstrukturen und die möglichen Einschränkungen, die durch die Datenmodelle vorgenommen werden können. Im Födera...

  11. Einsatz von Niederdruck-Mikrowellen-Plasmen für die Oberflächenmodifikation und Erzeugung von Diffusions-Barrieren auf Brennstoffzellen-Membranen

    OpenAIRE

    Feichtinger, Jochen

    2004-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurden verschiedene Polymer-Elektrolyt-Membranen (PEM), die in Direkt-Methanol-Brennstoffzellen (DMFC) eingesetzt werden, bezüglich ihrer Methanol-Permeabilität charakterisiert, und es wurden verschiedene Möglichkeiten untersucht, wie durch den Einsatz von Niederdruck-Mikrowellen-Plasmen die Permeabilität und die Oberflächeneigenschaften der Membranen positiv beeinflusst werden können. Der Mechanismus der Protonenleitung in den verwendeten Membranmaterialien fun...

  12. Spektral reduzierte Musikwahrnehmung Normalhörender: Unveränderte, sechs- und zwölfbandrauschvokodierte Signale der Mu.S.I.C-Testbatterie im Vergleich

    OpenAIRE

    Plank, Johannes

    2011-01-01

    In der vorliegenden Dissertation wurden 24 normalhörende Probanden bezüglich ihres Musikverständnisses vor und nach spektraler Reduktion verschiedener Musiksignale untersucht. Die spektrale Reduktion wurde mittels Rauschbandvokoder vorgenommen und ergab drei unterschiedliche Hörkonditionen: 1. nicht reduzierte Originalvariante 2. reduzierte Variante mit zwölf Rauschbändern 3. reduzierte Variante mit sechs Rauschbändern Als Untersuchungsplattform diente der Mu.S.I.C-Test, der verschiedene Teil...

  13. Optimierung und Evaluierung von Enzymimmuntests zum Nachweis von Cephalosporin-Antibiotika in Milch

    OpenAIRE

    Bremus, Anna Caroline

    2012-01-01

    Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Entwicklung von monoklonalen Antikörpern (mAk) zum Nachweis verschiedener relevanter Cephalosporin-Rückstände. Zu diesem Zweck wurden einfache, schnelle und effiziente Verfahren zur Synthese von Cephalosporin-Protein-Konjugaten entwickelt. Zur Gewinnung von Antikörpern wurden Mäuse mit den entsprechenden, mittels aktiver-Ester-Methode an Trägerproteine gekoppelten Cephalosporinen immunisiert. Mittels Zellfusion konnten verschiedene ...

  14. Phäno- und genotypische Charakterisierung extraintestinal pathogener E.coli Stämme

    OpenAIRE

    Fuchs, Maura-Maria

    2007-01-01

    Ziel der vorliegenden Arbeit war die Untersuchung der genetischen Variabilität verschiedener uropathogener E. coli Stämme. Diese wurden mittels phänotypischer Tests, Multiplex-PCR, Pulsfeldgelelektophorese und DNA-DNA Hybridisierung unter Verwendung zweier verschiedener DNA-Makroarrays durchgeführt. Die Stammauswahl umfasste 12 uropathogene und fäkale Isolate von Patientinnen mit chronischen Harnwegsinfektionen. Die Stämme wurden zu unterschiedlichen Zeiten der Infektion abgenommen und schon ...

  15. Sucrose responsiveness and behaviour in honey bees (Apis mellifera L.)

    OpenAIRE

    Scheiner, Ricarda

    2001-01-01

    In dieser Arbeit wird bei der Honigbiene (Apis mellifera L.) analysiert, wie sich die individuelle Empfindlichkeit für Zuckerwasserreize auf verschiedene Formen der Verhaltensplastizität auswirkt. Die Versuche klären insbesondere die Rolle des Belohnungsreizes Zuckerwasser beim assoziativen und nicht-assoziativen Lernen auf. In den Untersuchungen werden Bienen verschiedenen Genotyps, verschiedenen Alters und mit verschiedener Sammelrolle verwendet. Die Funktion von potentiellen endogenen Modu...

  16. The Impact of Social and Cultural Difference in Relation to Job Loss and Financial Planning: Reflections on the Risk Society

    OpenAIRE

    Abbott, David; Quilgars, Deborah; Jones, Anwen

    2006-01-01

    Der vorliegende Artikel beruht auf Daten einer Studie, die sich mit der Frage beschäftigt, wie verschiedene soziale und kulturelle Gruppen die Risiken von Einkommens- und Arbeitsplatzverlust wahrnehmen und darauf reagieren. Autoren wie LASH, DOUGLAS und LUPTON betonten die Bedeutung von Gruppenzugehörigkeit und sozialen Kategorien für die Strukturierung der Reaktionsweisen auf verschiedene Risikoarten. Sie sprechen daher lieber von Risikokulturen als von der Risikogesellschaft. Trotzdem erken...

  17. Der Einfluss von sozialer Ungleichheit und kulturellen Unterschieden auf die Wahrnehmung von finanziellen und Arbeitsplatzrisiken: Überlegungen zur Risikogesellschaft

    OpenAIRE

    Abbott, David; Quilgars, Deborah; Jones, Anwen

    2006-01-01

    Der vorliegende Artikel beruht auf Daten einer Studie, die sich mit der Frage beschäftigt, wie verschiedene soziale und kulturelle Gruppen die Risiken von Einkommens- und Arbeitsplatzverlust wahrnehmen und darauf reagieren. Autoren wie LASH, DOUGLAS und LUPTON betonten die Bedeutung von Gruppenzugehörigkeit und sozialen Kategorien für die Strukturierung der Reaktionsweisen auf verschiedene Risikoarten. Sie sprechen daher lieber von Risikokulturen als von der Risikogesellschaft. Trotzdem erken...

  18. Leukemia inhibitory factor enhances neurogenin's pro-neural effect during mouse cortical development

    OpenAIRE

    Hasan, Sascha

    2007-01-01

    Die Entwicklung von unterschiedlichen Zelltypen waehrend der embryonalen ZNS-Entwicklung ist abhaengig von zellintrinsischen und positionsabhaengigen, aeusseren Einfluessen. Dabei bilden sich die verschiedenen Zellen in nacheinander ablaufenden bzw. sich teilweise ueberlappenden Zeitraeumen. Zuerst entstehen Radiaglia und Neuronen, nachfolgend Astrozyten und zuletzt Oligodendrozyten. Werden neurale Stammzellen/Vorlaeuferzellen (NPCs – neural precursor cells) zu unterschiedlichen Zeitpunkten e...

  19. Linearity of patient positioning detection. A phantom study of skin markers, cone beam computed tomography, and 3D ultrasound

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ballhausen, Hendrik; Hieber, Sheila; Li, Minglun; Belka, Claus; Reiner, Michael [University Hospital of LMU, Department of Radiation Oncology, Munich (Germany); Parodi, Katia [Ludwig-Maximilian-University, Department of Experimental Physics - Medical Physics, Munich (Germany)

    2015-05-01

    markers or kV-CBCT. Average offsets, systematic errors, and random errors were all below 1 mm. Optimal margins in the order of 1 mm could be achieved in the controlled laboratory setting of this phantom study. (orig.) [German] Dreidimensionaler Ultraschall (3D-US) kann Hautmarkierungen und Bildgebung mittels Faecherstrahl-CT (kV-CBCT) waehrend der Lagerungskontrolle ergaenzen. Die vorliegende Untersuchung vergleicht die Linearitaet der Lagerungskontrolle basierend auf Messungen mit einem 3D-US-System (Elekta Clarity registered, Elekta, Stockholm, Schweden) mit einem kV-CBCT-System (Elekta iView registered) und mittels Hautmarkierungen. Ein multimodales Phantom, das sowohl fuer die Bildgebung mit 3D-US als auch mit kV-CBCT geeignet ist, wurde vom Experimentator um bis zu ± 30 mm in verschiedene Richtungen aus der Nulllage verschoben. Dabei wurden 27 Punkte auf der lateralen, 29 Punkte auf der longitudinalen und 27 Punkte auf der vertikalen Achse sowie 27 Punkte auf der Raumdiagonalen gemessen. An jeder der insgesamt 110 Positionen wurde die Lage laut Hautmarkierungen abgelesen und abwechselnd Bilder mit 3D-US und mit kV-CBCT aufgenommen. Aus dem Vergleich der Bilder mit den jeweiligen Referenzaufnahmen wurden Verschiebewerte anhand der Lage von Knochenaequivalenten oder Weichgewebsaequivalenten bestimmt. Aus dem Mittelwert der vier Modalitaeten wurde ein Konsenswert gebildet. Verglichen mit diesem Konsenswert wurden die Linearitaet (Steigung und Achsenabschnitt), die durchschnittliche Abweichung, der systematische und der zufaellige Fehler aller vier Modalitaeten fuer jede Achse bestimmt. Die Linearitaet aller vier Modalitaeten war vergleichbar, mit Steigungen zwischen 0,994 und 1,012 und allen Achsenabschnitten unterhalb 1 mm. Der systematische Fehler von Hautmarkierungen und 3D-US lag hoeher als derjenige von kV-CBCT, aber der zufaellige Fehler war vergleichbar. Was 3D-US im Einzelnen angeht, so betrug die mittlere Abweichung vom Konsenswert 0,36 mm nach rechts, 0,08 mm

  20. Mechanistic investigation and modelling of anode reaction in the molten carbonate fuel cell; Mechanistische Untersuchung und Modellierung der Anodenreaktion in der Karbonat-Brennstoffzelle

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schuster, Markus Roman

    2011-04-27

    detaillierte Kenntnisse der an den Elektroden ablaufenden Reaktionsmechanismen. In der vorliegenden Arbeit wird der komplexe anodenseitige Reaktionsmechanismus in der Karbonat-Brennstoffzelle detailliert untersucht, mit dem Ziel, ein grundlegendes Verstaendnis ueber die an der Anode stattfindenden physikalischen und elektrochemischen Prozesse zu entwickeln und Einflussgroessen auf die Leistung der Brennstoffzellen-Stapel zu identifizieren. Dazu zaehlen die eingehende Untersuchung der parallel stattfindenden Oxidationsreaktionen von Wasserstoff und Kohlenmonoxid und ihrer reaktionstechnischen Parameter, die detaillierte Analyse von Stofftransport, Adsorption und Ladungstransport und die Betrachtung von Degradationsphaenomenen, welche sich degressiv auf Zellleistung und Lebensdauer auswirken. Fuer die experimentellen Untersuchungen stehen verschiedene Versuchsanlagen zur Verfuegung. Dazu zaehlen vorrangig Anoden-Halbzellen und Einzelzellen. Werkzeug zur Analyse der physikalischen und elektrochemischen Phaenomene ist die elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS), deren Ergebnisse in die Entwicklung eines Ersatzschaltbilds einfliessen. Die Verknuepfung der Elemente des Ersatzschaltbilds mit physikalischen Prozessgroessen erfolgt im Rahmen eines numerischen Modells fuer die MCFC-Anode. Die Impedanzspektren der MCFC-Anoden ergeben vier charakteristische Widerstaende: ohmscher Widerstand, hochfrequenter Widerstand, niederfrequenter Widerstand und Gesamtwiderstand. Der stark temperaturabhaengige hochfrequente Widerstand wird von der Elektrodenkinetik beeinflusst, waehrend der Stofftransport durch den niederfrequenten Widerstand ausgedrueckt wird. Es zeigt sich, dass die in der Literatur postulierten Mechanismen fuer die anodenseitige Oxidation von Wasserstoff unvollstaendig sind. Die Oxidation des Wasserstoffs folgt einer Reaktionsgeschwindigkeit (pseudo) negativer Ordnung. Voraussetzung hierfuer sind zwei adsorbierende, miteinander reagierende Spezies. Mithilfe der numerischen

  1. Protection of quality and innovation in radiation oncology: The prospective multicenter trial the German Society of Radiation Oncology (DEGRO-QUIRO study). Evaluation of time, attendance of medical staff, and resources during radiotherapy with IMRT

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Vorwerk, H.; Schiller, R. [University of Marburg, Department of Radiotherapy and Radiooncology, Marburg (Germany); Zink, K.; Engenhart-Cabillic, R. [University of Marburg, Department of Radiotherapy and Radiooncology, Marburg (Germany); University of Giessen, Department of Radiotherapy and Radiooncology, Giessen (Germany); Budach, V.; Boehmer, D. [Charite, University of Berlin, Department of Radiotherapy and Radiooncology, Berlin (Germany); Kampfer, S. [Technische Universitaet Muenchen, Department of Radiation-Oncology, Muenchen (Germany); Popp, W. [Prime Networks AG, Basel (Switzerland); Sack, H. [University of Essen, Department of Radiotherapy and Radiooncology, Essen (Germany)

    2014-05-15

    treatment with image guidance). The prospective data presented here allow for an estimate of the required machine time and manpower needed for the core procedures of radiotherapy in an average radiation treatment with IMRT. However, one should be aware that a number of necessary and time-consuming activities were not evaluated in the present study. (orig.) [German] Internationale Gesellschaften haben Empfehlungen ueber die erforderliche technische Ausruestung und fuer die Anzahl von Mitarbeitern zur Behandlung von Tumorpatienten in der Strahlentherapie veroeffentlicht. Keine dieser Empfehlungen basiert auf durchgefuehrten Messungen fuer die einzelnen Behandlungsabschnitte in der Strahlentherapie, sondern sind Schaetzwerte. Die Deutsche Gesellschaft fuer Radioonkologie (DEGRO) will ihre Empfehlungen durch prospektive Auswertungen aller wichtigen Ablaeufe in der Strahlentherapie bei den haeufigsten Tumorentitaeten untermauern. Ziel dieser Untersuchung war es, die erforderlichen Ressourcen bei der strahlentherapeutischen Behandlung mit intensitaetsmodulierter Bestrahlungstechnik bei unterschiedlichen Tumorentitaeten zu evaluieren. Vier Strahlentherapiezentren (Universitaet Marburg, Universitaet Giessen, Charite Berlin, Universitaet Muenchen rechts der Isar) nahmen an dieser prospektiven Studie teil. Die Arbeitszeit der verschiedenen Berufsgruppen sowie die Raumbelegung bei der Planung und Durchfuehrung der Strahlentherapie wurden prospektiv waehrend eines Zeitraums von jeweils 2 Monaten pro Zentrum dokumentiert und statistisch ausgewertet. Die Zeit fuer die einzelnen Abschnitte der Behandlung variierte erheblich zwischen den Tumorentitaeten, Patienten und den Behandlungszentren. Fuer die technische Vorbereitung eines Patienten (Definition der Zielvolumina und Risikoorgane, Bestrahlungsplanung und Autorisation des Bestrahlungsplans) wurden im Mittel 3 h 54 min benoetigt. Der Zeitanteil der Medizinphysikexperten betrug dabei 57 %. Der Ausbildungsanteil fuer die Vorbereitungszeit

  2. Effects of different load states on the excess sludge production; Einfluss unterschiedlicher Belastungszustaende auf die Ueberschussschlammproduktion

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rosenwinkel, K.H.; Wagner. J. [Hannover Univ. (Germany). Inst. fuer Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik

    2000-07-01

    A test plant was operated for about one year. During this period, no excess sludge was removed except for the samples taken for analysis. Sludge production during this period was low, and there was an interdependence between sludge load and sludge production. A comparison with theoretical investigations (A 131, HSG and ASM No.1) showed lower values for biomembrane reactors, although operation without excess sludge production was found to be impossible in contrast to earlier publications. (orig.) [German] Die hier beschriebene Versuchsanlage wurde ueber einen Zeitraum von ca. einem Jahr betrieben. Waehrend dieses Zeitraumes wurde, ausser in kleinen Mengen zu Analysezwecken, keinerlei Ueberschlussschlamm abgezogen. Waehrend dieses Zeitraums war grundsaetzlich immer eine geringe Schlammproduktion festzustellen. Erkennbar ist auch der Zusammenhang zwischen Schlammbelastung und Schlammproduktion. Der Vergleich der gemessenen Werte mit theoretischen Ansaetzen wie dem A 131, HSG und dem ASM No. 1 ergeben fuer Membranbiologien niedrigere Werte. Dennoch konnte im Gegensatz zu einigen frueheren Veroeffentlichungen kein ueberschussschlammfreier Betrieb festgestellt werden. (orig.)

  3. Principles of feeding cancer patients via enteral or parenteral nutrition during radiotherapy

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fietkau, R. [Strahlentherapeutische Klinik und Poliklinik, Rostock Univ. (Germany)]|[Strahlentherapeutische Klinik und Poliklinik, Erlangen Univ. (Germany)

    1998-11-01

    Background: The nutritional status of cancer patients is frequently impaired already before any therapy starts and may deteriorate even more by radio(chemo)therapy. Methods: This review describes the possibilities and risks of enteral and parenteral nutrition during radiotherapy. The indications of enteral nutrition will be derived from own results. Results: Enteral nutrition is the most preferable way of artificial long-term nutrition. In a prospective non-randomized trial we demonstrated that enteral nutrition via percutaneous endoscopic gastrostomy (PEG) not only improves the anthropometric and biochemical parameters during radio(chemo)therapy but also the quality of life of patients with advanced cancers of the head and neck. Moreover supportive use of megestrolacetate can improve the nutritional status. Parenteral nutrition is only recommended if enteral nutrition is not possible e.g. during radio(chemo)therapy of tumors of the upper gastrointestinal tract. Conclusions: Today adequate nutritional support is feasible during intensive radio(chemo)therapy. (orig.) [Deutsch] Hintergrund: Der Ernaehrungsstatus von Tumorpatienten ist haeufig bereits vor jeder antitumoroesen Therapie reduziert und kann sich durch die notwendige Radio(chemo)therapie weiter verschlechtern. Methode: Im Rahmen dieses Uebersichtsartikels werden die Moeglichkeiten und Risiken der enteralen und parenteralen Ernaehrung waehrend einer Radiotherapie besprochen. Die Indikationen der enteralen Ernaehrung werden anhand von eigenen Ergebnissen begruendet. Ergebnisse: Die Langzeiternaehrung wird am besten ueber einen enteralen Zugang durchgefuehrt. In einer prospektiven, nichtrandomisierten Studie konnten wir zeigen, dass eine enterale Ernaehrung mittels perkutaner endoskopisch kontrollierter Gastrostomie (PEG) nicht nur die anthropometrischen und biochemischen Parameter waehrend einer Radio(chemo)therapie verbessert, sondern auch die Lebensqualitaet. Eine weitere Moeglichkeit besteht in der

  4. Temporale Aspekte entdeckten Wissens

    OpenAIRE

    Baron, Steffan

    2004-01-01

    In den letzten Jahren haben Anzahl und Umfang verfuegbarer Datensaetze stark zugenommen, wodurch die Entwicklung von Methoden zur Entdeckung von Wissens in den Daten zu einer grossen Herausforderung geworden ist. Waehrend dabei sonst Effizienzfragen im Vordergrund standen, wurde in juengerer Zeit auch die temporale Dimension der Daten einbezogen. Es wurden Methoden erarbeitet, die der Pflege des entdeckten Wissens dienen. Diesen Techniken liegt die Idee zugrunde, dass Daten oft ueber einen la...

  5. Die Evolution der Benzoxazinoid-Biosynthese in den Gramineae

    OpenAIRE

    Grün, Sebastian

    2007-01-01

    In dieser Arbeit wurde die Evolution der Benzoxazinoid - Biosynthese in der Familie der Gräser untersucht. Durch einen groß angelegten Screen verschiedener Kultivar-, Wild- und Unkraut - Reisarten konnte das Vorkommen von Benzoxazinoiden in der Gattung Oryza weitgehend ausgeschlossen werden. Ein quantitativer Vergleich zwischen DIBOA- (2,4-Dihydroxy-2H-1,4-Benzoxazin-3(4H)-one) Gehalt und Gramin - Gehalt verschiedener Hordeum - Arten zeigte, daß sie in ähnlichen Mengen in den Keimlingen versc...

  6. Contributions to the DGMK technical meeting `Energy and products from wastes and renewable resources`. Manuscripts; Beitraege zur DGMK-Fachbereichstagung ``Energetische und stoffliche Nutzung von Abfaellen und nachwachsenden Rohstoffen``. Autorenmanuskripte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    1996-12-31

    Described are several methods of energetic use of wastes (mainly plastic wastes) and biomass, as well as the recycling of plastic wastes. Processes described here are: NOELL conversion process, Thermoselect, PyroMelt process, Siemens carbonization combustion process, as well as several methods of gasification, pyrolysis, combustion, co-combustion. (SR) [Deutsch] In diesem Tagungsband werden verschiedene Moeglichkeiten der Energiegewinnung aus Abfaellen (hauptsaechlich Kunststoffen) und Biomasse, sowie das Recycling von Kunststoffabfaellen dargestellt. Es wir d auf folgende Verfahren eingegangen: NOELL-Konversionsverfahren, Thermoselect, PyroMelt-Verfahren, Siemens Schwel-Brenn-Verfahren, sowie verschiedene Methoden der Vergasung, Pyrolyse, Verbrennung, Mitverbrennung. (SR)

  7. Untersuchungen zur fließregulierenden Eigenschaft hochdisperser Fällungskieselsäuren

    OpenAIRE

    Müller, Anne-Kathrin

    2008-01-01

    Es wurde untersucht, welchen Einfluss verschiedene hochdisperse Fließregulierungsmittel, wie sie bisher in der pharmazeutischen Technologie aber auch in der Lebensmittel- und Futtermittelindustrie eingesetzt werden, auf einige ausgewählte kohäsive Schüttgüter ausüben. Dazu wurden binäre Mischungen mit variierender Konzentration an Fließregulierungsmittel und Schüttgut hergestellt und in einem Freifallmischer gemischt. Als Fließverbesserer kamen verschiedene hochdisperse Kieselsäuren, darunter...

  8. Videobasierte modellgestützte Objekterkennung für Fahrerassistenzsysteme

    OpenAIRE

    Speth, Johannes

    2014-01-01

    Um den steigenden Anforderungen zukünftiger Fahrerassistenzsysteme an die Qualität der Informationen über das lokale Umfeld des eigenen Fahrzeugs zu entsprechen, werden in dieser Arbeit Algorithmen zur videobasierten Fahrzeug- und Fahrspurerkennung entwickelt. Die Verfahren zur Fahrzeugdetektion kombinieren Expertenwissen mit modernen Maschinenlernverfahren in einem Gesamtsystem, das an verschiedene Problemstellungen zur videobasierten Objekterkennung angepasst werden kann. Durch den Einsatz ...

  9. Internetrecherche im Biologieunterricht:Eine grundlegende Studie am Beispiel der Gentechnik

    OpenAIRE

    Wedershoven, B. (Britta); Bickel, H.

    2003-01-01

    In der dargestellten Unterrichtsreihe wurde das Internet zur Erarbeitung vier verschiedener Anwendungsbereiche der Gentechnik genutzt. Die Benutzung des Internets war somit in die Erarbeitungsphase der fachspezifischen Inhalte als ein Medium in didaktischem Sinne integriert, also ein Inhalte vermittelnder Gegenstand. Die Vermittlung von internetspezifischer Medienkompetenz erfolgte dabei über die konkrete Erarbeitung der fachlichen Themen („Huckepackverfahren“). Durch eine besondere Form der ...

  10. Neue Berufe in Bibliotheken: 2 // TYPO3-Entwickler

    OpenAIRE

    Bigga, Alexander

    2014-01-01

    Für verschiedene Projekte und Web-Portale der SLUB wird TYPO3 eingesetzt. Die Webseite der SLUB ist das wohl wichtigste Werkzeug für die Bibliotheksnutzer. Für die Weiterentwicklung und den laufenden Betrieb sorgt unter anderen Alexander Bigga.

  11. Spezielle Anwendungen von EMDR

    OpenAIRE

    Schubbe, Oliver; Püschel, Ines; Renssen, Monique

    2013-01-01

    Nach traumatischen Erlebnissen können sich neben der Symptomatik einer Posttraumatischen Belastungsstörung verschiedene klinische Störungsbilder entwickeln. Diese lassen sich in Abhängigkeit von der individuellen Bewältigungsform schematisch vereinfacht beschreiben.

  12. Herstellung und optische Charakterisierung von komplexen organischen Strukturen

    OpenAIRE

    Hermann, Sascha

    2005-01-01

    Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurden die optischen Eigenschaften von organischen Multilayern und Mischschichten untersucht. Die Schichtstrukturen wurden im Hochvakuum nach dem Verfahren der organischen Molekularstrahldeposition (OMBD) auf H-passivierten Silizium(111)-Substraten hergestellt. Die optische Charakterisierung erfolgte mit dem Verfahren der spektroskopischen Ellipsometrie und der Infrarotspektroskopie. Dabei wurden zwei verschiedene Materialienpaarungen untersucht, die zum einen au...

  13. Grenzen interorganisationalen Lernens. Beobachtungen aus der Entwicklungszusammenarbeit

    OpenAIRE

    Ehlers, Kay E.; Wolff, Stephan

    2008-01-01

    Im interorganisationalen Zusammenhang von Entwicklungshilfeprojekten kooperieren Organisationen mit unterschiedlichen Intentionen und Tiefenstrukturen. Dabei entsteht, so kann mit theoretischer Analyse und mit empirischem Rückgriff auf vier Entwicklungshilfeprojekte aus dem Trinkwasser- und Hygienebereich gezeigt werden, kaum ein Raum gemeinsamen Lernens. Eher entsteht ein irritationsminimierendes sektoradäquates System - getrennt durch verschiedene Sichten, verbunden durch normierte Verständ...

  14. Differenzielle Wirkung und Wirkungsweise dialektisch-behavioral orientierter Therapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung aus Patientenperspektive

    OpenAIRE

    Meißner, Jeannette

    2015-01-01

    Ziel: Nach einem Jahr dialektisch-behavioral orientierter Behandlung von Borderline Patienten im ambulanten Setting werden verschiedene Wirksamkeitskriterien und Therapieprozessvariablen, wie die Qualität der Therapieallianz aus Patientenperspektive untersucht. Methode: In einer naturalistischen Studie absolvierten 47 Borderline-Patienten eine DBT-orientierte Behandlung. Das Therapieergebnis wurde mittels indirekten und direkten Veränderungsmaßen, wie Patientenziele erfasst. Prozessvariablen ...

  15. Die Policy-Praxis der Anderen. Policy-Transfer in der Bildungs- und Berufsbildungsforschung

    OpenAIRE

    Barabasch, Antje; Wolf, Stefan

    2009-01-01

    In diesem Beitrag werden verschiedene Forschungsansätze und -perspektiven im Bereich Policy-Transfer in der (Berufs-)Bildung vorgestellt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Policy-Transfer der bundesdeutschen Berufsbildungshilfe, der exemplarisch an den Ländern Ägypten, Korea und Malaysia illustriert wird. (DIPF/Orig.)

  16. Interprofessionelle Zusammenarbeit in integrierten Leitstellen

    OpenAIRE

    Hofinger, Gesine; Jungnickel, Verena; Zinke, Robert; Künzer, Laura

    2012-01-01

    Die Fusion von Mitgliedern verschiedener Organisationen zu einem Team erfordert zahlreiche Veränderungs- und Anpassungsprozesse. Die vorliegende Studie untersucht, welche Faktoren die interprofessionelle, als interkulturell betrachtete, Teamarbeit von Mitgliedern unterschiedlicher Ursprungsorganisationen in Integrierten Leitstellen fördern oder hemmen können. Betrachtet wurden zwei süddeutsche Integrierte Leitstellen, die unterschiedlich lange bestanden. Die Entwicklung eines kooperierenden ...

  17. Wirkung von Transaminaseinhibitoren auf die Tryptophan-abhängige Pigmentbildung von Malassezia furfur

    OpenAIRE

    Vöhrs, Inga Susanne Gabriele

    2010-01-01

    Die vorliegende Arbeit untersucht die Wirkung von Transaminaseinhibitoren auf die Pigmentbildung von Malassezia furfur. Das Phänomen der Pigmentbildung von Malassezia furfur durch Verstoffwechselung der Aminosäure Tryptophan, wenn diese als alleinige Stickstoffquelle vorhanden ist, wurde 1998 erstmalig beschrieben (Mayser 1998). Diese Pigmente können verschiedene klinische Ausprägungen der Pityriasis versicolor verursac...

  18. Untersuchung des Aushärteverhaltens lichthärtender Füllungskomposite mittels dielektrischer Analyse (DEA)

    OpenAIRE

    Henkel, Mario

    2012-01-01

    Hintergrund und Ziele Dentale Komposite werden mittlerweile zur Füllungstherapie sämtlicher Kavitätentypen eingesetzt. Dennoch wird die klinische Anwendung nachwievor durch eine hohe Polymerisationsschrumpfung und damit verbundene Polymerisationsspannungen behindert. Zur Optimierung der Füllungskunststoffe wird das Polymerisationsverhalten anhand verschiedener Untersuchungsmethoden erforscht. Ziel dieser Studie war es, ausgehend von der dielektrischen Analyse (DEA) einen Versuchsaufbau zu kon...

  19. Funktionelle Charakterisierung von Glycosyltransferasen der Erdbeerfrucht (Fragaria x ananassa)

    OpenAIRE

    Grießer, Markus

    2007-01-01

    Pflanzliche Glycosyltransferasen katalysieren die Übertragung eines aktivierten Zuckermoleküls auf eine Vielzahl verschiedener Verbindungen. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Biosynthese von Sekundärmetaboliten, sind an pflanzlichen Abwehrmechanismen beteiligt und regulieren die Konzentrationen wichtiger Pflanzenhormone. Biotechnologisch können Glycosyltransferasen zur Produktion physiologisch bedeutender Glycoside eingesetzt werden. Die Sequenzierung der Genome von Arabidopsis ...

  20. Einfluss von 2,3-Dihydrofarnesol auf das Wachstum von Dermatophyten

    OpenAIRE

    Horter, Felix

    2014-01-01

    Bei der Arbeit handelt es sich um eine Experimentelle Arbeit, die den Einfluss von 2,3-Dihydrofarnesol, einer von Candida albicans sezernierten Substanz, auf verschiedene Dermatophyten untersucht. Untersucht wurde die Wirkung an Trichophyton rubrum, Trichophyton mentagrophytes, Epidermophyton floccosum und Microsproum canis.

  1. Entwurf eines Systemkonzeptes zur Unterstützung der gezielten mobilen Informationsweitergabe bei Großereignissen, Katastrophen und Evakuierungen

    OpenAIRE

    Troppenz, Christian

    2012-01-01

    Theoretische Grundlagen zu Evakuierungen, Großveranstaltungen, Katastrophen und eine Auswahl verschiedener Evakuierungssysteme werden vorgestellt. Es wird dargestellt, welche geeigneten Kommunikationstechnologien und Möglichkeiten der Datengewinnung zur Verfügung stehen. Die Anforderungen an das zu konzipierende System werden aus Literaturrecherche und Experteninterviews abgeleitet. Aus den Anforderungen und Möglichkeiten wird ein eigener Systementwurf erarbeitet. Die Erweiterungsmöglic...

  2. Risikoakzeptanz als individuelle Entscheidung : zur Integration der Risikoanalyse in die nutzentheoretische Entscheidungs- und Einstellungsforschung

    OpenAIRE

    Slaby, Martin; Urban, Dieter

    2002-01-01

    "Die Studie diskutiert theoretische und methodische Konzepte zur Erforschung von Risikowahrnehmung und Risikoakzeptanz in nutzentheoretischer Perspektive. Es werden verschiedene theoretische Modelle und empirische Untersuchungsergebnisse der Risikoforschung aus der Sicht der normativen und deskriptiven Entscheidungsforschung und der kognitiven Einstellungsforschung in kritischer Hinsicht analysiert. Insbesondere nutzt die Studie die theoretischen Modelle der 'theory of reasoned action' (TRA) ...

  3. Risikoakzeptanz als individuelle Entscheidung : zur Integration der Risikoanalyse in die nutzentheoretische Entscheidungs- und Einstellungsforschung

    OpenAIRE

    Slaby, Martin; Urban, Dieter

    2002-01-01

    Die Studie diskutiert theoretische und methodische Konzepte zur Erforschung von Risikowahrnehmung und Risikoakzeptanz in nutzentheoretischer Perspektive. Es werden verschiedene theoretische Modelle und empirische Untersuchungsergebnisse der Risikoforschung aus der Sicht der normativen und deskriptiven Entscheidungsforschung und der kognitiven Einstellungsforschung in kritischer Hinsicht analysiert. Insbesondere nutzt die Studie die theoretischen Modelle der theory of reasoned action (TRA) von...

