WorldWideScience

Sample records for auf den orgnismus

  1. Hepatische Effekte von Wachstumshormon auf den Glukosestoffwechsel

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Rufinatscha K

    2015-01-01

    Full Text Available Untherapierter Wachstumshormonmangel im Erwachsenenalter (AGHD ist mit viszeraler Adipositas, Dyslipidämie, Insulinresistenz und Fettleber verbunden. Interessanterweise finden sich viele der AGHD-Merkmale auch bei Patienten mit metabolischem Syndrom. Die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD gilt als hepatische Manifestation des metabolischen Syndroms. In einigen Studien wurden bei Patienten mit NAFLD verminderte Konzentrationen von zirkulierendem IGF-1, dessen Synthese zu einem großen Teil durch Wachstumshormon (GH reguliert wird, beschrieben. Mäuse, welche eine hepatische Wachstumshormondefizienz aufweisen, zeigen zahlreiche phänotypische Charakteristika des metabolischen Syndroms, unter anderen auch eine Fettlebererkrankung. Dies legt einen Zusammenhang zwischen dem Wachstumshormon und der Entstehung einer NAFLD nahe. Ziel unserer Studie ist es, in einem Zellkulturmodell die Effekte des Wachstumshormons auf den intrazellulären Glukosestoffwechsel näher zu untersuchen. Im Detail sollen Auswirkungen einer verminderten Wachstumshormonrezeptorexpression auf den Insulinsignaltransduktionsweg, den Glykogengehalt und auf Schlüsselenzyme der Glukoneogenese untersucht werden. Präliminäre Daten zeigen, dass eine verminderte Wachstumshormonrezeptorexpression mit intrazellulären Veränderungen des hepatischen Glukosestoffwechsels verbunden ist. Die verminderte Insulinsensitivität könnte auf Alterationen im Insulinsignaltransduktionsweg und Änderungen der Glukoneogenese zurückzuführen sein. Diese präliminären Daten weisen darauf hin, dass Wachstumshormon einen direkten Einfluss auf den Glukosestoffwechsel in der Leber hat. Zudem legen sie nahe, dass Veränderungen im Wachstumshormonstoffwechsel einen wichtigen pathophysiologischen Mechanismus in der Entstehung der Fettlebererkrankung bei Patienten mit metabolischem Syndrom darstellen könnten. Der folgende Artikel soll einen kurzen Überblick über die Effekte von Wachstumshormon

  2. Der Einfluss von Phlorizin auf den programmierten Zelltod von Erythrozyten

    OpenAIRE

    Meier, Anja Doris

    2013-01-01

    Erythrozyten sind in der Lage, suizidalen Zelltod zu betreiben. Von einigen Substanzen ist bereits bekannt, dass sie die sogenannte Eryptose beeinflussen. Beispiele dafür sind Quecksilber, Monensin, Benzethonium und Oridonin, welche zu den Stimulatoren der Eryptose gehören. Blebbistatin, Koffein und Endothelin, gehören zu den Inhibitoren. In dieser Studie sollte untersucht werden, welchen Einfluss Phlorizin auf den Ablauf des suizidalen Zelltodes von Erythrozyten hat. Es wurde belegt, dass si...

  3. Der Anspruch eines neuen Blicks auf den russischen Kulturraum

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Maria Marchetta

    2001-03-01

    Full Text Available Die Monographie zur Filmgeschichte der Sowjetunion und Rußlands erhebt den Anspruch, die erste und aktuellste Gesamtdarstellung des „sowjetischen und russischen Films“ zu sein. Durch ein Überblenden von Innenperspektive und Außenperspektive versucht das international und interdisziplinär besetzte Autor/-innenteam um Christine Engel am Beispiel der Entwicklung des Filmgeschehens einen anderen, neuen Blick auf den russischen Kulturraum.

  4. Entwicklung einer umweltgerechten Erdbestattungspraxis im Hinblick auf die Folgewirkungen aufden, Grundwasser und Atmosphäre

    OpenAIRE

    Zimmermann, Iris

    2012-01-01

    Im Rahmen des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderten Forschungsprojektes „Entwicklung einer umweltgerechten Erdbestattungspraxis im Hinblick auf die Folgewirkungen aufden, Grundwasser und Atmosphäre“ wurden deutschlandweit 19 Friedhöfe untersucht. Auf den Friedhöfen wurden Bohrstockkartierungen vorgenommen, Leitprofile angelegt und Monitoringstationen installiert. Zusätzlich wurden auf einem Ackerstandort künstliche Gräber angelegt, in denen ein Monitoring von Matrixpotentiale...

  5. E-Commerce. Auswirkungen auf den Bucheinzelhandel. Mit Ergebnissen der zweiten Branchenumfrage in der Region Franken

    OpenAIRE

    Kuhn, Axel

    2008-01-01

    2004 erschienen mit E-Commerce. Auswirkungen auf den Bucheinzelhandel die Ergebnisse einer empirischen Studie des Forschungsprojekts Electronic Publishing und E-Commerce im Buchhandel, welche die Auswirkungen des elektronischen Handels auf die Strukturen des Buchhandels untersuchten. Die Studie wurde 2007 wiederholt, um aus den Veränderungen Erkenntnisse über die Etablierung des elektronischen Handels im Bucheinzelhandel zu gewinnen. Die hier vorliegenden Ergebnisse zeigen auf, wie sich die E...

  6. Die Wirkung von Alfacalcidol auf den Muskel, das neuromuskuläre System, auf die Sturzgefahr und auf Frakuren

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Schacht E

    2008-01-01

    Full Text Available Muskelschwäche, neuromuskuläre Defizite, Gleichgewichts- und Gehstörungen sind Manifestationen einer Mobilitätsverschlechterung und erhöhen das Risiko von "intrinsischen" Stürzen. Stürze in höherem Alter brechen Knochen, die Furcht vor Stürzen vermindert das Selbstbewusstsein und körperliche Aktivitäten und dies initiiert einen "Circulus vitiosus". Frakturen werden auch als relevante Folge von Osteoporose angesehen, aber mehr als 90 % der Oberschenkelhalsfrakturen sind sturzbedingt. D-Hormon (1,25[OH]2D; Calcitriol, der aktive Vitamin-D-Metabolit, und sein Rezeptor (VDR spielen eine bedeutende Rolle bei der Muskelentwicklung. Höheres Alter ist signifikant assoziiert mit reduzierter VDR-Expression in menschlichem Skelettmuskelgewebe, genauso wie mit D-Hormon-abhängigen Veränderungen im Muskelfasertyp, Muskelzelldifferenzierung und -metabolismus. Eine positive Korrelation wurde zwischen der femoralen Muskelkraft und -funktion und Serumspiegeln von D-Hormon bei älteren Frauen und Männern gefunden. Diese Wechselwirkung wurde stark unterstützt durch die jüngst gefundene Tatsache, dass höhere D-Hormon-Spiegel im Serum bei älteren Frauen mit niedrigeren Sturzraten korreliert sind. Alle diese Resultate zusammen lassen vermuten, dass die altersassoziierte Zunahme der Stürze teilweise durch einen Abfall der D-Hormon-Spiegel und des VDR erklärbar ist. Eine eingeschränkte Nierenfunktion ist sehr nachteilig für die Aktivierung von D-Hormon und könnte in Zukunft zur Identifizierung von Patienten mit niederer Knochendichte und Muskelleistung, erhöhtem Sturzund Frakturrisiko führen. Die histochemische Klassifizierung basierend auf Muskelbiopsien offenbarte, dass eine sechsmonatige Behandlung mit 1 µg Alfacalcidol täglich die Zahl und den Durchmesser der "Fast Twitch Typ II A"-Fasern erhöht. Bei älteren osteopenischen Frauen war Calcitriol in der Lage, die Abnahme der physischen Performance zu verzögern. Eine signifikante

  7. Einfluss der Anwendererfahrung auf den Haftverbund von Dentinadhäsiven im Scherbindungsfestigkeitsversuch

    OpenAIRE

    Asef, Ghezal

    2015-01-01

    Adhäsive lassen als Haftvermittler einen Verbund zwischen Dentin und Komposit zu und ermöglichen in der prothetischen Zahnheilkunde u.a. den Aufbau stark zerstörter Zähne in Form eines adhäsiven Stumpfaufbaus. Das Ziel der vorliegenden Arbeit war es, den Einfluss der Anwendererfahrung auf den Haftverbund von drei Adhäsivsystemen zu untersuchen und insbesondere die Handhabung der Druckluft unter den Anwendern zu überprüfen. Darüber hinaus wurden die Adhäsive anhand ihrer Scherbindungsfestigkei...

  8. Mögliche Auswirkungen eines Brexit auf den deutschen Agrarhandel

    OpenAIRE

    Banse, Martin; Freund, Florian

    2017-01-01

    Als Folge des Brexit steht eine Neuausrichtung der Handelsbeziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich mit der Europäischen Union ganz oben auf der politischen Agenda der britischen Regierung. Hiervon wären insbesondere auch die deutschen Agrar- und Nahrungsmittelmärkte betroffen, für die das Vereinigte Königreich (VK) einen bedeutsamen Handelspartner darstellt. Um die möglichen Auswirkungen eines Brexit auf die deutsche Agrar- und Nahrungsmittelindustrie abzuschätzen, wurde in dieser Stud...

  9. Hoffen auf den guten Willen – von der unverbindlichen Institutionalisierung feministischer Forderungen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Maike Bußmann

    2008-11-01

    Full Text Available Nachdem die Protagonistinnen der ersten Frauenbewegung prinzipiell den Zugang in die Institutionen erstritten hatten, wurde seit den 1968ern der Marsch durch die Institutionen angetreten. Diesen untersucht Stefanie Ehmsen für die Vereinigten Staaten und die Bundesrepublik, wobei sie die Unterschiede als Resultat der jeweiligen politischen Traditionen interpretiert. Zwar wartet sie mit gut recherchierten und lesenswerten Fallbeispielen auf, doch das Potential der Analyse wird leider nicht ausgeschöpft.

  10. Die von Dr. F. Kopstein auf den Molukken und einigen benachbarten Inseln gesammelten Froschlurche

    NARCIS (Netherlands)

    Mertens, R.

    1930-01-01

    Im Vergleich zu der Reptilien-Ausbeute Kopstein's (1926, S. 71) sind die von ihm auf den Molukken und einigen benachbarten Eilanden während der Jahre 1922/24 zusammengebrachten Amphibien naturgemäss wesentlich artenärmer. Durch mehrere bemerkenswerte Neunachweise und zwei fiir die Wissenschaft neue

  11. Electrosmog - effects of electrotechnical fields on the human organism; Elektrosmog - Wirkungen elektrotechnischer Felder auf den Menschen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    David, E. [Forschungsstelle fuer Elektropathologie, Physiologischen Inst., Univ. Witten/Herdecke (Germany); Palic, M.

    1994-02-01

    The present article gives an overview of the currently known basic effects of fields emanating from electrical devices and plants on the human organisation and explains the defined limit values. (orig./MG) [Deutsch] Es wird ein Ueberblick ueber die wesentlichen Wirkungen der von elektrischen Anlagen und Geraeten ausgehenden Felder auf den menschlichen Organismus gegeben sowie die Grenzwerte erlaeutert. (orig./MG)

  12. [Heinz von zur Mühlen. Auf den Spuren einiger revlaer Firmen und Familien] / Paul Kaegbein

    Index Scriptorium Estoniae

    Kaegbein, Paul

    2007-01-01

    Arvustus: Heinz von zur Mühlen. Auf den Spuren einiger revlaer Firmen und Familien. In : Buch und Bildung im Baltikum. Münster : LIT, 2005, lk. 527-541. Pika tänava majade omanikest alates 17. sajandist - perekonnad Koch, Meyer, Kluge, Ströhm, Wassermann, Glehn, Eggers, Koppelson, Weiss. Nii loob autor pildi Tallinna "firmade ajaloost"

  13. Einfluss verschiedener Beladeeinrichtungen auf den Ertrag eines Kombisystems

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jordan, Ulrike; Vejen, Klaus

    2002-01-01

    thermosyphonischer Volumenstrom lassen sich daher durch die Konstruktion der Beladeeinheit beeinflussen. Kombispeicher mit verschiedenen Beladeeinrichtungen (intern, extern, thermosyphonisch durchströmt) wurden u.a. bereits von den Solar-Forschungs- und Testinstituten ITW Stutt-gart (z.B. Drück98) und SERC Borlänge...

  14. Einfluss von Mykorrhizapilzen und assoziativen Bakterien auf die Bioverfügbarkeit von Nähr- und Schadelementen bei Kulturpflanzen auf Schwermetall belasteten Böden

    OpenAIRE

    Koenig, Celia

    2008-01-01

    In Freiland- und Gefäßversuchen sollten Aufnahme der Schwermetalle (SM) und Wuchsverhalten an Kulturpflanzen im Hinblick auf die Wirkung von arbuskulären Mykorrhizapilzen (AM) Glomus intraradices, des Bakterienstammes Pseudomonas fluorescens (RA56) und als Dualinokulation auf Schwermetall belasteten Böden untersucht werden. Als Versuchspflanzen wurden Mais (Zea maize L.) und Weidelgras (Lolium multiflorum L.) und zusätzlich die Sonnenblume (Helianthus annuus L.) in Gefäßversuchen eingesetzt...

  15. Unter dem Zeichen des Anderen : Jaspers’ Blick zurück auf den Ursprung Europas in der "Achsenzeit"

    OpenAIRE

    Gasché, Rodolphe

    2016-01-01

    In seinem Beitrag zu der ersten Tagung, die die 'Rencontres Internationales' 1946 in Genf zum Thema 'Europa' ausrichteten, merkt Karl Jaspers an, dass wir heutzutage, das heißt nach den zwei Weltkriegen, kein Vertrauen mehr in den Humanismus, in den Glauben an zivilisatorischen Fortschritt durch Wissenschaft und Technik, in eine Gesellschaft, die auf einem Gleichgewicht souveräner Staaten basiert, und in die lebendige geistige Kraft der christlichen Kirchen besitzen. Dies alles waren die Säul...

  16. Die Eigenschaft der Violinspielstechnik von C.Flesch : "Die allgemeine Technik" auf den Schwerpunkt legend

    OpenAIRE

    髙旗, 健次

    2015-01-01

    Um die Behauptung über die Kunst des Violinspiels von Carl Fresch zu systematisieren und anzuordnen, fokussiere ich mich auf “Die allgemeine Technik” als den Ausgangspunkt der von ihm vorgeschlagenen drei Säulen, “Die allgemeine Technik”, “Die angewandte Technik” und “Das künstlerische Spiel”. Über die Technik mit dem linken Arm hat er entdeckt, dass zwar das Geigenspiel “selbst das Intervall zu bestimmen fordert”, aber die linken Finger dies nicht bestimmen, sondern die Formen oder Bewegunge...

  17. Der Anspruch eines neuen Blicks auf den russischen Kulturraum Russian Culture: A New View

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Maria Marchetta

    2001-03-01

    Full Text Available Die Monographie zur Filmgeschichte der Sowjetunion und Rußlands erhebt den Anspruch, die erste und aktuellste Gesamtdarstellung des „sowjetischen und russischen Films“ zu sein. Durch ein Überblenden von Innenperspektive und Außenperspektive versucht das international und interdisziplinär besetzte Autor/-innenteam um Christine Engel am Beispiel der Entwicklung des Filmgeschehens einen anderen, neuen Blick auf den russischen Kulturraum.This monograph deals with the history of film in Russia and the Soviet Union and claims to be the first and the most up-to-date of its kind. By alternating between the inside and the outside perspective, Christine Engel and her interdisciplinary as well as international team of authors attempt to look at Russia from a new angle, using the history of film as a paradigm.

  18. Knowledge based literature data base on the effect of electromagnetic fields on the organism and implants; Wissensbasierte Literaturdatenbank ueber die Einwirkungen elektromagnetischer Felder auf den Orgnismus und auf Implantate

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wienert, Roman; Dechent, Dagmar; Silny, Jiri

    2005-07-01

    The ''EMF-Portal'' is an Internet-based information platform in the research area of non-ionizing radiation effects. It is supplied by a variety of linked information sources and it provides scientific knowledge based on the results of at present approx. 7.700 (mainly peer-reviewed) publications related to bioelectromagnetic interaction. Different help tools support the interested user in both finding and interpreting relevant data. The EMF-Portal is multi-lingual: English and German are currently supported, other languages can be added. It is the aim of the portal to enable all users, regardless of their education or occupation, to ask complex questions about EMF and their effects and to receive specific and comprehensive answers. Assisted by an interdisciplinary glossary and a database of everyday's exposure sources, as well as an in-depth literature database, the user obtains a dynamically generated answer based on the results of all related publication data. The answer may consist of either a list of corresponding literature references or of different types of statistics e.g. regarding investigated endpoints. The Information System consists of two main components: The knowledge based literature database (a.k.a. WBLDB) and the EMF-Portal. The WBLDB contains most of the relevant scientific literature published so far. In addition to the publication data, the descriptors (exposure, methods, results etc.) of each study are extracted. With the help of this database the user has detailed insight into individual publications without having to read the full text, and he can produce statistical overviews over corresponding related studies as well as an objective comparison between different publications. The EMF-Portal which is the subject of this research project consists of the following modules: The interdisciplinary glossary comprehensively explains related biological, medical, epidemiological, technical or dosimetric terms. The database of everyday's exposure sources is a collection of important technical parameters of common EM fields. Finally, a so-called inference machine links the three databases to help the user in making a database query as well as to present the result set. Three different query options have been implemented into the inference machine to obtain a list of corresponding publications. The simple query is able to translate and ''understand'' the entered keywords with the help of the interdisciplinary glossary and the exposure database. The search engine determines synonyms, acronyms and words similar to the search term. When the user query concerns an exposure source, the field characteristics (e.g. frequency range) are also taken into account for the reply. This query option is targeted mainly towards occasional non-expert users. Query example: The user asks for blood cancer and mobile phones. The search engine looks for synonyms and acronyms of the medical term (result: leukemia, ALL etc.) and the most important exposure characteristics of the technical term (e.g. frequency range). Subsequently, a query collects all corresponding articles from the literature database. The detailed query represents an ordinary database query. The user is able to phrase conjunctions and disjunctions, looking for publication data and keywords. Precise information can be entered into the expert query. This option is the most powerful and flexible query tool, as the user can describe exactly what he wants to look for: exposure parameters (frequency range, modulation, SAR etc.) and medical/ biological data (exposed system, endpoints) can be narrowed down. All three queries initially return a list of publications that meet the entered criteria. These lists can be sorted and browsed; detailed data of every listed and extracted article can be accessed. Based on the publication information extensive statistical analyses can be generated automatically. Citizens, politicians, decision makers as well as experts can obtain scientifically founded answers to their individual questions utilizing the internet information system regarding the effects of electromagnetic fields on the organism. Here, the user is supported not only with his question but also with the interpretation of the data base results. Different search options allow asking questions also by using German key words which are translated automatically, supplemented by thematically similar words and finally searched in the (usually) English language publications. Initially, the answer of the information system consists of a list of found publications. Upon selection of one of these publications the regarding information is comprehensibly prepared in German and shown in detail. Based on the publication list already different statistics can be displayed; the structure of the information system allows the future implementation of additional statistics. Further help offers complete the coverage of the EMF portal: an introduction into the basics of electromagnetic fields and their effects, an interdisciplinary glossary of more than 1500 biological/medical terms as well as a data base covering the most important characteristics of more than 100 EMF exposure sources in the everyday life. (orig.)

  19. Der westliche Blick auf den Orient The Western Gaze on the Orient

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Antje Schrupp

    2007-11-01

    Full Text Available Angesichts der aktuellen Debatten über den Islam zeigen Christina von Braun und Bettina Mathes die viele Jahrhunderte alte Interpretationsgeschichte des Orients aus westlicher Perspektive auf. In ihrem materialreichen Band schildern sie die historische und geografische Vielfalt des Phänomens „Islam“ und zeigen, wie westliches Selbstverständnis und Projektionen das Bild des Okzidents vom Orient seit langem und bis heute prägen – auch da, wo man es auf den ersten Blick nicht vermuten würde.In the face of current debates on the subject of Islam, Christina von Braun and Bettina Mathes point to the centuries-old history of interpreting the orient from the western perspective. The material-rich volume sketches the historical and geographical diversity of the phenomenon of “Islam,” showing how the western world has long taken for granted their projection of an image of the occidental orient and how these images persist, even where they might be least expected.

  20. Anabole Wirkungen auf den Knochen durch pulsatiles exogenes Parathormon - ein wiederentdecktes Therapieprinzip

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Bernecker PM

    2002-01-01

    Full Text Available Parathormon (PTH wird in den Zellen der Nebenschilddrüse produziert und in enger Abhängigkeit vom Serumspiegel des ionisierten Kalziums in die Zirkulation abgegeben. Ein Abfall des Serum-Kalziums führt zu einem augenblicklichen Ansteigen der PTH-Ausschüttung aus der Nebenschilddrüse, ohne daß "second messenger"-Mechanismen zum Tragen kommen; viel mehr wird die Kalziumkonzentration durch einen auf der Oberfläche der Nebenschilddrüsenzellen befindlichen Kalzium-empfindlichen Rezeptor direkt durch die Zelle erfaßt. PTH wirkt auf verschiedene Weise; Ziel der Wirkung ist in jedem Fall eine Anhebung des Serum-Kalzium-Spiegels. Aus der Extrazellulärflüssigkeit (ECF des Knochens, die durch das Havers'sche Kanalsystem zirkuliert, kann recht rasch Kalzium mobilisiert werden. In der Knochen-ECF sind ca. 1-3 Gramm Kalzium in lockerer Ionenbindung gespeichert; diese können unter dem Einfluß von Parathormon sehr rasch in das Blutkompartment übergeführt werden. Am Knochen stimuliert Parathormon die Knochenresorption, auch hier mit dem physiologischen Ziel, Kalzium freizusetzen. Da der Knochenstoffwechsel jedoch in definierten "Knochenumbaueinheiten" (bone remodelling units = BMU erfolgt, in denen Knochenresorption und Knochenformation eng gekoppelt sind und sequentiell ablaufen, wurde die Steuerung dieser Umbauvorgänge durch PTH schon vor längerer Zeit untersucht. Die Überraschung war groß, als man feststellen mußte, daß die den Knochen abbauenden Osteoklasten keinerlei Rezeptoren für PTH, sondern nur für dessen physiologischen Gegenspieler, das Calcitonin, besitzen. PTH-Rezeptoren wurden dagegen in großer Dichte auf Osteoblasten, also Knochen-aufbauenden Zellen, gefunden. Es wird daher angenommen, daß der initiale Reiz für die Knochenresorption auf die Osteoklasten indirekt übermittelt wird, und zwar über bisher unbekannte second-messaging-Mechanismen; Prostaglandine der E- und F-Serien als auch Interleukin-1 wurden hier als solche

  1. Influence of the engine oil on the oil consumption; Einfluss des Motorenoels auf den Oelverbrauch

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Voeltz, M.

    1997-05-01

    If no irregular leaks are given, the small but unavoidable loss of lubricant in to-days 4-stroke internal-combustion engines is happening predominantly between piston, rings and cylinder. Engine lubricants are having a well-known long-term effect upon this loss level through inhibition of deposits and wear, which are typical and important items of engine oil performance. This paper, however, will highlight short-term effects of oil formulations, that are less pronounced than believed amongst users, but they are existing. Earlier investigations have shown already effects from viscosity and volatility (boiling characteristics), but in recent projects of German research associations (FVV and DGMK), these effects and also other parameters of lubricant formulations have been studied in greater detail. The main conclusions of these studies, that are supported by earlier BP bench test results, are: - The `Noack` volatility has a `soft` correlation with oil consumption (ten-fold Noack gives duplicate consumption), but only if different boiling fractions of one type of base oil are compared. - When chemically different types of base oils are compared, the Noack figures can be completely misleading w.r.t. engine oil consumption. - Polymers (as VI improves) are very effective in reducing oil consumption of equiviscous formulations, i.e. non-newtonian multigrade oils are giving singificantly lower oil consumption than monograde formulations of same KV/100. - Viscosity effects are small and insignificant compared to effects from polymers and from alternative base stocks. (orig./SR) [Deutsch] Beim Motor-Oelverbrauch ist es elementar wichtig, zu unterscheiden zwischen - den langfristigen Einfluessen eines Oeles (ueber Einlauf, Verschleiss, Kolbensauberkeit und Dichtungsvertraeglichkeit) und - dem sofortigen Verbrauchs-Einfluss eines Oels auf einen Motor im gegebenen Alters- und Betriebs-Zustand. Nur diesen Spontan-Oelverbrauchs-Unterschieden soll in diesem Beitrag nachgegangen

  2. Kurze Halbwertszeit : Geschäftsberichte wirken nicht lange nach - Firmen besinnen sich bei der Information auf den gesunden Menschenverstand

    OpenAIRE

    Gysi, Beat

    2013-01-01

    Artikel von Beat Gysi mit Zitaten von Peter Leibfried: Unternehmen gelangen auf verschiedenen Kanälen an Investoren, Analytiker und Medienleute, aber der Geschäftsbericht bleibt zentral. Die oft aufwendig gestalteten Dokumente werden aber meist rasch weggelegt. Aus der kürzlich durchgeführten Befragung von Investoren, Finanzanalysten und Medienleuten zu den Themen Unternehmensberichterstattung sowie Firmenbewertung wurde die Erkenntnis gewonnen, dass persönliche Gespräche mit dem Mana...

  3. Das GENUS-Projekt - Einfluss der vertikal migrierenden pelagischen Crustaceen auf den Kohlenstoffkreislauf im nördlichen Benguelastrom

    OpenAIRE

    Werner, Thorsten; Schukat, Anna; Buchholz, Friedrich

    2015-01-01

    Das interdisziplinäre GENUS-Projekt (Geochemistry and Ecology of the Namibian Upwelling System) ist ein vom BMBF gefördertes Verbundprojekt mit dem Ziel den Zusammenhang zwischen Klimavariabilität, biogeochemischen Stoffkreisläufen und der Ökosystemstruktur des nördlichen Benguelagebietes besser zu verstehen. Ein Schwerpunkt des GENUS-Projektes liegt dabei auf der Quantifizierung des aktiven Kohlenstoffflusses durch die vorherrschenden Zooplanktonarten. Das Benguelaauftriebsgebiet vor der Küs...

  4. Spiele auf Morel Hill und Kievy Gorki. Zu den gesellschaftlichen Formatierungen des Individuums bei KwieKulik und den Kollektiven Aktionen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Inke Arns

    2015-09-01

    Full Text Available Der Artikel behandelt das Verhältnis von Kollektiv und Individuum in künstlerischen Performances in Polen und der Sowjetunion in den 1970er und 1980er Jahren. Dieses Verhältnis ist zentral für die Analyse sozialistischer Gesellschaften in dieser Zeit. In der vergleichenden Gegenüberstellung werden Ähnlichkeiten und Unterschiede herausgearbeitet. Die in diesem Artikel beschriebenen künstlerischen Aktionen – sowohl das 1971 von Przemysław Kwiek initiierte Spiel Gra na Wzgórzu Morela / Spiel auf dem Morel-Hügel in Elbląg (Polen als auch die Aktion Desjat’ pojavlenij / Zehn Erscheinungen der Kollektiven Aktionen im Moskauer Gebiet 1981 (UdSSR – zeichnen sich zunächst durch formale Ähnlichkeiten aus: Außerhalb von Städten, in schneebedeckten Landschaften und auf Feldern werden ästhetische Formen der historischen Avantgarde bzw. des Suprematismus aufgerufen. Darüber hinaus findet sich in beiden Aktionen jedoch auch eine intensive Auseinandersetzung mit der Bedeutung und der Auswirkung von Gesellschaft bzw. Kollektiven auf das Individuum. Beide betreiben eine Form von Gesellschaftsanalyse, mittels derer sie Alternativen zur bestehenden sozialistischen Gesellschaft jener Zeit formulieren. Während jedoch bei KwieKulik die Abschwächung des Momentes der Subjektivität und der künstlerischen Individualität etwas Positivem, nämlich der Schaffung einer offenen Form dient, die letztendlich die Idee einer nicht-autoritären Gesellschaft von freien, selbstverantwortlich handelnden Individuen fördern sollte und somit eine Alternative zur bestehenden Ordnung darstellte, stand die Auseinandersetzung mit dem Thema Kollektiv vs. Individuum bei den Kollektiven Aktionen an einem ganz anderen Punkt. Hier war die Unterordnung des Individuums unter ein größeres Kollektiv etwas Negatives, nämlich alltäglich empfundene Realität. Die (durchaus selbstkritische Frage bei den Kollektiven Aktionen war immer, noch bevor man sich

  5. Effekte der oralen Bacillus cereus var. toyoi Supplementierung auf den Gesundheitsstatus und auf die Entwicklung der intestinalen Mikroflora beim Fohlen

    OpenAIRE

    John, Jenny

    2013-01-01

    Diarrhoe ist eines der häufigsten Probleme beim equinen Neonaten. Nahezu alle Fohlen entwickeln Durchfall innerhalb der ersten Lebenswochen. Unterschiedliche virale, bakterielle und parasitäre Ursachen werden diskutiert. In diesen Zeitraum fällt ebenfalls die erste Rosse der Stute, sodass der Durchfall um den 5. - 15. Lebenstag (LT) bei den Fohlen als „Fohlenrossedurchfall“ bezeichnet wird. Es wird vermutet, dass die Entwicklung der intestinalen Mikroflora und die Reifung der Darmschleimhaut ...

  6. Die Eigenkapitalausstattung der Kapitalgesellschaft. Drei Aufsätze über die Steuerung der Kapitalstruktur und über den Schutz des Gesellschaftskapitals

    OpenAIRE

    Sabiwalsky, Ralf

    2009-01-01

    Die vorliegende Arbeit untersucht auf empirischem Wege, wie Kapitalstrukturentscheidungen getroffen werden. Dazu wird zunächst diese Zielkapitalstruktur als eine Funktion von Unternehmenscharakteristika formuliert. Es handelt sich um denjenigen Verschuldungsgrad, bei dem der Saldo zwischen den erwarteten steuerlichen Vorteilen und den erwarteten Insolvenzkosten maximal wird. Der Verlauf der optimalen Lösung in Abhängigkeit von den Unternehmenscharakteristika ist nicht linear. Die entsprechend...

  7. Trennung der Eltern: Wie wird sie den Kindern vermittelt und welchen Einfluss haben Art und Inhalt der Mitteilung auf das Trennungserleben der Kinder?

    OpenAIRE

    Weber, Annhild; Karle, Michael; Klosinski, Gunther

    2004-01-01

    Anhand von 45 Sorgerechtsgutachten über 89 Kinder aus den Jahren 1996-1999 und 62 schriftlich beantworteten Katamnesebögen der entsprechenden Eltern wurde untersucht, wie die Eltern den Kindern von ihrer bevorstehenden Trennung berichteten und ob Art und Inhalt dieser Mitteilung Auswirkungen auf die Trennungsbewältigung der betroffenen Kinder hatten. Hierzu wurde ein Fragebogen zur Gutachtenauswertung und zur Katamnesenerhebung erstellt. Es zeigte sich, dass nur in 48,9 % der Famil...

  8. Die Mikroökonomie von Finanzkrisen. Eine Anwendung auf den Euroraum.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Dominik Bernhofer

    2014-09-01

    Full Text Available Diese Studie untersucht die Auslandsforderungen der an die BIZ meldenden transnationalen Banken gegenüber den Euroraumländern seit dem Bankrott von Lehman Brothers; dabei soll der Rückgang dieser Forderungen in einem einfachen Modell multipler Gleichgewichte erklärt werden. Die Analyse legt den Schluss nahe, dass es für die betreffenden Banken rational war, die Euroraum-Peripherie an den Rand des Bankrotts zu treiben, und dass mutige wirtschaftspolitische Entscheidungen einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der nachteiligen ökonomischen Konsequenzen geleistet haben. Solidarität zwischen den Euroraumländern erscheint in diesem Modell als wichtigste Voraussetzung für integrierte Finanzmärkte, weil sie das Auftreten von Koordinationsversagen zwischen transnationalen Banken verhindert und damit Finanzstabilität gewährleistet.

  9. Indirekte Auswirkungen von Naturgefahren auf den Tourismus : das Beispiel des Lawinenwinters 1999 in der Schweiz

    National Research Council Canada - National Science Library

    C. J. Nöthiger; H. Elsasser; M. Bründl; J. Ammann

    ... für die Tourismusbranche in den Schweizer Alpen. Ursachen für diese Kosten waren v.a. Strassensperrungen, ausser Betrieb genommene Bergbahnen, das schlechte Wetter und wahrscheinlich auch Medienberichte...

  10. Bio-Lebensmittel in der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung - Eine Studie auf dem dänischen Markt und in den entsprechenden Aufsichtsbehörden

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nielsen, Thorkild; Kristensen, Niels Heine; Mikkelsen, Bent Egberg

    2003-01-01

    Nielsen T, Kristensen NH, Mikkelsen BE (2003): Bio-Lebensmittel in der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung - Eine Studie auf dem dänischen Markt und in den entsprechenden Aufsichtsbehörden. Proceedings from "Ökologischer Landbau der Zukunft - Die 7. Wissenschaftstagung zum Ökologischen Landbau...

  11. Grünland? Über den Stand der Wissenschaft zu den Abschmelzprozessen auf Grönland und den möglichen Folgen.

    OpenAIRE

    Oerter, Hans

    2009-01-01

    Von der Gesamtfläche Grönlands von 2,166 Mill. Quadratkilometern sind nur 0,410 Mill. Quadratkilometer eisfrei, das heißt 81,1 % sind mit Inlandeis bedeckt. Das Inlandeis wird aus Schneeniederschlägen gebildet, die sich unter zunehmendem Druck allmählich zu Gletschereis verwandeln. Das Inlandeis wurde also aus Süßwasser gebildet und muss deutlich unterschieden werden von dem aus gefrorenem Meerwasser entstandenem Meereis, das das Nordpolarmeer bedeckt. Das auf Grönland liegende Inlandeis hat ...

  12. Electromagnetic fields from the environment, or EMC for man. On the effect of electric, magnetic, and electromagnetic fields on man; EMVU, die EMV fuer den Menschen, ueber die Wirkungen elektrischer, magnetischer und elektromagnetischer Felder auf den Menschen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    David, E. [Univ. Witten/Herdecke, Inst. fuer Normale und Pathologische Physiologie, Witten (Germany); Reissenweber, J. [Univ. Witten/Herdecke, Inst. fuer Normale und Pathologische Physiologie, Witten (Germany); Peier, D. [Univ. Dortmund, Inst. fuer Hochspannungstechnik (Germany)

    1994-12-31

    The increasing use of electrotechnical equipment causes enhanced exposure of the environment to electromagnetic fields. The impact of such fields on biological systems and on man is difficult to assess because of its complexity. In the first part the article gives an overview of the effect of electromagnetic fields on melatonin production in man, dealing specifically with the importance of melatonin for the night-and-day rhythm, sleep, the immune system, as a hormone antagonist, and for the development and growth of tumors. In a second part the authors discuss possible effects on electronic implants, especially cardiac pacemakers. (MG) [Deutsch] Die zunehmende Nutzung elektrotechnischer Einrichtungen fuehrt dazu, dass die Umwelt in steigendem Mass elektromagnetischen Feldern ausgesetzt ist. Die Ermittlung der Auswirkungen dieser Felder auf biologische System und auf den Menschen erweist sich aufgrund ihrer Komplexitaet als schwierig. In einem ersten Teil gibt der Artikel einen Ueberblick ueber die Auswirkungen elektromagnetischer Felder auf die Melatoninproduktion beim Menschen, wobei naeher auf die Bedeutung des Melatonins beim Tag-Nacht-Rhythmus, dem Schlaf, auf das Immunsystem, als Hormonantagonist und bei Tumorentstehung und -wachstum diskutiert werden. In einem zweiten Teil diskutieren die Autoren moegliche Auswirkungen auf elektronische Implantate, v.a. auf Herzschrittmacher. (orig.)

  13. Schwefelisotopenfraktionierung in abwasserbelasteten Sedimenten - biogeochemische Umsetzungen und deren Auswirkung auf den Schwermetallhaushalt

    OpenAIRE

    Stögbauer, Andrea

    2005-01-01

    Aus undichten Abwasserkanälen versickerndes Abwasser unterliegt einer Reihe chemischer und biologischer Umsetzungen bzw. Wechselwirkungen während der Passage durch den ungesättigten Untergrund. Diese Prozesse bestimmen das Schicksal im Abwasser enthaltener, potentiell gefährlicher Substanzen. Die im Rahmen dieser Arbeit durchgeführten Untersuchungen haben zum Ziel, mikrobielle und geochemische Umsetzungsprozesse unterhalb defekter Abwasserkanäle zu charakterisieren und ihre Auswirkun...

  14. Das Weltbild in US-amerikanischen High School „World Geography“-Lehrwerken. Eine geographiedidaktische Untersuchung mit Fokussierung auf den Kulturraum Europa.

    OpenAIRE

    Hamann, Berta

    2004-01-01

    Wie in Deutschland gilt auch in den USA das Schulbuch als „heimlicher Lehrplan“. Seine Analyse ermöglicht daher eine Aussage über die Inhalte des Unterrichts selbst. Die vorliegende Untersuchung stützt sich auf die fünf Lehrwerke, die im Jahr 2000 den amerikanischen Schulbuchmarkt für High School-Lehrwerke im Kurs „World Geography“ beherrschten. Die Inhalte des Geographielehrbuchs und darüber hinaus das Weltbild mit allen darin enthaltenen Wertungen und Werten bestimmt trotz der Kulturhoheit ...

  15. Influence of hormone substitution therapy on postmenopausal uterus; Einfluss einer Hormonsubstitution auf den postmenopausalen Uterus

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Otte, A.; Ruedisueli, A.; Goetze, M.; Leibundgut, U.; Mueller-Brand, J. [Inst. fuer Nuklearmedizin, Kantonsspital, Universitaetskliniken, Basel (Switzerland); Nitzsche, E.U. [Abt. Nuklearmedizin, Radiologische Universitaetsklinik, Freiburg (Germany)

    1997-12-01

    In a 58-year-old postmenopausal woman blood flow and blood pool images of bone scintigraphy showed a focus of increased activity in the right pelvic region. Computed tomography and ultrasound exhibited no abnormalities in the abdomen; especially the uterus and ovaries were normal. Careful anamnestic evaluation revealed that the patient received a long-term peroral estrogen/gestagen replacement therapy for the prevention of osteoporosis, but did not have menstruation-like bleedings for the last twelve months of therapy. At time of admission, the patient was on day 25 of hormone replacement therapy, and the uterus wash, therefore, in a premenstrual stage. Hence, despite cessation of bleedings in postmenopausal women, one should think of hormone replacement therapy as an explanation for vascular pelvic tumors seen by the first two phases of bone scintigraphy, before further diagnostic steps are undertaken. (orig.) [Deutsch] Bei der Skelettszintigraphie einer 58jaehrigen postmenopausalen Frau erkannte man in der Perfusions- und Blood-pool-Phase einen unklaren Fokus erhoehter Aktivitaet im rechten Becken. Computertomographie und Sonographie des Abdomens, insbesondere des Uterus und der Ovarien, waren unauffaellig. Nach eingehender anamnestischer Befragung stellte sich heraus, dass die Patientin unter einer mehrjaehrigen peroralen Oestrogen-/Gestagen-Hormonsubstitutionstherapie zur Osteoporose-Prophylaxe stand, jedoch seit den letzten zwoelf Monaten der Therapie ueber keine menstruationsaehnlichen Abbruchblutungen mehr berichten konnte. Bei ihrer Zuweisung befand sich die Patientin am 25. Tag der Hormonsubstitutionstherapie und ihr Uterus somit in einem praemenstruellen Stadium. Trotz Ausbleibens der Blutung bei postmenopausalen Frauen sollte somit an die Moeglichkeit der Hormonsubstitution gedacht und danach gefragt werden, wenn in den ersten beiden Phasen der Skelettszintigraphie eine unklare, gut vaskularisierte Struktur im kleinen Becken gefunden wird, bevor weitere

  16. Einfluss verschiedener Spülprotokolle auf den Haftverbund der Sealer Hybrid Root SEAL und ActiV GP zum Wurzelkanaldentin

    OpenAIRE

    Plum, Jonas

    2012-01-01

    Hintergrund und Ziele Bei Wurzelkanalbehandlungen werden verschiedene endodontische Spüllösungen mit unterschiedlichen Eigenschaften eingesetzt. Die Verbundfestigkeit zwischen der Wurzelfüllung und dem behandelten Wurzelkanaldentin kann durch Spüllösungen beeinflusst werden. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, den Einfluss von vier verschiedenen Spülprotokollen auf die Haftkraft von zwei Wurzelkanalfüllpasten (Sealern) am Kanalwanddentin zu untersuchen. Mittels eines Pull-out-Versuches wird ...

  17. Impact of UVB irradiation on vapor exchange in plants; Auswirkungen von UVB-Strahlung auf den pflanzlichen Gaswechsel

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ziegler, H.; Huebner, C.

    1993-03-01

    ,98 kJ/m{sup 2}d nicht aeusserlich geschaedigt waren. Auch die Transpiration und der Chlorophyllgehalt aller drei Arten (Rumex maritimus, Rumex scutatus, Rumex thyrsiflorus) waren bei dieser Dosis nicht erniedrigt. Die Flavonoidgehalte wiesen ebenfalls keine kontinuierlichen Veraenderungen auf. Lediglich Rumex scutatus erhoehte seinen Flavonoidgehalt bei einer UVB-Dosis von 15.742 kJ/m{sup 2}d bis zur staerksten UVB-Dosis. In den Hauptversuchen zeigten Rumex crispus und Rumex maritimus eine Steigerung der Photosynthese durch UVB-Bestrahlung, waehrend diejenige von Rumex alpinus gehemmt wurde und diejenige von Rumex alpestris, Rumex acetosella und Rumex conglomeratus weitgehend unbeeinflusst blieb. (orig./UWA)

  18. Influencing parameters of water and methanol transport in a big direct methanol fuel cell; Einflussgroessen auf den Wasser- und Methanoltransport einer groesseren Direkt-Methanol Brennstoffzelle

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schonert, Morten

    2008-07-01

    . There was no effect of cathode water on the cell voltage. However, the influence of different catalysts could be clearly identified and is a major influencing factor of MEA performance. The stability of the cell voltage, on the other hand, is strongly dependent on the flow distribution structure. For example, with a single meander operation at the low air volume flows required for water autonomy is possible. Methanol permeation can be influenced and minimized via the methanol concentration on the anode as a function of current density. (orig.) [German] In der vorliegenden Arbeit wurden die Einflussgroessen auf den Wasser- und Methanoltransport einer groesseren Direkt-Methanol Brennstoffzelle (Pel > 1 kW) untersucht. Hintergrund ist ein angestrebter wasserautarker Betrieb eines Direkt-Methanol Brennstoffzellensystems. Da bei der elektrochemischen Reaktion auf der Anode Wasser verbraucht wird und auf der Kathode dabei mehr Wasser entsteht, muss diese Differenz ueber die Luft ausgetragen werden. Alles weiter auf der Kathode anfallende Wasser muss kondensiert und der Anode zurueckgefuehrt werden. Mit zunehmender Umgebungstemperatur muss dabei der Luftvolumenstrom reduziert werden, da ansonsten mehr Wasser als erlaubt ausgetragen wuerde. Des Weiteren fuehren niedrigere Luftvolumenstroeme auf der Kathode zu einer instabilen Zellspannung, was auch einem uebermaessigen Anfall von Wasser zugeschrieben wird. Es ist daher von der Seite der Systemtechnik gewollt, die Menge des auf der Kathode anfallenden Wassers zu reduzieren. Es zeigte sich, dass die Wasserpermeation durch die Membran-Elektroden-Einheit (MEA) bei den fuer das Erreichen der Wasserautarkie notwendigen geringen Luftvolumenstroemen vorrangig von der Aufnahmekapazitaet und der Verweilzeit der Luft ueber der Kathode abhaengig ist und weniger von der Art des auf der Kathode verwendeten Materials. Die Wasserpermeation kommt bei einem Ausgleich des Konzentrationsgradienten zum Stillstand. Neben der Wasserpermeation kommt

  19. Systematic analysis of geothermal plants. Influence of temperatures in consumer systems on the specific cost of the distributed heat; Systemanalytische Erfassung von Nutzungsanlagen hydrogeothermaler Ressourcen. Einfluss der Temperaturen in den Abnehmersystemen auf den Waermegestehungspreis

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schallenberg, K. [GeoForschungsZentrum Potsdam (Germany)

    1997-12-01

    On the basis of a general investigation of the impact of geological situation, thermal water loop and consumer structure on the economy of heating systems, different geothermal plants are analysed in detail. In the study, for example, variations of the temperature conditions in district heating systems were considered while the geologic conditions are maintained. It is shown that the specific costs calculated for the distributed heat are sensitive to the amount of heat extracted from the Earth`s interior. Therefore, it was necessary to make assumptions for the duration curve of the consumer system. An exponential duration curve was verified by comparison with data from an existing district heating system. The calculated specific heat costs for different network layouts are transformed finally into an equivalent investment potential. The results clearly indicate the possibilities for an optimization of the system when investments into the heating network would be made. (orig.) [Deutsch] Hydrogeothermale Nutzungsanlagen wurden auf Basis der Einflussgroessen Geologie, Thermalwasserkreis und Abnehmerstruktur systemanalytisch erfasst. Daraus ergibt sich die Grundlage zum Vergleich verschiedener Anlagen. Nachhaltige Einfluesse auf die Wirtschaftlichkeit von Geothermieanlagen ergeben sich aus der Betriebsweise der Abnehmerstruktur. Die dargestellten Untersuchungen zielen deshalb zunaechst auf die Variation der Temperaturparameter des Netzes und deren Einfluss auf die Waermegestehungskosten ab. Bei diesem Ansatz wurden zunaechst die geologischen Eingangsgroessen konstant gehalten. Grundlage der statischen Kostenrechnung in Anlehnung an VDI 2067 ist eine Kostenzusammenstellung der Einzelkomponenten einer geothermischen Heizzentrale. Um den geothermischen Beitrag zur Waermeversorgung moeglichst genau zu beschreiben, ist die Kenntnis von geordneten Jahresganglinien der Abnehmersysteme erforderlich. Zur mathematischen Beschreibung diente eine Exponentialfunktion, deren

  20. Der Einfluss von CD55 auf die Komplementaktivierung durch einen IgG3 Antikörper gegen den epidermalen Wachstumsfaktorrezeptor

    OpenAIRE

    Rösner, Thies

    2015-01-01

    Durch die Bindung von C1q an zielzellgebundene Antikörper wird die klassische komplementabhängige Lyse oder CDC (engl. complement dependent cytotoxicity, CDC) initiiert. Im Vergleich mit den übrigen IgG-Isotypen besitzt IgG3 eine größere Flexibilität und eine stärkere Fähigkeit, C1q zu binden Interessanterweise induzieren IgG3 Antikörper verglichen nicht konsequenterweise eine bessere CDC. Auf Grund dieser widersprüchlichen Daten war das Ziel dieser Arbeit, die molekularen Eigenschaften einer...

  1. Einstellungen und Motivation von Lehramtsstudentinnen und -studenten in Bezug auf den inklusiven Unterricht in der Grundschule. Ein Vergleich zwischen Deutschland und Österreich

    OpenAIRE

    Hellmich, Frank; Görel, Gamze; Schwab, Susanne

    2016-01-01

    In Folge der Ratifizierung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen durch die deutschsprachigen Länder ergeben sich an verschiedenen Stellen in den Bildungssystemen Herausforderungen, die es zukünftig mit dem Blick auf die Gestaltung inklusiver Bildungsprozesse erfolgreich zu bewältigen gilt. Im Besonderen stellt sich gegenwärtig die Frage nach effizienten Möglichkeiten der Ausbildung angehender Lehrerinnen und Lehrer für inklusive Schulen. In unserer Studie untersuche...

  2. On the way to business intelligence - Modern IT solutions for the liberalized energy market; Auf dem Weg zur Business Intelligence - moderne IT-Loesungen fuer den liberalisierten Energiemarkt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hecker, W.; Kraus, M. [Gedos mbH, Wuerzburg (Germany). Div. Plan/Build

    2000-04-17

    The rapid change in the energy sector from a seller's market to a buyer's market shifted the focus to customer relationship management as a priority task of management. Any professional CRM system requires as a basic step a new corporate approach, abandoning departmental thinking for a holistic, process-oriented corporate management concept, which in turn has to rely on efficient marketing and sales information systems offering to staff members online access to the relevant information about customers and their needs. As for industrial or commercial buyers for example, such a database has to show the companies' demand profiles, information on plant and equipment as well as the processes, contracts, and orders. (orig./CB) [German] Der schnelle Wandel der Energieversorgung vom Angebots- zum Kaeufermarkt stellt den Kunden in den Mittelpunkt aller Bemuehungen. Hier setzt Customer Relationship Management (CRM) ein. Die Basis fuer ein professionelles CRM schaffen neben einer grundlegenden Abkehr vom Abteilungsdenken zur Prozessorientierung leistungsstarke Vertriebsinformationssysteme, die aufgabenorientiert jedem Mitarbeiter den Zugriff auf alle relevanten Informationen ueber den Kunden ermoeglichen. Im Industrie- und Gewerbekundenbereich sollten z.B. Unternehmens- und Lastprofil, Angaben zur Betriebsausstattung und -prozessen, Vertraege und Auftraege verfuegbar sein. (orig.)

  3. Effects of the sludge characteristics on the oxygen income in membrane activation systems. Final report; Auswirkungen der Schlammeigenschaften auf den Sauerstoffeintrag bei Membranbelebungsanlagen. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Krauth, K.; Krampe, J.; Neitzke, S.

    2001-06-01

    des Energiebedarf fuer die ausreichende Versorgung der Biomasse mit Sauerstoff. Um die neue Technologie des Membranbelebungsverfahrens mit all ihren Moeglichkeiten fuer die Brauchwasserwiederverwertung und den Gewaesserschutz (Keimrueckhalt, Rueckhalt endokrin wirksamer Substanzen etc.) zu etablieren, bedarf es einer genauen Betrachtung dieser Problematik. Die Verschlechterung des Stoffuebergangs mit steigendem Feststoffgehalt wird im Wesentlichen auf eine erhoehte Blasenkoaleszenz infolge veraenderter Rheologie des Schlammes sowie eine vermehrte Bildung von Extrazellulaeren Polymeren Substanzen (EPS) zurueckgefuehrt. Dieses von der DFG gefoerderte Forschungsprojekt hatte zum Ziel, die Einflussfaktoren auf den O{sub 2}-Eintrag bei hohen Feststoffgehalten zu untersuchen. Dafuer sollte sowohl der Einfluss der Schlammeigenschaften als auch der Einfluss verschiedener Belueftungssysteme untersucht werden. Zur Beschreibung des Einflusses der Schlammeigenschaften auf den Stoffuebergang sollten Sauerstoffzufuhrversuche mit unterschiedlichen Schlaemmen erfolgen. Durch eine Gegenueberstellung der Ergebnisse der Schlammanalytik mit denen der Sauerstoffzufuhrversuche, sollten die massgeblichen Einflussgroessen ermittelt werden. Dazu sollte die Ueberpruefung verschiedener Analysemethoden auf ihre Anwendbarkeit bei der Beschreibung von belebten Schlaemmen aus Membranbelebungsanlagen erfolgen. Fuer die Untersuchungen zum Einfluss der Belueftungssystems sollten Versuche mit verschiedenen Belueftungssystemen und immer dem gleichen Schlamm erfolgen. Dadurch sollte es moeglich sein Veraenderungen beim Stoffuebergang allein auf das jeweilige Belueftungssystem zurueckzufuehren. (orig.)

  4. [Jörg Zägel (in Zusammenarbeit mit Reiner Steinweg). Vergangenheitsdiskurse in der Ostseeregion. Bd. 1. Auseinandersetzungen in den nordischen Staaten über Krieg. Völkermord, Diktatur, Besatzung und Vertreibung; B. 2 : Die Sicht auf Krieg, Diktat

    Index Scriptorium Estoniae

    Hecker-Stampehl, Jan

    2011-01-01

    Arvustus : Jörg Zägel (in Zusammenarbeit mit Reiner Steinweg). Vergangenheitsdiskurse in der Ostseeregion. Bd. 1. Auseinandersetzungen in den nordischen Staaten über Krieg. Völkermord, Diktatur, Besatzung und Vertreibung. Berlin : LIT Verlag, 2007. (Kieler Schriften zur Friedenswissenschaft. 14); Bd. 2 : Die Sicht auf Krieg, Diktatur, Völkermord, Besatsung und Vertreibung in Russland, Polen und den baltischen Staaten. Berlin: Lit Verlag, 2007. (Kieler Schriften zur Friedenswissenschaft. 15)

  5. Ökologischer Landbau auf leichten Böden - Ertragsparameter und Bodenfruchtbarkeitskennziffern aus dem Demonstrationsversuch Ackerbausysteme in Blumberg bei Berlin

    OpenAIRE

    Hoffmann, Heide; Hübner, W.

    2001-01-01

    In einem langzeit-Feldversuch in Blumerg (bei Berlin) wurden seit 1993 landwirtschaftliche Nutzungssysteme miteinander verglichen. Untersucht und verglichen wurde die Entwicklung der Erträge, der Nährstoffzustand und biologische Parameter der Sandböden unter konventioneller und biologischer Bewirtschaftung. 7 Jahre nach Versuchsbeginn waren die Erträge der konventionellen Variante um 27% höher als die in der biologischen Variante. Es wurden nur geringe Unterschiede zwischen den Nährstoffgehal...

  6. Electrosmog. Effects of electromagnetic fields on human health. Report as of June 1993; Elektrosmog. Auswirkungen von elektromagnetischen Feldern auf den Menschen. Stand: Juni 1993

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Brueggemeyer, H. [Niedersaechsisches Landesamt fuer Oekologie, Hildesheim (Germany)

    1993-06-01

    The brochure wants to inform on the current state of knowledge concerning this complex of subjects. An analysis of the available literature and many talks with scientists and persons directly concerned have shown the following: at present it cannot be excluded that electric, magnetic and electromagnetic fields, even of the field strengths encountered in every-day life, may constitute a certain nuisance or health hazard. The effect that these fields have on children and adolescents is particularly often referred to. In the author`s opinion, many instances call for further careful observation of this area. (orig./MG) [Deutsch] Die vorliegende Broschuere soll einen Ueberblick ueber den gegenwaertigen Stand der Kenntnis zu diesem Themenkomplex geben. Die Auswertung der vorliegenden Literatur und viele Gespraeche mit Wissenschaftlern und Betroffenen haben gezeigt, dass zur Zeit nicht ausgeschlossen werden kann, dass elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder auch schon bei Feldstaerken, wie sie im Alltag vorkommen koennen, eine bestimmte Belaestigung oder ein Gesundheitsrisiko darstellen. Dabei wird immer wieder besonders auf die Wirkung auf Kinder und Heranwachsende abgehoben. (orig./MG)

  7. Inhomogeneities in cirrus clouds and their effects on solar radiative transfer; Inhomogenitaeten in Cirren und ihre Auswirkungen auf den solaren Strahlungstransport

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Buschmann, N. [GKSS-Forschungszentrum Geesthacht GmbH (Germany). Inst. fuer Atmosphaerenphysik

    2001-07-01

    Atmosphaere verwendet. Der Vergleich homogener und heterogener Rechnungen zeigt, dass die Annahme homogener Wolken insbesondere fuer tropische Cirren zu relativen Fehlern von bis zu {+-} 30% in den Strahlungsflussdichten und der Absorption fuehren kann. Fuer Cirren in mittleren Breiten mit optischen Dicken kleiner als 5 und geringer Inhomogenitaet ergeben sich relative Fehler kleiner als {+-} 10%. Es wird ein Korrekturverfahren entwickelt, mit dessen Hilfe horizontale Inhomogenitaeten in optisch dicken Cirren fuer eine homogene Strahlungstransportrechnung beruecksichtigt werden koennen. Auf diese Weise koennen relative Fehler in den Strahlungsgroessen auf weniger als {+-} 10% reduziert werden, sefern die horizontale Verteilung der optischen Dicke bekannt ist. (orig.)

  8. Knowledge-based information system on the effects of electromagnetic fields on the organism; Wissensbasiertes Informationssystem ueber die Einwirkungen elektromagnetischer Felder auf den Organismus

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wienert, R.; Klubertz, F.; Silny, J. [Forschungszentrum fuer Elektro-Magnetische Umweltvertraeglichkeit (femu), Rheinisch-Westfaelische Technische Hochschule (RWTH) Aachen (Germany)

    2001-07-01

    As in other research areas, the information flood is rising quickly in the field of non-ionizing radiation. The number of scientific publications regarding the effects of high- and low-frequency fields is estimated to exceed 20.000. With help of modern information management techniques it is possible to acquire all available information and to retrieve relevant data instantly. The knowledge-based literature database on the effects of electromagnetic fields on the organism (WBLDB) is intended to become a comprehensive information portal in the area of bioelectromagnetic interaction. Unlike conventional literature databases which collect only bibliographical data of the relevant studies, our database is set up according to the structure of scientific publications in order to represent all important data included in the original text. For a fast extension of the knowledge base it is crucial that the tool is widely accepted. In order to provide the included information not only for experts but also for politicians, jurists and the public, the development of a set of search and query tools for different target audiences is desirable. This is achieved by establishing different search and presentation techniques. There is free and unrestricted access to the information system at http://www.femu.rwth-aachen.de. Although under development, the site is accessed up to 10,000 times per week. (orig.) [German] Wie in anderen Wissensgebieten steigt auch im Bereich ''Nicht-Ionisierende Strahlung'' die Informationsflut. Der Bestand an Publikationen zum Themenkomplex ''Wirkungen hoch- und niederfrequenter Felder'' wird auf ueber 20.000 Stueck geschaetzt. Durch den Einsatz von modernem Informationsmanagement ist es moeglich, die vorhandenen Informationen zu erfassen und die relevanten Daten rasch aufzufinden. Die WissensBasierte LiteraturDatenBank ueber die Einwirkungen elektromagnetischer Felder auf den Organismus (WBLDB) hat das Ziel, ein

  9. Pharmaka mit negativer Auswirkung auf den Knochen – durch Medikamente induzierte Osteoporose // Medications with Negative Effect on Bone – Drug-Induced Osteoporosis

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Gasser RW

    2016-01-01

    -Inhibitoren, Antikoagulantien, Schleifendiuretika, Calcineurin-Inhibitoren und antiretroviral wirkende Substanzen können bei längerfristiger Anwendung zu einem signifikanten Knochenmineralverlust führen. Eine Kombination mehrerer knochentoxischer Substanzen kann möglicherweise den negativen Effekt auf den Knochen weiter verstärken. Bei Anwendung der vorher erwähnten Medikamente über einen längeren Zeitraum sollte immer eine mögliche Auswirkung auf den Knochen berücksichtigt werden, vor allem bei älteren Personen. Eine osteologische Abklärung mit Labor und Knochendichtemessung bzw. eine Frakturrisikobewertung mittels FRAX ist dann erforderlich. Zur Prävention und Therapie einer durch Medikamente induzierten Osteoporose sind Lifestyle-Maßnahmen, eine ausreichende Versorgung mit Kalzium und Vitamin D sowie gegebenenfalls eine spezifische Osteoporosetherapie mit Bisphosphonaten, Denosumab oder Teriparatid geeignet.

  10. Perspektiven auf schulische Integration und Inklusion : Untersuchungen zur Praxis der Unterrichtsentwicklung sowie den Einstellungen und Vorstellungen Lehramtsstudierender

    OpenAIRE

    Schön, Michael

    2016-01-01

    Die vorliegende Dissertation präsentiert zwei Studien, die sich zum einen der konkreten Praxis der Unterrichtsentwicklung in inklusiv arbeitenden Schulen und zum anderen den Einstellungen und Vorstellungen Lehramtsstudierender bezüglich schulischer Inklusion widmen. In der ersten Studie stehen die Implementation der Inklusion respektive ihre Umsetzung innerhalb der alltäglichen Unterrichtspraxis in Regelschulen im Fokus. Ergebnis einer qualitativen Inhaltsanalyse von leitfadengestützten Ex...

  11. Regional coverage of contrails from satellite data and their radiative forcing; Regionale Kondensstreifen-Bedeckung aus Satellitendaten und ihr Einfluss auf den Strahlungshaushalt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meyer, R.

    2000-07-01

    An operational contrail detection algorithm is applied to day and night overpasses of the Advanced Very High Resolution Radiometer (AVHRR). From the classification results the daytime and nighttime coverage by linear shaped contrails over Western Europa is derived. The annual daytime average for the analyzed region of 0.75% shows a strong annual cycle with 1.0% coverage during winter and 0.4% during summer. The day/night ratio reaches the factor 3. Using the radiance contrasts in the 11 {mu}m channel for contrail and adjacent pixels an average visible optical depth for the observed contrails of 0.1 is derived. This leads to an annual mean top of atmosphere radiative forcing by contrails over Central Europe in the range of 0.03 W/m{sup 2} to 0.08 W/m{sup 2}, which is about one magnitude smaller than prior studies suggest. The highest annual mean contrail forcing exceeds 0.12 W/m{sup 2} over Northeastern France, Belgium, Great Britain and Hungary. (orig.) [German] Ein operationelles Kondensstreifen-Erkennungsverfahren wird auf Tag- und Nacht-Ueberfluege des Advanced Very High Resolution Radiometer (AVHRR) angewandt. Aus den Klassifizierungsergebnissen wird die mittaegliche und naechtliche Bedeckung durch linienhafte Kondensstreifen ueber Westeuropa abgeleitet. Das Jahresmittel der Bedeckung am Tag betraegt 0,75% und zeigt einen ausgepraegten Jahresgang mit 1% im Winter und 0,4% im Sommer, sowie einen starken Tag/Nacht-Unterschied mit einer Amplitude von 3. Mit Hilfe von Strahldichtekontrasten im 11 {mu}m Kanal zwischen Kondensstreifen und benachbarten Pixeln wird fuer die erkannten Kondensstreifen eine durchschnittliche optische Dicke im sichtbaren Spektralbereich von 0,1 abgeschaetzt. Daraus ergibt sich am Oberrand der Atmosphaere ein mittlerer auf Kondensstreifen zurueckzufuehrender Strahlungsantrieb zwischen 0,03 W/m{sup 2} und 0,08 W/m{sup 2}, was eine Groessenordnung unter den Ergebnissen bisheriger Studien liegt. Die hoechsten Jahresmittel mit mehr als 0,12 W

  12. Review Essay: Das "Politische" in den Science & Technology Studies. Eine Replik auf: Niklas Alexander Chimirri (2012. Review: Michalis Kontopodis & Jörg Niewöhner (Hrsg. (2010. Das Selbst als Netzwerk

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Michalis Kontopodis

    2012-05-01

    Full Text Available Zum Abschluss seiner fundierten Auseinandersetzung mit den theoretischen, epistemologischen und methodologischen Aspekten unseres Buches "Das Selbst als Netzwerk" (KONTOPODIS & NIEWÖHNER 2010 wirft Niklas Alexander CHIMIRRI (2012 eine Frage auf, deren Beantwortung wir innerhalb unserer kleinen deutschsprachigen Einführung ins relational-materielle Denken nicht im Detail leisten konnten: "Does the relational-materialist perspective […] strive for emancipatory transformation, or plainly said, for improving the everyday life of people?" Um auf diese Frage zu antworten und die von Niklas Alexander CHIMIRRI angeregte Diskussion weiterzuführen, werden hier 1. die verschiedenen Konnotationen des Begriffes des Politischen in den Science & Technology Studies unterschieden und eingeordnet, 2. die zentralen Tendenzen der Expertisedebatte und der Biokapitalismuskritik wie auch die zentralen Merkmale von ontological politics identifiziert und 3. die Zusammenhänge zwischen Ethik und Politik im Rahmen von Science & Technology Studies diskutiert. Mit dem Ziel, weitere Arbeiten in diese Richtung anzustoßen, wird somit den deutschen Leser/innen ein Überblick über internationale Debatten zu dieser Thematik dargeboten. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1202242

  13. Gesetzmäßigkeiten im Chaos : Über das „Langzeitgedächtnis“ und seine Folgen in Klima, Physiologie und auf den Finanzmärkten

    OpenAIRE

    Lennartz, Sabine; Bunde, Armin

    2010-01-01

    Zeitreihen geben oft wichtige Auskünfte über komplexe Systeme in der Natur: Aus Temperatur- und Niederschlagsreihen erhofft man sich Aufschluss über globale Klimaänderungen, aus medizinischen Zeitreihen kann man oft Rückschlüsse auf den Gesundheitszustand des Patienten ziehen und aus der Analyse von Finanzreihen eine Maximierung der Gewinnchancen und eine Minimierung des Verlustrisikos erschließen. In solchen Zeitreihen sind die Schwankungen der einzelnen Werte nicht unabhängig, sondern über ...

  14. Effekt einer ad libitum verzehrten fettreduzierten Kost, reich an Obst, Gemüse und Milchprodukten auf den Blutdruck bei Borderline-Hypertonikern

    Science.gov (United States)

    Möseneder, Jutta M.

