WorldWideScience

Sample records for anwesenheit verschiedener co-substrate

  1. Inhaltsstoffzusammensetzung und sensorische Qualität von 20 Kultivaren verschiedener Capsicum-Arten

    OpenAIRE

    Kollmannsberger, Hubert

    2008-01-01

    20 verschiedene Kultivare der Arten Capsicum chinense, C. frutescens, C. baccatum, C. pubescens und C. annuum wurden hinsichtlich ihrer Scharfstoffe, ihrer geruchlich relevanten und sonstigen gaschromatographisch fassbaren Inhaltsstoffe gaschromatographisch-massenspektrometrisch (GC-MS) und humansensorisch charakterisiert. Die Unterschiede zwischen diesen Kultivaren, die Verteilung der Inhaltsstoffe auf verschiedene Fruchtkompartimente, die Eignung der Dampfraum-Festphasen-Mikroextraktion (...

  2. Schirmwirkung von Hochfrequenz (HF-Schutzkleidung: Untersuchung verschiedener Konstruktionsmerkmale

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    V. Arps

    2005-01-01

    Full Text Available Die Messverfahren zur Bestimmung der Schutzwirkung von HF-Schutzkleidung sind in der Norm DIN 32780-100 festgelegt. Entsprechend diesen Anforderungen wird die elektrische und magnetische Schirmdämpfung bestimmt und daraus als Maß für die Schutzwirkung die elektromagnetische Schirmdämpfung berechnet. Diese ist eine der SAR vergleichbare Größe. In diesem Beitrag werden die Einflüsse verschiedener Konstruktionsmerkmale von HF-Schutzanzügen auf die elektromagnetische Schirmdämpfung untersucht. Zu diesen gehören die nach MIL STD 285 vermessene elektrische Schirmdämpfung der verwendeten Gewebe. Weiter werden verschiedene Teilbereiche der HF-Schutzkleidung auf ihre Schutzwirkung untersucht. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Fragestellung inwieweit Verschlüsse, Reißverschlüsse oder leitfähiges Klettband, die Schutzwirkung beeinträchtigen. Zu diesem Zweck werden zwei Schutzanzüge unterschiedlicher Konstruktion vergleichend vermessen. Es handelt sich dabei um einen bereits im Handel befindlichen und entsprechend der Norm zertifizierten Anzug und einen neuen Prototyp, welcher nach verschiedenen Gesichtspunkten optimiert wurde. Schwachstellen der Konstruktion werden herausgearbeitet und Ansatzpunkte für weitere Verbesserungen erarbeitet. The measuring methods for determining the shielding effectiveness of radiofrequency (RF-protective clothing are defined in German Standard DIN 32780-100. According to this standard, both the electric and the magnetic shielding effectiveness are measured in order to calculate the electromagnetic shielding effectiveness. The electromagnetic shielding effectiveness is an adequate quality criterion for the degree of protection and also compares well with the Specific Absorption Rate (SAR. In this article, the impact of different design features on the electromagnetic shielding effectiveness is analyzed. The electric shielding effectiveness of the used shielding materials is measured according to MIL STD

  3. Veränderungen verschiedener Symptomenscores nach transurethraler Prostataresektion

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Hakenberg OW

    1999-01-01

    Full Text Available Das Ziel der vorliegenden Arbeit war die Untersuchung der Aussagekraft verschiedener Symptomen- und Lebensqualitäts-Scores bei Patienten mit symptomatischer Prostatahyperplasie. Der Internationale Prostata-Symptomenscore mit Lebensqualitätsindex, der "Bother Score" der American Urological Association und der "Benign Prostatic Hyperplasia Impact Index" wurden benutzt, um Symptomenprofile von Patienten vor, sowie drei und sechs Monate nach transurethraler Prostataresektion (TURP zu erheben. Untersucht wurden 96 Patienten mit einem Durchschnittsalter von 69,9 Jahren, die zwischen Dezember 1996 und Dezember 1997 transurethral reseziert wurden. Der Durchschnittswert für das präoperativ sonographisch bestimmte Prostatavolumen betrug 50,2 ml, für das Resektionsgewicht 25,9 g, sowie für den maximalen Flow vor TURP 9,68 ml/Sek und 21,2 ml/Sek drei Monate postoperativ. Die statistische Analyse der Ergebnisse zeigte eine signifikante Verbesserung aller Symptomenscores 3 Monate nach TURP (p jeweils 0,001, und weitere signifikante Verbesserungen nach 6 Monaten (p 0,007 bis p 0,05. Alle zeitgleich erhobenen vier Symptomenscores korrelierten miteinander (Spearmans Korrelation, p 0,001 bis 0,002. Der präoperative IPSS-Wert zeigte eine hohe Sensitivität und Spezifität in der Vorhersage der postoperativen Verbesserung: positiver und negativer prädiktiver Wert bei einem IPSS-Grenzwert von 15 Punkten lagen bei 84 % bzw. 78,6 %. Somit zeigten alle vier Scores deutliche Verbesserungen nach TURP, wobei der IPSS bei hohem prädiktivem Aussagewert als Indikationsparameter für die TURP am geeignetsten erscheint, und die Verwendung zusätzlicher Lebensqualitäts-Scores damit keine Vorteile bringt.

  4. Decolorization of Orange Ⅱ using an anaerobic sequencing batch reactor with and without co-substrates

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    Soon-An Ong; Eiichi Toorisaka; Makoto Hirata; Tadashi Hano

    2012-01-01

    We investigated the decolorization of Orange Ⅱ with and without the addition of co-substrates and nutrients under an anaerobic sequencing batch reactor (ASBR).The increase in COD concentrations from 900 to 1750 to 3730 mg/L in the system treating 100 mg/L of Orange H-containing wastewater enhanced color removal from 27% to 81% to 89%,respectively.In the absence of co-substrates and nutrients,more than 95% of decolorization was achieved by the acclimatized anaerobic microbes in the bioreactor treating 600 mg/L of Orange Ⅱ.The decrease in mixed liquor suspended solids concentration by endogenous lysis of biomass preserved a high reducing environment in the ASBR,which was important for the reduction of the Orange Ⅱ azo bond that caused decolorization.The maximum decolorization rate in the ASBR was approximately 0.17 g/hr in the absence of co-substrates and nutrients.

  5. Influence of co-substrates in the anaerobic degradation of an anionic surfactant

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    D. Y. Okada

    2013-09-01

    Full Text Available The removal of linear alkylbenzene sulfonate (LAS was evaluated in a UASB reactor using short-chain alcohols (ethanol and methanol and complex co-substrate (yeast extract. Using only methanol and ethanol as co-substrates resulted in removal of LAS between 30 and 41%. At the end, addition of a complex substrate (yeast extract increased the removal of LAS to 50%. During the assay, water supply aeration increased the volatile fatty acid of the effluent (70 mg HAc.L-1 and decreased the removal of LAS (from 40 to 30%. According to the fluorescence in situ hybridization (FISH results, the amount of Archaea decreased due to water supply aeration (from 64 to 48%. Furthermore, addition of complex co-substrate increased the total anaerobic bacteria and methanogenic archaea content (three and four log units, respectively, which were estimated using the most probable number technique.

  6. ENHANCED ENZYMATIC REMOVAL OF CHLOROPHENOLS IN THE PRESENCE OF CO-SUBSTRATES. (R823847)

    Science.gov (United States)

    The effect of reactive co-substrates such as guaiacol and 2,6-dimethoxyphenol on the removal of chlorinated phenols by horseradish peroxidase (HRP) and alaccase from the fungus Trametes versicolor was investigated. Addition of 50 mM guaiacol enhanced the precipitation of 4-ch...

  7. Wet and Dry Anaerobic Digestion of Biowaste and of Co-substrates

    OpenAIRE

    Li, Chaoran

    2015-01-01

    Treatment of municipal solid waste by anaerobic digestion can solve the environmental problems caused by this organic solid waste and also supply biogas as renewable energy for a sustainable development. In this study the improvement of wet anaerobic digestion by addition of co-substrates and the effect of moisture on dry anaerobic digestion were investigated.

  8. The potential of surplus grass production as co-substrate for anaerobic digestion

    DEFF Research Database (Denmark)

    Meyer, Ane Katharina Paarup; Schleier, Caroline; Piorr, Hans Peter;

    2016-01-01

    of Southern Denmark, but the excess production was found to be quite sensitive to the management practice of the grass fields and the productivity of the grass. The yields of excess grass estimated in the sensitive and conservative scenario were found to be sufficient to serve a sole co-substrate in 2......–8 biogas plants using animal manure as primary feedstock. The yields in the intensive scenario were assessed to be sufficient to serve a sole co-substrate in 8–16 biogas plants. Alternatively, at least 31% of the regionally produced maize which is exported to the biogas sector could annually be substituted...... by methane produced from the production of excess grass. The intensive scenario was estimated to have significantly higher grass yields than the sensitive and conservative scenario. The environmental impacts of intensified agricultural management should, however, be assessed carefully in order to ensure...

  9. Rasterelektronenmikroskopische Untersuchung über Art und Verteilung verschiedener Epithelien in der Cavitas tympanica des Kaninchens

    OpenAIRE

    Gaß, Gerald Walter

    2006-01-01

    Die Verteilung verschiedener Epithelien im gesunden Mittelohr des Kanin-chens zu ermitteln, war das Ziel dieser Untersuchung. Es existieren zwar einige Erkenntnisse über die Epithelienauskleidung des Mittelohres des Kaninchens, jedoch wurden diese zum großen Teil im Zusammenhang mit invasiven Versuchen, beispielsweise in Verbindung mit dem Einbringen von Implantatmaterial, gewonnen. Diese Einflüsse können die Epithelien-verteilung verändern. 10 unbehandelte Felsenbeine von Kaninchen wurden ra...

  10. Fragmentbefestigung bei Wurzelfrakturen - Eine In-vitro-Untersuchung zum Bruchverhalten verschiedener Dentinadhäsivsysteme

    OpenAIRE

    Straßberger, Ulla

    2008-01-01

    In einer vorangegangenen In-vitro-Untersuchung wurden die pallatinalen Wurzeln menschlicher Molaren im Scherversuch (10mm/Min) gebrochen. Zahnfragmente wurden mit Hilfe verschiedener Dentinhaftvermittler (OptiBond FL, Syntac, Adhese, Prompt L-Pop und OptiBond FL in Kombination mit Tetrac Flow) adhäsiv wiederbefestigt. Die so rekonstruierte Zahneinheit wurde erneut an der ursprünglichen Bruchfläche gebrochen und die Bruchfestigkeit ermittelt. In der vorliegenden In-vitro-Untersuchung wurden di...

  11. Choosing co-substrates to supplement biogas production from animal slurry--a life cycle assessment of the environmental consequences.

    Science.gov (United States)

    Croxatto Vega, Giovanna Catalina; ten Hoeve, Marieke; Birkved, Morten; Sommer, Sven G; Bruun, Sander

    2014-11-01

    Biogas production from animal slurry can provide substantial contributions to reach renewable energy targets, yet due to the low methane potential of slurry, biogas plants depend on the addition of co-substrates to make operations profitable. The environmental performance of three underexploited co-substrates, straw, organic household waste and the solid fraction of separated slurry, were assessed against slurry management without biogas production, using LCA methodology. The analysis showed straw, which would have been left on arable fields, to be an environmentally superior co-substrate. Due to its low nutrient content and high methane potential, straw yields the lowest impacts for eutrophication and the highest climate change and fossil depletion savings. Co-substrates diverted from incineration to biogas production had fewer environmental benefits, due to the loss of energy production, which is then produced from conventional fossil fuels. The scenarios can often provide benefits for one impact category while causing impacts in another.

  12. Nano- and microcrystalline diamond deposition on pretreated WC-Co substrates: structural properties and adhesion

    Science.gov (United States)

    Fraga, M. A.; Contin, A.; Rodríguez, L. A. A.; Vieira, J.; Campos, R. A.; Corat, E. J.; Trava Airoldi, V. J.

    2016-02-01

    Many developments have been made to improve the quality and adherence of CVD diamond films onto WC-Co hard metal tools by the removing the cobalt from the substrate surface through substrate pretreatments. Here we compare the efficiency of three chemical pretreatments of WC-Co substrates for this purpose. First, the work was focused on a detailed study of the composition and structure of as-polished and pretreated substrate surfaces to characterize the effects of the substrate preparation. Considering this objective, a set of WC-9% Co substrates, before and after pretreatment, was analyzed by FEG-SEM, EDS and x-ray diffraction (XRD). The second stage of the work was devoted to the evaluation of the influence of seeding process, using 4 nm diamond nanoparticles, on the morphology and roughness of the pretreated substrates. The last and most important stage was to deposit diamond coatings with different crystallite sizes (nano and micro) by hot-filament CVD to understand fully the mechanism of growth and adhesion of CVD diamond films on pretreated WC-Co substrates. The transition from nano to microcrystalline diamond was achieved by controlling the CH4/H2 gas ratio. The nano and microcrystalline samples were grown under same time at different substrate temperatures 600 °C and 800 °C, respectively. The different substrate temperatures allowed the analysis of the cobalt diffusion from the bulk to the substrate surface during CVD film growth. Furthermore, it was possible to evaluate how the coating adhesion is affected by the diffusion. The diamond coatings were characterized by Raman spectroscopy, XRD, EDS, FEG-SEM, atomic force microscope and 1500 N Rockwell indentation to evaluate the adhesion.

  13. α-alumina coatings on WC/Co substrates by physical vapor deposition

    OpenAIRE

    Selinder, T.I.; Coronel, E.; Wallin, Erik; Helmersson, Ulf

    2009-01-01

    Physical vapor deposition coatings for cutting tools may be deposited by, e.g. reactive magnetron sputtering. Alumina growth in Ar/O2 gas mixtures gives rise to problems due to insulating layers on targets, and hysteresis effects with respect to oxygen gas flow. In this paper is described a technology for the deposition of crystalline alumina: reactive high power impulse magnetron sputtering. Pure Al was used as target material, and the cemented carbide (WC/Co) substrates were kept at 500-650...

  14. Biodegradation of Green HE4B: Co-substrate effect, biotransformation enzymes and metabolite toxicity analysis

    OpenAIRE

    Kalme, S. D.; Jadhav, S. U.; Parshetti, G. K.; Govindwar, S. P.

    2010-01-01

    A high exhaust reactive dye, Green HE4B (GHE4B) was 98% degraded in nutrient medium by Pseudomonas desmolyticum NCIM 2112 (pd2112) within 72 h at static condition. Decolorization time in synthetic 10 g/l molasses. Addition of 5 g/l peptone to NaCl medium had reduced decolorization time from 108 to 72 h. Beef extract do not contribute more to the inducing effect of peptone, however it is a good co-substrate in sucrose or urea containing NaCl medium. Intracellular lignin peroxidase (Lip), lacca...

  15. Influence of co-substrate on textile wastewater treatment and microbial community changes in the anaerobic biological sulfate reduction process.

    Science.gov (United States)

    Rasool, Kashif; Mahmoud, Khaled A; Lee, Dae Sung

    2015-12-15

    This study investigated the anaerobic treatment of sulfate-rich synthetic textile wastewater in three sulfidogenic sequential batch reactors (SBRs). The experimental protocol was designed to examine the effect of three different co-substrates (lactate, glucose, and ethanol) and their concentrations on wastewater treatment performance. Sulfate reduction and dye degradation were improved when lactate and ethanol were used as electron donors, as compared with glucose. Moreover, under co-substrate limited concentrations, color, sulfate, and chemical oxygen demand (COD) removal efficiencies were declined. By reducing co-substrate COD gradually from 3000 to 500 mg/L, color removal efficiencies were decreased from 98.23% to 78.46%, 63.37%, and 69.10%, whereas, sulfate removal efficiencies were decreased from 98.42%, 82.35%, and 87.0%, to 30.27%, 21.50%, and 10.13%, for lactate, glucose, and ethanol fed reactors, respectively. Fourier transform infrared spectroscopy (FTIR) and total aromatic amine analysis revealed lactate to be a potential co-substrate for further biodegradation of intermediate metabolites formed after dye degradation. Pyrosequencing analysis showed that microbial community structure was significantly affected by the co-substrate. The reactor with lactate as co-substrate showed the highest relative abundance of sulfate reducing bacteria (SRBs), followed by ethanol, whereas the glucose-fed reactor showed the lowest relative abundance of SRB. PMID:26241771

  16. Pengaruh Penambahan Glukosa Sebagai Co-substrate dalam Pengolahan Air Limbah Minyak Solar Menggunakan Sistem High Rate Alga Reactor (HRAR

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Laksmisari Rakhma Putri

    2014-09-01

    Full Text Available Kandungan minyak dalam air limbah umumnya relatif sulit untuk diuraikan oleh mikroorganisme pada pengolahan air limbah secara biologis. Sistem alga dalam High Rate Alga Reactor (HRAR telah banyak dikembangkan dan digunakan sebagai pengolah air limbah domestik dan industri. Aplikasi sistem alga dalam HRAR ini dicoba untuk diaplikasikan dalam pengolahan air limbah mengandung minyak solar. Penelitian dilakukan untuk mengkaji kemampuan HRAR dalam menurunkan kandungan minyak solar dengan penambahan glukosa sebagai co-substrate. Penambahan co-substrate diperkirakan dapat mendorong bakteri untuk memberikan suplai karbondioksida pada mikroalga. Penelitian ini dilakukan dengan dua variabel penelitian yaitu konsentrasi minyak solar sebesar 381 ppm dan 830 ppm dalam air limbah dan konsentrasi co-substrate berupa gula sebesar 5 gram, 7 gram, dan 10 gram ke dalam 18 Liter air pada reaktor. Setiap dua hari sekali selama 14 hari akan diambil sampel untuk kemudian dilakukan analisis masing-masing parameter. Hasil menunjukkan bahwa efisiensi tertinggi kinerja HRAR dalam menurunkan kandungan minyak solar adalah sebesar 84,27%. Efisiensi tertinggi ini didapatkan pada reaktor dengan variasi penambahan minyak solar 830 ppm dan co-substrate sebesar 10 gram ke dalam 18 Liter yang memiliki nilai COD 586,67 mg/L. Pada konsentrasi minyak solar sebesar 830 ppm, penambahan co-substrate memberikan pengaruh pada efisiensi penurunan kandungan minyak solar. Semakin besar penambahan co-substrate, semakin besar efisiensi penurunan kandungan minyak solar.

  17. Analyse verschiedener humaner endogener retroviraler Hüllgene in Karzinomen des Ovariums und Endometriums

    OpenAIRE

    Thieme, Franziska

    2013-01-01

    Hintergrund und Ziele Das Endometriumkarzinom (EnCa) sowie das Ovarkarzinom (OvCa) sind hormonabhängige maligne Tumore der postmenopausalen Frau. Das EnCa entwickelt sich meist schrittweise aus Vorläuferläsionen wie z.B. einer endometrialen Hyperplasie oder einem Korpuspolypen. Eine Vielzahl aktueller Studien zeigte eine erhöhte Expression humaner endogener Retroviren (HERV) in Geweben verschiedener Krebsarten. Einige HERVs gelten deshalb als Tumormarker und könnten so eine wichtige Rolle in ...

  18. Fractal dimension and surface topography on the diamond deposition of seeded WC-Co substrates

    Science.gov (United States)

    Chou, C.-C.; Lin, H.-H.

    2010-04-01

    Diamond thin films were deposited on WC-Co substrates by hot filament chemical vapor deposition to improve the tribological performance. The influence of the substrate surface topography was found to play an important role during the nucleation stage and the later growth rate as well. In this study, we systematically investigated the relation between substrate surface irregularity, which was evaluated by fractal dimension as well as statistical roughness parameters and the quality of the later deposited diamond film. Preseeding processes, in diamond acetone suspensions with two particle diameters, by supersonic vibrator were also implemented to investigate the effect of particular size on diamond nucleation. The original surfaces were measured with a stylus profiler and contact-mode atomic force microscopy. The diamond deposited substrates were examined by scanning electron microscopy, x-ray diffractometry, Raman spectroscopy, and Rockwell-C indentation to study substrate topography, crystalline structure of the coating, the composition of diamond films, and adhesion between deposited layers and substrates, respectively. The synergetic influence of the substrate's fractal dimension and the particular size of pre-seeding diamond suspension were studied and addressed. The deposited film of a WC-Co substrate with higher surface fractal dimension (>2.50), preseeded by fine diamond suspension (4-12 nm particle size) in advance, has a high diamond-rich composition and adhesion strength.

  19. Anaerobic Degradation of Tetrachloroethylene Using Different Co-substrates as Electron Donors

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    2006-01-01

    Objective To investigate the biodegradation of tetrachloroethylene (PCE) by acclimated anaerobic sludge using different co-substrates, I.e., glucose, acetate, and lactate as electron donors. Methods HP-6890 gas chromatograph (GC) in combination with auto-sampler was used to analyze the concentration of PCE and its intermediates. Results PCE could be degraded by reductive dechlorination and the degradation reaction conformed to the first-order kinetic equation. The rate constants are k1actate>kglucose>kacetate. The PCE degradation rate was the highest in the presence of lactate as an electron donor.Conclusion Lactate is the most suitable electron donor for PCE degradation and the electron donors supplied by co-metabolic substrates are not the limiting factors for PCE degradation.

  20. Assessment of Gardening Wastes as a Co-Substrate for Diapers Degradation by the Fungus Pleurotus ostreatus

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Rosa María Espinosa-Valdemar

    2015-05-01

    Full Text Available Waste with high biomass content generated in cities in developing countries is sent to landfills or open dumps. This research aims to degrade biomass content in urban waste through cultivation, at pilot scale, of the edible mushroom Pleurotus ostreatus. First, the number of diapers used by one baby per week was measured with a survey in day care facilities. Then, cellulose content of diapers was assessed. Finally, cultivation of P. ostreatus was carried out using as substrate a mixture of diapers with gardening waste, a co-substrate readily available at urban settings. The factors assessed were strain of P. ostreatus (grey BPR-81, white BPR-5, conditioning of the substrate (diapers with and without plastic and co-substrate (wheat straw, grass, and withered leaves. Results show that diapers are a valuable source of biomass, as generation of diapers with urine is 15.3 kg/child/month and they contain 50.2% by weight of cellulose. The highest reductions in dry weight and volume (>64% of substrates was achieved with the substrate diaper without plastic and co-substrate wheat straw. Although diapers with plastic and grass and leaves showed lower degradation, they achieved efficiencies that make them suitable as a co-substrate (>40%, considering that their biomass is currently confined in landfills.

  1. Choosing co-substrates to supplement biogas production from animal slurry - A life cycle assessment of the environmental consequences

    DEFF Research Database (Denmark)

    Croxatto Vega, Giovanna Catalina; Ten Hoeve, Marieke; Birkved, Morten;

    2014-01-01

    Biogas production from animal slurry can provide substantial contributions to reach renewable energy targets, yet due to the low methane potential of slurry, biogas plants depend on the addition of co-substrates to make operations profitable. The environmental performance of three underexploited co...

  2. Optimised biogas production from microalgae through co-digestion with carbon-rich co-substrates.

    Science.gov (United States)

    Herrmann, Christiane; Kalita, Navajyoti; Wall, David; Xia, Ao; Murphy, Jerry D

    2016-08-01

    Microalgae can be used to upgrade biogas to biomethane and subsequently be digested for biogas production. However, the low C:N ratio of species such as Arthrospira platensis may cause ammonia inhibition and low process stability during anaerobic digestion. This study investigates co-fermentation of A. platensis with carbon-rich co-substrates (barley straw, beet silage and brown seaweed) at a C:N ratio of 25 to enhance biomass conversion. No synergistic effects on biomethane potential could be proven in batch fermentation tests. However continuous digestion trials showed significantly improved process stability. Mono-digestion of A. platensis was stable only at an organic loading of 1.0gVSL(-1)d(-1). The optimum process co-digested A. platensis with seaweed and achieved stable operation at an organic loading of 4.0gVSL(-1)d(-1). Co-digestion of microalgae and seaweed can be effectively applied to integrated coastal biomethane systems. PMID:27152773

  3. Biochemical conversion of sugarcane straw hemicellulosic hydrolyzate supplemented with co-substrates for xylitol production.

    Science.gov (United States)

    Hernández-Pérez, A F; Costa, I A L; Silva, D D V; Dussán, K J; Villela, T R; Canettieri, E V; Carvalho, J A; Soares Neto, T G; Felipe, M G A

    2016-01-01

    Biotechnological production of xylitol is an attractive route to add value to a sugarcane biorefinery, through utilization of the hemicellulosic fraction of sugarcane straw, whose availability is increasing in Brazil. Herein, supplementation of the sugarcane straw hemicellulosic hydrolyzate (xylose 57gL(-1)) with maltose, sucrose, cellobiose or glycerol was proposed, and their effect as co-substrates on xylitol production by Candida guilliermondii FTI 20037 was studied. Sucrose (10gL(-1)) and glycerol (0.7gL(-1)) supplementation led to significant increase of 8.88% and 6.86% on xylose uptake rate (1.11gL(-1)h(-1) and 1.09gL(-1)), respectively, but only with sucrose, significant increments of 12.88% and 8.69% on final xylitol concentration (36.11gL(-1)) and volumetric productivity (0.75gL(-1)h(-1)), respectively, were achieved. Based on these results, utilization of complex sources of sucrose, derived from agro-industries, as nutritional supplementation for xylitol production can be proposed as a strategy for improving the yeast performance and reducing the cost of this bioprocess by replacing more expensive nutrients. PMID:26615771

  4. Improving anaerobic biodigestion of manioc wastewater with human urine as co-substrate

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Kpata-Konan Nazo Edith

    2013-03-01

    Full Text Available This study investigated anaerobic co-digestion of cassava liquid waste (very acid and poor in nitrogen and human urine. Three experimental digesters were used: manioc effluent; manioc effluent + urine; manioc effluent + urine + cow dung. All digesters have functioned with mesophilic temperatures between 24.0 and 35.6°C. Digesters without urine have a pH varying between 3 and 4 during experimentation. In reactors containing urine, the pH oscillated between 6.46 and 10.29. The COD/TKN ratios recorded in digesters buffered with human urine are lower than those observed in digester without human urine. Volume of gas produced by the two digesters containing human urine was significantly higher than that of the digester without urine. The additions of human urine and cow dung improve highly the methane potential during anaerobic co-digestion of manioc effluent. The flammability test is positive except for the digester without urine. Using human urine as a co-substrate for anaerobic digestion of cassava wastewater requires a large quantity of urine (40% in terms of proportion for a best productivity. As well as allowing biogas production as a source of renewable energy, this system of co-digestion could help to resolve the sensitive problem of human excreta management in poor area. Indeed, human urine with an alkaline pH and richness in nitrogen can substitute chemicals commonly used to correct the pH during anaerobic biodigestion, in particular for the treatment of cassava wastewater which is very acid.

  5. Untersuchung zur Validität verschiedener Depressionsskalen bezüglich der subsyndromalen Depression bei M. Parkinson

    OpenAIRE

    Breternitz, Robert

    2013-01-01

    Nicht-motorische Symptome der Parkinsonerkrankung überschneiden sich mit denen einer Depression. Wir untersuchten das Symptomprofil der subsyndromalen Depression bei Parkinsonpatienten und beurteilten die Möglichkeit verschiedener Depressionsskalen als Screeningverfahren. Non-motor symptoms of Parkinson's disease overlap with those of depression. We investigated the symptom profile of subthreshold depression in Parkinson's disease and evaluated the ability of different depression scales as...

  6. Influence of WC-Co substrate pretreatment on diamond film deposition by laser-assisted combustion synthesis.

    Science.gov (United States)

    Veillère, Amélie; Guillemet, Thomas; Xie, Zhi Qiang; Zuhlke, Craig A; Alexander, Dennis R; Silvain, Jean-François; Heintz, Jean-Marc; Chandra, Namas; Lu, Yong Feng

    2011-04-01

    The quality of diamond films deposited on cemented tungsten carbide substrates (WC-Co) is limited by the presence of the cobalt binder. The cobalt in the WC-Co substrates enhances the formation of nondiamond carbon on the substrate surface, resulting in a poor film adhesion and a low diamond quality. In this study, we investigated pretreatments of WC-Co substrates in three different approaches, namely, chemical etching, laser etching, and laser etching followed by acid treatment. The laser produces a periodic surface pattern, thus increasing the roughness and releasing the stress at the interfaces between the substrate and the grown diamond film. Effects of these pretreatments have been analyzed in terms of microstructure and cobalt content. Raman spectroscopy was conducted to characterize both the diamond quality and compressive residual stress in the films. PMID:21462974

  7. EFFECT OF SILICON DOPING IN CVD DIAMOND FILMS FROM MICROCRYSTALLINE TO NANOCRYSTALLINE ON WC-Co SUBSTRATES

    OpenAIRE

    JIANGUO ZHANG; YUXIAO CUI; BIN SHEN; FANGHONG SUN

    2013-01-01

    Si-doped diamond films with various Si concentrations are deposited on WC-Co substrates using HFCVD method, with the mixture of acetone, tetraethoxysilane (TEOS) and hydrogen as the reactant source. A variety of characterizations, including FE-SEM, AFM, Raman, XRD, surface profilometer and Rockwell indentation, are conducted to systematically investigate the influence of Si incorporation on diamond films. As the Si/C ratio from 0% to 5%, the grain size of as-deposited films decreases from 4 μ...

  8. Reactive imbibition of WC-Co substrate for PDC cutters used in oil and gas and mining drilling

    OpenAIRE

    Ther, Olivier; Colin, Christophe; Berger, Marie-Hélène; Gerbaud, Laurent; Dourfaye, Alfazazi

    2012-01-01

    Cemented carbides are used in rock drilling for mining tools and wear resistant parts. These composite materials possess an excellent compromise between hardness and toughness. Nowadays, the concept of graded structure is widely studied to improve these two properties simultaneously, and so to increase the service life of drilling tools. A continuous composition gradient on several millimetres is generated in commercial WC-Co substrate for PDC cutters by using Reactive Imbibition method. The ...

  9. Azo dye degradation by Phanerochaete chrysosporium in the medium enriched with nitrogen in the presence of primary co-substrate

    OpenAIRE

    Marcus Vinicius Freire Andrade; Karla Mayara Lima da Silva; João Paulo da Silva Siqueira; Carlos Ronald Pessoa Wanderley; Rinaldo dos Santos Araújo; Gloria Marinho; Kelly Rodrigues

    2013-01-01

    This work sought to evaluate the ability of fungi Phanerochaete chryosporium to degrade congo red azo dye in batch reactor, evaluate the influence of glucose and wheat bran as co-substrates on the removal of the dye in the medium and investigate the influence of ammonium chloride, ammonium nitrate and ammonium sulfate as the inorganic nitrogen source for the process. Wheat bran was not effective satisfactorily for the removal of dye and organic matter had no desired effect for the removal of ...

  10. ENHANCED BIOGAS PRODUCTION FROM POULTRY DROPPINGS USING CORN-COB AND WASTE PAPER AS CO-SUBSTRATE.

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    AREMU, M .O

    2013-02-01

    Full Text Available The rising cost of conventional fuel in urban areas have necessitates the exploration of other cheap, renewable and sustainable alternative energy sources. This study investigates the potential of plant and animal wastes for biogas production at laboratory scales. The study was carried out through anaerobic fermentation using poultry droppings as main substrate and corn-cob and waste papers as co-substrate. The fermentation was carried out at temperatures between 27 – 35 °C and pH range of 4.2 – 8.0 for a period of 30 days. The results showed that poultry droppings alone in bio-digester A gave a cumulative average biogas volume of 3452 cm3 (115 cm3 day-1 and poultry droppings plus untreated co-substrates in bio-digester B gave a cumulative average biogas volume of 4811 cm3 (160.3 cm3 day-1 while poultry droppings plus treated co-substrates in bio-digesters C gave a cumulative average biogas volume of 6454 cm3 (215.1 cm3 day-1.

  11. Selection of Co-Substrate and Aeration Conditions for Vanillin Production by Escherichia coli JM109/pBB1

    OpenAIRE

    Torre, Paolo; De Faveri, Danilo; Perego, Patrizia; Converti, Attilio; Barghini, Paolo; Ruzzi, Maurizio; Faria, Fabrícia P.

    2004-01-01

    Yeast extract, Luria-Bertani medium and tryptone were tested as co-substrates for vanillin production from ferulic acid by resting cells of Escherichia coli JM109/pBB1. Yeast extract proved to be the best component for sustaining such a bioconversion, which is not self-sustained from the bioenergetic point of view. Tests were also performed under variable aeration conditions by simultaneously varying the ratio of medium to vessel volume and the agitation speed. The results of these tests sugg...

  12. A comparative study on wear behavior of TiN and diamond coated WC-Co substrates against hypereutectic Al-Si alloys

    Science.gov (United States)

    Chakravarthy, G. V.; Chandran, Maneesh; Bhattacharya, S. S.; Rao, M. S. Ramachandra; Kamaraj, M.

    2012-11-01

    The demand for better tools for machining hypereutectic aluminum-silicon (Al-Si) alloys are increasing day by day since the extensive use of these alloys in internal combustion engines. In addition to the lifetime of the machining tool, surface finish of the machined piece is also equally important, as it directly affects the performance of the engine. In this paper, we compared the wear behavior of bare tungsten carbide (WC-Co), titanium nitride (TiN) coated WC-Co and diamond coated WC-Co substrates against Al-Si alloys using pin-on-disc method. Both TiN and diamond coatings were done using chemical vapor deposition technique. Diamond coated WC-Co substrates show one order less wear loss compared to the bare WC-Co substrates. Instead of weight loss, a weight gain was observed for the TiN coated WC-Co substrates. Average coefficient of friction was lowest for the diamond coated WC-Co substrates due to the different wear behavior of diamond coated tribological system, which is explained in detail.

  13. Study of carbide-forming element interlayers for diamond nucleation and growth on silicon and WC-Co substrates

    International Nuclear Information System (INIS)

    Diamond nucleation and growth on several typical carbide-forming elements (CFE) (Ti, Cr and W) coated Si and WC-Co substrates were studied. The ion beam sputtered CFE interlayers show an amorphous/nanocrystalline microstructure. The diamond formed on the CFE coated substrates shows higher nucleation density and rate and finer grain structure than on uncoated substrates. Consequently, nanocrystalline diamond thin films can be formed on the CFE coated substrates under conventional microcrystalline diamond growth conditions. Among the three tested CFE interlayers, diamond has the highest nucleation density and rate on W layer and the lowest on Ti layer. The diamond nucleation density and rate on CFE coated WC-Co are much higher than those on widely used metal nitride coated WC-Co.

  14. Study of carbide-forming element interlayers for diamond nucleation and growth on silicon and WC-Co substrates

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Tang, Y., E-mail: yongji.tang@usask.c [Department of Mechanical Engineering, University of Saskatchewan, 57 Campus Drive, Saskatoon, SK S7N 5A9 (Canada); Plasma Physics Laboratory, University of Saskatchewan, 116 Science Place, Saskatoon, SK S7N 5E2 (Canada); Li, Y.S. [Plasma Physics Laboratory, University of Saskatchewan, 116 Science Place, Saskatoon, SK S7N 5E2 (Canada); Yang, Q., E-mail: qiaoqin.yang@usask.c [Department of Mechanical Engineering, University of Saskatchewan, 57 Campus Drive, Saskatoon, SK S7N 5A9 (Canada); Hirose, A. [Plasma Physics Laboratory, University of Saskatchewan, 116 Science Place, Saskatoon, SK S7N 5E2 (Canada)

    2010-12-30

    Diamond nucleation and growth on several typical carbide-forming elements (CFE) (Ti, Cr and W) coated Si and WC-Co substrates were studied. The ion beam sputtered CFE interlayers show an amorphous/nanocrystalline microstructure. The diamond formed on the CFE coated substrates shows higher nucleation density and rate and finer grain structure than on uncoated substrates. Consequently, nanocrystalline diamond thin films can be formed on the CFE coated substrates under conventional microcrystalline diamond growth conditions. Among the three tested CFE interlayers, diamond has the highest nucleation density and rate on W layer and the lowest on Ti layer. The diamond nucleation density and rate on CFE coated WC-Co are much higher than those on widely used metal nitride coated WC-Co.

  15. Integrated biological and advanced oxidation based treatment of hexamine bearing wastewater: Effect of cow-dung as a co-substrate.

    Science.gov (United States)

    Gupta, Mandeep Kumar; Mittal, Atul K

    2016-05-01

    This work examines the treatment of hexamethylenetetramine (HMT) bearing effluent from N, N-dinitroso pentamethylene tetra-mine producing industrial plants in India. Chemical treatment using Fenton's reagent and aerobic treatment using batch reactors with co-substrate were investigated. Aerobic batch reactors integrated with advanced oxidation process of Fenton's reagent provides effective treatment of HMT effluents. Influence of Fenton's reagent dose reaction/contact and effect of varying co-substrate with effluent initial concentration was observed. Higher dose 100 mL of Fenton's reagent with higher reaction time 20 h resulted better degradation (34.88%) of wastewater. HMT hydrolyzes in acidic environment to ammonia and formaldehyde. Formaldehyde under normal conditions is toxic for biological treatment processes. When hydrolysis and acidification in the reactors are accompanied by low pH, aerobic batch reactors with use of co-substrates glucose, sucrose, and cow-dung extract separately in different proportion to wastewater ranging from 0.67 to 4.00, degraded wastewater effectively. Higher proportion of co-substrate to wastewater resulted better degradation. The relationships between nitrate, pH, turbidity and COD are discussed. PMID:26855186

  16. A comparative study on wear behavior of TiN and diamond coated WC–Co substrates against hypereutectic Al–Si alloys

    International Nuclear Information System (INIS)

    Highlights: ► Wear behaviors of diamond/WC–Co, TiN/WC–Co and WC–Co against Al–Si were studied. ► Both TiN and diamond coatings were done using chemical vapor deposition technique. ► Friction and sliding wear properties were characterized using a pin-on-disc method. ► Diamond coated WC–Co pins showed one order less wear loss than bare WC–Co pins. ► A weight gain was observed for the TiN coated WC–Co pins. ► Average coefficient of friction was lowest for the diamond coated WC–Co pins. - Abstract: The demand for better tools for machining hypereutectic aluminum–silicon (Al–Si) alloys are increasing day by day since the extensive use of these alloys in internal combustion engines. In addition to the lifetime of the machining tool, surface finish of the machined piece is also equally important, as it directly affects the performance of the engine. In this paper, we compared the wear behavior of bare tungsten carbide (WC–Co), titanium nitride (TiN) coated WC–Co and diamond coated WC–Co substrates against Al–Si alloys using pin-on-disc method. Both TiN and diamond coatings were done using chemical vapor deposition technique. Diamond coated WC–Co substrates show one order less wear loss compared to the bare WC–Co substrates. Instead of weight loss, a weight gain was observed for the TiN coated WC–Co substrates. Average coefficient of friction was lowest for the diamond coated WC–Co substrates due to the different wear behavior of diamond coated tribological system, which is explained in detail.

  17. A comparative study on wear behavior of TiN and diamond coated WC-Co substrates against hypereutectic Al-Si alloys

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Chakravarthy, G.V. [Department of Metallurgical and Materials Engineering, Indian Institute of Technology, Madras 600036 (India); Chandran, Maneesh, E-mail: maneesh@physics.iitm.ac.in [Nano Functional Materials Technology Centre, Department of Physics, Indian Institute of Technology, Madras 600036 (India); Bhattacharya, S.S. [Department of Metallurgical and Materials Engineering, Indian Institute of Technology, Madras 600036 (India); Rao, M.S. Ramachandra [Nano Functional Materials Technology Centre, Department of Physics, Indian Institute of Technology, Madras 600036 (India); Kamaraj, M., E-mail: kamaraj@iitm.ac.in [Department of Metallurgical and Materials Engineering, Indian Institute of Technology, Madras 600036 (India)

    2012-11-15

    Highlights: Black-Right-Pointing-Pointer Wear behaviors of diamond/WC-Co, TiN/WC-Co and WC-Co against Al-Si were studied. Black-Right-Pointing-Pointer Both TiN and diamond coatings were done using chemical vapor deposition technique. Black-Right-Pointing-Pointer Friction and sliding wear properties were characterized using a pin-on-disc method. Black-Right-Pointing-Pointer Diamond coated WC-Co pins showed one order less wear loss than bare WC-Co pins. Black-Right-Pointing-Pointer A weight gain was observed for the TiN coated WC-Co pins. Black-Right-Pointing-Pointer Average coefficient of friction was lowest for the diamond coated WC-Co pins. - Abstract: The demand for better tools for machining hypereutectic aluminum-silicon (Al-Si) alloys are increasing day by day since the extensive use of these alloys in internal combustion engines. In addition to the lifetime of the machining tool, surface finish of the machined piece is also equally important, as it directly affects the performance of the engine. In this paper, we compared the wear behavior of bare tungsten carbide (WC-Co), titanium nitride (TiN) coated WC-Co and diamond coated WC-Co substrates against Al-Si alloys using pin-on-disc method. Both TiN and diamond coatings were done using chemical vapor deposition technique. Diamond coated WC-Co substrates show one order less wear loss compared to the bare WC-Co substrates. Instead of weight loss, a weight gain was observed for the TiN coated WC-Co substrates. Average coefficient of friction was lowest for the diamond coated WC-Co substrates due to the different wear behavior of diamond coated tribological system, which is explained in detail.

  18. Biogas production within the bioethanol production chain: Use of co-substrates for anaerobic digestion of sugar beet vinasse.

    Science.gov (United States)

    Moraes, B S; Triolo, J M; Lecona, V P; Zaiat, M; Sommer, S G

    2015-08-01

    Bioethanol production generates large amounts of vinasse, which is suitable for biogas production. In this study, the anaerobic digestion of sugar beet vinasse was optimised using continuous stirred-tank reactors (CSTR) supplemented either with lime fertiliser or with 3% cow manure. In both reactors, the C/N ratio was adjusted by adding straw. The biochemical methane potential (BMP) of vinasse was 267.4±4.5LCH4kgVS(-1). Due to the low content of macro- and micronutrients and low C/N ratio of vinasse, biogas production failed when vinasse alone was fed to the reactor. When co-substrate was added, biogas production achieved very close to the BMP of vinasse, being 235.7±32.2LCH4kgVS(-1) from the fertiliser supplied reactor and 265.2±26.8LCH4kgVS(-1) in manure supplied reactor at steady state. Anaerobic digestion was the most stable when cow manure was supplied to digestion of vinasse.

  19. Effect of Silicon Doping in Cvd Diamond Films from Microcrystalline to Nanocrystalline on WC-Co Substrates

    Science.gov (United States)

    Zhang, Jianguo; Cui, Yuxiao; Shen, Bin; Sun, Fanghong

    2013-12-01

    Si-doped diamond films with various Si concentrations are deposited on WC-Co substrates using HFCVD method, with the mixture of acetone, tetraethoxysilane (TEOS) and hydrogen as the reactant source. A variety of characterizations, including FE-SEM, AFM, Raman, XRD, surface profilometer and Rockwell indentation, are conducted to systematically investigate the influence of Si incorporation on diamond films. As the Si/C ratio from 0% to 5%, the grain size of as-deposited films decreases from 4 μm to about 50 nm, and the surface roughness reduces from Ra 290 nm to Ra 180 nm. Besides, the intensity ratio of I(111)/I(220) varies from 0.57 to 0, indicating the preferred orientation of the nanocrystalline structure in the 5% doped diamond films. The silicon doping is beneficial for the formation of non-diamond carbide phases in the films, according to the Raman spectra. Moreover, the film adhesion is also improved with the increase of Si/C ratio.

  20. Penambahan Urea sebagai Co-Substrat pada Sistem High Rate Algae Reactor (HRAR untuk Pengolahan Air Limbah Tercemar Minyak Solar

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ayu Syarifa Darwinastwantya

    2014-09-01

    Full Text Available Kebutuhan bahan bakar minyak di Indonesia semakin meningkat. Peningkatan tersebut mengakibatkan eksplorasi dan pengolahan secara berlebihan. Eksplorasi dan pengolahan berlebihan akan memberikan dampak buruk bagi lingkungan, yaitu limbah. Limbah minyak bumi biasanya langsung dibuang ke lingkungan yang dapat menyebakan pencemaran lingkungan, misalnya air. Pengolahan limbah menggunakan alga dapat digunakan sebagai pengolahan lanjutan tanpa menimbulkan polusi tambahan. Penelitian ini bertujuan untuk mengkaji pengaruh penambahan urea sebagai co-substrat terhadap kinerja High Rate Algae Reactor (HRAR dalam menurunkan kandungan minyak dalam air limbah minyak bumi. Variabel penelitian adalah konsentrasi minyak solar dalam air limbah dan konsentrasi urea yang digunakan. Konsentrasi minyak solar yang dipakai berasal penelitian pendahuluan sebesar 346 ppm dan 692 ppm untuk 18 L alga. Penelitian utama dilakukan dengan menambahkan 3 konsentrasi urea yang berbeda. Penelitian dilakukan selama 14 hari setiap dua hari sekali untuk semua parameter. Parameter yang digunakan dalam penelitian adalah kandungan Oil and Grease, Chemical Oxygen Demand (COD, klorofil a, Dissolved Oxygen (DO, pH, nitrogen-amonia, temperatur, dan Mixed Liquor Suspended Solid (MLSS. Dalam penelitian utama, menunjukkan bahwa sistem HRAR dapat mengolah air limbah mengandung minyak solar. Efisiensi penyisihan minyak solar paling optimal oleh sistem HRAR untuk variasi penambahan minyak solar 346 ppm adalah dengan penambahan urea 0,1 gr/L sebesar 83,33% sedangkan untuk variasi penambahan minyak solar 692 ppm menggunakan penambahan urea sebesar 0,3 gr/L sebesar 85,05%.

  1. Automation zwischen Insellösung und Logistikkreislauf : RFID-gestützte Verknüpfung verschiedener Komponenten als erste Stufe automatisierter Logistikkonzepte in Bibliotheken

    OpenAIRE

    Eigenbrodt, Olaf

    2014-01-01

    Der Beitrag erläutert anhand der Koppelung von Medienrückgabe, Sortierung und Transport im Jacob- und Wilhelm-Grimm-Zentrum, dass die Verknüpfung verschiedener automatisierter Komponenten ein erster Schritt in Richtung auf Logistikreisläufe in Bibliotheken sein kann. Voraussetzungen und Entwicklung RFID-gestützter automatisierter Kreisläufe werden im zweiten Teil an Beispielen skizziert.

  2. Characterization of diamond adhesion on micro-grain WC-Co substrates using Brinell indentations and micro-Raman spectroscopy

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ali, N [Centre for Mechanical Technology and Automation, University of Aveiro, 3810-193 Aveiro (Portugal); Cabral, G [Centre for Mechanical Technology and Automation, University of Aveiro, 3810-193 Aveiro (Portugal); Titus, E [Centre for Mechanical Technology and Automation, University of Aveiro, 3810-193 Aveiro (Portugal); Ogwu, A A [Thin Film Centre, University of Paisley, PA1 2BE (United Kingdom); Gracio, J [Centre for Mechanical Technology and Automation, University of Aveiro, 3810-193 Aveiro (Portugal)

    2004-09-22

    In this study, we investigate the adhesion of diamond coatings deposited on 0.8 {mu}m WC-10% Co substrates using chemical vapour deposition (CVD). Polycrystalline diamond films were deposited using (i) constant methane (CH{sub 4}) flow, at 3 and 4.5 sccm, and (ii) modulated CH{sub 4} flow at 4.5 and 3 sccm for 8 and 10 min, respectively. Constant CH{sub 4} flow into the vacuum chamber during diamond CVD is the conventional approach to deposit diamond onto a range of substrate materials. The timed CH{sub 4} modulations are an integral part of our recently proposed process called time-modulated CVD (TMCVD). The coating adhesion was characterized using indentation tests employing a Brinell indenter. In this study, we employ three indentation loads: 294, 490 and 612.5 N. In addition, micro-Raman spectroscopy was used to (i) characterize the deposited films for diamond-carbon phase purity and (ii) determine the biaxial stresses in the coating samples. In this paper, we correlate the adhesion strength of diamond films to biaxial stresses. No lateral cracking occurred in diamond films deposited by the TMCVD process after a 294 N load indentation. This result coupled with the complementary stress calculations indicates a higher film-substrate adhesion in time-modulated films. Our findings suggest that at higher indentation loads the response from and the behaviour of the substrate need to be considered in determining the coating adhesion strength. The TMCVD process promotes secondary nano-sized diamond crystallites during the higher timed methane modulations. It is expected that the mechanical interlock at the film/substrate interface is higher for film coatings deposited using TMCVD, thus resulting in the improved adhesion of the time-modulated coating on WC-Co.

  3. Inverter integrated in module - a comparison of different circuit concepts regarding costs, volumes and efficiency; Modulintegrierte Wechselrichter - ein Vergleich verschiedener Schaltungskonzepte bezueglich Kosten, Volumen und Wirkungsgrad

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Myrzik, J. [Kassel Univ. (Gesamthochschule) (Germany); Krieger, T.; Zacharias, P. [Institut fuer Solare Energieversorgungstechnik (ISET), Kassel (Germany); Nijs, J.; Mey, B. de [IMEC, Leuven (Belgium); O`Mathuna, S.; Meinhardt, M. [NMRC, Cork (Ireland); Held, E. de; Jantsch, M. [ECN, Petten (Netherlands); Hofkens, H. [SOLTECH, Leuven (Belgium)

    1998-12-01

    In the context of a project supported by the EU, a miniaturised PV inverter integrated in a module is being developed as a laboratory sample. The main aim of this project is the provision of know-how for the industry. In order to provide aids to decision-making for industrial manufacture, different lines of development are being worked out for this purpose. The systematic listing and judging of different inverter topologies has proved successful in the development of a string inverter. To determine a suitable inverter topology, a systematic procedure is shown in this article, which was carried out with the aid of different circuit calculations. [Deutsch] Im Rahmen eines von der EU gefoerderten Projektes wird ein modulintegrierter, miniaturisierter PV-Wechselrichter als Labormuster entwickelt. Uebergeordnetes Ziel dieses Projektes ist die Bereitstellung von Know-how fuer die Industrie. Hierzu werden verschiedene Entwicklungslinien erarbeitet, um Entscheidungshilfen fuer die industrielle Fertigung bereit zu stellen. Bereits bei der Entwicklung eines Stringwechselrichters hat sich die systematische Aufstellung und Beurteilung verschiedener Wechselrichtertopologien bewaehrt. Zur Ermittlung einer geeigneten Wechselrichtertopologie wird in diesem Beitrag eine systematische Vorgehensweise aufgezeigt, die mit der Hilfe verschiedener Schaltungskalkulationen durchgefuehrt wurde. (orig.)

  4. Synthesis of micro- or nano-crystalline diamond films on WC-Co substrates with various pretreatments by hot filament chemical vapor deposition

    Science.gov (United States)

    Wei, Qiu-ping; Yu, Z. M.; Ashfold, Michael N. R.; Ye, J.; Ma, L.

    2010-04-01

    Diamond films deposited on tungsten carbide can lead to major improvements in the life and performance of cutting tools. However, deposition of diamond onto cemented tungsten carbide (WC-Co) is problematic due to the cobalt binder in the WC. This binder provides additional toughness to the tool but results in poor adhesion and low nucleation density of any diamond film. A two-step chemical etching pretreatment (Murakami reagent and Caro acid, (MC)-pretreatment) and a boronization pretreatment have both been used extensively to improve adhesion of CVD diamond film on WC-Co substrates. Here we discuss the applicability of MC-pretreatment for a range of Co-containing WC-Co substrates, and demonstrate a controlled synthesis process based on liquid boronizing pretreatment for obtaining smooth and dense micro- or nano-crystalline diamond films on high Co-containing WC-Co substrates. Substrate treatments and deposition parameters were found to have major influences on the smoothness, structure and quality of the diamond films. The best quality diamond films were achieved under conditions of relatively high substrate temperature ( Ts) and the best adhesion was achieved at Ts = 800 °C.

  5. Synthesis of micro- or nano-crystalline diamond films on WC-Co substrates with various pretreatments by hot filament chemical vapor deposition

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wei Qiuping [School of Materials Science and Engineering, Central South University, Changsha, 410083 (China); School of Chemistry, University of Bristol, Bristol BS8 1TS (United Kingdom); State Key Laboratory of Powder Metallurgy, Central South University, Changsha, 410083 (China); Yu, Z.M., E-mail: zhiming@mail.csu.edu.cn [School of Materials Science and Engineering, Central South University, Changsha, 410083 (China); Ashfold, Michael N.R. [School of Chemistry, University of Bristol, Bristol BS8 1TS (United Kingdom); Ye, J. [School of Materials Science and Engineering, Central South University, Changsha, 410083 (China); Ma, L. [State Key Laboratory of Powder Metallurgy, Central South University, Changsha, 410083 (China)

    2010-04-15

    Diamond films deposited on tungsten carbide can lead to major improvements in the life and performance of cutting tools. However, deposition of diamond onto cemented tungsten carbide (WC-Co) is problematic due to the cobalt binder in the WC. This binder provides additional toughness to the tool but results in poor adhesion and low nucleation density of any diamond film. A two-step chemical etching pretreatment (Murakami reagent and Caro acid, (MC)-pretreatment) and a boronization pretreatment have both been used extensively to improve adhesion of CVD diamond film on WC-Co substrates. Here we discuss the applicability of MC-pretreatment for a range of Co-containing WC-Co substrates, and demonstrate a controlled synthesis process based on liquid boronizing pretreatment for obtaining smooth and dense micro- or nano-crystalline diamond films on high Co-containing WC-Co substrates. Substrate treatments and deposition parameters were found to have major influences on the smoothness, structure and quality of the diamond films. The best quality diamond films were achieved under conditions of relatively high substrate temperature (T{sub s}) and the best adhesion was achieved at T{sub s} = 800 deg. C.

  6. Synthesis of diamond on WC-Co substrates using a KrF excimer laser in combination with a combustion flame

    Science.gov (United States)

    Han, Y. X.; Ling, H.; Lu, Y. F.

    2007-02-01

    A KrF excimer laser was used in combination with a combustion flame to deposit diamond films on cemented tungsten carbide (WC-Co) substrates. The laser has a wavelength of 248 nm, a pulse width of 23 ns, a pulse energy range of 84~450 mJ, and a repetition rate up to 50 Hz. Using the combustion flame method, diamond films were deposited on the laser-processed WC-Co substrates for 10 min. The morphologies of the deposited diamond films were examined using a scanning electron microscopy (SEM). The composition and bonding structures in the deposited films were studied by energy dispersive X-ray analysis (EDX) and Raman spectroscopy, respectively. The film adhesion was characterized by scratching a razor across the films. It was found that C composition on WC-Co substrate surfaces was eliminated by the laser irradiation. As a consequence, diamond nucleation density decreased and diamond grains grew larger in the laser-processed areas. Based on the experimental results, a film growth mechanism at different deposition temperature ranges corresponding to pre-deposition laser-surface-treatment effects was proposed.

  7. Synthesis of micro- or nano-crystalline diamond films on WC-Co substrates with various pretreatments by hot filament chemical vapor deposition

    International Nuclear Information System (INIS)

    Diamond films deposited on tungsten carbide can lead to major improvements in the life and performance of cutting tools. However, deposition of diamond onto cemented tungsten carbide (WC-Co) is problematic due to the cobalt binder in the WC. This binder provides additional toughness to the tool but results in poor adhesion and low nucleation density of any diamond film. A two-step chemical etching pretreatment (Murakami reagent and Caro acid, (MC)-pretreatment) and a boronization pretreatment have both been used extensively to improve adhesion of CVD diamond film on WC-Co substrates. Here we discuss the applicability of MC-pretreatment for a range of Co-containing WC-Co substrates, and demonstrate a controlled synthesis process based on liquid boronizing pretreatment for obtaining smooth and dense micro- or nano-crystalline diamond films on high Co-containing WC-Co substrates. Substrate treatments and deposition parameters were found to have major influences on the smoothness, structure and quality of the diamond films. The best quality diamond films were achieved under conditions of relatively high substrate temperature (Ts) and the best adhesion was achieved at Ts = 800 deg. C.

  8. Degradation pathway, toxicity and kinetics of 2,4,6-trichlorophenol with different co-substrate by aerobic granules in SBR.