  4. Nachhaltige Entwicklung oder Segeln ohne Wind

    OpenAIRE

    Meueler, Erhard

    2005-01-01

    Dieser Beitrag beleuchtet verschiedene Varianten des herrschenden Nachhaltigkeitsdiskurses in ideologiekritischer Absicht. Der Autor macht deutlich, dass "Nachhaltigkeit" keinen kritischen Gegenbegriff zum kapitalistischen Wirtschafts- und Fortschrittsmodell markiert. Vor diesem Hintergrund erweist sich auch "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung" als ein Heilsversprechen, das nicht einlösbar ist. Pädagoginnen und Pädagogen werden dazu ermutigt, kapitalismuskritische Lerngelegenheiten zu i...

  5. Auslegung zentraler Entlastungseinrichtungen zur Axialschubkompensation und rotordynamische Beurteilung an einer mehrstufigen Hochdruck-Gliederpumpe

    OpenAIRE

    Trautmann, Christian

    2005-01-01

    Die vorliegende Arbeit soll einen Beitrag dazu leisten, die Verwendung der Entlastungspartie als mediumgeschmiertes Radiallager zu untersuchen. Die damit entfallende Abdichtung zur Umgebung und eine insgesamt kürzere Pumpenwelle würde das rotordynamische Verhalten von mehrstufigen Gliederpumpen erheblich verbessern. Deshalb wird das Schwingungsverhalten einer mehrstufigen Gliederpumpe untersucht, indem verschiedene Standard-Profilierungen des zentralen Entlastungskolbens miteinander vergliche...

  6. MIAS: Management Infrastruktur für agentenbasierte Systeme

    OpenAIRE

    Keiser, Jan

    2008-01-01

    Unter dem Begriff ”Managementinfrastruktur“ wird das Zusammenspiel verschiedener Mechanismen verstanden, die zur Verwaltung und Administration von Komponenten, Diensten sowie deren Anbieter und Nutzer innerhalb von verteilten und offenen Systemen notwendig sind. Diese Arbeit konzentriert sich vor allem auf das Management von Multiagentensystemen, die einige Besonderheiten gegenüber klassischen verteilten Systemen aufweisen. Ausgehend aus der durch ein Szenario verdeutlichten Problemstellung u...

  7. Transnationales Bildungskapital und soziale Ungleichheit

    OpenAIRE

    Gerhards, Jürgen; Hans, Silke

    2012-01-01

    "Im Kontext von Globalisierungsprozessen werden Fertigkeiten wie Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen, die hier zusammenfassend als transnationales Bildungskapital bezeichnet werden, immer wichtiger. Es gibt verschiedene Wege, transnationales Bildungskapital zu erwerben. Ein Auslandsaufenthalt noch während der Schulzeit ist eine wohl sehr effektive Variante. Die Analyse des klassenspezifischen Zugangs zu transnationalem Kapital ist dabei weitgehend unerforscht. Im Rückgriff...

  8. Bahnen auf Rotationskörperschalen im reibungslosen Fall ohne Medium und mit nicht konstanter Winkelgeschwindigkeit im homogenen Feld

    OpenAIRE

    Schröer, Harald

    2015-01-01

    Es werden Bahnen auf Rotationskörperschalen mit Lagrange-Gleichungen betrachtet. Vorausgesetzt ist hier reibungsfrei und ohne Medium. Es wird auf verschiedene Typen von Rotationskörperschalen eingegangen. Die Differentialgleichungen werden gelöst (bzw. auf Integrale zurückgeführt).

  9. Semi-technical experiments in the mechanical solubilization of excess sludge with subsequent anaerobic stabilization; Halbtechnische Versuche zum mechanischen Aufschluss von Ueberschussschlaemmen mit anschliessender anaerober Stabilisierung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Palmowski, L.; Schwedes, J. [Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Mechanische Verfahrenstechnik; Winter, A.; Dichtl, N. [Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Siedlungswasserwirtschaft; Schmelz, K.G. [Emschergenossenschaft und Lippeverband, Essen (Germany); Mueller, J. [Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Mechanische Verfahrenstechnik; Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Siedlungswasserwirtschaft

    1999-07-01

    Within the framework of this project, the influence of the mechanical disintegration of different types of sludge on their anaerobic degradation behaviour and dewatering properties was investigated on a semi-technical scale. (orig.) [German] Im Rahmen dieses Projektes wurde in halbtechnischem Versuchsmassstab der Einfluss der mechanischen Desintegration verschiedener Schlaemme auf ihr anaerobes Abbauverhalten und ihr Entwaesserungsverhalten untersucht. (orig.)

  10. Transkriptionelle Netzwerke der RAS-abhängigen, MEK-ERK- vermittelten Transformation

    OpenAIRE

    Solf, Andrea

    2011-01-01

    Transkriptionelle Netzwerke (Transkriptionsfaktoren, epigenetische Modulatoren und spezifische Zielgene) stellen die unterste Ebene der zellinternen Signalübertragung dar. Eingebettet in verschiedene stimulusabhängige Signalwege bedienen sich ihre Komponenten genetischer und epigenetischer Mechanismen, um Zielgene transkrip-tionell zu regulieren und Veränderungen der Chromatinstruktur hervorzurufen. In der vorliegenden Arbeit wurde die hierarchische Organisation und Zusam-mensetzung des MEK...

  11. Auswirkungen der Feldenkraismethode - Bewusstheit durch Bewegung - unter besonderer Berücksichtigung psychosomatischer Aspekte

    OpenAIRE

    Busch, Wolfgang

    2010-01-01

    Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Feldenkrais-Bewegungsübungen auf ein Klientel, dass aus freien Stücken an Feldenkraiskursen eines niedergelassenen Feldenkraislehrers teilnimmt, wobei insbesondere gesundheitliche und psychosomatische Aspekte betrachtet werden. Feldenkrais formulierte die theoretischen Grundlagen der Methodik auf einem breiten wissenschaftlichen Fundament verschiedener Fachrichtungen, wie Medizin, Neurobiologie, Psychologie, Physik, Systemtheori...

  12. Abbildendes Mikrowellen-Spektrometer mit Apertursynthese

    OpenAIRE

    Jirousek, Matthias

    2011-01-01

    In dieser Arbeit wird die neuartige Kombination des hochauflösenden radiometrischen Abbildungsverfahrens Apertursynthese mit einer spektralen Messung untersucht und im System ANSAS umgesetzt. Diese Verknüpfung ermöglicht z.B. in der Fernerkundung eine umfangreichere Erdbeobachtung zur genaueren Erfassung geophysikalischer Parameter. Die messtechnische Verifikation wurde anhand verschiedener Abbildungsszenarien untersucht und damit die Machbarkeit eines solchen Systemkonzepts demonstriert.

  13. Entwicklung von Verfahren zur rechnergestützten Verknüpfung von Bild- und Laserscandaten auf Basis von Passobjekten

    OpenAIRE

    Schilling, Kathrin

    2013-01-01

    Aufgrund der komplementären Eigenschaften von Bild- und Scandaten werden zunehmend digitale Photogrammetrie und terrestrisches Laserscanning simultan für die Erfassung und Dokumentation dreidimensionaler Objekte verwendet. Ihre gemeinsame Nutzung erfordert die Korrespondenzherstellung zwischen den unterschiedlichen, heterogenen Datentypen und die Verknüpfung gleicher Datentypen verschiedener Aufnahmestandpunkte. Das in dieser Arbeit entwickelte Verfahren nutzt spezielle Passobjekte, um ...

  14. Model Driven Logistics Integration Engineering

    OpenAIRE

    Kunkel, Robert

    2012-01-01

    Der Logistikdienstleistungssektor ist durch arbeitsteilige sowie kurz-, mittel und langfristige Zusammenarbeit gekennzeichnet. Insbesondere Fourth Party Logistics (4PL) stehen permanent vor der Aufgabe unterschiedliche Logistikdienstleister und damit auch deren Informationssysteme ad-hoc und medienbruchfrei in unternehmensübergreifende Informationsflüsse zu integrieren. Dieser Beitrag stellt verschiedene logistikspezifische Integrationsvarianten, einen modellgetriebenen Integrationsansatz sow...

  15. Ressourcenorientierte Kindertherapie

    OpenAIRE

    Klemenz, Bodo

    2003-01-01

    Unter Bezugnahme auf aktuelle amerikanische Ansätze der Entwicklung einer Positiven Psychologie, Diagnostik und Therapie werden verschiedene Strategien einer ressourcenorientierten Kindertherapie vorgestellt, die auf der Basis multimodaler Ressourcendiagnostik Störungsbehandlungen effektiv komplementieren sollen. Es wird zwischen einer therapeutischen Zentrierung auf die Person- oder Umweltressourcen des Klienten unterschieden, wobei diese Behandlungsformen in der Praxis oft miteinander...

  16. Schleppmitteleinsatz in der Kohlendioxidextraktion hydrophiler Pflanzeninhaltsstoffe und Vorhersage der Extrahierbarkeit

    OpenAIRE

    Günther, Martina

    2005-01-01

    Die Möglichkeiten des Schleppmitteleinsatzes in der Kohlendioxidextraktion (CO2) unter Berücksichtigung der Anreicherung hydrophiler Inhaltsstoffe werden am Beispiel der Extraktionen von Teufelskralle und Rosskastanie untersucht. Beide Arzneipflanzen enthalten unterschiedliche polare Inhaltsstoffe, die zur optimalen Extrahierbarkeit verschieden polare Extraktionsmittel erfordern. Dabei wird eine Optimierung des Gehaltes einer hydrophilen wirksamkeitsbestimmenden Substanz, der Extraktausbeute ...

  17. Das Konzept des Foregrounding in der modernen Textverarbeitungspsychologie

    OpenAIRE

    Holt, Nadine van; Groeben, Norbert

    2005-01-01

    Das Konzept des "Foregrounding" in der modernen Textverarbeitungspsychologie wird als Manifestation der gestaltpsychologischen Figur-Grund-Unterscheidung angesehen. Durch Ausdifferenzierung verschiedener Bezugsdimensionen von Vorder- und Hintergrund können sowohl basale Mikroprozesse des Textverstehens als auch anspruchsvolle literarische Rezeptionen als Varianten einer Figur-Grund-Unterscheidung beim Lesen rekonstruiert werden. Für das literarische Foregrounding stellt die Unterscheidung von...

  18. Optimierung von Kathoden und Zwischenschichten für Polymersolarzellen

    OpenAIRE

    Hanisch, Jonas

    2010-01-01

    Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Einfluss der Kathode auf die Eigenschaften von Polymersolarzellen. Neben der Untersuchung verschiedener Abscheidearten liegt der Schwerpunkt vor allem auf der Erforschung der Wirkungsweise von Zwischenschichten. Analysen mittels Sekundärteilchenmassenspektrometrie (SIMS und SNMS) erlauben Einblick in die dahinterliegenden Wechselwirkungen und Mechanismen. Die gewonnenen Kenntnisse werden in der Realisierung von semitransparenten Solarzellen eingesetzt.

  19. Mechanismen zur Steuerung transkriptioneller Programme für Wachstum und Differenzierung durch den TEA-Regulator Tec1 in Saccharomyces cerevisiae

    OpenAIRE

    van der Felden, Julia

    2013-01-01

    Die Koordination von Wachstum und Differenzierung als Antwort auf verschiedene Signale und Umweltbedingungen ist eine grundlegende Eigenschaft von Organismen. Hierbei erfordern die Anpassung von Zellteilungszyklus und Stoffwechsel und morphologische Änderungen eine spezifische Regulation der Genexpression mit Hilfe von Transkriptionsfaktoren. Eine zentrale Frage ist, welche Kombinationen von Transkriptionsfaktoren an welchen ...

  20. Nur noch ein Mausklick trennt die da unten von denen da oben

    OpenAIRE

    Schedler, Kuno; Scharf, Maria Christina

    2000-01-01

    Das Electronic Government ist eine Chance für die Demokratie. Wenn sie erkannt und richtig umgesetzt wird. Der Artikel führt in drei verschiedene Generationen von Homepages ein, definiert drei Elemente des E-Government und zeigt den aktuellen Stand der Diskussion.

  1. Modeling Spatial and Temporal Data in an Object-Oriented Constraint Database Framework

    OpenAIRE

    Di Deo, Annalisa

    2002-01-01

    Constraints erlauben eine flexible und einheitliche Loesung, um verschiedene Datentypen zu verarbeiten. Constraints koennen Raum-zeitliches Verhalten, komplexe Anforderung fuer Modellierungen, partielle und unvollstaendige Information und vieles mehr erfassen und wurden bereits in vielen verschiedenen Anwendungen benutzt. Constraint-Datenbanken haben in letzter Zeit erwiesen, dass sie sehr weitgehend die Daten integrieren koennen, die mit Contraints in Datenbanken gewonnen wurden. Ziel der vo...

  2. Elektrogesponnene Nanofasern auf Basis kationischer Polyurethane zur Darstellung permanent antibakterieller Materialien

    OpenAIRE

    Hehl, Judith

    2010-01-01

    Diese Arbeit beschreibt die Entwicklung und Charakterisierung permanent antibakterieller Materialien auf Basis kationischer Polyurethane. Einsatzgebiete solcher Materialien finden sich in der Herstellung antibakterieller Textilien, z.B. für den medizinischen Bedarf. Es wurden verschiedene kationische Polyurethane durch Alkylierung tertiärer Aminogruppen des zuvor hergestellten Basispolymers mit verschiedenen Alkylhalogeni...

  3. Verbesserte Rückseitenpassivierung von siebgedruckten bifacialen Silizium-Solarzellen

    OpenAIRE

    Gloger, Sebastian

    2009-01-01

    Um die Rückseitenpassivierung von siebgedruckten bifacialen Solarzellen zu verbessern, wurde im Rahmen dieser Arbeit die Qualität der Passivierungsschicht dieser Solarzellen in Abhängigkeit ihrer wesentlichen Eigenschaften charakterisiert. Weiter wurden verschiedene Rückseiten-Passivierungen bei der Herstellung von bifacialen Solarzellen realisiert und die hergestellten Solarzellen im Hinblick auf ihre Rückseitenpassivierung charakterisiert.

  4. Rankings und Indikatoren: Hilfreiche Kennzahlen oder Verkürzungen mit fatalen Folgen?

    OpenAIRE

    van Suntum, Ulrich; Rohwer, Anja; Hülsewig, Oliver; Heilemann, Ullrich; Schmidt, Christoph M.

    2011-01-01

    Die Verdichtung von Informationen zu einer Kennzahl scheint praktisch: Sie erleichtert den globalen Vergleich verschiedener Länder. Aus der Positionierung innerhalb eines Rankings werden wirtschaftspolitische Empfehlungen abgeleitet. Der Politik wird signalisiert, genau an den Einzelkennziffern zu drehen, die im jeweiligen Ranking enthalten sind. Welche Vor- und Nachteile mit Indikatoren und Indikatorensystemen verbunden sind, diskutierten die Autoren im Rahmen der Panelsitzung, die der Wirts...

  5. Untersuchung der Thrombozytenfunktion in der Vollblut-Impedanz-Aggregometrie und der primären Hämostase unter hohen Scherkräften am PFA-100® bei Thrombozyten-Dauerspendern

    OpenAIRE

    Martin, Alexander

    2016-01-01

    Zusammenfassung: Hintergrund und Ziele: Wird bei einem Patienten eine lebensbedrohliche Gerinnungsstörung diagnostiziert, dann kann die Gabe von Thrombozytenkonzentraten indiziert sein, welche nur von freiwilligen Spendern gewonnen werden können. Es gibt zwei etablierte Verfahren zur Gewinnung von Thrombozytenkonzentraten, die beide Vor- und Nachteile aufweisen. Beim gepoolten Thrombozytenkonzentrat stammen die enthaltenen Thrombozyten aus 4 bis 6 Vollblutspenden verschiedener Spender....

  6. Sammelbesprechung: Entwicklungen im Feld der foucaultschen Diskursanalyse

    OpenAIRE

    Diaz-Bone, Rainer

    2003-01-01

    Der Beitrag bespricht verschiedene internationale Neuerscheinungen zur Diskursanalyse in der Tradition Michel FOUCAULTs. Diese wird innerhalb des weiteren Feldes der discourse analysis abgegrenzt und ihre sozialwissenschaftliche Relevanz hervorgehoben. Argumentiert wird, dass sich in der deutschen Sozialwissenschaft unter der Bezeichnung "Diskursanalyse" vorwiegend theoretische Arbeiten oder empirische Untersuchungen ohne ausgewiesene Methodologie finden. Erst seit den 1990er Jahren wird die ...

  7. Technisches Informationssystem für die Entwicklung textilbewehrten Betons

    OpenAIRE

    Butenweg, Christoph; Meskouris, Konstantin; Meister, Sylvia; Dreyer, Stephan; Schulte-Althoff, Christoph

    2011-01-01

    In der letzten Periode des Sonderforschungsbereichs 532 wurde eine benutzerfreundliche Internetplattform für den Verbundwerkstoff Textilbeton entwickelt. Die Plattform beinhaltet auf verschiedenen Ebenen umfassende Informationen über Textilbeton, die in Form eines digitalen Handbuchs aufbereitet sind. Präsentiert werden unter anderem die Möglichkeiten des Bauens mit Textilbeton, die Bauteilbemessung, die materialspezifischen Festigkeits- und Verbundeigenschaften sowie verschiedene Produktions...

  8. Development and application of fluorescent labels based on 7-diethylaminocoumarin

    OpenAIRE

    Doroshenko, Tamara

    2015-01-01

    7-Diethylaminocumarine sind bekannte Fluoreszenzfarbstoffe aufgrund ihrer niedrigen pH-Abhängigkeit, hohe Quantenausbeuten, Fluoreszenz starken Intensität und Photostabilität. Sie werden in der mehrfarbigen Fluoreszenzspektroskopie verwendet. Im Rahmen dieser Arbeit wurde die Synthese von fluoreszierenden Farbstoffen auf Basis von 7-Diethylaminocumarin Einheit entwickelt und deren Anwendung untersucht. Weiterhin wurden verschiedene Labels in bioorthogonalen Reaktionen zum Fluoreszenzmarkie...

  9. Physiologische Grundlagen der Arbeitsteilung bei der Honigbiene (Apis mellifera L.)

    OpenAIRE

    Franz, Karoline

    2007-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurden verschiedene Aspekte der physiologischen Grundlagen der Arbeitsteilung bei der Honigbiene untersucht. Besondere Beachtung fand dabei die Untersuchung des biogenen Amins Tyramin, welches die gustatorische Empfindlichkeit von Bienen moduliert und dadurch, unter Zugrundelegung der Schwellenhypothese, einen wichtigen Einfluss auf die Arbeitsteilung hat. Mit Hilfe immunhistologischer Färbungen von Gehirnschnitten wurde die Verteilung des biogenen Amins Tyramin sow...

  10. Reaktionstechnische Untersuchungen zur mikrobiellen Riboflavin-Herstellung in miniaturisierten Rührkesselreaktoren

    OpenAIRE

    Vester, Andrea

    2009-01-01

    Für reaktionstechnische Untersuchungen neuer Produktionsstämme und Rohstoffe wurde der Prototyp eines Parallelbioreaktorsystems im Millilitermaßstab eingesetzt. Am Beispiel der mikrobiellen Herstellung von Riboflavin mit Bacillus subtilis im kontrollierten Zulaufverfahren konnte mittels der parallelen Prozessführung eine effiziente Methode zur statistisch signifikanten Differenzierung verschiedener Produktionsstämme etabliert und validiert werden. Reaktionstechnische Untersuchungen zur Medien...

  11. Detection of NADPH oxidase subunits NOX1 and NOX4 in lung adenocarcinoma A549 cells, and impact of NOX1 on Nrf2- and HIF-1-dependent gene regulation

    OpenAIRE

    Malec, Viktor

    2010-01-01

    NADPH Oxidase 1 und 4 sind ROS generierende Enzymkomplexe mit einer wichtigen Funktion in der Signaltransduktion. Die wesentlichen Untereinheiten sind NOX1 und NOX4. Die Immunodetektion von NOX1 und NOX4 ist problematisch. Proteinbanden mit verschiedenem Molekulargewicht wurden beschrieben. Diese Banden könnten verschiedene Splicevarianten, posttranslationale Modifikationen, proteolytische Spaltprodukte oder unspezifische Proteine darstellen. Daher sind gut validierte NOX1 ...

  12. Kunstharzfreie Klebstoffe fur Holzwerkstoffe aus niedermolekularem Lignin und Tannin

    OpenAIRE

    Mansouri, H. R.; Navarrete, P.; Pizzi, A; Tapin-Lingua, S.; Benjelloun-Mlayah, B.; Pasch, H.; Rigolet, S.

    2010-01-01

    Zusammenfassung Es wurden verschiedene Tannin-Klebstoff-Rezepturen mit einem hohen Ligninanteil von 50% fur plattenformige Holzwerkstoffe fur den Innenbereich entwickelt. Dabei konnte auf eine ?Verstarkung? mit Kunstharzen, wie zum Beispiel Isocyanaten und Phenolformaldehyd, wie sie bisher zur Erfullung der Anforderung relevanter Normen erforderlich war, verzichtet werden. Verwendet wurde ein niedermolekulares Lignin, das industriell durch Ameisensaure-/Essigsaureaufschluss von Wei...

  13. Umfrageeinstellung und Umfrageerfahrung : die relative Bedeutung unterschiedlicher Aspekte der Interviewerfahrung für die generalisierte Umfrageeinstellung

    OpenAIRE

    Stocké, Volker; Langfeldt, Bettina

    2003-01-01

    'Der Artikel geht der Frage nach, ob sich die Bewertung vergangener Interviewerfahrungen auf die generalisierten Einstellungen gegenüber Umfragen auswirkt. Dabei steht insbesondere die Frage nach der relativen Erklärungskraft verschiedener Bewertungsdimensionen dieser Erfahrung im Mittelpunkt. Nach den Ergebnissen einer Untersuchung mit einer lokalen Zufallsstichprobe von Befragten lassen sich im ersten Schritt drei orthogonale Dimensionen dieser Bewertungen identifizieren. Demnach unterschei...

  14. Neue Studien zu alten Sammlungen : ein Beitrag zur Geschichte der musealen Ornithologie mit besonderer Berücksichtigung taxonomischer und nomenklatorischer Probleme

    OpenAIRE

    Steinheimer, Frank

    2008-01-01

    Dissertationsvorstellung: Meine Dissertation (Rostock, Univ., Diss., 2005) besteht aus 16 Einzelpublikationen zum Themenfeld‚ museale Ornithologiegeschichte‘, die verschiedene Aspekte der ornithologischen Taxonomie, Nomenklatur, Avifaunistik, Vogelpräparation, Kunstund Kulturgeschichte diskutieren (vgl. Steinheimer 2005c für eine Einleitung zum Thema).

  15. Thermal processing of conditioned waste and fuel substitutes; Thermische Behandlung vorbehandelter Abfaelle und Ersatzbrennstoffe

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Velden, F. van der; Engweiler, J. [Von Roll Umwelttechnik AG, Zurich (Switzerland)

    1998-12-31

    Different technologies for the thermal processing of mechanical-biologically conditioned waste are described and compared in terms of cost and flexibility. (orig.) [Deutsch] Es werden verschiedene Technologien der thermischen Behandlung mechanisch-biologisch vorbehandelter Abfaelle vorgestellt und im Hinblick auf Kosten und Flexibilitaet verglichen. (orig.)

  16. Die entwicklung, die metamorphose, die entstehung: Die konzepte des organismus von Aristoteles bis Darwin

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Kamerer Eva

    2009-01-01

    Full Text Available (nemački In diesem Aufsatz versuche ich, die Elemente verschiedener Konzepte des Organismus in der Philosophie und in der Wissenschaft zu analysieren. Die Deutungen des Organismus und der Einheit der Natur bei Aristoteles, Kant und Goethe werden als ein Beispiel der Bewegung von einem finalistischen zum antifinalistischen Bild der Natur verstanden.

  17. Der Weg von der Computerkompetenz zur Medienkompetenz

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Barbara Zuliani

    2011-09-01

    Full Text Available Weiterführende Gedanken zur „Schlüsselkompetenz Nr.4“ des Europäischen Rates im Bereich des lebenslangen Lernens: Computerkompetenz bzw. Medienkompetenz, sowie Anwendungsbeispiele aus dem Bereich der Volksschule: Klassenblog und verschiedener Apps via iPad - 2 Praxisberichte

  18. Evaluating the attendance of medical staff and room occupancy during palliative radiotherapy

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Adamietz, Irenaeus A. [University of Bochum, Department of Radiation Oncology, Bochum (Germany); Marienhospital Herne, Department of Radiotherapy and Radiation Oncology, Herne (Germany); Micke, Oliver [Franziskus-Hospital, Department of Radiation Oncology, Bielefeld (Germany); Popp, Wolfgang [Prime Networks AG, Basel (Switzerland); Sack, Horst [DEGRO, Berlin (Germany)

    2014-09-15

    nonpalliative treatment. Because of unexpected events, the time schedule before and during radiotherapy may reveal strong interindividual variability. (orig.) [German] Einsatz des Personals und Verbrauch von Ressourcen waehrend der Behandlung beeinflussen die Kosten. Fuer die palliative Radiotherapie gibt es darueber keine verlaesslichen Daten. Aus diesem Grund beschaeftigte sich diese prospektive Studie mit der Bestimmung ausgewaehlter Schluesselparameter (Personalbindungszeit und Raumbelegung) waehrend taeglicher palliativer Bestrahlung. Die Analyse war Bestandteil einer groesseren, von der Deutschen Gesellschaft fuer Radioonkologie (DEGRO) initiierten Studie. Zwischen Oktober 2009 und Maerz 2010, wurden insgesamt 172 palliative Strahlenbehandlungen prospektiv dokumentiert. Die Studie wurde an zwei Krankenhaeusern mit hoher Expertise durchgefuehrt. Die Studie evaluierte die Personalbindungszeit und die Raumbelegung bezogen auf die ausgewaehlten Schritte der Behandlungsprozedur, naemlich die Bestrahlungsplanung und die taegliche Applikation der Strahlendosis. Die Computertomographie zur Behandlungsplanung belegte die Einheit ueber 19 min (Bereich 17-22 min). Die Lokalisation des Zielvolumens erforderte im Mittel 28 min des MTRA-Einsatzes. Die vollstaendige mittlere Personalbindung waehrend der Bestrahlungsplanung betrug 159 min und die Raumbelegung 140 min. In Abhaengigkeit von ihrer Art dauerten die Bestrahlungssitzungen im Mittel zwischen 8-18 min. Das Personal war waehrend der Ersteinstellung (inklusive portaler Bildgebung) zwischen 8-27 min beschaeftigt. Die durchschnittliche Raumbelegung betrug 18 min (Bereich 6-65 min). Die laengste Personalbindung wurde waehrend der Ersteinstellung verzeichnet (Durchschnittswert 11 min). Die Bestrahlungssitzungen mit der woechentlich durchgefuehrten Feldverifikationen belegten die Raeume etwas laenger (Durchschnittswert 10 min, Bereich 4-25 min) als die gewoehnlichen taeglichen Bestrahlungen (Durchschnittswert 9 min, Bereich 3-29 min

  19. Lightning current test of power ground wires with optical fibres (OPGW); Blitzstromfestigkeitspruefung von Erdseilen mit integrierten Lichtwellenleitern

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Boehme, M. [VEW EuroTest GmbH, Dortmund (Germany); Moeller, K. [Technische Hochschule Aachen (Germany). Inst. fuer Allgemeine Elektrotechnik und Hochspannungstechnik; Nolden, W. [Felten und Guilleaume Energietechnik AG, Koeln (Germany)

    1998-09-21

    The area-wide application of ground wires with integrated optical fibers establishes a basis to use the existing overhead lines in addition to power supply also as communication networks. Taking in account the particular lightning stroke endangering of overhead lines a basic study of the thermal stress and damage progression of this ground wire type during a lightning stroke is necessary. (orig.) [Deutsch] Der Einsatz von Erdseilen mit integrierten Lichtwellenleitern schafft die Voraussetzung, bestehende Freileitungstrassen nicht nur zur Energieversorgung zu nutzen, sondern auch als Kommunikationsnetze zu betreiben. Unter Beruecksichtigung der besonderen Blitzeinschlagsgefaehrdung von Freileitungstrassen ist eine grundlegende Untersuchung der thermischen Beanspruchung und der Schadensentwicklung dieses Erdseiltyps waehrend eines Blitzeinschlags notwendig. (orig.)

  20. Line short circuit detection by d.c. motor vehicles with regenerative braking equipment; Streckenkurzschlusserkennung in rueckspeisenden Gleichstromtriebfahrzeugen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Loesel, T.; Roehling, S. [elbas Elektrische Bahnsysteme Ingenieurgesellschaft mbH, Dresden (Germany)

    1996-12-31

    Line short circuits which occur during regenerative braking of traction vehicles cannot be detected reliably by conventional d.c. substation equipment. A method will be described how braking d.c. traction vehicles can detect a line short circuit and as a consequence interrupt regenerative braking. Unnecessary triggering can be detected and braking restored. Design and experiences will be presented. (orig.) [Deutsch] Die Erkennung von Streckenkurzschluessen, die waehrend des Einsatzes der Netzbremse auftreten, ist im Unterwerk nicht immer moeglich. Es wird ein Verfahren beschrieben, mit dem das bremsende Fahrzeug einen Kurzschluss selbst erkennt und die Netzbremsung daraufhin unterbricht. Das Verfahren kann Fehlausloesungen feststellen und zuruecknehmen. (orig.)

  1. Akademie fuer Technikfolgenabschaetzung in Baden-Wuerttemberg. Yearbook 2001; Akademie fuer Technikfolgenabschaetzung in Baden-Wuerttemberg. Jahrbuch 2001

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2002-07-01

    This report of activities gives an overview of the work of the academy and its staff during the two-year period of report, outlines the subject areas and on-going projects in order to point out the current emphasis of the work, and indicates the direction of future activities. (orig./GL) [German] Das vorliegende Jahrbuch soll mit der Berichterstattung ueber Arbeiten und Aktivitaeten einen Ueberblick ueber die Taetigkeit der Akademie und ihrer Mitarbeiter waehrend der letzten zehn Jahre vermitteln, mit der Darstellung der Themenfelder und der laufenden Projekte die heutigen Arbeitsschwerpunkte deutlich machen und so auch Hinweise auf die kuenftige Weiterarbeit geben. (orig./GL)

  2. Untersuchung eines breitbandigen Koaxial-Hohlleiterübergangs für einen Schottky-Strahldiagnosedetektor

    CERN Document Server

    Ehret, M; Wendt, M

    In der vorliegenden Arbeit wurde ein Koaxial-Hohlleiterübergang im Mikrowellenbereich (4.8 GHz) untersucht und verbessert. Diese Kopplung ist eine der Schlüsselstellen des sogenannten „Schottky-Detektors“. Dieser Detektor befindet sich innerhalb des Teilchenbeschleunigers des Large Hadron Colliders am CERN. Während der Arbeit wurden verschiedene Untersuchungen am Detektor durchgeführt und anhand der ermittelten Ergebnisse eine veränderte Kopplerstruktur entwickelt. Diese Struktur wurde zuerst anhand von verschiedenen Modellen in einer elektromagnetischen Feldsimulation überprüft und mit Hilfe verschiedener Algorithmen verifiziert. Im nächsten Schritt wurde ein Testaufbau entwickelt, mit dem eine Überprüfung und eine abschließende Betrachtung der Ergebnisse möglich war. Es konnte gezeigt werden, dass mit der neu entwickelten Struktur die Kopplereigenschaften wesentlich verbessert und die Zielvorgaben sogar deutlich übertroffen wurden.