    2002-01-01

    In der randomisierten, multizentrischen DASH-Studie (Dietary Approaches to Stop Hy-pertension), die unter kontrollierten Bedingungen stattfand, führte eine fettreduzierte Mischkost, reich an Obst, Gemüse und Milchprodukten, bei Borderline-Hypertonikern zu einer signifikanten Blutdrucksenkung. Während der Studienphase wurden Körpermasse, Natrium-Aufnahme sowie Alkoholzufuhr aufgrund der bekannten Einflussnahme auf den Blutdruck konstant gehalten. In der eigenen Pilot-Studie sollte untersucht werden, ob das Ergebnis der DASH-Studie (i) mit deutschen Hypertonikern und (ii) unter habituellen Ernährungs- und Lebensbedingungen mit regelmäßig durchgeführter Ernährungsberatung und ad libitum Verzehr anstelle des streng kontrollierten Studienansatzes bestätigt werden kann. Eine Konstanz der Körpermasse, der Natrium-Urinausscheidung (unter diesem Studienansatz valider als die Aufnahme) und des Alkoholkonsums wurde vorausgesetzt. Die Studienpopulation setzte sich aus 53 übergewichtigen Probanden mit einer nicht medikamentös therapierten Borderline-Hypertonie und ohne Stoffwechselerkrankungen zusammen. Die Studienteilnehmer wurden randomisiert entweder der Idealgruppe mit einer fettarmen Kost reich an Milchprodukten, Obst und Gemüse (ähnlich der DASH-Idealgruppe) oder der Kontrollgruppe mit habitueller Ernährungsweise zugeteilt. Über einen Zeitraum von fünf Wochen wurde den Probanden etwa 50% ihres täglichen Lebensmittelbedarfes entsprechend ihrer Gruppenzugehörigkeit kostenfrei zur Verfügung gestellt. Gelegenheitsblutdruckmessungen und 24h-Blutdruckmessungen, Ernährungs- und Aktivitätsprotokolle, Blut- und Urinproben sowie anthropometrische Messungen wurden vor, während und fünf Wochen nach der Interventionsphase durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass in der Idealgruppe keine signifikante Blutdrucksenkung beobachtet werden konnte. Dies lässt sich durch die Tatsache erklären, dass die Lebens-mittel- und Nährstoffaufnahme der deutschen

  15. Zusammenfassungen auf Deutsch

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Bogdan Patrut

    2010-09-01

    Full Text Available Zusammenfassungen auf Deutsch
    BRAIN. Broad Research in Artificial Intelligence and Neuroscience
    GEHIRN. Breitenforschung in der Künstlichen Intelligenz und den Neurowissenschaften
    ISSN 2067-3957
    Band 1, Heft 4
    Oktober 2010: “ Herbst, 2010”
    www.brain.edusoft.ro
    Chefredakteur: Bogdan Pătruţ

  16. Zusammenfassungen auf Deutsch

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Bogdan Patrut

    2011-01-01

    Full Text Available Zusammenfassungen auf Deutsch
    BRAIN. Broad Research in Artificial Intelligence and Neuroscience
    GEHIRN. Breitenforschung in der Künstlichen Intelligenz und den Neurowissenschaften
    ISSN 2067-3957
    Band 2, Heft 1
    Januar 2011
    www.brain.edusoft.ro
    Chefredakteur: Bogdan Pătruţ

  17. Die von Dr. Th. Herzog auf seiner zweiten Reise durch Bolivien in den Jahren 1910 und 1911 gesammelten Pflanzen. Teil IV

    NARCIS (Netherlands)

    Herzog, Th.

    1918-01-01

    Auf Bäumen in der Quebrada de las Pavas, um 1900 m ü. M. (HERZOG no. 1835, blühend im März 1911); im Tal von Pocona, um 2800 m ü. M. (HERZOG no. 2020, blühend im April 1911). Verbr.: Brasilien, Peru, Bolivien, Nordargentinien.

  18. Zusammenfassungen auf Deutsch

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Bogdan Patrut

    2010-04-01

    Full Text Available Zusammenfassungen auf Deutsch
    BRAIN. Broad Research in Artificial Intelligence and Neuroscience
    GEHIRN. Breitenforschung in der Künstlichen Intelligenz und den Neurowissenschaften
    ISSN 2067-3957
    Band 1, Heft 3
    Juli 2010: “Einen glücklichen Sommer 2010!”
    www.brain.edusoft.ro
    Chefredakteur: Bogdan Pătruţ

  19. Auswirkungen des demographischen Wandels auf den öffentlichen Personennahverkehr in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg : Abschlußbericht

    OpenAIRE

    Gans, Paul; Leibert, Tim; Schmitz-Veltin, Ansgar

    2006-01-01

    Ziel der vorliegenden Studie ist es, den Busunternehmen der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg anhand einer gemeindescharfen Bevölkerungsprognose die Tendenzen der zukünftigen Nachfrage aufzuzeigen und ihnen damit Anhaltspunkte für die Entwicklung ihrer betrieblichen Strategien für die kommenden 15 Jahre zu geben.

  20. Intensitätsverteilung auf der Sonnenscheibe

    OpenAIRE

    Bräuhofer, Günter

    2011-01-01

    Intensitätsverteilung auf der Sonnenscheibe. Strahlungsgleichgewicht in den sichtbaren Fleckschichten. Diagramm. Entstehungszeit um 1935. Quelle: Zeitschrift für Astrophysik, Heft V, S. 318, Abb. 10 Signatur: Astr.-HGD-A-45

  1. Fremde Wörter – Haar oder Salz in der Suppe? : Über den Umgang mit fremdsprachigen Einflüssen auf die deutsche Sprache

    OpenAIRE

    Sauter, Anke

    2016-01-01

    Einflüsse aus anderen Sprachen gehören zum Sprachwandel. Doch wie viele fremde Wörter und Wendungen verträgt eine Sprache? Wann sind sie das Salz in der Suppe? Wann und warum gelten sie als Störfaktor? Das Verhältnis zum Fremdwort kann viel aussagen über den allgemeinen Zustand einer Sprachgemeinschaft – vor allem der deutschen.

  2. Reptilien von den Molukken und den benachbarten Inseln

    NARCIS (Netherlands)

    Kopstein, F.

    1926-01-01

    Das während meines 2 1/2 jährigen Aufenthaltes auf den Molukken und den ihnen benachbarten Inseln gesammelte Reptilienmaterial umfasst 73 Species und Subspecies in annähernd 1350 Exemplaren. Davon habe ich 9 Arten und 3 Varietäten als neu für die Wissenschaft beschrieben. Die Ausbeute umfasst

  3. Energy policy objectives scenarios 2050. Reactions on the need for expansion of wind energy and photovoltaics; Energiepolitische Zielszenarien 2050. Rueckwirkungen auf den Ausbaubedarf von Windenergie und Photovoltaik

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Deutsch, Matthias [Agora Energiewende, Berlin (Germany); Gerhardt, Norman; Sandau, Fabian [Fraunhofer Institut fuer Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES), Kassel (Germany). Gruppe Energiewirtschaft und Systemanalyse

    2015-12-15

    The energy policy debate about renewable energies in Germany is currently focused almost exclusively on expansion targets of the power sector. Imost cases it remains an open question how much current is needed in the long term. A comparison of four cross-sectoral target scenarios shows that electricity consumption in 2050 in many cases could be much higher, depending on the assumptions and interpretation of climate targets than previously thought. [German] Die energiepolitische Diskussion um erneuerbare Energien in Deutschland konzentriert sich zurzeit fast ausschliesslich auf die Ausbauziele im Stromsektor. Dabei bleibt zumeist die Frage offen, wie viel Strom langfristig benoetigt wird. Ein Vergleich von vier sektoruebergreifenden Zielszenarien zeigt, dass der Stromverbrauch im Jahr 2050 je nach Annahmen und Interpretation der Klimaziele weitaus hoeher liegen koennte als bisher vielfach angenommen.

  4. Interaktion zwischen Sauerstoffspannung und epileptiformer Aktivität und deren Einfluss auf Zellschäden in juvenilen organotypischen hippokampalen Schnittkulturen der Ratte

    OpenAIRE

    Pomper, Jörn K.

    2006-01-01

    In der Pathogenese der Temporallappenepilepsie wird kindlichen hippokampalen Schädigungen eine wesentliche Rolle zugeschrieben. Epileptische Krämpfe und perinatale Asphyxie sind zwei häufige Ursachen dieser Schädigungen. Anhaltende epileptiforme Aktivität im Niedrig-Mg2+-Modell als einer experimentellen Form epileptischer Krämpfe führt in organotypischen hippokampalen Schnittkulturen (OHSK) der Ratte, die als Ersatzsystem des kindlichen Hippokampus verwendet werden, zu Zellschäden. Während di...

  5. Auf der Suche nach dem wahren Selbst. Feminismus, Schönheit und Kosmetikindustrie in der Bundesrepublik seit den 1970er-Jahren

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Uta G. Poiger

    2017-08-01

    Full Text Available In evaluating beauty and cosmetics, feminists have developed different concepts of the ›self‹ since the 1970s, often in friction with the advertising strategies of the cosmetics industry. Alternative magazines like Courage and Emma offered important forums for such exchanges. In feminist critiques of beauty ideals and cosmetics, the articulation of a true or authentic self was important, and yet was regularly questioned, especially in feminist appropriations of punk. From the 1980s onwards, the concept of an entrepreneurial self has become increasingly evident in discussions of beauty and cosmetics; this entrepreneurial self uses cosmetics in specific contexts to present a versatile, self-assured subject. Working with the concept of vernacular ethnology – a method of rapid general cultural comparison which can be found in feminist analyses as well as in global advertising campaigns of the cosmetics industry – the essay examines how an understanding of alleged ethnic differences has contributed to these developments. In the twenty-first century, people (men included perform their ›beauty work‹ in the context of ambiguous conceptualizations of beauty, which is regarded as being at once attainable, oppressive and liberating. * * * Feministinnen haben seit den 1970er-Jahren im Umgang mit Schönheit und Kosmetik unterschiedliche Konzeptionen des »Selbst« entwickelt, oft sich an den Werbestrategien der Kosmetikindustrie reibend. Zeitschriften wie »Courage« und »Emma« boten dafür wichtige Foren. In der feministischen Kritik von Schönheitsidealen und Kosmetik war die Artikulation eines wahren Selbst wichtig und wurde zugleich immer wieder hinterfragt, besonders in feministischen Aneignungen des Punk. Ab den 1980er-Jahren wurde im Verständnis von Schönheit und Kosmetik zunehmend die Konzeption eines unternehmerischen Selbst deutlich, das Kosmetika situationsbedingt zur Darstellung eines flexiblen, selbstbewussten Subjekts einsetzt

  6. Market introduction of fuel cell products: Effects on mechanical engineering and power plant engineering. Preliminary research on products using alternative power and drive systems. Final report; Markteinfuehrung von Brennstoffzellen-Produkten: Auswirkungen auf den Maschinen- und Anlagenbau. Voruntersuchung zu Forschungsfeldern fuer die Herstellung von Produkten mit alternativen Energie- und Antriebssystemen. Endbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2002-07-01

    The investigations had the following goals: 1. Analysis of the effects of the fuel cell technology on mechanical engineering and power plant engineering, i.e. a qualitative assessment and the development of scenarios for the seven VDMA associations (drives, construction machinery, fluidics, haulage, power systems, agricultural engineering, machine tools); 2. Analysis of research and development requirements, i.e. analysis of the necessary technologies for fuel cell production. [German] Zielsetzung der Untersuchung war 1. die Analyse der Auswirkungen der Brennstoffzellentechnologie auf den Maschinen- und Anlagenbau, d.h. - qualitative Bewertung der Auswirkungen auf den Maschinen-/Anlagenbau, und - Szenarien fuer sieben Fachverbaende des VDMA (d.h. Antriebstechnik, Baumaschinen, Fluidtechnik, Foerdertechnik, Power Systems, Landtechnik, Werkzeugmaschinen), sowie 2. die Analyse des FuE-Bedarfs, d.h. - Analyse der erforderlichen Produktionstechniken fuer die Herstellung von Brennstoffzellen. (orig.)

  7. The electrosmog phenomenon. Effects of low-frequency EM fields on human health; Das Phaenomen `Elektrosmog`. Wirkung niederfrequenter EM-Felder auf den Menschen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schierz, C. [Inst fuer Hygiene und Arbeitsphysiologie, ETH-Zentrum, Zuerich (Switzerland); Krueger, H. [Inst fuer Hygiene und Arbeitsphysiologie, ETH-Zentrum, Zuerich (Switzerland)

    1996-12-13

    In spite of the close link between electricity and quality of life, there have been misgivings during the past few years concerning the potential harmful effects of electromagnetic fields. From the scientific point of view, there are four different categories of problems: 1. The daily exposure level; 2. Biological effects of electromagnetic fields; 3. Public opinion and acceptance; 4. Establishment of limiting values on the basis of scientific findings. (orig.) [Deutsch] Trotz der engen Verbindung von Lebensqualitaet und elektrischer Energie breitet sich in den letzten Jahren ein Gefuehl der Betroffenheit ueber vorhandene oder moegliche Schaedigungen durch elektromagnetische Felder aus. Aus wissenschaftlicher Sicht stellen sich vier Problemfelder: Wie hoch ist die taegliche Exposition? Was ist ueber biologische Wirkungen elektromagnetischer Felder bekannt? Welche Bedeutung hat eine Attributierung fuer die Bewertung in der Oeffentlichkeit? Welche Bedeutung kommt der Erforschung der biologischen Wirkung elektromagnetischer Felder bei der Festlegung von Grenzwerten zu? (orig.)

  8. Current developments on the coal and gas markets and their retroactive effects on the Merit Order; Aktuelle Entwicklungen auf den Kohle- und Gasmaerkten und ihre Rueckwirkungen auf die Merit Order

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hecking, Harald; Cam, Eren; Schoenfisch, Max; Schulte, Simon [ewi Energy Research and Scenarios gGmbH, Koeln (Germany)

    2017-06-15

    Coal and gas continue to play a significant role in the European power generation system, especially in Germany. According to the AG energy balances, the share of hard coal in German gross electricity generation in 2016 was 17.2% and natural gas 12.4%. In addition to the CO{sub 2} price, the prices for steam coal and natural gas are a key factor in determining which gas or coal power station is in Merit Order and whether it comes to a fuel switch. Declining gas prices have been rising sharply since the middle of 2016, and the volatile prices for steam coal have been rising. This article discusses the developments and factors responsible for these developments, which could be expected in the near future, and the implications for the gas-coal spread in the electricity market. [German] Kohle und Gas spielen weiterhin eine bedeutende Rolle im europaeischen Stromerzeugungssystem, insbesondere in Deutschland. Laut AG Energiebilanzen lag 2016 der Anteil der Steinkohle an der deutschen Bruttostromerzeugung bei 17,2 % und der von Erdgas bei 12,4 %. Neben dem CO{sub 2}-Preis sind die Preise fuer Kesselkohle und Erdgas massgeblich dafuer verantwortlich, welches Gas- bzw. Kohlekraftwerk welche Position in der Merit Order einnimmt und ob es zu einem Fuel Switch kommt. Sinkende Preise beim Gas stehen seit Mitte 2016 stark gestiegenen und volatilen Preisen fuer Kesselkohle gegenueber. Dieser Artikel diskutiert, welche Entwicklungen und Faktoren fuer diese Entwicklungen verantwortlich sind, womit in naher Zukunft zu rechnen sein koennte und welche Implikationen dies fuer den Gas-Kohle-Spread im Strommarkt hat.

  9. Disease specific stress of tumor patients at the beginning of radiotherapy. Effect on psychosocial support requirement; Krankheitsspezifische Belastungen von Tumorpatienten zu Beginn einer Strahlentherapie. Auswirkungen auf den psychosozialen Betreuungsbedarf

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Sehlen, S.; Hollenhorst, H.; Schymura, B.; Firsching, M.; Duehmke, E. [Ludwig-Maximilians-Univ., Muenchen (Germany). Klinik und Poliklinik fuer Strahlentherapie und Radioonkologie; Aydemir, U. [Inst. fuer Biometrie und Epidemiologie, Klinikum Grosshadern, Ludwig-Maximilians-Univ., Muenchen (Germany); Herschbach, P. [Technische Univ. Muenchen (Germany). Inst. und Poliklinik fuer Psychosomatische Medizin, Psychotherapie und medizinische Psychologie

    2001-10-01

    requirement. (orig.) [German] Hintergrund: Die Radiotherapie bringt Tumorpatienten in eine besondere Lebenssituation, in der sie eine Reihe von unterschiedlichen Faktoren ausgesetzt werden, deren Auspraegung weitgehend unbekannt ist. Intention dieser Querschnittsstudie war es, erstmals systematisch die spezifischen Belastungen von Tumorpatienten zu Beginn einer Strahlentherapie aufzuzeigen und einen belastungsabhaengigen Betreuungswunsch zu erheben mit dem Ziel einer Belastungsreduktion und Verbesserung von Lebensqualitaet und Compliance waehrend einer radioonkologischen Behandlung. Patienten und Methoden: 732 Patienten wurden zunaechst in die Studie aufgenommen, von denen 446 (60,9%) die Einschlusskriterien erfuellten (Ablehnung 21,0%, Karnofsky-Index 6,6%, organisatorische Probleme 3,4%, Sprachbarrieren 3,0%, kognitive Einschraenkung 2,6%, Tod 2,5%). Folgende Erhebungsinstrumente gingen in die Auswertung zu Beginn der Strahlentherapie ein: medizinische und soziodemographische Daten, Lebenssituation (LS), Fragebogen zur Belastung von Krebspatienten (FBK), selbst definierter Betreuungswunsch (BB). 262 Maenner und 184 Frauen (medianes Alter 60,0 Jahre) mit unterschiedlichen Diagnosen wurden untersucht. Ergebnisse: Auf Skalenebene des Fragebogens zur Belastung von Krebspatienten zeigte sich vor allem eine Belastung durch Einschraenkung der Leistungsfaehigkeit, Angst und Schmerz. Frauen hatten signifikant hoehere Belastungswerte in den Bereichen Schmerz (p=0,016) und Angst (p=0,009), Patienten unter 45 Jahren im Bereich Information (p=0,002) und Patienten zwischen 45 und 60 Jahren in den Bereichen Angst (p=0,002) und Gesamtbelastung (p=0,003). Patientinnen mit einem Mammakarzinom waren am staerksten belastet. Der Anteil von stark belasteten Patienten war in den Skalen Leistungsfaehigkeit (43%) und Angst (40%) am hoechsten. Es bestand ein signifikanter Zusammenhang zwischen hoher Belastung und hohem Betreuungswunsch (insbesondere nach Arzt-/Psychologengespraechen und Information

  10. Lead in drinking water.. (Pt. 1): influence on blood lead level in young women; Bleibelastung durch Trinkwasser. (T.1). Einfluss auf den Blutbleispiegel junger Frauen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lommel, A.; Dengler, D.; Janssen, U.; Hentschel, S.; Wessel, M.; Fertmann, R. [Behoerde fuer Umwelt und Gesundheit, Hamburg (Germany)

    2002-08-01

    ] Die Bleiexposition ueber Trinkwasser wurde bei einer Stichprobe einer sensitiven Bevoelkerungsgruppe in Hamburg untersucht. Bei 248 20- bis 30-jaehrigen Nichtraucherinnen aus Ortsteilen mit schaetzungsweise 20-30% Altbauten mit Bleileitungen wurde Blei in Vollblut und Trinkwasser (Stagnationswasser, Kochwasser zur Mittagszeit entnommen, Frischwasser nach Ablaufenlassen) bestimmt sowie expositionsrelevante Angaben per Fragebogen erhoben. Ueber das Leitungsmaterial der haeuslichen Trinkwasserversorgung war den meisten Probandinnen (n=178) wenig bekannt. Bei mehr als 50% dieser Teilnehmerinnen enthielt das Trinkwasser Blei. In 117 Haushalten ueberschritt mindestens eine Probe den kuenftigen Trinkwassergrenzwert fuer Blei von 10 {mu}g/l. Nachweisbar war Blei (>5 {mu}g/l) in mehr als der Haelfte der Haushalte (n=142). Alle Blutbleigehalte lagen unter dem HBM-I-Wert der Kommission fuer Human-Biomonitoring von 100 {mu}g/l. Teilnehmerinnen mit haeuslichem Trinkwasser ohne Bleinachweis (n=106) hatten signifikant niedrigere Blutbleispiegel als diejenigen mit Bleinachweis im Trinkwasser (n=142; Median 24/31 {mu}g/l; arithmetischer Mittelwert 27/33 {mu}g/l; p{<=}0,001). Blei im Trinkwasser und Blutbleigehalt korrelierten signifikant (n=142, Spearman's Rho=0,43, p{<=}0,0001). In der Teilgruppe mit bleihaltigem Trinkwasser (n=142) erwiesen sich in der multiplen Regression mit dem Blutbleigehalt als abhaengige Variable der Expositionsindex, berechnet aus dem mittleren haeuslichen Trinkwasserkonsum und dem Stagnationswasserbleigehalt, sowie das Alter und der Weinkonsum als signifikante Einflussgroessen (β=0,44/0,12/0,23; R{sup 2}=26%). Blei im Trinkwasser bestaetigte sich als vermeidbare, zusaetzliche Bleiquelle. Diese Tatsache unterstuetzt die Bedeutung von Praeventionsmassnahmen. (orig.)

  11. Influence of dissolved product gas on organism retention in biogas tower reactors; Der Einfluss geloester Produktgase auf den Organismenrueckhalt in Biogas-Turmreaktoren

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Pietsch, T.; Maerkl, H. [Technische Univ. Hamburg-Harburg, Hamburg (Germany). Arbeitsbereich Bioprozess- und Bioverfahrenstechnik

    1999-07-01

    Sedimentationsgeschwindigkeit erheblich und koennen bei Aufwaertsbewegung im Reaktor aufgrund der Expansion des Gases durch verringerten hydrostatischen Druck zur Flotation der Biomassepartikeln fuehren. Es wird eine Sedimentationscharakteristik fuer Biomasse unter abnehmendem hydrostatischen Druck vorgestellt. Fuer den Biomasserueckhalt kritische Zustaende sind der Energieeintrag in CO{sub 2}-uebersaettigte Fluessigkeiten sowie dynamisch schnelle pH-Wert-Verringerungen aufgrund der auftretenden CO{sub 2}-Entgasung. (orig.)

  12. Analytic studies on pollutant deposition through domestic coal combustion - influence of the current structural change on pollution in an urban region. Final report; Analytische Untersuchungen zum Schadstoffeintrag durch den Hausbrand - Auswirkungen des gegenwaertigen Strukturwandels auf die urbane Belastungssituation. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Engewald, W.; Knobloch, T.; Asperger, A.

    1996-12-31

    In the present paper the author reports on the continuation of an OEKOR part project in which he had undertaken a chemical characterisation of emissions from domestic brown coal combustion. On the basis of a partitioning by land use of the Greater Leipzig region he initiated long-term observations of local pollution levels for the various structural types of land. The aim of the work was to facilitate a comprehensive analysis of local air quality in terms of VOC levels. The current concern about VOCs results from the toxicological risk they have been proven to pose to the human organism and from their relevance to the chemistry of the atmosphere (e.g., as precursors of ground-level ozone and other oxidising agents). The task to be accomplished was broken down into the following main steps: Development and trial of a sampling and analysis method for determining an as wide a spectrum of environmental VOCs as possible; elaboration of a measuring strategy for obtaining results of high representativeness and power; installation and operation of pollution monitoring sites in selected structural types of area characteristic of Leipzig; execution of measuring campaigns of several weeks each at selected sites during both winter and summer periods. (orig./MSK) [Deutsch] In Fortsetzung eines vom Berichterstatter bearbeiteten OeKOR-Teilprojekts zur chemischen Charakterisierung von Emissionen aus dem Hausbrand von Braunkohle galt es, auf der Basis einer an der Flaechennutzung ausgerichteten Untergliederung der Stadtregion Leipzig in unterschiedliche Strukturtypen langfristige Immissionsbeobachtungen zu beginnen mit dem Ziel, eine Zustandsanalyse des Umweltmediums Luft bezueglich des Gehalts an fluechtigen organischen Verbindungen (VOC) in ihrer gesamten Breite zu ermoeglichen. Das verstaerkte Interesse an diesen Verbindungen resultiert aus dem fuer eine Reihe von VOC belegten toxikologischen Gefahrenpotential fuer den menschlichen Organismus sowie ihrer atmosphaerenchemischen

  13. Investigations on the effects of ``Ecstasy`` on cerebral glucose metabolism: an 18-FDG PET study; Untersuchungen zum Einfluss von ``Ecstasy`` auf den zerebralen Glukosemetabolismus: eine 18-FDG-PET-Studie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schreckenberger, M.; Sabri, O.; Arning, C.; Tuttass, T.; Schulz, G.; Kaiser, H.J.; Wagenknecht, G.; Buell, U. [Klinik fuer Nuklearmedizin, Universitaetsklinik, RWTH Aachen (Germany); Gouzoulis-Mayfrank, E.; Sass, H. [Klinik fuer Psychiatrie, Universitaetsklinikum, RWTH Aachen (Germany)

    1998-12-31

    Purpose: The aim of the present study was to determine the acute effects of the `Ecstasy` analogue MDE (3,4-methylendioxyethamphetamine) on the cerebral glucose metabolism (rMRGlu) of healthy volunteers. Method: In a randomised double-blind trial, 16 healthy volunteers without a history of drug abuse were examined with 18-FDG PET 110-120 minutes after oral administration of 2 mg/kg MDE (n=8) or placebo (n=8). Beginning two minutes prior to radiotracer injection, a constant cognitive stimulation was maintained for 32 minutes using a word repetition paradigm in order to ensure constant and comparable mental conditions during cerebral 18-FDG uptake. Individual brain anatomy was represented using T1-weighted 3D flash MRI, followed by manual regionalisation into 108 regions-of-interest and PET/MRI overlay. Absolute quantification of rMRGlu and comparison of glucose metabolism under MDE versus placebo were performed using Mann-Whitney U-test. Results: Absolute global MRGlu was not significantly changed under MDE versus placebo (MDE: 41,8{+-}11,1 {mu}mol/min/100 g, placebo: 50,1{+-}18,1 {mu}mol/min/100 g, p=0,298). The normalised regional metabolic data showed a significantly decreased rMRGlu in the bilateral frontal cortex: Left frontal posterior (-7.1%, p<0.05) and right prefrontal superior (-4.6%, p<0.05). On the other hand, rMRGlu was significantly increased in the bilateral cerebellum (right: +10.1%, p<0.05; left: +7.6%, p<0.05) and in the right putamen (+6.2%, p<0.05). Conclusions: The present study revealed acute neurometabolic changes under the `Ecstasy` analogon MDE indicating a fronto-striato-cerebellar dysbalance with parallels to other psychotropic substances and various endogenous psychoses respectively. (orig.) [Deutsch] Ziel: In der vorliegenden Studie sollte die Akutwirkung des `Ecstasy`-Analogons MDE (3,4-Methylendioxyethamphetamin) auf den zentralen Glukosemetabolismus (rMRGlu) gesunder Probanden untersucht werden. Methode: In einer randomisierten

  14. Wirkung von Testosteron auf Haut und Haare

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Kopera D

    2015-01-01

    Full Text Available Testosteron – das wichtigste Androgen – wird ab der Adrenarche bei beiden Geschlechtern in mehr oder weniger großen Mengen gebildet. Die Bildung erfolgt bei Männern in den Hoden, bei Frauen in den Ovarien und bei beiden Geschlechtern in geringen Mengen in den Nebennieren. Im Blut zirkuliert es einerseits SHBG-gebunden, andererseits als wirksames und freies Testosteron, das auf die verschiedenen Organe eine unterschiedlich starke Wirkung ausübt. Es beeinflusst die Ausbildung des männlichen Phänotyps, den Aufbau der Muskelmasse, die Knochendichte sowie den Fett- und Zuckerstoffwechsel. Auf Haut und Hautanhangsgebilde hat Testosteron eine besondere Wirkung: Es stimuliert die Talgdrüsen (führt zu Seborrhö und reguliert das Haarwachstum.

  15. Wirkung von Testosteron auf Haut und Haare

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Kopera D

    2016-01-01

    Full Text Available Testosteron – das wichtigste Androgen – wird ab der Adrenarche bei beiden Geschlechtern in mehr oder weniger großen Mengen gebildet. Die Bildung erfolgt bei Männern in den Hoden, bei Frauen in den Ovarien und bei beiden Geschlechtern in geringen Mengen in den Nebennieren. Im Blut zirkuliert es einerseits SHBG-gebunden, andererseits als wirksames und freies Testosteron, das auf die verschiedenen Organe eine unterschiedlich starke Wirkung ausübt. Es beeinflusst die Ausbildung des männlichen Phänotyps, den Aufbau der Muskelmasse, die Knochendichte sowie den Fett- und Zuckerstoffwechsel. Auf Haut und Hautanhangsgebilde hat Testosteron eine besondere Wirkung: Es stimuliert die Talgdrüsen (führt zu Seborrhö und reguliert das Haarwachstum.

  16. Effects of low dosage Co-60 irradiation in the course of aseptic arthritis of the knee joint of rabbits; Effekte einer niedrig dosierten Co-60-Bestrahlung auf den Verlauf einer aseptischen Arthritis am Kniegelenk des Kaninchens

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fischer, U.; Koch, F.; Ludewig, E. [Univ. Leipzig (Germany). Veterinaermedizinische Fakultaet; Kamprad, F.; Melzer, R.; Hildebrandt, G. [Leipzig Univ. (Germany). Klinik fuer Strahlentherapie und Radioonkologie

    1998-12-01

    significance. Conclusion: The experiments provide evidence for an antiphlogistic effect of irradiation with 5 times 1.0 Gy in vivo. They support the clinical observations of the efficacy of anti-inflammatory radiotherapy. (orig.) [Deutsch] Ziel: Zahlreiche klinisch-empirische Erhebungen zeigten die Effektivitaet niedriger Strahlendosen in der Therapie schmerzhafter entzuendlich-degenerativer Gelenkerkrankungen. Experimentelle Untersuchungen liegen jedoch kaum vor. Wir untersuchten die Effekte einer lokalen fraktionierten Co-60-Bestrahlung mit 5mal, 1,0 Gy auf eine artifizielle aseptische Arthritis am Kniegelenk des Kaninchens. Material und Methoden: Es wurden drei Einzelversuche (EV) mit jeweils zehn Kaninchen (fuenf Versuchs- und fuenf Kontrolltiere) durchgefuehrt (Versuchsdauer: EV1: 18 Tage; EV2: Sechs Tage; EV3: 29 Tage). Die Induktion der aseptischen Arthritis erfolgte am Tag 0 durch intraartikulaere Injektion von 0,5 ml einer 3%igen Papainloesung (30 000 USP/mg) in das rechte Kniegelenk. Die taeglich fraktionierte lokale Bestrahlung des arthritischen Gelenks mit 5mal, 1,0 Gy wurde an den Tagen 1 bis 5 waehrend einer Kurznarkose durchgefuehrt. Die Kontrollgruppen wurden in analoger Technik an den Tagen 1 bis 5 scheinbestrahlt. Der Verlauf der Arthritis in den Versuchs- und Kontrollgruppen wurde anhand klinischer, laborchemischer und morphometrischer Parameter charakterisiert. Die klinische Untersuchung erfolgte taeglich, die Punktion der Kniegelenke in EV1 wiederholt, in EV2 und EV3 am letzten Versuchstag. Jeweils am Versuchsende wurden die Kniegelenke zur histologischen Analyse nach erfolgter Euthanasie entnommen. Ergebnisse: Die intraartikulaere Injektion von Papain fuehrte bei allen Tieren zu einer perakuten entzuendlichen Reaktion, welche nach einer Woche in die chronische Phase ueberging und sich ueber mehrere Wochen kontinuierlich zurueckbildete. Die lokal bestrahlten Versuchstiere zeigten klinisch eine signifikant schnellere Rueckbildung der entzuendlichen

  17. Von den Veranschaulichungsmethoden in den Rundfunkpredigten von der Heiligkreuz- Kirche

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Witold Ostafiński

    2004-12-01

    Full Text Available In der gegenwärtigen Verkündigung des Wortes Gottes spielt die Veranschaulichung der Überlieferung eine nicht zu überschätzende Rolle. Vor diesem Hintergrund wird es sehr wichtig, dass man den Predigern nicht nur auf die Funktion des Bildes in der Verkündigung, sondern auch auf die Art und Weise seines Entstehens auf der narrativen Ebene aufmerksam macht. Während die Kenner der Homiletik die Notwendigkeit des Auftretens der Bildeigenschaften in den Predigten betonen, erinnern sie gleichzeitig daran, dass der moderne, von der „Bild-Zivilisation“ gestaltete Mensch, „immer mehr sehen als hören“ möchte. Der vorliegende, die Rundfunkpredigten von der Heiligkreuz-Kirche analysierende Aufsatz, nimmt auf und bringt zugleich nahe die Problematik der Notwendigkeit des Bildes in der Wort-Gottes-Verkündigung. Der Artikel stellt die Erzählungsform als eine wichtige Möglichkeit der Glaubensüberlieferung dar, behandelt das Problem der Aktualisierung evangelischen Werte, bringt das von den Predigten gestaltete synästhetische Weltbild nahe und analysiert die Rolle des Zitats und Beispiels (exemplum bei der Gestaltung der Bildhaftigkeit einer Predigt. Darüber hinaus überprüft der Aufsatz in seinem letzten Teil die in den gegenwärtigen Rundfunkpredigten meist verwendeten Redefiguren

  18. Religion und Identität bei den Dia'ang auf Pantar, Indonesien: Eine ethnographische Fallstudie eines gewalttätigen Konflikts [Religion and Identity Among the Di'ang on Pantar, Indonesia: An Ethnographic Case Study of a Violent Conflict

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Bettina Volk

    2008-01-01

    Full Text Available Anfang 2007 brachen auf der Insel Pantar im Osten Indonesiens Unruhen zwischen zwei Ethnien, den Mauta und den Bara aus. Durch die betroffenen, aber nicht beteiligten Dia’ang wurden diese Ausschreitung als religiös motiviert gedeutet. Diese Interpretation spiegelt die Angst der Dia’ang wider, aufgrund ihrer christlichen Konfession Opfer von Angriffen zu werden. Diese Deutung zeigt, wie fragil das scheinbar friedliche Zusammenleben zwischen Muslimen und Christen auf Pantar ist und welche tiefen Spannungen hinter dieser idyllischen Fassade bestehen. ----- At the beginning of 2007 a violent conflict broke out between the Mauta and the Bara, two ethnic groups of the Pantar island in Eastern Indonesia. The not involved but by the consequences affected Dia'ang interpreted this into religious motivated riots, which refl ects their fear of being attacked because of their Christian religion. This reinterpretation shows how fragile the seemingly peaceful coexistence of Muslims and Christians is on Pantar and how deep the tensions behind this image are.

  19. Einflüsse auf Husserl

    NARCIS (Netherlands)

    Ierna, Carlo; Luft, Sebastian; Wehrle, Maren

    2017-01-01

    Das vorliegende Kapitel setzt sich zum Ziel, die wichtigsten Einflüsse auf Edmund Husserls vor-transzendentale Philosophie darzustellen. Äußere Einflüsse spielen besonders in den Anfängen von Husserls Philosophie eine Rolle, in der späteren Weiterentwicklung der Phänomenologie zu einer

  20. Erfolgsfaktor Payment - Der Einfluss der Zahlungsverfahren auf Ihren Umsatz

    OpenAIRE

    Stahl, Ernst; Breitschaft, Markus; Krabichler, Thomas; Wittmann, Georg

    2008-01-01

    Haben Sie sich auch schon gefragt, wie viele Kunden in Webshops den Kaufvorgang abbrechen, weil sie nicht die richtigen Zahlungsverfahren angeboten bekommen? Aber welche Kombination von Bezahlverfahren verspricht insgesamt den größten Erfolg? Diesen Fragen ist ibi research an der Universität Regensburg zusammen mit dem Partnerkonsortium des E-Commerce-Leitfadens auf den Grund gegangen. Mehr als 1.300 Endkunden haben sich an der Umfrage beteiligt. Ihnen wurden verschiedene realitätsnahe Si...

  1. Zu den on Emona und Ljubljana

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jaroslav Šašel

    1984-12-01

    Full Text Available Die Bildungssilbe -ona wurde in übernommenen ON von den Slawen regelmässig auf -in umgebildet (Salona-Solin. Dieser Gruppe wird vom Autor auch die Form Atamine beigezählt (für Emona, Anon. Ravenn. 4.20, die infolge einer Diskontinuität in Vergessenheit geriet. Im Bereich derselben Siedlungsstelle taucht später der ON Ljubljana auf, dessen Bildungssilbe -ana (wie in ON Fažana, Sežana auf lokales Bestehen eines sprachlich vorslawischen Elements hindeutet. Lit. und Beispiele s. im Text oben.

  2. "Leben über dem Nebel": Herausforderungen für die Soziokulturelle Animation im Tourismus des Schweizer Alpenraums, mit dem Fokus auf den Kanton Graubünden

    OpenAIRE

    Lemmenmeier, Reto Meinrad

    2014-01-01

    „Leben über dem Nebel“: Bereits der Übertitel gibt einen ersten Hinweis darauf, was der Gegenstand der vorliegenden Bachelor-Arbeit ist, nämlich die Lebensräume in den Schweizer Alpen. Bei eingehender Betrachtung des Alpenraums rückt unweigerlich die Tourismusbranche ins Blickfeld. Der Tourismus hat in den Schweizer Alpen eine lange Tradition, und er ist in vielen alpinen Regionen unseres Landes mittlerweile der wichtigste Wirtschaftszweig. Diese Branche schafft im Alpenraum der Schweiz viele...

  3. Stromwen.de - how to save electricity in the deregulated market. With competition 'Get the energy robbers'; Stromwen.de - jetzt kraeftig sparen. Mit Gewinnspiel 'Den Energieraeubern auf der Spur'

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2000-07-01

    Not so difficult to understand power generation by this brochure from the following energy sources: hydropower, wind power, solar energy, geothermal heat and biomass.(GL) [German] In leicht verstaendlicher Weise werden die Stromerzeugung aus den folgenden Energiequellen beschrieben: Wasserkraft, Windkraft, Sonnenenergie, Erdwaerme und Biomasse.(GL)

  4. The influence of advanced generations of equipment of information- and communication technology on the energy consumption in Germany up to the year 2010 - possibilities to increase energy efficiency and -conservation in this domains. Final report. Summary of final report. Annex; Der Einfluss moderner Geraetegenerationen der Informations- und Kommunikationstechnik auf den Energieverbrauch in Deutschland bis zum Jahr 2010 - Moeglichkeiten zur Erhoehung der Energieeffizienz und zur Energieeinsparung in diesen Bereichen. Abschlussbericht. Kurzfassung des Abschlussberichts. Summary of the final report. Anhang zum Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Cremer, C.; Eichhammer, W.; Friedewald, M.; Georgieff, P.; Rieth-Hoerst, S.; Schlomann, B.; Zoche, P.; Aebischer, B.; Huser, A.

    2003-01-01

    For 2001, this study ascertained an electricity demand of 38 TWh for ICT end-use appliances in households and offices and their associated infrastructure. This corresponds to a share of almost 8% of the total electricity consumption of final consumption sectors in Germany (AGEB 2002). About 50% of the power demand are accounted for by household end-use appliances, a further 20% by office end-use appliances, the remaining 30% by the infrastructure required. A clear increase in the power demand by 45% up to 55.4 TWh is anticipated up to 2010 which is primarily caused by the increasing significance of ICT infrastructure. The stock of appliances and systems of ICT infrastructure will grow noticeably and since these devices, such as servers or mobile communications systems, are continuously operated, the consumption growth in normal mode is the strongest. The consumption in standby mode shows an increasing tendency, most notably up to the middle of the decade, whereas it decreases in off-mode. However, this has less to do with efforts for greater efficiency and more to do with the expected substitution of the off- by the standby mode (especially in televisions). (orig.) [German] Fuer das Jahr 2001 wurde in dieser Untersuchung ein den IuK-Endgeraeten in Haushalten und Bueros und der zugehoerigen Infrastruktur zuzurechnender Strombedarf in Hoehe von 38 TWh ermittelt. Dies entspricht einem Anteil von knapp 8% am gesamten Stromverbrauch der Endverbrauchssektoren in Deutschland (AGEB 2002). Rund 50% des Strombedarfs entfallen dabei auf die Haushalts-Endgeraete, weitere gut 20% auf die Buero-Endgeraete, die restlichen rund 30% auf die dafuer erforderliche Infrastruktur. Bis 2010 wird mit einem deutlichen Anstieg des Strombedarfs um 45% auf 55,4 TWh gerechnet, der vor allem durch die zunehmende Bedeutung der IuK-Infrastruktur verursacht wird. Da die meisten der im Bestand deutlich wachsenden Geraete und Anlagen der IuK-Infrastruktur wie Server oder Mobilfunkanlagen dauerhaft

  5. Global use structures of the magnetic materials neodymium and dysprosium. A scenario-based analysis of the effect of the diffusion of electromobility on the demand for rare earths; Globale Verwendungsstrukturen der Magnetwerkstoffe Neodym und Dysprosium. Eine szenariobasierte Analyse der Auswirkung der Diffusion der Elektromobilitaet auf den Bedarf an Seltenen Erden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gloeser-Chahoud, Simon; Kuehn, Andre; Tercero Espinoza, Luis

    2016-06-15

    the market for NdFeB magnets. Dysprosium is a crucial component for the temperature resistance of the NdFeB magnets in traction motors for electric vehicles and is currently regarded as a particularly critical raw material for electromobility. [German] Neodym-Eisen-Bor-Magnete (NdFeB) haben als die derzeit staerksten Permanentmagnete in den vergangenen Jahren einen erheblichen Nachfrageschub erlebt, insbesondere fuer die Herstellung kompakter elektrischer Servomotoren mit hohem Wirkungsgrad und hoher Leistungsdichte, was vor allem fuer mobile Anwendungen in den Traktionsmotoren von Hybrid- und Elektrofahrzeugen oder fuer E-Bikes entscheidende Vorteile bietet. Aber auch im allgemeinen Maschinenbau (Foerder- und Pumpsysteme, Werkzeuge, Klimaanlagen, Liftmotoren etc.), in den elektrischen Kleinmotoren konventioneller Pkw oder in den Generatoren grosser Windkraftanlagen mit permanent magnetischem Direktantrieb werden vermehrt NdFeB-Magnete verbaut. Dennoch besteht nach wie vor hohe Unsicherheit in den Verwendungsstrukturen von NdFeB Magneten bzw. den enthaltenen Seltenerd-Elementen Neodym und Dysprosium. Ein wirkungsvolles Instrument zur Erhoehung der Markttransparenz und des Verstaendnisses von komplexen anthropogenen Stoffkreislaeufen ist die dynamische Stoffflussmodellierung. Im vorliegenden Arbeitspapier wird dieses Instrument zur eingehenden Analyse der Verwendungsstrukturen von NdFeB-Magneten und den enthaltenen Seltenen Erden auf globaler Ebene eingesetzt. Ueber die dynamische Modellierung von Produkt-Verwendungszyklen werden heutige Verwendungsstrukturen offengelegt und zukuenftige Magnetmengen in obsoleten Produktstroemen quantifiziert. Dabei konnte gezeigt werden, dass die Magnete im heutigen Schrottaufkommen hauptsaechlich in obsoleten Elektronikanwendungen wie Festplatten(HDD), CD- und DVD-Laufwerken enthalten sind, woraus das Recycling auf Grund der kleinen Magnete und der hohen Materialstreuung kaum wirtschaftlich erscheint, in absehbarer Zukunft aber mit

  6. Einfluss der Transportvorgänge auf die Effizienz von Harnstoffkatalysatoren in SCR-Abgasanlagen

    OpenAIRE

    Steinbach, Sebastian

    2007-01-01

    Die Arbeit untersucht die Transportvorgänge in metallischen, beschichteten Hydrolysekatalysatoren sowie den Einfluss der Homogenisierung des Reduktionsmittels gasseitig vor dem Katalysator auf den Harnstoffumsatz. Die Steigerung desselben gegenüber unstrukturierten Trägern wird im Wesentlichen durch drei Aspekte bestimmt. Die Formgebung der Substratkanäle erzwingt eine Strömungsumlenkung im Substrat, wodurch es zur (1) Ablagerung des Reduktionsmittels auf der Substratoberfläche kommt. Bei die...

  7. Kinderliteratur als Medium für den Ethikunterricht (I)

    OpenAIRE

    Dobashi, Takara; Marsal, Eva

    2011-01-01

    Neben den offiziellen Lehrtexten ist die Kinderliteratur als vielseitiges Medium für den Ethikunterricht einsetzbar. Zum einen erschließen wir uns dadurch eine unerschöpflich Quelle von aktuellen Impulsen, die den ethischen Dialog fördern, zum anderen werden Kinder durch die gemeinsame Bearbeitung der Kinderliteratur dafür sensibilisiert, Texte auf die dahinter liegende latente Botschaft abzuklopfen. In diesem Beitrag geht es um die hermeneutische Erfassung des Toleranzbegriffs als Grundlage ...

  8. Der Einfluss der Expertise auf das Antwortverhalten in Delphi-Studien : ein Hypothesentest

    OpenAIRE

    Blind, Knut; Cuhls, Kerstin

    2001-01-01

    'Basierend auf den Ergebnissen von Delphi'98, einer Delphi-Studie zur globalen Entwicklung von Wissenschaft und Technik im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), wurde der Einfluss der Expertise der beteiligten Experten auf das Antwortverhalten getestet. Eine erste Hypothese, dass Experten mit geringem Expertenwissen mit geringerer Wahrscheinlichkeit an der zweiten Befragungsrunde teilnehmen, konnte für die Mehrheit der zwölf Technikfelder bestätigt werden. Auf Basis...

  9. Effekte spezifischer Interventionen im Sportunterricht auf die exekutiven Funktionen von Primarschulkindern

    OpenAIRE

    Schmidt, Mirko; Jäger, Katja; Roebers, Claudia M.; Conzelmann, Achim

    2014-01-01

    Einleitung Die Annahme, dass Sport nicht nur positive Effekte auf die körperliche Gesundheit, sondern auch auf die kognitive Leistung haben kann, konnte anhand experimenteller Studien mit Erwachsenen weitgehend bestätigt werden. Ob dieselben Effekte auch bei Kindern und Jugendlichen vorzufinden sind, kann mit Blick auf die mangelnde empirische Evidenz in dieser Altersgruppe kaum zufriedenstellend beantwortet werden (Chang et al., 2012). Will man zudem der Frage nach den Wirkmechanismen nac...

  10. Elimination and utilization of ammonium nitrogen from sewage treatment plants. Operating experience at the Goettingen and Cuxhaven sewage treatment plants; Entfernung und Verwertung von Ammonium-Stickstoff aus Klaeranlagen. Betriebserfahrungen auf den Klaeranlagen Goettingen und Cuxhaven

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kaiser, S.; Sackewitz, M.; Spindler, T. [Rauschert Verfahrenstechnik GmbH, Steinwiesen (Germany)

    1999-07-01

    Stripping is a physical-chemical technique for reliable and easy removal of ammonium-nitrogen from waste water. Especially for treating small and heavily loaded partial streams, stripping represents an efficient complement to biological process stages. An energy-optimized concept evolved by the process engineering firm Rauschert manages to combine proved technology and the utilization of all process products in the long term into an economical process solution. This is reflected in the operating results of reference plants at Goettingen and Cuxhaven. (orig.) [German] Das Strippen ist ein physikalisch-chemisches Verfahren zur sicheren und einfachen Entfernung von Ammonium-Stickstoff aus Abwasser. Vor allem bei der Behandlung kleiner und hochbeladener Teilstroeme ist die Strippung eine effiziente Ergaenzung zu biologischen Verfahrensstufen. Ein energieoptimiertes Konzept der Firma Rauschert Verfahrenstechnik verbindet die bewaehrte Technik und die langfristige Verwertung saemtlicher Prozessprodukte zu einer wirtschaftlichen Problemloesung. Dies spiegelt sich in den Betriebsergebnissen der Referenzanlagen in Goettingen und Cuxhaven wider. (orig.)

  11. Naturliche Stadtformen. Mariout, Szenen des Verfalls oder Hoffnung auf Erhaltung

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Yasser Aref

    2012-08-01

    Full Text Available Alexandrias Stadttausdehnung ist groesstenteils festgelegt worden durch zwei Naturelemente: das Mittelmeer und den Mariout See. Erholung und Tourismus konzentriert sich an Alexandrias Mittelmeerkueste, waehrend Industrie und Abwassergraeben um den Mariout See gelegen sind. Trotz vieler Plaene und Strategien, den See zu erhalten, haben Stadtaussdehnung, industrielle Verschmutzung und Abwasser einem sehr negatives Einfluss auf das Oekosystem des Sees. Auserdem hat sich der See waehrend der letzen Jahrzente wegen der Landanschemmungen aus dieser ueberbevoelkerten Grossstadt dramatisch verkleinert. Das Essay debattiert die sehr schwierige Frage: welches ist die Zukunft des Sees?Und wie kann man ein Gleichgewicht finden zwischen der Erhaltung des Oekosystems und der notwendingen Stadtendwicklung?

  12. Epiphytische Flechten in den Tannenwäldern am Taubenberg

    OpenAIRE

    Brackel, Wolfgang von

    2006-01-01

    Die tannenreichen Wälder des Taubenbergs wurden stichprobenhaft auf epiphytische Flechten (und Moose) untersucht, wobei getrennte Listen für die unterschiedlichen Baumarten (Tanne, Buche, Fichte und Nebenbaumarten) sowie die unterschiedlichen Standorte angefertigt wurden. Insgesamt wurden 47 epiphytische Flechtenarten und 41 epiphytische Moosarten gefunden, von denen jeweils 19 bzw. 10 Arten auf den Roten Listen verzeichnet sind. Zudem wurden vier lichenicole und ein hepaticoler Pilz notiert....

  13. Zum gotischen gen. pl. auf

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    M. Grošelj

    1964-12-01

    Full Text Available Bekanntlich ist die got. Endung -ē eine Besonderheit, der in den übrigen germ. Sprachen nichts Vergleichbares gegenübersteht. Man nimmt wohl -allgemein an, dass es sich um eine innergot. Neuschöpfung handelt; auch ist eine idg. Endung des Gen. Pl. -ēm; linbelegt. Folgender Erklärungsversuch geht von der Annahme aus, dass die Triebkraft für dfese Neuschöpfupg in der Neigung zur Differenzierung des Maskulinums vom Femininum auf -ō (gibō : dagē zu suchen ist. Diese Neigung ist besonders im Nom. und Gen. bemerkbar.

  14. Netzpolitik - ein unmögliches Unterfangen für den Staat?

    OpenAIRE

    Hirsch, Stefan

    2002-01-01

    'Das Internet stellt mit seinen Charakteristika Konvergenz und Transnationalität ein Regulierungsproblem für den Staat auf inhaltlicher Ebene dar. Es fehlen altbewährte Legitimationsgrundlagen für die inhaltliche Regulierung der Medienmärkte. Dieser Beitrag versucht anhand der Analyse des schwedischen Regulierungsmodells auf der Basis medienökonomischer Theorien zu zeigen, wie Inhalte des Internets reguliert werden sollten. Der Vergleich des Internets mit den klassischen Medien (Presse und Ru...

  15. Einfluss von Thujonen und Omeprazol auf die Aktivität der glatten Muskelzelle im Ileum der Ratte

    OpenAIRE

    Huhnstock, Stefan

    2010-01-01

    Untersucht wurde der Einfluss von Thujonen (α Thujon, αβThujon, natürliches Mischthujon) und Omeprazol auf die Ruheaktivität, den Basaltonus, die pharmakologisch vorstimulierte glatte Muskulatur ,sowie die elektrisch induzierte Kontraktionen und die elektrisch induzierte Relaxation unter nicht-adrenergen nicht-cholinergen Bedingungen an der glatten Muskelzelle im Ileum von Ratten. Auf die Ruheaktivität und den Basaltonus hatten die Substanzen keinen Einfluss. Thujone hatten einen signifikante...

  16. Waldschäden : Hintergründe und Fakten zu den aktuellen Waldschäden und über den Borkenkäfer

    OpenAIRE

    2009-01-01

    Hitze, Trockenheit und Borkenkäfer haben im Sommer 2003 den Bäumen derart zugesetzt, dass örtlich ganze Waldpartien braun wurden. Auf den Fichten wurde je nach Region eine in diesem Ausmass bisher unbekannte Massenvermehrung des Borkenkäfers (Buchdrucker; Ips typographus) beobachtet. Diese Entwicklung hält weiter an. Wie lange sie dauert, hängt von der Witterung der kommenden Jahre ab. Borkenkäfer kommen zu jeder Zeit in allen Wäldern vor. Im Normalfall sorgen ausgeglichenes Wetter und natürl...

  17. Bodenüberwachung nach der Umstellung des Guts Rheinau auf biologische Bewirtschaftung - Berichtsperiode 1999-2010

    OpenAIRE

    Mäder, Paul; Pfiffner, Lukas; Fließbach, Andreas

    2011-01-01

    Mit der Umstellung des Gutes Rheinau von konventionell integrierter Bewirtschaftung auf bio-dynamische Wirtschaftsweise im Jahre 1998 wurde ein Monitoring der Bodenfruchtbarkeit begonnen, dass die biologische Veränderung im Boden während der Umstellungsphase dokumentieren sollte. Die ersten Bodenproben wurden 1999 auf drei Ackerschlägen und einer permanenten Naturwiese gezogen und dann wurden im Jahr 2002, 2005 und 2010 auf den in 1999 definierten Teilflächen je Schlag weitere Bodenproben ent...

  18. Langfristige Diversifikationseffekte an den internationalen Immobilienaktienmärkten

    OpenAIRE

    Schindler, Felix

    2009-01-01

    Durch ihre Standortgebundenheit unterliegen Immobilien im Gegensatz zu anderen Vermögensgütern verstärkt lokalen, regionalen sowie nationalen Einflüssen und Risiken Daher ist aus portfoliotheoretischen Gesichtspunkten gerade bei Immobilieninvestitionen eine internationale Diversifikation der Risiken anzustreben. Sowohl für den institutionellen als auch für den privaten Anleger wirft die globale Ausrichtung eines Immobilienportfolios allerdings die Frage auf, über welche Märkte langfristig die...

  19. Erlebten Frauen den Holocaust anders als Männer?

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Angela Schwarz

    2000-11-01

    Full Text Available Der vorliegende Sammelband basiert auf Vorträgen einer Konferenz aus dem Jahr 1995, auf der nach dem spezifischen Erleben des Holocaust durch Frauen gefragt wurde. In der Regel waren es Zeugnisse von Überlebenden, die die Grundlage für die Analyse von Verhalten und Reaktionen von Frauen bildeten. Diskutiert wurde aber nicht nur über die einzelnen Erfahrungsbereiche jüdischer Frauen in West- und Osteuropa in Zwischenkriegs- und Kriegszeit, sondern ebenso über die Anwendbarkeit der „Gender-Frage“ auf den Holocaust generell. Entstanden ist so ein interessanter Überblick über den aktuellen Stand der Diskussion, der die Grenzen und mehr noch die Chancen eines solchen Zugangs hervortreten läßt.

  20. Wirkungen von Psychopharmaka auf das Lärmerleben

    OpenAIRE

    Krüger, Hans-Peter (Prof. Dr.); Kohnen, Ralf

    2010-01-01

    In allgemeinpsychologischen Lärmexperimenten ist eine monotone Beziehung zwischen physikalischer Lautstärke und erlebter Lautheit bestens abgesichert. In der vorliegenden Arbeit wird gezeigt, daß diese Beziehung unter Medikationsbedingungen nicht gilt. In einem 3 X 3 X 2-faktoriellen Versuchsplan mit den Faktoren physikalische Lautstärke (weißes Rauschen in 76, 79 und 82 dB), Medikation (Tranquilizer, Plazebo, Stimulizer) und (niedere bzw. hohe) Ansprechbarkeit auf Medikamente beurteilten ins...

  1. Den gode handling og den gode grund

    DEFF Research Database (Denmark)

    Dehs, Jørgen

    1993-01-01

    Den tyske filosof Immanuel Kant er aktuel i dagens etik-debat. "Grundlæggelse af moralens metafysik".......Den tyske filosof Immanuel Kant er aktuel i dagens etik-debat. "Grundlæggelse af moralens metafysik"....

  2. Waiting for the breakthrough; Warten auf den Durchbruch

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Iken, Joern

    2013-06-06

    Building Integrated Photovoltaics or BIPV was just so long as a magic word in the industry. BIPV was trendy. At least one predicted building-integrated applications a great future. From that magic is not much left. [German] Building Integrated Photovoltaics oder kurz BIPV war lange so eine Art Zauberwort in der Branche. BIPV war trendy. Zumindest prognostizierte man gebaeudeintegrierten Anwendungen eine grosse Zukunft. Von dieser Magie ist nicht viel uebrig geblieben.

  3. Den gode argumentations anatomi

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kock, Christian Erik J

    2013-01-01

    God argumentation har tre dimensioner: Den er faktuelt retvisende, den er relevant, og den er vægtig. Desværre slipper politikerne ofte af sted med mangelfuld argumentation fordi de forklæder den godt. Derfor får du her de vigtigste redskaber til at spotte uskikkene i politisk argumentation...

  4. Spiel auf Zeit - die Debatte um die Zukunft der europäischen Verfassung

    OpenAIRE

    Seeger, Sarah

    2006-01-01

    "Mit Beginn der österreichischen Ratspräsidentschaft am 1. Januar 2006 hat die Debatte um die Zukunft der Europäischen Verfassung neuen Schwung erhalten. Die österreichische Regierung hatte auf der feierlich inszenierten Konferenz 'The Sound of Europe' erste Impulse zur Stimulierung der 'Reflexionsphase', die sich die EU nach den gescheiterten Verfassungsreferenden in Frankreich und den Niederlanden im Frühjahr 2005 verordnet hatte, gesendet. Schon bald meldeten sich zahlreiche Staats- und Re...

  5. Die Auswirkungen von Corporate Social Responsibility und Organisationsstolz auf Mitarbeiter im Kundenkontakt

    OpenAIRE

    Rhein, Miriam Katharina

    2012-01-01

    Corporate Social Responsibility (CSR) leistet nicht nur einen Beitrag zum Wohle verschiedener Stakeholdergruppen, sondern kann sich über die Wahrnehmungen der Mitarbeiter positiv auf den Unternehmenserfolg auswirken. Es kann angenommen werden, dass eine von den Mitarbeitern als glaubwürdig wahrgenommene CSR das Potenzial besitzt, kurzfristige, äußerst intensive positive emotionale sowie längerfristig anhaltende einstellungsbezogene Reaktionen hervorzurufen und dadurch relevante Verhaltensweis...

  6. Psychographische Verortung von Menschen mit Diabetes: Auswirkungen auf die Produktgestaltung und Kommunikation

    OpenAIRE

    Adamczak, Uwe; Aranda, Guillem; Broitzmann, Reiner; Flatau, Gero; Friedrich, Peter; Goda, Steffen; Grell, Benjamin; Hagemann, Dennis; Kaiser, Axel; Kleine, Christoph; Klimmeck, Jan; Lang, Evelyn; Preß, Andrea; Pukelsheim, Christian; Rösing, Frank

    2010-01-01

    Für den Erfolg eines Produktes oder einer Dienstleistung ist die umfassende Kenntnis der Bedürfnisse, Wahrnehmungs- und Entscheidungsfilter von Zielgruppen entscheidend. Nur eine zielgerichtete, zur Zielgruppe passende Produktentwicklung und -vermarktung kann Auf Dauer erfolgreich sein. Da soziodemographische Zielgruppendefinitionen heute alleine nicht valide genug sind, um Zielgruppen umfassend zu verstehen, werden im Marketing zu-nehmend psychographische Verortungen von Zielgruppen verwende...

  7. Rheumapatienten im OP und auf der Intensivstation: Worauf muss geachtet werden?

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Polster B

    2013-01-01

    Full Text Available In den vergangenen Jahren hat das Verständnis für rheumatologische Krankheitsbilder deutlich zugenommen. Dies ergibt sowohl bei geplanten als auch bei akuten Eingriffen einige prä-, peri- als auch postoperativ zu berücksichtigende Aspekte, auf die im Folgenden eingegangen wird. Besonders wichtig ist eine genaue Risikoevaluierung und damit auch -minimierung.

  8. Atemalkoholgesetzgebung in den Niederlanden.

    NARCIS (Netherlands)

    Mulder, J.A.G. Neuteboom, W. & Wessel, R.M

    1991-01-01

    In den Niederlanden hat sich, was das Fuehren eines Kraftfahrzeuges unter Alkoholeinfluss angeht, die Gesetzgebung seit Oktober 1987geaendert. Fuer den Nachweis der Alkoholbeeinflussung wurde die Atemalkoholanalyse eingefuehrt, der sich ein angetrunkener Kraftfahrer zu unterwerfen hat. Aus

  9. Collectie Van den Bree

    NARCIS (Netherlands)

    Voerman, Gerrit; van den Bree, R.A.P.; Koole, Ruud

    1988-01-01

    Plaatsingslijst behorende bij het persoonlijke archief van R.A.P. van den Bree, betrekking hebbende op de Evangelische Volkspartij {EVP) (1979-1986), opgesteld door R.A.P. van den Bree en G. Voerman, 1987

  10. Den danske astronaut

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jakobsen, Lars Sejersgård

    2015-01-01

    Undervisningsmateriale til mellemtrinnet om raketter, astronauter og rummet lavet for Planetariet i anledning af opsendelsen af den første danske astronaut, Andreas Mogensen, til Den Internationale Rumstation (ISS) i sensommeren 2015......Undervisningsmateriale til mellemtrinnet om raketter, astronauter og rummet lavet for Planetariet i anledning af opsendelsen af den første danske astronaut, Andreas Mogensen, til Den Internationale Rumstation (ISS) i sensommeren 2015...

  11. Den danske astronaut

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jakobsen, Lars Sejersgård

    2015-01-01

    Undervisningsmateriale til udskolingen om raketter, astronauter og rummet lavet for Planetariet i anledning af opsendelsen af den første danske astronaut, Andreas Mogensen, til Den Internationale Rumstation (ISS) i sensommeren 2015......Undervisningsmateriale til udskolingen om raketter, astronauter og rummet lavet for Planetariet i anledning af opsendelsen af den første danske astronaut, Andreas Mogensen, til Den Internationale Rumstation (ISS) i sensommeren 2015...

  12. Den amerikanske udfordring

    DEFF Research Database (Denmark)

    Böss, Michael

    1994-01-01

    stalinistiske Bulgarien. Opgøret med den strukturalistiske skole, han selv var med til at danne, satte specielt ind efter hans genlæsning af Mikail Bakhtin i begyndelsen af 1970'erne. Nu vender han sig mod den relativisme, som både denne og den post-koloniale amerikanske kritik er udtryk for....

  13. Den digitale patient

    DEFF Research Database (Denmark)

    Dahl, Mads Ronald; birkler, jacob

    Den digitale patient tager afsæt i en ny verden: Patienten er blevet digitaliseret! Men hvem og hvad er den digitale patient, og hvornår og hvordan bliver den enkelte borger til en digital patient? Bogen indkredser patientens nye digitale identitet, som kan skabe grobund for en fælles forståelse ...

  14. dens psykologi

    DEFF Research Database (Denmark)

    Sørensen, Mariann B.

    2011-01-01

    I kapitlet beskrives psykologiens forhold til og behandling af døden. Der er fokus på en psykoanalytisk og en eksistentialistisk tilgang. Den klassiske teori om dødens forløb repræsenteret af Elisabeth Kübler-Ross diskuteres i lyset af nyere teorier som Terror Management Theory og Meaning...

  15. Den Russiske Revolution

    DEFF Research Database (Denmark)

    Den Russiske Revolution er en af de mest afgørende politiske og sociale begivenheder i det 20. århundredes historie. Den skabte de ideologiske og geopolitiske parametre, der dominerede verden frem til 1991 - og på mange måder stadig gør det. Fortolkningen af Den Russiske Revolution har været et...

  16. Den canadiske model

    DEFF Research Database (Denmark)

    Böss, Michael

    2009-01-01

    Det har altid været en amerikansk fordom, at Canada er et kedeligt land. Men i lyset af den finansielle krise, er den fordom sværere at holde fast i. Nabolandet mod nord, hvor hverken socialisme eller radikal liberalisme har nydt stor udbredelse, og hvor den finansielle sektor i lang tid har være...

  17. Europas Abgrund neu inszeniert - Zwischen den Zeilen Ulrich Halterns

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    David R. Wenger

    2006-09-01

    Full Text Available Spätestens seit der in einigen EU-Mitgliedstaaten heiß geführten Debatte um den Maastrichtvertrag (1992 und seine Weiterführung in Amsterdam (1997 hat die Integrationsfrage tiefe Gewässer der Staatsphilosophie erreicht. Was sich zuvor gleichsam abgeschirmt von der Öffentlichkeit in Expertengremien vorwiegend handelstechnischer Vereinfachung widmete, brach in Gestalt erster nationaler Referenden jäh an die politische Oberfläche. Der zumal seit den negativen Verfassungsvoten in Frankreich und den Niederlanden allgegenwärtige Diskurs über eine europäische Identität verdeutlicht auffällig, wie sehr das einstmals so pragmatisch-sachliche Vorgreifen von den vergessenen Gründungsemotionen eingeholt wird. Was man sich nämlich nicht eingestehen will: Die Grundlage der europäischen Union basiert auf einer Niederlage.

  18. Auswirkungen verschiedener Tränken auf Stewart-Parameter des Säuren-Basen-Haushaltes bei Kälbern mit experimentell induzierter metabolischer Azidose

    OpenAIRE

    Schwedhelm, Lea

    2013-01-01

    Das Ziel dieser Arbeit war es, den Einfluss unterschiedlich zusammengesetzter Tränken auf den Säuren-Basen-Haushalt bei Kälbern mit experimentell induzierter metabolischer Azidose zu untersuchen. Bei gesunden Kälbern konnte nachgewiesen werden, dass die Fütterung von milchbasierten ORL mit einer [SID3] ≥92 mmol/l eine Erhöhung der Plasma-[SID3] zur Folge hat (BACHMANN et al. 2009b) und damit eine alkalische Wirkung auf den SBS. Zu prüfen galt die Hypothese, ob es bei Kälbern mit experimentell...

  19. Zum Konjunkturverbund zwischen der EU und den Beitrittsländern

    OpenAIRE

    Borbély, Dora; Meier, Carsten-Patrick

    2003-01-01

    Dieser Beitrag untersucht die Konjunkturverläufe der Beitrittskandidaten, der EU und Deutschlands über das vergangene Jahrzehnt. Sowohl anhand von Daten zur Industrieproduktion als auch anhand von umfragebasierten Vertrauensindikatoren für die Industrie lässt sich zeigen, dass sich die Konjunkturzyklen stark ähneln. Tests auf Granger-Nichtkausalität zeigen ferner, dass die Konjunktur in den Beitrittsländern durch die Konjunktur in den EU-Ländern beeinflusst wird, diese jedoch auch auf die EU ...