    Science.gov (United States)

    Khan, Mohammad Zain; Mondal, Pijush Kanti; Sabir, Suhail; Tare, Vinod

    2011-07-01

    The present study deals with cultivation of 2,4,6-trichlorophenol (TCP) degrading aerobic granules in two SBR systems based on glucose and acetate as co-substrate. Biodegradation of TCP containing wastewater starting from 10 to 360 mg L(-1) with more than 90% efficiency was achieved. Sludge volume index decreases as the operation proceeds to stabilize at 35 and 30 mL g(-1) while MLVSS increases from 4 to 6.5 and 6.2 g L(-1) for R1 (with glucose as co-substrate) and R2 (with sodium acetate as co-substrate), respectively. FTIR, GC and GC/MS spectral studies shows that the biodegradation occurred via chlorocatechol pathway and the cleavage may be at ortho-position. Haldane model for inhibitory substrate was applied to the system and it was observed that glucose fed granules have a high specific degradation rate and efficiency than acetate fed granules. Genotoxicity studies shows that effluent coming from SBRs was non-toxic. PMID:21565491

  9. Vergleich der Effektivität verschiedener Verfahren der intrakoroporalen Lithotripsie mittels künstlicher Harnsteine (BON(N-STONES

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Heimbach D

    1999-01-01

    Full Text Available Die Effektivität verschiedener Techniken der intrakorporalen Steinzertrümmerung (IKS wurde mit standardisierten künstlichen Harnsteinen aus natürlichen Materialien (BON(N-STONES untersucht. Vier verschiedene Verfahren zur IKS (Ultraschall, elektrohydraulisch, pneumatisch und Laser wurden in vitro verglichen. Jedes Gerät wurde mit BON(N-STONES aus Brushit, Apatit, Zystin, Struvit, Harnsäure und Kalziumoxalat-Monohydrat untersucht. Unabhängig von der Steinzusammensetzung wurde mit zunehmender Energiestufe eine Abnahme des verbliebenen Steingewichtes beobachtet. Insgesamt zeigte die Effektivität der verschiedenen Lithotripsiegeräte einen absteigenden Trend von der elektrohydraulischen über die pneumatische, Laser- und Ultraschall-Lithotripsie (28,3 % vs. 66,4 % vs. 79,5 % vs. 81,9 % Restgewicht. Bezüglich der verschiedenen Steinarten zeigte sich, daß Struvit- und Apatit-Steine leichter zu desintegrieren waren als Brushit- und Harnsäure-Steine mit Kalziumoxalat- und Zystin-Steinen in der Mitte. Entgegen dem klinischen Eindruck der Äquieffektivität der 4 genannten Lithotripsiegeräte zur IKS weisen unsere standardisierten in vitro Versuche darauf hin, daß die Effektivität der 4 verschiedenen Verfahren zur IKS unterschiedlich und abhängig von der Steinzusammensetzung ist.

  10. Endometriosezentren verschiedener Stufen zur Verbesserung der medizinischen Versorgungsqualität, der Forschung sowie der ärztlichen Fort- und Weiterbildung

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Ebert AD

    2008-01-01

    Full Text Available In Europa wird die Idee der Qualitätsverbesserung auf dem Gebiet der Endometriose vertieft. Verschiedene "Task Forces" arbeiten mit zum Teil identischen Methoden am gleichen Ziel. Die Bildung spezialisierter Endometriosezentren verbunden mit einer breiten Qualifikation der Ärzte und des medizinischen Personals gehören – begleitet von der Unterstützung der Forschung – ebenso in dieses Spektrum wie die Schulung und Information der betroffenen Frauen sowie die Sensibilisierung der Gesundheitspolitik, der Kostenträger und der Industrie. Vor dem Hintergrund knapper Ressourcen ist eine Bündelung des vorhandenen nationalen und internationalen Engagements absehbar und notwendig. Inwieweit dies zur konsequenten Gründung von einheitlichen nationalen Endometriose-Gruppen als Basis einer europäischen Dachgesellschaft führen könnte, bleibt abzuwarten. Wünschenswert ist es allemal.

  11. Caractéristiques des substrats et interactions dans les filières de co-digestion : cas particulier des co-substrats d’origine agro-industrielle

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    GIRAULT, Romain ; LENDORMI, Thomas ; GUILLAUME, Sébastien ; PEU, Pascal ; BÉLINE Fabrice

    2013-10-01

    Full Text Available Pour assurer l’équilibre économique des unités de méthanisation, l’ajout de co-substrats est en général nécessaire. Pour les choisir, deux questions se posent aux porteurs de projets : quelles sont les caractéristiques des co-substrats disponibles et quel est l’impact des mélanges sur le fonctionnement du digesteur. Le présent article se propose de répondre à ces questions sur la base des résultats du projet Biodecol2.

  12. Water vapor-controlled thermal plasma chemical vapor deposition of double-layered TiN/PSZ coatings on Si and WC-Co substrates

    International Nuclear Information System (INIS)

    Double-layer TiN/PSZ film coatings were deposited on Si wafers and WC-Co cutting tools from Ti-, Zr-, and Y-alkoxide solutions by thermal plasma chemical vapor deposition (CVD) containing water vapor. The partially stabilized zirconia (PSZ) layer was coated on a TiN film by oxidation of Zr- and Y-alkoxides with H2O supplied by both constant and step-wise methods. Double-layer TiN/PSZ coatings deposited on Si wafers and WC-Co by the two H2O supply methods were approximately 2 μm thick. TEM observation showed that the interface between the TiN and PSZ in the double-layer TiN/PSZ formed by the step-wise H2O supply is more adhesive than under constant H2O supply. Double-layer TiN/PSZ films coated on WC-Co substrates by the step-wise supply exhibited good crater wear resistance, comparable to a commercial double-layer TiN/Al2O3 coating by thermal CVD.

  13. Water vapor-controlled thermal plasma chemical vapor deposition of double-layered TiN/PSZ coatings on Si and WC-Co substrates

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Sakamoto, Takanori [Graduate School of Engineering, Hokkaido University, West-8, North-13, Kita-ku, Sapporo 060-8628 (Japan); Shimada, Shiro, E-mail: shimashi@eng.hokudai.ac.jp [Graduate School of Engineering, Hokkaido University, West-8, North-13, Kita-ku, Sapporo 060-8628 (Japan); Kiyono, Hajime [Graduate School of Engineering, Hokkaido University, West-8, North-13, Kita-ku, Sapporo 060-8628 (Japan); Tsujino, Jiro [Research and Development Department, Hokkaido Electric Power Co. Ltd., 2-1, Tsuishikari, Ebetsu City 067-0033 (Japan); Yamazaki, Isao [Hokkaido Sumiden Precision Industries Ltd., 776 Naie, Sorachi-gun, Hokkaido 079-0304 (Japan)

    2010-08-25

    Double-layer TiN/PSZ film coatings were deposited on Si wafers and WC-Co cutting tools from Ti-, Zr-, and Y-alkoxide solutions by thermal plasma chemical vapor deposition (CVD) containing water vapor. The partially stabilized zirconia (PSZ) layer was coated on a TiN film by oxidation of Zr- and Y-alkoxides with H{sub 2}O supplied by both constant and step-wise methods. Double-layer TiN/PSZ coatings deposited on Si wafers and WC-Co by the two H{sub 2}O supply methods were approximately 2 {mu}m thick. TEM observation showed that the interface between the TiN and PSZ in the double-layer TiN/PSZ formed by the step-wise H{sub 2}O supply is more adhesive than under constant H{sub 2}O supply. Double-layer TiN/PSZ films coated on WC-Co substrates by the step-wise supply exhibited good crater wear resistance, comparable to a commercial double-layer TiN/Al{sub 2}O{sub 3} coating by thermal CVD.

  14. Fed-batch methanol feeding strategy for recombinant protein production by Pichia pastoris in the presence of co-substrate sorbitol.

    Science.gov (United States)

    Celik, Eda; Calik, Pinar; Oliver, Stephen G

    2009-09-01

    Batch-wise sorbitol addition as a co-substrate at the induction phase of methanol fed-batch fermentation by Pichia pastoris (Mut(+)) was proposed as a beneficial recombinant protein production strategy and the metabolic responses to methanol feeding rate in the presence of sorbitol was systematically investigated. Adding sorbitol batch-wise to the medium provided the following advantages over growth on methanol alone: (a) eliminating the long lag-phase for the cells and reaching 'high cell density production' at t = 24 h of the process (C(X) = 70 g CDW/l); (b) achieving 1.8-fold higher recombinant human erythropoietin (rHuEPO) (at t = 18 h); (c) reducing specific protease production 1.2-fold; (d) eliminating the lactic acid build-up period; (e) lowering the oxygen uptake rate two-fold; and (f) obtaining 1.4-fold higher overall yield coefficients. The maximum specific alcohol oxidase activity was not affected in the presence of sorbitol, and it was observed that sorbitol and methanol were utilized simultaneously. Thus, in the presence of sorbitol, 130 mg/l rHuEPO was produced at t = 24 h, compared to 80 mg/l rHuEPO (t = 24 h) on methanol alone. This work demonstrates not only the ease and efficiency of incorporating sorbitol to fermentations by Mut(+) strains of P. pastoris for the production of any bio-product, but also provides new insights into the metabolism of the methylotrophic yeast P. pastoris.

  15. Car body loads from various sources, especially engine bearing forces, in passenger car powertrains; Karosseriebelastungen aufgrund verschiedener Erregungsquellen, insbesondere aus Motorlagerkraeften, bei Antriebsstraengen in Personenkraftwagen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    You, Chung-Jun

    2000-07-01

    The author invested body loads in a rear-wheel driven passenger car from different sources, e.g. engine bearing forces in consideration of the powertrain including the engine/gearbox bearing and back axle suspension. Theoretical calculations were carried out using a specially developed computer program; they were supplemented by experiments using modal analyses and analyses of the vibration patterns during operation. [German] Im Rahmen der vorliegenden Arbeit werden die Karosseriebelastungen aufgrund verschiedener Erregungsquellen, insbesondere aus Motorlagerkraeften bei Beruecksichtigung des Antriebsstrangs einschliesslich der Motor-/Getriebelagerung und der Hinterachsaufhaengung, bei einem hinterradangetriebenen Pkw untersucht. Die Untersuchungen der Zielgroessen zur Feststellung der durch die Gelenkwelle gegebenen Kopplungseinfluesse erfolgen durch Vergleich eines mit der Gelenkwelle nicht gekoppelten reduzierten Ersatzsystems mit einem vollstaendigen Ersatzsystem fuer den Antriebsstrang einschliesslich Motor-/Getriebebelagerungen, Gelenkwelle, Differentialgetriebe, Hinterachstraeger und Raeder. Dabei wird besonders die Abhaengigkeit der in die Karosserie eingeleiteten Erregerkraefte von der Groesse der Motorlagerfedersteifigkeiten und von den Ablenkwinkeln der Gelenkwelle betrachtet. Die Untersuchungen werden rechnerisch mit einem erstellten Berechnungsprogramm und experimentell mit Hilfe der Modalanalyse und der Betriebsschwingformanalyse durchgefuehrt. (orig.)

  16. Mild cognitive impairment. Diagnostic value of different MR techniques; ''Mild cognitive impairment''. Diagnostische Wertigkeit verschiedener MR-Techniken

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hauser, T.; Stieltjes, B.; Essig, M. [Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) Heidelberg, Abteilung E010 Radiologie, Heidelberg (Germany); Thomann, P.A. [Zentrum fuer Psychosoziale Medizin, Universitaetsklinikum Heidelberg, AG Strukturelle Bildgebung, Klinik fuer Allgemeine Psychiatrie, Heidelberg (Germany)

    2011-04-15

    In view of an increasingly aging population the prevalence of dementia is also expected to increase rapidly. As well as clinical, neuropsychological and laboratory procedures magnetic resonance imaging (MRI) plays an important role in the early diagnosis of dementia which is important in the precursor stage of mild cognitive impairment (MCI). On the one hand this stage is associated with an increased risk of dementia and on the other hand an early treatment in this stage could attenuate development of the disease. In addition to morphological changes different functional MRI techniques can help in the early diagnosis of dementia and the precursor stages. Moreover, it is important to detect those MCI patients who are at particularly risk for developing dementia. In the differentiation of converters to non-converters initial studies suggest that particularly voxel-based morphometry, MR spectroscopy and diffusion tensor imaging can provide important additional information. (orig.) [German] Angesichts einer immer aelter werdenden Bevoelkerung sind wir mit dem Problem einer zunehmenden Zahl an Patienten mit Demenzerkrankungen konfrontiert. In der Fruehdiagnostik einer Demenz spielen neben klinischen, neuropsychologischen und laborchemischen Untersuchungen nichtinvasive Bildgebungsverfahren wie die MRT eine bedeutende Rolle. Wichtig ist dabei die Fruehdiagnostik einer Demenz bereits im Vorstadium der leichten kognitiven Beeintraechtigung (''mild cognitive impairment'', MCI), da dieses Krankheitsbild mit einem deutlich erhoehten Demenzrisiko einhergeht und durch eine fruehzeitige Therapie der Krankheitsverlauf abgemildert oder deutlich verzoegert werden kann. Neben morphologischen Veraenderungen helfen verschiedene funktionelle MR-Verfahren bei der Fruehdiagnostik einer Demenz. Darueber hinaus ist es von grosser Bedeutung, diejenigen MCI-Patienten zu detektieren, die in besonderem Masse von einer Demenz bedroht sind. Bei der Differenzierung von

  17. Untersuchung der flüssig-flüssig Propfenströmung im Kapillar-Mikroreaktor zur Intensivierung stofftransportlimitierter Reaktionen

    OpenAIRE

    Ghaini, Aras

    2012-01-01

    Die vorliegende Arbeit behandelt ein Reaktorkonzept zur Durchführung mehrphasiger chemischer Reaktionen auf dem Gebiet der Mikroverfahrenstechnik. Hauptziel der Arbeit war es die flüssig/flüssig Propfenströmung in einer Kapillare auf die Anwesenheit eines Wandfilmes zu untersuchen und seinen Einfluss auf Strömungsdynamik und Stofftransport zu beurteilen. Hierzu wurden drei Verschiedene Untersuchungsmethoden gewählt, ein optisches Verfahren, ein mathematisches Berechnungsverfahren und ein elek...

  18. Identification and dissolution behavior of the secondary uranium minerals in the corrosion products of Depleted Uranium (DU) ammunition formed in soils

    OpenAIRE

    Qader, Mohammed

    2011-01-01

    In der vorliegenden Studie wurden verschiedene Techniken eingesetzt um drei Proben (4, 7, and 8) die aus denrnKorrosionsprodukten von aus dem Kosovo Krieg stammenden Munitionskugeln, bestehend aus abgereichertem Uranrn(Depleted Uranium - DU), zu untersuchen. Als erstes Verfahren wurde die Raman-Spektroskopie eingesetzt. Hierbeirnzeigte sichin den Proben, charakterisiert durch einen Doppelpeak, die Anwesenheit von Schoepitrn(UO2)8O2(OH)12(H2O)12. Der erste und zweite Peakzeigte sich im Spektra...

  19. Determination of polycyclic aromatic compounds. Part project 11: Practice-oriented adaption and field testing of various automatic measuring devices; Messung polycyclischer aromatischer Verbindungen. Teilvorhaben 11: Praxisbezogene Anpassung und Felderprobung verschiedener automatischer Messeinrichtungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Wilbring, P.; Jockel, W.

    1997-05-01

    The purpose of the present study was to examine various automatic emission measuring devices. The task was to determine polycyclic aromatic hydrocarbons (PAH) on-line. The following measuring devices were used: photoelectric aerosol sensor; emission mass spectrometer; laser-induced aerosol fluorescence; chemical ionisation mass spectrometer; photoelectric aerosol sensor. Most of the above-named measuring devices for automatic PAH monitoring had already demonstrated their general suitability in the course of extensive studies carried out in precursor projects. The next step, performed in this study, was to test the measuring devices` fitness for use. First, practice-oriented laboratory tests were carried out on the devices, whose measuring principles are incidentally highly diverse. These tests focussed on the identification of process parameters (e.g., detection limit, cross-sensitivity, availability, drift behaviour) and examination of the devices` analysis function and hence of their calibratability. (orig./SR) [Deutsch] In diesem Vorhaben wurden verschiedene automatisch arbeitende Emissionsmesseinrichtungen untersucht. Die Aufgabenstellung bestand in der on-line-Bestimmung von polycyclischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK). Dazu standen folgende Messeinrichtungen zur Verfuegung: - Photoelektrischer Aerosolsensor - Emissionsmassenspektrometer - Laserinduzierte Aerosolfluoreszenz - Chemisches Ionisationsmassenspektrometer - Photoelektrischer Aerosolsensor. Aus den umfangreichen Untersuchungen im Rahmen der Vorlaeuferprojekte ist die prinzipielle Einsatzfaehigkeit der meisten der oben genannten Messeinrichtungen zur automatisierbaren PAK-Kontrolle bekannt. Ziel des Vorhabens war es, die Praxistauglichkeit dieser auf den unterschiedlichsten Messprinzipien basierenden Messeinrichtungen zu untersuchen. Dazu waren zunaechst Labortests vorzunehmen. Diese Pruefungen erfolgen praxisorientert mit den Schwerpunkten: - Ermittlung von Verfahrenskenngroessen (z. B

  20. Utilizing of black water from vacuum toilets in the biogas production. Aspects for the integration into a construction project under special consideration of co-substrates; Schwarzwasser von Vakuumtoiletten zur Biogaserzeugung. Aspekte zur Integration in ein Bauprojekt unter besonderer Beruecksichtigung von Co-Substraten

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Koerner, Ina; Hertel, Saskia; Deegener, Stefan; Boltz, Kirstin [Technische Univ. Hamburg-Harburg (Germany). Gruppe Biokonversion und Emissionsminderung

    2013-10-01

    In the Hamburg Jenfelder Au district, a residential area is currently being developed for 1,800 inhabitants. The buildings will be connected to an innovative system for the separate collection of grey water, rain water, and also of black water via vacuum toilets. An anaerobic fermentation plant will provide the district with electricity and heat via gas turbines. The daily black water quantity in Jenfelder Au will amount to approximately 12 m{sup 3}. It will provide only a trickle of the biogas needed to run the gas turbines. Therefore, high-caloric co-substrates are required. In an inventory, the theoretical regional potential of secondary and tertiary bioresources which could be used as co-substrates was determined. Enough greasy water from Hamburg and surrounding would be available on short term by redirection from another anaerobic fermentation plant. More sustainable would be the application of unused lawn cuttings. Enough lawn cuttings are probably available within a radius of five kilometers. Fresh or silage lawn cuttings need to be prepared in order to be mixable with the black water. The available options are the production of a juice through pressing, or of a suspension through wet grinding. Black water and co-substrates were characterized with regards to parameters necessary for the planning of the anaerobic fermentation plant. Continuous fermentation tests were first carried out with greasy water. Scenarios were developed with regard to suitable mixtures. (orig.)

  1. Delivery of parameterization schemes for the determination of the regional evapotranspiration of different land surfaces. Final report; Bereitstellung von Parameterisierungsverfahren zur Bestimmung der regionalen Verdunstung verschiedener Landoberflaechen. Abschlussbericht 1997

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Haenel, H.D.; Loepmeier, F.J.

    1998-03-01

    The task was the delivery of parameterization schemes for the calculation of the regional evapotranspiration of different land surfaces. The main weight was on the discussion of existing approaches and on the development of new ones for the calculation of evapotranspiration. After consideration of different concepts the well-known Penman-Monteith equation proved to the optimal basis of calculation. The surface resistance, respectively the related bulk-stomata resistance, is an important part of the resistance pattern (analogous to Ohm`s law) on which the Penman-Monteith equation is based. Under consideration of the dependence of these resistances of the spatial scale (leaf, canopy) as well as of the time scale (hour, day) possibilities for their estimation were discussed. An important step to determine the surface resistances from literature data of vegetation evapotranspiration was the development of a converting scheme of Haude`s factors to surface resistances. For bare soil an approach was developed which allows approximately to give a new interpretation to surface resistances from evapotranspiration courses, described in literature as proportional to the square root of time. (orig.) [Deutsch] Die Aufgabenstellung bestand in der Bereitstellung von Parametrisierungsverfahren zur Bestimmung der regionalen Verdunstung verschiedener Landoberflaechen. Dabei lag das Schwergewicht auf der Diskussion bereits bestehender und der Entwicklung neuer Ansaetze zur Berechnung der Verdunstung. Nach der Betrachtung unterschiedlicher Konzepte erwies sich die bekannte Penman-Monteith-Gleichung als optimale Berechnungsgrundlage. Ein wesentlicher Bestandteil des der Penman-Monteith-Gleichung zugrundeliegenden Widerstandsschemas (Analogie zum Ohmschen Gesetz) ist der Oberflaechenwiderstand bzw. der damit verwandte Bulk-Stomatawiderstand. Unter Beruecksichtigung der Abhaengigkeit dieser Widerstaende sowohl von der raeumlichen Skala (Blatt/Bestand) als auch von der zeitlichen Skala

  2. Metabolic dose-effect relationships of different Pt compounds on growing, pregnant, and lactating rats; Metabolische Dosis-Wirkungsbeziehungen verschiedener Pt-Verbindungen bei wachsenden, graviden und laktierenden Ratten (VPT 04)

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Eder, K.; Kirchgessner, M. [Technische Univ. Muenchen, Freising (Germany). Lehrstuhl fuer Tierernaehrung

    1997-12-31

    The fact that humans can take up platinum via the food chain calls for an investigation of the effects of platinum ingestion on the organism. For this purpose a study was carried out on the dose-effect relationships of various platinum compounds using the rat as a model. To take due account of different physiological stages the study included growing, pregnant, and lactating rats. According to present knowledge platinum is primarily emitted in its elemental form by the catalytic converter, i.e. with the formal oxidation number zero, and to a lesser degree in ionic form. Beside elemental platinum the study therefore also involved exposure to PtCl{sub 2} and PtCl{sub 4}. Furthermore, to do justice to the fact that humans and animals take up platinum not only from its primary source but also from plants in the food chain, platinum was also administered as a Pt-II-phytochelatin complex previously isolated from Pt-contaminated material. Study criteria were chosen with a view to obtaining a general indication of potential toxic effects and included parameters such as the live weight curve, haematological status, and platinum accumulation in the body or in specific organs. Of particular interest in pregnant and lactating rats were platinum levels in foetuses and milk. [Deutsch] Ueber die Nahrungskette ist eine alimentaere Aufnahme von Platin durch den Menschen moeglich und erfordert, die Auswirkungen der ingestiven Platinzufuhr auf den Organismus zu untersuchen. Deshalb wurden am Modelltier Ratte Studien zur Dosis-Wirkungsbeziehung verschiedener Platinverbindungen durchgefuehrt. Um den verschiedenen physiologischen Stadien gerecht zu werden, wurden sowohl wachsende wie auch gravide und laktierende Ratten in die Studien einbezogen. Soweit bislang bekannt, wird Platin vorwiegend in der formalen Oxidationsstufe Null als elementares Platin, zu einem geringeren Anteil aber auch in ionischer Form aus der Katalysatoreinheit ausgetragen. Deshalb wurden in den vorliegenden

  3. Measurement of photooxidants relevant to human biometeorology in an urban agglomeration (PHOTOX). Measurement of various hydrocarbons as precursors of photooxidants relevant to human biometeorology (KOVOX). Final report of Part 2; Erfassung von human-biometeorologisch relevanten Photooxidantien in einem Ballungsraum (PHOTOX). Erfassung verschiedener Kohlenwasserstoffe als Vorlaeufersubstanzen fuer human-biometeorologisch relevante Photooxidantien (KOVOX). Abschlussbericht zum Teil 2

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Jakobi, G.; Fabian, P. [eds.

    1997-04-01

    The air-chemical components ozone and PAN (peroxy acetyl nitrate), their precursors NO and NO{sub 2} and the meteorological parameters air temperature, humidity, global radiation, wind direction and wind velocity were measured in the framework of a research project (PHOTOX - Measurement of photooxidants relevant to human biometeorology in an urban agglomeration) carried out by the Department of Bioclimatology and Pollution Research. Further, a wide range of anthropogenic and biogenic hydrocarbons, which are important groups of precursors of photooxidants and potential pollution factors, were measured in the framework of another research project (KOVOX - Measurement of various hydrocarbons as precursors of photooxidants relevant to human biometeorology). (orig/SR) [Deutsch] Die Messung der luftchemischen Komponenten Ozon und PAN (Peroxiacetylnitrat), deren Vorlaeufersubstanzen Stickstoffmonoxid (NO) und Stickstoffdioxid (NO{sub 2}) sowie deren meteorologischen Parameter Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Globalstrahlung, Windrichtung und Windgeschwindigkeit wurde im Rahmen des am Lehrstuhl fuer Bioklimatologie und Immisionsforschung laufenden Forschungsvorhabens ``Erfassung von human-biometeorologisch relevanten Photooxidantien in einem Ballungsraum (PHOTOX)`` durchgefuehrt. Des weiteren erfolgte die Messung einer breiten Palette anthropogener und biogener Kohlenwasserstoffe als wichtige Gruppen der Vorlaeufersubstanzen zur Photooxidantienbildung und moeglicher Wirkfaktoren, im Rahmen des Projektes ``Erfassung verschiedener Kohlenwasserstoffe als Vorlaeufersubstanzen fuer human-biometeorologisch relevante Photooxidantien (KOVOX)``. (orig./BW)

  4. Simulation und Messung verschiedener Hydrophonkomponenten zur akustischen Teilchendetektion

    OpenAIRE

    Salomon, Karsten

    2007-01-01

    Die vorliegende Arbeit beschreibt das Studium von Piezokeramiken, welche als sensitive Elemente in der akustischen Astroteilchenphysik Verwendung finden sollen. Ziel ist dabei, anhand dieser Piezokeramiken Unterwassermikrophone, sogenannte Hydrophone, zu entwickeln. Diese sind zum Nachweis thermoakustischer Schallpulse optimiert. Die zu detektierenden Schallpulse werden dabei im Meer von neutrinoinduzierten Teilchenschauern erzeugt. Es gibt zahlreiche theoretische Modelle, um kosmische Objekt...

  5. Personenerkennung über verschiedene Geräte

    OpenAIRE

    Krauss, David; Landwehr, Mathias; Brombosch, Paul

    2013-01-01

    Im Laufe der Fachstudie wurde ermittelt welches Kamera-/Softwaresystem sich am besten zur Erkennung und Wiedererkennung von Personen eignet. Der Grundgedanke ist es, personenbezogene Inhalte auf einem Display anzuzeigen. Nach den Recherchen haben sich zwei APIs zum genaueren Vergleich heraus kristallisiert, nämlich Kinect SDK und OpenCV. Um einen Vergleich durchführen zu können, wurde jeweils eine Anwendung implementiert, die Gesichter in einem Video erkennt. Der Vergleich zeigte deutlich die...

  6. Untersuchungen zur Milchejektion und Milchabgabe beim Maschinenmelken verschiedener Spezies

    OpenAIRE

    Dzidic, Alen

    2005-01-01

    Before milking, only milk stored in cistern is immediately available for removal. Alveolar milk is available only after milk ejection occurs in response to tactile teat stimulation and OT release. Tactile teat stimulation is performed during the pre-milking teat preparation process. Continuously elevated OT concentrations are necessary for complete milk removal. This work comprises information about the requirement for pre-milking stimulus in several dairy species to ensure OT release, milk e...

  7. Retrospektive Untersuchung zur Erfolgsrate verschiedener Blockaden des Plexus brachialis

    OpenAIRE

    Wirnharter, Bianca

    2012-01-01

    In einigen Studien mit geringen Fallzahlen erzielten erfahrene Untersucher mit Ultraschall gesteuerten Blockaden des Plexus brachialis höhere Erfolgsraten als mit den konventionellen, Nervenstimulator gesteuerten Verfahren. In dieser retrospektiven Studie wurde erstmalig untersucht, ob die Ultraschall gesteuerten Verfahren auch bei einem großen universitären handchirurgischen Patientenkollektiv zu höheren Erfolgsraten geführt haben und ob die Verwendung des Ultraschalls die Prozessdauer für d...

  8. Belastet die Inflation verschiedene Haushaltstypen in Deutschland unterschiedlich stark?

    OpenAIRE

    TOBER, Silke

    2008-01-01

    When the prices of important goods such as energy and food greatly increase, the ques-tion arises whether the impact on the various income groups differs. An analysis of the structure of consumption expenditure of different household groups does not yield significant differences in the effect of the surge in energy and food prices: the household-specific inflation rates are quite similar. It does not follow, however, that households across income groups are affected by the price increase to t...

  9. Production of partons in the presence of classical fields in ultrarelativistic heavy-ion collisions; Produktion von Patronen in Anwesenheit klassischer Felder in ultrarelativistischen Schwerionenkollisionen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dietrich, D.D

    2003-09-01

    In this work the production of quarks, antiquarks and of gluonic fluctuations is studied in the presence of classical bosonic field. A comparison of the production of anti-quark pairs with the creation of pairs of gluonic quantum fluctuations based on perturbative calculations will be presented here. This analysis is valid for quantum particles with a large momentum compared to the magnitude of the classical vector potential multiplied by the coupling constant. The model contains 3 parameters: the initial magnitude of the gauge field, the coupling constant and the time scale on which the field decays. It appears that none of the species (quark-antiquark pairs, gluonic fluctuation pairs, bosons and fermion-anti fermions) can be neglected from the beginning. A corresponding calculation requires a non-perturbative description of at least the soft fermions. In this thesis the exact expression for fields varying arbitrarily in time is derived. After the full solution has been obtained, various approximation schemes are proposed for different domains, in order to find out into which the situation under consideration falls. There are approximations in the ultraviolet (perturbative), the infrared, and the Abelian (commutative) regime. The exact expression and the lowest orders of the different approximation schemes are evaluated in the presence of the model field with the same parameters as before. (A.C.)

  10. Vom Verschwinden der Anwesenheit in der Demokratie. Präsenz als bedrohtes Fundament von Wahlrecht, Parteienrecht und Parlamentsrecht / Christoph Schönberger

    Index Scriptorium Estoniae

    Schönberger, Christoph

    2016-01-01

    Demokraatia tagamisest isikliku kohalolekuga järjest virtuaalsemaks muutuvas maailmas ja seda just valimiste ja parteidega seoses. Kohalviibimine kui valimisõiguse, parlamendi- ja parteideõiguse riigiõiguslik fundament

  11. Die Wirkung verschiedener LED-Geräte auf die Durchhärtungstiefe und die Vickers-Härte verschiedener Composite

    OpenAIRE

    Wahlen, Andrea

    2007-01-01

    Dental light-curing composites have been cured successful with halogen and plasma-light long time ago. Since now the technologie of LED-light is allready used for polymerization of composites. The aim of this paper was to inquire the influence of LED-Light on the curing depth and the Vickers hardness of a dental composite.For that purpose three LED-lights have been compared to one conventional halogen-light.

  12. Effect of anaerobiosis on indigenous microorganisms in blackwater with fish offal as co-substrate

    DEFF Research Database (Denmark)

    Gunnarsdottir, Ragnhildur; Heiske, Stefan; Jensen, Pernille Erland;

    2014-01-01

    . Addition of fish offal had no effect on survival of coliphages. The results of the recovery study indicated that a fraction of the E. coli in the aerobic blackwater sample and of the faecal streptococci in both the anaerobic and aerobic samples containing blackwater and Greenlandic Halibut were injured......The aim of this study was to compare the effect of mesophilic anaerobic digestion with aerobic storage on the survival of selected indigenous microorganisms and microbial groups in blackwater, including the effect of addition of Greenlandic Halibut and shrimp offal. The methane yield...... of the different substrate mixtures was determined in batch experiments to study possible correlation between methanogenic activity in the anaerobic digesters and reduction of indigenous microorganisms in the blackwater. By the end of the experiments a recovery study was conducted to determine possible injury...

  13. Preparation and annealing study of TaN x coatings on WC-Co substrates

    Science.gov (United States)

    Chen, Yung-I.; Lin, Bo-Lu; Kuo, Yu-Chu; Huang, Jen-Ching; Chang, Li-Chun; Lin, Yu-Ting

    2011-05-01

    To prevent Co diffusion from cemented carbides at high temperatures, we fabricated TaN x coatings by reactive direct current (d.c.) magnetron sputtering onto 6 wt.% cobalt cemented carbide substrates, to form diffusion barrier layers. Varying the nitrogen flow ratio, N 2/(Ar + N 2), from 0.05 to 0.4 during the sputtering process had a significant effect on coating structure and content. Deposition rate reduced as the nitrogen flow ratio increased. The effects of nitrogen flow ratio on the crystalline characteristics of the TaN x coatings were examined by X-ray diffraction. The TaN x coatings annealing conditions were 500, 600, 700, and 800 °C for 4 h in air. We evaluated the performance of the diffusion barrier using both Auger electron spectroscopy depth-profiles and X-ray diffraction techniques. We also investigated oxidation resistance of the TaN x coatings annealed in air, and under a 50 ppm O 2-N 2 atmosphere, to evaluate the fabricated layers effectiveness as a protective coating for glass molding dies.

  14. Properties of amorphous SiC coatings deposited on WC-Co substrates

    OpenAIRE

    Costa A.K.; Camargo Jr S.S.

    2003-01-01

    In this work, silicon carbide films were deposited onto tungsten carbide from a sintered SiC target on a r.f. magnetron sputtering system. Based on previous results about the influence of r.f. power and argon pressure upon the properties of films deposited on silicon substrates, suitable conditions were chosen to produce high quality films on WC-Co pieces. Deposition parameters were chosen in order to obtain high deposition rates (about 30 nm/min at 400 W rf power) and acceptable residual str...

  15. Comparative study of nanocrystalline diamond deposition on WC-Ni and WC-Co substrates.

    Science.gov (United States)

    Santos, J A; Neto, V F; Cabral, G; Ruch, D; Grácio, J

    2011-06-01

    Tungsten carbide alloys possess a large number of applications, due to its high hardness, high resistance to heat and to wear, which makes it ideal to be used in wear parts of machinery or on surfaces liable to corrosion, abrasion or high temperatures. For practical applications, it is alloyed with cobalt (Co) or nickel (Ni) in order to improve its properties. The increasing demand of broadening the operation limits of some components, impose the need to improve its life time. Coating these parts with hard and smooth diamond thin film may improve the wear performance and decrease their roughness and friction coefficient. In this work, a comparative study of nanodiamond films deposit onto WC-Co and WC-Ni, by means of a hot-filament Chemical Vapour Deposition (HFCVD) system, is presented. The study was accomplished by varying the CH4/H2/Ar gas ratio of the deposition process. The substrate temperature was kept low (< 700 degrees C) to minimize the thermal stress in the coating-substrate system. The microstructure of the deposited diamond film was characterized using Scanning Electron Microscopy (SEM), Raman spectroscopy and X-ray diffraction spectroscopy. Roughness of the working surfaces were also accessed prior and after the depositions. PMID:21770193

  16. Preparation and annealing study of TaN{sub x} coatings on WC-Co substrates

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Chen, Yung-I, E-mail: yichen@mail.ntou.edu.tw [Institute of Materials Engineering, National Taiwan Ocean University, Keelung, Taiwan (China); Lin, Bo-Lu; Kuo, Yu-Chu [Institute of Materials Engineering, National Taiwan Ocean University, Keelung, Taiwan (China); Huang, Jen-Ching [Institute of Mechatronic Engineering, Tungnan University, New Taipei, Taiwan (China); Research Center for Micro/Nanotechnology, Tungnan University, New Taipei, Taiwan (China); Department of Mechanical Engineering, Tungnan University, New Taipei, Taiwan (China); Chang, Li-Chun [Department of Materials Engineering, Mingchi University of Technology, New Taipei, Taiwan (China); Center for Thin Film Technologies and Applications, Mingchi University of Technology, New Taipei, Taiwan (China); Lin, Yu-Ting [Institute of Materials Engineering, National Taiwan Ocean University, Keelung, Taiwan (China)

    2011-05-15

    To prevent Co diffusion from cemented carbides at high temperatures, we fabricated TaN{sub x} coatings by reactive direct current (d.c.) magnetron sputtering onto 6 wt.% cobalt cemented carbide substrates, to form diffusion barrier layers. Varying the nitrogen flow ratio, N{sub 2}/(Ar + N{sub 2}), from 0.05 to 0.4 during the sputtering process had a significant effect on coating structure and content. Deposition rate reduced as the nitrogen flow ratio increased. The effects of nitrogen flow ratio on the crystalline characteristics of the TaN{sub x} coatings were examined by X-ray diffraction. The TaN{sub x} coatings annealing conditions were 500, 600, 700, and 800 deg. C for 4 h in air. We evaluated the performance of the diffusion barrier using both Auger electron spectroscopy depth-profiles and X-ray diffraction techniques. We also investigated oxidation resistance of the TaN{sub x} coatings annealed in air, and under a 50 ppm O{sub 2}-N{sub 2} atmosphere, to evaluate the fabricated layers effectiveness as a protective coating for glass molding dies.

  17. Properties of amorphous SiC coatings deposited on WC-Co substrates

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    A.K. Costa

    2003-01-01

    Full Text Available In this work, silicon carbide films were deposited onto tungsten carbide from a sintered SiC target on a r.f. magnetron sputtering system. Based on previous results about the influence of r.f. power and argon pressure upon the properties of films deposited on silicon substrates, suitable conditions were chosen to produce high quality films on WC-Co pieces. Deposition parameters were chosen in order to obtain high deposition rates (about 30 nm/min at 400 W rf power and acceptable residual stresses (1.5 GPa. Argon pressure affects the energy of particles so that films with higher hardness (30 GPa were obtained at low pressures (0.05 Pa. Wear rates of the coated pieces against a chromium steel ball in a diamond suspension medium were found to be about half of the uncoated ones. Hardness and wear resistance measurements were done also in thermally annealed (200-800 °C samples revealing the effectiveness of SiC coatings to protect tool material against severe mechanical degradation resulting of high temperature (above 500 °C oxidation.

  18. Feasibility of spent metalworking fluids as co-substrate for anaerobic co-digestion.

    Science.gov (United States)

    Rodriguez-Verde, Ivan; Regueiro, Leticia; Pena, Rocio; Álvarez, Juan A; Lema, Juan M; Carballa, Marta

    2014-03-01

    In this paper, anaerobic co-digestion of spent metalworking fluids (SMWF) and pig manure (PM) was evaluated. Three SMWF:PM ratios were tested in order to find the highest process efficiency. The best results (COD removal efficiencies of 74%) were achieved co-digesting a mixture with a SMWF:PM ratio of 1:99, w/w(1) (corresponding to 3.75mL SMWF/Lreactor week), which indicates that SMWF did not affect negatively PM degradation. Furthermore, two different weekly SMWF pulse-frequencies were performed (one reactor received 1 pulse of 3.75mL/Lreactor and the other 3 pulses of 1.25mL/Lreactor) and no differences in COD removal efficiency were observed. Microbiology analysis confirmed that Pseudomonas was the predominant genus when treating anaerobically SMWF and the presence of a higher fraction of Archaea was indicative of good digester performance. This study confirms the feasibility of anaerobic co-digestion as an appropriate technology for treating and valorising SMWF. PMID:24457301

  19. Wirkung kompetitiver Muskelrelaxantien auf verschiedene Muskelgruppen beim Göttinger Zwergschwein

    OpenAIRE

    Hatzelmann, Peter Friedrich

    2005-01-01

    Muskelrelaxantien führen bei einer Allgemeinanästhesie zu einer reversiblen schlaffen Parese der quergestreiften Muskulatur. Sie erleichtern die Intubation und verbessern die Operationsbedingungen. Bei Operationsende sollte ihre Wirkung jedoch vollständig abgeklungen sein, um eine suffiziente Spontanatmung bei intakten Schutzreflexen zu gewährleisten. Die durch den M. adductor pollicis nach transdermaler Stimulation des N. ulnaris ausgelöste Adduktionsbewegung des Daumens ist das gebräuchlic...

  20. Total balance of biogenic fuels for thermal uses; Ganzheitliche Bilanzierung verschiedener biogener Festbrennstoffe zur thermischen Nutzung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Becher, S.; Kaltschmitt, M. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER)

    1996-12-31

    In this situation of unfavourable energy price levels, the use of biogenic fuels for power supply can be recommended only if it serves to reduce environmental pollution. Against this background and on the basis of a primary energy balance, the authors attempted a total balance of selected enfironmental effects (global heating and acidification potential) of biomass use as compared to fossil fuel combustion. (orig) [Deutsch] ie Nutzung biogener Festbrennstoffe zur Energienachfragedeckung ist bei dem gegenwaertigen unguenstigen Energiepreisniveau nur dann zu rechtfertigen, wenn es durch die Biomassenutzung zu einer Reduzierung der energiebedingten Umwelteffekte kommt. Vor disem Hintergrund werden ausgehend von der Primaerenergiebilanz ausgewaehlte Umwelteffekte (d.h. das Treibhaus- und das Versauerungspotential) einer Biomassenutzung im Vergleich zu einer Nutzung fossiler Energietraeger ganzheitlich bilanziert. Die wesentlichen Ergebnisse werden zusammengefasst und interpretiert. (orig)

  1. Pathologische Computernutzung bei Schülern verschiedener Schultypen der 8. und 10. Klassenstufe

    OpenAIRE

    Thalemann, Carolin Nastasja

    2010-01-01

    The aim of this study was a characterization of adolescent pathological computer gamers (abusive and dependent) in contrast to non-pathological gamers and adolescents who don’t play computer games at all (non-gamers). The study focused on somatic (standardized BMI) and psychological aspects (collective self-efficacy, social insecurity) as well as on leisure time activity patterns and stress coping behaviour. Furthermore, it was checked if pathological computer gaming was related to the attend...

  2. Wirksamkeit verschiedener Desinfektionsmittel in den wasserführenden Leitungen von zahnärztlichen Behandlungseinheiten

    OpenAIRE

    Grünewald, Franziska

    2016-01-01

    Introduction: Water supply within dental units (DU) is required to correspond to the German regulations for drinking water (TrinkwV). Within the DU the so-called processing water is no longer subject of the TrinkwV. In order to maintain the quality of water with regard to microbiological contamination, the German Commission of Hospital Hygiene and Infection Prevention of the Robert Koch-Institut (KRINKO) recommends the usage of additional disinfectants. Nevertheless, often high colony coun...

  3. Diaphragm control valves - Solutions for different applications; Membran-Regelventile - Loesungen fuer verschiedene Anwendungsfaelle

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Dylla, J. [AVK Mittelmann Armaturen GmbH, Wuelfrath (Germany)

    2003-09-01

    This article examines conveyed-fluid-actuated diaphragm-type control values, using the example of a specific type. After an introduction to the basic nomenclature of the valves, their structure and manner of action is explained and their advantages outlined. A number of selected examples are used to illustrate the potential applications for diaphragm-type control valves. (orig.) [German] Der Beitrag befasst sich mit eigenmediumgesteuerten Membran-Regelventilen, beschrieben am Beispiel einer bestimmten Bauart. Nach der Erlaeuterung von Grundbegriffen wird der Aufbau und die Wirkungsweise dieser Ventile erlaeutert und die Vorteile aufgezeigt. Anhand von ausgewaehlten Beispielen werden Einsatzmoeglichkeiten von Membran-Regelventilen vorgestellt. (orig.)

  4. Einfluss der geometrischen Kengrössen im Wiederstandsbuckelschweissen verschiedener Materialkombinationen

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kristensen, Lars; Zhang, Wenqi; Bay, Niels

    2000-01-01

    to show the temperature distribution using the different geometric parameters. The numerical simulations with SORPAS can explain the differences in the welding lobes and bond strength. This shows SORPAS as a strong tool in the product development of workpieces for resistance projection welding. Based......Resistance projection welding is widely used for joining of workpieces with almost any geometric combination. This makes standardization of projection welding impossible. In order to facilitate industrial applications of projection welding, systematic investigations are carried out on the geometric...... parameters by numerical modeling and experimental studies. SORPAS, an FEM program for numerical modeling of resistance welding, is developed as a tool to help in the phase of product design and process optimization in both spot and projection welding. A systematic experimental investigation of projection...

  5. Einfluss verschiedener Parameter auf Fertilitätsstörungen in Milchviehbeständen

    OpenAIRE

    Müller, Susanne

    2009-01-01

    Im Rahmen der vorliegenden Studie wurden anamnestische, klinische und labordiagnostische Daten von Milchkühen aus 48 Betrieben in Mittelhessen in den Jahren 2002 bis 2004 gesammelt und hinsichtlich potentieller Zusammenhänge zwischen Betriebsfaktoren, Stoffwechselstörungen, dem direkten oder indirekten Nachweis von Infektionserregern und den Bestandsproblemen Aborte, Nachgeburtsverhaltung, Festliegen und Brunstlosigkeit untersucht. Weiterhin wurde überprüft, ob sich die Harnanalyse dazu eigne...

  6. Transportphysiologische Untersuchungen am isolierten Pansenepithel des Schafes unter Berücksichtigung verschiedener osmotischer Gradienten

    OpenAIRE

    Leclercq, Sabine

    2010-01-01

    Using the Ussing-chamber-method the electrophysiological properties of the isolated rumen epithelium and the transport-rates of different ions were investigated with respect to the osmotic pressure. An increase of the osmotic pressure on the mucosal side of epithelium caused by mannitol lead to a significant increase of the tissue-conductance which is restricted to the increase of the paracellular permeability. The barrier-function of the moderately tight rumen epithel...

  7. Corrosion of materials in oxyfuel conditions; Korrosionsverhalten verschiedener Werkstoffe unter Oxyfuelbedingungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schuetze, Michael; Donchev, Alexander; Schmidt, Gerald; Roehrig, Mathias; Gansler, Susann; Husemann, Ralf-Udo

    2010-07-01

    The oxyfuel technology for CO2-''free'' coal power plants results in changed high-temperature oxidation and corrosion conditions for the materials involved. In this project, eight different materials were investigated in simulated atmospheres of ''air'' combustion and ''oxyfuel'' combustion at temperatures of 550 to 750 degC. Exposure times of up to 15,000 h are scheduled; the paper presents the results up to 3,000 h. Mass changes caused by oxidation were measured as a function of exposure time. Further, metallographic analyses were made in order to identify the thicknesses of the corrosion product layers resp. the depth of internal corrosion. The corrosion products were analyzed in microprobe investigations. So far, only varying degrees of oxidation were observed, with slightly higher values in the ''oxyfuel'' atmosphere. There were no indications of carburisation in the ''oxyfuel'' atmosphere.

  8. Oberflächenveränderung verschiedener zahnmedizinischer Werk-stoffe nach in-vitro Alterung

    OpenAIRE

    Kuster, Daniela

    2014-01-01

    Susceptibility of different restorative materials to toothbrush abrasion and coffee staining Objective: The aim of this study was to evaluate the susceptibility of different restorative materials to surface alterations after an aging simulation. Methods: Specimens (n=15 per material) of five different restorative materials (CER: ceramic/Vita Mark II; EMP: composite/Empress Direct; LAV: CAD/CAM composite/Lava Ultimate; COM: prefabricated composite/Componeer; VEN: prefabricated composite/...

  9. Erfahrungen zum Einsatz verschiedener E. coli-Inaktivatvakzine bei Legehennen im alternativen Haltungssystem unter Feldbedingungen

    OpenAIRE

    Böhland, Corinna

    2010-01-01

    Diseases caused by E. coli are numbered among the most frequent causes of increased mortality rates in the alternative husbandry of laying hens. Due to the very limited therapeutic possibilities for laying hens, prophylactic measures such as vaccinations are of great significance. Within the framework of this study, various population-specific inactivated E. coli vaccines were tested on 7.196 laying hens living in alternative husbandry systems. The laying hens were divided into four test g...

  10. Differentialdiagnostische Kriterien zur Unterscheidung verschiedener Formen der funktionellen velopharyngealen Insuffizienz (VPI)

    OpenAIRE

    Brunner, M.; Feldhusen, F; Dockter, S; Pröschel, U

    2004-01-01

    Die funktionelle velopharyngeale Insuffizienz erweist sich häufig als resistentes Störungsbild. Um das therapeutische Vorgehen optimal zu planen, ist nicht nur die Unterscheidung der funktionellen von der strukturell bedingten VPI notwendig, sondern auch die Bestimmung abgrenzbarer Erscheinungsformen innerhalb der funktionellen VPI.In unseren Studien kristallisierten sich mehrere Formen heraus, die sich durch folgende diagnostische Kriterien kennzeichnen lassen:1. VPI bei rückverlagerter Arti...

  11. Fragmentbefestigung bei Kronenfrakturen - Eine In-vitro-Untersuchung zum Bruchverhalten verschiedener Dentinadhäsivsysteme

    OpenAIRE

    Gründel, Nicola

    2008-01-01

    Kronenfrakturen, insbesondere im Rahmen von Frontzahntraumata, nehmen einen immer größeren Stellenwert bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen ein. Da auch in Zukunft mit einem weiteren Anstieg derartiger Verletzungen zu rechnen ist, muss an minimal-invasiven, ästhetischen und ökonomischen Therapiemöglichkeiten geforscht werden. Die Fragmentbefestigung mit Hilfe von Dentinadhäsiven mit oder ohne zusätzliche Verwendung von fließfähigem Komposit stellt derzeit die Methode der Wahl dar. ...

  12. Effekte verschiedener Milchproteine auf die metabolische Antwort bei gesunden und prädiabetischen Probanden

    OpenAIRE

    Höfle, Anja

    2015-01-01

    Bovine whey protein and Na-caseinate in combination with a starch hydrolysate provided in a test drink induced comparable metabolic responses in healthy and prediabetic volunteers. Both proteins elicited a marked increase in insulin response and a reduction in blood glucose when compared to the starch hydrolysate and these effects were more pronounced in prediabetic volunteers. Although glycomacropeptide induced a similar reduction in blood glucose levels it caused a much less pronounced insu...

  13. Expression, Reinigung und biophysikalische Charakterisierung verschiedener Hydrolasen des Sphingolipid-Stoffwechsels

    OpenAIRE

    Ficht-Redmer, Susanne

    2015-01-01

    Sphingolipide sind eine wichtige Klasse von Lipiden, die nicht nur als Strukturmoleküle von Bedeutung sind sondern auch in Signaltransduktionsprozessen eine wichtige Rolle spielen. Insbesondere die Sphingolipidmetaboliten Ceramid, Sphingosin und Sphingosin-1-phosphat sind an zellulären Prozessen wie Differenzierung, Apoptose, Proliferation und Inflammation beteiligt. Sphingomyelinasen üben daher als katabole Enzyme des Sphingolipidstoffwechsels eine wichtige Funktion aus. Die vorliegende Ar...

  14. Vergleich der Wirkung verschiedener Wachstumsfaktoren auf physiologische Parameter kultivierter humaner retinaler Pigmentepithelzellen

    OpenAIRE

    von Hehl, Stephanie

    2011-01-01

    Bei der proliferativen Retinopathie (PVR) kommt es aufgrund einer Netzhautablösung zu einer Störung der Blut-Retina-Schranke. Durch die daraus resultierende Milieuänderung wandern retinale Zellen und Bestandteile des Blutes in den Glaskörper ein. Wachstumsfaktoren regen die mitotisch inaktiven RPE-Zellen zur Migration und Proliferation an. Im weiteren Verlauf der Erkrankung führt dies zur Ausbildung von Traktionsmembranen und zur Ablösung der Netzhaut. Die dadurch entstehenden Zugkräfte verhi...

  15. Vergleichende Untersuchung zum Einsatz verschiedener Erstbehandlungsmaßnahmen beim neonatalen Kalb unter Praxisbedingungen

    OpenAIRE

    Homberg, Julia

    2015-01-01

    Ziel dieser Untersuchung war es, den Einsatz von Fruchtwasserabsaugpumpen und das Aufhängen im Rahmen der Erstbehandlung von neugeborenen Kälbern zu vergleichen. Zu diesem Zweck wurde die Vitalität der Kälber post natum beurteilt. Außerdem wurde die Erkrankungshäufigkeit der Kälber in den ersten Lebenswochen ermittelt. Zusätzlich wurde untersucht, ob Störvariablen wie das Geschlecht des Kalbes, die Parität des Muttertieres, die geburtshilfliche Maßnahme und die Jahreszeit einen Einfluss au...

  16. Feasibility study of recycling cephalosporin C fermentation dregs using co-composting process with activated sludge as co-substrate.

    Science.gov (United States)

    Chen, Zhiqiang; Wang, Yao; Wen, Qinxue; Zhang, Shihua; Yang, Lian

    2016-09-01

    Composting is a potential alternative for cephalosporin C fermentation dregs (CCFDs) compared with incineration process or landfill because of its advantage of recovering nutrients. In this research, CCFDs and activated sludge (AS) were co-composted to analyze the feasibility of recycling the nutrients in CCFDs. A pilot-scale aerobic composting system with an auto-control system was used in this research, and the maturity and security of the compost product were evaluated. The temperature of the composting mixtures was maintained above 55°C for more than 3 days during the composting, indicating that co-composting of CCFDs and AS could reach the compost maturity standard, and the seeds germination index (GI) increased from 17.61% to 68.93% by the end of the composting process (28 days). However, the degradation rate of cephalosporin C (CPC) was only 6.58% during the composting process. Monitoring the quality of antibiotic resistance genes (ARGs) in the composts showed that the log copy of blaTEM in the composts increased from 2.15 in the initial phase to 6.37 after 28 days. Long-term investigation of CPC degradation and ARGs variation was conducted for the composts; CPC could still be detected after the maturity phases. A removal efficiency of 49.10% could be achieved in 110 days, while the log copy of ARGs increased to 7.93. Although a higher GI value (>80.00%) was observed, the risk of recycling the CCFDs compost product into land is still high. PMID:26828961

  17. Glycerine and levulinic acid: renewable co-substrates for the fermentative synthesis of short-chain poly(hydroxyalkanoate) biopolymers

    Science.gov (United States)

    Glycerine and levulinic acid were used alone and in combination for the fermentative synthesis of poly(3-hydroxybutyrate-co-3-hydroxyvalerate) (PHB/V) biopolymers. Shake-flask cultures of Pseudomonas oleovorans NRRL B-14682 containing different glycerine:levulinic acid ratios (1%, w/v total carbon ...

  18. Ecological assessment of agricultural co-substrates for biogas production; Oekologische Bewertung der Bereitstellung landwirtschaftlicher Kosubstrate zur Biogaserzeugung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Ploechl, M.; Heiermann, M. [Abt. Technikbewertung und Stoffkreislauefe, Inst. fuer Agrartechnik Bomim, Potsdam (Germany)

    2002-07-01

    This paper presents the results of simplified life cycle assessments (LCA) of the cultivation of a variety of crops suitable for biogas production. The simplification refers to that only greenhouse gases and the cumulated energy requirements (CER) are regarded. The values for the greenhouse gas emissions expressed as CO{sub 2} equivalents are around 130 g CO{sub 2}eq.kg{sup -1} ODM with lowest value of 75.5 g CO{sub 2}eq.kg{sup -1} ODM for hemp (Cannabis sativa) and the highest value of 170 g CO{sub 2}eq.kg{sup -1} ODM for rape (Brassica napus). Considering electric power as final product and referring therefore on kWh as unit the differences become even greater, mainly because of the different methane production potentials. On this basis the lowest value amounts to 84 g CO{sub 2}eq.kWh{sup -1} for alfalfa (Medicago sativa) and the highest value amounts to 438 g CO{sub 2}eq.kWh{sup -1} for rape. This general trend that the LCA identifies hemp, forage grass (Dactylis, Lolium and Festuca species), alfalfa, and maize (Zea mays) to have a low ecologic input and rape to have a high ecologic input is confirmed regarding the CER. The CER values are lowest with 0.82 MJ.kWh{sup -1} for maize and forage grass and highest with 3.47 MJ.kWh{sup -1} for rape. (orig.)

  19. Assessment of Gardening Wastes as a Co-Substrate for Diapers Degradation by the Fungus Pleurotus ostreatus

    OpenAIRE

    Rosa María Espinosa-Valdemar; Alethia Vázquez-Morillas; Sara Ojeda-Benítez; Gabriela Arango-Escorcia; Sonia Cabrera-Elizalde; Xochitl Quecholac-Piña; Maribel Velasco-Pérez; Perla X. Sotelo-Navarro

    2015-01-01

    Waste with high biomass content generated in cities in developing countries is sent to landfills or open dumps. This research aims to degrade biomass content in urban waste through cultivation, at pilot scale, of the edible mushroom Pleurotus ostreatus. First, the number of diapers used by one baby per week was measured with a survey in day care facilities. Then, cellulose content of diapers was assessed. Finally, cultivation of P. ostreatus was carried out using as substrate a mixture of dia...