  3. Robert Schumann and translation: poetic creativity, simultaneity and movement

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    João Azenha Junior

    2012-07-01

    Full Text Available In diesem Aufsatz werden die Gesammelten Schriften über Musik und Musiker von Robert Schumann untersucht, insbesondere die Rezensionen, die der Komponist zwischen 1834 und 1836 verfasst hat. Es soll festgestellt werden, inwiefern sich darin die wichtigsten Auffassungen über Sprache und Übersetzung, die Ende des 18. und Beginn des 19. Jahrhunderts in Deutschland entstanden, wiederfinden. Im Vordergrund der Untersuchung steht die Dimension der Bewegung, die sich sowohl im Individuum als auch in der Zeit festmachen lässt. Im Individuum manifestiert sich die Bewegung als ein sehr persönlicher Vorgang, da es sich innerhalb verschiedener Zeichensysteme bewegt, die seine Gedanken ausdrücken; oder aber es bewegt sich innerhalb verschiedener Sprachen. Die Zeitdimension wiederum bedeutet, in ein Umfeld einzutauchen, das die Zeitbarrieren überwindet und die Vergangenheit auf einen Schlag mit der Gegenwart und der Zukunft verbindet.

  4. Aktuelle Therapiemöglichkeiten des Benignen Prostata-Syndroms

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sievert KD

    2009-01-01

    Full Text Available Das Benigne Prostata-Syndrom (BPS des alternden Mannes stellt als nicht maligne Veränderung der Prostata den häufigsten Auslöser einer irritativen und obstruktiven Miktionssymptomatik dar. Zur Therapie der BPS stehen wirkungsvolle medikamentöse, sowie bei weiterem Progress verschiedene operative Optionen zur Verfügung. In der Primärtherapie versprechen Alpha-Blocker eine schnelle Symptomlinderung, jedoch stellen 5-Alpha-Reduktaseinhibitoren die einzige medikamentöse Therapieoption dar, die den zugrunde liegenden Krankheitsprozess hinauszögert und einen dauerhaften Therapieerfolg sichert. Aktuelle Studienergebnisse belegen eine deutliche Verringerung des Progressionsrisikos unter Anwendung beider Substanzen. Verschiedene innovative Operationsverfahren konkurrieren derzeit mit der klassischen transurethralen Prostataresektion (TUR-P und weisen potentiell ein günstigeres Risikoprofil im Vergleich zur TUR-P, sowie eine deutliche Verringerung der Krankenhausaufenthaltsdauer und -kosten auf. Nachfolgend werden die aktuellen Therapieoptionen im Hinblick auf die derzeitige Studienlage beleuchtet.

  5. Thermal waste treatment; Thermische Abfallbehandlung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Faulstich, M.; Urban, A.I.; Bilitewski, B. [eds.

    1998-09-01

    One effect of the enactment of the new Law on Recycling and Waste Management, in conjunction with the lowering of emission limit values, has been to bring thermal water treatment more and more into the focus of the discussion on optimal water utilisation. The present volume discusses the consequences of changing waste arisings and composition for various process combinations. [Deutsch] Durch das Inkrafttreten des neuen Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes und strengeren Emissionsgrenzwerten rueckt immer mehr die thermische Abfallbehandlung in den Vordergrund der Diskussionen um die optimale Abfallverwertung. Die Folgen der sich veraendernden Abfallmengen und -zusammensetzungen im Hinblick auf Anlagenauslastung, Feuerungstechnik, Rueckstaende und Kosten werden eroertert. Es werden verschiedene Verfahrenskombinationen vorgestellt und diskutiert. Verschiedene Moeglichkeiten der Klaerschlammbehandlung und der Einsatz der Reststoffe Asche und Schlacke in der Bauindustrie werden behandelt. (ABI)

  6. Öffentliche Rechenschaftslegung als Instrument zur Stärkung des Bürgervertrauens

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Dorothea Greiling

    2013-01-01

    Full Text Available Im vergangenen Jahrzehnt fand nicht nur eine Ausweitung der bürgerbezogenen Rechenschaftslegung, sondern auch der Formen des bürgerschaftlichen Engagements statt. Je nach Standpunkt werden beide Instrumente als Ansatz gesehen, um verloren gegangenes Bürgervertrauen wieder zu gewinnen. Vor diesem Hintergrund untersucht der vorliegende Beitrag verschiedene Formen bürgerschaftlichen Engagements auf die darin enthaltenen Rechenschaftslegungsinstrumente und ob diese dazu beitragen kann das Bürgervertrauen zu stärken. Um dies in einer systematischen Weise zu tun, wird der Zusammenhang zwischen Rechenschaftslegung und Bürgervertrauen unter Rückgriff auf verschiedene Dimensionen öffentlichen Vertrauens untersucht, wie sie sich in der relevanten Literatur finden

  7. Monolithisches RC-Element für leistungselektronische Anwendungen

    OpenAIRE

    Vom Dorp, Joachim

    2011-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurden monolithische RC-Elemente für die Leistungselektronik entwickelt, welche den Stand der Technik in Bezug auf Bauelementeigenschaften und erwartete Herstellungskosten übertreffen. Für die Herstellung der RC-Elemente wurden Löcher in einer Siliciumscheibe erzeugt und darauf MIS-Kondensatoren durch Abscheidung verschiedener dielektrischer Schichten und einer Metallisierung aufgebaut. Zunächst wurde eine Modellbildung durchgeführt, um eine optimale Anordnung der L...

  8. Modellgestützte Überwachung und Führung von Fed-Batch-Prozessen zur Antibiotikaproduktion

    OpenAIRE

    Heine, Thomas

    2004-01-01

    Ziel der Arbeit ist die Entwicklung und Erprobung von onlinefähigen Prozessführungsstrategien für strukturiert modellierte biologische Systeme. Als mathematische Modelle dienen zwei verschiedene, nichtlineare mittelstrukturierte Kompartimentmodelle mit bis zu 16 Modellzuständen und bis zu 65 Modellparametern. Durch reale Fermentationsläufe der Stämme Streptomyces griseus und Streptomyces tendae wird die praktische Umsetzung der angewandten Verfahren veranschaulicht. Die Identifikation der Par...

  9. Didaktischer Ansatz für das Blended Learning: Konzeption und Anwendung von Educational Patterns

    OpenAIRE

    Köhne, Sandra

    2005-01-01

    Die Dissertation ?Didaktischer Ansatz für das Blended Learning: Konzeption und Anwendung von Educational Patterns? beschreibt die Gestaltung von Blended Learning mittels Educational Patterns. Blended Learning stellt eine Kombination verschiedener Lehr-/ Lernformen mit und ohne Technikeinsatz dar. Typischerweise wird es als Kombination von Präsenz- und Onlineunterricht verstanden. Allerdings machen die Mischung zur sinnvollen Gestaltung des Unterrichts ebenso Medien, Sozial- und Übermittlungsf...

  10. Analyse von datenschutzfreundlichen Übertragungstechniken hinsichtlich ihres Schutzes vor Datenverkehrsanalysen im Internet

    OpenAIRE

    Herrmann, Dominik

    2008-01-01

    In dieser Diplomarbeit werden verschiedene datenschutzfreundliche Übertragungstechniken -- OpenSSH-Tunnel, OpenVPN, ein IPsec-VPN, Stunnel, Tor, JonDonym und Shalon -- hinsichtlich ihres Schutz gegen einen Website-Fingerprinting-Angriff untersucht. Dieser Angriff verfolgt das Ziel, verschlüsselt übertragene Webseiten durch die Analyse der Häufigkeitsverteilung der beim Abruf einer Webseite beobachtbaren IP-Paketgrößen zu identifizieren. Das verwendete Website-Fingerprinting-Verfahren grei...

  11. Charakterisierung und Anwendung von humanen, primären mikrovaskulären Endothelzellen mit erweiterter Proliferationsfähigkeit

    OpenAIRE

    Scheller, Katharina

    2013-01-01

    Das Arbeitsgebiet Tissue Engineering befasst sich mit der Klärung der Mechanismen, die der Funktionen verschiedener Gewebearten zu Grunde liegen sowie mit der Entwicklung alternativer Strategien zur Behandlung von Organversagen bzw. Organverlusten. Einer der kritischsten Punkte im Tissue Engineering ist die ausreichende Versorgung der Zellen mit Nährstoffen und Sauerstoff. Bioartifizielle Gewebe mit einer Dicke von bis zu 200 µm können mittels Diffusion ausreichend versorgt werden. Für dicker...

  12. Generierung und Charakterisierung eines neuen Tiermodells für Zellweger Syndrom (PEX19 KO-Maus) zum Studium der peroxisomalen Membranbiogenese

    OpenAIRE

    Beck, Anja Christina

    2009-01-01

    Peroxisomen sind Zellorganellen, die in allen eukaryotischen Zellen vorkommen. Ihre Hauptfunktionen liegen im Intermediärstoffwechsel reaktiver Sauerstoffverbindungen, dem Abbau verschiedener Fettsäuren, von Eicosanoiden, Leukotrienen, Glycero- und Etherlipiden sowie von Cholesterin. Sind Peroxisomen des Menschen in ihrer normalen Funktion gestört, kommt es zu einer Reihe von schwerwiegenden, immer tödlich verlaufenden Erkrankungen. Die schwerste Form einer peroxisomalen Erkran...

  13. TiO 2 -Beschichtungen zur Herstellung von photokatalytisch modifizierten SiO 2 - TiO 2 -Kompositmaterialien

    OpenAIRE

    Kamaruddin, Sameena

    2015-01-01

    Photokatalytisch modifizierte Materialien, insbesondere aus dem Baubereich rücken stärker in den Fokus wissenschaftlicher Betrachtungen. Diverse Studien haben die Wirksamkeit der TiO2-Photokatalyse in Bezug auf den Abbau verschiedener Schadstoffe belegt. Baustoffe wie Dachziegel, Pflastersteine oder Fassadenfarben, die Gebrauch von den luft- und selbstreinigenden Eigenschaften von TiO2 machen, sind bereits auf dem Markt erhältlich. TiO2 modifizierte Materialien sind jedoch relativ kosteninten...

  14. Veränderungsmessung im Rahmen der klassischen Testtheorie

    OpenAIRE

    Petermann, Franz; Hehl, Franz-Josef; Schneider, Wolfgang

    2013-01-01

    Der Beitrag diskutiert die Probleme der Veränderungsmessung im Rahmen der klassischen Testtheorie. Ausgehend von den Axiomen der klassischen Testtheorie (vgl. LoRD und NovrcK 1968) werden exemplarisch für den klinischen Bereich verschiedene Veränderungsindices abgeleitet. Diese werden zunächst vergleichend theoretisch diskutiert. In die Darstellung fließen dann herkömmliche Auswertungsstrategien der Veränderungsmessung ein (non parametrische Tests, Pfadanalyse, Cross-Lagged-Analysis, multivar...

  15. Preisgestaltung von eBook-Angeboten für Bibliotheken: Die Perspektive eines Publikumsverlags

    OpenAIRE

    Jonathan Beck

    2016-01-01

    Am Beispiel des Publikumsverlags C.H.Beck zeigt dieser Beitrag, wie und unter welchen Rahmenbedingungen digitale Bibliotheksangebote entstehen in Verlagen, deren Veröffentlichungen sich nicht primär an akademisch arbeitende Leser richten. Nach einer Vorbemerkung zu den Zielgruppen der verschieden Verlagsbereiche von C.H.Beck und die sich daraus ergebende historische Entwicklung digitaler Angebote legt der Beitrag dar, wie es zur Entwicklung des spezifischen Bibliotheksangebots „C.H.Beck eLibr...

  16. Politische Bildung in den Lernzentren für Migrantinnen

    OpenAIRE

    Frketic, Vlatka

    2008-01-01

    Das Lernzentrum des Vereins LEFÖ – Beratung, Bildung und Begleitung für Migrantinnen bietet Migrantinnen seit 1989 verschiedene Bildungsangebote und -maßnahmen und unterstützt sie damit in ihren individuellen und unterschiedlichen Lebenssituationen. In den letzten 13 Jahren hat es 12 LEFÖ-Bildungsseminare mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten gegeben. Diese Bildungsseminare sind in Österreich die einzige Möglichkeit für eine kontinuierliche und selbstbestimmte Auseinandersetzung mit Migra...

  17. Globalisierung und (politische) Bildung

    OpenAIRE

    Wilkiewicz, Zbigniew

    2006-01-01

    Der Autor skizziert zu Beginn die Bestandteile und Theoriekonzepte der Globalisierung sowie ihre Folgen für Umwelt, Wirtschaft, Staat, Gesellschaft und Kultur. Er diskutiert im Anschluss daran die Frage, ob eine alternative politische Bildung ein Gegengewicht zur neoliberalen Globalisierung darstellen kann. Er listet hierzu überblicksartig verschiedene Ansatzpunkte und Kernthemen aus der Pädagogik auf und weist vor allem auf die Bedeutung des globales Lernens hin. Er betont abschließend, dass...

  18. Untersuchung der flüssig-flüssig Propfenströmung im Kapillar-Mikroreaktor zur Intensivierung stofftransportlimitierter Reaktionen

    OpenAIRE

    Ghaini, Aras

    2012-01-01

    Die vorliegende Arbeit behandelt ein Reaktorkonzept zur Durchführung mehrphasiger chemischer Reaktionen auf dem Gebiet der Mikroverfahrenstechnik. Hauptziel der Arbeit war es die flüssig/flüssig Propfenströmung in einer Kapillare auf die Anwesenheit eines Wandfilmes zu untersuchen und seinen Einfluss auf Strömungsdynamik und Stofftransport zu beurteilen. Hierzu wurden drei Verschiedene Untersuchungsmethoden gewählt, ein optisches Verfahren, ein mathematisches Berechnungsverfahren und ein elek...

  19. Experimentelle und klinische Untersuchung des Einflusses von Prä- und Probiotika auf bakterielle Translokation und postoperative Infektionen nach abdominalchirurgischen Eingriffen

    OpenAIRE

    Rayes, Nada

    2004-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurde der Einfluss von Prä- und Probiotika auf bakterielle Translokation (BT) und postoperative Infektionen nach großen viszeralchirurgischen Eingriffen untersucht. Dabei wurde aus methodischen Gründen zunächst BT nach Leber- (LR) und Colonresektion (CR) allein oder in Kombination experimentell im Rattenmodell quantifiziert und deren potentielle Pathomechanismen untersucht. Anschließend wurde der Einfluss von einzelnen Probiotika und einer Kombination verschiedener ...

  20. Sisyphus oder von den Mühen, Gender Mainstreaming zu implementieren

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Barbara Stiegler

    2006-11-01

    Full Text Available Christiane Burbach und Peter Döge geben mit diesem Buch Einblicke in die Praxis der Umsetzung von Gender Mainstreaming. Dazu lassen sie unterschiedliche Autoren und Autorinnen zu Worte kommen, die Prozesse in Kirche, Gewerkschaft und politischen Behörden beschreiben. Es werden verschiedene Bereiche wie Hochschule, Technikentwicklung, sozialdiakonische Studiengänge, Recht und Medizin unter der Gender-Perspektive analysiert. Darüber hinaus werden Konzepte von Gender-Bildung vorgestellt.

  1. Grundlegende Aspekte der Reibechtheit von reaktivgefärbten Cellulosematerialien

    OpenAIRE

    Strauß, Frank

    2000-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurden die unterschiedlichen Einflußfaktoren auf die (Naß)-Reibechtheit verschiedener reaktivgefärbter Cellulosematerialien untersucht. Als Materialien kamen normale und mercerisierte Baumwollgewebe sowie Gewebe aus Modal- und Lyocellfasern zum Einsatz. Diese wurden unter anderem auch verschiedenen Hochveredlungsschritten unterzogen. Eine wichtige Farbstoffklasse zum Färben von Baumwollmaterialien sind die Reaktivfarbstoffe. In der Arbeit wurden daher speziell die f...

  2. Werkzeugintegrierte Binderaktivierung beim Preforming komplexer CFK‐Strukturen

    OpenAIRE

    Bouchan, Mathieu; Kaps, Robert

    2013-01-01

    Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, einen Vergleich von verschiedenen Erwärmungsverfahren, die in der Industrie für das Vorformen von Kohlenstofffasern Halbzeuge benutzt werden können. Als Ergebnis des Vergleichs soll ein neues Preformkonzept entwickelt werden. Im Rahmen des vom DLR geführten Projekts AZIMUT sollen mehrere Spante verschiedener Geometrie gebaut werden. Die Hauptaufgabe des zu entwickelnden Konzepts ist es, eine schnelle Drapierung und Fixierung von verschiedenen Lagen Kohlens...

  3. Nutzungsgerechte Dimensionierung des elektrischen Antriebssystems für Plug-In Hybride

    OpenAIRE

    Nies, Benedikt Johannes

    2014-01-01

    Die Höhe der Reduktion des Kraftstoffverbrauchs für elektrifizierte Antriebsstränge als Plug-In Hybride realisiert hängt sehr stark von der Art der Nutzung ab. Die Arbeit analysiert das Nutzungsverhalten in seinen wesentlichen Größen und leitet darauf aufbauend ein Vorgehen ab, entsprechend dem Nutzungsverhalten eine Initialdimensionierung des elektrischen Antriebssystems vorzunehmen. Diese Initialdimensionierung wird wird validiert und in Abhängigkeit verschiedener Randbedingungen bewertet. ...

  4. Analysis of components of the mitochondrial transcription machinery in Arabidopsis thaliana

    OpenAIRE

    Kühn, Kristina

    2006-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurde die Transkription mitochondrialer Gene durch die kernkodierten Phagentyp-RNA-Polymerasen RpoTm und RpoTmp der Pflanze Arabidopsis untersucht. Im Mitochondriengenom von Arabidopsis wurden fr 12 Gene Promotoren bestimmt. Diese zeigten verschiedene Sequenzelemente und wichen meist von der fr Dikotyle publizierten Konsensussequenz ab. Fr die Mehrheit der Gene wurden multiple Promotoren identifiziert. Es wurden weiterhin Promotoren nachgewiesen, welche die Tran...

  5. Elementi pedagogike montessori pri pouku nemščine kot tujega jezika

    OpenAIRE

    Pušnik, Anja

    2016-01-01

    In dieser Diplomarbeit ist ein didaktischer Vorschlag dargestellt, wie man den klassischen DaF-Unterricht mit den Elementen der Montessori-Pädagogik bereichern kann. Anhand verschiedener Fachliteratur sind die Anfänge der Montessori-Pädagogik und die Entwicklung der Wortartensymbole von Maria Montessori präsentiert. An einigen praktischen Beispielen und zwei ausgeführten Unterrichtsstunden ist die mögliche Handhabung mit den Wortartensymbolen beim DaF-Unterricht gezeigt. Der Analyse der ausge...

  6. Führungsinformationssysteme: Historische Entwicklung und Konzeption

    OpenAIRE

    Holten, Roland; Knackstedt, Ralf

    1997-01-01

    Führungsinformationssysteme gelten als Instrumente zur erforderlichen Verkürzung von Managemententscheidungen zur Bewätligung von kürzer werdenden Reaktionszeiten. Sie werden begrifflich eingeordnet und entsprechend im fortschreitenden Entwicklungsprozeß der Informations- und Kommunikationstechnologien positioniert. Zur Konzeption von Führungsinformationssystemen werden mittels eines Vorgehensmodells verschiedene Aspekte herausgearbeitet, die schließlich zur Herleitung einer FIS-Architektur v...

  7. Droht eine Immobilienpreisblase in Deutschland?

    OpenAIRE

    an de Meulen, Philipp; Micheli, Martin

    2013-01-01

    Nach Angaben der Deutschen Bundesbank sind die Immobilienpreise in den Jahren 2011 und 2012 jeweils um über 5% gestiegen. Nicht zuletzt aufgrund der dramatischen gesamtwirtschaftlichen Folgen der Immobilienpreisblasen in den USA und in Spanien stellt sich die Frage, ob auch in Deutschland eine Immobilienpreisblase droht. Dies untersuchen die Autoren anhand verschiedener Indikatoren für unterschiedliche Segmente des Immobilienmarkts auf regionaler Ebene und kommen zu dem Ergebnis, dass der Pre...

  8. Reflections on the various receptions that the report on the existence of a redeemer has found

    OpenAIRE

    Henderson, Frances

    2010-01-01

    Original title - Betrachtung über die verschiedene Aufnahme, die die Nachricht von dem Dasein eines Erlösers gefunden hat A translation by Frances Henderson of a sermon (outline) by Friedrich Schleiermacher, delivered on 26th December 1794 Source: Johannes Bauer, hg.v., Ungedruckte Predigten Schleiermachers aus den jahren 1820-1828: Mit Einleitungen und mit einem Anhang ungedruckter Briefe von Schleiermacher und Henriette Herz (Leipzig: N.Heinsius Nachfolger, 1909), 83–85.

  9. Ethnozentrismus im Jugendalter. Ein multiperspektivischer Beitrag zur Sozialisationsforschung

    OpenAIRE

    Rieker, Peter

    2000-01-01

    "In Untersuchungen zur politischen Sozialisation Jugendlicher werden jeweils unterschiedliche einzelne Akzente betont. Um verständlich zu machen, auf welche Weise soziopolitische Orientierungen entwickelt oder übernommen werden, müssen jedoch verschiedene Aspekte berücksichtigt und aufeinander bezogen werden. Im vorliegenden Beitrag werden diverse Sozialisationsbedingungen benannt und in Beziehung zueinander gesetzt, die bei jungen Männern mit ethnozentrischen Orientierungen in Zusammenhang s...

  10. Digital Signage im stationären Handel – Das Anwendungs- und Wirkungspotenzial eines neuen POS-Mediums

    OpenAIRE

    Silberer, Günter

    2010-01-01

    Viele Kaufentscheidungen fallen am Point-of-Sale. Dies unterstreicht die Bedeutung der Kommunikation am POS. Ein neues Medium im stationären Handel nennt sich Digital Signage und steht für den vernetzten Einsatz von Flachbildschirmen. Im vorgelegten Beitrag werden die konstituierenden Merkmale sowie das Anwendungs- und Wirkungspotenzial der Digital-Signage-Technik im stationären Handel näher betrachtet. Beim Anwendungspotenzial richtet sich die Analyse auf verschiedene Funktionalitäten – auf ...

  11. Zur Karbonatsedimentologie, Biofazies und sequenzstratigraphischen Architektur eines fossilen Hochenergie-Schelfs aus dem Neogen der Algarve (Miozän, Südportugal)

    OpenAIRE

    Forst, Markus H.

    2003-01-01

    Die neogene Lagos-Portimão Formation (Unter- bis Mittelmiozän) bildet einen Teil der Steilküste der Algarve (S-Portugal) und besteht aus einer zyklischen Wechsellagerung von Karbonaten und Sand-steinen. Die vorliegende Arbeit bietet ein Modell zur sedimentologischen, faziellen und stratigraphischen Entwicklung dieser Einheit an. Basierend auf Profilen entlang der gesamten lateralen Erstreckung der Einheit wurden verschiedene Gelände- und Labormethoden angewandt, um ein Modell entwickeln zu kö...

  12. Heimliche Lehrpläne im Klassenmusizieren

    OpenAIRE

    Wallbaum, Christopher

    2013-01-01

    Der Beitrag macht anhand von Videobeispielen modellhafte Zusammenhänge zwischen Formen des Klassenmusizierens und musikpädagogischen Zielen sichtbar. Bei der Analyse werden als Formen Aufstellungen, Sprechweisen und Kulturtechniken und als Ziele “Musikalische Fähigkeiten aufbauen”, “Ästhetische Praxis” und etwas “Zeigen” unterschieden. Die Ziele verweisen auf weitergehende Begründungszusammenhänge verschiedener Art, die nicht Gegenstand des Beitrags sind. Es wird gezeigt, dass Zusammenhänge z...

  13. Solare Meerwasserentsalzungsanlagen mit mehrstufiger Verdunstung : Betriebsversuche, dynamische Simulation und Optimierung

    OpenAIRE

    Brendel, Thomas

    2003-01-01

    Die Arbeit behandelt ein solares Meerwasserentsalzungsverfahren in dem Luft im Kreislauf strömt und durch aufeinander folgende Solarkollektoren und Verdunstungsbefeuchter in Stufen jeweils erhitzt und durch Meerwasser befeuchtet wird. Es folgt die Kühlung der Luft, bei der sich als Produkt Kondensat bildet. Auf Basis experimenteller Ergebnisse wird ein Modell zur Simulation des dynamischen Anlagenbetriebes und der Produktionskosten entwickelt. Es berücksichtigt verschiedene Anlage...

  14. Die Europäische Union: Partner oder Vorbild für Ostasien?

    OpenAIRE

    Reiterer, Michael

    2006-01-01

    'Die außenpolitischen Interessen der EU erstrecken sich wegen politischer und wirtschaftlicher Interdependenz bis nach Ostasien. Die Auswirkungen politischer und wirtschaftlicher Probleme (Taiwan, koreanische Halbinsel, Nichtweiterverbreitung von Nuklearwaffen) machen sich unmittelbar in Europa bemerkbar. Die politische und strategische Balance ist im Umbruch. Japan, China und, mit Einschränkungen, Indien, ringen um die Vorherrschaft. Die EU ist wirtschaftlich präsent, entwickelt verschiedens...

  15. Untersuchung des autonomen Nervensystems bei Patientinnen mit Anorexia nervosa, Bulimie und bei gesunden Probandinnen

    OpenAIRE

    Walter, Corinna

    2010-01-01

    Hintergrund: Der Autor untersuchte die kardiale Funktion des autonomen Nervensystems bei Patientinnen mit Anorexia und Bulimia nervosa. Methode: 25 Anorexie- (AN), 11 Bulimiepatientinnen (BN) und 25 gesunde Kontrollpersonen (KO) nahmen an einer standardisierten Analyse teil, bei welcher Herzrate, Blutdruck sowie sympathische und parasympathische Funktionsinidizes während Ruhe und verschiedener Provokationsmanöver (metronomisches Atmen, Valsalva-, Orthostase-Manöver und mentale Stresstests...

  16. Die Einbeziehung der Nichtregierungsorganisationen in die Arbeit der UNESCO

    OpenAIRE

    Kalinka, Claudia

    2013-01-01

    NGOs gelten als wichtige Akteure, um die Belange der Zivilgesellschaft auch auf internationaler Ebene zu repräsentieren. Die UNESCO hat ihr Potenzial bereits frühzeitig erkannt und bietet ihren Partner-NGOs verschiedene Wege der Einflussnahme. Mit der neuen NGO-Richtlinie von 2011 haben neben internationalen NGOs auch lokale und regionale nichtstaatliche Organisationen die Möglichkeit, einen Konsultativ- oder Assoziativstatus mit der UNESCO einzugehen und dementsprechend ihre Interessen in de...

  17. Antepartuales fetales Elektrokardiogramm und Kardiotokographie

    OpenAIRE

    Prechtl, Eva Maria

    2006-01-01

    Es wurden 65 Patientinnen zwischen der 17. und 41. Schwangerschaftswoche unter Berücksichtigung der Hauptpathologien "intauterine Wachstumsretardierung" und "Gestationsdiabetes" simultan mit Hilfe der Kineto-Kardiotokographie (KCTG) und des fetalen abdominalen EKGs (AECG) untersucht. Neben dem direkten Vergleich von KCTG- und AECG-Messung wurde die Registrierqualität des AECG hinsichtlich verschiedener Einflussgrößen untersucht und eine Analyse der errechneten Durchschnitts-EKGs vorgenommen. ...

  18. Development of the ecological scarcity method

    OpenAIRE

    Grinberg, Marina

    2015-01-01

    Die Methode der Ökobilanz ist ein international anerkanntes und leistungsfähiges Instrument, das erfolgreich verwendet wird, um Umweltverbesserungen von Produkten und Dienstleistungen zu erreichen und gleichzeitig die Kommunikation mit Interessentenvertretern und Entscheidungsträgern zu verbessern. Innerhalb der Ökobilanz gibt es verschiedene Wirkungsabschätzungsmethoden, welche es erlauben zahlreiche Umweltauswirkungen in eine umfassende Reihe von Wirkungskategorien einzuordnen und zu modell...

  19. Kinetische Untersuchungen zur Methanol-Dampfreformierung am PdZn/ZnO-Katalysatorsystem

    OpenAIRE

    Kölbl, Andreas

    2004-01-01

    In dieser Arbeit wird eine neuartige Strömungsapparatur mit Mikrostrukturreaktor vorgestellt. Diese erlaubt katalytische Experimente in einem großen Druckbereich. Verschiedene Dosierungskonzepte zur Realisierung kleiner Reaktandenpartialdrücke im Reaktor werden diskutiert. Es wird gezeigt und experimentell verifiziert, dass durch die Teilung des generierten Eduktstroms und eine Teildosierung durch Kapillaren in den Reaktor im Vergleich zu klassischen Methoden wie der zusätzlichen Dosierung vo...

  20. Digitale Editionsformen. Zum Umgang mit der Überlieferung unter den Bedingungen des Medienwandels. Teil 2: Befunde, Theorie und Methodik. [Preprint-Fassung

    OpenAIRE

    Sahle, Patrick

    2013-01-01

    Die neuen Technologien und Medien sind auch für die wissenschaftliche Edition eine Herausforderung. Die Entwicklung unterschiedlicher digitaler Ausgabeformen in den letzten Jahren kann zunächst als evolutionäre Abfolge verschiedener technischer Paradigmen beschrieben werden, die jeweils auch inhaltliche und methodische Konsequenzen hatten. Auf dieser Grundlage lassen sich Bausteine für eine neue verallgemeinernde Theorie der - nun digitalen - Edition umreißen, die ihren Kern u.a. im Konzept d...

  1. Digitale Editionsformen. Zum Umgang mit der Überlieferung unter den Bedingungen des Medienwandels. Teil 2: Befunde, Theorie und Methodik.

    OpenAIRE

    Sahle, Patrick

    2013-01-01

    Die neuen Technologien und Medien sind auch für die wissenschaftliche Edition eine Herausforderung. Die Entwicklung unterschiedlicher digitaler Ausgabeformen in den letzten Jahren kann zunächst als evolutionäre Abfolge verschiedener technischer Paradigmen beschrieben werden, die jeweils auch inhaltliche und methodische Konsequenzen hatten. Auf dieser Grundlage lassen sich Bausteine für eine neue verallgemeinernde Theorie der - nun digitalen - Edition umreißen, die ihren Kern u.a. im Konzept d...

  2. Stichprobenziehung für Online-Inhaltsanalysen: Suchmaschinen und Filter Bubbles

    OpenAIRE

    Emmer, Martin; Strippel, Christian

    2015-01-01

    Stichproben für Inhaltsanalysen im Internet sind aufgrund der spezifischen Eigenschaften von Online-Inhalten nur schwer zu realisieren. Häufig greift die Forschung auf Suchmaschinen zurück, um mit ihrer Hilfe öffentliche Kommunikation im Internet zu erfassen. Dabei ergeben sich jedoch verschiedene Probleme, die einerseits mit einem noch stark massenmedial geprägten Medienbegriff und andererseits mit den Algorithmen der eingesetzten Suchmaschinen zu tun haben. In einer Studie anhand verschiede...

  3. Photostromspektroskopie an Nanokontakten : Tunnel- und Einzelmolekülkontakte unter Femtosekundenbeleuchtung

    OpenAIRE

    Dantscher, Sandra

    2006-01-01

    In dieser Arbeit wurde der lichtinduzierte Ladungstransfer in Nanokontakten untersucht. Dabei wurden sowohl Tunnel- als auch Molekülkontakte eingesetzt. Zur Präparation der Tunnelkontakte standen zwei verschiedene Methoden zur Verfügung: mechanisch kontrollierte Bruchkontakte und elektromigrierte Nanokontakte. Die Bruchkontakttechnik bietet die Möglichkeit, den Abstand der Elektroden mit Sub-AA-Genauigkeit zu verändern, während die elektromigrierten Kontakte einen durch die Präparationsbeding...

  4. Die internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit aus der Sicht kleiner und mittlerer Unternehmen

    OpenAIRE

    Parise Kuhnle, Federico

    2014-01-01

    Im Binnenhandel bietet die staatliche Gerichtsbarkeit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) einen effektiven Rechtsschutz für ihre Transaktionen. Einen vergleichbar effektiven Rechtsschutz kann der Staat aber jenseits seiner Grenzen nur bedingt gewährleisten. Aufgrund ihrer systematischen Ähnlichkeit profiliert sich aber die internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit als ein funktionales Äquivalent zur staatlichen Gerichtsbarkeit. Allerdings deuten verschiedene Statistiken und Studien dar...