  20. Mexiko vor den Wahlen 2000: eine historische Wende?

    OpenAIRE

    Grenz, Wolfgang

    2000-01-01

    "Die im November zu Ende gehende Präsidentschaft von Ernesto Zedillo Ponce de Leon ist die zwölfte sechsjährige Amtszeit in Folge ununterbrochener Herrschaft der Regierungspartei PRI. Die Wahlen am 2. Juli 2000 bedeuten für die mexikanischen Wählerinnen und Wähler eine große Herausforderung: Sie eröffnen die Möglichkeit, auch auf nationaler Ebene eine Ära des Machtwechsels unter den politischen Parteien einzuleiten, oder sie bestätigen ein weiteres Mal den Rückfall in die politische Stagnatio...

  1. Auf Blaubarts Spur

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Günter Krenn

    2012-12-01

    Full Text Available Im Jahr 1942 diskutiert Orson Welles mit Charlie Chaplin die Möglichkeit eines dokumentarischen Streifens über den aus der Kriminalhistorie bekannten Frauenmörder Landru. Chaplin kauft die Idee für fünftausend Dollar und setzt sie 1947 in einem Leinwandwerk um, dessen working title A COMEDY OF MURDERS lautet.1942 Orson Welles discussed the possibility of a documentary about the woman's killer Landru. Chaplin bought the idea for five thousand dollars and produced a film with the working title A COMEDY OF MURDERS.

  2. Risikoberichterstattung in den Geschäftsberichten der deutschen Automobilindustrie

    OpenAIRE

    Gulden, Thomas

    2003-01-01

    Das 'Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich' (KonTraG) verpflichtet insbesondere Kapitalgesellschaften zur Einrichtung eines Risikomanagementsystems, um bestandsgefährdende Risiken frühzeitig zu erkennen. Gleichzeitig wird von Kapitalgesellschaften und Konzernen verlangt, in ihren Lageberichten auf die Risiken der künftigen Entwicklung einzugehen. Neben den gesetzlichen Vorschriften ist dabei auch DRS 5 zu beachten. Das Ziel dieser Arbeit ist die empirische Untersuchung d...

  3. Der Tempel des Chnum der 18. Dyn. auf Elephantine

    OpenAIRE

    Bommas, Martin

    2000-01-01

    Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Rekonstruktion des Chnumtempels der 18. Dyn. auf Elephantine aufgrund der in späteren Bauwerken sekundär verbauten oder vor Ort frei herumliegenden Architekturfragmente. Ausser einem in der Mitte der 90-er Jahre erschienenen Vorbericht ist über den Chnumtempel der 18. Dyn. nie zuvor umfassend geforscht worden. Da aus verschiedenen Gründen Ausgrabungen, die zur Gewinnung des Grundrisses hätten führen können, bis in das Jahr 2000 nicht durchgeführt wurden, s...

  4. Interruptibility-Detektierung auf Smartphones

    OpenAIRE

    Krenz, David

    2016-01-01

    Der Fokus dieser Seminararbeit liegt auf der Thematik der Unterbrechbarkeit eines Smartphone Benutzers. Wann sollte man ihn auf neue Mitteilungen aufmerksam machen? Wie soll man ihn darauf aufmerksam machen? Es soll ein Eindruck und eine gewisse Übersicht in diesem Bereich geschaffen werden. Es werden Aspekte besprochen die Einfluss in das Konzept von solch Software haben. Es ist dabei wichtig die Psyche des Benutzers zu verstehen und mit einzubringen. Außerdem werden einige Ideen beziehungsw...

  5. Effekte unterschiedlicher Konzentrationen einer kalziumhaltigen Salzhydratschmelze auf das erosive Potential säurehaltiger Getränke

    OpenAIRE

    Monova, Asya

    2011-01-01

    Das Phänomen „dentale Erosionen an Zahnhartsubstanz“ als Folge des erhöhten Konsums von sauren Getränken stand im Mittelpunkt der vorliegenden in-vitro Studie. Das Ziel war, den remineralisierenden Einfluss einer neuartigen calciumhaltigen Salzhydratschmelze auf das erosive Potential handelsüblicher säurehaltigen Getränke wie Coca Cola, Orangensaft, Eistee u. a. zu untersuchen. Unterschiedliche Konzentrationen dieser calciumreichen Salzhydratschmelze (SHS) wurden den Testgetränken in Pulverfo...

  6. Einfluss von Eugenol und Silikonöl auf die Dentinhaftung von adhäsiven Befestigungsmaterialien

    OpenAIRE

    Bigdali, Puria

    2015-01-01

    Zielsetzung Eugenolhaltige Zemente und Silikone stehen in Verdacht den Verbund von Kompositzementen zu beeinflussen. Ziel dieser Arbeit war es den Einfluss eugenolhaltiger und eugenolfreier Zemente und von Additions- und Kondensationssilikonen auf konventionell adhäsive und selbstadhäsive Kompositzemente zu untersuchen. Material und Methode Aus 200 extrahierten Rinderzähnen wurden 200 Dentinscheiben mit einer Dicke von 1 mm hergestellt, in welche eine definierte Kavität mit einem ...

  7. "Den onde kvinde"

    DEFF Research Database (Denmark)

    Holst, Søren

    2002-01-01

    Et af Dødehavsskrifterne, af den første udgiver kaldet "Den onde kvindes rænker" (4Q184), beskriver en svigefuld kvinde, der lokker fromme mænd i fordærv. Artiklen gennemgår tekstens fortolkningshistorie og påviser den rolle, det har spillet for læsningen, at teksten a priori er blevet opfattet s...

  8. Den inkluderende skole

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hedegaard Hansen, Janne

    2009-01-01

    Artiklen tager afsæt i en forståelse af inklusion som den enkelte elevs ret til deltagelse i de eksisterende fællesskaber, forstået som de læringsrum, der bedst muligt tilgodeser den enkelte elevs særlige behov. I artiklen diskuteres hvilke nødvendige forandringer det fordrer i den pædagogiske pr...

  9. Den Danske Regnskabsordbog

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nielsen, Sandro; Mourier, Lise; Bergenholtz, Henning

    Den Danske Regnskabsordbog har 4.100 opslagsord og ca. 15.000 ordforbindelser. Ordbøgerne bygger primært på den gældende danske årsregnskabslov, danske regnskabsvejledninger og internationale regnskabsstandarder (IAS/IFRS).......Den Danske Regnskabsordbog har 4.100 opslagsord og ca. 15.000 ordforbindelser. Ordbøgerne bygger primært på den gældende danske årsregnskabslov, danske regnskabsvejledninger og internationale regnskabsstandarder (IAS/IFRS)....

  10. Den lille levnedsmiddeltabel

    DEFF Research Database (Denmark)

    Saxholt, Erling; Fagt, Sisse; Matthiessen, Jeppe

    Den lille levnedsmiddeltabel er en oversigt over indholdet af næringsstoffer i næsten 600 af de mest anvendte fødevarer i den danske kost. Herudover rummer bogen anvisninger til anvendelsen af fødevaredata....

  11. Den historiske krimi

    DEFF Research Database (Denmark)

    Agger, Gunhild

    2014-01-01

    Rent kvantitativt har den historiske og samtidshistoriske krimi ekspanderet voldsomt siden 1980’erne – også i Norden. Det er sket i forskellige medier, men mest fremtrædende i romanform. En historisk krimi er helt grundlæggende et værk, der kombinerer to genrer – krimien og den historiske roman. ...

  12. Den ideelle leder

    DEFF Research Database (Denmark)

    Holmgreen, Lise-Lotte

    2013-01-01

    af jobannoncer for lederstillinger på de danske jobportaler Stepstone og Job Index indikerer, at den første type er den, der oftest bliver efterspurgt blandt danske virksomheder (Holmgreen, i proces). Med udgangspunkt i begrebet framing (Evans & Green 2006; Fillmore 1982; Kövecses 2006; Lakoff 1987...

  13. Den moderate revolution

    DEFF Research Database (Denmark)

    Larsen, Bøje

    "normale" industrivirksomheder, men den er absolut set begrænset. Årsagerne til denne kun "moderate revolution" af organisationsformerne diskuteres: Er det fordi klassisk organisation og social nærkontakt er nødvendig i den nye økonomi, eller er det manglende fantasi og tryghedsbehov? Begge muligheder...

  14. Den fleksible leders identitetsarbejde

    DEFF Research Database (Denmark)

    Madsen, Charlotte Øland

    2012-01-01

    Den lingvistiske drejning i organisationsforskningen giver nye perspektiver også på forskning indenfor organisering og ledelse (Boje 1995, Alvesson et. al. 2000b). Udviklingen af sprogforskningen (Wittgenstein 1953), og diskursteorien (Derrida 1976, Foucault 1979), den narrative teori (Boje 1995...

  15. Den levende sangfugl

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bjerre, Thomas Ærvold

    2009-01-01

    Kronik om Harper Lee's roman "Dræb ikke en sangfugl" (1960) og den store indflydelse bog og film har haft på amerikansk kultur. Udgivelsesdato: 30. juli......Kronik om Harper Lee's roman "Dræb ikke en sangfugl" (1960) og den store indflydelse bog og film har haft på amerikansk kultur. Udgivelsesdato: 30. juli...

  16. Text-Bruecken zwischen den Kulturen Festschrift zum 70 Geburtstag von Bernd Spillner

    CERN Document Server

    Rentel, Nadine

    2013-01-01

    Diese Festschrift zum 70. Geburtstag von Professor Bernd Spillner enthält Beiträge zu den Themenbereichen Fachsprachen- und Stilforschung, Sprachvergleich, Medienkommunikation und Fremdsprachenerwerb. Der Band bietet weiterhin ein breites Spektrum an Aufsätzen zur relativ neuen linguistischen Teildisziplin der Kulinaristik.

  17. Isoflavone und Soja haben keine Wirkung auf die Knochendichte

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Burckhardt P

    2013-01-01

    Full Text Available Isoflavone sind eine Untergruppe von östrogenähnlichen Pflanzensteroiden, welche sich vor allem in Sojaprodukten finden. Es wird ihnen eine östrogenähnliche, knochenschützende Wirkung zugeschrieben. Aber die genaue Analyse der wissenschaftlichen Literatur ergibt, dass abgesehen von den Tierversuchen nur wenige klinische Versuche mit diesen Substanzen als kontrollierte, randomisierte Studien durchgeführt worden sind. Dabei wurden positive Teilresultate hochgespielt. Wissenschaftliche Metaanalysen dieser Versuche kamen eindeutig zum Schluss, dass Soja und Isoflavone keine Wirkung auf die Knochendichte aufzeigen. Es hat sich aber ergeben, dass Equol, das von bestimmten Bakterien im Darm aus dem Isoflavon Daidzein gebildet wird, die Substanz ist, welche am meisten mit den Östrogen-Rezeptoren beta bindet, und dass nur ca. 30 % der Frauen zur Equol-Bildung befähigt sind, in Asien aber 50 %. Deswegen wurden auch mit Equol klinische Versuche durchgeführt, und zwar bei Frauen, die kein Equol bilden konnten. Aber wiederum blieben die Resultate negativ bezüglich einer Wirkung auf die Knochendichte. Es muss daher geschlossen werden, dass Isoflavone und Equol in der Prävention und Therapie der Osteoporose wirkungslos sind.

  18. Isovlavone und Soja haben keine Wirkung auf die Knochendichte

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Burckhardt P

    2013-01-01

    Full Text Available Isoflavone sind eine Untergruppe von östrogenähnlichen Pflanzensteroiden, welche sich vor allem in Sojaprodukten finden. Es wird ihnen eine östrogenähnliche, knochenschützende Wirkung zugeschrieben. Aber die genaue Analyse der wissenschaftlichen Literatur ergibt, dass abgesehen von den Tierversuchen nur wenige klinische Versuche mit diesen Substanzen als kontrollierte, randomisierte Studien durchgeführt worden sind. Dabei wurden positive Teilresultate hochgespielt. Wissenschaftliche Metaanalysen dieser Versuche kamen eindeutig zum Schluss, dass Soja und Isoflavone keine Wirkung auf die Knochendichte aufzeigen. Es hat sich aber ergeben, dass Equol, das von bestimmten Bakterien im Darm aus dem Isoflavon Daidzein gebildet wird, die Substanz ist, welche am meisten mit den Östrogen-Rezeptoren beta bindet, und dass nur ca. 30 % der Frauen zur Equol-Bildung befähigt sind, in Asien aber 50 %. Deswegen wurden auch mit Equol klinische Versuche durchgeführt, und zwar bei Frauen, die kein Equol bilden konnten. Aber wiederum blieben die Resultate negativ bezüglich einer Wirkung auf die Knochendichte. Es muss daher geschlossen werden, dass Isoflavone und Equol in der Prävention und Therapie der Osteoporose wirkungslos sind.

  19. Palaeontologische Ergebnisse von Tiefbohrungen auf Java, nebst allgemeineren Studien ueber das Tertiaer von Java, Timor und einiger anderer Inseln

    NARCIS (Netherlands)

    Martin, K.

    1883-01-01

    In Padang auf Sumatra wurde der Zahn eines Elephanten gefunden, welcher mit den typischen Repraesentanten von E. sumatranus in jeder Hinsicht übereinstimmt. Die Art wurde früher bekanntlich mit dem E. indicus Cuv. zusammengeworfen, bis Temminck und vor allem auch Schlegel l. c. die Verschiedenheit

  20. Online-Handel – Chance für den stationären Einzelhandel?

    OpenAIRE

    Rumscheidt, Sabine

    2016-01-01

    Im August und Oktober 2016 stellte das ifo Institut den am ifo Konjunkturtest teilnehmenden Einzelhändlern einige Sonderfragen zum Online-Handel. Gefragt wurde u.a., wie die teilnehmenden Händler den Einfluss des Online-Handels auf ihr Geschäft einschätzen. Viele Händler klagen über einen Rückgang der Besucherfrequenzen vor Ort und über eine Konkurrenzintensität durch das Warenangebot im Internet. So beurteilt die Hälfte der befragten Einzelhändler den Online-Handel als für sich geschäftsmind...

  1. Den Gode Historie

    DEFF Research Database (Denmark)

    Mogensen, T.E.

    den nysgerrige læser af trilogien. Den kan beses og bestilles på: www.universitypress.dk/DK/detail.php?token=73278292116&R=8778387078&N=nej ELLER KØB DEN DIREKTE HOS MIG: SLAGTILBUD 100 kr. (inkl. porto og forsendelse)!                            Henvendelse pr. e-mail til tine.engel@gmail.com...

  2. eDITORIAL 1/2010 - Sport in den Medien - Medien und Sport

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Susanne Krucsay

    2010-03-01

    Full Text Available Die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika wirft auch in den MEDIENIMPULSEn ihre Schatten voraus: Ein großes Sportereignis, gleichzeitig - wie alle Sportereignisse - ein riesiges Medienspektakel. Ein Widerspruch? Beileibe nicht Werden die Spiele in den südafrikanischen Stadien vor schätzungsweise 20.000 bis 60.000 Menschen pro Match ablaufen, wird die Zahl der ZuschauerInnen vor den Fernsehgeräten auf allen fünf Kontinenten an die 30 Milliarden erreichen (knapp über 26 Milliarden waren es bei der Weltmeisterschaft 2006. Aber nicht nur das: Die Fans vor den Bildschirmen werden durch Wiederholungen, Zeitlupen, Großaufnahmen und unterschiedliche Kamerapositionen viele Aspekte des Spiels sehen, die den BesucherInnen vor Ort verborgen bleiben (müssen. Berücksichtigt man weiters, dass Südafrika die Veranstaltung wohl in erster Linie aus politischen Gründen nationaler Werbung durchführt und dass andererseits die WM überhaupt nur durch exorbitant hohe Übertragungsrechte und durch Werbeeinnahmen, die sich abermals der weltweiten Aufmerksamkeit verdanken, finanzierbar ist, wird deutlich, wie sehr Sport und Medien, Ökonomie und Politik eine fast schon unentwirrbare Symbiose eingegangen sind. Diese Verbindung, die oft als "Sport-Medien-Komplex" bezeichnet wird, war für die Zeitschrift der Anlass, in diesem Schwerpunktheft einen medienwissenschaftlichen Blick auf den Sport und insbesondere den Fußball zu werfen.

  3. Auswirkungen des ePublic Services auf die Verwaltungsorganisation. Darstellung anhand Schweizer Benchmarks (verstanden als best practice-Städte)

    OpenAIRE

    Messerli, Thomas

    2001-01-01

    Der Einfluss der IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) auf die interne Organisation von Unternehmen wurde bereits zu Beginn der neunziger Jahre wissenschaftlich thematisiert 8 . Die theoretischen Überlegungen zu den Auswirkungen auf die Organisation wurden im privaten Sektor auch schon mittels Fallstudien empirisch erforscht 9 . Im öffentlichen Sektor sind in der Schweiz bislang zu dieser Problemstellung noch keine empirischen Untersuchungen angestellt worden 10 . Ziel der vorlie...

  4. Die Ultraschalluntersuchung der Beinvenen bei Verdacht auf Venenthrombose - eine Übersicht

    OpenAIRE

    Schellong SM

    2009-01-01

    Der Ultraschall der Beinvenen ist das wichtigste bildgebende Verfahren zum Nachweis oder Ausschluss einer tiefen Beinvenenthrombose. Er ist vollständig nicht-invasiv, beliebig oft wiederholbar und lässt sich bei entsprechender Übung in wenigen Minuten durchführen. Bei sicherer Beherrschung sollte die Zahl unklarer Befunde im Bereich von nicht mehr als 12 % liegen. Der folgende Übersichtsartikel beschreibt den Untersuchungsablauf auf der Basis der Anatomie der Beinvenen, wie er sich ...

  5. Konzeption und Evaluation eines Laufbandtests zur Ableitung einer Trainingsempfehlung auf absolut maximalem Fettverbrennungs-Niveau

    OpenAIRE

    Zwingenberger, Stefan

    2009-01-01

    Hintergrund: Ein Training bei absolut maximalem Fettumsatz ist interessant für Patienten, gesundheitsorientierte Freizeitsportler und leistungsorientierte Sportler. Der klassische Laktat-Laufband-Stufentest erlaubt keine direkten Schlüsse auf den Fettumsatz. Methoden: Es wurde ein modifizierter ergospirometrischer Laufband-Stufentest entwickelt, der eine 30 minütige Einlaufphase bei sehr geringer Intensität besitzt. In der darauf folgenden Auswertungsphase wurde alle 3 min die Geschwindigkei...

  6. Denver District Laboratory (DEN)

    Data.gov (United States)

    Federal Laboratory Consortium — Program CapabilitiesDEN-DO Laboratory is a multi-functional laboratory capable of analyzing most chemical analytes and pathogenic/non-pathogenic microorganisms found...

  7. Den mobile protese

    DEFF Research Database (Denmark)

    Winther, Ida Wentzel

    2008-01-01

    Mobiltelefonen er med til at ændre vores sanse-matrix. Når en genstand får protesekarakter og kommer i front, skubbes andre sanser bagud. Håndprotesen rækker længere frem og har egenskaber som langt overgår en almindelig hånd. Den ser ud og lyder af noget, den kan skabe kontakt med det virtuelle ...

  8. EF & den sociale dimension

    DEFF Research Database (Denmark)

    Due, Jesper Jørgen; Madsen, Jørgen Steen; Jensen, Carsten Strøby

    En analyse af EU's institutioner og udviklingen af den sociale dimension i forbindelse med etbaleringen af det indre marked med særlig henblik på effekterne på det danske aftalesystem.......En analyse af EU's institutioner og udviklingen af den sociale dimension i forbindelse med etbaleringen af det indre marked med særlig henblik på effekterne på det danske aftalesystem....

  9. Den signede dag

    DEFF Research Database (Denmark)

    Balslev-Clausen, Peter

    2010-01-01

    Artiklen gennemgår de tre middelalderlige versioner af den fællesnordiske dagvise fra 14. århundrede og gør rede for salmens tekst- og receptionshistorie i Dansk tradition.......Artiklen gennemgår de tre middelalderlige versioner af den fællesnordiske dagvise fra 14. århundrede og gør rede for salmens tekst- og receptionshistorie i Dansk tradition....

  10. Den antikke katapults udvikling

    DEFF Research Database (Denmark)

    Paasch, Kasper

    2011-01-01

    Hvordan bygger man en katapult? Dette spørgsmål belyses ved at se på den græske og romerske katapults udviklingshistorie samt på den forskningshistoriske tilgang til emnet, hovedsageligt set ud fra et ingeniørmæssig/matematisk synspunkt. Katapulten menes opfundet år 399 f.Kr. og blot ca. 120-150 ...

  11. Den Danske Begrebsordbog

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nimb, Sanni; Trap-Jensen, Lars; Lorentzen, Henrik

    Den Danske Begrebsordbog er en ordbog, der er ordnet systematisk efter begreb, dvs. at ordene er grupperet efter deres betydning og ikke alfabetisk.Ordbogen indeholder næsten 200.000 ord og udtryk, og den dækker alt mellem himmel og jord såsom tid og rum, følelser og tænkning, samfund og...

  12. Healthies er den nye selfie

    DEFF Research Database (Denmark)

    Fausing, Bent

    2015-01-01

    Om den sunde selfie, healthien. Om årsagne til dens opståen, succes og visuelt kulturelle og æstetiske betydning på de sociale medier.......Om den sunde selfie, healthien. Om årsagne til dens opståen, succes og visuelt kulturelle og æstetiske betydning på de sociale medier....

  13. Perspectives for European land transport; Perspektiven fuer den Europaeischen Landverkehr

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Jarzembowski, G. [Europaeisches Parlament, Brussels (Belgium)

    1999-02-01

    The European Union has been in no hurry to create the European single market in transport. Whereas air transport has already been liberalized, it was only in the summer of 1998 with the release of cabotage that the liberalization of commercial road freight transport was also concluded. For land transport the harmonization of the general conditions is now to the force so as to make fair competition possible among the firms of the various member states. With the coming expansion of the EU to take in the Central and East European countries there will be new challenges and opportunities in land transport. So as to place the competition among the carriers on a fair and efficient basis, the liberalization of the railway market, repeatedly postponed, is urgently necessary. (orig.) [German] Die Europaeische Union hat sich sehr viel Zeit gelassen, den Europaeischen Binnenmarkt im Verkehr zu schaffen. Waehrend der Luftverkehr bereits seit einiger Zeit liberalisiert ist, wurde erst im Sommer 1998 mit der Freigabe der Kabotage die Liberalisierung des gewerblichen Strassengueterverkehrs ebenfalls abgeschlossen. Beim Landverkehr steht jetzt die Harmonisierung der Rahmenbedingungen im Vordergrund, um einen fairen Wettbewerb unter den Unternehmen aus den verschiedenen Mitgliedstaaten zu ermoeglichen. Mit der anstehenden Erweiterung der Europaeischen Union um die Staaten aus Mittel- und Osteuropa steht auch der Europaeische Landverkehr vor neuen Herausforderungen und Chancen. Um auch den Wettbewerb unter den Verkehrstraegern auf eine faire und effiziente Basis zu stellen, ist die immer wieder hinausgeschobene Libersalisierung des Eisenbahnmarktes dringend erforderlich. (orig.)

  14. Synthese von analogen Filtern auf einer rekonfigurierbaren Hardware-Architektur mittels eines Genetischen Algorithmus

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    S. Trendelenburg

    2008-05-01

    Full Text Available Rekonfigurierbare Analog-Arrays (FPAAs sind der Versuch, die Vorteile der aus der digitalen Welt bekannten FPGAs (Flexibilität, Entwurfsgeschwindigkeit auch für analoge Anwendungen verfügbar zu machen. Aufgrund der Vielfalt der analogen Schaltungstechnik ist die Abbildung von vorgegebenen Schaltungskonzepten auf eine FPAA-Architektur nicht immer einfach lösbar.

    Diese Arbeit stellt einen neuen Ansatz für die Synthese von Filtern auf einer FPAA-Architektur für zeitkontinuierliche Analogfilter mittels eines Genetischen Algorithmus (GA vor. Anhand eines Matlab-Modells des FPAA, das eine gute übereinstimmung mit Simulationen des FPAA auf Transistorebene aufweist, wurde gezeigt, dass eine große Vielzahl verschiedener Filterstrukturen auf dieser Architektur dargestellt werden kann. Daraufhin wurde ein Genetischer Algorithmus entwickelt, der es erlaubt, aus einer gegebenen Filterspezifikation Konfigurationsdatensätze zu synthetisieren, die den gewünschten Filter auf die FPAA-Architektur abbilden.

  15. Bilder auf der virtuellen Landkarte

    OpenAIRE

    Bove, Jens

    2007-01-01

    Ob Standorte von Kirchen in Deutschland, Schlössern und Rittergütern in Sachsen oder Mühlen in Brandenburg, ob hausnummerngenauer Nachweis von Wohnhäusern in der Dresdner Neustadt oder der Sammlungsorte von Kunstwerken – seit Sommer 2007 können die geografischen Bezüge der Aufnahmen aus der Bilddatenbank der Deutschen Fotothek komfortabel und übersichtlich auf Karten- und Satellitenbildern dargestellt werden.

  16. Den samlede dyd

    DEFF Research Database (Denmark)

    Christensen, Michael Stenskjær

    Bogen præsenterer en analyse af de fire kardinaldyders (visdom, besindighed, retfærdighed, mod) tidligste historie. Bogen består af to dele. I første del kortlægges de fire kardinaldyders tilstedeværelse og interne forbindelse i hele den græske litteratur frem til Platons tid (4. årh. f. Kr.......). Korpuslingvistiske metoder og statistisk analyse er inddraget som hjælpediscipliner til den litterære analyse i denne del af bogen. Der argumenteres for at der kun er et meget svag og uregelmæssig tilstedeværelse af de fire kardinaldyder i den tidlige græske litteratur. Andel del analyserer disse og en række...

  17. Den mindst ringe verdensorden

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hansen, Birthe

    2015-01-01

    I 25 år har USA's styrkeposition og politik forsynet os med en 'verdensorden', der i et historisk perspektiv fremstår som den mindst ringe: fravær af store krige, mere demokrati, økonomisk fremgang - men dog også sammenbrudte stater og terrorisme.......I 25 år har USA's styrkeposition og politik forsynet os med en 'verdensorden', der i et historisk perspektiv fremstår som den mindst ringe: fravær af store krige, mere demokrati, økonomisk fremgang - men dog også sammenbrudte stater og terrorisme....

  18. Den udenlandske udtales finurligheder

    DEFF Research Database (Denmark)

    Davidsen-Nielsen, Niels

    2017-01-01

    Eftertanken. Det er ikke altid nemt at tale om store, internationale kunstnere som Mozart eller Gabriel García Márquez. For hvordan skal den danske mund udtale z'et i Mozart og lægge trykket i García?......Eftertanken. Det er ikke altid nemt at tale om store, internationale kunstnere som Mozart eller Gabriel García Márquez. For hvordan skal den danske mund udtale z'et i Mozart og lægge trykket i García?...

  19. Den formbare seksualitet

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lützen, Karin Cohr

    2016-01-01

    Den amerikanske sociolog John Gagnon så seksualiteten som noget, vi lærer af vores omgivelser, ligesom vi lærer at spille tennis eller at spise snegle. Karin Lützen mindes en ven og et forbillede.......Den amerikanske sociolog John Gagnon så seksualiteten som noget, vi lærer af vores omgivelser, ligesom vi lærer at spille tennis eller at spise snegle. Karin Lützen mindes en ven og et forbillede....

  20. Einfluss von Umweltbedingungen und Entwicklungsstadium auf Ertragsparameter und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe von Zitronenmelisse (Melissa officinalis L.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Russo, Marco

    2014-09-01

    Full Text Available Um die Qualität von Arznei- und Gewürzpflanzen langfristig sichern zu können, ist eine genauere Kenntnis der sie beeinflussenden Faktoren von Interesse. Am Beispiel der Zitronenmelisse (Melissa officinalis L. wurden in zwei Feldversuchen an unterschiedlichen Standorten die Einflüsse der Faktoren Lichtintensität, Sorte und Erntezeitpunkt auf Ertragsparameter sowie sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe untersucht. Es konnten teilweise deutliche Effekte der unterschiedlichen Lichtbedingungen auf die Gesamtphenole und die antioxidative Kapazität beobachtet werden, die zum Teil signifikanten Wechselwirkungen zwischen den Prüffaktoren unterlagen.

  1. Filme, die beflügeln : Einflüsse von Filmen auf die Reisemotivation, Raumwahrnehmung und Imagebildung

    OpenAIRE

    Siehl, Stefan

    2010-01-01

    Populäre Filme, TV-Serien, Werbespots oder bekannte Filmfiguren haben einen enormen Einfluss auf das Image ihrer Schauplätze und auf unsere kulturräumlichen Vorstellungen. Erfolgreiche Filme erreichen ein Millionenpublikum und in der Folge dessen gewinnt Filmtourismus weltweit an Bedeutung. Filme haben sich zu einer Institution für den Tourismusmarkt entwickelt. Ein Grund liegt in der Gemeinsamkeit des Films und der Reise – beide entführen für eine gewisse Zeit aus dem Alltag heraus in eine W...

  2. Dunkle Wolken über den lateinamerikanischen Demokratien: neueste Umfrage des "Latinobarometro" und die Auswirkungen der Terroranschläge in den USA

    OpenAIRE

    Nolte,Detlef

    2001-01-01

    Die Folgen der Terroranschläge vom 11. September auf das World Trade Center in New York und das Pentagon werden auch wirtschaftliche sowie außen- und innenpolitische Auswirkungen in den lateinamerikanischen Staaten zeitigen. Vor diesem Hintergrund ist die Frage berechtigt, wie stabil die lateinamerikanischen Demokratien sind? Seit 1995/96 werden in fast ganz Lateinamerika in jährlichen Umfragen des dem Eurobarometer nachempfundenen Latinobarometer die politischen Einstellungen der Bürger ...

  3. Wirtschaftsentwicklung divergiert in den kommenden Jahren auch in Mitteleuropa, Ost- und Südosteuropa zwischen Norden und Süden

    OpenAIRE

    Vasily Astrov; Doris Hanzl-Weiss; Mario Holzner; Sebastian Leitner

    2012-01-01

    (Reprint from WIFO-Monatsberichte, Vol. 85, No. 5, May 2012) Zusammenfassung Die gegenwärtige Wirtschaftskrise weist alle jene Merkmale auf, die mit finanziellen, verschuldungsbezogenen und strukturellen Aspekten von Leistungsbilanzkrisen verbunden werden. Daraus ergeben sich dauerhaft dämpfende Effekte für die Entwicklung der Gesamtnachfrage in den mittel-, ost- und südosteuropäischen Ländern, sodass sich eine nachhaltige Erholung verzögert. Die vorübergehende Belebung 2010/11 war insbesonde...

  4. Den menneskelige eksistens

    DEFF Research Database (Denmark)

    tilværelse. Dermed tilbyder den et bedre grundlag for at forstå fremtrædende kultursociologiske og socialpsykologiske problemer som identitetsusikkerhed, angst og raseri såvel som frigørende muligheder for engagement og kreativitet. Foruden originale tekster af Merleau-Ponty, Ricœur og Waldenfels rummer...

  5. Den sundhedsvidenskabelige opgave

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lindahl, Marianne Pia; Juhl, Carsten Bogh

    troværdigheden af sine resultater. Bogen er opdateret, så den refererer til Microsoft Office 2013, og giver instruktioner og tips til: • Hvordan man bruger Word til hjælp med indholdsfortegnelse, overskrifter og korrektur • Hvordan man bruger Word til hjælp med diagrammer og tabeller• Hvordan man bruger Excel...

  6. Den teoretiske side

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bengtsson, Mette

    2013-01-01

    Hvis man bruger dem dygtigt og raffineret, kan rim og rytme have en overbevisende virkning på publikum. Men der er fare for at det bliver påtaget, påklistret og for meget, og så risikerer man den modsatte effekt...

  7. Den personlige dimension

    DEFF Research Database (Denmark)

    Olsen, Jan Brødslev

    2009-01-01

    Personlig udvikling og kompetence er vigtige dimensioner i sygeplejerskeuddannelsen. Dette stiller krav til læringsmæssige metoder, som er specielt egenede til denne særlige undervisningsopgave. På baggrund af en række psykologiske og filosofiske inspirationskilder foreslåes den såkaldste...

  8. Den offentlige driftsorganisation

    DEFF Research Database (Denmark)

    Voxted, Søren

    2010-01-01

    Artiklen har til formål at opstille et bud på hvordan den off entlige driftsorganisation tager sig ud i konsekvens af forandringer. Decentralisering af ansvar og kompetence fra centralt niveau til de enkelte off entlige afsnit og institutioner, har ændret tidligere tiders bureaukratiske styringsm...

  9. Den materielle drejning

    DEFF Research Database (Denmark)

    Skiveren, Tobias; Gregersen, Martin

    2015-01-01

    Ved at trække på en række forskellige tænkere som Jane Bennett, Arne Næss, Donna Haraway og Karan Barad relaterer artiklen den såkaldte materielle drejning til tre filosofisk-teoretiske nyorienteringer: økokritik, det posthumane og kropsmaterialisme. Tesen er, at interaktionenen mellem disse...

  10. Den Smarte Metalfabrik

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bilberg, Arne; Grube Hansen, David

    Projektet ”Den Smarte Fabrik” (SMAF) er blevet gennemført fra 2013 til 2016 med støtte af Industriens Fond. Det overordnede formål med projektet er at skabe innovation, ny forretning og styrket vækst gennem samarbejde mellem små og mellemstore virksomheder (SMV’er), og gennem en fleksibel og...

  11. Den postmoderne konstruktivismes inkongruenser

    DEFF Research Database (Denmark)

    Cristoffanini, Pablo Rolando

    2011-01-01

    europæiske intellektuelle og akademikere gjorde teorierne og ideerne om underudvikling og afhængighed, der stammede fra Latinamerika, til deres egne. Også i den sidste tid har latinamerikanske intellektuelle, som fx Nestor García Canclini, haft indflydelse i Europa og USA med sin teori om hybriditet og...

  12. Können Statine den Knochenstoffwechsel positiv beeinflussen?

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Vock L

    2005-01-01

    Full Text Available Statine, potente Inhibitoren der HMG-CoA-Reduktase, werden erfolgreich zur Senkung der Cholesterinblutspiegel eingesetzt. In den letzten Jahren sind jedoch zahlreiche andere Wirkungen der Statine aufgedeckt worden, die möglicherweise für den Knochenstoffwechsel von Bedeutung sind: In vitro konnten faszinierende knochenanabole Wirkungen der Statine bewiesen werden. Welche molekularen Mechanismen für diese Beobachtungen genau verantwortlich sind, ist nach wie vor unklar. Auch konnten in anderen In-vitro-Studien, Tiermodellen und klinischen Studien diese eindrucksvollen Resultate nicht immer bestätigt werden. Das vorliegende Bild der Statine im Knochenstoffwechsel ist uneinheitlich. Viele Fragen bleiben offen. Es fehlen neben genaueren Erkenntnissen über die Eigenschaften der einzelnen Statine auch Resultate besser auf diese Fragestellung zugeschnittener Studien.

  13. Efterskrift til den reviderede udgave

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nielsen, Carsten Fogh

    2017-01-01

    Opsummering af tendenser og udviklingstræk inden for den nyere forskning i Kants historiefilosofi.......Opsummering af tendenser og udviklingstræk inden for den nyere forskning i Kants historiefilosofi....

  14. Erlebten Frauen den Holocaust anders als Männer? Did Men and Women Experience the Holocaust in Different Ways?

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Angela Schwarz

    2000-11-01

    Full Text Available Der vorliegende Sammelband basiert auf Vorträgen einer Konferenz aus dem Jahr 1995, auf der nach dem spezifischen Erleben des Holocaust durch Frauen gefragt wurde. In der Regel waren es Zeugnisse von Überlebenden, die die Grundlage für die Analyse von Verhalten und Reaktionen von Frauen bildeten. Diskutiert wurde aber nicht nur über die einzelnen Erfahrungsbereiche jüdischer Frauen in West- und Osteuropa in Zwischenkriegs- und Kriegszeit, sondern ebenso über die Anwendbarkeit der „Gender-Frage“ auf den Holocaust generell. Entstanden ist so ein interessanter Überblick über den aktuellen Stand der Diskussion, der die Grenzen und mehr noch die Chancen eines solchen Zugangs hervortreten läßt.h the limits of the gender approach in this field of research are obvious, the gains promised by a further look into this matter outweigh them by far.

  15. Wir brauchen einschneidende Maßnahmen: "Metall"-Interview mit Professor Udo Ernst Simonis über Energiesteuern und den ökologischen Umbau der Industriegesellschaft

    OpenAIRE

    Simonis, Udo E.

    1989-01-01

    Ozonloch, Klimakatastrophe,Chemische Zeitbombe: Umwelt­schützer befürchten den ökologi­schen Notstand. Die IG Metall will den ökologischen Umbau der In­dustriegesellschaft zu einer umweltfreundlichen und rohstoff­schonenden Produktionsweise. Auch in den Parteien setzt sich zunehmend die Einsicht durch, daß es so wie bisher nicht weiter­gehen kann. Über den Weg aus der Ökokrise wird allerdings ge­stritten. Die SPD-Arbeitsgruppe "Fortschritt 90" setzt auf marktwirtschaftliche Lösungen. Der...

  16. Ausgleich von Personenschäden – Rechtsvergleichende Anregungen für das Zusammenspiel von Schadenersatz- und Versicherungsrecht

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Helmut Koziol

    2015-10-01

    Full Text Available Im Bereich der Personenschäden weisen die europäischen Rechtsordnungen recht unterschiedliche Ausgleichssysteme auf: Überwiegend verändern die Sozialleistungen nicht die schadenersatzrechtliche Zurech­nung, da den Sozialversicherungsträgern gegen den Haftenden Rückgriffsansprü­che zustehen. Insbesondere in Skandinavien wird jedoch das Schadenersatzrecht durch das Sozialversicherungsrecht verdrängt, so dass es zu einer weitgehenden Befreiung der verantwortlichen Schädiger kommt. Diese Unterschiede scheinen einer Harmonisierung der Ausgleichssysteme in Europa entgegenzustehen, doch scheint eine Überbrückung der Differenzen möglich.

  17. Hvad karakteriserer den netbaserede vejledning?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kjeldsen, Lars Peter

    2008-01-01

    Hensigten med artiklen er at bidrage til forståelsen af sider ved den netbaserede vejledning. Fremgangsmåden vil være: •Først at beskrive og diskutere, hvorledes jeg forstår det virtuelle læringsmiljø, herunder en afklaring af, hvad der karakteriserer den netbaserede vejledning. •Dernæst gennem e...

  18. Kollegaerne er den nye chef

    DEFF Research Database (Denmark)

    Fugl, Marie

    2008-01-01

    Den tid, hvor chefen var den, der delte skideballer ud, er slut. Rollen som 'bad cop' er overtaget af kollegateamet, der med hård hånd sørger for, at den enkelte yder sin del. Udgivelsesdato: November...

  19. Den sociale stofmisbrugsbehandling. Del 4

    DEFF Research Database (Denmark)

    Sørensen, Maren

    Dette er den fjerde delrapport i en rapportserie om den sociale stofmisbrugsbehandling i Danmark. Rapportserien bygger på en omfattende undersøgelse, der blev fortaget i perioden december 2007 til maj 2009. Denne delrapport stiller skarpt på kvalitetsudvikling og kvalitetsstandarder i den sociale...

  20. Automatische Indexierung auf Basis von Titeln und Autoren-Keywords – ein Werkstattbericht

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Martin Toepfer

    2016-11-01

    Full Text Available Automatische Verfahren sind für Bibliotheken essentiell, um die Erschliessung stetig wachsender Datenmengen zu stemmen. Die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft sammelt seit Längerem Erfahrungen im Bereich automatischer Indexierung und baut hier eigene Kompetenzen auf. Aufgrund rechtlicher Restriktionen werden unter anderem Ansätze untersucht, die ohne Volltextnutzung arbeiten. Dieser Beitrag gibt einen Einblick in ein laufendes Teilprojekt, das unter Verwendung von Titeln und Autoren [1]-Keywords auf eine Nachnormierung der inhaltsbeschreibenden Metadaten auf den Standard-Thesaurus Wirtschaft (STW abzielt. Wir erläutern den Hintergrund der Arbeit, betrachten die Systemarchitektur und stellen erste vielversprechende Ergebnisse eines dokumentenorientierten Verfahrens vor. Automatic systems are indispensable for libraries in order to make the rapidly growing number of publications accessible to their users. In the past the ZBW – German National Library of Economics – Leibniz Information Centre for Economics has gained practical experience in this field. Due to legal constraints it currently investigates methods that solely use author generated descriptive metadata. This article gives an insight into on-going developments and relates them to past activities. We report on a promising document-oriented approach, which uses author keywords and titles in combination to automatically assign subject headings from the STW Thesaurus for Economics to a document.

  1. Differences in the deposition of radionuclides to leafy vegetables; Unterschiede bei der Ablagerung von Radionukleiden auf verschiedene Blattgemuesearten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Tschiersch, J.; Shinonaga, T.; Heuberger, H. [Technische Univ. Muenchen (Germany). Lehrstuhl fuer Gemuesebau; Bunzl, K.; Pliml, A.; Dietl, F.; Keusch, M.

    2003-07-01

    Experimenten in einer Depositionskammer die trockene Ablagerung von elementarem, gasfoermigem Radiojod und partikelgebundenem Radiocaesium auf erntereife Blattgemuesearten untersucht. Die gleichzeitige Exposition von Endivie, Kopfsalat, Pfluecksalat, Gruenkohl, Weisskohl und Spinat fand unter homogenen Bedingungen mit Kontrolle der relevanten Parameter ({sup 131} vertical stroke {sub 2}-Anteil, Partikelmedian, Stomataoeffnung, Luftfeuchte und -temperatur) statt. Bei der (gewichtsbezogenen) Jodablagerung wurden fuer alle Fruehlingsarten signifikante Unterschiede festgestellt: Auf Blattspinat wurde grob 3mal mehr {sup 131} vertical stroke abgelagert als auf Pfluecksalat, 4mal mehr als auf Endievie und 9mal mehr als auf Kopfsalat. Bei Caesium konnte nicht zwischen der Disposition auf Spinat und Pfluecksalat unterschieden werden, auf beide Arten wurde signifikant grob doppelt so viel {sup 134}Cs wie auf Endivie und 3mal so viel wie auf Kopfsalat abgelagert. Bei den Sommerarten wurden fuer alle Spezies signifikante Unterschiede gemessen. In beiden Experimenten ergab sich, dass {sup 131} vertical stroke auf Spinat am meisten deponiert wurde, grob 3mal bzw. 6mal mehr als auf Gruenkohl und 35mal bzw. 100mal mehr als auf Weisskohl. Caesium wurde jedoch am meisten auf Gruenkohl deponiert, gut doppelt so viel wie auf Spinat und 35mal bzw. 80mal so viel wie auf Weisskohl. Auf die geschlossenen Koepfe von Weisskohl und Kopfsalat wurde also immer am wenigsten abgelagert, bei der Gasdeposition erwiesen sich die vielen geoeffneten Stomata bei Spinat als effizienzerhoehend, bei der Partikeldeposition zusaetzlich die gekraeuselten, rauhen Blaetter von Gruenkohl und Endivie. Die Abschaetzung der Depositionsgeschwindigkeiten ergab, dass die Ablagerung von {sup 131} vertical stroke {sub 2} im Mittel etwa eine Groessenordnung effektiver als die von partikulaerem {sup 134}Cs war, wobei allerdings die Joddeposition bei Spinat besonders hoch ausfiel. Die Verdopplung des Partikeldurchmessers bei sonst

  2. Große regionale Disparitäten bei den kommunalen Investitionen

    OpenAIRE

    Arnold, Felix; Freier, Ronny; Geissler, René; Schrauth, Philipp

    2015-01-01

    Die kommunalen Investitionen sind in Deutschland regional sehr ungleich verteilt. Schon der Vergleich zwischen den Flächenländern zeigt deutliche Unterschiede bei den Bruttoinvestitionen. So gaben die Kommunen Bayerns im Jahr 2013 mehr als drei Mal so viel pro Einwohner für Investitionen aus als beispielsweise die Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern. Ein Blick auf die Kreise und kreisfreien Städte zeigt noch deutlich größere Unterschiede, sowohl bundesweit als auch innerhalb der Bundesländer. ...

  3. Den Akutte Patient

    DEFF Research Database (Denmark)

    Graumann, Ole; Laursen, Christian B.

    2016-01-01

    point of care i en billeddiagnostisk sammenhæng introduceres. Som supplement og i naturlig tidsmæssig forlængelse heraf står den avancerede billeddiagnostik, der indebærer specialisternes deltagelse. Kapitlet lægger stor vægt på ultralydsbaseret PoC diagnostik, som i fremtiden kommer til at spille en...

  4. Den fatale kollision?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Thyssen, Ole

    2013-01-01

    Alle grene af samfundet trækker i retning af øget vækst, som skaber arbejdspladser og bedre forbrugsmuligheder. Men det kolliderer med en økologisk nødvendighed, der siger, at der er grænser for vækst. Hvorfra skal omstillingen hente sin energi, så den er mere end en uforpligtende dagdrøm?...

  5. Den retoriske situation

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hansen, Jette Barnholdt

    2009-01-01

    Artiklen, som er skrevet på baggrund af et oplæg, som jeg holdt på  Årsmødet for Sektionen for Gymnasium og HF i Helsingør, oktober 2009, plæderer for anvendelsen af Lloyd F. Bitzers teori om den retoriske situation i retorikundervisningen i gymnasiet. I artiklen benytter jeg Bitzers teori som en...

  6. Den interkonfessionelle dialog

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pedersen, Else Marie Wiberg

    2006-01-01

    På baggrund af en gennemgang af det 20. århundredes økumeniske hermeneutik, foreslås det i denne artikel, at den økumeniske dialog (et ord, som oversættes forskelligt af de forskellige konfessioner) erstattes af en økumenisk diskurs (jf. Michel de Certau og Lukas Vischer). Der plæderes således fo...

  7. Den kolde intimitet

    DEFF Research Database (Denmark)

    Andersen, Tem Frank

    2012-01-01

    Kan mennesker i dag holde ud at være sammen? Kan de holde ud til ikke at være sammen? Der er ved at ske noget med vores forståelse af intimitet, og hvordan vi praktiserer den. Det har en del at gøre med teknologi, men det vil være for let at sige, at det er teknologiens skyld, at vi ikke helt kan...

  8. Den gamle verdens magi

    DEFF Research Database (Denmark)

    Holck, Jakob Povl

    I denne bog præsenterer forskningsbibliotekar cand.mag., ph.d. Jakob Povl Holck sjældne bøger og andre biblioteksmaterialer fra Herlufsholm-samlingen på Syddansk Universitetsbibliotek i Odense. Bogens form udgør en mosaik af værker i tekst og især billeder med speciel vægt på ’den videnskabelige ...

  9. Den kommunikerende organisation

    DEFF Research Database (Denmark)

    Tække, Jesper

    2006-01-01

    Det må antages at såvel interne som eksterne krav til organisationer har med kommunikation i forskellige medier at gøre og at organisationer derfor kan analyseres og evalueres i forhold til mere eller mindre succesfuld kommunikation i forhold til disse krav. Det nuværende samfund eksisterer i et...... yderst diversificeret mediemiljø og repræsenterer et yderst komplekst og uddifferentieret kommunikationsmiljø som organisationer må lykkes i at knytte positivt an til hvis de skal kunne opretholdes. Samtidig må organisationsmedlemmer iagttages som ressourcer, der må værdsættes og beskyttes mod stress og...... samtidig tilbydes optimale muligheder for at få opfyldt individuelle behov og karrieremuligheder. For at en organisation skal kunne korrigere sig i forhold til de krav den konfronteres med, må der kunne fremstilles et adækvat billede af den. Det vil sige at dens faktiske kommunikationsprocesser må kunne...

  10. Haben soziale Merkmale von Patientinnen und Patienten einen Einfluss auf die Anwendung von diagnostischen und therapeutischen Herzkathetern?

    OpenAIRE

    Ryl, Livia

    2007-01-01

    In der vorliegenden Dissertation wird untersucht, inwiefern sich soziale Ungleichheit in der akutkardiologischen Versorgung bezogen auf die Anwendung diagnostischer und therapeutischer Herzkatheter auswirkt. Die Brisanz des Themas für den Public-Health-Bereich ergibt sich aus der großen gesundheitspolitischen und gesellschaftlichen Bedeutung der Herzkrankheiten. Diese wird durch die Prävalenz, die erhöhte Mortalität und Folgeerkrankungen erzeugt. Betroffene erleben eine besondere Belastung, d...

  11. Der Einfluss Tiergestützter Therapie auf die Befindlichkeit und das Verhalten dementer und depressiver Patienten in der Gerontopsychiatrie

    OpenAIRE

    Schervier-Vogt, Antonia Isabel

    2014-01-01

    Ziel dieser Arbeit ist es zum einen, einen Einblick in die verschiedenen Formen Tiergestützter Therapie einschließlich der verwendbaren Tierarten sowie ihrer Vor- und Nachteile zu geben, zum anderen soll eine Literaturanalyse zu Tiergestützter Therapie bei Demenz und Depression den aktuellen Stand der Wissenschaft darlegen. Im experimentellen Teil der Arbeit soll gezeigt werden, welche Auswirkungen Tiergestützte Therapie auf das Verhalten (aktive Therapieteilnahme, Körperhaltung, Mimik, Komm...

  12. Tagung: Biomarkt und soziale Lage – Handlungsoptionen und Wege zur Sicherung von Arbeit und Einkommen in den Wertschöpfungsketten des Biomarktes

    OpenAIRE

    Thomas, Frieder

    2004-01-01

    „Bio“ ist von einer Bewegung zur Branche geworden. Mit dem Schritt aus der Nische gelten für den Öko-Landbau die gleichen Gesetze des Strukturwandels wie für die konventionelle Landwirtschaft. Der soziale und regionale Anspruch, den der Ökologische Landbau in seinem Programmen erhebt, droht unterzugehen. Als Reaktion auf die Entwicklung differenziert sich der Biomarkt weiter aus. Das führt zunehmend zu unterschiedlichen Interessenslagen sowie zu unterschiedlichen Strategien innerhalb des Ö...

  13. Announcement of the agreement between the Federal Ministry of Education, Science, Research and Technology of the Federal Republic of Germany and the Department of Energy of the United States about the exchange of information in the area of energy. As of November 30, 1994; Bekanntmachung der Vereinbarung zwischen dem Bundesministerium fuer Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie der Bundesrepublik Deutschland und dem Department of Energy der Vereinigten Staaten ueber den Austausch von Informationen auf dem Energiegebiet. Vom 30. November 1994

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    1995-01-11

    The contracting parties establish under this agreement for the benefit of both sides and as support for their research and development work in the field of energy and exchange of information in the area of energy. This exchange includes publicly available scientific-technical information, concluded energy research and development projects, current energy research and development projects, relevant facts and figures as well as research in the area of information technology. (orig./HP) [Deutsch] Die Vertragsparteien richten im Rahmen dieser Vereinbarung zum beiderseitigen Nutzen und zur Ergaenzung ihrer Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf dem Energiesektor einen Austausch von Informationen auf dem Energiegebiet ein. Dieser Austausch umfasst oeffentlich zugaengliche wissenschaftlich-technische Informationen ueber abgeschlossene Energieforschungs- und -entwicklungsvorhaben, laufende Energieforschungs- und -entwicklungsvorhaben, einschlaegige Fakten und Zahlen sowie informationstechnische Forschung. (orig./HP)

  14. Moderniseringen af den offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ejersbo, Niels; Greve, Carsten

    læseren overblik over reformernes indhold og betydning på udvalgte områder som mål- og resultatstyring, markedsstyring, regelforenkling, ledelse- og personaleudvikling samt digitalisering. Desuden dokumenterer Moderniseringen af den offentlige sektor skiftet fra New Public Management til en ny...... styringsmodel med vægt på centralisering og digitalisering, som bogen betegner ”den neo-weberianske stat i den digitale tidsalder”. Bogens forfattere har forsket i offentlig ledelse og organisation i en årrække, og bogen er skrevet med stor indsigt i emnet. Den vil have interesse for alle, som beskæftiger sig...

  15. Ein stochastisches Modell zur Beschreibung von Signalen in digitalen Schaltungen basierend auf quadratischer Optimierung

    Science.gov (United States)

    Kleeberger, V. B.; Maier, P.; Schlichtmann, U.

    2013-07-01

    Die kontinuierlich fortschreitende Miniaturisierung in integrierten Schaltungen führt zu einem erhöhten Modellierungsbedarf verschiedenster Effekte, wie z.B. Alterung oder Stromverbrauch. Diese hängen von den auftretenden Signalen innerhalb der Schaltung ab, wodurch deren statistische Modellierung ein zentrales Problem darstellt. Dieser Beitrag stellt eine neue Methode zur stochastischen Signalmodellierung basierend auf quadratischer Optimierung vor. Die Methode wird mit Hilfe von realen Daten mit existierenden Ansätzen verglichen. Die Testergebnisse zeigen hierbei im vorgestellten Modell einen Genauigkeitszuwachs von bis zu einem Faktor 10 im Vergleich zu bereits existierenden Modellen.

  16. Was können urbane Bewegungen, was kann die Bewegungsforschung bewirken? Replik zu den fünf Kommentaren

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Margit Mayer

    2013-07-01

    Full Text Available Die Replik auf die fünf Kommentare zu meinem Beitrag verdeutlicht zunächst den Theorierahmen, den ich zur Analyse urbaner sozialer Bewegungen im Kontext neoliberaler Stadtpolitik benutzt habe, weil dieser offensichtlich zu einigen Missverständnissen geführt hat. Diese theoretische Konzeption von Neoliberalisierung impliziert auch eine Vorstellung von dem Prozess, in dem das neoliberale Projekt überwunden werden könnte, die hier etwas genauer dargelegt wird. Sodann setzt sich die Replik mit der im Aufsatz selbst zu kurz gekommenen diskursiven Dimension der städtischen Proteste auseinander. Während der Aufsatz lediglich beispielhaft an einem (von vielen möglichen Beispiel(en von Konflikten und entsprechenden Widerständigkeiten aufgezeigt hat, inwiefern es produktiv sein kann, aktuelle Bewegungskonflikte im gesellschaftspolitischen Kontext (der neoliberalisierenden Stadt zu verorten, verweist die Replik auf zwei neuere Forschungsrichtungen, die den medialen Vermittlungen weniger stark aufsitzen als bisherige Ansätze - und die sicherlich ausgebaut werden müssen, aber dem hier benutzten Theorieansatz in keiner Weise widersprechen. Der letzte Teil der Replik greift die Frage der Subjekte und Subjektivitäten der Bewegungsakteure, die in mehreren Kommentaren thematisiert wurde, und ihre Konsequenzen für den Brückenschlag zwischen 'klassischen' städtischen Bewegungen und sog. 'Urban Outcasts' bzw. 'Stimmlosen' auf.

  17. Solarstrahlungsvorhersage auf der Basis numerischer Wettermodelle

    OpenAIRE

    Girodo, Marco

    2006-01-01

    Im Rahmen dieser Arbeit wurden Verfahren zur Vorhersage der solaren Einstrahlung zur Anwendung in der Solarenergie für einen Vorhersagehorizont bis zu 3 Tagen auf der Basis verschiedener numerischer Wettermodelle analysiert und weiterentwickelt. Dazu wurde das mesoskalige Modell MM5 systematisch auf die Verwendbarkeit zur Strahlungsmodellierung analysiert. Des Weiteren wurde eine im Vergleich dazu besser geeignete Vorhersage der Solarstrahlung vom europäischen Wetterdienst (ECMWF) in Bezug au...

  18. Gender-Sketches of Spain. Karriere der Gynokritik und aktuelles weibliches Stellungsspiel auf der iberischen Halbinsel

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Rike Bolte

    2006-07-01

    Full Text Available Der von Elisabeth de Sotelo herausgegebene Sammelband New Women of Spain stellt einen substantiellen Beitrag zur hispanistischen und feministischen Forschung dar. In der sozialwissenschaftlich ausgerichteten Studie wird die Entwicklung des Feminismus in Spanien in den Blick genommen. Dabei werden auch dessen Interdependenzen mit den Varianten bzw. Etappen des U.S.-amerikanischen und deutschen Feminismus dargelegt. Die Evolution des iberischen Feminismus wird in dem informativen Band exemplarisch als Bewegung gegen prinzipielle Strukturen androzentrischer Gesellschaften verstanden. Dennoch wird dem eigenen Profil des spanischen Patriarchats – etwa mit seiner Apotheose während des Franquismus – präzise Rechnung getragen. Ein unentbehrliches Handbuch, auf das bald eine ähnlich ausgestattete Studie zur spanischen Karriere der ‚gender-queerness‘ folgen könnte.

  19. Litteratur i den argumentative ret

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jørgensen, Stine

    2007-01-01

    Med udgangspunkt i den litterære rett, slik som denne er udviklet af den amerikanske retsfilosof Martha Nussbaum, argumentere de for, at litteraturen er velegnet som en metode til at opnå menneskelig forståelse. Som led i denne problemstillingen behandles følelsenes plads i retsvidenskaben. Endelig...

  20. Dorte Nors "Den store tomat"

    DEFF Research Database (Denmark)

    Michelsen, Jimmi

    2017-01-01

    Tekstgennemgang og undervisningsforløb til Dorte Nors "Den store tomat". Undervisningsforløbet er henvendt til elever i folkeskolens udskoling......Tekstgennemgang og undervisningsforløb til Dorte Nors "Den store tomat". Undervisningsforløbet er henvendt til elever i folkeskolens udskoling...

  1. Den danske taxonliste for karplanter

    DEFF Research Database (Denmark)

    Wind, Peter

    2017-01-01

    Karplanternes navngivning og slægtskabsforhold har løbende ændret sig siden Linné (1707-1778) lagde grunden til den nomenklatur og systematik, som nutidens taksonomi bygger på. Han var samtidig fader til den toledede navngivning, dvs. at enhver levende organisme fik et ’latinsk’ slægts- og artsna...

  2. Den medicinal-industrielle logik

    DEFF Research Database (Denmark)

    Børsen, Tom

    2008-01-01

    Et kig på medicinalindustrien og den logik der styrer udviklingen af nye lægemidler. Antagelsen er, at der også eksisterer et medicinalindustrielt kompleks, bestående af ledende industrifolk, læger, forskere og regeringsembedsmænd, der alle har kommercielle interesser i den herskende lægemiddeltæ...

  3. Stordriftsfordele i den danske banksektor?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kristensen, Troels

    2008-01-01

    Dette er en empirisk undersøgelse af skalaegenskaber (economies of scale) i den danske banksektor baseret på cross-section data. Banksektorens omkostningsfunktion er estimeret vha. en translogomkostningsfunktion og OLS-regression. Ud fra den estimerede omkostningsfunktion er skalaegenskaberne...

  4. Tillid i den finansielle sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Rimmer, Nina Røhr; Nielsen, Sara Møller; Benediktsdottir, Elisabet

    2014-01-01

    lønsomhed. Konklusionerne er opsamlet i 2 analysedele, den første med fire overskrifter: Tillid, Medie & politisk indflydelse, Forholdet mellem kunden og rådgiveren samt Kommunikation – og den anden i en SWOT model. Nogle af hovedkonklusionerne er, at kunderne ikke har mistet tillid til hverken deres...

  5. Den narrative tilgang

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bo, Inger Glavind

    2016-01-01

    I kapitlet gennemgås en socialkonstruktivistisk forståelse af narrativer. I kapitlet vil jeg gennemgå centrale teoretiske pointer, der samlet set er grundlæggende for en social konstruktivistisk forståelse af narrativer for herved at udfolde forståelsen af den narrative tilgang og desuden...... tydeliggøre, hvordan tilgangen er forbundet med en særlig forståelse af identitetsskabelse. Der er tale om pointer der almindeligvis forbindes med ”små fortællinger” i form af længere identitetsfortællinger og narrative interviews. Kapitlet gennemgår således centrale inspirationskilder og teoretiske pointer...

  6. Den iscenesatte folkelighed

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Néstor Garcia Canclini

    1994-09-01

    Full Text Available Hvad er "det folkelige" og hvad er "folkekultur"? Néstor Garcia Canclini har i denne artikel sat sig for at dekonstruere begrebet "det folkelige" og beskrive den måde, forskellige grupper bruger og misbruger begrebet på. Han analyserer tre fremherskende idéer om folkelighed: folkloristernes romantiske idé om det oprindelige, der blev ødelagt af massekulturen, massemediernes popularitetsbegreb og endelig populisternes - både de højre- og venstreorienteredes - iscenesættelse af folkeligheden. Desuden ser han på to marxistiske skolers opfattelse af forholdet mellem de dominerende og undertrykte klasser og forskellige definitioner af folkelig- hed. Ligesom Anamaria Fadul argumenterer Canclini for nødvendigheden af en ny, tværdiciplinær forskning, som opfanger kompleksitet og flerty- digheder i forholdet mellem de undertrykte og dominerende og ser "det folkelige" som en tragisk komedie med modsætninger og flertydighed snarere end en evigt fremadskrivende episk fortælling. Artiklen er en forkortet udgave af kapitel 5 i Canclinis bog fra 1989: "Culturas Hibridas - Estrategias para entrat y salir de la modernidad. Mexico: Grijalbo.

  7. Welchen Einfluss wird Industrie 4.0 auf unsere Fabriken und Fabrikplanung haben?: Vortrag gehalten beim 13. Deutschen Fachkongress Fabrikplanung, Marktplatz der Fabrikplaner, 20. und 21. April 2016, Ludwigsburg

    OpenAIRE

    Bauernhansl, Thomas; Dombrowski, Uwe

    2016-01-01

    Der Vortrag "Welchen Einfluss wird Industrie 4.0 auf unsere Fabriken und Fabrikplanung haben?" behandelt folgende Themenkomplexe: - Potenziale von Industrie 4.0 - Lösungsansätze der Forschung - Stand der Forschung an deutschen Universitäten - Lösungsbeispiele für den Einsatz von Industrie 4.0

  8. Klassekamp i den finansielle kapitalisme

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bjerg, Ole

    2012-01-01

    Under parolen ’Vi er de 99 %’ vinder Occupy Wall Street bevægelsen i disse dage mere og mere tilslutning over hele verden. Bevægelsen har endnu ikke fundet nogen fast politisk identitet, og den er indtil videre blot holdt sammen af en fælles modstand mod de store bankers position i verdenssamfundet....... Det er oplagt at se Occupy Wall Street som udtryk for en form for klassekamp, men samtidig er det vanskeligt at forstå den inden for rammerne af den traditionelle arbejderklasses kamp mod kapitalismen. Occupy Wall Street tvinger os således til at gentænke, hvad klassekamp er i den finansielle...... kapitalismes tidsalder. Occupy Wall Street er ikke udtryk for arbejderklassens modstand mod kapitalisterne, men derimod skyldnernes modstand mod kreditorerne....

  9. Echtzeit-Ultraschallsimulation auf Grafik-Prozessoren mit CUDA

    Science.gov (United States)

    Reichl, Tobias; Passenger, Josh; Acosta, Oscar; Salvado, Olivier

    Trotz der zunehmenden Verbreitung jüngerer bildgebender Verfahren bleibt medizinischer Ultraschall (US) weiterhin ein wichtiges Hilfsmittel bei chirurgischen Eingriffen und der klinischen Diagnose. Viele US-gestützte medizinische Prozeduren erfordern allerdings ausgiebiges Training, so dass es wünschenswert ist, eine realistische Simulation von US-Bildern zur Verfügung zu stellen. Im Gegensatz zu früheren Ansätzen simulieren wir solche Bilder auf der "Graphics Processing Unit“. Wir erweitern hierzu eine Methode, die von Wein et al. für die Abschätzung von US-Reflexionen aus Daten der Computertomographie (CT) vorgeschlagen wurde, zu einer leichter zu berechnenden Form. Zusätzlich schätzen wir die US-Absorption aus den CT-Daten ab. Mit Hilfe von NVIDIAs "Compute Unified Device Architecture“ (CUDA) simulieren wir Reflexion, Verschattung, Rauschen und radiale Unschärfe, ausgehend von unbearbeiteten CT-Daten in Echtzeit und ohne Vorausberechnung.

  10. Saualpe, ihr Mineralienreichtum und die auf ihr zuerst entdeckten Mineralien

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ernest Faninger

    1991-12-01

    Full Text Available Der Artikel befaßt sich mit der Geologie der Saualpe in Kärnten und der benachbarten Koralpe, insbesondere noch mit den zu Anfang des vorigen Jahrhunderts auf der Saualpe zuerst entdeckten Mineralien. Es handelt sich dabei um Zoisit, Karinthin und Löllingit. Was der Saualpe anbelangt, muß im letztem Zeitabschnitt noch Kahlerit dazugezählt werden, während im Zusammenhang mit der Koralpe als neu entdecktes Mineral Weinebeneit erwähnt werden soll. Die Saualpe wurde auch die Typusfundstätte für die Gesteinsart Eklogit.Femer befaßt sich der Artikel mit Personen, die mit der Entdeckung derSaualpe im Pionierzeitalter der Mineralogie verbunden gewesen sind. Von diesen müssen jedenfalls Freiherr Sigmund Zois (1747-1819, der Mineralienhändler Simon Preschern, der bischöfliche Generalvikar von Klagenfurt bzw. später Bischof von Linz Sigismund von Hohenwart (1745-1825 und der Mineraloge Friederich Mohs (1773-1836 erwähnt werden.