  20. Evidence for the importance of litter as a co-substrate for MCPA dissipation in an agricultural soil.

    Science.gov (United States)

    Saleh, Omar; Pagel, Holger; Enowashu, Esther; Devers, Marion; Martin-Laurent, Fabrice; Streck, Thilo; Kandeler, Ellen; Poll, Christian

    2016-03-01

    Environmental controls of 2-methyl-4-chlorophenoxyacetic acid (MCPA) degradation are poorly understood. We investigated whether microbial MCPA degraders are stimulated by (maize) litter and whether this process depends on concentrations of MCPA and litter. In a microcosm experiment, different amounts of litter (0, 10 and 20 g kg(-1)) were added to soils exposed to three levels of the herbicide (0, 5 and 30 mg kg(-1)). The treated soils were incubated at 20 °C for 6 weeks, and samples were taken after 1, 3 and 6 weeks of incubation. In soils with 5 mg kg(-1) MCPA, about 50 % of the MCPA was dissipated within 1 week of the incubation. Almost complete dissipation of the herbicide had occurred by the end of the incubation with no differences between the three litter amendments. At the higher concentration (30 mg kg(-1)), MCPA endured longer in the soil, with only 31 % of the initial amount being removed at the end of the experiment in the absence of litter. Litter addition greatly increased the dissipation rate with 70 and 80 % of the herbicide being dissipated in the 10 and 20 g kg(-1) litter treatments, respectively. Signs of toxic effects of MCPA on soil bacteria were observed from related phospholipid fatty acid (PLFA) analyses, while fungi showed higher tolerance to the increased MCPA levels. The abundance of bacterial tfdA genes in soil increased with the co-occurrence of litter and high MCPA concentration, indicating the importance of substrate availability in fostering MCPA-degrading bacteria and thereby improving the potential for removal of MCPA in the environment. PMID:25943518

  1. Pengaruh Penambahan Glukosa Sebagai Co-substrate dalam Pengolahan Air Limbah Minyak Solar Menggunakan Sistem High Rate Alga Reactor (HRAR)

    OpenAIRE

    Laksmisari Rakhma Putri; Agus Slamet; Joni Hermana

    2014-01-01

    Kandungan minyak dalam air limbah umumnya relatif sulit untuk diuraikan oleh mikroorganisme pada pengolahan air limbah secara biologis. Sistem alga dalam High Rate Alga Reactor (HRAR) telah banyak dikembangkan dan digunakan sebagai pengolah air limbah domestik dan industri. Aplikasi sistem alga dalam HRAR ini dicoba untuk diaplikasikan dalam pengolahan air limbah mengandung minyak solar. Penelitian dilakukan untuk mengkaji kemampuan HRAR dalam menurunkan kandungan minyak solar dengan penambah...

  2. Penambahan Urea sebagai Co-Substrat pada Sistem High Rate Algae Reactor (HRAR) untuk Pengolahan Air Limbah Tercemar Minyak Solar

    OpenAIRE

    Ayu Syarifa Darwinastwantya; Agus Slamet; Joni Hermana

    2014-01-01

    Kebutuhan bahan bakar minyak di Indonesia semakin meningkat. Peningkatan tersebut mengakibatkan eksplorasi dan pengolahan secara berlebihan. Eksplorasi dan pengolahan berlebihan akan memberikan dampak buruk bagi lingkungan, yaitu limbah. Limbah minyak bumi biasanya langsung dibuang ke lingkungan yang dapat menyebakan pencemaran lingkungan, misalnya air. Pengolahan limbah menggunakan alga dapat digunakan sebagai pengolahan lanjutan tanpa menimbulkan polusi tambahan. Penelitian ini bertujuan u...

  3. Climate protection and carbon in wood. Comparison of management strategies; Klimaschutz und Kohlenstoff in Holz. Vergleich verschiedener Strategien

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Rock, J.

    2008-11-05

    Forests are important for climate protection: They sequester and store carbon, and provide timber for wood products and fossil fuel substitution. These functions interact in a complex way. From a climate protection point of view it is desirable to optimize these interactions, i.e. to maximize the amount of carbon stored in the whole system (called ''forest-timber-option'') and to analyse what impact a management decision at the local level has with regard to the amount of carbon in the atmosphere. Inventory methods to estimate the total amount of carbon in a forest are needed. Classical forest inventories assess above-ground tree volume. To estimate total carbon in accordance with the requirements of the Kyoto-Protocol, these inventories need to be expanded with regard to the assessment of disturbances, dead wood decomposition, soil carbon, and the estimation of carbon from volume. Methods invented here can also be used to assess local-level management activities, or to ''factor out'' non-human-induced changes in carbon pools. The optimization of the ''forest-timber-option'' is restricted due to regulations of the Kyoto-Protocol, because forest-related measures are accounted for under other sectors than wood and timber use. Harvested timber is estimated as an ''emission'' from the forest, and forest owners have no benefit from the use of wood for industrial purposes. Here, an inclusion of forestry in emission trading schemes can be advantageous. Alternative ways to produce wood are short-rotation coppice plantations on agricultural soils. Information about growth and yield potentials are scarce for the regions where land availability is high. Aspen (P. tremula, P. tremuloides) was parameterized in an eco-physiological forest growth model (''4C'') to assess these potentials on sites in Eastern Germany under current and under changing climatic conditions. The results indicate that growth potentials are more sensitive to soil quality than to climatic conditions. Potential yields allow for incomes comparable to standard agriculture, but biodiversity and groundwater recharge may be negatively affected by large-scale plantations. An optimization of the ''forest-timber-option'' requests the use of timber from forests. Harvested timber substitutes additional 70 % of carbon from fossil fuels. Forests under total protection do store more carbon than managed forest, but not equivalent to the substitution effects. Total protection of forests is thus no viable means for climate protection under Central European conditions. (orig.)

  4. Quantitative Bestimmung von Veränderungen verschiedener Körperfettkompartimente mittels MR-Bildgebung im Rahmen einer Lebensstilintervention

    OpenAIRE

    Brenner, Sonja

    2010-01-01

    Die im Jahre 2008 veröffentlichte "Nationale Verzehrstudie II" legt dar, dass etwa jeder fünfte Bundesbürger einen BMI von über 30 kg/m2 hat, was mit einem erhöhten Risiko für Fettstoffwechselstörungen und Diabetes einher geht. Außerdem zeigen viele Personen mit einem erhöhten BMI auch ein metabolisches Syndrom, welches sich unter anderem durch eine bauchbetonte Adipositas auszeichnet. In vorliegender Abhandlung wurden die Veränderungen der Körperfettkompartimente (besonders der als stoffwech...

  5. Influence of different etchants on the representation of microstructures in nickel alloys; Einfluss verschiedener Aetzmittel auf die Gefuegedarstellung in Nickellegierungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Speicher, Magdalena; Scheck, Rudi; Maile, Karl [Stuttgart Univ. (Germany). Materialpruefungsanstalt

    2016-04-15

    This work presents a comparison of selected nickel alloys of the same condition which were treated by means of specifically chosen etching techniques. Microstructures on microscope images of wrought Alloy 617, a casting variant of Alloy 625, a polycrystalline casting alloy IN-738 LC, as well as of a monocrystalline superalloy CM 247 LC SX, respectively, are juxtaposed and evaluated. This approach allows for a comprehensive optical microscopy characterization of the characteristic microstructural features.

  6. Speed adjustment of blowers in refrigeration engineering. Exemplary applications; Verfahren der Drehzahlveraenderung von Ventilatoren in der Kaeltetechnik. Beispiel verschiedener Anwendungsfaelle

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Albig, J. [Ziehl-Abegg AG, Kuenzelsau (Germany)

    2007-02-15

    Apart from the motor performance, also the investment cost of speed adjustment systems decide the economic efficiency of blowers. The blower performance itself is left out of account in this investigation. The most common control strategies are investigated, i.e. voltage control, frequence control, and EC technology. (orig.)

  7. Verschiedene Gründüngerpflanzen – Anbaueignung und Unkrautunterdrückung im Direktsaatsystem vor Winterweizen

    OpenAIRE

    Stadler, Marina; Zihlmann, Urs; Scherrer, Caroline; Jossi, Werner; Streit, Bernhard

    2009-01-01

    In a small-plot field trial 33 green manure plants (GM) were examined for their ability to suppress weeds in a no-tillage system. A roll-chopper was used to suppress the GMs before seeding winter wheat. The success of this organic method to control GMs was compared to the standard method using a non selective herbicide. Species of the group brassicaceae, monocotyles and plant mixtures covered the soil faster, produced more biomass and suppressed weeds more efficiently than spec...

  8. Akzeptanz, Nutzen und Grenzen verschiedener Gestaltungsaspekte des multimedialen, kollaborativen e-teachings am Beispiel der Veterinärophthalmologie

    OpenAIRE

    Krauß, Eva

    2013-01-01

    To complement a conventional lecture, the elective course “Special Veterinary Ophthalmology” was extended to the Clinic for Small Animals, Free University of Berlin, through a multimedia, interactive, Web 2.0-enabled learning program. Especially in clinical subjects such as ophthalmology, using multimedia methodology through texts, photographs, graphics and video is essential in order to optimally train students for future practice. The main interest in this data collection was the need a...

  9. Energy consumption and emissions of different heating systems in the field of housing. Energieverbrauch und Emissionen verschiedener Heizsysteme im Wohnungsbau

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Geiger, B. (Lehrstuhl fuer Energiewirtschaft und Kraftwerkstechnik, Technische Univ. Muenchen (Germany)); Maier, W. (Fichtner Development Engineering, Stuttgart (Germany)); Wagner, U. (Forschungsstelle fuer Energiewirtschaft, Muenchen (Germany))

    1993-11-01

    Most comparative studies on the primary energy consumption and the resulting emissions of different space heating systems are restricted to physical and technical facts. The influence of occupant behaviour or of modernisations of the building or of the heating system are in most cases not taken into consideration. In this article different heating systems are compared on the basis of empirical facts. The studies are limited to typical residential buildings. The aim of the analysis is to create - supported by concrete measurements - a comparative data basis of different heating systems for residential buildings and to contribute in this way to an objectification of the discussion about energy consumption and air pollution. (orig.)

  10. Comparison and optimization of different processes of mechanical sewage sludge disintegration; Vergleich und Optimierung verschiedener Verfahren der mechanischen Klaerschlammdesintegration

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lehne, G.; Mueller, J.; Schwedes, J. [Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Mechanische Verfahrenstechnik

    1999-07-01

    There are in principle three applications of mechanical sewage sludge disintegration within the framework of sewage treatment, which are briefly dealt with. The organic material released in the course of the disintegration process can be used as a proton donator for denitrification. In the second application, mechanical sludge disintegration improves the sedimentation properties of bulking sludge and scum. In the third application, sewage sludge disintegration enhances the anaerobic degradation behaviour of excess sludge and digester sludge. (orig.) [German] Es gibt drei prinzipielle Einsatzfaelle einer mechanischen Klaerschlammdesintegration im Rahmen des Abwasserreinigungsprozesses, auf die im folgenden kurz eingegangen wird. Das im Zuge der Desintegration freigesetzte organische Material kann als Protonendonator fuer die Denitrifikation verwendet werden. Eine weitere Anwendung der mechanischen Desintegration stellt die Verbesserung der Absetzeigenschaften von Blaeh- und Schwimmschlaemmen dar. Den dritten Einsatzfall der Klaerschlammdesintegration stellt die Verbesserung des anaeroben Abbauverhaltens von Ueberschuss- und Faulschlaemmen dar. (orig.)

  11. Optimizing the use of biological indicators for detection of significant pollutant types. Optimierung verschiedener Bioindikationsverfahren zur Erfassung wichtiger Immissionstypen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Zimmermann, R.D.

    1982-04-14

    Bioindication methods to determine the different pollutant types have been compared using the accumulation indicators Halian ryegrass (cloned material) and pine (Picea abies) and the sensitive indicator species tobacco (Nicotiana tabacum), gladiolus (G. hybridus), tulip (T. gesneriana), leek (A. porrum), clover (T. pratense), alfalfa (M. sativa), spinach (S. oleracea), petunia (P. hybrida), pelargonium (P. zonale), French marigold (T. patula), salvia (S. splendens) and ipomoea (I. purpurea). Field tests were carried out on 15 different sites in Bavaria. By means of the accumulation indicators, inorganic pollutants (S, F, Cl, Pb, Cd, Zn) were to be determined by analyses of the plant material. In the sensitive indicator plants, growth and flowering were studied with regard to external damage. In tobacco plants, also the physiological parameters and the total nitrogen concentration were determined. The following recommendations can be made for region with unknown pollutant levels: Accumulation indicators can be used in large areas; they yield valid information in case of high pollutant levels and react in a highly differentiated manner to site-specific pollutant levels already within the normal concentration range. Sensitive indicators are of use only in the direct vicinity of large-scale pollution sources. They have a signal function and may warn of high air pollution levels.

  12. Dentinhaftkraft zweier neuer CAD/CAM-Materialien in Abhängigkeit verschiedener adhäsiver Zementsysteme

    OpenAIRE

    Schmidt, Stefanie Zita

    2015-01-01

    Zielsetzung: Ziel der Studie war die Bestimmung der Dentinhaftkraft von zwei so-genannten Hybridmaterialien für computer-aided design/computer-aided manufacturing (CAD/CAM) Restaurationen unter Anwendung von fünf verschiedenen Zementen vor und nach sechsmonatiger Lagerung. Materialien und Methoden: Aus extrahierten menschlichen Molaren wurden 300 Dentinprobekörper hergestellt (n=15 pro Gruppe; 10 Gruppen (2 Hybridkeramiken, 5 Zemente) je nach 24 h/nach sechsmonatiger Lagerung). Aus Hybridk...

  13. Investigation for a chemical and physical description of different types of biomass; Untersuchung zur chemischen und physikalischen Beschreibung verschiedener Biomassen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Stuelpnagel, R. [Kassel Univ. (Gesamthochschule), Witzenhausen (Germany). Inst. fuer Nutzpflanzenkunde

    1998-09-01

    If the same type of biomass is harvested at different times, preserved by different technques and then processed into fuel, the physical and chemical characteristics of the fuel will differ. After describing biomass fuel of the `wet line`, the author carried out investigations of lumpiness, bulk density and materials density of chopped materials in order to obtain a preliminary physical characterisation. Two samples of wood chips were characterized as well. The chemical description started with an analysis of nutrient content, acidity and concentrations of fermentation acids in the `wet line` biomass. (orig.) [Deutsch] Wird die gleiche Biomasse zu unterschiedlichen Zeitpunkten geerntet, auf verschiedenen Wegen konserviert und beim Feuchtgut mechanisch zu Brennstoff aufbereitet, so wird dies Einfluss auf die physikalischen und chemischen Charakteristika eines Brennstoffes nehmen. Nach einer ersten Beschreibung des Brennstoffes Biomasse aus der `Feuchtgutlinie` sollten durch Untersuchungen zur Stueckigkeit, Schuettdichte und Materialdichte von Haeckselgut aus beiden Verfahren eine erste physikalische Charakterisierung durchgefuehrt werden, in die auch zwei Proben von Holzhackschnitzeln einbezogen wurde. Mit der Analyse der Naehrstoffgehalte sowie der Aciditaet und der Gehalte an Gaersaeuren in den Biomassen aus der Feuchtgutlinie sollte die chemische Beschreibung begonnen werden. (orig.)

  14. In-vivo-Evaluation der Reinigungseffizienz verschiedener Reiniger für herausnehmbare kieferorthopädische Apparaturen

    OpenAIRE

    Fathi, Hywa

    2015-01-01

    Introduction: Bacterial colonization on removable orthodontic appliances occurs within minutes in the oral cavity. First, selective adsorption of salivary proteins on solid surfaces forms a pellicle and develops into an established biofilm. This must be removed regularly as part of daily oral hygiene measures to prevent diseases of the oral hard and soft tissues. However, there is no generalized recommendation for this practice. To prevent oral diseases, mechanical cleaning, chemical adjuv...

  15. Auswirkungen einer Lecithinsupplementierung des Futters auf verschiedene Blutpara-meter und die Fellqualität von Hunden

    OpenAIRE

    Till, Torsten

    2010-01-01

    For 30 days, a lecithin supplementation was added to the normal diet to 30 adult dogs of different breeds (17 male, 13 female, mean age: 6 years, mean body weight: 27.7 kg). The dosage ranged from 2.5 to 10.0 g/day. Of the 30 dogs 17 dogs had skin problems as a dull coat, hair loss and pruritus (group: with findings), the other 13 dogs did not have such problems (group: no findings). Before and after the lecithin supplementations, we measured selected blood parame-ters in a dry-slied chemi...

  16. Comparative assessment of various methods for evaluation of corrosion in pipelines; Vergleich verschiedener Methoden zur Korrosionsbewertung an Pipelines

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Mayer, Christian; Schmidt, Wolfgang [TUeV Rheinland Industrie Service GmbH, Koeln (Germany). Bereich Energiesysteme und Automation

    2010-11-15

    The relevant German technical codes and standards require detailed evaluation of the condition of long-distance pipelines operated for the transmission of hazardous gases, flammable liquids and water-pollutant substances, in order to assure the long-term integrity and serviceability of such systems. An essential source of information on the condition of a pipeline is nowadays provided by the results of so-called ''smart pigging'', which is capable of supplying detailed data on any defects present. Various evaluation procedures, such as ANSI/ASME B31G, RSTRENG, DNV RP-F101 and a method developed by the TUeV Rheinland, are available for the evaluation of wall-thickness reductions, and corroded points, in particular. The accuracy of these diverse approaches is examined and evaluated below by means of a comparative assessment of test results. (orig.)

  17. Simulation and measurement of different hydrophone components for acoustic particle detection; Simulation und Messung verschiedener Hydrophonkomponenten zur akustischen Teilchendetektion

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Salomon, K.S.

    2007-01-26

    A study of piezoceramics as sensitive elements for the use in acoustical astroparticle physics is presented in this work. This study aims to develop underwater microphones (hydrophones) in order to detect thermoacoustic sound pulses, which are produced in neutrino interactions. The sensitive elements of the acoustical detectors, the piezo ceramics, are under investigation in this work. Therefore the equations of a piezo are solved in simulations to derive its macroscopic properties. Especially the impedance and the displacement of the piezo as response to applied voltage are of interest. This is correlated with the electrical and mechanical answer of a piezo when sending. For receiving the resulting voltage or the electrical charge due to applied stress are of interest. In the present studies cylinder and hollow cylinder were analyzed. Insight of the interrelationship between the displacement and the impedance is given. The impedance is fitted with an equivalent circuit, to derive the mechanical analog properties. Furthermore the effect of the piezo geometry to the resonance frequencies is explored. Further calculations were made to reveal the sound field produced by a piezo. Measurements of the impedance with a phase-gain-analyser are made. On the other side the displacement is measured using optical interferometry. Beside the simulation and measurements of the piezosensitive elements a study for a trigger-algorithm using the crosscorrelation is introduced. In this study in situ measurements with low signal amplitudes are used to describe noise. To this noise data signals were added and it was examined how well the signals can be reconstructed. Based on the result of this work and taking commercial available piezoceramic materials into account, the optimal sensitive element of an acoustic neutrino detector is a PZT-5A disc with a diameter of 5 mm and a height of 10 mm. A single detector of this kind is able to detect neutrinos with energies more then one PeV as it is limited by self noise, but mainly by the noise of the sea. (orig.)

  18. Thermophilic anaerobic digestion of coffee grounds with and without waste activated sludge as co-substrate using a submerged AnMBR: system amendments and membrane performance.

    Science.gov (United States)

    Qiao, Wei; Takayanagi, Kazuyuki; Shofie, Mohammad; Niu, Qigui; Yu, Han Qing; Li, Yu-You

    2013-12-01

    Coffee grounds are deemed to be difficult for degradation by thermophilic anaerobic process. In this research, a 7 L AnMBR accepting coffee grounds was operated for 82 days and failed with pH dropping to 6.6. The deficiency of micronutrients in the reactor was identified. The system was recovered by supplying micronutrient, pH adjustment and influent ceasing for 22 days. In the subsequent 160 days of co-digestion experiment, waste activated sludge (15% in the mixture) was mixed into coffee grounds. The COD conversion efficiency of 67.4% was achieved under OLR of 11.1 kg-COD/m(3) d and HRT of 20 days. Tannins was identified affecting protein degradation by a batch experiment. Quantitative supplements of NH4HCO3 (0.12 g-N/g-TSin) were effective to maintain alkalinity and pH. The solid concentration in the AnMBR reached 75 g/L, but it did not significantly affect membrane filtration under a flux of 5.1 L/m(2) h. Soluble carbohydrate, lipid and protein were partially retained by the membrane. PMID:24177158

  19. Characterisation of Pristine and Recoated electron beam evaporation plasma-assisted physical vapour deposition Cr-N coatings on AISI M2 steel and WC-Co substrates

    International Nuclear Information System (INIS)

    This paper is focussed on the characterisation of electron beam evaporation plasma-assisted physical vapour deposition Cr-N coatings deposited on AISI M2 steel and hardmetal (K10) substrates in two different conditions: Pristine (i.e., coated) and Recoated (i.e., stripped and recoated). Analytical methods, including X-ray diffraction (XRD), scanning electron microscopy, scratch adhesion and pin-on-disc tests were used to evaluate several coating properties. XRD analyses indicated that both Pristine and Recoated coatings consisted of a mixture of hexagonal Cr2N and cubic CrN, regardless of substrate type. For the M2 steel substrate, only small differences were found in terms of coating phases, microstructure, adhesion, friction and wear coefficients between Pristine and Recoated. Recoated on WC-Co (K10) exhibited a less dense microstructure and significant inferior adhesion compared to Pristine on WC-Co (K10). The wear coefficient of Recoated on WC-Co was 100 times higher than those exhibited by all other specimens. The results obtained confirm that the stripping process did not adversely affect the Cr-N properties when this coating was deposited onto M2 steel substrates, but it is clear from the unsatisfactory tribological performance of Recoated on WC-Co that the stripping process is unsuitable for hardmetal substrates

  20. Investigating the role of co-substrate-substrate ratio and filter media on the performance of anammox hybrid reactor treating nitrogen rich wastewater.

    Science.gov (United States)

    Tomar, Swati; Gupta, Sunil Kumar

    2016-03-01

    This study explored the feasibility of using the anammox hybrid reactor (AHR), which combines suspended and attached growth media, for the biodegradation of ammonical nitrogen in wastewater. The study was performed in four laboratory-scale AHRs, inoculated with mixed seed culture (1:1). The anammox process was established by feeding the AHR with synthetic wastewater, containing NH(4)-N and NO(2)-N (1:1), at hydraulic retention time (HRT) of 1 day. The reactors were gradually acclimated to a higher ammonium concentration (1200 mg/l) until the pseudo-steady state was attained. Subsequently, the reactors were operated at various HRTs (0.25-3.0 days) to optimize the HRT and nitrogen loading rate (NLR). The study demonstrated that HRT of 1 day, corresponding to 95.1% of nitrogen removal was optimal. Pearson correlation analysis indicated the strong and positive correlation of HRT and sludge retention time (SRT), whereas the NLR and biomass yield correlated negatively with the nitrogen removal efficiency (NRE). The mass balance of nitrogen showed that a major fraction (79.1%) of the input nitrogen was converted into N2 gas, and 11.25% was utilized in synthesizing the biomass. The filter media in the AHR contributed to an additional 15.4% of ammonium removal and a reduction of 29% in the sludge washout rate. The nitrogen removal kinetics in the AHR followed the modified Stover-Kincannon model, whereas the Lawrence-McCarty model best described the bacterial growth kinetics. The study concludes that the hybrid configuration of the reactor demonstrated promising results and could be suitably applied for industrial applications. PMID:26277220

  1. ENHANCING ADHESION BETWEEN DIAMOND FILM AND WC-Co SUBSTRATE%金刚石薄膜与WC-Co硬质合金结合力的改善

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    李建国; 胡东平; 梅军; 刘实; 李依依

    2006-01-01

    利用SEM,XRD研究了Murakami溶液和H2等离子体处理对硬质合金表面形貌、物相结构的影响,并对硬质合金工具进行了复合金刚石薄膜涂层,采用压痕法和实际钻削实验检测了金刚石薄膜/基体间的结合力.结果表明,微米/纳米复合金刚石薄膜涂层分布均匀,具有低的表面粗糙度.Murakami溶液处理硬质合金可产生均匀的表面沟槽,其金刚石薄膜与基体间的临界载荷约为1.5 kN,而用该方法制备的涂层钻头加工性能很差.H2等离子体处理促进了硬质合金基体表面的WC晶粒更加粗大、致密,其临界载荷超过1.5 kN,用该方法制备的涂层钻头的加工性能优良.

  2. Investigating the role of co-substrate-substrate ratio and filter media on the performance of anammox hybrid reactor treating nitrogen rich wastewater.

    Science.gov (United States)

    Tomar, Swati; Gupta, Sunil Kumar

    2016-03-01

    This study explored the feasibility of using the anammox hybrid reactor (AHR), which combines suspended and attached growth media, for the biodegradation of ammonical nitrogen in wastewater. The study was performed in four laboratory-scale AHRs, inoculated with mixed seed culture (1:1). The anammox process was established by feeding the AHR with synthetic wastewater, containing NH(4)-N and NO(2)-N (1:1), at hydraulic retention time (HRT) of 1 day. The reactors were gradually acclimated to a higher ammonium concentration (1200 mg/l) until the pseudo-steady state was attained. Subsequently, the reactors were operated at various HRTs (0.25-3.0 days) to optimize the HRT and nitrogen loading rate (NLR). The study demonstrated that HRT of 1 day, corresponding to 95.1% of nitrogen removal was optimal. Pearson correlation analysis indicated the strong and positive correlation of HRT and sludge retention time (SRT), whereas the NLR and biomass yield correlated negatively with the nitrogen removal efficiency (NRE). The mass balance of nitrogen showed that a major fraction (79.1%) of the input nitrogen was converted into N2 gas, and 11.25% was utilized in synthesizing the biomass. The filter media in the AHR contributed to an additional 15.4% of ammonium removal and a reduction of 29% in the sludge washout rate. The nitrogen removal kinetics in the AHR followed the modified Stover-Kincannon model, whereas the Lawrence-McCarty model best described the bacterial growth kinetics. The study concludes that the hybrid configuration of the reactor demonstrated promising results and could be suitably applied for industrial applications.

  3. Possibilities for use of different energy sources in farming. September 1979-March 1982. Final report. Einsatzmoeglichkeiten verschiedener Energietraeger in der Landwirtschaft. September 1979-Maerz 1982. Endbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schulz, H.; Perwanger, A.; Mitterleitner, H.

    1982-12-01

    This research project is intended to investigate the possible uses of different energy sources in farming. Individual topics of the report are the energy situation in the farming sector, biogas production, building materials for biogas plants, requirement of process energy, storage and consumption of biogas, economic efficiency, methods of investigation, as well as heat generation through solid material composting and heat recovery from the off-air of animal shelters (advantages and disadvantages, demands on heat exchangers for stable off-air, types of heat exchangers, use of heat exchangers, test-stand experiments, cost of material, use of heat pumps). Furthermore the publication is concerned with the utilization of wind power (available wind energy, areas of use, typical wind power plants, practical tests) and the use of solar energy (availability, conversion into electric power, heat recovery, air preheating, time requirement to build simple air collectors, heat storage). (HWJ).

  4. Einfluss verschiedener Stumpfaufbaumaterialien auf die Bruchlast viergliedriger CAD / CAM - gefertigter Seitenzahnbrücken aus Zirkonoxidvollkeramik (LAVA-System) mit künstlicher Alterung durch Thermocycling

    OpenAIRE

    Prangemeier, Barbara

    2010-01-01

    Over the last years all-ceramic crowns have gained a larger market-share than all-ceramic bridges and thus it seems that all-ceramic bridges are implemented with a great deal of caution. The purpose of this study was to show the correlation of the fracture-strength of four-unit zirconium-oxide bridges constructed with the CAD/CAM-designed LAVA-System, in a three point-bending test. Thereby special attention was placed on the different die materials and the influence of thermocycling on the...

  5. Vergleich der biomechanischen Stabilität verschiedener Osteosynthesesysteme am Unterkiefer, eine experimentelle und finite Elemente gestützte Analyse

    OpenAIRE

    Schuon, R.A. (Robert)

    2004-01-01

    Ziel der Osteosynthese des frakturierten oder osteotomierten Unterkiefers ist es, frühzeitig unter physiologischer Belastung stabil zu sein und zugleich durch hinreichende Flexibilität eine physiologische Osteoblastenstimulation zu erreichen. Wir vergleichen bikortikale rigide Systeme (DCP, EDCP), übungsstabile Miniplatten sowie moderne 3-D-Plattensysteme. In dieser Arbeit wurden mazerierte humane Unterkiefer (n=6) standardisiert frakturiert (n=5) bzw. osteotomiert (n=1). Die osteosynthetisie...

  6. Vergleichende Untersuchung zum Einfluß des Wiedervergießens und der Simulation keramischer Brände auf die mechanischen Eigenschaften verschiedener Gold-Titan-Legierungen

    OpenAIRE

    Breusing, Monika

    2010-01-01

    Summary The aim of the present study was to investigate and compare the mechanical properties of newcast and recastgold titanium alloys before and after simulated, dental ceramic firing. In addition the influence onthe hardness and metallic structure was examined. The following gold titanium alloys were tested: Biotrend 210 (Wieland company), BiOr 17 (Degussa company) andEsteticor Vision (Cendres & Métaux company). The measurement of the elastic and plastic qualities of the alloys ...

  7. Comparison of energy efficiency solutions for households applying electrical energy measurement of individual consumers - Final report; Vergleich verschiedener Effizienzloesungen mit Einzelverbrauchermessung fuer Haushalte - Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Fercu, M.; Kistler, R.

    2009-12-15

    This final report for the Swiss Federal Office of Energy (SFOE) discusses the growing demand for so-called 'Energy Feedback Systems' being experienced by numerous energy utilities. These systems allow the presentation of highly-detailed (electrical) energy consumption information to the residents of households. The aim of these systems is discussed which is to sensitize the customers and provide them with a higher level of awareness of their personal energy consumption in order to motivate them to conserve power. This short report analyses existing and near-future systems that can provide power consumption information and which can also automate the operation of household electrical devices. The report focuses on the comparison of four commercial systems available in Switzerland that conform to basic requirements. Furthermore, information on other systems is also provided.

  8. Coating of photovoltaic modules - Effectiveness and stability of various coating methods; Beschichtung von PV-Modulen. Wirksamkeit und Stabilitaet verschiedener Beschichtungsmethoden

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Schlegel, A.; Leutenegger, S.; Brunold, S.

    2004-07-01

    This final report for the Swiss Federal Office of Energy (SFOE) discusses the results of a study made on various coating methods for photovoltaic (PV) modules. The results of investigations carried out in parallel are discussed: laboratory investigations for a systematic screening of different glass/coating combinations and a 'real life' investigation in an existing power plant. The results of three years of laboratory investigations are presented and discussed, whereby the authors state that two or even three years of exposition is not long enough for safe conclusions to be drawn. Financing for a further four years of investigation is being discussed. Both investigations have shown that, independent of the coating, regular cleaning of the glass surface has a large impact on the power output of the PV-modules: The significant reduction of power output due to soiling can thus be avoided very effectively.

  9. Importance of different clearance options for the dismantling of the NPP Stade (KKS); Bedeutung verschiedener Freigabeoptionen fuer den Rueckbau des KKS

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Bacmeister, G.U. [E.ON Kernkraftwerk Stade (Germany)

    2013-07-01

    As a consequence of the IAEA-Safety Guide RS-G 1.7 is an adaption of the clearance level in European and national German law in preparation. This paper analyse the effect of the different clearance levels of the realisation of the clearance, especially if some conditioned clearance according to German law will not exist further more. (orig.)

  10. Blower speed variation in refrigeration engineering and potential applications; Verschiedene Verfahren der Drehzahlveraenderung von Ventilatoren in der Kaeltetechnik mit einer Betrachtung moeglicher Anwendungsfaelle

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Albig, J. [Ziehl-Abegg AG, Kuenzelsau (Germany)

    2006-07-01

    Various methods of blower speed control in refrigeration engineering enable user-oriented efficiency increase in axial blowers in refrigeration engineering. Apart from the motor efficiency, the economic efficiency of a blower is also determined by the investment cost of speed control systems. The blower efficiency is left out of account in this contribution. The most common control systems were compared, i.e. voltage control, frequency control and EC control. For an optimum result, the optimum system must be selected already in the planning stage. For this, the advantages and shortcomings must be known for each solution and application. Exemplary recommendations are given for various applications, and the speed control systems described are compared with regard to their efficiency and investment cost. (orig.)

  11. Optische Untersuchungen einzelner Quantensysteme : experimentelle Verifizierung verschiedener Fluktuationstheoreme eines diskreten Systems ; Einzelmolekülspektroskopie an Lichtsammelkomplexen höherer Pflanzen

    OpenAIRE

    Schuler, Sebastian

    2006-01-01

    In dieser Arbeit werden die Ergebnisse optischer Untersuchungen an einzelnen Quantensystemen vorgestellt. Die analysierten Systeme führen zu einer thematischen Zweiteilung der Abhandlung. Das Kapitel 2 befasst sich mit der experimentellen Verifizierung mehrerer Fluktuationstheoreme eines getriebenen Zwei-Niveau-Systems mit zeitabhängigen Raten. Hierfür wird ein einzelnes Defektzentrum in Diamant optisch zwischen einem fluoreszierenden und einem nichtfluoreszierenden Zustand geschaltet. ...

  12. Wirkung verschiedener Insektizide und deren Kombination mit Fettsäuren und Rapsöl gegen die Salatblattlaus Nasonovia ribis-nigri

    OpenAIRE

    Wyss, Eric; Koller, Martin; Ineichen, Lukas

    2005-01-01

    Fragestellung: Mit welchen Insektiziden und in welcher Kombination mit Beistoffen können die Salatblattläuse am effizientesten bekämpft werden? Wie nützlingsschonend sind die verschiedenen Insektizide und Insektizid/Beistoff-Kombinationen?

  13. Der Einfluss phytogener Futterzusatzstoffe auf die Nährstoffverdaulichkeit und Aktivität verschiedener intestinaler Enzyme sowie Expression von Nährstofftransportern bei Absetzferkeln

    OpenAIRE

    Krämer, Carolin

    2014-01-01

    In the present study, the influence of a phytogenic feed additive, two polyphenol-rich apple extracts and four phytogenic substances on the adhesion between an enteropathogenic E. coli and an IPEC-J2-cell line was examined. In a feeding trial, 24 female and 24 castrated male piglets (weaned at the age of 28 days) were assigned to four feeding groups in two successive series of experiments. The starter diet contained 0.2 % wheat bran in the control group A, 0.2 % fenugreek seeds in group B...

  14. Influence of various base oils on friction and power loss in gears; Einfluss verschiedener Grundoele auf Reibung und Verlustleistung in Zahnradgetrieben

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Doleschel, A.; Michaelis, K.; Hoehn, B.R.

    2001-03-01

    The frictional behaviour of synthetic lubricants was systematically investigated in a twin disc test rig and a back-to-back gear test rig. For 22 lubricants (mineral oil, polyalfaolefin (PAO), polyglycol (PG), ester and mixtures) the coefficient of friction was measured in the twin disc test rig, dependant on pressure, oil temperature, rolling and sliding velocity. In the gear test rig pressure and velocity was varied for 9 lubricants. The mineral oil shows an estimated coefficient of friction of about {mu} >> 0.045, the synthetic lubricants have a lower coefficient of friction. In the twin disc test rig the lowest coefficient of friction with PG as low as 20% of the coefficient of mineral oil was measured, depending on the mixture of EO:PO. In the gear test rig such low coefficients of friction were not measured, but still values of 60% compared to mineral oil were obtained. Esters show in the twin disc test rig a coefficient of friction in the range of 30% to 100% of the coefficient of friction of mineral oil, in the gear test rig in the range of 60% to 100%. From these investigations a calculation method for the coefficient of friction in disc and gear contacts was derived. With these equations the power loss and efficiency of transmissions in practice, lubricated with synthetic gear oils can be evaluated. (orig.)

  15. Quantification of pulmonary emphysema in multislice-CT using different software tools; Quantifizierung des Lungenemphysems in der Mehrschicht-CT mittels verschiedener Softwareverfahren

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Heussel, C.P. [Klinik und Poliklinik fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitaetsklinik Mainz (Germany); Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Thoraxklinik (Germany); Achenbach, T.; Buschsieweke, C.; Weinheimer, O.; Dueber, C. [Klinik und Poliklinik fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitaetsklinik Mainz (Germany); Kuhnig, J. [Thoracic Imaging, MeVis Zentrum fuer Medizinische Diagnostik und Visualisierung gGmbH (Germany); Hammer, G. [IMBEI, Johannes-Gutenberg-Univ. Mainz (Germany); Kauczor, H.U. [Klinik und Poliklinik fuer Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitaetsklinik Mainz (Germany); Abt. Radiologie, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg (Germany)

    2006-10-15

    Purpose: the data records of thin-section MSCT of the lung with approx. 300 images are difficult to use in manual evaluation. A computer-assisted pre-diagnosis can help with reporting. Furthermore, post-processing techniques, for instance, for quantification of emphysema on the basis of three-dimensional anatomical information might be improved and the workflow might be further automated. Materials and methods: the results of 4 programs (Pulmo {sup registered}, Volume {sup registered}, YACTA and PulmoFUNC) for the quantitative analysis of emphysema (lung and emphysema volume, mean lung density and emphysema index) of 30 consecutive thin-section MSCT datasets with different emphysema severity levels were compared. The classification result of the YACTA program for different types of emphysema was also analyzed. Results: Pulmo {sup registered} and Volume {sup registered} have a median operating time of 105 and 59 minutes respectively due to the necessity for extensive manual correction of the lung segmentation. The programs PulmoFUNC and YACTA, which are automated to a large extent, have a median runtime of 26 and 16 minutes, respectively. The evaluation with Pulmo {sup registered} and Volume {sup registered} using 2 different datasets resulted in implausible values. PulmoFUNC crashed with 2 other datasets in a reproducible manner. Only with YACTA could all graphic datasets be evaluated. The lung volume, emphysema volume, emphysema index and mean lung density determined by YACTA and PulmoFUNC are significantly larger than the corresponding values of Volume {sup registered} and Pulmo {sup registered} (differences: Volume {sup registered}: 119 cm{sup 3}/65 cm{sup 3}/1%/17 HU, Pulmo {sup registered}: 60 cm{sup 3}/96 cm{sup 3}/1 %/37 HU). Classification of the emphysema type was in agreement with that of the radiologist in 26 panlobular cases, in 22 paraseptalen cases and in 15 centrilobular emphysema cases. (orig.)

  16. Comparison of different methods of assessing the tar content of gases from wood gasification; Vergleich verschiedener Methoden zur Bestimmung des Teergehalts in Gasen aus der Holzvergasung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Moersch, O.; Spliethoff, H.; Hein, K.R.G. [Stuttgart Univ. (Germany). Inst. fuer Verfahrenstechnik und Dampfkesselwesen

    1998-09-01

    The authors present a method developed at the Institute of Chemical Engineering and Steam Boiler Technology (IVD) of Stuttgart University for quasi-continuous online measurement of tar concentrations in gases from biomass gasification. The method is compared with other methods in terms of time requirements, accuracy, and cost: Gravimetry, wet chemical analysis, solid phase amino-adsorption (SPA), and online process gas chromatography. The measurements were carried out on the fluidized-bed combustion system of the IVD. Wood was gasified at 800 degrees centigrade with a fuel/air ratio of 0.25. The measured tar concentrations differed widely, i.e. between 0.8 and 6.8 g per cubic metre. (orig.) [Deutsch] In dieser Arbeit wird ein am Institut fuer Verfahrenstechnik und Dampfkesselwesen (IVD) entwickeltes Verfahren zur quasikontinuierlichen Online-Messung des Teergehalts im Gas aus der Biomassevergasung vorgestellt und mit anderen Methoden aus der Literatur im Hinblick auf Zeitaufwand, Genauigkeit und Kosten verglichen. Untersucht wurden dabei eine gravimetrische Methode, die nasschemische Bestimmung, das Solid-Phase-Amino Adsorptionsverfahren (SPA), sowie die Online Analyse mittels Prozess-Gaschromatograph. Die Messungen wurden an der Wirbelschichtvergasungsanlage des IVD durchgefuehrt. Vergast wurde Holz bei 800 C und einer Luftzahl von 0.25. Der mit den verschiedenen Verfahren ermittelte Teergehalt unterscheidet sich zum Teil erheblich. Es ergaben sich Werte zwischen 0.8 und 6.8 g/m{sup 3}. (orig.)

  17. Untersuchung der Auswirkungen verschiedener Variationsbereiche des differenziellen Lernens und Lehrens im weiten Sinn auf ausgewählte technische Grundfertigkeiten im Hallenhockey

    OpenAIRE

    Beckmann, Hendrik

    2013-01-01

    Die Frage wie großmotorische Bewegungen gelernt werden beschäftigt nicht nur Sportler, Trainer und Sportlehrer sondern auch Ärzte und Physiotherapeuten. Die sportwissenschaftlichen Teildisziplinen Bewegungs- und Trainingswissenschaft versuchen diese Frage sowohl im Sinne der Grundlagenforschung (Wie funktioniert Bewegungslernen?) als auch hinsichtlich der praktischen Konsequenzen (Wie lehrt man Bewegungen?) zu beantworten. Innerhalb dieser Themenfelder existieren Modelle, die Bewegungslernen ...

  18. Der Stellenwert verschiedener PSA-abhängiger Parameter zur Optimierung der präoperativen Diagnostik bei Patienten mit symptomatischer Prostatahyperplasie

    OpenAIRE

    Zey, Silke

    2003-01-01

    Es wurden bei 558 Patienten (148 Prostatakarzinom; 410 benigne Prostatahyperplasie) die Sensitivität und Spezifität folgender Parameter untersucht: Prostataspezifisches Antigen, freies Prostataspezifisches Antigen, Volumendichte des PSA und Volumendichte des freien PSA. Für die bekannten Parameter zeigten sich die in anderen Studien ermittelten Sensitivitäten und Spezifitäten, für die Volumendichte des freien PSA konnten keine signifikanten Ergebnisse gefunden werden und dient som...

  19. Der Einfluß verschiedener Gefriermethoden bezüglich Morpholigie und Chromatinintegrität auf menschliche Spermatozoen von fertilen und subfertilen Männern

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Hammadeh ME

    2000-01-01

    Full Text Available Einige Autoren haben gezeigt, daß die computergesteuerte Einfriermethode die Spermienqualität besser aufrechterhält als die Stickstoffdampf-Methode. Andere haben keinen Vorteil festgestellt, zumindest bei menschlichen Spermien. Das Ziel dieser Arbeit war es, zum einen negative Einflüsse der Einfrier-Auftau-Prozedur festzustellen (Kryoschädigung, zum anderen herauszufinden, ob es einen Unterschied zwischen der computergesteuerten Einfrier-Auftau-Technik und der Stickstoffdampf-Technik in Hinblick auf Chromatin- und Morphologieveränderungen sowohl von fertilen als auch von subfertilen Männern gibt. Die Studie umfaßt 37 Spermaproben, 22 nachweislich fertiler Spender (Kontrollgruppe, G2 und 15 Proben von Patienten mit Fertilitätsstörungen (G1, beurteilt nach WHO Richtlinien (1992. Die Proben wurden mit dem Kryoprotektivum Glycerol (HSPM 1:1 gemischt und jeweils in Stickstoffdampf und mit einer biologischen Friermaschine (Planer Serie 10 eingefroren. Vor und nach dem Einfrier-Auftau-Vorgang wurden mehrere Ausstriche angefertigt, um die Morphologie (strict criteria, Kruger 1986 und die Chromatinkondensation mittels Acridine-Orange-Färbung auszuwerten. Der Anteil an kondensiertem Chromatin im nativen Sperma der fertilen Probanden zeigte einen signifikanten Abfall (p 0,001 von 94,1 % ± 7,0 auf 89,1 % ± 8,1 nach Einfrieren mit der biologischen Friermaschine und auf 89,1 % ± 7,7 nach Einfrieren mit Stickstoffdampf. Die entsprechenden Werte der subfertilen Probanden zeigten die gleiche Tendenz und fielen ebenso signifikant (p = 0,001 von 80,4 % ± 9,9 auf 72,7 % ± 10,1 bzw. 62,7 ± 10,1 ab. Die Morphologie der Spermien zeigte die gleich Tendenz: Die Anzahl der morphologisch normalen Spermien (27,9 % ± 6,5, eingefroren mit der biologischen Friermaschine, zeigte in der fertilen Gruppe einen signifikanten Abfall (p = 0,001 auf 21,1 % ± 4,7 (mittlerer prozentualer Abfall auf 65 % und nach Einfrieren mit Stickstoffdampf auf 20,2 % ± 4,7. In der subfertilen Gruppe war der Kryoschaden höher als in der Kontrollgruppe, die Werte fielen hier ebenfalls signifikant (p = 0,001 von 15,1 % ± 6,5 auf 9,7 % ± 4,2 nach Einfrieren mit der biologischen Friermaschine und auf 8,9 % ± 4,5 nach Einfrieren mit Stickstoffdampf ab. Dennoch ist festzustellen, daß sich der Kryoschaden hinsichtlich Morphologie und Chromatinstruktur der Spermatozoen zwischen beiden Methoden nicht signifikant unterscheidet. Die Einfrier-Auftau-Prozedur führt zu einem negativen Effekt (Schädigung auf die Morphologie und die Chromatinstruktur sowohl bei subnormalen als auch bei normalen Probanden. Beim Vergleich der beiden Einfrier-Auftau-Techniken zeigte sich kein signifikanter Unterschied bezüglich der Morphologie und dem Anteil an kondensiertem Chromatin bei Anwendung des Acridin-Orange-Test sowohl in der fertilen als auch in der subfertilen Gruppe. Daher kann man beide Methoden für die Einfrier-Auftau-Prozedur im Rahmen der assistierten Reproduktionsmedizin gleichermaßen anwenden.

  20. Wir treffen uns dann online… - Webinare in der Praxis

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    David Röthler

    2010-09-01

    Full Text Available ... Ein Webinar (Neologismus aus dem Wort „Web“ und „Seminar“ ist eine Online-Bildungsveranstaltung, die live im Internet stattfindet und gleichzeitige Anwesenheit aller Teilnehmenden erfordert ...

  1. Determination of the Component Concentrations in Co-substrate Degradation by Dual-wavelength Spectrophotometry%双波长光度法测定共基质降解液中的组分含量

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    郑力文; 李彦春; 陈玉峰; 薛鑫

    2012-01-01

    Acid fuchsin dye and Quebracho tannin extract as the experimental materials, dual-wavelength spectrophotometry was used to determine the concentrations of dye and vegetable tanning agent in a mixture solution, and a quantitative method was established to assay the degradability of the two materials in a study of cosubstrate degradation. The regression equations of standard curves to describe Acid fuchsin dye and Quebracho tannin extract respectively was △A(458nm-430nm)=0.00491xCdye(R2=0.99992)and△A(280nm-462nm)=0.01254xCtannin(R2=0.9995). The precision, reproducibility and recovery rate were determined, and the relative standard deviation (RSD) of Acid fuehsin dye and Quebracho tannin extract was 0.73%-4.02% and 0.60%-4.36% (RSD) respectively. Dual-wavelength spectrophotometry is convenient, rapid, accurate and reliable for the determination of the concentration of colored compounds in the cosubstrate, compared with the CODc determination by analyzing the contribute factor.%以酸性品红染料和坚木栲胶为实验材料,采用双波长光度法测定染料和植物鞣剂混合液中各组分浓度,为研究染料与植物鞣剂共基质降解性能提供表征方法。酸性品红染料和坚木栲胶溶液标准曲线回归方程分别为△A(458nm-430nm)=0.00491xCdye(R2=0.99992)和,△A(280nm-462nm)=0.01254xCtannin(R2=0.9995)。用双波长光度法测定其精密度、重现性和加样回收率,酸性品红染料和坚木栲胶的RSD分别在0.73%-4.02%和0.60%-4.36%范围内。与利用贡献因子的CODcx测定方法相比较,双波长光度法测定共基质中有色组分的浓度具有简便、快速、准确可靠的特点。

  2. 共底物混菌发酵产1,3-丙二醇研究%Study on Co-culture with Co-substrate for the Production of 1,3-propanediol

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    陈国; 赵亚囡; 姚善泾; 张光亚; 方柏山

    2007-01-01

    以葡萄糖和甘油作为共底物培养基,将利用葡萄糖产甘油的酵母Candida krusei和利用甘油产1,3-丙二醇的细菌Klebsiella pneumoniae进行混菌培养,考查了双菌混合培养转化葡萄糖生成1,3-丙二醇的能力.首先考察了不同初始甘油和葡萄糖浓度对发酵结果的影响,在葡萄糖浓度为100 g/L和甘油浓度为80 g/L时得到较好的结果.然后在混合培养基中,对Candida krusei和Klebsiella pneumoniae分别独立培养时的生长情况,与双菌混合培养时的菌体生长情况作了比较,并同时对底物的利用和产物的生成情况作了比较.结果表明,葡萄糖的加入会抑制Klebsiella pneumoniae的生长,但是随着Candida krusei对葡萄糖的不断利用,葡萄糖对Klebsiella pneumoniae的生长的抑制会减弱.双菌混合培养可以将部分葡萄糖转化为1,3-丙二醇,但是其转化效率不高.

  3. Effect of co-substrate on production of poly-β- hydroxybutyrate (PHB and copolymer PHBV from newly identified mutant Rhodobacter sphaeroides U7 cultivated under aerobic-dark condition

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Kemarajt Kemavongse

    2007-07-01

    Full Text Available Photosynthetic bacterial mutant strain U7 was identified using both classical and molecular (16S rDNA techniques to be Rhodobacter sphaeroides. The glutamate-acetate (GA medium containing sodium acetate and sodium glutamate as carbon and nitrogen sources was used for production of poly-β-hydroxybutyrate (PHB from R. sphaeroides U7 cultivated under aerobic-dark condition (200 rpm at 37oC. Effect of auxiliary carbon sources (propionate and valerate and concentrations (molar ratio of 40/0, 40/20, 40/40 and 40/80 on copolymer production were studied. Both combinations of acetate with valerate and acetate with propionate were found to induce the accumulation of poly-β-hydroxybutyrate-co-β-hydroxyvalerate (PHBV within the cell. Acetate with propionate in the molar ratio of 40/40 gave the highest poly-β-hydroxyalkanoates (PHA content (77.68%, followed by acetate with valerate at the same molar ratio (77.42%. Although their polymer contents were similar, the presence of 40 mM valerate gave more than 4 times higher hydroxyvalerate (HV fraction (84.77% than in the presence of 40 mM propionate (19.12% HV fraction.

  4. Preparation of Cubic Boron Nitride Coating on WC-Co Substrate by Micro/Nanocrystalline Diamond Film Interlayer%基于微纳米金刚石过渡层的cBN刀具涂层制备

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    徐锋; 左敦稳; 张旭辉; 户海峰; 张骋; 王珉

    2013-01-01

    Cubic Boron Nitride(cBN) is a super-hard material, of which hardness is only less than diamond. But it has excellent chemical stability, especially no chemical reaction with ferrous materials. The cBN coating has irreplaceable function in the application of modern cutting tools. Research is carried out on the preparation of cBN coating on YG6 by micro/nanocrystalline diamond (M/NCD) film inter-layer. The micro/nanocrystalline diamond film is deposited in hot filament chemical vapor deposition system and cBN is deposited in radio frequency magnetron sputtering system. The scanning electron microscopy (SEM), Raman, atomic force microscopy(AFM), Fourier transferred infrared(FTIR) and in-denter are used to investigate the content, morphology and adhesion of the coating. The results show that the adhesion of cBN coating on WC-Co by micro/nanocrystalline diamond interlayer is much higher than that by nano diamond interlayer. The moderate bias voltage is important for the cBN film deposition in the magnetron sputtering process.%立方氮化硼(Cubic Boron Nitride,cBN)是仅次于金刚石的超硬材料,比金刚石具有更高的化学稳定性,可以胜任铁系金属的加工.本文在YG6硬质合金上基于微纳米金刚石过渡层开展cBN涂层的制备研究.本文在热丝化学气相沉积系统中制备微纳米金刚石过渡层(Micro/nanocrystalline diamond,M/NCD),在射频磁控溅射系统中制备cBN涂层,并对M/NCD与cBN涂层进行了成分、微观形貌与结合性能的研究.研究结果发现,在硬质合金基体上,M/NCD过渡层的结合性能明显优于NCD过渡层.磁控溅射制备cBN涂层过程中,存在适合cBN沉积的衬底偏压阈值,过高或过低的衬底偏压均不利于cBN含量的提高.

  5. High-resolution flow field measurements in the rotor passage of a low-mach number turbine for different tip geometries; Hochaufgeloeste Stroemungsfeldvermessungen in der Rotorpassage einer Niedermachzahlturbine fuer verschiedene Schaufelspitzengeometrien

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Kegalj, Martin

    2013-11-01

    In axial turbines tip leakage forms a large portion of the overall losses. Applying a shroud is very aerodynamically useful, but the higher mechanical loads of the revolving rotor blading exposed to a high thermal load and the higher costs suggest a shroudless configuration is better. The main parameter in the tip leakage loss is the tip gap height, which cannot be reduced arbitrarily as a running gap is necessary due to thermal expansion and vibration of the jet engine. The pressure ratio between pressure and suction of the rotor blade forces the fluid over the blade tip and leads to the formation of the tip leakage vortex. Reduced turning and losses caused by vortices and subsequent mixing are responsible for the reduced efficiency. Using a squealer cavity on the flat blade tip is a feasible way to reduce the aerodynamic losses. A portion of the kinetic energy of the tip leakage flow is dissipated while entering the cavity; the flow exiting the cavity enters the passage with reduced momentum and reduced tip gap mass flow. A 1(1)/(2) stage low mach number turbine was used to investigate the influence of tip geometry. Aerodynamic measurements, performed with five-hole probes, two-component hot-wire anemometer, unsteady wall pressure sensors, stereo and borescopic particle-image-velocimetry setups and oil and dye flow visualization, found small differences in the flow velocities and angles between the flat and squealer tip configuration in the measurement planes downstream of the rotor. The measurement uncertainty proves the difficulty of determining the influence of the squealer cavity on the blade row outflow with global measurement data. To gather information on the flow close to the casing inside the rotor passage is only possible with non-intrusive laser measurement techniques. Comparison of the different tip geometries is still difficult due to the small differences in the absolute flow data. The use of the {lambda}{sub 2} vortex criterion enables an objective identification and localization of vortex structures, thus allowing the calculation of integral vortex values, such as the rotational kinetic energy and the cross-section area. A comparison of the tip geometry configuration's flat tip and squealer tip shows decreased vortex area and kinetic energy for the cavity tip, suggesting an influence on the tip gap flow and tip leakage vortex. Combing the results with the oil and dye flow visualization on the rotor tip and the unsteady wall pressure above the rotor, a complete and detailed picture of the tip leakage flow and the vortices close to the rotor tip is possible. The reduction of vortex area and kinetic energy causes a relocation of the passage vortex, leading to a lower disturbance of the passage flow. Unsteady numerical flow simulations of the turbine were treated with the same algorithms for the calculation of the vortex area and kinetic energy. The alterations of the vortex values due to the squealer tip are in the same order as the measurements (approximately 10 % reduction), and validates the numerical simulations in an area of highly complex flow phenomena at the rotor tip. Good agreement between measurement and simulation showed a reduction of the tip leakage mass flow by 9.1 % and the increase of the isentropic stage efficiency by 0.24 %, while the efficiency of the 1(1)/(2) stages improved by 0.34 %.