  5. Anwendung feldtheoretischer Verfahren auf Untersuchungen zur Wirkung hochfrequenter elektromagnetischer Felder auf Mensch und Umwelt

    OpenAIRE

    Streckert, Joachim

    1999-01-01

    Die Arbeit befasst sich mit der Exposition biologischer Systeme und mit der Störeinkopplung in implantierte Herzschrittmacher durch hochfrequente elektromagnetische Felder.Grundlage der erstgenannten Problematik sind verschiedene, gemeinsam mit Physiologen, Medizinern und Biologen geplante und durchgeführte Experimente. Da im menschlichen Körper sehr viele komplexe Prozesse ablaufen, von denen vermutet wird, dass sie im Prinzip duch elektromagnetische Felder beeinflusst w...

  6. Information und kriminelle Karriere. Über die Konstruktion von Realität in Justizakten

    OpenAIRE

    Hermann, Dieter

    1987-01-01

    Die Konstruktion von Wirklichkeit in Justizakten kann durch verschiedene Modelle beschrieben werden. Sind über einen Klienten schon Akten vorhanden und zugänglich, hat ein Aktenproduzent die Möglichkeiten, sich entweder an diesen Akten zu orientieren (Modell der Informationskonservierung), oder den Klienten selbst als Informationsquelle zu benutzen (Modell der realitätsorientierten Informationsgewinnung). Die hier durchgeführte empirische Überprüfung dieser Modelle basiert auf Analysen...

  7. Untersuchungen zur deutschen Schreibsprache eines spätmittelalterlichen Gebetbuches von Ljubljana

    OpenAIRE

    Marija Javor Briški

    2015-01-01

    Der vorliegende Aufsatz  bietet eine ausführliche systematische Darstellung der deutschen Schreibsprache des Manuskriptes NUKLj Ms 224, eines spätmittelalterlichen Gebetbuches der National- und Universitätsbibliothek in Ljubljana, welches drei verschiedene Hände aufweist. Die Schreibsprache wird nach den für räumliche und zeitliche Einordnung relevanten Kriterien in drei Bereichen untersucht: im phonetisch-orthographischen, im morphologischen und im lexikalischen. Den methodologischen Untersu...

  8. Pyramidenbau im Alten Ägypten. Pyramidenbau mit Rampen und Seilwinden - ein Beitrag zur Bautechnik im Alten Reich (2. Aufl.)

    OpenAIRE

    Müller-Römer, Frank

    2008-01-01

    In der modernen Wissenschaft kommt Untersuchungen, bei denen verschiedene Wissenschaftsbereiche beteiligt sind, eine zunehmend größere Bedeutung zu. Am Beispiel des Pyramidenbaus im Alten Ägypten wird gezeigt, wie aufgrund bautechnischer Überlegungen (Ingenieurwissenschaft) unter Einbeziehung archäologischer Befunde und historischer Zusammenhänge (Ägyptologie) die Analyse bisher vorgelegter Hypothesen zum Pyramidenbau vorgenommen werden kann und welche Schwachstellen sich herausstellen. Darau...

  9. Über die Dynamik von Elektronen auf Silber-Einkristalloberflächen, an metall-organischen Grenzschichten und in PTCDA-Monolagen

    OpenAIRE

    Marks, Manuel

    2013-01-01

    In der vorliegenden Dissertation werden verschiedene Aspekte der Elektronendynamik an Metalloberflächen, in metall-organischen Grenzflächenzuständen und in quasi-isolierten PTCDA-Monolagen mittels zeit- und winkelaufgelöster Zweiphotonen-Photoemission (2PPE) untersucht. Die Rydberg-Serien von Ag(100)-Bildpotentialzuständen und Ag(111)-Bildpotentialresonanzen werden mit einer Kombination von 2PPE und Quantenschwebungsspekt...

  10. Organisch modifizierte Ag/GaAs-Schottky-Kontakte

    OpenAIRE

    Lindner, Thomas

    2000-01-01

    In dieser Arbeit wurden die Strom-Spannungs- und Kapazitäts-Spannungs-Kennlinien von Ag/n-GaAs(100) Schottky-Dioden untersucht, wobei die Kennlinien durch organische Zwischenschichten verschiedener Dicke modifiziert werden. Dazu wird der organische Halbleiter 3,4,9,10- Perylentetracarboxyldianhydrid (PTCDA) verwendet. Die PTCDA-Schichten werden mittels Organischer Molekularstrahldeposition (OMBD) hergestellt. Die Charakterisierung der Ag/PTCDA/GaAs-Dioden erfolgte so...

  11. Rifaximin zur Behandlung der hepatischen Enzephalopathie

    OpenAIRE

    Fuhrmann V; Wewalka M; Jäger B; Kitzberger R

    2010-01-01

    Die hepatische Enzephalopathie ist eine häufige, potenziell reversible Komplikation bei Patienten mit Leberzirrhose. Verschiedene medikamentöse und nicht-medikamentöse Therapieansätze stehen zur Verfügung. Eine zentrale therapeutische Rolle spielt hierbei die medikamentöse Beeinflussung der Darmflora durch Gabe von nicht resorbierbaren Disacchariden und Antibiotika wie Rifaximin, einem darmselektiven Breitbandantibiotikum. Aufgrund seiner Wirksamkeit und des sehr guten Verträglichke...

  12. DGMK conference 'Energetic utilisation and recycling of waste and biomass'. Authors' manuscripts; Beitraege zur DGMK-Fachbereichstagung 'Energetische und stoffliche Nutzung von Abfaellen und Biomassen'. Autorenmanuskripte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2000-07-01

    This conference of Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft fuer Erdoel, Erdgas und Kohle focused on energetic utilisation and recycling of waste materials and biomass, i.e. combustion, gasification and pyrolysis. Aspects of process control were gone into as well. [German] Die Fachbereichstagung der Deutschen Wissenschaftlichen Gesellschaft fuer Erdoel, Erdgas und Kohle beschaeftigte sich mit der energetischen und stofflichen Nutzung von Abfall und Biomasse. Verbrennung, Vergasung und Pyrolyse verschiedener Abfallstoffe sowie die Prozesssteuerung wurden eroertert.

  13. Rasch geregelt

    OpenAIRE

    Bajcinca, Naim

    2005-01-01

    xPCLabDesk (xPC Target LabVIEW Control Desk) ist eine in LabVIEW entwickelte Softwareumgebung zur Gestaltung von benutzer-freundlichen graphischen Benutzeroberflächen (GUIs) für Steuerungs- und Test-Automatisierungzwecke von xPC-Echtzeitanwendungen. xPCLabDesk bietet eine einfache und übersichtliche Parameteranpassung, Signal- und Parametererfassung, Datenaufzeichnung und Automatisierung verschiedener Testabläufe. Somit stehen dem Entwurf einer Echtzeitanwendung einerseits die Matlab/Simulink...

  14. Wirksamkeit der Elimination von Viren durch Filtrationsverfahren der Trinkwasseraufbereitung

    OpenAIRE

    Kreißel, Katja

    2013-01-01

    Im Rahmen der vorliegenden Dissertation wurde das Risiko des Vorkommens von Viren im Trinkwasser betrachtet, wobei besonders auf die Eliminationsleistung der partikelabtrennenden Stufen Flockungs- und Ultrafiltration eingegangen wurde. Der Virenrückhalt durch die genannten Verfahren wurde, neben großtechnischen Untersuchungen, durch labor- und halbtechnische Dosierversuche mit Bakteriophagen und enteralen Viren unter Berücksichtigung des Einflusses verschiedener Prozessgrößen bestimmt.

  15. Herstellung dotierter Nanodiamantpartikel und ihre Funktionalisierung mit schwefelhaltigen Gruppen

    OpenAIRE

    Heyer, Steffen

    2015-01-01

    In dieser Dissertation werden Methoden zur Darstellung von Stickstoff- und Bor-dotierten Nanodiamantpartikeln durch Vermahlung von makroskopischem HPHT- und CVD-Diamant mit unterschiedlichen Mühlen und Mahlverfahren beschrieben. Untersucht wird dabei der Zusammenhang von erzielten Teilchengrößen nach dem Mahlen und den Kristallitgrößen der Ausgangsdiamanten sowie der angewandten Mahlmethode. Durch Anwendung verschiedener oxidativer Methoden wird während des Mahlens entstehender sp2-Kohlenstof...

  16. BibTeX-Frontends unter Unix

    OpenAIRE

    Sontag, Ralph

    2001-01-01

    BibTeX gilt als leistungsfähiges Literaturverwaltungsprogramm für LaTeX. In der praktischen Anwendung erweist es sich jedoch als recht spröde und unhandlich. Verschiedene Ansätze versuchen, einige seiner Kanten abzuschleifen. In diesem Vortrag werden einige Tools erwähnt und vorgestellt, die das Leben mit BibTeX unter Unix, speziell Linux, erleichtern sollen.

  17. Gentoxizität nichtionisierender Strahlung - Auswirkungen von Mobilfunk- und Terahertzstrahlung auf das Genom

    OpenAIRE

    Hintzsche, Henning

    2011-01-01

    Ziel der vorliegenden Arbeit war es, zu untersuchen, ob nichtionisierende elektromagnetische Strahlung verschiedener Frequenzbereiche Genomschaden hervorrufen kann. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde eine Biomonitoring-Studie zu dieser Thematik konzipiert und durchgeführt. Es wurden 131 Probanden detailliert zu ihrer Mobilfunknutzung befragt. Anschließend wurden Mundschleimhautzellen entnommen und für eine mikroskopische Untersuchung aufbereitet und angefärbt. In den Zellen wurden Mikrok...

  18. Multiculturalism and Minority Rights: West and East

    OpenAIRE

    Will Kymlicka

    2002-01-01

    Der vorliegende Beitrag geht der Frage nach, ob westliche Modelle von Multikulturalismus und Minderheitenrechten relevant für die postkommunistischen Länder Zentral- und Osteuropas sind. Der Autor beschreibt zunächst eine Reihe westlicher Modelle und untersucht die sozialen und politischen Bedingungen, die dazu geführt haben, dass sie im Westen zur Geltung kamen. Danach werden verschiedene Faktoren betrachtet, die die Annahme dieser Modelle in Osteuropa schwierig machen. Abschließend wird die...

  19. Einfluss von Prozesstechnologie und Extraktionsverfahren auf wichtige Aromastoffe in Röstkaffee unter besonderer Berücksichtigung der Bildung und Stabilität von 2-Furanmethanthiol

    OpenAIRE

    Madinger, Christof

    2015-01-01

    Während unterschiedliche Trocknungsverfahren von Rohkaffee keinen signifikanten Einfluss auf die Bildung der Schlüsselaromastoffe in Röstkaffee zeigten, beeinflussten verschiedene Zubereitungsverfahren, z.B. mittels Kaffeemaschine oder Espressotopf, die Ausbeute einzelner Aromastoffe und damit das Aroma des Kaffeegetränkes entscheidend. Bei der Lagerung von intakten Röstkaffeebohnen sowie gemahlenem Röstkaffee zeigte sich eine erhebliche Instabilität des wichtigsten Kaffeearomastoffes 2-Furfu...

  20. Population ecology and genetics of the polychaete Scoloplos arminger (Orbiniidae)

    OpenAIRE

    Kruse, I.

    2002-01-01

    ZusammenfassungDer kosmopolitische Polychaet Scoloplos armiger (O. F. Müller, 1776) besitzt in der Nordsee zwei verschiedene Fortpflanzungsweisen. Zusätzlich zu der allgemein bekannten, direkten, holobenthischen Entwicklung aus Laichbeeren, die regelmäßig im Gezeitenbereich zu finden sind, wurden vor Helgoland pelagische Larven gefunden. In Voruntersuchungen zu dieser Arbeit wurden pelagische Larven von S. armiger ebenfalls im Wattenmeer vor der Insel Sylt entdeckt, wo au...

  1. Die geteilte Arbeit? : Möglichkeiten einer sozialpolitischen Steuerung des Careverhaltens von Männern

    OpenAIRE

    Beckmann, Sabine

    2007-01-01

    'Gegenstand dieses Beitrags ist die Frage nach den sozialpolitischen Steuerungsmöglichkeiten einer geschlechtergerechten Verteilung von Arbeit zwischen Männern und Frauen. Der besondere Fokus der Untersuchung liegt auf der unbezahlten Arbeit und Männern. Es wird also die Frage behandelt, ob und wie verschiedene Wohlfahrtsstaatssysteme die Verteilung der unbezahlten Arbeit beeinflussen und welche Rolle hierbei Männer spielen. Es wird zunächst ein Modell dargestellt, welches den Zusammenhang zw...

  2. Zur Problematik des Begriffes Quotativ am Beispiel der Konstruktion so nach dem Motto | Kvotatyvo sąvokos problema nagrinėjant konstrukciją so nach dem Motto ‘atseit’

    OpenAIRE

    Jurgita Sinkevičienė

    2013-01-01

    In diesem Beitrag wird auf die Problematik der Abgrenzung von Quotativen und Reportativen eingegangen. Die Analyse wird am Beispiel der Konstruktion so nach dem Motto durchgeführt, wobei die Belege mit Hilfe der Suchmaschine Google sowie verschiedener Internetforen wie www.hochzeitsforum.de, www.bfriends.brigitte.de/foren zusammengestellt sind. Es soll gezeigt werden, dass die Quotative im Gegensatz zu Reportativen sich der Funktion der Marker der interpretativen Verwendung annähern. Ander...

  3. Integration einer Volltextsuchmaschine in Meta-Akad

    OpenAIRE

    Tuchbreiter, Jochen

    2003-01-01

    Das Projekt Meta-Akad hat das Ziel, Lernenden und Lehrenden den möglichst einfachen, umfassenden und schnellen Zugriff auf Lehrmaterial zu ermöglichen. Dabei werden verschiedene, über die Aspekte einer reinen Internet- Suchmaschine hinausgehende Aspekte berücksichtigt: Neben dem Aufbau einer umfangreichen und repräsentativen Sammlung von Lerndokumenten sollen diese mittels bibliothekarischer Methoden erschlossen und mit umfangreichen Metadaten, wie beispielsweise einer inhaltlichen Einordnung...

  4. Preisabschläge bei Kapitalanlagegesellschaften : Eine qualitative Studie zu Ursachen, Wirkungen und Lösungswegen

    OpenAIRE

    Lis, Per-Anders; Patrik, Siljelund

    2007-01-01

    Kurzdarstellung Anleger an den Kapitalmärkten streben stets danach, das Risiko zu minimieren, das in Verbindung mit ihren Investitionen entsteht. So gibt es verschiedene Möglichkeiten, Risiken zu streuen, zum Beispiel durch die Verwaltung des Vermögens innerhalb einer Kapitalanlagegesellschaft (auch Fond bzw. Investmentgesellschaft). Da diese Kapitalanlagegesellschaften Aktien unterschiedlichster Unternehmen in ihrem Portfolio haben, führt dies zu einer deutlichen Risikostreuung. Die meisten ...

  5. Scipios Realisation von Luciers Raumkomposition

    OpenAIRE

    Presas, Miguel A.

    2011-01-01

    In diesem Vortrag werden vier verschiedene Realisationen von Alvin Luciers Raumkomposition "I Am Sitting in a Room" (1970) verglichen. Auch der Komponist Agostino di Scipio hat sich intensiv mit dem Stück auseinander gesetzt, sowohl als Interpret als auch als Musiktheoretiker. Ihn interessiert vor allem die zentrale Rolle des Raumes und der Technologie bei einer klanglichen Realisation des Stücks. Der Raum wirkt als akustischer Filter. In Alvin Luciers I Am Sitting in a Room wird die Aufnahme...

  6. Die kollaborative Produktion von Antworten und Arbeitsverteilung über Funk: Videoanalyse in einer medizinischen Notfalltelefonzentrale

    OpenAIRE

    Fele, Giolo

    2008-01-01

    Was geschieht, wenn jemand bei einer Notfallnummer um Hilfe anruft? Wie wird mit dem Notfall umgegangen? Wie wird der Notfalldienst in Gang gesetzt? Eine unverzügliche und kompetente Intervention sowie die Einschätzung der Schwere der Situation innerhalb weniger entscheidender Sekunden markieren die Qualitätsstandards, welche die Organisation von Notfallzentralen regulieren. Seit einigen Jahren führen verschiedene sozialwissenschaftliche Forschungsgruppen ein Programm der systematischen U...

  7. DNA Photolyasen

    OpenAIRE

    Maul, Melanie

    2009-01-01

    Neben der fehlerfreien Weitergabe der genetischen Information während der Zellteilung durch einen intakten Replikationsapparat, ist auch die Aufrechterhaltung der genetischen Integrität der DNA durch Reparaturenzyme entscheidend für das Überleben der Zellen, sowie für einen gesunden Organismus. Um die genomische Integrität zu wahren, entwickelten sich im Laufe der Evolution verschiedene Mechanismen, u.a. die Exzisionreparatur von geschädigter DNA oder die direkte chemische R...

  8. Forensische DNA-Analytik

    OpenAIRE

    Jung, Sven

    2002-01-01

    Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden verschiedene Möglichkeiten, die die mitochondriale DNA-Analytik für die Spurenkunde und die Populationsgenetik eröffnet, ausgelotet. Polymorphismen der beiden nichtcodierenden hypervariablen Regionen HV1 und HV2 wurden durch Sequenzierung erschlossen und ergaben zusammen für eine deutsche Populationsstichprobe (Unterfranken, n = 180) einen Diskriminationsindex (DI) von 0,99. Der DI betrug bei alleiniger Betrachtung der HV1 für eine deutsche (n = 198), ...

  9. Quantum corpuscular approach to solutions in gravity and field theory

    OpenAIRE

    Rug, Tehseen

    2016-01-01

    Wir formulieren eine Quantentheorie von L ̈osungen in Gravitation und Feldtheorie basierend auf einer großen Anzahl von Konstituentenfreiheitsgraden. Solch eine Beschreibung wird auf zwei verschiedene Arten realisiert. Im ersten Teil stellen wir die sogenannte Hilfsstrombeschreibung vor. Die grundlegende Idee besteht darin, den wahren quantenmechanischen Zustand der Lo ̈sung die man betra- chtet, durch einen multilokalen zusammengesetzten Operator der Felder der mikroskopis- chen Theorie z...

  10. Light-sensitive polymeric nanoparticles based on photo-cleavable chromophores

    OpenAIRE

    Klinger, Daniel

    2011-01-01

    Der Fokus dieser Arbeit liegt in dem Design, der Synthese und der Charakterisierung neuartiger photosensitiver Mikrogele und Nanopartikel als potentielle Materialien für Beladungs- und Freisetzungsanwendungen. Zur Realisierung dieses Konzepts wurden verschiedene Ansätze untersucht.Es wurden neuartige niedermolekulare lichtspaltbare Vernetzermoleküle auf der Basis von o-Nitrobenzylderivaten synthetisiert, charakterisiert und zur Herstellung von photosensitiven PMMA und PHEMA Mikrogelen verwend...

  11. Rohstoffe und Entwicklung : Entwicklung im Transnationalen Rohstoffrecht

    OpenAIRE

    Feichtner, Isabel

    2014-01-01

    Dieser Beitrag stellt das transnationale Rohstoffrecht und seine Entwicklung aus einer Konfliktperspektive dar und setzt es in Beziehung zu geopolitischen Transformationen und Wandlungen des Entwicklungsbegriffs. Sachlicher Gegenstand dieses Unterfangens sind erschöpfliche Vorkommen von Rohstoffen in Entwicklungsländern, ihre Ausbeutung und der Handel mit den gewonnenen Rohstoffen. Der Fokus liegt auf Mineralien, Öl und Gas. Der Text ist ein Versuch, Verantwortlichkeiten verschiedener Akteure...

  12. Dokumentation des erloschenen Pegmatitvorkommens unweit der Krumbacher Kahnfähre bei Sachsenburg

    OpenAIRE

    Baldauf, Lutz; Mitka, Lutz; Lochschmidt, Jörg

    2013-01-01

    Dieses hochinteressante Mineralvorkommen des Zschopautales steht eher im Schatten des klassischen Erzreviers von Freiberg, zu dessen äußeren Revierabteilung auch dieses Gebiet zählte. Schon im 16. Jahrhundert ist diese Region Ziel verschiedener Untersuchungen gewesen. Dabei waren dies keine zielgerichteten Prospektionen irgendwelcher Lokatoren, sondern vielmehr das Ergebnis der Suche interessierter Abenteurer. Meist wurden beiläufig verwertbare Mineralien gefunden und auch gewonnen. So zum Be...

  13. Studien zur Zusammensetzung der Inhaltsstoffe getrockneter Heidelbeeren und Formulierungen zum Colon-Targeting von Anthocyanen

    OpenAIRE

    Oehme, Anett

    2011-01-01

    Die Ergebnisse verschiedener in vitro Untersuchungen und Tierstudien deuten darauf hin, dass Anthocyane zur Prävention und Therapie von intestinalen Erkrankungen wie akutem Durchfall oder chronisch entzündlichen Darm¬erkrankungen (CED) sowie Darmkrebs geeignete Naturstoffe sind. Mit bis zu 780 mg/100 g Frischgewicht weisen Heidelbeeren (Vaccinium myrtillus L.) besonders hohe Anthocyan¬¬gehalte auf. In getrockneter Form sind diese Beeren ein bewährtes Therapeutikum in der Volksheilkunde und we...

  14. Einfluss natürlicher Nahrungsbestandteile auf die DNA Stabilität

    OpenAIRE

    Glaser, Nina

    2012-01-01

    Krebs ist eine der häufigsten weltweiten Todesursachen. Fehlernährung und Kontaminationen der Nahrungsmittel mit Toxinen wie Schimmelpilzgift tragen zu einem hohen Prozentsatz zu Krebserkrankungen bei. Allerdings enthält die Nahrung neben Mutagenen auch Bestandteile, die dazu beitragen das Krebsrisiko zu senken. Schäden am Genom können durch Nahrungsbestandteile über verschiedene Mechanismen, wie zum Beispiel das Abfangen von freien Radikalen reduziert werden. Im ersten Teil dieser Studie hab...

  15. Quantitative und qualitative Dosiergenauigkeit von Flüssigfütterungsanlagen für Mastschweine

    OpenAIRE

    Luft, Jürgen

    2008-01-01

    Die Flüssigfütterung hat als teil- bis vollautomatisiertes Fütterungsverfahren in der praktischen Schweinemast neben der Breifütterung und den Trockenfutterautomaten ein weite Verbreitung gefunden. Ziel der vorliegenden Dissertation war es, unter Einsatz geeigneter Probenahmeverfahren, die Arbeitsqualität von Flüssigfütterungsanlagen hinsichtlich Mischgüte und Dosiergenauigkeit nährstoffanalytisch zu bewerten. In den einzelnen Untersuchungen wurden verschiedene Flüssigfutter...

  16. Oberflächenentigen- und Sehnenmarkerexpression equiner multipotenter mesenchymaler Stromazellen

    OpenAIRE

    Päbst, Felicitas Miriam Thekla

    2016-01-01

    1. Einleitung Multipotente mesenchymale Stromazellen (MSC) stellen eine interessante Therapieoption in der regenerativen Medizin verschiedener Erkrankungen dar. Aufgrund ihrer Herkunft aus mesodermalem Gewebe ist ihr Einsatz in der Therapie von Sehnenerkrankungen als günstig anzusehen, wo sie bei Pferden bereits erfolgreich verwendet werden. Da dieser Erkrankungskomplex mit degenerativen Veränderungen der Achillessehne des Menschen vergleichbar ist, wäre eine Translation der gewonnenen Ergebn...

  17. Ein modulares System zur Nachrechnung und Optimierung hydraulischer Turbomaschinen radialer Bauweise

    OpenAIRE

    Schmalhorst, Carsten W.

    2014-01-01

    In dieser Arbeit wird ein Programmsystem zur Nachrechnung und Optimierung von radialen Turbomaschinen vorgestellt und seine Leistungsfähigkeit anhand von praxisbezogenen Beispielen aufgezeigt. Es wird ein Verfahren für die schnelle Voroptimierung von Turbomaschinen entwickelt und die Durchführung von CFD-Simulationen von hydraulischen Turbomaschinen weitestgehend automatisiert. Das Programmsystem wird angewendet, um Kennlinien von radialen Kreiselpumpen verschiedener Schnelläufigkeit zu erzeu...

  18. Erhebung zur wesensgemäßen Haltung von Schweinen auf Demeter-Betrieben

    OpenAIRE

    Pötzsch, Johanna; Hörning, Bernhard; Hoffmann, Heide

    2015-01-01

    Ziel der Untersuchung war ein Einblick in die Schweinehaltung auf Demeter-Betrieben in Deutschland. Es wurden Vor-Ort-Interviews auf 19 Betrieben in 5 Regionen durchgeführt. Insgesamt wurden auf den Betrieben ca. 200 Sauen und 2.000 Mastschweine gehalten. Demzufolge hatte die Schweinehaltung einen relativ geringen Stellenwert. Viele Betriebe hielten alte Rassen und fütterten verschiedene Grundfuttermittel.

  19. Zum Einfluß platinmodifizierter Aluminidschichten auf das thermo-mechanische Ermüdungsverhalten einer einkristallinen Nickelbasis-Superlegierung

    OpenAIRE

    Grube, Friederike

    2004-01-01

    Die Arbeit befaßt sich mit dem Einfluß von Diffusionsschutzschichten auf die Spannungsantwort und Lebensdauer einer beschichteten einkristallinen Nickelbasis-Superlegierung (CMSX-6) unter thermo-mechanischen Ermüdungsbedingungen (TMF, thermo-mechanical fatigue). Hierbei werden zwei verschiedene platinmodifizierte Aluminidschichten mit unterschiedlichen Mikrostrukturen (zweiphasig mit hohem Al-Gehalt, einphasig mit niedrigem Al-Gehalt) verglichen. Um schichtinduzierte Einflüsse auf die Lebensd...

  20. Komplementaritäten in der Unternehmenspolitik von Schweizer Betrieben

    OpenAIRE

    Beckmann, Michael; Kuhn, Dieter

    2010-01-01

    Als Folge von Veränderungen im Unternehmensumfeld haben sogenannte innovative arbeitsorganisatorische und personalpolitische Instrumente, wie z.B. Gruppenarbeit oder ergebnisabhängige Entlohnung, in den vergangenen Jahrzehnten eine enorme Verbreitung erfahren. Die vorliegende Studie erarbeitet zunächst theoretisch die Hypothese, dass verschiedene arbeitsorganisatorische und personalpolitische Instrumente sich gegenseitig verstärken und somit ein kohärentes HRM-System respektive ein sogenannte...

  1. Entwicklung eines Testmodells zur Beschleunigungsmessung für das Projekt SHEFEX III

    OpenAIRE

    Pfeiffer, Christoph

    2013-01-01

    Im Sharp Edge Flight Experiment (SHEFEX), einem Raumfahrtprojekt des Deutschen Zentrum fur Luft- und Raumfahrt, werden verschiedene Technologien für die Anwendung in der Raumfahrt entwickelt und getestet. Unter anderem für die Navigation eines Raumfahrzeugs. Im geplanten Flugexperiment SHEFEX III soll dazu ein hybrides Navigationssystem eingesetzt werden. Dieses verwendet neben GPS und Sternensensor ein inertiales Navigationssystem. Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung eines Testmodells ...

  2. Bestimmung des Haftkoeffizienten niederenergetischer Kohlenwasserstoffionen

    OpenAIRE

    Tichmann, Klaus

    2011-01-01

    Die maximale Betriebsdauer zukünftiger Fusionsanlagen wie ITER wird maßgeblich durch die Rückhaltung des radioaktiven Tritiums in den Gefäßwänden begrenzt. Diese wird wesentlich bestimmt durch den Haftkoeffizienten von Kohlenwasserstoffmolekülen, die sich in der Maschine bilden. Mit Hilfe eines Teilchenstrahlexperimentes wurde dieser Haftkoeffizient für verschiedene Spezies bei Energien unter 200 eV bestimmt. Eine Apparatur zur Erzeugung eines entsprechenden Teilchenstrahls wurde optimiert u...

  3. Funktionelle kardiale Magnet-Resonanz-Tomographie: Einfluss der alternativen Wahl des Narkosemittels Isofluran, Propofol sowie Propofol in Kombination mit Pancuronium auf die kardialen Funktionsparameter im Rattenmodell

    OpenAIRE

    Hubert, Alexander Thomas Wilhelm

    2012-01-01

    Die Magnetresonanztomographie stellt den Goldstandard zur kardialen Funktionsdiagnostik dar und ermöglicht die nicht-invasive Analyse der Herzfunktion mit valider Bestimmung von Volumina, Flüssen sowie der Ejektionsfraktion in vivo. In unserer Arbeitsgruppe erfolgt eine stetige Weiterentwicklung der Methode am Rattenmodell, wobei regelhaft eine Narkose des Versuchtstiers notwendig ist. Im Rahmen meiner Arbeit wurde der Effekt verschiedener Narkoseformen auf die Herzfunktion untersucht. Dabei ...

  4. Anwendbarkeit und Dosisfindung des Anästhetikums Thiopental für die Narkose des Schweins nach vorhergehender Neuroleptanalgesie mit Ketamin und Azaperon

    OpenAIRE

    Saers, Angela Susanne

    2005-01-01

    Die Arbeit beschreibt die Anwendbarkeit und Dosisfindung des Anästhetikums Thiopental für die Narkose des Schweins nach vorhergehender Neuroleptanalgesie mit einer Ketamin-/Stresnil-/Atropin-Kombination für Schweine verschiedener Gewichtsklassen und Nutzungsrichtungen. Mit Einstellung der Produktion des Thiamylal (Surital) im Jahr 2002 stellt die Anästhesie des Schweins einen Therapienotstand dar. Eine Zulassung für die Anwendung beim Schwein haben nur noch Ursotamin und Stresnil, die weder a...

  5. Hämodynamische Untersuchung zur vollständig antagonisierbaren Anästhesie mit Medetomidin, Midazolam und Fentanyl im Vergleich zur Ketamin/Xylazin-Kombinationsanästhesie bei der Maus.

    OpenAIRE

    Hjalmarsdottir-Schmid, Berglind

    2005-01-01

    In der vorliegenden Studie wird die vollständig antagonisierbare Injektionsnarkose mit Medetomidin, Midazolam und Fentanyl hinsichtlich ihrer Auswirkung auf die Hämodynamik bei der Maus untersucht und mit der klinisch vielfach eingesetzten Ketamin/Xylazin-Narkose verglichen. Für die Gewährleistung einer ausreichenden Schmerzausschaltung für einen im Hauptversuch durchgeführten invasiven Eingriff, wird in Vorversuchen die Narkosetiefe der MMF-Narkose und drei verschiedener Ketamin/Xylazin-...

  6. Narkose im Rettungsdienst : Analyse zur präklinischen Narkoseeinleitung am Rettungshubschrauber CHRISTOPH 18

    OpenAIRE

    Hossfeld, Björn

    2007-01-01

    Narkose und Intubation als definitive Atemwegssicherung gehören zu den Standards der präklinischen Notfalmedizin. Allerdings wird dieses Verfahren gerade in der Präklinik durch verschiedene Faktoren erschwert. Ziel der vorliegenden Arbeit war es anhand des Einsatzspektrums des Rettungshubschraubers CHRISTOPH 18 das Vorgehen bei solchen präklinischen Narkosen zu untersuchen und die auftretenden Schwierigkeiten zu erfassen. Die dargestellten Ergebnisse zeigen, dass im Einsatzspektrum des RTH CH...

  7. Vergleich der Wirkung von Blutdruck steigernden Medikamenten und Prüfung der Wirkung von Vasopressin bei Pferden in Isoflurannarkose

    OpenAIRE

    Reimold, Rebekka

    2006-01-01

    In der Pferdeanästhesie stellen Herzkreislaufdepressionen bis hin zum Herzstillstand und postanästhetische Myopathien trotz bestmöglicher Optimierung der Narkosemethoden und der eingesetzten Stoffe bzw. Stoffkombinationen nach wie vor ein großes Problem dar. Für die Behandlung hypotensiver Zustände während einer Allgemeinanästhesie werden in der Literatur verschiedene Stoffe empfohlen, wobei in Deutschland bei Pferden vor allem Dopamin, Dobutamin und Etilefrin verwendet werden. In die...