  11. Events i den globale bykonkurrence

    DEFF Research Database (Denmark)

    Østergaard, Katrine

    2005-01-01

    Paper til ph.d. workshop, d. 9. december 2005. Dette paper beskriver, hvorfor og hvordan events kan bruges som strategi for byplanlægning og byudvikling i den globale bykonkurrence.......Paper til ph.d. workshop, d. 9. december 2005. Dette paper beskriver, hvorfor og hvordan events kan bruges som strategi for byplanlægning og byudvikling i den globale bykonkurrence....

  12. Den Blå Drage

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ingerslev, Gitte Holten

    Denne publikation i serien Læselyst tjener tre formål. Den evaluerer læseprojektet Den blå drage i efteråret 2004 på Byskolen i Svendborg ? et projekt ledet af forfatteren Josefine Ottesen. Desuden gøres der rede for nogle af de teorier der støtter og begrunder arbejdsmåde og resultater i projektet...

  13. Den gode studie- og gruppestart

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hansen, Jette Barnholdt

    2010-01-01

    Teksten ligger på underviserportalen på KUs hjemmeside, der blev lanceret juni 2010. Den har form som en orientering om vores pædagogiske refleksioner ang. dannelse af grupper ved studiestart......Teksten ligger på underviserportalen på KUs hjemmeside, der blev lanceret juni 2010. Den har form som en orientering om vores pædagogiske refleksioner ang. dannelse af grupper ved studiestart...

  14. Nitrogen emissions during pyrolysis and combustion; Einfluesse auf die Stickstofffreisetzung bei der Pyrolyse und Verbrennung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Koepsel, R.F.; Friebel, J.; Halang, S. [Technische Univ. Bergakademie Freiberg (Germany). Inst. IEC

    1998-09-01

    Reduction of nitric oxide emissions during brown coal combustion is an important contribution to clean utilisation of this very important domestic primary energy source. In modern processes, the nitrogen contained in the fuels is the main source of oxides. The distribution of this nitrogen in the products can be influenced by modifying the degassing parameters especially in the first phase of combustion, i.e. pyrolysis. The heat-up rate, pressure, as well as the genesis and mineral content of the coal were found to be the main influencing paramters. Depending on the fuel characteristics (degree of coalification, concentration of volatile matter, ash composition), the nitrogen released during pyrolysis and the nitrogen retained in the solid residue contribute to the total emissions of nitric oxides in different degrees. (orig.) [Deutsch] Die Verminderung der Stickoxidemission bei der Verbrennung von Braunkohle stellt einen wichtigen Beitrag zur sauberen Verwertung dieses bedeutendsten einheimischen Primaerenergietraegers dar. In modernen Prozessen bildet dabei der im Brennstoff gebundene Stickstoff die Hauptquelle der Oxide. Insbesondere durch Einflussnahme auf die Entgasungsbedingungen waehrend der ersten Phase der Verbrennung - der Pyrolyse - kann die Verteilung dieses Stickstoffes auf die Produkte beeinflusst werden. Als wesentliche Einflussgroessen auf die Einbindung in den verbleibenden Koks und die Freisetzung fluechtiger N-haltiger Gase (HCN, NH{sub 3}) wurden die Aufheizgeschwindigkeit, der Druck und die Mineralsubstanz der Kohle gefunden. Eine wesentliche Einflussgroesse stellt daneben auch die Herkunft der Kohlen dar. In Abhaengigkeit von den Brennstoffeigenschaften (Inkohlungsgrad, Gehalt an fluechtigen Bestandteilen, Aschezusammensetzung) tragen der waehrend der Pyrolyse freigesetzte und der im festen Rueckstand verbleibende Stickstoff in unterschiedlichem Masse zur Gesamtemission an Stickoxiden bei. (orig.)

  15. Monitoring der Auswirkungen einer Umstellung auf den biologischen Landbau (MUBIL II). Abschlussbericht

    OpenAIRE

    Freyer, Bernhard; Surböck, Andreas; Heinzinger, Markus; Friedel, Jürgen K

    2009-01-01

    Since 2003, a long-term field monitoring of the development of Organic Farming has been performed at the bio-farm “Rutzendorf“ in the Marchfeld region east of Vienna. The overall project focus includes three topics: (1) effects of organic farming on soil and plant characteristics depending on three organic fertilization systems (variant 1: green manure: mulching lucerne; variant 2: green manure plus communal compost; variant 3: farmyard manure: harvesting and removal of lucerne crop and cerea...

  16. Einfluss von verschiedenen Erodierstrukturen auf den Reibwert von Kunststoff-Kunststoff Paarungen

    OpenAIRE

    Bergmann, André

    2016-01-01

    Im Beitrag werden bei verschiedenen Lastkollektiven und zwei Reibgeschwindigkeiten die Erodierstrukturen K27, K36, K42 und die Ätzstruktur K36 mit glatten Probekörpern hinsichtlich des Reibwertes und des Verschleißverhaltens untersucht. Als strukturierte Probekörper kommen die Kunststoffe POM und PA und als Gegenkörper zwei verschiedene PE-UHMW´s zum Einsatz. Die Ergebnisse zeigen eine deutliche Abhängigkeit des Reibwertes von der Oberflächenstruktur der Probekörper, jedoch ist die Senkun...

  17. On the way into the market; Auf dem Weg in den Markt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Reuning, Arndt

    2011-07-01

    Manufacturers of concentrating photovoltaic systems have done their homework and solved many problems that until recently prevented practical implementation. They claim that the technology is already profitable in sunny regions.

  18. Auswirkungen der Wasserrahmenrichtlinie auf dat Wasserrecht und das Umweltmanagementgesetz in den Niederlanden

    NARCIS (Netherlands)

    Rijswick, H.F.M.W. van; Gilhuis, P.C.

    2005-01-01

    In diesem Beitrag besprechen wir die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in das niederländische Recht. Die Niederlande sind bekanntlich ein wasserreiches und dichtbesiedeltes Land, das außerdem zum Teil unter dem Meeresspiegel liegt. Beim Zustandekommen vieler Entscheidungen wird die Richtlinie in

  19. Trends on the international coal markets; Trends auf den internationalen Steinkohlenmaerkten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wedig, Martin; Luebke, Roland [Gesamtverband Steinkohle e.V., Herne (Germany)

    2011-01-15

    Following the worldwide financial and economic crisis the international coal markets are again well on the road to recovery and are currently exhibiting clear growth and boom trends, particularly in the Asian consumption regions. In most OECD countries, however, the recovery process to achieve the status quo at the pre-crisis level is still far from concluded, so that the certain catching-up effect can still be anticipated. Because of the high Asian demand - meanwhile not only in PR China, but also in India - the upward trend in the raw material sector as a whole is intact and the global raw material supercycle is continuing on an increasingly wider scale. The prices of raw materials have risen sharply. This applies essentially to the energy raw materials (e.g. oil and coal), but also to the many metallic raw materials. (orig.)

  20. Hydrogeologische und gesteinsphysikalische Eigenschaften der Emscher-Formation im Hinblick auf den Steinkohlenbergbau des Ruhrgebietes

    Science.gov (United States)

    Coldewey, Wilhelm G.; Wesche, Dominik

    2017-09-01

    The Münster Cretaceous Basin is the biggest continuous sedimentary basin in Germany with sediments consisting primarily of Upper Cretaceous layers. Among these, the argillaceous marls of the Emscher Formation are of particular importance because they seal the upper aquifer. The Emscher Formation comprises Campanian and Quaternary strata, against the lower aquifer which lies within Upper Carboniferous and Cenomanian/Turonian strata. Because of its sealing characteristics, the Emscher Formation shields the underlying hard-coal deposit and thus reduces effectively the volume, and hence costs, of mine-water extraction.

  1. Ny bog: Den farvede franske general

    DEFF Research Database (Denmark)

    Østergaard, Uffe

    2013-01-01

    Anmeldelse af: Tom Reiss: 'Den sorte greve. Napoleons rival og den virkelige greve af Monte Cristo', Informations Forlag, 517 s.......Anmeldelse af: Tom Reiss: 'Den sorte greve. Napoleons rival og den virkelige greve af Monte Cristo', Informations Forlag, 517 s....

  2. Development of renewable energy 2014/15. Wind power keeps the energy turnaround on course; Entwicklung der erneuerbaren Energien 2014/15. Windkraft haelt die Energiewende auf Kurs

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Musiol, Frank; Bickel, Peter; Nieder, Thomas [Zentrum fuer Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Wuerttemberg (ZSW), Stuttgart (Germany)

    2015-10-15

    An expansion of wind energy use in barely thought possible extent has contributed significantly to the fact that electricity production achieving a significant increase of renewable energy in 2014 and their share in gross electricity consumption could rise to 27.4% in Germany. So the wind ensured that the energy transition could be kept on course, as in the renewable energy in the heating and transport sectors did like in previous years, little. [German] Ein Ausbau der Windenergienutzung in kaum fuer moeglich gehaltenem Ausmass hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien auch im Jahr 2014 ein deutliches Plus erzielen und ihr Anteil am Bruttostromverbrauch in Deutschland auf 27.4 % steigen konnte. So sorgte die Windkraft dafuer, dass die Energiewende weiter auf Kurs gehalten werden konnte, denn bei den Erneuerbaren im Waerme- und Verkehrssektor tat sich wie schon in den Vorjahren wenig.

  3. Impact of aircraft emissions above the tropopause on stratospheric ozone; Auswirkungen der Emissionen des Luftverkehrs oberhalb der Tropopause auf die stratosphaerische Ozonschicht (ALTO)

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kaercher, B. [DLR Deutsches Zentrum fuer Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen (DE)); Peter, T. [Eidgenoessische Technische Hochschule, Zurich (Switzerland); Meilinger, S.; Luo, B.; Hirschberg, M.; Fabian, P.

    2000-05-01

    The physical and chemical transformations of aircraft emissions above the tropopause, from the scale of the plume up to the synoptic scale, were investigated by means of numerical simulations. In particular, the impact of emissions on ozone chemistry was studied. Besides a description of model assumptions and the work performed, results of the simulations are assessed and open issues are discussed. Recommendations for future research topics are given which need to be studied in order to resolve remaining uncertainties in the chemical impact of aircraft emissions. (orig.) [German] Auf der Basis numerischer Prozessstudien wurden die durch den gegenwaertigen und zukuenftigen Flugverkehr oberhalb der Tropopause induzierten, physiko-chemischen Stoffumwandlungen vom Austritt aus dem Triebwerk bis zum Ferntransport auf synoptischer Ebene aufgeklaert und in Hinblick auf ihr Ozonzerstoerungspotential untersucht. Neben einer Diskussion der Modellannahmen und der durchgefuehrten Arbeiten werden die Ergebnisse der Simulationen bewertet und offene Fragen diskutiert. Daraus werden Empfehlungen fuer vordringliche Forschungsthemen abgeleitet, fuer die bislang nur unzureichende Erkenntnisse vorliegen. (orig.)

  4. Analyse nachhaltiger Entwicklungen der Energieversorgung in Deutschland und ihre regionalen Auswirkungen auf Bayern mit besonderer Berücksichtigung der Konsequenzen des Kernenergieausstiegs : Endbericht

    OpenAIRE

    Fahl, Ulrich; Remme, Uwe; Blesl, Markus; Voß, Alfred

    2003-01-01

    Diese Untersuchung hat zum Ziel, anhand eines Vergleichs verschiedener Szenarien Wege der Entwicklung der zukünftigen Energieversorgung Deutschlands im Hinblick auf ihre Verträglichkeit mit dem Leitbild der „Nachhaltigen Entwicklung“ quantitativ zu untersuchen, um damit für den politischen Diskussionsprozess über die zukünftige Energiepolitik eine belastbare, an wissenschaftlich-systematischen Kriterien orientierte Diskussionsgrundlage zu schaffen. Dabei sollen auch die regionalen Auswirkung...

  5. Monomere und multimere RGD-Peptide für die integrinvermittelte Zelladhäsion auf Biomaterialien und zur Tumordiagnose

    OpenAIRE

    Hersel, Ulrich

    2007-01-01

    Durch RGD-Peptide mit oberflächenadhäsiven Ankergruppen lassen sich Biomaterialoberflächen für die integrinvermittelte Zelladhäsion erzeugen. Eine Vielzahl von monomeren und multimeren cyclo-RGD-Peptiden mit verschiedenen Ankergruppen, u. a. für Titan und Calciumphosphat, wurden nach den Methoden der Peptidfestphasensynthese synthetisiert. Mit verzweigten, multimeren RGD-Peptiden und verbesserten Ankergruppen konnte die Adhäsion von Osteoblasten bzw. Chondrocyten auf Titan, Calciumphosphat (H...

  6. Einfluss von Futtermitteln und der Fütterungsstrategie auf die Fischproduktion und die Produktqualität von ökologischen Fischereierzeugnissen

    OpenAIRE

    Reiter, Reinhard; Benedikt, Frenzl; Schmidt, Gregor; Karl, Horst; Manthey-Karl, Monika

    2011-01-01

    Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) finanzierten und von der Bundesanstalt für Landwirtschaft (BLE) betreuten Projektes wurde der Einfluss von Futtermitteln und der Fütterungsstrategie auf die Fischproduktion und die Produktqualität von ökologischen Fischereierzeugnissen untersucht. Für die Untersuchungen wurden Bachforellen (Salmo trutta fario L.) und Seesaiblinge (Salvelinus alpinus L.) unter den Produktionsbedingungen eines ...

  7. Up-to-date technology. 3E contracting for energy saving at the German Museum, Munich; Technisch auf der Hoehe. 3E-Energieeinspar-Contracting im Deutschen Museum Muenchen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    1999-08-02

    Energy contracting enables owners to modernize their facilities without investments of their own and even get returns from the energy savings. 3E Gebaeudetechnik demonstrated the efficiency of this concept for the example of the German Museum at Munich: After modernisation, energy costs were lower by 16%, a sum which is guaranteed by the contractor for the whole life of the contract. [German] Immer mehr macht das Energieeinspar-Contracting von sich reden: Schliesslich bietet es fuer den Auftraggeber eine willkommene Gelegenheit, seine alten und haeufig unwirtschaftlichen Anlagen ohne eigene Investitionen auf den neuesten Stand der Technik zu bringen und gleichzeitig noch an den eingesparten Energiekosten beteiligt zu werden. Wie dieses nur scheinbare Perpetuum Mobile mit Gewinnern auf Kunden- und Dienstleiterseite funktioniert, demonstrierte die 3E Gebaeudetechnik am Beispiel des Deutschen Museums in Muenchen. Ergebnis: Die Energiekosten sanken nach diversen Massnahmen an der Anlagentechnik um 16 Prozent - und dieser Betrag wird vom Auftragnehmer ueber die gesamte Vertragslaufzeit garantiert. (orig.)

  8. Elementarteilchenphysik von den Grundlagen zu den modernen Experimenten

    CERN Document Server

    Berger, Christoph

    2014-01-01

    Dieses Lehrbuch bietet, von den Grundlagen zu den modernen Experimenten, eine systematische Einführung bis hin zu den jüngsten Entwicklungen des Gebiets. Experimentelle Hilfsmittel wie Beschleuniger und Detektoren werden zu Beginn besprochen. Dann folgen die Symmetrieprinzipien und ihre Anwendungen. Im Folgenden wird das Standardmodell entwickelt, das die heutige experimentelle und theoretische Diskussion weitgehend beherrscht. Hierzu werden wesentliche Bereiche der Quantenelektrodynamik, des Quarkmodells, der Quantenchromodynamik und der elektroschwachen Theorie erläutert. Die neuen Experimente zur Entdeckung des Higgs-Bosons und zur Neutrinophysik werden ausführlich behandelt, bevor die Frage nach möglichen Erweiterungen des Standardmodells im Lichte der jüngsten experimentellen Ergebnisse untersucht wird. Das Lehrbuch ist ansprechend gestaltet, 88 Übungen mit Lösungshinweisen dienen der Vertiefung.

  9. Auf dem Weg zum universellen Quantencomputer

    Science.gov (United States)

    Jaksch, Dieter; Calarco, Tommaso; Zoller, Peter

    2000-11-01

    Die Quantenmechanik eröffnet faszinierende Perspektiven für die Kommunikation und die Informationsverarbeitung. Um universell programmierbare Quantenrechner realisieren zu können bedarf es der Implementierung von Konzepten zur Quanteninformationsverarbeitung die sich auf eine große Anzahl von Qubits anwenden lassen.

  10. Beobachtungen auf Celebes und Sumatra, briefliche Mittheilung

    NARCIS (Netherlands)

    Carthaus, E.

    1899-01-01

    Auf meiner Reise nach der an der Westküste von Celebes gelegenen, in die Strasse von Makassar ausmündenden Palos-Bai machte ich während eines fast dreimonatlichen Aufenthaltes in dem östlich an dieselbe angrenzenden Gelände folgende, gewiss interessante Beobachtung: Obwohl nur einen

  11. Verpackungsproblem: Positionspapier zeigt auf, wie anpacken

    OpenAIRE

    Seidel, Kathrin

    2012-01-01

    Dank verbesserter Analytik werden immer häufiger chemische Stoffe, die aus der Verpackung stammen, im Lebensmittel nachgewiesen. Ein Positionspapier, erarbeitet von Bio Suisse, FiBL und Fachleuten aus Handel und Industrie, zeigt nun auf, wie die Biobranche das Thema Rückstände durch Verpackungen von Lebensmitteln ganz grundsätzlich angehen muss.

  12. Air pollution and climate change. Effects on vegetation, animals, and humans; Luftverschmutzung und Klimaaenderung. Auswirkungen auf Flora, Fauna und Mensch

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wellburn, A.R. [Lancaster Univ. (United Kingdom). Biological Sciences Div.

    1997-12-31

    This is the first comprehensive review of the effects of air pollution and climate change on the biosphere. The emphasis is on the biochemical processes caused by specific pollutants in plants, animals, and humans, but global aspects of air pollution are gone into as well, e.g. greenhouse effect, acid rain, ozone depletion and forest decline. The reader is given a comprehensive outline of this interdisciplinary problem field. (orig./MG) [Deutsch] Hier liegt die erste zusammenfassende Einfuehrung zu den Auswirkungen von Luftverschmutzung und Klimaaenderung auf die Biosphaere vor. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Erlaeuterung der durch die jeweiligen Luftschadstoffe ausgeloesten biochemischen Vorgaenge in Pflanze, Tier und Mensch. Daneben werden aber auch globale Aspekte der Luftverschmutzung wie Treibhauseffekt, Saurer Regen, Ozonloch und Waldsterben ausfuehrlich eroertert. Somit erhaelt der Leser einen umfassenden Einblick in diese fachuebergreifende Problematik. (orig.)

  13. Market analysis offshore wind energy; Marktanalyse Windenergie auf See

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2015-07-01

    will implement against the background of high Investment volumes and technical challenges each but usually only a manageable number of projects in Europe per year. The various legal requirements in the area of offshore wind energy, and in particular planning, Licensing and network side should be further coordinated and more interlinked. Considerations are also European regulations and the support systems of our European neighbors. [German] Der Nordsee kommt im Vergleich zur Ostsee aufgrund des verfuegbaren Flaechenangebots ein deutlich groesseres Potenzial zu. Im Vergleich zur Nordsee liegen die erschliessbaren Potenziale der Ostsee allerdings deutlich kuestennaeher, was nicht nur beim Netzanschluss sondern auch beim Bau und Betrieb der Anlagen Effizienzvorteile haben kann. Noch ist unklar, ob die verfuegbaren Flaechen im Kuestenmeer der Ostsee in relevanten Groessenordnung erweitert werden koennen. Der entsprechende Raumplanungsprozess wurde im Jahr 2014 durch Mecklenburg-Vorpommern angestossen. Die Analyse der im Bundesfachplan Offshore festgelegten Cluster, die der Offshore-Netzentwicklungsplan in Zonen fuer die Nord- und Ostsee (1-5) strukturiert, zeigt, dass zumindest in der Ausbauphase bis 2025, ggf. auch bis 2030 die kuestennaeheren Zonen 1 und 2 in Nord- und Ostsee ein ausreichendes Flaechenpotential bieten und zugleich im Hinblick auf einen effizienten und strukturierten Netzausbau erschlossen werden sollten. Der Ausbaupfad bis 2020 ermoeglicht die von der Industrie in Aussicht gestellten Kostendegressionen in Hoehe von ueber 30 Prozent. Die bereits heute erkennbaren Kostensenkungen muessen insofern im Rahmen der Erarbeitung des Ausschreibungsdesigns beruecksichtigt werden. Dies gilt auch fuer die Frage eines optimalen Park- und Anlagendesigns aus energiewirtschaftlicher Sicht. Neben jeweils projektinternen Schwierigkeiten auf Netz- wie auf Windparkseite liegen erhebliche Schnittstellenprobleme zwischen Windpark und Netzanschluss. Dies liegt u.a. an den

  14. Naturalismus als Herausforderung für den Religionsunterricht

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Christian Feichtinger

    2015-11-01

    Full Text Available ENGLISH: This paper reflects on statements and attitudes of pupils in religion classes that represent a perspective of naturalism, and on teachers’ possibilities of reacting to such statements. We define the term ‘naturalism’ and explain, in which way naturalistic attitudes may occur and which questions they are related to. Based on a theological and philosophical criticism of naturalism we want to encourage teachers of religion to openly question such worldviews. To do so, we refer to the concept of ‘philosophy/theology for children/adolescents’. We argue to use the so-called ‘Socratic Method’ in its original sense, namely the challenging of alleged certainties (elenchus. The Socratic Method can and should be used not only to philosophize freely, but also to question pupils’ (naturalistic worldviews and attitudes, not with the purpose to then impose a ‘correct’ worldview onto them, but to help deconstructing alleged certainties and opening new horizons of thought. DEUTSCH: Der Beitrag befasst sich mit naturalistischen Aussagen und Einstellungen von SchülerInnen im Religionsunterricht und einer didaktischen Reflexion über den angemessenen Umgang mit ihnen durch die Lehrperson. Es wird dargelegt, was unter Naturalismus zu verstehen ist, auf welche Weise er im Unterricht auftauchen kann und welche Fragen davon betroffen sind. Gestützt auf eine theologisch-philosophische Kritik am Naturalismus sehen wir es als Aufgabe des Religionsunterrichts an, naturalistische Einstellungen kritisch zu hinterfragen. Hierzu beziehen wir uns auf das Konzept der ‚Kinder-/Jugendtheologie‘ bzw. im Speziellen auf eine ‚Theologie für Kinder/Jugendliche‘. Dabei plädieren wir dafür, die sog. ‚sokratische Methode‘ in ihrem ursprünglichen Sinn, nämlich der Infragestellung von vermeintlichen Gewissheiten (elenchus, zu verwenden. Die sokratische Methode kann und soll auch dafür verwendet werden, (naturalistische Weltsichten der Sch

  15. Lightweight crankshaft drives using forged components; Leichtbau im Kurbeltrieb durch den Einsatz geschmiedeter Komponenten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Haats, J. [Thyssen Umformtechnik und Guss GmbH, Remscheid (Germany); Wambach, S. [Krupp Gerlach GmbH, Homburg (Germany)

    1999-04-01

    Reducing the mass of moving engine parts not only cuts engine weight but can also have a direct effect on fuel consumption. Owing to their good mechanical properties, forged engine components offer great weight saving potential. The weight of crankshafts can be optimized without changing the engine design by modifying the web and counterweight areas or by using hollow journals and crankpins. Optimizing the weight of the connecting rod offers potential for lowering the oscillating mass and can contribute to a reduction in crankshaft weight. Further material developments are required to reconcile optimally the advantages of cracked connecting rods with the objective of reduced weight. The greatest benefit is achieved if the overall system - crankshaft, bearings, connecting rods - is designed from the outset with a view to weight optimization. The reliable manufacturability of the more complex component shapes which result can now be considered and developed very early in the design process by analytical methods and experimentation. (orig.) [German] Durch Massereduzierung der bewegten Motorenteile kann neben einer Verminderung des Motorgewichts direkt auf den Verbrauch eingewirkt werden. Geschmiedete Komponenten im Motor bieten aufgrund ihrer guten mechanischen Eigenschaften ein hohes Gewichtsreduzierungspotential. Bei Kurbelwellen koennen durch Aenderungen im Hubkopf- und Gegengewichtsbereich oder durch Hohlgestaltung der Lagerbereiche Gewichtsoptimierungen erzielt werden, ohne das Motordesign zu aendern. Die Gewichtsoptimierung der Pleuelstange bietet Potential zur Verringerung der oszillierenden Massen und kann zur Reduzierung des Kurbelwellengewichtes beitragen. Um die Vorteile des Crackverfahrens bei der Pleuelbearbeitung mit den Anspruechen an den Leichtbau optimal zu vereinbaren, muss werkstoffseitig noch Entwicklungsaufwand betrieben werden. Der groesste Nutzen wird erzielt, wenn bereits in der Konzeptionsphase das Gesamtsystem - Kurbelwelle, Lager, Pleuel

  16. Waste incineration on its way to the power plants; Muellverbrennung auf dem Weg zum Kraftwerk

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Reich, J. [STEAG encotec GmbH, Essen (Germany); Neukirchen, B. [STEAG AG, Essen (Germany)

    2004-07-01

    Looking at the year 2005 and the end of disposal of untreated domestic waste the politic hopes that the prognosticated lack of waste treatment capacity is remedied by coal-fired power plants. The classical municipal waste incinerators by contrast want to get recognition as energetic recycler in comparison with power stations. The decision of the European Court of Justice concerning recycling and disposal of domestic waste by incineration has started the discussion and competition on fuel-rich commercial waste. Are municipal waste incineration plants power stations or must power plants be regarded as incinerators? These questions are still open. (orig.) [German] Mit Blick auf das Jahr 2005 und das Ende der Ablagerung von unbehandeltem Siedlungsabfall hofft die Politik, dass der prognostizierte Mangel an Vorbehandlungskapazitaeten von den Kohlekraftwerken behoben wird. Die klassischen Muellverbrennungsanlagen wollen dagegen mit dem Kraftwerksvergleich die Anerkennung als energetische Verwerter erreichen. Das EuGH-Urteil zur Verwertung oder Beseitigung von Siedlungsabfall durch Verbrennen hat in diesem Jahr die Diskussion und den Kampf um den heizwertreichen Gewerbeabfall angeheizt. Die Frage, wie weit in Zukunft die Muellverbrennungsanlagen als Kraftwerke, aber auch die Kraftwerke als Muellverbrennungsanlagen angesehen werden muessen, ist noch offen. (orig.)

  17. Entstehungsbedingungen von Übergängen von der Schule in den Beruf aus qualitativer und quantitativer Perspektive

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Nora Gaupp

    2013-03-01

    Full Text Available Methodenintegration wird in den Sozialwissenschaften mit dem Argument sich ergänzender Erkenntnismöglichkeiten häufig gefordert. Die vorliegende Analyse zu Übergangswegen von der Schule in Ausbildung und Arbeit von Jugendlichen mit Hauptschulbildung beruht auf Daten einer quantitativen Panelstudie und einer qualitativen Ergänzungsstudie. Aus quantitativer und qualitativer Perspektive wird jeweils ein Einzelfall betrachtet sowie im Rahmen einer Modellbildung eine Verallgemeinerung auf Aggregatebene vorgenommen. Über ein logistisches Regressionsmodell wird die Bedeutung von zentralen individuellen, sozialen und strukturellen Merkmalen wie Schulleistungen, beruflichen Plänen, individuellen Problembelastungen, Migrationshintergrund und Arbeitslosigkeit der Eltern sowie regionaler Arbeitsmarktsituation für den Verlauf von Übergangswegen (Direkteinstieg in Ausbildung, Umweg in Ausbildung über schulische oder berufsvorbereitende Zwischenschritte, fortgesetzter mehrjähriger Schulbesuch und prekäre Wege in Ausbildungslosigkeit untersucht. Über das qualitative Paradigma konnten vier für den Verlauf von Übergängen zentrale Dimensionen identifiziert werden: Agency, Motivation, kritische biografische Ereignisse und soziale Interaktionen. Der Schritt der Modellbildung integriert die vier Erfahrungsebenen und zeigt ihre Bedeutung für Übergänge von der Schule in den Beruf. Die Diskussion fragt nach Möglichkeiten und Grenzen der Erkenntnisentwicklung der beiden Forschungszugänge. URN: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1302126

  18. Eine Frage des Alters – Deutsche Weintrinker und ihr Konsumverhalten mit dem Fokus auf die jüngere Generation

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Szolnoki Gergely

    2017-01-01

    Full Text Available Deutschland ist mit einer durchschnittlichen Produktionsmenge von durchschnittlich 9,5 Millionen hl sowie mit 15 Millionen hl importiertem Wein einer der wichtigsten Weinmärkte der Welt. Dass der Wein ein beliebtes alkoholisches Getränke in Deutschland ist, zeig der Pro-Kopf-Verbrauch von Still- (21  l und von Schaumwein (3  l. Was ist die Rolle und was für eine Bedeutung haben jüngere Konsumenten auf dem deutschen Weinmarkt? Unterscheiden sich ihre Geschmackspräferenz und Konsumverhalten von den älteren Konsumenten? Um den deutschen Weinmarkt auf die nächste Generation vorzubereiten, ist es von Bedeutung, die Altersgruppe jüngerer Konsumenten besser zu verstehen. Dafür wurde 2016 eine repräsentative Befragung durchgeführt und die 2078 Befragten in vier Kategorien unterteilt: Jüngste Konsumenten zwischen 16–29 Jahren, die noch in Ausbildung sind oder gerade mit dem Arbeiten anfingen; Konsumenten zwischen 30–49 Jahren, die bereits einen festen Job und ein regelmäßiges Gehalt haben; Konsumenten zwischen 50–65 Jahren, die auf der Höhe ihrer Karriere stehen und ein fundiertes Weinwissen besitzen; und Konsumenten über 65 Jahre, die bereits in Rente sind und das höchste Weinwissen aufweisen. Nach der Analyse der Präferenzen, des Konsumentenverhaltens und der wirtschaftlichen Bedeutung der Gruppen kann festgestellt werden, dass sich das erste Alterssegment von den anderen Konsumenten in allen Bereichen signifikant unterscheidet. Die jüngste Generation trinkt am seltensten Wein und hat niedrigeres Involvement. Aufgrund der in der Kindheit etablierten Präferenzen, bevorzugen sie eher Weißweine mit höherem Restzuckergehalt. Bedingt durch den eher unregelmäßigen Weinkonsum, das niedrige Involvement und durch die niedrige Zahlungsbereitschaft, hat diese Altersgruppe zurzeit eine eher marginale wirtschaftliche Bedeutung auf dem deutschen Weinmarkt. Jedoch als zukünftiges Rückgrat des deutschen Weinmarktes besitzen

  19. Therapeutisches Drug Monitoring von Efavirenz - Einfluß auf Protease-Hemmer-Konzentrationen und Anwendung bei Patienten mit chronischer Lebererkrankung

    OpenAIRE

    Katsounas, Antonios

    2006-01-01

    64 HIV-Patienten unter einer EFV-Therapie, darunter 30 Patienten im Stadium B2 und 20 im Stadium C3 wurden über bis zu 4 Jahre beobachtet. Ca. 80% aller EFV-Spiegel lagen während dieser Beobachtungszeit innerhalb des anzustrebenden Konzentrationsbereiches von 1000 - 4000 ng/ml. Bei den gemessenen EFV-Spiegeln fiel eine erhebliche inter- und intraindividuelle Schwankungsbreite auf. EFV-Spiegel im Serum waren tendenziell nicht signifikant niedriger als EFV-Spiegel im Plasma. Patienten mit einem...

  20. Policy Challenges Related to Biofuel Development in Tanzania Politische Herausforderungen in Bezug auf Biokraftstoffe in Tansania

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Hussein Sosovele

    2010-01-01

    Full Text Available Biofuels have recently emerged as a major issue in energy policy, agricultural development and natural resource management. The growing demand for biofuels is being driven by high oil prices, energy security concerns and global climate change. In Tanzania there is growing interest on the part of foreign private investors in establishing biofuel projects, although globally there are concerns related to biofuel investments. Tanzania has approved a number of such projects, but the biofuel subsector faces several policy challenges that could clearly hamper its development. These include the lack of a holistic and comprehensive energy policy that addresses the broad spectrum of energy options and issues, and weak or absent institutional and legal frameworks. This article highlights some key policy issues critical to the development of biofuels and argues that if these challenges are not addressed at the national policy level, biofuel development may not result in the expected benefits to Tanzania and the majority of its local communities. Biokraftstoffe sind in jüngster Zeit in den Bereichen Energiepolitik, Landwirtschaftsentwicklung und nationales Ressourcenmanagement zu einem wichtigen Thema geworden. Die wachsende Nachfrage nach Biokraftstoffen wird durch die hohen Ölpreise, Befürchtungen in Bezug auf Energiesicherheit und den globalen Klimawandel vorangetrieben. In Tansania ist wachsendes Interesse ausländischer Privatinvestoren an Biokraftstoffprojekten zu beobachten, obwohl es weltweit Bedenken gegenüber solchen Investitionen gibt. Die tansanische Regierung hat einer ganzen Reihe entsprechender Projekte zugestimmt, doch mit dem Biokraftstoffsektor sind politische Herausforderungen verbunden, die diese Entwicklung behindern könnten. Dazu gehören das Fehlen einer ganzheitlichen und umfassenden Energiepolitik, die das ganze Spektrum energiepolitischer Fragestellungen und Optionen einschließt, wie auch schwache oder fehlende institutionelle

  1. Von kleinen Stupsern und großen Schubsern – Politik und Ethik des Libertären Paternalismus auf dem Prüfstand

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Drerup Johannes

    2016-07-01

    Full Text Available Das von Cass Sunstein und Richard Thaler ausgearbeitete Projekt eines Libertären Paternalismus stellt fraglos einen der zurzeit meistdiskutierten neopaternalistischen Theorieentwürfe dar. Als hybride Mischung zwischen Theorieprogramm, politischer Bewegung und praxis- und anwendungsorientiertem Policy-Manual, das zuweilen Züge eines populären philosophischen Lebensratgebers trägt, hat Libertärer Paternalismus viel Zuspruch, aber auch heftige Kritik auf sich gezogen, die in diesem Aufsatz auf ihre Plausibilität geprüft werden. Zu diesem Zweck geben die Autoren zunächst einen kurzen Überblick über Ausgangspunkte, Leitorientierungen und Problemvorgaben des Theorie- und Politikprogramms des Libertären Paternalismus. In einem zweiten Schritt werden zentrale (metaphorische Konzepte und Unterscheidungen des libertär paternalistischen Rationales vorgestellt und problematisiert. Daran anschließend werden drei der prominentesten Kritikpunkte an Libertärem Paternalismus auf den Prüfstand gestellt. Hierzu gehören der Manipulationseinwand, Kritiken, die sich auf grundlegende Rechtfertigungsprobleme des Libertären Paternalismus beziehen, und Einwände, die auf langfristige negative Folgen des Nudging verweisen („Slippery-Slope-Argumente“.

  2. Den tidslogiske analyse af determinismeproblemet

    DEFF Research Database (Denmark)

    Øhrstrøm, Peter

    2010-01-01

    Artiklen diskuterer den filosofiske tidslogik med særligt henblik på A.N. Priors bidrag hertil. Det logiske determinismeproblem benyttes som gennemgående eksempel. Det vises endvidere, hvordan tidslogikken kan udnyttes til at analysere de logisk mulige positioner i en videnskabelig eller videnska...

  3. Den spanske dialog (2) - Praksis

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ambjørn, Lone

    Kompendiet er specielt udarbejdet til 1. 2. og 3. sem.'s spanskundervisning inden for disciplinen 'Mundtlig kommunikation' på BA-studiet. Kompendiet, der anvendes parallelt med Den spanske dialog (1) - Teori, udgør grundlaget for undervisningens praktiske del. (Ej kompilering)....

  4. Den spanske dialog (1) - Teori

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ambjørn, Lone

    Kompendiet er specielt udarbejdet til 1,2. og 3. semesters spanskundervisning inden for disciplinen 'Mundtlig kommunikation' på BA.studiet. Kompendiet, der anvendes parallelt med 'Den spanske dialog (2) - Praksis', udgør grundlaget for undervisningens teoretiske del. (Ej kompilering)....

  5. Kunsten i den kulturpolitiske forskning

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hansen, Louise Ejgod

    2011-01-01

    vidende, at der er masser af problemer knyttet til denne tilgang. Jeg vil imidlertid argumentere for, at det er væsentligt ikke at lade de metodiske problemer overskygge fordelene ved en analytisk, indholds- og formmæssig tilgang til kunstværker som et væsentligt element i den kulturpolitiske forskning....

  6. Den Østjyske Byregion

    DEFF Research Database (Denmark)

    Olesen, Kristian

    2008-01-01

    Denne artikel bygger på mit speciale, der analyserede strategisk planlægning i Danmark med udgangspunkt i processen med at skabe en fælles vision for den østjyske byregion. Artiklen argumenterer for, at planprocessen i Østjylland kan ses som et udtryk for en ny tendens i fysisk planlægning i Danm...

  7. Mødet med den anden

    DEFF Research Database (Denmark)

    Marchwinski, Alena

    Udgangspunkt i seks værkanalyser af danske 1800-tals maleres værker at indkredse den bagvedliggende opfattelse af "den Anden" ud fra to forskellige motivtyper: Konfrontationen mellem kunstneren og modellen og folkelivsskildringer fra fremmede egne,...

  8. Studie af den amerikanske doktrin for Counterinsurgency

    DEFF Research Database (Denmark)

    Møller, Nicolai Stahlfest

    2006-01-01

    Specialet omhandler den amerikanske doktrin for Counter-insurgency under den givne overordnede problemstilling asymmetri. Erfaringerne fra Irak og Afghanistan har forårsaget den nyskrivning af doktrinen, som behandles efterfølgende. Doktrinen er potentielt interessant for Danmark, grundet valget ......) efterretningstjeneste kan tjene som inspiration for den videre danske udvikling, herunder eksempelvis brugen af HUMINT, koblingen mellem taktisk og operativ efterretningstjeneste og integrationen af INFOOPS (PSYOPS og CNO)....

  9. Amerikansk sikkerhedspolitik efter den kolde krig

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pall Skött, Jakob; Nielsen Kjær, Anna

    2005-01-01

    Via en Foucaldiansk analyseramme vil artiklen demonstrere et skift i den amerikanske sikkerhedsdiskurs. Derefter vil den fremhæve de nye kontrollerend emagtlogikkers paradoksale konsekvenser for den krig mod terror, der udkæmpes i frihedens og demokratiets navn. Udgivelsesdato: Marts...

  10. den i Dantes Den guddommelige Komedie

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pedersen, Else Marie Wiberg

    2007-01-01

    Denne artikel koncentrerer sig om det guddommelig spil i Dantes store prosadigt Den guddommelige Komedie,samt om dets teologi og nærmere bestemt dets eskatologi (læren om de sidste ting eller de sidste tider). Artiklen følger fortællerjeg'ets rejse gennem de tre "dødsriger" (helvede, renselsesbje......Denne artikel koncentrerer sig om det guddommelig spil i Dantes store prosadigt Den guddommelige Komedie,samt om dets teologi og nærmere bestemt dets eskatologi (læren om de sidste ting eller de sidste tider). Artiklen følger fortællerjeg'ets rejse gennem de tre "dødsriger" (helvede...

  11. Uniform access to clinical data in a distributed environment. Radiology; Einheitlicher Zugriff auf klinische Daten in einem verteilten System. Beispiel Radiologie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Adelhard, K. [Ludwig-Maximilians-Univ., Muenchen (Germany). Inst. fuer Medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie; Swoboda, N. [Ludwig-Maximilians-Univ., Muenchen (Germany). Medizinische Fakultaet - Organisations- und Informationstechnik; Nissen-Meyer, S.; Reiser, M. [Klinikum Grosshadern, Muenchen (Germany). Inst. fuer Radiologische Diagnostik

    1999-04-01

    Purpose: Providing medical reports on wards and ambulatory settings in electronic form can improve the quality of health care delivery. Radiology was chosen as an example to demonstrate how to implement uniform access to clinical data in a hospital. Method: Medical professionals at the university hospital in Munich, Grosshadern, have access to all radiological reports of their patients. Web browsers are used as a front end. A centralized administration of users and patients is in place. Results: Centralized access control and patient selection guarantee uniform access to all applicable data via intranet and controls access rights. The high acceptance of this service is reflected by the high number of 150 requests per day. Discussion: Access to radiological reports within the Grosshadern University Clinics was enabled via web browsers in a short time. The high acceptance of the system also proves its easy use. Integration of the system in a centralized user and patient identification system supports the unified access to clinical data. (orig.) [Deutsch] Fragestellung: Durch die elektronische Bereitstellung von klinischen Befunden auf Stationen und in Ambulanzen kann die Versorgungsqualitaet verbessert werden. Am Beispiel der Radiologie soll gezeigt werden, wie ein einheitlicher Zugriff auf klinische Daten in einem Krankenhaus realisiert werden kann. Methode: Ueber Intranet wird den Aerzten und dem Pflegepersonal im Klinikum Grosshadern der Zugriff auf alle radiologischen Voruntersuchungen ihrer Patienten ermoeglicht. Web-Browser werden dabei als Benutzerinterface benutzt. Eine zentrale Benutzer- und Patientenverwaltung wird eingesetzt. Resultate: Die zentrale Zugangskontrolle und Patientenauswahl sorgen fuer einen einheitlichen Zugriff auf alle verfuegbare Daten ueber das Intranet und regelt die Zugriffsrechte. Der Dienst wird mit durchschnittlich 150 Abfragen pro Tag im Klinikum gut angenommen. Diskussion: Durch den Einsatz der Internet-Technologie konnte die

  12. Filmretorik og den internationale politik

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Astrid Söderbergh Widding

    2005-09-01

    Full Text Available Med baggrund i de seneste års krigs- og terrorhandlinger – Afghanistan, Irak, den 11. september – reflekterer forfatteren over forholdet mellem krig, tilskuer, medier og forestillinger om virkeligheden. Forholdet mellem medier og virkelighed tenderer ifølge forfatteren mod at smelte sammen i en gennemmedieret kultur, hvor fremstillingsformer fra for eksempel film kan anvendes til at formidle faktiske begivenheder. Forfatterens blik på mediekulturen tager afsæt i flere aktuelle udgivelser fra postmodernis- mens centrale filosoffer, blandt andet Jean Baudrillard og Paul Virilio. Denne artikel er dermed samtidig en introduktion til deres refleksioner over terrorhandlingerne den 11. september og deres betydning i det moderne samfund.

  13. Soziologische Wissenskulturen zwischen individualisierter Inspiration und prozeduraler Legitimation. Zur Entwicklung qualitativer und interpretativer Sozialforschung in der deutschen und französischen Soziologie seit den 1960er Jahren

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Reiner Keller

    2016-01-01

    Full Text Available Wie wissen Soziologinnen und Soziologen, was sie wissen? Trotz der Internationalisierung der Soziologie bestehen nach wie vor starke sprachräumliche Unterschiede in der soziologischen Wissensproduktion, in eingesetzten Theorien, Methoden und Fragestellungen. Der nachfolgende Beitrag erläutert die Entwicklung und Ausprägung der Unterschiedlichkeit soziologischer Wissenskulturen im Hinblick auf den Einsatz qualitativer bzw. interpretativer Ansätze seit den 1960er Jahren in Deutschland und Frankreich. Er stützt sich auf ein von uns 2012-2014 geleitetes Forschungsprojekt und dessen empirische Grundlagen: Dokumentenanalysen und Interviews. Wissenskulturen werden als die Arten und Weisen der Produktion und Legitimation von (hier: soziologischem Wissen verstanden. Diesbezüglich lässt sich von der Erkenntnisproduktion als dem zentralen Handlungsproblem soziologischen Forschens sprechen. Während für die französischsprachige Soziologie diagnostisch von einer Lösung dieses Erkenntnisproblems durch die den Forschenden zugeschriebenen Kompetenzen und Inspirationen ausgegangen werden kann, schiebt sich im deutschsprachigen Raume eine prozedurale Legitimation durch Verfahren in den Vordergrund. Der Beitrag rekonstruiert exemplarisch die Ausgangssituation dieser Entwicklungen um die Wende zu den 1960er Jahren und bettet sie in die weitere Entfaltung der jeweiligen Soziologien ein. Er will damit zur gegenwärtigen Entwicklung einer reflexiven Soziologie beitragen. URN: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1601145

  14. Requirements towards an ecologically based heavy vehicle charge for road haulage; Anforderungen an eine umweltorientierte Schwerverkehrsabgabe fuer den Strassengueterverkehr

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rothengatter, W.; Doll, K.

    2001-10-01

    emission classes. The results indicate, that the introduction of an emission based toll regime is able to initiate a sustainable development in freight transport. (orig.) [German] Der Bericht untersucht die Konsequenzen der geplanten Einfuehrung einer Kilometerbasierten Strassenbenutzungsgebuehr auf dem ausseroertlichen Strassennetz 2003. Ausgehend von den mittleren Wegekosten, welche im September 2000 von der Regierungskommission Infrastrukturfinanzierung (Paellmann-Kommission) veroeffentlicht wurden, werden durchschnittliche Gebuehrensaetze von 25 Pf./km ausschliesslich auf Bundesautobahnen bzw. 40 Pf./km auf dem gesamten Fernstrassennetz zur Szenarienbildung herangezogen. Im letzteren Fall wird zusaetzlich ein verbessertes Bahnangebotes betrachtet. In allen Preisszenarien werden die Gebuehrensaetze nach Fahrzeuggewicht (12 t-18 t, >18 t) und nach Emissionsklassen (Pre-Euro bis Euro-5) gestaffelt. Die fuer die drei Preisszenarien untersuchten Auswirkungen umfassen die Verkehrsverlagerung auf das nachgeordnete Strassennetz, Produktivitaetssteigerungen im Fuhrgewerbe, den Umbau der Fahrzeugflotte, sowie die Reaktionen von Versendern bezueglich Modalwahl, Verkehrsvermeidung und Standortwahl. Zu deren Quantifizierung wurden verschiedene Modelle, Datenquellen und aktuelle Erfahrungen (vornehmlich aus der Schweiz) herangezogen. Die Ergebnisse werden in Veraenderungen der Fahrleistungen und der Entwicklung externer Kosten nach Verkehrstraeger, Strassentyp, Fahrzeuggewicht, Emissionsklasse ausgedrueckt. Die Studie ergibt, dass aufgrund von Produktivitaetssteigerungen im Transportgewerbe die durch die SVA hervorgerufenen Kostensteigerungen teilweise aufgefangen werden koennen. Entsprechend ergibt sich nur eine relativ moderate Verlagerung der Verkehrsnachfrage auf die Schiene. Im Falle einer Gebuehrenhoehe von 40 Pf./km und einer deutlichen Verbesserung des Bahnangebots ergibt sich eine Steigerung der Transportmenge Bahn um 14%, waehrend die Fahrleistung auf der Strasse lediglich

  15. Etikken i den maskerede by

    DEFF Research Database (Denmark)

    Liebst, Lasse Suonperä

    2009-01-01

    , at Knud E. Løgstrups fænomenologiske nærhedsetik – som Bauman fejlagtigtjævnfører med Levinas’ – tilbyder en interessant alternativ forståelse af forholdetimellem æstetik og etik: Ifølge Løgstrup har æstetikken nemlig forrang foretikken. Artiklens afgørende argument bliver i lyset heraf, at den etiske...

  16. Den onde eller det onde?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nielsen, Kirsten

    2008-01-01

    Artiklen handler om brugen af billeder for den onde (djævelen) og det onde i moderne salmer. Der er en klar tendens til at foretrække et naturbillede som mørket frem for personbilleder. Mørket kan som billede bruges forholdsvis nuanceret og vil i mange tilfælde ikke forudsætte et dybere kendskab ...

  17. Den sociale tillid i Danmark

    DEFF Research Database (Denmark)

    Anhøj, Anne Iversen; Kjærsgård, Andreas Pihl

    2013-01-01

    Nærværende artikel har anvendt de hidtil ubenyttede surveypaneldata, der eksisterer i Danmark til at undersøge udviklingen i social tillid på individniveau over tid. Artiklens analyser viser, at social tillid på individniveau i Danmark synes at være meget stabil, når først den er opnået. Herudover...

  18. Hierarchical den selection of Canada lynx in western Montana

    Science.gov (United States)

    John R. Squires; Nicholas J. Decesare; Jay A. Kolbe; Leonard F. Ruggiero

    2008-01-01

    We studied den selection of Canada lynx (Lynx canadensis; hereafter lynx) at multiple ecological scales based on 57 dens from 19 females located in western Montana, USA, between 1999 and 2006. We considered 3 spatial scales in this analysis, including den site (11-m-radius circle surrounding dens), den area (100-m-radius circle), and den environ (1-...

  19. Der Einfluss von rechtsgerichtetem Autoritarismus und sozialer Dominanzorientierung auf homophobe Einstellungen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sarah Andrejewski

    2016-06-01

    Full Text Available Das Thema Homophobie geriet seit 2012 verstärkt in das Interesse der Medien. Ursachen waren u.a. die Erlassung homophober Gesetze in Russland, Outings von prominenten Persönlichkeiten wie Fußballspieler und Politiker oder die in Frankreich auftretenden Massendemonstrationen zur Verhinderung der gleichgeschlechtlichen Ehe. Durch das kürzlich stattfindende Attentat in einem beliebten Club der LGBT-Community in Orlando ist das Thema präsenter denn je. Neben Untersuchungen, die aufdecken, welchen Vorurteilen Menschen mit einer homosexuellen Ausrichtung ausgesetzt sind und wie sich diese im Alltag der Betroffenen niederschlagen, suchen vermehrt Studien nach den Gründen dieser Vorurteile. Die vorliegende Arbeit bedient sich dazu etablierter Konzepte aus der Vorurteilsforschung, um diese in einen Zusammenhang mit homophoben Einstellungen und Verhaltensweisen zu bringen. Mithilfe einer Online-Befragung von 249 heterosexuellen Teilnehmern wurde der Einfluss von rechtsgerichteten Autoritarismus (RWA, sozialer Dominanzorientierung (SDO und sozialer Identität (SI auf homophobe Einstellungen ermittelt. Es konnte nachgewiesen werden, dass die untersuchten Variablen negativ auf die Einstellungen der Untersuchungsteilnehmer gegenüber Schwulen und Lesben wirken. Gleichzeitig wurde die Mediatorrolle der sozialen Identität als Identifikation mit der eigenen heterosexuellen Orientierung getestet und nachgewiesen, dass diese als Mediator zwischen RWA, SDO und homophoben Einstellungen fungiert.

  20. Review: Eine Replik auf: Schmitt, Rudolf (2011. Review Essay: Rekonstruktive und andere Metaphernanalysen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Jan Kruse

    2012-03-01

    Full Text Available udolf SCHMITT ist unbestreitbar ein fundierter Experte im deutschsprachigen Raum im Hinblick auf eine umfassende und fokussierte Metaphernanalyse als ein spezifisches Verfahren der Analyse qualitativer Daten. Mit seiner in FQS erschienenen Rezension zu unserem Buch "Metaphernanalyse. Ein rekonstruktiver Ansatz" wird dies abermals deutlich. SCHMITT ordnet unser Verfahren zur rekonstruktiven Metaphernanalyse in andere sozialwissenschaftliche Metaphernanalysen ein und versucht auf dieser Grundlage, Vor- und Nachteile unseres metaphernanalytischen Zugangs hervorzuheben. Ausgehend von diesem Vergleichshorizont gelingt ihm die Besprechung eines grundlegenden Buches zur Einführung in die sozialwissenschaftliche Metaphernanalyse – welches unser Buch aber weder ist noch vorgibt zu sein. Wir begrüßen seine breit gefächerte Auswahl sozialwissenschaftlicher metaphernanalytischer Zugänge, glauben aber, dass die Zielsetzungen unseres Ansatzes (und unseres Buches in seinem Review-Essay zu sehr in den Hintergrund treten. Wir haben uns daher zu dieser Replik entschlossen, um die "sozialwissenschaftliche Metaphernanalyse" weiter in einem diskursiven Prozess zu halten. URN: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1202102

  1. Konsulenten i den anden nat

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kirkegaard, Line

    for i sit deres liv og den eksistensmåde, der hermed muliggøres. Med dette ønsker jeg at bidrage til de eksisterende work-life balance teorier. Min vej ind i teorierne er nemlig, at logikken i mit empiriske materiale forekommer så forskelligt fra de traditionelle work-life balance teorier, at disse ikke...... lader sig forene. Jeg foretage derfor en analyse af den eksisterende litteratur, og rejser i den forbindelse en grundlæggende kritik af work-life balance teorierne, for at operere med falske problemstillinger på en måde, så svaret allerede indgår i de spørgsmål, der stilles. Jeg argumenterer således for......, at det problematiske forhold ved work-life balance teorierne allerede skal søges i konstitueringen af deres problematik, hvor arbejde og fritid indgår som to distinkte og kontrasterende sfærer. Ubalance eller problemer søges således altid i relationen her imellem. I forlængelse heraf argumenterer jeg for...

  2. Die Frau auf der Corbusier-Liege

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Silke Förschler

    2002-03-01

    Full Text Available Der Sammelband, der die 6. Kunsthistorikerinnentagung 1995/1996 dokumentiert, beschäftigt sich mit dem Kunstgewerbe und dessen geschlechtlichen Codierungen in den ersten drei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Die Untersuchung von Angewandten Künsten und Design unter der Analysekategorie Geschlecht ist in der deutschsprachigen Forschung bisher nicht in diesem Ausmaß geleistet worden.

  3. Impacts of energy crop cultivation on nature and landscape. Development and application of an evaluation method; Auswirkungen des Energiepflanzenanbaus auf Natur und Landschaft. Entwicklung und Anwendung einer Bewertungsmethode

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wiehe, Julia

    2011-08-15

    For long-term planning, knowledge about the interrelationship of effects of the cultivation method and the sensitivity of ecological balance is essential. Hence, the objective of this thesis is the development of a method for the evaluation of the impacts of bioenergy crop production for biogas use on the natural environment. The developed method is in alignment with existing methods. It is also in alignment with those methods used within the practice of landscape planning, so that the method as well as the derived conclusions can be implemented into landscape planning practice in the future. The evaluation method has been applied in the three model regions Hildesheim, Soltau-Fallingbostel and Emsland. These test areas represent different physical regions in Lower Saxony and typical agricultural production conditions. On the basis of these results, general statements on the impact of bioenergy crop production on the ecological balance of the area can be made. [German] Grundlage fuer eine vorausschauende Steuerung des Ausbaus erneuerbarer Energien ist die Kenntnis der Zusammenhaenge der Wirkung des Energiepflanzenanbaus und der Empfindlichkeit des Naturhaushaltes. Ziel der Arbeit ist daher die Erarbeitung einer Methode zur umfassenden Bewertung dieser Auswirkungen auf den Naturhaushalt. Die Methode orientiert sich an bereits bestehenden und in der Praxis der Landschaftsplanung angewendeten Bewertungsmethoden, so dass sie ebenso wie die daraus abgeleiteten Schlussfolgerungen zukuenftig Eingang in die Planungspraxis finden kann. Die Bewertungsmethode wird in den drei Modellregionen Hildesheim, Soltau-Fallingbostel und Emsland angewendet, mit denen die verschiedenen Naturraeume und fuer Niedersachsen typischen landwirtschaftlichen Produktionsbedingungen abgebildet werden. Auf Grundlage dieser Ergebnisse koennen dann allgemeine Aussagen zu den Auswirkungen des Energiepflanzenanbaus auf den Naturhaushalt gemacht werden.

  4. Den öffentlichen Raum „hacken“ und die Menschen beeinflussen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Irwan Ahmett

    2014-05-01

    Full Text Available 65 Jahre nach der Unabhängigkeitserklärung Indonesiens kletterte ein Mann mittleren Alters in Jakarta verbotenerweise auf das Dach des indonesischen Parlamentsgebäudes. Seine Botschaft waren drei Wörter, die sehr gut die Stimmung im Land zum Ausdruck brachten. Seine „Waffe“ war eine Farbspraydose für zwei US-Dollar. Pong Harjatmos Aktion stieß auf öffentliche Resonanz, weil klar war, dass es nicht mehr ausreicht, sich von der Politik abzuwenden und diesem ruhmreichen Gebäude lediglich den Mittelfinger zu zeigen. Die zahllosen Korruptionsaffären sind nur die Spitze eines Eisbergs. Harjatmo, ein einfacher Mann, überbrachte den Volks vertreter_innen eine Botschaft, die aus der Tiefe seines Gewissens kam: „Honest, Fair, Firm“. (... Waffen und Kämpfe sind untrennbar. Ich war immer überzeugt davon, dass die Effizienz einer Waffe vor allem davon abhängt, wie sie eingesetzt wird und nicht von der Kraft der sie nutzenden Person.

  5. Design und Analyse elektrisch kleiner Antennen für den Einsatz in UHF RFID Transpondern

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    R. Herschmann

    2006-01-01

    Full Text Available RFID Systeme werden seit Anfang der neunziger Jahre mit stetig zunehmender Verbreitung im Bereich der automatischen Produktidentifikation, der Diebstahlsicherung (EAS, Electronic Article Surveillance und für automatische Zutrittskontrollsysteme eingesetzt. Objekte werden hierzu mit einem Transponder ausgestattet, der aus einer Antenne und einem Chip auf einem Trägermaterial besteht. Von großem Interesse ist die Entwicklung und Optimierung von passiven Transpondern für den Einsatz in UHF RFID Systemen. Diese Transponder beziehen die Energie zum Betrieb des Chips aus dem elektromagnetischen Feld einer Schreib-Leseeinheit. Hierfür ist neben der Anpassung der Eingangsimpedanz der Antenne an die Chipimpedanz auch eine möglichst hohe Bandbreite der Antennen wünschenswert, um die Funktion des Transponders bei Schwankungen der Chipimpedanz und variablen Umgebungsparametern zu gewährleisten. Der aus Platzgründen notwendige Einsatz elektrisch kleiner Antennen bedingt eine möglichst optimale Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Fläche auf dem Trägermaterial zur Aufnahme der Antenne. Die vorliegende Arbeit beschreibt ein Verfahren zur Analyse und Synthese neuartiger Antennendesigns auf der Basis parametrisierter meandrierter, spiralförmiger und logarithmisch periodischer Dipole.

  6. Reduzierte Schleimproduktion durch den Wirkstoff 1,8-Cineol nach einer bakteriellen Infektion in einem neu entwickelten ex-vivo Modell

    OpenAIRE

    Brotzmann, V; Sudhoff, H; Ebmeyer, J; Kaltschmidt, B; Kaltschmidt, C

    2017-01-01

    Diverse Erkrankungen des Atmungssystems wie Rhinosinusitis, chronische Lungenerkrankungen, wie COPD oder bronchiales Asthma gehen einher mit einer starken Überproduktion und Hypersekretion von Schleim in den Atemwegen. Der Wirkstoff 1,8-Cineol, des Arzneimittels Soledum®, kann zur Behandlung solcher entzündlicher Atemwegserkrankungen verwendet werden. In der vorliegenden Studie haben wir eine ex-vivo Kultur der menschlichen Nase etabliert, um die Auswirkungen von 1,8-Cineol auf die Schleimhyp...

  7. Lessons on sea; Lektionen auf See

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Weinhold, Nicole

    2013-11-15

    The offshore wind industry has collected a lot of painful experiences. Much of them could have been avoided if one would have heard a bit more on the voices from the neighborhood of offshore countries such as Denmark and the UK or from the oil and gas industry. [German] Die Offshore-Windkraftindustrie hat jede Menge schmerzhafte Erfahrungen gesammelt. Einiges haette man sich ersparen koenne, wenn man ein bisschen mehr auf Stimmen aus der Nachbarschaft in Offshore-Laendern wie Daenemark und Grossbritannien oder aus der Oel- und Gasindustrie gehoert haette.

  8. Macht auf das Tor! - Opens the gate!

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Claudemir de Quadros

    2011-09-01

    Full Text Available Macht auf das Tor! (Abra o portão foi publicado, possivelmente, na primeira metade do século 20. Editado por Max Dirkschneider, Raimund Heuler e Felix Oberborbeck, apresenta músicas, rimas, piadas, jogos e canções.A edição apresentada nesse espaço é de um livro que pertence à família de Carolina Drebes, estudante do curso de Pedagogia do Centro Universitário Franciscano, Santa Maria/RS.

  9. Electronic Commerce auf lokalen Märkten

    OpenAIRE

    Schwickert, Axel C.; Lüders, René

    1999-01-01

    eCommerce, versteht man es als Business-to-Consumer-Beziehung, sollte nicht lediglich unter dem Gesichtspunkt des globalen Handels betrachtet werden. Besonders Markttransaktionen von privaten Haushalten bzgl. Konsumgütern bzw. Gütern des täglichen Bedarfs finden vorwiegend auf lokalen und physischen Märkten statt. Die Bundesbürger verwenden z. B. einen großen Teil ihres verfügbaren Einkommens zum Kauf von Lebensmitteln oder Kleidung, die sie in Kaufhäusern, Supermärkten oder im selbständigen ...

  10. Mediennutzung und Informationsbeschaffung über Studium- bzw. Berufswahl - Ingenieurberufe in den Medien

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Amina Ovcina Cajacob

    2014-06-01

    Full Text Available Diese Publikation basiert auf der Befragung von 4 125 Jugendlichen (SchülerInnen der Altersgruppe 12 bis 21 Jahre. Dafür wurden im Zeitraum vom 22. Oktober bis 12. November 2013 Jugendliche befragt, um Antworten auf folgenden Fragen zu bekommen: Welches Bild haben die Schüler vom Ingenieurberuf? Wie ist ihr allgemeines Mediennutzungsverhalten und wie beeinflussen Medien das Bild des Ingenieurs? Welche Berufe interessieren Jugendliche und wie informieren sie sich über Studien- bzw. Berufswahl? Welche Einflüsse spielen bei den Jugendlichen bezüglich der eigenen Berufs- und Studienwahl eine Rolle? Die Ergebnisse dieser umfassenden Analyse sind Grundlage für die Konzeption einer crossmedialen Sensibilisierungskampage, die zum Ziel hat, Vorurteile über den Ingenieurberuf abzubauen, Wissen und ein zeitgemässes Berufsbild zu vermitteln sowie Neugier auf ein Ingenieurstudium zu wecken. This publication is based on a survey of 4125 young people (pupils and students aged 12 to 21 years. In the period from October 22 to November 12, 2013 young people were interviewed to obtain answers to the following questions: . What an idea do young people have about an engineer and his profession? . What is their general media usage behavior? . How do media influence the image of the engineer? . Which professions are the most attractive for young people and how do they inform themselves about study or career choices? . Which influences are important for the study and career choice of young people? The results of this comprehensive analysis are the basis for the conception of a cross-media awareness campaign, which aims to reduce prejudices about the engineering profession, to impart knowledge as well as a contemporary professional image of engineer and to arouse interest for an engineering degree.

  11. Models for settlement prediction of structures in opencast dumps; Modelle zur Setzungsprognose von Bauwerken auf Tagebaukippen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Birle, E.; Vogt, S. [Technische Univ. Muenchen (Germany). Zentrum Geotechnik

    2016-05-01

    For construction projects at opencast dumps e.g. for planning of traffic routes or individual buildings a prognosis of dump subsicence after the establishment of the structures is required. It should be noted that on dump surfaces time-dependent subsidence are observed which can change by construction activities at the dump surface. As tools for describing the dump subsidence phenomenological models that have been developed based on the evaluation of dump characteristic subsidence and allow a one-dimensional analysis of creep deformation and visco-elastoplastic material models within the finite element method for analyzing complex geometric boundary conditions. [German] Fuer Baumassnahmen auf Tagebaukippen beispielsweise zur Planung von Verkehrswegen oder einzelnen Bauwerken ist eine Prognose der Kippensetzungen nach Errichtung der Bauwerke erforderlich. Dabei ist zu beachten, dass auf Kippenoberflaechen ausgepraegte zeitabhaengige Setzungen beobachtet werden, die sich durch Baumassnahmen an der Kippenoberflaeche aendern koennen. Als Werkzeuge zur Beschreibung der Kippensetzungen stehen prinzipiell phaenomenologische Modelle, die auf Basis der Auswertung von Kippeneigensetzungen entwickelt wurden und die eine ein-dimensionale Analyse der Kriechverformungen zulassen sowie visko-elastoplastische Stoffmodelle im Rahmen der FiniteElemente- Methode zur Analyse komplexer geometrischer Randbedingungen zur Verfuegung. In Abhaengigkeit vom Randwertproblem ist zu entscheiden, welches der Modelle zur Beschreibung der Kippensetzungen heranzuziehen ist. Mit phaenomenologischen Kriechmodellen und einer ein-dimensionalen Analyse der Verformungen koennen die sich nach Ende der Verkippung einstellenden Kippensetzungen in der Regel genuegend genau beschrieben werden, sofern an der Kippenoberflaeche keine signifikanten Spannungsaenderungen infolge von Baumassnahmen eingetragen werden. Kommt es dagegen zu Spannungsaenderungen, beispielsweise durch die Errichtung eines hohen

  12. Integrated and simultaneous planning for building technology plant producers; Integrierte und simultane Planung fuer den gebaeudetechnischen Anlagenersteller

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Merz, R.J. [ABB, Gebaeudetechnik AG, Ladenburg (Germany)

    1997-11-01

    The subjects of inter-disciplinary planning and building (architect, builder, firms carrying out the work), facility management and outsourcing of services to external firms have gone beyond the previous literary importance to be incorporated in daily practice for some years now. In this article, based on two concrete examples, it is shown what advantages are produced for the builder, the user and the facility manager, if one moves from the traditional practice of individual craftsmen to early inclusion of a building technology plant producer and his partners on the architectural and building design side in an integrated planning process. (orig.) [Deutsch] Seit einigen Jahren haben die Themen interdisziplinaeres Planen und Bauen (Architekt, Bauherr, ausfuehrende Unternehmen), Facility Management und Outsourcing von Dienstleistungen an externe Fachfirmen ueber eine zuvor eher literarische Bedeutung hinaus auch in die taegliche Praxis Einzug gefunden. Im nachfolgenden Beitrag soll, basierend auf zwei konkreten Beispielen, gezeigt werden, welche Vorteile fuer den Bauherre, den Nutzer und den Facility-Manager entstehen, wenn man sich von der traditionellen einzelgewerkeweisen Vergabepraxis hinbewegt zu einer fruehen Einbindung eines gebaeudetechnischen Anlagenerstellers und seiner Partner auf der Architekten- und der gebaeudetechnischen Planerseite in einem integrierten Planungsprozess. (orig.)