  6. Large-scale heat pumps - Analysis of 10 installations from the energy and planning points of view, comparison of various plant concepts; Grosswaermepumpen. Energetische und planerische Analyse von 10 Anlagen. Vergleich verschiedener Anlagenkonzepte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hubacher, P. [Hubacher Engineering, Engelburg (Switzerland); Ehrbar, M. [Enertec AG, Sargans (Switzerland)

    2006-07-01

    This final report for the Swiss Federal Office of Energy (SFOE) presents the results of a study made on large-scale heat pumps, which, although not very common in Switzerland, represent an important energy-potential. The detail measurements on ten installations were made after it was noted that such installations tend to exhibit low performance figures. The seven factors investigated in detail included those causing losses in distribution, hot water preparation as well as source-side factors. Secondary systems-factors such as pumps and hydraulics on the primary and secondary sides are discussed. The importance of further research and quality-control aspects for future implementation of such large-scale heat-pump systems is stressed. Also, energy-economics and emissions-related topics are discussed.

  7. Investigation of various trading strategies for wind and solar power developed for the new EEG 2012 law; Untersuchung verschiedener Handelsstrategien fuer Wind- und Solarenergie unter Beruecksichtigung der EEG 2012 Novellierung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Moehrlen, Corinna; Pahlow, Markus [WEPROG GmbH, Altdorf (Germany); Joergensen, Jess U. [WEPROG ApS, Ebberup (Denmark)

    2012-03-15

    The new EEG 2012 law opens up for more parties to participate in the trading of wind and solar power, because of the bonus system that now compensates everybody for all market relevant costs, not only the Transmission System Operators. Therefore it can be expected, that the trading of renewable energies by private parties will increase. One of the central questions to be answered is how efficient does a balance responsible party have to be to stay competitive also with a small pool. The quantification of balance costs for different trading strategies is however complex and non-trivial. We propose a methodology in this study that accounts for this fact. Additionally, we analyse and show the requirements and the monetary value of Intra-Day trading for the handling of wind and solar power. The trading strategies proposed in this article make use of an uncertainty band around the forecasts used in the Intra-Day, in order to avoid double trading and thereby reducing the total balancing volume and the associated costs. (orig.)

  8. Results of various research programmes in Bavaria: passive venting with biofilters for methane oxidation, use of pilot injection motors; Ergebnisse verschiedener Untersuchungsprogramme in Bayern: Passive Entgasung mit Biofiltern zur Methanoxidation, Einsatz von Zuendstrahlmotoren

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Drexler, K. [Bayerisches Landesamt fuer Umweltschutz, Augsburg (Germany). Abt. Abfallwirtschaft, Altlasten und Bodenschutz

    2005-07-01

    From a technical viewpoint the use of pilot injection systems for utilising residual landfill gases is basically to be welcomed. This is backed by economic as well as environmental aspects. According to experiences gathered so far the use of pilot injection motors basically presents itself as an option in cases of declining gas yield, for example when an existing gas-powered internal combustion motor can no longer be operated optimally. Another conceivable application is the substitution of an existing flare system; after all, a flaring system produces nothing but costs, whereas a pilot injection system also generates revenue.

  9. Photocatalytic hydrogen production on SOLECTRO {sup registered} titanium dioxide layers. Investigation of reaction processes and of the influence of various reaction parameters; Photokatalytische Wasserstoffgewinnung an SOLECTRO {sup registered} -Titandioxidschichten. Untersuchung der ablaufenden Reaktionsprozesse und des Einflusses verschiedener Reaktionsparameter

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Keil, Doreen

    2010-04-14

    The dissertation investigated the reaction processes of photocatalytic hydrogen production on palladium and copper-doped SOLECTRO {sup registered} titanium dioxide layers. Methanol was used as electron donor. [German] In dieser Doktorarbeit werden die ablaufenden Reaktionsprozesse der photokatalytischen Wasserstoffentwicklung an palladium- und kupferbeladenen SOLECTRO {sup registered} -Titandioxidschichten untersucht. Als Elektronendonator wurde Methanol verwendet.

  10. Der Einfluss drei verschiedener Schichttechniken in Kombination mit vier Adhäsivsystemen auf die Randqualität von Seitenzahn-Kompositfüllungen im Dentin. Eine In-vitro-Studie.

    OpenAIRE

    Löchelt, Anja

    2010-01-01

    Objective: To evaluate the influence of three different layering techniques on gingival margin integrity of Class-II composite resin restorations with cervical margins in dentin using four adhesive systems, in vitro. Methods: 96 extracted human premolars were prepared for standardized Class-II restorations (6 mm high with cervical margins in dentin, 4 mm wide and 1.5-2 mm deep). Four adhesive systems, OptiBond FL (OPT), Excite (EXC), Clearfil SE Bond (CSE) and A...

  11. Diskussion über verschiedene Aspekte beim intensiven Deutschunterricht durch die Erschinung vom Kulturschock%从文化休克现象谈德语强化教学中文化教学的几个层面

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    葛艳; 孙爱群

    2001-01-01

    目前出国留学人员德语强化教学的需求日益增多,学员到德国学习、生活遇到的一大困难当属文化休克感.本文拟从文化休克现象出发谈谈德语强化教学中文化教学的几个层面,旨在帮助学员多了解德国文化,提高跨文化交际能力,减少今后在德生活中因社会文化差异而可能遇到的困难,顺利完成他们的学业.

  12. Ruthenium-Thiozimtaldehyd-Komplexe

    OpenAIRE

    Stemmler, Marco

    2002-01-01

    Der erste Teil der vorliegenden Arbeit befasst sich mit der Darstellung neuer achiraler und chiraler kationischer Ruthenium-Bis(phosphan)-Thiozimtaldehyd-Komplexe. Die Umsetzung der chiralen Hydrogensulfid-Komplexe mit unterschiedlich substituierten Zimtaldehyden in Anwesenheit von Trifluoressigsäure führt zu den chiralen Thiozimtaldehyd-Komplexen. Im zweiten Teil dieser Arbeit wird gezeigt, dass Thiozimtaldehyd-Komplexe bereitwillig Hetero-Diels-Alder-Reaktionen eingehen. Derartige Reaktione...

  13. Der Einfluß von Doxycyclin auf die Cytokin- und Lipidmediatorsynthese sowie die Proliferation humaner Leukozyten

    OpenAIRE

    Sezer, Ömer

    2004-01-01

    In dieser Arbeit wurde der Einfluß von Doxycyclin auf die Cytokin- und Lipidmediatorsynthese sowie das Proliferationsverhalten humaner Leukozyten untersucht. Die PBMC und PMN wurden durch einen diskontinuierlichen doppelten Ficoll-Gradienten getrennt. Die Zellen wurden in Anwesenheit von Doxycyclin unter gleichzeitiger Stimulation mit TSST-1, ConA, SEB und LPS für 24 h bei 37 [$\\textdegree$]C unter Zellkulturbedingungen inkubiert. Die freigesetzten Cytokine wurden mittels ELISA. D...

  14. Der Bystander-Effekt in alltäglichen Hilfesituationen : ein nicht-reaktives Feldexperiment

    OpenAIRE

    Alle, Katrin; Mayerl, Jochen

    2010-01-01

    "Der These der Verantwortungsdiffusion zufolge sinkt die Wahrscheinlichkeit einer Hilfeleistung, wenn mehrere Zeugen eine Hilfesituation beobachten, da sich aufgrund der Anwesenheit mehrerer potentieller Helfer die individuell wahrgenommene Verantwortung reduziert (sog. Bystander-Effekt). Die vorliegende Arbeit stellt Ergebnisse eines nicht-reaktiven Feldexperiments mit verdeckter Beobachtung zur Untersuchung des Bystander-Effekts in einer ungefährlichen alltäglichen Hilfesituation mit 80 Ver...

  15. Der Bystander-Effekt in alltäglichen Hilfesituationen : ein nicht-reaktives Feldexperiment

    OpenAIRE

    Alle, Katrin; Mayerl, Jochen

    2010-01-01

    Der These der Verantwortungsdiffusion zufolge sinkt die Wahrscheinlichkeit einer Hilfeleistung, wenn mehrere Zeugen eine Hilfesituation beobachten, da sich aufgrund der Anwesenheit mehrerer potentieller Helfer die individuell wahrgenommene Verantwortung reduziert (sog. Bystander-Effekt). Die vorliegende Arbeit stellt Ergebnisse eines nicht-reaktiven Feldexperiments mit verdeckter Beobachtung zur Untersuchung des Bystander-Effekts in einer ungefährlichen alltäglichen Hilfesituation mit 80 Vers...

  16. Investigation of High-Pressure Microdischarges as Sources of Intense Vacuum Ultraviolet Radiation

    OpenAIRE

    Lee, Byung-Joon

    2007-01-01

    Ein Überblick, der die in den letzten Jahren erschienen Veröffentlichungen zeigt sowohl ein steigendes wissenschaftliches, als auch ein anwendungsbezogenes Interesse im Bereich der Mikrohohlkathodenentladungen. Diese Entladungen entstehen bei Gasdrucken von mehr als 1atm durch die Anwesenheit einer oszillierenden, aus hochenergetischen Elektronen bestehenden Ladungswolke. Unter diesen Bedingungen (hohe Gasdrücke, hochenergetische Elektronen) kommt es zur Entstehung von Excimeren, die eine Anw...

  17. Reaction rim growth in the systems MgO-SiO2 and CaO-MgO-SiO2: Diffusion pathways and the effect of water

    OpenAIRE

    Joachim, Bastian

    2011-01-01

    Metamorphe Koronen sind ein typisches Merkmal metamorpher Gesteine. Das Saumwachstum wird von zahlreichen Parametern wie Druck, Temperatur, der Zeit, der chemischen Zusammensetzung und der Anwesenheit von Fluiden beeinflusst. Anhand von Laborexperimenten lassen sich Transportmechanismen, Reaktionsraten und Komponentenmobilitäten in Reaktionssäumen als Funktion dieser Parameter bestimmen. Das Ziel dieser Arbeit ist es, Komponentenmobilitäten im ternären System CaO-MgO-SiO2 zu bestimmen und anh...

  18. Experimental and numerical analysis of the static and dynamic crack growth resistance behaviour of structural steels in the temperature range from 20 C to 350 C; Experimentelle und numerische Untersuchungen des statischen und dynamischen Risswiderstandsverhaltens verschiedener hoeherfester Baustaehle im Temperaturbereich von 20 C bis 350 C

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Aurich, D.; Gerwien, P.; Huenecke, J.; Klingbeil, D.; Krafka, H.; Kuenecke, G.; Ohm, K.; Veith, H.; Wossidlo, P. [Bundesanstalt fuer Materialforschung und -pruefung (BAM), Berlin (Germany); Haecker, R.; 1

    1998-11-01

    The crack growth resistance behaviour of the steels StE 460 and 22NiMoCr3-7 was determined in the temperature range from 23 C to 350 C by means of C(T), M(T), and ISO-V specimens tested under quasistatic and dynamic loads. The Russian steel 15Ch2NMFA-A was tested at room temperature and 50 C. In the steels StE 460 and 22 NiMoCr3-7, the minimum crack growth resistance is observed at about 250 C, with measured values always being higher for the latter steel type. The crack growth resistance behaviour of the tested materials correlates with the behaviour of flow curve, yield strength, and notch impact toughness as a function of temperature. Impact tests of ISO-V specimens give higher crack resistance values than quasistatic load tests, and the temperature dependence is significantly lower than those of specimens tested under static loads. A metallurgical analysis of the materials shows the causes of the dissimilar behaviour. The stretching zones determined for the C(T) specimen correspond to the toughness of the steels examined, and they are not much influenced by the temperature. The numerical analysis using damaging models for simulation of ductile crack growth is reported for all specimen types and two different temperatures each. (orig./CB) [Deutsch] Mit C(T)-, M(T)- sowie quasistatisch und dynamisch geprueften ISO-V-Proben wurde das Risswiderstandsverhalten fuer die Staehle StE 460 und 22NiMoCr3-7 im Temperaturbereich von 23 C bis 350 C ermittelt, waehrend der russische Stahl 15Ch2NMFA-A fuer Raumtemperatur und fuer 50 C untersucht wurde. Das Minimum der Risszaehigkeit stellt sich bei StE 460 und 22 NiMoCr3-7 um etwa 250 C ein, wobei die Werte fuer den 22NiMoCr3-7 bei allen Temperaturen wesentlich hoeher liegen als beim StE 460. Dabei korreliert das Risswiderstandsverhalten der untersuchten Werkstoffe mit dem Verhalten von Fliesskurven, Streckgrenzen und Kerbschlagzaehigkeiten in Abhaengigkeit von der Temperatur. Schlagartig beanspruchte ISO-V-Proben liefern hoehere Risswiderstandswerte als quasistatisch beanspruchte. Ebenso ist ihre Temperaturabhaengigkeit deutlich geringer im Vergleich zu den statischen Risswiderstandskurven. Eine metallkundliche Analyse der Werkstoffe zeigt die Ursachen fuer das unterschiedliche Risswiderstandsverhalten auf. Die fuer die C(T)-Probe ermittelten Stretchzonenweiten entsprechen dem Zaehigkeitsverhalten der untersuchten Staehle. Die Stretchzonenweite wird nicht signifikant durch die Versuchstemperatur beeinflusst. Die numerische Analyse mit Schaedigungsmodellen zur Simulation duktilen Rissfortschritts wird fuer alle Probenformen bei zwei unterschiedlichen Temperaturen durchgefuehrt. (orig./MM)

  19. Investigations on the molecular structure of water dissolved and hematite-sorbed uranium(VI) complexes with aliphatic (hydroxo-) carboxylic acids. Combination of several spectroscopic techniques with factor analysis and quantum chemical calculations; Untersuchungen zur Struktur von wassergeloesten und an Haematit sorbierten Uran(VI)-Komplexen mit aliphatischen (Hydroxy-) Carbonsaeuren. Kombination verschiedener spektroskopischer Methoden mit Faktorenanalyse und quantenchemischen Berechnungen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lucks, Christian

    2013-04-23

    This study is focussed on throwing light on the structures of uranium(VI) complexes with aliphatic (hydroxy-) carboxylic acids and on the structures of the sorption complexes on the iron mineral hematite in presence and absence of organic acids. The ternary system of hematite, uranium(VI), and organic ligand is very complicated, thus it is necessary to decompose it in binary systems. The results within these binary systems are used to better understand the complicated ternary system. Based on the comprehensive investigations on the aqueous uranium(VI) complexes, it is now possible to draw inferences from the structure of the carboxylic acid about the structure of the formed uranium(VI) complex in dependence of the pH. At first it has to be mentioned that uranium(VI) commonly gives pentagonal bipyramidal complexes. The pentaaquauranylion is formed by two axial oxygen atoms (O{sub ax}) at a distance of 1.76 Aa and five equatorial oxygen atoms (O{sub eq}) at 2.40 Aa stemming from coordinated water molecules. Due to complexation with organic ligands water is replaced by the ligand, thus the interatomic distances change. The results gained during all these investigations can help to better understand the interaction of uranium(VI) and carboxylic acids, and beyond that the sorption of uranium(VI) on hematite in the presence of carboxylic acids. Structures of the aqueous and sorption complexes are proposed. All these findings support the ongoing research on the transport behaviour of radioactive matter and may lead to more reliable risk assessment in connection with the permanent disposal of nuclear waste and the residues of uranium mining.

  20. Der Einsatz des intravaskulären Ultraschalls in der kardiologisch-interventionellen Praxis

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Schwarzacher SP

    2001-01-01

    Full Text Available Der intravaskuläre Ultraschall hat die Erkenntnisse über die Atherosklerose und auch über die Mechanismen der einzelnen Interventionen enorm gesteigert. Sonographische Ergebnisse haben auch zu einem Umdenken innerhalb verschiedener interventioneller Strategien geführt. Diese Zusammenfassung beschreibt die Möglichkeiten des IVUS, erläutert die Ergebnisse verschiedener Multicenterstudien und beleuchtet verschiedene Limitationen dieser Methode.

  1. Der Einsatz des Mathematikmaterials von Maria Montessori und dessen Auswirkung auf die Entwicklung des Zahlbegriffs und die Rechenleistung lernschwacher Schülerinnen und Schüler im ersten Schuljahr

    OpenAIRE

    Lautner, Anja

    2012-01-01

    Mit dieser Untersuchung sollte explorativ erhoben werden, ob und inwieweit sich der Einsatz des Mathematikmaterials von Maria Montessori auf verschiedene Komponenten des Mathematiklernens auswirkt. Mit Hilfe verschiedener Testverfahren wurden diese Komponenten wie Zahlbegriff, Zählfertigkeiten und erste Rechenleistungen erhoben. Im ersten Teil der Arbeit werden wichtige Grundlagen der empirischen Studie dargestellt. Diese setzen sich zusammen aus grundlegenden Begriffen und Konzepten...

  2. Lebenszyklusbasierte Nachhaltigkeitsanalyse von Technologien

    OpenAIRE

    Lehmann, Annekatrin

    2013-01-01

    ZIEL: Eine Bewertung von Technologien unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten erfordert die Betrachtung verschiedener Dimensionen und verschiedener Betrachtungsebenen. Das Ziel dieser Arbeit ist es, eine Antwort auf die Forschungsfrage zu geben, wie eine lebenszyklusbasierte, produktbezogene und vergleichende Nachhaltigkeitsanalyse von Technologien umgesetzt werden kann. Die Erörterung erfolgt sowohl theoretisch als auch praktisch am Beispiel einer Fallstudie zur Analyse alternativer Technologie...

  3. Wissenstransfer unter dem Gesichtspunkt der Textoptimierung

    DEFF Research Database (Denmark)

    Kastberg, Peter

    2000-01-01

    Fachtexte `gleichen´ Themas aber verschiedener Textsortenzugehörigkeit führte zur Entwicklung eines Analyserasters, das eingesetzt werden kann, um den Prozeß des Transfers von Wissen zwischen Fachtexte verschiedener Fachtextsortenzugehörigkeit aus linguistischer Sicht näher zu beschreiben. Wenn ich ferner...

  4. Affective Architecture. Film as a Sensory Transference Tool and an Intimacy Projection Environment

    DEFF Research Database (Denmark)

    Petersen, Rikke Munck; Farsø, Mads

    2016-01-01

    , with our bodies, perceive space and project space. Through an analysis of two films, it points to the medium of film as both a tool and an environment, based on Gernot Böhme’s ‘Raum leiblicher Anwesenheit (Böhme 2006). These films illustrate how the film’s picture frame becomes almost like a skin......-space-based presentation – is close to a human experience. This transference and performance may lead to an extended awareness of touch, as the base for intensive projections of becoming and a new affective architecture....

  5. Affective Architecture. Film as a Sensory Transference Tool and an Intimacy Projection Environment

    DEFF Research Database (Denmark)

    Petersen, Rikke Munck; Farsø, Mads

    2016-01-01

    , with our bodies, perceive space and project space. Through an analysis of two films, it points to the medium of film as both a tool and an environment, based on Gernot Böhme’s ‘Raum leiblicher Anwesenheit (Böhme 2006). These films illustrate how the film’s picture frame becomes almost like a skin...... and through its surface and sound projects both a site and a near-sensual experience simultaneously. The medium of film as both tool and an environment thereby supports an extended sensory-intimate reflection on outer experiences and inner sensations that – in its audio-visual and time...

  6. Quantenphysik: Efimov-Quantenzustand beobachtet

    Science.gov (United States)

    Nägerl, Hanns-Christoph; Kraemer, Tobias

    2006-05-01

    In der Quantenphysik gibt es eine elementare und gleichzeitig erstaunliche Lösung für das altbekannte Dreikörperproblem. Gerade dann, wenn zwei Teilchen keine Bindung mehr eingehen wollen, erscheint wie aus dem Nichts bei Anwesenheit eines dritten Teilchens eine Serie von schwach gebundenen Dreikörperzuständen. Einer dieser so genannten Efimov-Zustände wurde kürzlich von Physikern an der Universität Innsbruck in einem ultrakalten Gas von Cäsium-Atomen erstmals beobachtet.

  7. Bio-engineering methods for the utilization and disposal of cellulytic and lignocellulytic wastes. Partial project 3: Development of methods for optimizing the decomposition of different materials including old waste by bio-engineering methods making use of different micro-organisms. Final report; Biotechnologische Verwertung und Entsorgung von cellulytischen und lignocellulytischen Abfaellen. Teilvorhaben 3: Entwicklung von Verfahren zur Optimierung des biotechnologischen Abbaus von unterschiedlichen Materialien einschliesslich Altabfaellen unter Einsatz verschiedener Mikroorganismen. Abschlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Lehmann, S.

    1992-12-01

    The work had the objective to try to achieve an accelerating influence on rotting processes, especially during the composting of poorly degradable cellulose and lignocellulose containing wastes such as paper, cardboard, bark, paper napkins, sawdust, etc., with the aid of enzymatic and/or microbial biological agents. The application experiments, which began on the bench scale, confirmed for all investigated substrates like cardboard/paper, napkin dust, sawdust, etc. that cellulose degradation is accelerated by the addition of enzymes. The intensity of the degradation processes depends on the pretreatment of the substrate, enzyme specificity, enzyme dosage, and the duration of hydrolysis. Very fine distribution, as in the case of sawdust or cardboard, entailed slightly more rapid degradation. Whether heavy metals have an influence could not be established. The results of the investigations document that poorly degradable compost raw materials like cardboard and paper are enzymatically prehydrolysed, or rendered soluble, by addition of biological agents. In this way the time needed for rotting is shortened. The starting material for rotting may contain up to 50 or 60 per cent of such waste fractions. (orig./EF) [Deutsch] In der vorliegenden Arbeit wurde versucht, mit Hilfe von enzymatischen und/oder mikrobiellen Biowirkstoffen, einen beschleunigenden Einfluss auf die Rotteprozesse, vor allem bei der Kompostierung von schwer abbaubaren cellulose- und lignocellulosehaltigen Abfaellen wie Papier, Pappe, Rinden, Windeln, Saegespaene etc., zu erreichen. Beginnend mit Applikationsuntersuchungen im Labormassstab, konnte bei allen untersuchten Substraten wie Pappe/Papier, Baumwolle, Windelstaub, Saegespaenen etc. ein beschleunigender Celluloseabbau infolge Enzymzusatz beobachtet werden. Die Intensitaet der Abbauvorgaenge ist dabei von der Substratvorbehandlung, Enzymspezifitaet, der Enzymdosierung und der Hydrolysedauer abhaengig. Eine Feinverteilung, wie z.B. bei Saegespaenen oder Pappen liess eine geringfuegig hoehere Abbauleistung erkennen. Ein Einfluss von Schwermetallionen konnte nicht festgestellt werden. Die Ergebnisse der Applikationsuntersuchungen dokumentieren, dass durch Zusatz von Biowirkstoffen, schwer abbaubare Kompostrohstoffe, wie Pappen und Papier, enzymatisch vorhydrolisiert d.h. aufgeschlossen werden koennen und somit zu einer Verkuerzung der Rottezeit beitragen bzw. ein Einsatz solcher Abfallfraktionen von 50 - 60% im Ausgangsgemisch moeglich sind. (orig./EF)

  8. Bubble-free ozone addition through ceramic membranes for wet-oxidative waste water treatment; Blasenfreier Ozoneintrag durch keramische Membranen zur nassoxidativen Abwasserbehandlung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Janknecht, P.; Wilderer, P.A. [Technische Univ. Muenchen, Garching (Germany). Lehrstuhl und Pruefamt fuer Wasserguete- und Abfallwirtschaft

    1999-07-01

    A prerequisite for successful wet oxidation is very accurately tuned and carefully monitored process control. In the alternative, a decline in water quality is actually possible. In particular, earlier studies in the ozonification of landfill leachate encountered problems in reducing levels of AOX in the presence of halogenated hydrocarbons. Serious problems in process control may arise when ozone is conventionally added and forms bubbles in the presence of surface-active substances; this foam accumulates and is so persistent as to evade mechanical control. Since the formation of foam is directly due to gas bubbles carried in, bubble-free addition of ozone through a membrane may be a viable approach. (orig.) [German] Voraussetzung fuer den Erfolg einer Nassoxidation ist eine sehr genau eingestellte und sorgfaeltig ueberwachte Prozessfuehrung, da anderenfalls auch eine Verschlechterung der Wasserqualitaet eintreten kann; insbesondere haben sich hier bei frueheren Untersuchungen zur Ozonung von Deponiesickerwaessern Schwierigkeiten bei der Reduzierung des AOX-Wertes in Anwesenheit von halogenierten Kohlenwasserstoffen ergeben. Gravierende Schwierigkeiten in der Prozessfuehrung kann Schaum bereiten, der sich bei konventionellem Blaseneintrag des Ozons in Anwesenheit von oberflaechenaktiven Substanzen bildet, sich in der Anlage ansammelt und dabei so bestaendig ist, dass er auf mechanische Weise nicht zu kontrollieren ist. Da die Schaumbildung direkt auf die eingetragenen Gasblasen zurueckzufuehren ist, stellt der blasenfreie Eintrag von Ozon durch eine Membran einen moeglichen Loesungsansatz dar. (orig.)

  9. Mittheilungen über Scyphomedusen I

    NARCIS (Netherlands)

    Stiasny, G.

    1921-01-01

    Hiemit beabsichtige ich eine Reihe kleinerer Mittheilungen über Semaeostomeen und Rhizostomeen des Rijksmuseums van Natuurlijke Historie in Leiden zu veröffentlichen, welche die Systematik, Biologie, Entwicklungsgeschichte und Anatomie verschiedener Scyphomedusen behandeln. Die vorliegenden beiden k

  10. Synthesis of novel bioactive doxycycline derivatives

    OpenAIRE

    Usai, Igor

    2008-01-01

    Novel doxycycline derivatives were synthesized taking advantage of modern synthetic methods for diverse biological experiments. Neuartige Doxycyclin-Derivate wurden unter Zuhilfenahme moderner Synthesemethoden für verschiedene biologische Tests hergestellt.

  11. Der Traum vom Ende des Patriarchats oder Was heißt es, den Tod zu überleben? Hans und Otto Gross, Sigmund Freud, Franz Kafka: Vier Zitate

    OpenAIRE

    Rother, Ralf

    2011-01-01

    Hans und Otto Gross, Sigmund Freud und Franz Kafka gaben vier völlig verschiedene Antworten auf die Verhältnisse zwischen Politik, Recht und Gewalt: insbesondere auf die Frage nach dem Recht auf Gewalt.

  12. Medien – Wissen – Bildung 2011: Kulturen und Ethiken des Teilens

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Valentin Dander

    2011-12-01

    Full Text Available Die Tagung Medien – Wissen – Bildung 2011 bot Forschern, Künstlern und Interessierten verschiedener Disziplinen ein Forum, die kulturellen und ethischen Grundlagen und Bedeutungen des Teilens in digitalisierten Gesellschaften in seinen zahlreichen Dimensionen zu diskutieren.

  13. Semantikerhaltende Anfrageverteilung in föderierten Datenstromumgebungen

    OpenAIRE

    Lauterwald, Frank

    2015-01-01

    Datenstromsysteme (DSSe) haben in den vergangenen Jahren ihren Weg aus der Forschung in den betrieblichen Einsatz gefunden. Dabei sind bisher nur geringe Anstrengungen zu deren Standardisierung erkennbar - und noch weniger Erfolge. Somit ist davon auszuge- hen, dass der Einsatz verschiedener DSSe mittelfristig Realität bleibt. Allerdings ist die Integration verschiedener DSSe für ein spezielles Einsatzszenario sehr arbeitsintensiv. Eine Lösungsmöglichkeit sind föderierte Datens...

  14. Strömungsuntersuchungen mittels Laser-Doppler-Anemometrie in Modellen humaner Karotisbifurkationen nach Stentimplantation

    OpenAIRE

    Kleinschmidt, Thomas

    2006-01-01

    Ziel:Die Stentangioplastie nimmt einen immer höheren Stellenwert bei der Therapie der Karotistenose ein. In dieser experimentellen Arbeit wurde der Einfluss verschiedener Stentdesigns auf die Strömungsverhältnisse in der Arteria carotis aus rheologischer Sicht untersucht. Im Blickpunkt stand dabei ein neuer Prototyp eines membranunterstützten Stents. Material und Methoden: In maßstabsgetreue Silikonmodelle der A.carotis wurden drei verschiedene Stentmodelle: ein Stent aus rostfreim Stahl (Wal...

  15. Optimierung und Evaluierung von Enzymimmuntests zum Nachweis von Cephalosporin-Antibiotika in Milch

    OpenAIRE

    Bremus, Anna Caroline

    2012-01-01

    Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Entwicklung von monoklonalen Antikörpern (mAk) zum Nachweis verschiedener relevanter Cephalosporin-Rückstände. Zu diesem Zweck wurden einfache, schnelle und effiziente Verfahren zur Synthese von Cephalosporin-Protein-Konjugaten entwickelt. Zur Gewinnung von Antikörpern wurden Mäuse mit den entsprechenden, mittels aktiver-Ester-Methode an Trägerproteine gekoppelten Cephalosporinen immunisiert. Mittels Zellfusion konnten verschiedene ...

  16. Ereignis – Erinnerung – Erzählung. Über die Analyse von Interviews mit Überlebenden der Konzentrationslager Event—Memory—Storytelling. On the Analysis of Interviews With Survivors of the Concentration Camps

    OpenAIRE

    Sabine Kittel

    2001-01-01

    Ulrike Jureits Buch Erinnerungsmuster: Zur Methodik lebensgeschichtlicher Interviews mit Überlebenden der Konzentrations- und Vernichtungslager stellt die Ansätze verschiedener Fachdisziplinen für die Arbeit mit Oral History vor. Sie macht sich die Methoden der Geschichtswissenschaft, Psychologie, Soziologie, Kultur- und Literaturwissenschaft zu nutze, um einen Zugang zu den Erzählungen von ehemaligen Konzentrationslagerhäftlingen zu erhalten. Anhand von Beispielen stellt sie verschiedene Leb...

  17. Einsatz von Niederdruck-Mikrowellen-Plasmen für die Oberflächenmodifikation und Erzeugung von Diffusions-Barrieren auf Brennstoffzellen-Membranen

    OpenAIRE

    Feichtinger, Jochen

    2004-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurden verschiedene Polymer-Elektrolyt-Membranen (PEM), die in Direkt-Methanol-Brennstoffzellen (DMFC) eingesetzt werden, bezüglich ihrer Methanol-Permeabilität charakterisiert, und es wurden verschiedene Möglichkeiten untersucht, wie durch den Einsatz von Niederdruck-Mikrowellen-Plasmen die Permeabilität und die Oberflächeneigenschaften der Membranen positiv beeinflusst werden können. Der Mechanismus der Protonenleitung in den verwendeten Membranmaterialien fun...

  18. Spektral reduzierte Musikwahrnehmung Normalhörender: Unveränderte, sechs- und zwölfbandrauschvokodierte Signale der Mu.S.I.C-Testbatterie im Vergleich

    OpenAIRE

    Plank, Johannes

    2011-01-01

    In der vorliegenden Dissertation wurden 24 normalhörende Probanden bezüglich ihres Musikverständnisses vor und nach spektraler Reduktion verschiedener Musiksignale untersucht. Die spektrale Reduktion wurde mittels Rauschbandvokoder vorgenommen und ergab drei unterschiedliche Hörkonditionen: 1. nicht reduzierte Originalvariante 2. reduzierte Variante mit zwölf Rauschbändern 3. reduzierte Variante mit sechs Rauschbändern Als Untersuchungsplattform diente der Mu.S.I.C-Test, der verschiedene Teil...

  19. Resonance and Transcendence of a Bodily Presence

    DEFF Research Database (Denmark)

    Petersen, Rikke Munck; Farsø, Mads

    2016-01-01

    This article elucidates how film may offer itself as ‘resonance tool’ for both representation and conception of space that can strengthen an alternative, phenomenological and haptic position of transcendence in architecture, a position from which landscapes and cities are thought, planned...... films the article points to the film media as a sensory amplifier and its ability to present a subject’s awareness of its bodily presence and a ”feeling into” space based on Gernot Bohme’s Den Raum leiblicher Anwesenheit (Böhme 2006) and Giuliana Bruno’s concept of resonance (Bruno 2014). How film...... and its sound – if being integrated as design studio tool – comes to amplify sensory dimensions. The studio films illustrate how the surface of the film´s picture frame almost become like a skin, and with its surface and sound, projecting both a site and near sensual experience, the film media reflects...

  20. Anaerobic biodegradation of RDX and HMX with different co-substrates☆

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    Zongkuan Liu; Lei Zhang; Yonghong Liu; Yanling He

    2015-01-01

    Simulated wastewater of hexahydro-1,3,5-trinitro-1,3,5-triazine (RDX) and octahydro-1,3,5,7-tetranitro-1,3,5,7-tetrazocine (HMX) was treated under anaerobic conditions with co-substrates such as ammonium chloride, dex-trose, sodium acetic, sodium nitrate and sulfate. The results showed that with nitrogen compounds such as ammonium chloride added as co-substrate, no significant change was observed, indicating that the molar ratio of N/C for RDX and HMX is sufficient for biodegradation. With the addition of dextrose and acetate to the system, biodegradation efficiency was enhanced greatly. For example, with dextrose as the co-substrate, degradation efficiency of 99.1%and 98.5%was achieved for RDX and HMX, respectively, after treatment for 7 days. When so-dium acetic was used as the co-substrate, the enhancement of degradation percentage was similar, but was not as high as that with dextrose, indicating the selectivity of RDX and HMX to co-substrate during anaerobic degrada-tion. With sodium nitrate as the co-substrate, the degradation efficiency of RDX or HMX decreased with the increase of salt concentration. Sodium sulfate has no significant effect on the biodegradation of RDX and HMX. A wel-selected co-substrate should be employed in applications for degradation of RDX and HMX wastewaters.

  1. Contributions to the DGMK technical meeting `Energy and products from wastes and renewable resources`. Manuscripts; Beitraege zur DGMK-Fachbereichstagung ``Energetische und stoffliche Nutzung von Abfaellen und nachwachsenden Rohstoffen``. Autorenmanuskripte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    1996-12-31

    Described are several methods of energetic use of wastes (mainly plastic wastes) and biomass, as well as the recycling of plastic wastes. Processes described here are: NOELL conversion process, Thermoselect, PyroMelt process, Siemens carbonization combustion process, as well as several methods of gasification, pyrolysis, combustion, co-combustion. (SR) [Deutsch] In diesem Tagungsband werden verschiedene Moeglichkeiten der Energiegewinnung aus Abfaellen (hauptsaechlich Kunststoffen) und Biomasse, sowie das Recycling von Kunststoffabfaellen dargestellt. Es wir d auf folgende Verfahren eingegangen: NOELL-Konversionsverfahren, Thermoselect, PyroMelt-Verfahren, Siemens Schwel-Brenn-Verfahren, sowie verschiedene Methoden der Vergasung, Pyrolyse, Verbrennung, Mitverbrennung. (SR)

  2. Potential of glycerol and soybean oil for bioremediation of weathered oily-sludge contaminated soil

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Nascimento, T.C.F.; Franca, F.P. [Universidade Federal do Rio de Janeiro (UFRJ), RJ (Brazil). Escola de Quimica], E-mail: fpfranca@eq.ufrj.br; Oliveira, F.J.S. [Petroleo Brasileiro S.A. (PETROBRAS), Rio de Janeiro, RJ (Brazil)

    2012-04-15

    The bioremediation of petroleum-contaminated soil was investigated on laboratory scale. This work evaluated the effect of co-substrate addition in tropical climate soil highly contaminated with oily residue. Glycerol and soybean oil were used as auxiliary co-substrates for contaminant degradation. Three different concentrations of co-substrate were tested, and the experiments were carried out over 60 days. The following parameters were monitored: humidity, pH, total heterotrophic bacteria, total fungi, total petroleum hydrocarbons (TPH), and the concentrations of benzo[a]pyrene and chrysene. The soil supplementation with renewable co-substrates improved the efficiency of the biodegradation TPH, with removals of 85% and 83% for glycerol and soybean oil, respectively, compared to a 55% removal yielded by the biodegradation process without supplementation. The use of glycerol increased Chrysene and Benzo[a]pyrene biodegradation by 50%, while soybean oil supplementation increased their removal by 36%. (author)

  3. Biogas and biohydrogen production potential of high strength automobile industry wastewater during anaerobic degradation.

    Science.gov (United States)

    Bajaj, Mini; Winter, Josef

    2013-10-15

    High strength automobile industry wastewater, collected from decanters (DECA) of the pre-treatment plant after oil, grease and sludge separation, was investigated for production of methane in the absence and presence of glucose or excess aerobic sludge (AS) from a lab scale suspension reactor as co-substrates. The highest methane production from DECA wastewater was 335.4 L CH4/kg CODsoluble removal which decreased in the presence of the co-substrates to 232.5 (with 2 g/L glucose) and to 179 (with 40% AS) L CH4/kg CODsoluble removal, respectively. Around 95% of total methane was produced within 5 days of incubation of DECA at 37 °C when no co-substrate was added. Addition of co-substrates did not improve biodegradation of DECA but overall methane production from DECA + co-substrates was increased due to co-substrate biodegradation. The anaerobic inoculum, capable of producing 2.4 mol of hydrogen/mol of glucose under zinc induced inhibitory conditions, was unable to produce hydrogen from DECA as substrate under the same conditions.

  4. Auslegung zentraler Entlastungseinrichtungen zur Axialschubkompensation und rotordynamische Beurteilung an einer mehrstufigen Hochdruck-Gliederpumpe

    OpenAIRE

    Trautmann, Christian

    2005-01-01

    Die vorliegende Arbeit soll einen Beitrag dazu leisten, die Verwendung der Entlastungspartie als mediumgeschmiertes Radiallager zu untersuchen. Die damit entfallende Abdichtung zur Umgebung und eine insgesamt kürzere Pumpenwelle würde das rotordynamische Verhalten von mehrstufigen Gliederpumpen erheblich verbessern. Deshalb wird das Schwingungsverhalten einer mehrstufigen Gliederpumpe untersucht, indem verschiedene Standard-Profilierungen des zentralen Entlastungskolbens miteinander vergliche...

  5. Neue Berufe in Bibliotheken: 2 // TYPO3-Entwickler

    OpenAIRE

    Bigga, Alexander

    2014-01-01

    Für verschiedene Projekte und Web-Portale der SLUB wird TYPO3 eingesetzt. Die Webseite der SLUB ist das wohl wichtigste Werkzeug für die Bibliotheksnutzer. Für die Weiterentwicklung und den laufenden Betrieb sorgt unter anderen Alexander Bigga.

  6. Spezielle Anwendungen von EMDR

    OpenAIRE

    Schubbe, Oliver; Püschel, Ines; Renssen, Monique

    2013-01-01

    Nach traumatischen Erlebnissen können sich neben der Symptomatik einer Posttraumatischen Belastungsstörung verschiedene klinische Störungsbilder entwickeln. Diese lassen sich in Abhängigkeit von der individuellen Bewältigungsform schematisch vereinfacht beschreiben.

  7. Herstellung und optische Charakterisierung von komplexen organischen Strukturen

    OpenAIRE

    Hermann, Sascha

    2005-01-01

    Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurden die optischen Eigenschaften von organischen Multilayern und Mischschichten untersucht. Die Schichtstrukturen wurden im Hochvakuum nach dem Verfahren der organischen Molekularstrahldeposition (OMBD) auf H-passivierten Silizium(111)-Substraten hergestellt. Die optische Charakterisierung erfolgte mit dem Verfahren der spektroskopischen Ellipsometrie und der Infrarotspektroskopie. Dabei wurden zwei verschiedene Materialienpaarungen untersucht, die zum einen au...

  8. Differenzielle Wirkung und Wirkungsweise dialektisch-behavioral orientierter Therapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung aus Patientenperspektive

    OpenAIRE

    Meißner, Jeannette

    2015-01-01

    Ziel: Nach einem Jahr dialektisch-behavioral orientierter Behandlung von Borderline Patienten im ambulanten Setting werden verschiedene Wirksamkeitskriterien und Therapieprozessvariablen, wie die Qualität der Therapieallianz aus Patientenperspektive untersucht. Methode: In einer naturalistischen Studie absolvierten 47 Borderline-Patienten eine DBT-orientierte Behandlung. Das Therapieergebnis wurde mittels indirekten und direkten Veränderungsmaßen, wie Patientenziele erfasst. Prozessvariablen ...

  9. Grenzen interorganisationalen Lernens. Beobachtungen aus der Entwicklungszusammenarbeit

    OpenAIRE

    Ehlers, Kay E.; Wolff, Stephan

    2008-01-01

    Im interorganisationalen Zusammenhang von Entwicklungshilfeprojekten kooperieren Organisationen mit unterschiedlichen Intentionen und Tiefenstrukturen. Dabei entsteht, so kann mit theoretischer Analyse und mit empirischem Rückgriff auf vier Entwicklungshilfeprojekte aus dem Trinkwasser- und Hygienebereich gezeigt werden, kaum ein Raum gemeinsamen Lernens. Eher entsteht ein irritationsminimierendes sektoradäquates System - getrennt durch verschiedene Sichten, verbunden durch normierte Verständ...

  10. Technisches Informationssystem für die Entwicklung textilbewehrten Betons

    OpenAIRE

    Butenweg, Christoph; Meskouris, Konstantin; Meister, Sylvia; Dreyer, Stephan; Schulte-Althoff, Christoph

    2011-01-01

    In der letzten Periode des Sonderforschungsbereichs 532 wurde eine benutzerfreundliche Internetplattform für den Verbundwerkstoff Textilbeton entwickelt. Die Plattform beinhaltet auf verschiedenen Ebenen umfassende Informationen über Textilbeton, die in Form eines digitalen Handbuchs aufbereitet sind. Präsentiert werden unter anderem die Möglichkeiten des Bauens mit Textilbeton, die Bauteilbemessung, die materialspezifischen Festigkeits- und Verbundeigenschaften sowie verschiedene Produktions...

  11. Detection of NADPH oxidase subunits NOX1 and NOX4 in lung adenocarcinoma A549 cells, and impact of NOX1 on Nrf2- and HIF-1-dependent gene regulation

    OpenAIRE

    Malec, Viktor

    2010-01-01

    NADPH Oxidase 1 und 4 sind ROS generierende Enzymkomplexe mit einer wichtigen Funktion in der Signaltransduktion. Die wesentlichen Untereinheiten sind NOX1 und NOX4. Die Immunodetektion von NOX1 und NOX4 ist problematisch. Proteinbanden mit verschiedenem Molekulargewicht wurden beschrieben. Diese Banden könnten verschiedene Splicevarianten, posttranslationale Modifikationen, proteolytische Spaltprodukte oder unspezifische Proteine darstellen. Daher sind gut validierte NOX1 ...

  12. Reaktionstechnische Untersuchungen zur mikrobiellen Riboflavin-Herstellung in miniaturisierten Rührkesselreaktoren

    OpenAIRE

    Vester, Andrea

    2009-01-01

    Für reaktionstechnische Untersuchungen neuer Produktionsstämme und Rohstoffe wurde der Prototyp eines Parallelbioreaktorsystems im Millilitermaßstab eingesetzt. Am Beispiel der mikrobiellen Herstellung von Riboflavin mit Bacillus subtilis im kontrollierten Zulaufverfahren konnte mittels der parallelen Prozessführung eine effiziente Methode zur statistisch signifikanten Differenzierung verschiedener Produktionsstämme etabliert und validiert werden. Reaktionstechnische Untersuchungen zur Medien...

  13. Nachhaltige Entwicklung oder Segeln ohne Wind

    OpenAIRE

    Meueler, Erhard

    2005-01-01

    Dieser Beitrag beleuchtet verschiedene Varianten des herrschenden Nachhaltigkeitsdiskurses in ideologiekritischer Absicht. Der Autor macht deutlich, dass "Nachhaltigkeit" keinen kritischen Gegenbegriff zum kapitalistischen Wirtschafts- und Fortschrittsmodell markiert. Vor diesem Hintergrund erweist sich auch "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung" als ein Heilsversprechen, das nicht einlösbar ist. Pädagoginnen und Pädagogen werden dazu ermutigt, kapitalismuskritische Lerngelegenheiten zu i...

  14. Neue Studien zu alten Sammlungen : ein Beitrag zur Geschichte der musealen Ornithologie mit besonderer Berücksichtigung taxonomischer und nomenklatorischer Probleme

    OpenAIRE

    Steinheimer, Frank

    2008-01-01

    Dissertationsvorstellung: Meine Dissertation (Rostock, Univ., Diss., 2005) besteht aus 16 Einzelpublikationen zum Themenfeld‚ museale Ornithologiegeschichte‘, die verschiedene Aspekte der ornithologischen Taxonomie, Nomenklatur, Avifaunistik, Vogelpräparation, Kunstund Kulturgeschichte diskutieren (vgl. Steinheimer 2005c für eine Einleitung zum Thema).

  15. Abbildendes Mikrowellen-Spektrometer mit Apertursynthese

    OpenAIRE

    Jirousek, Matthias

    2011-01-01

    In dieser Arbeit wird die neuartige Kombination des hochauflösenden radiometrischen Abbildungsverfahrens Apertursynthese mit einer spektralen Messung untersucht und im System ANSAS umgesetzt. Diese Verknüpfung ermöglicht z.B. in der Fernerkundung eine umfangreichere Erdbeobachtung zur genaueren Erfassung geophysikalischer Parameter. Die messtechnische Verifikation wurde anhand verschiedener Abbildungsszenarien untersucht und damit die Machbarkeit eines solchen Systemkonzepts demonstriert.

  16. Entwicklung von Verfahren zur rechnergestützten Verknüpfung von Bild- und Laserscandaten auf Basis von Passobjekten

    OpenAIRE

    Schilling, Kathrin

    2013-01-01

    Aufgrund der komplementären Eigenschaften von Bild- und Scandaten werden zunehmend digitale Photogrammetrie und terrestrisches Laserscanning simultan für die Erfassung und Dokumentation dreidimensionaler Objekte verwendet. Ihre gemeinsame Nutzung erfordert die Korrespondenzherstellung zwischen den unterschiedlichen, heterogenen Datentypen und die Verknüpfung gleicher Datentypen verschiedener Aufnahmestandpunkte. Das in dieser Arbeit entwickelte Verfahren nutzt spezielle Passobjekte, um ...

  17. Funktionelle Charakterisierung von Glycosyltransferasen der Erdbeerfrucht (Fragaria x ananassa)

    OpenAIRE

    Grießer, Markus

    2007-01-01

    Pflanzliche Glycosyltransferasen katalysieren die Übertragung eines aktivierten Zuckermoleküls auf eine Vielzahl verschiedener Verbindungen. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Biosynthese von Sekundärmetaboliten, sind an pflanzlichen Abwehrmechanismen beteiligt und regulieren die Konzentrationen wichtiger Pflanzenhormone. Biotechnologisch können Glycosyltransferasen zur Produktion physiologisch bedeutender Glycoside eingesetzt werden. Die Sequenzierung der Genome von Arabidopsis ...

  18. Die Policy-Praxis der Anderen. Policy-Transfer in der Bildungs- und Berufsbildungsforschung

    OpenAIRE

    Barabasch, Antje; Wolf, Stefan

    2009-01-01

    In diesem Beitrag werden verschiedene Forschungsansätze und -perspektiven im Bereich Policy-Transfer in der (Berufs-)Bildung vorgestellt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Policy-Transfer der bundesdeutschen Berufsbildungshilfe, der exemplarisch an den Ländern Ägypten, Korea und Malaysia illustriert wird. (DIPF/Orig.)

  19. Transnationales Bildungskapital und soziale Ungleichheit

    OpenAIRE

    Gerhards, Jürgen; Hans, Silke

    2012-01-01

    "Im Kontext von Globalisierungsprozessen werden Fertigkeiten wie Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen, die hier zusammenfassend als transnationales Bildungskapital bezeichnet werden, immer wichtiger. Es gibt verschiedene Wege, transnationales Bildungskapital zu erwerben. Ein Auslandsaufenthalt noch während der Schulzeit ist eine wohl sehr effektive Variante. Die Analyse des klassenspezifischen Zugangs zu transnationalem Kapital ist dabei weitgehend unerforscht. Im Rückgriff...

  20. Semi-technical experiments in the mechanical solubilization of excess sludge with subsequent anaerobic stabilization; Halbtechnische Versuche zum mechanischen Aufschluss von Ueberschussschlaemmen mit anschliessender anaerober Stabilisierung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Palmowski, L.; Schwedes, J. [Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Mechanische Verfahrenstechnik; Winter, A.; Dichtl, N. [Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Siedlungswasserwirtschaft; Schmelz, K.G. [Emschergenossenschaft und Lippeverband, Essen (Germany); Mueller, J. [Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Mechanische Verfahrenstechnik; Technische Univ. Braunschweig (Germany). Inst. fuer Siedlungswasserwirtschaft

    1999-07-01

    Within the framework of this project, the influence of the mechanical disintegration of different types of sludge on their anaerobic degradation behaviour and dewatering properties was investigated on a semi-technical scale. (orig.) [German] Im Rahmen dieses Projektes wurde in halbtechnischem Versuchsmassstab der Einfluss der mechanischen Desintegration verschiedener Schlaemme auf ihr anaerobes Abbauverhalten und ihr Entwaesserungsverhalten untersucht. (orig.)

  1. Thermal processing of conditioned waste and fuel substitutes; Thermische Behandlung vorbehandelter Abfaelle und Ersatzbrennstoffe

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Velden, F. van der; Engweiler, J. [Von Roll Umwelttechnik AG, Zurich (Switzerland)

    1998-12-31

    Different technologies for the thermal processing of mechanical-biologically conditioned waste are described and compared in terms of cost and flexibility. (orig.) [Deutsch] Es werden verschiedene Technologien der thermischen Behandlung mechanisch-biologisch vorbehandelter Abfaelle vorgestellt und im Hinblick auf Kosten und Flexibilitaet verglichen. (orig.)

  2. Risikoakzeptanz als individuelle Entscheidung : zur Integration der Risikoanalyse in die nutzentheoretische Entscheidungs- und Einstellungsforschung

    OpenAIRE

    Slaby, Martin; Urban, Dieter

    2002-01-01

    "Die Studie diskutiert theoretische und methodische Konzepte zur Erforschung von Risikowahrnehmung und Risikoakzeptanz in nutzentheoretischer Perspektive. Es werden verschiedene theoretische Modelle und empirische Untersuchungsergebnisse der Risikoforschung aus der Sicht der normativen und deskriptiven Entscheidungsforschung und der kognitiven Einstellungsforschung in kritischer Hinsicht analysiert. Insbesondere nutzt die Studie die theoretischen Modelle der 'theory of reasoned action' (TRA) ...

  3. Risikoakzeptanz als individuelle Entscheidung : zur Integration der Risikoanalyse in die nutzentheoretische Entscheidungs- und Einstellungsforschung

    OpenAIRE

    Slaby, Martin; Urban, Dieter

    2002-01-01

    Die Studie diskutiert theoretische und methodische Konzepte zur Erforschung von Risikowahrnehmung und Risikoakzeptanz in nutzentheoretischer Perspektive. Es werden verschiedene theoretische Modelle und empirische Untersuchungsergebnisse der Risikoforschung aus der Sicht der normativen und deskriptiven Entscheidungsforschung und der kognitiven Einstellungsforschung in kritischer Hinsicht analysiert. Insbesondere nutzt die Studie die theoretischen Modelle der theory of reasoned action (TRA) von...

  4. Transkriptionelle Netzwerke der RAS-abhängigen, MEK-ERK- vermittelten Transformation

    OpenAIRE

    Solf, Andrea

    2011-01-01

    Transkriptionelle Netzwerke (Transkriptionsfaktoren, epigenetische Modulatoren und spezifische Zielgene) stellen die unterste Ebene der zellinternen Signalübertragung dar. Eingebettet in verschiedene stimulusabhängige Signalwege bedienen sich ihre Komponenten genetischer und epigenetischer Mechanismen, um Zielgene transkrip-tionell zu regulieren und Veränderungen der Chromatinstruktur hervorzurufen. In der vorliegenden Arbeit wurde die hierarchische Organisation und Zusam-mensetzung des MEK...

  5. Die entwicklung, die metamorphose, die entstehung: Die konzepte des organismus von Aristoteles bis Darwin

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Kamerer Eva

    2009-01-01

    Full Text Available (nemački In diesem Aufsatz versuche ich, die Elemente verschiedener Konzepte des Organismus in der Philosophie und in der Wissenschaft zu analysieren. Die Deutungen des Organismus und der Einheit der Natur bei Aristoteles, Kant und Goethe werden als ein Beispiel der Bewegung von einem finalistischen zum antifinalistischen Bild der Natur verstanden.

  6. Auswirkungen der Feldenkraismethode - Bewusstheit durch Bewegung - unter besonderer Berücksichtigung psychosomatischer Aspekte

    OpenAIRE

    Busch, Wolfgang

    2010-01-01

    Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Feldenkrais-Bewegungsübungen auf ein Klientel, dass aus freien Stücken an Feldenkraiskursen eines niedergelassenen Feldenkraislehrers teilnimmt, wobei insbesondere gesundheitliche und psychosomatische Aspekte betrachtet werden. Feldenkrais formulierte die theoretischen Grundlagen der Methodik auf einem breiten wissenschaftlichen Fundament verschiedener Fachrichtungen, wie Medizin, Neurobiologie, Psychologie, Physik, Systemtheori...

  7. Development and application of fluorescent labels based on 7-diethylaminocoumarin

    OpenAIRE

    Doroshenko, Tamara

    2015-01-01

    7-Diethylaminocumarine sind bekannte Fluoreszenzfarbstoffe aufgrund ihrer niedrigen pH-Abhängigkeit, hohe Quantenausbeuten, Fluoreszenz starken Intensität und Photostabilität. Sie werden in der mehrfarbigen Fluoreszenzspektroskopie verwendet. Im Rahmen dieser Arbeit wurde die Synthese von fluoreszierenden Farbstoffen auf Basis von 7-Diethylaminocumarin Einheit entwickelt und deren Anwendung untersucht. Weiterhin wurden verschiedene Labels in bioorthogonalen Reaktionen zum Fluoreszenzmarkie...

  8. Klinischer Vergleich der Wirksamkeit von Firocoxib und Phenylbutazon bei equinen Augenpatienten

    OpenAIRE

    Binder, Kerstin

    2013-01-01

    Verschiedene Augenerkrankungen beim Pferd erfordern eine systemische antiphlogistische Therapie. Im Vordergrund stehen hierbei die equine rezidivierende Uveitis sowie die Vor- und Nachbehandlung bei chirurgischen Eingriffen am Pferdeauge. Traditionell angewandte unselektive Hemmstoffe der Cyclooxygenasen (COX) wie Phenylbutazon sind in der Vergangenheit aufgrund ihrer insbesondere den Gastrointestinaltrakt betreffenden Nebenwirkungen zunehmend in Kritik geraten. Um das Risiko derartiger, h...

  9. Ressourcenorientierte Kindertherapie

    OpenAIRE

    Klemenz, Bodo

    2003-01-01

    Unter Bezugnahme auf aktuelle amerikanische Ansätze der Entwicklung einer Positiven Psychologie, Diagnostik und Therapie werden verschiedene Strategien einer ressourcenorientierten Kindertherapie vorgestellt, die auf der Basis multimodaler Ressourcendiagnostik Störungsbehandlungen effektiv komplementieren sollen. Es wird zwischen einer therapeutischen Zentrierung auf die Person- oder Umweltressourcen des Klienten unterschieden, wobei diese Behandlungsformen in der Praxis oft miteinander...

  10. Optimierung von Kathoden und Zwischenschichten für Polymersolarzellen

    OpenAIRE

    Hanisch, Jonas

    2010-01-01

    Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Einfluss der Kathode auf die Eigenschaften von Polymersolarzellen. Neben der Untersuchung verschiedener Abscheidearten liegt der Schwerpunkt vor allem auf der Erforschung der Wirkungsweise von Zwischenschichten. Analysen mittels Sekundärteilchenmassenspektrometrie (SIMS und SNMS) erlauben Einblick in die dahinterliegenden Wechselwirkungen und Mechanismen. Die gewonnenen Kenntnisse werden in der Realisierung von semitransparenten Solarzellen eingesetzt.

  11. Internetrecherche im Biologieunterricht:Eine grundlegende Studie am Beispiel der Gentechnik

    OpenAIRE

    Wedershoven, B. (Britta); Bickel, H

    2003-01-01

    In der dargestellten Unterrichtsreihe wurde das Internet zur Erarbeitung vier verschiedener Anwendungsbereiche der Gentechnik genutzt. Die Benutzung des Internets war somit in die Erarbeitungsphase der fachspezifischen Inhalte als ein Medium in didaktischem Sinne integriert, also ein Inhalte vermittelnder Gegenstand. Die Vermittlung von internetspezifischer Medienkompetenz erfolgte dabei über die konkrete Erarbeitung der fachlichen Themen („Huckepackverfahren“). Durch eine besondere Form der ...