  8. Weiterentwicklung der ökobilanziellen Bewertung des Energiepflanzenanbaus auf Ebene von Modellbetrieben und Einzelkulturen anhand von Fallstudien für Bayern

    OpenAIRE

    Bystricky, Maria

    2016-01-01

    In dieser Arbeit wurde der Energiepflanzenanbau in Bayern ökologisch bewertet. Für drei Untersuchungsgebiete wurden Bioenergieszenarien mit dem Nachhaltigkeitsbewertungsmodell REPRO berechnet. Die Ergebnisse wurden in Ökobilanzen für Bioenergie integriert und die Umweltwirkungen dann mit denen von Bioenergie basierend auf einzelnen Kulturen verglichen. So konnte gezeigt werden, dass das konkrete Anbausystem einen unterschiedlich starken Einfluss auf verschiedene Umweltwirkungen eines verstärk...

  9. Power and institutions in global standardization : the role and the importance of ambiguity in institutionalizing new standards of OSR

    OpenAIRE

    Bres, Luc; Raufflet, Emmanuel

    2011-01-01

    "Dieser Artikel untersucht die von der International Organization for Standardization (ISO) geschaffene Plattform, mit deren Hilfe es in fast zehnjähriger Verhandlung gelang, den ISO 26000 Standard zu veröffentlichen. Die Argumentation erfolgt in zwei Schritten. Zunächst werden neoinstitutionelle und politische Theorieansätze kombiniert, um zu erklären wie die ISO verschiedene konkurrierende Gruppen erfolgreich an den Verhandlungstisch brachte. In einem weiteren Schritt wird das Konzept der '...

  10. Semiclassical spin dynamics and feedback control in quantum transport

    OpenAIRE

    Mosshammer, Klemens

    2015-01-01

    In dieser Arbeit führen wir zunächst die Theorie der Markovschen Quanten-Master-Gleichungen und ihre theoretischen Grundlagen ein. Die Theorie wird angewendet um die Eigenschaften verschiedener Transportsysteme zu untersuchen. Die Transportmodelle, die wir untersuchen, beschreiben den Magnetotransport durch Systeme von ein oder zwei gekoppelten Orbitalen, wobei die elektronischen Spins mit einem (großen) lokalen magnetischem Moment wechselwirken. Als physikalische Realisierung stellen wir...

  11. Expression von DNA aus Bodenproben in Streptomyces für den Nachweis neuer Enzymaktivitäten

    OpenAIRE

    Bonacker, Eckart

    2002-01-01

    Im Rahmen dieser Arbeit wurden Genbanken aus Boden DNA in Streptomyces erstellt und auf Enzymaktivität gescreent. In diesem Zusammenhang wurden anfänglich mehrere Reportergene in Streptomyces exprimiert und verschiedene Methoden zur Transformation von Streptomyces im Hinblick auf ihre Anwendbarkeit und Effizienz getestet und optimiert. Als geeignetste Transformationsmethode erwies sich die Protoplastentransformation. Mit dieser Methode konnten Transformationseffizienzen von 10 exp 6 cfu/ µg D...

  12. Abbildung relationaler Daten auf die Ontologie des CIDOC CRM

    OpenAIRE

    Peter, Sven

    2015-01-01

    Vor dem Hintergrund des Problems der Datenbankintegration hat diese Arbeit das Mapping der relationalen Daten des Bilddatenbanksystems ConedaKor auf die vom ICOM entwickelte Ontologie CIDOC CRM zum Ziel. Nachdem die beiden zugrunde liegenden Datenmodelle vorgestellt worden sind, diskutiert die Arbeit verschiedene Mapping-Ansätze im Hinblick auf die Automatisierung des Mapping-Prozesses. Aus dieser Diskussion resultierend, wird für das spezifische Problem des Abbildens der relationalen Date...

  13. Mapping chemical landscapes : smart polymer surfaces on nanometer scale

    OpenAIRE

    Filimon, Marlena

    2010-01-01

    IR nanoscopie ist eine nichtinvasive und zerstörungsfreie optisch bildgebende Technik, die eine besonders hohe Auflösung mit chemischer Empfindlichkeit liefern kann. Das Ziel dieser Arbeit ist es, intelligent nanostrukturierte Oberflächen, ihre physikalischen und chemischen Eigenschaften und ihre Empfindlichkeit und Reaktion auf verschiedene Reize zu untersuchen. Die verwendete experimentelle Technik, die diese Aufgabe durch chemische Kartierung der polymeren Nanostrukturen erfüll...

  14. Serviceorientiertes Text Mining am Beispiel von Entitätsextrahierenden Diensten

    OpenAIRE

    Pfeifer, Katja

    2014-01-01

    Der Großteil des geschäftsrelevanten Wissens liegt heute als unstrukturierte Information in Form von Textdaten auf Internetseiten, in Office-Dokumenten oder Foreneinträgen vor. Zur Extraktion und Verwertung dieser unstrukturierten Informationen wurde eine Vielzahl von Text-Mining-Lösungen entwickelt. Viele dieser Systeme wurden in der jüngeren Vergangenheit als Webdienste zugänglich gemacht, um die Verwertung und Integration zu vereinfachen. Die Kombination verschiedener solcher Text-Min...

  15. Die Konvergenz von Parteienfinanzierungsregimes in Westeuropa : ein Erklärungsversuch

    OpenAIRE

    Koß, Michael

    2008-01-01

    'In jüngster Zeit konvergieren die Parteienfinanzierungsregimes verschiedener Länder in zweierlei Hinsicht: Zum einen setzen sich staatliche Zuwendungen an die außerparlamentarischen Organisationen der Parteien immer mehr als wichtige Einnahmequelle durch, zum anderen müssen die Parteien immer detaillierter Rechenschaft über die Herkunft und Verwendung ihrer Mittel ablegen. Um diese Entwicklung zu erklären, werden drei Hypothesen vorgestellt und überprüft. Basierend auf den Annahmen des akteu...

  16. Der proliferative und apoptotische in vitro Effekt von Progesteron und sieben synthetischen Gestagenen auf normale Brustdrüsenzellen und primäre Mammakarzinomzellen

    OpenAIRE

    Krämer, Elizabeth

    2007-01-01

    Zielsetzung: Der proliferative und apoptotische Effekt von acht pharmakologisch unterschiedlichen Gestagenen, die bereits zur HRT angewandt oder hierfür überprüft werden, wurden in normalen mit Wachstumsfaktor und / oder Estradiol behandelten MCF10A Brustdrüsenzellen und Östrogenrezeptor positiven HCC1500 Zellen primärer Mammakarzinome untersucht. Verschiedene Apoptosemarker wurden bestimmt. Folgende Gestagene wurden benutzt: natürliches Progesteron (P), sowie die synthetischen Gestagene Chlo...

  17. Business Repositories zur informationellen Unterstützung virtueller Unternehmen

    OpenAIRE

    Eckstein, Andreas; von Martens, Tobias

    2014-01-01

    Virtuelle Unternehmen, welche die Ressourcen verschiedener selbständiger Leistungsanbieter in einer zeitlich befristeten, hybriden Organisationsstruktur bündeln, sehen sich der Herausforderung gegenüber, heterogene Kommunikations- und Anwendungssysteme zu integrieren und die von einzelnen Teilnehmern benötigten Informationen zur Verfügung zu stellen. Vor dem Hintergrund zunehmender Komplexität von Wertschöpfungsarchitekturen hat vor allem die Bedeutung von Informationen über Informationsresso...

  18. Synthese und Charakterisierung von Polymerbürsten auf Basis von Polyrotaxanen

    OpenAIRE

    Teuchert, Christian

    2013-01-01

    Die vorliegende Arbeit behandelt die Synthese und Charakterisierung von zylindrischen Polymerbürsten auf Basis von Polyrotaxanen. Hierzu wurden zunächst Polyrotaxane aus Polyethylenglycol (10000 Da), a-Cyclodextrin und verschieden großen Stoppermolekülen mit einem Belegungsgrad von bis zu 47 % hergestellt. Durch Veresterung der Hydroxylgruppen der aufgefädelten a-Cyclodextrine mit 2-Bromisobuttersäurebromid konnten lösliche Makroinitiatoren hergestellt werden, die anschließend mittels ...

  19. Handlungsspielräume einer EU-Ratspräsidentschaft : eine Funktionsanalyse des deutschen Vorsitzes im ersten Halbjahr 2007

    OpenAIRE

    2007-01-01

    'Die Untersuchung und Evaluierung von Ratspräsidentschaften kann durch die Identifizierung von Erfolgsfaktoren und 'bewährten Praktiken' dazu dienen, die Funktionsweise des EU-Ratssystems zu verbessern. Die Beiträge dieser Studie konzentrieren sich auf die Frage, welche Anforderungen verschiedene Verhandlungssituationen an den Ratsvorsitz stellten und ob dessen unterschiedliche Funktionen - Organisation und Leitung der Ratsarbeit, Vermittlung von Kompromissen auf allen Verhandlungsebenen etc....

  20. Photoelektronenspektroskopische Untersuchungen zur Adsorption und Reaktivität von Co(II)-, Zn(II)- und Fe(II)-Porphyrinen auf Ag(111)

    OpenAIRE

    Flechtner, Ken-Dominic

    2007-01-01

    Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden verschiedene Metalloporphyrinschichten im Ultrahochvakuum auf Ag(111) bezüglich der Wechselwirkung mit der Silberoberfläche, der In Situ Herstellung solcher Metalloporphyrinschichten und der Koordination kleiner Moleküle in Axialposition untersucht. Das Ultrahochvakuum eröffnet dabei die Möglichkeit, die Eigenschaften, wie Reaktivität oder elektronische Struktur der Metalloporphyrine im lösungsmittelfreien Zustand zu studieren, d.h. störungsfrei zu cha...

  1. Einfluss von Material und Gestaltung der körpernahen Bekleidungsschicht auf (Dis)Komfortvariablen und ausgewählte Leistungsparameter bei sportlichen Aktivitäten

    OpenAIRE

    Huber, Sandra

    2009-01-01

    Im freizeit- und breitensportorientierten Radfahren wurden die Effekte unterschiedlicher Sportbekleidung (determiniert durch verschiedene Materialien körpernah getragener Funktionswäsche) auf ausgewählte physiologische Parameter experimentell untersucht und durch (Dis)Komfortaussagen der Sportler ergänzt. Zu diesem Zweck wurden ein Feldtest mit 20 Sportstudenten und ein kontrollierter Klimakammerversuch mit 12 männlichen Probanden durchgeführt. Es zeigten sich tendenzielle, im Feld- und Klima...

  2. Theory of Dissepative Ultrafast Exciton Motion in Photosynthetic Antennae

    OpenAIRE

    Renger, Thomas

    1998-01-01

    Im Rahmen der Dichtematrixtheorie wurde die dissipative Exzitonendynamik in photosynthetischen Pigment--Protein-- Komplexen untersucht. Es konnten zwei verschiedene Modelle entwickelt werden. In einem ersten Effektivmoden--Modell wird eine Kopplung der Pigmente an eine effektive Proteinmode pro Pigment behandelt. Die volle Quantendynamik der effektiven Moden findet Ber\\"ucksichtigung. Auf diese Weise ist das Modell in der Lage, koh\\"arente Kerndynamik und Ged\\"achtnisseffek te in der Ex...

  3. Verhaltenstherapie mit aggressiven Kindern

    OpenAIRE

    Petermann, Franz; Petermann, Ulrike

    1997-01-01

    Moderne verhaltenstherapeutische Strategien zum Abbau aggressiven Verhaltens basieren auf entwicklungspsychopathologisch fundierten Ansätzen, die altersangemessene Interventionsschritte begründen helfen. Das umfassende Methodenspektrum der Kinderverhaltenstherapie bietet verschiedene Elemente aus kognitiven und sozialen Ansätzen an, die zur gezielten Förderung des Kindes herangezogen werden können. Global wird auf das Förderprogramm für aggressive Kinder von Petermann und Petermann (1994) ein...

  4. Speziation mikrobiologisch alkylierter, leichtflüchtiger Selenverbindungen in Abhängigkeit der geochemischen Verfügbarkeit des Selens

    OpenAIRE

    Peitzsch, Mirko

    2008-01-01

    Selen kann in verschiedenen Oxidationszuständen (+6, +4, ±0, -2) in unterschiedlichen Umweltkompartimenten auftreten. Verbundenen damit sind verschiedene Eigenschaften, wie z. B. die Wasserlöslichkeit, die in direktem Zusammenhang mit der Migrationsfähigkeit sowie der Bioverfügbarkeit steht. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden die Verfügbarkeit anorganischer Selenspezies und damit die Mobilisierbarkeit dieser in verschiedenen Laborexperimenten untersucht. Hierbei wurde an Goethit ads...

  5. Comparative DNA sequence and methylation analyses of orthologous genes in humans and non-human primates: Genetic and epigenetic footprints of evolution

    OpenAIRE

    Farcas, Ruxandra Denisa

    2009-01-01

    Welche genetische Unterschiede machen uns verschieden von unseren nächsten Verwandten, den Schimpansen, und andererseits so ähnlich zu den Schimpansen? Was wir untersuchen und auch verstehen wollen, ist die komplexe Beziehung zwischen den multiplen genetischen und epigenetischen Unterschieden, deren Interaktion mit diversen Umwelt- und Kulturfaktoren in den beobachteten phänotypischen Unterschieden resultieren. Um aufzuklären, ob chromosomale Rearrangements zur Divergenz zwischen Men...

  6. Untersuchungen zur Reduzierung der Ferkelverluste und zur Verbesserung der täglichen Zunahmen der Ferkel bei hochfruchtbaren Sauen

    OpenAIRE

    Welp, Stephan

    2014-01-01

    Die durchgeführten Untersuchungen hatten zum Ziel, verschiedene Maßnahmen zur Verringerung der Saugferkelsterblichkeit zu evaluieren, und erfolgten auf drei Ferkelerzeugerbetrieben mit 500, 700 bzw. 140 Sauen, die im 4-, 1- und 3-Wochen- Rhythmus bewirtschaftet wurden. Im Einzelnen fand eine Analyse der Auswirkungen der Monocalciumphosphatgabe an die Sauen und der Geburtenüberwachung auf die Totgeburtenrate sowie der Step two-Liegefläche, der zweistündigen Wurftrennung, der oralen Gabe eines ...

  7. Anaerobe Reinigung von Rübenmelasseschlempe in Festbettreaktoren mit verschiedenen Trägermaterialien

    OpenAIRE

    Kozariszczuk, Matthias

    2002-01-01

    In den durchgeführten Untersuchungen wurde das komplexe und hochbelastete Abwasser Rübenmelasseschlempe sowie Essigsäure als Substrat eingesetzt. Ein Untersuchungsziel bestand in der Beschreibung des anaeroben Abbauverhaltens der Rübenmelasseschlempe in Festbettreaktoren. In den Untersuchungen wurde im wesentlichen das Immobilisierungsmaterial geschäumte Keramik eingesetzt. Für den Verlauf der CSB-Konzentration über der Zeit wurde in Batchversuchen die Gültigkeit verschiedener kinetischer Ans...

  8. Elementarmethoden zur Lösungssuche

    OpenAIRE

    Wulf, Joachim Erich

    2007-01-01

    Verschiedene Untersuchungen haben den seit geraumer Zeit bestehenden Eindruck bestätigt, dass die „klassische Konstruktionsmethodik“ im Sinn der VDI 2221 nur geringen Anklang in der industriellen Praxis findet. Vor dem Hintergrund der Erkenntnisse aus zwanzig Jahren empirischer Konstruktionsforschung kann dieses Resultat eigentlich nicht überraschen: Die strikte Befolgung methodischer Vorgaben ließ sich letztlich nicht als signifikanter Erfolgsfaktor in Konstruktionsprozessen nachweisen. Sehr...

  9. Kann der Sozialstaat gerettet werden?

    OpenAIRE

    Lampert, Heinz

    2003-01-01

    In der vorliegenden Arbeit sucht der Verfasser unter Rückgriff auf seine bisher vorgelegten und – soweit möglich - aktualisierten Arbeiten zur Krise und zur Reform des Sozialstaates eine Antwort auf die Frage, ob der in der Diskussion vielfach grundsätzlich in Frage gestellte Sozialstaat vor einem Abbau seiner wesentlichen Substanz bewahrt werden kann. Nach einer Definition des Sozialstaates wird die in verschiedener Hinsicht fragwürdige Diskussion um die Krisen des Sozialstaats einer Kritik ...

  10. Erfolgsfaktoren für "Internationale Projekte"

    OpenAIRE

    Chang, Jai Chun

    2012-01-01

    In einer globalisierten Welt ist die internationale und interkulturelle Zusammenarbeit ein Erfolgsgarant für ein kontinuierliches Unternehmenswachstum. Für diese Zusammenarbeit sind drei Faktoren unumgänglich. Erstens ein grundlegendes Verständnis der Kultur und Sitten der einzelnen Länder, Zweitens: eine klare Aufgabenteilung welche Vertrauen schafft und Drittens Technikexzellenzen zu schaffen, welche die die Wettbewerbsfähigkeit auf einem globalen Markt erhält. Vorallem verschiedene Koreani...

  11. Vor- und Nachteile von vier qualitativen Interviewtechniken: ein Vergleich

    OpenAIRE

    Opdenakker, Raymond

    2006-01-01

    Face-to-face-Interviews sind seit langer Zeit die dominierende Interviewmethode in der qualitativen Forschung; zusätzlich fanden in den letzten zwei Jahrzehnten Telefoninterviews vermehrt Anwendung. Wegen der explosiven Verbreitung neuer, Computer vermittelter Kommunikationsmedien (zum Beispiel E-Mail und Chat) können mittlerweile weitere Interviewmethoden innerhalb der qualitativen Forschung eingeführt und verwendet werden. Für Forschung zu virtuellen Teams wurden verschiedene Interviewverfa...

  12. Advantages and Disadvantages of Four Interview Techniques in Qualitative Research

    OpenAIRE

    Opdenakker, RJG Raymond

    2006-01-01

    Face-to-face-Interviews sind seit langer Zeit die dominierende Interviewmethode in der qualitativen Forschung; zusätzlich fanden in den letzten zwei Jahrzehnten Telefoninterviews vermehrt Anwendung. Wegen der explosiven Verbreitung neuer, Computer vermittelter Kommunikationsmedien (zum Beispiel E-Mail und Chat) können mittlerweile weitere Interviewmethoden innerhalb der qualitativen Forschung eingeführt und verwendet werden. Für Forschung zu virtuellen Teams wurden verschiedene Interviewverfa...

  13. Director interlocks and executive turnover in German public corporations: A hazard analysis for the period from 1996 to 2008

    OpenAIRE

    Balsmeier, Benjamin; Buchwald, Achim; Dilger, Alexander; Lingens, Jörg

    2011-01-01

    Wir untersuchen das Ausscheiden von Vorstandsmitgliedern, insbesondere hinsichtlich verschiedener Arten von weiteren Vorstands- und Aufsichtsratsmandaten der Aufsichtsratsmitglieder. Es werden alle Vorstandsmitglieder der größten deutschen Aktiengesellschaften im Zeitraum 1996 bis 2008 analysiert. Schätzungen von proportionalen Hazard-Raten gemäß Cox legen nahe, dass Aktiengesellschaften ihre eigenen Vorstandsmitglieder in fremde Aufsichtsräte schicken, um ihre Kapitalanteile aktiv zu managen...

  14. Entwicklung von Photoreaktoren und kinetische Untersuchungen auf dem Gebiet der photokatalytischen Wasserspaltung mit Kohlenstoffnitrid als Photokatalysator

    OpenAIRE

    Schröder, Marc

    2015-01-01

    In der hier vorliegenden Arbeit wurden die Einflüsse verschiedener Reaktionsbedingungen auf die photokatalytische Wasserstoffevolutionsreaktion (HER) untersucht, wobei Kohlenstoffnitrid als Photokatalysator, Platin als Co-Katalysator und Triethanolamin als Opferreagenz verwendet wurden. In einem neu konzipierten Photoreaktor mit einer definierten Bestrahlungsfläche wurde die Reaktion im Detail untersucht. Es konnten diverse Abhängigkeiten der HER-Rate, wie z.B. von der Lichtintensität oder de...

  15. Zur Struktur des deutschen Schriftsystems

    OpenAIRE

    Rezec, Oliver

    2009-01-01

    Die vorliegende Arbeit will ein differenziertes und konsistentes Strukturmodell des deutschen Schriftsystems entwickeln. Noch immer fußt die Schriftlinguistik auf unsoliden theoretischen Grundlagen: So sind für das Graphem zwei verschiedene, einander widersprechende Definitionen in Gebrauch, die oft sogar miteinander vermischt werden. Zudem erschöpft sich die Graphematik, reduziert auf die Rolle einer Hilfswissenschaft der Orthographie, traditionell in der Betrachtung von Graphem-Phonem-Korre...

  16. Funktionelle und genetische Analyse des Latenten Membranproteins 1 des Epstein-Barr Virus

    OpenAIRE

    Dirmeier, Ulrike

    2002-01-01

    Epstein-Barr Virus (EBV) infiziert ruhende primäre humane B-Zellen und induziert deren unbegrenzte Proliferation. Dieser Prozess der B-Zell-Immortalisation ist ein Modellsystem, das die pathogenetischen Mechanismen bei der Tumorentstehung widerspiegelt. In vitro gilt das virale latente Membranprotein 1 (LMP1) für die Immortalisation von B-Zellen als essentiell. LMP1 ist ein integrales Membranprotein, das als konstitutiv aktivierter Pseudorezeptor verschiedene Signalwege in der ...

  17. Die Oberflächenmorphologie dentaler Implantate nachsubgingivaler Dekontaminierung im Rahmen einer chirurgischenPeriimplantitis-Therapie. Profilometrischer Vergleich der Effektediamantierter Schleifkörper, Pulverstrahlverfahren undultraschallaktivierter Partikel in-vitro

    OpenAIRE

    Deichmann, Julia

    2007-01-01

    Ziel der vorliegenden In-Vitro-Untersuchung war es, verschiedene Methoden der mechanischen Dekontamination von Titanoberflächen im Rahmen einer chirurgischen Periimplantitis-Behandlung quantitativ miteinander zu vergleichen. Es wurde untersucht, welche der angewandten konventionellen und experimentellen Methoden die in der Literatur für eine Osseointegration geforderte optimale subgingivale Oberflächenmorphologie (Rauigkeit) hinterlassen. Eine Überprüfung der intra- und interindividuellen Rel...

  18. Der Effekt von Wachstumsfaktoren auf die Proliferation von humanen Fibrochondrozyten aus unterschiedlichen avaskulären Regionen des Meniskus

    OpenAIRE

    Martinek, Stefanie

    2005-01-01

    In der vorliegenden experimentellen Arbeit wurde der Effekt von drei verschiedenen Wachstumsfaktoren, Transforming growth factor a (TGFa), Vascular endothelial growth factor (VEGF) und Insulin-like growth factor 1 (IGF-1), auf die Proliferation zweier verschiedener Populationen menschlicher Meniskuszellen gemessen. Unter Verwendung von 16 Menisci aus 4 weißen Neuseeland Kaninchen wurde zunächst das Verhalten von Menisci in einer Gewebekultur untersucht. Die steril entnommenen Kaninchen-Menisc...

  19. Vergleichende Untersuchungen zur Eignung von Aphelinus asychis Walker und Aphelinus varipes Förster (Hym., Aphelinidae) für die biologische Bekämpfung von Aphis gossypii Glover (Hom., Aphididae)

    OpenAIRE

    Schirmer, Stefanie; BLAESER, Peter; Sengonca, Cetin

    2008-01-01

    Die Gurkenblattlaus Aphis gossypii GLOVER (Hom., Aphididae) ist ein weltweit verbreiteter, polyphager Schädling, dessen Wirtspflanzenspektrum verschiedene Feld- und Gewächshauskulturen wie z. B. Malvaceen (Baumwolle, Hibiskus) und Curcurbitaceen (Gurken, Melonen, Zucchini) umfasst. In Europa stellt die Gurkenblattlaus einen wichtigen Schädling an Gurkenkulturen im Unterglasanbau dar (VAN SCHELT 1993) und sie tritt vermehrt auch an anderen Gewächshauskulturen auf (VAN STEENIS 1992). Aufgrund d...

  20. Konzeption und Entwicklung eines Online-Tutorials zur Verbesserung der Informationskompetenz von Studierenden der Elektrotechnik/ Informationstechnik

    OpenAIRE

    Nitzschner, Holger

    2006-01-01

    Verschiedene Studien belegen, dass vor allem Studierende oft keine ausreichenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten besitzen, um das zunehmende Angebot elektronischer Informationsressourcen zu überschauen und effektiv zu nutzen. Besonders im Bereich der wissenschaftlichen Bibliotheken werden deshalb zahlreiche Schulungsveranstaltungen zur Verbesserung der Informationskompetenz durchgeführt. Um den veränderten Bedürfnissen der Nutzer nach einer größeren Flexibilität hinsichtlich ihrer Le...

  1. Vermittlung von Informationskompetenz an der Grundschule : Erarbeitung eines integrativen Praxiskonzepts für den Deutschunterricht

    OpenAIRE

    Schulz, Lena

    2011-01-01

    Diese Arbeit stützt sich auf die These, dass die Vermittlung von Informationskompetenz bereits in der Grundschule notwendig ist, da der Computer und das Internet mittlerweile fester Bestandteil des Alltags von Grundschülern geworden sind. Deshalb sollte man ihnen Wissen, das eine kompetente Nutzung dieser Medien ermöglicht, an die Hand geben. Die Basis der Arbeit bildet eine auf einem Quellenstudium basierende Definition von Informationskompetenz inklusive eines Überblicks über verschiedene T...

  2. Der Postfeminismus-Vorwurf : Beobachtungen zum feministischen Selbstkonzept junger Theaterkünstlerinnen und Journalistinnen am Beispiel des Missy Magazine

    OpenAIRE

    Gerdes, Gesche

    2012-01-01

    "Popkulturell arbeitende Künstlerinnen stehen spätestens seit den Studien der Kulturwissenschaftlerin Angela McRobbie unter dem Verdacht, feministische Anliegen zu kommerzialisieren und zu trivialisieren. Der Vorwurf des Postfeminismus ist auch in Deutschland als Debatte 'alter versus neuer Feminismus' in Bezug auf die Kunst junger, erfolgreicher Frauen häufig zu hören. Im Missy Magazine werden verschiedene populärkulturell arbeitende Künstlerinnen porträtiert, wobei stets ein Bezug zum Femin...

  3. 0 formalizacji związku przyczynowego

    OpenAIRE

    Urchs, Max

    1988-01-01

    Im Rahmen der formalen Logik versucht man auf verschiedene Art und Weise Implikationen zu definieren, die den intuitiven Cehalt der "weil..., darum..." Beziehung wiedergeben. Einige dieser Formalisierungsansätze werden vorgestellt. Am Beispiele einer auf Jaśkowski zurückgehenden Konzeption wird demonstriert, wie man kausale Beziehungen repräsentierende Funktoren semantisch charakterisieren kann. Man konstruiert dazu zunächst n-dimensionale Kripke- -Modelle, in denen eine nic...

  4. Dentinhaftfestigkeit aktueller Bondingsysteme in Abhängigkeit vom Verblasdruck

    OpenAIRE

    Schmidt, Alexander

    2014-01-01

    Das Ziel der vorliegenden Arbeit bestand darin, herauszufinden, ob unterschiedliche Verblasdruckwerte einen Einfluss auf den Dentinhaftverbund verschiedener Adhäsivsysteme haben. Es wurden sechs auf dem Markt befindliche Adhäsive (Optibond FL/ Kerr, Bioggio, Schweiz; Clearfil SE Bond/ Kuraray, Okayama, Japan; iBond/ Heraeus-Kulzer, Hanau, Deutschland; GBond/ GC Corporation, Tokyo, Japan; Scotchbond Universal/ 3M ESPE, St. Paul, USA; Clearfil S3 Bond Plus/ Kuraray, Okayama, Japan) mit zwei ...

  5. Kognitive Funktionen bei adoleszenten Patienten mit Anorexia nervosa und unipolaren Affektiven Störungen

    OpenAIRE

    Sarrar, Lea

    2014-01-01

    Anorexia nervosa und unipolare Affektive Störungen stellen häufige und schwerwiegende kinder- und jugendpsychiatrische Störungsbilder dar, deren Pathogenese bislang nicht vollständig entschlüsselt ist. Verschiedene Studien zeigen bei erwachsenen Patienten gravierende Auffälligkeiten in den kognitiven Funktionen. Dahingegen scheinen bei adoleszenten Patienten lediglich leichtere Einschränkungen in den kognitiven Funktionen vorzuliegen. Die Prävalenz der Anorexia nervosa und unipolaren Affektiv...

  6. Die Festigkeit in Abhängigkeit von Scanstrategien & -optionen beim Lasersintern vom Kunststoff

    OpenAIRE

    Kaddar, Wesam; Witt, Gerd

    2010-01-01

    Die Scanstrategie beim LS vom Kunststoff hat einen maßgeblichen Einfluss auf den Energieeintrag in das Pulverbett und somit auf die mechanischen und optischen Eigenschaften des Bauteils. Daher bieten manche Systeme die Möglichkeit verschiedener Scanstrategien oder Scanoptionen, die je nach Anwendung und gewünschten Eigenschaften ausgewählt werden können. In diesem Artikel werden die grundlegenden Aspekte der Scanstrategie beim Laser Sintern vom Kunststoff, sowie die Double-Belichtungsfunktion...

  7. Vorstellung eines Studienbesuchs in Nordrhein-Westfalen

    OpenAIRE

    Maden , Sevinç Sakarya

    2013-01-01

    Das CEDEFOP koordiniert ab dem 1. Januar 2008 bis 2013 im Auftrag der Kommission die Studienbesuche für Bildungs- und Berufsbildungsfachleute und Entscheidungsträger. Ein Studienbesuch verläuft folgendermaßen: eine kleine Gruppe von Experten und Entscheidungsträgern, die verschiedene Bildungs- und Berufsbildungsgruppen vertreten, besuchen drei bis fünf Tage einen Mitgliedstaat der EU, um dort einen bestimmten Aspekt des lebenslangen Lernens zu untersuchen.

  8. Software-Based Extraction of Objective Parameters from Music Performances

    OpenAIRE

    Lerch, Alexander

    2008-01-01

    Verschiedene Aufführungen des gleichen musikalischen Werkes unterscheiden sich deutlich voneinander. Es ist offensichtlich, daß das Musikerlebnis des Hörers nicht nur durch die zugrundeliegende Partitur bestimmt wird, sondern auch maßgeblich von der Interpretation dieser Partitur durch die aufführenden Musiker. Diese deuten, modifizieren oder erweitern die im Notenbild enthaltenen Informationen im Zuge ihrer Darbietung. Eine solche Musikaufführung läßt sich mit Parametern der Parameterkategor...

  9. punktum. September 2004

    OpenAIRE

    Aeschlimann, Heidi; Barth, Hansruedi; Bochsler, Karl; Endtinger, Silke; Herzog, Roger; Hürlimann, Fred; Keller, Christian; De Meyer, Sara; Saladin, Erika; Schenker, Sybille; Schieler, Ernst; Schnyder von Wartensee, Robert; Schweitzer, Jochen; Siegenthaler, Susanne; Schleinzer, Wolfgang

    2004-01-01

    Hürlimann, Fred. W: Über den Tellerrand hinaus; Schieler, Ernst: Interdisziplinarität in der Rehabilitation; Saladin, Erika: Interdisziplinarität in Kinderschutz und Opferhilfe; Herzog, Roger: Interdisziplinarität in der Schule; Schleinzer, Wolfgang: Interdisziplinarität in der Schmerztherapie; Bochsler, Karl: Interdisziplinarität in der Bildung; Barth, Hans-Rudolf: A+O-Psychologie - Im Brennpunkt verschiedener Disziplinen; Schieler, Ernst: Interdisziplinarität in der Re...

  10. Virtuelle Organisation - Konzept, Realität und Umsetzung

    OpenAIRE

    Alt, Rainer; Legner, Christine; Österle, Hubert

    2005-01-01

    In den neunziger Jahren wurde von Wissenschaftlern und Praktikern die Vision der virtuellen Organisation als Unternehmenstyp der Zukunft formuliert. Als dynamische, selbstorganisierende Netzwerke sollten virtuelle Unternehmen die Kompetenzen verschiedener Geschäftspartner bündeln und dem Kunden gegenüber wie ein einheitliches Unternehmen auftreten. In der Zwischenzeit hat sich – nicht zuletzt aufgrund der Erfahrungen der New Economy – gezeigt, dass virtuelle Unternehmen in diesem engen, insti...