  13. Arven fra den kristne mission

    DEFF Research Database (Denmark)

    Andersen, Peter Birkelund; Schönbeck, Oluf J.Sidney

    ikke-kristne del af befolkningen på undervisningen i skolerne? Bidrager skolerne positivt eller negativt til den sociale sammenhængskraft i det multi-religiøse Tranquebar? Artiklen argumenterer for, at de kristne skoler i Tranquebar, på trods af at de indgiver mange kristne kulturelle elementer, basalt...... bidrager til Indiens ideal om "unity in diversity" altså "forskellighedens enhed", og at skolerne ikke synes at fremmedgøre eleverne i forholdet til deres hinduistiske eller muslimske hjem....

  14. Den sociale stofmisbrugsbehandling. Del 1

    DEFF Research Database (Denmark)

    Heltberg, Therese

    stofmisbrugsbehandlingen. Organisationerne anbefaler derfor, at der etableres behandlingstilbud specifikt målrettet bl.a. psykisk syge misbrugere og kvinder. STØRRE FLEKSIBILITET EFTERSPØRGES De fleste organisationer, særligt værestederne og de sociale caféer, giver dog udtryk for, at det er deres overordnede indtryk......Denne rapport er den første delrapport i en undersøgelse af den sociale stofmisbrugsbehandling i Danmark, som SFI har gennemført for Servicestyrelsen i perioden december 2007 til maj 2009. Undersøgelsen omhandler den sociale stofmisbrugsbehandling efter § 101 i Serviceloven, mens undersøgelsen i...... udgangspunktet ikke belyser den medicinske stofmisbrugsbehandling efter sundhedslovens § 142. Denne delrapport beskriver de frivillige organisationers rolle i den sociale stofmisbrugsbehandling, og hvilke barrierer og udviklingsmuligheder de mener, at der findes for den sociale stofmisbrugsbehandling. Rapporten...

  15. Farbe bekennen – Grüne Bibliotheken auf die Tagesordnung! Vortrag auf dem 103. Deutschen Bibliothekartag, Bremen, 5. Juni 2014

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Petra Hauke

    2014-12-01

    Full Text Available Was in vielen Ländern bereits im Alltag der Bibliotheken verankert ist, beginnt in Deutschland erst sehr zaghaft: Das Verantwortungsbewusstsein von Bibliotheken für die ökologische Bildung der Gesellschaft und die Konsequenzen daraus für die Bibliothekspraxis. Es ist höchste Zeit, in der deutschen Bibliothekslandschaft publik zu machen, was eine „Grüne Bibliothek“ sein kann – bezogen auf das Gebäude, die Ausstattung, das Management, die Services für die Nutzer. Anhand einer Checkliste wird gezeigt, wie Bibliotheken mit einem „grünen“ Konzept nicht nur selbst etwas für die ökologische Nachhaltigkeit tun können, sondern auch wie sie als Multiplikatoren in den Kommunen, Hochschulen und bei anderen Trägern Einfluss auf das ökologische Verhalten nehmen und damit einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten. Bringing environmental awareness to libraries does not necessarily imply huge financial efforts or a big budget. Ecological sustainability is an undervalued aspect of the marketing strategy for libraries which has more impact on clients and on stakeholders than one would expect. Small steps in going green can make a big impact for the library’s image. Little financial input can produce an important marketing outcome. Activities in this field can be developed in cooperation with unpaid partners like non-governmental organisations (NGOs, Friends of the Library groups, library suppliers and, last but not least, the library users. A checklist on how to go green gives an overview of important aspects in planning, construction, and library operations in order to introduce the first “green footsteps”.

  16. Den anden gæld

    DEFF Research Database (Denmark)

    Agustin, Lise Rolandsen

    2003-01-01

    I-landene har akkumuleret en økologisk gæld til u-landene som langt overstiger udlandsgælden. Den skal kompensere for udnyttelsen af naturressourcerne og den miljømæssige forurening, der er fulgt i kølvandet på udvindingen og eksporten af råvarer fra Syd til Nord. Den økologiske gæld fokuserer gl...

  17. Phenolic compounds as source for the off odour in public buildings; Phenole als Ursache fuer den Fehlgeruch in oeffentlichen Gebaeuden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kirchner, D. [Gesellschaft fuer Oekologische Bautechnik Berlin mbH, Berlin (Germany); Pernak, P. [Ingenieurbuero Dr. Fechter GmbH, Berlin (Germany)

    2004-07-01

    Samples of materials and from air were examined for alkyl phenolic compounds. Additionally, the phenol index of the material was determined according to DIN 38409 - H 16-3. Between 15 and 105 {mu}g/m{sup 3} of phenolic compounds were measured in the indoor air, here 4-ethylphenol and 2,4-dimetylphenol predominated besides the cresols and phenol. 4-ethylphenol and 2,4-dimetylphenol were also found in high concentrations (294 mg/kg and 350 mg/kg) in the solid samples. Furthermore, phenol indexes up to 1610 mg/kg PHE{sub dest} were measured in the solid samples. Due to different coloured reaction products of the phenolic compounds, the determination of the phenol-index is only of limited use. Therefore, a gaschromatographic determination with ECD after derivatization was developed in order to measure very low phenol concentrations in solid and air samples. However, presumably not all substances responsible for the off odour could be detected. The sources for the off odour could be identified with the investigations performed. As a main source an adhesive manufactured on phenol resin basis was identified. But also the use of phenol resin-based primers, as well as the disinfectants added to the cleaning agents, were detected as a possible source. The content of phenolic compounds in the floorings, the compensation layers and also the screeds, is attributed to a secondary contamination from the main sources (adhesives and disinfectants). Only in one case a light partition wall, made of wood-based panels, was the reason for the odour annoyance. The distribution pattern of the phenolic compounds in the wood-based panel, as well as in the indoor air, differed clearly from the floor materials. The main constituent among the phenolic compounds was p-cresol. (orig.) [German] Material- und Luftproben wurden auf Phenol und alkylierte Phenole gaschromatographisch untersucht. Von den Materialproben wurde zusaetzlich der Phenol-Index nach DIN 38409 - H 16-3 bestimmt. In der

  18. Local approaches as a basis for fatigue strength forecasting of a welded multiple pipe joint; Vorhersage der Betriebsfestigkeit eines geschweissten Rohrknotens auf Basis lokaler Konzepte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Radaj, D.; Flade, D. [Daimler-Benz AG, Stuttgart (Germany). Forschung und Technik; Sonsino, C.M. [Fraunhofer-Inst. fuer Betriebsfestigkeit LBF, Darmstadt (Germany)

    1997-12-31

    Welded multiple pipe joints are particularly crucial component parts of offshore drilling platforms. Compared to the drilling platforms in the Carribean Sea, such structures in the North Sea are subject to much stronger wave forces amd thus higher stresses affecting fatigue life. The paper discusses the applicability of the notch stress and notch strain impact approach for assessment of the fatigue strength of those complex pipe welds, which represent hot spots of marine structures. The major aspect examined is the applicability of available approaches for assessment, rather than a new method of assessment. The examination presented here refers to the variants of the notch stress impact approach elaborated by Lawrence, Radaj, Seeger, and Sonsino, and to modifications of the notch strain impact approach published by Lawrence, Seeger, and Sonsino, focusing on notch strain impacts. (orig./CB) [Deutsch] Geschweisste Rohrknoten sind ein besonders wichtiges Bauteil von Erdoelbohrinseln in den Weltmeeren. Eine Besonderheit der Bauwerke in der Nordsee gegenueber den Vorgaengern in der Karibik ist die staerkere Beanspruchung auf Ermuedung durch den Wellengang. In diesem Beitrag wird der Frage nach der Anwendbarkeit des Kerbspannungs- und Kerbdehnungskonzepts zur Beurteilung der Betriebsfestigkeit des Rohrknotens, der als Beispiel fuer eine komplexe Schweisskonstruktion steht, nachgegangen. Es geht um die Darstellung und Klaerung von Fragen der Konzeptanwendung, nicht um eine Neubewertung des als Beispiel gewaehlten Rohrknotens. Das Kerbspannungskonzept liegt in Versionen nach Lawrence, Radaj, Seeger und Sonsino vor, das Kerbdehnungskonzept in Versionen nach Lawrence, Seeger und Sonsino. Die Betrachtung konzentriert sich auf die Anwendung des Kerbdehnungskonzepts. (orig./MM)

  19. Langzeitwirkungen des Persönlichen Budgets auf die Handlungsspielräume von Menschen mit Lernschwierigkeiten, die von einer stationären in eine private Wohnform ziehen

    OpenAIRE

    Springer, Anke

    2013-01-01

    Die vorliegende Dissertation beschäftigt sich mit den Langzeitwirkungen des Persönlichen Budgets auf die Handlungsspielräume von erwachsenen Menschen mit Lernschwierigkeiten, die von einem stationären Wohnangebot der Eingliederungshilfe in eine private Wohnform wechseln. Es handelt sich um eine qualitative Vertiefung der ersten Forschungsergebnisse aus dem Modellprojekt „Persönliches Budget für Menschen mit Behinderung in Baden-Württemberg“. Die Arbeit liefert vertiefende Einblicke in die kom...

  20. Auswirkungen von transdermalem Testosterongel auf Marker des Knochenumsatzes und die Knochendichte bei hypogonadalen Männern

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Wang C

    2003-01-01

    Full Text Available Studienziel und Methodik: Eine Androgenersatztherapie soll die Knochendichte bei Männern mit Hypogonadismus erhöhen. Wir untersuchten die Auswirkungen einer sechsmonatigen Behandlung mit einem neuen transdermalen Testosterongel auf Knochenumsatzmarker und Knochendichte. Bei dieser Studie handelte es sich um eine prospektive, randomisierte, multizentrische Parallelgruppenstudie, bei der 227 Männer mit Hypogonadismus (mittleres Alter 51 Jahre, Bereich: 19-68 Jahre an 16 akademischen Einrichtungen in den USA untersucht wurden. Die Probanden erhielten randomisiert entweder 1 %iges Testosterongel mit 50 bzw. 100 mg Testosteron (Abgabe von etwa 5 und 10 mg Testosteron/Tag oder zwei Testosteronpflaster (Abgabe von 5 mg Testosteron/Tag über einen Zeitraum von 90 Tagen. Am Tag 91 wurde die Testosterongeldosis je nach Serumtestosteronspiegel auf 75 mg/Tag erhöht oder vermindert und entsprechend bis zum Studientag 180 fortgeführt. In der Testosteronpflaster-Gruppe erfolgte keine Dosisanpassung. Serumtestosteron, freies Testosteron und Östradiol, Knochenumsatzmarker und Knochendichte wurden am Tag 0, 30, 90 und 180 jeweils vor und nach der Behandlung bestimmt. Ergebnisse: Die Anwendung von täglich 100 mg Testosteron als Gel führte zu einem um den Faktor 1,4 bzw. 1,9 höheren Testosteronspiegel als die Anwendung von täglich 50 mg Testosteron als Gel oder des Referenzpflasters. Das Serumöstradiol stieg proportional an. Das Verhältnis von N-Telopeptid zu Kreatinin im Harn, ein Parameter spezifisch für die Knochenresorption, nahm nur in der Gruppe mit täglich 100 mg Testosteron als Gel signifikant ab (p = 0,0019. Die Serummarker für Osteoblastenaktivität im Knochen (Osteocalcin, Prokollagen und skelettspezifische alkalische Phosphatase stiegen während der ersten 90 Tage der Behandlung ohne Unterschied zwischen den Gruppen signifikant an, kehrten danach aber wieder auf den Ausgangswert zurück. Die Knochendichte wurde nur in der Gruppe mit t

  1. Die grossen Physiker und ihre Entdeckungen von den fallenden Körpern zu den Quarks

    CERN Document Server

    Segrè, Emilio

    1998-01-01

    Von Galileo Galilei bis zu Richard Feynman und Murray Gell-Mann - von den fallenden Körpern zu den Quarks: Der Physiknobelpreisträger Emilio Segre hat seine ganz persönliche Geschichte der Physik geschrieben. Er erzählt von den großen Gestalten und deren wichtigen Entdeckungen mit großer Anschaulichkeit und Lebendigkeit.

  2. Durch Athen auf Frankfurt blicken ‚Austerity Urbanism‘, Uneven Development und Alltäglichkeit – Reflektionen aus zwei Workshops

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Felix Wiegand

    2016-11-01

    Full Text Available Aufbauend auf den Erfahrungen zweier Workshops zu (urbaner Austerität in Griechenland und Deutschland diskutiert der Beitrag die (unterschiedliche Geschichte und Geographie der Austerität mit besonderem Blick auf die Regionen Frankfurt/Rhein-Main und Athen. Die Erfahrungen der multiplen Krise seit 2008, die sich in Griechenland vor dem Hintergrund einer austeritätspolitischen ‚Shock Doctrine’ und in der BRD im Kontext eines langfristigen Projekts der ‚scheibchenweisen’ Austerität entwickelten, eröffnen dabei die Möglichkeit, die Debatten um urbane Austerität einem kritischen Blick zu unterziehen. Der Beitrag sieht insbesondere im Bereich der Krisen der (urbanen sozialen Reproduktion sowie der Krisen der (städtischen Politik und Repräsentation weiteren Forschungsbedarf.

  3. Alternatives to the EEG levy. Possible effects of a reform of the energy transition financing on the industry; Alternativen zur EEG-Umlage. Moegliche Auswirkungen einer Reform der Energiewende-Finanzierung auf die Industrie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Scheyhing, Joerg [ECG Energie Consulting GmbH, Kehl (Germany)

    2017-07-15

    Although it has been adjusted six times since the year 2000, it has not yet been possible to manage the unrestricted growth of the EEG levy. In the 2017 election year, it becomes therefore ever more obvious that an alternative way to finance the energy transition is high on the political agenda. This would lead to significant changes for energy-intensive companies, regardless of whether they have benefited from a release from the levy or not. At the same time, the alternatives currently discussed have quite different effects on the industrial companies concerned and thereby the industry location Germany. [German] Obwohl seit dem Jahr 2000 inzwischen sechsmal angepasst, ist es bisher nicht gelungen, den ungebremsten Anstieg der EEG-Umlage in den Griff zu bekommen. Im Wahljahr 2017 wird deshalb immer offensichtlicher, dass ein alternativer Weg zur Finanzierung der Energiewende weit oben auf der politischen Tagesordnung steht. Damit kaemen auf die energieintensiven Unternehmen signifikante Veraenderungen zu, und zwar unabhaengig davon, ob sie bisher von einer Befreiung von der Umlage profitiert haben oder nicht. Dabei haben die derzeit diskutierten Alternativen durchaus unterschiedliche Auswirkungen auf die betroffenen Industrieunternehmen und damit den Wirtschaftsstandort Deutschland.

  4. Forever Young - den norske tv-serie Skam

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jerslev, Anne

    2016-01-01

    Hvorfor er det lige, at den norske netbaserede ungdomsserie "Skam" er på alles læber for tiden? Svaret er simpelt: Den er nyskabende og supergod, og den taler til en langt bredere målgruppe end den gruppe af teenagepiger, den er rettet mod....

  5. Textsortenklassifikation auf der basus Kommunikativer Grundbedingungen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Gabriele Diewald

    1995-12-01

    Full Text Available Im folgenden wird versucht, eine Basisklassifikation von Textsorten zu entwerfen, die umfassend und nichtwillkürlich ist. Mit "umfassend" ist gemeint, daß nicht nur ein bestimmter Ausschnitt aus dem Spektrum möglicher Sprachverwendungen untersucht wird, sondern daß alle Vorkommen dominant sprachlicher Kommunikation, mit denen ein Sprecher normalerweise konfrontiert ist, einbezogen werden.1 Mit "nichtwillkürlich" ist zum einen gemeint, daß die Wahl der Klassifikationskriterien nicht beliebig, sondern aus relevanten, textexternen Faktoren ableitbar ist. 2 Zum anderen betrifft das Problem der Willkürlichkeit die Frage, ob ein Modell die schlüssige Zurückführung von Texteigenschaften auf entsprechende Klassifikationsmerkmale ermöglicht.

  6. Akzent auf die Standardsprachen: Regionale Spuren in

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Marie-José Kolly

    2013-01-01

    Full Text Available Durch ihren fremdsprachlichen Akzent gibt eine Sprecherin ihre Herkunft, ihre Muttersprache preis. So werden die meisten Deutschschweizer beim Sprechen einer Fremdsprache als solche erkannt. Kann aber aufgrund dieses "Deutschschweizer" Akzents auch erkannt werden, aus welchem Dialektgebiet ein Sprecher stammt? Der vorliegende Beitrag stellt eine empirische Studie zur Perzeption dialektaler Akzente vor. Er beschäftigt sich mit dialektalen Akzenten im Standarddeutschen und im Französischen und zeigt mit quantitativen Methoden auf, dass dialektal bedingte Akzentunterschiede von native speakers durchaus wahrgenommen und lokalisiert werden können. Darüber hinaus und als Basis für die Auswertung des empirischen Teils leistet die vorliegende Arbeit eine Beschreibung und Kategorisierung der dialektalen Lautlandschaft der Schweiz sowie einen Ansatz zur Beschreibung der Aussprache des Französischen durch Schweizer Dialektsprecher.

  7. Einfluss der Sorte auf den Rohproteingehalt und auf die Gehalte der Aminosäuren Cystein, Methionin und Lysin in ökologisch angebauten Futtererbsen und Ackerbohnen

    OpenAIRE

    Lietzow, Julika; Aulrich, Karen; Böhm, Herwart

    2013-01-01

    Peas and field beans as feeds for monogastric animals in organic farming have a high feeding quality particularly in consideration of protein content and amino acid profile. Beside this the native contents of crude protein and amino acids cystine, methionine and lysine in organic peas and field beans vary considerably related to genetic and environmental factors. 20 peas and 12 field beans cultivars from different locations in Germany were selected to analyse the variance of the factor ...

  8. Untersuchung perturbativer und nichtperturbativer Struktur der Momente hadronischer Ereignisformvariablen mit den Experimenten JADE und OPAL

    CERN Document Server

    Pahl, Christoph Johannes

    2007-01-01

    In Hadronproduktionsdaten der e+e− - Vernichtungsexperimente JADE und OPAL messen wir die ersten f¨unf Momente von zw¨olf hadronischen Ereignisformvariablen bei Schwerpunktsenergien von 14 bis 207GeV. Aus dem Vergleich der QCD NLO-Vorhersage mit den mittels MC-Modellen um Hadronisierung korrigierten Daten erhalten wir den Referenzwert der starken Kopplung αs(MZ0) = 0.1254 ± 0.0007(stat.) ± 0.0010(exp.)+0.0009 −0.0023(had.)+0.0069 −0.0053(theo.) . F¨ur einige, insbesondere h¨ohere, Momente sind systematische Unzul¨anglichkeiten in der QCD NLO-Vorhersage erkenntlich. Simultane Fits an zwei Momente unter Annahme identischer Renormierungsskalen ergeben Skalenwerte von xμ=0.057 bis xμ=0.196 . Wir pr¨ufen Vorhersagen verschiedener nichtperturbativer Modelle. Aus der Single Dressed Gluon - N¨aherung ergibt sich eine perturbative Vorhersage in O(α5 s ) mit zu vernachl¨assigender Energiepotenzkorrektur, die den Mittelwert von Thrust auf Hadronniveau gut beschreibt mit αs(MZ0) = 0.1186 ± 0.0007(st...

  9. Fødevaresikkerhed og den gode vilje

    DEFF Research Database (Denmark)

    Coff, Christian Eyde

    2016-01-01

    Præsentation af Emmanuel Kants (1724-1804) sindelagsetik og anvendelsen/betydningen af den indenfor fødevaresikkerhed......Præsentation af Emmanuel Kants (1724-1804) sindelagsetik og anvendelsen/betydningen af den indenfor fødevaresikkerhed...

  10. "Den danske Model - dinosauer eller dynamo?"

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jørgensen, Henning

    2014-01-01

    Den danske Model bruges forskelligt og vurderes forskelligt. Viden om indholdet er dog beskedent. Særtræk trækkes frem.......Den danske Model bruges forskelligt og vurderes forskelligt. Viden om indholdet er dog beskedent. Særtræk trækkes frem....

  11. Planer for den andens liv II

    DEFF Research Database (Denmark)

    Breumlund, Anne; Hansen, Inger Bruun

    Undersøgelsen viser, hvordan den socialpædagogiske indsats på botilbuddet Højskolebakken skaber forandringer i hveragslivet for en gruppe unge med autisme, som har tillægsdiagnoser, udfordrende adfærd, misbrug eller har udøvet kriminalitet. Anden rapport fra forskningsprojektet: "Den pædagogiske ...

  12. Den barokke lov i Kafkas "Processen"

    DEFF Research Database (Denmark)

    Simonsen, Karen-Margrethe

    2011-01-01

    Artiklen diskuterer barokke aspekter af loven hos Kafka, idet den inddrager erkendelser fra den historiske barok, blandt andet dobbeltheden af labyrintisk ornamentik og vertikal magt, og inddrager diskussioner af hhv. Gilles Deleuzes, Jacques Derridas og Tzvetan Todorovs læsninger af Kafka....

  13. Førstelinjeledere i den kommunale sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Voxted, Søren

    Dette paper omhandler hybridledelse, og indeholder en argumentation for at begrebet udgør en ramme til at forstå og beskrive den form for ledelse, der finder sted blandt førstelinjeledere i den kommunale (offentlige) sektor. Med ’hybridledelse’ henvises der i paperet til et lederideal, der kombin...

  14. Lederens rolle i den innovative praksis

    DEFF Research Database (Denmark)

    Voxted, Søren; Kristensen, Catharina Juul

    Rapporten er afrapportering af forskningsprojektet 'Lederens rolle i den innovative praksis'. Gennem 12 måneder fulgte de tre forfattere ledere syv ledere forskellige steder i den offentlige sektor for at se, hvordan de gennem innovation håndtere de forandringskrav deres respektive organisationer...

  15. Luftstaub über den Meeren

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kacunko, Slavko; Kacunko, Sabine; Gorbushina, Ana

    2013-01-01

    Staub umgibt uns überall und alles wird auch irgendwann zu Staub - ob wir wollen oder nicht. Staub nicht nur zu bekämpfen, sondern zu untersuchen, bildet den Ausgangspunkt zahlreicher Forschungen in den Natur-, Ingenieur- und Kulturwissenschaften. Der vorliegende Band verbindet solche Beiträge au...

  16. Der Einfluss der Digitalisierung auf die Organisation eines Unternehmens

    Science.gov (United States)

    Walter, Wolfram M.

    Die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten voran. Dies wirkt sich nicht nur auf die Gesellschaft im Grundsatz, sondern auch auf das Verhalten der Kunden aus. Neue Kommunikationswege beschleunigen die Interaktion zwischen Unternehmen und Verbraucher. Im Vergleich mit großen Internetfirmen werden etablierte Dienstleistungsunternehmen - vom Energieversorger bis zu Versicherungen - stark unter Druck gesetzt, sich noch intensiver mit dem Kundenservice auseinanderzusetzen. Dies wird nur möglich sein, wenn sich die Organisationen entsprechend positionieren und sich frühzeitig auf die Veränderungen einstellen. Hieraus ergeben sich mehr Chancen als Risiken, zumal es nicht nur neue Prozesse, sondern auch neue Berufsbilder geben wird.

  17. Einfluss von Zink- und Lipidalimentation auf die Delta3,Delta2-Enoyl-CoA-Isomerase und ausgewählte Merkmale des Lipidstoffwechsels wachsender Ratten

    OpenAIRE

    Justus, Jennifer

    2007-01-01

    Die meisten Veränderungen, von denen der Lipidstoffwechsel im Zinkmangel betroffen ist, werden auch vom Fettsäuremuster der Nahrungsfette beeinflusst. Ziel dieser Arbeit war es, den Einfluss einer marginalen Zinkversorgung auf die Delta3,Delta2-Enoyl-CoA-Isomerase (ECI) als essentielles Enzym der beta-Oxidation ungesättigter Fettsäuren in Abhängigkeit vom Sättigungsgrad alimentärer Fettsäuren (FS) am Modelltier Ratte zu untersuchen. Gleichzeitig sollten zinkmangelbedingte Veränderungen im hep...

  18. Aspekte der Sozialisation zum Arzt : eine empirische Studie über Auswirkungen der praktischen Makroanatomie auf Medizinstudierende und deren Einstellung zu Sterben und Tod

    OpenAIRE

    Egbert, Susanne

    2005-01-01

    Seit einigen Jahren wird verstärkt untersucht, wie das Verhältnis zwischen Arzt/Ärztin und PatientIn verbessert werden kann und welchen Einfluss die Studienbedingungen auf die spätere Arbeitsweise von Ärzten/Ärztinnen haben. In dieser Dissertation wird der Stellenwert der makroskopischen Anatomie für die Sozialisation zum Arzt / zur Ärztin behandelt, also der Lehrveranstaltung, in der die Studierenden eine Leiche präparieren. Insbesondere in den angloamerikanischen Ländern sind hierzu bereits...

  19. Hydraulic supply systems for the Autarkic Hybrid of the TUM; Hydraulische Versorgungssysteme fuer den Autarken Hybrid der TUM

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Koberger, M.; Rhenius, K.T. [VDI, Garching (Germany)

    1999-07-01

    The first generation of hydraulic supply for the Autarkic Hybrid (constant pump with revolution controlled electric drive) presented in 1995 was optimised in the next step and further developed for the integration in the test vehicle. Extensive simulations with MATLAB/SIMULINK were carried out in order to evaluate exactly the influence of supply hydraulic system on the energy consumption of the vehicle. As already assumed, the highest energy conservation can be achieved in all five investigated drive cycles by means of a combination of an electrically driven system and a mechanically operated variable displacement pump with a lossfree control of the piston capacity. Based on this result a new vane-cell pump with piston ring bearing control was developed. Stationary and dynamic performance were investigated. The tests proved the good efficiency especially at lower pressure and a good dynamic performance. Parallel to the test the merely electrically driven hydraulic supply system was shown in a dynamic model with MATLAB/SIMULINK and theoretically investigated.(orig.) [German] Die funktionell orientierte, bereits 1995 vorgestellte erste Generation der Hydraulikversorgung fuer den Autarken Hybrid (Konstantpumpe mit drehzahlgeregeltem elektrischen Antrieb) wurde in einem nachfolgenden Schritt optimiert und fuer den Einbau in das Versuchsfahrzeug weiterentwickelt. Zur genauen Abschaetzung des Einflusses der Versorgungshydraulik auf den Energieverbrauch des Fahrzeuges wurden umfangreiche Simulationen mit MATLAB/SIMULINK durchgefuehrt. Wie bereits frueher vermutet, kann mit einer Kombination aus einem elektrisch angetriebenen System und einer mechanisch angetriebenen Verstellpumpe mit verlustloser Regelung des Hubvolumens der groesste Einspareffekt in allen fuenf untersuchten Fahrzyklen erzielt werden. Aufbauend auf diesem Ergebnis wurde eine neuartige Fluegelzellenpumpe mit Hubring-Lagerregelung entwickelt und das stationaere und dynamische Verhalten untersucht. Die

  20. The new special report of the Monopolies Commission on the energy markets; Das neue Sondergutachten der Monopolkommission zu den Energiemaerkten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Zenke, Ines; Heymann, Tigran; Poppe, Sebastian [Kanzlei BBH, Becker Buettner Held, Berlin (Germany)

    2015-12-15

    The Monopolies Commission has published once more a special report on the energy market, which is now 71. In this they examined regularly for many years as well the competition in the German electricity and gas markets work and how he is developping foreseeable. Especially the five-member Commission comments current changes of the regulatory framework and gives the legislature from competitive economic perspective suggestions for possible need for adaptation. In the current special report itself the Monopolies Commission therefore also daels with the current plans of the Federal Government for an electricity market law apart, outlined in the Green and White Papers of the Federal Government to the electricity market 2.0. This contribution begins with an overview of the investigation by the Monopolies Commission on the situation of competition in the German energy markets since the last special report (Point A). Proceeding from this point is the analysis of Monopolies Commission with the projects of the electricity market law ist taken up and assessed (point B). Closing the authors draw a conclusion (point C). [German] Die Monopolkommission hat wieder einmal ein Sondergutachten zum Energiemarkt veroeffentlicht, das mittlerweile 71. In diesen begutachtet sie seit vielen Jahren regelmaessig, wie gut der Wettbewerb auf den deutschen Strom- und Gasmaerkten funktioniert und auch, wie er sich absehbar entwickelt. Insbesondere kommentiert die fuenfkoepfige Kommission aktuelle Aenderungen des ordnungspolitischen Rahmens und gibt dem Gesetzgeber aus wettbewerbsoekonomischer Perspektive Anregungen fuer etwaigen Anpassungsbedarf. Im aktuellen Sondergutachten setzt sich die Monopolkommission daher auch mit den aktuellen Plaenen der Bundesregierung fuer ein Strommarktgesetz auseinander, angelegt im Gruen- und Weissbuch der Bundesregierung zum Strommarkt 2.0. Dieser Beitrag beginnt mit einem Ueberblick ueber die Untersuchungen der Monopolkommission zur Lage des Wettbewerbs auf den

  1. The impact of Erasmus mobility on the professional career: Empirical results of international studies on temporary student and teaching staff mobility Die Auswirkungen der Erasmus-Mobilität auf die berufliche Entwicklung : empirische Ergebnisse internationaler Studien über temporäre Mobilität von Studierenden und Lehrenden

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Constanze Engel

    2012-12-01

    Full Text Available The impact of an Erasmus study period abroad for mobile students and teaching assignments of Erasmus teachers on professional development is the focus of the article. Temporary study abroad is expected to have a positive impact on personal and academic development, but also to be conducive to transition to employment and career development. Though the impact has been declining, study abroad remains an important experience for the professional career. Erasmus teaching assignments often do not last longer than a few days. Nevertheless, mobile teachers report a positive impact on their career. The article is based on the VALERA Study1 “The professional value of Erasmus mobility”, a European-wide evaluation study by the International Centre for Higher Education Research Kassel.Im Zentrum des Artikels steht der Einfluss temporärer internationaler Studien- und Lehraufenthalte auf den Berufsweg ehemaliger Erasmus Studierender und Lehrender. Es wird erwartet, dass ein Auslandsaufenthalt während des Studiums nicht nur auf die persönliche und akademische Entwicklung der mobilen Studierenden einen positiven Einfluss hat, sondern auch auf den Übergang in den Beruf und die erste Karriere. Ein Auslandsaufenthalt im Studium hat einen sehr wichtigen Einfluss auf die berufliche Entwicklung ehemals mobiler Studierender, auch wenn der individuelle Ertrag im Laufe der Zeit gesunken ist. Lehraufenthalte im Rahmen des Erasmus Programmes dauern häufig nicht länger als wenige Tage. Dennoch berichten auch die Erasmus Lehrenden von einem positiven Einfluss des Lehraufenthaltes im Ausland auf ihre berufliche Entwicklung. Dieser Artikel basiert auf Ergebnissen der VALERA-Studie “Der berufliche Ertrag der Erasmus-Mobilität“, einer europaweiten Evaluierungstudie des Erasmus Programms durchgeführt vom Internationalen Zentrum für Hochschulforschung Kassel.

  2. Driver's glance behaviour and secondary tasks; Einfluss von Nebenaufgaben auf das Fahrerblickverhalten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schweigert, M. [BMW Group Forschung und Technik, Muenchen (Germany); Bubb, H. [TU Muenchen, Garching (Germany). Lehrstuhl fuer Ergonomie

    2003-07-01

    This paper contains a proposal for the evaluation of drivers' glance behavior, focussing on the influence of secondary tasks during driving. In general, an evaluation can only be achieved by regarding the quality of a task completion, which can be calculated by a comparison of a measured, actual value or behavior and a defined target value or behavior. Due to this definition, a target glance behavior is defined by so called continous and situational visual tasks. As opposed to continuous visual tasks, situational visual tasks contain a concrete description for a target glance behavior. A field trial (N=30) showed, that the subjects' glance behavior fulfilled most of the defined visual tasks when driving without a secondary task. Driving with secondary tasks leads to an increasing subjects' reliance on the correct driving of the other road users, shown by decreasing visual monitoring. (orig.) [German] Die vorliegende Untersuchung behandelt die Bewertung des Blickverhaltens von Fahrzeugfuehrern, wobei das Hauptaugenmerk auf dem Einfluss von Zusatzaufgaben liegt, die waehrend der Fahrt zu bearbeiten sind. Eine Bewertung ist immer eng mit dem Begriff der Qualitaet verknuepft, wobei ein Ist-Wert mit einem vorgegebenen Soll-Wert zu vergleichen ist. Nur wenn die Abweichung zwischen Soll und Ist gering ist, ist die Qualitaet hoch und die Bewertung somit positiv. Bei der Definition eines Soll-Blickverhaltens wird hier zwischen kontinuierlichen und situativen visuellen Aufgaben unterschieden. Letztere beinhalten konkrete Forderungen an das Fahrerblickverhalten in bestimmten Situationen, waehrend sich die Vorgabe eines Soll-Werts fuer kontinuierliche Aufgaben einer genauen Quantifizierung weitestgehend entzieht. Im Feldversuch (N=30) konnte gezeigt werden, dass bei den Fahrten ohne Zusatzaufgabenbearbeitung (Referenzbedingung) die definierten visuellen Aufgaben zum Grossteil erfuellt werden. Ist der Fahrer jedoch durch Zusatzaufgaben beansprucht, verlaesst er

  3. Electric cars are better off in the USA and Japan; Das Elektroauto in den USA und Japan

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Legat, W. [Technische Univ. Berlin (Germany)

    1997-06-01

    While the acceptance of electric cars in Germany remains comparatively low, the situation in the USA and Japan is characterized by a very positive approach and ongoing activities for technological improvement. The same applies to France, Sweden and Switzerland, where activities for development of a new generation of electric-powered vehicles receive funds and public support. Commitments in the USA by now have reached the stage of accompanying activities by legislative bodies for establishment of suitable regulatory framework conditions in the run up to a general introduction of electric-powered vehicles envisaged for the year 2010. The situation in the USA and Japan shows: The German automobile industry will have to catch up and accelerate activities for the development of electric cars - not least for reasons of competitiveness on the North American market -, or run the risk of coming too late on the global market. (orig.) [Deutsch] Waehrend das Elektroauto in Deutschland eher kritisch bewertet wird, wird in den USA und in Japan staendig an der technischen Verbesserung der Fahrzeuge gearbeitet. Auch Frankreich, Schweden und die Schweiz unternehmen grosse Anstrengungen, Elektrofahrzeuge einer neuen Generation zu entwickeln. In den USA werden inzwischen unwiderrufliche Rahmenbedingungen zur Einfuehrung von Elektrofahrzeugen bis zum Jahr 2010 geschaffen. Die Situation in den USA und Japan zeigt: will die deutsche Wirtschaft die Entwicklung nicht verschlafen, gilt es groessere Anstrengungen zu unternehmen und die Entwicklung von Elektrofahrzeugen - auch mit Blick auf den fuer deutsche Autobauer zunehmend wichtiger werdenden amerikanischen Fahrzeugmarkt - zu foerdern. (orig.)

  4. Den Åbne Skole

    DEFF Research Database (Denmark)

    Christiansen, René Boyer; Gynther, Karsten; Jørnø, Rasmus Leth Vergmann

    2015-01-01

    Denne rapport handler om digitale koblinger. Didaktiske synkrone online koblinger mellem skole og omverden. Koblingerne er didaktiske fordi det handler om læring og undervisning, de koblinger vi har arbejdet med har desuden været synkrone og digitale. Koblinger er porøse. Der kan let ske, ikke...... afkoblinger, men udeblivelse af koblinger. I tilfældet med online, synkrone koblinger kan der ske det at den nødvendige forbindelse, et net, ikke er oppe eller tilstrækkeligt kraftigt. Når en kobling samtidig har – eller skal have når der er tale om skoler – en didaktisk funktion øges kompleksiteten og...... farerne atter. Klar forståelse af intentionen med koblingen er helt nødvendigt – og en gensidig overenskomst mellem to eller flere koblingspunkter er nødvendig. Denne rapport beskriver de teoretiske og praktiske resultater, der er kommet ud af at arbejde med synkrone, online koblinger mellem en...

  5. Den iscenesatte TV-virkelighed

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Peter Harms Larsen

    1988-08-01

    Full Text Available Dansk TV-historie er der skrevet meget lidt af, og om udviklingen af de forskellige TV-genrer næsten intet. I denne artikel tegner Peter Harms Larden et rids af de seneste 20 års TV-udvikling, hvor der er blevet eks- perimenteret med forskellige hybridformer, som blander fiktion og fakta. Peter Harms Larsen bruger ordet "fiktion" som overbegreb for alle former for medieprodukter, hvor fiktions- og faktaelementer blandes sammen. Både de engelsk inspirerede dramatiserede dokumentarprogrammer (drama-dok og de amerikansk inspirerede dokumentariske dramaer (doku-drama er således faktion, og det er tillige eksperimenterne med at anvende rekonstruktioner i faktaprogrammer, med at bruge faktakoder i fiktionsprogrammer, med at "punke" fortæller-instansen og med at iscene- sætte virkeligheden i form af spontanspil eller som eksperimenter. Især anvendelsen af iscenesat virkelighed mener Peter Harms Larsen er et selvstændigt dansk bidrag til udviklingen af TV-faktionsgenren. Artiklen stammer fra et undervisningsmateriale, som anvendes i Danmarks Radios interne uddannelse. Konklusionerne i den sidste del har derfor et videre perspektiv end de eksempler, som er nævnt i første del. Hele materialet vil senere blive gjort tilgængeligt i bogform udgivet af Danmarks Radios Uddannelsescenter.

  6. Wie passt der LHC in den Physikunterricht?

    CERN Document Server

    AUTHOR|(CDS)2084439; Woithe, Julia; Brown, Alex; Jende, Konrad

    2017-01-01

    Der LHC bietet sich als aktuelles und prominentes Beispiel der Grundlagenforschung an, im Unterricht behandelt zu werden. Der Artikel gibt einen kurzen Überblick über Komponenten und Funktionsweise des LHC. Zudem wird auf hilfreiche Ressourcen und Anknüpfungspunkte zum Curriculum verwiesen.

  7. Untersuchungen zur Eignung ausgewählter neuer Zierpflanzen aus Südafrika für den Export und die weiterführende Kultur unter mitteleuropäischen Bedingungen

    OpenAIRE

    Ehrich, Luise

    2007-01-01

    Südafrikanische Iridaceae enthalten viele Gattungen mit hohem Potential als neue Zierpflanzen. Von Anfang 2005 bis 2007 fanden Untersuchungen an vier geophytischen Arten aus dem Kapländischen Florenreich statt. Den Gattungen Freesia, Sparaxis und Tritonia angehörend, wachsen diese auf der Südhemisphäre während des Winters heran und blühen im Frühjahr. Bei einer Anzucht im europäischen Herbst bzw. Winter könnten ihre niedrigen Temperaturansprüche für den zukünftigen Produzenten eine energiegün...

  8. Cardiac MRI in suspected myocarditis; MRT des Herzens bei Verdacht auf Myokarditis

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rieker, O.; Oberholzer, K.; Kreitner, K.F.; Thelen, M. [Klinik fuer Radiologie der Johannes Gutenberg-Univ. Mainz (Germany); Mohrs, O. [Klinik fuer Radiologie der Johannes Gutenberg-Univ. Mainz (Germany); Cardioangiologisches Centrum Bethanien, Frankfurt (Germany)

    2002-12-01

    Purpose: To evaluate the potential of ECG-gated breath-hold MRI in diagnosing acute myocardidits. Material and methods: Cardiac MRI was performed on 21 consecutive patients with suspected myocarditis. ECG-gated breath-hold T2-weighted images with fat suppression were acquired in 3 standard views. T1-weighted imaging (FLASH) was performed 10 min after IV administration of Gd-DTPA. Laboratory data included creatine kinase, troponin T and serological tests, ECG findings and echocardiography. Imaging findings were retrospectively compared to the discharge diagnoses. Signal alterations were semiquantitatively classified. Results: Acute myocarditis was diagnosed in 9 patients and cardiac sarcoidosis in 2 patients. Late enhancement was observed in 4 patients with acute myocarditis and in both patients with cardiac sarcoidosis. Semiquantitative evaluation revealed 9 true positive, 9 true negative, 1 false positive and 2 false negative results. Conclusion: Cardiac MRI has the potential to detect acute myocarditis and to diagnose cardiac sarcoidosis. Late enhancement of Gd-DTPA can be found in both viral myocarditis and cardiac sarcoidosis. (orig.) [German] Ziel: Beurteilung des diagnostischen Potenzials der MRT des Herzens bei Verdacht auf akute Myokarditis. Material und Methoden: 21 konsekutive Patienten mit Verdacht auf Myokarditis wurden mit einem standardisierten Protokoll untersucht. Zunaechst wurden T{sub 2}-gewichtete, EKG-getriggerte fettsupprimierte Sequenzen in den 3 Standardebenen angefertigt. 10 Minuten nach intravenoeser Injektion von GD-DTPA wurden T{sub 1}-gewichtete TurboFLASH-Sequenzen angefertigt. Von allen Patienten wurden EKG, Echokardiographie und die Laborbefunde einschliesslich Creatinin-Kinase, Troponin T und der Infektionsserologie protokolliert. Das Ausmass der Signalveraenderungen im MRT wurde semiquantitativ klassifiziert. Die Ergebnisse der MRT wurden retrospektiv mit den Entlassungsdiagnosen korreliert. Ergebnisse: Bei 9 Patienten lag nach

  9. Wir und die Anderen oder warum Kultur zugleich heterogen und nicht heterogen ist – Fragen an den Kulturbegriff und die Kulturvermittlung im DaF-Unterricht

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Siegfried Gehrmann

    2017-04-01

    Full Text Available Die Kulturvermittlung im Fremdsprachenunterricht steht vor dem Problem, dass sie sich auf keinen in sich kohärenten Kulturbegriff beziehen kann, der von den Besonderheiten und Beschränkungen interkulturellen Lernens im Fremdsprachenunterricht ausgeht. Ebenso ist unklar, ob angesichts der Vermischung von Lebensformen nationale Kulturen heute noch voneinander abgegrenzt und wie im Fremdsprachenunterricht üblich miteinander verglichen werden können. Der Beitrag geht diesen Fragen nach und versucht, auf Basis einer kulturtheoretischen Debatte Kriterien für einen auf den Fremdsprachenunterricht bezogenen Kulturbegriff zu entwickeln. Ausgangspunkt sind jeweils Analysen von konkreten interkulturellen Begegnungssituationen sowie eine Klärung der Beziehung zwischen dem Eigenen und dem Fremden als Grundoperation fremdsprachlichen interkulturellen Lernens. Teaching culture in FLT faces the problem that there is no coherent notion of culture on which to rely on, which would be based on specific and limiting aspects of intercultural learning. It is also not quite clear, whether in today’s world of mixed life forms national cultures can be separated from each other and compared to each other, as it is usual in FLT. The article explores these questions and attempts to develop criteria for a FLT-oriented notion of culture, based on a cultural theory debate. The respective starting points are analyses of concrete intercultural encounters and a clarification of the relationship between the Own and the Foreign as basic operations of intercultural learning within the foreign language teaching and learning process.

  10. Über den Sinn und das Selbstverständnis der Sportphilosophie – allgemeine und konkrete Überlegungen am Beispiel der Natürlichkeit

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Pawlenka Claudia

    2016-12-01

    Full Text Available Der Beitrag gibt einen Überblick über den Ursprung und die Entwicklung der Sportphilosophie in Nordamerika und Deutschland. Hierbei wird versucht, das Profil der deutschen Sportphilosophie herauszuarbeiten und der Frage nach ihrem Selbstverständnis nachzugehen. Am Beispiel des Prinzips der Natürlichkeit soll gezeigt werden, dass die Sportphilosophie einen eigenständigen Beitrag zur philosophischen Theoriebildung leisten kann und sich auf dem Wege hin zu einer emanzipierten Sportphilosophie befindet. Ausgehend von der sportspezifischen Problemstellung des Dopings wird in Anlehnung an Aristoteles’ Unterscheidung zwischen dem „Gewachsenen“ und „Gemachten“ ein Ansatz der „Biogenese“ vorgestellt, welcher kritisch Abstand nimmt zum kulturrelativistischen Blick auf das Gegensatzpaar Natürlichkeit/Künstlichkeit in der Naturethik und Medizinethik. Nicht nur in Bezug auf das Sportdoping, sondern auch für die Bereiche der Reproduktionsmedizin und des Neuroenhancement von Emotionen wird deutlich gemacht, dass das Natürlichkeitsprinzip als Grenzprinzip eine zentrale Rolle spielt und im Verbund mit den Prinzipien Authentizität und Echtheit auch als normatives Prinzip ein unverzichtbares Element bildet für tugendethische, pädagogische und allgemeine Fragen des guten Lebens.

  11. Rare associations of dens invaginatus and mesiodens.

    Science.gov (United States)

    Sannomiya, Eduardo Kazuo; Asaumi, Jun-ichi; Kishi, Kanji; Dalben, Gisele da Silva

    2007-08-01

    Dens invaginatus is a developmental variation resulting from an alteration in the normal growth pattern of the dental papilla. Synonyms of this disturbance include dens in dente, invaginated odontome, tooth inclusion, and dentoid in dente. Radiographically, it is observed as infolding of a radiopaque ribbon-like structure, with equal density as enamel, extending from the cingulum into the root canal and sometimes reaching the root apex, assigning the appearance of a small tooth within the coronal pulp cavity. This article presents 2 case reports. The first describes an 8-year-old girl with dens invaginatus in a mesiodens; the second report describes a 16-year-old boy presenting with 2 mesiodens, both associated with dens invaginatus.

  12. Planer for den andens liv I

    DEFF Research Database (Denmark)

    Breumlund, Anne; Hansen, Inger Bruun

    Undersøgelsen viser, hvordan den socialpædagogiske indsats på botilbuddet Højskolebakken må udvikles i mødet med en gruppe unge med autisme, som har tillægsdiagnoser, udfordrende adfærd, misbrug eller har udøvet kriminalitet. Første rapport fra forskningsprojektet: "Den pædagogiske og sociale ind...

  13. Den fortsatte reformation: Hvad med luthersk politik?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Andersen, Svend

    2017-01-01

    Luthers grundlæggende tanke om, at den politiske orden - i dag staten - er til for at gavne mennesker forsøges omformuleret til vore dages realiteter. Et luthersk udgangspunkt lægger ikke en bestemt politisk opfattelse fast. Men for en luthersk kristen er næstekærligheden en motivation for politi...... virke. Den kristne behøver imidlertid ikke offentligt at argumentere politisk med sin kristne tro....

  14. Motivation af den Kreative Sælger

    OpenAIRE

    Sørensen, Mikkel Vallentin; Floor, Jeppe Hjelmsted

    2012-01-01

    Projektet tager udgangspunkt i motivationen af danske sælgere. Med inspiration fra den positive psykologiske videnskab, udfordres eksisterende motivationsredskaber, med henblik på at motivere den enkelte medarbejder til at yde et bedre stykke arbejde for virksomheden. Daniel Pink, Bruno Frey og Frederick Herzberg danner det teoretiske grundlag for opgaven, og problemstillingen undersøges gennem en sammenholdelse af deres teorier med empirisk materiale i en fænomenologisk tilgang. Rapporten af...

  15. Den ma(d)skuline smag

    DEFF Research Database (Denmark)

    Leer, Jonatan

    2014-01-01

    madtv-scenen, var der primært to forskellige mandlige figurer på dette felt. Enten var man(d) en frankofil levemand, som var godt oppe i årene, eller også var man en professionel kok i uniform. Den første gruppe har den danske historiker Caroline Nyvang betegnet for ’gourmænd’. De betoner det...

  16. Den europæiske katastrofe

    DEFF Research Database (Denmark)

    Rüdiger, Mogens

    2005-01-01

    Anmeldelse af Erling Bjøl: Da verden gik amok. Politik og Kulturhistorie 1914-45; og Nils Arne Sørensen: Den store krig. Europæernes første verdenskrig.......Anmeldelse af Erling Bjøl: Da verden gik amok. Politik og Kulturhistorie 1914-45; og Nils Arne Sørensen: Den store krig. Europæernes første verdenskrig....

  17. On-line monitoring and inservice inspection in codes; Betriebsueberwachung und wiederkehrende Pruefungen in den Regelwerken

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bartonicek, J.; Zaiss, W. [Gemeinschaftskernkraftwerk Neckar GmbH, Neckarwestheim (Germany); Bath, H.R. [Bundesamt fuer Strahlenschutz, Salzgitter (Germany). Geschaeftsstelle des Kerntechnischen Ausschusses (KTA)

    1999-08-01

    The relevant regulatory codes determine the ISI tasks and the time intervals for recurrent components testing for evaluation of operation-induced damaging or ageing in order to ensure component integrity on the basis of the last available quality data. In-service quality monitoring is carried out through on-line monitoring and recurrent testing. The requirements defined by the engineering codes elaborated by various institutions are comparable, with the KTA nuclear engineering and safety codes being the most complete provisions for quality evaluation and assurance after different, defined service periods. German conventional codes for assuring component integrity provide exclusively for recurrent inspection regimes (mainly pressure tests and optical testing). The requirements defined in the KTA codes however always demanded more specific inspections relying on recurrent testing as well as on-line monitoring. Foreign codes for ensuring component integrity concentrate on NDE tasks at regular time intervals, with time intervals scope of testing activities being defined on the basis of the ASME code, section XI. (orig./CB) [Deutsch] Fuer die Komponentenintegritaet sind die Schaedigungsmechanismen mit dem nach den Regelwerken einzuhaltenden Abstand abzusichern. Dabei ist die jeweils vorhandene (Ist-) Qualitaet als Ausgangspunkt entscheidend. Die Absicherung der vorhandenen Qualitaet im weiteren Betrieb erfolgt durch geeignete Betriebsueberwachung und wiederkehrende Pruefungen. Die Anforderungen der Regelwerke sind vergleichbar, wobei die Bestimmung der vorhandenen Qualitaet nach einer bestimmten Betriebszeit sowie deren Absicherung im weiteren Betrieb am vollstaendigsten auf Basis des KTA-Regelwerkes moeglich ist. Die Absicherung der Komponentenintegritaet im Betrieb beruht in deutschen konventionellen Regelwerken nur auf den wiederkehrenden Pruefungen (hauptsaechlich Druckpruefungen und Sichtpruefungen). Das KTA-Regelwerk forderte hier schon immer qualifizierte

  18. Læring og den kulturhistoriske skole

    DEFF Research Database (Denmark)

    Broström, Stig

    2007-01-01

      Kapitlet søger at indkredse væsentlige sider ved den kulturhistoriske skoles læringsforståelse. Kapitlet rummer fire afsnit. Det første handler om forholdet mellem læring og udvikling, hvor jeg med afsæt i Vygotskys værker (1978, 1974) og med inspiration fra en række amerikanske Vygotsky......-forskere uddrager den grundlæggende forståelse af forholdet mellem læring og udvikling. Nemlig at læring og udvikling indgår i en dialektisk enhed og virker gensidigt ind på hinanden - dog således at læring kommer ført, den trækker udviklingen med sig og så at sige leder udviklingen. Vygotskys tese vedrørende...... forholdet mellem læring og udvikling, ligger efterfølgende til grund for konstruktionen af tre grundlæggende begreber, der (ifølge den amerikanske Vygotsky-forsker Anna Stetsenko, 1999) udgør Vygotskys og den kulturhistoriske skoles teoretiske læringslandskab: 1) interaktionen mellem barnet og den voksne...

  19. Lies es zwischen den Pixeln - Prototypische Textualität in Computerspielen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Tim Longerich

    2009-12-01

    Full Text Available Sind Computerspiele ‚Text’? Um diese Frage zu beantworten, entwickelt der vorliegende Beitrag zunächst eine Text-Definition, die dem Medium ‚Computerspiel’ gerecht wird. Auf dieser Basis werden die Kriterien prototypischer Textualität diskutiert und Überschneidungen der Merkmale beim klassischen Text und bei den Spielelementen von Computerspielen aufgezeigt. Ausblickend auf die Konsequenzen eines Transfers des Textbegriffes werden daneben die Konzepte ‚Intertextualität’ sowie ‚Isotopie’ an Computerspielen beleuchtet. Are computer games ‘text’? Answering this question, the publication at hand will argue how a definition of ‘text’ must be configured to match the medium ‘computer game’. On that basis, criteria of prototypical textuality will be discussed and substantive overlaps with respect to the attributes of both traditional text and game elements of the computer game will be identified. Moreover, forecasting the consequences of a conceptual transfer, the notions of ‘intertextuality’ and ‘isotopy’ will be examined.

  20. Die transkulturelle Integration außereuropäischer Konzepte in den zweiten deutschen Gesundheitsmarkt, dargestellt am Beispiel Shiatsu Forschungsstand und Endpunktanalyse klinischer Studien zur Wirksamkeit des heterodoxen Verfahrens Shiatsu

    OpenAIRE

    Kleinau, Andrea (Dr.)

    2016-01-01

    Shiatsu, eine japanische Lebensform und ein Behandlungsverfahren der Körperarbeit zugleich, hat auf dem sogenannten zweiten Gesundheitsmarkt in den letzten Jahrzehn-ten in Europa einen festen Platz eingenommen im Zuge einer Integration fremdkultureller Konzepte in die Eigenkultur. Dabei kann in dieser Arbeit belegt werden, dass das Ver-fahren selbst bereits kulturelle Verflechtungen in sich trägt und Anteile anderer Kulturen übernommen hat, so auch der deutschen Lebensform. Eine kontinuierlic...

  1. Behandlungspräferenzen für Biologika bei Psoriasis: erfahrene Patienten legen Wert auf Nachhaltigkeit.

    Science.gov (United States)

    Kromer, Christian; Peitsch, Wiebke K; Herr, Raphael; Schmieder, Astrid; Sonntag, Diana; Schaarschmidt, Marthe-Lisa

    2017-02-01

    Die Therapiezufriedenheit kann durch die Berücksichtigung von Patientenpräferenzen in der gemeinsamen Entscheidungsfindung verbessert werden. Kürzlich untersuchten wir Patientenpräferenzen für Eigenschaften von Biologika und fanden starke Präferenzen für Sicherheit und Wirksamkeit. Die vorliegende Studie hatte das Ziel, Auswirkungen von Therapieerfahrung auf diese Präferenzen zu erheben. Präferenzen für Ergebnis- (Wahrscheinlichkeit einer 50%igen und 90%igen Verbesserung, Zeit bis zum Ansprechen, Nachhaltigkeit des Erfolgs, Wahrscheinlichkeit von leichten und schweren Nebenwirkungen und Wahrscheinlichkeit eines ACR-20-Ansprechens) und Prozesseigenschaften (Behandlungsort, Behandlungshäufigkeit, Zeitaufwand und Applikationsweise) wurden bei 200 Teilnehmern mit mittelschwerer bis schwerer Psoriasis mit Hilfe von Conjoint-Analyse ermittelt. Der Einfluss aktueller und früherer Therapien, der Krankheitsdauer und der Behandlungszufriedenheit auf die "Relative Importance Scores" wurde durch Varianz-analysen, Post-hoc-Tests und multivariate Regressionen bestimmt. Teilnehmer, die aktuell eine topische Therapie (p = 0,02) oder eine Phototherapie (p = 0,032) erhielten, hielten den Zeitaufwand der Behandlung für wichtiger als andere. Diejenigen, denen zuvor traditionelle Systemtherapien (p = 0,028) oder Biologika (p = 0,044) verordnet worden waren, legten mehr Wert auf die Nachhaltigkeit als andere. Diese Eigenschaft gewann mit steigender Anzahl zuvor verabreichter systemischer Therapien (p = 0,045) und längerer Krankheitsdauer (p = 0,018) an Bedeutung. Patientenpräferenzen für Biologika variieren abhängig von der Therapieerfahrung und Krankheitsdauer. Diese Aspekte sollten bei der gemeinsamen Entscheidungsfindung berücksichtigt werden. © 2017 Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG). Published by John Wiley & Sons Ltd.

  2. Well prepared for the future - steel today, aluminium tomorrow; Verarbeitung von Stahl und Aluminium auf einer Anlage

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Brandt, G. [Schuler Automation GmbH und Co. KG (Germany)

    2000-08-01

    Schuler Automation GmbH and Co. KG is underlining its claim to be the world's leading system supplier of automated stamping plants: for the first time, the company is supplying a complete blanking line to Shanghai Volkswagen in China. The system, which is equipped with a mechanical 630-tonne press, meets the high demands for the manufacture of automobile body parts with all its components. With aluminum constantly gaining significance in the automobile industry, all system components have been prepared to handle aluminum as well as steel coils in future. Therefore the blanking line for Shanghai VW is fitted with a washing machine which can be raised by a lifting table, as well as fully automatic cassette change in the straightener. The stacking system has been fitted with devices for the assembly of additional vacuum belts to transport and release aluminum blanks. The option of working steel and aluminum on one single plant is one of the outstanding features offered by Schuler-Automation, giving their clients a high degree of flexibility. (orig.) [German] Die Schuler Automation GmbH and Co. KG liefert erstmals eine komplette Schnittlinie an Shanghai Volkswagen nach China. Ein herausragendes Merkmal der neuen Fertigungseinrichtung ist die Moeglichkeit der Verarbeitung von Stahl und Aluminium auf einer Anlage, wodurch ein hohes Mass an Flexibilitaet fuer den Kunden gewaehrleistet ist. Ein weiteres technisches Highlight ist die Visualisierung auf der Basis von WinCC in einer besonders bedienungsfreundlichen grafischen Oberflaeche. (orig.)

  3. Das Problem der sogenannten zusammengesetzten Bezirke auf dem Balkan im 11. Jahrhundert: Zwei fallbeispiele

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Krsmanović Bojana

    2009-01-01

    Full Text Available (nemački In der vorliegenden Arbeit wurden Charakteristika der sogenannten zusammengesetzten militärisch-zivilen Bezirke behandelt, die aus zwei oder drei Untereinheiten bestanden. Diese Untereinheiten der zusammengesetzten Bezirke hatten in der Regel feste zivile und militärische Verwaltungsstrukturen, d.h. sie hatten eine gewisse Unabhängigkeit. Ein zusammengesetzter Bezirk konnte in den Quellen als ein 'thema' (im Singular bezeichnet werden oder auch im Plural als 'themata'. An seiner Spitze befand sich ein Dux/katepano oder gelegentlich auch ein Stratege. Der zivilen Verwaltung stand ein Richter/Prätor vor, welcher häufig das Amt eines anagrapheus innehatte. Weiterhin wurde der zusammengesetzte Bezirk Voleron-Strymon-Thessalonike naher untersucht sowie die Probleme, die mit dem Status seiner Unterheiten, insbesondere mit Voleron, zusammenhängen. Es ist möglich, dass aus denjenigen Gebieten des Balkans, die nach dem Jahr 1018 unter byzantinische Herrschaft gefallen waren, ein zusammengesetzter Bezirk gebildet wurde. Die Rede ist von dem Thema Bulgaria-Sirmium-Paradounavon. Es wird vermutet, dass die demographischen Umstände sowie die ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung der Region Einfluss auf die Charakteristika des zusammengesetzten Bezirks hatten. Die zivile Verwaltungsstruktur war hier nicht derart beständig wie in den anderen Gebieten des Balkans, die bereits vor dem Krieg von 976-1018 unter byzantinischer Herrschaft standen. Sirmium und Paradounavon scheinen im zivilen Bereich der Verwaltung von Amtsträgern aus Bulgarien geleitet worden zu sein, wahrend die militärische Führung anscheinend unabhängig von Bulgarien war.

  4. Impact of environmental pollutants on the endocrine regulation of reproduction. Experimental report. Final report; Auswirkungen von Umweltschadstoffen auf die endokrine Regulation der Fortpflanzung. T. A. Sachlicher Bericht. Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    1992-12-31

    The investigation had the aim to establish the impact of environmentally relevant biocides on different aspects of reproduction. The human granulosa lutein cells used stemmed from patients of an in-vitro fertilization programme. In 29 to 71 per cent of cases, in-vitro exposure of granulosa cells to the biocides PCB, DDT, DDD, DDE, HCB and HCE resulted in reduced progesterone secretions. The impact of biocide exposure on in-vitro secretion of estradiol was less unequivocal. Parallel testing of progesterone and estradiol secretion in the same cell populations showed that biocides do not affect the two steroids in the same degree. The conclusion to be drawn from the results is that steroid, and especially progesterone, production in women who are exposed to lipophilic biocides is impaired. (UG) [Deutsch] Das Ziel der Untersuchung war, inwieweit umweltrelevante Biozide fuer verschiedene Aspekte der Fortpflanzung von Bedeutung sind. Die untersuchten menschlichen Granulosa-Luteinzellen stammten von Patientinnen eines in vitro-Fertilisationsprogrammes. Die in vitro-Exposition von Granulosa-Zellen mit den Bioziden PCB, DDT, DDD, DDE, HCB und HCE fuehrten in 29%-71% zu verringerten Progesteron-Sekretionen. Die Auswirkungen der Biozidbelastung auf die in vitro-Estradiol-Sektretion war weniger eindeutig. Parallele Testung von Progesteron- und Estradiol-Sekretion an den gleichen Zellpopulationen zeigten, dass die Biozidwirkungen auf die beiden Steroide nicht gleichmaessig gerichtet waren. Aufgrund der Ergebnisse muss eine Beeintraechtigung der Steroid-, insbesondere der Progesteron-Produktion, bei der Frau durch Belastung mit lipophilen Bioziden angenommen werden. (UG)

  5. Das deutsche Sprachprofil an der Universität Roskilde. Ein didaktischer Ansatz für den studienbegleitenden Deutschunterricht in Dänemark

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Petra Daryai-Hansen

    2015-04-01

    Full Text Available Die Universität Roskilde, Dänemark, bietet als Teil ihrer Internationalisierungsstrategie studienbegleitenden Fremdsprachenunterricht für alle Studierenden in den geistes- und sozialwissenschaftlichen Bachelorstudiengängen an. Der vorliegende Artikel führt in den Kontext, die Lernziele und die Organisation der sogenannten Sprachprofile ein. Das deutsche Sprachprofil wird aus drei Perspektiven präsentiert: zunächst aus einer sprachenpolitischen Perspektive, auf deren Grundlage das Sprachprofil entwickelt wurde, und anschließend aus der Perspektive der Lehrkräfte, die inspiriert durch den CLIL-Ansatz das Sprachprofil didaktisch gestalten. Abschließend fokussieren wir auf die Perspektive der Studierenden: Wie erleben sie ihren Lernprozess? Welche Resultate erzielen sie ihrer Ansicht nach?   As part of its internationalization strategy, Roskilde University, Denmark, offers German language courses as an accompaniment to all bachelor students of the humanities and social sciences. This article introduces the context, learning objectives and organization of this so-called language profile. The German language profile is presented from three perspectives: a language policy perspective, on which the language profile was developed; from the perspective of the teachers who design the language profile inspired by the CLIL approach; finally, from the students’ perspective: How do students experience their learning process? How do they evaluate their learning results?

  6. Einflussfaktoren auf den Kauf von Öko-produkten mit nährwert und gesundheitsbezogenen Angaben

    DEFF Research Database (Denmark)

    Aschemann-Witzel, Jessica; Maroscheck, Nicole; Hamm, Ulrich

    Health is an increasingly important argument in advertising and in information given on food product packages. The EU regulation on nutrition and health claims made on food poses a challenge to such messages, including those on organic foods. This paper examines whether organic foods with claims....... Recommendations for the marketing of organic products with claims are derived from the results....

  7. Consequences of nuclear accidents for human beings and the environment; Auswirkungen nuklearer Unfaelle auf den Menschen und die Umwelt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Huebner, Felix; Jung, Jennifer Jana; Schultmann, Frank

    2017-03-15

    In the 1950s and 1960s many countries believed that they could become energy self-efficient with the help of nuclear power plants. For this reason, nuclear energy experienced internationally an enormous upswing during these years. In the following decades, many nuclear power plants were planned and built. Despite a few critics, who drew attention to the dangers of nuclear power use, an end to the upturn was not foreseeable. But in 1979, the nuclear accident in Three Mile Island in Harrisburg (USA) caused international attention and the critics of the nuclear power became stronger. However, many Europeans only were aware of the danger by nuclear power plants when in 1986 the nuclear disaster occurred in the Ukrainian nuclear power plant in Chernobyl. The effects of this nuclear disaster were also felt in Central Europe. Recently, the nuclear disaster at the Fukushima nuclear power plant has prompted a nuclear phase-out in Germany and the rest of the world. This work focuses not on the political implications of these nuclear accidents, but rather on the impacts of nuclear accidents on human beings, animals and the environment. In particular, reports on the incidents in Chernobyl and Fukushima as well as studies on their effects are analysed and summarised.

  8. Further training in the fields of radiological characterisation and clearance; Weiterbildung auf den Gebieten radiologische Charakterisierung und Freigabe

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bothe, M. [VKTA - Strahlenschutz, Analytik und Entsorgung Rossendorf e.V., Dresden (Germany); Feinhals, J. [DMT GmbH und Co.KG, Hamburg (Germany); Neukaeter, E. [BKW Energie AG, Muehleberg (Switzerland). KKW Muehleberg

    2016-07-01

    Radiological characterisation and clearance require specific knowledge and skills. Targeted further training of the staff is one possibility to get this knowledge and skills. A modular concept was established, which allows adaption to specific requests of the institution and state of knowledge and skills of participants. The modules have following focuses: ''radiological characterisation and clearance'', ''sampling'' and ''measurement and sampling plans'' and consist half-and-half of lectures and group works. In group works participants apply new knowledge to examples of the installation or simulated scenarios and afterwards they present and discuss the results. This concept was carried out for different institutions and is planned for some more.