  12. Nur noch ein Mausklick trennt die da unten von denen da oben

    OpenAIRE

    Schedler, Kuno; Scharf, Maria Christina

    2000-01-01

    Das Electronic Government ist eine Chance für die Demokratie. Wenn sie erkannt und richtig umgesetzt wird. Der Artikel führt in drei verschiedene Generationen von Homepages ein, definiert drei Elemente des E-Government und zeigt den aktuellen Stand der Diskussion.

  13. Elektrogesponnene Nanofasern auf Basis kationischer Polyurethane zur Darstellung permanent antibakterieller Materialien

    OpenAIRE

    Hehl, Judith

    2010-01-01

    Diese Arbeit beschreibt die Entwicklung und Charakterisierung permanent antibakterieller Materialien auf Basis kationischer Polyurethane. Einsatzgebiete solcher Materialien finden sich in der Herstellung antibakterieller Textilien, z.B. für den medizinischen Bedarf. Es wurden verschiedene kationische Polyurethane durch Alkylierung tertiärer Aminogruppen des zuvor hergestellten Basispolymers mit verschiedenen Alkylhalogeni...

  14. Umfrageeinstellung und Umfrageerfahrung : die relative Bedeutung unterschiedlicher Aspekte der Interviewerfahrung für die generalisierte Umfrageeinstellung

    OpenAIRE

    Stocké, Volker; Langfeldt, Bettina

    2003-01-01

    'Der Artikel geht der Frage nach, ob sich die Bewertung vergangener Interviewerfahrungen auf die generalisierten Einstellungen gegenüber Umfragen auswirkt. Dabei steht insbesondere die Frage nach der relativen Erklärungskraft verschiedener Bewertungsdimensionen dieser Erfahrung im Mittelpunkt. Nach den Ergebnissen einer Untersuchung mit einer lokalen Zufallsstichprobe von Befragten lassen sich im ersten Schritt drei orthogonale Dimensionen dieser Bewertungen identifizieren. Demnach unterschei...

  15. Untersuchung der Thrombozytenfunktion in der Vollblut-Impedanz-Aggregometrie und der primären Hämostase unter hohen Scherkräften am PFA-100® bei Thrombozyten-Dauerspendern

    OpenAIRE

    Martin, Alexander

    2016-01-01

    Zusammenfassung: Hintergrund und Ziele: Wird bei einem Patienten eine lebensbedrohliche Gerinnungsstörung diagnostiziert, dann kann die Gabe von Thrombozytenkonzentraten indiziert sein, welche nur von freiwilligen Spendern gewonnen werden können. Es gibt zwei etablierte Verfahren zur Gewinnung von Thrombozytenkonzentraten, die beide Vor- und Nachteile aufweisen. Beim gepoolten Thrombozytenkonzentrat stammen die enthaltenen Thrombozyten aus 4 bis 6 Vollblutspenden verschiedener Spender....

  16. Der Weg von der Computerkompetenz zur Medienkompetenz

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Barbara Zuliani

    2011-09-01

    Full Text Available Weiterführende Gedanken zur „Schlüsselkompetenz Nr.4“ des Europäischen Rates im Bereich des lebenslangen Lernens: Computerkompetenz bzw. Medienkompetenz, sowie Anwendungsbeispiele aus dem Bereich der Volksschule: Klassenblog und verschiedener Apps via iPad - 2 Praxisberichte

  17. Synergistic co-digestion of solid-organic-waste and municipal-sewage-sludge: 1 plus 1 equals more than 2 in terms of biogas production and solids reduction.

    Science.gov (United States)

    Aichinger, Peter; Wadhawan, Tanush; Kuprian, Martin; Higgins, Matthew; Ebner, Christian; Fimml, Christian; Murthy, Sudhir; Wett, Bernhard

    2015-12-15

    Making good use of existing water infrastructure by adding organic wastes to anaerobic digesters improves the energy balance of a wastewater treatment plant (WWTP) substantially. This paper explores co-digestion load limits targeting a good trade-off for boosting methane production, and limiting process-drawbacks on nitrogen-return loads, cake-production, solids-viscosity and polymer demand. Bio-methane potential tests using whey as a model co-substrate showed diversification and intensification of the anaerobic digestion process resulting in a synergistical enhancement in sewage sludge methanization. Full-scale case-studies demonstrate organic co-substrate addition of up to 94% of the organic sludge load resulted in tripling of the biogas production. At organic co-substrate addition of up to 25% no significant increase in cake production and only a minor increase in ammonia release of ca. 20% have been observed. Similar impacts were measured at a high-solids digester pilot with up-stream thermal hydrolyses where the organic loading rate was increased by 25% using co-substrate. Dynamic simulations were used to validate the synergistic impact of co-substrate addition on sludge methanization, and an increase in hydrolysis rate from 1.5 d(-1) to 2.5 d(-1) was identified for simulating measured gas production rate. This study demonstrates co-digestion for maximizing synergy as a step towards energy efficiency and ultimately towards carbon neutrality. PMID:26260541

  18. Synergistic co-digestion of solid-organic-waste and municipal-sewage-sludge: 1 plus 1 equals more than 2 in terms of biogas production and solids reduction.

    Science.gov (United States)

    Aichinger, Peter; Wadhawan, Tanush; Kuprian, Martin; Higgins, Matthew; Ebner, Christian; Fimml, Christian; Murthy, Sudhir; Wett, Bernhard

    2015-12-15

    Making good use of existing water infrastructure by adding organic wastes to anaerobic digesters improves the energy balance of a wastewater treatment plant (WWTP) substantially. This paper explores co-digestion load limits targeting a good trade-off for boosting methane production, and limiting process-drawbacks on nitrogen-return loads, cake-production, solids-viscosity and polymer demand. Bio-methane potential tests using whey as a model co-substrate showed diversification and intensification of the anaerobic digestion process resulting in a synergistical enhancement in sewage sludge methanization. Full-scale case-studies demonstrate organic co-substrate addition of up to 94% of the organic sludge load resulted in tripling of the biogas production. At organic co-substrate addition of up to 25% no significant increase in cake production and only a minor increase in ammonia release of ca. 20% have been observed. Similar impacts were measured at a high-solids digester pilot with up-stream thermal hydrolyses where the organic loading rate was increased by 25% using co-substrate. Dynamic simulations were used to validate the synergistic impact of co-substrate addition on sludge methanization, and an increase in hydrolysis rate from 1.5 d(-1) to 2.5 d(-1) was identified for simulating measured gas production rate. This study demonstrates co-digestion for maximizing synergy as a step towards energy efficiency and ultimately towards carbon neutrality.

  19. Search for the Standard Model Higgs in Tau Decays in Association with a W Boson

    CERN Document Server

    Verzetti, Mauro

    2015-01-01

    Diese Dissertation stellt die Ergebnisse der Suche nach dem Standardmodell-Prozesspp → WH → ντ τh , in dem das Higgs-Boson in Tau-Leptonen zerfällt, wobei einesder Tau-Leptonen hadronisch zerfällt, dar. Die Anwesenheit eines zusätzlichen Leptons aus dem W-Boson-Zerfall führt zu einer starken Reduzierung des Untergrunds indiesem Kanal.Das Higgs-Boson, welches ursprünglich von P. Higgs, F. Englert et al. 1964 vorhergesagt wurde, war lange Zeit das einzig fehlende, vom Standardmodell (SM) vorhergesagte Teilchen und war daher Kern vieler großer Anstrengungen in der experimentellenTeilchenphysik. Suchen nach diesem schwer zu entdeckendem Teilchen am LEP undauch am Tevatron waren erfolglos. Der Large Hadron Collider (LHC) und die beidenHauptexperimente (ATLAS und CMS) wurden hauptsächlich gebaut, um Fortschrittein der Suche nach dem Higgs-Boson zu erzielen.Die Anstrengungen machten sich am 4. Juli 2012 bezahlt, als beide Experimente dieEntdeckung einer Resonanz um 125 GeV in den Spektren der γγ und ...

  20. [Consciousness functions in psychoses. Concepts, empirism and hypotheses].

    Science.gov (United States)

    Hemmingsen, R

    1991-04-15

    Schizophrenia may be described as a disease where speech, bodily language and social responsiveness are obvious expressions of a deteriorated ability to interact with the surroundings in a precise and relevant way. The lack of precision and relevance pertains to perception and recall as well as communication and action. The deficient potential for activation of the prefrontal cerebral cortex is a neurobiological correlate to the lesion of precise and relevant planning and expression. Impairment of formal thought and language in schizophrenia are suggested to result from a developmental disorder pertaining to language and concept formation (apperception). In reactive psychoses with dissociative disturbances of consciousness there is an inefficient capacity for adapting to external reality; thus relevant conscious planning and interaction with the outside world are impaired. Clinically a distractibility of a tematic nature ensues. Except for catastrophic events, psychotic reactions cannot be predicted from analysis of the actual experience--neither concerning the external nor the internal aspects of conscious awareness. Sometimes, however, previous events relating to the formation of the self may add explanatory value to the analysis of reactive psychosis. In some cases biological predisposition is the decisive determinant. The normal discrimination between sense-perception and imagination has a counterpart in the dichotomy of awareness of the outside world versus awareness of the self. The following are examples of psychotic experience where the normal ability for dichotomic discrimination may be damaged: Illusions of affect, hallucinations, Schneider's first rank symptoms, "Anwesenheit" and consciousness of time.(ABSTRACT TRUNCATED AT 250 WORDS) PMID:2024342

  1. Production of Poly(3-Hydroxybutyrate-co-3-Hydroxyhexanoate) by Aeromonas hydrophila and Recombinant Escherichia coli

    Institute of Scientific and Technical Information of China (English)

    丘远征; 刘力平; 陈国强

    2003-01-01

    Aeromonas hydrophila (A.hydrophila) 4AK4 produced poly(3-hydroxybutyrate-co-3- hydroxyhexanoate) (PHBHHx) with an almost constant 3-hydroxyhexanoate (3HHx) content of 10%-15% from lauric acid and/or soybean oil.Both A.hydrophila 4AK4 and recombinant Escherichia coli (E.coli) JMU193 (pBH32) produced PHBHHx with controllable 3HHx content when fed lauric acid and another co-substrate.With glucose or gluconate as the co-substrate, the 3HHx content in the copolyester produced by A.hydrophila 4AK4 was reduced slightly from 12% to 9%.However, the 3HHx content in the copolyester produced by E.coli JMU193 (pBH32) was significantly reduced from 9% to 2% with fructose as the co-substrate.These results show that regulation of 3HHx content in PHBHHx can be achieved using genetically engineered E.coli.

  2. Environmental consequences of different carbon alternatives for increased manure-based biogas

    International Nuclear Information System (INIS)

    Highlights: • Land use change emissions from energy crops were included. • Soil carbon changes were modeled and included. • Source-segregated manure was the co-substrate yielding the greatest benefits. • Energy crop was the co-substrate displaying the worst environmental performance. • Straw and biowastes should be prioritized for co-digestion with manure. - Abstract: Manure-biogas is a renewable energy resource rather untapped in Europe in comparison to its full potential. Given the current and emerging renewable energy targets, considerable increases in its production can be expected. This consequential life cycle assessment (LCA) study investigated the environmental consequences of different co-substrate strategies for reaching drastic increases in manure-biogas production in Denmark. Six co-substrates not already fully used for biogas were considered: energy crops, straw, household food waste, commercial food waste, garden waste and the solid fraction deriving from source-segregation of animal urine and feces. Soil carbon changes as well as direct and indirect land use changes were included in the LCA. Source-segregated manure stood out as the environmentally best co-substrate, followed by garden waste. Co-substrates already in use for energy recovery (straw, household and commercial food wastes) displayed a more modest environmental performance while energy crops, here represented by maize silage, was the only option giving rise to net greenhouse gas emissions. This was essentially due to the indirect land use change emissions related to this scenario, which were quantified to 357 t CO2 eq. ha−1 displaced

  3. Robert Schumann and translation: poetic creativity, simultaneity and movement

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    João Azenha Junior

    2012-07-01

    Full Text Available In diesem Aufsatz werden die Gesammelten Schriften über Musik und Musiker von Robert Schumann untersucht, insbesondere die Rezensionen, die der Komponist zwischen 1834 und 1836 verfasst hat. Es soll festgestellt werden, inwiefern sich darin die wichtigsten Auffassungen über Sprache und Übersetzung, die Ende des 18. und Beginn des 19. Jahrhunderts in Deutschland entstanden, wiederfinden. Im Vordergrund der Untersuchung steht die Dimension der Bewegung, die sich sowohl im Individuum als auch in der Zeit festmachen lässt. Im Individuum manifestiert sich die Bewegung als ein sehr persönlicher Vorgang, da es sich innerhalb verschiedener Zeichensysteme bewegt, die seine Gedanken ausdrücken; oder aber es bewegt sich innerhalb verschiedener Sprachen. Die Zeitdimension wiederum bedeutet, in ein Umfeld einzutauchen, das die Zeitbarrieren überwindet und die Vergangenheit auf einen Schlag mit der Gegenwart und der Zukunft verbindet.

  4. Öffentliche Rechenschaftslegung als Instrument zur Stärkung des Bürgervertrauens

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Dorothea Greiling

    2013-01-01

    Full Text Available Im vergangenen Jahrzehnt fand nicht nur eine Ausweitung der bürgerbezogenen Rechenschaftslegung, sondern auch der Formen des bürgerschaftlichen Engagements statt. Je nach Standpunkt werden beide Instrumente als Ansatz gesehen, um verloren gegangenes Bürgervertrauen wieder zu gewinnen. Vor diesem Hintergrund untersucht der vorliegende Beitrag verschiedene Formen bürgerschaftlichen Engagements auf die darin enthaltenen Rechenschaftslegungsinstrumente und ob diese dazu beitragen kann das Bürgervertrauen zu stärken. Um dies in einer systematischen Weise zu tun, wird der Zusammenhang zwischen Rechenschaftslegung und Bürgervertrauen unter Rückgriff auf verschiedene Dimensionen öffentlichen Vertrauens untersucht, wie sie sich in der relevanten Literatur finden

  5. Aktuelle Therapiemöglichkeiten des Benignen Prostata-Syndroms

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sievert KD

    2009-01-01

    Full Text Available Das Benigne Prostata-Syndrom (BPS des alternden Mannes stellt als nicht maligne Veränderung der Prostata den häufigsten Auslöser einer irritativen und obstruktiven Miktionssymptomatik dar. Zur Therapie der BPS stehen wirkungsvolle medikamentöse, sowie bei weiterem Progress verschiedene operative Optionen zur Verfügung. In der Primärtherapie versprechen Alpha-Blocker eine schnelle Symptomlinderung, jedoch stellen 5-Alpha-Reduktaseinhibitoren die einzige medikamentöse Therapieoption dar, die den zugrunde liegenden Krankheitsprozess hinauszögert und einen dauerhaften Therapieerfolg sichert. Aktuelle Studienergebnisse belegen eine deutliche Verringerung des Progressionsrisikos unter Anwendung beider Substanzen. Verschiedene innovative Operationsverfahren konkurrieren derzeit mit der klassischen transurethralen Prostataresektion (TUR-P und weisen potentiell ein günstigeres Risikoprofil im Vergleich zur TUR-P, sowie eine deutliche Verringerung der Krankenhausaufenthaltsdauer und -kosten auf. Nachfolgend werden die aktuellen Therapieoptionen im Hinblick auf die derzeitige Studienlage beleuchtet.

  6. Thermal waste treatment; Thermische Abfallbehandlung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Faulstich, M.; Urban, A.I.; Bilitewski, B. [eds.

    1998-09-01

    One effect of the enactment of the new Law on Recycling and Waste Management, in conjunction with the lowering of emission limit values, has been to bring thermal water treatment more and more into the focus of the discussion on optimal water utilisation. The present volume discusses the consequences of changing waste arisings and composition for various process combinations. [Deutsch] Durch das Inkrafttreten des neuen Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes und strengeren Emissionsgrenzwerten rueckt immer mehr die thermische Abfallbehandlung in den Vordergrund der Diskussionen um die optimale Abfallverwertung. Die Folgen der sich veraendernden Abfallmengen und -zusammensetzungen im Hinblick auf Anlagenauslastung, Feuerungstechnik, Rueckstaende und Kosten werden eroertert. Es werden verschiedene Verfahrenskombinationen vorgestellt und diskutiert. Verschiedene Moeglichkeiten der Klaerschlammbehandlung und der Einsatz der Reststoffe Asche und Schlacke in der Bauindustrie werden behandelt. (ABI)

  7. Ereignis – Erinnerung – Erzählung. Über die Analyse von Interviews mit Überlebenden der Konzentrationslager

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Sabine Kittel

    2001-03-01

    Full Text Available Ulrike Jureits Buch Erinnerungsmuster: Zur Methodik lebensgeschichtlicher Interviews mit Überlebenden der Konzentrations- und Vernichtungslager stellt die Ansätze verschiedener Fachdisziplinen für die Arbeit mit Oral History vor. Sie macht sich die Methoden der Geschichtswissenschaft, Psychologie, Soziologie, Kultur- und Literaturwissenschaft zu nutze, um einen Zugang zu den Erzählungen von ehemaligen Konzentrationslagerhäftlingen zu erhalten. Anhand von Beispielen stellt sie verschiedene Lebensgeschichten von Überlebenden und deren individuellen Umgang mit der Geschichte sorgfältig und in ihrer ganzen Komplexität vor. Der Ansatz der Interdisziplinarität wird bei der Analyse und Interpretation der Erinnerungen dabei konsequent verfolgt.

  8. Ist die Gesangskomplexita¨t der Amsel in einem intrasexuellen Kontext von Bedeutung?

    DEFF Research Database (Denmark)

    Hesler, Nana; Sacher, T.; Coppack, T.;

    Vogelgesang wird fu¨r ein sexuell selektiertes Merkmal gehalten, das sowohl im inter- als auch im intrasexuellen Kontext eine Rolle spielt. Dabei nimmt man an, dass der Grad der Gesangskomplexita¨t ein ehrliches Signal fu¨r die Qualita¨t des Sa¨ngers darstellt. Bei Arten, die u¨ber ein gewisses...... Repertoire verschiedener Gesangsmuster verfu¨gen (z.B. verschiedener Strophentypen), stellt die Repertoiregro¨ße ein mo¨gliches Maß der Gesangskomplexita¨t dar. Die Amsel Turdus merula verfu¨gt u¨ber ein großes gesangliches Repertoire mit komplexem Aufbau ohne festgelegte Strophentypen. Dieses Repertoire...

  9. Meta-Analyse und "publication bias" : eine empirisch-statistische Fallstudie

    OpenAIRE

    Fiebig, Joachim; Rüdebusch, Gerrit; Urban, Dieter

    2012-01-01

    Die Schrift berichtet über empirische Analysen zur Identifikation eines "publication bias"” in einer Meta-Analyse von 30 Studien zu den Effekten von pädosexueller Viktimisierung auf die Entstehung von pädosexueller Delinquenz. Zur Identifikation eines möglichen "publication bias" werden verschiedene statistische Verfahren vorgestellt und erläutert (graphische und regressionsanalytische "funnel-plot"-Methodik sowie die "rank-correlation"-, "fail-safe numbers"- und "trim and fill"-Methodik). In...

  10. Didaktischer Ansatz für das Blended Learning: Konzeption und Anwendung von Educational Patterns

    OpenAIRE

    Köhne, Sandra

    2005-01-01

    Die Dissertation ?Didaktischer Ansatz für das Blended Learning: Konzeption und Anwendung von Educational Patterns? beschreibt die Gestaltung von Blended Learning mittels Educational Patterns. Blended Learning stellt eine Kombination verschiedener Lehr-/ Lernformen mit und ohne Technikeinsatz dar. Typischerweise wird es als Kombination von Präsenz- und Onlineunterricht verstanden. Allerdings machen die Mischung zur sinnvollen Gestaltung des Unterrichts ebenso Medien, Sozial- und Übermittlungsf...

  11. Charakterisierung und Anwendung von humanen, primären mikrovaskulären Endothelzellen mit erweiterter Proliferationsfähigkeit

    OpenAIRE

    Scheller, Katharina

    2013-01-01

    Das Arbeitsgebiet Tissue Engineering befasst sich mit der Klärung der Mechanismen, die der Funktionen verschiedener Gewebearten zu Grunde liegen sowie mit der Entwicklung alternativer Strategien zur Behandlung von Organversagen bzw. Organverlusten. Einer der kritischsten Punkte im Tissue Engineering ist die ausreichende Versorgung der Zellen mit Nährstoffen und Sauerstoff. Bioartifizielle Gewebe mit einer Dicke von bis zu 200 µm können mittels Diffusion ausreichend versorgt werden. Für dicker...

  12. TiO 2 -Beschichtungen zur Herstellung von photokatalytisch modifizierten SiO 2 - TiO 2 -Kompositmaterialien

    OpenAIRE

    Kamaruddin, Sameena

    2015-01-01

    Photokatalytisch modifizierte Materialien, insbesondere aus dem Baubereich rücken stärker in den Fokus wissenschaftlicher Betrachtungen. Diverse Studien haben die Wirksamkeit der TiO2-Photokatalyse in Bezug auf den Abbau verschiedener Schadstoffe belegt. Baustoffe wie Dachziegel, Pflastersteine oder Fassadenfarben, die Gebrauch von den luft- und selbstreinigenden Eigenschaften von TiO2 machen, sind bereits auf dem Markt erhältlich. TiO2 modifizierte Materialien sind jedoch relativ kosteninten...

  13. Friedrich Wilhelm Carové (1789 - 1952) : ein Tag auf dem Stadtturm zu Andernach

    OpenAIRE

    Graf, Klaus

    2009-01-01

    Friedrich Wilhelm Carové wurde am 20. Juni 1789 als Sohn eines kurtrierischen Hofrates in Koblenz geboren. Er besuchte das Koblenzer Gymnasium, an dem damals Joseph Görres lehrte, und absolvierte in Koblenz ein Studium an der von den Franzosen eingerichteten Rechtsfakultät. 1809 wurde er zum Lizentiaten des Rechts promoviert und als Advokat am Trierer Appellationsgerichtshof zugelassen. Um privaten Studien nachgehen zu können, nahm er 1811-1816 verschiedene Verwaltungstellen in Zütphen, Leer,...

  14. Verhaltenstherapie mit aggressiven Kindern

    OpenAIRE

    Petermann, Franz; Petermann, Ulrike

    1997-01-01

    Moderne verhaltenstherapeutische Strategien zum Abbau aggressiven Verhaltens basieren auf entwicklungspsychopathologisch fundierten Ansätzen, die altersangemessene Interventionsschritte begründen helfen. Das umfassende Methodenspektrum der Kinderverhaltenstherapie bietet verschiedene Elemente aus kognitiven und sozialen Ansätzen an, die zur gezielten Förderung des Kindes herangezogen werden können. Global wird auf das Förderprogramm für aggressive Kinder von Petermann und Petermann (1994) ein...

  15. Die Festigkeit in Abhängigkeit von Scanstrategien & -optionen beim Lasersintern vom Kunststoff

    OpenAIRE

    Kaddar, Wesam; Witt, Gerd

    2010-01-01

    Die Scanstrategie beim LS vom Kunststoff hat einen maßgeblichen Einfluss auf den Energieeintrag in das Pulverbett und somit auf die mechanischen und optischen Eigenschaften des Bauteils. Daher bieten manche Systeme die Möglichkeit verschiedener Scanstrategien oder Scanoptionen, die je nach Anwendung und gewünschten Eigenschaften ausgewählt werden können. In diesem Artikel werden die grundlegenden Aspekte der Scanstrategie beim Laser Sintern vom Kunststoff, sowie die Double-Belichtungsfunktion...

  16. Vorstellung eines Studienbesuchs in Nordrhein-Westfalen

    OpenAIRE

    Maden , Sevinç Sakarya

    2013-01-01

    Das CEDEFOP koordiniert ab dem 1. Januar 2008 bis 2013 im Auftrag der Kommission die Studienbesuche für Bildungs- und Berufsbildungsfachleute und Entscheidungsträger. Ein Studienbesuch verläuft folgendermaßen: eine kleine Gruppe von Experten und Entscheidungsträgern, die verschiedene Bildungs- und Berufsbildungsgruppen vertreten, besuchen drei bis fünf Tage einen Mitgliedstaat der EU, um dort einen bestimmten Aspekt des lebenslangen Lernens zu untersuchen.

  17. punktum. September 2004

    OpenAIRE

    Aeschlimann, Heidi; Barth, Hansruedi; Bochsler, Karl; Endtinger, Silke; Herzog, Roger; Hürlimann, Fred; Keller, Christian; De Meyer, Sara; Saladin, Erika; Schenker, Sybille; Schieler, Ernst; Schnyder von Wartensee, Robert; Schweitzer, Jochen; Siegenthaler, Susanne; Schleinzer, Wolfgang

    2004-01-01

    Hürlimann, Fred. W: Über den Tellerrand hinaus; Schieler, Ernst: Interdisziplinarität in der Rehabilitation; Saladin, Erika: Interdisziplinarität in Kinderschutz und Opferhilfe; Herzog, Roger: Interdisziplinarität in der Schule; Schleinzer, Wolfgang: Interdisziplinarität in der Schmerztherapie; Bochsler, Karl: Interdisziplinarität in der Bildung; Barth, Hans-Rudolf: A+O-Psychologie - Im Brennpunkt verschiedener Disziplinen; Schieler, Ernst: Interdisziplinarität in der Re...

  18. Untersuchungen zur mikrobiologischen Beschaffenheit von Lebensmitteln und zur Umfeldhygiene im Küchenbereich von Kindertageseinrichtungen

    OpenAIRE

    Becker, Maria

    2011-01-01

    Ziel der vorliegenden Arbeit war es, eine Bestandserhebung zur Hygiene im Verpflegungsbereich von Kindertageseinrichtungen vorzunehmen. Zu diesem Zweck erfolgten mikrobiologische Untersuchungen der angebotenen Lebensmittel sowie Abklatschuntersuchungen beim Personal (Hände) und im Umfeld der Küche. Insgesamt wurden zwölf Kindertageseinrichtungen einbezogen, die vier verschiedene Verpflegungssysteme repräsentierten: (1) Zubereitung der Mahlzeiten in einer einrichtungseigenen Küche durch Fachkr...

  19. Entwicklung eines Monitoringverfahrens auf pollenanalytischer Basis zur Charakterisierung ökologischer Einheiten im Bereich der südbrasilianischen Mata Atlântica und Rekonstruktion der Vegetationsgeschichte des Pró-Mata Gebietes

    OpenAIRE

    Ebner, Martin

    2005-01-01

    Bei dieser Arbeit wurden Pollenanalysen als Werkzeug zur Charakterisierung und Abgrenzung verschiedener ökologischer Einheiten der südlichen Mata Atlântica genutzt. Beziehungen zwischen Vegetation und Pollenspektren sollten zur Entwicklung eines Monitoringverfahrens dienen, mit dem zum einen rezente Raumpunkte ökologisch präzise eingeordnet und zum anderen Pollenspektren aus dem Fossilbericht bestimmten Ökotypen zugewiesen werden können. Zur Kalibrierung dieses Monitoringverfahrens wurde das ...

  20. Angeleitete internetbasierte Patienteninformation

    OpenAIRE

    Honekamp, Wilfried

    2011-01-01

    Eine stetig wachsende Zahl von Nutzern sucht im Internet nach Gesundheitsinformationen. Hierzu steht ihnen eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Anbieter zur Verfügung, die bei divergierenden Interessen gesundheitsrelevante Angebote im Internet vorhalten. Abgesehen von der Informationsflut, mit der die Nutzer bei der Suche überhäuft werden, erhalten sie auch falsche, irreführende, veraltete und sogar gesundheitsgefährdende Informationen. In den letzten zehn Jahren haben verschiedene Wissenscha...

  1. Experimentelle und klinische Untersuchung des Einflusses von Prä- und Probiotika auf bakterielle Translokation und postoperative Infektionen nach abdominalchirurgischen Eingriffen

    OpenAIRE

    Rayes, Nada

    2004-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurde der Einfluss von Prä- und Probiotika auf bakterielle Translokation (BT) und postoperative Infektionen nach großen viszeralchirurgischen Eingriffen untersucht. Dabei wurde aus methodischen Gründen zunächst BT nach Leber- (LR) und Colonresektion (CR) allein oder in Kombination experimentell im Rattenmodell quantifiziert und deren potentielle Pathomechanismen untersucht. Anschließend wurde der Einfluss von einzelnen Probiotika und einer Kombination verschiedener ...

  2. Grundlegende Aspekte der Reibechtheit von reaktivgefärbten Cellulosematerialien

    OpenAIRE

    Strauß, Frank

    2000-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurden die unterschiedlichen Einflußfaktoren auf die (Naß)-Reibechtheit verschiedener reaktivgefärbter Cellulosematerialien untersucht. Als Materialien kamen normale und mercerisierte Baumwollgewebe sowie Gewebe aus Modal- und Lyocellfasern zum Einsatz. Diese wurden unter anderem auch verschiedenen Hochveredlungsschritten unterzogen. Eine wichtige Farbstoffklasse zum Färben von Baumwollmaterialien sind die Reaktivfarbstoffe. In der Arbeit wurden daher speziell die f...

  3. Analysis of components of the mitochondrial transcription machinery in Arabidopsis thaliana

    OpenAIRE

    Kühn, Kristina

    2006-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurde die Transkription mitochondrialer Gene durch die kernkodierten Phagentyp-RNA-Polymerasen RpoTm und RpoTmp der Pflanze Arabidopsis untersucht. Im Mitochondriengenom von Arabidopsis wurden fr 12 Gene Promotoren bestimmt. Diese zeigten verschiedene Sequenzelemente und wichen meist von der fr Dikotyle publizierten Konsensussequenz ab. Fr die Mehrheit der Gene wurden multiple Promotoren identifiziert. Es wurden weiterhin Promotoren nachgewiesen, welche die Tran...

  4. Reflections on the various receptions that the report on the existence of a redeemer has found

    OpenAIRE

    Henderson, Frances

    2010-01-01

    Original title - Betrachtung über die verschiedene Aufnahme, die die Nachricht von dem Dasein eines Erlösers gefunden hat A translation by Frances Henderson of a sermon (outline) by Friedrich Schleiermacher, delivered on 26th December 1794 Source: Johannes Bauer, hg.v., Ungedruckte Predigten Schleiermachers aus den jahren 1820-1828: Mit Einleitungen und mit einem Anhang ungedruckter Briefe von Schleiermacher und Henriette Herz (Leipzig: N.Heinsius Nachfolger, 1909), 83–85.

  5. Elementi pedagogike montessori pri pouku nemščine kot tujega jezika

    OpenAIRE

    Pušnik, Anja

    2016-01-01

    In dieser Diplomarbeit ist ein didaktischer Vorschlag dargestellt, wie man den klassischen DaF-Unterricht mit den Elementen der Montessori-Pädagogik bereichern kann. Anhand verschiedener Fachliteratur sind die Anfänge der Montessori-Pädagogik und die Entwicklung der Wortartensymbole von Maria Montessori präsentiert. An einigen praktischen Beispielen und zwei ausgeführten Unterrichtsstunden ist die mögliche Handhabung mit den Wortartensymbolen beim DaF-Unterricht gezeigt. Der Analyse der ausge...

  6. Ethnozentrismus im Jugendalter. Ein multiperspektivischer Beitrag zur Sozialisationsforschung

    OpenAIRE

    Rieker, Peter

    2000-01-01

    "In Untersuchungen zur politischen Sozialisation Jugendlicher werden jeweils unterschiedliche einzelne Akzente betont. Um verständlich zu machen, auf welche Weise soziopolitische Orientierungen entwickelt oder übernommen werden, müssen jedoch verschiedene Aspekte berücksichtigt und aufeinander bezogen werden. Im vorliegenden Beitrag werden diverse Sozialisationsbedingungen benannt und in Beziehung zueinander gesetzt, die bei jungen Männern mit ethnozentrischen Orientierungen in Zusammenhang s...

  7. Digital Signage im stationären Handel – Das Anwendungs- und Wirkungspotenzial eines neuen POS-Mediums

    OpenAIRE

    Silberer, Günter

    2010-01-01

    Viele Kaufentscheidungen fallen am Point-of-Sale. Dies unterstreicht die Bedeutung der Kommunikation am POS. Ein neues Medium im stationären Handel nennt sich Digital Signage und steht für den vernetzten Einsatz von Flachbildschirmen. Im vorgelegten Beitrag werden die konstituierenden Merkmale sowie das Anwendungs- und Wirkungspotenzial der Digital-Signage-Technik im stationären Handel näher betrachtet. Beim Anwendungspotenzial richtet sich die Analyse auf verschiedene Funktionalitäten – auf ...

  8. Zur Karbonatsedimentologie, Biofazies und sequenzstratigraphischen Architektur eines fossilen Hochenergie-Schelfs aus dem Neogen der Algarve (Miozän, Südportugal)

    OpenAIRE

    Forst, Markus H.

    2003-01-01

    Die neogene Lagos-Portimão Formation (Unter- bis Mittelmiozän) bildet einen Teil der Steilküste der Algarve (S-Portugal) und besteht aus einer zyklischen Wechsellagerung von Karbonaten und Sand-steinen. Die vorliegende Arbeit bietet ein Modell zur sedimentologischen, faziellen und stratigraphischen Entwicklung dieser Einheit an. Basierend auf Profilen entlang der gesamten lateralen Erstreckung der Einheit wurden verschiedene Gelände- und Labormethoden angewandt, um ein Modell entwickeln zu kö...

  9. Die Europäische Union: Partner oder Vorbild für Ostasien?

    OpenAIRE

    Reiterer, Michael

    2006-01-01

    'Die außenpolitischen Interessen der EU erstrecken sich wegen politischer und wirtschaftlicher Interdependenz bis nach Ostasien. Die Auswirkungen politischer und wirtschaftlicher Probleme (Taiwan, koreanische Halbinsel, Nichtweiterverbreitung von Nuklearwaffen) machen sich unmittelbar in Europa bemerkbar. Die politische und strategische Balance ist im Umbruch. Japan, China und, mit Einschränkungen, Indien, ringen um die Vorherrschaft. Die EU ist wirtschaftlich präsent, entwickelt verschiedens...

  10. Solare Meerwasserentsalzungsanlagen mit mehrstufiger Verdunstung : Betriebsversuche, dynamische Simulation und Optimierung

    OpenAIRE

    Brendel, Thomas

    2003-01-01

    Die Arbeit behandelt ein solares Meerwasserentsalzungsverfahren in dem Luft im Kreislauf strömt und durch aufeinander folgende Solarkollektoren und Verdunstungsbefeuchter in Stufen jeweils erhitzt und durch Meerwasser befeuchtet wird. Es folgt die Kühlung der Luft, bei der sich als Produkt Kondensat bildet. Auf Basis experimenteller Ergebnisse wird ein Modell zur Simulation des dynamischen Anlagenbetriebes und der Produktionskosten entwickelt. Es berücksichtigt verschiedene Anlage...

  11. Untersuchung des autonomen Nervensystems bei Patientinnen mit Anorexia nervosa, Bulimie und bei gesunden Probandinnen

    OpenAIRE

    Walter, Corinna

    2010-01-01

    Hintergrund: Der Autor untersuchte die kardiale Funktion des autonomen Nervensystems bei Patientinnen mit Anorexia und Bulimia nervosa. Methode: 25 Anorexie- (AN), 11 Bulimiepatientinnen (BN) und 25 gesunde Kontrollpersonen (KO) nahmen an einer standardisierten Analyse teil, bei welcher Herzrate, Blutdruck sowie sympathische und parasympathische Funktionsinidizes während Ruhe und verschiedener Provokationsmanöver (metronomisches Atmen, Valsalva-, Orthostase-Manöver und mentale Stresstests...

  12. Über die Dynamik von Elektronen auf Silber-Einkristalloberflächen, an metall-organischen Grenzschichten und in PTCDA-Monolagen

    OpenAIRE

    Marks, Manuel

    2013-01-01

    In der vorliegenden Dissertation werden verschiedene Aspekte der Elektronendynamik an Metalloberflächen, in metall-organischen Grenzflächenzuständen und in quasi-isolierten PTCDA-Monolagen mittels zeit- und winkelaufgelöster Zweiphotonen-Photoemission (2PPE) untersucht. Die Rydberg-Serien von Ag(100)-Bildpotentialzuständen und Ag(111)-Bildpotentialresonanzen werden mit einer Kombination von 2PPE und Quantenschwebungsspekt...

  13. Organisch modifizierte Ag/GaAs-Schottky-Kontakte

    OpenAIRE

    Lindner, Thomas

    2000-01-01

    In dieser Arbeit wurden die Strom-Spannungs- und Kapazitäts-Spannungs-Kennlinien von Ag/n-GaAs(100) Schottky-Dioden untersucht, wobei die Kennlinien durch organische Zwischenschichten verschiedener Dicke modifiziert werden. Dazu wird der organische Halbleiter 3,4,9,10- Perylentetracarboxyldianhydrid (PTCDA) verwendet. Die PTCDA-Schichten werden mittels Organischer Molekularstrahldeposition (OMBD) hergestellt. Die Charakterisierung der Ag/PTCDA/GaAs-Dioden erfolgte so...

  14. Anwendung feldtheoretischer Verfahren auf Untersuchungen zur Wirkung hochfrequenter elektromagnetischer Felder auf Mensch und Umwelt

    OpenAIRE

    Streckert, Joachim

    1999-01-01

    Die Arbeit befasst sich mit der Exposition biologischer Systeme und mit der Störeinkopplung in implantierte Herzschrittmacher durch hochfrequente elektromagnetische Felder.Grundlage der erstgenannten Problematik sind verschiedene, gemeinsam mit Physiologen, Medizinern und Biologen geplante und durchgeführte Experimente. Da im menschlichen Körper sehr viele komplexe Prozesse ablaufen, von denen vermutet wird, dass sie im Prinzip duch elektromagnetische Felder beeinflusst w...

  15. Information und kriminelle Karriere. Über die Konstruktion von Realität in Justizakten

    OpenAIRE

    Hermann, Dieter

    1987-01-01

    Die Konstruktion von Wirklichkeit in Justizakten kann durch verschiedene Modelle beschrieben werden. Sind über einen Klienten schon Akten vorhanden und zugänglich, hat ein Aktenproduzent die Möglichkeiten, sich entweder an diesen Akten zu orientieren (Modell der Informationskonservierung), oder den Klienten selbst als Informationsquelle zu benutzen (Modell der realitätsorientierten Informationsgewinnung). Die hier durchgeführte empirische Überprüfung dieser Modelle basiert auf Analysen...

  16. Untersuchungen zur deutschen Schreibsprache eines spätmittelalterlichen Gebetbuches von Ljubljana

    OpenAIRE

    Marija Javor Briški

    2015-01-01

    Der vorliegende Aufsatz  bietet eine ausführliche systematische Darstellung der deutschen Schreibsprache des Manuskriptes NUKLj Ms 224, eines spätmittelalterlichen Gebetbuches der National- und Universitätsbibliothek in Ljubljana, welches drei verschiedene Hände aufweist. Die Schreibsprache wird nach den für räumliche und zeitliche Einordnung relevanten Kriterien in drei Bereichen untersucht: im phonetisch-orthographischen, im morphologischen und im lexikalischen. Den methodologischen Untersu...

  17. Pyramidenbau im Alten Ägypten. Pyramidenbau mit Rampen und Seilwinden - ein Beitrag zur Bautechnik im Alten Reich (2. Aufl.)

    OpenAIRE

    Müller-Römer, Frank

    2008-01-01

    In der modernen Wissenschaft kommt Untersuchungen, bei denen verschiedene Wissenschaftsbereiche beteiligt sind, eine zunehmend größere Bedeutung zu. Am Beispiel des Pyramidenbaus im Alten Ägypten wird gezeigt, wie aufgrund bautechnischer Überlegungen (Ingenieurwissenschaft) unter Einbeziehung archäologischer Befunde und historischer Zusammenhänge (Ägyptologie) die Analyse bisher vorgelegter Hypothesen zum Pyramidenbau vorgenommen werden kann und welche Schwachstellen sich herausstellen. Darau...

  18. BibTeX-Frontends unter Unix

    OpenAIRE

    Sontag, Ralph

    2001-01-01

    BibTeX gilt als leistungsfähiges Literaturverwaltungsprogramm für LaTeX. In der praktischen Anwendung erweist es sich jedoch als recht spröde und unhandlich. Verschiedene Ansätze versuchen, einige seiner Kanten abzuschleifen. In diesem Vortrag werden einige Tools erwähnt und vorgestellt, die das Leben mit BibTeX unter Unix, speziell Linux, erleichtern sollen.

  19. Gentoxizität nichtionisierender Strahlung - Auswirkungen von Mobilfunk- und Terahertzstrahlung auf das Genom

    OpenAIRE

    Hintzsche, Henning

    2011-01-01

    Ziel der vorliegenden Arbeit war es, zu untersuchen, ob nichtionisierende elektromagnetische Strahlung verschiedener Frequenzbereiche Genomschaden hervorrufen kann. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde eine Biomonitoring-Studie zu dieser Thematik konzipiert und durchgeführt. Es wurden 131 Probanden detailliert zu ihrer Mobilfunknutzung befragt. Anschließend wurden Mundschleimhautzellen entnommen und für eine mikroskopische Untersuchung aufbereitet und angefärbt. In den Zellen wurden Mikrok...

  20. Multiculturalism and Minority Rights: West and East

    OpenAIRE

    Will Kymlicka

    2002-01-01

    Der vorliegende Beitrag geht der Frage nach, ob westliche Modelle von Multikulturalismus und Minderheitenrechten relevant für die postkommunistischen Länder Zentral- und Osteuropas sind. Der Autor beschreibt zunächst eine Reihe westlicher Modelle und untersucht die sozialen und politischen Bedingungen, die dazu geführt haben, dass sie im Westen zur Geltung kamen. Danach werden verschiedene Faktoren betrachtet, die die Annahme dieser Modelle in Osteuropa schwierig machen. Abschließend wird die...

  1. Zum Einfluß platinmodifizierter Aluminidschichten auf das thermo-mechanische Ermüdungsverhalten einer einkristallinen Nickelbasis-Superlegierung

    OpenAIRE

    Grube, Friederike

    2004-01-01

    Die Arbeit befaßt sich mit dem Einfluß von Diffusionsschutzschichten auf die Spannungsantwort und Lebensdauer einer beschichteten einkristallinen Nickelbasis-Superlegierung (CMSX-6) unter thermo-mechanischen Ermüdungsbedingungen (TMF, thermo-mechanical fatigue). Hierbei werden zwei verschiedene platinmodifizierte Aluminidschichten mit unterschiedlichen Mikrostrukturen (zweiphasig mit hohem Al-Gehalt, einphasig mit niedrigem Al-Gehalt) verglichen. Um schichtinduzierte Einflüsse auf die Lebensd...

  2. Komplementaritäten in der Unternehmenspolitik von Schweizer Betrieben

    OpenAIRE

    Beckmann, Michael; Kuhn, Dieter

    2010-01-01

    Als Folge von Veränderungen im Unternehmensumfeld haben sogenannte innovative arbeitsorganisatorische und personalpolitische Instrumente, wie z.B. Gruppenarbeit oder ergebnisabhängige Entlohnung, in den vergangenen Jahrzehnten eine enorme Verbreitung erfahren. Die vorliegende Studie erarbeitet zunächst theoretisch die Hypothese, dass verschiedene arbeitsorganisatorische und personalpolitische Instrumente sich gegenseitig verstärken und somit ein kohärentes HRM-System respektive ein sogenannte...

  3. Oberflächenentigen- und Sehnenmarkerexpression equiner multipotenter mesenchymaler Stromazellen

    OpenAIRE

    Päbst, Felicitas Miriam Thekla

    2016-01-01

    1. Einleitung Multipotente mesenchymale Stromazellen (MSC) stellen eine interessante Therapieoption in der regenerativen Medizin verschiedener Erkrankungen dar. Aufgrund ihrer Herkunft aus mesodermalem Gewebe ist ihr Einsatz in der Therapie von Sehnenerkrankungen als günstig anzusehen, wo sie bei Pferden bereits erfolgreich verwendet werden. Da dieser Erkrankungskomplex mit degenerativen Veränderungen der Achillessehne des Menschen vergleichbar ist, wäre eine Translation der gewonnenen Ergebn...

  4. Erhebung zur wesensgemäßen Haltung von Schweinen auf Demeter-Betrieben

    OpenAIRE

    Pötzsch, Johanna; Hörning, Bernhard; Hoffmann, Heide

    2015-01-01

    Ziel der Untersuchung war ein Einblick in die Schweinehaltung auf Demeter-Betrieben in Deutschland. Es wurden Vor-Ort-Interviews auf 19 Betrieben in 5 Regionen durchgeführt. Insgesamt wurden auf den Betrieben ca. 200 Sauen und 2.000 Mastschweine gehalten. Demzufolge hatte die Schweinehaltung einen relativ geringen Stellenwert. Viele Betriebe hielten alte Rassen und fütterten verschiedene Grundfuttermittel.

  5. Ein modulares System zur Nachrechnung und Optimierung hydraulischer Turbomaschinen radialer Bauweise

    OpenAIRE

    Schmalhorst, Carsten W.

    2014-01-01

    In dieser Arbeit wird ein Programmsystem zur Nachrechnung und Optimierung von radialen Turbomaschinen vorgestellt und seine Leistungsfähigkeit anhand von praxisbezogenen Beispielen aufgezeigt. Es wird ein Verfahren für die schnelle Voroptimierung von Turbomaschinen entwickelt und die Durchführung von CFD-Simulationen von hydraulischen Turbomaschinen weitestgehend automatisiert. Das Programmsystem wird angewendet, um Kennlinien von radialen Kreiselpumpen verschiedener Schnelläufigkeit zu erzeu...

  6. A decision theoretical analysis of decisions of the Dutch government in exile during World War II

    OpenAIRE

    Gallhofer, Irmtraud N.; Saris, Willem E.

    1983-01-01

    Das Papier beschreibt eine entscheidungstheoretische Analyse von Entscheidungen der niederländischen Exilregierung in London in den Jahren 1940 und 1941 in bezug auf die Verlegung des Regierungssitzes nach Holländisch-Ostindien. Zusammen mit einem von den Autoren entwickelten textanalytischen Verfahren, führt der entscheidungstheoretische Ansatz zu sehr nützlichen Einsichten in die entsprechenden Dokumente: Der Entscheidungsprozeß und das Muster der Einflußnahme verschiedener Regierungsberate...

  7. Zur Axiomatik der Mengenlehre

    OpenAIRE

    Schoenflies, Arthur

    2007-01-01

    Die Hilbertsche Grundlegung der Geometrie darf für alle analogen Untersuchungen als vorbildlich gelten. Zwei ihrer Eigenschaften sind es, auf die es hier ankommt. Erstens wird von allen sprachlichen Definitionen der Objekte, mit denen sie operiert, wie Punkt, Gerade, zwischen usw. abgesehen; nur ihre gegenseitigen Beziehungen und deren Grundgesetze werden axiomatisch an die Spitze gestellt. Zweitens werden die Axiome in verschiedene Gruppen gewisser Eigenart und Tragweite gespalten (die des S...

  8. Wirksamkeit der Elimination von Viren durch Filtrationsverfahren der Trinkwasseraufbereitung

    OpenAIRE

    Kreißel, Katja

    2013-01-01

    Im Rahmen der vorliegenden Dissertation wurde das Risiko des Vorkommens von Viren im Trinkwasser betrachtet, wobei besonders auf die Eliminationsleistung der partikelabtrennenden Stufen Flockungs- und Ultrafiltration eingegangen wurde. Der Virenrückhalt durch die genannten Verfahren wurde, neben großtechnischen Untersuchungen, durch labor- und halbtechnische Dosierversuche mit Bakteriophagen und enteralen Viren unter Berücksichtigung des Einflusses verschiedener Prozessgrößen bestimmt.

  9. Herstellung dotierter Nanodiamantpartikel und ihre Funktionalisierung mit schwefelhaltigen Gruppen

    OpenAIRE

    Heyer, Steffen

    2015-01-01

    In dieser Dissertation werden Methoden zur Darstellung von Stickstoff- und Bor-dotierten Nanodiamantpartikeln durch Vermahlung von makroskopischem HPHT- und CVD-Diamant mit unterschiedlichen Mühlen und Mahlverfahren beschrieben. Untersucht wird dabei der Zusammenhang von erzielten Teilchengrößen nach dem Mahlen und den Kristallitgrößen der Ausgangsdiamanten sowie der angewandten Mahlmethode. Durch Anwendung verschiedener oxidativer Methoden wird während des Mahlens entstehender sp2-Kohlenstof...

  10. Generationenübergreifende Entwicklung gesellschaftlicher Perspektiven in der Niederlausitz. Ergebnisse des Projektes Anstoß

    OpenAIRE

    2011-01-01

    "Das Projekt 'Anstoß - Generationenübergreifende Entwicklung gesellschaftlicher Perspektiven in der Niederlausitz' setzt gemeinsam mit Bewohnerinnen und Bewohnern vor Ort positive Impulse für die weitere Entwicklung der Region. Menschen verschiedener Generationen arbeiten in Zukunftsprojekten, in denen die persönliche und regionale Identität, berufliche Kompetenz und demokratische Handlungsbereitschaft gestärkt werden. Unterstütz von Verantwortlichen aus Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung...

  11. Endverankerung und Übergreifung textiler Bewehrungen in Betonmatrices

    OpenAIRE

    Lorenz, Enrico

    2015-01-01

    Die sichere Einleitung und Übertragung der wirkenden Kräfte ist Bedingung für die Funktionsfähigkeit und die vollständige Ausnutzung der Tragfähigkeit von Textilbetonbauteilen und -verstärkungsschichten. So kann es bei ungünstiger Konfiguration und Anordnung der Einzelkomponenten des Verbundbaustoffes zur Ausbildung einer Vielzahl verschiedener Verbundversagensformen kommen. Diese umfassen neben der Bildung von verbundschädigenden Delaminations- und Spaltrissen lokale Abplatzungen der Betonde...

  12. Shear Strengthening of Structural Members with Textile Reinforce Concrete

    OpenAIRE

    Brückner, Anett

    2012-01-01

    Die Querkrafttragfähigkeit eines Bauteils kann durch verschiedene Maßnahmen gesteigert werden. Zu den weltweit anerkannten Verfahren gehört das oberflächige Aufkleben von Bewehrungen aus Stahl oder Faserverbundkunststoffen. Der textilbewehrte Feinbeton hingegen ist eine noch weitgehend unbekannte Alternative. Es fehlen ebenso systematische Untersuchungen zum Tragverhalten einer solchen Querkraftverstärkung wie geeignete Bemessungsmodelle. Ziel der vorliegenden Arbeit war es, die Möglichke...

  13. Entwurf und Implementierung einer effizienten Dublettenerkennung für große Adressbestände

    OpenAIRE

    Krause, Thomas

    2012-01-01

    Dublettenerkennung bezeichnet einen Prozess zur Ermittlung ähnlicher oder identischer Datensätze, die sich auf das gleiche Objekt der realen Welt beziehen. Eine besondere Bedeutung hat diese im Rahmen einer Datenbereinigung zum Beispiel nach dem Zusammenführen verschiedener Datenbestände mit möglichen Überlappungen. In diesem Zusammenhang haben sich in den letzten Jahren einige interessante Entwicklungen ergeben. Zum einen steigen die erfassten Datenmengen immer weiter an, so dass Algorithmen...

  14. Unconventional correlated systems

    OpenAIRE

    Winterlik, Gerd Jürgen

    2009-01-01

    Diese Arbeit umfasst drei verschiedene Arten von unkonventionellen korrelierten Systemen. Kapitel 3-5 dieser Arbeit handeln von den offenschaligen Verbindungen Rb4O6 und Cs4O6. Diese gemischtvalenten sogenannten Sesquioxide enthalten Sauerstoff in zwei verschiedenen Modifikationen: das diamagnetische Peroxidion enthält keine ungepaarten Elektronen, während das Hyperoxidion aufgrund eines ungepaarten Elektrons in einem antibindenden Pi*-Orbital magnetische Ordnungrnermöglicht. Im Gegensatz zu ...

  15. Bedingungen mütterlicher Reaktivität / Sensitivität im ersten Lebensjahr

    OpenAIRE

    Mertesacker, Bettina

    2000-01-01

    In der vorliegenden längsschnittlich konzipierten Studie wurde der Einfluß verschiedener Faktoren auf die Adäquatheit mütterlichen Interaktionsverhaltens im Verlauf des ersten Lebensjahres überprüft. Auf der Grundlage der interaktionalen Modelle von BELSKY (1984) und PAPOUŠEK & PAPOUŠEK (1990) wurde angenommen, daß sowohl Charakteristiken der am Interaktionsgeschehen beteiligten Personen, also Bezugsperson und Kind, als auch der Kontext, in welchem sich die Interaktion abspielt,...

  16. Review Essay: Erzähltheorie als Möglichkeit eines gemeinsamen Nenners von Humanwissenschaften

    OpenAIRE

    Weilnböck, Harald

    2006-01-01

    Es liegt ein Konferenzband vor, der verschiedene Arbeitsfelder der Psychotherapie-, Beratungs- und Sozialforschung in einen narratologischen Rahmen stellt. Dabei nehmen die Autor/inn/en in interdisziplinärer Weise nicht nur auf qualitativ-soziologische und tiefenpsychologische, sondern mitunter auch auf literaturwissenschaftliche sowie gesprächslinguistische Ressourcen Bezug. Die Bandbreite der Einzelprojekte ist groß; sie reicht von der narratologischen Analyse von Psychotherapiesitzungen, v...

  17. Untersuchungen zum Mechanismus der Reblausresistenz der Unterlagsrebsorte `Börner´

    OpenAIRE

    El-Nady, Mohamed Fathi

    2001-01-01

    Der Resistenzmechanismus der Unterlagsrebsorte `Börner´ Vitis riparia x V. cinerea gegenüber dem Reblausangriff Daktulosphaira vitifoliae (Fitch) wurde histologisch, cytologisch, histochemisch und biochemisch untersucht. Je nach dem Ausmaß der Differenzierung der betroffenen Wurzelgewebe gibt es zwei verschiedene Nekrosetypen. Die Blätter reagieren auf den Reblaus-Einstich, abhängig vom Blattalter bzw. vom Differenzierungsgrad der betroffenen Gewebe, nicht nur mit zwei verschiedenen Nekrose...

  18. Umweltbewußtsein - weitergedacht!

    OpenAIRE

    Siebenhüner, Bernd

    1996-01-01

    In der Psychologie finden sich mittlerweile zahlreiche Definitionen des Begriffs Umweltbewußtsein, die auf verschiedene theoretische und forschungspraktische Konzeptionen zurückgehen und in dieser Arbeit referiert werden. Zentrale Unterscheidungsmerkmale sind dabei die zugrundeliegenden Menschenbilder und Umweltverständnisse, die in der Umweltbewußtseinsforschung, in der Psychologie des komplexen Problemlösens, im Ansatz des ökologischen Verantwortungsbewußtseins und in den tiefenpsychologisc...

  19. Einfluss von Fluorid-Ionen auf die Dynamik der galvanischen Korrosion im System Titan-Implantat / Abutment / Suprakonstruktion (Titan / Titan und Titan / Co-Cr-Mo-Legierung)

    OpenAIRE

    Herbst, Julia Friederike Jutta

    2015-01-01

    Die Fluoridexposition im Rahmen der täglichen Zahnpflege kann das galvanische Korrosionsverhalten von Implantatmaterialien empfindlich beeinflussen. Von besonderem Interesse ist dabei die Dynamik der Reaktion auf eine spontane Fluoridexposition. Zur Untersuchung dieser Dynamik wurde die Reaktion der Kopplungen Ti/Ti und Ti/CoCrMo auf die Zugabe verschiedener Fluoridkonzentrationen sowohl im neutralen als auch im sauren Milieu mittels elektrochemischer Rauschmessungen aufgezeichnet. Anschließe...