  11. Komplexität und Lernen, Newsletter für Organisationales Lernen, Simulation und Training, 5. Ausgabe

    OpenAIRE

    Kluge, Annette

    2007-01-01

    Newsletter - Simulatorenforschung bewegt sich auch zwischen politischen Spannungsfeldern verschiedener Lobbyisten. Die Sorge, dass der Simulator den TrainerInnen und AusbilderInnen die Arbeitsplätze "raube", sind immer noch oder immer wieder zu Tatsachen stilisierte Vermutung und Befürchtung. In diesem Kontext bewegten wir uns auch mit einer Evaluationsstudie, die den Nutzen von LKW-Simulatoren näher betrachten sollte und wollte. Kurz zusammengefasst: Wir können Sie beruhigen! Simulatoren ...

  12. Der Fall unibrennt: Mobilisierung, Kommunikationsverhalten und kollektive Verständigung von Protest- und Kampagnengemeinschaften heute

    OpenAIRE

    Brantner, Cornelia; Schwarzenegger, Christian

    2012-01-01

    "Dieser Beitrag befasst sich mit unter unibrennt bzw. Audimaxismus firmierenden Studierendenprotesten 2009 in Wien. In einer Inhaltsanalyse der Online-Plattformen der Protestbewegung wird untersucht, wie verschiedene Akteursgruppen ihre Haltung gegenüber der Protestbewegung konzipierten und artikulierten und das Thema 'bessere Bildung' ausgehandelt wurde. Des Weiteren wurde erschlossen, welche Qualität/ Rationalität sowie welche gesellschaftlichen Ziel- und Wertvorstellungen für den Protestdi...

  13. Investigations on particle dynamics in a high intensity heavy ion linac for inertial fusion

    OpenAIRE

    Parisi, Giovanni

    2005-01-01

    Die Physik intensiver Ionenstrahlen wird zur Zeit für verschiedene neue Hochstrom- und Hochenergie-Beschleunigeranlagen untersucht. Ein kritischer Punkt ist dabei die Minimierung der Strahlverluste, um die Aktivierung der Beschleunigerstruktur zu verhindern und die Wartung zu ermöglichen. Deshalb müssen sorgfältige Untersuchungen ausgeführt werden, um das Verhalten des Ionenstrahls zu verstehen sowie seine Eigenschaften zu kontrollieren; insbesondere sind das Emittanzwachstum und die Filament...

  14. Transsexualität - Transidentität - Transdifferenz

    OpenAIRE

    Rauchfleisch, Udo

    2007-01-01

    'Es wird der Versuch unternommen, Beziehungen zwischen dem Phänomen der Transsexualität/ Transidentität (der Überzeugung eines Menschen, dem Gegengeschlecht anzugehören, mit dem Wunsch der Angleichung an das Gegengeschlecht) und dem Transdifferenzkonzept herzustellen. Das Transdifferenzkonzept bietet in verschiedener Hinsicht ein theoretisches Bezugssystem zum Verständnis der Transidentität: Transidente Menschen stellen ein Beispiel für das 'Doing Identity' und die 'Gleichzeitigkeit von Diffe...

  15. Untersuchungen zur mikrobiologischen Beschaffenheit von Lebensmitteln und zur Umfeldhygiene im Küchenbereich von Kindertageseinrichtungen

    OpenAIRE

    Becker, Maria

    2011-01-01

    Ziel der vorliegenden Arbeit war es, eine Bestandserhebung zur Hygiene im Verpflegungsbereich von Kindertageseinrichtungen vorzunehmen. Zu diesem Zweck erfolgten mikrobiologische Untersuchungen der angebotenen Lebensmittel sowie Abklatschuntersuchungen beim Personal (Hände) und im Umfeld der Küche. Insgesamt wurden zwölf Kindertageseinrichtungen einbezogen, die vier verschiedene Verpflegungssysteme repräsentierten: (1) Zubereitung der Mahlzeiten in einer einrichtungseigenen Küche durch Fachkr...

  16. Einflüsse von Zytokinen auf humane hämatopoetische CD34-positive Stammzellen

    OpenAIRE

    Schertlin, Tobias

    2009-01-01

    Das Ziel der Arbeit war, die Einflüsse verschiedener Zytokine bzw. Wachstumsfaktoren (unter anderem Stammzellfaktor (SCF), Thrombopoetin (TPO), Flt3-Ligand (FL-3), Interleukin-3 (IL-3), Tumornekrosefaktor-a (TNF-a) und Granulozyten-Makrophagen-Stimulierender-Faktor (GM-CSF)) auf humane hämatopoetische, CD34-positive Stammzellen (HSZ) zu evaluieren. Eine relativ hohe Zellamplifikation bei gleichzeitig geringer Differenzierungsinduktion ermöglichte eine Kombination der Zytokine TSF, SCF und FL-...

  17. Genetische Determinanten für die Resistenz von Streptococcus pneumoniae gegen das neue Antibiotikum Vancoresmycin

    OpenAIRE

    Petra, Becker

    2008-01-01

    Bei dem in dieser Arbeit untersuchten Antibiotikum Vancoresmycin handelt es sich um ein neuartiges Tetramsäurederivat, das aus der Fermentationsbrühe des Aktinomyceten Amycolatopsis vancoresmycina gewonnen wurde. Da der Wirkungsmechanismus und mögliche Resistenzmechanismen unbekannt sind, soll diese Arbeit zu deren Aufklärung beitragen. Dazu wurden verschiedene Determinanten für die Resistenz gegen Vancoresmycin in Streptococcus pneumoniae R6 analysiert. Zuerst wurden acht vancoresmycinresist...

  18. Geschmacksstoffe und Geschmacksmodulatoren in Hefeextrakten und Studien zur Maillard-Reaktion von Guanosin-5’-monophosphat

    OpenAIRE

    Festring, Daniel

    2014-01-01

    Mittels Kombination instrumenteller Analytik und humansensorischer Methoden erfolgte die molekulare Objektivierung des Geschmacks von Hefeextrakten. Folgende Studien zur Maillard-Reaktion des für Hefeextrakte wertgebenden Guanosin-5’-monophosphat resultierten in der Identifizierung verschiedenster Transformationsprodukte deren Vorkommen in Hefeextrakten mittels LC-MS/MS validiert wurde. Darüber hinaus erfolgte die strukturelle Charakterisierung verschiedener Stoffklassen basierend auf dem Gua...

  19. Die Auswirkungen von Corporate Social Responsibility und Organisationsstolz auf Mitarbeiter im Kundenkontakt

    OpenAIRE

    Rhein, Miriam Katharina

    2012-01-01

    Corporate Social Responsibility (CSR) leistet nicht nur einen Beitrag zum Wohle verschiedener Stakeholdergruppen, sondern kann sich über die Wahrnehmungen der Mitarbeiter positiv auf den Unternehmenserfolg auswirken. Es kann angenommen werden, dass eine von den Mitarbeitern als glaubwürdig wahrgenommene CSR das Potenzial besitzt, kurzfristige, äußerst intensive positive emotionale sowie längerfristig anhaltende einstellungsbezogene Reaktionen hervorzurufen und dadurch relevante Verhaltensweis...

  20. Task-Force Entwicklungspolitik in China: Herausforderungen, Lösungsstrategien und deutsch-chinesische Entwicklungszusammenarbeit

    OpenAIRE

    Heberer, Thomas

    2008-01-01

    Das vorliegende Heft untersucht verschiedene aktuelle Entwicklungs- und Spannungsfelder im gegenwärtigen China, die von Studierenden im Rahmen eines Task-Force-Seminars erarbeitet wurden: Umwelt-NGOs, Konflikte und Konfliktmanagement am Fallbeispiel Wasser, Neuerungen und Implementierungslücken im Arbeitsrecht, Probleme und Herausforderungen sozialer Sicherungssysteme, Corporate Social Responsibility und Währungspolitik. Nach einer jeweiligen Skizzierung der Probleme geben die Autoren Empfehl...

  1. Neue Methoden zur Lösung von Vorwärts-Rückwärts-Stochastischen-Differentialgleichungen

    OpenAIRE

    Lorenz, Stefan

    2009-01-01

    Das zentrale Thema dieser Arbeit sind vollständig gekoppelte reflektierte Vorwärts-Rückwärts-Stochastische-Differentialgleichungen (FBSDE). Zunächst wird ein Spezialfall, die teilweise gekoppelten FBSDE, betrachtet und deren Verbindung zur Bewertung Amerikanischer Optionen aufgezeigt. Für die Lösung dieser Gleichung wird Monte-Carlo-Simulation benötigt, daher werden verschiedene Varianzreduktionsmaßnahmen erarbeitet und miteinander verglichen. Im Folgenden wird der allgemeinere Fall der volls...

  2. Review Essay: Is it Real? Problems and Prospects of Research in "the Real World"

    OpenAIRE

    Forte, Maximilian C.

    2002-01-01

    Dieses Handbuch vermittelt einen sehr nützlichen Überblick über verschiedene Strategien, Methoden und Forschungsdesigns in den Sozialwissenschaften, wobei der Autor die Kombination von quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden im Sinne eines kritisch-realistischen Paradigmas thematisiert. Den Leser(inne)n wird zunächst ein Überblick über die Debatten zu den verschiedenen Forschungsansätzen – von positivistischen bis zu relativistischen Positionen – gegeben; der Autor setzt sich selbst...

  3. Warum wir lesen? Why Do We Read?

    OpenAIRE

    Heide Palmer

    2002-01-01

    Gertrud Lehnert untersucht fünf lesende weibliche Romanfiguren: Sie fragt, welchem Bedürfnis diese Leserinnen durch ihre Lektüre nachkommen und welchen Einfluss das Lesen auf ihr Leben nimmt. Die unterschiedlichen Erfahrungen der Leserinnen dienen Lehnert als Beispiele für verschiedene Funktionen des Lesens. Der Band versucht, in lockerem, fast feuilletonistischen Stil einen unterhaltsamen Beitrag zur Motivgeschichte des Lesens zu leisten.Lehnert’s work introduces and examines five female pro...

  4. Warum wir lesen?

    OpenAIRE

    Heide Palmer

    2002-01-01

    Gertrud Lehnert untersucht fünf lesende weibliche Romanfiguren: Sie fragt, welchem Bedürfnis diese Leserinnen durch ihre Lektüre nachkommen und welchen Einfluss das Lesen auf ihr Leben nimmt. Die unterschiedlichen Erfahrungen der Leserinnen dienen Lehnert als Beispiele für verschiedene Funktionen des Lesens. Der Band versucht, in lockerem, fast feuilletonistischen Stil einen unterhaltsamen Beitrag zur Motivgeschichte des Lesens zu leisten.

  5. Identification and dissolution behavior of the secondary uranium minerals in the corrosion products of Depleted Uranium (DU) ammunition formed in soils

    OpenAIRE

    Qader, Mohammed

    2011-01-01

    In der vorliegenden Studie wurden verschiedene Techniken eingesetzt um drei Proben (4, 7, and 8) die aus denrnKorrosionsprodukten von aus dem Kosovo Krieg stammenden Munitionskugeln, bestehend aus abgereichertem Uranrn(Depleted Uranium - DU), zu untersuchen. Als erstes Verfahren wurde die Raman-Spektroskopie eingesetzt. Hierbeirnzeigte sichin den Proben, charakterisiert durch einen Doppelpeak, die Anwesenheit von Schoepitrn(UO2)8O2(OH)12(H2O)12. Der erste und zweite Peakzeigte sich im Spektra...

  6. Varroa et santé des abeilles: la présence de cet acarien peut-il expliquer en partie les pertes observées dans les colonies ?

    OpenAIRE

    Le Conte, Yves; Ellis, Marion; Ritter, Wolfgang

    2010-01-01

    Seit 2006 werden in Europa und Nordamerika katastrophale Völkerverluste gemeldet. Die Ursachen dieser Verluste waren nicht leicht zu erklären, sie wurden als überwinterungsbedingte Mortalitäten bewertet und unter dem Begriff Colony Collapse Disorder (CCD) zusammengefasst. Die meisten Wisenschaftler stimmen dahingehend überein, dass diesen Völkerverlusten keine Einzelursache zugrunde liegt, sondern, dass vermutlich verschiedene Stressfaktoren zusammenwirken. Da der Varroa-Befall einen wichtige...

  7. Untersuchungen über die Effekte von Testosteron bei Reperfusion nach myokardialer Ischämie auf die linksventrikuläre Funktion bei der Ratte

    OpenAIRE

    Kirsch, Isabel Christina

    2007-01-01

    In dieser Arbeit untersuchten wir den Einfluss von Testosteron auf den myokardialen Ischämie- Reperfusions-Schaden und den entsprechenden intrazellulären Calciumstoffwechsel ([Ca2+]i ). Non-orchiektomierte geschlechtsreife männliche Wistar-Ratten wurden zufällig Gruppen mit verschiedener hormoneller Behandlung zugewiesen; einer Placebo-Gruppe, einer Gruppe mit Testosteronundecanoat-Behandlung und einer Gruppe mit 5- Dihydrotestosteron-Behandlung. Zusätzlich wurden in weiteren Serien o...

  8. Novel Oxovanadium Complexes with Alkoxy, Ketone, and Alcohol Ligands: Syntheses, Characterization and Catalysis

    OpenAIRE

    Cui, Huiling

    2006-01-01

    Neue Oxovanadium-Komplexe mit Alkoxy-, Keton- und Alkoholliganden: Synthese, Charakterisierung und Katalyse. Eine Reihe von Vanadiumkomplexen mit chelatisierenden Alkoxyalkoholat-Liganden wurden synthetisiert. Zum Vergleich wurden einfache Vanadiumalkoxy-Komplexe hergestellt und der Effekt verschiedener Ausgangsverbindungen wurde studiert. Die Reaktion von VOCl3 mit zwei Äquivalenten oder einem Überschuss CH3OH in Pentan führt zu [VOCl2(OCH3)(HOCH3)2] (1), wogegen die Reaktion von VOCl3 mit z...

  9. Ein einheitliches vertikales Referenzsystem für Südamerika im Rahmen eines globalen Höhensystems

    OpenAIRE

    Sánchez-Drewes, Laura Marlene

    2015-01-01

    Ziel dieser Arbeit ist die Vereinheitlichung der in Südamerika existierenden Höhensysteme, die sich auf verschiedene Meerespegel beziehen, in einem globalen vertikalen Referenzsystem, das die Erfordernisse moderner geodätischer Verfahren erfüllt. Dabei werden folgende Themen bearbeitet: a) Alternativen für die Definition und Realisierung eines konventionellen Welthöhensystems; b) Diagnostik und Standardisierung der südamerikanischen Höhensysteme; c) Strategien für die genaue Tran...

  10. Der Einfluss von Hyaluronan auf die Synthese von Fibrinolysefaktoren in humanen peritonealen Mesothelzellen

    OpenAIRE

    Sauter, Matthias

    2004-01-01

    Die Peritonealdialyse ist neben der Hämodialyse ein häufig genutztes Verfahren zur Nierenersatztherapie. Diese Methode wird jedoch oft durch intraperitoneale Fibrinablagerungen verschiedener Ursachen (gravierende homöostatische Störungen, Peritonitiden, Fremdmaterialien, ...) eingeschränkt. Wesentlich in der Pathogenese solcher Ablagerungen sind Störungen des fibrinolytischen Gleichgewichts. Mesothelzellen synthetisieren mit t-PA und PAI-1 die Faktoren, deren Gleichgewicht in der Peritonealhö...

  11. Untersuchungen zur Vermehrbarkeit und zur Wachstumsregulierung von neu in den europäischen Markt einführbaren australischen Pflanzen

    OpenAIRE

    Marx, Peggy

    2004-01-01

    Die vorliegende Arbeit zeigt die Möglichkeiten einer Kultur australischer Akazien als Topfpflanzen. Im ersten Teil werden in einer umfangreichen Literaturübersicht ökologische Standortbedingungen und bisherige nationale und internationale Veröffentlichungen über australische Akazien und zur Kultur weiterer australischer Pflanzen dargestellt. Untersuchungen zur generativen Vermehrung an 12 Akazienarten beinhalten verschiedene Saatgutvorbehandlungsmethoden: mechanische Beschädigung, Vorquelle...

  12. Orchestration of resources in distributed, heterogeneous grid environments using dynamic service level agreements

    OpenAIRE

    Wäldrich, Oliver

    2011-01-01

    Die Akzeptanz des Internets und der zunehmende Ausbau von Netzwerkkapazitäten ermöglichen bereits heute einen effizienten und zuverlässigen Austausch riesiger Datenmengen zwischen verschiedenen Rechensystemen weltweit. Hieraus resultieren neue Paradigmen bei der Bereit-stellung und Nutzung verteilter IT-Ressourcen wie zum Beispiel das Grid-Computing. Im Grid-Computing werden Rechenressourcen verschiedener Institutionen bzw. Organisationen koordiniert zur Lösung wissenschaftlicher und wirtscha...

  13. Code Governance – «Code» as Regulation in a Self-governed Internet Application from a Computer Science Perspective

    OpenAIRE

    Ishii, Kei

    2005-01-01

    Die Frage nach der Regulierung des Internets stellt auch heute noch eine große gesellschaftliche Herausforderung dar. In diesem Zusammenhang wurde mit dem Begriff "Governance" der alleinige Regulierungsanspruch des Rechts relativiert zugunsten einer Anerkennung verschiedener Akteure und unterschiedlicher – sowohl institutionalisierter wie informeller – Regulierungsarten. Für letztere hat sich ein Modell etabliert, nach welchem ein Geschehen von vier unterschiedlichen Modalitäten reguliert wir...

  14. Einfluss von Statinen, Niereninsuffizienz, Chlamydia pneumoniae-Infektion und Toll-like-Rezeptordefekten auf die Maturation und Funktion Dendritischer Zellen bei der Atherogenese im Mausmodell

    OpenAIRE

    Rieger, Andreas

    2013-01-01

    Hintergrund und Ziele Die Atherosklerose ist, wie Forschungsergebnisse des vergangenen Jahrzehnts zeigen, eine inflammatorische Erkrankung. Neuere Arbeiten weisen auf die zentrale Bedeutung Dendritischer Zellen (DCs) bei der Initiierung der Entzündung im Rahmen der Athersosklerose hin. Ziel unserer Arbeit war es deshalb, tierexperimentell die Auswirkung verschiedener Einflussfaktoren auf die Rekrutierung, Reifung und Fähigkeit zur T-Lymphozyten-Aktivierung von DCs, und damit zusammenhängend, ...

  15. Zertifikatsbasierte Zugriffskontrolle in verteilten Informationssytemen.

    OpenAIRE

    Nochta, Zoltán

    2005-01-01

    Bekannte Techniken für die Verwaltung und Überprüfung von Zertifikaten wurden zur Unterstützung von PKIs entwickelt. Aufgrund verschiedener Defizite dieser Techniken bezüglich Performanz und Sicherheit wird ein eigener Ansatz vorgestellt. Dieser Ansatz greift auf Vorgängerarbeiten zurück, im Wesentlichen auf Arbeiten von Ralph Charles Merkle, Irene Gassko et. al und Ahto Buldas. Einen wichtigen Baustein des vorgestellten Ansatzes bildet die Datenstruktur mit der Bezeichnung Improved Cert...

  16. Beurteilung problematischer Verhaltensweisen bei Kindern mit intellektueller Behinderung mit der "Nisonger Child Behavior Rating Form"

    OpenAIRE

    Sarimski, Klaus

    2004-01-01

    Epidemiologische Studien an Kindern und Jugendlichen mit intellektueller Behinderung zeigen eine deutlich erhöhte Rate von emotionalen Störungen und Verhaltensproblemen. Es fehlt aber bisher an standardisierten Beurteilungsverfahren, die für eine spezifische und objektive Diagnostik in dieser Gruppe geeignet wären. Es werden die Erfahrungen beim Einsatz der "Nisonger Child Behavior Rating Form" in einer Gruppe von 246 Kindern zu Reliabilität, Übereinstimmung verschiedener Beurteiler, konverge...

  17. Risikofaktoren für Suizidalität in der Adoleszenz

    OpenAIRE

    Wunderlich, Ursula

    2013-01-01

    Suizidales Verhalten stellt ein gravierendes Problem in den westlichen Industriestaaten dar. Als besonders alarmierend kann die Suizid- und Suizidversuchsrate bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Altersgruppe zwischen 15 und 24 Jahren bezeichnet werden. Aus diesem Grund kommt auch der Erforschung von Risikofaktoren und daraus ableitbaren präventiven Maßnahmen für suizidale Handlungen eine bedeutende Rolle zu. Die Dissertation liefert eine umfassende Erörterung verschiedener Theorien...

  18. Autopoiesis anders verstanden. Zur Rezeption der Luhmannschen Systemtheorie in der Pädagogik

    OpenAIRE

    Halder, Valentin

    2012-01-01

    Noch immer konkurrieren grundverschiedene Interpretationslinien des "Autopoiesisgedankens" in der Pädagogik. Dabei scheint oft nicht klar, wodurch eine solche Interpretationslinie tatsächlich gekennzeichnet ist und von welcher real existierenden anderen Position sie sich abgrenzt. Darum wird in diesem Text eine Unterscheidung und Analyse verschiedener Lesarten des Begriffs versucht - der technologischen, irritierten, humanistischen und metatheoretischen. Es folgt ein Plädoyer für einen weiter...

  19. Monitoring of regional labour markets in European states

    OpenAIRE

    2007-01-01

    Der Reader gibt einen Überblick über die europäische Diskussion zum Monitoring in regionalen Arbeitsmärkten. Teil 1 stellt verschiedene Projekte vor, zum einen landesweite Monitoring-Projekte, zum anderen regionale Monitoring-Projekte. Teil 2 bezieht sich auf Monitoring-Projekte zu einzelnen Arbeitsmarktaspekten (Weiterbildung, Statistik) bzw. -personengruppen (Ältere, Jugendliche, Pendler). Der dritte Teil fragt nach den zukünftigen Entwicklungen und Perspektiven des Monitoring und nach der ...

  20. Synthese und Charakterisierung aromatischer periodisch mesoporöser Organosilicas

    OpenAIRE

    Morell, Jürgen

    2008-01-01

    Die zugrunde liegende Arbeit befasst sich mit der Synthese und Charakterisierung aromatischer periodisch mesoporöser Organosilicas. Neben der Untersuchung des Bildungsmechanismus Biphenyl-verbrückter PMO-Materialien durch in situ-SAXS-Messungen wurden eine Reihe Thiophen-verbrückter PMOs unter Verwendung verschiedener Tenside als Strukturdirektoren synthetisiert. Es konnten so 2D-hexagonale sowie kubische Produkte erhalten werden. Des Weiteren konnte die Synthese von bifunktionellen PMO-Mat...

  1. Strategies for engineering sensory photoreceptor chimeras

    OpenAIRE

    Ohlendorf, Robert

    2016-01-01

    Sensorische Photorezeptorproteine vermitteln vielfältige Lichtreaktionen in allen Domänen des Lebens. Oftmals dienen verschiedene, durch helikale ‚Linker’ gekoppelte, Module der Lichtperzeption (Sensor) und der Umwandlung in ein biologisches Aktivität (Effektor). Der Zusammenbau chimärer Photorezeptoren aus unterschiedlichen Sensoren und Effektoren ermöglicht die präzise und minimalinvasive Regulation zellulärer Signalwege mit Hilfe von Licht, zu therapeutischen oder analytischen Zwecken. Ein...

  2. Der Einfluss von Polysacchariden aus Malz, Hefe und Bakterien auf die Filtrierbarkeit von Würze und Bier

    OpenAIRE

    Kreisz, Stefan

    2005-01-01

    Polysaccharide aus Malz, Hefe und Bakterien beeinflussen die Viskosität und die Filtrierbarkeit von Würze und Bier entscheidend, wobei der Einfluss von einzelnen Polysacchariden über den gesamten Produktionsprozess zunehmen kann. Durch Viskositätsmessungen, Filtertests und Trübungsmessungen konnte der individuelle Einfluss der einzelnen Polysaccharide gemessen werden. Um die Veränderung des Einflusses verschiedener Polysaccharide über den gesamten Brauprozess verfolgen zu können wurde eine St...

  3. Sandwichelemente mit Deckschichten aus Hochleistungsbeton und einem Kern aus extrudiertem Polystyrol

    OpenAIRE

    Müller, Frank

    2015-01-01

    Sandwichelemente vereinen aufgrund des gezielten Einsatzes verschiedener Materialien und deren schichtartigen Aufbaus sehr gute Dämmeigenschaften und ein geringes Eigengewicht mit hoher Tragfähigkeit und Biegesteifigkeit. Sie werden daher seit Beginn der 1960er-Jahre sowohl im Metallleichtbau als auch im Stahlbetonmassivbau vielfältig eingesetzt. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden Sandwichelemente mit Deckschichten aus einem mikro- oder auch textilbewehrtem Hochleistungsbeton und einem ...

  4. Bewegung und Naturerleben - die machtvollen Entwicklungsförderer

    OpenAIRE

    Richard Landl

    2015-01-01

    Eine Einleitung soll anhand verschiedener Studien verdeutlichen, wie Kinder und Jugendliche durch die heutigen Lebensbedingungen im westlichen Kulturbereich wesentlich veränderte Voraussetzungen beim Schuleintritt mitbringen. Besonders zeigt sich das in eingeschränkter Fein- und Grobmotorik und an deutlich reduzierter Kenntnis und Vertrautheit mit der Vielfalt der umgebenden Welt insbesondere der Natur als Lebensgrundlage. Darauf aufbauend werden die Konsequenzen für eine ganzheit...

  5. Great apes’ causal cognition in the physical domain

    OpenAIRE

    Hanus, Daniel

    2010-01-01

    Gegenstand dieser Dissertation war die Frage, wie Menschenaffen physische Beziehungen zwischen Objekten verstehen. In der ersten Studie (STUDIE I) wurden drei Menschenaffenarten und Kinder mit einem Problem konfrontiert, dessen Lösung die Verwendung eines flüssigen Werkzeugs (Wasser) erforderte. Schimpansen und Kinder entdeckten einsichtsvoll eine Lösung, um an eine Belohnung (Erdnuss) zu gelangen, die sich außerhalb ihrer Reichweite befand. Verschiedene Kontrollbedingungen untermauerten die ...

  6. Innovationsnetzwerke in Ostdeutschland: ein noch zu wenig genutztes Potential zur regionalen Humankapitalbildung

    OpenAIRE

    Birgit Soete; Ulrich G. Wurzel; Hansjörg Drewello

    2002-01-01

    In Ostdeutschland ist die Kooperation regionaler Akteure noch nicht hinreichend. Zur Stimulierung des wirtschaftlichen Wachstums hat die Bundesregierung verschiedene Initiativen gestartet, um die Vernetzung und Kooperation von Unternehmen und anderen Akteuren in den neuen Bundesländern zu fördern. Eine Initiative ist das Förderprogramm InnoRegio des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Im Rahmen des Förderprogramms werden nicht nur der Aufbau innovationsorientierter Netzwerke ...

  7. Innovationen im Netz : die Rolle von Beziehungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft für den Wissens- und Technologietransfer. Bd. 1, Theoretische und empirische Netzwerke im Hochtemperaturbereich

    OpenAIRE

    Pechmann, Agnes; Ruddat, Michael; Sautter, Alexander; Tampe-Mai, Karolin

    2011-01-01

    Die Umsetzung der Ergebnisse aus der Grundlagenforschung in die Praxis bietet noch immer großes Verbesserungspotential. Der Druck, die Ergebnisse schneller (oder überhaupt) nutzbar zu machen, ist gestiegen. Verschiedene Förderinstrumente (Transferstellen, Transfer über Köpfe, Patentbörsen etc.) sollen den Technologietransfer unterstützen. Ist dies praktikabel? Wie funktionieren Innovationsnetzwerke überhaupt? Welche Beispiele von Transfer aus der Grundlagenforschung gibt es? Was motiviert For...

  8. Durch regionale Innovationsnetzwerke zu weltweiter Wettbewerbsfähigkeit?

    OpenAIRE

    Heinz Schmalholz

    2001-01-01

    Innovationen werden mehr und mehr nicht von Einzelunternehmen sondern durch die Bündelung der Ressourcen verschiedener Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft in Netzwerken hervorgebracht. Durch die Netzwerkbildung können die Nachteile kleinbetrieblicher Wirtschaftsstrukturen im Innovationsprozess ausgeglichen werden. Insbesondere für Ostdeutschland sind in den letzten Jahren eine Reihe von Förderprogrammen initiiert worden, die auf die Unterstützung von regionalen Unternehmensnetzwerken geri...

  9. Isolierung und Charakterisierung ligninolytischer Enzyme zur Nutzung als Biokatalysatoren

    OpenAIRE

    Galle, Ann-Kathrin

    2015-01-01

    Im Rahmen dieser Arbeit wurden ligninolytische Enzyme verschiedener Pilzmycelien isoliert und charakterisiert. Anschließend erfolgten Untersuchungen zur biokatalytischen Anwendbarkeit der isolierten Enzyme. Zur Anregung der Ausschüttung ligninolytischer Enzyme wurde daher zu Beginn ein Anzuchtmedium für Weißfäulepilze auf der Grundlage einer Ablauge aus dem sauren Sulfitverfahren entwickelt. Durch die in der Ablauge vorliegenden Ligninderivate konnten zehn Pilzmycelien erfolgreich zur A...

  10. Untersuchungen zur Photofragmentierung in Edelgasmatrizen: Vergleich von tert-Butylnitrit und tert-Butylthionitrit; Untersuchung von 2,3-Diazabicyclo[2.2.1]hept-2-en

    OpenAIRE

    Schaffer, Tanja Roswitha

    2005-01-01

    Untersuchungen mit Hilfe der Matrixisolationsspektroskopie ermöglichen den Nachweis instabiler oder kurzlebiger Intermediate. Es wurden drei verschiedene Substanzen mit Hilfe spektroskopischer Methoden in Edelgasmatrizen und in Lösung untersucht. Im ersten Teil der Arbeit wurden tert-Butylnitrit und tert-Butylthionitrit betrachtet. Beide Verbindungen gehen bei Belichtung eine Photofragmentierung unter Abspaltung von NO ein, bei der in Edelgasmatrizen eine cis-trans-Isomerisierung als Konkurre...

  11. Immobilisierung von Übergangsmetall-haltigen Komplexen des Phthalocyanin und des Salen-Typs in mesoporösen Molekularsieben des Typs MCM-41

    OpenAIRE

    Selle, Markus

    2000-01-01

    MCM-41-Materialien mit unterschiedlichen Porendurchmessern wurden synthetisiert. Sie wurden als Trägermaterialien für organische Macrocyclen eingesetzt. Diese Wirts/Gast-Verbindungen vereinen als Katalysatoren die Vorteile von heterogen und homogen geführten Reaktionen. Fe- und Cu-Phthalocyanine wurden in den Kanälen des Molekularsiebs MCM-41 mittels Adsorption aus einer pyridinischen Lösung immobilisiert. Perfluoriertes Ru-Phthalocyanin wurde unter Verwendung dreier verschiedener Methoden in...

  12. In situ Untersuchungen von funktionalisierten und unfunktionalisierten Alkanthiol-Monolagen auf Gold- und Silberoberflächen mittels IR vis Summenfrequenzspektroskopie

    OpenAIRE

    Zolk, Michael

    2001-01-01

    In dieser Arbeit wurde der Einfluss verschiedener Lösungsmittel auf selbstorganisierende Monolagen funktionalisierter und unfunktionalisierter Alkanthiole mittels nichtlinear-optischer Schwingungsspektroskopie (Summenfrequenzspektroskopie, SFG) untersucht. Die Spektren von Undekanthiol-Monolagen im Kontakt mit den untersuchten Lösungsmitteln (D2O, CCl4, Hexan) zeigen dabei nur geringe Unterschiede zu den Spektren der Monolage an Luft. Die Filme bleiben auch im Lösungsmittel gut geordnet. Be...

  13. Ultrafast nonlinear optical processes in metal-dielectric nanocomposites and nanostructures

    OpenAIRE

    Kim, Kwang-Hyon

    2012-01-01

    Diese Arbeit ist der theoretische Untersuchung nichtlinearer optischer Prozesse in metall-dielektrischen Medien gewidmet, wobei Möglichkeiten zur Ausnutzung der erhöhten nichtlinearen Koeffizienten und der Feldüberhöhung durch metallische Nanoteilchen untersucht wurden. Die wichtigsten Ergebnisse beziehen sich auf eine Untersuchung der zeitabhängigen sättigbaren Absorption in Gläsern, die mit metallischen Nanoteilchen dotiert sind, ihrer physikalischen Ursache sowie verschiedener Anwendunge...