  9. Das Urheberrecht prallt auf die remix generation

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Christian Berger

    2011-03-01

    Full Text Available LehrerInnen sind ehrenhafte Menschen, die sich bemühen, keine Rechtsverstöße zu machen. Allerdings macht das geltende Urheberrecht dies sehr schwer. Die nächste Generation hat da ohnehin schon eine ganz andere Praxis. Eigentlich beginnt es oftmals ganz harmlos und mensch selbst hat dabei weder böse Hintergedanken noch kommerzielle Interessen. Eine Lehrerin möchte ein Arbeitsblatt herstellen. Schnell mal ins Internet und ein geeignetes Foto zur Illustration suchen. Download öffnen und … naja, eigentlich könnte ich da doch schnell noch eine Kleinigkeit dazu ergänzen, dann würde das optimal passen. Gesagt, getan. Im Bildbearbeitungsprogramm ist die Sache in fünf Minuten erledigt. Reinkopieren ins Arbeitsblatt. Fertig. Morgen noch in der Schule ausdrucken und kopieren. Den SchülerInnen gefällt das und sie sind motiviert, das Blatt auszufüllen. Die Lehrerin hat allerdings eine Rechtsverletzung begangen und wäre dafür auch gerichtlich verfolgbar.

  10. Physikalische Bilder - Besinnung auf eine fachdidaktische Aufgabe

    Science.gov (United States)

    Mann, Are

    Physiker arbeiten an Darstellungen der Natur, d.h. sie suchen mit physikalischen Mitteln Bilder zu schaffen, die ihnen Naturzusammenhänge klarer und eindringlicher vor Augen führen. Schulunterricht soll jedem die Möglichkeit eröffnen, Physik in solchem Sinne - wenn auch in bescheidenem Rahmen - selbst zu treiben. Allzuoft bleibt diese Wissenschaft jedoch den Schülern ein kahles Gerüst und führt sie nicht zu inhaltsreichen Bildern. Es wird vorgeschlagen, Schulphysik mehr unter dem Gesichtspunkt einer Kunst zu sehen, die wirklich zu betreiben aber Muße erfordert.Translated AbstractPictures in Physics - Contemplation on a Teaching TaskPhysicists work on representations, i.e. they create mental pictures which help them to see and understand the intricate web of connections in nature. On a humble scale, school education should enable students to practice physics in this same sense. But far too often the results are unsatisfactory. It is suggested that one should try alternative viewpoints: looking at physics as an art and convince students that doing physics requires leisure.

  11. Collective traffic control systems on motorways; Kollektive Verkehrsbeeinflussung auf Autobahnen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kirschfink, H. [Heusch (Dr.-Ing. H.) Boesefeldt (Dipl.-Ing. J.) Beratende Ingenieure fuer Verkehrstechnik und Datenverarbeitung GmbH, Aachen (Germany)

    2000-07-01

    The contribution describes direct and indirect traffic control measures. A general architecture of traffic control systems for motorways is outlined whose key requirement is the availability of current data. Intelligent methods of traffic flow analysis for data complementation and assessment are described. The key role of the computer center in the general architecture is stressed, and new developments in traffic jam management are outlined. [German] Schwerpunkt dieses Aufsatzes ist die Beschreibung direkter und indirekter Steuerungsmassnahmen im Rahmen kollektiver Verkehrsbeeinflussungsmassnahmen. Es wird eine generelle Architektur von Verkehrsbeeinflussungsanlagen auf Autobahnen skizziert, deren grundlegende Voraussetzung die Verfuegbarkeit aktueller Daten ist. Ausserdem werden intelligente Verkehrsflussanalyse-Verfahren zur Datenvervollstaendigung und -abschaetzung beschrieben. Es wird die tragende Rolle der Verkehrsrechnerzentrale innerhalb der Gesamtarchitektur beruecksichtigt und auf neuere Entwicklungen auf dem Gebiet des Staumanagements hingewiesen. (orig.)

  12. Radiation exposure and radiation risk of chest X-rays performed on an intensive care unit; Strahlenexposition und Strahlenrisiko von Roentgen-Thorax-Aufnahmen auf der Intensivstation

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Keske, U.; Hierholzer, J.; Ehrenstein, T.; Zippler, A.; Hidajat, N.; Paust, E.; Cordes, M.; Matschke, S.; Felix, R. [Strahlenklinik und Poliklinik, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Universitaet, Berlin (Germany); Pappert, D. [Abt. fuer Anaesthesie und Operative Intensivmedizin, Virchow-Klinikum, Medizinische Fakultaet, Humboldt Universitaet, Berlin (Germany)

    1996-12-31

    Aim of this study was to evaluate the radiation exposure of chest X-rays (CXR) performed on an intensive care unit (ICU) and quantify the resulting radiation risk. Data of 44 patients from an ICU were analyzed. An average of 52 CXRs were performed per patient. With the help of conversion factor charts based on a mathematical human phantom, organ doses were calculated for every patient. Effective dose (E) was calculated with the weighting factors of the ICRP 60. The resulting, age-corrected loss of life expectancy (LLE) was calculated. The average effective dose was 0.053 mSv for a single CXR and 2.73 mSv for all CXRs per patient. The average LLE was 0.026 days per CXR and 1.45 days for all CXRs per patient. It is concluded that radiation exposure and radiation risk of daily CXRs on an ICU are low and neglectable in most clinical situations. (orig.) [Deutsch] Ziel dieser Studie war es, die Strahlenexposition und das Strahlenrisiko von auf einer Intensivstation durchgefuehrten Roentgen-Thorax-Aufnahmen abzuschaetzen. Daten von 44 Intensivstations-Patienten wurden analysiert. Durchschnittlich wurden 52 Aufnahmen pro Patient angefertigt. Mit Hilfe von Konversionsfaktor-Tabellen, welche auf einem mathematischen menschlichen Phantom basieren, wurden fuer jeden Patienten die Organdosen ermittelt und daraus mit den Wichtungsfaktoren der ICRP 60 die effektive Dosis (E) berechnet. Das daraus resultierende durchschnittliche, bezueglich des Patientenalters korrigierte Lebenszeitrisiko (LZV{sub 0}) wurde kalkuliert. Die effektive Dosis betrug durchschnittlich 0,053 mSv pro Aufnahme und 2,73 mSv fuer alle Aufnahmen eines Patienten. Der Lebenszeitverlust betrug durschnittlich 0,026 Tage pro Aufnahme und 1,45 Tage fuer alle Aufnahmen eines Patienten. Die Strahlenexposition und auch das Strahlenrisiko von taeglich durchgefuehrten Roentgen-Thorax-Aufnahmen auf Intensivstationen ist somit als gering einzuschaetzen und duerfte in den meisten klinischen Situationen zu vernachlaessigen

  13. Wie verstehen Schülerinnen und Schüler den Begriff der Unendlichkeit?

    Science.gov (United States)

    Schimmöller, Tabea

    Wie Hilbert bereits feststellte, wirkt die Idee der Unendlichkeit, wie keine andere, schon seit Zeiten sehr anregend und fruchtbar auf den Verstand und bewegt das Gemüt der Menschen. Der Begriff der Unendlichkeit bedarf aber auch, wie kein anderer, der Aufklärung, denn mit ihm eröffnet sich ein weites Feld, welches nicht nur aus vielen verschiedenen Definitionen besteht, sondern auch aus völlig unterschiedlichen Disziplinen. Physiker suchen immer dringender nach einer "Theorie für Alles" oder einer "Weltformel", Kosmologen beschäftigen sich unter anderem mit der Ewigkeit des Universums, Theologen interessiert eher die Unendlichkeit Gottes, Philosophen diskutieren unter anderem Grenzfragen zwischen Naturwissenschaft und Philosophie und die Mathematiker versuchen den Paradoxien des Unendlichen einen Sinn zu geben. Und so wird ersichtlich, dass nichts abstrakter ist als das Unendliche: Obwohl die Unendlichkeit für die unterschiedlichsten Wissenschaften von großer Bedeutung ist, "[ist] in der Wirklichkeit das Unendliche nirgends zu finden, [egal] was für Erfahrungen und Beobachtungen und welcherlei Wissenschaft wir auch heranziehen".

  14. Shallow geothermal energy usage and its potential impacts on groundwater ecosystems; Oberflaechennahe Geothermie und ihre potenziellen Auswirkungen auf Grundwasseroekosysteme

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Brielmann, Heike; Lueders, Tillmann; Avramov, Maria; Griebler, Christian [Helmholtz Zentrum Muenchen, Institut fuer Grundwasseroekologie, Neuherberg (Germany); Schreglmann, Kathrin [Universitaet Tuebingen, Zentrum fuer Angewandte Geowissenschaften, Tuebingen (Germany); Ferraro, Francesco [ETH Zuerich, Institut fuer Umweltingenieurwissenschaften, Zuerich (Switzerland); Hammerl, Verena [Helmholtz Zentrum Muenchen, Institut fuer Bodenoekologie, Neuherberg (Germany); Blum, Philipp [KIT - Karlsruher Institut fuer Technologie, Institut fuer Angewandte Geowissenschaften, Karlsruhe (Germany); Bayer, Peter [ETH Zuerich, Geologisches Institut, Zuerich (Switzerland)

    2011-06-15

    The use of shallow geothermal energy is a thriving technology. Still, its impact on the ecology of subsurface habitats has not been adequately investigated. Biological processes are substantially influenced by temperature. In field and laboratory investigations comprising a temperature range from 2 to 45 C we show, that the diversity and structure of aquifer microbial communities is significantly influenced by temperature. Microbial biomass and activities are shown to additionally depend on the availability of nutrients and substrates in the groundwater. Selected groundwater invertebrates exhibited little tolerance towards mid- and long-term exposure to increased temperatures. Our results allow first recommendations towards the design, authorization, construction and operation of shallow geothermal energy facilities in an ecologically sustainable way. (orig.) [German] Oberflaechennahe Geothermie ist eine sich rasant entwickelnde Technologie, deren Einfluss auf die Oekologie unterirdischer aquatischer Lebensraeume bisher nicht ausreichend untersucht wurde. Dabei sind biologische Prozesse massgeblich von der Temperatur beeinflusst. In Feld- und Laboruntersuchungen, die Temperaturveraenderungen von 2 bis 45 C umfassten, erwiesen sich insbesondere die Diversitaet und Zusammensetzung von Bakteriengemeinschaften im Aquifer als sehr temperatursensitiv, waehrend mikrobielle Biomasse und Aktivitaeten zusaetzlich von der Naehrstoff- und Substratverfuegbarkeit im Grundwasserleiter beeinflusst waren. Echte Grundwasserinvertebraten zeigten eine geringe Temperaturtoleranz gegenueber dauerhaften Temperaturerhoehungen. Die durchgefuehrten Untersuchungen erlauben erste Empfehlungen fuer eine oekologisch nachhaltige Planung, Genehmigung, den Bau und den Betrieb von oberflaechennahen Geothermieanlagen. (orig.)

  15. Jamie Oliver i den gode smags tjeneste

    DEFF Research Database (Denmark)

    Leer, Jonatan

    2014-01-01

    klassestereotyper og hierarkier, ligesom den bruges til at legitimere Jamies disciplinering af personer med dårlige madkompetencer, særligt arbejderklassemødre. Der er med andre ord grund til at forholde sig kritisk til strategien i Jamie Olivers opbyggelige kogebogsprojekt og stille spørgsmålet, om ikke kampen i...... den gode sags tjeneste først og fremmest tjener til at skabe et positivt billede af tv-kokken/kogebogsforfatteren som etisk individ (og brand) på bekostning af de gastronomisk nødstedte. Det skal nævnes, at jeg i min læsning af Jamies kogebogs-kampskrift har ladet mig inspirere af den russisk...

  16. Short-term effects of ambient air pollution on lung performance and the symptoms developed by asthmatics; Kurzzeiteffekte von Luftschadstoffen auf die Lungenfunktion und die Symptome von Asthmatikern

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Peters, A.

    1996-12-31

    The health effects of ambient air pollution on the morbidity of 126 children and 100 adults with asthma was studied in a prospective cohort study. The participants lived in the highly polluted cities Erfurt, Thueringen und Sokolov, Szech Republic. The panelists measured their daily peak expiratory flow and recorded their symptoms and asthma medication use in a diary during the winter 91/92. The average effect of air pollution on peak expiratory flow, symptoms and medication use was quantified using generalized linear model adjusting for a linear trend, temperature, weekend or weekday and first-order autocorrelation of the error term. During the winter 91/92 high SO{sub 2} concentrations and moderate to high levels of inhalable particulates (diameter smaller than 10 {mu}m) were recorded. Nevertheless, the acidity of particles was low possibly due to high concentrations of ammonia in ambient air at both locations. Statistically significant decreases in peak expiratory flow and increased prevalence of symptoms were observed in association with elevated levels of air pollution in children from Sokolov. No increase was observed for the symptoms cough and phlegm, while symptoms like cough and dyspnea on exertion were elevated during air pollution episodes. The largest health effects were found for sulfate concentrations of fine particles. The children from Sokolov utilized more beta-agonists in association with high concentrations of air pollution. The medication use modified the effects of the air pollutants by reducing of respiratory symptoms. However, they were not able to suppress the decreases in peak expiratory flow. [Deutsch] In einer prospektiven Laengsschnittstudie wurden die Auswirkung von Luftschadstoffen auf die Morbiditaet von 126 Kindern und 100 Erwachsenen mit Asthma bronchiale untersucht. Studienteilnehmer lebten in den mit Luftschadstoffen hochbelasteten Staedten Erfurt in Thueringen und Sokolov in der Tschechischen Republik. Im Winter 91/92 fuehrten sie

  17. Measuring technology in the Autarkic Hybrid of the TUM based on the CAN-BUS; Messtechnik im Autarken Hybrid der TUM auf Basis des CAN-BUS

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Freimann, R.; Rhenius, K.T. [VDI, Garching (Germany)

    1999-07-01

    In the frame of the partial project B8, equipment of the test vehicle in terms of measuring technology, the SFB 365 (Environmentally friendly drive technology for vehicles) tests have been carried out to show the suitability of serial digital data transfer for the acquisition of measuring data and the Controller Area Network (CAN) was selected as appropriate transfer medium in order to realise communication in a decentral control and to realise the control of all drive system functions based upon distributed control devices. All measuring and control data necessary for the control are transferred to the ''Control-BUS'' (BUS = Binary Unit System). Parallel to the control process the necessary high frequency measuring data are transferred on a second CAN and are recorded together with the data on the Control-BUS. The necessary sensors for the data acquisition were designed and tested within the partial project B8 as far as they were not a direct component of the control system of a partial component in the drive system. (orig.) [German] Im Rahmen des Teilprojektes B8, messtechnische Ausruestung des Versuchsfahrzeuges, des SFB 365 (Umweltfreundliche Antriebstechnik fuer Fahrzeuge) wurden Untersuchungen zur Eignung einer seriell digitalen Datenuebertragung fuer die Messdatenerfassung durchgefuehrt und das Controller Area Network (CAN) als geeignetes Uebertragungsmedium zur Realisierung der Kommunikation in einer dezentralen Steuerung / Regelung aller Antriebsstrangfunktionen auf Basis verteilter Steuergeraete ausgewaehlt. Alle zur Regelung benoetigten Mess- und Statusdaten werden auf dem 'Regel-BUS' (BUS = Binary Unit System) uebertragen. Parallel zur Regelung werden die erforderlichen hochfrequenten Messdaten auf einem zweiten CAN Uebertragen und gemeinsam mit den Daten auf dem Regel-BUS aufgezeichnet. Die erforderliche Sensorik der Datenerfassung wurde, soweit sie nicht direkter Bestandteil der Regelung einer Teilkomponente im

  18. Semitrailers by rail or train on the road - intermodal transport or platooning; Nutzfahrzeug auf die Schiene oder Zug auf die Strasse - kombinierter Verkehr oder LKW-Konvois

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Preuschoff, E.; Happe, J.; Sura, T.; Hermans, N.-H. [RWTH Aachen (Germany). Lehrstuhl Informatik im Maschinenbau

    2003-07-01

    For over 20 years, the ZLW/IMA researches in the field of freight transport and coordinates projects in this field of action. Both, individual elements of transport chains (e.g. terminals) and entire transport chains are conceived, developed and optimised. This contribution presents two current projects of research, which engage in the accomplishment of the increasing road transport. Since a development of the road infrastructure in equivalent for the rise of the traffic volume will not be possible in the next years, alternative strategies for the prevention of the threatening traffic collapse must be found. One possibility is given in the shifting of the freight transport on other transportation modes, e.g. the rail (solution: combined transport). An alternative strategy exists in the increase of the infrastructural efficiency available by electronic coupling of trucks (solution: Truck convoy). These two solutions must count themselves thereby both microeconomic for the freight forwarders and economic for the European society. For this reason the two solutions are compared macroeconomic with one another. (orig.) [German] Das ZLW/IMA bearbeitet und koordiniert seit ueber 20 Jahren Projekte zum Thema Gueterverkehr. Dabei werden sowohl einzelne Elemente der Transportketten (z.B. Umschlagbahnhoefe) als auch gesamte Transportketten konzipiert, entwickelt und optimiert. Dieser Beitrag stellt zwei aktuelle Forschungsarbeiten vor, die sich mit der Bewaeltigung des wachsenden Strassengueterverkehrsaufkommens beschaeftigen. Da ein zum Anstieg der Verkehrsbelastung aequivalenter Ausbau der Strasseninfrastruktur in den naechsten Jahren nicht zu leisten sein wird, muessen alternative Strategien fuer die Abwendung des drohenden Verkehrskollapses gefunden werden. Eine Moeglichkeit besteht in der Verlagerung des Gueterverkehrs auf andere Verkehrstraeger, wie z.B. die Schiene (Loesungsansatz: kombinierter Verkehr). Eine alternative Strategie besteht in der Erhoehung der

  19. Dragons' Den: promoting healthcare research and innovation.

    Science.gov (United States)

    Mazhindu, Deborah; Gregory, Siobhan

    2015-07-01

    The changing health and social care landscape, and, in particular, the financial challenges affecting the NHS, can present difficulties for staff looking for funding to support innovation and new ways of working. One method of competitive tendering that is becoming more accepted as a way of allocating funds, encouraging staff engagement and developing innovation for research is a format based the BBC television series, Dragons' Den. This article describes how Hounslow and Richmond Community Healthcare NHS Trust, London, has developed a 'Dragons' Den initiative' of annual competitive research funding allocation to ensure that some of the most dynamic practice in the trust is captured.

  20. Portræt: Den koreanske dansker

    DEFF Research Database (Denmark)

    Henriksen, Carsten

    2009-01-01

    Lene Myong Petersen har som den første i Danmark skrevet ph.d.-afhandling om adoption. Og ifølge Lene Myong Petersen er det belastede begreb om race ikke til at slippe uden om, hvis man vil forstå vilkårene for adopterede i Danmark.......Lene Myong Petersen har som den første i Danmark skrevet ph.d.-afhandling om adoption. Og ifølge Lene Myong Petersen er det belastede begreb om race ikke til at slippe uden om, hvis man vil forstå vilkårene for adopterede i Danmark....

  1. Den uforfærdede forkynder

    DEFF Research Database (Denmark)

    Just, Sine Nørholm

    2011-01-01

    Sportsjournalisten og tidehvervsprædikanten Sørine Gotfredsen er en af landets skarpeste tunger. Hun er urokkelig i sin tro, og med en stil der er mere kontant end konfliktsky, går hun i kødet på parnasset og den åndløse dansker.......Sportsjournalisten og tidehvervsprædikanten Sørine Gotfredsen er en af landets skarpeste tunger. Hun er urokkelig i sin tro, og med en stil der er mere kontant end konfliktsky, går hun i kødet på parnasset og den åndløse dansker....

  2. Farvel til globaliseringen som vi kendte den

    DEFF Research Database (Denmark)

    Böss, Michael

    2009-01-01

    Vi er endt med en krise, som rækker langt ud over det globale monetære system, fordi den ideologiske ortodoksi, der skabte den, har ført til udflytning af millioner af arbejdspladser, tæring af nationalstaternes sammenhængskraft og overgreb på naturen. Kronikken refererer bl.a. til John Maynard...... Keynes og en artikel af økonomen Robert Skidelsky i The American Prospect. Udgivelsesdato: 12. januar 2009...

  3. De frygtsomme og den smalle palet

    DEFF Research Database (Denmark)

    Skude, Flemming

    2003-01-01

    Om den konventionelle modernismes bandlysning af alle farver på nær hvid - og om bl.a. Luis Barragan som et vellykket eksempel på at farver kan bringe arkitektur op i et højere perceptionsniveau.......Om den konventionelle modernismes bandlysning af alle farver på nær hvid - og om bl.a. Luis Barragan som et vellykket eksempel på at farver kan bringe arkitektur op i et højere perceptionsniveau....

  4. Kætterbegrebet i den danske reformationstid

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lausten, Martin Schwarz

    2012-01-01

    Efter omtale af fordømmelsen af Luther som kætter og af hans forfølgelse af kættere drøfter artiklen kætterdommen over Melchior Hoffmann i Flensburg 1529.Derefter vises, hvorledes den katolske Poul Helgesen og de første evangeliske prædikanter i Danmark gensidigt fordømte hinanden som kættere. Ti...... sidst omtales, hvorledes man i den etablerede evangeliske kirke opfattede katolikker, ikke-lutherske protestanter og jøder som kættere....

  5. Olympia og Den ioniske Renæssance

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pedersen, Poul

    2009-01-01

    Om den senklassiske kulturepoke i Vestlilleasien kaldet Den ioniske Renæssance og om to fremtrædende monumenter, som blev opført i denne epokes arkitekturstil i Olympia den græske Helligdom for Zeus og for de olympiske lege.......Om den senklassiske kulturepoke i Vestlilleasien kaldet Den ioniske Renæssance og om to fremtrædende monumenter, som blev opført i denne epokes arkitekturstil i Olympia den græske Helligdom for Zeus og for de olympiske lege....

  6. Rezeptionsmotive und Identifikationspotenziale in Disneys High School Musical: eine filmanalytische Untersuchung des Teen-Phänomens mit einer Befragung Jugendlicher aus Deutschland und den USA

    OpenAIRE

    van Bebber, Kira

    2014-01-01

    Der US-amerikanische Film High School Musical ist eine Produktion der Walt Disney Company und wurde im Jahr 2006 im Fernsehen ausgestrahlt. Insgesamt sahen weltweit knapp 300 Millionen (vorrangig junge) Menschen dieses Film-Musical, obwohl dieses Genre seit den 1970er-Jahren stark an Popularität verloren hatte. High School Musical folgte auf eine Ära, als die Walt Disney Company hauptsächlich mit Zeichentrickfilmen in Verbindung gebracht wurde, der letzte erfolgreiche Realfilm von Disney war ...

  7. Double layer condenser as short-term storage for the Autarkic Hybrid; Doppelschicht-Kondensator als Kurzzeitspeicher fuer den Autarken Hybrid

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Egger, A.; Schmid, M.

    1999-07-01

    An array consisting of a double layer condensers and a suitable actuator forms the short-term storage of the Autarkic Hybrid. Experimental investigations are supposed to confirm the calculated conservation potentials. The operational strategy based on neuronal networks and the error-back-propagation algorithm allow a self optimising condenser control. (orig.) [German] Eine Anordnung aus Doppelschicht-Kondensatoren und einem geeigneten Stellglied bildet den Kurzzeitspeicher des Autarken Hybrid. Experimentelle Untersuchungen sollen die berechneten Einsparpotentiale bestaetigen. Die Betriebsstrategie auf Grundlage neuronaler Netze und der Error-Backpropagation-Algorithmus gestatten eine selbstoptimierende Kondensatorsteuerung. (orig.)

  8. Das deutsche Sprachprofil an der Universität Roskilde. Ein didaktischer Ansatz für den studienbegleitenden Deutschunterricht in Dänemark

    DEFF Research Database (Denmark)

    Daryai-Hansen, Petra; Barfod, Sonja; Schwarz, Lena

    2015-01-01

    . The German language profile is presented from three perspectives: a language policy perspective, on which the language profile was developed; from the perspective of the teachers who design the language profile inspired by the CLIL approach; finally, from the students’ perspective. How do students experience...... Perspektive der Lehrkräfte, die inspiriert durch den CLIL-Ansatz das Sprachprofil didaktisch gestalten. Abschließend fokussieren wir auf die Perspektive der Studierenden: Wie erleben sie ihren Lernprozess? Welche Resultate erzielen sie ihrer Ansicht nach?...

  9. Nährwertkennzeichnung und ihr Einfluss auf das Verbraucherverhalten

    DEFF Research Database (Denmark)

    Grunert, Klaus G.; Storcksdieck, Stefan

    2009-01-01

    , die an prominenter Stelle auf der Vorderseite der Verpackung angebracht werden. Neuere Forschung zeigt, dass die meisten Verbraucher in der Lage sind, solche Informationen korrekt zu verarbeiten, dass aber nur eine Minderheit der Verbraucher dies im Geschäft auch tut. Die entscheidende Frage der...

  10. "Jung sein heißt, auf der Spur sein ..."

    OpenAIRE

    Lämmermann, Godwin

    1987-01-01

    "Jung sein heißt, auf der Spur sein ..." : Beobachtungen zu empir. Unters. über d. Beziehung d. Jugend zu Religion u. Kirche. - In: Jugend in der Kirche zur Sprache bringen / Godwin Lämmermann ... (Hrsg.) - München : Kaiser, 1987. - S. 111-124

  11. Hjernerum - Den følelsesfulde hjerne

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kringelbach, Morten L.

    Learning Lab Denmark/Peoples Press, Copenhagen. 2004 Kort beskrivelse: 'Hjernerum' er en fortælling fra hjerneforskningens frontlinie om de nyeste indsigter i den følelsesfulde hjerne. Med udgangspunkt i egen forskning og historisk indsigt i alt fra videnskabs- til litteratur- og kunsthistorie, t...

  12. Den drikfældige engel?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Eriksen, Sidsel

    1991-01-01

    Artiklen opfatter kvinders særlige drikkemønstre som et udslag af kultur og ikke (blot) som en konsekvens af kvindens særlige biologi. Udgangspunktet er, at drikkeri ikke passer sammen med den traditionelle kvinderolle. Endnu værre er det dog, hvis kvinder drak i offentligheden. Det er formentlig...

  13. van den Heuvel, Prof. Edward P J

    Indian Academy of Sciences (India)

    Date of birth: 2 November 1940. Address: Professor of Astrophysics, Astronomical Inst. Anton Pannekoek, Postbus 94249, 1090 GE Amsterdam, The Netherlands Contact: Office: (+31-20) 525 7491. Fax: (+31-20) 525 7484. Email: e.p.j.vandenheuvel@uva.nl, ed.van.den.heuvel@gmail.com. YouTube; Twitter; Facebook ...

  14. Den skrøbelige sandhed

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pedersen, Peter Ole

    2010-01-01

    Artiklen retter fokus mod de seneste års udvikling af den aktivistiske dokumentarfilm. Med analytiske punktnedslag hos instruktørerne Michael Moore, Morgan Spurlock, Dylan Avery, Robert Greenwald og Mauro Andrizzi undersøges de forbindelser der eksisterer mellem udtrykket i de populære spillefilm...

  15. Joop van den Bremen, Streektaalmuziek in Nederland

    NARCIS (Netherlands)

    A.J.C. van der Hoeven (Arno)

    2015-01-01

    textabstractIn 1996, folk music fan Joop van den Bremen started his website Streektaalmuziek in Nederland (“Regional language music in the Netherlands”).1 On this website he collects information on Dutch musicians singing in dialect.2 As of September 2014, his still expanding database contains 6,164

  16. Inputorienteret oparbejdelse af den grammatikalske kompetence

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ambjørn, Lone

    2001-01-01

    De forskellige teoretiske opfattelser, der ligger til grund for hhv. den output- og inputorienterede metode, beskrives. Der opstilles et eksempel på en grammatisk øvelsestypologi baseret på principperne i en input-orienteret læringsmodel....

  17. Flaskevand - den rene vare i brandingens tidsalder

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hermansen, Judy

    2008-01-01

    At tappe vand på flasker er blevet den mest udbredte globale virksomhed overhovedet, og forbruget af flaskevand stiger fortsat hurtigt - især i lande hvor man kan få rent drikkevand direkte fra hanen gratis eller til en meget billig penge. Hvorfor er vi havnet i sådan et tilsyneladende paradoksalt...

  18. CPL - Den Kreative Platform som didaktik

    DEFF Research Database (Denmark)

    Larsen, Mette Yde; Velling, Louise Ærthøj

    2014-01-01

    Denne undersøgelse har som mål haft, at se på CPL, som bygger på principperne bag Den Kreative Platform (Byrge & Hansen, 2009) og hvordan denne didaktik kan anvendes på videregående undervisningsniveau. Vi har kigget på tre undersøgelsespunkter: Hvor meget udvikler de studerende deres faglighed? ...

  19. Den empiriske uddannelsesvidenskab og kvalitet i studieaktivitet

    DEFF Research Database (Denmark)

    Keiding, Tina Bering; Qvortrup, Ane

    2015-01-01

    Bidraget kobler studieaktivitetesmodellen med kvalitetsindikatorer for god undervisning, og viler blandt andet, hvorledes modellen kan støtte samtænkning af forskellige undervisnings- og læringsformater med henblik på øge den aktive læretid...

  20. Dens Invaginatus: prophylactic management | Oderinu | Nigerian ...

    African Journals Online (AJOL)

    Dens invaginatus is thought to be as a result of distortion of the enamel organ during tooth development and the subsequent protrusion of a part leading to the formation of a linear enamel canal that ends at the cingulum, or at the incisal border, producing an irregular crown shape. Food debris may become packed in this ...

  1. Ledelse og motivation i den offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Thuesen, Frederik

    Rapporten er et litteraturstudium, der belyser rammer for ledelse og arbejdstilrettelæggelse i den offentlige sektor. Rapporten afdækker, hvad der motiverer ledere og medarbejdere, og ledernes muligheder for gennem dialog med medarbejderne at udvikle en arbejdsplads, der er kendetegnet ved arbejd...

  2. Tre teorier om den moralske udvikling

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bo, Inger Glavind; Andreasen, Brian Kjær

    I artiklen gennemgås tre forskellige men teorihistorisk relaterede perspektiver på forståelsen af moralsk udvikling: Piaget, Kohlberg og Gilligan. I den efterfølgende diskussion af disse teoretikeres respektive positioner påpeges såvel forskelle som ligheder i deres betoning af moralens karakter...

  3. Nyliberalisme, universiteter og den akademiske frihed

    DEFF Research Database (Denmark)

    Madsen, Mogens Ove

    2011-01-01

    Den akademiske frihed er forbundet med absolut frihed til at frembringe og videreformidle viden. Denne ide med universitetet er blevet udfordret ganske kraftigt i de senere år, ikke kun i Danmark. Stærke rådgivningsinstitutioner som OECD og EU har i en del år anbefalet, at universiteternes...

  4. Man is changing the water and energy budget of the earth. Giessen model improves risk assessment; Der Mensch veraendert den Wasser- und Energiehaushalt der Erde. Giessener Modell verbessert die Risikoabschaetzung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Esser, G. [Giessen Univ. (Germany)

    2002-07-01

    Carbon dioxide emissions have speeded up the natural greenhouse effect, causing a temperature increase at the earth's surface and cooling down of the upper atmosphere. Everybody is familiar with the horror scenarios brought forward in the press - but are they really scientifically founded?. [German] Die fortgesetzte Emission des Treibhausgases Kohlendioxid - zur Zeit jaehrlich 24 Milliarden Tonnen mit zunehmender Tendenz, seit vorindustrieller Zeit mehr als 1 Billion (10{sup 12}.) Tonnen - hat den natuerlichen Treibhauseffekt der Erdatmosphaere verstaekt. Das fuehrte zu einer Temperaturerhoehung an der Erdoberflaeche und zu einer Abkuehlung der (hoeheren) Atmosphaere. Die Wirkung des Kohlendioxids und anderer Treibhausgase wird durch Rueckkoppelungseffekte noch verstaerkt. So wirken zum Beispiel die Zunahme des Wasserdampfgehalts, die Abnahme der Schneebedeckung und der mit Meereis bedeckten Flaechen in den Polargebieten verstaerkend auf den Treibhauseffekt. Als Folgen der drohenden Erwaermung werden zum Teil Horrorszenarien entworfen. Doch wie zuverlaessig sind eigentlich die wissenschaftlichen Grundlagen fuer solche Vorhersagen? (orig.)

  5. Aktivitätsmessung auf nukleinsäuremodifizierten Oberflächen

    Science.gov (United States)

    Schmidt, Peter Michael

    2003-06-01

    Im Bereich der medizinischen Diagnostik spielen DNA-Chips eine immer wichtigere Rolle. Dabei werden Glas- oder Silikon-Oberflächen mit Tausenden von einzelsträngigen DNA-Fragmenten, sog. Sonden, bestückt, die mit den passenden DNA-Fragmenten in der zugefügten Patientenprobe verschmelzen. Die Auswertung solcher Messungen liefert die Diagnose für Krankheiten wie z.B. Krebs, Alzheimer oder für den Nachweis pathogener Erreger. Durch fortschreitende Miniaturisierung dieser Meßsysteme können bis zu 40.000 Genfragmente des Menschen in einer einzigen Messung analysiert werden. Neben den DNA-Fragmenten können Bio-Chips auch für andere biologische Komponenten wie Antikörper und Proteine eingesetzt werden, wobei bei letzteren neben der Bindung auch die Aktivität ein wichtiger Diagnoseparamter ist. Am Fraunhofer-Institut für medizinische Technik und am Lehrstuhl für Analytische Biochemie der Universität Potsdam wurden im Rahmen einer Doktorarbeit Methoden entwickelt, die es ermöglichen auf nukleinsäuremodifizierten Sensoroberflächen die Aktivität von Proteinen zu messen. Es wurden Nukleinsäuren auf Oberflächen optischer Sensoren verankert. Diese fungierten als Rezeptor für die Proteine sowie auch als Substrat für Restriktionsenzyme, die Nukleinsäuren schneiden und Polymerasen, die Nukleinsäuren synthetisieren und verlängern können. Seine Anwendung fand diese Messmethode in der Messung der Aktivität des Proteins Telomerase, das in 90% aller Tumore erhöhte Aktivität gegenüber gesunden Zellen aufweist. Die Vorteile dieses neuen Assays gegenüber älteren Methoden liegt im Verzicht auf radioaktiv-markierten Komponenten und einer deutlich verkürzten Analysezeit. Die Arbeit schliesst mit einem funktionsfähigen Nachweis der Telomeraseaktivität im Zellextrakt von gesunden und kranken Zellen. Der direkte Einfluß von Hemmstoffen auf die Aktivität konnte sichtbar gemacht werden, und steht daher bei der Entwicklung neuer Tumor-Diagnostika und

  6. Influence of the composition on the radiation embrittlement alloys; Einfluss der Zusammensetzung auf die Strahlenversproedungslegierungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Boehmert, J.; Kryukov, A.; Nikolaev, Yu.A.; Korolev, Yu.N.; Erak, D.Yu.; Gerashenko, S.S.

    1999-02-01

    Bestrahlungseffekt auf die mechanischen Eigenschaften restlos eliminiert werden, fuer hohe Cu- oder P-Gehalte bleibt ein Resteffekt in Hoehe von ca. 20... 25% der Bestrahlungwirkung. Die Ergebnisse, die an den Ni-freien Legierungen gewonnen wurden, stehen im Einklang mit den Ergebnissen aus den Versproedungsueberwachungsprogrammen der russischen WWER-440-Reaktoren an Schweissmetall. Fuer die Ni-haltigen Legierungen fehlen aequivalente zuverlaessige Referenzuntersuchungen. Das Experiment ist Teil eines groesseren Versuchsprogrammes, das fortzusetzen ist, um auch Aussagen hinsichtlich der synergistischen Wirkung der Elemente zuverlaessig treffen zu koennen. (orig.)

  7. Deposition of radon decay products on the skin of balneotherapy patients in Gastein; Anlagerung von Radon-Folgeprodukten auf der Haut von Patienten bei der Baedertherapie in Gastein

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Tempfer, H.; Schober, A.; Lettner, H.; Hofmann, W. [Inst. fuer Physik und Biophysik, Univ. Salzburg (Austria); Foisner, W. [Thermentempel Bad Hofgastein (Austria); Steger, F. [Oesterreichisches Forschungszentrum Seibersdorf GesmbH (Austria)

    2001-07-01

    ). Eine der Anwendungen des Thermalwassers ist die Exposition der Patienten in einer 450 1 fassenden Wanne (Best'sche Wanne) mit anschliessender Ruhephase. Um die Hypothese, dass die Zerfallsprodukte des Radons eine wichtige Rolle bei der therapeutischen Wirkung spielen, zu ueberpruefen, sollte das Anlagerungsverhalten der Rn-Folgeprodukte untersucht werden. Nach einem Aufenthalt der Testpersonen von 20 Minuten in der Wanne wurde der Aktivitaetsverlauf an verschiedenen Punkten des Koerpers (Unterarme, Bauch, Unterschenkel) alpha-spektrometrisch gemessen. Aus den Spektren und den Zerfallskurven koennen die Aktivitaeten der einzelnen Folgeprodukte {sup 218}Po, {sup 214}Pb und {sup 214}Bi/{sup 214}Po unterschieden werden. Um den zeitlichen Verlauf der Zerfallsproduktanlagerung zu untersuchen, wurde eine Versuchsperson dem Wasser jeweils fuer 10, 20, 30, 40 und 60 Minuten ausgesetzt; danach wurde wieder der Aktivitaetsverlauf ueber 30 Minuten aufgezeichnet. Die Messungen zeigten, dass sich die Aktivitaeten der einzelnen Zerfallsprodukte auf der Haut stark unterscheiden. Einerseits scheint die Verteilung am Koerper keineswegs homogen zu sein, andererseits konnten individuelle Unterschiede zwischen den einzelnen Person beobachtet werden. So schwankten die Mittelwerte der Aktivitaeten auf der Haut zwischen 1,2 Bq/cm{sup 2} und 4,1 Bq/cm{sup 2}. Die Exposition und Messung von Kupfer- und PVC-Platten bestaetigten fruehere Ergebnisse, nach denen sich Radonzerfallsprodukte auf unbelebten Flaechen weniger stark anlagern als auf belebten. Aus der Tatsache, dass die Zerfallsprodaktivitaeten auf der Haut bemerkenswert hoch sind, erscheint ein moeglicher Zusammenhang mit der Heilwirkung seht wahrscheinlich. (orig.)

  8. Christian Birch - den korrupte konferensråd

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jensen, Mette Frisk

    2005-01-01

      http://www.sidensaxo.dk/fileadmin/saxo-abstract-uploads/christian_birch_den_korrupte_konferensraad_2005_3.pdf......  http://www.sidensaxo.dk/fileadmin/saxo-abstract-uploads/christian_birch_den_korrupte_konferensraad_2005_3.pdf...

  9. Eine typografisch-verlegerische Komposition in den Handbüchern des Lemberger Unternehmens von Kazimierz Stanisław Jakubowski (1868–1926

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Irena Gruchała

    2017-11-01

    Full Text Available Die Buchforschung bezieht sich auf alle Lebensaspekte eines Buches, d. i. die Herstellung, Verbreitung und Benutzung des Buches. Seit dem 16. Jahrhundert wurde der typografische Bereich der Druckereien vereinheitlicht, und man schlug vor, bei der Erforschung des Druckwesens im 19. Jahrhundert die Veröffentlichungen eines Typs zu analysieren und dabei den Einband, die typografische Komposition, die Abbildungen und den Verlagsrahmen in Betracht zu ziehen. Diese Thematik wird aber von den Autoren selten aufgenommen, meistens am Rande ihrer anderen Überlegungen. Dieser Artikel ist eigentlich nur ein kleiner Beitrag zur Geschichte des Editionswesens im Zusammenhang mit einer bestimmten Buchform. Geschildert wird hier die typografisch-verlegerische Form der Handbücher, die von der Verlagsbuchhandlung von Kazimierz Stanisław Jakubowski veröffentlicht wurden. Sein Unternehmen entstand in Lemberg im Ausgang des 19. Jahrhunderts und wirkte bis 1939. Diese Zeit gehört zu den sog. „vormodernen Zeiten“, in denen die Aufgaben des Druckers und Verlegers sehr häufig von einer Person ausgeführt wurden. Die Handbücher, die vom Unternehmen Jakubowskis herausgegeben wurden, waren von den Zeitgenossen sehr hoch bewertet. Im vorliegenden Artikel schilderte man die Ergebnisse der Analyse von 61 Handbüchern. Die Untersuchungen bestätigen, dass die damaligen Druckereien über einen sehr reichen typografischen Bestand verfügten. In den Veröffentlichungen kam eine sehr differenzierte Schrift (bezüglich der Schrifttype und der Größe vor, immer an das Alter des Schülers und seine kognitiven Möglichkeiten angepasst. Man bediente sich vieler Stile im Satz der Prosatexte und der Dichtung. Die Seitenelemente waren sorgfältig geplant. Breite Ränder, positiver Zeilenabstand sowie die sog. leeren Verse ließen viel Platz unbedruckt, was die Lektüre komfortabler machte. Das Vorteil dieser Veröffentlichungen war auch eine durchsichtige Textgliederung in

  10. I klemme mellem den teoretiske markedsøkonomi og den virkelige blandingsøkonomi

    DEFF Research Database (Denmark)

    Madsen, Poul Thøis

    2008-01-01

    Økonomi og dermed også økonomisk teori spiller en stor rolle for såvel den førte politik som politikforståelsen. Derfor er politologers økonomiforståelse vigtig. Med udgangspunkt i de problemer, der påvises ved økonomiforståelsen indenfor den politologiske normalvidenskab – repræsenteret ved fem ...

  11. Environmental research - development of the material balance of oak tree ecosystems on quaternary spoil bank substrates of coal mines; Umweltforschung - Entwicklung des Stoffhaushaltes von Eichenoekosystemen auf quartaeren Kippsubstraten des Braunkohlenbergbaues

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Katzur, J.; Knoche, D.

    2000-07-01

    Investigations have shown that even the very first forest generation on spoil banks already have high vitality. However, it is well known that pioneering terrestrial ecosystems have a high water and material turnover dynamics which will quickly influence the soil at that site but is not an indication of the development of a stable ecosystem. Long-term measurements were therefore made in oak forest ecosystems on quaternary spoil bank sands in order to achieve a quantification (Boxberg: Q. rubra L., 2 years; Kleinleipisch: Q. rubra L., 21 years; Annahuetter: Q. rubra L., 63 years). The results were compared with a virgin soil reference site (Neusorgefeld: Q. rubra L., 41 years). [German] Seit Jahrzehnten praegen Braunkohlentagebaue das Landschaftsbild und den Wasserhaushalt der Niederlausitz. Bislang wurden ca. 770 km{sup 2} ueberwiegend forstlich genutzter Flaechen devastiert und auf 2.100 km{sup 2} rund 9,5 Mrd. m{sup 3} statischer Grundwasservorraete entnommen. Im Zuge der seit 1990 drastisch verringerten Kohlefoerderung und forcierten Bergbausanierung erreicht die Rekultivierungsflaeche zwischenzeitlich rund 450 km{sup 2}, wobei die forstliche Folgenutzung mit 60% der Flaeche dominiert. Zahlreiche wachstumskundliche Untersuchungen belegen, dass sich bereits in der ersten Waldgeneration auf Kippe wuechsige und vitale Bestaende etablieren. Vegetations- und ertragskundliche Parameter wie z.B. Artenzusammensetzung, Naehrstoffversorgung, laufender Zuwachs oder Vorratshaltung sind jedoch per se noch keine hinreichenden Kriterien zur Einschaetzung der Entwicklungsdynamik und damit des angestrebten Rekultivierungserfolgs. Bekannterweise zeichnen sich im Aufbau befindliche terrestrische Oekosysteme generell durch eine ausgepraegte Wasser- und Stoffdynamik aus, welche im Zuge bodengenetischer Prozesse meist eine rasche Standortveraenderung bewirkt. Da das Standortpotential zum Rekultivierungszeitpunkt nicht prognostiziert werden kann, ist offen, ob sich bereits in der

  12. Den Europæiske Union som liberalistisk medborgerprojekt

    DEFF Research Database (Denmark)

    Agustin, Lise Rolandsen

    2005-01-01

    Den Europæiske Union (EU) befinder sig i en ufrivillig tænkepause efter den franske afvisning af Traktaten om en forfatning for Europa ved folkeafstemningen den 20. maj 2005. Det er således tid til at reflektere over, hvori det europæiske samarbejde består i dag, og over, hvorledes det kan eller ...

  13. Premolarized double dens in dente in albinism - A case report

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Suprabha B

    2005-09-01

    Full Text Available Dens in dente are known to be associated with many dental abnormalities such as taurodontism microdontia, gemination, and dens evaginatus. This paper describes a rare case of double dens in dente in a lateral incisor with crown morphology similar to a premolar present in a patient with features of albinism. Problems associated with this condition and their management is discussed.

  14. Det lille land før den store krig

    DEFF Research Database (Denmark)

    Clemmesen, Michael Hesselholt

    Krige i Nordafrika og på Balkan. Den Store Krig truede. Den tyske marine brugte danske farvande som sine egne, men den unge, aggressive britiske marineminister Churchill ville nu presse sin flåde ind i Kattegat, uden hensyn til dansk og svensk neutralitet, i risikable operationer, der kunne udløse...

  15. [Von den Restgütern zu den Sowchosen in Estland 1939-1953. Dokumentensammlung] / Olev Liivik

    Index Scriptorium Estoniae

    Liivik, Olev, 1975-

    2011-01-01

    Arvustus: Von den Restgütern zu den Sowchosen in Estland 1939-1953 : Dokumentensammlung / Hrsg. von David Feest, Karsten Brüggemann. Berlin : Lit Verlag, 2010. (Schriften der Baltischen historischen Kommission ; Bd. 15)

  16. Review: Michael Beißwenger (Hrsg.) (2001). Chat-Kommunikation. Sprache, Interaktion und Sozialität in synchroner computervermittelter Kommunikation. Perspektiven auf ein interdisziplinäres Forschungsfeld

    OpenAIRE

    Petzold, Matthias

    2002-01-01

    Chat-Kommunkation hat in den letzten Jahren mehr und mehr zugenommen, besonders bei Jugendlichen ist das ursprünglich nicht so konzipierte Medium auf größtes Interesse gestoßen. Chat-Kommunikation kann als Form verschrifteter Gespräche angesehen werden, zeigt aber eine Reihe höchst bemerkenswerter Besonderheiten. Der vorliegende Band bringt in einer Reihe von Einzelbeiträgen die unterschiedlichen Zugangsweisen zu Phänomenen der Chat-Kommunikation zur Darstellung und dokumentiert damit zugleic...

  17. Duotrans for the local traffic. EBF-part of the project. Final report; Zweiwegefahrzeug Strasse/Schiene fuer den OePNV. Teilprojekt EBF - Rahmenbedingungen, Anwendungen, Machbarkeiten. Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kunze, M.; Schantroch, E.

    2001-03-01

    The submitted feasibility study furnished the proof that a 'two-way vehicle' (duotrans) for the application on road and rail for the local traffic is suitable and innovative alignment enabled. On the basis of sample applications the management was checked up to the local classification of the drive change places. Selected applications were evaluated regarding their economy. As an obstacle the rail use fees were put out. Outgoing from the obtained result conclusions for resuming steps were suggested. As summary it can be stated that a number of applications, sufficient for the system application, exists. (orig.) [German] Die vorgelegte Machbarkeitsstudie hat den Nachweis erbracht, dass ein Zweiwegefahrzeug (Duotrans) fuer den Einsatz auf Strasse und Schiene fuer den OePNV geeignet ist und innovative Linienfuehrungen ermoeglicht. An Hand von Anwendungsbeispielen wurde die Betriebsdurchfuehrung bis hin zur standoertlichen Einordnung der Fahrwegwechselstellen geprueft. Ausgewaehlte Anwendungsfaelle wurden hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit bewertet. Als ein Hemmnis wurden die Schienennutzungsgebuehren herausgestellt. Ausgehend vom erzielten Ergebnis wurden Schlussfolgerungen fuer weiterfuehrende Schritte vorgeschlagen. Als Resuemee kann festgestellt werden, dass eine fuer den Systemeinsatz ausreichende Anzahl von Anwendungsfaellen existiert. (orig.)

  18. Plakate des Theaters in Thorn in den Sammlungen der Kopernikus-Bücherei und im Bestand des Staatsarchivs in Thorn

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Marlena Jabłońska

    2011-12-01

    Full Text Available Theaterplakate gehören zur Tätigkeit des Theaters. Anfangs erfüllten sie eine reine Gebrauchsfunktion, indem sie über ein kulturelles Ereignis informierten, das an einem bestimmten Tag, zu einer bestimmten Uhrzeit, an einem bestimmten Ort stattfinden wird. Mit der Zeit bekamen sie jedoch die Eigenschaften eines Zeugens aus der Vergangenheit, indem sie die Geschichte ihres Urhebers zeigten, das Profil seiner Tätigkeit, die in seiner Struktur vor sich gehenden Veränderungen. Die Wurzeln der Theaterplakate sind schon in der Antike zu suchen, sie wurden von Ägyptern, Römern und Griechen geschaffen. Das älteste neuzeitliche Plakat erschien 1429 in London und ist heute ein Exponat im Londoner Theatermuseum. Die Geschichte der polnischen Plakate reicht bis ins 16. oder 17. Jahrhundert zurück, hier sind sich die Forscher nicht einig, und ist entweder mit einem Jesuitenkollegium oder mit dem königlichen Theater verbunden. Die im Text analysierten Thorner Plakate stammen aus den Jahren 1922-1975 und werden in den Sammlungen der Kopernikus-Bücherei und in den Beständen des Staatsarchivs in Thorn aufbewahrt. Geschaffen wurden sie vom Theater in Thorn. Heute ist es das Wilam-Horzyca-Theater, doch sein Name, sein Tätigkeitsfeld, seine Organisationsstruktur und auch sein Profil und die Art seiner Tätigkeit änderten sich im Laufe der besprochenen Jahre vielmals. Die Plakate wurden in chronologischer Ordnung mit einer Aufteilung in Gruppen besprochen. Die Autorinnen beachteten den Inhalt, seine Anordnung und die Form der Aufzeichnung, das Format der Plakate, ihre Farbgebung, Ornamentik und die verwendete Ikonographie. Jede Gruppe wurde detailliert besprochen und illustriert. Nicht allein das Theater in Thorn schuf in der Stadt Theaterplakate. Eine ähnliche aktenkundliche Analyse lässt sich in Bezug auf das Puppentheater „Baj Pomorski” durchführen, doch ist das schon Material für einen gesonderten Artikel.

  19. Erhvervsliv og politik i Den Europæiske Union

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nedergaard, Peter

    socialkonstruktivismen tager sig af de ændrede politiske præferencer og rational choice-teorien sig af de langt mere konstante politiske institutioner. Den foreslåede teori anvendes til forklaring af de politiske resultater af tre vigtige reformer af EU's landbrugspolitik i 1984, 1992 og 2003. Den viser sig i stand til......Artiklen diskuterer anvendelige teorier for analysen af den økonomisk-politiske integration i EU's politiske system, som i dag er langt den vigtigste reguleringsramme om virksomhederne i EU. I den forbindelse foreslår artiklen en såkaldt socialkonstruktivistisk rational choice-teori, hvor...

  20. Om han eller hon eller den

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lando, Ole

    2014-01-01

    Ska den som skriver en juridisk text ta hänsyn till att det finns alltfler kvinnliga läsare som tar illa vid sig att så många — och däribland även kvinnor — skriver "han" när de också avser "hon"? Ska man i framtiden gå över till att skriva texter som tar hänsyn till detta genom att t.ex. skriva ...... "hon" eller "han och/eller hon"? Eller ska man använda könsneutrala uttryck som "den" eller "hen"? I artikeln redogör jag för vad EU-lagstiftaren och lagstiftarna i Norden, England, Tyskland och Frankrike har gjort och vad en rad juridiska författare i dessa länder anser om saken....

  1. Den Digital Kirkegårdskultur

    DEFF Research Database (Denmark)

    Sabra, Jakob Borrits

    2016-01-01

    (primært vestlige) forskningslitteratur på området, vil jeg i denne artikel argumentere for, at kirkegården også har en voksende digital dimension, der kræver opmærk- somhed, holdningsudveksling og stillingtagen på samme vis som stedets religiøse, sekulære, æstetiske, sociale, kulturelle, historiske......, politiske og funktionelle dimensioner. Det for- udsætter et overblik over digitale fænomener og tendenser indenfor medieringer af døden i den danske kirkegårds- og mindekultur. Jeg vil således først give eksempler på, hvor- dan digitale teknologier og sociale medier kommer til udtryk i denne sammenhæng, og...

  2. Stephen Schwartz og den folkelige lyd

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kreutzfeldt, Jacob

    2013-01-01

    Stephen Schwartz døde i foråret 2013. I denne artikel forsøger Jacob Kreutzfeldt, der gennemførte en række interviews med Schwartz gennem hans sidste år, at indkredse den æstetiske grundholdning, der prægede hans arbejde med radiomontagen i DR.......Stephen Schwartz døde i foråret 2013. I denne artikel forsøger Jacob Kreutzfeldt, der gennemførte en række interviews med Schwartz gennem hans sidste år, at indkredse den æstetiske grundholdning, der prægede hans arbejde med radiomontagen i DR....

  3. Dens Evaginatus: A Problem-Based Approach

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    A. Ayer

    2015-01-01

    Full Text Available Dens evaginatus is an uncommon developmental anomaly of human dentition characterized by the presence of tubercle on the occlusal surface of mandibular premolars and lingual surface of anterior teeth. Due to occlusal trauma this tubercle tends to fracture thus exposing the pathway to the pulp chamber of teeth. This case report is about the presentation of dens evaginatus in mandibular premolars bilaterally; among them tooth 44 was associated with chronic apical periodontitis. Fractured tubercle of three premolars was sealed with composite resin. Root canal treatment was performed with tooth 44. Routine endodontic treatment did not result in remission of infection. Therefore, culture and sensitivity tests were performed to identify the cause and modify treatment plan accordingly. Triple antibiotic paste was used as an intracanal medicament to disinfect the root canal that resulted in remission of infection.

  4. E-kvarter, den virtuelle markedsplads

    DEFF Research Database (Denmark)

    Rüdiger, Bjarne; Tournay, Bruno

    2003-01-01

    projektgruppers arbejde. I en sådan virtuel flerbruger-verden(en 3D"immersive"flerbruger-verden) er der mulighed for at de besøgende kan snakke sammen i et chatforum ogt fx opleve projekter og få præsenteret synspunkter. Den virtuelle markedsplads bygger på en begivenhed, De Kulturelle Markedsdage, som......Pjece, 2 s. Den vituelle markedsplads er et led i det igangværende forskningsprojekt:det elektroniske kvarter. Formålet med at etablere en virtuel markedsplads var at eksperimentere med et offentligt mødested på internettet, hvor besøgende samtidigt kunne gå rundt og blive informeret om forskellige...

  5. E-kvarter, den virtuelle markedsplads

    DEFF Research Database (Denmark)

    2003-01-01

    projektgruppers arbejde. I en sådan virtuel flerbruger-verden(en 3D"immersive"flerbruger-verden) er der mulighed for at de besøgende kan snakke sammen i et chatforum ogt fx opleve projekter og få præsenteret synspunkter. Den virtuelle markedsplads bygger på en begivenhed, De Kulturelle Markedsdage, som......Den vituelle markedsplads er et led i det igangværende forskningsprojekt:det elektroniske kvarter. Formålet med at etablere en virtuel markedsplads var at eksperimentere med et offentligt mødested på internettet, hvor besøgende samtidigt kunne gå rundt og blive informeret om forskellige...

  6. Die Bedeutung des Faktors „Erreichbarkeit“ für den Alpenraum-Erarbeitung eines alpenweiten Modells der Erreichbarkeit von Metropolen und Regionalzentren vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen um Regionsentwicklung in Abhängigkeit von räumlicher Lage-

    OpenAIRE

    Voll, Frieder

    2012-01-01

    Seit der Tertiärisierung werden die großräumigen Disparitäten zwischen Stadt und Land abgebaut. Dabei spaltet sich der ländliche Raum jedoch auf: Entweder dieser ist mit den Agglomerationen eng verzahnt, oder seine relative Distanz zur Stadt nimmt zu. Ersterer vermischt sich immer stärker mit städtischen Funktionen, bis sich eine Unterscheidung zwischen Stadt und Land als zunehmend schwierig gestaltet. Diese Entwicklung nimmt mit der Globalisierung weiter zu, wobei nun die „Nähe“ zu den globa...

  7. Den kontraktstyrede og kontraktstyrende offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Schulze, Christiane; Greve, Carsten

    for levering af en service eller et produkt (Domberger 1998:12). Kontrakter er dog ikke bare en entydig formel aftale, der forstås på samme måde af enhver aktør. Tværtimod er kontrakter også afhængige af læsernes perspektiv såvel som omgivelsens normer, traditioner og legale rammer. Den er derved ikke...

  8. Open Access og Den Bibliometriske Forskningsindikator

    DEFF Research Database (Denmark)

    Dorch, Bertil

    2011-01-01

    I sine "Anbefalinger til implementering af Open Access i Danmark" foreslår det nationale Open Access Udvalget blandet andet, at Den Bibliometriske Forskningsindikator (BFI) bør koordineres med en national Open Access-politik. I dette paper, der er baseret på et blogindlæg, fremfører forfatteren...... fire grunde til, hvorfor han synes det er en dårlig idé at koble Open Access til BFI....

  9. Heterogeneous nuclear ribonucleoprotein D/AUF1 interacts with ...

    Indian Academy of Sciences (India)

    In an attempt to characterize the interaction occurring between cellular proteins and hnRNP L, yeast two-hybrid screening was conducted using a HeLa cDNA library. Some of the cDNA clones were found to harbour a partial human hnRNP D/AUF1 cDNA (GeneBank accession number NM_031369). In this study, we ...

  10. Nanoporöses Aluminiumoxid als funktionale Beschichtung auf Biomaterialien

    OpenAIRE

    Pedimonte, Birgit Joana

    2013-01-01

    Biomaterialien im Hartgewebekontakt setzen unterschiedliche Eigenschaften, wie hohe mechanische Stabilität bei geringem Reibungsverlust, eine gute Anbindung in das Empfängergewebe und einen hemmenden Einfluss auf die Bildung von Biofilmen, voraus. Insbesondere Beschichtungen welche eine gezielte Modifikation von topologischen, mechanischen und chemischen Oberflächeneigenschaften bewirken, haben sich als aussichtsreich erwiesen, um eine stabile Knochen/Implantat Anbindung herzustellen. Nanostr...

  11. Die Schweiz auf dem Weg zu einer tiefgreifenden Dekarbonisierung

    OpenAIRE

    Betschart, Mario; Füssler, Jürg; Iten, Rolf; Bertschmann, Damaris; Thalmann, Philippe; Vielle, Marc

    2015-01-01

    Die Schweiz kann ihre CO2-Emissionen aus dem Energieverbrauch bis zum Jahr 2050 um 4 Tonnen pro Einwohner reduzieren und damit die Vorgaben des international angestrebten Ziels einer globalen Klimaerwärmung von 2°C einhalten. Eine detaillierte Analyse mit ver-schiedenen Szenarien im Rahmen des Deep Decarbonization Pathways Projects konnte auf-zeigen, dass die damit verbundenen Kosten für die Wirtschaft verkraftbar sind.

  12. Construindo um Densímetro

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ricetti Rodrigo

    2002-01-01

    Full Text Available Para fins didáticos, é apresentada uma maneira de construir um densímetro, aparelho utilizadopara medir a densidade de fluidos. um aparato fácil de ser construído e muito simples de serutilizado. Sua principal vantagem sobre os densímetros que comercialmente encontramos, é a suacapacidade de medir a densidade de quaisquer líquidos, operando em qualquer faixa de densidade. Outra vantagem que apresenta, é a possibilidade de fazer uma medição relativa entre quaisquerlíquidos, não fazendo apenas a medição relativa à densidade da água. Desta maneira, pode-semedir, por exemplo, a densidade do mercúrio em relação ao éter, com este instrumento. Nota-seque, desta maneira, com apenas um instrumento determina-se a densidade de qualquer líquido, nãosendo necessário dispor-se de densímetros que operem em diversas faixas de densidade, como é ocaso dos instrumentos encontrados comercialmente.

  13. Simultaneous Occurrence of Dens Invaginatus and Fusion

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Amit Mhapuskar

    2013-01-01

    Full Text Available Although Dens invaginatus and fusion are well-known and well established dental anomalies, they are rarely seen in supernumerary teeth. In this article, simultaneous occurrence of Dens invaginatus and fusion between maxillary lateral incisor and a supernumerary tooth is described. Dens invaginatus is clinically significant due to the possibility of the pulpal involvement; pulpitis, necrotic pulps and chronic periapical lesions are often associated with this anomaly without clinical symptoms. Fusion has a negative impact on the aesthetics, especially when it occurs in maxillary anterior teeth. It is difficult to clinically make differential diagnosis between fused teeth and geminated teeth, especially when these anomalies take place together with hypodontia or supernumerary tooth. It has been found that sequel of such teeth may result in delayed eruption, ectopic eruption or even impaction of permanent teeth; hence proper diagnosis by clinical and radiographic methods and intervention at appropriate time is of paramount importance. The accurate knowledge of variations in morphology of tooth and pulp cavity greatly assists the dentist in planning successful treatment options.