  20. Untersuchungen zur Dynamik niedermolekularer Flüssigkeiten, von der Glasphase bis zum Siedepunkt

    OpenAIRE

    Wiebel, Sabine

    2007-01-01

    Es werden verschiedene Experimente, die sich mit der Dynamik von molekularen Flüssigkeiten im normalflüssigen und unterkühlten Bereich beschäftigen, vorgestellt. Als Untersuchungsmethodne werden Licht- und Neutronenstreuung und zeitaufgelöste optische Spektroskopie herangezogen. An mehreren Beispielen wird demonstriert, wie sich das Verhalten im GHz- bis THz-Bereich im Rahmen der Modenkopplungstheorie beschreiben lässt, und zwar sowohl durch die asymptotischen Gesetze als auch durch ein einfa...

  1. Photorefraktive räumliche Solitonen als Wellenleiterelemente in der optischen Nachrichtentechnik

    OpenAIRE

    Tiemann, Markus

    2008-01-01

    Die Entwicklung von so genannten ”all-optical devices“, die rein optisch funktionieren, ist immer noch ein großer Forschungsschwerpunkt. Die Möglichkeit, die Ausbreitungsrichtung von Licht durch Licht selbst zu beeinflussen, ist durch Entdeckungen in der nichtlinearen Optik realisierbar geworden. Es konnte bereits gezeigt werden, dass sich verschiedene rein optische Schalter- und Kopplungselemente mit Hilfe von optischen räumlichen Solitonen erstellen lassen. Allerdings fehlten bis jetzt Unte...

  2. Vor- und Nachteile von vier qualitativen Interviewtechniken: ein Vergleich

    OpenAIRE

    Opdenakker, Raymond

    2006-01-01

    Face-to-face-Interviews sind seit langer Zeit die dominierende Interviewmethode in der qualitativen Forschung; zusätzlich fanden in den letzten zwei Jahrzehnten Telefoninterviews vermehrt Anwendung. Wegen der explosiven Verbreitung neuer, Computer vermittelter Kommunikationsmedien (zum Beispiel E-Mail und Chat) können mittlerweile weitere Interviewmethoden innerhalb der qualitativen Forschung eingeführt und verwendet werden. Für Forschung zu virtuellen Teams wurden verschiedene Interviewverfa...

  3. Advantages and Disadvantages of Four Interview Techniques in Qualitative Research

    OpenAIRE

    Opdenakker, RJG Raymond

    2006-01-01

    Face-to-face-Interviews sind seit langer Zeit die dominierende Interviewmethode in der qualitativen Forschung; zusätzlich fanden in den letzten zwei Jahrzehnten Telefoninterviews vermehrt Anwendung. Wegen der explosiven Verbreitung neuer, Computer vermittelter Kommunikationsmedien (zum Beispiel E-Mail und Chat) können mittlerweile weitere Interviewmethoden innerhalb der qualitativen Forschung eingeführt und verwendet werden. Für Forschung zu virtuellen Teams wurden verschiedene Interviewverfa...

  4. Director interlocks and executive turnover in German public corporations: A hazard analysis for the period from 1996 to 2008

    OpenAIRE

    Balsmeier, Benjamin; Buchwald, Achim; Dilger, Alexander; Lingens, Jörg

    2011-01-01

    Wir untersuchen das Ausscheiden von Vorstandsmitgliedern, insbesondere hinsichtlich verschiedener Arten von weiteren Vorstands- und Aufsichtsratsmandaten der Aufsichtsratsmitglieder. Es werden alle Vorstandsmitglieder der größten deutschen Aktiengesellschaften im Zeitraum 1996 bis 2008 analysiert. Schätzungen von proportionalen Hazard-Raten gemäß Cox legen nahe, dass Aktiengesellschaften ihre eigenen Vorstandsmitglieder in fremde Aufsichtsräte schicken, um ihre Kapitalanteile aktiv zu managen...

  5. Elementarmethoden zur Lösungssuche

    OpenAIRE

    Wulf, Joachim Erich

    2007-01-01

    Verschiedene Untersuchungen haben den seit geraumer Zeit bestehenden Eindruck bestätigt, dass die „klassische Konstruktionsmethodik“ im Sinn der VDI 2221 nur geringen Anklang in der industriellen Praxis findet. Vor dem Hintergrund der Erkenntnisse aus zwanzig Jahren empirischer Konstruktionsforschung kann dieses Resultat eigentlich nicht überraschen: Die strikte Befolgung methodischer Vorgaben ließ sich letztlich nicht als signifikanter Erfolgsfaktor in Konstruktionsprozessen nachweisen. Sehr...

  6. Psychophysiologische Reaktionen unter psychosomatischen Therapiebedingungen

    OpenAIRE

    Cotta, Livia

    1998-01-01

    Mit der vorliegenden Arbeit sollte die Anwendbarkeit mobiler psychophysiologischer Meßmethoden unter psychosomatischen Therapiebedingungen erprobt werden. Bei Patienten einer psychosomatischen Station wurde mit Hilfe des portablen Blutdruckmeßgeräts SpaceLabs[tm] der Blutdruck gemessen. Außerdem zeichnete das Vitaport[tm]-Gerät, das ebenfalls portabel ist, verschiedene Biosignale auf. Parallel gaben die Patienten Stimmungen und Beschwerden in einen Palmtop-Computer (Psion[tm]3) ein. Sie n...

  7. Einfluss von Biofeedback auf Essverhalten, physiologische Stressreaktion und Entspannungsfähigkeit bei Adipositas

    OpenAIRE

    Stephan, Kerstin

    2012-01-01

    Adipositas betrifft 20% der deutschen Bevölkerung und ist laut WHO das größte chronische Gesundheitsproblem. Verschiedene Studien konnten bereits die Wirksamkeit von Entspannungsverfahren bei Adipositas aufzeigen, jedoch gibt es bisher keine Aussagen zur Biofeedback-Therapie bei Adipositas. Ziel dieser Studie war, den Einfluss von Biofeedback auf Essverhalten, physiologische Stressreaktion und Entspannungsfähigkeit bei Adipositas zu überprüfen. Es wurden 30 Frauen mit Adipositas Grad I und...

  8. Kann der Sozialstaat gerettet werden?

    OpenAIRE

    Lampert, Heinz

    2003-01-01

    In der vorliegenden Arbeit sucht der Verfasser unter Rückgriff auf seine bisher vorgelegten und – soweit möglich - aktualisierten Arbeiten zur Krise und zur Reform des Sozialstaates eine Antwort auf die Frage, ob der in der Diskussion vielfach grundsätzlich in Frage gestellte Sozialstaat vor einem Abbau seiner wesentlichen Substanz bewahrt werden kann. Nach einer Definition des Sozialstaates wird die in verschiedener Hinsicht fragwürdige Diskussion um die Krisen des Sozialstaats einer Kritik ...

  9. Katalytische Oxidationsreaktionen in hochgradig oxidationsstabilen ionischen Flüssigkeiten

    OpenAIRE

    Hildebrandt-Stärk, Kerstin

    2015-01-01

    Diese Arbeit hatte die Untersuchung katalytischer Oxidationsreaktionen von organischen Substraten in oxidationsstabilen ionischen Flüssigkeiten zum Ziel. Es sollten die Eignung der von der Firma Merck entwickelten neuartigen ionischen Flüssigkeiten mit [FAP]--Anion als Reaktionsmedium für verschiedene Oxidationsreaktionen gezeigt werden. Dies sollte anhand von industrierelevanten Oxidationsreaktionen, deren Produkte wichtige Rohstoffe für die Polymer-, Farbstoff-, Parfüm- und Lebensmittelind...

  10. Genetische Determinanten für die Resistenz von Streptococcus pneumoniae gegen das neue Antibiotikum Vancoresmycin

    OpenAIRE

    Petra, Becker

    2008-01-01

    Bei dem in dieser Arbeit untersuchten Antibiotikum Vancoresmycin handelt es sich um ein neuartiges Tetramsäurederivat, das aus der Fermentationsbrühe des Aktinomyceten Amycolatopsis vancoresmycina gewonnen wurde. Da der Wirkungsmechanismus und mögliche Resistenzmechanismen unbekannt sind, soll diese Arbeit zu deren Aufklärung beitragen. Dazu wurden verschiedene Determinanten für die Resistenz gegen Vancoresmycin in Streptococcus pneumoniae R6 analysiert. Zuerst wurden acht vancoresmycinresist...

  11. Geschmacksstoffe und Geschmacksmodulatoren in Hefeextrakten und Studien zur Maillard-Reaktion von Guanosin-5’-monophosphat

    OpenAIRE

    Festring, Daniel

    2014-01-01

    Mittels Kombination instrumenteller Analytik und humansensorischer Methoden erfolgte die molekulare Objektivierung des Geschmacks von Hefeextrakten. Folgende Studien zur Maillard-Reaktion des für Hefeextrakte wertgebenden Guanosin-5’-monophosphat resultierten in der Identifizierung verschiedenster Transformationsprodukte deren Vorkommen in Hefeextrakten mittels LC-MS/MS validiert wurde. Darüber hinaus erfolgte die strukturelle Charakterisierung verschiedener Stoffklassen basierend auf dem Gua...

  12. Die Auswirkungen von Corporate Social Responsibility und Organisationsstolz auf Mitarbeiter im Kundenkontakt

    OpenAIRE

    Rhein, Miriam Katharina

    2012-01-01

    Corporate Social Responsibility (CSR) leistet nicht nur einen Beitrag zum Wohle verschiedener Stakeholdergruppen, sondern kann sich über die Wahrnehmungen der Mitarbeiter positiv auf den Unternehmenserfolg auswirken. Es kann angenommen werden, dass eine von den Mitarbeitern als glaubwürdig wahrgenommene CSR das Potenzial besitzt, kurzfristige, äußerst intensive positive emotionale sowie längerfristig anhaltende einstellungsbezogene Reaktionen hervorzurufen und dadurch relevante Verhaltensweis...

  13. Pushing frontiers in Carrier-Envelope Phase stabilization of ultrashort laser pulses

    OpenAIRE

    Borchers, Bastian

    2015-01-01

    Die vorliegende Arbeit ist der Verbesserung der Carrier-Envelope Phasenstabilisierung von ultrakurzen Laserimpulsen gewidmet. Zur Realisierung von Fortschritten auf diesem Gebiet werden die grundlegenden Rauschquellen identifiziert, die das erzielbare Restphasenrauschen limitieren, und geeignete Maßnahmen zu deren Verringerung vorgeschlagen. Es wird gezeigt, dass sowohl die Messung der Carrier-Envelope Phase (CEP) als auch deren Kontrolle durch verschiedene Rauschbeiträge beeinträchtigt wird....

  14. Task-Force Entwicklungspolitik in China: Herausforderungen, Lösungsstrategien und deutsch-chinesische Entwicklungszusammenarbeit

    OpenAIRE

    Heberer, Thomas

    2008-01-01

    Das vorliegende Heft untersucht verschiedene aktuelle Entwicklungs- und Spannungsfelder im gegenwärtigen China, die von Studierenden im Rahmen eines Task-Force-Seminars erarbeitet wurden: Umwelt-NGOs, Konflikte und Konfliktmanagement am Fallbeispiel Wasser, Neuerungen und Implementierungslücken im Arbeitsrecht, Probleme und Herausforderungen sozialer Sicherungssysteme, Corporate Social Responsibility und Währungspolitik. Nach einer jeweiligen Skizzierung der Probleme geben die Autoren Empfehl...

  15. Varroa et santé des abeilles: la présence de cet acarien peut-il expliquer en partie les pertes observées dans les colonies ?

    OpenAIRE

    Le Conte, Yves; Ellis, Marion; Ritter, Wolfgang

    2010-01-01

    Seit 2006 werden in Europa und Nordamerika katastrophale Völkerverluste gemeldet. Die Ursachen dieser Verluste waren nicht leicht zu erklären, sie wurden als überwinterungsbedingte Mortalitäten bewertet und unter dem Begriff Colony Collapse Disorder (CCD) zusammengefasst. Die meisten Wisenschaftler stimmen dahingehend überein, dass diesen Völkerverlusten keine Einzelursache zugrunde liegt, sondern, dass vermutlich verschiedene Stressfaktoren zusammenwirken. Da der Varroa-Befall einen wichtige...

  16. Untersuchungen über die Effekte von Testosteron bei Reperfusion nach myokardialer Ischämie auf die linksventrikuläre Funktion bei der Ratte

    OpenAIRE

    Kirsch, Isabel Christina

    2007-01-01

    In dieser Arbeit untersuchten wir den Einfluss von Testosteron auf den myokardialen Ischämie- Reperfusions-Schaden und den entsprechenden intrazellulären Calciumstoffwechsel ([Ca2+]i ). Non-orchiektomierte geschlechtsreife männliche Wistar-Ratten wurden zufällig Gruppen mit verschiedener hormoneller Behandlung zugewiesen; einer Placebo-Gruppe, einer Gruppe mit Testosteronundecanoat-Behandlung und einer Gruppe mit 5- Dihydrotestosteron-Behandlung. Zusätzlich wurden in weiteren Serien o...

  17. Der Einfluss von Hyaluronan auf die Synthese von Fibrinolysefaktoren in humanen peritonealen Mesothelzellen

    OpenAIRE

    Sauter, Matthias

    2004-01-01

    Die Peritonealdialyse ist neben der Hämodialyse ein häufig genutztes Verfahren zur Nierenersatztherapie. Diese Methode wird jedoch oft durch intraperitoneale Fibrinablagerungen verschiedener Ursachen (gravierende homöostatische Störungen, Peritonitiden, Fremdmaterialien, ...) eingeschränkt. Wesentlich in der Pathogenese solcher Ablagerungen sind Störungen des fibrinolytischen Gleichgewichts. Mesothelzellen synthetisieren mit t-PA und PAI-1 die Faktoren, deren Gleichgewicht in der Peritonealhö...

  18. Risikofaktoren für Suizidalität in der Adoleszenz

    OpenAIRE

    Wunderlich, Ursula

    2013-01-01

    Suizidales Verhalten stellt ein gravierendes Problem in den westlichen Industriestaaten dar. Als besonders alarmierend kann die Suizid- und Suizidversuchsrate bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Altersgruppe zwischen 15 und 24 Jahren bezeichnet werden. Aus diesem Grund kommt auch der Erforschung von Risikofaktoren und daraus ableitbaren präventiven Maßnahmen für suizidale Handlungen eine bedeutende Rolle zu. Die Dissertation liefert eine umfassende Erörterung verschiedener Theorien...

  19. Untersuchungen zur Vermehrbarkeit und zur Wachstumsregulierung von neu in den europäischen Markt einführbaren australischen Pflanzen

    OpenAIRE

    Marx, Peggy

    2004-01-01

    Die vorliegende Arbeit zeigt die Möglichkeiten einer Kultur australischer Akazien als Topfpflanzen. Im ersten Teil werden in einer umfangreichen Literaturübersicht ökologische Standortbedingungen und bisherige nationale und internationale Veröffentlichungen über australische Akazien und zur Kultur weiterer australischer Pflanzen dargestellt. Untersuchungen zur generativen Vermehrung an 12 Akazienarten beinhalten verschiedene Saatgutvorbehandlungsmethoden: mechanische Beschädigung, Vorquelle...

  20. Orchestration of resources in distributed, heterogeneous grid environments using dynamic service level agreements

    OpenAIRE

    Wäldrich, Oliver

    2011-01-01

    Die Akzeptanz des Internets und der zunehmende Ausbau von Netzwerkkapazitäten ermöglichen bereits heute einen effizienten und zuverlässigen Austausch riesiger Datenmengen zwischen verschiedenen Rechensystemen weltweit. Hieraus resultieren neue Paradigmen bei der Bereit-stellung und Nutzung verteilter IT-Ressourcen wie zum Beispiel das Grid-Computing. Im Grid-Computing werden Rechenressourcen verschiedener Institutionen bzw. Organisationen koordiniert zur Lösung wissenschaftlicher und wirtscha...

  1. Code Governance – «Code» as Regulation in a Self-governed Internet Application from a Computer Science Perspective

    OpenAIRE

    Ishii, Kei

    2005-01-01

    Die Frage nach der Regulierung des Internets stellt auch heute noch eine große gesellschaftliche Herausforderung dar. In diesem Zusammenhang wurde mit dem Begriff "Governance" der alleinige Regulierungsanspruch des Rechts relativiert zugunsten einer Anerkennung verschiedener Akteure und unterschiedlicher – sowohl institutionalisierter wie informeller – Regulierungsarten. Für letztere hat sich ein Modell etabliert, nach welchem ein Geschehen von vier unterschiedlichen Modalitäten reguliert wir...

  2. Einfluss von Statinen, Niereninsuffizienz, Chlamydia pneumoniae-Infektion und Toll-like-Rezeptordefekten auf die Maturation und Funktion Dendritischer Zellen bei der Atherogenese im Mausmodell

    OpenAIRE

    Rieger, Andreas

    2013-01-01

    Hintergrund und Ziele Die Atherosklerose ist, wie Forschungsergebnisse des vergangenen Jahrzehnts zeigen, eine inflammatorische Erkrankung. Neuere Arbeiten weisen auf die zentrale Bedeutung Dendritischer Zellen (DCs) bei der Initiierung der Entzündung im Rahmen der Athersosklerose hin. Ziel unserer Arbeit war es deshalb, tierexperimentell die Auswirkung verschiedener Einflussfaktoren auf die Rekrutierung, Reifung und Fähigkeit zur T-Lymphozyten-Aktivierung von DCs, und damit zusammenhängend, ...

  3. Rezension zu: Irina Schmitt: wir sind halt alle anders. Göttingen: V&R unipress 2008

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Annette Kliewer

    2009-03-01

    Full Text Available Irina Schmitt untersucht, wie Jugendliche aus verschiedenen Migrationskulturen in Deutschland auf ethnische wie geschlechtsbezogene Normativität reagieren. Als teilnehmende Beobachterin gab die Autorin den Jugendlichen die Möglichkeit, sich selbst in qualitativen Fragebögen, Interviews, Postern und Foto- bzw. Kassettentagebücher darzustellen. Ein Vergleich mit kanadischen Jugendlichen zeigt, wie eine Gesellschaft, die von Heterogenität bestimmt ist, auch den Jugendlichen mehr Möglichkeiten bietet, verschiedene Kulturen positiv wahrzunehmen.

  4. Befestigungen mit Verbundankern. Teil 3

    OpenAIRE

    Eligehausen, Rolf; Mallée, Rainer; Rehm, Gallus

    1984-01-01

    Seit 1975 wurden Verbundankersysteme verschiedener Firmen bauaufsichtlich zugelassen, wobei die Systeme hinsichtlich der Zusammensetzung des Mörtels praktisch identisch sind. Diese Zulassungsbescheide regelten die Verwendung von Einzelankern sowie Ankerpaaren mit Ankern in der aus Lastspannungen erzeugten Druckzone von Beton- und Stahlbetonbauteilen. Die Anwendungsbedingungen wurden u. a. aus den beschriebenen Versuchen abgeleitet und sind ausführlich erläutert. Weitere wichtige Informationen...

  5. Befestigungen mit Verbundankern. Teil 2

    OpenAIRE

    Eligehausen, Rolf; Mallée, Rainer; Rehm, Gallus

    1984-01-01

    Seit 1975 wurden Verbundankersysteme verschiedener Firmen bauaufsichtlich zugelassen, wobei die Systeme hinsichtlich der Zusammensetzung des Mörtels praktisch identisch sind. Diese Zulassungsbescheide regelten die Verwendung von Einzelankern sowie Ankerpaaren mit Ankern in der aus Lastspannungen erzeugten Druckzone von Beton- und Stahlbetonbauteilen. Die Anwendungsbedingungen wurden u. a. aus den beschriebenen Versuchen abgeleitet und sind ausführlich erläutert. Weitere wichtige Informationen...

  6. Befestigungen mit Verbundankern. [Teil 1

    OpenAIRE

    Eligehausen, Rolf; Mallée, Rainer; Rehm, Gallus

    1984-01-01

    Seit 1975 wurden Verbundankersysteme verschiedener Firmen bauaufsichtlich zugelassen, wobei die Systeme hinsichtlich der Zusammensetzung des Mörtels praktisch identisch sind. Diese Zulassungsbescheide regelten die Verwendung von Einzelankern sowie Ankerpaaren mit Ankern in der aus Lastspannungen erzeugten Druckzone von Beton- und Stahlbetonbauteilen. Die Anwendungsbedingungen wurden u. a. aus den beschriebenen Versuchen abgeleitet und sind ausführlich erläutert. Weitere wichtige Informationen...

  7. Die Wirkung flexibler Entgeltkomponenten auf den Arbeitsmarkt unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Aspekte

    OpenAIRE

    Schlegtendal, Götz

    2003-01-01

    Untersuchungsgegenstand dieser Arbeit sind die Wirkungen flexibler Entgeltkomponenten (Leistungslohn, Erfolgsbeteiligung, Kapitalbeteiligung) auf der betriebs- und volkswirtschaftlichen Ebene. Ausgangspunkt ist dabei die Analyse der herrschenden Arbeitslosigkeit im Hinblick auf die Ursachen und die Gründe ihrer Verfestigung und Persistenz. Dabei wird festgestellt, dass die existierende Arbeitslosigkeit über verschiedene Theorien erklärt und in mehrere Bestandteile zerlegt werden kann. Ein erh...

  8. Charakterisierung der transendothelialen Migration von synovialen Fibroblasten bei der rheumatoiden Arthritis

    OpenAIRE

    Zimmermann, Birgit

    2011-01-01

    In der vorliegenden Dissertation wurden Mechanismen zur transendothelialen Migration der synovialen Fibroblasten von Patienten mit rheumatoider Arthritis (RASF) charakterisiert. Ein Schwerpunkt lag dabei auf der Interaktion der RASF mit Endothelzellen (EZ). Hierfür wurden verschiedene zellbiologische und molekularbiologische Methoden sowie funktionelle Testsysteme etabliert. Dies beinhaltete ebenfalls die Isolation und Charakterisierung von humanen EZ aus verschiedenen Gefäßarealen. Außerdem ...

  9. Studie über den Einfluss von geringfügigen Benutzerführungsanpassungen

    OpenAIRE

    Hirning, Tobias

    2015-01-01

    Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Auswirkungen von geringfügigen Anpassungen der Benutzerführung eines Werkzeuges zum manuellen Test. Hierzu wurden Benutzer aus der Industrie auf verschiedene Arten befragt, die Ergebnisse kategorisiert und nach Priorisierung implementiert. Die Kategorisierung erfolgte sowohl nach eigenen Kriterien als auch nach den "Grundsätzen der Dialoggestaltung" der DIN EN ISO 9241-110:2008-09. Die Bewertung des Einflusses der Änderungen erfolgt prognostisch, da keine...

  10. Fleischleistung und Fleischqualität bei Weidenkälbern unter Berücksichtigung des mit Videobildanalyse bestimmten Fettanteils im M. longissimus dorsi

    OpenAIRE

    Sanaa, Djamel

    2010-01-01

    Um Leistungsniveau, systematische Effekte und phänotypische Korrelationen zu schätzen, wurden bei 276 Weidekälbern verschiedener Genotypen aus der Mutterkuhhaltung (Material I) Merkmale der Fleischleistung und der Fleisch¬qualität erfasst und ausgewertet. Neben den Identitäts- und Lebensdaten der Tiere wurden die folgenden Merkmale der Fleischleistung einbezogen: Alter beim Schlachten, Lebendgewicht, Lebenstagszunahme, Schlachtkörper¬gewicht, Nettozunahme sowie die Komponenten der Handelskla...

  11. Synthese und Charakterisierung von Polymerbürsten auf Basis von Polyrotaxanen

    OpenAIRE

    Teuchert, Christian

    2013-01-01

    Die vorliegende Arbeit behandelt die Synthese und Charakterisierung von zylindrischen Polymerbürsten auf Basis von Polyrotaxanen. Hierzu wurden zunächst Polyrotaxane aus Polyethylenglycol (10000 Da), a-Cyclodextrin und verschieden großen Stoppermolekülen mit einem Belegungsgrad von bis zu 47 % hergestellt. Durch Veresterung der Hydroxylgruppen der aufgefädelten a-Cyclodextrine mit 2-Bromisobuttersäurebromid konnten lösliche Makroinitiatoren hergestellt werden, die anschließend mittels ...

  12. Handlungsspielräume einer EU-Ratspräsidentschaft : eine Funktionsanalyse des deutschen Vorsitzes im ersten Halbjahr 2007

    OpenAIRE

    2007-01-01

    'Die Untersuchung und Evaluierung von Ratspräsidentschaften kann durch die Identifizierung von Erfolgsfaktoren und 'bewährten Praktiken' dazu dienen, die Funktionsweise des EU-Ratssystems zu verbessern. Die Beiträge dieser Studie konzentrieren sich auf die Frage, welche Anforderungen verschiedene Verhandlungssituationen an den Ratsvorsitz stellten und ob dessen unterschiedliche Funktionen - Organisation und Leitung der Ratsarbeit, Vermittlung von Kompromissen auf allen Verhandlungsebenen etc....

  13. Photoelektronenspektroskopische Untersuchungen zur Adsorption und Reaktivität von Co(II)-, Zn(II)- und Fe(II)-Porphyrinen auf Ag(111)

    OpenAIRE

    Flechtner, Ken-Dominic

    2007-01-01

    Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden verschiedene Metalloporphyrinschichten im Ultrahochvakuum auf Ag(111) bezüglich der Wechselwirkung mit der Silberoberfläche, der In Situ Herstellung solcher Metalloporphyrinschichten und der Koordination kleiner Moleküle in Axialposition untersucht. Das Ultrahochvakuum eröffnet dabei die Möglichkeit, die Eigenschaften, wie Reaktivität oder elektronische Struktur der Metalloporphyrine im lösungsmittelfreien Zustand zu studieren, d.h. störungsfrei zu cha...

  14. Flüssigphasenabscheidung von Titandioxid auf Polymerlatex-Templaten

    OpenAIRE

    Strohm, Holger

    2005-01-01

    Es wurde der Einfluss einer Substratfunktionalisierung auf die Flüssigphasenabscheidung von TiO2 auf dispersen Polymerlatexpartikeln in wässriger Lösung untersucht. Als Partikelsubstrate wurden zwei verschiedene Polystyrol-Latizes verwendet: Ein Latex mit einer geringen negativen Oberflächenladungsdichte (PS-Latex) und ein carboxylatfunktionalisierter Latex (PSC-Latex) mit einer hohen Dichte oberflächengebundener Ladungen. Durch die Adsorption von Polyelektrolyten aus wässriger Lösung konnte ...

  15. Autopoiesis anders verstanden. Zur Rezeption der Luhmannschen Systemtheorie in der Pädagogik

    OpenAIRE

    Halder, Valentin

    2012-01-01

    Noch immer konkurrieren grundverschiedene Interpretationslinien des "Autopoiesisgedankens" in der Pädagogik. Dabei scheint oft nicht klar, wodurch eine solche Interpretationslinie tatsächlich gekennzeichnet ist und von welcher real existierenden anderen Position sie sich abgrenzt. Darum wird in diesem Text eine Unterscheidung und Analyse verschiedener Lesarten des Begriffs versucht - der technologischen, irritierten, humanistischen und metatheoretischen. Es folgt ein Plädoyer für einen weiter...

  16. Anwendungsfelder und Ausgestaltungsansätze für das Event-Marketing im Kundenmanagement auf Industriegütermärkten

    OpenAIRE

    Budinscak, Damir

    2014-01-01

    Marktseitige Sättigungstendenzen und die damit verbundene Intensivierung des Wettbewerbs lassen auf Industriegütermärkten den Bedarf nach neuen, innovativen und erfolgsversprechenden Ansätzen zur Ansprache von organisationalen Nachfragern entstehen. Auf der Seite industrieller Anbieter besteht Unsicherheit darüber, wie verfügbare Ressourcen sinnvoll auf verschiedene kommunikationspolitischen Maßnahmen verteilt werden sollen. Dies mit der Zielsetzung, den industriellen Nachfragern die Entschei...

  17. Potenzial einer SOFC-APU bei der Verbrauchsoptimierung von Kraftfahrzeugen

    OpenAIRE

    Diegelmann, Christian

    2008-01-01

    Eine Brennstoffzellen-APU (Auxiliary Power Unit) stellt eine interessante Lösung dar, den steigenden elektrischen Energiebedarf im Fahrzeug effizient abzudecken. In dieser Arbeit werden zunächst Anwendungsmöglichkeiten einer APU identifiziert und Einbindungsmöglichkeiten in das Fahrzeug untersucht. Zur Bestimmung des Einflusses der APU auf den Kraftstoffverbrauch im Fahrzeug werden verschiedene Methoden betrachtet, wobei der Schwerpunkt auf Simulationen mit unterschiedlich detaillierter Bordn...

  18. Manometrische und magnetresonanztomographische Untersuchung des Schluckaktes

    OpenAIRE

    Völter, C; Santander, P; Engelke, W.; S. Zhang; Frahm, J; Olthoff, A.

    2011-01-01

    Hintergrund: Die orale Phase des Schluckaktes wird bislang nicht vollständig verstanden. Welche Rolle die Ausbildung von Druckgradienten für den Schluckakt hat, ist derzeit nicht ausreichend untersucht.Material und Methoden: Über einen Vakuum-Aktivator (Silencos Bredent, Senden), der an einen Drucksensor (GDUSB1000 Greisingen, Erlangen) mit einer Messfrequenz von 1 KHz angeschlossen wurde, erfolgte eine Messung des subpalatinalen Druckes. Drei verschiedene Schluckbedingungen wurden an 52 g...

  19. Segregation unter Stagnationsbedingungen

    OpenAIRE

    Kaschlik, Anke

    2008-01-01

    Anlass der Untersuchung sind Verstärkungen von strukturwandel- und globalisierungsbedingten Wandlungen unter Schrumpfungs- und Stagnationsbedingungen. Denn Stagnations- und Schrumpfungstendenzen in einer Region sind selektiv, sie begünstigen über verschiedene Mechanismen Polarisierungen und Marginalisierungen: Die allgemeine Entspannung am Wohnungsmarkt hat erhöhte Mobilität und damit sozialräumliche Segregierungen und Polarisierungen der Wohnungsversorgung zur Folge. Leerstände und ausbleibe...

  20. DGMK conference 'Energetic utilisation and recycling of waste and biomass'. Authors' manuscripts; Beitraege zur DGMK-Fachbereichstagung 'Energetische und stoffliche Nutzung von Abfaellen und Biomassen'. Autorenmanuskripte

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2000-07-01

    This conference of Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft fuer Erdoel, Erdgas und Kohle focused on energetic utilisation and recycling of waste materials and biomass, i.e. combustion, gasification and pyrolysis. Aspects of process control were gone into as well. [German] Die Fachbereichstagung der Deutschen Wissenschaftlichen Gesellschaft fuer Erdoel, Erdgas und Kohle beschaeftigte sich mit der energetischen und stofflichen Nutzung von Abfall und Biomasse. Verbrennung, Vergasung und Pyrolyse verschiedener Abfallstoffe sowie die Prozesssteuerung wurden eroertert.

  1. Evaluation des BURP-Algorithmus für die phylogenetische Analyse von Staphylococcus aureus

    OpenAIRE

    Berssenbrügge, C. (Christoph)

    2008-01-01

    Es wurde bereits vermutet, dass die spa Typisierung von Staphylococcus aureus evolutionsbiologisch auch ältere Prozesse darstellen kann. Das sog. „slipped-strand mispairing“ in genetischen Repeatregionen wird formal durch das sog. EDSI-Modell beschrieben. Der Algorithmus BURP gruppiert S. aureus Isolate nach den spa Repeatprofilen. In der vorliegenden Arbeit wurden für die Evaluation des Algorithmus für die phylogenetische Analyse verschiedene Datensätze untersucht. Außerdem wurden 447 Isolat...

  2. Bauteiluntersuchungen

    Science.gov (United States)

    Murrenhoff, Hubertus

    Die Untersuchung der Beeinflussung der Zahnflankentragfähigkeit durch den Einsatz von PVD-Hartstoffschichten in Kombination mit Esterölen ist eine zentrale Aufgabe im SFB 442. Im Laufe des Projekts werden hierfür verschiedene Analogieversuche sowie standardisierte Testverfahren eingesetzt, mit denen eine Vielzahl von Untersuchungen durchgeführt wird. In diesem Kapitel werden zunächst die verwendeten Prüfverfahren erläutert und im Anschluss die erzielten Ergebnisse zusammenfassend dargestellt.

  3. Identifizierung von Hefen durch Fourier-transform Infrarotspektroskopie und künstliche neuronale Netze

    OpenAIRE

    Büchl, Nicole Ramona

    2009-01-01

    Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden drei Systeme zur Identifizierung von Hefen basierend auf der Anwendung von Fourier-transform Infrarotspektroskopie und künstlichen neuronalen Netzen etabliert. Die zur Entwicklung verwendeten Referenzstämme wurden mittels verschiedener molekularbiologischer Methoden zur Identifizierung auf Art- und Stammebene überprüft. So konnten zuverlässige Methoden zur eindeutigen Identifizierung der im Lebens-, Futtermittel- und klinischen Bereich vorkommenden Hef...

  4. Einfluss von Hilfsstoffen auf die Bioverfügbarkeit von Substanzen der BCS Klasse III

    OpenAIRE

    Heinen, Christian

    2014-01-01

    In dieser Arbeit wurde der Effekt verschiedener Hilfsstoffe auf die Permeabilität von Substanzen der BCS Klasse III untersucht. Drei pharmazeutische Hilfsstoffe wurden hinsichtlich der Möglichkeit ihres Einsatzes als Permeationsverbesserer in Arzneistoffformulierungen untersucht. Außerdem wurde die Beteiligung von Gallensalzen an der Nahrungsmittel-Interaktion von Trospium untersucht.rnEs wurden Komplexe aus Trospium und λ-Carrageen hergestellt. Eine verbesserte Permeation, die höchstwahrsche...

  5. Untersuchung des Einflusses von Sulfaten auf das System CaO-SiO2-Al2O3-K2O-H2O mittels Wärmeflusskalorimetrie und in-situ Neutronenbeugung unter hydrothermalen Bedingungen

    OpenAIRE

    Walk-Lauffer, Bernd

    2005-01-01

    Untersuchung des Einflusses von Sulfaten auf das System CaO-SiO2-Al2O3-K2O-H2O mittels Wärmeflusskalorimetrie und in-situ Neutronenbeugung unter hydrothermalen Bedingungen Porenbeton besteht aus den Rohstoffen Sand, Zement, Branntkalk, Wasser und Aluminiumpulver (zur Porosierung). Zusätzlich werden Sulfatträger zur Verbesserung der physiko-mechanischen Eigenschaften Druckfestigkeit und Schwindung eingesetzt. Ziel dieser Arbeit war es, die Wirkung von Sulfat bzw. verschiedener Sul...

  6. Light-sensitive polymeric nanoparticles based on photo-cleavable chromophores

    OpenAIRE

    Klinger, Daniel

    2011-01-01

    Der Fokus dieser Arbeit liegt in dem Design, der Synthese und der Charakterisierung neuartiger photosensitiver Mikrogele und Nanopartikel als potentielle Materialien für Beladungs- und Freisetzungsanwendungen. Zur Realisierung dieses Konzepts wurden verschiedene Ansätze untersucht.Es wurden neuartige niedermolekulare lichtspaltbare Vernetzermoleküle auf der Basis von o-Nitrobenzylderivaten synthetisiert, charakterisiert und zur Herstellung von photosensitiven PMMA und PHEMA Mikrogelen verwend...

  7. Studien zur Zusammensetzung der Inhaltsstoffe getrockneter Heidelbeeren und Formulierungen zum Colon-Targeting von Anthocyanen

    OpenAIRE

    Oehme, Anett

    2011-01-01

    Die Ergebnisse verschiedener in vitro Untersuchungen und Tierstudien deuten darauf hin, dass Anthocyane zur Prävention und Therapie von intestinalen Erkrankungen wie akutem Durchfall oder chronisch entzündlichen Darm¬erkrankungen (CED) sowie Darmkrebs geeignete Naturstoffe sind. Mit bis zu 780 mg/100 g Frischgewicht weisen Heidelbeeren (Vaccinium myrtillus L.) besonders hohe Anthocyan¬¬gehalte auf. In getrockneter Form sind diese Beeren ein bewährtes Therapeutikum in der Volksheilkunde und we...

  8. Einfluss natürlicher Nahrungsbestandteile auf die DNA Stabilität

    OpenAIRE

    Glaser, Nina

    2012-01-01

    Krebs ist eine der häufigsten weltweiten Todesursachen. Fehlernährung und Kontaminationen der Nahrungsmittel mit Toxinen wie Schimmelpilzgift tragen zu einem hohen Prozentsatz zu Krebserkrankungen bei. Allerdings enthält die Nahrung neben Mutagenen auch Bestandteile, die dazu beitragen das Krebsrisiko zu senken. Schäden am Genom können durch Nahrungsbestandteile über verschiedene Mechanismen, wie zum Beispiel das Abfangen von freien Radikalen reduziert werden. Im ersten Teil dieser Studie hab...

  9. Massive Open Online Courses

    OpenAIRE

    Tharindu Rekha Liyanagunawardena

    2013-01-01

    Im englischsprachigen Raum verbreitete sich in den letzten Jahren ein Bildungsformat, die so genannten Massive Open Online Courses (MOOCs). So bezeichnete die New York Times beispielsweise das Jahr 2012 als „Das Jahr der MOOCs“ (Pappano 2012). Inzwischen hält das Format der offenen Online-Kurse mit großen Teilnehmerzahlen auch in Deutschland Einzug, wie verschiedene Presseartikel zum Jahresende 2012 zeigten (vgl. Dworschak 2013; Koller 2012; Mehnert 2012; Noack 2012a,...

  10. Quantum corpuscular approach to solutions in gravity and field theory

    OpenAIRE

    Rug, Tehseen

    2016-01-01

    Wir formulieren eine Quantentheorie von L ̈osungen in Gravitation und Feldtheorie basierend auf einer großen Anzahl von Konstituentenfreiheitsgraden. Solch eine Beschreibung wird auf zwei verschiedene Arten realisiert. Im ersten Teil stellen wir die sogenannte Hilfsstrombeschreibung vor. Die grundlegende Idee besteht darin, den wahren quantenmechanischen Zustand der Lo ̈sung die man betra- chtet, durch einen multilokalen zusammengesetzten Operator der Felder der mikroskopis- chen Theorie z...

  11. Untersuchungen zur genetischen Regulation des Tryptophan-abhängigen Pigmentstoffwechsels von Malassezia furfur und Aufklärung der genetischen Sequenz des Schlüsselenzyms Mf_Tam1, einer Tryptophan-Aminotransferase

    OpenAIRE

    Lang, Sarah Kristin

    2010-01-01

    Die Pityriasis versicolor (PV) gilt als eine der häufigsten erregerbedingten Dermatosen weltweit. Sie geht mit einem weiten Spektrum verschiedener Charakteristika einher, wie dem Auftreten von hyperpigmentierten aber auch depigmentierten Läsionen, einer relativen Unempfindlichkeit der Depigmentierungen gegenüber UV-Licht, Fluoreszenz der Läsionen im Woodlicht (311nm) und einem in Relation zur Pilzlast nur gering ausgeprägtem entzündlichem Infiltrat. Bislang ist die Pathogenese der Erkrankung ...

  12. Pigmentsynthese bei Exophiala dermatitidis : Einfluss auf Phagozytose und Oxidative Burst

    OpenAIRE

    Heidrich, Franziska Miriam

    2010-01-01

    Indolderivate wurden von der Arbeitsgruppe um Prof. Mayser 1998 erstmals bei der Hefe Malassezia furfur beschrieben, bei der sie vermutlich in einem klinischen Zusammenhang mit der Hautkrankheit Pityriasis versicolor stehen. Im Jahr 2006 konnten Nies et al. solche Indolderivate erstmals bei Exophiala dermatitidis nachweisen. Ziel der vorliegenden Arbeit war die vergleichende Untersuchung der Pigmentspektren verschiedener Stämme von Exophiala dermatitidis und ihre Überprüfung au...

  13. Gammaherpesviren bei kleinen Wiederkäuern, Zoo- und Wildtieren

    OpenAIRE

    Förster, Christine

    2011-01-01

    Bösartiges Katarrhalfieber (BKF) ist eine meist tödlich verlaufende, meldepflichtige Erkrankung von Paarhufern, die durch verschiedene Macaviren der Unterfamilie Gammaherpesvirinae aus der Familie Herpesviridae ausgelöst wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine Einzeltiererkrankung. Seit den ersten Fällen von Blauzungenkrankheit in Deutschland hat der Nachweis von Macaviren im Rahmen der Differenzialdiagnostik an Bedeutung gewonnen. Ungezielte Methoden zur Virusdiagnostik wie die Viru...

  14. Strukturelle und funktionelle Genomanalysen an Listeria monocytogenes EGD-e

    OpenAIRE

    Both, H. Ulrich von

    2003-01-01

    Das fakultativ intrazelluläre Bakterium Listeria monocytogenes stellt v.a. für immunsupprimierte Personen und Feten einen gefährlichen Erreger dar. Die Listeriose ist besonders aufgrund ihrer relativ unspezifischen Klinik sowie der Fähigkeit des Keimes, sich anspruchslos in Lebensmitteln zu vermehren, eine ernstzunehmende Erkrankung mit zahlreichen Manifestationsformen. Darüber hinaus kann der Erreger verschiedene Gewebe bzw. Gewebsschranken innerhalb des Körpers überwinden. So stellen zum Be...

  15. Quantitative NMR-Spektroskopie zur Reinheitsbestimmung von Arzneistoffen

    OpenAIRE

    Deubner, Ralph

    2004-01-01

    Quantitative Bestimmungen Anhand verschiedener Substanzen konnte im Rahmen dieser Arbeit gezeigt werden, dass die NMR-Spektroskopie in der Lage ist, Verunreinigungen von Arzneistoffen zu quantifizieren. Für das Antidepressivum Fluvoxamin ist im Arzneibuch eine Ionenpaarchroma-tographie vorgeschrieben, um die Verunreinigung des wirksamen E-Isomers durch das Z-Isomer zu quantifizieren. Ionenpaarchromatographischen Methoden mangelt es häufig an der Robustheit. Eine quantitative Auswertung der NM...

  16. Investigation and Comparison of Multi-Level Converters for Medium Voltage Applications

    OpenAIRE

    Fazel, Seyed Saeed

    2007-01-01

    In den letzten Jahren wurde besonderes Augenmerk auf die Weiterentwicklung von Multi-Level Stromrichtern im Mittelspannungsbereich gelegt. Bisher gibt es noch keinen detaillierten quantitativen Vergleich der verschiedenen Multi-Level Stromrichtertopologien. In der vorliegenden Dissertation wird zunächst der aktuelle Stand der Technik der verschiedenen Stromrichtertopologien vorgestellt. Dabei wird der 2L-VSC und 3L-NPC VSC sowie verschiedene Multi-Level Stromrichtertopologien wie der 3L-FLC V...

  17. Lebensmittelinfektionen in Deutschland

    OpenAIRE

    Ammon, Andrea; Schmidt, K.; Bräunig, Juliane

    2000-01-01

    Verschiedene Faktoren haben dazu beigetragen, dass sich das Infektionsgeschehen bei Lebensmittelinfektionen in den letzten zwei Jahrzehnten verändert hat: Durch verbesserte Diagnostik sind eine Reihe von Erregern neu oder neu als Erreger von Lebensmittelinfektionen erkannt worden. Durch die Untersuchung von Ausbrüchen mit Hilfe von epidemiologischen Studien wurde das Spektrum von Lebensmitteln, die diese Erreger übertragen können, erheblich ausgeweitet. Veränderungen im Verhalten der Konsumen...

  18. Texturen – Identitäten – Theorien : Ergebnisse des Arbeitstreffens des Jungen Forums Slavistische Literaturwissenschaft in Trier 2010

    OpenAIRE

    2011-01-01

    Der Sammelband umfasst die Beiträge des 10. Arbeitstreffens slavistischer Nachwuchswissenschaftler im Rahmen des Jungen Forums Slavistischer Literaturwissenschaft (JFSL), das vom 26. bis zum 28. März 2010 an der Universität Trier stattfand. Präsentiert wird ein Überblick über aktuelle Forschungsrichtungen und -themen der deutschsprachigen Slavistik, der trotz der weiter bestehenden Dominanz der Russistik eine zunehmende Tendenz zu Studien über verschiedene slavische Literaturen zeigt. Die Bei...

  19. Simulation of friction and wear using the method of dimensionality reduction

    OpenAIRE

    Li, Qiang

    2014-01-01

    Die Tribologie befasst sich mit der wissenschaftlichen Beschreibung und Anwendung von Reibung, Schmierung und Verschleiß zwischen kontaktierenden Oberflächen. In der vorliegenden Arbeit werden drei verschiedene tribologische Anwendungen untersucht: (a) Elastomerreibung, (b) Misch- und Grenzschmierung, und (c) Verschleiß durch Fretting. Bei der Analyse der oben genannten Probleme verwenden wir die Methode der Dimensionsreduktion (MDR), die eine wesentliche Vereinfachung der theoretischen und n...

  20. Thermo-fluiddynamische Eigenschaften von Brandunterdrückungslöschern mit Gasgeneratoren

    OpenAIRE

    Pettinger, Stephan

    2007-01-01

    Im Rahmen dieser Arbeit ist ein Konzept eines Wassernebel-Feuerlöschers entwickelt und experimentell untersucht worden. Der für die feine Zerstäubung des Wassers notwendige Druck wird mit Hilfe eines Gasgenerators erzeugt. Für die Analyse der Experimente wurden verschiedene Methoden entwickelt, die auf der digitalen und automatischen Bildverarbeitung von Hochgeschwindigkeitsaufnahmen basieren. Zusätzlich wurde ein Gittersensor zur lokalen Leitfähigkeits- bzw. Gasgehaltsmessung entwickelt, der...

  1. Die Konvergenz von Parteienfinanzierungsregimes in Westeuropa : ein Erklärungsversuch

    OpenAIRE

    Koß, Michael

    2008-01-01

    'In jüngster Zeit konvergieren die Parteienfinanzierungsregimes verschiedener Länder in zweierlei Hinsicht: Zum einen setzen sich staatliche Zuwendungen an die außerparlamentarischen Organisationen der Parteien immer mehr als wichtige Einnahmequelle durch, zum anderen müssen die Parteien immer detaillierter Rechenschaft über die Herkunft und Verwendung ihrer Mittel ablegen. Um diese Entwicklung zu erklären, werden drei Hypothesen vorgestellt und überprüft. Basierend auf den Annahmen des akteu...

  2. Der proliferative und apoptotische in vitro Effekt von Progesteron und sieben synthetischen Gestagenen auf normale Brustdrüsenzellen und primäre Mammakarzinomzellen

    OpenAIRE

    Krämer, Elizabeth

    2007-01-01

    Zielsetzung: Der proliferative und apoptotische Effekt von acht pharmakologisch unterschiedlichen Gestagenen, die bereits zur HRT angewandt oder hierfür überprüft werden, wurden in normalen mit Wachstumsfaktor und / oder Estradiol behandelten MCF10A Brustdrüsenzellen und Östrogenrezeptor positiven HCC1500 Zellen primärer Mammakarzinome untersucht. Verschiedene Apoptosemarker wurden bestimmt. Folgende Gestagene wurden benutzt: natürliches Progesteron (P), sowie die synthetischen Gestagene Chlo...

  3. Untersuchung des Verhaltens von Coriolis Massemessern in einer modulierten Zweiphasenströmung

    OpenAIRE

    van Treek, Christian

    2004-01-01

    Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurde, in Zusammenarbeit mit der Fa. Endress & Hauser, ein neuer Versuchsstand zur Durchflussmessung mittels Coriolismassemessgeräten aufgebaut und in Betrieb genommen. Des Weiteren wurde das Verhalten der Messgeräte in einer Zwei-Phasen-Strömung ( Wasser/Luft ) hinsichtlich ihrer Genauigkeit, bei kontrollierter Eindüsung verschiedener Luftvolumina und Massenströmen untersucht.

  4. Vorteile und Herausforderungen beim Laserstrahlschweißen mit Strahlquellen höchster Fokussierbarkeit

    OpenAIRE

    Heß, Axel

    2012-01-01

    Die Vorteile einer sehr guten Fokussierbarkeit von Scheiben- und Faserlaser lassen sich auf verschiedene Art und Weise nutzen. Kleinere Fokusdurchmesser und die daraus resultierenden hohen Intensitäten ermöglichen einen Tiefschweißprozess bei sehr hohen Vorschubgeschwindigkeiten. Für den industriellen Einsatz ist vor allem eine reproduzierbare hohe Qualität des bearbeiteten Bauteils entscheidend. Schädigungen, wie insbesondere der Verzug, sollen so weit wie möglich reduziert werden. Untersuch...

  5. Russlanddeutsche im Jugendstrafvollzug : eine explorative Studie über ethnische Gruppenbildung, Ehre und Gewalt im Strafvollzug

    OpenAIRE

    Zdun, Steffen

    2012-01-01

    "Dieser Beitrag bietet empirische Erkenntnisse aus qualitativen Interviews mit neun russlanddeutschen Inhaftierten. Diese erlauben es, mehr über die Bedeutung und Problematik verschiedener Formen der Gruppenbildung im deutschen Jugendstrafvollzug zu erfahren, aus der sich vor allem Unterschiede hinsichtlich der Machtansprüche und Rigidität unter den Insassen sowie der Kooperation mit dem Anstaltspersonal ergeben. Hierbei zeigt sich zudem die Relevanz der Größe und Durchsetzungsfähigkeit einze...

  6. Einfluss von Saatzeit und Strohmulch auf Blattlausbesiedelung und Viruserkrankungen in Fababohnen (Vicia faba L.)

    OpenAIRE

    Saucke, Helmut; Juergens, Monique; Döring, Thomas Felix; Fittje, Susanne; Lesemann, Dietrich-Eckhard; Vetten, Heinrich-Josef

    2008-01-01

    Fababohnen (Vicia faba L.) nehmen in der Ökologischen Landwirtschaft als Protein- und N-Quelle eine wichtige Stellung in der Fruchtfolge ein (Lampkin 1994; Müller & von Fragstein und Niemsdorff 2006). Als ertragslimitierende Faktoren spielen neben Wasserknappheit auch Schaderreger wie Insekten, Pilze und verschiedene Viruserkrankungen (Cockbain 1983) eine wichtige Rolle. Virusbedingte Ertragseinbußen wurden von Schmidt (1984) in konventionellen Fababohnen Ostdeutschlands auf jährlich ca. 8% g...

  7. Materialanalyse substratbasierter Folienmaterialien für die Photovoltaik

    OpenAIRE

    Lauermann, Thomas

    2008-01-01

    In dieser Arbeit wurde das Folienmaterial Ribbon Growth on Substrate, welches auf einem Substrat direkt aus der Schmelze auskristallisiert, in Hinblick auf seine Eignung als Wafer für Photovoltaikanwendungen evaluiert. Dazu wurden Zusammenhänge zwischen elektronischen Kenngrößen und der Kristallstruktur hergestellt.Zu diesem Zweck wurden verschiedene Wafer zu Solarzellen prozessiert und diese mit den ortsaufgelösten Meßmethoden LBIC und Thermografie charakterisiert. Stellen mit auffälligen In...

  8. Bestimmung der spektralen Solarstrahlung am Erdboden aus Satellitendaten zur Bewertung des Leistungsverhaltens von Dünnschicht-Solarzellen

    OpenAIRE

    Behrendt, Tanja

    2012-01-01

    Zur Planung und Überwachung von Photovoltaikanlagen ist es entscheidend, den zu erwartenden Ertrag möglichst genau abzuschätzen. Dieser ist maßgeblich durch die Einstrahlungssituation bestimmt. Neben der Gesamteinstrahlung ändert sich unter verschiedenen Bedingungen auch die spektrale Zusammensetzung der Einstrahlung. Eingesetzte Halbleitermaterialien weisen, aufgrund unterschiedlicher Bandlücken, verschiedene spektrale Empfindlichkeiten auf und reagieren somit auch unterschiedlich stark auf ...

  9. Neuronale Grundlagen sozialer Kognition - fMRT Untersuchungen zur Theory of Mind

    OpenAIRE

    Atique, Mohammed Naushad Bijoy

    2010-01-01

    Die soziale Kognition ist seit Jahren Gegenstand intensiver neurowissenschaftlicher Forschung. Dabei subsummiert der Begriff der sozialen Kognition eine Vielzahl verschiedener kognitiver Prozesse, die zur erfolgreichen Interaktion in einer sozialen Umgebung notwendig sind. Eine sehr wichtige Komponente der sozialen Kognition ist die Fähigkeit, sich in eine andere Person hineinzuversetzen und so deren mentalen Zustand – dies kann z. B. eine Überzeugung, Intention oder Emotion sein – zu erkenne...

  10. Untersuchungen zum Abbau des nichtfluorierten Netzmittels Oleylaminethoxylat in Glanzchromelektrolyten

    OpenAIRE

    Wienand, Nils

    2014-01-01

    Perfluoroctansulfonat (PFOS) ist ein persistenter, bioakkumulativer und toxischer Stoff, der wegen seiner herausragenden Eigenschaften in vielen Prozessen eingesetzt wurde. Infolge der schlechten Umwelteigenschaften bestehen für das Inverkehrbringen und die Verwendung von PFOS in Europa weitreichende Beschränkungen. Für die Anwendung in der Cr(VI)Galvanik gibt es derzeit eine Übergangsregelung. Um die PFOS-Emissionen zu minimieren, werden von der Industrie verschiedene Ansätze verfolgt. Dazu ...

  11. Nur ein Test? – Auswirkungen nicht unterstützenden Testleiterverhaltens bei Intelligenztestungen auf den Selbstwert

    OpenAIRE

    Otterpohl, Nantje; Schwinger, Malte

    2015-01-01

    Intelligenztestungen gehören zum beruflichen Alltag in der psychologischen und sonderpädagogischen Praxis. Während verschiedene Studien darauf hinweisen, dass bei der Durchführung von Intelligenztests die Art der Testinstruktion sowie das Testleiterverhalten einen bedeutsamen Einfluss auf die Testangst und die Testleistung haben, wurde bisher kaum untersucht, inwiefern diese Faktoren auch einen Einfluss auf das Selbstwertgefühl nach der Testung haben. Zur Untersuchung dieser Frage wurden mit ...

  12. Der Fall unibrennt: Mobilisierung, Kommunikationsverhalten und kollektive Verständigung von Protest- und Kampagnengemeinschaften heute

    OpenAIRE

    Brantner, Cornelia; Schwarzenegger, Christian

    2012-01-01

    "Dieser Beitrag befasst sich mit unter unibrennt bzw. Audimaxismus firmierenden Studierendenprotesten 2009 in Wien. In einer Inhaltsanalyse der Online-Plattformen der Protestbewegung wird untersucht, wie verschiedene Akteursgruppen ihre Haltung gegenüber der Protestbewegung konzipierten und artikulierten und das Thema 'bessere Bildung' ausgehandelt wurde. Des Weiteren wurde erschlossen, welche Qualität/ Rationalität sowie welche gesellschaftlichen Ziel- und Wertvorstellungen für den Protestdi...

  13. Investigations on particle dynamics in a high intensity heavy ion linac for inertial fusion

    OpenAIRE

    Parisi, Giovanni

    2005-01-01

    Die Physik intensiver Ionenstrahlen wird zur Zeit für verschiedene neue Hochstrom- und Hochenergie-Beschleunigeranlagen untersucht. Ein kritischer Punkt ist dabei die Minimierung der Strahlverluste, um die Aktivierung der Beschleunigerstruktur zu verhindern und die Wartung zu ermöglichen. Deshalb müssen sorgfältige Untersuchungen ausgeführt werden, um das Verhalten des Ionenstrahls zu verstehen sowie seine Eigenschaften zu kontrollieren; insbesondere sind das Emittanzwachstum und die Filament...

  14. Synthese und Charakterisierung aromatischer periodisch mesoporöser Organosilicas

    OpenAIRE

    Morell, Jürgen

    2008-01-01

    Die zugrunde liegende Arbeit befasst sich mit der Synthese und Charakterisierung aromatischer periodisch mesoporöser Organosilicas. Neben der Untersuchung des Bildungsmechanismus Biphenyl-verbrückter PMO-Materialien durch in situ-SAXS-Messungen wurden eine Reihe Thiophen-verbrückter PMOs unter Verwendung verschiedener Tenside als Strukturdirektoren synthetisiert. Es konnten so 2D-hexagonale sowie kubische Produkte erhalten werden. Des Weiteren konnte die Synthese von bifunktionellen PMO-Mat...