  14. Aufbereitung, Analyse und Visualisierung von Fächersonardaten des Ritscher Canyons, Antarktis

    OpenAIRE

    Prokoph, Andreas

    2009-01-01

    Gegenwärtig gewinnt der Lebensraum Ozean immer mehr an Bedeutung. Die kontinentalen Ressourcen schwinden, der Abbau von Rohstoffen unter der Wasseroberfläche wird immer rentabler. Nationale Interessen und Hoheitsansprüche verschiedener Staaten betreffen in einem immer größeren Ausmaß die noch unerschlossenen Regionen der Meere. Bedingt durch die Klimaerwärmung spielt auch die Forschung eine immer wichtigere Rolle. Für Untersuchungen wissenschaftlicher wie wirtschaftlicher Art ist ein detailli...

  15. ‚Doing Sex – Doing Society‘ – zum Geschlechtskörper als sinnlichem Scharnier zwischen Gesellschaft und Subjekt

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Christoph Kimmerle

    2000-07-01

    Full Text Available Eine interessante Zusammenstellung und kritische Rekonstruktion verschiedener Ansätze sozialkonstruktivistischer Theorien, die in der bundesdeutschen feministischen Debatte um die soziale Konstruktion von ‚Geschlecht‘ und ‚Körper‘ eine zentrale Rolle spielen. Das besondere Anliegen der Autorin besteht darin, diese Ansätze auf gesellschaftstheoretische Defizite zu überprüfen und diesbezüglich (neu rückzubinden.

  16. Faktoren, die Heißhungerattacken bei Patienten mit Morbus Parkinson auslösen

    OpenAIRE

    Lehmden, Eileen von

    2011-01-01

    Verschiedene Studien haben einen Zusammenhang zwischen der Einnahme von Dopaminagonisten (DA) und dem Auftreten von Impulskontrollstörungen bei M. Parkinson gezeigt (Dodd et al. 2005; Voon et al. 2006; Driver-Dunckley et al., 2006). Weniger häufig wurden Heißhungerattacken (HA) beschrieben (Nirenberg et al., 2005). DA greifen direkt in das dopaminerge (mesolimbische) Belohnungssystem ein, welches als wesentlicher Bestandteil für die Entstehung einer Sucht diskutiert wird. Daher...

  17. Klimawandel als kollektives Risiko : ein Experiment zum Einfluss der Verlustrisikofunktion auf die Zielerreichung

    OpenAIRE

    Wiegand, Luisa

    2010-01-01

    In dieser Arbeit wird der Einfluss verschiedener Risikoszenarien auf das Verhalten von Gruppen untersucht. Das Problem der Bereitstellung des Klimaschutzes wird als Kollektivgut-Spiel modelliert. Gruppen, die an einem Experiment teilnahmen, in dem nur die Erreichung einer bestimmten Beitragssumme für die Bereitstellung des Klimaschutzes entscheidend war (diskretes Experiment), werden mit solchen verglichen, in deren Experiment sich Beiträge, wenn bereits hohe Beiträge geleistet worden waren, ...

  18. Verbesserung der Datenqualität von Online-Panels mittels Schätzung von Teilnahmewahrscheinlichkeiten

    OpenAIRE

    Wiegand, Gordon

    2011-01-01

    Die Qualität der Daten aus Befragungen hängt auch davon ab, ob es einen Bias gibt und wie stark dieser ist. Die Arbeit untersucht, ob es möglich ist, mit Hilfe der Schätzung der Teilnahmewahrscheinlichkeiten eine Reduktion des Bias vorzunehmen. Das Verfahren ist in der Literatur als Propensity Score Adjustment bekannt und kann mit verschiedenen Spezifikationen vorgenommen werden. In der Arbeit werden verschiedene Variationen verglichen. Dies geschieht anhand einer experimentellen Befragung un...

  19. Corticotropin-Releasing-Hormon induzierte psychoendokrine und psychoimmunologische Reaktion bei Fibromyalgiepatienten und Gesunden

    OpenAIRE

    Wiegand, Stephanie

    2005-01-01

    Die vorliegende Arbeit untersucht psychoendokrine und psychoimmunologische Reaktionen unter einer standardisierten hormonellen Stimulation mit Corticotropin-Releasing-Hormon bei 13 Patienten mit Fibromyalgie im Vergleich zu 13 gesunden, streng parallelisierten Probanden und berücksichtigt dabei den Einfluss der Depressivität auf die Hormonparameter. Gemessen werden hierzu zum einen verschieden Hormone der HPA-Achse (ACTH, Cortisol) und Prolaktin in einem Untersuchungszeitraum von drei Stunden...

  20. Ausländer in Deutschland: ein langwieriger Integrationsprozeß : demographische und sozialstrukturelle Aspekte

    OpenAIRE

    Wiegand, Erich

    1990-01-01

    Auf der empirischen Grundlage verschiedener Befragungen und statistischer Datenquellen behandelt der Beitrag demographische und sozialstrukturelle Aspekte der Integration von Ausländern in der Bundesrepublik Deutschland. Hervorgehoben wird dabei ein geringes Interesse der Ausländer an einer Einbürgerung und eine langsame Entwicklung bei der schulischen Integration. Bei der beruflichen Integration wird eine uneinheitliche Entwicklung vermerkt, die sich u.a. in einer abnehmenden Konzentration d...

  1. Numerische Simulation turbulenter reaktiver Strömungen mit einem hybriden CFD/transported PDF Modell

    OpenAIRE

    Lipp, Stefan

    2011-01-01

    Die mathematische Modellierung turbulenter Flammen ist auf Grund der intensiven Kopplung zwischen turbulenten Transportprozessen und der chemischen Kinetik eine herausfordernde Aufgabe. In dieser Arbeit wird ein Modell vorgestellt, das seinen Fokus auf der detaillierten Simulation der Turbulenz-Chemie-Interaktion hat. Das Modell soll dabei generisch sein in dem Sinne, als das es für verschiedene Verbrennungsregime anwendbar und prädiktiv ist.

  2. Entwicklungspotenzial auch ohne Verfassungsvertrag : Optionen für GASP und ESVP

    OpenAIRE

    Algieri, Franco; Bauer, Thomas; Brummer, Klaus

    2005-01-01

    "Der Vertrag über eine Verfassung für Europa (VVE) sieht verschiedene Anpassungen im Bereich der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) sowie der darin verankerten Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (ESVP) vor, die die Europäische Union (EU) in die Lage versetzen sollen, die sicherheitspolitischen Herausforderungen des beginnenden 21. Jahrhunderts zu bewältigen. Angesichts des drohenden Scheiterns des Verfassungsvertrags stellt sich die Frage, inwieweit die EU auch o...

  3. Anwendungsfelder und Ausgestaltungsansätze für das Event-Marketing im Kundenmanagement auf Industriegütermärkten

    OpenAIRE

    Budinscak, Damir

    2014-01-01

    Marktseitige Sättigungstendenzen und die damit verbundene Intensivierung des Wettbewerbs lassen auf Industriegütermärkten den Bedarf nach neuen, innovativen und erfolgsversprechenden Ansätzen zur Ansprache von organisationalen Nachfragern entstehen. Auf der Seite industrieller Anbieter besteht Unsicherheit darüber, wie verfügbare Ressourcen sinnvoll auf verschiedene kommunikationspolitischen Maßnahmen verteilt werden sollen. Dies mit der Zielsetzung, den industriellen Nachfragern die Entschei...

  4. Evaluation des BURP-Algorithmus für die phylogenetische Analyse von Staphylococcus aureus

    OpenAIRE

    Berssenbrügge, C. (Christoph)

    2008-01-01

    Es wurde bereits vermutet, dass die spa Typisierung von Staphylococcus aureus evolutionsbiologisch auch ältere Prozesse darstellen kann. Das sog. „slipped-strand mispairing“ in genetischen Repeatregionen wird formal durch das sog. EDSI-Modell beschrieben. Der Algorithmus BURP gruppiert S. aureus Isolate nach den spa Repeatprofilen. In der vorliegenden Arbeit wurden für die Evaluation des Algorithmus für die phylogenetische Analyse verschiedene Datensätze untersucht. Außerdem wurden 447 Isolat...

  5. Ausreifung von Politikfeldern - Metapher oder Theorie?

    OpenAIRE

    Noweski, Michael

    2008-01-01

    "Sozialwissenschaftler verwenden nicht selten die Metapher der Evolution, um Transformationsprozesse verschiedener Gegenstände, z.B. Volkswirtschaften, zu beschreiben. Obgleich auch Politikfelder Wandlungen unterliegen, existiert in der Politikwissenschaft bisher keine Theorie, die geeignet wäre, diesen Veränderungsprozess darzustellen. Gleichwohl unterscheiden einige Autoren 'junge' und 'alte' Politikfelder. Die vorliegende Analyse politikwissenschaftlicher Beiträge zeigt, dass in der Litera...

  6. Potenzial einer SOFC-APU bei der Verbrauchsoptimierung von Kraftfahrzeugen

    OpenAIRE

    Diegelmann, Christian

    2008-01-01

    Eine Brennstoffzellen-APU (Auxiliary Power Unit) stellt eine interessante Lösung dar, den steigenden elektrischen Energiebedarf im Fahrzeug effizient abzudecken. In dieser Arbeit werden zunächst Anwendungsmöglichkeiten einer APU identifiziert und Einbindungsmöglichkeiten in das Fahrzeug untersucht. Zur Bestimmung des Einflusses der APU auf den Kraftstoffverbrauch im Fahrzeug werden verschiedene Methoden betrachtet, wobei der Schwerpunkt auf Simulationen mit unterschiedlich detaillierter Bordn...

  7. „Freundliche Blicke“ : topologische Variationen zur "Liebesblick"-Metaphorik

    OpenAIRE

    Grimm, Gunter E.

    2008-01-01

    Psyche und Bewußtsein, Ausdruck und Gestik, Sprache und Bild – diese drei Aspekte eines Sachkomplexes rückten im Zeichen eines neuerwachten Interesses an Anthropologie, Körpersprache und Metaphorik in den letzten Jahren verstärkt ins Blickfeld. Eine Untersuchung der Metaphern, die affektische Regungen versprachlichen, muss demnach verschiedene Ebenen berücksichtigen. Auf der ersten Ebene liegt der Bereich der psychischen Bewegungen. Was sich im Bewusstsein oder im Unterbewusstsein ereignet un...

  8. Manometrische und magnetresonanztomographische Untersuchung des Schluckaktes

    OpenAIRE

    Völter, C; Santander, P; Engelke, W.; S. Zhang; Frahm, J; Olthoff, A.

    2011-01-01

    Hintergrund: Die orale Phase des Schluckaktes wird bislang nicht vollständig verstanden. Welche Rolle die Ausbildung von Druckgradienten für den Schluckakt hat, ist derzeit nicht ausreichend untersucht.Material und Methoden: Über einen Vakuum-Aktivator (Silencos Bredent, Senden), der an einen Drucksensor (GDUSB1000 Greisingen, Erlangen) mit einer Messfrequenz von 1 KHz angeschlossen wurde, erfolgte eine Messung des subpalatinalen Druckes. Drei verschiedene Schluckbedingungen wurden an 52 g...

  9. Entwicklung eines Monitoringverfahrens auf pollenanalytischer Basis zur Charakterisierung ökologischer Einheiten im Bereich der südbrasilianischen Mata Atlântica und Rekonstruktion der Vegetationsgeschichte des Pró-Mata Gebietes

    OpenAIRE

    Ebner, Martin

    2005-01-01

    Bei dieser Arbeit wurden Pollenanalysen als Werkzeug zur Charakterisierung und Abgrenzung verschiedener ökologischer Einheiten der südlichen Mata Atlântica genutzt. Beziehungen zwischen Vegetation und Pollenspektren sollten zur Entwicklung eines Monitoringverfahrens dienen, mit dem zum einen rezente Raumpunkte ökologisch präzise eingeordnet und zum anderen Pollenspektren aus dem Fossilbericht bestimmten Ökotypen zugewiesen werden können. Zur Kalibrierung dieses Monitoringverfahrens wurde das ...

  10. Geregelte Dämpfung für Traktor-Fahrersitze

    OpenAIRE

    Hauck, Matthias

    2001-01-01

    Der gefederte Sitz ist ein wirkungsvolles Mittel, die Schwingungsbelastung der Fahrer von Traktoren zu reduzieren. Der dabei zum Abbau von Eigenschwingungen notwendige passive Stossdämpfer vermindert jedoch die Isolierwirkung. Mit Hilfe geregelter Dämpfer lassen sich Verbesserungen in der Schwingungsisolation erzielen. In der vorliegenden Arbeit wird die Eignung verschiedener semi-aktiver und adaptiver Regelungsalgorithmen zur Ansteuerung regelbarer Dämpfer untersucht. Dies geschieht mit Hilf...

  11. Segregation unter Stagnationsbedingungen

    OpenAIRE

    Kaschlik, Anke

    2008-01-01

    Anlass der Untersuchung sind Verstärkungen von strukturwandel- und globalisierungsbedingten Wandlungen unter Schrumpfungs- und Stagnationsbedingungen. Denn Stagnations- und Schrumpfungstendenzen in einer Region sind selektiv, sie begünstigen über verschiedene Mechanismen Polarisierungen und Marginalisierungen: Die allgemeine Entspannung am Wohnungsmarkt hat erhöhte Mobilität und damit sozialräumliche Segregierungen und Polarisierungen der Wohnungsversorgung zur Folge. Leerstände und ausbleibe...

  12. Einfluss von Hilfsstoffen auf die Bioverfügbarkeit von Substanzen der BCS Klasse III

    OpenAIRE

    Heinen, Christian

    2014-01-01

    In dieser Arbeit wurde der Effekt verschiedener Hilfsstoffe auf die Permeabilität von Substanzen der BCS Klasse III untersucht. Drei pharmazeutische Hilfsstoffe wurden hinsichtlich der Möglichkeit ihres Einsatzes als Permeationsverbesserer in Arzneistoffformulierungen untersucht. Außerdem wurde die Beteiligung von Gallensalzen an der Nahrungsmittel-Interaktion von Trospium untersucht.rnEs wurden Komplexe aus Trospium und λ-Carrageen hergestellt. Eine verbesserte Permeation, die höchstwahrsche...

  13. Untersuchung des Einflusses von Sulfaten auf das System CaO-SiO2-Al2O3-K2O-H2O mittels Wärmeflusskalorimetrie und in-situ Neutronenbeugung unter hydrothermalen Bedingungen

    OpenAIRE

    Walk-Lauffer, Bernd

    2005-01-01

    Untersuchung des Einflusses von Sulfaten auf das System CaO-SiO2-Al2O3-K2O-H2O mittels Wärmeflusskalorimetrie und in-situ Neutronenbeugung unter hydrothermalen Bedingungen Porenbeton besteht aus den Rohstoffen Sand, Zement, Branntkalk, Wasser und Aluminiumpulver (zur Porosierung). Zusätzlich werden Sulfatträger zur Verbesserung der physiko-mechanischen Eigenschaften Druckfestigkeit und Schwindung eingesetzt. Ziel dieser Arbeit war es, die Wirkung von Sulfat bzw. verschiedener Sul...

  14. Bauteiluntersuchungen

    Science.gov (United States)

    Murrenhoff, Hubertus

    Die Untersuchung der Beeinflussung der Zahnflankentragfähigkeit durch den Einsatz von PVD-Hartstoffschichten in Kombination mit Esterölen ist eine zentrale Aufgabe im SFB 442. Im Laufe des Projekts werden hierfür verschiedene Analogieversuche sowie standardisierte Testverfahren eingesetzt, mit denen eine Vielzahl von Untersuchungen durchgeführt wird. In diesem Kapitel werden zunächst die verwendeten Prüfverfahren erläutert und im Anschluss die erzielten Ergebnisse zusammenfassend dargestellt.

  15. Identifizierung von Hefen durch Fourier-transform Infrarotspektroskopie und künstliche neuronale Netze

    OpenAIRE

    Büchl, Nicole Ramona

    2009-01-01

    Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden drei Systeme zur Identifizierung von Hefen basierend auf der Anwendung von Fourier-transform Infrarotspektroskopie und künstlichen neuronalen Netzen etabliert. Die zur Entwicklung verwendeten Referenzstämme wurden mittels verschiedener molekularbiologischer Methoden zur Identifizierung auf Art- und Stammebene überprüft. So konnten zuverlässige Methoden zur eindeutigen Identifizierung der im Lebens-, Futtermittel- und klinischen Bereich vorkommenden Hef...

  16. Auswertung von Georadarmessungen auf Lockersedimenten des Rio Palancia (Spanien) : erweiterte Radarstratigraphie, Laboruntersuchungen der Dielektrizitätskoeffizienten und Modellierungen

    OpenAIRE

    Salat, Christina

    2011-01-01

    Flusssysteme im mediterranen Raum reagieren besonders sensitiv auf Veränderungen von Umweltbedingungen, z.B. durch Neotektonik, Klimaänderungen und Landnutzung. Geowissenschaftler der Goethe-Universität Frankfurt untersuchen in diesem Zusammenhang das Einzugsgebiet des Rio Palancia (Spanien), um über die Erstellung einer Sediment-Massenbilanzierung die Entwicklungsgeschichte des Systems zu erforschen. Zur Identifizierung und Quantifizierung verschiedener Sediment-Ablagerungstypen wurde das Ge...

  17. Entwurf eines konfigurierbaren Web-Crawler-Frameworks zur weiteren Verwendung fur Single-Hosted Media Retrieval

    OpenAIRE

    Zemlin, Toralf

    2008-01-01

    Diese Arbeit beschreibt ein Webcrawler-Framework für die Professur Medieninformatik der Technischen Universität Chemnitz und dessen Kernimplementierung. Der Crawler traversiert den WWW-Graph. Jedes Dokument durchläuft dabei verschiedene Module des Frameworks. Ein Schedulingmodul entscheidet über die Reihenfolge der Traversierung. Schwerpunkt dieser Entwicklung ist die Erweiterungsmöglichkeit für unterschiedliche Variationen des Datensammlers. Es wird gezeigt, welche Informationen ...

  18. Nanostrukturierte CoSb3-Skutterudite : Neue Materialien für die Thermogeneratorik

    OpenAIRE

    Stiewe, Christian

    2009-01-01

    Im Jahr 2000 wurde das EU-Forschungsprojekt „NanoThermEl“ im 5. Rahmenprogramm mit der Zielstellung gestartet, durch neuartige Präparationsmethoden verschiedener Materialgrup-pen unter Verwendung von Nanotechnologien die thermoelektrische Effizienz dieser Materia-lien zu verbessern. Der Verringerung der thermischen Leitfähigkeit durch strukturelle Modifikationen galt dabei das besondere Interesse. Die vorliegende Arbeit konzentriert sich auf die Präparation und Charakterisierung von na-nos...

  19. Untersuchungen von Einschlusskomplexen aus Cyclodextrinen mit Aminosäuren und Dipeptiden

    OpenAIRE

    Meier, Claudia

    2005-01-01

    Die Cyclodextrin-modifizierte Kapillarelektrophorese (CE) ist eine wichtige chirale analytische Technik geworden, die zur HPLC und zur Gaschromatographie komplementär ist und sich deshalb für die Analyse der Abbauprodukte von Aspartam gut eignet. Ausgehend von diesen Abbauprodukten wurden im Arbeitskreis Scriba an der Universität Jena systematische Studien über die Trennung von Enantiomeren verschiedener Dipeptide mit einer Vielzahl von nativen und derivatisierten Cyclodextrinen bei verschied...

  20. Stakeholder-Management - Möglichkeiten des Umgangs mit Anspruchsgruppen

    OpenAIRE

    Theuvsen, Ludwig

    2001-01-01

    Organisationen werden mit den Erwartungen verschiedener Anspruchsgruppen (Stakeholder) und den von ihnen verfolgten, oftmals konfligierenden Zielen konfrontiert. Jede Organisation sieht sich daher vor die Notwendigkeit gestellt zu entscheiden, wie sie im Rahmen des Stakeholder-Managements mit diesen verschiedenen Gruppierungen umgehen will. Eine mögliche Ausrichtung eines Stakeholder-Managements verfolgt nicht die normativ-ethisch orientierte Auffassung, dass alle Stakeholder dieselbe Beachtu...

  1. Zur Finanzmarktkrise: Die Rolle der Immobilienbewertung

    OpenAIRE

    Arentz, Oliver; Eekhoff, Johann; Wolfgramm, Christine

    2010-01-01

    Finanzmarktkrisen entstehen häufig in Folge von Immobilienpreisblasen. In dieser Arbeit wird die Entstehung von Immobilienpreisblasen unter Berücksichtigung der spezifischen Eigenschaften von Immobilienmärkten sowie von Wechselwirkungen zwischen Immobilien- und Finanzmärkten untersucht und anhand der Finanzmarktkrisen in Japan Anfang der 1990er Jahre und in den USA in den letzten Jahren illustriert. Verschiedene Immobilienwertbegriffe und einfache Indikatoren zur frühzeitigen Erkennung von Im...

  2. What can the stakeholder theory learn from Enron?

    OpenAIRE

    Norman, Wayne

    2004-01-01

    "Die Bedeutung, die Enron für das Thema Corporate Governance einnimmt, ist mit der zu vergleichen, die AIDS für die Erforschung des Immunsystems hatte. Die Reflexion und die spätere Reform der Governance, so wird gezeigt, ist jedoch insbesondere von denjenigen angestoßen worden, die am Erfolg des modernen Kapitalismus beteiligt waren. Dieser Beitrag zeigt Kritikern des Kapitalismus verschiedene Aufgaben der Corporate Governance auf und macht dabei besonders deutlich, dass überzogene ethische ...

  3. Human amniotic epithelial cells : Isolation and characterisation

    OpenAIRE

    Gomez Dominguez, Ruth

    2008-01-01

    Das Amnion ist ein Teil der fetalen Membran, die aus amniotischen Epithelzellen (HAE) sowie amniotischen Mesenchymzellen besteht. HAE entwickeln sich aus der inneren Zellmasse und zeigen eine vielseitige Expression von neuronalen, pankreatischen und hepatischen Differenzierungsmarkern. Anderseits exprimieren die Zellen keine MHC-2 Moleküle. Aufgrund dieser Eigenschaften konnten die Zellen für verschiedene Zelltherapien angesetzt werden. Für die nähere Untersuchung von HAE-Zellen in vivo wu...

  4. Oxidative activation of methane over MgO based catalysts

    OpenAIRE

    Schwach, Pierre

    2015-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurde reines Magnesiumoxid als Modellkatalysator in der oxidativen Kopplung von Methan (OCM) untersucht, wobei Fragen nach dem Einfluss von Defekten und der Oberflächenstruktur auf die katalytischen Eigenschaften im Mittelpunkt standen. Zu diesem Zweck wurde eine Reihe reiner MgO-Katalysatoren unter Anwendung verschiedener Präparationsmethoden, wie Sol-Gel-Synthese, Oxidation von metallischem Magnesium und hydrothermaler Nachbehandlung von MgO, hergestellt. Die Kata...

  5. Nicht-oxidative katalytische Dehydrierung von Propan an platinhaltigen Trägerkatalysatoren

    OpenAIRE

    Donauer, Thomas

    2006-01-01

    Ziel dieser Arbeit war es, geeignete Katalysatoren für die nicht-oxidative – also frei von Oxidationsmitteln ablaufende – Dehydrierung von Propan zu dem Kunststoffmonomer Propen zu finden und zu untersuchen. Eine direkte Propandehydrierung soll in naher Zukunft nennenswerte Anteile der weltweiten Propenproduktion von den heute üblichen Produktionsmethoden für Olefine, dem Steamcracken und dem Fluid Catalytic Cracking (FCC), übernehmen. Neben der chemischen Zusammensetzung sollten verschiedene...

  6. Fluoreszenzspektroskopie an K-Schalen-Übergängen hochgeladener Eisenionen

    OpenAIRE

    Rudolph, Jan

    2013-01-01

    Röntgenemissionslinien von K-Schalen-Übergängen in Eisenionen sind weit verbreitet in beobachteten Spektren astrophysikalischer Objekte. Sie haben ihren Ursprung in Stoßanregung in thermischen Plasmen sowie Absorption oder Streuung von Röntgenstrahlung durch Materie der Umgebung. Hohe Übergangsraten und die große relative Häufigkeit von Eisen ergeben starke Emissionslinien. Diese Kalpha-Signaturen liefern verschiedene Informationen über die Dynamik der beobachteten Objekte. Auch die geringe i...

  7. On Partitioned Simulation of Electrical Circuits using Dynamic Iteration Methods

    OpenAIRE

    Ebert, Falk

    2008-01-01

    Im Rahmen dieser Arbeit wird die partitionierte Simulation elektrischer Schaltkreise untersucht. Hierbei handelt es sich um eine Technik, verschiedene Teile eines Schaltkreises auf unterschiedliche Weise numerisch zu behandeln um eine Simulation für den Gesamtkreis zu erhalten. Dabei wird besonderes Augenmerk auf zwei Dinge gelegt. Zum einen sollen sämtliche analytischen Resultate eine graphentheoretische Interpretation zulassen. Diese Bedingung resultiert daraus, dass Schaltkreisgleichungen ...

  8. Marburger Fragebogen zur Evaluation des Lehrangebots in der Medizin

    OpenAIRE

    Krebs, Katja

    2006-01-01

    Der Marburger Fragebogen zur Evaluation des Lehrangebots am Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg besteht aus jeweils 6 Items zur Struktur- und Prozessqualität. Der Fragebogen wurde konzipert, um diese Qulitätsdimension vergleichend über verschieden Veranstaltungen zu erfassen. Schwerpunkt der statistisch-empirischen Untersuchung des Fragebogens war die Überprüfung der Dimensionalität und Reliabilität. Die Urteile ...

  9. Impact of high pressure - low temperature processes on cellular materials related to foods

    OpenAIRE

    Schlüter, Oliver

    2003-01-01

    Gedruckte Version im VDI Verlag Reihe Fortschritt-Berichte/Sachgebiet Verfahrenstechnik als Band 802 erschienen. Bei den gegenwärtig im industriellen Maßstab eingesetzten Verfahren zur Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln handelt es sich überwiegend um Kombinationen verschiedener Prozessschritte, die zur Erzielung der gewünschten Produkteigenschaften und zur Gewährleistung einer bestimmten Lagerungszeit angewendet werden. Neben Fermentationsverfahren und der Beimengung zugelassen...

  10. Die Bestimmung der Schwefelbedürftigkeit von Böden mit Hilfe von Gefäßversuchen und Pflanzenanalysen

    OpenAIRE

    Bosold, Madeleine Joana

    2014-01-01

    Die Ergebnisse des Gefäßversuchs zeigen deutlich, welche bedeutende Rolle Schwefel in der Pflanzenernährung spielt. Besonders die Versuchspflanzen Rotklee und Rotkleegras zeigten den positiven Effekt der Schwefelgabe auf. Der Versuchsansatz orientierte sich an den Vorgaben von Hugo Neubauer und sollte die Anwendbarkeit dieser Methode auf den Nährstoff Schwefel prüfen. Die Versuchspflanzen dieses Gefäßversuchs wurden in 10 verschiedene Düngevarianten aufgeteilt. Eine Variante wurde ausschl...

  11. Kurz zum Klima: Globaler Stand der Erneuerbaren Energien

    OpenAIRE

    Janina Ketterer; Jana Lippelt

    2009-01-01

    Zur Verminderung der weltweiten CO2-Emissionen stehen verschiedene kohlenstofffreie Technologien, wie Kernenergie, Carbon Capture and Sequestration (CCS), Kernfusion und die Erneuerbaren Energien, zur Verfügung. In welchem Verhältnis diese Technologien eingesetzt werden sollen und können, um eine zuverlässige Energieversorgung sicherzustellen, ist Gegenstand der aktuellen Forschung und des politischen Diskurses. Dieser Beitrag erfasst skizzenhaft den Status quo der Erneuerbaren Energieerzeugu...

  12. Umweltgerechte Technik für den Steillagenweinbau

    OpenAIRE

    Böhme, Axel

    2002-01-01

    In dieser Arbeit wird Technik zur nachhaltigen Bewirtschaftung von Steillagen untersucht, mit der die Kosten gesenkt und Umweltauswirkungen verringert werden sollen. Als Steillagen gelten Flächen, die nicht mehr mit dem Schlepper im Direktzug bewirtschaftet werden können. Der Einsatz des Schleppers ist auch unter günstigen Bedingungen auf 60 % Hangneigung begrenzt. Im Mittelpunkt stehen Seilzugmechanisierungssysteme, mit denen verschiedene Arbeiten durchgeführt werden können. Seilzugmecha...

  13. Laser Secondary Neutral Mass Spectrometry und Immunfluoreszenzmikroskopie zur Charakterisierung der Biomineralisation von Monolagen und 3-dimensionalen Osteoblastenkulturen

    OpenAIRE

    Sommer, J. (Julia)

    2007-01-01

    Die Biomineralisation des Knochens ist ein vielstufiger Prozess, in dem zum einen Collagen-Typ I und verschiedene nicht-collagene Proteine, wie z.B. Bone Sialoprotein und Osteonectin mit Unterstützung der Adhäsionsproteine Actin und Fibronectin eine Matrix bilden, in den zum anderen aber auch Kalzium und weitere anorganische Elemente involviert sind. Ziel dieser in vitro Studie ist die Charakterisierung der Matrixmineralisation anhand der von bovinen Osteoblasten-ähnlichen Zellen synthetisier...

  14. Entwicklung einer Methodik zur Charakterisierung der Zusammensetzung des ionenbeschussinduzierten Sekundärteilchenflusses durch Vergleich der Ausbeuteanteile photoinduzierter Ionenbildungsprozesse

    OpenAIRE

    Vering, G.

    2008-01-01

    Die im Rahmen dieser Arbeit präsentierte Methodik basiert auf dem Vergleich der Anteile der bei Laser-SNMS-Analysen durch verschiedene photoinduzierte Ionenbildungsprozesse (nichtresonante / resonante Nachionisierung, Photofragmentierung) generierten monoatomaren Ionen eines Elements. Dieser Vergleich wird zur Charakterisierung der Zusammensetzung des von Festkörperoberflächen unter Ionenbeschuss emittierten Sekundärteilchenflusses des entsprechenden Elements herangezogen. Die Kombination ein...

  15. Entwicklung einer einfachen, empfindlichen und schnellen Methode zur Immundiagnose der Bilharziose (Schistosomiase)

    OpenAIRE

    Sané, Binta

    2001-01-01

    Die Bilharziose, auch Schistosomiase genannt, ist in vielen tropischen und subtropischen Regionen der Welt nach der Malaria die zweitwichtigste Parasitenerkrankung. Die Krankheit wird durch verschiedene Trematoden der Gattung Schistosoma ausgelöst. Da weder zur Zeit noch in naher Zukunft ein ausreichend wirksamer Impfstoff zur Verfügung stehen wird, müssen sich Programme zur Bekämpfung der Schistosomiase auf die Diagnose und die medikamentöse Behandlung der betroffenen Bevölkerung ko...

  16. Towards antibody-mediated targeting of dendritic cells for cancer immunotherapy with multivalent polymer-antigen conjugates

    OpenAIRE

    Reuter, Anika

    2013-01-01

    Der Fokus dieser Arbeit lag auf der definierten Synthese multifunktioneller Polymer-Konjugate zur Anwendung in der Krebs-Immunotherapie. Durch gezielte Variation der Kon-jugationsbedingungen wurde Zusammensetzung, Größe und Aggregationsverhalten in Zell-medium sowie in humanem Serum untersucht. Nach definierter physikalisch-chemischer Charakterisierung wurde dann die induzierte Antigen-Präsentation zur Aktivierung der T-Zellproliferation analysiert.rnDafür wurden zwei verschiedene polymere Ca...