  14. Man-made mineral fibres - effects on morphology of the lung; Pulmonale Reaktionsmuster auf kuenstliche Mineralfasern

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Respondek, M. [Berufsgenossenschaftliche Krankenanstalten Bergmannsheil -Universitaetsklinik-, Bochum (Germany). Inst. fuer Pathologie; Wiethege, T. [Berufsgenossenschaftliche Krankenanstalten Bergmannsheil -Universitaetsklinik-, Bochum (Germany). Inst. fuer Pathologie; Mueller, K.M. [Berufsgenossenschaftliche Krankenanstalten Bergmannsheil -Universitaetsklinik-, Bochum (Germany). Inst. fuer Pathologie

    1995-12-01

    Rockwool-Fasern (Steinwolle) im Tiermodell in vivo untersucht. Wistar-Ratten wurden 0,2 ml Rockwool-Feinfaser-Suspension (10 mg/ml physiologischer Kochsalzloesung) instilliert. Die Lungen wurden nach Zeitraeumen von 1 Tag bis zu 730 Tagen histomorphologisch, physikalisch-analytisch und molekularbiologisch untersucht. Die morphologischen und immunhistochemischen Untersuchungsergebnisse zeigten, dass die Fasern waehrend der ersten vierzehn Tage nach Faserinstillation eine zum Teil ausgepraegte, aber unspezifische, exsudative Entzuendungsreaktion verursachen. Im weiteren Beobachtungszeitraum waren eine wechselnd aktive Proliferationsphase mit Hyperplasien und Metaplasien des Bronchial- und Alveolarepithels, eine Ausbildung von Fasergranulomen und phasenartiger Dominanz unterschiedlicher Entzuendungszelltypen zu dokumentieren. Waehrend der gesamten Untersuchungsdauer zeigte sich eine ausgepraegte Clearance-Funktion der Alveolarmakrophagen. Die morphometrischen Faseruntersuchungen ergaben eine Abnahme des Medianwertes der Rockwoolfaserlaenge von 18 {mu}m zu Beginn des Versuches auf 7 {mu}m nach 730 Tagen. Die immunhistochemischen und molekulargenetischen Untersuchungen zur Rolle des Tumor Suppressor Gens p53 lieferten keinen Hinweis auf eine Mutation im Bereich des untersuchten Genlokus. Eine Akkumulation des P53 Porteins deutet jedoch auf eine Schaedigung einzelner Zellen durch die instillierten Fasern hin. Nach den vorliegenden Untersuchungsergebnissen hat die kuenstliche Rockwool-Faser ein im Vergleich zu Krokydolith-Asbest schwaecheres fibrogenes Potential. Tumoren entwickelten sich in dem Beobachtungszeitraum von 2 Jahren nicht. (orig./MG)

  15. On new paths. Hitchhiker's guide through beryllium chemistry; Auf neuen Pfaden. Per Anhalter durch die Berylliumchemie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Naglav, Dominik; Bendt, Georg; Schulz, Stephan [Duisburg-Essen Univ., Essen (Germany). Fakultaet fuer Chemie; Buchner, Magnus R.; Kraus, Florian [Marburg Univ. (Germany). Anorganische Chemie, Fluorchemie

    2016-08-26

    This short essay is intended as an introduction to all less experienced people in the field of beryllium chemistry. Current research findings on the toxicity of the element and its compounds are reviewed and various basic and necessary orientation aids for safe and correct handling in modern chemical research laboratories are presented. Phenomenological observations concerning the uniqueness of the element and its chemistry are communicated and placed in the historical context. We summarize many contributions and experiences of passionate scientists in this field. It is a matter of heart for us that our fellow students critically question and rethink the reservations about beryllium and their connections built up over generations, thus initiating a new era of intensive research into this scorned element. Who in the world should be able to manage beryllium and its connections more safely and more expertly than we do chemists? [German] Dieser Kurzaufsatz soll eine Einfuehrung fuer alle weniger Erfahrenen auf dem Gebiet der Berylliumchemie darstellen. Aktuelle Forschungsergebnisse ueber die Giftigkeit des Elements und seiner Verbindungen werden rezensiert und diverse grundlegende und noetige Orientierungshilfen fuer die sichere und richtige Handhabung in modernen chemischen Forschungslaboren vorgestellt. Phaenomenologische Beobachtungen bezueglich der Einzigartigkeit des Elements und seiner Chemie werden mitgeteilt und in den historischen Kontext gestellt. Wir fassen viele Beitraege und Erfahrungen von auf diesem Gebiet leidenschaftlich taetigen Wissenschaftlern zusammen. Es ist uns ein Herzensanliegen, dass unsere Kommilitonen die ueber Generationen aufgebauten Vorbehalte gegenueber Beryllium und seinen Verbindungen kritisch hinterfragen und ueberdenken und so eine neue Aera intensiver Forschung zu diesem verschmaehten Element eingeleitet wird. Wer in aller Welt soll denn das Beryllium und seine Verbindungen sicherer und fachkundiger handhaben koennen als wir

  16. Effects of modified UV-B radiation on terrestrial ecosystems; Auswirkungen veraenderter UV-B-Strahlung auf terrestrische Oekosysteme

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Tevini, M. [Karlsruhe Univ. (T.H.) (Germany). Botanisches Inst. 2

    1994-10-01

    The author describes the effects of anthropogenically modified UV-B radiation on plants and aquatic ecosystems. The modified radiation may cause reduced growth of leaves and shoots, partial reduction of the photosynthesis activity, and reduced biomass production (i.e. a loss of yield). Although the UV damage may be compensated to a certain degree by a synthesis of protective pigments (cinnamonic acids and flavonoids) or by UV repair mechanisms via the enyzme photolyase, the upper limit of this adapability seems to have already been reached. One frequently observed effect of the increase in UV radiation in aquatic systems is the loss of phytoplancton biomass by 6 - 10%.Since phytoplancton is the basis of the marine food chain, this may have long-term effects on the number and distribution of species and on fish protein for the human diet. Further, the loss of biomass causes a reduction of carbon dioxide fixation, which may have consequences for the global carbon cycle. (orig.) [Deutsch] Der Autor beschreibt die Auswirkungen anthropogen veraenderter UV-B-Strahlung auf Pflanzen und aquatische Oekosysteme. Durch die veraenderte Strahlung kann es zu vermindertem Blatt- und Sprosswachstum, zur partiellen Reduktion der Photosyntheseaktivitaet und zu verringerter Biomasseproduktion, d.h. zu einem Ertragsverlust kommen. Die UV-Schaedigung kann zwar durch die Synthese von Schutzpigmenten (Zimtsaeuren und Flavonoide) oder durch UV-Reparaturmechanismen ueber das Enzym Photolyase in gewissem Masse kompensiert werden, die obere Grenze dieser Adaptationsfaehigkeit scheint aber bereits erreicht zu sein. Ein beobachteter Effekt des UV-Strahlungsanstiegs in aquatischen Systemen ist der Verlust der Phytoplankton-Biomasse um 6% - 10%. Da das Phytoplankton die Grundlage der marinen Nahrungskette bildet, sind Rueckwirkungen auf die Artenzusammensetzung und die menschliche Ernaehrung mit Fischprotein moeglich. Weiterhin fuehrt der Verlust an Biomasse zu einer Reduzierung der

  17. Berlin air for the Chancellor. The Berlin Bundeskanzleramt building: High precision in building construction; Berliner Luft fuer den Kanzler. Leitidee Bundeskanzleramt: Praezision in der bautechnischen Ausfuehrung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schellhorn, M. [Fachpresseagentur Kommunikations-Management Schellhorn, Haltern am See (Germany); Fachpresseagentur Kommunikations-Management Schellhorn, Herne (Germany)

    2003-03-01

    The architectural design of the new government seat in Berlin was a Europe-wide competition of experts, with more than 100 decision makers working together in 1994. Although less obvious, the technical facilities have the same high standard. The contractors, Ingenieurgesellschaft Schmidt Reuter und Partner of Cologne, used only state-of-the-art materials and technologies. Energy consumption is optimised by a cogeneration system fuelled with bio-diesel and roof-mounted PV system, while the ventilation system ensures high-efficiency heat recovery. [German] Die Gestaltung des neuen Regierungssitzes wurde zu einem Europa-umspannenden Mammut-Wettbewerb. Ueber 100 Personen waren 1994 an der Entscheidungsfindung beteiligt. Etwas stiller in der Oeffentlichkeit aber mit genauso hohen Anspruechen wurde ein Konzept fuer die Anlagentechnik entwickelt. Entsprechend der Vorgabe des Leitbildes wurden in der Ausfuehrungsplanung durch die Ingenieurgesellschaft Schmidt Reuter und Partner aus Koeln nur zukunftsweisende Materialien und Technologien verwendet. Vorbildliche Ansaetze im Hinblick auf die Optimierung des Energieverbrauchs stellen das mit Biodiesel betriebene Blockheizkraftwerk und die grossflaechige Photovoltaikanlage auf den Daechern der Verwaltungsfluegel dar. Einen erheblichen Beitrag zur umweltgerechten Energiebilanz der gesamtenAnlage liefert auch die Klimatechnik durch den Einsatz von Zentrallueftungsgeraeten mit hoch effizienter Waermerueckgewinnung. (orig.)

  18. Voting Behaviour in the 2009 South African Election Wählerverhalten bei den südafrikanischen Wahlen von 2009

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Norbert Kersting

    2009-01-01

    Full Text Available This article analyses voting behaviour in the South African election of 2009 and draws conclusions regarding the significance of party affiliation and issue-based voting in South Africa. It demonstrates the low level of voter registration and voter turnout. In the 2009 election the Independent Electoral Commission had problems with electoral management for the first time; however, it was able to prevent electoral violence. During the campaign the newly founded COPE focused on institutional reforms and the oppositional Democratic Alliance concentrated too much on negative campaigning. In the post-Mbeki era, the ANC has been able to reinvent itself by being the only party with a strong focus on pro-poor policies. Nevertheless, the lack of alternatives in electoral democracies may lead to alternative instruments of political action. Der Autor analysiert das Verhalten der Wähler bei den Wahlen in Südafrika 2009 und zieht daraus Schlüsse auf die relative Bedeutung der Parteizugehörigkeit beziehungsweise von inhaltlichen politischen Aussagen der Parteien. Deutlich werden der niedrige Anteil registrierter Wähler und die geringe Wahlbeteiligung. Die Unabhängige Wahlkommission hatte zum ersten Mal Probleme mit der Organisation der Wahlen, konnte aber gewaltsame Auseinandersetzungen verhindern. Während der Wahlkampagne konzentrierte sich die neu gegründete Partei COPE auf Forderungen nach institutionellen Reformen, während die oppositionelle Democratic Alliance einen stark defensiven Wahlkampf führte. Demgegenüber gelang es dem ANC in der Ära nach Mbeki, sich erneut als einzige Partei zu profilieren, die eine Politik zugunsten Armer verfolgt. Allerdings kann der Mangel an politischen Handlungsmöglichkeiten in Parteiensystemen dazu führen, dass künftig stärker auf alternative Instrumente politischer Aktion gesetzt wird.

  19. Kompetenzzentrum für Lehrevaluation an den Medizinischen Fakultäten in Baden-Württemberg [

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Giersdorf, Nadja

    2006-02-01

    Full Text Available [english] In the following article the work of the Centre for Competence for teaching evaluation within the medical faculties in Baden-Württemberg will be presented. First of all the background for the establishment of the Centre for Competence will be explained. At the same time reference will be made to the embedding of the evaluation in a quality protection circuit. Using the Medical Faculty of the University of Freiburg as an example, the construction of an evaluation system will be explained. Subsequently, the tasks of the Centre for Competence for teaching evaluation will be outlined. The final section addresses the issue of overall faculty teaching evaluation of students in Baden-Württemberg. [german] Im folgenden Beitrag wird die Arbeit des Kompetenzzentrums für Lehrevaluation an den Medizinischen Fakultäten in Baden-Württemberg dargestellt. Einleitend wird der Hintergrund für die Einrichtung des Kompetenzzentrums erläutert. Dabei wird auf die Einbettung der Evaluation in einen Qualitätssicherungskreislauf verwiesen. Am Beispiel der Medizinischen Fakultät Freiburg wird der Aufbau eines Evaluationssystems erklärt. Anschliessend werden die Aufgaben des Kompetenzzentrums für Lehrevaluation erläutert. Der letzte Abschnitt geht auf die fakultätsübergreifende studentische Lehrevaluation in Baden-Württemberg ein.

  20. The Transrapid in Shanghai - Breakthrough for a new market?; Der Transrapid in Shanghai - Weichenstellung fuer den Weltmarkt?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Raschbichler, H.G. [Transrapid International GmbH und Co. KG, Berlin (Germany)

    2003-07-01

    On New Year's Eve 2002, the world's first commercial Transrapid superspeed maglev train started for its maiden trip in Shanghai and opened a new chapter of railroad history. In the presence of German Chancellor Gerhard Schroeder and Chinese Prime Minister Zhu Rongji on board the train, the Transrapid reached the operating speed of 430 km/h planned for scheduled operation on the 30 kilometres long route between the city center and Pudong International Airport. The constructions of the Shanghai Transrapid line and the decision on the maglev projects in Germany have given a boost to the innovative rail system. (orig.) [German] Mit der Jungfernfahrt auf der weltweit ersten kommerziellen Transrapid-Strecke in Shanghai hat am Silvester-Tag 2002 eine neue Aera des Bahnverkehrs begonnen. Mit Bundeskanzler Gerhard Schroeder und dem chinesischen Ministerpraesidenten Zhu Rongji an Bord erreichte die Magnetschwebebahn Transrapid auf der 30 Kilometer langen Strecke zwischen der chinesischen Metropole und dem Flughafen Pudong International bereits die Betriebsgeschwindigkeit von 430 km/h, die fuer den fahrplanmaessigen Betrieb vorgesehen ist. Der Bau der Transrapid-Strecke in Shanghai und die Entscheidung ueber die Magnetschwebebahn-Vorhaben in Deutschland haben dem innovativen Bahnsystem weltweit zusaetzlich Schub gegeben. (orig.)

  1. Diagnostische Präzision der komponentenbasierten vs. der extraktbasierten In-vitro-Diagnostik von Insektengift-Allergien: Auswirkungen auf das klinische Management.

    Science.gov (United States)

    Seyfarth, Florian; Miguel, Diana; Schliemann, Sibylle; Hipler, Uta-Christina

    2017-05-01

    Die Bestimmung von spezifischen IgE-Antikörpern spielt eine zentrale Bedeutung bei der Diagnostik von Bienen- und Wespengiftallergien. In den letzten Jahren wurden die komponentenbasierte Diagnostik (CRD) eingeführt, die die Bestimmung spezifischer IgE-Antikörper gegen die Allergene Api m 1, Ves v 1, Ves v 5 und Pol d 5 sowie kreuzreaktive Kohlenhydratdeterminanten (CCDs) erlaubt. Hierdurch soll vor allem bei Probanden mit Doppelsensibilisierungen die klinische Relevanz der einzelnen Sensibilisierungen besser beurteilt werden können. Die spezifischen IgE-Antikörper-Bestimmungen an 143 Probanden mit Bienen- und/oder Wespengiftallergie erfolgten mit den extraktbasierten ImmunoCAP®-Allergenen i1 und i3 sowie den ImmunoCAP®-Allergenkomponenten i208-211 und o214 (Api m 1, Ves v 1, Ves v 5, Pol d 5, CCD). Bei Doppelsensibilisierten wurde zusätzlich ein Inhibitionstest durchgeführt. An einem Teilkollektiv der Studienpopulation erfolgten sIgE-Bestimmungen gegen Api m 1, Api m 4, Pol d 5 und Ves v 5 mittels Allergiechip (ISAC®, n  =  44). Die Sensitivität von Ves v 5 bei isolierten Wespengiftallergikern betrug 78,5 %, gemeinsam mit Ves v 1 stieg diese auf 92,3 %. Die Sensitivität von Api m 1 bei isolierten Bienengiftallergikern betrug 25 %. Die komponentenbasierte Diagnostik und Inhibitionstests bei Doppelsensibilisierten lieferten divergente Ergebnisse. Die CRD mittels ISAC®-Allergiechip erbrachte deutliche Unterschiede vor allem im Hinblick auf die Diagnostik von Api m 1 und CCDs. Die CRD bereichert das diagnostische Spektrum, sofern sie nicht allein sondern zusätzlich zu den etablierten Verfahren eingesetzt wird. Sie sollte neben Ves v 5 stets die Bestimmung der IgE-Antikörper gegen Ves v 1 umfassen. © 2017 Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG). Published by John Wiley & Sons Ltd.

  2. Massenmedien und Versöhnung: Die Berichterstattung über den deutsch-französischen Friedensprozeß nach dem 2. Weltkrieg

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Susanne Jaeger

    2003-10-01

    Full Text Available Der vorliegende Beitrag beinhaltet die ersten Ergebnisse einer Langzeitstudie, bei der flächendeckend die deutsche Nachkriegsberichterstattung über Frankreich von 1946 bis 1970 inhaltsanalytisch ausgewertet wurde. Die Studie stützt sich dabei auf das Modell der Nachrichtenfaktoren von Johan Galtung, welche nach seiner Ansicht die Auswahl der Themen bestimmen, die zu einer Nachricht werden. Genau in diesen Selektionsroutinen liegt jedoch die implizite Gefahr, Konflikte zu vertiefen statt sie einzudämmen bzw. durch ein breites Verständnis der Hintergründe gewaltfrei bearbeitbar zu machen. Für die Zeit nach einem Krieg könnten sie Hindernisse auf dem Weg zur Annäherung und Aussöhnung ehemaliger Gegner darstellen. Wie jedoch sieht die Berichterstattung nach dem Krieg tatsächlich aus? Zeigen Massenmedien Bereitschaft zu einer veränderten Berichterstattung? Der Fall der französisch-deutschen Aussöhnung, welcher als Beispiel für einen gelungenen Aussöhnungsprozess gelten kann, belegt, dass Friedensprozesse von den Medien durchaus adäquat begleitet werden können: Z.B. ist der Anteil "positiver" Themen bzw. Berichterstattung konsistent höher als der "negativer", und der Anteil von Non-Elite-Themen steigt an und kündet von Interesse an französischer Lebensart und Kultur. Die Ergebnisse zeigen, dass Negativismus in den Medien kein Naturgesetz ist, sondern überwunden werden kann, wenn Frieden und Versöhnung auf der Tagesordnung stehen.

  3. Influence of pressure and flow pulsations on the accuracy of turbine and vortex flowmeters; Einfluss von Druck- und Stroemungspulsationen auf die Messgenauigkeit von Turbinenrad- und Wirbelgaszaehlern

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heinze, M. [Technische Univ. Bergakademie Freiberg (Germany); Hofbauer, M. [Technische Univ. Bergakademie Freiberg (Germany); Fleischhauer, K. [Verbundnetz Gas AG, Leipzig (Germany); Herzog, U. [Verbundnetz Gas AG, Leipzig (Germany)

    1997-04-01

    Turbine and vortex flowmeters were compared under operating conditions. At the same time, pressure variations were measured at different points near the gas meters in order to define the effect of pulsations on the measuring process. In some cases, an effect of several frequency components of the pressure variations on the reading of the meter was found. (orig.) [Deutsch] In Gasmengenmessanlagen wurden Vergleichsmessungen zwischen Turbinenrad-- und Wirbelgaszaehlern unter Betriebsbedingungen durchgefuehrt. Gleichzeitig wurden Druckschwankungen an verschiedenen Stellen in der Naehe der Gaszaehler gemessen, um einen Einfluss von Pulsationen auf den Messprozess zu erkennen. In einigen Anlagen ist ein Zusammenhang zwischen einzelnen Frequenzkomponenten der Druckschwankungen und der Abweichung der Anzeige zwischen Turbinenrad- und Wirbelgaszaehler erkennbar. (orig.)

  4. Dens evaginatus and dens invaginatus in a double tooth: A rare case report

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Gaurav Sharma

    2015-01-01

    Full Text Available The presence of dens invaginatus (DI and dens evaginatus (DE on same tooth is a rare phenomenon. However, when these dental anomalies occur on a double tooth, it becomes an extremely rare phenomenon. The authors report a rare case of DI and DE on fused permanent maxillary central incisor with supernumerary tooth in a 40-year-old male. The present article also focuses on the differentiating fusion from gemination and also reviews preventive and management strategies for tooth with complex dental anatomy.

  5. Entwicklung und Optimierung eines biotechnologischen Prozesses zur Herstellung mikrobieller Rhamnolipide auf Basis nachwachsender Rohstoffe

    OpenAIRE

    Leitermann, Frank Paul

    2008-01-01

    Im Fokus dieser Arbeit steht die Entwicklung und Optimierung eines biotechnologischen Prozesses zur Herstellung von Rhamnolipiden auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen. Ein Schwerpunkt lag hierbei auf der Entwicklung und Evaluierung einer Standardprozessführung, sowie eines auf einem Parallelbioreaktor basierenden, effizienten Screening-Systems. Ein Produk­tions­stammvergleich wurde durchgeführt. Zur Produktanalyse sollte FTIR-Spektroskopie als alternative Analysemethode eingesetzt werden.

  6. Investigations of the effects of gravitation on gas flames using O{sub 2} solid electrolyte sensors. Final report; Untersuchungen des Gravitationseinflusses auf Gasflammen unter Anwendung von O{sub 2}-Festelektrolyt-Sensoren. Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rau, H.

    2001-10-01

    The influence of gravitation on the combustion process in laminar diffusion flames was investigated using hydrogen, methane, propane and butane as combustible gases and air as oxidant. Experiments and theoretical studies were carried at varying gravitational forces. A test stand was constructed for the experiments, and oxygen sensors and microthermo-elements were developed which provided quantitative information on the concentration and temperature fields. The theoretical studies comprised the development of concepts which, apart from the commonly used parameters, also took account of gravitation. The models were validated by experimental data. [German] Hauptgegenstand des Forschungsprojektes bildeten Untersuchungen zum Einfluss der Gravitation als aeussere Kraft auf den Verbrennungsprozess in laminaren Diffusionsflammen, die mit unterschiedlichen Brenngasen wie Wasserstoff, Methan, Propan und Butan sowie Luft als Oxidationsmittel betrieben wurden. Die Aufgabe bestand darin, bei sich aendernden Gravitationskraeften sowohl Experimente als auch theoretische Untersuchungen zur Flammenbildung vorzunehmen. Experimentell war dazu ein Versuchsstand aufzubauen, der das sichere Betreiben und Vermessen von Flammen unter den Bedingungen von Fallturmversuchen zuliess. Ueber Messungen mit zu entwickelnden O{sub 2}-Sensoren und Mikrothermoelementen sollten quantitative Aussagen zum Konzentrations- und Temperaturfeld erhalten werden. Theoretisch waren Konzepte zu erarbeiten, die neben den in den Erhaltungsgleichungen sonst ueblichen Groessen auch die Gravitation beruecksichtigten. Die Validierung der Modelle sollte ueber experimentelle Daten erfolgen. (orig.)

  7. Sich selbst und den anderen aus einer asymmetrischen Position verstehen – Die Kunst der Unterscheidung

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Marek Čikel

    2016-12-01

    Full Text Available Sich selbst und den Anderen zu kennen setzt immer eine asymmetrische Position voraus. Die Person ist darauf gestellt, diese Leistung aus einer Position durchzuführen, die keine klare Orientierung ermöglicht und unsere derzeitigen Dispositionen beträchtlich übersteigt. Dem Menschen wird schließlich immer so viel gezeigt, damit er weiß und sieht, aber nicht so klar, damit er auch versteht. Die Art und Weise, in welcher eine Person mit sich selbst, mit dem Zorn, der Frustration, den Leidenschaften, der Sprache umgeht, vermittelt Informationen über individuelle Regungen der Seele, über Bewältigungsmechanismen. Man kann sie für eine gewisse Hilfestellung der Sprache selbst halten. Aber das Verständnis dieser Hilfestellung und des Ratschlags nur im Verhältnis zu sich selbst wäre zu eng. Wir wollen oder bekommen oft Ratschläge, die andere betreffen, aber wir müssen sie „aus sich selbst“ lösen. Und gerade aus sich selbst sollen wir fragen und sprechen. Im Augenblick, wenn diese Tiefe des Sprechens und Hörens erreicht wird, eröffnet sich die Möglichkeit, mit sich selbst und mit dem Anderen zu sein. Es ist jedoch zugleich ein Augenblick des Kampfes, der sich am Hintergrund des Gehörten konstituiert, das am Anfang oft als etwas Unverständliches erscheint oder das durch Vorstellungen und Schmerzen gestört wird. Die Antwort auf diesen Kampf ist die Kunst der Unterscheidung.

  8. Untersuchungen zu kumulativen psychischen und physiologischen Effekten des fliegenden Personals auf der Kurzstrecke

    OpenAIRE

    Niederl, Tanja

    2007-01-01

    Die fliegerische Tätigkeit auf der Kurzstrecke in der zivilen Luftfahrt unterliegt arbeitsspezifischen Belastungsfaktoren, die sich in wesentlichen Punkten von denen auf der Langstrecke unterscheiden. Eine hohe Arbeitsbelastung auf der Kurzstrecke ist mit vielen Starts und Landungen am Tag verbunden. Neben der Anzahl der Flugabschnitte können auch lange Flugdienstzeiten und/oder unregelmäßige Arbeitszeiten sowie der Zeitdruck während der Einsätze auf der Kurzstrecke zur Belastung für Cockpitb...

  9. Dissoziation von Sauerstoffmolekülen auf der Al(111) Oberfläche

    OpenAIRE

    Behler, J.

    2004-01-01

    Die Dissoziation von Sauerstoffmolekülen auf der Al(111) Oberfläche ist eine wichtige Modellreaktion für die Adsorption einfacher Moleküle auf Metalloberflächen. Zahlreiche Experimente haben gezeigt, dass die anfängliche Haftwahrscheinlichkeit thermischer Sauerstoffmoleküle beim Auftreffen auf die Al(111) Oberfläche nur etwa ein Prozent beträgt. Eine einfache Erklärung wäre die Existenz von Energiebarrieren auf dem Dissoziationsweg, die nur von Molekülen höherer kinetischer Energie überwunden...

  10. Intertextuelle und intramediale Bezüge als Orientierungsangebot – systematische Überlegungen und exemplarische Untersuchungen zu Verweisen auf das Fernsehangebot

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ben Bachmair

    2017-07-01

    Full Text Available Auch wenn das Internet sich weder so schnell noch so nachhaltig im Alltag und als Bestandteil von Massenkommunikation etablierte, wie es Ende der neunziger Jahre den Anschein hatte, so zeigt sich am Internet doch, was sich mit der Vernetzungs- und Verfügbarkeitslogik verändern könnte, die dem Internet zu eigen ist. Manuel Castells (2001 mit seiner Analyse des „Informationszeitalters“ und der als instrumentellem Netzwerk organisierten Gesellschaft skizziert die Umrisse, wie sich unsere Gesellschaft mit welcher Dynamik entwickelt. Er spricht von einer „informationeilen Entwicklungsweise“ (ebd., S. 17, die anders als die „agrarische“ oder die „industrielle“ auf das gesellschaftliche Verhältnis der Menschen zur Natur („Produktion“, zu sich selber („Erfahrung“, „kulturelle Identität“ und zu anderen (.Macht“ einwirkt. Einen Aspekt dieser „informationellen Entwicklungsweise“ beschreibt Castells mit dem Hinweis auf „globale Netzwerke der Instrumentalität“, die eine „unüberschaubare Anzahl virtueller Gemeinschaften“ hervorbringt (ebd., S. 23. Dabei konstituiert sich auch eine Art von Subjektivität, die sich im Moment als „zunehmende Distanz zwischen Globalisierung und Identität, zwischen dem Netz und dem Ich“ beschreiben lässt (ebd., S. 24. In dieser Spannung bekommt .Multimedia“ die Funktion einer „symbolischen Umwelt“ (ebd., S. 415.

  11. Fire-resisting painting. Qualification and application of insulating coatings of cables; Farbe kontra Feuer. Qualifizierung und Anwendung von daemmschichtbildenden Beschichtungen auf Kabelanlagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Will, J.; Hosser, D. [Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Baustoffe, Massivbau und Brandschutz

    1999-11-01

    Extensive investigations of coated and uncoated PVC cables showed a qualitative and quantitative effect of coatings in terms of fire protection. The method employed is suited as a qualifaication method which is compared with accepted test methods for low-inflammable constructional materials (DIN 4102-1) or electric cables with improved fire resistance (DIN VDE 0472-804). Cables and cable coatings meeting the requirements of the qualification method have a higher safety level and thus a wider range of applications. With this in mind, the authors discuss a new version of the standard for cable systems with a view to fire-resistant coatings. [German] In umfangreichen Untersuchungen an unbeschichteten und beschichteten PVC-Kabeln konnte eine erhebliche Reduzierung der Brandrisiken durch Anwendung von Daemmschichtbildern als Kabelschutzsystem qualitativ und quantitativ nachgewiesen werden. Die dabei angewandte Vorgehensweise eignet sich als Qualifizierungsverfahren, das mit anerkannten Pruefverfahren fuer schwerentflammbare Baustoffe (DIN 4102-1) oder elektrische Kabel mit verbessertem Brandverhalten (DIN VDE 0472-804) verglichen wird. Aufgrund des Vergleichs der Pruefverfahren, aber auch des Brandverhaltens von beschichteten Kabeln bei den unterschiedlichen Untersuchungsbedingungen ergibt sich ein hoeheres Sicherheitsniveau und damit zusaetzliche Anwendungsgebiete fuer elektrische Kabel und Kabelbeschichtungen, die die Kriterien des Qualifizierungsverfahrens erfuellen. Unter diesem Gesichtspunkt wird die neue Fassung der Musterrichtlinie fuer Leitungsanlagen in Bezug auf die Anwendung von Brandschutzbeschichtungen auf Kabeln diskutiert. (orig.)

  12. Control of multicellular development by the physically interacting deneddylases DEN1/DenA and COP9 signalosome.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Martin Christmann

    Full Text Available Deneddylases remove the ubiquitin-like protein Nedd8 from modified proteins. An increased deneddylase activity has been associated with various human cancers. In contrast, we show here that a mutant strain of the model fungus Aspergillus nidulans deficient in two deneddylases is viable but can only grow as a filament and is highly impaired for multicellular development. The DEN1/DenA and the COP9 signalosome (CSN deneddylases physically interact in A. nidulans as well as in human cells, and CSN targets DEN1/DenA for protein degradation. Fungal development responds to light and requires both deneddylases for an appropriate light reaction. In contrast to CSN, which is necessary for sexual development, DEN1/DenA is required for asexual development. The CSN-DEN1/DenA interaction that affects DEN1/DenA protein levels presumably balances cellular deneddylase activity. A deneddylase disequilibrium impairs multicellular development and suggests that control of deneddylase activity is important for multicellular development.

  13. Den danske ROSE-undersøgelse

    DEFF Research Database (Denmark)

    Andersen, Annemarie Møller; Allerup, Peter; Arnvig, Birgitte

    ROSE (Relevance of Science Education) er en international komparativ undersøgelse af 15-åriges holdninger til og interesse for naturfagsundervisning, naturvidenskab og teknologi med deltagelse af ca. 40. lande. Dataindsamlingen til den danske del af ROSE-undersøgelsen blev gennemført i 2003....... Antologien giver et overblik over  og forskellige perspektiver på de danske 15-åriges besvarelser af de ca. 280 spørgsmål i det danske ROSE-skema....

  14. Putin nach Putin: was den Westen erwartet

    OpenAIRE

    Rahr, Alexander

    2010-01-01

    "2011 finden in Russland Parlamentswahlen, Anfang 2012 Präsidentschaftswahlen statt. Es wird immer wahrscheinlicher, dass Wladimir Putin in den Kreml zurückkehrt. Premierminister Putin und Staatspräsident Dmitrij Medwedew rivalisieren momentan gegeneinander in einer Art "Primary" um die Gunst der Bevölkerung. Im Sommer nächsten Jahres wird einer von ihnen von der Partei Einheitliches Russland zum Spitzenkandidaten gekürt werden. Putin ist Chef der Partei der Macht, und Putin und Medwedew unte...

  15. Stories from a Geisha: Den stygge Andy

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Remi Johansen Hovda

    2015-12-01

    Full Text Available I artikkelen beskrives det kunstneriske utviklingsarbeidet Stories from a Geisha. Arbeidet består av fire forskjellige dragshow i en performativ serie med én tematisk helhet. Tematikken serien bygger, på er hentet fra cross-dressingtradisjonen i det Canadiske forsvaret under andre verdenskrig. Artikkelen belyser utviklingen av seriens første show, ‘Den stygge Andy’, og diskuterer arbeidet med sjangerfornying. Fortellerkunst og dragshows kombineres i Stories from a Geisha som dermed fremstår som en ny sjanger: FortellerDrag.

  16. Den skjulte Oldtid – den nye udstilling på Nationalmuseet

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ingemann, Bruno

    2009-01-01

    Enhver udstilling konstruerer sin besøgende! Man skal som besøgende have bestemte forudsætninger, en vis viden, kende bestemte kategorier, have en bestemt form for nysgerrighed – og det er udstillingen som skaber dette særsprog med dets muligheder for at udelukke eller inkludere den besøgende. De...

  17. Skitourismus in den Bayerischen Alpen - Entwicklung und Zukunftsperspektiven

    OpenAIRE

    Mayer, Marius; Steiger, Robert

    2013-01-01

    "Der Skitourismus spielt in den Bayerischen Alpen seit etlichen Jahrzehnten eine bedeutende Rolle, ist jedoch besonders sensibel für die Auswirkungen klimatischer Erwarmungsprozesse. Der Beitrag zielt darauf ab, die historische Entwicklung, den aktuellen Ausbauzustand sowie die Zukunftsaussichten des Skitourismus in den Bayerischen Alpen mithilfe empirischer Daten und Modellierungen darzustellen, die natürliche und technische Schneesicherheit einbeziehen. Der Klimawandel wird die strukturelle...

  18. Results of studies on dust abatement and silicosis prevention in coal mining for the years 2000-2002; Ergebnisse von Untersuchungen auf dem Gebiet der Staub- und Silikosebekaempfung im Steinkohlebergbau fuer die Jahre 2000-2002

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2004-07-01

    Vol. 22 of the Silicosis Report presents investigations carried out from 2000 to 2002 by the 'Arbeitsgemeinschaft Staub- und Silikosebekaempfung Nordrhein-Westfalen'', which was founded in 1954. The focus of the activities was on technical dust metering and dust control, as well as investigations of the effects of mine dust on the human lungs. Investigations in the areas of experimental and practical industrial medicine were carried out. Scientific research projects and their findings illustrate the complex nature of the problems. Among the results achieved are better working conditions and basic concepts for international standards on industrial safety and health. [German] Der vorliegende 22. Band des Silikoseberichtes unterrichtet die Oeffentlichkeit ueber die von der 1954 gegruendeten Arbeitsgemeinschaft Staub- und Silikosebekaempfung Nordrhein-Westfalen durchgefuehrten Untersuchungen im Zeitraum 2000 bis 2002. Die Schwerpunkte der Arbeit liegen auf den Gebieten der technischen Staubmessung und Staubbekaempfung sowie in Untersuchungen ueber den Einfluss von Grubenstaub auf die menschliche Lunge. Ausserdem wurden Untersuchungen in der experimentellen und praktischen Arbeitsmedizin durchgefuehrt. Die wissenschaftlichen Forschungsarbeiten und deren Ergebnisse verdeutlichen die Komplexitaet der Aufgabenstellung. Weiter verbesserte Gesundheitsschutzbedingungen, aber auch massgebliche Grundlagen fuer international anerkannte Arbeits- und Gesundheitsschutzstandards sind sichtbare Resultate. (orig.)

  19. Ein nicht-erwerbszentrierter Blick auf die Geschlechterverhältnisse in der DDR und Ostdeutschland A Look at Gender Relations in the GDR and East Germany, Focussing on the Social, Domestic, and Family Sphere

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sylka Scholz

    2001-11-01

    Full Text Available Im Mittelpunkt des Buches von Susanne Stolt steht die Frage nach alltäglichen Geschlechterbeziehungen in Ostdeutschland nach der Wende und der individuellen Suche nach Anerkennung von Männern und Frauen. Theoretisch stützt Stolt sich dabei v.a. auf den psychoanalytisch geprägten Ansatz von Jessica Benjamin mit der Fokussierung auf das Anerkennungsproblem und empirisch auf qualitative Interviews von Frauen und Ehepaaren. Sie distanziert sich von „erwerbszentrierten Perspektiven“, die die Dominanz des Erwerbssystems und die Abwertung von Fürsorgearbeit fortschreiben und damit die in die Erwerbssphäre eingeschriebene männliche Herrschaft reproduzieren.Stolt’s work investigates everyday gender relations in post-socialist East Germany, focusing on the search for recognition of individual men and women. Stolte’s work is informed by Jessica Benjamin’s psychoanalytical work on the search for recognition; furthermore, Stolte draws on qualitative interviews which she conducted with women and with heterosexual couples. Stolte makes a point of distancing herself from approaches which focus on the sphere of “gainful employment,” arguing that approaches which focus on a narrowly defined sphere of work do not problematise dominant ideas about the value of unpaid work (e.g., caretaking, and thus serve to reproduce male bias and male dominance which are intrinsic to the sphere of gainful employment.

  20. Modellierung des Einflusses der Landnutzung auf die Hochwasserentstehung in der Mesoskala

    Science.gov (United States)

    Niehoff, Daniel

    2001-10-01

    Seit 1990 waren mehrere der großen Flussgebiete Mitteleuropas wiederholt von extremen Hochwassern betroffen. Da sowohl die Landoberfläche als auch die Flusssysteme weiter Teile Mitteleuropas in der Vergangenheit weitreichenden Eingriffen ausgesetzt gewesen sind, wird bei der Suche nach den Ursachen für diese Häufung von Extremereignissen auch die Frage nach der Verantwortung des Menschen hierfür diskutiert. Gewässerausbau, Flächenversiegelung, intensive landwirtschaftliche Bodenbearbeitung, Flurbereinigung und Waldschäden sind nur einige Beispiele und Folgen der anthropogenen Eingriffe in die Landschaft. Aufgrund der Vielfalt der beteiligten Prozesse und deren Wechselwirkungen gibt es allerdings bislang nur Schätzungen darüber, wie sehr sich die Hochwassersituation hierdurch verändert hat. Vorrangiges Ziel dieser Arbeit ist es, mit Hilfe eines hydrologischen Modells systematisch darzustellen, in welcher Weise, in welcher Größenordnung und unter welchen Umständen die Art der Landnutzung auf die Hochwasserentstehung Einfluss nimmt. Dies wird anhand exemplarischer Modellanwendungen in der hydrologischen Mesoskala untersucht. Zu diesem Zweck wurde das deterministische und flächendifferenzierte hydrologische Modell wasim-eth ausgewählt, das sich durch eine ausgewogene Mischung aus physikalisch begründeten und konzeptionellen Ansätzen auszeichnet. Das Modell wurde im Rahmen dieser Arbeit um verschiedene Aspekte erweitert, die für die Charakterisierung des Einflusses der Landnutzung auf die Hochwasserentstehung wichtig sind: (1) Bevorzugtes Fließen in Makroporen wird durch eine Zweiteilung des Bodens in Makroporen und Bodenmatrix dargestellt, die schnelle Infiltration und Perkolation jenseits der hydraulischen Leitfähigkeit der Bodenmatrix ermöglicht. (2) Verschlämmung äußert sich im Modell abhängig von Niederschlagsintensität und Vegetationsbedeckungsgrad als Verschlechterung der Infiltrationsbedingungen an der Bodenoberfläche. (3) Das

  1. Konservatismen og den højreradikale terror

    DEFF Research Database (Denmark)

    Skov, Christian Houlberg

    2011-01-01

    Den norske højreekstremist Anders Behring Breiviks terror mod det norske samfund har herhjemme ledt til en voldsom debat om blandt andet forbindelsen mellem tonen i debatten og terrorangrebet og forholdet mellem den siden 2001 meget omtalte kulturkonservatisme og Anders Breiviks terrorhandling....... Essayet Konservatismen og den højreradikale terror forsøger dels at skabe klarhed over fronterne i debatten, dels at rette en kritik mod såvel tendensen til at afskrive handlingen som uforståelig som af tendensen til at slå den bredere højrefløjs kritik af multikulturalismen i hartkorn med Breiviks...

  2. Mozart, Karl Barth, og den kristne troslæren

    DEFF Research Database (Denmark)

    Petersen, Nils Holger

    2010-01-01

    En diskussion af Karl Barths teologiske brug af W.A.Mozart i den kirchliche Dogmatik med kontekstuel inddragelse af en til en vis grad tilsvarende overordnet diskussion af Mozart, skrevet af en samtidig musiker, den fremtrædende Mozart-dirigent Ferenc Fricsay. ......En diskussion af Karl Barths teologiske brug af W.A.Mozart i den kirchliche Dogmatik med kontekstuel inddragelse af en til en vis grad tilsvarende overordnet diskussion af Mozart, skrevet af en samtidig musiker, den fremtrædende Mozart-dirigent Ferenc Fricsay. ...

  3. Digital kommunikation med den offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Berger, Jesper Bull; Andersen, Kim Normann

    for anvendelsen af digital post. I forsommeren 2013 gav vi os til at undersøge myndighedernes digitale kommunikation med borgerne. Vi sendte en besked fra digital post på borger.dk ud til myndighederne og stillede to konkrete spørgsmål, om adresse og åbningstid. Vi ville undersøge svartiden og om myndighederne...... til at myndighederne ikke besvarer digital post. Vi har sendt spørgeskema ud til alle de myndigheder, der indgik i vores oprindelige undersøgelse om digital kommunikation og bedt om kommentarer til den digitale kommunikation, vi havde haft med myndigheden. Vi har været i kontakt med 125 myndigheder......, som enten via spørgeskema, e-mail eller telefon har givet os et enestående indblik i deres håndtering af den digitale kommunikation. Publikationen er et såkaldt workingpaper, hvor vi mere end gerne modtager forslag og kommentarer til forbedringer. Der er i publikationen en række aktive links til...

  4. Digital kommunikation med den offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Berger, Jesper; Andersen, Kim Normann

    2013-01-01

    til. I denne undersøgelse sættes der fokus på myndighedernes besvarelse af den digitale post. Digital post blev bl.a. etableret som et alternativ til almindelig e-mail for at det offentlige kan kommunikere med borgere og virksomheder på en sikker måde, dvs. uden at uvedkommende kan få adgang til...... følsomme oplysninger. Fokus for undersøgelsen er hvordan håndterer myndighederne besvarelserne i den digitale postkasse: svarer de på digital post og e-mail, hvor hurtigt svarer de og er svarene brugbare? Undersøgelsen medtager myndighedernes besvarelse af digital post og e-mail, dels for at kunne...... sammenligne de to digitale kanaler og for at kunne sammenligne med en tidligere undersøgelse af digital kommunikation med det offentlige. Herudover er der tidligere gennemført en undersøgelse af e-mail svar og svartider i New Zealand og Australien. De danske resultater fra e-mail undersøgelsen, men ikke...

  5. Digital kommunikation med den offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Berger, Jesper Bull; Andersen, Kim Normann

    digital postkasse, som borgerne kunne skrive til. I denne undersøgelse sættes der fokus på myndighedernes besvarelse af den digitale post. Digital post blev bl.a. etableret som et alternativ til almindelig e-mail for at det offentlige kan kommunikere med borgere og virksomheder på en sikker måde, dvs....... uden at uvedkommende kan få adgang til følsomme oplysninger. Fokus for undersøgelsen er hvordan håndterer myndighederne besvarelserne i den digitale postkasse: svarer de på digital post og e-mail, hvor hurtigt svarer de og er svarene brugbare? Vi har også undersøgt besvarelse af e-mail, dels...... for at kunne sammenligne de to digitale kanaler og for at kunne sammenligne med en tidligere undersøgelse af digital kommunikation med det offentlige. Herudover er der tidligere gennemført en undersøgelse af e-mail svar og svartider i New Zealand og Australien. De danske resultater fra e-mail undersøgelsen...

  6. Digital kommunikation med den offentlige sektor

    DEFF Research Database (Denmark)

    Berger, Jesper Bull; Andersen, Kim Normann

    til. I denne undersøgelse sættes der fokus på myndighedernes besvarelse af den digitale post. Digital post blev bl.a. etableret som et alternativ til almindelig e-mail for at det offentlige kan kommunikere med borgere og virksomheder på en sikker måde, dvs. uden at uvedkommende kan få adgang til...... følsomme oplysninger. Fokus for undersøgelsen er hvordan håndterer myndighederne besvarelserne i den digitale postkasse: svarer de på digital post og e-mail, hvor hurtigt svarer de og er svarene brugbare? Undersøgelsen medtager myndighedernes besvarelse af digital post og e-mail, dels for at kunne...... sammenligne de to digitale kanaler og for at kunne sammenligne med en tidligere undersøgelse af digital kommunikation med det offentlige. Herudover er der tidligere gennemført en undersøgelse af e-mail svar og svartider i New Zealand og Australien. De danske resultater fra e-mail undersøgelsen, men ikke...

  7. Der kleine Unterschied. Zu den Selbstverhältnissen von Verantwortung und Pflicht

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Vogelmann Frieder

    2015-12-01

    Full Text Available Die Debatte um die Differenz von „Verantwortung“ und „Pflicht“ ist kein bloßer Streit um Wörter, geht es doch um Begriffe, für die der Anspruch erhoben wird, sie seien konstitutiv für moralische Normativität oder gar für Normativität per se. Doch welchen Unterschied macht es, die besondere Bindungskraft von Normativität über Verantwortung oder über Pflicht zu explizieren? Die Genealogie der philosophischen Reflexionen auf Verantwortung lokalisiert die Differenz zwischen Pflicht und Verantwortung in den jeweiligen Selbstverhältnissen, die mit diesen Begriffen verbunden werden. Die Analyse der Struktur dieser Selbstverhältnisse erklärt sowohl, warum Verantwortung häufig als moderner Ersatzbegriff für Pflicht gedacht wird, als auch, welchen Unterschied die Explikation der Bindungskraft von Normativität über Verantwortung oder Pflicht macht: Je nachdem, mit welchem Begriff normative Kraft erläutert wird, wandert das entsprechende Selbstverhältnis in die Verfasstheit von Normativität ein.

  8. Von den Dispositiven der Macht und ihrer sozialen Morphologie - Zur Aktualität der Machtanalysen Michel Foucaults

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Wolfgang Neurath

    2016-12-01

    Full Text Available Dieser Beitrag rekapituliert im Blick auf die Überlappungen von Macht, Souveränität und Herrschaft die soziale Morphologie der Foucaultschen Gesellschaftstheorie und betont dabei die Aktualität von Forschungen, die sich machtkritisch an den Dispositivbegriff anlehnen. Was ein Dispositiv ist, wird im Rekurs auf Deleuze und Agamben vor Augen geführt, um in der Figur der "schizophrenen Flucht" ein entscheidendes Moment der französischen Debatten auszumachen. Dabei ist der Panoptismus nach wie vor ein bemerkenswertes Modell, um historisch die innere Funktionsweise von Disziplinargesellschaften zu begreifen, die sich zu Kontrollgesellschaften gewandelt haben. Dem Homo digitalis steht angesichts von Big Data im Semiokapitalismus des 21. Jahrhunderts ein System wechselseitiger Kontrolle vor Augen, dem er sich lückenlos unterwerfen soll. Dem setzt sich nach wie vor die Figur der widerständigen Subjektivierung entgegen, wie sie Foucault in seinem Spätwerk entworfen hat. Auf allgemeinster Ebene hebt dieser Artikel hervor, dass wir auch heute noch ein politisches Modell vor Augen haben, dass der antiken Arena im Sinne einer politischen Heterotopie entspricht, in der es im Krieg um das nackte Überleben geht. Zusammenfassend wird Foucaults Kriegsparadigma über Michel de Certeaus Modellierung von Strategie und Taktik auf die Figur des Bürgerkriegs bezogen, um insgesamt zu betonen, dass dort wo Macht ist, immer auch Widerstand möglich ist. This article recaps the social morphology of Foucault’s theory of society in the light of power, sovereignty, and domination, emphasizing the actuality of research that is referring to the concept of apparatus. This concept is pointed out in the recourse to Deleuze and Agamben, to identify – in the figure of "schizophrenic escape" – a decisive moment in the French debates. Panoptism is still a remarkable model for historical understanding of the internal functioning of disciplinary societies that have

  9. Medienkompetenz unter milieutheoretischer Betrachtung. Der Einfluss rezeptionsästhetischer Präferenzen auf die Angebotsselektion

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Manuela Pietraß

    2009-05-01

    Full Text Available Konstitutiv für eine kompetente Mediennutzung sind die Kriterien bei der Auswahl von Medienangeboten. Dass eine eher informations- oder unterhaltungs­orientierte Selektion mit dem Bildungsniveau zusammenhängt, wurde empirisch nachgewiesen. Unter Einbezug der Milieutheorie wird eine Informations- und Unterhaltungsorientierung zusätzlich durch den Einfluss soziokultureller Nutzerdispositionen erklärbar. Dazu wird G. Schulzes Ansatz der «Erlebnisrationalität» herangezogen. Allerdings lassen die Ergebnisse Schulzes offen, auf welche Weise Medien die jeweils bestehende Erlebnisrationalität bedienen, weil er nicht die medialen Gestaltungsformen bei seiner Untersuchung berücksichtigt. Anhand einer eigenen empirischen Stichprobe werden Unterschiede hinsichtlich der Informations- und Unterhaltungsorientierung zweier Online-Zeitungen erfasst und mit sozialstrukturellen Leservoraussetzungen in Zusammenhang gebracht. Es kann geschlussfolgert werden, dass Unterhaltungs- und Informationsorientierung nicht nur mit Bildung, sondern auch mit milieuspezifischen, medienästhetischen Präferenzen zusammenhängt, welche durch die mediale Gestaltungsform bedient werden.

  10. Mit MEDPILOT auf dem Weg ins Semantic Web [On the way to semantic web – with MEDPILOT

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Poley, Christoph

    2012-12-01

    Full Text Available [english] Since 2001 MEDPILOT has developed from a usual virtual library to a powerful portal for medicine and health sciences. Today the local catalogues of the ZB MED are integrated with external databases to a unified discovery interface. This article gives an overview of the structure and features of MEDPILOT.Besides a semantic-linguistic search functionality the integrated OPAC services are going down well with the users. This topic as well as the usage of semantic techniques on structured and unstructured data are the main content parts of the article.[german] Seit 2001 hat sich MEDPILOT von einer klassischen virtuellen Fachbibliothek hin zu einem leistungsfähigen Fachportal für die Fächer Medizin und Gesundheit weiter entwickelt. Heute werden die lokalen Kataloge der ZB MED mit externen Datenbanken zu einem Discovery-Service verknüpft und als einheitliche Rechercheplattform dem Benutzer angeboten. Über den Aufbau und die Funktionsweise von MEDPILOT wird ein Überblick gegeben. Neben dem Anbieten einer semantisch-linguistischen Suche findet die Integration von OPAC-Funktionalitäten in MEDPILOT eine starke Nutzung. Dieses Thema wie auch die Integration semantischer Techniken auf strukturierte und nicht strukturierte Daten bilden die wesentlichen Inhaltspunkte des Beitrags.

  11. Shale gas boom in the US. Technology - economy - environmental effects; Schiefergas-Boom in den USA. Technologie - Wirtschaftlichkeit - Umwelteffekte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Meyer-Renschhausen, Martin; Klippel, Philipp

    2017-09-01

    There is hardly any other issue that polarizes the energy policy discussion so far as the production of shale gas and shale oil by means of fracking processes. For the advocates, the expansion of unconventional gas and oil production offers the opportunity to intensify competition in the oil and gas markets, to lower prices and to reduce the dependence on uncertain deliveries of OPEC and Russia by increased domestic production. The critics, on the other hand, emphasize the environmental risks associated with fracking and see the extension of the fossil energy base as an obstacle to the climatically required transition to renewable energies. The German legislature emphasizes the environmental risks associated with fracking and has de facto forbidden fracking with the fracking law package of 24 June 2016. Internationally, the advantages and disadvantages of fracking are, however, assessed very differently, so that a further expansion of unconventional oil and gas production is to be expected. Fracking currently focuses almost entirely on the USA. Numerous studies investigate the potentials, the profitability of the different methods of production as well as the environmental effects. Therefore, American shale gas production offers an excellent viewpoint in order to estimate the technology, its economic efficiency and its consequences. This book evaluates the current studies and data and contributes to the assessment of the long-term energy-economic and climatological significance of shale gas production in the international context. [German] Kaum ein anderes Thema polarisiert die energiepolitische Diskussion derzeit so stark wie die Gewinnung von Schiefergas und Schieferoel mit Hilfe von Frackingverfahren. Fuer die Befuerworter bietet der Ausbau der unkonventionellen Gas- und Oelfoerderung die Chance, den Wettbewerb auf den Maerkten fuer Oel und Gas zu intensivieren, die Preise zu senken und durch erhoehte einheimische Produktion die Abhaengigkeit von unsicheren

  12. Emission control measures for precursors of tropospheric ozone. Pt. 1 and 2; Emissionsminderungsmoeglichkeiten bei Vorlaeufersubstanzen von bodennahem Ozon. Bd. 1: Systemanalyse der Ozonminderungsmassnahmen in den USA. Bd. 2: Luftreinhaltemassnahmen in den USA zur Minderung von VOC-Emissionen aus Kleinanlagen und Produkten und Vergleich mit europaeischen Regelungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Leclaire, T.; Schiefer, C.; Bergmann, S.; Hrabovski, Z. [Institut fuer Umwelttechnologie und Umweltanalytik e.V. (IUTA), Duisburg (Germany)

    1998-08-01

    emissions are compared and discussed. Advantages and disadvantages of the described strategies are highlighted. Based on the actual VOC emission inventory of Germany suggestions for future reduction measures are supposed. (orig.) [Deutsch] In den USA liegen Erfahrungen aus der Ozonbekaempfung ueber einen Zeitraum von 20 bis 30 Jahren vor. Aufgrund besonders hoher Ozonbelastungen in vielen Regionen werden grosse Anstrengungen zur VOC-Minderung unternommen. Wesentliches Ziel des Vorhabens war es, die Schwerpunkt im Hinblick auf die Minderung von VOC-Emissionen herauzufinden und zu pruefen, ob und inwieweit eine Uebertragung von Strategien und Massnahmen auf die Verhaeltnisse in Deutschland moeglich ist. Hauptaugenmerk wurde auf kleinere Anlagen und Produkte gelegt, weil in diesen Bereichen in Deutschland momentan vordringlich Handlungsbedarf gesehen wird. Im ersten Band sind die Strategien und Massnahmen zur Ozonminderung in den USA (bundesweit) sowie in fuenf Regionen mit besonders hoher Ozonimmissionsbelastung beschrieben. Hierzu erfolgte eine Darstellung der Zustaendigkeitsbereiche auf nationaler, einzelstaatlicher, regionaler und lokaler Ebene, der Gesetzgebung und Regelwerke, der Schwerpunktsetzung hinsichtlich NO{sub x}- und VOC-Minderung und eine kurze Darstellung der quellenbezogenen Massnahmen auf nationaler Ebene und in den betrachteten Regionen. In Band 2 erfolgt eine ausfuehrliche Beschreibung der Massnahmen zur VOC-Emissionsminderung bei Produkten und im gewerblichen Bereich in den USA anhand der nationalen Regelungen fuer Anstrichstoffe und Konsumgueter, der von der kalifornischen Luftreinhaltebehoerde erlassenen VOC-bezogenen Regelungen fuer Anstrichstoffe, Konsumgueter und Gewerbebetriebe sowie der Regelungen des suedkalifornischen South Coast Air Quality Management Districts (Los Angeles und Umgebung). Zur Darstellung der regionalen Bestimmung wurde diese Region ausgewaehlt, da die Regelungen dort aufgrund der besonders hohen Immissionsbelastung

  13. Einflüsse vergesellschaftender Faktoren auf posttraditionale Vergemeinschaftungsformen am Beispiel der eSport-Szene

    OpenAIRE

    Schmuck, André; Schmuck, Patrick

    2009-01-01

    "Dieses Paper stellt Erkenntnisse vor, die im Rahmen einer empirischen Untersuchung der 'eSport-Szene' gewonnen werden konnten. Einerseits werden Einflüsse und Auswirkungen gesellschaftlicher Wandlungs- und Veränderungsprozesse (Technisierung, Kommerzialisierung, Wettbewerb) auf posttraditionale Vergemeinschaftungsformen und auf die sozialen Beziehungen involvierter Akteure dargestellt. Andererseits werden daraus ableitbare Überlegungen zum Beitrag technikzentrierter jugendkultureller Szenen ...

  14. 15 Jahre der Entwicklung der Herzchirurgie im hohen Lebensalter:Vergleich von zwei Patientenkollektiven in den Zeiträumen „1990-1999“ versus „2000-2004“

    OpenAIRE

    Schüllenbach, S. (Sophia)

    2006-01-01

    Bei einer vergleichenden prospektiven Analyse von je ca. 250 über-80-jährigen, am Herzen operierten Patienten der Zeitinvalle 1990-1999 und 2000-2004 zeigte sich, dass im letzteren Kollektiv die Patienten im Schnitt mit einem NYHA-Stadium II-III statt wie vorher III-IV operiert wurden. Der Anteil der Herzoperationen stieg über den gesamten Zeitraum von 0.5% auf 6.1%. War die OP-Indikation damals zu je 25% notfallmäßig oder elektiv, der Rest dringlich, so werden jetzt 50% elektiv und nur 10% n...

  15. Effects of induced vibrations on the explosion hazard in coal seams; Einfluss von induzierten Schwingungen auf die Schlaggefahr in einem Kohlefloez

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Guserle, S.

    2001-07-01

    The effects of induced vibrations on the explosion hazard in a coal seam is investigated. Vibration propagation in the seam is analyzed by two theoretical models, which take into account the vibration damping and the loss resulting from geometric dispersion, respectively. The results are compared with vibration amplitudes measured in model experiments. It is found that vibration induction will increase the explosion hazard in general but will reduce the intensity of explosions at the same time. [German] In dieser Arbeit wird der Einfluss einer Schwingungserregung auf die Schlaggefahr in einem Kohlefloez untersucht. Mittels zweier theoretischer Modelle wird die Schwingungsausbreitung im Floez analysiert. Ein Modell beruecksichtigt die Schwingungsdaempfung, das andere den Verlust infolge geometrischer Dispersion. Die Rechenergebnisse werden mit den in Modellversuchen gemessenen Schwingungsamplituden verglichen. In systematisch durchgefuehrten Modell-Versuchsreihen wird geprueft, wie die kritische Schlaglast und die Schlagheftigkeit (hier gemessen in Form der bei einem solchen Schlag freigesetzten elastischen Energie) von der Erregungsfrequenz, der Erregungsrichtung und der Steifigkeit des Modellnebengesteins abhaengen. Es zeigt sich, dass die Schwingungsinduzierung generell zu einer Erhoehung der Schlaggefahr, zum Teil aber zu einer erheblichen Reduktion der Heftigkeit eines solchen Schlages fuehrt. (orig.)

  16. ARTS - adaptive runtime system for massively parallel systems. Final report; ARTS - optimale Ausfuehrungsunterstuetzung fuer komplexe Anwendungen auf massiv parallelen Systemen. Teilprojekt: Parallele Stroemungsmechanik. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Gentzsch, W.; Ferstl, F.; Paap, H.G.; Riedel, E.

    1998-03-20

    In the ARTS project, system software has been developed to support smog and fluid dynamic applications on massively parallel systems. The aim is to implement and test specific software structures within an adaptive run-time system to separate the parallel core algorithms of the applications from the platform independent runtime aspects. Only slight modifications is existing Fortran and C code are necessary to integrate the application code into the new object oriented parallel integrated ARTS framework. The OO-design offers easy control, re-use and adaptation of the system services, resulting in a dramatic decrease in development time of the application and in ease of maintainability of the application software in the future. (orig.) [Deutsch] Im Projekt ARTS wird Basissoftware zur Unterstuetzung von Anwendungen aus den Bereichen Smoganalyse und Stroemungsmechanik auf massiv parallelen Systemen entwickelt und optimiert. Im Vordergrund steht die Erprobung geeigneter Strukturen, um systemnahe Funktionalitaeten in einer Laufzeitumgebung anzusiedeln und dadurch die parallelen Kernalgorithmen der Anwendungsprogramme von den plattformunabhaengigen Laufzeitaspekten zu trennen. Es handelt sich dabei um herkoemmlich strukturierten Fortran-Code, der unter minimalen Aenderungen auch weiterhin nutzbar sein muss, sowie um objektbasiert entworfenen C-Code, der die volle Funktionalitaet der ARTS-Plattform ausnutzen kann. Ein objektorientiertes Design erlaubt eine einfache Kontrolle, Wiederverwendung und Adaption der vom System vorgegebenen Basisdienste. Daraus resultiert ein deutlich reduzierter Entwicklungs- und Laufzeitaufwand fuer die Anwendung. ARTS schafft eine integrierende Plattform, die moderne Technologien aus dem Bereich objektorientierter Laufzeitsysteme mit praxisrelevanten Anforderungen aus dem Bereich des wissenschaftlichen Hoechstleistungsrechnens kombiniert. (orig.)

  17. Registration and visualisation of water management data on the basis of a geographic information system; Erfassung und Visualisierung wasserwirtschaftlicher Daten auf der Grundlage eines geographischen Informationssystems

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Klein, F.J. [ENVIS GmbH, Ascheberg (Germany); Peterwitz, U. [Gelsenwasser AG, Gelsenkirchen (Germany)

    2001-01-01

    The GELSENWASSER water management system was renewed with regard to future request respectively the changing of millenium. Mobil, manual or long-distance transmission registrated water levels, outflows and precipitations from water catchment areas of several waterworks are administered with the aid of an ORACLE data bank system. Interfaces allow a many sided data in- and export with a third party as for example the federal ground water service. For making reports the wellknown OFFICE tool EXCEL is used. Informations related to areas like for instance water quality data are illustrated by a geographic information system. (orig.) [German] Das Wasserwirtschaftssystem der GELSENWASSER AG wurde im Hinblick auf die zukuenftigen Anforderungen bzw. den Jahrtausendwechsel erneuert. Mobil, manuell oder per Fernuebertragung erfasste Wasserstaende, Abfluesse und Niederschlaege aus den Einzugsgebieten mehrerer Wasserwerke werden mit Hilfe eines ORACLE-Datenbanksystems verwaltet. Schnittstellen erlauben einen vielseitigen Datenim- und -export mit Dritten wie z.B. dem Landesgrundwasserdienst. Beim Berichtswesen wird das vielseits gebraeuchliche OFFICE-Werkzueg EXCEL eingesetzt. Informationen mit Raumbezug wie z.B. Gewaesserguetedaten werden mit einem Geografischen Informationssystem dargestellt. (orig.)

  18. e-Infrastructures Austria 2016: Bericht über das dritte Jahr des Hochschulraumstrukturmittelprojekts für den koordinierten Aufbau und die kooperative Weiterentwicklung von Repositorieninfrastrukturen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Bruno Bauer

    2017-05-01

    Full Text Available Im letzten Jahr des vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft auf drei Jahre geförderten HRSM-Projektes e-Infrastructures Austria konnten die drei Teilprojekte erfolgreich zu Ende geführt werden. An 25 Partnereinrichtungen wurden als In-Kind-Leistungen Repositorien aufgebaut bzw. sind derzeit in Planung. 2016 wurde von einer ExperInnengruppe eine Muster-Policy für Forschungsdatenmanagement; an einzelnen der Partnereinrichtungen wurden Forschungsdatenmanagementpläne erprobt. Das Ziel, Fortbildung und Vernetzung für Forschungsdatenmanagement zu ermöglichen, wurde im Berichtsjahr in Form von Workshops zu den Themen Metadaten und Langzeitarchivierung und insbesondere durch ein viertätiges Seminar für den professionellen Umgang mit Forschungsdaten erfolgreich umgesetzt. Es ist sehr erfreulich, dass mit dem Projektende von e-Infrastructures Austria das Thema Forschungsdatenmanagement nicht wieder aus dem Blickfeld der Universitäten und Forschungseinrichtungen geraten wird, sondern vielmehr – in mehreren Projekten – dieses Thema ab 2017 weiterentwickelt wird. Neben dem Folgeprojekt e-Infrastructures Austria Plus, an dem sich neun Institutionen beteiligen werden, widmen sich noch acht weitere öffentlich geförderte Projekte dem Thema Open Science. Gemeinsam bilden sie den Use Case Austria im Rahmen der European Open Science Cloud.

  19. ING4 inhibits the translation of proto-oncogene MYC by interacting with AUF1.

    Science.gov (United States)

    Lu, Meiling; Pan, Chunyang; Zhang, Lantian; Ding, Chenhong; Chen, Fei; Wang, Qinwan; Wang, Kesheng; Zhang, Xin

    2013-06-05

    The ING4 tumor suppressor plays a significant role in various cancer-related cellular processes. AUF1 affects the stability and/or translation of multiple mRNAs via binding to an AU-rich element in the 3'-untranslated regions. In this study, we identify AUF1 as a novel and direct binding partner of ING4. mRNP immunoprecipitation assays indicated that ING4, AUF1 and MYC mRNA present in the same mRNP complex. ING4 suppressed MYC protein expression without altering MYC mRNA levels, and abolished the cell proliferation induced by AUF1 in K562 cells. These results suggest that ING4 may regulate MYC translation by its association with AUF1. Copyright © 2013 Federation of European Biochemical Societies. Published by Elsevier B.V. All rights reserved.

  20. Approximale Kastenelevationstechnik – Einfluss auf die marginale Adaptation von Kompositinlays

    OpenAIRE

    Dippold, Christoph

    2013-01-01

    Hintergrund und Fragestellung Zahnfarbene Restaurationen aus Komposit und Keramik setzen sich weiter durch und werden von immer mehr Patienten gewünscht. Doch der adhäsive Verbund zu den Zahnhartsubstanzen: Schmelz, Dentin und Zement ist oft mit Misserfolgen verbunden. Gerade bei ausgedehnten Defekten werden indirekt hergestellte Versorgungen wie Kompositinlays empfohlen, um die Restzahnsubstanz adhäsiv optimal zu stützen. Im Fall eines sehr tiefen, apikal der Schmelz-Zement-Grenze befi...

  1. Forårets konflikter godt for den danske model

    DEFF Research Database (Denmark)

    Scheuer, Steen

    2008-01-01

    Den store vinder ved forårets konflikter var den danske model for aftaler på arbejdsmarkedet. De offentlige fagforeninger fik sig en lærestreg, da regeringen og Folketinget til de flestes overraskelse lod de lovlige konflikter løbe i ugevis. For hermed tvang man parterne, og især forbundene, til...

  2. Empirisme, rationalisme og den moralske følelse

    DEFF Research Database (Denmark)

    Nielsen, Carsten Fogh

    2003-01-01

    Sammenlignende diskussion af David Humes og Immanuel Kants syn på følelsernes rolle for den moralske dom......Sammenlignende diskussion af David Humes og Immanuel Kants syn på følelsernes rolle for den moralske dom...

  3. Vildsvin uønsket i den danske natur

    DEFF Research Database (Denmark)

    Andersen, Camilla Brasch; Bald, Caroline; Uttenthal, Åse

    2011-01-01

    Vildsvin ønskes fortsat ikke etableret i den danske natur, da de udgør en smitterisiko for husdyr og mennesker. det er helt essentielt for bekæmpelsen, at lodsejere og jægere deltager aktivt. de skal lokalisere de vildsvin, der allerede findes i den danske natur, og nedlægge dem....

  4. Den Ontologiske Vending i Antropologi og Science and Technology Studies

    DEFF Research Database (Denmark)

    Winthereik, Brit Ross

    2015-01-01

    Formålet med artiklen er at afsøge, hvad videnskabs- og teknologi- studier eller Science and Technology Studies (STS) tilbyder humaniora og samfundsvidenskaberne med det nybrud, der er blevet kaldt den ontologiske vending. Med udgangspunkt i en beskrivelse af den onto- logiske vending i antropologi...

  5. Trump, NATO og den europæiske sikkerhedsarkitektur

    DEFF Research Database (Denmark)

    Ringsmose, Jens; Henriksen, Anders

    Manglende klarhed i den amerikanske linje over for det NATO, landet indtil nu har taget føringen i, vil få konsekvenser for Europa og for Danmarks muligheder og valg. Denne rapport ser på konsekvenserne for den europæiske sikkerhedsarkitektur....

  6. Ueber den Grenzhorizont in Niederländischen Hochmooren

    NARCIS (Netherlands)

    Wassink, E.C.

    1939-01-01

    Der stratigraphische Aufbau der grossen Hochmoore in den Niederlanden, besonders derjenigen in den nördlichen Teilen des Landes, zeigt im allgemeinen die bekannte Zweiteilung des Hochmoortorflagers. Der ältere Hochmoortorf ist meist stark zersetzt. Neben Resten von Sphagnum werden auch solche von

  7. Synteserapport & 1. Indenrigspolitiske forhold i Den Islamiske Republik Iran

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pedersen, Claus Valling

    Rapport til Udenrigsministeriet om de indenrigspolitiske forhold i Iran samt et syntese af hele rapporten: Iran som regional og international medspiller i den globale verdensorden samt Irans indenrigspolitik......Rapport til Udenrigsministeriet om de indenrigspolitiske forhold i Iran samt et syntese af hele rapporten: Iran som regional og international medspiller i den globale verdensorden samt Irans indenrigspolitik...

  8. Bilateral dens invaginatus with associated radicular cysts. A case report.

    Science.gov (United States)

    Augsburger, R A; Brandebura, J

    1978-08-01

    A case report is presented describing bilateral dens invaginatus of the maxillary lateral incisors. Pulpal disease of the lateral incisors resulted in radicular cysts with the right cyst expanding to cause the eventual loss of four teeth. Removal of the cysts was followed by normal healing. Early detection of the bilateral dens invaginatus might well have resulted in successful interceptive care.