  15. Der Einfluss von Polysacchariden aus Malz, Hefe und Bakterien auf die Filtrierbarkeit von Würze und Bier

    OpenAIRE

    Kreisz, Stefan

    2005-01-01

    Polysaccharide aus Malz, Hefe und Bakterien beeinflussen die Viskosität und die Filtrierbarkeit von Würze und Bier entscheidend, wobei der Einfluss von einzelnen Polysacchariden über den gesamten Produktionsprozess zunehmen kann. Durch Viskositätsmessungen, Filtertests und Trübungsmessungen konnte der individuelle Einfluss der einzelnen Polysaccharide gemessen werden. Um die Veränderung des Einflusses verschiedener Polysaccharide über den gesamten Brauprozess verfolgen zu können wurde eine St...

  16. Sandwichelemente mit Deckschichten aus Hochleistungsbeton und einem Kern aus extrudiertem Polystyrol

    OpenAIRE

    Müller, Frank

    2015-01-01

    Sandwichelemente vereinen aufgrund des gezielten Einsatzes verschiedener Materialien und deren schichtartigen Aufbaus sehr gute Dämmeigenschaften und ein geringes Eigengewicht mit hoher Tragfähigkeit und Biegesteifigkeit. Sie werden daher seit Beginn der 1960er-Jahre sowohl im Metallleichtbau als auch im Stahlbetonmassivbau vielfältig eingesetzt. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden Sandwichelemente mit Deckschichten aus einem mikro- oder auch textilbewehrtem Hochleistungsbeton und einem ...

  17. Great apes’ causal cognition in the physical domain

    OpenAIRE

    Hanus, Daniel

    2010-01-01

    Gegenstand dieser Dissertation war die Frage, wie Menschenaffen physische Beziehungen zwischen Objekten verstehen. In der ersten Studie (STUDIE I) wurden drei Menschenaffenarten und Kinder mit einem Problem konfrontiert, dessen Lösung die Verwendung eines flüssigen Werkzeugs (Wasser) erforderte. Schimpansen und Kinder entdeckten einsichtsvoll eine Lösung, um an eine Belohnung (Erdnuss) zu gelangen, die sich außerhalb ihrer Reichweite befand. Verschiedene Kontrollbedingungen untermauerten die ...

  18. Zum Wandel der Flora von Bochum im Ruhrgebiet (Nordrhein-Westfalen) in den letzten 120 Jahren

    OpenAIRE

    Jagel, Armin; Gausmann, Peter

    2010-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wird die historische Flora von Bochum (HUMPERT 1887) mit der rezenten Online-Flora von Bochum (JAGEL 2009) quantitativ und qualitativ verglichen. Der Wandel in der Flora wird exemplarisch anhand verschiedener Lebensräume dargestellt und der Landschaftswandel in Bochum aufgezeigt. Die dargestellte Entwicklung kann als typisch für die gesamte Region des Ballungsraumes Ruhrgebiet angesehen werden. Trotz der 142 ausgestorbenen Arten liegt die Gesamtartenzahl der dauerha...

  19. Die internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit aus der Sicht kleiner und mittlerer Unternehmen

    OpenAIRE

    Parise Kuhnle, Federico

    2014-01-01

    Im Binnenhandel bietet die staatliche Gerichtsbarkeit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) einen effektiven Rechtsschutz für ihre Transaktionen. Einen vergleichbar effektiven Rechtsschutz kann der Staat aber jenseits seiner Grenzen nur bedingt gewährleisten. Aufgrund ihrer systematischen Ähnlichkeit profiliert sich aber die internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit als ein funktionales Äquivalent zur staatlichen Gerichtsbarkeit. Allerdings deuten verschiedene Statistiken und Studien dar...

  20. Comparative DNA sequence and methylation analyses of orthologous genes in humans and non-human primates: Genetic and epigenetic footprints of evolution

    OpenAIRE

    Farcas, Ruxandra Denisa

    2009-01-01

    Welche genetische Unterschiede machen uns verschieden von unseren nächsten Verwandten, den Schimpansen, und andererseits so ähnlich zu den Schimpansen? Was wir untersuchen und auch verstehen wollen, ist die komplexe Beziehung zwischen den multiplen genetischen und epigenetischen Unterschieden, deren Interaktion mit diversen Umwelt- und Kulturfaktoren in den beobachteten phänotypischen Unterschieden resultieren. Um aufzuklären, ob chromosomale Rearrangements zur Divergenz zwischen Men...

  1. Theory of Dissepative Ultrafast Exciton Motion in Photosynthetic Antennae

    OpenAIRE

    Renger, Thomas

    1998-01-01

    Im Rahmen der Dichtematrixtheorie wurde die dissipative Exzitonendynamik in photosynthetischen Pigment--Protein-- Komplexen untersucht. Es konnten zwei verschiedene Modelle entwickelt werden. In einem ersten Effektivmoden--Modell wird eine Kopplung der Pigmente an eine effektive Proteinmode pro Pigment behandelt. Die volle Quantendynamik der effektiven Moden findet Ber\\"ucksichtigung. Auf diese Weise ist das Modell in der Lage, koh\\"arente Kerndynamik und Ged\\"achtnisseffek te in der Ex...

  2. Zur Struktur des deutschen Schriftsystems

    OpenAIRE

    Rezec, Oliver

    2009-01-01

    Die vorliegende Arbeit will ein differenziertes und konsistentes Strukturmodell des deutschen Schriftsystems entwickeln. Noch immer fußt die Schriftlinguistik auf unsoliden theoretischen Grundlagen: So sind für das Graphem zwei verschiedene, einander widersprechende Definitionen in Gebrauch, die oft sogar miteinander vermischt werden. Zudem erschöpft sich die Graphematik, reduziert auf die Rolle einer Hilfswissenschaft der Orthographie, traditionell in der Betrachtung von Graphem-Phonem-Korre...

  3. Untersuchungen zur Reduzierung der Ferkelverluste und zur Verbesserung der täglichen Zunahmen der Ferkel bei hochfruchtbaren Sauen

    OpenAIRE

    Welp, Stephan

    2014-01-01

    Die durchgeführten Untersuchungen hatten zum Ziel, verschiedene Maßnahmen zur Verringerung der Saugferkelsterblichkeit zu evaluieren, und erfolgten auf drei Ferkelerzeugerbetrieben mit 500, 700 bzw. 140 Sauen, die im 4-, 1- und 3-Wochen- Rhythmus bewirtschaftet wurden. Im Einzelnen fand eine Analyse der Auswirkungen der Monocalciumphosphatgabe an die Sauen und der Geburtenüberwachung auf die Totgeburtenrate sowie der Step two-Liegefläche, der zweistündigen Wurftrennung, der oralen Gabe eines ...

  4. Anaerobe Reinigung von Rübenmelasseschlempe in Festbettreaktoren mit verschiedenen Trägermaterialien

    OpenAIRE

    Kozariszczuk, Matthias

    2002-01-01

    In den durchgeführten Untersuchungen wurde das komplexe und hochbelastete Abwasser Rübenmelasseschlempe sowie Essigsäure als Substrat eingesetzt. Ein Untersuchungsziel bestand in der Beschreibung des anaeroben Abbauverhaltens der Rübenmelasseschlempe in Festbettreaktoren. In den Untersuchungen wurde im wesentlichen das Immobilisierungsmaterial geschäumte Keramik eingesetzt. Für den Verlauf der CSB-Konzentration über der Zeit wurde in Batchversuchen die Gültigkeit verschiedener kinetischer Ans...

  5. Konzeption und Entwicklung eines Online-Tutorials zur Verbesserung der Informationskompetenz von Studierenden der Elektrotechnik/ Informationstechnik

    OpenAIRE

    Nitzschner, Holger

    2006-01-01

    Verschiedene Studien belegen, dass vor allem Studierende oft keine ausreichenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten besitzen, um das zunehmende Angebot elektronischer Informationsressourcen zu überschauen und effektiv zu nutzen. Besonders im Bereich der wissenschaftlichen Bibliotheken werden deshalb zahlreiche Schulungsveranstaltungen zur Verbesserung der Informationskompetenz durchgeführt. Um den veränderten Bedürfnissen der Nutzer nach einer größeren Flexibilität hinsichtlich ihrer Le...

  6. Vermittlung von Informationskompetenz an der Grundschule : Erarbeitung eines integrativen Praxiskonzepts für den Deutschunterricht

    OpenAIRE

    Schulz, Lena

    2011-01-01

    Diese Arbeit stützt sich auf die These, dass die Vermittlung von Informationskompetenz bereits in der Grundschule notwendig ist, da der Computer und das Internet mittlerweile fester Bestandteil des Alltags von Grundschülern geworden sind. Deshalb sollte man ihnen Wissen, das eine kompetente Nutzung dieser Medien ermöglicht, an die Hand geben. Die Basis der Arbeit bildet eine auf einem Quellenstudium basierende Definition von Informationskompetenz inklusive eines Überblicks über verschiedene T...

  7. Der Postfeminismus-Vorwurf : Beobachtungen zum feministischen Selbstkonzept junger Theaterkünstlerinnen und Journalistinnen am Beispiel des Missy Magazine

    OpenAIRE

    Gerdes, Gesche

    2012-01-01

    "Popkulturell arbeitende Künstlerinnen stehen spätestens seit den Studien der Kulturwissenschaftlerin Angela McRobbie unter dem Verdacht, feministische Anliegen zu kommerzialisieren und zu trivialisieren. Der Vorwurf des Postfeminismus ist auch in Deutschland als Debatte 'alter versus neuer Feminismus' in Bezug auf die Kunst junger, erfolgreicher Frauen häufig zu hören. Im Missy Magazine werden verschiedene populärkulturell arbeitende Künstlerinnen porträtiert, wobei stets ein Bezug zum Femin...

  8. Mechanical-biological waste treatment with thermal processing of partial fractions; Mechanisch-biologische Restabfallbehandlung unter Einbindung thermischer Verfahren fuer Teilfraktionen

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    1998-12-31

    Technologies for mechanical-biological treatment of waste in the Land of Hessen were compared including thermal processes like combustion and gasification. The new and more rigid limiting values specified in the Technical Guide for Municipal Waste Treatment (Technische Anleitung Siedlungsabfall - TASI) get a special mention. [Deutsch] Verschiedene Technologien der mechanisch-biologischen Restabfallbehandlung im Raum Hessen wurden unter Einbezug thermischer Verfahren (Verbrennung, Vergasung) miteinander verglichen. Dabei wurden besonders auf die verschaerften Grenzwerte der Technischen Anleitung Siedlungsabfall (TASI) eingegangen. (ABI)

  9. Entwicklungspotenzial auch ohne Verfassungsvertrag : Optionen für GASP und ESVP

    OpenAIRE

    Algieri, Franco; Bauer, Thomas; Brummer, Klaus

    2005-01-01

    "Der Vertrag über eine Verfassung für Europa (VVE) sieht verschiedene Anpassungen im Bereich der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) sowie der darin verankerten Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (ESVP) vor, die die Europäische Union (EU) in die Lage versetzen sollen, die sicherheitspolitischen Herausforderungen des beginnenden 21. Jahrhunderts zu bewältigen. Angesichts des drohenden Scheiterns des Verfassungsvertrags stellt sich die Frage, inwieweit die EU auch o...

  10. Antepartuales fetales Elektrokardiogramm und Kardiotokographie

    OpenAIRE

    Prechtl, Eva Maria

    2006-01-01

    Es wurden 65 Patientinnen zwischen der 17. und 41. Schwangerschaftswoche unter Berücksichtigung der Hauptpathologien "intauterine Wachstumsretardierung" und "Gestationsdiabetes" simultan mit Hilfe der Kineto-Kardiotokographie (KCTG) und des fetalen abdominalen EKGs (AECG) untersucht. Neben dem direkten Vergleich von KCTG- und AECG-Messung wurde die Registrierqualität des AECG hinsichtlich verschiedener Einflussgrößen untersucht und eine Analyse der errechneten Durchschnitts-EKGs vorgenommen. ...

  11. Kinetische Untersuchungen zur Methanol-Dampfreformierung am PdZn/ZnO-Katalysatorsystem

    OpenAIRE

    Kölbl, Andreas

    2004-01-01

    In dieser Arbeit wird eine neuartige Strömungsapparatur mit Mikrostrukturreaktor vorgestellt. Diese erlaubt katalytische Experimente in einem großen Druckbereich. Verschiedene Dosierungskonzepte zur Realisierung kleiner Reaktandenpartialdrücke im Reaktor werden diskutiert. Es wird gezeigt und experimentell verifiziert, dass durch die Teilung des generierten Eduktstroms und eine Teildosierung durch Kapillaren in den Reaktor im Vergleich zu klassischen Methoden wie der zusätzlichen Dosierung vo...

  12. Die Einbeziehung der Nichtregierungsorganisationen in die Arbeit der UNESCO

    OpenAIRE

    Kalinka, Claudia

    2013-01-01

    NGOs gelten als wichtige Akteure, um die Belange der Zivilgesellschaft auch auf internationaler Ebene zu repräsentieren. Die UNESCO hat ihr Potenzial bereits frühzeitig erkannt und bietet ihren Partner-NGOs verschiedene Wege der Einflussnahme. Mit der neuen NGO-Richtlinie von 2011 haben neben internationalen NGOs auch lokale und regionale nichtstaatliche Organisationen die Möglichkeit, einen Konsultativ- oder Assoziativstatus mit der UNESCO einzugehen und dementsprechend ihre Interessen in de...

  13. Der Effekt von Wachstumsfaktoren auf die Proliferation von humanen Fibrochondrozyten aus unterschiedlichen avaskulären Regionen des Meniskus

    OpenAIRE

    Martinek, Stefanie

    2005-01-01

    In der vorliegenden experimentellen Arbeit wurde der Effekt von drei verschiedenen Wachstumsfaktoren, Transforming growth factor a (TGFa), Vascular endothelial growth factor (VEGF) und Insulin-like growth factor 1 (IGF-1), auf die Proliferation zweier verschiedener Populationen menschlicher Meniskuszellen gemessen. Unter Verwendung von 16 Menisci aus 4 weißen Neuseeland Kaninchen wurde zunächst das Verhalten von Menisci in einer Gewebekultur untersucht. Die steril entnommenen Kaninchen-Menisc...

  14. Untersuchungen zur Photofragmentierung in Edelgasmatrizen: Vergleich von tert-Butylnitrit und tert-Butylthionitrit; Untersuchung von 2,3-Diazabicyclo[2.2.1]hept-2-en

    OpenAIRE

    Schaffer, Tanja Roswitha

    2005-01-01

    Untersuchungen mit Hilfe der Matrixisolationsspektroskopie ermöglichen den Nachweis instabiler oder kurzlebiger Intermediate. Es wurden drei verschiedene Substanzen mit Hilfe spektroskopischer Methoden in Edelgasmatrizen und in Lösung untersucht. Im ersten Teil der Arbeit wurden tert-Butylnitrit und tert-Butylthionitrit betrachtet. Beide Verbindungen gehen bei Belichtung eine Photofragmentierung unter Abspaltung von NO ein, bei der in Edelgasmatrizen eine cis-trans-Isomerisierung als Konkurre...

  15. Immobilisierung von Übergangsmetall-haltigen Komplexen des Phthalocyanin und des Salen-Typs in mesoporösen Molekularsieben des Typs MCM-41

    OpenAIRE

    Selle, Markus

    2000-01-01

    MCM-41-Materialien mit unterschiedlichen Porendurchmessern wurden synthetisiert. Sie wurden als Trägermaterialien für organische Macrocyclen eingesetzt. Diese Wirts/Gast-Verbindungen vereinen als Katalysatoren die Vorteile von heterogen und homogen geführten Reaktionen. Fe- und Cu-Phthalocyanine wurden in den Kanälen des Molekularsiebs MCM-41 mittels Adsorption aus einer pyridinischen Lösung immobilisiert. Perfluoriertes Ru-Phthalocyanin wurde unter Verwendung dreier verschiedener Methoden in...

  16. In situ Untersuchungen von funktionalisierten und unfunktionalisierten Alkanthiol-Monolagen auf Gold- und Silberoberflächen mittels IR vis Summenfrequenzspektroskopie

    OpenAIRE

    Zolk, Michael

    2001-01-01

    In dieser Arbeit wurde der Einfluss verschiedener Lösungsmittel auf selbstorganisierende Monolagen funktionalisierter und unfunktionalisierter Alkanthiole mittels nichtlinear-optischer Schwingungsspektroskopie (Summenfrequenzspektroskopie, SFG) untersucht. Die Spektren von Undekanthiol-Monolagen im Kontakt mit den untersuchten Lösungsmitteln (D2O, CCl4, Hexan) zeigen dabei nur geringe Unterschiede zu den Spektren der Monolage an Luft. Die Filme bleiben auch im Lösungsmittel gut geordnet. Be...

  17. Phänomenologie schulischer Langeweile

    OpenAIRE

    Götz, Thomas; Frenzel, Anne C.

    2006-01-01

    Ziel der vorliegenden Studie war eine Identifizierung und Kategorisierung phänomenologischer Aspekte schulischer Langeweile. Hierzu wurden Daten von 50 Gymnasiasten der 9. Jahrgangsstufe (50% weiblich) erhoben. Die auf der Basis von Schüleraussagen generierten Kategorien zur Phänomenologie schulischer Langeweile erwiesen sich als sehr inhaltsheterogen und deuteten auf verschiedene Formen des Langeweileerlebens hin. Es wurden vier Formen schulischer Langeweile identifiziert und bezüglich der D...

  18. Computer-based diagnostic and prognostic approaches in medical research using brain MRI

    OpenAIRE

    Weygandt, Martin

    2016-01-01

    Die vorliegende Habilitationsschrift zu „Computer-based diagnostic and prognostic approaches in medical research using brain MRI“ ist in zwei Abschnitte gegliedert. Konkret wird im ersten Abschnitt eine Übersicht über verschiedene Aspekte des Computer- und MRT-basierten Vorhersageansatzes gegeben. Im zweiten Abschnitt werden die Artikel aus diesem Feld beschrieben, die ich für die Habilitation eingereicht habe. Konkret beginnt der erste Abschnitt der Habilitationsschrift damit, das grundlege...

  19. Makrocyclische Malonatsysteme und deren Reaktionen mit [60]Fulleren

    OpenAIRE

    Brandmüller, Torsten

    2005-01-01

    Im Rahmen dieser Arbeit wurden verschiedenartige makrocyclische Malonate hergestellt und deren Additionsverhalten an [60]Fulleren untersucht. Zunächst wurden sieben verschiedene Makrocyclen mit identischen Alkylketten synthetisiert und charakterisiert, Anschließend wurde die Synthese auf cyclische Malonate mit unterschiedlichen Alkylketten ausgedehnt. Die so erhaltenen makrocyclischen Malonate wurden im Folgenden der Addition an C60 nach BINGEL unterworfen. Hier bilden die symmetrischen Makro...

  20. Klimawandel als kollektives Risiko : ein Experiment zum Einfluss der Verlustrisikofunktion auf die Zielerreichung

    OpenAIRE

    Wiegand, Luisa

    2010-01-01

    In dieser Arbeit wird der Einfluss verschiedener Risikoszenarien auf das Verhalten von Gruppen untersucht. Das Problem der Bereitstellung des Klimaschutzes wird als Kollektivgut-Spiel modelliert. Gruppen, die an einem Experiment teilnahmen, in dem nur die Erreichung einer bestimmten Beitragssumme für die Bereitstellung des Klimaschutzes entscheidend war (diskretes Experiment), werden mit solchen verglichen, in deren Experiment sich Beiträge, wenn bereits hohe Beiträge geleistet worden waren, ...

  1. Verbesserung der Datenqualität von Online-Panels mittels Schätzung von Teilnahmewahrscheinlichkeiten

    OpenAIRE

    Wiegand, Gordon

    2011-01-01

    Die Qualität der Daten aus Befragungen hängt auch davon ab, ob es einen Bias gibt und wie stark dieser ist. Die Arbeit untersucht, ob es möglich ist, mit Hilfe der Schätzung der Teilnahmewahrscheinlichkeiten eine Reduktion des Bias vorzunehmen. Das Verfahren ist in der Literatur als Propensity Score Adjustment bekannt und kann mit verschiedenen Spezifikationen vorgenommen werden. In der Arbeit werden verschiedene Variationen verglichen. Dies geschieht anhand einer experimentellen Befragung un...

  2. Corticotropin-Releasing-Hormon induzierte psychoendokrine und psychoimmunologische Reaktion bei Fibromyalgiepatienten und Gesunden

    OpenAIRE

    Wiegand, Stephanie

    2005-01-01

    Die vorliegende Arbeit untersucht psychoendokrine und psychoimmunologische Reaktionen unter einer standardisierten hormonellen Stimulation mit Corticotropin-Releasing-Hormon bei 13 Patienten mit Fibromyalgie im Vergleich zu 13 gesunden, streng parallelisierten Probanden und berücksichtigt dabei den Einfluss der Depressivität auf die Hormonparameter. Gemessen werden hierzu zum einen verschieden Hormone der HPA-Achse (ACTH, Cortisol) und Prolaktin in einem Untersuchungszeitraum von drei Stunden...

  3. Ausländer in Deutschland: ein langwieriger Integrationsprozeß : demographische und sozialstrukturelle Aspekte

    OpenAIRE

    Wiegand, Erich

    1990-01-01

    Auf der empirischen Grundlage verschiedener Befragungen und statistischer Datenquellen behandelt der Beitrag demographische und sozialstrukturelle Aspekte der Integration von Ausländern in der Bundesrepublik Deutschland. Hervorgehoben wird dabei ein geringes Interesse der Ausländer an einer Einbürgerung und eine langsame Entwicklung bei der schulischen Integration. Bei der beruflichen Integration wird eine uneinheitliche Entwicklung vermerkt, die sich u.a. in einer abnehmenden Konzentration d...

  4. Numerische Simulation turbulenter reaktiver Strömungen mit einem hybriden CFD/transported PDF Modell

    OpenAIRE

    Lipp, Stefan

    2011-01-01

    Die mathematische Modellierung turbulenter Flammen ist auf Grund der intensiven Kopplung zwischen turbulenten Transportprozessen und der chemischen Kinetik eine herausfordernde Aufgabe. In dieser Arbeit wird ein Modell vorgestellt, das seinen Fokus auf der detaillierten Simulation der Turbulenz-Chemie-Interaktion hat. Das Modell soll dabei generisch sein in dem Sinne, als das es für verschiedene Verbrennungsregime anwendbar und prädiktiv ist.

  5. Die geteilte Arbeit? : Möglichkeiten einer sozialpolitischen Steuerung des Careverhaltens von Männern

    OpenAIRE

    Beckmann, Sabine

    2007-01-01

    'Gegenstand dieses Beitrags ist die Frage nach den sozialpolitischen Steuerungsmöglichkeiten einer geschlechtergerechten Verteilung von Arbeit zwischen Männern und Frauen. Der besondere Fokus der Untersuchung liegt auf der unbezahlten Arbeit und Männern. Es wird also die Frage behandelt, ob und wie verschiedene Wohlfahrtsstaatssysteme die Verteilung der unbezahlten Arbeit beeinflussen und welche Rolle hierbei Männer spielen. Es wird zunächst ein Modell dargestellt, welches den Zusammenhang zw...

  6. Einfluss von Prozesstechnologie und Extraktionsverfahren auf wichtige Aromastoffe in Röstkaffee unter besonderer Berücksichtigung der Bildung und Stabilität von 2-Furanmethanthiol

    OpenAIRE

    Madinger, Christof

    2015-01-01

    Während unterschiedliche Trocknungsverfahren von Rohkaffee keinen signifikanten Einfluss auf die Bildung der Schlüsselaromastoffe in Röstkaffee zeigten, beeinflussten verschiedene Zubereitungsverfahren, z.B. mittels Kaffeemaschine oder Espressotopf, die Ausbeute einzelner Aromastoffe und damit das Aroma des Kaffeegetränkes entscheidend. Bei der Lagerung von intakten Röstkaffeebohnen sowie gemahlenem Röstkaffee zeigte sich eine erhebliche Instabilität des wichtigsten Kaffeearomastoffes 2-Furfu...

  7. Population ecology and genetics of the polychaete Scoloplos arminger (Orbiniidae)

    OpenAIRE

    Kruse, I.

    2002-01-01

    ZusammenfassungDer kosmopolitische Polychaet Scoloplos armiger (O. F. Müller, 1776) besitzt in der Nordsee zwei verschiedene Fortpflanzungsweisen. Zusätzlich zu der allgemein bekannten, direkten, holobenthischen Entwicklung aus Laichbeeren, die regelmäßig im Gezeitenbereich zu finden sind, wurden vor Helgoland pelagische Larven gefunden. In Voruntersuchungen zu dieser Arbeit wurden pelagische Larven von S. armiger ebenfalls im Wattenmeer vor der Insel Sylt entdeckt, wo au...

  8. Semiclassical spin dynamics and feedback control in quantum transport

    OpenAIRE

    Mosshammer, Klemens

    2015-01-01

    In dieser Arbeit führen wir zunächst die Theorie der Markovschen Quanten-Master-Gleichungen und ihre theoretischen Grundlagen ein. Die Theorie wird angewendet um die Eigenschaften verschiedener Transportsysteme zu untersuchen. Die Transportmodelle, die wir untersuchen, beschreiben den Magnetotransport durch Systeme von ein oder zwei gekoppelten Orbitalen, wobei die elektronischen Spins mit einem (großen) lokalen magnetischem Moment wechselwirken. Als physikalische Realisierung stellen wir...

  9. Power and institutions in global standardization : the role and the importance of ambiguity in institutionalizing new standards of OSR

    OpenAIRE

    Bres, Luc; Raufflet, Emmanuel

    2011-01-01

    "Dieser Artikel untersucht die von der International Organization for Standardization (ISO) geschaffene Plattform, mit deren Hilfe es in fast zehnjähriger Verhandlung gelang, den ISO 26000 Standard zu veröffentlichen. Die Argumentation erfolgt in zwei Schritten. Zunächst werden neoinstitutionelle und politische Theorieansätze kombiniert, um zu erklären wie die ISO verschiedene konkurrierende Gruppen erfolgreich an den Verhandlungstisch brachte. In einem weiteren Schritt wird das Konzept der '...

  10. Synthese und Charakterisierung SiC-basierter Katalysatorsysteme und deren Anwendung in der Oxidation von Methan

    OpenAIRE

    Frind, Robert

    2011-01-01

    Die Nutzung fossiler Energieträger hat die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung der Menschheit bedeutend geprägt. Die Relevanz der verschiedenen Brennstoffe ist dabei stark vom technologischen Niveau abhängig gewesen. Mit der fortschreitenden Entwicklung und dem Aufstreben der Automobilindustrie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gewann Erdöl als Quelle für verschiedene Kraftstoffe und Grundchemikalien immer größere Bedeutung. Der Energieverbrauch der Industriestaaten i...

  11. Erhöhung der mikrobiellen und molekularen Diversität von Carotinoiden

    OpenAIRE

    Kauffmann, Isabelle Melanie

    2002-01-01

    Carotinoide sind meist gelbe bis rote Farbstoffe, die in der Natur weit verbreitet sind. Sie werden derzeit als Tierfutterzusatz, Nahrungsergänzungsmittel und für pharmazeutische und kosmetische Produkte eingesetzt. Jedoch ist das Angebot strukturell verschiedener Carotinoide für medizinische Zwecke gering, und nur eine begrenzte Anzahl von Carotinoiden ist chemisch herzustellen, aus natürlichen Quellen zu isolieren oder zu fermentieren. Zunächst wurde in dieser Arbeit versucht, die mikrob...

  12. Serviceorientiertes Text Mining am Beispiel von Entitätsextrahierenden Diensten

    OpenAIRE

    Pfeifer, Katja

    2014-01-01

    Der Großteil des geschäftsrelevanten Wissens liegt heute als unstrukturierte Information in Form von Textdaten auf Internetseiten, in Office-Dokumenten oder Foreneinträgen vor. Zur Extraktion und Verwertung dieser unstrukturierten Informationen wurde eine Vielzahl von Text-Mining-Lösungen entwickelt. Viele dieser Systeme wurden in der jüngeren Vergangenheit als Webdienste zugänglich gemacht, um die Verwertung und Integration zu vereinfachen. Die Kombination verschiedener solcher Text-Min...

  13. Untersuchung Biomasse-bestimmender Prozesse in Pflanzen

    OpenAIRE

    Zajic, Doreen

    2011-01-01

    In der vorliegenden Arbeit wurde unter Anwendung verschiedener unabhängiger Strategien versucht, Hinweise auf Gene und Stoffwechselwege zu finden, die das Potential aufweisen, das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzenorganen zu regulieren. Der erste Ansatz bestand aus dem Studium der Interaktion von Gerstenpflanzen mit dem mutualistischen Wurzelendophyten Piriformospora indica und dem biotrophen Blattpathogen Blumeria graminis f.sp. hordei (Bgh). Die Wurzelbesiedelung mit P. indica führt ...

  14. Systematic review and quantitative meta-analysis : methodological foundations and practical applications in the domain of transport policy

    OpenAIRE

    Möser, Guido

    2006-01-01

    Die steigende Anzahl an Primär- und Sekundäranalysen in den Sozialwissenschaften bietet den Praktikern zwar eine umfangreiche aber nicht immer auf einstimmigen Ergebnissen basierte Entscheidungsgrundlage. Die oft weit auseinander liegenden Ergebnisse verschiedener Studien mit gleichem Forschungsgegenstand sind gerade dann ein Problem, wenn der Einsatz konkreter Maßnahmen in einem klar definierten Bereich geplant ist. Ein wesentliches Ziel der Arbeit war, die Techniken und Methoden der For...

  15. Sports medical aspects of fitness and wellness

    OpenAIRE

    Hoffmann, G.; Siegfried, I

    2010-01-01

    Kongreßbericht: Seminar des Arbeitskreises Sportmedizin der Akademie für ärztliche Fortbildung und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen. Bad Nauheim, 18.03.2006. Ziel des Seminars war, sportmedizinische und präventivmedizinische Aspekte zu Fitness und Wellness zu präsentieren und hierbei insbesondere auf die historische Entwicklung der Sportmedizin einzugehen sowie Techniken und Wirkungen verschiedener Massageformen und ganzheitliche asiatische Gesundheitsansätze und Bewegungskünste zu ...

  16. Designing Electrochemical Energy Storage Microdevices: Li-Ion Batteries and Flexible Supercapacitors

    OpenAIRE

    Si, Wenping

    2015-01-01

    Die Menschheit steht vor der großen Herausforderung der Energieversorgung des 21. Jahrhundert. Nirgendwo ist diese noch dringlicher geworden als im Bereich der Energiespeicherung und Umwandlung. Konventionelle Energie kommt hauptsächlich aus fossilen Brennstoffen, die auf der Erde nur begrenzt vorhanden sind, und hat zu einer starken Belastung der Umwelt geführt. Zusätzlich nimmt der Energieverbrauch weiter zu, insbesondere durch die rasante Verbreitung von Fahrzeugen und verschiedener Kunden...

  17. Autogene Regenerationserscheinungen in erzgebirgischen Moorwäldern und deren Bedeutung für Schutz und Entwicklung der Moore

    OpenAIRE

    Wendel, Dirk

    2011-01-01

    - Ziele der Arbeit - Ziel vorliegender Arbeit ist, zu analysieren und zu beurteilen, in welchem Umfang autogene Moorregeneration nach anthropogenen Störungen auftritt, welche Voraussetzungen sie erfordert und welche Prozesse von Bedeutung sind. Forstliche und naturschutzfachliche Relevanz der Erkenntnisse sind zu prüfen. - Versuchsanlage und Methoden - Die Versuchsanlage umfasst verschiedene räumliche Skalenebenen und Zeitabschnitte. Im Untersuchungsraum sächsisches Erzgebirge bef...

  18. Die Rolle des beta-1-adrenergen Signaltransduktionsweges in der Anästhetika-induzierten und ischämischen Präkonditionierung

    OpenAIRE

    Blomeyer, Christoph-Axel

    2008-01-01

    Die myokardiale Präkonditionierung ist ein endogener Schutzmechanismus, der die Ischämietoleranz der Myokardzellen erhöht und die Entstehung eines Myokardinfarktes hinauszögert. Eine Aktivierung dieses „Schutzprogramms“ kann durch verschiedene Stimuli induziert werden, beispielsweise sind sowohl eine kurze Koronararterienischämie als auch die Applikation volatiler Anästhetika potente Aktivatoren. Gegenstand aktueller Forschung ist die Aufklärung der Signaltransduktionskette der Anästhetika-in...

  19. Elektronentransfer zwischen Komplex III und IV der Atmungskette von Paracoccus denitrificans und Thermus thermophilus : funktionelle und kinetische Charakterisierung der Interaktionen anhand von löslichen Fragmenten

    OpenAIRE

    Janzon, Julia

    2007-01-01

    Adenosintriphosphat (ATP) als universelles Energieäquivalent der Zelle wird durch die oxidative Phosphorylierung synthetisiert, bei der Elektronen entlang des elektrochemischen Gefälles der Atmungskette über verschiedene Redoxkomplexe transferiert und durch die chemiosmotische Kopplung Protonen über die Membran gepumpt werden. Der Protonengradient wird dann von der ATP-Synthase genutzt, um ADP zu ATP zu phosphorylieren. Zentraler Redoxkomplex der Atmungskette vieler Pro- und Eukaryonten ist d...

  20. "Gestresste" Mitochondrien werden isoliert : ein Protein schlägt die Brücke zwischen Qualitätskontrolle und Dynamik

    OpenAIRE

    Schäfer, Anja; Reichert, Andreas

    2009-01-01

    Mitochondrien sind die Kraftwerke unserer Zellen. In ihnen findet die Zellatmung statt, die unseren Körper mit lebenswichtiger Energie versorgt. Zusätzlich teilen sich die Zellorganellen und verschmelzen wieder miteinander im Minutentakt. Was aber passiert, wenn Teile dieses dynamischen Geflechts Defekte aufweisen? Die Antwort dazu könnte ein Protein sein, das auf zwei verschiedene Weisen in die Mitochondrien-Membranen eingebaut wird. Liegt keine kurze Form des Proteins vor, ist das ein Hinwe...

  1. Entwicklung, Charakterisierung und Anwendung neuer In-vitro-Methoden zur Untersuchung des Fremdstoffmetabolismus und der Inhibition fremdstoffmetabolisierender Enzyme

    OpenAIRE

    Völker, Michael

    2014-01-01

    Arzneistoffe werden nach ihrer Applikation durch verschiedene fremdstoff-metabolisierende Enzyme des Organismus biochemisch verändert. Durch eine Hemmung dieser Enzyme, z. B. durch Grapefruitsaft oder einen gleichzeitig eingenommenen Arzneistoff, kann es insbesondere bei Arzneistoffen mit geringer therapeutischer Breite, wie z. B. Theophyllin oder Phenprocoumon, zu gefährlichen Nebenwirkungen kommen. Besonders gefährdet sind multimorbide Patienten, die eine Therapie mit einer Vielzahl von Arz...

  2. Pickering-Emulsionen als Basis Lipid-basierter oraler Drug Delivery Systeme mit veränderter Wirkstofffreisetzung

    OpenAIRE

    Ellermann, Angelika

    2015-01-01

    Die vorgelegte Arbeit setzt sich mit dem Einfluss des Polymerzusatzes auf Lipid basierte orale Drug Delivery Systeme auseinander. Um die Freisetzung aus Arzneiformen zu modifizieren, können Polymerdispersionen als Filmbildner eingesetzt werden. Da die Wirkstofffreisetzung, der zu entwickelnden Systeme, modifiziert werden sollte, wurde zum einen untersucht, welchen Einfluss verschiedene funktionale Polymerdispersionen auf die Stabilität von feststoffstabilisierten Emulsionen ausüben. Hierb...

  3. Potential of infrared heating as a method for decontaminating food powder. Process development and impact on product quality

    OpenAIRE

    Staack, Norman

    2008-01-01

    Diese Dissertation erforscht die Möglichkeiten der Entkeimung von pulvrigen Lebensmitteln mittels Infrarotwärmestrahlung (IR). Paprikapulver wurde als Modelmaterial gewählt, angefeuchtet und beimpft mit Sporen eines psychrotrophen Bacillus cereus Stammes. Der Einfluss von IR-wärmestrom und -wellenlänge, und der Wasseraktivität (aw) von Paprika wurde hinsichtlich Farb- und aw-veränderungen, und der mikrobielle Entkeimung untersucht. Paprikapulver wurde in drei verschiedene Pulverbehältern im L...

  4. New Firm Formation by Industry over Space and Time: A Multi-Level Analysis

    OpenAIRE

    Fritsch, Michael; Falck, Oliver

    2003-01-01

    Wir untersuchen den Einfluss von Branchenmerkmalen, Standort und Veränderungen im Zeitablauf auf Neugründungen von Betrieben mit einem Mehr- Ebenen-Ansatz. Die Analyse bezieht sich auf Westdeutschland im Zeitraum 1983- 1997. Innovationsaktivitäten und die Ausprägung des technologischen Regimes haben offenbar einen wesentlichen Einfluss auf Gründungsaktivitäten. Es bestehen erhebliche Unterschiede zwischen dem Industrie- und dem Dienstleistungssektor hinsichtlich der Bedeutung der verschiedene...

  5. Multisensorische Integration natürlicher Objekte mit dem Schwerpunkt audio-haptischer und audio-visuo-haptischer Integration - eine fMRT-Studie

    OpenAIRE

    Polony, Andrea

    2010-01-01

    Die Wahrnehmung unserer Umwelt erfolgt über verschiedene Sinnesmodalitäten, deren Informationen bevorzugt in bestimmten Hirnarealen verarbeitet werden und sich schließlich zu einem kohärenten Bild ergänzen. Wie diese Prozesse ablaufen und durch welche Vorgänge die Wahrnehmungen einen einheitlichen Sinneseindruck formen, sind fundamentale Fragen der kognitiven Neurowissenschaft. Ziel der vorliegenden Studie war es, diese sensorischen Verarbeitungsprozesse genauer zu untersuchen und bisherige E...

  6. Verkehrsmanagement 2020: Wie verändern sich die Anforderungen an Verkehrsoperatoren?

    OpenAIRE

    Hinkeldein, Daniel

    2008-01-01

    Die Ergebnisse verschiedener Studien belegen, dass Anforderungen an Verkehrsoperatoren in Verkehrsrechnerzentralen heute in relevanter Höhe für eine einheitliche und systematische Personalauswahl und Training vorliegen. Die Entwicklung des Arbeitsplatzes von Verkehrsoperatoren ist geprägt von einer ständigen Erweiterung der Eingriffsmöglichkeiten. Die neuen technischen Eingriffsmöglichkeiten können mehr Aufgaben, mehr Verantwortung und mehr Stress mit sich bringen. Die technischen Entwicklung...

  7. Marburger Fragebogen zur Evaluation des Lehrangebots in der Medizin

    OpenAIRE

    Krebs, Katja

    2006-01-01

    Der Marburger Fragebogen zur Evaluation des Lehrangebots am Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg besteht aus jeweils 6 Items zur Struktur- und Prozessqualität. Der Fragebogen wurde konzipert, um diese Qulitätsdimension vergleichend über verschieden Veranstaltungen zu erfassen. Schwerpunkt der statistisch-empirischen Untersuchung des Fragebogens war die Überprüfung der Dimensionalität und Reliabilität. Die Urteile ...

  8. Impact of high pressure - low temperature processes on cellular materials related to foods

    OpenAIRE

    Schlüter, Oliver

    2003-01-01

    Gedruckte Version im VDI Verlag Reihe Fortschritt-Berichte/Sachgebiet Verfahrenstechnik als Band 802 erschienen. Bei den gegenwärtig im industriellen Maßstab eingesetzten Verfahren zur Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln handelt es sich überwiegend um Kombinationen verschiedener Prozessschritte, die zur Erzielung der gewünschten Produkteigenschaften und zur Gewährleistung einer bestimmten Lagerungszeit angewendet werden. Neben Fermentationsverfahren und der Beimengung zugelassen...

  9. Kurz zum Klima: Globaler Stand der Erneuerbaren Energien

    OpenAIRE

    Janina Ketterer; Jana Lippelt

    2009-01-01

    Zur Verminderung der weltweiten CO2-Emissionen stehen verschiedene kohlenstofffreie Technologien, wie Kernenergie, Carbon Capture and Sequestration (CCS), Kernfusion und die Erneuerbaren Energien, zur Verfügung. In welchem Verhältnis diese Technologien eingesetzt werden sollen und können, um eine zuverlässige Energieversorgung sicherzustellen, ist Gegenstand der aktuellen Forschung und des politischen Diskurses. Dieser Beitrag erfasst skizzenhaft den Status quo der Erneuerbaren Energieerzeugu...

  10. On Partitioned Simulation of Electrical Circuits using Dynamic Iteration Methods

    OpenAIRE

    Ebert, Falk

    2008-01-01

    Im Rahmen dieser Arbeit wird die partitionierte Simulation elektrischer Schaltkreise untersucht. Hierbei handelt es sich um eine Technik, verschiedene Teile eines Schaltkreises auf unterschiedliche Weise numerisch zu behandeln um eine Simulation für den Gesamtkreis zu erhalten. Dabei wird besonderes Augenmerk auf zwei Dinge gelegt. Zum einen sollen sämtliche analytischen Resultate eine graphentheoretische Interpretation zulassen. Diese Bedingung resultiert daraus, dass Schaltkreisgleichungen ...

  11. Umweltgerechte Technik für den Steillagenweinbau

    OpenAIRE

    Böhme, Axel

    2002-01-01

    In dieser Arbeit wird Technik zur nachhaltigen Bewirtschaftung von Steillagen untersucht, mit der die Kosten gesenkt und Umweltauswirkungen verringert werden sollen. Als Steillagen gelten Flächen, die nicht mehr mit dem Schlepper im Direktzug bewirtschaftet werden können. Der Einsatz des Schleppers ist auch unter günstigen Bedingungen auf 60 % Hangneigung begrenzt. Im Mittelpunkt stehen Seilzugmechanisierungssysteme, mit denen verschiedene Arbeiten durchgeführt werden können. Seilzugmecha...

  12. Laser Secondary Neutral Mass Spectrometry und Immunfluoreszenzmikroskopie zur Charakterisierung der Biomineralisation von Monolagen und 3-dimensionalen Osteoblastenkulturen

    OpenAIRE

    Sommer, J. (Julia)

    2007-01-01

    Die Biomineralisation des Knochens ist ein vielstufiger Prozess, in dem zum einen Collagen-Typ I und verschiedene nicht-collagene Proteine, wie z.B. Bone Sialoprotein und Osteonectin mit Unterstützung der Adhäsionsproteine Actin und Fibronectin eine Matrix bilden, in den zum anderen aber auch Kalzium und weitere anorganische Elemente involviert sind. Ziel dieser in vitro Studie ist die Charakterisierung der Matrixmineralisation anhand der von bovinen Osteoblasten-ähnlichen Zellen synthetisier...

  13. Entwicklung einer Methodik zur Charakterisierung der Zusammensetzung des ionenbeschussinduzierten Sekundärteilchenflusses durch Vergleich der Ausbeuteanteile photoinduzierter Ionenbildungsprozesse

    OpenAIRE

    Vering, G.

    2008-01-01

    Die im Rahmen dieser Arbeit präsentierte Methodik basiert auf dem Vergleich der Anteile der bei Laser-SNMS-Analysen durch verschiedene photoinduzierte Ionenbildungsprozesse (nichtresonante / resonante Nachionisierung, Photofragmentierung) generierten monoatomaren Ionen eines Elements. Dieser Vergleich wird zur Charakterisierung der Zusammensetzung des von Festkörperoberflächen unter Ionenbeschuss emittierten Sekundärteilchenflusses des entsprechenden Elements herangezogen. Die Kombination ein...

  14. Apoptose, Inflammation und Angiogenese beim Prostatakarzinom und der benignen Prostatahyperplasie

    OpenAIRE

    Niß-Engel, Wiebke

    2010-01-01

    Sowohl die benigne Prostatahyperplasie (BPH) als auch das Prostatakarzinom (PCA) erlangen als Erkrankungen des Mannes zunehmende Bedeutung. Ziel: Untersuchungsergebnisse zu Markierungsverhalten und Verteilungsmustern verschiedener Proteine bei PCAs und BPHs. Resektate von 50 Patienten wurden immunhistochemisch mit Antikörpern gegen COX2, RANTES, TLR2, BCL2, CASP3 und -9, Fasl, MMP und VEGF gefärbt. Sowohl bei den Markern der Apoptose als auch denen der Inflammation zeigte sich ein...

  15. Veränderungsmessung im Rahmen der klassischen Testtheorie

    OpenAIRE

    Petermann, Franz; Hehl, Franz-Josef; Schneider, Wolfgang

    2013-01-01

    Der Beitrag diskutiert die Probleme der Veränderungsmessung im Rahmen der klassischen Testtheorie. Ausgehend von den Axiomen der klassischen Testtheorie (vgl. LoRD und NovrcK 1968) werden exemplarisch für den klinischen Bereich verschiedene Veränderungsindices abgeleitet. Diese werden zunächst vergleichend theoretisch diskutiert. In die Darstellung fließen dann herkömmliche Auswertungsstrategien der Veränderungsmessung ein (non parametrische Tests, Pfadanalyse, Cross-Lagged-Analysis, multivar...

  16. Werkzeugintegrierte Binderaktivierung beim Preforming komplexer CFK‐Strukturen

    OpenAIRE

    Bouchan, Mathieu; Kaps, Robert

    2013-01-01

    Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, einen Vergleich von verschiedenen Erwärmungsverfahren, die in der Industrie für das Vorformen von Kohlenstofffasern Halbzeuge benutzt werden können. Als Ergebnis des Vergleichs soll ein neues Preformkonzept entwickelt werden. Im Rahmen des vom DLR geführten Projekts AZIMUT sollen mehrere Spante verschiedener Geometrie gebaut werden. Die Hauptaufgabe des zu entwickelnden Konzepts ist es, eine schnelle Drapierung und Fixierung von verschiedenen Lagen Kohlens...

  17. Nutzungsgerechte Dimensionierung des elektrischen Antriebssystems für Plug-In Hybride

    OpenAIRE

    Nies, Benedikt Johannes

    2014-01-01

    Die Höhe der Reduktion des Kraftstoffverbrauchs für elektrifizierte Antriebsstränge als Plug-In Hybride realisiert hängt sehr stark von der Art der Nutzung ab. Die Arbeit analysiert das Nutzungsverhalten in seinen wesentlichen Größen und leitet darauf aufbauend ein Vorgehen ab, entsprechend dem Nutzungsverhalten eine Initialdimensionierung des elektrischen Antriebssystems vorzunehmen. Diese Initialdimensionierung wird wird validiert und in Abhängigkeit verschiedener Randbedingungen bewertet. ...

  18. Integrative taxonomy and conservation status of amphibians in western Panama with an emphasis on the highlands of the Cordillera Central

    OpenAIRE

    Hertz, Andreas

    2015-01-01

    Amphibien bevölkern die Erde seit über 300 Millionen Jahren und sind heute, mit über 7000 bekannten Arten und vielen weiteren die noch zu entdecken sind, eine der artenreichsten Wirbeltierklassen der Welt. Wie verschiedene Studien herausgefunden haben ist etwa ein Drittel der bekannten Amphibienarten unmittelbar vom Aussterben bedroht, was sie zur meist bedrohten Wirbeltierklasse macht. Panama hat im Verhältnis zu seiner relativ kleinen Landesfläche eine der artenreichsten Amphibienfaunen wel...

  19. Untersuchung von Verbesserungspotentialen hinsichtlich Verbrauch und Drehmoment bei Ottomotoren mit Hilfe 1-dimensionaler Simulationsrechnung

    OpenAIRE

    Schreiber, Gert

    2006-01-01

    Im Rahmen dieser Arbeit wurden verschiedene Verbesserungspotentiale von Ottomotoren mit besonderer Berücksichtigung von Verbrauch und Drehmoment mit Hilfe der Motorprozeßrechnung untersucht. Insbesondere wurden die Zusammenhänge von Ursache und Wirkung einzelner Verbesserungsmaßnahmen herausgestellt. Zur Modellierung realer Motoren wurde die Simulationssoftware GT-Power verwendet, wobei die Regelung über Matlab/Simulink vorgenommen wurde. Aber auch mit vereinfachten Rechenmodellen, die unter ...

  20. Untersuchung eines möglichen Einflusses der Albedo auf die Mesopausenregion

    OpenAIRE

    Gebhardt, Vera

    2015-01-01

    Der Ausgangspunkt dieser Arbeit war die Tatsache, dass verschiedene Messmethoden der Albedo zu verschiedenen Ergebnissen geführt haben und es schwierig war, diese Ergebnisse zu validieren. Ziel war es, herauszufinden, ob es einen Zusammenhang zwischen der Variablität der Temperatur der oberen Mesopause und der Variabilität der Albedo gibt. Es hat sich gezeigt, dass im Temperaturverlauf der Mesopause zum Zeitpunkt der Äquinoktien ein sogenannter Dip auftritt, welcher auch im Jahresverlauf der ...

  1. Hydrogelsysteme auf Basis UV-polymerisierbarer Biopolymere für den Aufbau von Gewebemimetika mittels Inkjet-Bioprinting am Beispiel von hyalinem Knorpel

    OpenAIRE

    Hoch, Eva

    2014-01-01

    Gegenstand der Arbeit war die Darstellung von Biopolymer-basierten, gewebeähnlichen Hydrogelsystemen und deren Formulierung als Biotinten für das Inkjet-Bioprinting. Dafür wurden zwei Bestandteile der natürlichen extrazellulären Matrix gewählt: Gelatine und Chondroitinsulfat. Beide wurden durch Reaktion mit Methacrylsäureanhydrid derivatisiert. Zur Anpassung der Geleigenschaften an verschiedene native Gewebe durch Variation des Vernetzungsgrades wurden Gelatinederivate mit verschiedenen Metha...

  2. Ödipale Konstellationen bei Anorexia nervosa

    OpenAIRE

    Deegener, Günther

    1982-01-01

    Es wird davon ausgegangen, daß ödipale Konflikte bei der Therapie von Patienten mit Anorexia nervosa oft nicht genügend beachtet werden. Nach allgemeinen theoretischen Einführungen zum ödipalen Konflikt sowie der psychosexuellen Entwicklung im Rahmen verschiedener Modellvorstellungen werden diese Probleme dann speziell in den Zusammenhang der Psychodynamik und Pathogenese der Anorexia nervosa integriert. Die Darstellungen werden anhand eines Fallbeispiels verdeutlicht.

  3. Analyse und Quantifizierung der Umweltaspekte von Fördermitteln in der Intralogistik

    OpenAIRE

    Schilling, Timo; Frenkel, Alexander; Bruns, Rainer; Amberger, Matthias; Fischer, Gabriel; Willibald A. Günthner; Braun, Meike; Schönung, Frank; Furmans, Kai

    2012-01-01

    Das Projekt „Analyse und Quantifizierung der Umweltauswirkungen von Fördermitteln in der Intralogistik“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Umweltaspekte verschiedener Fördermittel während des gesamten Lebenszyklus zu analysieren, zu quantifizieren und zu bewerten. Dazu werden für die Produktgruppen Flurförderzeuge, Krane & Hebezeuge und Lagertechnik Methoden entwickelt, um die Umweltaspekte, die von diesen Geräten bzw. Systemen zu erwarten sind, einer genaueren Untersuchung zu unterziehen. The...

  4. Aktuelle Möglichkeiten und Risiken der Fischerei im Nordost-Atlantik

    OpenAIRE

    Schöne, Rüdiger

    1994-01-01

    Vom 24. August bis 02. September 1993 trafen sich in Kopenhagen Wissenschaftler aus Norwegen, Russland, Spanien, Kanada, Grönland und Deutschland, um Bestandsberechnungen (Assessments) für das Jahr 1993 an den Nordost-atlantischen Beständen des Kabeljau, Schellfisch, Seelachs, Rotbarsch und Schwarzen Heilbutt durchzuführen. Für die Bestandberechnungen standen der Arbeitsgruppe Daten des Jahres 1992 aus der kommerziellen Fischerei verschiedener Länder sowie Ergebnisse und Indices norwegischer ...

  5. Gesundheits- und Früherkennungsuntersuchungen im internationalen Vergleich

    OpenAIRE

    Steinkohl, Catarina

    2014-01-01

    Kardiovaskuläre Erkrankungen sowie Zervix- und Mamma-Karzinome sind weltweit für einen großen Teil der Krankheitslast verantwortlich, können aber durch periodische Früherkennungsuntersuchungen eingedämmt werden. Viele Länder haben Maßnahmen implementiert, wie z.B. die Gesundheitsuntersuchung (check up 35) in Deutschland. Die vorliegende Arbeit untersucht, wie verschiedene Gesundheits-systeme Gesundheits- und Früherkennung...

  6. Beiträge zur Kenntnis der Verbreitung und Umweltansprüche der küstenbewohnenden Milbe Macrocheies superbus HULL, 1918 (Acarina: Gamasina)

    OpenAIRE

    Blaszak, Czeslaw; Ehrnsberger, Rainer; Schuster, Reinhart (Hrsg.)

    2012-01-01

    Es werden neue Fundorte von der Nord- und Ostsee (BRD und Norwegen) sowie erstmals auch vom Pazifik (USA) gemeldet. Diese thalassobionte Art bewohnt verschiedene Substrate, vorwiegend im Supralitoral; sie toleriert Meerwasser mit hohem und geringem Salzgehalt. New localities from the North Sea and the Baltic Sea (F.R.G. and Norway) but also for the first time from the Pacific (U.S.A.) are recorded. This thalassobiontic species inhabits various substrata, mainly in the supralittoral ; she t...

  7. Beabsichtigung und Ausführung prosozialen Handelns: Merkmals- versus Handlungstheorie?

    OpenAIRE

    Schmitt, Manfred; Dalbert, Claudia; Montada, Leo

    1985-01-01

    An einer Stichprobe von 673 erwachsenen Töchtern wurde die Frage untersucht, ob für die Vorhersage von prosozialen Leistungen gegenüber der eigenen Mutter einerseits und der Absicht zu solchen Leistungen andererseits verschiedene Typen von Variablen geeignet sind. Verglichen wurden merkmalsartige Charakterisierungen der Person und ihrer sozialen Bezüge mit mutmaßlich handlungsleitenden Kognitionen. Die pfadanalytische Auswertung der Daten legt den Schluß nahe, daß die Handlungsabsicht mehr al...

  8. Vergleich der "Stereo Particle Image Velocimetry" (SPIV) mit rückgeführten Messverfahren und Untersuchung definiert gestörter Strömungszustände in geschlossenen Rohrleitungen

    OpenAIRE

    Eichler, Thomas S.

    2013-01-01

    Bei der Durchfluss-Messtechnik in Rohrleitungen kommen verschiedene Durchfluss-Messgeräte zum Einsatz. Sie basieren auf unterschiedlichen Messprinzipien, wie z. B. der Ultraschalltechnik oder der magnetisch induktiven Technik. Abhängig vom jeweiligen Messprinzip gibt es Größen, die die Messunsicherheit des Messgerätes beeinflussen. So hat sich gezeigt, dass insbesondere bei Ultraschall-Sensoren neben dem Einfluss der Temperatur die Geometrie des Geschwindigkeitsfeldes (Strömungsprofil) eine e...

  9. "Künstliche Intelligenz" und Psychoanalyse: eine "Messalliance"?

    OpenAIRE

    Tietel, Erhard

    1996-01-01

    Der Beitrag analysiert einen Aufsatz von Sherry Turkle aus dem Winterheft 1988 des "DAEDALUS", dem Journal of the American Academy of Art and Sciences, mit dem Titel: "Artificial Intelligence and Psychoanalysis: a new alliance". Während S. Turkle in "Die Wunschmaschine" den Einfluss des Computers auf verschiedene Gruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) durchaus noch kritisch und abwägend darstellt und im wesentlichen Fragen aufwirft, zeigt sie bezüglich der Möglichkeiten der Künstlichen Int...