  17. Funktionale Analysen zur SUMOylierung des transkriptionellen Repressors L3MBTL2

    OpenAIRE

    Stielow, Christina

    2013-01-01

    L3MBTL2 ist ein Mitglied der Familie von MBT-Domänen Proteinen. MBT-Domänen vermitteln die Bindung an methylierte Lysinreste innerhalb der N-Termini von Histonen. L3MBTL2 wurde als transkriptioneller Repressor beschrieben und ist ein Bestandteil verschiedener Multiproteinkomplexe. In Mäusen besitzt L3MBTL2 eine essentielle Funktion für die Embryonalentwicklung und beeinflusst die Proliferation muriner embryonaler Stammzel...

  18. Wirkstoff-Substrat-Charakterisierung und Protein-Lokalisierung mittels Raman-Streuung

    OpenAIRE

    Küstner, Bernd

    2009-01-01

    In dieser Arbeit konnte gezeigt werden, wie verschiedene Techniken zur Verstärkung der Raman-Streuung eingesetzt werden können, um selektiv und sensitiv Wirkstoffe zu charakterisieren und Proteine zu lokalisieren. Die UV-Resonanz-Raman-Spektroskopie wurde zur selektiven Verfolgung der Wirkstoff-Substrat-Wechselwirkung zwischen einem Guanidiniocarbonyl-basierten Peptidrezeptor und seinem Substrat eingesetzt. Durch die enorme Resonanzverstärkung der Ramanstreuung konnten in einer Bindungsstudie...

  19. Regulation des TEA/ATTS-Transkriptionsfaktors Tec1 durch die Pheromon-induzierte MAPK-Kaskade und den TOR-Signalweg in Saccharomyces cerevisiae

    OpenAIRE

    Brückner, Stefan

    2007-01-01

    Die Hefe Saccharomyces cerevisiae ist ein dimorpher Pilz, der abhängig von den Umweltbedingungen verschiedene Wachstumsformen annehmen kann. So ermöglicht ein gutes Nährstoffangebot haploiden Hefezellen die sexuelle Konjugation mit Partnerzellen zur Ausbildung des diploiden Zellstadiums. Bestimmte Nährstoffmangelbedingungen hingegen verhindern die Konjugation und fördern eine adhäsive Wachstumsform, bei der Hefezellen des gleichen...

  20. Polyglycerol Based Hydrogels for the Immobilization of Catalytically Active Enzymes and as Scaffolds for Cells

    OpenAIRE

    Dey, Pradip

    2015-01-01

    Im Rahmen dieser Doktorarbeit wurden Hydrogele basierend auf dendritischem Polyglycerol (dPG) entwickelt, welche unter Verwendung verschiedener Vernetzungsreaktionen, wie z. B. durch Amidverknüpfung oder durch ringspannungsvermittelte Azid-Alkin Cycloaddition (strain promoted azide alkyne cycloaddition, SPAAC), hergestellt wurden. Das Anwendungsspektrum dieser Hydrogele reicht von der Entwicklung enzymbasierter Biosensoren bis hin zu Trägermaterialien für Knorpelzellen. Enzymbasierte Bios...

  1. Struktur-Eigenschafts-Beziehungen von Poly(3-alkylthiophen)en -Untersuchung der magnetischen Eigenschaften-

    OpenAIRE

    Pelz, Simon

    2014-01-01

    In dieser Arbeit wird der Einfluss struktureller Parameter von Poly(3-alkylthiophen)en auf ihre physikalischen Eigenschaften mit besonderem Fokus auf die magnetischen Eigenschaften untersucht. Der Einfluss verschiedener Verknüpfungstypen von wie head to head (HH) und head to tail (HT) auf die Planarität der Hauptkette wird durch DFT-Kalkulationen untersucht. Aufgrund der sterischen Abstoßung in HH-verknüpften Thiophenringen ist der Torsionswinkel zwischen den Thiophenringen verdreht, auch ...

  2. Bedarfsermittlung in der Weiterbildung

    OpenAIRE

    Jechle, Thomas; Kolb, Monika; Winter, Alexander

    1994-01-01

    Das Problem der Bedarfsermittlung in der Weiterbildung wird in Bezug auf Abnehmer- und Anbieterseite betrachtet. Zunächst werden begriffliche Klärungen vorgenommen sowie verschiedene Phasen beschrieben. Die in der Literatur vorzufindenden Methoden werden dieser Darstellung zugeordnet. Anhand von vier Fällen lässt sich die gängige Praxis von Abnehmern und Anbietern bei der Bedarfsermittlung veranschaulichen. (DIPF/Orig.)

  3. Studierende der Humanmedizin aus Entwicklungsländern an deutschen Hochschulen - Bewertung des Medizinstudiums in Deutschland und der Vorbereitung auf die Bewältigung von Gesundheitsproblemen in Entwicklungsländern

    OpenAIRE

    Strauß, Ruth

    2008-01-01

    Einleitung: Mehr als 4000 Studierende der Humanmedizin in Deutschland stammen aus den Kontinenten Asien, Afrika und Süd- / Mittelamerika. Häufig sind das Krankheitsspektrum und das Gesundheitssystem in diesen Ländern im Vergleich zur Situation in Deutschland sehr verschieden. Wie bewerten Studierende aus Entwicklungsländern das Studium der Humanmedizin in Deutschland? Befähigt das Studium in Deutschland Studierende aus Entwicklungsländern die in ihrer Heimat vorherrschenden Gesundheitsproblem...

  4. Hormontherapie im Klimakterium

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Lattrich C

    2012-01-01

    Full Text Available Die Hormontherapie (HT in der Peri- und Postmenopause ist eine der am häufigsten verschriebenen Pharmakotherapien. Die HT sollte nur bei Vorhandensein einer eindeutigen Indikation im Sinne der vorliegenden Leitlinienempfehlungen eingesetzt werden. Es sollte mit der Patientin bei Beginn und im Intervall eine Nutzen-Risiken-Analyse der HT durchgeführt werden. Verschiedene Präparate und Applikationsformen stehen zur Verfügung.

  5. Untersuchung von Verbesserungspotentialen hinsichtlich Verbrauch und Drehmoment bei Ottomotoren mit Hilfe 1-dimensionaler Simulationsrechnung

    OpenAIRE

    Schreiber, Gert

    2006-01-01

    Im Rahmen dieser Arbeit wurden verschiedene Verbesserungspotentiale von Ottomotoren mit besonderer Berücksichtigung von Verbrauch und Drehmoment mit Hilfe der Motorprozeßrechnung untersucht. Insbesondere wurden die Zusammenhänge von Ursache und Wirkung einzelner Verbesserungsmaßnahmen herausgestellt. Zur Modellierung realer Motoren wurde die Simulationssoftware GT-Power verwendet, wobei die Regelung über Matlab/Simulink vorgenommen wurde. Aber auch mit vereinfachten Rechenmodellen, die unter ...

  6. Ödipale Konstellationen bei Anorexia nervosa

    OpenAIRE

    Deegener, Günther

    1982-01-01

    Es wird davon ausgegangen, daß ödipale Konflikte bei der Therapie von Patienten mit Anorexia nervosa oft nicht genügend beachtet werden. Nach allgemeinen theoretischen Einführungen zum ödipalen Konflikt sowie der psychosexuellen Entwicklung im Rahmen verschiedener Modellvorstellungen werden diese Probleme dann speziell in den Zusammenhang der Psychodynamik und Pathogenese der Anorexia nervosa integriert. Die Darstellungen werden anhand eines Fallbeispiels verdeutlicht.

  7. SEED - das Datenbanksystem für die Software-Entwicklungsumgebung SEEME

    OpenAIRE

    Glinz, Martin; Ludewig, Jochen

    1984-01-01

    Im Zusammenhang mit der Konzipierung der Software-Entwicklungsumgebung SEEME stellt sich das Problem einer geeigneten Datenverwaltung, da herkömmliche Datenbanksysteme diese Aufgabe nur unzureichend erfüllen. Um ein Datenmodell für SEEME definieren zu können, stellen wir zunächst die Anforderungen an das Datenbanksystem einer Software-Entwicklungsumgebung zusammen und vergleichen sie mit den Eigenschaften verschiedener, in der Literatur beschriebener Datenbankmodelle. Dabei zeigt sich, dass k...

  8. Entwicklung von Verfahren zur Beurteilung und Verbesserung der Qualität von Navigationsdaten

    OpenAIRE

    Chen, Hainan

    2011-01-01

    Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung von Verfahren zur Überprüfung und Verbesserung der Qualität von raumbezogenen Daten, hier insbesondere Navigationsdaten, indem verschiedene Datenquellen integriert werden. Nach der Vorstellung der Grundlagen widmet sich die vorliegende Arbeit der Integration sowohl zwischen kommerziellen digitalen Karten von unterschiedlichen Anbietern als auch zwischen kommerziellen und kostenfreien digitalen Karten, die aus nutzergenerierten In...

  9. MAD : ein Datenmodell für den Kern eines Non-Standard-Datenbanksystems

    OpenAIRE

    Mitschang, Bernhard

    1987-01-01

    Eine zentrale Anforderung an Datenbanksysteme für den Einsatz in den sog. nichtkonventionellen Anwendungen besteht in der anwendungsgerechten Modellierung und Verwaltung der Anwendungsobjekte. Von dem Architekturkonzept der DBS-Kern-Architektur ausgehend, werden zum einen Anforderungen an die Datenmodelle der DBS-Kern-Schnittstelle erarbeitet und zum anderen verschiedene Datenmodelle diesbezüglich analysiert. Dieser Kriterienkatalog und die (teilweise) Unzulänglichkeit der untersuchten Datenm...

  10. CORBA und ODMG-93 als Grundlage zur Realisierung eines föderierten Datenbanksystems

    OpenAIRE

    Sander, Stefan

    2003-01-01

    Der zunehmende Einsatz von Datenbanksystemen (DBS) führte in den letzten Jahren dazu, daß heute in vielen Organisationen unterschiedliche Datenbanksysteme nebeneinander im Einsatz sind. Gründe hierfür liegen einerseits darin, daß verschiedene Datenbankmanagementsysteme (DBMS) sich in unterschiedlicher Weise gut für bestimmte Anwendungsbereiche eignen, andererseits unterstützen Hersteller von spezieller Anwendungssoftware im allgemeinen nur bestimmte DBMS. Hieraus resultiert, daß der eine Orga...

  11. Ein schlankes Datenmodell für E-Books: die providerneutrale Aufnahme

    OpenAIRE

    Manfred Müller

    2015-01-01

    Der Artikel zeigt verschiedene Lösungsansätze, wie je nach Prinzipien der Verbund-Datenhaltung eine providerneutrale E-Book-Beschreibung modelliert sein kann. Die skizzierten Datenmodelle bieten einen Ausblick, welche Chancen in der frühzeitigen Adaption des providerneutralen Datenmodells beim Übergang zu den Datenstrukturen in den Cloud-basierten Erschließungsumgebungen bestehen. The article demonstrates current approaches to provider-neutral ebook records in German unioncatalogs and ...

  12. Reseña: Jörg Frommer & David Rennie (Hrsg.) (2001). Qualitative Psychotherapy Research: Methods and Methodology

    OpenAIRE

    Buchholz, Michael B.

    2002-01-01

    FROMMER und RENNIE präsentieren einen Sammelband, der nicht nur stimulierend ist, sondern auch – überraschend genug angesichts der Unterschiedlichkeit der vorgestellten Methoden und Theorien – sehr übersichtlich geordnet. Im ersten Teil werden verschiedene theoretische und konzeptuelle Grundlagen qualitativer Psychotherapieforschung vorgestellt, und qualitative Forschung wird innerhalb einer "double hermeneutic" verordnet. In dem zweiten Teil folgt eine Beschreibung und Bewertung einer Fülle ...

  13. Review: Jörg Frommer & David Rennie (Eds.) (2001). Qualitative Psychotherapy Research: Methods and Methodology

    OpenAIRE

    Cromby, John

    2002-01-01

    FROMMER und RENNIE präsentieren einen Sammelband, der nicht nur stimulierend ist, sondern auch – überraschend genug angesichts der Unterschiedlichkeit der vorgestellten Methoden und Theorien – sehr übersichtlich geordnet. Im ersten Teil werden verschiedene theoretische und konzeptuelle Grundlagen qualitativer Psychotherapieforschung vorgestellt, und qualitative Forschung wird innerhalb einer "double hermeneutic" verordnet. In dem zweiten Teil folgt eine Beschreibung und Bewertung einer Fülle ...

  14. Partnerschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit : Anforderungen von Ehepartnern und ihre Wirkung in der Ehebeziehung

    OpenAIRE

    Wunderer, Eva

    2005-01-01

    "Der vorliegende Beitrag fasst den Forschungsstand zu Ansprüchen, die Partner an ihre Beziehung stellen, zusammen. Dabei werden zunächst eine Differenzierung verschiedener Typen von Paarbeziehungskognitionen sowie eine Definition (ehelicher) Ansprüche vorgenommen. Ein weiterer Abschnitt beschäftigt sich mit der Operationalisierung der Beziehungsansprüche. Ferner werden empirische Ergebnisse zusammenfassend dargestellt, die sich mit (a) Geschlechtsunterschieden in den Ansprüchen, (b) den Verän...

  15. Hydrogelsysteme auf Basis UV-polymerisierbarer Biopolymere für den Aufbau von Gewebemimetika mittels Inkjet-Bioprinting am Beispiel von hyalinem Knorpel

    OpenAIRE

    Hoch, Eva

    2014-01-01

    Gegenstand der Arbeit war die Darstellung von Biopolymer-basierten, gewebeähnlichen Hydrogelsystemen und deren Formulierung als Biotinten für das Inkjet-Bioprinting. Dafür wurden zwei Bestandteile der natürlichen extrazellulären Matrix gewählt: Gelatine und Chondroitinsulfat. Beide wurden durch Reaktion mit Methacrylsäureanhydrid derivatisiert. Zur Anpassung der Geleigenschaften an verschiedene native Gewebe durch Variation des Vernetzungsgrades wurden Gelatinederivate mit verschiedenen Metha...

  16. "Me, My*self and I": Persönliche und professionelle Re-Konstruktionen in der ethnografischen Forschung

    OpenAIRE

    Day, Eileen

    2002-01-01

    Zentrales Thema dieses Beitrags ist das Aushandeln der Spannung, die sich aus den zahlreichen in der ethnografischen Forschung zur Verfügung stehenden Positionen ergibt. Die Konstruktion und Re-Konstruktion der Verfügbarkeit verschiedener Positionen ist ein notwendiges Element in diesem Prozess und zieht sich durch alle Aspekte der Ethnografie. Dennoch konzentriert sich dieser Beitrag auf die Konstruktion des Narrativen, wie ich es in der konkreten Ausführung eines ethnografischen Forschungsp...

  17. Me, My*self and I: Personal and Professional Re-Constructions in Ethnographic Research

    OpenAIRE

    Day, Eileen

    2002-01-01

    Zentrales Thema dieses Beitrags ist das Aushandeln der Spannung, die sich aus den zahlreichen in der ethnografischen Forschung zur Verfügung stehenden Positionen ergibt. Die Konstruktion und Re-Konstruktion der Verfügbarkeit verschiedener Positionen ist ein notwendiges Element in diesem Prozess und zieht sich durch alle Aspekte der Ethnografie. Dennoch konzentriert sich dieser Beitrag auf die Konstruktion des Narrativen, wie ich es in der konkreten Ausführung eines ethnografischen Forschungsp...

  18. HERPUD - Homocystein-inducible endoplasmic reticulum-resident ubiquitin-like domain member protein mRNA-Expression und Promotormethylierung bei Patientinnen mit Anorexia nervosa und Bulimia nervosa

    OpenAIRE

    Kießlinger, Jens Harro

    2013-01-01

    Die Bedeutung der Epigentik in der Pathophysiologie von Erkrankungen verschiedener Art steigt. Dies betrifft auch psychiatrische Erkrankungen, wie die psychogenen Essstörungen Anorexia nervosa und Bulimia nervosa. Eine Rolle spielt hierbei das Homocystein-inducible endoplasmic reticulum-resident ubiquitin-like domain member protein (HERPUD), speziell seine mRNA-Expression und promotor-spezifische DNA-Methylierung. Ein möglicher Einfluss zuletzt genannter Mechanismen wurde bei Patientinnen mit...

  19. Untersuchung eines möglichen Einflusses der Albedo auf die Mesopausenregion

    OpenAIRE

    Gebhardt, Vera

    2015-01-01

    Der Ausgangspunkt dieser Arbeit war die Tatsache, dass verschiedene Messmethoden der Albedo zu verschiedenen Ergebnissen geführt haben und es schwierig war, diese Ergebnisse zu validieren. Ziel war es, herauszufinden, ob es einen Zusammenhang zwischen der Variablität der Temperatur der oberen Mesopause und der Variabilität der Albedo gibt. Es hat sich gezeigt, dass im Temperaturverlauf der Mesopause zum Zeitpunkt der Äquinoktien ein sogenannter Dip auftritt, welcher auch im Jahresverlauf der ...

  20. Aktuelle Möglichkeiten und Risiken der Fischerei im Nordost-Atlantik

    OpenAIRE

    Schöne, Rüdiger

    1994-01-01

    Vom 24. August bis 02. September 1993 trafen sich in Kopenhagen Wissenschaftler aus Norwegen, Russland, Spanien, Kanada, Grönland und Deutschland, um Bestandsberechnungen (Assessments) für das Jahr 1993 an den Nordost-atlantischen Beständen des Kabeljau, Schellfisch, Seelachs, Rotbarsch und Schwarzen Heilbutt durchzuführen. Für die Bestandberechnungen standen der Arbeitsgruppe Daten des Jahres 1992 aus der kommerziellen Fischerei verschiedener Länder sowie Ergebnisse und Indices norwegischer ...

  1. Gesundheits- und Früherkennungsuntersuchungen im internationalen Vergleich

    OpenAIRE

    Steinkohl, Catarina

    2014-01-01

    Kardiovaskuläre Erkrankungen sowie Zervix- und Mamma-Karzinome sind weltweit für einen großen Teil der Krankheitslast verantwortlich, können aber durch periodische Früherkennungsuntersuchungen eingedämmt werden. Viele Länder haben Maßnahmen implementiert, wie z.B. die Gesundheitsuntersuchung (check up 35) in Deutschland. Die vorliegende Arbeit untersucht, wie verschiedene Gesundheits-systeme Gesundheits- und Früherkennung...

  2. Beiträge zur Kenntnis der Verbreitung und Umweltansprüche der küstenbewohnenden Milbe Macrocheies superbus HULL, 1918 (Acarina: Gamasina)

    OpenAIRE

    Blaszak, Czeslaw; Ehrnsberger, Rainer; Schuster, Reinhart (Hrsg.)

    2012-01-01

    Es werden neue Fundorte von der Nord- und Ostsee (BRD und Norwegen) sowie erstmals auch vom Pazifik (USA) gemeldet. Diese thalassobionte Art bewohnt verschiedene Substrate, vorwiegend im Supralitoral; sie toleriert Meerwasser mit hohem und geringem Salzgehalt. New localities from the North Sea and the Baltic Sea (F.R.G. and Norway) but also for the first time from the Pacific (U.S.A.) are recorded. This thalassobiontic species inhabits various substrata, mainly in the supralittoral ; she t...

  3. Endoparasitosen bei Kälbern in Mutterkuhhaltung : Vorkommen sowie haltungsbedingte und genetische Einflüsse

    OpenAIRE

    Jäger, Michael

    2003-01-01

    Ziel der vorliegenden, unter Feldbedingungen durchgeführten Untersuchung an insgesamt 443 Kälbern in Mutterkuhhaltung war, das Vorkommen und die Verbreitung von Endoparasiten bei Kälbern in Mutterkuhhaltung zu bestimmen und den Einfluss der Haltungsform sowie den genetischen Einfluss des Vaters auf die Parasitosen zu untersuchen. Dazu wurden über einen Zeitraum von 17 Wochen nach der Geburt Extensität und Intensität der Ausscheidung verschiedener Parasitenstadien im Kot untersucht. Die nach ...

  4. Dichteoptimierung und Strukturanalyse von Hartkugelpackungen

    OpenAIRE

    Lochmann, Kristin

    2010-01-01

    Bei der Verwendung von Hartkugelpackungen als Modelle für verschiedene Systeme in Physik, Chemie und den Ingenieurwissenschaften kommen einige Fragen auf, z.B. nach dem Zusammenhang zwischen der Packungsdichte und der Radienverteilung der Kugeln bzw. der Packungsstruktur. Der erste Teil dieser Arbeit beschäftigt sich mit dem Problem der optimalen Packungsdichte von zufällig dichten Packungen. Es wird ein Optimierungsalgorithmus vorgestellt, der aus einer vorgegebenen Klasse von Radienverteilu...

  5. Dichte Konstruktionen

    OpenAIRE

    Günthner, Susanne

    2005-01-01

    In Alltagserzählungen finden sich immer wieder grammatische Konstruktionen, die mit den Regeln der deutschen Standardgrammatik nur schwer zu beschreiben sind. Hierzu zählen Strukturen, die in der Literatur unter verschiedene Begrifflichkeiten subsumiert werden: "fragmentarische Gesprächsäußerungen", "elliptische Strukturen", "Kurzformen", "Äußerungsfragmente".Diese in Alltagserzählungen immer wieder auftretenden "dichten Konstruktionen" bilden jedoch rekurrente, konventionalisierte, ja gramma...

  6. Vergleich der "Stereo Particle Image Velocimetry" (SPIV) mit rückgeführten Messverfahren und Untersuchung definiert gestörter Strömungszustände in geschlossenen Rohrleitungen

    OpenAIRE

    Eichler, Thomas S.

    2013-01-01

    Bei der Durchfluss-Messtechnik in Rohrleitungen kommen verschiedene Durchfluss-Messgeräte zum Einsatz. Sie basieren auf unterschiedlichen Messprinzipien, wie z. B. der Ultraschalltechnik oder der magnetisch induktiven Technik. Abhängig vom jeweiligen Messprinzip gibt es Größen, die die Messunsicherheit des Messgerätes beeinflussen. So hat sich gezeigt, dass insbesondere bei Ultraschall-Sensoren neben dem Einfluss der Temperatur die Geometrie des Geschwindigkeitsfeldes (Strömungsprofil) eine e...

  7. Polymer-gebundene chirale Template in stereoselektiven photochemischen Reaktionen

    OpenAIRE

    Breitenlechner, Stefan Johann

    2008-01-01

    Die im Rahmen dieser Arbeit durchgeführten Untersuchungen befassten sich mit der Entwicklung immobilisierter chiraler Template und deren Anwendung in stereoselektiven photochemischen Reaktionen. Verschiedene Polyethylenglykole und Polymere auf Polystyrol-Basis kamen zum Einsatz. Mit diesen Polymer-gebundenen chiralen Templaten wurden in einer intramolekularen [2+2]-Photocycloaddition Enantiomerenüberschüsse bis zu 92% ee bei annähernd quantitativer Rückgewinnung des Polymers erzielt. Ausgehen...

  8. Stressantwort in Ozon-induzierten Lungeschäden und deren Modulation durch Ambroxol

    OpenAIRE

    Sachse, Mariam Ilse

    2007-01-01

    Ozon verursacht als wichtiger Luftschadstoff pathologische Veränderungen des Respirationssystems sowie Einschränkungen der Lungenfunktion. Seine Toxizität beruht dabei auf seiner hohen Oxidationskraft mit Auslösung eines „oxidativen Stresses“. Dieser besteht auch unabhängig von Ozon bei Entzündungsreaktionen und wird als wichtige pathogene Komponente bei der Entstehung verschiedener Lungenerkrankungen wie beispielsweise dem ...

  9. Musteranalysen an ausgewählten variegaten Formen der Araceae, Asteraceae, Ericaceae, Marantaceae und Rosaceae

    OpenAIRE

    Rodriguez Ibanez, David

    2001-01-01

    Der Ursprung, die Entwicklung und die Formierung von Laubblatt-Mustern konnten bei ausgewählten variegaten Formen der Araceae, Asteraceae, Ericaceae, Maranthaceae und Rosaceae erklärt werden. Die Pflanzen wurden je nach Problematik untersucht und in drei verschiedene Gruppen verteilt: In der ersten Gruppe, Blattmuster mit unregelmäßiger makulater Musterung, Monstera deliciosa, Syngonium podophyllum und die Sorten 'Pirol' und 'Luyona' von Dendranthema grandiflorum zeigen ein unregelmäßiges Lau...

  10. Massive Open Online Courses

    OpenAIRE

    Tharindu Rekha Liyanagunawardena

    2013-01-01

    Im englischsprachigen Raum verbreitete sich in den letzten Jahren ein Bildungsformat, die so genannten Massive Open Online Courses (MOOCs). So bezeichnete die New York Times beispielsweise das Jahr 2012 als „Das Jahr der MOOCs“ (Pappano 2012). Inzwischen hält das Format der offenen Online-Kurse mit großen Teilnehmerzahlen auch in Deutschland Einzug, wie verschiedene Presseartikel zum Jahresende 2012 zeigten (vgl. Dworschak 2013; Koller 2012; Mehnert 2012; Noack 2012a,...

  11. Untersuchungen zur genetischen Regulation des Tryptophan-abhängigen Pigmentstoffwechsels von Malassezia furfur und Aufklärung der genetischen Sequenz des Schlüsselenzyms Mf_Tam1, einer Tryptophan-Aminotransferase

    OpenAIRE

    Lang, Sarah Kristin

    2010-01-01

    Die Pityriasis versicolor (PV) gilt als eine der häufigsten erregerbedingten Dermatosen weltweit. Sie geht mit einem weiten Spektrum verschiedener Charakteristika einher, wie dem Auftreten von hyperpigmentierten aber auch depigmentierten Läsionen, einer relativen Unempfindlichkeit der Depigmentierungen gegenüber UV-Licht, Fluoreszenz der Läsionen im Woodlicht (311nm) und einem in Relation zur Pilzlast nur gering ausgeprägtem entzündlichem Infiltrat. Bislang ist die Pathogenese der Erkrankung ...

  12. Pigmentsynthese bei Exophiala dermatitidis : Einfluss auf Phagozytose und Oxidative Burst

    OpenAIRE

    Heidrich, Franziska Miriam

    2010-01-01

    Indolderivate wurden von der Arbeitsgruppe um Prof. Mayser 1998 erstmals bei der Hefe Malassezia furfur beschrieben, bei der sie vermutlich in einem klinischen Zusammenhang mit der Hautkrankheit Pityriasis versicolor stehen. Im Jahr 2006 konnten Nies et al. solche Indolderivate erstmals bei Exophiala dermatitidis nachweisen. Ziel der vorliegenden Arbeit war die vergleichende Untersuchung der Pigmentspektren verschiedener Stämme von Exophiala dermatitidis und ihre Überprüfung au...

  13. Gammaherpesviren bei kleinen Wiederkäuern, Zoo- und Wildtieren

    OpenAIRE

    Förster, Christine

    2011-01-01

    Bösartiges Katarrhalfieber (BKF) ist eine meist tödlich verlaufende, meldepflichtige Erkrankung von Paarhufern, die durch verschiedene Macaviren der Unterfamilie Gammaherpesvirinae aus der Familie Herpesviridae ausgelöst wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine Einzeltiererkrankung. Seit den ersten Fällen von Blauzungenkrankheit in Deutschland hat der Nachweis von Macaviren im Rahmen der Differenzialdiagnostik an Bedeutung gewonnen. Ungezielte Methoden zur Virusdiagnostik wie die Viru...

  14. Strukturelle und funktionelle Genomanalysen an Listeria monocytogenes EGD-e

    OpenAIRE

    Both, H. Ulrich von

    2003-01-01

    Das fakultativ intrazelluläre Bakterium Listeria monocytogenes stellt v.a. für immunsupprimierte Personen und Feten einen gefährlichen Erreger dar. Die Listeriose ist besonders aufgrund ihrer relativ unspezifischen Klinik sowie der Fähigkeit des Keimes, sich anspruchslos in Lebensmitteln zu vermehren, eine ernstzunehmende Erkrankung mit zahlreichen Manifestationsformen. Darüber hinaus kann der Erreger verschiedene Gewebe bzw. Gewebsschranken innerhalb des Körpers überwinden. So stellen zum Be...

  15. Quantitative NMR-Spektroskopie zur Reinheitsbestimmung von Arzneistoffen

    OpenAIRE

    Deubner, Ralph

    2004-01-01

    Quantitative Bestimmungen Anhand verschiedener Substanzen konnte im Rahmen dieser Arbeit gezeigt werden, dass die NMR-Spektroskopie in der Lage ist, Verunreinigungen von Arzneistoffen zu quantifizieren. Für das Antidepressivum Fluvoxamin ist im Arzneibuch eine Ionenpaarchroma-tographie vorgeschrieben, um die Verunreinigung des wirksamen E-Isomers durch das Z-Isomer zu quantifizieren. Ionenpaarchromatographischen Methoden mangelt es häufig an der Robustheit. Eine quantitative Auswertung der NM...

  16. Investigation and Comparison of Multi-Level Converters for Medium Voltage Applications

    OpenAIRE

    Fazel, Seyed Saeed

    2007-01-01

    In den letzten Jahren wurde besonderes Augenmerk auf die Weiterentwicklung von Multi-Level Stromrichtern im Mittelspannungsbereich gelegt. Bisher gibt es noch keinen detaillierten quantitativen Vergleich der verschiedenen Multi-Level Stromrichtertopologien. In der vorliegenden Dissertation wird zunächst der aktuelle Stand der Technik der verschiedenen Stromrichtertopologien vorgestellt. Dabei wird der 2L-VSC und 3L-NPC VSC sowie verschiedene Multi-Level Stromrichtertopologien wie der 3L-FLC V...

  17. Lebensmittelinfektionen in Deutschland

    OpenAIRE

    Ammon, Andrea; Schmidt, K.; Bräunig, Juliane

    2000-01-01

    Verschiedene Faktoren haben dazu beigetragen, dass sich das Infektionsgeschehen bei Lebensmittelinfektionen in den letzten zwei Jahrzehnten verändert hat: Durch verbesserte Diagnostik sind eine Reihe von Erregern neu oder neu als Erreger von Lebensmittelinfektionen erkannt worden. Durch die Untersuchung von Ausbrüchen mit Hilfe von epidemiologischen Studien wurde das Spektrum von Lebensmitteln, die diese Erreger übertragen können, erheblich ausgeweitet. Veränderungen im Verhalten der Konsumen...

  18. Texturen – Identitäten – Theorien : Ergebnisse des Arbeitstreffens des Jungen Forums Slavistische Literaturwissenschaft in Trier 2010

    OpenAIRE

    2011-01-01

    Der Sammelband umfasst die Beiträge des 10. Arbeitstreffens slavistischer Nachwuchswissenschaftler im Rahmen des Jungen Forums Slavistischer Literaturwissenschaft (JFSL), das vom 26. bis zum 28. März 2010 an der Universität Trier stattfand. Präsentiert wird ein Überblick über aktuelle Forschungsrichtungen und -themen der deutschsprachigen Slavistik, der trotz der weiter bestehenden Dominanz der Russistik eine zunehmende Tendenz zu Studien über verschiedene slavische Literaturen zeigt. Die Bei...

  19. Simulation of friction and wear using the method of dimensionality reduction

    OpenAIRE

    Li, Qiang

    2014-01-01

    Die Tribologie befasst sich mit der wissenschaftlichen Beschreibung und Anwendung von Reibung, Schmierung und Verschleiß zwischen kontaktierenden Oberflächen. In der vorliegenden Arbeit werden drei verschiedene tribologische Anwendungen untersucht: (a) Elastomerreibung, (b) Misch- und Grenzschmierung, und (c) Verschleiß durch Fretting. Bei der Analyse der oben genannten Probleme verwenden wir die Methode der Dimensionsreduktion (MDR), die eine wesentliche Vereinfachung der theoretischen und n...

  20. Thermo-fluiddynamische Eigenschaften von Brandunterdrückungslöschern mit Gasgeneratoren

    OpenAIRE

    Pettinger, Stephan

    2007-01-01

    Im Rahmen dieser Arbeit ist ein Konzept eines Wassernebel-Feuerlöschers entwickelt und experimentell untersucht worden. Der für die feine Zerstäubung des Wassers notwendige Druck wird mit Hilfe eines Gasgenerators erzeugt. Für die Analyse der Experimente wurden verschiedene Methoden entwickelt, die auf der digitalen und automatischen Bildverarbeitung von Hochgeschwindigkeitsaufnahmen basieren. Zusätzlich wurde ein Gittersensor zur lokalen Leitfähigkeits- bzw. Gasgehaltsmessung entwickelt, der...