  9. Den dialogiske vending i personcentreret sundhedskommunikation

    DEFF Research Database (Denmark)

    Scheffmann-Petersen, Michael

    strømning inden for socialvidenskaben, hvor afhandlingen undersøger en tendens, hvor forskellige teoretikere forsøger at videreudvikle Mikhail Bakhtins tanker om dialog, også kaldet for ”dialogisme”. Afhandlingen forbinder disse to dialogiske vendinger, som ikke er umiddelbart forbundet, ved at udvikle en...... analysestrategi og dialogisk metodologi, som bygger på Bakhtins dialogisme og et dialogisk kommunikationsteoretisk perspektiv. Ud fra afhandlingens to undersøgelser af de dialogiske vendinger, konstrueres der en analysestrategi, som udvikles i samspil mellem teori og empiri. Analysestrategien og dens dialogiske...... socialvidenskaben. Det er en såkaldt dialogisk vending, hvor en række teoretikere forsøger at videreudvikle Bakhtins tanker om dialogisme. Denne undersøgelse af en teoretisk strømning udgør samtidig det teoretiske fundament for afhandlingens analysestrategi, som præsenteres i kapitel 4. Det er en analysestrategi...

  10. Den prækeynesianske Malthus

    OpenAIRE

    Olesen, Finn

    2004-01-01

    Fra den økonomiske teorihistorie er Thomas Malthus kendt, berømt og måske også berygtet for sin pessimistiske befolkningslære. Udover med dette teori-element at levere argumentationen hos de klassiske økonomer for, at arbejds-kraften i normale situationer nødvendigvis må blive aflønnet på et eksistensmi-nimum, indeholder hans forfatterskab dog også elementer, der med nutidige øj-ne ser helt moderne ud. I nærværende papir belyses det potentielle prækeyne-sianske element hos Malthus. Således sy...

  11. Guide til evaluering af Den motiverende samtale

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lunde, Anita; Douw, Karla

    UC Lillebælt har på baggrund af kommunale henvendelser udarbejdet et kursusforløb om Den motiverende samtale (DMS). I en efterfølgende evaluering af forløbet har en nedsat projektgruppe udarbejdet en guide til selvevaluering med fokus på kompetenceudvikling af kursusdeltagerne. For at sikre...... dog også andre kommunikationsmodeller, og DMS indgår i fragmenter. Det er særligt delen om ambivalens og forandringshjulet der fremhæves fra DMS. Evalueringen af SEG peger på følgende: Selvevaluering er mest meningsfyldt, når DMS jævnligt anvendes, hvorfor målgruppen for SEG med fordel kan beskrives...

  12. The effect of ozone exposure on the airway response to inhaled allergens; Die Wirkung der Einatmung von Ozon auf die allergische Reaktion des Bronchialsystems

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Joerres, R. [Krankenhaus Grosshansdorf (Germany). Zentrum fuer Pneumologie und Thoraxchirurgie; Nowak, D. [Krankenhaus Grosshansdorf (Germany). Zentrum fuer Pneumologie und Thoraxchirurgie; Magnussen, H. [Krankenhaus Grosshansdorf (Germany). Zentrum fuer Pneumologie und Thoraxchirurgie

    1995-06-01

    Empflindlichkeit ihrer Atemwege gegenueber der Einatmung von 250 ppb (500 {mu}g/m{sup 3}) Ozon waehrend dreistuendiger mittelschwerer Fahrradbelastung. Wir beobachteten eine ausgepraegte interindividuelle Variabilitaet derAtemwegsantwort auf Ozon unabhaengig von einer Vorerkrankung. Sodann waehlten wir 29 Probanden mit Asthma, 12 mit Rhinitis und 10 Gesunde aus, die eine Ozonempfindlichkeit, definiert als Lungenfunktionsantwort, aufwiesen. Bei diesen Probanden wurde mittels inhalativer Provokationen gegenueber Methacholin und Allergenen geprueft, ob eine Ozon- im Vergleich zu einer Reinluftexposition die allergische Reaktionsbereitschaft der Atemwege beeinflusst. Die ueberwiegende Zahl der Asthmatiker zeigte nach Oxonexposition eine gesteigerte Fruehreaktion auf das eingeatmete Allergen. Diese Steigerung korrelierte nicht mit den ozoninduzierten Aenderungen der Lungenfunktion und Methacholinempfindlichkeit oder mit anderen Messgroessen. Die Anzahl der Spaetreaktionen auf das Allergen war nach Ozonexposition nicht erhoeht. Bei den Probanden mit Rhinitis zeigte sich eine Tendenz zu einer leichtgradigen Atemwegsreaktion nach Gabe hoher Allergendosen und vorheriger Ozonatmung. Hingegen reagierte keiner der Gesunden mit und ohne Ozonatmung auf das eingeatmete Allergen. Mithin war die gewaehlte kurzzeitige Ozonexposition in der Lage, eine vorhandene bronchiale Allergenreaktion zu verstaerken und moeglicherweise ihr Auftreten beim alleinigen Vorhandensein einer allergischen Rhinitis zu beguenstigen. (orig./MG

  13. Numerical simulations on the effect of aerosols on tropospheric chemistry and range of sight; Numerische Simulationen zur Wirkung des Aerosols auf die troposphaerische Chemie und die Sichtweite

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Riemer, N.

    2002-05-01

    In this study the mesoscale KAMM/DRAS model system was extended by an MADE aerosol module with a view to studying tropospheric aerosols in terms of composition and size distribution in the greatest possible detail. In particular, the MADE aerosol module was supplemented by a routine for soot. This routine involves the parameterisation of the ageing process of soot through coagulation of soot particles with soluble particles and condensation of sulphuric acid on the soot particles. This transforms the soot from an external into an internal mixture and changes its hygroscopic properties. Thus extended the model system was used to study two aspects of the effects of aerosols on the physical and chemical environment of the troposphere. The first of these two tasks was to quantify the influence of heterogeneous hydrolysis of dinitrogen pentoxide (N{sub 2}O{sub 5}) on tropospheric chemistry under summer smog conditions. The second was to study the optical properties of aerosols. The paper shows a way of deriving extinction coefficients from the calculated aerosol distributions. This is then used as a starting point for developing a method for determining range of sight. [German] Das mesoskalige Modellsystem KAMM/DRAIS wird im Rahmen dieser Arbeit um das Aerosolmodul MADE erweitert, um das troposphaerische Aerosol sowohl bezueglich seiner Zusammensetzung als auch bezueglich seiner Groessenverteilung moeglichst detailliert zu behandeln. Insbesondere wird das Aerosolmodul MADE um die Behandlung der Substanz Russ ergaenzt. Hierbei wird der Alterungsprozess von Russ durch Koagulation der Russteilchen mit loeslichen Partikeln und durch Kondensation von Schwefelsaeure auf den Russpartikeln, wodurch der Russ von einer externen in eine interne Mischung uebergeht und seine hygroskopischen Eigenschaften aendert, parametrisiert. Mit dem so erweiterten Modellsystem wird fuer zwei Themenschwerpunkte die Wirkung des Aerosols auf die physikalischen und chemischen Bedingungen in der

  14. Diagnoseforsinkelser i almen praksis II: Dilemmaer i den diagnostiske proces

    DEFF Research Database (Denmark)

    Wentzer, Helle Sofie; Andersen, Rikke Sand; Bundgaard, Henning

    2016-01-01

    Sundhedspolitisk er der fokus på diagnoseforsinkelser. Det er der også i forskningen og i klinisk praksis. Artiklen er den anden af to, der ser på diagnoseforsinkelser og de overvejelser og dilemmaer, der indgår i den diagnostiske proces. Mens den første artikel fokuserede på forsinkelsesskabende...... faktorer i selve patient-lægemødet, ser denne artikel på rammebetingelsernes indflydelse på den diagnostiske proces, såsom praksistilgængelighed og samarbejdet mellem sektorerne i forbindelse med udredning. Baggrunden for denne artikel er en workshop med alment praktiserende læger, afholdt på Lægedage 2013....... Workshoppen tog afsæt i to patientcases med diagnoseforsinkelser med henblik på at ”trigge” deltagernes erfaringer med strukturelle problematikker i egen praksis. Resultatet er en beskrivelse af en række dilemmaer i den diagnostiske proces....

  15. Verminderung des Personalbedarfs durch den Einsatz einer computerbasierten Histologieprüfung [Reduction of the need for personel with a computer-based histology examination

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Woermann, Ulrich

    2006-08-01

    Full Text Available [english] OSCE (Objective Structured Clinical Examination and OSPE (Objective Structured Preclinical/Practical Examination are examinations that do not test factual knowledge but clinical and practical skills. They have a positive effect on the learning behaviour of students towards these skills. Because of their complex organisation and the big number of candidates in Bern, we were confronted with a shortage for examinators. To overcome this bottleneck, a computer based examination tool for Histology was developed. With this tool, we succeeded to reduce the demand for examinators by 10%. After an additional effort in the beginning, the necessary person days for the Histology examination sank from 21 to 6. With 2 PCs for the candidates and one server-PC, the technical needs were modest. Security problems were avoided by using a closed local network. Data loss was prevented by continuously saving the data to the server. Psychometrically, the computer based Histology examination was aequivalent to the formerly used structured oral examination. Computers can reduce the high demand for human resources of OSCE and OSPE. Thus, computers can help that a valuable examination method is used more often. [german] OSCE (Objective Structured Clinical Examination und OSPE (Objective Structured Preclinical/Practical Examination sind Prüfungsverfahren, bei denen nicht Faktenwissen, sondern klinische bzw. praktische Fertigkeiten geprüft werden. Sie haben einen positven Effekt auf das Lernverhalten der Studierenden diesen Fertigkeiten gegenüber. Auf Grund der komplexen Organisation der OSCE bzw. OSPE und der grossen Zahl von Kandidaten und Kandidatinnen kam es in Bern bei deren Durchführung zu prekären personellen Engpässen. Um diese Engpässe zu beheben, wurde eine computerbasierte Prüfungsmethode für die Histologie entwickelt. Mit dieser Methode gelang es, den Bedarf an Examinatoren um 10% zu senken und nach anfänglichem Mehraufwand auch die für die

  16. Hvor mon den er, den røde tråd

    DEFF Research Database (Denmark)

    Skjold, Else

    2016-01-01

    Denne artikel handler om musikkulturers betydning i forhold til beklædning. I perioden 2010-2013 foretog jeg en række såkaldte 'garderobeundersøgelser' af voksne mænd fra den kreative klasse i Københavnsområdet. Mit ønske var at finde ud af hvordan disse mænd interagerede med deres garderobe i de...

  17. Schnupperkurs Frauenforschung. Ein Blick auf das Panorama feministischer Sozialwissenschaften Women’s Research—A Trial Course. Examining the Panorama of Social Sciences

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Katja Strobel

    2007-11-01

    Full Text Available In diesem Lehrbuch wird das Panorama von 40 Jahren kontroverser Forschung eröffnet. Anhand der beispielhaften Themenfelder Arbeit, Sozialisation und Sexualität wurden Originaltexte ausgewählt, die die Problemgeschichte und die Auseinandersetzungen sowohl mit Konzepten innerhalb der Frauenforschung in der BRD als auch mit gesellschaftlichen Veränderungen erkennbar machen. Die Zusammenstellung von Texten aus den 1970er Jahren bis in die Gegenwart auf relativ engem Raum und zum gleichen Themenkomplex macht Veränderungen in den Problemstellungen, aber auch in den Forschungsansätzen begreifbar. Abgesehen von wenigen formalen Schwächen ist das Buch ein sehr empfehlenswerter „Schnupperkurs”. Dass internationale Debatten nur marginal behandelt werden, spiegelt die reale Forschungslandschaft in der BRD wider, kann aber als Desideratum für die zukünftige Frauenforschung konstatiert werden.This textbook opens out to the panorama of 40 years of controversial research. The volume is made up of organizational texts in the fields of work, socialization, and sexuality, which clarify the historical problems and conflicts with concepts within women’s research in the Federal Republic as well as with social changes. The relative close proximity and thematic similarities of the selection of texts from the 1970s to the present makes understandable the changes in both the positions of the problem as well as the research approach. Excepting the minimal formal weaknesses, the book is a highly recommended “trial course.” The marginal treatment of international debates reflects the research landscape of the Federal Republic but could also be seen as a desirable area for future women’s research.

  18. Kosmetisk kirurgi og den transformérbare krop -en analyse af den amerikanske tv-serie Nip/Tuck

    DEFF Research Database (Denmark)

    Jerslev, Anne

    2009-01-01

    En analyse af krops- og kønsiscenesættelser i den amerikanske tv-serie om kosmetisk kirurgi Nip/Tuck......En analyse af krops- og kønsiscenesættelser i den amerikanske tv-serie om kosmetisk kirurgi Nip/Tuck...

  19. Review: Grigoleit, Grit: Integrationsvarianten. Die Hmong in den USA (2008 Buchbesprechung: Grigoleit, Grit: Integrationsvarianten. Die Hmong in den USA (2008

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Hans-Bernd Zöllner

    2009-07-01

    Full Text Available Review of the monograph: Grigoleit, Grit (2008, Integrationsvarianten. Die Hmong in den USA, Passau: Verlag Karl Stutz, ISBN 978-3-88849-183-2, 250 pages Besprechung der Monographie: Grigoleit, Grit (2008, Integrationsvarianten. Die Hmong in den USA, Passau: Verlag Karl Stutz, ISBN 978-3-88849-183-2, 250 Seiten

  20. Den portugisiske koloniserings mange stemmer. António Lobo Antunes

    DEFF Research Database (Denmark)

    Larsen, Ingemai

    2007-01-01

    Artiklen analyserer to af den portugisiske forfatter Antonio Lobo Antunes bedst kendte værker og viser hvorledes den portugisiske kolonisering med dens mange ambivalenser og 'stemmer' her italesættes.......Artiklen analyserer to af den portugisiske forfatter Antonio Lobo Antunes bedst kendte værker og viser hvorledes den portugisiske kolonisering med dens mange ambivalenser og 'stemmer' her italesættes....

  1. Power-Sharing in the Local Arena: Man – a Rebel-Held Town in Western Côte d’Ivoire Machtteilung auf lokaler Ebene: Man – eine von Rebellen kontrollierte Stadt im Westen der Côte d’Ivoire

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Kathrin Heitz

    2009-01-01

    Full Text Available In general, peace agreements with power-sharing provisions are analysed at a national level. This article offers insights into the practices of power-sharing in the local arena of western Côte d’Ivoire, in the town of Man. It investigates what brought about a change towards peace in the region of Man and then presents local forms of power-sharing between the community leaders and the rebels who have established a rather complex system of domination and taxation in the territory they occupy. Moreover, the implementation of a territorial power-sharing device, which is part of the peace agreement negotiated among the warring parties at the national level, is analysed: the redeployment of state administration to the rebel-held zones of the country. The ethnographic data on which the article is based reveals that the actors at the local level have their own strategies to address urgent needs and that they play a more active role in peacemaking than is usually acknowledged. Im Allgemeinen werden Friedensabkommen, die Machtteilungsklauseln vorsehen, im nationalen Rahmen analysiert. Der vorliegende Beitrag vermittelt Einsicht in die praktische Wirkung solcher Klauseln in lokalem Rahmen, und zwar in der Stadt Man im Westen der Côte d’Ivoire. Untersucht wird, wodurch in der umliegenden Region ein Wandel hin zum Frieden erreicht werden konnte. Es werden lokale Formen der Machtteilung zwischen den führenden Persönlichkeiten lokaler Gemeinschaften und den Rebellen ermittelt, die ein komplexes Herrschafts- und Steuersystem in den von ihnen besetzten Gebieten eingerichtet haben. Zudem wird die Durchführung einer territorialen Machtteilungsregelung untersucht, die auf nationaler Ebene als Bestandteil des Friedensabkommens zwischen den Kriegsgegnern ausgehandelt worden war: die Wiedereinsetzung der staatlichen Verwaltung in den von den Rebellen gehaltenen Gebieten des Landes. Das ethnographische Material, auf dem der Artikel basiert, belegt, dass

  2. Effects of climate dependent modifications of the local conditions on the fauna of selected coastal ecological systems of the middle Baltic Sea. Final report; Auswirkungen von klimaabhaengigen Aenderungen der Standortbedingungen auf die Fauna ausgewaehlter Kuestenoekosysteme der mittleren Ostsee. Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Mueller-Motzfeld, G.; Schultz, R.; Loch, R.; Wohlrab, B.; Cartellieri, M.; Rulik, B.

    2000-07-01

    In the project 'Effects of climate dependent modifications of the local conditions on the fauna of selected coastal ecological systems of the middle Baltic Sea' carabid beetles and spiders were examined with pitfall traps in 1997 and 1998 on two different meadows at the southern Baltic Sea (NE Germany). The investigation areas were the 'Sundisch Meadow', located in the National Park 'Vorpommersche Bodenlandschaft', and the 'Karrendorf Meadows' near Greifswald. The epigeic fauna were examined with five parallel pitfall traps on transects in 20, 40, 60, 100 and 150 cm above NH. In both years investigations of the reference area seawards of the former dike took place on the Karrendorf Meadows, since this area is annually examined in the context of the monitoring 'Revitalisation of the Karrendorf Meadows'. On both investigation areas the regional climatic conditions and the hydrographic situation were registered. Additionally, several soil-parameters were measured at all trap locations: Carbon content, N-content, N{sub C}-relation, pH value, salinity, grain size, water content, damp and dry bulk density. In the context of the long-term monitoring programme 'Revitalisation of the Karrendorf Meadows' the development of the ground beetles and spiders was studied after the vitalisation of this former coastal transgression mire. (orig.) [German] Im Rahmen des Teilprojektes 'Auswirkungen von klimaabhaengigen Aenderungen der Standortbedingungen auf die Fauna ausgewaehlter Kuestenoekosysteme der mittleren Ostsee' fanden 1997 und 1998 Bodenfallenuntersuchungen auf der Sundischen Wiese im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und auf den Karrendorfer Wiesen bei Greifswald statt. Untersucht wurde die Laufkaefer und Spinnenfauna mit Hilfe eines Transsektes von jeweils fuenf parallelen Bodenfallen in den Hoehenstufen 20, 40, 60, 100 und 150 cm ueber HN. Zusaetzlich wurde 1997 auf der Sundischen Wiese eine

  3. Speech recognition: impact on workflow and report availability; Spracherkennung: Auswirkung auf Workflow und Befundverfuegbarkeit

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Glaser, C.; Trumm, C.; Nissen-Meyer, S.; Francke, M.; Kuettner, B.; Reiser, M. [Klinikum Grosshadern der Ludwig-Maximilians-Universitaet Muenchen (Germany). Institut fuer Klinische Radiologie

    2005-08-01

    Hauptkomponenten eines SES sind das akustische und das Sprachmodell. Merkmale kontinuierlicher SES mit Realtimeerkennung umfassen vorformulierbare Befund(bloeck)e, Standardbefundvorlagen und Sprachkommandos (Navigation im Text, Steuerung von SES und RIS). Sinnvoll fuer eine optimale Nutzung des SES-Potenzials ist die Integration von SES, RIS und PACS. Wichtige Leistungsparameter eines SES sind Befundverfuegbarkeit und Zeiteffizienz des Befundungsprozesses (Erkennungsrate, Editier- und Korrekturaufwand, Wortschatzpflege) fuer den Radiologen. In der Praxis wird die Erkennungsrate ueber die Fehlerrate (Einheit ''Wort'') abgeschaetzt. Fehlerraten liegen zwischen 4 und 28%. Etwa 20% davon sind Wortschatzfehler, die u. U. zu einer falschen Befundinterpretation fuehren koennen. Sie unterstreichen die Notwendigkeit einer sorgfaeltigen Textkorrektur und Wortschatzpflege. Die Einfuehrung eines SES erbringt eine drastische Verbesserung der Befundverfuegbarkeit. Dagegen nimmt der individuelle aerztliche Zeitbedarf bei digitaler Befunderstellung um ca. 20-25% (Projektionsradiographie, CR) bzw. ca. 30% (CT, MRT) zu. Die Entlastung des Schreibbueros (Hintergrunddiktat) haengt von dessen Qualifikation ab. Das Onlinediktat fuehrt zu einer Umverteilung von Arbeitsschritten vom Schreibbuero auf den Befunder. (orig.)

  4. Conversion of the lignite-fired power stations of the upper Austrian power station company to bituminous coal-firing; Umruestung der Braunkohle-Kraftwerke der Oberoesterreichischen Kraftwerke AG auf Steinkohle

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Guttenbrunner, M.; Madlsperger, G [Oberoesterreichische Kraftwerke AG (OKA), Linz (Austria). Abt. Kraftwerkserrichtung; Pfeffer, S. [Oberoesterreichische Kraftwerke AG (OKA), St. Pantaleon (Austria). Kraftwerk Riedersbach; Steiner, H. [Oberoesterreichische Kraftwerke AG (OKA), Timelkam (Austria). Kraftwerk Timelkam

    1998-08-01

    The Upper Austrian Power Station Company operates coal-fired power stations at the Riedersbach and Timelkam sites. Because the adjacent supply sources of the original main fules of lignite had been shut down for economic reasons, the necessity to convert to bituminous coal-firing resulted. This paper quotes characteristic data for the lignite and bituminous coal used in the Upper Austrian Power Stations. It describes the conversion measures taken at each individual Upper Austrian coalfired power station, in which special arrangements and burner designs are represented. The reduction in fuel costs through the utilisation of bituminous coal available at world market prices was advantageous. (orig.) [Deutsch] Die Oberoesterreichischen Kraftwerke betreiben an den Standorten Riedersbach und Timelkam kohlebefeuerte Kraftwerke. Weil die nahe gelegenen Foerderstaetten des urspruenglichen Hauptbrennstoffes Braunkohle aus Wirtschaftlichkeitsgruenden eingestellt wurden, ergab sich die Notwendigkeit des Umbaues auf Steinkohlefeuerung. Charakteristische Daten der in den OKA-Kohlekraftwerken eingesetzten Braun- und Steinkohle werden angegeben. Die Umbaumassnahmen jedes einzelnen OKA-Kohlekraftwerkes werden erlaeutert, wobei insbesondere Dispositionen und Brennerausfuehrungen dargestellt werden. Vorteilhaft war die Reduktion der Brennstoffkosten durch den Einsatz der zu Weltmarktpreisen erhaeltlichen Steinkohle. (orig.)

  5. Monitoring for thorium intakes by means of thoron (RN-220) in breath measurement; Inkorporationsueberwachung auf Thorium mittels RN-220-Exhalationsanalyse

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Eisenmenger, A.; Riedel, W. [Freie Univ. Berlin (Germany). Universitaetsklinikum Benjamin Franklin; Brose, J.; Scheler, R. [Bundesamt fuer Strahlenschutz, Berlin (Germany)

    1998-12-31

    Thoron (Rn-220) in Breath Measurement is a sensitive method for routine monitoring of inhaled thorium intakes. Decay products of exhaled thoron (Po-216 and Pb-212), emanating from Thorium body burdens, are collected electrostatically and their progeny (esp. Po-212) are measured subsequently by alpha-spectrometry. The method has been optimized in respect to chamber volume, collection head geometry and position, supplied high voltage, breathing rate, humidity and counting time. Actually the method is capable to detect Th-228 in the lungs at a level as high as 3% of an Annual Limit on Intake, corresponding to 6 Bq of inhaled Th-228 (class W), as required by the German radiation protection monitoring guidelines. First measurements at occupationally exposed subjects in germany showed burdens up to 7,4 Bq Thorium in lungs derived from an exhalation rate of 3,7%. The amount of Th-232 results from the ratio of Th-228/Th-232 of the handeled material. Corresponding urine excretion analysis showed similar results. With in-vivo measurements no result above detection limit was found at all. (orig.) [Deutsch] Rn-220 Exhalationsmessungen sind eine sensible Methode zur Routineueberwachung von (inhalativen) Thoriuminkorporationen. Zerfallsprodukte des aus Thoriumkoerperdepots abgeatmeten Rn-220 (Po-216 und Pb-212) werden elektrostatisch gesammelt und deren Folgeprodukte dann alpha-spektrometrisch gemessen (spez. Po-212). Die Methode wurde in bezug auf das Sammelkammervolumen, die Sammelkopfgeometrie und -position, die angelegte Hochspannung, die Atemrate, die Atemfeuchtigkeit und die Messzeit optimiert. Derzeit ist es moeglich, mit dieser Methode 3% einer Jahresaktivitaetszufuhr ueber Inhalation in Bezug auf Th-228, entsprechend 6 Bq (Klasse W), nachzuweisen. Erste Messungen an beruflich Exponierten der Thorium-verarbeitenden Industrie in Deutschland zeigten Ergebnisse von bis 7,4 Bq Th-228 Lungendepots bei einer zugrunde gelegten Abatemrate von 3.7%. Der Th-232 Anteil ergibt sich

  6. New jobs outside town; Neue Arbeitsplaetze auf der gruenen Wiese

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Epp, B.

    2001-07-01

    The new factory building of the Solvis company, Brunswick, was developed by the staff members themselves in consideration of Solvis company criteria, i.e. level hierarchies, short distances between white collar and blue collar staff, and utilisation of renewable energy sources. In the second stage, architects designed a building that meets these specifications. [German] Lehrbuchreif ist der Planungsprozess des neuen Fabrikgebaeudes der Firma Solvis in Braunschweig. Zuerst entwickelten die Mitarbeiter das Fertigungslayout nach den bewaehrten Solvis-Kriterien - moeglichst geringe Hierarchien, maximale Naehe zwischen Kopf und Hand und beste Ausnuetzung regenerativer Energien. Erst im zweiten Schritt entwarfen die Architekten ein Gebaeude, das diese Vorgaben erfuellt. (orig.)

  7. Die ifo Konjunkturuhr auf dem Prüfstand

    OpenAIRE

    Abberger, Klaus; Nierhaus, Wolfgang

    2017-01-01

    Das ifo Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft gilt seit vielen Jahren als der wichtigste Indikator für die Konjunkturentwicklung in Deutschland. Es ist als Mittelwert der beiden Komponenten Geschäftslage und Geschäftserwartungen für die nächsten sechs Monate definiert. Seit 1993 wird der zyklische Zusammenhang zwischen den beiden Komponenten in einem Vierquadranten-Konjunkturphasenschema, der ifo Konjunkturuhr, dargestellt Anders als beim üblichen Entwicklungsmuster von Indikatoren au...

  8. Investigations into adverse effects on soil organisms at the concentration level of trigger values according to German Federal Soil Protection Act; Ermittlung der Wirkungen auf Bodenorganismen (Lebensraumfunktion) im Bereich der Pruefwerte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Koerdel, W.; Dreher, P.; Hund, K.; Ruedel, H.

    1999-09-01

    nach Bundes-Bodenschutzgesetz auch den Schutz der Lebensraumfunktion fuer Bodenorganismen mit einschliessen. Um dies abzuklaeren, wurden mit ausgewaehlten Boeden, deren Belastung im Bereich der Pruefwerte (Park- und Freizeitanlagen bzw. Ackerbau und Nutzgarten) eingestellt wurde, gezielte oekotoxikologische Tests durchgefuehrt. Die Untersuchungen wurden mit den Schadstoffen Arsen, Cadmium und Benzo(a)pyren durchgefuehrt. Die Bodenbelastung mit annaehernd einer Kontaminante wurde erreicht, indem zwei unbelastete Boeden unterschiedlicher Charakteristik mit stark belasteten Bodenproben vermischt wurden. Bei den stark belasteten Bodenproben handelte es sich um Altlastboeden, die weitgehend eine Monobelastung des jeweiligen Schadstoffs aufwiesen. Die fuer die oekotoxikologischen Tests ausgewaehlten Testorganismen decken verschiedene trophische Ebenen ab: Mikroorganismen (originaere Population), Nitrifikation, Basalatmung, substratinduzierte Atmung; Nematoden (zugesetzte Organismen), Reproduktionsrate; Regenwurm (zugesetzte Organismen), Reproduktionsrate; Pflanzen, Keimrate, Biomasseproduktion. Fuer Cadmium und Arsen ergaben sich vergleichbare Ergebnisse von belasteten Boeden und Kontrollboeden fuer Pflanzen, Nematoden und Mikroorganismen, so dass mit den bisher abgeleiteten Pruefwerten auf dem Schutzniveau der Park- und Freizeitanlagen bzw. Ackerbau und Nutzgarten auch die Lebensraumfunktion ausreichend gesichert zu sein scheint. Bei leichten Boeden koennte im Bereich der Pruefwerte eine Einschraenkung der Lebensraumfunktion fuer Regenwuermer gegeben sein. Aufgrund des hohen Anteils an kontaminiertem Boden in den Mischungen mit Benzo(a)pyren ist eine nochmalige Ueberpruefung speziell im Hinblick auf Wirkungen auf die Mikroflora und Eisenia fetida wuenschenswert. (orig.)

  9. Impacts of environmental stress on genetic structures of forest tree stands as exemplified by European beech (Fagus sylvatica L.); Auswirkungen von Umweltbelastungen auf genetische Strukturen von Waldbestaenden am Beispiel der Buche (Fagus sylvatica L.)

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Mueller-Starck, G. [Goettingen Univ. (Germany). Inst. fuer Forstgenetik und Forstpflanzenzuechtung, Forstliche Biometrie und Informatik

    1993-12-31

    Saemlingspopulationen der Buche. Zum Nachweis des Vererbungsmodus der fuer genetische Inventuren verwendeten Isoenzyme wurden kontrollierte Kreuzungen durchgefuehrt. In sechs Altbestaenden wurden in toleranten und sensitiven Kollektiven genetische Inventuren an 14 bis 17 Enzym-Genloci durchgefuehrt (574 Baeume). Fuer die Erhebungen in Saemlingspopulationen wurden an acht Standorten in Buchenaltbestaenden keimende Samen verschiedener geographischer Herkunft unter Schutzvorrichtungen in Buchenaltbestaenden ausgebracht und genetische Inventuren an 11 bis 12 Genloci durchgefuehrt. Die Ergebnisse dieser Inventuren lassen sich wie folgt zusammenfassen: (1) In jedem Altbestand unterscheiden sich die genetischen Strukturen des toleranten und sensitiven Kollektivs statistisch signifikant. (2) Tolerante Kollektive in Altbestaenden weisen hoehere Heterozygotiegrade auf als sensitive. (3) Bei den Saemlingsversuchen treten in den Restpopulationen Genverluste in einer Groessenordnung von mindestens 17% auf. (4) Die Werte fuer die Genpool-Diversitaet und die Populationsdifferenzierung sind in allen toleranten Kollektiven der Altbestaende groesser als in den sensitiven. (6) Viabilitaetskoeffizienten fuer Allele und Genotypen in Ausgangs- und Restpopulationen beweisen, dass die signifikanten Unterschiede in den genetischen Strukturen eine Folge genetisch selektiver Prozesse sind. In ihrer Gesamtheit beweisen die Ergebnisse, dass Umweltstress vielfaeltige Auswirkungen auf die genetischen Strukturen von Buchenbestaenden hat. Unter den Bedingungen von Langzeit-Umweltstress bedeutet es einen Viabilitaetsvorteil, wenn Individuen und Kollektive hohe genetische Diversitaet aufweisen. (orig./UWa)

  10. Dubbel Taschenbuch für den Maschinenbau

    CERN Document Server

    Feldhusen, J

    2005-01-01

    Der DUBBEL ist seit Generationen das Standardwerk der Ingenieure mit dem Anwendungsschwerpunkt Maschinen- und Anlagentechnik. Er wird laufend neubearbeitet und somit stets auf aktuellem Stand der Technik gehalten. Nicht nur als Lehrmittel, sondern auch als Nachschlagewerk stellt das Buch das Basis- und Detailwissen der folgenden Gebiete bereit: -Mathematik, -Mechanik, -Festigkeitslehre, -Thermodynamik, -Werkstofftechnik, -Konstruktionstechnik, -Mechanische Konstruktionselemente, -Fluidische Antriebe, -lektronische Konstruktionskomponenten, -Komponenten des thermischen Apparatebaus, -Energietec

  11. Extraprostatische Expansion des Prostatakarzinoms und seine Beziehung zu den Resektionsrändern bei der radikalen Prostatektomie aus Sicht des Pathologen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Noll P

    2008-01-01

    Full Text Available Das Prostatakarzinom stellt heute in der westlichen Welt das am häufigsten diagnostizierte Karzinom beim Mann dar. Entsprechend dieser Häufigkeit werden zunehmend radikale Prostatektomien durchgeführt. Die histologische Aufarbeitung des Operationspräparates liefert dem Urologen die wichtigsten Prognosefaktoren des Prostatakarzinoms. Hierbei besteht ein enger Zusammenhang zwischen der extraprostatischen Ausdehnung des Tumors und seiner Beziehung zu den Resektionsrändern. Anhand einer eigenen Untersuchung an 200 radikal operierten Prostatakarzinomen konnte gezeigt werden, dass hierbei die Lokalisation, der Malignitätsgrad und die Größe des Tumors entscheidende Bedeutung haben. Die Ermittlung dieser Parameter ist abhängig von einer standardisierten Untersuchungstechnik auf der Grundlage einer vollständigen histologischen Aufarbeitung der Prostata.

  12. Denning Ecology of Black Bears in the Great Dismal Swamp

    Data.gov (United States)

    US Fish and Wildlife Service, Department of the Interior — Available information on black bear denning ecology in southeastern wetland populations for management and conservation purposes is limited. This researcher...

  13. Polar bear den survey, Arctic National Wildlife Range

    Data.gov (United States)

    US Fish and Wildlife Service, Department of the Interior — In conjunction with the Polar Bear Research Project being supervised by Mr. Jack Lentfer of the Bureau of Sport Fisheries and Wildlife two Polar Bear den surveys...

  14. A regional climate model for the Arctic and the North Atlantic; Ein regionales Klimamodell fuer die Arktis und den Nordatlantik

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Berndt, H.

    2001-07-01

    corresponding a low influence of the lateral boundary conditions. Overall, REMO has proved to be a useful tool for a better understanding of the processes in the Arctic and the North Atlantic. Further adjustment of the parameterizations seems to be necessary. Other components of the climate system have to be considered to successfully describe the complex feedbacks and processes of the climate subsystems. (orig.) [German] Die Arktis und der subpolare Nordatlantik bilden mit ihren komplexen Mechanismen und Rueckkopplungen eine wichtige Komponente unseres Klimasystems. Aufgrund der geringen Beobachtungsdichte und der niedrigen Aufloesung globaler Klimamodelle, bietet sich der Einsatz hoeher aufloesender regionaler Klimamodelle an. Das hier verwendete regionale Klimamodell (REMO) basiert auf dem frueheren Wettervorhersagemodell EM des Deutschen Wetterdienstes (DWD) und wurde am Max-Planck-Institut fuer Meteorologie (MPIfM) in Hamburg weiterentwickelt. Fuer die Simulation subskaliger Prozesse stehen zwei Saetze physikalischer Parametrisierungen zur Verfuegung - die urspruenglich verwendete DWD-Physik und die ECHAM4-Physik des MPIfM. Der dynamische Teil ist in beiden Faellen identisch. REMO wird zunaechst an das neue Untersuchungsgebiet angepasst. Die neue Konfiguration beruecksichtigt bei einer horizontalen Aufloesung von 0.5 x 0.5 und 145 x 121 Glitterpunkten die gesamte Arktis und den Nordatlantik bis etwa 40 N. Mit DWD- und ECHAM4-Physik im Vorhersage- und Klima-Mode werden unterschiedliche Zeitraeume simuliert. Als Antriebsdaten werden die NCEP/NCAR-Reanalysen mit einer zeitlichen Aufloesung von 6 Stunden verwendet. Da REMO bisher nur in gemaessigtem Klima eingesetzt wurde, steht der Test des Modells unter den extremen Bedingungen der hohen Breiten im Vordergrund. Beim Vergleich mit Schiffsbeobachtungen aus der Labrador-See liegt REMO deutlich dichter an den Messungen als die Antriebsdaten. Unrealistisch hohe Feuchten in den Reanalysen sind vermutlich die Ursache erhoehter

  15. CIOs mangler fundamentale egenskaber for at lede den digitale transformation

    DEFF Research Database (Denmark)

    Bjørn-Andersen, Niels

    2016-01-01

    CIOs er dårligt rustet til at gå i spidsen for digital disruption og innovation, advarer den internationale topforsker Joe Peppard med afsæt i analyse af mere end 200 CIO-s personligheder......CIOs er dårligt rustet til at gå i spidsen for digital disruption og innovation, advarer den internationale topforsker Joe Peppard med afsæt i analyse af mere end 200 CIO-s personligheder...

  16. Uddrag af Ph.d.-afhandlingen Den groteske modernisme

    DEFF Research Database (Denmark)

    Lübker, Henrik

    2011-01-01

    Om forholdet mellem "det groteske" og "den groteske modernisme" eksemplificeret i en læsning af E.A. Poes "The Fall of the House of Usher" og flere af Francis Bacons malerier.......Om forholdet mellem "det groteske" og "den groteske modernisme" eksemplificeret i en læsning af E.A. Poes "The Fall of the House of Usher" og flere af Francis Bacons malerier....

  17. Künstliche neuronale Netze zur Beschreibung des Anlegerverhaltens auf spekulativen Märkten

    OpenAIRE

    Sommer, Jörg

    1999-01-01

    Künstliche neuronale Netze zur Beschreibung des Anlegerverhaltens auf spekulativen Märkten : eine theoretisch-experimentelle Analyse. - Berlin : Tenea, 1999. - 190 S. - Zugl.: Augsburg, Univ., Diss., 1999

  18. e-Infrastructures Austria 2015: Bericht über das zweite Jahr des Hochschulraumstrukturmittelprojekts für den koordinierten Aufbau und die kooperative Weiterentwicklung von Repositorieninfrastrukturen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Bruno Bauer

    2016-05-01

    Full Text Available Im zweiten Projektjahr hat sich das HRSM-Projekt e-Infrastructures Austria nicht nur zu einer breit akzeptierten Plattform für Vernetzungsforen, Sitzungen und Weiterbildungseinheiten etabliert, sondern es stehen auch erste Deliverables zur Verfügung, die dem Gesamtziel, dem Aufbau von nachhaltigen Archivinfrastrukturen und der Konsolidierung von Wissen im Bereich Sicherung und Bereitstellung von digitalen Daten, dienlich sind. Anfang 2015 wurde im Rahmen des Projekts eine Befragung durchgeführt, welche das wissenschaftliche und künstlerisch-wissenschaftliche Personal 20 öffentlicher Universitäten sowie drei außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in Österreich umfasste. Ziel war es, den praktischen Umgang mit Forschungsdaten zu erheben und das Serviceangebot in diesem Bereich auf die vorhandenen Bedürfnisse abzustimmen. Die Befragungsergebnisse zeigen einen deutlichen Nachholbedarf im Bereich des Datenmanagements. Der Aufbau der technischen Infrastruktur im Bereich Dokumentenserver (Projektsäule A ist bei allen Partnern weit vorangeschritten, daher wird die Konzentration im letzten Projektjahr vor allem auf Säule B (Forschungsdaten liegen. Der Forschungsdaten-Abschlussbericht bildet die Basis für eine ExpertInnengruppe, die sich mit der Frage der strategischen Ausrichtung für den Umgang mit Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement in Österreich beschäftigt. Projektsäule C (Wissensnetzwerk erfährt insofern eine Stärkung, als für das letzte Projektjahr eine zentral organisierte, viertägige Veranstaltung „Fortbildungsseminar für Forschungsdaten und e-Infrastrukturen“ für alle Projektpartner konzipiert wird.

  19. "Are you human?" Plädoyer für eine kommunikationstheoretische Fundierung interpretativer Forschung an den Grenzen des Sozialen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Florian Muhle

    2016-01-01

    Full Text Available Im Zentrum von Soziologie im Allgemeinen und interpretativer Sozialforschung im Besonderen stehen in der Regel unhinterfragt Menschen und ihre Weltdeutungen. In aktuellen sozialtheoretischen Debatten und empirischen Forschungen wird die Zentralstellung des Menschen in soziologischen Analysen jedoch zunehmend infrage gestellt. Vor diesem Hintergrund geht der vorliegende Beitrag der Frage nach, wie Sozialität jenseits der Fixierung auf menschliche Akteur/innen konzipiert werden kann und wie sich Grenzziehungen zwischen Sozialem und Nicht-Sozialem in gegenstandsangemessener Perspektive untersuchen lassen. Hierzu werden in Auseinandersetzung mit konkurrierenden Überlegungen (insbesondere der Akteur-Netzwerk-Theorie und Ansätzen, die subjektive Sichtweisen von Akteuren und Akteurinnen fokussieren, eine kommunikationstheoretische Perspektive auf die Grenzen des Sozialen und eine darauf aufbauende Methodologie entwickelt, die ergebnisoffene Forschung an und zu den Grenzen des Sozialen anleiten können. Wie sich entsprechende empirische Analysen konkret umsetzen lassen, wird exemplarisch an einem Fall der Mensch-Maschine-Kommunikation in einer virtuellen Welt gezeigt. URN: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1601183

  20. Municipal climate protection as a measure for sustainable energy supply under the conditions of globalization and liberalization? An empirical investigation considering the municipal actors and public utility companies; Kommunaler Klimaschutz als Instrument einer nachhaltigen Energieversorgung unter den Bedingungen von Globalisierung und Liberalisierung? Eine empirische Untersuchung unter besonderer Beruecksichtigung der Akteure Kommune und Stadtwerke

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bielitza-Mimjaehner, Ralf

    2007-03-01

    With the background of the threatening global warming that requires a reduction of greenhouse gas emission by 20 % until 2010 und by 80% until 2050 in Germany, t is reasonable to consider local or municipal climate protection activities. A climate protection politics ''from the bottom'' is not only contributing to a real greenhouse gas reduction, but also triggering the stagnant international climate politics and enhances the sustainable development on a local level. Due to this fact amongst others the Enquete commission of the German Bundestag ''sustainable energy supply under the conditions of globalization and liberalization'' identifies the municipal climate protection activities as important part within the mix of measures that will allow the initiation of an alteration of the actual energy system toward a sustainable energy supply in the long-run. The consequences of globalization and liberalization on the municipal level have not yet been discussed or considered by the Enquete commission. This thesis analyses the conditions induced by the globalization and liberalization on the municipal climate protection activities as constituent of a sustainable energy supply. The project is focusing on the municipal actors and the public utility companies as central point of the considerations. [German] Vor dem Hintergrund einer drohenden globalen Erwaermung, die eine Reduktion der klimawirksamen Treibhausgase bundesweit um 20 % bis 2010 und um 80 % bis 2050 noetig macht, sind Klimaschutzaktivitaeten auf einer lokalen oder kommunalen Ebene in mehreren Dimensionen sinnvoll. Den tatsaechlichen, bezifferbaren Reduktionen von CO2, die hier geleistet werden, gesellt sich ein ''vorbildhafter'' Druck auf eine stockende internationale Klimapolitik hinzu, ebenso leistet die ''Klimaschutzpolitik von unten'' einer nachhaltigen Entwicklung der lokalen Ebene durch Lerneffekte Vorschub. Unter anderem aus

  1. Ökonomische Auswirkungen der Umstellung auf ökologische Erzeugung in der Karpfenteichwirtschaft – Projektkonzept

    OpenAIRE

    Oberle, Martin; Aas, Manuel; Hamm, Ulrich; Lasner, Tobias

    2009-01-01

    Die traditionelle Karpfenteichwirtschaft ist eine sehr naturnahe Form der Aquakultur. Deshalb ist der Karpfen prädestiniert für eine Erzeugung nach ökologischen Maßstäben. Derzeit liegen in Deutschland keine Publikationen über die betriebswirtschaftlichen Auswirkungen der Umstellung von Betrieben der Karpfenteichwirtschaft auf ökologische Wirtschaftsweise vor. Auf Grundlage von Deckungsbeitragsrechnungen der konventionellen Erzeugung werden betriebswirtschaftliche Konsequenzen der Umstellung ...

  2. Gefahrenfall und Entempirisierung. Anmerkungen zur Unterscheidung literarischer Akteure und Personen mit Bezug auf Oliver Jahraus’ Replik

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    David-Christopher Assmann

    2013-11-01

    Full Text Available Anmerkungen zur Unterscheidung literarischer Akteure und Personen mit Bezug auf Oliver Jahraus’ Replik. Die Replik setzt die seit der ersten Ausgabe von Textpraxis geführte Diskussion um eine Neufokussierung der systemtheoretischen Literaturwissenschaft fort. David-Christopher Assmann antwortet auf Oliver Jahraus’ Kritik an der Unterscheidung von Akteuren und Personen im Literatursystem, die jener in Ausgabe #3 in die Debatte eingeführt hat.

  3. Reaktionen auf das Stigma psychischer Erkrankung : Sozialpsychologische Modelle und empirische Befunde

    OpenAIRE

    Rüsch, N

    2010-01-01

    Zusammenfassung. In der jüngeren Forschung zu Stigma und Diskriminierung gewinnt die Frage an Bedeutung, wie Angehörige einer stigmatisierten Minderheit ihre eigene Stigmatisierung wahrnehmen und auf sie reagieren. Aus der sozialpsychologischen Literatur zu anderen Gruppen, etwa ethnischen Minderheiten, liegen gut belegte Modelle zu diesem Thema vor, die bisher jedoch noch kaum auf Menschen mit psychischen Erkrankungen angewandt wurden. Dazu zählen (1) ein Stress-Coping-Modell von St...

  4. Einfluss reduzierter Grundbodenbearbeitung auf Erträge und Bodenparameter im Dauerfeldversuch Gladbacherhof

    OpenAIRE

    Schulz, Franz; Brock, Christopher; Leithold, Günter

    2011-01-01

    Auf dem Lehr- und Versuchsbetrieb für Ökologischen Landbau der Universität Gießen, Gladbacherhof, wurde seit 1998 ein 2-faktorieller Dauerfeldversuch durchgeführt. Der Einfluss verschiedener Fruchtfolgen und unterschiedlicher Systeme der Grundbodenbearbeitung (konventioneller Streichblechpflug, Zweischichtenpflug und pfluglose Bearbeitung) auf Pflanzen, Boden und Umwelt wurden untersucht. In diesem Artikel werden die Ergebnisse von Pflanzenerträgen und mehreren Bodenparametern bezüglich der B...

  5. Einfluss von organischen Umweltpartikeln auf die rBet v 1-induzierte Basophilenaktivierung birkenpollenallergischer Individuen

    OpenAIRE

    Belloni, Benedetta

    2007-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurde der Einfluss von organischen Umweltpartikeln auf die allergeninduzierte Basophilenaktivierung untersucht. Als Maß für die Aktivierung wurden basophile Granulozyten mit Hilfe der Durchflußzytometrie auf ihre CD63-Expression analysiert. Es konnte eine Erhöhung der CD63-Expression birkenpollenallergischer Patienten bei Inkubation mit organischem Umweltextrakt und rBet v 1 (Hauptallergen der Birkenpollen) im Vergleich zu alleiniger Inkubation mit rBet v 1 beobacht...

  6. Auf den Spuren des verschollenen Polarforschers Baron Eduard Toll und seines Freundes Hermann Walter auf der Kotelny-Insel / Erki Tammiksaar, Roland Walter, Hans-Otto von Walter... [jt.

    Index Scriptorium Estoniae

    Tammiksaar, Erki, 1969-

    2011-01-01

    Baltisakslaste koostööst kuulsa vene polaaruurija Dmitri Šparoga seoses baltisaksa polaaruurija Hermann Walteri säilmete ringimatmisega Kotelnõi saarel. Hermann Walter osales Eduard von Tolli Sannikovi maa otsimise ekspeditsioonis. Hermann Walteri põhjalik iseloomustus

  7. Influence of enhanced biological phosphate removal on feedback of phosphorus from sludge treatment; Einfluss der erhoehten biologischen Phosphorelimination auf die Phosphorrueckbelastung aus der Schlammbehandlung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Jardin, N. [Inst. WAR, TH Darmstadt (Germany); Poepel, H.J. [Inst. WAR, TH Darmstadt (Germany)

    1995-06-01

    Phosphate release and phosphate fixation during sludge treatment of excess sludge was investigated with a pilot plant for enhanced biological phosphorus removal. The major part of the eliminated phosphorus in the pilot plant was due to the storage of polyphosphate in the excess sludge and was accompanied by an uptake of magnesium and potassium. Using separate thickening systems only a small P-feedback was observed, whereas with gravity thickeners a part of the polyphosphate was hydrolysed and phosphate was released into solution. Due to only a small transfer of the released phosphate from the sludge layer into the supernatant, the P-feedback was relatively low. As a result of a complete polyphosphate hydrolysis in stabilising systems, phosphate is released, but only a small part of the released phosphate remains in solution whereas the major fraction of the released phosphate was fixed by physico-chemical fixation mechanisms. (orig.) [Deutsch] Es wird ueber systematische Untersuchungen im halbtechnischen Massstab zum Einfluss der erhoehten biologischen Phosphorelimination auf die Phosphatrueckloesung und Phosphatrueckbelastung bei der Schlammbehandlung berichtet. Die durchgefuehrten Untersuchungen zeigten, dass der groesste Teil des im erhoehten Umfang gespeicherten Phosphors auf die Einlagerung von Polyphosphat zurueckzufuehren ist, wobei gleichzeitig auch Kalium- und Magnesiumionen aufgenommen werden. Die maschinellen Verfahren zur getrennten Ueberschussschlammeindickung verursachen nur eine geringe P-Rueckbelastung, waehrend bei der Schwerkrafteindickung das Polyphosphat teilweise hydrolysiert und als Phosphat rueckgeloest wird. Allerdings wurde nur ein geringer Transfer in den Ueberstand beobachtet, so dass die P-Rueckbelastung auch bei der Schwerkrafteindickung vergleichsweise gering war. Bei der Faulung und der aerob-thermophilen Stabilisierung wird das Polyphosphat vollstaendig hydrolisiert, aber nur ein kleiner Teil des freigesetzten Phosphats verbleibt in

  8. Numerical investigations on the influence of wind shear and turbulence on aircraft trailing vortices; Numerische Untersuchungen zum Einfluss von Windscherung und Turbulenz auf Flugzeugwirbelschleppen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hofbauer, T.

    2003-07-01

    In several aspects, the behaviour of aircraft wake vortices under situations of vertical wind shear is significantly different from non-shear scenarios and its operational real-time forcast is challenging. By means of numerical investigations of idealized scenarios, the influence of wind shear on the lateral and vertical transport of vortices is analysed both, phenomenologically as well as in the scope of a sensitivity study. The results allow for the verification of controversial views and the benchmark of modelling approaches. Case studies of turbulent shear flows focus on the persistence of vortices. A detailed analysis of the flow fields evidence that unequal vortex decay rates can be attributed to the asymmetric distribution of secondary vorticity structures. The results moreover suggest that extended vortex lifespans can be expected under situations of wind shear. The unusual vortex behaviour observed by means of a LIDAR measurement is reproduced by realistic simulations and permits to reveal potential causes. (orig.) [German] Das Wirbelschleppenverhalten unterscheidet sich in Situationen vertikaler Windscherung in mehrfacher Hinsicht signifikant von scherungsfreien Szenarien und stellt eine besondere Herausforderung fuer eine operationelle Echtzeitvorhersage dar. Mittels numerischer Untersuchungen idealisierter Szenarien wird zunaechst der Einfluss von Windscherung auf den lateralen und vertikalen Wirbeltransport sowohl phaenomenologisch als auch quantitativ im Rahmen einer Sensitivitaetsstudie analysiert. Anhand der gewonnenen Ergebnisse werden auseinandergehende Erklaerungsansaetze geprueft und Modellierungsansaetze bewertet. Fallstudien turbulenter Scherstroemungen zur Wirbelpersistenz stellen einen weiteren Schwerpunkt dieser Arbeit dar. Durch die ausfuehrliche Analyse der Stroemungsfelder wird der Nachweis erbracht, dass sich unterschiedliche Zerfallsraten der Wirbel auf die asymmetrische Verteilung von sekundaeren Vorticity-Strukturen zurueckfuehren

  9. Femmes et représentation au Pakistan : voix d'en bas et voix d'en ...

    International Development Research Centre (IDRC) Digital Library (Canada)

    Femmes et représentation au Pakistan : voix d'en bas et voix d'en haut. L'initiative Gouvernance démocratique, droits des femmes et égalité entre les sexes du CRDI appuie un ensemble de recherches comparatives visant à déterminer si les institutions de démocratie et de gouvernance tiennent compte des droits des ...

  10. A clinical study of dens evaginatus in the premolars

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Choi, Syng Kyu; Lee, Sang Rae [Dept. of Dental Radiology, Division of Dentistry, Graduate School, Kyung Hee University, Seoul (Korea, Republic of)

    1981-11-15

    The dens evaginatus was a developmental variation which has arisen as a result of an evagination of inner enamel epithelium into the enamel organ. It has been given various names by authors and was thought to be confined to Mongolian race. This study was performed to observe the incidence of dens evaginatus, and its ill-effects on the teeth and surrounding structures in 6356 Korean students and 10227 Korean adults. In plaster model, analysis was performed in accordance with forms and location of dens evaginatus on the occlusal surface in the premolars. The pathologic changes caused by dens evaginatus were observed in paralleling premolars radiograms. The results were as follows; 1. The prevalence of dens evaginatus in the student's group was 2.6%, and showed no sex predilection in the occurrence of evaginated teeth. 2. The sequence of dens evaginatus was in order of mandibular 2nd premolar, mandibular 1st premolar, maxillary 2nd premolar, and maxillary 1st premolar, respectively. 3. Of the cases with dens evaginatus, 73.5% occurred bilaterally. 4. The nipple form was the most frequent in respect of elevation of tubercle on the occlusal surface. 5. In the base form of the tubercle, the occurrence of grooved form was the highest. 6. In the maxilla, those cases which the tubercle arose from the lingual ridge of the buccal cusp were most predominant. And in the mandible, those cases which the tubercle arose from the center of the occlusal surface were the most frequent. 7. The pulpal and periapical complications were shown in 24.4% of evaginated teeth in periapical radiogram.

  11. Investigations of used hydraulic oils derived from rapeseed oil from a long-term practice test; Untersuchungen an gebrauchten Hydraulikoelen auf Rapsoelbasis aus einer Langzeit-Praxisstudie

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Vosmann, K. [Bundesanstalt fuer Getreide-, Kartoffel- und Fettforschung, Muenster (Germany). Inst. fuer Chemie und Physik der Fette; Sandner, B. [Bundesanstalt fuer Getreide-, Kartoffel- und Fettforschung, Muenster (Germany). Inst. fuer Chemie und Physik der Fette; Spilker, M. [Fuchs Mineraloelwerke GmbH, Mannheim (Germany); Ihrig, H. [Fuchs Mineraloelwerke GmbH, Mannheim (Germany)

    1995-12-31

    Because of their excellent biodegradation and their low water pollution potential hydraulic oils derived from plant oils are suitable to replace the dominantly used hydraulic oils derived from mineral oil. In a long-term practice test a rapeseed based hydraulic oil (Plantohyd 40 N, Fuchs Mineraloelwerke GmbH) was tested for a period of 30 months in a sheet steel press. During the operating time (>7000 h) samples were taken in non-regular intervals. As a measure for oil aging, the acid value and the viscosity at 40 C were determined. Polymerisation has led to an increase of viscosity; the portion of the resulting dimeric and oligomeric triglycerides was determined by GPC. A determination of the oxidative stability by means of Rancimat apparatus only makes sense when applied for samples with short operating times (<1000 h) because of the short induction period. GPC also showed an increase of free fatty acids and other low molecular weight compounds. The polar compounds (including the non-polar dimeric triglycerides) were isolated. The structure determination of the resulting dimeric fatty acids and low molecular weight products remains to be done. (orig.) [Deutsch] Wegen ihrer ausgezeichneten biologischen Abbaubarkeit und des niedrigen Wasserverschmutzungspotentials sind Hydraulikoele aus Pflanzenoelen geeignet, die vorwiegend verwendeten Hydraulikoele auf Mineraloelbasis zu ersetzen. In einer Langzeit-Praxisstudie wurde ein Hydraulikoel auf Rapsoelbasis ueber einen Zeitraum von 30 Monaten in einer Stahlblechpresse verwendet. Waehrend der ca. 7000 Betriebsstunden wurden in unregelmaessigen Abstaenden dem Oel Proben entnommen. Als Mass fuer den Grad der Oelalterung wurden die Neutralisationszahl und Viskositaet bei 40 C bestimmt. Der Viskositaetsanstieg ist im wesentlichen auf Polymerisationsvorgaenge zurueckzufuehren; daher wurde der Anteil an dimeren und oligomeren Triglyceriden im Oel mittels Gel-Permeationschromatogrpahie (GPC) ermittelt. Eine Untersuchung der

  12. Rational energy use and the gas utility. An economic analysis of energy efficiency strategies on the space heating market; Rationelle Energieverwendung und Gasversorgungsunternehmen. Eine oekonomische Analyse von Energieeffizienzstrategien auf dem Raumwaermemarkt

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Helle, C.

    1994-12-31

    Apart from the political authorities, also the supply utilities may contribute to a more widespread rational energy use. This investigtion focuses on the gas utilities, which have a wide range of options for higher energy efficiency, especially on the space heating market. These options are analyzed in the framework of the process of company straategy planning. Particular interest is taken in the product-political strategy of forward integration. (orig.) [Deutsch] Neben den staatlichen Traegern der Energiepolitik koennen auch die Unternehmen der Versorgungswirtschaft einen Beitrag zur Foerderung der rationellen Energieverwendung leisten. Im Mittelpunkt der vorliegenden Untersuchung stehen die Gasversorgungsunternehmen, denen sich insbesondere auf dem Raumwaermemarkt vielfaeltige Moeglichkeiten zur Steigerung der Energieeffizienz bieten. Diese werden im Rahmen des Prozesses der strategischen Unternehmensplanung analysiert, wobei der produktpolitischen Strategie der Vorwaertsintegration besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. (orig.)

  13. Evaluation von multimedialen e-Lernkursen zur Vorbereitung auf ein biochemisches Praktikum [Evaluation of multimedia e-Learning preparatory courses for a practial course in Biochemistry

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Rost, Birgit

    2009-02-01

    Einsatz multimedialer Lernkurse auch zur Vorbereitung auf Laborpraktika geeignet ist, und zwar sowohl im theoretischen als auch im praktischen Bereich. Dazu wurden im Rahmen des k-MED Projektes multimediale e-Lernkurse erstellt und evaluiert, die speziell auf das biochemische Praktikum zugeschnitten waren, das die Studierenden im dritten Semester der Medizin und der Zahnmedizin in Marburg absolvieren. Zur Vorbereitung des Versuchsblocks „Lipide“ bekam die Hälfte der Teilnehmer jeweils zwei Wochen vor Praktikumsbeginn die Theoriekurse "Lipide - Grundlagen" und "Lipide - Stoffwechsel" zur Verfügung gestellt, die andere Hälfte den Kurs „Lipide - Methoden“ mit praktikumsrelevanten Labortechniken und einer digitalen Anleitung zu den Experimenten. Von allen Praktikumsteilnehmern wurden nicht nur Daten zum Nutzungsverhalten und der Akzeptanz erhoben, sondern auch „harte“ Daten zum Nachweis des Lernerfolgs in der Theorie und dem Praktikumserfolg. Dazu wurden Testatnoten, Versuchsergebnisse, Usertrackingdaten und Fragebögen ausgewertet. Die Nutzung der e-Kurse führte signifikant zu einer Verbesserung der Testatnoten. Dabei wurden beeinflussende Faktoren wie Fleiß oder biochemisches Vorwissen durch eine Kovarianzanalyse ausgeschlossen. Auch im Praktikum führte der e-Kurs zu besseren Leistungen: Gruppen, die den Methodenkurs zur Verfügung hatten, machten weniger Fehler bei den Versuchen und benötigten bei einigen Arbeitschritten weniger Hilfe durch die Betreuer. Fazit: e-Lernkurse können kein Laborpraktikum ersetzen, sie können aber, wie diese umfangreiche Studie beweist, durch eine effizientere Vorbereitung helfen, Leistungen zu verbessern und Ressourcen, wie Zeit oder teures Material einzusparen und dadurch das Personal zu entlasten und Qualität zu verbessern.

  14. Fracking in the conflict area between energy and environmental policy. The discussion in Germany and the Netherlands by comparison; Fracking im Spannungsfeld zwischen Energie- und Umweltpolitik. Die Diskussion in Deutschland und den Niederlanden im Vergleich

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kontny, Kerstin

    2016-11-01

    The shale gas production using the so-called fracking method represents for opponents the use of a high-risk technology. Proponents see it, however a technological advance, and the answer to current energy issues. For the citizens of a country, the debate involves mainly uncertainties, the technology is still associated with risks that are not only difficult to assess for the layman. Due to these uncertainties, there is a danger that scientific evidence for political purposes are exploited. Particularly exciting is therefore the question of how the subject is discussed in different countries. In Fracking in the conflict area between energy and environmental policies are the debates in natural gas country Netherlands and the country of energy transition, Germany are compared. Kerstin Kontry's research put emphasis on the parties to the debate actors, the course of the debate and the issues are discussed. The main question is to what extent the discussions are shaped by national factors. [German] Die Schiefergasfoerderung mit Hilfe der sogenannten Fracking-Methode stellt fuer Gegner die Anwendung einer Hochrisikotechnologie dar, Befuerworter sehen darin hingegen einen technologischen Fortschritt und die Antwort auf derzeitige Energiefragen. Fuer die Buerger eines Landes birgt die Debatte vor allem Unsicherheiten, ist die Technologie doch mit Risiken verbunden, die nicht nur fuer den Laien schwer einzuschaetzen sind. Aufgrund dieser Unsicherheiten droht die Gefahr, dass wissenschaftliche Erkenntnisse fuer politische Zwecke instrumentalisiert werden. Besonders spannend ist daher die Frage, wie die Thematik in unterschiedlichen Laendern diskutiert wird. In Fracking im Spannungsfeld zwischen Energie- und Umweltpolitik werden die Debatten im Erdgasland Niederlande und dem Land der Energiewende, Deutschland, verglichen. Den Schwerpunkt legt Kerstin Kontny dabei auf die an der Debatte beteiligten Akteure, den Verlauf der Debatte sowie die behandelten Themen. Dabei

  15. Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V. (TVT) und ihr Einfluß auf den Tierschutz in der Bundesrepublik Deutschland

    OpenAIRE

    Kalinke, Sabine

    2004-01-01

    Die Situation, die zur Herausbildung der TVT im Jahr 1985 führte, war dadurch gekennzeichnet, daß die Bevölkerung tierärztliches Engagement zum Schutz der Tiere erwartete. Das Bemühen um Verantwortung für unsere Mitgeschöpfe ging jedoch zu jener Zeit hauptsächlich von Tierschutzverbänden aus. Bei etablierten veterinärmedizinischen Organisationen standen andere Aufgaben im Vordergrund und der Stellenwert des Tierschutzes wurde nicht gebührend beachtet oder nicht umfassend berücksichtigt. Die D...

  16. On the impact of isoelectric impurities on band bowing and disorder of compound semiconductors; Ueber den Einfluss von isoelektronischen Stoerstellen auf Bandbiegung und Unordnung in Verbindungshalbleitern

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Karcher, Christian

    2012-03-16

    Isolectronic impurities and their impact on the properties of compound semiconductors is discussed in two systems: Nitrogen in Ga(As,P) quantum wells on the one hand and Sulfur and Selenium in bulk ZnTe. The properties are reduced to two experimentally observable aspects: Band Bowing, i.e. the non-linearity of the band gap of the compound semiconductor and disorder, i.e. in particular the formation of a strongly localized density of states beneath the fundamental band gap. Apart of the pure experimental studies an insight into the theoretical model of disorder-induced temperature dependent luminescence properties of the compound semiconductors by means of Monte Carlo Simulations is given.

  17. Prohibition of the insider trading at the energy wholesale markets an entirely new world?; Insiderhandelsverbot auf den Energiegrosshandelsmaerkten eine voellig neue Welt?

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hoepping, Ulrike [E.ON Ruhrgas AG (Germany). Bereich Gesellschafts- und Finanzierungsrecht; Stuhlmacher, Gerd [E.ON Energy Trading SE, Duesseldorf (Germany); E.ON Ruhrgas AG (Germany)

    2012-12-15

    At 28th December, 2011, the regulation on the integrity and transparency of the energy wholesale market became effective. Thus, insider trading and manipulations of the market on the energy wholesale markets of the European Union are forbidden. The draft law on the market transparency law provides that violations are avenged as a criminal act or as an administrative offence. Headlines from the financial industry cover the serious situation of the threatening sanctions. Under this aspect, the contribution under consideration reports on the prohibition of the insider trading.

  18. Records already before the games? Exorbitant solar systems on the roofs of the Olympic Village; Rekorde schon im Vorfeld? Exorbitante Solaranlagen auf den Daechern des Olympischen Dorfes

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Anon.

    2008-07-15

    One of the world's biggest evacuated tube collector systems is currently being constructed in Beijing. The system, with a total surface of 7,500 square metres, will be installed on the roofs of the Olympic Village and will supply warm water to the 18,000 athletes that will inhabit the Olympic Village with its 42 6-9-storey buildings. (orig.)

  19. Nachtraege zu den „Tertiaerschichten auf Java.” 1ter Nachtrag: Mollusken. Nach Sammlungen der Indischen Bergbeamten, Hunghuhn’s und Reinwardt’s

    NARCIS (Netherlands)

    Martin, K.

    1881-01-01

    Durch Vermittelung Verbeek’s erhielt ich eine grosse Reihe von Versteinerungen, welche von Bergbeamten Indiens (hauptsächlich von R. Everwijn und P. van Dijk) gesammelt waren und sich bis vor Kurzem, ohne näher untersucht zu sein, in Batavia befanden ¹). Diese Sammlung umfasste neben vielem

  20. Einfluss nozizeptiver Stimuli auf den Analgesie Nozizeption Index während total intravenöser Anästhesie

    OpenAIRE

    Schönherr, Thekla

    2016-01-01

    Die Messung des nozizeptiven-antinozizeptiven Gleichgewichts während einer Allgemeinnarkose ist eine Herausforderung. Eine zuverlässige Variable zur Messung der Anästhesie-Komponente Analgesie hat sich klinisch noch nicht etablieren können. Kürzlich wurde der Analgesie Nozizeption Index (ANI) entwickelt, welcher über die HRV abgeleitet wird. Eine weitere bekannte Variable stellt der SPI dar. Dieser wird von Photoplethysmogra-phie und dem normalisierten Herzschlagintervall abgeleitet. In d...