  10. Messen Einstellungsinterviews das, was sie messen sollen? : Zur Bedeutung der Bewerberkognitionen über bewertetes Verhalten

    OpenAIRE

    Klaus G. Melchers; Kleinmann, Martin; GERALD M. RICHTER; König, Cornelius J.; Klehe, Ute-Christine

    2004-01-01

    Mit strukturierten Einstellungsinterviews wird häufig versucht, verschiedene Anforderungsdimensionen zu erfassen, die für eine erfolgreiche berufliche Tätigkeit nötig sind. Allerdings ist noch weitgehend ungeklärt, inwieweit es gelingt, die angestrebten Dimensionen tatsächlich zu erfassen. Zur Untersuchung dieser Frage wurde im Rahmen eines Bewerbungs-Trainings ein strukturiertes Interview durchgeführt, das aus drei Komponenten (Selbstvorstellung, biographischen Fragen und situativen Fragen) ...

  11. Multivalente Präsentation potenzieller Inhibitoren der Selektin-Ligand-Wechselwirkungen durch biokompatible Nanopartikel

    OpenAIRE

    Tavernaro, Isabella Karin

    2014-01-01

    Neue Fortschritte im Verständnis des Entzündungsprozesses und dessen Beteiligung in einigen ernsten Erkrankungen, wie z.B. der Krebs-Metastasierung und verschiedenen (Auto)Immunerkrankungen (Asthma, Allergien, Morbus Crohn, rheumatoide Arthritis), haben die Entwicklung neuer antiinflammatorischer Therapieansätze in den letzten zwei Jahrzehnten rasant vorangetrieben. Dabei handelt es sich beim Entzündungsprozess um eine Kaskade verschiedener Reaktionen, deren Schlüsselschritt die Adhäsion der ...

  12. Finanzmarkt: Regulierung auf dem richtigen Weg?

    OpenAIRE

    Dullien, Sebastian; Paul, Stephan; Conrad, Christian A.; Otte, Max

    2012-01-01

    Fünf Jahre nach dem Ausbruch der Finanzmarktkrise hat sich einiges getan: Die USA und die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben verschiedene Regulierungen auf den Weg gebracht. Die Autoren beurteilen dies allerdings unterschiedlich. Zum einen seien die Regulierungen nicht ausreichend und nicht zielgenau, zum anderen sind Unklarheiten und eine Vermengung von Kompetenzen entstanden. Zudem stellt sich die Frage, ob eine striktere Finanzmarktregulierung den Kern des Problems trifft. Imm...

  13. Allianzfähigkeit

    OpenAIRE

    Kupke, Sören

    2008-01-01

    Ein empirisch belegtes Phänomen ist die steigende Anzahl strategischer Allianzen von Unternehmen, speziell in dynamischen Wettbewerbsumgebungen. Über strategische Allianzen versuchen Unternehmen, auch in einer dynamischen Wettbewerbsumwelt unter hoher Unsicherheit Wettbewerbsvorteile aufzubauen. Dabei belegen verschiedene Forschungsarbeiten, dass strategische Allianzen häufig scheitern und weisen übereinstimmend relativ niedrige Erfolgsquoten von 50% nach. Harbison und Pekár belegen zwischen ...

  14. Beiträge zur syntaktischen Analyse nicht-kontextfreier Sprachen

    OpenAIRE

    Bordihn, Henning

    2012-01-01

    Ansätze zum Parsing verschiedener Grammatikformalismen, die auch nicht-kontextfreie Sprachen erzeugen können, werden diskutiert. Chomsky-Grammatiken, Lindenmayer-Systeme, Grammatiken mit gesteuerten Ersetzungen und Grammatiksysteme werden behandelt. Formale Eigenschaften dieser Mechanismen als Akzeptoren von Sprachen werden untersucht. Weiterhin werden kooperierende verteilte (CD) Grammatiksysteme derart beschränkt, dass effizientes deterministisches Parsing ohne Backtracking möglich ist. Für...

  15. Stressantwort in Ozon-induzierten Lungeschäden und deren Modulation durch Ambroxol

    OpenAIRE

    Sachse, Mariam Ilse

    2007-01-01

    Ozon verursacht als wichtiger Luftschadstoff pathologische Veränderungen des Respirationssystems sowie Einschränkungen der Lungenfunktion. Seine Toxizität beruht dabei auf seiner hohen Oxidationskraft mit Auslösung eines „oxidativen Stresses“. Dieser besteht auch unabhängig von Ozon bei Entzündungsreaktionen und wird als wichtige pathogene Komponente bei der Entstehung verschiedener Lungenerkrankungen wie beispielsweise dem ...

  16. Zur Entwicklung von Lebensstandard und Deprivation in Deutschland von 1996 bis 2003

    OpenAIRE

    Andreß, Hans-Jürgen

    2006-01-01

    Several indicators show an increasing trend of polarization within the German society. This paper asks whether an increasing part of the German population is not able to afford the necessary standard of living in Germany. Using data from five representative surveys it is shown that the extent of deprivation varies with the amount of unemployment since the mid 90s and indeed has increased since 2000. Verschiedene Indikatoren deuten darauf hin, dass sich die deutsche Gesellschaft seit dem Ende ...

  17. Carl von Ossietzky

    OpenAIRE

    Suhr, Elke; Ossietzky-Palm, Rosalinda von

    1988-01-01

    Ausstellung und Katalog wurden von Mitarbeitern der Universität Oldenburg anläßlich des 50. Todestages Carl von Ossietzkys erarbeitet. Diese dritte Ossietzky-Ausstellung in Oldenburg steht unter dem Thema "Republikaner ohne Republik". Der Katalog gibt zahlreiche Schautafeln der Ausstellung wieder und enthält ferner kürzere Textbeiträge verschiedener Autoren, darunter auch Erinnerungen von Zeitgenossen Carl von Ossietzkys.

  18. Entspannung als Wirkfaktor in der manuellen Stimmbehandlung

    OpenAIRE

    Lehnert, B.; Schlasze, H; Siebertz, S; Neuschaefer-Rube, C

    2010-01-01

    Hintergrund: Verschiedene Studien sprechen für eine Wirksamkeit der Manuellen Therapien (z. B. Osteopathie) nicht nur bei der sog. "Zervikogenen Dysphonie", sondern auch bei hyperfunktionellen Dysphonien. Unsere klinische Erfahrung zeigt, dass Patienten eine manuelle Behandlung der HWS als sehr entspannend empfinden. Uns sind keine Arbeiten bekannt, die den Anteil dieser allgemeinen Entspannung am Behandlungserfolg der Manuellen Therapien untersuchen. Wir stellen eine erste Studie zum Vergle...

  19. Comparing environmental consequences of anaerobic mono- and co-digestion of pig manure to produce bio-energy – A life cycle perspective

    NARCIS (Netherlands)

    Vries, de J.W.; Vinken, T.M.W.J.; Hamelin, L.; Boer, de I.J.M.

    2012-01-01

    The aim of this work was to assess the environmental consequences of anaerobic mono- and co-digestion of pig manure to produce bio-energy, from a life cycle perspective. This included assessing environmental impacts and land use change emissions (LUC) required to replace used co-substrates for anaer

  20. Evaluating and modeling biogas production from municipal fat, oil, and grease and synthetic kitchen waste in anaerobic co-digestions.

    Science.gov (United States)

    Li, Chenxi; Champagne, Pascale; Anderson, Bruce C

    2011-10-01

    The feasibility of using synthetic kitchen waste (KW) and fat, oil, and grease (FOG) as co-substrates in the anaerobic digestion of waste activated sludge (WAS) was investigated using two series of biochemical methane potential (BMP) tests. Ranges of ideal substrate to inoculum (S/I) ratio were determined for the FOG (0.25-0.75) and KW (0.80-1.26) as single substrates in the first experiment. The second experiment, which estimated the methane production performances of FOG and KW as co-substrates for WAS co-digestion, was conducted based on the optimal parameters selected from the results of the first experiment. Results indicated that co-digestions with FOG and KW enhanced methane production from 117±2.02 mL/gTVS (with only WAS) to 418±13.7 mL/gTVS and 324±4.11 mL/gTVS, respectively. FOG exhibited more biogas production than KW as co-substrate. Non-linear regression results showed that co-substrate addition shortened the lag phases of organic biodegradation from 81.8 (with only WAS) to 28.3 h with FOG and 3.90 h with KW.

  1. Optimization of the Co-Digestion of Catch Crops with Manure Using a Central Composite Design and Reactor Operation

    DEFF Research Database (Denmark)

    Molinuevo-Salces, Beatriz; Ahring, Birgitte Kiær; Uellendahl, Hinrich

    2015-01-01

    This study investigates the effect of catch crops as co-substrate on manure-based anaerobic digestion. Batch experiments were carried out for two catch crops, namely Italian ryegrass (IR) and oil seed radish (OSR), in co-digestion with manure. Methane yields in the range of 271–558 and 216–361 ml...

  2. Grass as a C booster for manure-biogas in Estonia

    DEFF Research Database (Denmark)

    Pehme, Sirli; Hamelin, Lorie; Veromann, Eve

    2014-01-01

    The aim of this study was to assess the environmental consequences of using grass (from both unused and cultivated boreal grasslands) as a co-substrate to dairy cow manure for biogas production. Environmental impact categories assessed were global warming, acidification and nutrient enrichment (d...

  3. Methods and apparatus for hydrogen based biogas upgrading

    DEFF Research Database (Denmark)

    2013-01-01

    The present invention relates to an anaerobic process for biogas upgrading and hydrogen utilization comprising the use of acidic waste as co-substrate.In this process,H2 and CO2 will be converted to CH4, which will result in lower CO2 content in the biogas. The invention relates to both in situ...

  4. Comparing environmental consequences of anaerobic mono- and co-digestion of pig manure to produce bio-energy – A life cycle perspective

    DEFF Research Database (Denmark)

    De Vries, J.W.; Vinken, T.M.W.J; Hamelin, Lorie;

    2012-01-01

    The aim of this work was to assess the environmental consequences of anaerobic mono- and co-digestion of pig manure to produce bio-energy, from a life cycle perspective. This included assessing environmental impacts and land use change emissions (LUC) required to replace used co-substrates for an...

  5. Methane and hydrogen sulfide production during co-digestion of forage radish and dairy manure

    Science.gov (United States)

    Forage radish cover crops were investigated as a co-substrate to increase biogas production from dairy manure-based anaerobic digestion. Lab-scale batch digesters (300 mL) were operated under mesophilic conditions during two experiments. In the first experiment, the optimal co-digestion ratio for ...

  6. Oxizymes for biotechnology

    NARCIS (Netherlands)

    Gygli, G.A.; Berkel, van W.J.H.

    2015-01-01

    Oxidation reactions with oxygen and peroxides are difficult to control in the artificial environment of man-made chemistry. This makes oxizymes, i.e. oxidative enzymes that use oxygen or peroxide as co-substrates, very valuable targets for the chemical and pharmaceutical industries. Additionally, gr

  7. Microstructure evolution during isothermal annealing of a standard duplex stainless steel type 1.4462

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Duprez, L.; Cooman, B.C. de [Ghent Univ. (Belgium). Lab. for Iron and Steelmaking; Akdut, N. [OCAS N.V., Zelzate (Belgium). Research Center of the Sidmar Group

    2000-10-01

    chemischen Zusammensetzung, selbst innerhalb der in internationalen Normen erlaubten Grenzen, koennen die Entstehungskinetik von intermetallischen Phasen in einem nichtrostenden Stahl drastisch veraendern. Deshalb wurden isotherme Gluehversuche herangezogen, um das ZTA-Diagramm der {sigma}-Phasenbildung in einem industriell kaltgewalzten und gegluehten Standard-Duplexstahl des Typs 1.4462 (X2CrNiMoN22-5-3) mit einer bestimmten chemischen Zusammensetzung aufzunehmen. Die Temperatur wurde zwischen 600 und 1050 C variiert, die Gluehzeiten von 10 bis 3.10{sup 5} s. Zwei intermetallische Phasen wurden in Beobachtungen under dem Rasterelektronenmikroskop (REM) nachgewiesen: {sigma}- und {chi}-Phase. Die {sigma}-Ausscheidung erfolgte in einem etwas hoeheren Temperaturbereich als die {chi}-Ausscheidung. Darueber hinaus trat die {sigma}-Phase bei hoeheren Temperaturen vor der {chi}-Phase auf, waehrend es bei niedrigeren Temperaturen umgekehrt war. Die Erklaerung liegt in den treibenden Kraeften der Phasenumwandlung: Bei hoeheren Temperaturen sind sie fuer die Bildung von {sigma}-Phase groesser, bei niedrigeren Temperaturen fuer die Bildung von {chi}-Phase. Die mikrostrukturellen Veraenderungen waehrend der Waermebehandlung wurden genau untersucht, um eine vollstaendige Uebersicht ueber alle waehrend der Waermebehandlung auftretenden Phaenomene zu erhalten. Bei Temperaturen zwischen 750 und 900 C lief der Vorgang der Ausscheidung am schnellsten ab. Nach langen Gluehzeiten wurde der gesamte Ferrit durch Austenit und {sigma}-Phase ersetzt. Die Anwesenheit von Ferit scheint eine notwendige Voraussetzung fuer eine stabile {chi}-Phase zu sein. Die Anwesenheit grosser Volumenanteile an {sigma}-Phase oberhalb 700 C ging mit einem starken Wachstum der austenitischen Phase einer, was zu einer isotroperen Mikrostruktur fuehrt. Unterhalb 700 C war das ausgeschiedene Austenitvolumen relativ klein. Folglich blieb das urspruengliche Zeilengefuege nach wie vor deutlich erkennbar. Bei diesen

  8. Googles Augmented-Reality-Game "Ingress"

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Karl H. Stingeder

    2013-12-01

    Full Text Available Das an das "Geocoaching"-Spielprinzip erinnernde Augmented-­Reality-Game "Ingress" ist auf allen mit Android-Betriebssystem ausgestatteten Smartphones spielbar. Das Alleinstellungsmerkmal des Spiels ist gleich­zeitig auch das beste Patent-Rezept für bzw. gegen notorisches "Couch-Potato-ing": Das Game-Design des "Draußenspiels" erfordert jedoch stets die physische Anwesenheit der SpielerInnen am realen Ort des Geschehens, meist touristisch attraktive Sehenswürdigkeiten und architektonisch markante Plätze. Sobald "Ingress" per App am Smart­phone gestartet wird, stehen Interaktionen und Machtverhältnisse auf dem Handy-Display im Dreh- und Angelpunkt des Geschehens. Die Spielgrafik ist auf das Wesentliche reduziert und erinnert an die Optik von Videospielen der 80er Jahre. "Ingress" im Allgemeinen sowie "Magnus13", die erste von Google organisierte Fan-Veranstaltung Österreichs mit mehreren Hundert TeilnehmerInnen und ist mit einer "digitalen Schnitzeljagd" vergleichbar: Gemeinsam ist der klassischen "Schnitzeljagd" und dem digitalen "Schere-Schein-Papier" Prinzip von "Ingress" die tragende Rolle des im Spiel entstehenden Gemeinschaftsgefühls, welche in einer hohen Langzeitmotivation mündet. Trotz aller Euphorie, ob des unkonventionellen Augmented-Reality-Spielkonzepts und des in Folge der sozialen Dynamik außergewöhnlichen Sucht­potentials, ist angesichts von Edward Snowden und vielfältiger NSA-Abhörmaßnahmen, eine gesunde Portion Skepsis angebracht: Welchen Zweck erfüllt "Ingress"? Gibt es ein verhülltes "Mittel zum Zweck"? Welche Gefahren bestehen mit einer systematischen Auswertung des umfangreichen, ortsrelevanten Daten-Sammelsuriums? "Ingress" verdeutlicht trotz aller Risiken den soziokulturellen Bedeutungswandel des digitalen Spiels: Spiele per se und das Spiel als soziale Interaktion sind aktuell dabei, alle Bereiche unseres Lebens zu erfassen.

  9. Microbiologically induced corrosion in sewage treatment plants. Final report; Mikrobiologisch induzierte Korrosion in Abwasserbehandlungsanlagen. Schlussbericht

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    NONE

    2002-07-01

    The corrosion of welded noble steels in sewage treatment plants was investigated, with particular regard to microbiologically induced corrosion. Pitting corrosion as often observed in practical operation was induced experimentally in the materials 1.4201, 1.4306, and 1.4571. The pitting corrosion was caused by blooming the simultaneous presence of Mg-oxidating bacteria. Blooming must be prevented or removed in principle in steels. No corrosion was observed in the higher-alloyed steels 1.4462, 1.4529, and 1.4562. An annular column and a bioreactor were constructed on the laboratory scale in order to be able to carry out corrosion experiments with biologically active media. Methods for detecting micro-organisms were developed (epifluorescence microscopy). [German] Das Ziel des Projektes war die Ermittlung der Korrosionsgefaehrdung von geschweissten nichtrostenden Staehlen in Abwasserbehandlungsanlagen. Insbesondere der Einfluss einer mikrobiologisch beeinflussten Korrosion (MIK) auf die Bestaendigkeit geschweisster Rohrleitungen aus nichtrostendem Stahl wurde untersucht. Durch Auslagerungsversuche in einem Klaerwerk konnte an Schweissverbindungen mit Anlauffarben Lochkorrosion, die in der Praxis auftritt, reproduziert werden. Anfaellig sind die Werkstoffe 1.4301, 1.4306 und 1.4571. Ursache fuer die Lochkorrosion waren Anlauffarben bei gleichzeitiger Anwesenheit von manganoxidierenden Bakterien. Anlauffarben muessen bei den Staehlen grundsaetzlich verhindert oder entfernt werden. An hoeher legierten Staehlen wie 1.4462, 1.4529 und 1.4562 trat keine Korrosion auf. Im Labormassstab ist eine Ringsaeule und ein Bioreaktor gebaut worden, um Korrosionsversuche mit biologisch aktivem Medium durchfuehren zu koennen. Methoden zum Nachweis von Mikroorganismen sind erarbeitet worden (Epifluoreszenzmikroskopie). (orig.)

  10. Meta-Analyse und "publication bias": eine empirisch-statistische Fallstudie

    OpenAIRE

    Fiebig, Joachim; Rüdebusch, Gerrit; Urban, Dieter

    2012-01-01

    "Die Schrift berichtet über empirische Analysen zur Identifikation eines “publication bias” in einer Meta-Analyse von 30 Studien zu den Effekten von pädosexueller Viktimisierung auf die Entstehung von pädosexueller Delinquenz. Zur Identifikation eines möglichen „publication bias“ werden verschiedene statistische Verfahren vorgestellt und erläutert (graphische und regressionsanalytische „funnel-plot“-Methodik sowie die „rank-correlation“-, „fail-safe numbers“- und „trim and fill“-Methodik). In...

  11. Gastroösophageale Refluxkrankheit - Eine psychologische Betrachtungsweise

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Kamolz T

    2004-01-01

    Full Text Available Physiologische und psychologische Aspekte können bei unterschiedlichen gastrointestinalen Erkrankungen, auch bei ösophagealen Symptomen, miteinander interagieren. Aufgrund dieser Interaktion liegen zum Teil interdisziplinäre Therapiekonzepte vor, um verschiedene gastrointestinale Krankheitsbilder ganzheitlich behandeln zu können. Die Wirkungsweise psychologischer Faktoren bei der gastroösophagealen Refluxkrankheit ist hingegen noch großteils unklar, nicht eindeutig definiert und daher Ziel zahlreicher Studien. Der vorliegende Artikel bietet einen Überblick bezüglich möglicher psycho-physiologischer Zusammenhänge und medizinischer sowie etwaiger psychologischer Interventionsansätze der gastroösophagealen Refluxkrankheit.

  12. Okto - Ein zukunftsträchtiges Modell medialer Partizipation

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Georg Lindner

    2014-03-01

    Full Text Available Als kleiner Sender mit großen Ideen ging Okto am 28. November 2005 um 20 Uhr on air. Seither haben an die 350 verschiedene Gruppierungen unterschiedlichster Zusammensetzung, was Alter, Herkunft, Interessen und Vorstellungen betrifft, mit der Produktion eigener Sendereihen am Zustandekommen des vielfältigen, spannenden und immer professioneller hergestellten Programm des Sender mitgewirkt. Diese Erfolgsgeschichte macht es deutlich: Partizipation ist aus der medialen Gegenwart nicht mehr wegzudenken und stellt, das zeigen die Bemühungen vieler – auch kommerziell orientierter Anbieter – eine der größten und spannendsten Herausforderungen für die Medienproduktion der Zukunft dar.

  13. Byzantinische Verhältnisse? Golden Dawn und die eurasische Doktrin

    OpenAIRE

    Fielitz, Maik

    2014-01-01

    Dass die russische Führung auf der Suche nach Verbündeten in Europa auch auf die extreme Rechte zurückgreift, wurde bereits mehrfach diskutiert und analysiert. Ebenso wurde deutlich, dass ganz verschiedene Akteure jenes heterogenen Zielpublikums in Russland wiederum den Hegemon sehen, an dessen Seite sie gegen die ‚neue Weltordnung‘ oder ‚westliche Werte‘ aufbegehren möchten. Die autoritäre Durchsetzung des nationalen / völkischen Interesses im Blick, verweist jenes Spektrum auf die Ideologie...

  14. Von Blüten, Göttern und Gelehrten

    OpenAIRE

    Zotter, Astrid

    2013-01-01

    Der Sanskrittext Puṣpacintāmaṇi (PuCi) behandelt Blüten als Darbringungen (upacāra) im wichtigsten hinduistischen Verehrungsritual, der pūjā. In ca. 400 Strophen werden über 200 Namen von Blüten genannt und für verschiedene Gottheiten und pūjās als geeignete oder ungeeignete Gaben vorgeschrieben. Der Text ist eine Kompilation (Nibandha), in der die Inhalte aus 47 namentlich genannten Quellentexten referiert werden. Ziel der Dissertation ist es nicht nur, diesen Text, der 1966 zum ersten Ma...

  15. Vermittlung interkultureller Kompetenzen im Englischunterricht

    OpenAIRE

    Göbel, Kerstin; Hesse, Hermann-Günter

    2008-01-01

    Der interkulturelle Lernerfolg von Schülerinnen und Schülern wird durch verschiedene Bedingungen beeinflusst. Hier sind zum einen die allgemeinen Einstellungen der Schülerinnen und Schüler zu interkulturellen Themen zu nennen, die einen deutlichen Einfluss auf die Lernentwicklung haben. Auf der anderen Seite stellt die tatsächliche Gelegenheit zur Beschäftigung mit interkulturellen Themen im Unterricht eine wichtige Bedingung für das Lernen dar. Es stellt sich demnach die Frage, inwieweit Sch...

  16. Indigene Psychologien am Beispiel Brasiliens

    OpenAIRE

    Stubbe, Hannes

    2010-01-01

    "Anhand einiger ausgewählter Phänomene (Krankheitsvorstellungen, Seelenvorstellungen, Ethnotherapie, Ethnoästhetik der Federkunst, Traum) werden verschiedene indigene Psychologien in dem multiethnischen Brasilien vorgestellt. Dabei wird ihre große Bedeutung für das Gesundheits-, Sozial- und Kultur-System hervorgehoben. Der Autor plädiert für eine zukünftige 'Weltpsychologie', in der die indigenen Psychologien, die 'westliche' Psychologie und die Psychologie in der sog. Dritten Welt in einen f...

  17. Aspects of ecomorphology in the five European horseshoe bats (Chiroptera: Rhinolophidae) in the area of sympatry

    OpenAIRE

    Dietz, Christian

    2007-01-01

    Several ecomorphological aspects in the European horseshoe bats were studied. The analysis of the data allows to draw some conclusions about possible niche separating parameters. The thesis consists of seven parts, details can be found in the abstracts of each chapter. Verschiedene ökomorphologische Aspekte der europäischen Hufeisennasen-Fledermäuse wurden untersucht. Die Auswertung der Daten erlaubt Rückschlüsse auf mögliche Parameter, die eine Nischentrennung ermöglichen. Die Arbeit best...

  18. Contributions on ecotoxicology. Proceedings; Beitraege zur Oekotoxikologie. Proceedings

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Hartmann, A.; Brueggemann, R. [eds.

    1997-11-01

    Ecotoxicological effects can be defined in terms of changes in reaction patterns, processes, structures, and functions of ecosystems. At an all-day workshop at GSF on 10. November 1995 various working groups presented their reports on this subject. Taken together the contributions provide good coverage of the present state of knowledge on ecotoxicology. (orig./SR) [Deutsch] Oekotoxikologische Wirkungen lassen sich als Aenderungen hinsichtlich auftretender Reaktionsmuster, Prozesse, Strukturen und Funktionen von Oekosystemen definieren. 1. Molekulare, noxenbezogene Ebene; 2. Zellebene; 3. Organismenebene; 4. Modellsysteme; 5. Systemebene; Oekotoxikologische Bewertung; Im Rahmen eines ganztaegigen Workshops am 10. November 1995 in der GSF wurden Berichte verschiedener Arbeitsgruppe allen Themenbereichen vorgestellt. (orig./SR)

  19. Integrating Unlocking of Organizational Paths into an Agent-Based Simulation Model

    OpenAIRE

    Obschonka, Felix

    2014-01-01

    Das Berliner Drei-Phasen-Modell pfadabhängiger Prozesse erklärt, wie die Handlungsfähigkeit von Organisationen aufgrund selbstverstärkender Effekte eingeschränkt werden kann. Das Phänomen Pfadbruch, bei welchem Organisationen etablierte Pfade verlassen, wird darin nur unzureichend beschrieben. Obwohl in der Managementliteratur verschiedene Möglichkeiten zum Aufbrechen von Pfadabhängigkeiten diskutiert werden, fehlt eine systematische Überprüfung, ob und wie organisationale Pfade geb...

  20. Das Adhäsionsverfahren nach dem Opferrechtsreformgesetz 2004

    OpenAIRE

    Bahnson, Inger

    2008-01-01

    Mit dem Adhäsionsverfahren (§§ 403 ff. StPO) wird die prozessuale Durchsetzung des zivilrechtlichen Anspruchs des Opfers bereits im Strafverfahren ermöglicht. Es verfolgt damit die zweifache Interessenlage des Opfers: Ausgleich des durch die Straftat erlittenen Schadens und Aufklärung der Straftat. Bereits seit Ende des 2. Weltkrieges in der Strafprozeßordnung integriert, hat das Adhäsionsverfahren in Deutschland bis heute ein Schattendasein geführt. Verschiedene Gesetzesinitiativen und -refo...

  1. Netzkulturen

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Karl H. Stingeder

    2010-09-01

    Full Text Available Jahre vor dem Facebook-Boom setzte sich Inke Arns in Ihrer Betrachtung "Netzkulturen" mit Netzwerkcommunities auseinander. Angesichts des durchschlagenden Erfolgs von Facebook mit ca. einer halben Milliarde Nutzer im Jahre 2010 wäre ein im Buch erfolgter Ausblick auf die Zukunft verschiedener Netzkulturen sicherlich sehr spannend, und möglicherweise für die Nachwelt sehr unterhaltsam gewesen, wurde aber von der Autorin tunlichst vermieden. – Die Netzaktivistin und Medienwissenschaftlerin Inke Arns konzentrierte sich 2002 in ihrem 96-seitigen Beitrag lieber auf über die historische Entwicklung des Internets sowie daraus resultierende künstlerische, soziale und politische Cyber-Bewegungen.

  2. Security & Privacy - Wie machen das Apple, Google und Co.? : eine Sicherheitsbetrachtung mobiler Endgeräte

    OpenAIRE

    Ferber, Thomas; Jansa, Paul; Dilli, Johannes

    2012-01-01

    Diese Fachstudie behandelt die Sicherheit mobiler Endgeräte. In diesem Rahmen werden verschiedene Sicherheitsaspekte bertrachtet, unter Anderem der Schutz persönlicher Daten, sowie der Schutz gegenüber Diebstahl und Missbrauch von Geräten. Grund zu dieser Betrachtung ist die Tatsache, dass immer mehr Angriffe auf mobile Endgeräte erfolgen. Da jeder vierte Deutsche bereits im Besitz eines Smartphones ist, sind somit bereits 25% aller Deutschen potentiell gefährdet. Um sich dieser Situation zu ...

  3. Zugang zu verteilten bibliografischen Datenbeständen : Konzepte und Realisierung für heterogene Umgebungen

    OpenAIRE

    Fritz, Marie-Luise

    2005-01-01

    Das steigende Angebot an Datenbanken im Bereich bibliografischer Informationen führt dazu, dass es für Benutzer sehr mühsam und mit einem enormen Zeitaufwand verbunden ist, in allen einzelnen Systemen zu recherchieren, da diese unterschiedliche Benutzeroberflächen und Recherchemöglichkeiten anbieten. Verteilte bibliografische Informationssysteme ermöglichen einen einheitlichen Einstiegspunkt zu heterogenen Systemen. Sie bündeln verschiedene Angebote. In diesem Text wird ein Überblick über die...

  4. Qualitätsmanagement im ambulanten Bereich – Teil 1

    OpenAIRE

    Czypionka, Thomas; Sigl, Clemens

    2014-01-01

    In dieser Ausgabe von Health System Watch soll erläutert werden, was ambulantes Qualitätsmanagement bedeutet. Der Schwerpunkt dieser Ausarbeitung liegt auf der Behandlung verschiedener Qualitätsmanagement-Instrumente und -systeme im ambulanten Bereich – die praxisinternen Implementierungsphasen werden dabei ausgespart. Abschließend soll auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse ein Ausblick für Österreich gegeben werden. Dabei werden Herausforderungen und mögliche Aspekte für ein österreichisches...

  5. Benchmarking ausgewählter Qualitätssicherungssysteme der Fleischkette : eine vergleichende Kosten-Nutzen-Analyse

    OpenAIRE

    Fries, Eva-Alice

    2006-01-01

    Ziel: Aufgrund zahlreicher Lebensmittelskandale, die im Jahr 2000 ihren Höhepunkt in der BSE-Krise fanden, ordnete die Europäische Union (EU) das gemeinsame Lebensmittelrecht neu und übertrug die staatliche Primärverantwortung auf den Privatunternehmen der Lebensmittelkette. Infolgedessen führten Primärproduzenten, Futtermittel- und Lebensmittelhersteller sowie Lebensmitteleinzelhändler verschiedene private Qualitätssicherungssysteme, wie z. B. das QS-System ("geprüfte Qualitätssicherung") od...

  6. Die Bedeutung von Gütezeichen und Herkunftsangaben beim Rindfleischkauf – Ergebnisse einer repräsentativen Verbraucherstudie in Bayern

    OpenAIRE

    Profeta, Adriano; Balling, Richard; Will, Sabine

    2011-01-01

    Während für die Jahre 1995 bis 1998 für das Qualitäts- und Herkunftszeichen „Qualität aus Bayern“ bei Rindfleisch signifikante, positive Wohlfahrtseffekte und eine Mehrzahlungsbereitschaft beim Verbraucher ermittelt wurden, ergibt sich für die Zeit nach BSE aufgrund weitgehender Veränderungen verschiedener Einflussfaktoren eine neue Situation. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wird der Frage, ob Gütezeichen eine Bedeutung beim Kauf von Rindfleisch haben, mittels einer empirischen Konsumen...

  7. Experimentelle Infektion von Kälbern mit Escherichia coli 0104:H4

    OpenAIRE

    Hamm, Katharina Maria Theresia

    2015-01-01

    Mit dem EHEC-Stamm des Serotyps O104:H4 trat im Jahr 2011 ein neuartiger E. coli–Stamm auf, der die Eigenschaften zweier verschiedener E. coli-Pathovare - der Shigatoxin-bildenden E. coli (STEC) und der enteroaggregativen E. coli (EAEC) - verband. EAEC-Stämme konnten bislang nicht bei Rindern nachgewiesen werden, die das Hauptreservoir für STEC-Stämme darstellen. Da nicht auszuschließen ist, dass Stämme wie der EHEC-Stamm O104:H4 in Nutztierpopulationen eingetragen werden, ergab sich die Frag...

  8. Robustheit intralogistischer Anlagen

    OpenAIRE

    Hammel, Christian; Schulze, Frank; Schmidt, Thorsten

    2016-01-01

    Leistungsverfügbarkeit bewertet den Erfüllungsgrad vorgegebener Anforderungen an intralogistische Anlagen. Für die Gewährleistung der Leistungsfähigkeit bei schwankender Last und Störungen müssen die Anlagen eine hohe Robustheit aufweisen. Der Beitrag beschreibt einen Ansatz zur Bewertung der Robustheit solcher Systeme, insbesondere während verschiedener Phasen der Planung, und liefert damit Ansätze zur Steigerung der Robustheit und folglich zur planbaren Absicherung der Leistungsverfügbarkei...

  9. Linux International

    OpenAIRE

    Jahre, Daniel

    2002-01-01

    er Erfolg eines Betriebssystems hängt auch davon ab, wie gut Personen, die der englischen Sprache nicht mächtig sind, mit ihm umgehen können. Ich möchte darüber informieren, wie gut verschiedene Sprachen und Schriften unterstüzt werden. Darüber hinaus möchte ich aufzeigen, wo Probleme auftreten können und wie man sich helfen kann. Auch wenn man vielleicht selbst mit einem englischen Linux zufrieden ist, sollte man wissen, wie man z.B. auch dem einen oder anderen Austauschstudenten das Arbeite...

  10. Schnittgrößenermittlung (EC 2, Abschnitt 2.5)

    OpenAIRE

    Eligehausen, Rolf; Fabritius, Eckhart; Eibl, Josef; Bühler, Ambros

    1992-01-01

    Nach EC 2, Abschnitt 2.5.1, können für die Schnittgrößenermittlung, je nach untersuchtem Grenzzustand und Art des Bauteils, vier verschiedene Methoden angewendet werden: 1. lineare Verfahren, basierend auf der Elastizitätstheorie 2. lineare Verfahren mit begrenzter Momentenumlagerung 3. nichtlineare Verfahren 4. Verfahren nach der Plastizitätstheorie. Den Methoden 2, 3 und 4 ist gemeinsam, daß sie das nichtlineare Verformungsverhalten von Stahl- und Spannbeton berücksichtigen....

  11. Autonomous navigation and mapping of mobile robots based on 2D/3D cameras combination

    OpenAIRE

    Joochim, Chanin

    2011-01-01

    Aufgrund der tendenziell zunehmenden Nachfrage an Systemen zur Unterstützung des alltäglichen Lebens gibt es derzeit ein großes Interesse an autonomen Systemen. Autonome Systeme werden in Häusern, Büros, Museen sowie in Fabriken eingesetzt. Sie können verschiedene Aufgaben erledigen, beispielsweise beim Reinigen, als Helfer im Haushalt, im Bereich der Sicherheit und Bildung, im Supermarkt sowie im Empfang als Auskunft, weil sie dazu verwendet werden können, die Verarbeitungszeit zu kontrollie...

  12. Reaktivitätsuntersuchungen mit Cycloheptatrienyliden-Palladium-Komplexen gegenüber N-Donorliganden und Anwendungen in der homogenen Katalyse

    OpenAIRE

    Mantas Öktem, Kevser

    2015-01-01

    In der vorliegenden Dissertation wird die Reaktivität von Palladiumkomplexen carbocyclischer Cycloheptatrienylidenliganden (CHT) gegenüber N-Donorliganden und ihre katalytische Aktivität in C-C- und C-N-Kupplungsreaktionen behandelt. Die Reaktionen von N-Donorliganden sowie Pyridine, N-Methylimidazol oder Morpholin mit CHT-Liganden verlaufen über zwei verschiedene Reaktionsmechanismen. Die Umsetzung von 3,5-Lutidin und 3-Chlorpyridin mit [Pd(CHT)X2]2 führte unter Angriff dieser N-Donoren am C...

  13. Untersuchungen zur initialen Biofilmbildung von koaggregierenden oralen Keimen an zahnärztlichen Werkstoffen in vitro

    OpenAIRE

    Wislsperger, Birgit Verena

    2012-01-01

    Das häufige Versagen zahnärztlicher Restaurationen aufgrund von Sekundärkaries und Parodontitis wirft die Frage auf, ob bestimmte Werkstoffe von oralen Keimen bevorzugt kolonisiert werden, welche Materialeigenschaften hierfür verantwortlich sein könnten und welche weiteren Faktoren die Biofilmbildung auf zahnärztlichen Restaurationen beeinflussen. In der vorliegenden Arbeit wurde deshalb die Adhäsion der oralen Keime Streptococcus gordonii DL1 und Actinomyces naeslundii T14V an verschiedene p...

  14. Ausschöpfungen bei sozialwissenschaftlichen Umfragen : die Sicht der Institute

    OpenAIRE

    Porst, Rolf

    1996-01-01

    Ausgehend von den Ergebnissen des ZUMA-Arbeitsberichts 93/12 über Ausschöpfungen bei sozialwissenschaftlichen Umfragen wird mit dem Bericht das Ziel verfolgt, einen empirisch gestützten Überblick über Ausschöpfungen in sozialwissenschaftlichen Umfragen zu geben. Neben der Annäherung aus der ZUMA-Perspektive, indem die wichtigsten Ergebnisse des ZUMA-Arbeitsberichts zusammengefaßt werden, werden die Positionen verschiedener Umfrageinstitute dargestellt. Diskutiert werden u.a. folgende Fragen: ...

  15. Schätzer des Artenreichtums bei speziellen Erscheinungshäufigkeiten

    OpenAIRE

    Englert, Stefan

    2012-01-01

    Bei vielen Fragestellungen, in denen sich eine Grundgesamtheit in verschiedene Klassen unterteilt, ist weniger die relative Klassengröße als vielmehr die Anzahl der Klassen von Bedeutung. So interessiert sich beispielsweise der Biologe dafür, wie viele Spezien einer Gattung es gibt, der Numismatiker dafür, wie viele Münzen oder Münzprägestätten es in einer Epoche gab, der Informatiker dafür, wie viele unterschiedlichen Einträge es in einer sehr großen Datenbank gibt, der Programmierer dafür, ...

  16. The Cultural-Psychological Foundations for Violence and Nonviolence. An Empirical Study

    OpenAIRE

    Capezza, Nicole

    2003-01-01

    Gegenstand des hier berichteten Projekts war die Frage, wie Menschen über Gewalt nachdenken und zu Entscheidungen kommen. Welche Faktoren und Gründe ermöglichen, den Auslöser zu betätigen? Im Unterschied zu dem Gros der Literatur, die sich mit den Ursachen von Gewalt beschäftigt, nachdem es zu gewalttätigen Handlungen gekommen ist, ging es darum zu untersuchen, welche psychologischen Prozesse zu Gewaltausübung führen. Hierzu wurden in einem quasi-experimentellen Design verschiedene Bilder ang...

  17. Zur kulturpsychologischen Bestimmung von Gewalt und Gewaltlosigkeit. Eine empirische Studie

    OpenAIRE

    Capezza, Nicole

    2003-01-01

    Gegenstand des hier berichteten Projekts war die Frage, wie Menschen über Gewalt nachdenken und zu Entscheidungen kommen. Welche Faktoren und Gründe ermöglichen, den Auslöser zu betätigen? Im Unterschied zu dem Gros der Literatur, die sich mit den Ursachen von Gewalt beschäftigt, nachdem es zu gewalttätigen Handlungen gekommen ist, ging es darum zu untersuchen, welche psychologischen Prozesse zu Gewaltausübung führen. Hierzu wurden in einem quasi-experimentellen Design verschiedene Bilder ang...

  18. Wendepunkt 11. September

    OpenAIRE

    Crome, Erhard

    2011-01-01

    "Hin und wieder ist es sinnvoll", betonte Bertrand Russell, "ein Fragezeichen hinter Dinge zu setzen, die wir schon lange für selbstverständlich nehmen". Der US-amerikanische 11. September ist zehn Jahre her. Die Neokonservativen in den USA hatten bereits in den 1990er Jahren verschiedene Netzwerke gegründet, darunter das Project for the New American Century (PNAC). Das agitierte für den Sturz Saddam Husseins und Krieg gegen den Irak. Davon wollte Präsident Clinton nichts wissen; George W. Bu...

  19. Funktionalisierung von Nanodiamanten für Wirkstofftransport und Knochenersatzmaterialien

    OpenAIRE

    Waag, Thilo

    2013-01-01

    Ziel der vorliegenden Arbeit ist das Design, die Synthese und das anschließende Testen von Nanodiamant-Wirkstoff-Konjugaten. Dafür müssen zunächst Nanodiamanten mit geeigneten Linkersystemen funktionalisiert werden, um anschließend verschiedene pharmazeutische Wirkstoffe auf der Diamantoberfläche zu immobilisieren. Die Wirksamkeit der so angebundenen Inhibitoren auf die verschiedenen Erreger muss anschließend in vitro und in vivo getestet werden. Auch die Art der Aufnahme der Nanodiaman...

  20. Quo vadis, municipal utility?; Quo vadis, Stadtwerk? Strategische Neuausrichtung

    Energy Technology Data Exchange (ETDEWEB)

    Randenborgh, S. van; Lechner, H. [Haamann Hemmelrath Management Consultants GmbH, Muenchen (Germany)

    2003-01-27

    The authors describe the process and the possible alternatives within the framework of a new strategic orientation of local power supply companies. On the basis of an internal and external analysis, that should be done by a multidisciplinary team, different strategic options were developed and valued. (orig.) [German] Die Verfasser beschreiben das Vorgehen und die moeglichen Handlungsoptionen bei der strategischen Neuausrichtung kommunaler Energieversorger. Auf Basis einer internen und externen Analyse, die von einem interdisziplinaeren Team durchgefuehrt werden sollte, werden verschiedene strategische Optionen abgeleitet und bewertet. (orig.)

  1. Research advances on climate-induced slope instability in glacier and permafrost high-mountain environments

    OpenAIRE

    C. Huggel; Fischer, L.; Schneider, D.; Haeberli, W.

    2010-01-01

    Hochgebirgsregionen mit Gletschern und Permafrost reagieren sensitiv auf Temperaturveränderungen. Klimaänderungen können entsprechend einen Einfluss auf die Hangstabilität ausüben. Verschiedene Ereignisse in den letzten Jahren haben bestätigt, dass Eis- und Felslawinen eine besonders zerstörerische Wirkung haben können. Die Prozesse im Zusammenhang mit Hanginstabilitäten und Lawinenausbreitung sollten deshalb besser verstanden werden. In dieser Studie werden neue Forschungsarbeiten präsentier...

  2. Gewalt in Familien und ihre Verhinderung. Zugleich ein Plädoyer für die Abschaffung des elterlichen Züchtigungsrechtes - Ein Bericht aus der Arbeit der "Gewaltkommission" der Bundesregierung

    OpenAIRE

    REMSCHMIDT, HELMUT; Schmidt, Martin H.; Strunk, Peter

    1990-01-01

    Gewalt in der Familie stellt ein häufiges Problem dar. Unterschieden werden verschiedene Formen der Gewaltausübung. Gewalt zwischen Partnern, Gewalt zwischen Eltern und Kindern, Gewalt zwischen Geschwistern und Gewalt gegenüber älteren Menschen in der Familie. Am Beispiel der intrafamiliären Gewaltausübung wird über die Arbeit der Gewaltkommission der Bundesregierung berichtet, die Vorschläge zur Intervention und Prävention von Gewalttätigkeiten in der Familie erarbeitet hat. Näher eingegange...

  3. Veränderung der Spiegel der freigesetzten und intrazellulären thrombozytären Zytokine PDGF-AB und VEGF in Thrombozytapheresekonzentraten während der Lagerung

    OpenAIRE

    Stürhof, Anna Maria

    2015-01-01

    Hintergrund und Ziele Verschiedene Zytokine, die sich in thrombozytären α-Granula befinden, werden während der Lagerung von Thrombozytenkonzentraten in den Überstand freigesetzt. Dazu gehören auch Zytokine, die explizit als angiogen und onkogen gelten. Diese Freisetzung führte zu Spekulationen, ob dadurch ein Überlebensnachteil für Patienten entstehen könnte, wenn sie mit gelagerten Thrombozytenkonzentraten behandelt werden, während die zugehörige Zytokinmenge intrazellulär während der L...

  4. Quantitative Expression und zelluläre Lokalisation von Cathepsinen in abdominalen Aortenaneurysmen

    OpenAIRE

    Lohöfer, Fabian Karl

    2013-01-01

    Das abdominale Aortenaneurysma (AAA) ist eine häufige Erkrankung des älteren Menschen und führt im Fall einer Ruptur meist zum Tode. Eine entscheidende Rolle in der Pathogenese von AAA spielt die Degradation der Gefäßwand durch verschiedene Proteasen. Die Wertigkeit der Cathepsine mit ihrem ausgeprägten proteolytischen Potential ist bislang weitgehend unbekannt. Deshalb wurden in dieser Arbeit relevante Cathepsine B, D, K, L und S, sowie deren Inhibitor Cystatin C untersucht. Als Methoden kam...

  5. Die Bedeutung des Schuldverschreibungsgesetzes für deutsche Staatsanleihen im Lichte der jüngsten Entwicklungen

    OpenAIRE

    Keller, Christoph; Kößler, Nils

    2013-01-01

    Seit Erlass des Schuldverschreibungsgesetzes von 2009 (SchVG) zeichnet sich ab, dass die Emissionspraxis der deutschen Staatsanleihen im Hinblick auf kollektive Gläubigermechanismen („Collective Action Clauses“ – CACs), wie sie das SchVG erstmals rechtssicher ermöglicht, substantiellen Änderungen unterliegen wird. Während die Haltung inländischer öffentliche Emittenten noch bei Verabschiedung des SchVG reserviert war, hat sich die Situation seit Mai 2010 grundlegend geändert: Verschiedene Mit...

  6. Arrangierte Liebe; Leitfaden zur Sonderausstellung in der Ethnologischen Sammlung der Universität Göttingen

    OpenAIRE

    2013-01-01

    Überall auf der Welt träumen Menschen von der großen Liebe. Wie sie ihre Gefühle ausleben, ist von Kultur zu Kultur verschieden. Vorstellungen von Liebe und romantische Ideen werden vor allem durch Kunst, Literatur und Musik überliefert. Schönheitsideale und Liebessymbole prägen unsere Wahrnehmung, und auch Gegenständliches beeinfl usst unser Verhalten im Alltag. Anhand von ausgewählten Exponaten aus Asien, Afrika und Ozeanien, die aus der Ethnologischen Sammlung der Universität Göttingen sta...

  7. Doping im Radsport als kollektives Gleichgewicht

    OpenAIRE

    Vöpel, Henning

    2006-01-01

    Der Fall Jan Ullrich hat jüngst bestätigt, was von vielen Experten der Radsportszene schon immer vermutet worden war: Doping im Radsport ist ein flächendeckendes Phänomen. In der sportökonomischen Literatur gibt es verschiedene Modelle, die zeigen, unter welchen Bedingungen Doping eine individuell rationale Strategie sein kann. Formal handelt es sich bei Doping um ein Nash-Gleichgewicht: Wählt mein Konkurrent die Strategie Doping, ist es für mich ebenfalls vorteilhaft zu dopen. Doping ist die...

  8. Isolierung und Kryokonservierung von vaskulären Zellen aus menschlichen Nabelschnurgefäßen für das Tissue Engineering von kardiovaskulären Geweben (Herzklappen)

    OpenAIRE

    Krämer, Liv

    2005-01-01

    Beim Tissue Engineering werden verschiedene Bereiche der Medizin, der Biologie und der Technik miteinander kombiniert. Das Ziel ist es, ein vitales und funktionales Ersatzgewebe herzustellen, das aus körpereigenen Zellen besteht. Dabei werden körpereigene Zellen auf ein resorbierbares Gerüst transplantiert und in vitro konditioniert, um ein vitales Ersatzgewebe zu schaffen, dass stabil genug ist, um implantiert werden zu können. Dieses Konstrukt hätte die Fähigkeit, sich in das umgebende Gewe...

  9. Klonierung und Charakterisierung der Flavonoid 3'-Hydroxylase und der Flavonoid 3',5'-Hydroxylase

    OpenAIRE

    Eder, Christian

    2008-01-01

    Flavonoide sind eine wichtige Klasse sekundärer Pflanzenstoffe, die in allen höheren Pflanzen vorkommen. Bis heute sind mehr als 6400 verschiedene Verbindungen bekannt. Anthocyane, farbige Flavonoide, stellen die wichtigsten Blütenfarbstoffe dar. Sie verleihen Blüten eine rosa, rote, malvenfarbige und blaue Färbung und locken Bestäuber an. Darüber hinaus besitzen Anthocyane, wie alle anderen Flavonoide, zahlreiche wichtige Eigenschaften für Pflanzen, wie z.B. der Schutz vor UV-B-Strahlung und...

  10. Untersuchungen zur diätetischen Normalisierung der Calciumhomöostase und zur in vitro-Insulinsekretion der Langerhans-Inseln bei PVDR 1-Schweinen

    OpenAIRE

    Ludwig, Bernhard

    2008-01-01

    Verschiedene Studien deuten auf eine Beteiligung des Vitamin-D-Hormonsystems in der Entwicklung von Diabetes mellitus hin. Aufgrund eines Defekts in der 1,25(OH)2-Vitamin-D-Synthese stellt das PVDR 1-Schwein ein sehr gutes Modell zur Erforschung der Wirkung von 1,25(OH)2-Vitamin D auf das endokrine Pankreas dar. Die Evaluierung des direkten Einflusses von Vitamin D auf die Langerhans Inseln in vivo erfordert, dass in den Versuchstieren Vitamin D-unabhängige normocalcämische Bedingungen herrsc...

  11. Von Mumien, Cyborgs und Röntgenbildern

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Regina Schleicher

    2004-03-01

    Full Text Available Unter dem Titel Techniken der Reproduktion liegt ein Sammelband vor, der die Beiträge einer Tagung an der Universität Paderborn vom Dezember 2001 enthält. In enger Verknüpfung verschiedener disziplinärer Perspektiven werden Schlaglichter auf eine Vielzahl von Themen geworfen, die sich mit dem Begriff „Reproduktion“ verbinden. Dabei wird deutlich, wie eng die Geschichte der Medien und die Entwicklung von Technologien der biologischen Fortpflanzung miteinander verzahnt sind.

  12. Bestsellerlisten 1962-2001. Eine statistische Analyse

    OpenAIRE

    Liebenstein, Karina

    2005-01-01

    Regelmäßige Bestsellerlisten wurden 1957 in Deutschland eingeführt. Seitdem wurden verschiedene Arten in einem Spektrum von Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht. Dennoch wurden diese Listen kaum als Basis für Forschungsarbeiten verwendet. Während sich mehrere Bücher und Forschungsberichte mit dem theoretischen Teil des Bestsellergeschäfts beschäftigen, beispielsweise mit Fragen über die Definition des „Bestsellers“, versuchte diese Arbeit die bisherigen Ansätze zu erweitern und die...

  13. Mehr atypische Beschäftigung aus theoretischer Sicht

    OpenAIRE

    Neubäumer, Renate; Tretter, Dominik

    2008-01-01

    "In dem Beitrag wird die starke Zunahme atypischer Beschäftigungsverhältnisse mit einem neu entwickelten theoretischen Ansatz erklärt, der die Nachfrage- und die Angebotsseite des Arbeitsmarktes in die Analyse einbezieht. Er basiert auf der Transaktionskostentheorie und rückt die Kosten (und Erlöse) von Arbeitsverhältnissen in den Blickpunkt: Durch verschiedene Formen atypischer Beschäftigungsverhältnisse lassen sich die Arbeitskosten und die Kündigungskosten senken und 'externe Erlöse' bei N...

  14. Kraljevo, Klosterkirche Zica

    OpenAIRE

    2009-01-01

    Das Katholikon des Klosters Zica. Süd-Östliche Ansicht der südlichen Kapelle. Die Kapelle liegt unter einer Tambourkuppel mit Rundbogenfenster und Blindnische. Im Osten ist die Apsis der Kapelle außen halbrund. Die Südmauer der Kapelle lässt sich verschiedene Bauphasen ablesen: Von der unteren bis oberen Lage der Mauer ist die Verwendung von Bruchstein und wechselnden Reihen von Ziegeln und Haustein, sowie breite Mörtelfugen zu sehen.Auf der südlichen Fassade der Kapelle ist ein Rundbogenfens...

  15. Kraljevo, Klosterkirche Zica

    OpenAIRE

    2009-01-01

    Das Katholikon des Klosters Zica. Süd-Westliche Ansicht des Katholikons. Im Osten ist der südliche Querarm des überkuppelten Naos und westlich des Naos ist die Kapelle, die unter einer Rundkuppel ist, siehtbar. Im Westen der Kapelle ist ein Teil des Exonarthex erkennbar. Auf der Fassade des Naos und der Kappelle befinden sich Rundbogenfenster und ein Biforium auf der Fassade des Exonarthex. Die Südmauer der Kapelle lässt sich verschiedene Bauphasen ablesen. Von der unteren bis oberen Lage der...

  16. Kraljevo, Klosterkirche Zica

    OpenAIRE

    2009-01-01

    Südliche Ansicht der südlichen Seitenkapelle. Die Südmauer der Kapelle lässt sich verschiedene Bauphasen ablesen: von der unteren bis oberen Lage der Mauer ist die Verwendung von Bruchstein und wechselnden Reihen von Ziegeln und Haustein, sowie breite Mörtelfugen zu sehen. Die Kapelle liegt unter einer Rundkuppel.Auf der Südfassade der Kapelle befindet sich ein Rundbogenfenster. Im Westen der Kapelle ist ein Teil des Exonarthex und im Osten ein Teil der poligonalen Kuppel erkennbar. http:/...

  17. Sexuelle Dysfunktion

    Directory of Open Access Journals (Sweden)

    Fehr JL

    2009-01-01

    Full Text Available Die sexuelle Dysfunktion wird aus dem Blickwinkel der kardiovaskulären Erkrankungen, der depressiven Erkrankung und dem an der Prostata radikal operierten Patienten betrachtet. Es wird gezeigt, dass der Arzt durch die Sexualanamnese wichtige Erkenntnisse bezüglich möglicher kardiovaskulärer Erkrankungen oder depressiver Entwicklungen gewinnen kann. Die Bedeutung der Schwellkörper-Rehabilitation mittels PDE-5-Hemmern nach radikaler Prostatektomie ist noch nicht gesichert, verschiedene Studien unterstützen aber einen möglichen Nutzen.

  18. Learning and coordination in sequential multiagent problems

    OpenAIRE

    Kemmerich, Thomas

    2012-01-01

    In dieser Arbeit beschäftigen wir uns damit, wie Geräte (oder Agenten) in großen verteilen Systemen autonom lernen können, ihre Aktionen so zu koordinieren, dass eine gemeinsame Aufgabe möglichst gut gelöst wird. Insbesondere konzentrieren wir uns auf Probleme, die aus einer Abfolge verschiedener Situationen bestehen. Wir nehmen an, dass eine Problemlösung (Strategie) während des Betriebs gelernt wird und nur für die aktuelle Situation relevant ist. In der folgenden Situation können gelernte ...

  19. Fotorhetorik

    OpenAIRE

    Boerkey, Jeanne

    2001-01-01

    Die Arbeit geht der Frage nach, wie man sinnvollerweise von Fotorhetorik sprechen kann. Sie macht deutlich, daß es in der Fotografie ebenso wie in der Verbalsprache die Möglichkeit für den Autor gibt, eine Botschaft an den Rezipienten zu übermitteln. Dies geschieht in der Fotografie – ähnlich wie in der Verbalsprache - durch das Zusammenwirken verschiedener Ebenen sowohl im fotografischen Bild-Text als auch durch den Kontext. Der Forschungsbericht untersucht zunächst Beiträge zum Thema „R...

  20. Analytical and experimental investigation of photovoltaic pumping systems

    OpenAIRE

    Moraes-Duzat, Rejane Mércia de Siqueira

    2000-01-01

    Photovoltaische Pumpensysteme (PVP-Systeme) für die Trinkwasserversorgung und Bewässerung in ländlichen Regionen von Entwicklungsländern sind in letzter Zeit zunehmend in ihrer Aktzeptanz, Verläßlichkeit und Leistungsfähigkeit gestiegen. Sie sind heutzutage einer der bedeutendsten Anwendungsbereiche der Photovoltaik. Verschiedene PVP-Systeme werden mittlerweile auf dem Markt angeboten. Fragen bezüglich der Verbesserung des Wirkungsgrades, der Optimierung der Systemkomponenten und der Zuverläs...